Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

19. Juni 2021, 08:41:04
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????  (Gelesen 634231 mal)

Offline pikarl

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4869
    • AstroGeo: Podcast und Blog
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #500 am: 08. Mai 2010, 21:51:45 »
@jok: Grandios! Ich füchte nur, der Alkoholgehalt reicht bei G² nicht aus, um als Raketentreibstoff dienen zu können. Dein ET lässt sich vermutlich nur für profan-irdische Rituale verwenden.
Aktuell im AstroGeo Podcast: AG038 1,8 Milliarden Sterne

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15002
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #501 am: 09. Mai 2010, 00:49:54 »
Naja, zuerst kommt ja die Testphase.
Ein Expertenteam wird dabei die genauen Eigenschaften des G² durch persönlichen Einsatz ermitteln.

Offline pikarl

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4869
    • AstroGeo: Podcast und Blog
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #502 am: 09. Mai 2010, 09:03:50 »
Voller Einsatz für die Wissenschaft. Das gelob ich mir!
Aktuell im AstroGeo Podcast: AG038 1,8 Milliarden Sterne

Offline Swesda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 521
  • Dream-Art-Life---Sky is not the Limit
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #503 am: 09. Mai 2010, 10:08:18 »
Erstmal: Was heißt sehen: Mit bloßem Auge, oder mit Hilfsmitteln?

Die besten militärischen Aufklärungssatelliten (sowohl optisch als auch mit Radar) sind auf jeden Fall in der Lage, jeden größeren Termitenbau zu finden.

Mit bloßem Auge (z.B. von der ISS) kann man die großen Korallenriffe (z.B. vor Australien) sehen.

Es gibt also so einiges, was von Tieren geschaffen wurde und vom All aus sichtbar ist.

mfg websquid

Also wie ich im Vortrag von Thomas Reiter gehört habe, ist es sogar möglich, mit heutigen Satelliten aus 600km entfernung eine Kirchturmuhr abzulesen....
звезд - Dream, Art, Live -Sky is not the Limit

jok

  • Gast
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #504 am: 09. Mai 2010, 12:34:19 »
@jok: Grandios! Ich füchte nur, der Alkoholgehalt reicht bei G² nicht aus, um als Raketentreibstoff dienen zu können. Dein ET lässt sich vermutlich nur für profan-irdische Rituale verwenden.

Hallo,

ET-200 befindet sich nun auf meinem Balkon und bekommt noch einen Schutzüberzug  ;)

Nach neusten Planungen soll ET-200 ,nach genauer Prüfung des MMT in Darmstadt, nach dem erfolgreichen Start der STS-132 geleert werden  ;D

gruß jok

Offline Sylvester

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 195
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #505 am: 09. Mai 2010, 13:48:45 »
Zitat
Also wie ich im Vortrag von Thomas Reiter gehört habe, ist es sogar möglich, mit heutigen Satelliten aus 600km entfernung eine Kirchturmuhr abzulesen....

Das heißt im militärischen Jargon : "Die Zeit ausspionieren"

Offline pikarl

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4869
    • AstroGeo: Podcast und Blog
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #506 am: 10. Mai 2010, 18:27:17 »
Au wacker. Warum gab es sowas nicht in meiner Kindheit!? Aber man ist ja nie zu alt für Lego...







(via Astrodicticum)
Aktuell im AstroGeo Podcast: AG038 1,8 Milliarden Sterne

Offline bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 621
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #507 am: 10. Mai 2010, 18:56:34 »
Au wacker. Warum gab es sowas nicht in meiner Kindheit!?

jo  :'(

Ich vermute Du stammst etwa aus der selben Dekade wie ich, da gab es ja noch nichtmal diese vielfältigen Steine! Wir mußten uns mit Einer, Zweier, Vierer und Achter zufriedengeben ... danach kamen die runden Einer ... war ne Sensation  ;D

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17769
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #508 am: 11. Mai 2010, 11:17:37 »
... Wir mußten uns mit Einer, Zweier, Vierer und Achter zufriedengeben ...
Das hat imho der Kreativität keinen Abbruch getan. Heute gibt´s für alles Spezialsteine, das ist m.E. richtig langweilig. Und "schöner" ist manches Legomodell mit den tollen Spezialsteinen auch nicht. Deren Vorhandensein spart halt u.U. eine gewisse Menge Geistesleistung...  :(

Gruß   Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19043
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #509 am: 11. Mai 2010, 11:52:14 »
Das sehe ich auch so ... mit den Spezialsteinen kann man "ein Modell" bauen. Mit den einfachen Grundsteinen konnte man "alles" bauen.

Ach ... was war das schön ....
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline pikarl

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4869
    • AstroGeo: Podcast und Blog
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #510 am: 11. Mai 2010, 14:48:29 »
Wobei ich finde, sehr viele hochkomplexe Legosteine in einem Shuttlemodell zu verbauen, passt ganz ausgezeichnet.
« Letzte Änderung: 12. Mai 2010, 11:03:22 von pikarl »
Aktuell im AstroGeo Podcast: AG038 1,8 Milliarden Sterne

Offline Swesda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 521
  • Dream-Art-Life---Sky is not the Limit
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #511 am: 17. Mai 2010, 19:31:16 »
ich hab gerade mal nach nen bisschen Promomaterial für die Juris Night 2011 (50 Jahre Raumfahrt) gesucht, und kam über Google auf eine Seite für Allerhand Zeugs wie z.B. Anti-Stress Bälle (hab auch einen Normalen, die Dinger sind Super, vor allem auf Arbeit....lol)

http://www.motivators.com/Promotional-SpaceTheme-Products-39.html
звезд - Dream, Art, Live -Sky is not the Limit

Offline Meagan

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 599
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #512 am: 19. Mai 2010, 19:24:19 »
Wie macht Rußland ein außer Kontrolle geratenes Bohrloch zu ?

http://www.bild.de/BILD/news/2010/05/11/oel-katastrophe-atombombe/soll-leck-schliessen-vorschlag-russland.html

Ein bombastischer Vorschlag.

Offline GlassMoon

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1590
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #513 am: 19. Mai 2010, 21:05:11 »
So abwegig finde ich die Idee nichtmal. Verglichen mit der erhöhten Strahlenbelastung während der "Hochzeit" der Atomtests wäre die zusätzliche Belastung geradezu mikrig.
Ich bin zwar kein Experte, aber auf das, was ein "Experte" in der Bild sagt, geb ich nicht viel. Wieso sollte das andere Bohrungen beschädigen? Die Plattformen MÜSSTEN rein theoretisch stärkere Erdbeben aushalten, 2006 z.B. gab es im Golf von Mexiko ein Erdbeben der Stärke 6,0.

Das Risiko ist wohl einigermaßen abschätzbar, und nicht "unberechenbar", immerhin gibt es schon 5 ähnliche Fälle.
Eine Atombombe zu zünden (mir ist klar, dass die Idee so gut wie keiner ernst nimmt, in den USA wahrscheinlich noch weniger) ist natürlich nicht gerade toll, aber ein gigantischer Ölteppich, dessen Auswirkungen wahrscheinlich erst in den nächsten Wochen beginnen?
Aber das passt hier eher weniger rein...
42/13,37 ≈ Pi

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17769
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #514 am: 19. Mai 2010, 21:15:56 »
So abwegig finde ich die Idee nichtmal. Verglichen mit der erhöhten Strahlenbelastung während der "Hochzeit" der ....
Das Risiko ist wohl einigermaßen abschätzbar, und nicht "unberechenbar", immerhin gibt es schon 5 ähnliche Fälle.
Ich persönlich halte das versuchsweise "atomare Zusprengen" für hochgefährlichen Schwachsinn. Eine Offenlegung konkreter Angaben zu den 5 ähnlichen Fällen wäre mehr als wünschenswert (Anlass, Ort, Verfahren, Ergebnis, Folgen?).

Gruß   Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline pikarl

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4869
    • AstroGeo: Podcast und Blog
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #515 am: 19. Mai 2010, 21:42:44 »
Mit Atombomben lassen sich alle Probleme dieser Welt lösen! Und zwar auf einen Schlag!
Aktuell im AstroGeo Podcast: AG038 1,8 Milliarden Sterne

Offline Martin

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2904
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #516 am: 20. Mai 2010, 06:22:06 »
Die UdSSR hat insgesamt 156 zivile Tests mit 173 Kernsprengsaetzen durchgefuehrt. Erster und bekanntester duerfte Shagan (140 kT Teller-Ulam in 178 m Teufe) aus dem Jahr 1965 sein, welcher zur Herstellung eine Wasserreservoirs durchgefuehrt wurde. Ich kann mich erinnern in einem aelteren Bohrtechnikbuch auch etwas ueber den Einsatz fuer Kernsprengsaetzen zur Rohstoffgewinnung gelesen zu haben.

In den USA gab es das Plowshare Programm das ebenfalls auf die zivile Anwendung von Kernsprengsaezten abzielte. Bekanntester Test war Sedan.
Dein Posting kommt ohne Sand nicht an sein Ziel. Wir sind überall. Deine Geo- & Montanwissenschaften | www.wir-sind-ueberall.de

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17769
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #517 am: 20. Mai 2010, 08:42:49 »
Dort http://www.sonicbomb.com/modules.php?name=Content&pa=showpage&pid=300 gibt es Bilder vom atomaren Aussprengen eines russischen Gasbrandes, und - um zur Raumfahrt zurückzukommen - Satellitenansichten des Lake Chagan sind z.B. da http://maps.pomocnik.com/satellite-maps/?map=142 und da http://www.panoramio.com/photo/19207727 anzuschauen.

Gruß   Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 621
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #518 am: 20. Mai 2010, 09:19:46 »
Spass beiseite, jetzt wirds wieder Ernst hier!

Aus dem Execute Package von Flightday 5:



Ich wollte nicht zu einem schnurrbärtigen Pirat werden. Ich wollte ein Holzfäller sein.

Offline STS-49

  • Medienverwalter
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2153
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #519 am: 23. Mai 2010, 20:29:01 »
Das hat imho der Kreativität keinen Abbruch getan. Heute gibt´s für alles Spezialsteine, das ist m.E. richtig langweilig. Und "schöner" ist manches Legomodell mit den tollen Spezialsteinen auch nicht. Deren Vorhandensein spart halt u.U. eine gewisse Menge Geistesleistung...  :(
Du sprichst mir aus der Seele  ;)

Das hier hab ich gerade bei nasaspaceflight.com gesehen  :)


http://www.youtube.com/watch?v=Lh20xHRWnWw&feature=player_embedded

nico
"If we were not meant to explore the universe, we would not have been given the ability to wonder about it."

Offline Brainstorm64

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 441
    • Meine Homepage
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #520 am: 26. Mai 2010, 17:41:14 »
Was macht man eigentlich mit Shuttle-Boostern, wenn man sie nicht mehr braucht?


http://www.c64page.de/DATEN/Others/SRB-1.jpg
http://www.c64page.de/DATEN/Others/SRB-2.jpg

Man dreht die Dinger um, und benutzt sie als Fabrikschornsteine...

Hoffentlich haben die den Treibstoff vorher rausgenommen :)


Danke an Raffi für die Fotos, hab die Kamine zwar schon öfter gesehen, bin aber selbst nie dazu gekommen Fotos zu machen.
Es wird schon einen Grund haben, daß alle Teleskope auf der Suche nach intelligentem Leben von der Erde weg gerichtet sind.

Offline Raffi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2292
  • Wir fliegen zum Mars
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #521 am: 26. Mai 2010, 19:27:16 »
Shuttle-Booster und auch der verbogene Ares-Booster ergeben zwar kleine Fabrikschornsteine, dafür würden diese Dinger aber wie wild rauchen. ;)
Der Regensburg-Nürnberger Raumcon Stammtisch findet regelmäßig mal in Nürnberg, mal in Regensburg statt.
Für den Moment sind alle Stammtische ausgesetzt!

Offline bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 621
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #522 am: 30. Mai 2010, 15:39:35 »
Vor dem Start von STS-70, beschlossen ein paar Spechte,
dass die Isolierung vom Externen Tank der Discovery optimal
für den Nestbau geeignet sind. Diese Vögel perforierten den
Tank mit über 100 Löchern. Der komplette Stack mußte zurück
in das Vertical Assembly Building gebracht werden, um die
Beschädigungen zu reparieren!


http://www.youtube.com/watch?v=iYmG8ZboBjk

Wer es nicht glaubt:
Wikipedia - STS-70 - Probleme vor dem Start

Offline GlassMoon

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1590
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #523 am: 30. Mai 2010, 15:59:06 »
Dann wissen wir ja schon, was aus ET-122 wird, falls STS-335/135 nicht gebraucht wird: Ein Vogelreservat ;D
42/13,37 ≈ Pi

websquid

  • Gast
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #524 am: 30. Mai 2010, 16:13:42 »
Und wenn die Spechte irgendwann komplett durch die Hülle durch sind wird der Innenraum ein Fledermausreservat ;D

Tags: