Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

19. Juni 2021, 08:41:44
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????  (Gelesen 634231 mal)

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2341
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #775 am: 30. November 2011, 18:13:51 »
Ohh, das mit den Nazis ist mies...

Es ist nie ok, so über die zu reden. Da kommen sie viel zu "gut" rüber. >:(
« Letzte Änderung: 30. November 2011, 21:34:28 von sf4ever »
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19043
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #776 am: 30. November 2011, 23:21:34 »
Zugegeben, ein sehr zynischer Witz. Aber da kommt niemand gut weg.
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2011, 05:51:20 von Schillrich »
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline Kryo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #777 am: 01. Dezember 2011, 14:47:45 »
Amis sehen das Thema viel lockerer als wir.
Vergleichbar dazu wie wir über die ehemalige Sowjetunion empfinden...  Dort is es kein Thema über das man nicht lachen dürfte.

Offline bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 621
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #778 am: 01. Dezember 2011, 17:26:01 »
Amis sehen das Thema viel lockerer als wir.

Hat jemand am 26.11. "Michael Mittermeier live in Kanada" auf
dem Just for Laughs Festival 2011 gesehen? Der Michel hat das
mit dem "friendly Nazi" ausgereizt und kommt tatsächlich damit an!

Die Welt lacht inzwischen herzhaft über solche Witze und bringt
sie mit unserer Generation so gut wie gar nicht mehr in Verbindung.

Ich finde das gut so, wir sollten das machen wie der Rest der Welt  ;)

Offline Kryo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #779 am: 01. Dezember 2011, 17:55:20 »
naja ich finde es schon richtig, dass wir  nicht so locker damit umgehen. Es muss schon angemessen verarbeitet werden, gerade wenn man die aktuellen Ereignisse im Auge hat und sieht, wohin der Trend geht.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19043
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #780 am: 01. Dezember 2011, 18:00:20 »
Scherzen heißt nicht (automatisch) verharmlosen. Mit pointierten Humor kann man manchmal gerade gut bloßstellen und anstoßen. Man nimmt es dann vielleicht sogar bewusster auf als wenn es ein rein sachliches Statement gewesen wäre.
Dieser xkcd-Cartoon geht in diese Richtung.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2326
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #781 am: 03. Dezember 2011, 08:21:38 »


Schade dass ich kein Russisch kann.... :-X

Offline Busmaster

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #782 am: 03. Dezember 2011, 09:10:20 »
- Ich habe ein Signal von Fobos-Grunt empfangen.
- Was schreibt die Schlampe?
- Lebe wohl, Planet der Spitzbube und Diebe.

Anm.: "Partei der Spitzbube und Diebe" steht für die Putin-Partei ....

Offline sven

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 692
    • www.svenreile.com
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #783 am: 03. Dezember 2011, 16:21:08 »
@kryo
seh ich genauso!

Offline pikarl

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4869
    • AstroGeo: Podcast und Blog
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #784 am: 05. Dezember 2011, 08:36:22 »
Was die wenigsten bemerkten, als sich die Cruising-Stage von Curiosity trennte:


Quelle
Aktuell im AstroGeo Podcast: AG038 1,8 Milliarden Sterne

Offline xwing2002

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1280
  • May the force be with NASA
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #785 am: 05. Dezember 2011, 10:57:41 »
Da kannste mal sehen wieviele Weltraumfans komische Filme gucken...  ;D

Und, ja, darum möchte ich doch bitten, dass nicht gebremst wird - also zumindest nicht außerplanmäßig!
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.     Albert Einstein (1879-1955),

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19043
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #786 am: 05. Dezember 2011, 17:29:39 »
So was müsste als Easter-Egg wirklich mal angebracht werden und sich dann der erstaunten Öffentlichkeit zeigen ... :D
Ob ein PR-Mensch mal den Mut haben wird? Oder besser vielleicht kein PRler?
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6556
  • Real-Optimist
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #787 am: 05. Dezember 2011, 20:10:40 »
NASA-Astronaut sucht Mitfluggelegenheit.

Das Video von 2004 scheint mir sehr vorausschauend gewesen zu sein. ;)


Abgefahren Folge 07 - Tag der Raumfahrt

marslady

  • Gast
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #788 am: 14. Dezember 2011, 22:29:00 »
Noch mal was zu schmunzeln,   ....

jok

  • Gast
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #789 am: 18. Dezember 2011, 18:37:52 »
Hallo,

gefunden auf  :o :http://www.chatcity.de/f101?_TID=16315

sicher schon einigen bekannt.... ;)

Was hat ein Pferdearsch mit dem SpaceShuttle zu tun?

Die Spurbreite von Eisenbahnen in den USA und in Kanada (der Abstand zwischen den Gleisen) ist 4 Fuss 8.5 Zoll. Dies ist auch der Spurabstand hierzulande mit 1435 mm. Das ist eine ausserordentlich krumme Zahl.

Warum wurde gerade diese Spurbreite verwendet? Weil Eisenbahnen so in England gebaut worden waren, und die Eisenbahnen der USA wurden von englischen Auswanderern gebaut.

Warum hatten die Englaender sie so gebaut? Weil die ersten Eisenbahnlinien von denselben Leuten gebaut worden waren, die im Vor-Eisenbahn-Zeitalter die Strassenbahnlinien gebaut hatten, mit eben jener Spurbreite.

Und warum hatten die Strassenbahn-Leute jene Spurbreite benutzt? Weil sie dieselben Werkbaenke und Werkzeuge verwendet hatten wie beim Bauen von normalen Wagen, welche auch diesen Radabstand hatten.

Nun gut. Aber warum hatten die Wagen genau diesen Radabstand? Weil die Raeder der Wagen sonst zu Bruch gegangen waeren beim Fahren auf gewissen Fernstrassen in England, weil diese Strassen tief eingefahrene Rillen in diesem Abstand hatten.

Wer hatte diese Strassen gebaut, die so alt waren, dass die Wagen tiefe Furchen gefahren hatten? Die ersten Fernstrassen in England, wie ueberall in ganz Europa, waren vom kaiserlichen Rom fuer seine Legionen gebaut worden und immer noch in Gebrauch.

Und die Furchen in den Strassen? Die urspruenglichen Furchen, auf die jedermann Ruecksicht nehmen musste, aus Angst, sonst die Wagenraeder zu Bruch zu fahren, stammten von roemischen Streitwagen, von Streitwagen, die ueberall im roemischen Reich gleich waren punkto Radabstand.

Die Standard-Eisenbahn-Spurbreite in den USA von 4 Fuss 8.5 Zoll ist also abgeleitet von der urspruenglichen Spezifikation fuer roemische Streitwagen.

Spezifikation und Buerokratien sind unsterblich. Wenn Sie also das naechste Mal irgendeine Spezifikation vorgelegt bekommen und sich wundern, welcher Pferde-Arsch wohl darauf gekommen ist, koennten Sie genau ins Schwarze treffen, weil naemlich der roemische Streitwagen genau so breit gemacht worden war, dass er Platz bot fuer zwei Hintern von Armee-Pferden.

Damit haben wir endlich die Antwort auf die urspruengliche Frage.

Es gibt noch eine interessante Fortsetzung dieser Geschichte mit Eisenbahn-Spurabstaenden und Pferde-Hintern. Wenn man sich den Space Shuttle ansieht, wie er auf dem Startplatz steht, bemerkt man zwei Hilfsraketen an den Seiten des grossen Haupt-Treibstofftanks. Dies sind Feststoffraketen, "solid rocket boosters", kurz SRB. Diese SRB werden von der Firma Thiokol in einer Fabrik in Utah hergestellt.

Die Ingenieure, welche die SRB konzipiert hatten, haetten sich diese eigentlich etwas dicker gewuenscht. Aber die SRB mussten per Eisenbahn von der Fabrik zum Startplatz transportiert werden. Die entsprechende Eisenbahnlinie verlief durch einen Tunnel in den Bergen, und die SRB mussten natuerlich durch diesen Tunnel passen. Der Tunnel ist ein wenig breiter als die Schienen, und die Schienen haben etwa den Abstand von zwei Pferde-Hintern nebeneinander.

So kommt es, dass ein wichtiges Feature eines der modernsten Transportsysteme der Welt vor zweitausend Jahren festgelegt wurde mit Hilfe der Breite eines Pferdearsches......  


wenn es den wirklich so war ;)

gruß jok

Hallo,

Dieser Sache hat sich nun mal das ZDF angenommen und ein schönes Video dazu gemacht  :)

http://wstreaming.zdf.de/zdf/300/111107_link_folge9c_inf.asx

...nur hätte man sich vorher besser informieren sollen.Die Storry mit den Pferdeärschen und den Triebwerken des Space Shuttle bezieht sich auf die größe der Segmente der Feststoffbooster die man von Utah nach Cape Canaveral transportieren mußte und nicht auf die 3 SSME im Heck des Orbiters......Schade  ???

gruß und schönen Sonntag
jok

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15002
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #790 am: 19. Dezember 2011, 00:42:55 »
Während man sich bei NASA und Roskosmos nicht so recht für neue Raketen entscheiden kann,
sind deutsche Raketen-Modellbauer nicht so zimperlich, sondern kurz entschlossen:


Real Highpower Rocketree - uh- Rocketry!

Hier gibt´s den Foto-Bericht vom diesjährigen Adventskranzfliegen.

Mehr Aktivität gibt es jetzt auch in unserem neuen Raumfahrt-Modellbau. :)

Offline pikarl

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4869
    • AstroGeo: Podcast und Blog
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #791 am: 19. Dezember 2011, 08:42:07 »
@jok: Sie hätten einfach nur bei uns nachfragen können. Naja...
Aktuell im AstroGeo Podcast: AG038 1,8 Milliarden Sterne

Offline STS-125

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3510
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #792 am: 21. Dezember 2011, 16:05:13 »
Wenn Spirit zuhause im Garten gelandet wäre, wo wäre er jetzt:

http://howbigreally.com/dimension/space/

Gruß, Simon

rm39

  • Gast
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #793 am: 21. Dezember 2011, 16:22:10 »
Während man sich bei NASA und Roskosmos nicht so recht für neue Raketen entscheiden kann,
sind deutsche Raketen-Modellbauer nicht so zimperlich.......

Hätte nicht gedacht, dass das Ding so gut fliegt. Köstlich.  ;D

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20355
  • EU-Optimist
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #794 am: 22. Dezember 2011, 09:29:30 »
Ich glaube jemand hat das schonmal irgendwo gepostet aber hier ist ein Werbeplakat von PWR, dessen Bezug recht eindeutig ist:  ;D


Dazu gibt es auch ein Youtubevideo:

PWR Smoke and Fire

Offline bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 621
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #795 am: 22. Dezember 2011, 18:16:38 »
Wenn Spirit zuhause im Garten gelandet wäre, wo wäre er jetzt:

http://howbigreally.com/dimension/space/

Gruß, Simon

hmmmm ... bei mir wäre er aus Bayern nach Baden-Württemberg geflüchtet ... Deserteur! :)

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11427
    • spacelivecast.de
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #796 am: 22. Dezember 2011, 20:19:31 »

So, morgen docken ja die Niederlande an die ISS. Ich hab ein Bild gefunden wo man jetzt schon sieht wie die ISS ab morgen dann zusammengesetzt ist.


websquid

  • Gast
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #797 am: 22. Dezember 2011, 20:23:17 »
ORANJE BOVEN!!! ;D

Offline Major_Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 677
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #798 am: 22. Dezember 2011, 21:45:02 »
Und wird der Käse jetzt auf die ISS gerollt?  ;D

tot ziens  ::)

Offline Brainstorm64

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 441
    • Meine Homepage
Re: Raumfahrt mal nicht ganz so Ernst????
« Antwort #799 am: 23. Dezember 2011, 10:51:49 »
Solange sich nicht anschließend ein Stau hinter der ISS bildet... :D
Es wird schon einen Grund haben, daß alle Teleskope auf der Suche nach intelligentem Leben von der Erde weg gerichtet sind.

Tags: