Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

20. Mai 2018, 11:59:48
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Sojus 2.1A, Progress MS-08, 09:13 MEZ: 13. Februar 2018

Autor Thema: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A  (Gelesen 19908 mal)

Offline Chris-K-83

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 60
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #175 am: 15. Februar 2018, 11:40:52 »
Angedockt um 11:38 Uhr MEZ

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #176 am: 15. Februar 2018, 11:41:05 »
Kasania  - erster Kontakt ... angekoppelt!

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #177 am: 15. Februar 2018, 11:42:48 »
Jetzt beginnt bzw. läuft das Heranziehen bis zur festen Kopplung ...

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #178 am: 15. Februar 2018, 11:51:04 »

Nach dem Einfangen ...                    Grafik : ZUP/MCC Koroljow

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #179 am: 15. Februar 2018, 12:00:29 »

Im Bild li. das "Heranziehen" ...                                                 Bild: Roskosmos/ZUP

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #180 am: 15. Februar 2018, 12:09:12 »

Das Heranziehen sollte beendet sein, nun kommt das Dichtmachen an die Reihe.

Danach die Prüfung auf Dichtheit und dann  ... kann man mal reinschauen.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #181 am: 15. Februar 2018, 12:27:24 »
Die Konfiguration mit Progress MS-08 am Segment SWESDA :


Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #182 am: 15. Februar 2018, 12:37:23 »
Video


Progress MS-08 docking to the ISS ...
... mit zwei Ansichten (Roskosmos)

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #183 am: 15. Februar 2018, 13:57:54 »
Automatisch angekoppelt

Bei Roskosmos steht, dass die automatische Kopplung des Transportraumschiffs Progress MS-08 unter der Aufsicht von der Ballistik-Gruppe (GOGU) des ZUP/MCC Koroljow auf der Erde und den Kosmonauten Schkaplerow und Misurkin auf der ISS erfolgte.
Zur Dichtheit und dem Luke öffnen wurde jetzt nichts weiter gesagt sodass ich von einer erfolgreichen Ankopplung ausgehe
 und dazu gratuliere, HausD

Offline Progress100

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 315
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #184 am: 15. Februar 2018, 16:46:38 »
Ich habe bisher kein Startgewicht oder Gewicht der transportierten Güter gefunden.
Laut NSF 7430 kg (was relativ viel wäre) und Nutzlast (gefunden bei Ed Kyle) 2746 kg.
Leider ohne russische Quellenangaben. Kann jemand weiter helfen ??
http://www.mcc.rsa.ru/progress_mc08.htm
nun offiziell 7430 kg und 2494 kg.

Offline bluemchen

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 354
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #185 am: 15. Februar 2018, 18:14:57 »
Ich habe bisher kein Startgewicht oder Gewicht der transportierten Güter gefunden.
Laut NSF 7430 kg (was relativ viel wäre) und Nutzlast (gefunden bei Ed Kyle) 2746 kg.
Leider ohne russische Quellenangaben. Kann jemand weiter helfen ??
http://www.mcc.rsa.ru/progress_mc08.htm
nun offiziell 7430 kg und 2494 kg.
Nun, wenn ich das richtig deute, sind die benannten 7.430 Kg [die NSF Angabe] schlicht das Bruttogewicht / die geschätzte Masse des "Schiffes".
Grüße
Raner

Offline Progress100

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 315
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #186 am: 15. Februar 2018, 19:56:02 »
Ja. Die Startmasse muss schon für die Berechnungen genau bekannt sein.
Das sind die 7430 kg. Auch der Vorgänger hatte ein ähnliches Startgewicht.
Früher, als mit der Sojus U gestartet wurde, lag es bei rund 7280 kg.
Mit der Sojus 2.1a ist jetzt ein höheres Startgewicht möglich.

Die 2494 kg schliesslich ist die zugeladene Nutzmasse (Versorgungsgüter, Wasser, Treibstoff
u.s.w.)

Offline Austronaut

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 224
  • Born to Fly
    • Private Raumfahrtsammlung
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #187 am: 15. Februar 2018, 21:26:08 »
Hoffe das auch meine private Post für Anton mit an Bord war.  8)

Offline Steffen

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 706
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #188 am: 01. März 2018, 22:17:19 »
Für mich war es interessant, dass an der Aussenhülle des Progress plötzlich diese weissen Streifen zu sehen waren, die es vorher noch nicht gab.

Und was sind das für neue Streifen (Abdeckungen) ?

Es soll sich um ein Experiment namens "Fasoperechod" handeln.

http://knts.tsniimash.ru/ru/site/Experiment_q.aspx?idE=180

Der Google-Übersetzung nach geht es u. a. um den Test leichter Rohre zur Kühlung von Instrumenten und Apparaten.

Hallo

Ich habe gerade eine Beschreibung dieses Experimentes bei Anatoly Zak gefunden.
http://www.russianspaceweb.com/progress-ms-08-phasoperekhod.html

Bei den sechs weißen rechteckigen Objekten am Tankabteil von Progress MS-08 handelt es sich um 2 kg schwere Radiatoren, die jeweils über eine mit 20 g Ammoniak gefüllte Heatpipe mit einem elektrischen Heizgerät verbunden sind. Entlang der Heatpipes sind jeweils 8 Temperatorsensoren angeordnet. Man will bis zu 50 Sessions mit diesem Experiment durchführen, um Daten zu gewinnen, die letztlich zur Enwicklung von leichtgewichtigen Kühlsystemen führen sollen.

Die Heatpipes (Wärmerohre) sind geschlossene Röhren mit einem heißen und einem kalten Ende, in denen das Arbeitsmedium am heißen Ende verdampft und am kalten Ende wieder kondensiert und dann über Kapillaren wieder zurückgeführt wird. So entsteht eine selbständige Zirkulation des Mediums und Wärme wird durch die Heatpipes zu den Radiatoren transportiert. Das Kapillarsystem funktioniert auch in der Schwerelosigkeit und benötigt keinen Antrieb durch ein System von Pumpen, Ventilen usw.


viele Grüße
Steffen

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #189 am: 04. März 2018, 18:52:00 »
Hallo Steffen,
danke für den Hinweis!
Übrigens hat mein erster Kühlschrank so funktioniert - leise und ohne Kompressor, er stand im Schlafzimmer ...

Gruß, HausD

Offline Steffen

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 706
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #190 am: 04. März 2018, 22:15:17 »
Hallo HausD, du meinst bestimmt einen Absorberkühlschrank, der z.B. als Minibar in den meisten Hotelzimmern steht. Der hat aber schon einen elektrischen Antrieb, ohne Kompressor, aber in Form einer Heizung. (außerdem kann der Absorberkühlschrank nicht in der Schwerelosigkeit funktionieren, denn der Dichteunterschied treibt durch die Schwerkraft einen seiner Kreisläufe an)

Die Heatpipe hat keinen externen Antrieb, wird nur durch die zu transportierende Wärme angetrieben. Darum kann die Heatpipe auch keinen Kühlschrank betreiben, denn wie alles, was keinen Antrieb hat, kann sie die Wärme nur vom Warmen ins Kalte bringen und nie umgekehrt (der 2. Hauptsatz der Thermodynamik hat Schuld).  ;)

viele Grüße
Steffen


Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #191 am: 05. März 2018, 13:28:36 »
Hallo Steffen,
hatte noch darunter geschrieben, dass im Schlafzimmer die Sonne selten schien und daher eine Heizpatrone den Kreislauf antrieb ...
Fand es aber "zu witzig" ...
Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #192 am: 13. März 2018, 21:43:03 »
Bahnkorrektur durch Progress MS-08

Die Bahnkorrektur der ISS (vor dem Start von Sojus MS-08) wird mit den Triebwerken von Progress MS-08  durchgeführt.
Heute, am 13.03.2018 werden (00:25 MSK 14.03.) 22:25 MEZ die Triebwerke für 108 s eingeschaltet.             Quelle : Roskosmos

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #193 am: 14. März 2018, 15:50:33 »
Bahnanhebung der ISS durch Progress MS-08

Von Roskosmos wird heute berichtet, dass die Bahn der ISS (bei uns noch gestern) erfogreich angehoben wurde:

Zu diesem Manöver wurden 00:25 Uhr MSK die Triebwerke des Progress MS-08 eingeschaltet und die Geschwindigkeit der ISS um 0,22 m/s erhöht.

Nach dem Ballistikzentrum des ZUP/MCC waren die ISS-Parameter nach der Bahnkorrektur wie folgt:

    Mindesthöhe über der Erdoberfläche  - 403,2 km,
    Maximalhöhe über der Erdoberfläche - 424,3 km,
    Umlaufzeit                                       - 92,60 min.
    Neigung                                           - 51,66 Grad.

Die Korrektur wurde für das nächste bemannte Raumschiff "Sojus MS-08" durchgeführt, dessen Start für den 21.03.2018 geplant ist.

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #194 am: 18. April 2018, 16:15:33 »
Bahnanhebung der ISS durch Progress MS-08

Von Roskosmos wird berichtet, dass die Bahn der ISS heute 13:50 MSK (12:50 MESZ) erfogreich angehoben wurde:

Zu diesem Manöver wurden die Triebwerke des Progress MS-08 eingeschaltet und die Geschwindigkeit der ISS um 0,25 m/s erhöht.

Nach dem Ballistikzentrum des ZUP/MCC waren die ISS-Parameter nach der Bahnkorrektur wie folgt:

    Mindesthöhe über der Erdoberfläche   - 403,0 km,
    Maximalhöhe über der Erdoberfläche  - 422,0 km,
    Umlaufzeit                                      - 92,60 min.
    Neigung                                         - 51,66 Grad.

Die Korrektur wurde für die Landung von "Sojus MS-07" am 03.06.2018 und für den nächsten des bemannten Raumschiffs "Sojus MS-09" durchgeführt.

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7022
Re: Progress MS-08 - (Nr.438) - Sojus 2.1A
« Antwort #195 am: 13. Mai 2018, 09:31:53 »
Bahnanhebung der ISS durch Progress MS-08

Von Roskosmos wird berichtet, dass die Bahn der ISS heute, am 13.05.2018, 01:07 MSK (00:07 MESZ) erfogreich angehoben wurde.

Zu diesem Manöver wurden die Triebwerke des Progress MS-08 für  172 Sekunden eingeschaltet.
Bahnwerte aus dem Ballistikzentrum des ZUP/MCC nach der Bahnkorrektur gibt es nicht ... dafür ist in der Meldung (von 01:13 MSK zur MKS  :) ) ein Schreibfehler bei der Zeitzone entstanden  - statt MSK steht dort мкс, also µs ...

Die Bahnkorrektur der ISS (MKS) wurde für die Landung von "Sojus MS-07" am 03.06.2018 und für den Start des bemannten Raumschiffs "Sojus MS-09" am 06. Juni durchgeführt.

MfG, HausD

Tags: