Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

30. Oktober 2020, 20:11:58
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Album

 
erdgebunden­e Teleskope    RSS Items RSS Comments
Featured Album - Owner: Pirx - 85 items
View as: Thumbnails Files
Sort by: ID Date Title Views Rating | Sort Order: Ascending Descending
 
Vigo hat eine neue Population von Schwarzen Löchern
Vigo hat eine neue Population von Schwarzen Löchern mit Massen entdeckt, die größer sind als zuvor bei Röntgenuntersuchungen allein (lila). Dieses Diagramm zeigt die Massen aller zehn von LIGO / Virgo (blau) erkannten sicheren binären Fusionen von Schwarzen Löchern. Ebenfalls gezeigt sind Neutronens…
 Views: 212
Posted by Gertrud
Yesterday
 
Frequenzabdeckung der SKAO-Teleskope
mit Zoom auf SKA-Mid Band 5B, geschütztem Radioastronomieband und Satelliten-Downlink.
 Views: 325
Posted by Gertrud
Okt 19, 2020
 
Das Karoo Astronomy Advantage Area (KAAA)
Das Karoo Astronomy Advantage Area (KAAA) wurde im Rahmen des Astronomy Geographic Advantage Act 2007 eingerichtet. Diese Radio Quiet Zone besteht aus einer polygonalen Fläche von ca. 500 km x 300 km und bietet Funkschutz für den südafrikanischen Standort der SKA-Mid Fernrohr.
 Views: 284
Posted by Gertrud
Okt 19, 2020
 Views: 424
Posted by Gertrud
Jul 10, 2020
 
Deep Space Station 43
In einem heiklen Vorgang hebt ein 400-Tonnen-Kran den neuen X-Band-Kegel in die 70-Meter-Antenne der Deep Space Station 43 (DSS-43) des Deep Space Network (DSN) in Canberra, Australien.

Weitere Infos:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=media;sa=item;in=59863
 Views: 425
Posted by Gertrud
Jul 10, 2020
 
Deep Space Station 43
Die Antenne der Deep Space Station 43 (DSS-43) des Deep Space Network (DSN) in Canberra, Australien, erstreckt sich über 70 Meter und ist 73 Meter hoch. Sie ist damit die größte lenkbare Parabolantenne der südlichen Hemisphäre.
Sie stellt Arbeiter in den Schatten, wenn sie Upgrades an dem zentralen…
 Views: 425
Posted by Gertrud
Jul 10, 2020
 
German Experimental Space Surveillance and Tracking Radar (GESTRA)
 Phased-Array-Antenne des GESTRA-Senders und -Empfängers
© Fraunhofer FHR / Philipp Wolter
 Views: 1267
Posted by Gertrud
Jul 04, 2020
 
Hydrogen Intensity Mapping Experiment  (CHIME)
Das CHIME besteht aus vier großen Antennen, die jeweils die Größe und Form einer Snowboard-Halfpipe haben und ohne bewegliche Teile ausgeführt sind. Anstatt sich auf verschiedene Teile des Himmels zu konzentrieren, starrt CHIME fest auf den gesamten Himmel und sucht nach schnellen Funkquellen im ges…
 Views: 265
Posted by Gertrud
Jun 28, 2020
 
Dark Energy Survey (DES)
im Cerro Tololo Inter-American Observatory (CTIO).
Das Observatorium CTIO liegt östlich der Stadt La Serena an der Pazifikküste Chiles im Norden von Zentralchile, etwa 460 km nördlich von Santiago. Das CTIO befindet sich auf einem 2.200 Meter hohen Berg in den chilenischen Anden.
Das Modell-Renderi…
 Views: 338
Posted by Gertrud
Mär 13, 2020
 
Die DSS43 im Canberra Complex
DSS43 ist eine 70 Meter breite Parabolantenne im Canberra Complex des Deep Space Network in Australien. Es ist die einzige Antenne, die Befehle an das Raumschiff Voyager 2 senden kann. Es ist die größte bewegliche Parabolantenne auf der Südhalbkugel.
Kredit: NASA/Canberra Deep Space Communication…
 Views: 1314
Posted by Gertrud
Mär 06, 2020
 
Giant Metrewave Radio Telescope (GMRT)
der Standort ist etwa 80 km nördlich von Pune, Indien, in einer Höhe von 588 m. Es ist das weltgrößte Radioteleskop für Wellenlängen im Meterbereich.
Es hat bei der Erforschung der Entdeckung der größte Explosion in der Geschichte des Universums mitgewirkt.
Die Forscher erkannten erst, was sie entd…
 Views: 227
Posted by Gertrud
Mär 01, 2020
 
Tile 107, “the Outlier”
Die Kachel (Tile)107 oder „der Ausreißer“, wie sie genannt wird, ist eine von 256 Kacheln dieses SKA-Vorläuferinstruments, die sich 1,5 km vom Kern des Teleskops entfernt befinden. Der Mond beleuchtet die Fliesen und die alte Landschaft.
Fotografiert von Pete Wheeler, ICRAR
Astronomen entdecken die…
 Views: 224
Posted by Gertrud
Mär 01, 2020
 
Das Murchison Widefield Array (MWA)
ist ein Niederfrequenz-Radioteleskop und der erste von vier fertiggestellten Vorläufern des Square Kilometer Array (SKA).
 Ein Konsortium von Partnerinstitutionen aus sieben Ländern (Australien, USA, Indien, Neuseeland, Kanada, Japan und China) finanzierte die Entwicklung, den Bau, die Inbetriebnahm…
 Views: 237
Posted by Gertrud
Mär 01, 2020
 
Beteigeuzes Staubschwaden im VISIR-Bild
Diese Aufnahme, die mit dem Instrument VISIR am Very Large Telescope der ESO gemacht wurde, zeigt das Infrarotlicht, das im Dezember 2019 vom Staub in der Umgebung von Beteigeuze emittiert wurde. Die Staubwolken, die in diesem spektakulären Bild Flammen ähneln, entstehen, wenn der Stern sein Materia…
 Views: 2813
Posted by Gertrud
Feb 14, 2020
 
die Goldstone DSS-23-Antenne Grundsteinlegung
Am 11. Februar 2020 haben die NASA, JPL, Militärs und lokale Beamte in Goldstone, Kalifornien, den Grundstein für eine neue Antenne im Deep Space Network (DSN) gelegt, die dann mit allen Weltraummissionen kommuniziert.
Nach der Fertigstellung in zweieinhalb Jahren wird die neue 34 Meter breite Anten…
 Views: 510
Posted by Gertrud
Feb 12, 2020
 
Goldstones DSS-23-Antenne (Künstlerkonzept)
Das Konzept des Künstlers zeigt, wie die Deep Space Station-23, eine neue Antennenschüssel im Komplex des Deep Space Network in Goldstone, Kalifornien, in einigen Jahren fertiggestellt sein wird. DSS-23 wird mit Hilfe von Radiowellen und Lasern mit den Weltraummissionen der NASA kommunizieren. Verse…
 Views: 504
Posted by Gertrud
Feb 12, 2020
 
Deep Space Network Goldstone Complex
Antennenteller am Deep Space Network-Komplex der NASA in Goldstone, Kalifornien, wurde am 11. Februar 2020 fotografiert.
 Views: 507
Posted by Gertrud
Feb 12, 2020
 
Der Größenvergleich Beteigeuze mit unserem Sonnensystem 
Diese mit dem Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA) aufgenommene Bild zeigt den Roten Überriesen Beteigeuze. Im Millimeterwellenbereich ist der Stern etwa 1400 mal so groß wie unsere Sonne. Die eingeblendeten Kreise zeigen, wie groß der Stern im Vergleich zu unserem Sonnensystem ist. B…
 Views: 677
Posted by Gertrud
Jan 16, 2020
Aeva Media 2.10 © noisen / smf-media