Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 12

18. Juni 2018, 22:52:40
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Image

«
 
»
Ein Falschfa­rbeninfr… Ein Falschfa­rbeninfr… Die Cluster  SDSS J1… Michstraße 14mm, obs… Andromeda
Die Cluster  SDSS J1038 + 4849
Click the picture to view full size.
Auf dem neu veröffentlichten Bild des Weltraumteleskops  Hubble scheinen die Galaxienhaufen ein glückliches Smilegesicht, zwei Augen und eine Nase, zu haben.
Die Augen sind sehr helle Galaxien und die Lachfalten sind in Wirklichkeit Bögen, die durch einen  Gravitationslinseneffekt verursacht werden. Galaxienhaufen sind die massivsten Strukturen im Universum. In diesen speziellen Fall der  Gravitationslinsen wird der "Einstein-Ring" von der Lichtablenkung erzeugt. Es ist das Ergebnis der genauen symmetrischen Ausrichtung der Lichtquelle und der Linse. Dadurch ergibt sich die ringförmige Struktur.

Poster information

Item Info

Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Total Items: 4327
  • Total Comments: 0
Posted11. Februar 2015, 12:51:00
Width × Height758 × 748
Filesize36.7 KB
FilenamePIA18794.jpg
Views584
Downloads40
Rating
Quellenangabe http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18794
BBC embed code
HTML embed code
Direct link

Exif Metadata

No Exif data found
 Download
Playlists
RSS Comments No comments
Aeva Media 2.10 © noisen / smf-media