Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

07. August 2020, 17:54:12
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Image

«
 
»
Polarisa­tion des kos…   Polarisi­erender S… Universale Materie Verschie­dene Kompone…
  Polarisierender Staub beleuchtet unsere Milchstraße
Click the picture to view full size.
Die Daten zeigen  Licht von 353 Gigahertz oder 0,85-Millimeter-Wellenlängen, das länger sind als das, was wir mit unseren Augen sehen.
 Die Forscher sind durch die Sichtung der Daten von Planck und andere Teleskope bemüht, dieses schwache polarisierte Signal zu isolieren. Insbesondere sind sie auf der Suche nach einem "lockig"("curly" ) Muster der polarisiertes Licht genannt B-Modus,  die in den ersten Momenten entstanden sind, nachdem unser Universum geboren wurde. Einer ihrer größten Herausforderungen ist diese alten B-Modi von denen, die in unserer Milchstraße entstanden sind, zu trennen. Diese Karte veranschaulicht die  gewaltige Aufgabe : in unsere Galaxie wimmelt es von polarisiertem Licht, die  Maskierung des schwache Signal von Milliarden von Jahren zu lokalisieren.

Poster information

Item Info

Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Total Items: 4843
  • Total Comments: 0
Posted12. Februar 2015, 08:03:53
Width × Height8000 × 4151
Filesize3.05 MB
FilenamePIA18915.jpg
Views876
Downloads32
Rating
Quellenangabe http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18915
BBC embed code
HTML embed code
Direct link

Exif Metadata

No Exif data found
 Download
Playlists
RSS Comments No comments
Aeva Media 2.10 © noisen / smf-media