Raumcon

Sonstiges => Raumfahrt-Modellbau => Thema gestartet von: Mary am 17. Januar 2007, 18:01:42

Titel: Papiermodelle
Beitrag von: Mary am 17. Januar 2007, 18:01:42
Hi Heribert!
Ich baue auch gerne Modelle. Hauptsächlich aus Papier, die sind billiger  ;) Aber auch aus Plastik.
Mal überlegen, was hab ich denn zu bieten... Redstone Mercury 1:96; Mercury Kapsel 1:24; Space Shuttle (Discovery) 1:144; ATV 1:100 und eine nicht ganz fertige Ares 1.
Außerdem arbeite ich derzeit an einem Apollo-CSM und LM in 1:48, einer Sojus TMA in 1:100 und einer Jupiter C (Die letzteren habe ich unterbrochen wegen einem Referat über das Apollo-Programm, normalerweise mach ich nicht so viele gleichzeitig).
Aus Kunststoff sind nur die Jupiter-C und die Discovery.

Aber in ein paar Threads haben wir das Thema schon besprochen:
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=228.0
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4787.0

Mary
P.S.: Meine Lieblingsseite: http://jleslie48.com
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Michiru-Kaiou am 17. Januar 2007, 22:52:10
Tja, Modellbau gehört auch zu meinen Hobbies, allerdings auch aus Papier, da bekommt man mehr zur Raumfahrt.
Bislang gebaut:
Space Shuttle Columbia, Space Shuttle Discovery, External Tank mit SRBs, Ariane4, Soyuz-TMA (Rakete), Soyuz-TMA (Kapsel), Mercury Redstone, Saturn5 mit LUT, Buran, ISS, MIR, Deep Impact, H-2A (Kindermodell mit Startplatz) und eine V2.
Geplant:
Vostok, Voskhod, LEM, uvm.

Meine Linkliste:
http://www.cardmodels-r.narod.ru/index-e.htm - Russische Raumfahrt, Vostok, Voskhod, Buran, Energia,...

http://www.axmpaperspacescalemodels.com/ - Ein Projekt, das es zum Ziel hat ALLE STS-Missionen mit Orbiter, ET, SRBs UND Nutzlast anzubieten.

http://jleslie48.com/ - Wurde schon genannt, bietet die Modelle der russischen Seite an (schnellerer Download).

http://udonfact.hp.infoseek.co.jp/paper/down/down.html - LEM und Chang-Zheng

http://www.lansbergen.net/eng/index.htm - Unter "Models" viele schöne Modelle.

http://www.marscenter.it/eng/veicol.asp?pa=605 - Soyuz (Rakete, Kapsel und Progress), Space Shuttle (alle fünf), ISS und Maxus.

http://www.cnes.fr/web/5188-maquettes-de-satellites.php - Ariane5 und Satelliten

http://www.delta7studios.com/ - STS-107-Memorial

http://hjem.get2net.dk/ClassicPaperSpaceModels/ - Einige schöne Modelle.

http://www.fiddlersgreen.net/ - Discovery

http://www.ninfinger.org/~sven/models/papermodels.html - Linkliste
http://www.3dpapermodel.com.tw/ - Linkliste
http://www.d1.dion.ne.jp/~hamanaga/ThumbLink/Thumb45.html - Linkliste
http://www.arar.it/ccarta.htm - Linkliste

Viel Spaß beim Bauen!!!

viele Grüße Michiru
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Gu am 26. September 2007, 18:17:48
Hallo Ihr!

Wenn man nicht lernen will findet man die tollsten Sachen im Internet! ;) ;)

Hier ist ein Link, bei dem es Bastelanleitungen für Papierflugzeuge gibt, auch für ein Space-Shuttle! Man kann auch ein Muster zum Drucken runterladen. Okay, es sieht ohne dieses Muster gefaltet jetzt auch nicht groß anders aus als ein normales Papierflugzeug, aber mit ein bißchen Fantasie... Vielleicht hat ja der eine oder andere Spaß dran! :)

http://www.amazingpaperairplanes.com/Favorites.html

Grüße,
Gu
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Mary am 18. Oktober 2007, 18:50:35
Hallo orbitall_express,
Zitat
hast du die aresI?
Hier gibt es ein Papiermodell von der Ares I: http://jleslie48.com/gallery_models_real.html#m26d
Ich hatte das auch mal begonnen, aber irgendwie ist das dann kaputt gegangen, bevor es ganz fertig war (meine Geschwister oder so) und seither hatte ich keine Zeit, es noch mal zu bauen...

Mary
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 14. November 2007, 19:02:50
Hallo,

Habe mir ja die Trainingsaufgabe ARES-1 gestellt,um mich mit dem Bau von Modellen aus Papier vertraut zu machen.Das ausdrucken geht fix ;) ;)....aber dann..

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017747.jpg)
...Handybild...Sorry

..das ist die Ausbeute von etwa 2 Stunden......AFT-Segment des Boosters (Erste Stufe)  :o :o :o :(

...ich glaube die Sache zieht sich :-[ :-[

jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 15. November 2007, 22:25:35
Hallo,

...Fortschritt bei meinem Modellbau-Versuch ;) ;)

Nachden ich heute die nächsten beiden Segmente zusammengeklebt hatte ;)...konnte ich vorhin an der "BAR" das Stacking ausführen :D
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017745.jpg)

...man kann sagen: die Sache wächst....wenn ich mir überlege das da noch 2 Segmente draufkommen(sind jetzt schon 30cm und 17 cm kommen noch) :o :o :o und dann noch die Aktion mit der 2 Stufe und diesem seltsamen "Übergangskegel"
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017746.jpg)
..so soll der Spargel mal aussehen ;)

es grüßt jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 16. November 2007, 02:52:39
@jok:  Ich finde es toll, daß Du Dich jetzt auch im Modellbau versuchst.

Modellbau fördert die Vorstellungskraft und die Feinmotorik!

Modellbau sollte sich jedoch möglichst in Realitätsnähe zum Original bewegen.
Diesbezüglich ist orbital_express schon auf einer höheren Ebene mit seiner flügellahmen ISS.
Hier kann man bereits deutlich die Realitätsnähe spüren, denn:
Würde sich die echte ISS hier auf der Erde im Einfluß der Schwerkraft befinden, würden die Solarpaneele auch stark herunter hängen und abbrechen.
Das ist also in Ordnung so!

Wenn orbital_express das nicht wünscht, braucht er sein Modell nur per Express in den Orbit zu bringen, - dann bleiben auch die Flügel gerade!  :D


Zitat
..das ist die Ausbeute von etwa 2 Stunden......AFT-Segment des Boosters (Erste Stufe)  :o :o :o :(
...ich glaube die Sache zieht sich :-[ :-[
Nur nicht ungeduldig werden!
Realitätsnähe bezieht sich natürlich auch auf die Bauzeit! Und Du weißt sehr gut, wie lange das Stacking beim Original dauert!

"In der Ruhe liegt die Kraft!" - Entweder der Modellbau wird Dir diese alte Lebensweißheit näher bringen, oder Du knallst durch und schmeißt den ganzen Kram in die Ecke! ;)

Zitat
...konnte ich vorhin an der "BAR" das Stacking ausführen
Das enttäuscht mich aber doch etwas!
Das Booster-Stacking wird doch nicht an der Bar ausgeführt, sondern im VAB! :o

Genau genommen mußt Du zuerst ein maßstabgetreues Modell des VAB aufbauen - und darin kannst Du dann das Stacking für alles Mögliche ausführen:
Die große Saturn 5/Apollo, Space Shuttle´s, Ares 1 und Ares 5.
Oder - der NASA zum Trotz - mit etwas Phantasie und bereits gewonnener Erfahrung auch Ares 4! ::)

Etwas unheimlich ist mir, daß Du ausgerechnet mit der Ares 1 anfängst.
Ich werde das Gefühl nicht los, daß Du damit nur nachweisen willst, daß Ares 1 nicht fliegen kann, sondern höchstenst umfällt! ;) :D ;D
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: H.J.Kemm am 16. November 2007, 03:32:14
Moin,

Ich werde das Gefühl nicht los, daß Du damit nur nachweisen willst, daß Ares 1 nicht fliegen kann, sondern höchstenst umfällt!

*ARES I* wird sicher keinen Schönheitspreis bekommen; aber fliegen wird sie bestimmt!

Eine Frage an Jok: Wie hoch wird denn das Modell eigentlich?

Jerry
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jakda am 16. November 2007, 07:41:47
Hallo Jok,
Hauptsache du trinkst beim "Stacking" nicht so viel Cuba-Libre, sonst baust du noch die Havana-Club-Flasche in den Spargel ein - aber vielleicht hilft der Alkohol als "Beschleuniger"  :D

Grüße
jakda... - Fan von Cuba Libre
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: KSC am 16. November 2007, 15:02:32
Die Lösung für ARES: Der "Havana Club" Booster, lasst das mal nicht gaetanomarano hören  :D :D ;D ;D
Spass beiseite, feine Sache jok, sieht gut aus, respekt  :)
Übrigens zeigt joks erstaunen über die Höhe des Modells ganz gut, das ARES den Shuttle Stack doch deutlich überragen wird.

Gruß,
KSC
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: MartinM am 17. November 2007, 11:35:17
Zum "ARES"-Modell: irgendwie erinnert mich der "Spargel" an eine Feuerwerksrakete.  ::)

Vorschlag: Könnte man das Modell nicht durch Einbau einer größeren Feuerwerksrakete flugfähig machen?  ;)
(Nein, bitte nicht hauen ... )
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: orbitall_express am 17. November 2007, 17:33:55
Da muss man doch alles umbauen oder?
Für jede umlaufbahn eine bestimmte schubstärke.
Kommen da eigentlich noch stabilisatorflossen rann?
(http://666kb.com/i/atlsbdf8bod8llvgq.jpg)
Das Bild is nur son versuch ob das bei mir mit den Bildern klappt.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jakda am 17. November 2007, 18:09:49
Zitat
Vorschlag: Könnte man das Modell nicht durch Einbau einer größeren Feuerwerksrakete flugfähig machen?

Naja - Feuerwerksraketen (Silvesterraketen - weil Feuerwerk basiert auf dem Mörserprinzip) würde ich da nicht nehmen ...
Aber mit Modell-Raketenmotoren würde es vielleicht gehen - aber bei der Größe müsste es schon die "D"-Klasse sein...
Leider darf man aber in D keine Stufenraketen bauen - einen Motor während des Fluges zu zünden ist verboten...

Grüße
jakda....
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Fritzbox am 17. November 2007, 19:25:22
Aber dieses Gesetz gilt doch nur in Deutschland (und Europa)?
In den USA ist im Bereich Modellraketen scheinbar alles möglich. Ich verweise nur auf das Video, was am Anfang dieses Treats vorgestellt wurde...  :D
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: MartinM am 17. November 2007, 23:52:05
@ jakda: mein Vorschlag war nicht ernst gemeint, und den Ausdruck "Silversterrakete" vermied ich, weil die Dinger in den UK auch zu Guy Fawkes Day, in den USA zum 4. Juli usw. usw. abgefeuert werden.

Allerdings: Einen Motor der "D-Klasse" in eine Papierrakete einzubauen, halte ich auch für recht gewagt.

Wenn man sich in Deutschland wirklich an *alle* Vorschriften für Modellraketen halten würde, käme man wahrscheinlich überhaupt nicht mehr zum Starten.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 18. November 2007, 12:09:19
Hallo,Raumfahrtgemeinde ;)

Danke für die Meldungen zu meinem Raketen-Bastel-Versuch ;) ;)

Den Havanna Club habe ich mal in Ruhe gelassen und ein VAB zu bauen übersteigt meine finanziellen Möglichkeiten,also wird die Rakete definitiv an der BAR weitergebaut ;) ;)
Zur Frage von Jerry,das Modell entsteht im Maßstab 1:96...nun wäre die Frage wie groß ist die ARES-1 in der Realität...da ändert sich ja ständig etwas???Ich Schätze die ARES-1 mit SAS um die 95 Meter.....da müßte ich mit meinen Modell auf etwa 90 cm kommen...richtig???
Dazu noch das Modell was ich baue ist wohl aus den Anfängen der ARES-1 Planung ....habe es mit den neusten Bildern verglichen und einige Detailabweichungen gefunden. ::)

Und so sieht die Sache jetzt nach dem Stacking aller 5 Segmente aus...
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017744.jpg)

Bin jetzt bei etwa 48 cm und erstaunlich....der Spargel hält sein Gleichgewicht ;) ;)

So nun mal die Bögen für die zweite Stufe,ORION und SAS ausdrucken und dann gehts weiter.

schönen Sonntag wünscht jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 18. November 2007, 19:05:08
Hallo,

@Mary

Ja das Modell habe ist von der Seite...die Beschreibung ist etwas schlecht...muß man sich durch die Bilder klicken  ;) ;)

....Und nun die News ;) ;)

Heute Nachmittag habe ich ein wenig weitergebaut........habe das letzte Segment,den Übergangskegel,und die 2 Stufe mit dem Übergangsring(Rollsteuerung) geschafft.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017741.jpg)
...so sehen die Teile aus :)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017742.jpg)
...die 2 Stufe zusammengebaut...
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017743.jpg)
...und so sieht das jetzt 1+2 Stufe aus :o :o....die Höhe ist beeindruckend ::) ::)weil dir Relation von Höhe und Durchmesser einfach nicht passen :-? :-? das sind jetz 80 cm.Es kommen noch ein Übergangskegel zur ORION...die Kapsel selbst und der Rettungsturm.

Die einzelnen Segmente sind nicht verklebt nur zusammengesteckt und bisher hält es prima :) :) ;)....das macht langsam Hoffnung das die NASA das auch ohne umkippen hinbekommt ;) ;) ;)

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 19. November 2007, 19:17:48
Hallo,

...kleiner Fortschritt.. ;)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017740.jpg)

Das Servicemodul ist nun auch drauf...aber jetzt wird es wirklich filigran...die kleinen Steuertriebwerke u.s.w.Man sieht es eigentlich sowieso nicht ::) ::)...na gut es ist auf den Bögen drauf also wird es auch geklebt. ;)

jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 20. November 2007, 16:43:08
Servus,
kann man die sich einfach ausdrucken und dann bauen ??
und Anleitung??
http://www.marscenter.it/eng/veicol.asp?pa=605

gruß,
moritz
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: alswieich am 20. November 2007, 17:00:28
Mahlzeit!

So isses wohl gedacht und du findest auf der jeweiligen Seite auch die Manuals (Handbücher/Anleitungen) dazu.

Gruß
Peter
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 20. November 2007, 19:04:32
Zitat
Hallo,

Würde das gern mal versuchen aber wenn ich die Ausdrucke öffnen will  sagt er mir das  der PDF-dateityp nicht erkannt wurde :( :(

nico

Hallo,

Hast du den Acrobat Reader installiert ???

jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: STS-49 am 20. November 2007, 19:24:12
Zitat
Zitat
Hallo,

Würde das gern mal versuchen aber wenn ich die Ausdrucke öffnen will  sagt er mir das  der PDF-dateityp nicht erkannt wurde :( :(

nico

Hallo,

Hast du den Acrobat Reader installiert ???

jok

Hab den Post gelöscht bevor ich deine Antwort gesehn hab,das Problem hat sich erledigt. ;)
Adobe hatte ich drauf.
Trotzdem Danke!

nico
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 21. November 2007, 10:19:41
Kann man die Papierbausätze auf "normalem" Druckpapier drucken oder ist das zu dünn?
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 21. November 2007, 12:05:55
Zitat
Kann man die Papierbausätze auf "normalem" Druckpapier drucken oder ist das zu dünn?

Hallo,

Ich habe ein 200g-Papier benutzt...das ist recht stabil...normales Druckerpapier hat wohl 80g ????
Bei diesen Papierraketen-Bausätzen sind viele Teile die du nach dem ausdrucken zusätzlich noch auf Karton aufkleben mußt um alles zu stabilisieren.

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 21. November 2007, 19:02:26
Hallo,

Es ist vollbracht :)...nachdem ich am 14.November mit dem "Bastelversuch ARES-1 +ORION" begonnen hatte kann ich heute die Fertigstellung verkünden ;) ;)
Natürlich habe ich nicht die ganze Zeit gebaut....ich schätze mal es waren so an die 15 Stunden.Meine alten Augen sind nicht mehr die besten und die Hände nicht die ruhigsten...also sollte es die Jugend schneller schaffen ;) ;)

und das sind die letzten Teile:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017738.jpg)
...das Servicemodul...die Kapsel und die Nutzlastverkleidung mit Rettungsturm (SAS)
Dem Bastelbogen liegen noch Antennen und die Solarausleger bei,aber die werde ich nicht anbringen weil ich die Rakete komplett aufstellen will.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017739.jpg)
..und hier nochmal alle Einzelteile.

Nun bin ich mir noch nicht sicher was ich mache,im Moment ist alles nur Zusammengesteckt....das dürfte aber auf die Dauer nicht sehr gut halten.Ich überlege die Erste stufe (Booster)  zu verkleben genau wie die zweite Stufe auch.
Also könnte man später die stufentrennung zeigen und oben das CEV abnehmen......das sollte doch reichen.

Für den dauerhaften Schutz ist mir die Idee gekommen alles mit einer dünnen Schicht Klarlack zu überspritzen?????...damit wird es noch stabiler,die Farben haltbarer und man kann es besser abstauben ;) ;)
Hat damit jemand Erfahrung???

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jakda am 21. November 2007, 19:07:32
Hallo jok,

mit Klarlack würde ich vorsichtig sein - da sieht das Papier meist wie "naß" aus und dunkelt stark...
Mit was für'n Drucker hast Du gearbeitet - Tintenspritzer oder Laser?
Bei Tintenspritzer wäre empfehlenswert eine sogenenter Fixator - der macht die Farbe halbwegs wischfest...
Musst du aber ausprobieren...

Grüße
jakda...
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 21. November 2007, 19:34:39
Hallo,

@jakda

Habe die Ausdrucke mit einem Tintenstrahldrucker gemacht.Danke für den Tip... da werde ich mich mal wegen dem Fixator schlau machen. ;)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017737.jpg)

Und hier das Teil zusammen in seiner vollen Pracht ;) ;)...es sind mit Rettungsturm 98 cm geworden.

Jetzt wo sie so da steht ::) ::)...irgendwas hat das Teil schon ;) ;) Vielleicht werde ich doch noch Fan des Shuttlenachfolgers :)

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jakda am 21. November 2007, 19:44:43
Sieht sehr gut aus, jok....

(...obwohl ich immer denke, das "Ding" fällt gleich um...  ;) )

fehlt da mittlerweile eine Havana - Club - Flasche ???  :D
(... ist nur verdeckt...)

Grüße
jakda...
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 21. November 2007, 19:57:27
Zitat
Sieht sehr gut aus, jok....

(...obwohl ich immer denke, das "Ding" fällt gleich um...  ;) )

fehlt da mittlerweile eine Havana - Club - Flasche ???  :D
(... ist nur verdeckt...)

Grüße
jakda...

Ja es sieht gewöhnungsbedürftig aus....aber auf der Düse mit 4 cm Durchmesser steht das Modell mit fast einem Meter höhe recht sicher ;)
Übrigens weil der Vorschlag gekommen ist das Teil mit einem Treibsatz auszurüsten und zu starten ;)...die Waage sagt
es sind etwa 50g vom Gewicht her.

Das war nun mein erster Bastelversuch....aber ob ich schon fit für die ISS bin ????Mal sehen vielleicht mache ich erst noch einen Träger??

Gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 22. November 2007, 18:56:33
Wo gibts dei Papiermodelle ,jok??
Kosten die was?
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 22. November 2007, 19:11:37
Zitat
Wo gibts dei Papiermodelle ,jok??
Kosten die was?

Hallo moritz,

Das kostet nix ;) du brauchst nur die Bögen ausdrucken und zusammenbauen :)

Und HIER (http://jleslie48.com/gallery_models_real.html) findest du viele Modelle.

viel Spaß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 22. November 2007, 19:21:05
ich finde die Anleitung zu dem Modellen nicht...
Wo sind die?
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 10. Dezember 2007, 21:35:16
Hallo,

möchte nun auch die Fertigstellung meines Bastelversuches melden ;)..ARES I

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017736.jpg)

...das Modell hat nun noch einen "Fuß" mit Logo bekommen...fertig.

Übrigens habe ich es noch mit farblosen Lack übersprüht......normaler Klarlack aus der Sprayflasche ;)...zwei dünne Schichten....gut ein zwei Nas(a)en ;) sind gelaufen aber das fällt nicht auf.

jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: MartinM am 10. Dezember 2007, 23:27:17
Sieht wirklich gut aus! Ich habe lange keine Papier-Modelle mehr gebaut, aber angesichts der ansehenswerten Resultate und des konkurrenzlos niedrigen Preises werde ich es wieder probieren.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 11. Dezember 2007, 14:23:44
tolles Modell jok!!
aber was is tdenn das da rechts oben? ;) ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 11. Dezember 2007, 18:12:49
Zitat
tolles Modell jok!!
aber was is tdenn das da rechts oben? ;) ;)

Das ist Alien "Horst" der Beschützer meiner Raumfahrtecke   ;) ;) :)

jok


Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 11. Dezember 2007, 18:14:08
@jok schaut echt lustig aus das Viech.
@halbtoter: auch bei sts-2 war der ET weiss
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: STS-49 am 12. Dezember 2007, 15:10:18
Hallo,

Kennt einer von euch nen Link zu einer Seite wo es ein AtlasV Papiermodell gibt.??
 ;)




nico
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Fritzbox am 20. Dezember 2007, 09:09:55
Wie üblich auf http://jleslie48.com/cevton02/ton_heavylifter03/
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 20. Dezember 2007, 19:49:51
Hallo,

..und es gibt einen neuen Bastelversuch ;)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017735.jpg)

...man sollte erkennen was es wird.. ;)

jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 20. Dezember 2007, 20:05:34
wieder ein Papiermodell??
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 20. Dezember 2007, 20:07:33
Zitat
wieder ein Papiermodell??

Ja :)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: orbitall_express am 22. Dezember 2007, 13:52:36
hi jok!

dein modell sieht aus wie meine Ariane 5!
bloss nur die buster^^
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 06. Januar 2008, 10:54:47
wo gibts ein gutes Modell von Ariane 5 und Saturn 5??
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 06. Januar 2008, 11:43:47
Zitat
wo gibts ein gutes Modell von Ariane 5 und Saturn 5??

Hallo Moritz,

...meinst du in Papier oder Plastik?? ;)

In Papier findest du hier zwei gute Modelle:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017733.jpg)
Ariane 5 : http://jleslie48.com/ariane5ton/
An der Ariane 5 sitze ich gerade....die Booster sind fertig nur die Hauptstufe nervt noch ein wenig ;)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017734.jpg)
Saturn 5 : http://jleslie48.com/gallery_models_real.html gibts hier in klein und groß ....mal durchblättern ;)

schönen Sonntag

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: orbitall_express am 06. Januar 2008, 12:21:19
Bei Ebay?
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 06. Januar 2008, 13:51:06
danke Jungs!! ;)

Also ich aber lieber Plastikmodelle, aber ich werde wenn ich mal zeit habe auch die Papiermodelle probieren.

gruß,
moritz
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 06. Januar 2008, 13:56:15
@jok: Wo ist hier (http://jleslie48.com/ariane5ton/) die Anleitung??
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 06. Januar 2008, 14:04:06
Zitat
@jok: Wo ist hier (http://jleslie48.com/ariane5ton/) die Anleitung??

Hallo,

Die Anleitung ist in dieser pdf : http://jleslie48.com/ariane5ton/ar5_instr.pdf
Auf diesen Bildern ist alles nummeriert.....die Teile mit Nummern  findest du auf den einzelnen Bögen....aber aufpassen..die sind daneben gedruckt entweder Stück für Stück ausschneiden und zusammenkleben oder Nummer auf die Rückseite schreiben...sonst weißt du nicht mehr welches Teil was ist ;)

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 06. Januar 2008, 14:08:02
Danke für die Hilfe!
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 08. Januar 2008, 23:14:08
Zitat

@ Jok: Wie siets eigentlich mit deiner Ariane 5 aus ???
           Schon fertig??

Hallo,

...die zwei Booster stehn an der Bar herum ja und der Rest müßte mal fertiggestellt werden ::) ::) aber irgendwie keine Lust ;)...aber wenn ich es jetzt im Winter nicht mache wird es nie was  ;) ;) mal sehen..

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: orbitall_express am 15. Januar 2008, 16:30:46
hi Jok!
ich schlies mich dir mal an und werde jetzt auch die Ars I bauen...
Sie ist ebenfalls aus Pappier...
Ausgedruckt ist sie auch schon....
Jetzt muss ich nur noch die Schule bis zu den Winterferien "überstehen" (ich wohn in thü)
und dannn werd ich mal basteln^^
Schöne grüße... euer Tom M.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 25. Januar 2008, 17:57:52
Zitat
Zitat
@ Jok: Wie siets eigentlich mit deiner Ariane 5 aus ???
           Schon fertig??
Hallo,

...die zwei Booster stehn an der Bar herum ja und der Rest müßte mal fertiggestellt werden ::) ::) aber irgendwie keine Lust ;)...aber wenn ich es jetzt im Winter nicht mache wird es nie was  ;) ;) mal sehen..

gruß jok

...so es gibt neues vom "faulen Modellbauer"  ;) ;)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017732.jpg)

...habe nun alle Teile fertig :)...nun alles noch zusammenbauen und einige Kabelkanäle aufkleben fertig :)..lustigerweise sind da sogar 2 Satelliten mit dabei...toll ;) :)

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 31. Mai 2008, 12:58:55
so, ahb das mit dem papiergebastle auch mal versucht.

Als erstes hab ich eine Orion gebaut:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017729.jpg) (http://img139.imageshack.us/my.php?image=papiermodelle002ga9.jpg)

da das recht gut ging hab ich mich auch gleich ans Hubble gemacht:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017730.jpg) (http://img67.imageshack.us/my.php?image=papiermodelle003kn4.jpg)

Gestern und heute hab ich noch eine Mini-Saturn V mit Startrampe gebaut:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017731.jpg) (http://img56.imageshack.us/my.php?image=papiermodelle001nb6.jpg)


Für höhere Auflösung auf Bilder draufklicken!

hab mal mit leichten Modellen angefangen, ahbe dann aber festgestellt, dass die Schwierigkeitsgrade nicht immer richtig angegeben sind. Hubble hatte 4/10,m die Saturn mit Startrampe 3/10.
Die Saturn mit Startrampe war aber eindeutig VIEL schwerer als Hubble.

gruß,
moritz
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Ricardo am 01. Juni 2008, 13:43:34
Hab mich noch nie für Papierbasteln begeistern können.Aber die Ergebnisse sind auf dem Foto schon toll.Dazu braucht man doch einen Drucker ??Wenn man keinen hat ist es ja überflüssig damit anzufangen?
Ricardo
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 02. Juni 2008, 12:37:33
jo klar braucht man en drucker. Man muss die Vorlagen ja ausdrucken, dann ausschneiden und dann bauen.  ;) ;)

gruß,
moritz
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Hansjuergen am 12. Juni 2008, 20:57:06
Hallo in die Runde!
Bin gerade über diese ESA-Seite "gestolpert" und denke für den einen oder anderen Papierbastler eine Herausforderung: ExoMars-Rover !
Hier gehts zum Link auf welchem der Bastelbogen ausgedruckt werden kann: http://esamultimedia.esa.int/docs/ExoMars_5_28_A4.pdf

Hansjürgen
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 14. Juni 2008, 12:05:12
so,möchte euch mein neues Modellbau-Prokjekt vorstelllen. Eine riesige Saturn V aus Papier.

Mit der ersten Stufe, dem SM und dem Escape Tower bin ich fertig:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017724.jpg)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017725.jpg)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017726.jpg)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017727.jpg)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017728.jpg)

Ich hoffe es gefällt. :D

gruß,
moritz
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Dave_Chimny am 15. Juni 2008, 01:07:31
Zitat
Ich hoffe es gefällt. :D
wie sagt man es, ohne das wort "geil" bemühen zu müssen? :-)

wie groß ist das modell? der hand nach zu urteilen, geschätzte 60 cm?
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 15. Juni 2008, 10:37:40
na ja also umgestiegen bin ich nicht, aber die Mischung macht's ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 05. Juli 2008, 11:37:32
wow sehr schön geworden Ricardo!!

ich habe mein Papier-Bastel-Projekt gestern fertig gestellt. Ist echt beeindruckend:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017718.jpg)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017719.jpg)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017720.jpg)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017721.jpg)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017722.jpg)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017723.jpg)


Die Rakete ist insgesamt 1,15 Meter hoch. ich kann diese Papierbastelei echt nur empfehlen. Das ist kostenlos und macht auch Spaß. was mich überrascht hat war die Stabilität. ich habe 200g/m^2 Papier genommen und es ist wirklich sehr stabil.

ich hoffe es gefällt!  ;)

gruß,
moritz :D :D
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Schillrich am 05. Juli 2008, 11:56:36
Hallo,

diese Stabilität ist ein schönes Beispiel für Leichtbau und echte Raketen. Diese bestehen ja auch sehr dünnen Wänden/Tanks und halten eine Menge aus..
Die Stabilität kommt durch die Form. Diese dünnen Profile sind praktisch Leichtbau par-excellence. Wenn an deren Stirnflächen eine Wölbung verhindert wird, werden solche Konstrukte extrem stabil, in ihnen herrscht dann nur eine Menge mechanische Spannung, Stichwort Wölbkrafttorsion.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Ricardo am 05. Juli 2008, 13:52:00
super Teil Moritz :D
Hoffentlich mußt du nicht irgendwann eine Lagerhalle anmieten, bei so großen Modellen ;D
Wie ist das eigentlich mit dem verwendeten Klebstoff?Zum Kunstoffbasteln nehm ich immer Sekundenkleber, aber das funktioniert ja bei Papier nicht.Eine Freundin vom mir, nimmt für ihre Modellbauarbeiten, diesen UHU Kraft Kleber für Stoff und Leder.Ob der bei Papier auch funktioniert, müßte ich direkt mal fragen.
Gruß Ricardo
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: roger50 am 05. Juli 2008, 23:55:31
Hi Ricardo & Moritz,

Gratulation, Eure Modelle sind wirklich sehr schön geworden, toll.  [smiley=thumbsup.gif]

In meiner Jugend habe ich auch zahlreiche Papiermodelle gebaut, damals allerdings Schiffe (Wilhelmshavener Modellbaubögen). Raumfahrtmodelle (aus papier) gabs damals leider nicht.
Habe damals immer das normale UHU verwendet, das klebte bombenfest.

Viel Spaß beim weiterbasteln!

Gruß
roger50

[size=9]... bei dem noch 28 Plastikbausätze im Schrank darauf warten, gebaut zu werden[/size]
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 07. Juli 2008, 13:37:44
Hi,
ja ich habe auch UHU Alleskleber genommen. das klebt wie sau!
ich baue jetzt noch die Startrampe ohne Turm.

gruß,
moritz

Ach ja viel Spaß beim allmählichen Bazúen der 28 Modelle, roger 50! :D
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: roger50 am 07. Juli 2008, 22:01:08
N'abend Moritz,

Zitat
ich baue jetzt noch die Startrampe ohne Turm.

Viel Spaß und Erfolg. Wir hoffen auf Bilder !!

Meine Modelle will ich bauen, wenn ich in einigen Jahren in Rente bin. Hoffentlich zittern meine Finger dann nicht schon zu sehr [size=8](der Rotwein, der Rotwein)[/size] .....

Gruß
roger50
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 08. Juli 2008, 13:44:46
jo, Bilder gibt's natürlich. baue aber erst noch eine Ariane V. Die hab ich schon ausgedruckt gehabt. Also erst Ariane V, dann die startrampe.

wenn ihr wollt stell ich auch Bilder von der Ariane rein... ;)

gruß,
moritz
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Dave_Chimny am 12. Juli 2008, 12:26:42
Zitat
wenn ihr wollt stell ich auch Bilder von der Ariane rein... ;)

oh nein! bitte keine bilder. da will doch keiner sehen ;D
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jakda am 14. Juli 2008, 08:42:40
Zitat
Meine Modelle will ich bauen, wenn ich in einigen Jahren in Rente bin.

...wenn wir dann mit 87 in Rente gehen, können wir froh sein, wenn...

z.B. der Winter mild ist, damit das Wasser für die Decals nicht gefroren ist (Heizung gibts ja nicht mehr...)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 14. Juli 2008, 16:09:39
so, die Ariane ist fertig:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017712.jpg)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017713.jpg)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017714.jpg)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017715.jpg)
--> Den Adapter zwischen den beiden satelitten hab ich selber konstruirt

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017716.jpg)


Ein sehr schönes Modell, bloß die deutschlandflagge muss der Entwerfer noch üben ^^
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017717.jpg)

ich hoffe es gefällt!

gruß,
moritz

P.S.: Ach ja die Startrampe für die Saturn V bau ich nich da sie sonst nicht mehr in meine "Ausstellungsecke" passt. zu hoch ^^!
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Ricardo am 14. Juli 2008, 17:09:37
Na, der Entwerfer der Flagge kam wohl nicht aus dem Land :)
Aber erstaunlich, wie die Papiermodelle doch so gut aussehen.Doch man sieht bei den Papiermodellen viele Raketentypen.Weil da wohl die Konstruktion der einzelnen Röhren einfach ist.Wenn man jetzt aber z.B. die ISS mit ihren großen Solarzellen aus Papier bauen möchte, sieht die Sache schon schwieriger aus.Denn die Solarzellen sind nun mal dünn.Man kann da nicht einfach Karton nehmen, damit es nicht zusammenfällt.
Ricardo
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Starboard am 14. Juli 2008, 18:52:27
Tja, falsche Fahnen sind in Deutschland (bei der ARD) momentan auch sehr populär:  ;D

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,560912,00.html
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,562840,00.html

OT off
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Ricardo am 15. Juli 2008, 13:50:48
Das sowas beim öffentlich-rechtlichen Fernseh kommt ist schon peinlich.Da will ich doch glatt meine GEZ Gebühr zurück haben bei der Qualität ;D
Ein Vereinsmitglied arbeitet beim SWR.Normalerweise werden die Aussendungen vorher nochmal angeschaut, wenns nicht grad live ist, sagt er.
Gut jetzt genug OT.Wieder zurück zum Modellbau.

Ricardo
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 15. Juli 2008, 14:23:36
ja das mir der ISs in paier ist wirklich keine einfache Geschichte. Aber es gibt eine:
http://www.marscenter.it/eng/veicol.asp?pa=6055

ich baue als nächstes jetzt eine Delta 4.

gruß,
moritz
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Ricardo am 16. Juli 2008, 12:38:05
@Moritz
Irgendwie sieht mir das nicht gerade Vertrauenserweckend aus.Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß die großen Solarzellen so richtig stabil sind.Es sei denn man faltet sie ein bischen zusammen.
Ich stell mir gerade vor, wenn so ein Modell mal vom Schrank runterfliegt.Das wäre dann Totalschaden.
Habe leider keine Erfahrung in Papiermodelle, deswegen nur Vermutungen was ich hier anstelle.Werde wohl nicht rumkommen, da mal auch anzutesten.
Ricardo ( Verfechter der Kunstoff und Metallmodelle ) :)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 16. Juli 2008, 13:27:00
also ricardo,

ich nehme für meine Modelle auch 200g/m² papier. das normale Druckpapier hat 50g/m²...
Auch ich abue gerne Modelle aus Plastik (ISS, Shuttle...), aber die papier modelle sind auch nicht schlecht. probiers doch mal aus...

moritz :D
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Ricardo am 17. Juli 2008, 23:08:21
Mir ist das schon klar, daß 50g Papier nicht funktionieren kann.Es ging mir ja nicht um die Stärke des Papier sondern um die Tatsache, daß bei Bau von Flächen wie Solarzellen oder ähnliches, dieser Werkstoff nun halt nicht unbedingt geeignet ist.

So sieht mein Modellbau Arbeitsplatz aus
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017711.jpg)

Ricardo  :)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 18. Juli 2008, 13:37:03
papier modelle baue ich einfach auf dem schreibtisch....
und ach ja , normales papier hat 80g/m²...
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: moritz am 30. Juli 2008, 20:53:15
Servus,
hab mich mal wieder hingehockt und rausgekommen ist: eine Titran II GLV

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017706.jpg)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017707.jpg)

Im Verglich sieht man die Ariane V, die anber im maßstab 1:100 ist und die Titan 1:48...

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017708.jpg)

Besonders schwer waren die triebwerke:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017709.jpg)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017710.jpg)


ich hoffe es gefällt auch euch!!

gruß,
moritz
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: macmensa am 26. Dezember 2008, 17:02:52
Hi @all...

erstmal wünsche ich allen ein frohes Fest "gehabt zu haben"... ;)

Ich habe ein kurze Frage an alle, die sich bereits an den hier angesprochenen Papiermodellen probiert und ausgetobt haben.
Raumfahrtmodelle aus Papier (http://www.marscenter.it/veicol.asp?pa=605)

Meine Frage bezieht sich auf den Audsruck der Modelle und leider hapert es extrem an meinem nicht vorhandenen italienisch. Dachte eigentlich auch früher den Infotext dort mal in englisch gelesen zu haben, aber naja...

Zitat
Ogni file deve essere stampato su di un foglio di carta separato. Bisogna escludere l'opzione "fit on page - riduci in una pagina" dal programma Acrobat Reader altrimenti le dimensioni saranno falsate durate la stampa e non sarà più possibile mantenere la scala precisa.

Übersetzungsprogramme haben mir leider auch keine Klarheit über diese Passage gebracht...

Frage: Beim Ausdruck der pdf Dateien soll man laut Infotext im Acrobat Reader unter Einstellungen beim Drucken "Fit on Page" wählen. Was ist dafür die adäquate Einstellung im deutschen bei "Seitenanpassung" ?!?!?!

a) Keine
b) In Druckbereich einpassen
c) Auf Druckbereich verkleinern

Ich denke zwar fast, das sofern ich alle 12 Seiten im selben Format drucke ist die Einstellung irrelevant, aber lieber Frage ich vorher nach, als nachher blöd dazustehen...

Hoffe wie immer auf kompetente Infos und danke im vorraus...

Gruss und frohe Tage... Mac

Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sf4ever am 18. August 2009, 23:59:46
Ich habe eine Frage: Gibt es jemanden, der weiß, wo man ein Papiermodell der Atlas V findet. Ich habe nämlich schon viele Modelle (Saturn, Jupiter, Constellations, Sojus, ISS, Buran, Shuttle...), habe aber noch nie ein Modell der Atlas V gesehen. wenn jemand etwas weiß...

sf4ever
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 19. August 2009, 03:02:25
Leider weiss ich auch nicht, wo es ein Papiermodel der Atlas V gibt.
Aber bei der Suche habe ich bei ninfinger (http://ninfinger.org/) Modelfotos der Atlas V mit Orion (!) gefunden!
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017705.jpg
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sf4ever am 19. August 2009, 10:14:06
Wollt nur wissen. Ich hab nämlich selbst angefangen, eine Atlas V zu konstruieren. Gerade habe ich schon CCB und Booster. Ich hab aber noch kein Foto gemacht.

sf4ever
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Mütze am 19. August 2009, 12:28:59
Ich habe eine Frage: Gibt es jemanden, der weiß, wo man ein Papiermodell der Atlas V findet. Ich habe nämlich schon viele Modelle (Saturn, Jupiter, Constellations, Sojus, ISS, Buran, Shuttle...), habe aber noch nie ein Modell der Atlas V gesehen. wenn jemand etwas weiß...

sf4ever
Schau mal hier nach: http://jleslie48.com/gallery_models_real.html
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 20. August 2009, 02:28:09
Da habe ich zuerst gesucht - und nichts gefunden.
Nur Titan III.
Und die haben wirklich viele Modelle!

sf4ever hat schon recht: Die Atlas V scheint die Modellbauer nicht so zu interessieren - ist also ein echter Geheimtip! ;)
Besonders die Vorstellung, daß sie unter Umständen das neue Raumschiff Orion starten könnte, macht die Sache reizvoll!
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Mütze am 21. August 2009, 22:09:51
Oh sorry, hab das beim Suchen wohl dann mit der ARES verwechselt.  ???
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 21. August 2009, 22:52:23
Oh sorry, hab das beim Suchen wohl dann mit der ARES verwechselt.  ???

Aber die hat doch nicht viel Ähnlichkeit mit der Atlas V. ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sf4ever am 11. September 2009, 17:56:48
Endlich hab ich ein genieales Programm gefunden: Der Shroud Calculator von Robert W. Blaske berechnet einem die Ausmaße von Triebwerken etc. Für alle, die so etwas brauchen gibt es das Programm hier (http://www.rocketreviews.com/tool_shroud.shtml). Wenn man etwa etwas nachbauen will (wie ich mit der Papier-Atlas V), dann ist das ein sehr hilfreiches Programm.
PS. Wenn es jemand zum downloaden findet, dann bitte sagt es.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: AliveAgain am 18. September 2009, 20:10:43
PS. Wenn es jemand zum downloaden findet, dann bitte sagt es.

Das könntest du auch eventuell auch benutzen, da es den Shroud Calculator nicht als Download gibt:
 
Cone Layout (http://www.pulserate.com/index.php?content=product)
Siatki (http://www.gremirmodels.com/downloads.htm)
Cone and Half Sphere Generator (http://www.geocities.com/orcberto/ -> Downloads)

Gruß
Jürgen
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: crash1411 am 06. Dezember 2009, 18:51:26
Hier mal mein Shuttle:
Der ET und die Booster sind noch im Bau.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017704.jpg)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sf4ever am 06. Dezember 2009, 18:52:57
Wir haben zwar schon drüber gesprochen, aber als erstes Modell ist das echt gut.
Ich hoffe mal, dass es weiter solch guten Bilder geben wird und dass meine Atlas V genauso gut aussehen wird.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sf4ever am 06. Dezember 2009, 19:13:44
So, ich bin grad an meiner selbst entwickelten Atlas V und hab schon den CCB und die Centaur fertig:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017702.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-3875447/Atlas-V-1.jpg.html)(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017703.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-3873667/Atlas-V-2.jpg.html)
Es sieht zwar noch etwas blöde auf, aber das ist nur ein Prototyp. Das fertige Modell wird dann sicherlich erst nächstes Jahr feritg sein, aber dann können es alle haben, die es wollen. Grade bin ich am Fairing, dann ist meine Atlas V 401 fertig.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sf4ever am 06. Dezember 2009, 22:19:44
So, ich bin mit dem ersten Prototypen fertig und hab wohl die erste Atlas V aus Papier im Maßstab 1:100 gebaut (auf jedem Fall ist nicht im Internet darüber zu lesen ;))
Hier mal ein Foto:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017701.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-3877716/Atlas-V-3.jpg.html)
spätestens im Januar gibt es dann auch die Atlas V 400er Serie mit Boostern, die 500er Serie allgemein und die Heavy als Prototypen.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: crash1411 am 07. Dezember 2009, 22:12:48
So hier nun mein Shuttle samt ET und Booster.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017696.jpg)

Fürs erste Modell nicht schlecht wie ich finde.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: klausd am 07. Dezember 2009, 22:15:54
Schick, herzlichen Glückwunsch!  :)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: GlassMoon am 07. Dezember 2009, 23:03:13
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017697.jpg (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017697.jpg)
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017698.jpg (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017698.jpg)
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017699.jpg (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017699.jpg)
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017700.jpg (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017700.jpg)

Respekt an die ganzen Bastler hier, schon allein so ein Papiermodell macht ne Menge Arbeit, was müssen erst "richtige" Modelle Geduld abverlangen?  :D
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: klausd am 08. Dezember 2009, 00:56:21
Das war ja klar, dass Du die Delta IV Heavy nimmst  ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Mütze am 08. Dezember 2009, 22:56:58
So hier nun mein Shuttle samt ET und Booster.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017696.jpg)

Fürs erste Modell nicht schlecht wie ich finde.
Welcher Maßstab ist das? 1:144?
Meine bessere Hälfte hat in dem Maßstab mal das russiche Gegenstück begonnen, leider liegt das halbfertige Teil seit Monaten auf Eis. :(
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: crash1411 am 09. Dezember 2009, 05:50:06
Ja ist 1:144
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Mütze am 09. Dezember 2009, 23:19:46
Baust du auch den Crawler dazu?
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sf4ever am 15. Dezember 2009, 21:26:47
Ich bin jetzt mit meiner zweiten Atlas V fertig, dieses Mal eine Atlas V 512 (ok, die DEC ist nicht sichtbar ;)). Ich plan jetzt auch eine Atlas V 551 zu bauen, wie die, die New Horizons ins All brachte, und eine Atlass V Heavy. Damit anfangen kan ich dann nächste Woche, da ich dann Ferien habe.
So, das ist mal ein Foto der Atlas V 512:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017695.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-3962331/Atlas-V-8.jpg.html)
Ich hoffe, es gefällt euch. ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: crash1411 am 21. Dezember 2009, 20:44:55
Heute war mir Langweilig und ich hab mal schnell ne Ares 1-X gebaut.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017694.jpg)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Juergen13 am 21. Dezember 2009, 20:59:16
Hallo Crash 1411
Was für ein Maßstab hat eigendlich dein MLP ????
Ich frage deswegen weil auf meinem MLP in 1:144 die Wasserspeier noch fehlen ,denn mir fehlen die Maße.
Kannst du mir Helfen ?????
Jürgen13
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sf4ever am 21. Dezember 2009, 21:04:42
Hi Jürgen
Ich hab das Modell auch, ich kann dir den Link (http://www.axmpaperspacescalemodels.com/MobileLaunchPlatform.html) zu dem geben, dann haste die Werte auf jeden Fall. ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Juergen13 am 22. Dezember 2009, 16:51:41
Hallo sf4ever
Danke für den Tipp!
Aber kann man die wasserspeier und den Quadratischen weissen Klotz oben links in der ecke auch ohne den Rest bekommen ?????
Ich würde bei der Firma mal gerne Anrufen aber ich habe keine Telefonnummer was kann ich tun ????
Jürgen13
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Mütze am 22. Dezember 2009, 22:14:07
Wasserspeier (http://www.axmpaperspacescalemodels.com/files/waternozzles.pdf)
Quadratischer weißer Klotz (http://www.axmpaperspacescalemodels.com/files/extra.pdf)

Ausdrucken, abmessen, aus Sheet nachbauen.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Mütze am 25. Dezember 2009, 19:37:17
Eine Vergrößerung bzw. -kleinerung ist nicht nötig, das Papiermodell ist ebenfalls 1:144

Damit der Herr Hermann mal was fertiges zu sehen bekommt:
http://www.ninfinger.org/models/html_pix/p52200.html
http://www.shuttlelaunchcomplex.com/index.htm
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: crash1411 am 30. Dezember 2009, 10:57:33
Hier mal nen Update.
Ariane 5 und Ares V sind neu hinzugekommen.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017693.jpg)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: crash1411 am 11. Januar 2010, 19:03:15
So mal eine kleine übersicht meiner bisherigen Sammlung:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017748.jpg)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sf4ever am 11. Januar 2010, 21:04:37
Sieht gut aus, crash. ;)
Ich mus dann auch mal wieder mit meiner Atlas V weitermachen, ich kann dann froh sein, wenn ich nächste Woche fertig bin, und dann gibts Fotos.  ;) ;D
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Mütze am 12. Januar 2010, 08:55:20
Ich schließ mich dem an, sieht richtig Klasse aus. Bin kein guter Papierbastler, daher zieh ich mal den Hut vor dir!
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: STS-125 am 12. Januar 2010, 14:15:24
@crash1411: Wo hast du die ganzen Modelle her?
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: GlassMoon am 12. Januar 2010, 14:53:55
z.B. von hier: http://jleslie48.com/gallery_models.html (http://jleslie48.com/gallery_models.html)
oder hier http://www.papermodelers.com/ (http://www.papermodelers.com/)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: STS-125 am 12. Januar 2010, 15:29:40
danke, ich glaub ich werde da auch mal sachen runterladen und bauen... macht bestimmt spaß
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: GlassMoon am 12. Januar 2010, 17:46:46
Spaß ja, aber Geduld ist auch wichtig. Wenn man irgendwann mittendrin merkt, dass man etwas falsch gemacht hat, das das ganze Modell versaut, kann das schonmal "frustrierend" sein.  ;D
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sf4ever am 13. Januar 2010, 21:12:27
Noch schlimmer ist es, wenn du grade dein eigenes Modell machst und erst sehr spät den Fehler findest, DAS macht einen fertig, und wie! Na ja, ich denke mal, dass ich keine Fehler mehr gemacht habe, und sobald die Atlas V Heavy am Wochenende fertig ist, kann ich mit dem Designing am PC beginnen. ;)
P.S: STS-125: Hier (http://www.nielspapermodels.com/links.htm) gibt es Dutzende Links zu guten Seiten mit guten Modellen. ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Mütze am 19. Januar 2010, 23:08:58
danke, ich glaub ich werde da auch mal sachen runterladen und bauen... macht bestimmt spaß
Sagt mal, welchen Karton nehmt ihr für eure Modelle? Meine bessere Hälfte hat den Buran am Wickel, der will aber nicht so richtig gelingen. Ich nehme an, der Karton ist etwas zu dick dafür, habe aber nicht die wirkliche Ahnung.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: GlassMoon am 19. Januar 2010, 23:29:20
In der Anleitung zur Buran steht, dass 0,15mm (130g/m²) und 0,26mm (200g/m²) verwendet werden soll.. Ich denk das 0,26er bezieht sich auf die Seiten und Teile, bei denen "Print on Cardstock" oder "Glue on Cardstock" steht.

Ich bau zurzeit auch an der Papier-Buran (na gut, zur Zeit liegt sie eher auf Eis, wenig Zeit/Lust). Allerdings hab ich sie auf 40% herunterskaliert, und ich bau sie nur mit "normalem" Druckerpapier (glaub mal um die 130g/m²). Bei der Größe reichts von der Stabilität her gut, ist halt nur für Ungeübte wie mich ein ziemliches Gefiesle  ;D

Ich denke, dass Karton dafür sauber zu dick ist, etwas stärkeres Papier sollte reichen - eventuell auch normales, wenn man einigermassen vorsichtig baut.


P.S.: Englische Wikipedia sagt:
Zitat
The term card stock is used to describe paper with weights from 50 lb to 110 lb (about 135 to 300 g/m²).
-> Also Cardstock ist in etwa Papier von 135 bis 300 g/m², also wird das mit dem Cardstock oben schon stimmen.


P.P.S: Schöne Bilder, die du da immer ausgräbst, echt klasse @Juergen.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: knebel99 am 06. Juli 2010, 09:14:53
Servus,

hier mein erstes Papiermodell!
Bin begeistert von dieser Art des Modellbaus, günstig und trotzdem schön anzuschaun wenns fertig ist! Noch mit Fixativ behandeln und ab in die Vitrine damit ;)

Vielleicht finde ich noch die Zeit nen MLP dazu zu bauen, der sieht aber zeitintensiv aus...


(http://www4.pic-upload.de/06.07.10/irdtsb4j9shn.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-6255048/100_0525.jpg.html)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up009056.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-6255047/100_0524.jpg.html)

(http://www4.pic-upload.de/06.07.10/x8ya8fhueu1u.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-6255046/100_0526.jpg.html)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sf4ever am 06. Juli 2010, 13:23:33
Sieht echt gut aus! ;) Haste aber von AXM, oder?^^
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: knebel99 am 07. Juli 2010, 08:07:40
Servus, ja ist von AXM, is schön wenn man sich die jeweilige Missionskonfiguration aussuchen kann ;))

mfg
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Halbtoter am 08. August 2010, 21:35:05
Bin gerade dabei mir ein Papiermodell der Ariane 5 in 1:144 zu machen. Nachdem ich endlich mit dem BME fertig bin, bin ich verzweifelt auf der suche nach den Massen der RIE Isolierung. Sie wird mit 5405mm, 5458mm sowie 5455mm was dem des BME entspricht angegeben. Weis jemand welches davon stimmt und wie viele "Kacheln" der Isolierung einen Kreis ergeben?
Danke
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Mütze am 10. August 2010, 10:55:22
Ich hör mich mal bei meinen Kontakten rum, will aber momentan nix versprechen.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Halbtoter am 19. August 2010, 17:21:05
Mein Versuch einer akzeptablen Ariane 5ES ATV aus Papier in 1/144.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up019043.jpg)(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up019044.jpg)
die Kugeln für die Nose der EPA und des Fairing mus ich erst kaufen und das Vulkan 2 Triebwerk wird auch noch etwas verbessert.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 19. August 2010, 18:06:52
Wow, die sieht ja richtig gut aus! :D
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Mütze am 20. August 2010, 18:30:50
Prima Teil! Bei mancherlei Modellen überleg ich auch, mir die auch aus Karton zu bauen.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Halbtoter am 20. August 2010, 20:52:57
Danke

Manche muss man aus Karton und diversen Bastlerzubehör bauen wenn man wie ich alle Modelle in einem Maststab haben will.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 20. November 2010, 16:40:30
Hallo,

..und mal wieder ne Meldung zu meinem Sojus Modellbauprojekt. ;)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up011547.jpg)
Handyfoto..Sorry
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up011548.jpg)
...nun gehts an das stacking. ;)

...die meisten Teile sind nun fertig und ich kann das Stacking an der Bar ausführen. ;) Das Teil ist nun 1,06 m hoch geworden und wirkt ohne die 4 Außenblöcke recht nackt.
...2 der 4 Außenblöcke hatte ich mir ja auf dem Treffen in Morgenröthe signieren lassen je einen von Roman Romanjenko und einen von Sigmund Jähn....naja da habe ich nun eine schöne Erinnerung.

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 24. Januar 2011, 17:56:05
Hallo,

...so es ist vollbracht ! Am Wochenende habe ich endlich mein Sojus Modell vollendet .

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up012095.jpg)

...nun steht Sie an der Bar, 105 cm Hoch mit den
 Unterschriften von Roman Romanjenko und Sigmund Jähn.
Nachdem ich beim letzten Modell,der ARES-1 , noch farblosen Lack für die Haltbarkeit aufgesprüht hatte. ....habe ich diesmal Fixierspray benutzt.Aber das hat einen leichten weißen Schleier auf dem Modell hinterlassen.Jetzt sieht die Rakete aus wie mit feinem Reif überzogen.Naja paßt ja  ;)

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: inselaner am 25. Januar 2011, 08:15:16
Sieht super aus jok!!! Echt klasse geworden! Müsste mich auch mal an nem Papiermodell versuchen.

Aber erstmal meine "Plastikkenntnisse" verbessern.  Zimmere gerade eine Saturn V zusammen. Wenn´s interessiert schau mal den Link in meiner Signatur.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: klausd am 25. Januar 2011, 14:47:51

Würde sich in meinem Wohnzimmer auch gut machen  ;)

Gute Arbeit!

Gruß, Klaus
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 25. Januar 2011, 16:49:19
Ist das Modell betankt? ::)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: websquid am 25. Januar 2011, 17:16:55
Sieht wirklich gelungen aus, der weiße Schleier lässt an einen Start nach einer frostigen Winternacht denken, das Teil hat Seele ;)

Bleibt nur die Frage, womit betankt?
Kerosin/LOX schließe ich mal aus, da jok nichts von einer Isolierung geschrieben hat...
Könnte es sich vielleicht um das mysteriöse G2 handeln?
Oder ist das nur für den ET geeignet?
Klär uns auf, jok ;)

mfg websquid
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 25. Januar 2011, 19:11:24
Hallo,

Nein es ist definitiv nicht betankt  ;) Es hat mal mit der G2 Sache nix zu tun.

Ansporn war wie gesagt der RaumCon Stammtisch in Morgenröthe Rautenkranz und die Ankündigung das 2 Kosmonauten anwesend sind.Da war klar hier muß was her woran ich mich auch in Jahren noch daran erfreuen kann.Also habe ich dieses Modell gebaut-geklebt.
Zum Treffen hatte ich nur 2 der 4 Außenblöcke mit.Ich erinnere mich gern an die fragenden Gesichter von Sigmund Jähn und Roman Romanjenko....als ich ihnen die Teile zum Unterschreiben hingehalten habe.Nach der Erklärung das es ein Modell wird haben sie freudig geschaut und unterschrieben.


gruß jok

P.S. Aber recht habt ihr , für G2 zwecke wär es ein gutes Modell.Vielleicht sollte man mal die Delta IV Heavy kleben, da bekommt man glatt 3 Flaschen G2 unter. ;D ;D ;D

Bauplan gäbe es HIER (http://jleslie48.com/deltavheavy/divh.html) aber leider nur 1:200 ....das sollte man für die G2 Glastanks  ;) verdoppeln. :)
 
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: websquid am 25. Januar 2011, 19:26:09
P.S. Aber recht habt ihr , für G2 zwecke wär es ein gutes Modell.Vielleicht sollte man mal die Delta IV Heavy kleben, da bekommt man glatt 3 Flaschen G2 unter. ;D ;D ;D
Wenn es dir um die Menge geht, solltest du vielleicht eher die Angara A5 nehmen, da gehen 5 Flaschen rein. Oder gleich die A7, in die passen dementsprechend 7  ;D ;D
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: knebel99 am 28. Januar 2011, 14:30:48
Servus,

würd gern noch ein oder zwei Shuttles bzw. die Saturn aus Papier bauen; Ist es möglich das 1:144er Modell von AXM einfach doppelt so groß zu bauen? könnte man das auch größer machen? Vor allem die Saturn wär mannshoch schon schön anzuschaun, müsste man halt ausplotten...

Welches Papier nehmt ihr? Mein Shuttle hab ich aus ganz normalem Druckerpapier gemacht, sollte das noch etwas dicker sein?

mfg h-j
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Ptonka am 25. Februar 2011, 14:28:20
Hallo zusammen,
cih möchte ungern hier mit einem anderen Thema hereinplatzen, aber ich dachte mir, dies ist die beste Plattform, um eine Antwort zu erhalten. Ich bin auf der Suche nach Modellen der Mars-Rover Spirit und/oder Opportunity.
Bin im Web da leider nicht fündig geworden. Kann mir hier vielleicht jemand einen Tipp geben?
Danke im Voraus,
Jochen
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Halbtoter am 25. Februar 2011, 17:38:09
@ Ptonka
Mars-Rover (http://jleslie48.com/mars-rover.pdf)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Halbtoter am 13. April 2011, 22:22:39
Da aus dem 3D Ausdruck nichts wird hab ich mal einen Versuch aus Papier unternommen. El.112 (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up019042.JPG)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: LuLa am 01. Mai 2011, 17:14:46
Auf dieser Seite: http://www.axmpaperspacescalemodels.com/ (http://www.axmpaperspacescalemodels.com/) kann man ja Papierbögen für ein Space Shuttle ausdrucken. Ich hab heute einmal zur Probe eines aus Papier gemacht. Wisst ihr ob es dazu eine Bauanleitung gibt? Weil ich komme nicht so ganz nach mit all den Teilen  :o
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Tuniel am 01. Mai 2011, 18:46:35
Mich würde das Papiermodell der ISS reizen aber viele Teile kosten da je 4.5$ da kommt einiges zusammen.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sf4ever am 02. Mai 2011, 21:25:09
Hi LuLa und Willkommen im Forum!

Bei axm gibt es meistens bei den Downloadseiten auch eine Anleitung. Je nachdem, was du ausgedruckt hast (ich denke mal, eines der Space Shuttles ;) ), dann ist hier die Anleitung dazu: http://www.axmpaperspacescalemodels.com/AssemblyManuals.html (http://www.axmpaperspacescalemodels.com/AssemblyManuals.html) (Da sidn alle Links zu den Anleitungen von Space Shuttle, ET und SRB drauf).

P.S: Ich habe mich mal an dieses (http://www.cardmodels-r.narod.ru/html/Soyuz-e.htm) Papiermodell einer Sojus im Maßstab 1:48 gemacht. Bin schon fast fertig, es fehlen noch zwei Seiten-"Booster" bzw. Teile der Erststufe. Wenns fertig ist, gibt es auch Foto. ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: LuLa am 04. Mai 2011, 14:51:52
Hi LuLa und Willkommen im Forum!

Bei axm gibt es meistens bei den Downloadseiten auch eine Anleitung. Je nachdem, was du ausgedruckt hast (ich denke mal, eines der Space Shuttles ;) ), dann ist hier die Anleitung dazu: http://www.axmpaperspacescalemodels.com/AssemblyManuals.html (http://www.axmpaperspacescalemodels.com/AssemblyManuals.html) (Da sidn alle Links zu den Anleitungen von Space Shuttle, ET und SRB drauf).

P.S: Ich habe mich mal an dieses (http://www.cardmodels-r.narod.ru/html/Soyuz-e.htm) Papiermodell einer Sojus im Maßstab 1:48 gemacht. Bin schon fast fertig, es fehlen noch zwei Seiten-"Booster" bzw. Teile der Erststufe. Wenns fertig ist, gibt es auch Foto. ;)

Vielen Dank für den Link. Ich werde es gleich mal ausprobieren  ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: inselaner am 21. Juni 2011, 11:25:09
Hier mal mein aktuelles Projekt. Ein Papier-Bausatz des MLP Crawlers.
Diesen und noch mehr gibt´s kostenlos bei:
http://www.axmpaperspacescalemodels.com/index.html (http://www.axmpaperspacescalemodels.com/index.html)

Hier mal ein Bild vom aktuellen Stand:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up016402.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-10396926/IMG_1880web.jpg.html)

Und ich muss ganz ehrlich sagen: Ein Papier-Bausatz macht richtig Spaß!!! (Ist mein erster  ;) )
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: knebel99 am 15. Juli 2011, 09:26:17
Servus,

kann mir jemand sagen, ob ich das 1:144er Papiermodell vom Space-Shuttle einfach in 200% Größe ausdrucken kann um ein 1:72er Modell zu bekommen? Passt das noch alles zusammen?

mfg
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 10. Dezember 2011, 04:27:12
Hier gibt´s ein Modell vom ATV:
http://download.esa.int/HSO/ATV/Build_your_own_ATV.pdf (http://tinyurl.com/5ve37a9)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 10. Dezember 2011, 16:38:47
Hallo zusammen,

für alle, die sich nur (nicht negativ gemeint) den Papiermodellen verschrieben haben und ausschließlich in diesem Thread lesen/posten, hier der Vollständigkeit halber ein kurzer Hinweis auf mein Großprojekt (1:144) Space Shuttle Launch Pad 39A mit Columbia STS-3 (http://scaleworld.forenworld.net/viewtopic.php?f=8&t=13955), in dem ich zwei Teilprojekte u.a. auch aus Papier bauen werde.

Gebaut werden soll das Launch Pad 39A mit Launch Tower, Shuttle Stack, sowie Mobile Launcher Platform (MLP) und Crawler Transporter (CT).

Grundbaustein für mein Projekt ist dabei der Revell-Bausatz 4911 Launch Tower & Space Shuttle & Booster Rockets. Für den Bau des MLP und des Crawler Transporters verwende ich die Kartonmodellbausätze  von  EDU-Craft Diversions (D. Maier) (http://educraftdiversions.org/) im Maßstab 1:144. Die Bausätze bestehen jeweils aus 13 farbigen Baubögen aus Karton (27,5 cm x 42,5 cm) sowie einer Bauanleitung auf CD-ROM.

Begonnen habe ich mit der MLP-Plattform, woran ich mich nun seit geraumer Zeit schaffe. Da mir aber eine reine Kartonversion als Fundament für das Shuttle Stack doch nicht ganz geheuer erscheint, habe ich mich entschlossen, dem MLP eine tragfähige Unterkonstruktion aus Hartfaserplatte und Balsa zu verpassen, was dann mit dem farbigen Karton beklebt wird. Und da nicht alle Details aus Karton so toll aussehen dürften oder aber schwierig herzustellen sind (z.B. Geländer und insbesondere lange dünne Rohre!!!), beabsichtige ich, zusätzliche Kleinteile und Armaturen sowie Leitungen, Geländer und Treppen aus Kunststoff herzustellen.

Wer will, kann sich also im Cluster Raumfahrt-Modellbau über den Projektfortschritt informieren.

 ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: marten am 13. Dezember 2011, 00:04:13
So, jetzt habe ich endlich auch einmal mit einem Papiermodell begonnen!
Es ist die Columbia geworden, wie sie bei ihrem letzten Flug, STS-107, ausgesehen hat.
Es macht echt Spaß!  :)
Hier ein paar Fotos:

(http://www9.pic-upload.de/13.12.11/pdq2ciz7jvj8.jpg)

In groß:
http://www9.pic-upload.de/12.12.11/s6bmmd365je8.jpg (http://www9.pic-upload.de/12.12.11/s6bmmd365je8.jpg)
http://www9.pic-upload.de/12.12.11/maahwk5fxvmr.jpg (http://www9.pic-upload.de/12.12.11/maahwk5fxvmr.jpg)
http://www9.pic-upload.de/12.12.11/g6xh635j67fe.jpg (http://www9.pic-upload.de/12.12.11/g6xh635j67fe.jpg)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 13. Dezember 2011, 04:18:30
@marten: sehr schön! :)
Wie lange braucht man für so ein Modell?

Ähh, die Datein Deiner eingestellten Bilder sind zu groß.
Bitte beachte: http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10479.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10479.0)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: marten am 13. Dezember 2011, 12:04:15
Sorry für die (vorübergehend) zu großen Bilder, ich hab es gestern Abend nicht mehr geschafft, die Bilder zu verkleinern. Jetzt sollte es mit der Größe wieder passen.

Dankeschön für das Lob  :)
Gedauert hat es etwa 7-8 Stunden, kleine Pausen und Trocknungszeiten miteingerechnet. Man glaubt gar nicht, wie sich einzelne Kleinigkeiten manchmal hinziehen können... Zum Beispiel wollten die OMS-Pods partout nicht halten, immer wieder löste sich eine Verbindung. Aber wenn man dann den letzten Handgriff getan hat, kann man schon ein bisschen stolz auf sein Werk sein - ein schönes Gefühl  ;D

Schon beeindruckend, wenn man sich überlegt, dass so ein detailgetreues Modell bloß aus Papier und Kleber entstehen kann!  8)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 13. Dezember 2011, 12:22:10
So sind die Bilder gut! :)

Ja, das ist unglaublich: Wie aus etwas Papier und Kleber in relativ kurzer Zeit solche beeindruckenden Modelle entstehen können.
Und so gut wie kostenlos!
Es ist eine gute Erinnerung, verbessert die Vorstellung und sieht gut aus - man guckt ja doch öfters hin.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: knebel99 am 13. Dezember 2011, 13:56:08
Stimmt; vor allem kann man seiner Frau mal genau erklären wie so ein Shuttle-Start abläuft (edit: abgelaufen ist  :'( )

Immer gut wenn man ein Modell da stehen hat, umso schöner wenns selber geklebt ist^^

mfg
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 13. Dezember 2011, 17:45:07

Gedauert hat es etwa 7-8 Stunden, kleine Pausen und Trocknungszeiten miteingerechnet. entstehen kann!  8)

Hallo,

Kompliment  ;) Ich melde Zweifel an  :D
Nein mal im Ernst, habe auch schon einige Papiermodelle geklebt. ( ARES-1 , Shuttle Stack, Ariane5 , Sojus Träger )
Für den kompletten Shuttle Stack habe ich mehrere Wochenende gesessen und meine das da schon so 25 bis 30 Stunden zusammenkommen.Schon das ausschneiden dieser kleinen Teile mit den oft unendlich vielen Klebezacken dauert.
Oder ich bin einfach schon zu Alt und langsam  ;D  Jugend voran !

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Gertrud am 13. Dezember 2011, 20:44:54

Hallo Zusammen,

vielleicht sind Euch ja diese folgenden Papiermodelle von Plank unbekannt.?
http://herschel.cf.ac.uk/education/model (http://herschel.cf.ac.uk/education/model)

http://planck.cf.ac.uk/education/model (http://planck.cf.ac.uk/education/model)

viel Freude beim Basteln wünscht Euch
Gertrud

Hallo@Marten,
diese Idee finde ich toll,
es ist gut geworden und sieht super aus. :)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: marten am 13. Dezember 2011, 22:59:56
Danke für die netten Kommentare!  :)

@jok: Diese kleinen Zacken können einen wahnsinnig machen, was?  ;D
Auch ganz schön anstrengend ist das Ritzen der Kanten, die nachher gebogen werden sollen. Aber es lohnt sich - das Ergebnis ist viel sauberer.

Vor einigen Jahren hatte ich in der Schule Geometrie-Unterricht, das hat mir etwas geholfen. Am Sonntag hab ich mich dann zum ersten Mal seit damals wieder hingesetzt, zu Schere, Kleber und Papier gegriffen und losgelegt. Am frühen Nachmittag wurde das letzte Triebwerk montiert und die Columbia war fertig!

Es ist echt wie eine Sucht, wenn man einmal angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören...
Heute kamen also die ersten Teile des Soyuz-Raumschiffes an die Reihe, ein schneller Webcam-Schnappschuss zeigt den aktuellen Stand:

(http://www9.pic-upload.de/13.12.11/ot2p76fadst.jpg)

Wie man sieht ist die Soyuz selber schon fast fertig, aber die Ausstattung und die vielen Details werden sehr viel Konzentration brauchen. Ich freu mich auf jeden Fall schon aufs Ergebnis! Natürlich freue ich mich auch, die Fortschritte der anderen zu sehen und lese mit Spannung die Beiträge hier ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: knebel99 am 14. Dezember 2011, 07:16:49
Mal ne Frage:

Wie konserviert ihr das fertige Papiermodell so dass die Farben nicht ausbleichen? hab bei meinem Shuttlestack ein Fixativ-Spray verwendet, das ca 2 Wochen erbärmlich stinkt und jetzt nach nem knappen Jahr die Farben trotzdem etwas vergilben bzw. ausbleichen....?

mfg h-j
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: inselaner am 14. Dezember 2011, 08:00:02
Also es gibt Leute die schwören zur Versiegelung auf Haarspray!  ;)
Kannst ja einfach mal testen auf nem kleinen Stück.

Ansonsten würde ich es auch mal mit Klarlack aus der Airbrush versuchen. Aber auch erstmal ausprobieren!!!
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 14. Dezember 2011, 18:34:19
Hallo,

Wenn ihr mit Klarlack versiegeln wollt ist vorsicht geboten.Das habe ich bei meinem ARES-1 Modell gemacht, der Lack dringt in das Papier ein und macht es "etwas durchsichtig".....kann passieren das man dann die Klebezacken an Verbindungen sieht.
Mein Sojus Modell habe ich mit Fixierspray gemacht , damit habe ich allerdings einen feinen weißen Schleier auf dem Modell erhalten...aber das paßt,sieht aus wie eine Reifschicht  ;)

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 17. Dezember 2011, 11:37:39
Für blutige Anfänger mal was ganz leichtes:
Das Sonnenobservatorium SOHO (http://soho.esac.esa.int/home.html) zum selber bauen:
http://esamultimedia.esa.int/images/spcs/goodies/models/soho_model.pdf (http://esamultimedia.esa.int/images/spcs/goodies/models/soho_model.pdf)

Das kann dann gut unter der Zimmerdecke schweben und braucht somit keine Stellfläche im Zimmer. :)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: marten am 19. Dezember 2011, 18:18:38
An meiner Sojus ist inzwischen auch einiges weitergegangen:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017691.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-12354856/Sojus-Modell1.jpg.html)

-parachute cover shields (Rückseite) installiert
-die Antriebssektion wurde fertig gestellt (weiß)
-die größte Veränderung: die Orbitalsektion (die große "Kugel")
Wie erwartet war die Orbitalsektion ziemliche Kleinarbeit, hier muss alles auf den Millimeter (oder sogar genauer) zusammenpassen. Oben drauf kommt schließlich der Dockingadapter, hier wird es so richtig knifflig. Durch den Kleber sind die ohnehin schon winzigen Teilchen noch filigraner. Doch nach einem kleinen Kampf mit der Materie, mit Zahnstocher und Pinzette als Gehilfen, konnte auch diese Herausforderung gemeistert werden  ;D
An einigen Stellen habe ich von innen noch ein paar Pappstreifen zur Stabilisierung eingeklebt, die man von außen natürlich nicht sehen kann.  :P
Ich denke, das Ergebnis lässt sich einigermaßen sehen, oder?

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017692.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-12355136/Sojus-Modell2.jpg.html)

Jetzt fehlen noch allerlei Details wie das Periskop, Umbilicals, Kurs-Antennen, Einstiegsluke, Kamera etc.

Noch kurz zu den Maßen, damit man sich ein Bild von der Größe machen kann:
Gesamthöhe: ca. 80 mm
Spannweite der Solarausleger: ca. 106 mm
Durchmesser des Orbitalmoduls: ca. 22 mm
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 20. Dezember 2011, 02:30:28
Ohh - das ist ja wirklich winzig! :o
Bist Du Uhrmacher, oder so? ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gero am 26. Dezember 2011, 21:33:02
Kann mir jemand sagen wo ich kostenlos ein komplettes Modell von der ISS herbekomme?
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: bfler am 29. Dezember 2011, 20:18:01
So, da isse : http://jleslie48.com/iss_jj/ (http://jleslie48.com/iss_jj/)

mfg thomas
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gero am 31. Dezember 2011, 13:43:20
danke für den link,
aber ich glaube die ist ein bischen zu groß...

ich hab da noch ein problem: wenn ich diese seite öffnen will:
www.marscenter.it/eng/veicol.asp?pa=605 (http://www.marscenter.it/eng/veicol.asp?pa=605)
öffnet sich diese seite:
http://www.telespazio.com/programm_S_e.html (http://www.telespazio.com/programm_S_e.html)

frohes neues jahr
gero
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sf4ever am 31. Dezember 2011, 13:57:30
Die Seite von MARS-Center wurde vor ein paar Jahren offline genommen. Die pdf-Dateien sind aber im Netz verstreut noch vorhanden.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gero am 31. Dezember 2011, 13:59:06
und wo finde ich die???
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sf4ever am 31. Dezember 2011, 14:13:58
Hier (http://www.papermodelers.com/forum/pasa-paper-aeronautical-space-administration/ (http://www.papermodelers.com/forum/pasa-paper-aeronautical-space-administration/)) gabs mal dazu einen Thread. Ich suche mal schnel...

P.S: ah, da isser: http://www.papermodelers.com/forum/pasa-paper-aeronautical-space-administration/10704-fortezzas-1-100-soyuz-iss-models.html (http://www.papermodelers.com/forum/pasa-paper-aeronautical-space-administration/10704-fortezzas-1-100-soyuz-iss-models.html)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gero am 31. Dezember 2011, 14:20:44
Danke  :)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: bfler am 08. Januar 2012, 19:33:06
Hallo zusammen.

Nachdem ich nun meine Mercury Redstone fertig habe wollte ich auch noch die Atlas Version bauen.
Ich habe auch ein gutes Modell zum Download gefunden : http://www.mos95b.com/surfduke/-Mercury/ (http://www.mos95b.com/surfduke/-Mercury/)

Leider fehlt da eine detaillierte Bauanleitung, nur eine grobe um das Teil Flugfähig zu machen ist dabei. Die Mercury Capsel und grob dem Rumpf der Atlas würde ich noch zusammen bekommen aber bei den vielen kleinteilen wird es schwierig ohne.

Kennt einer einen Link zur Richtigen Anleitung ?

mfg thomas
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 11. Januar 2012, 01:20:40
Hmm, - hat keiner einen Link zur Bauanleitung, um bfler weiter zu helfen?
Ich finde auch nichts. :-\
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: ZiLi am 12. Januar 2012, 23:10:04
...das ist zwar mein Einstiegspost, aber trotzdem was, was hier reinpassen sollte - ein, oder besser gesag zwei Varianten eines Modells, welches ich 2003 veröffentlicht habe. Viel Spass...

http://zili.de/paper (http://zili.de/paper)

-ZiLi-
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: knebel99 am 26. Januar 2012, 19:32:14
Servus,

wollt hier mal kurz mein neuestes Papiermodell vorstellen:

Shuttle Stack STS-133 mit Discovery 1:144
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017689.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017690.jpg)

Hatte vorher schon so einen Prototypen geklebt, allerdings mit normalem 80g-Papier ausm Tintenspritzer... Ergebnis war nicht so toll, gewellte Oberflächen etc!
Bei diesem hier hab ich ich Online-Copyshop die Dateien auf 160g-Papier drucken lassen, schaut schon besser aus!


Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: knebel99 am 26. Januar 2012, 19:35:05
...hier noch 3 andere Ansichten; eigentlich nicht ganz so schlecht geworden, aber ein paar Stellen könnten auch auf den Bögen genauer sein:


(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017686.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017687.jpg)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017688.jpg)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: marten am 26. Januar 2012, 22:44:51
Zitat
eigentlich nicht ganz so schlecht geworden

Na, na, ist echt gut geworden!  ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 27. Januar 2012, 03:46:50
Prima! :D
Sieht auf den Fotos alles schön rund aus - und darauf kommt es, glaube ich, bei diesem Modell an.
Wie lange hast Du für Dein Shuttle-Stack gebraucht?
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: knebel99 am 27. Januar 2012, 07:37:23
Bau da jetzt ca 4 Wochen dran, insgesamt dürfte ich knapp 15h gebraucht haben!

Die meiste Zeit dabei geht mit Ausschneiden drauf, vor allem die ewigen kleinen klebedreiecke sind da doch ab und an etwas nervig werden^^
Ein Nachteil des dickeren Papieres liegt in den Übergängen, diese stechen doch mehr hervor als bei dünnem Papier.
Jetzt fehlt nur noch Fixativspray, welches aber über nem langem Zeitraum extrem stinkt!

Als nächstes Projekt - wenn ich mich von Klebedreiecken erholt habe - habe ich die MLP und den Crawler anvisiert, irgendwann soll das ganze dann in einer Vitrine im Büro enden.

Schon geil sowas aus ein paar Blatt Papier zu bauen  :o

mfg

Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 27. Januar 2012, 13:41:40
Toll, dass Du Dich an die MLP samt Crawler heran wagen willst. Das wird Dein Projekt dann erst richtig zur Geltung bringen.   8)  Welchen Paper-Kit willst Du denn dafür verwenden?

Jedenfalls jetzt schon mal vorab viel Spaß und gutes Gelingen.

 ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 27. Januar 2012, 18:00:29


Als nächstes Projekt - wenn ich mich von Klebedreiecken erholt habe - habe ich die MLP und den Crawler anvisiert, irgendwann soll das ganze dann in einer Vitrine im Büro enden.

Schon geil sowas aus ein paar Blatt Papier zu bauen  :o

mfg

Hallo,

...sieht gut aus  :)

Ich habe auch noch so einen Stack im Regal:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017685.jpg)

...Plan ist sie mal an der Decke abzuhängen ,und den Moment der Boostertrennung darzustellen.Aber es fehlt die Zeit und eine pfiffige Idee.Einfach so mit Durchsichtiger Angelschnur mag ich nicht.Das müßten schon eine Art Plexiglasstreben sein die man nicht sieht.Und an die Trenntriebwerke der Booster müßte ein Effekt haben der das Brennen dieser zeigt.Das gleiche bräuchte man für die 3 Haupttriebwerke des Orbiter ?????

kommt Zeit kommt Rat ;)

gruß und schönes WE
jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 27. Januar 2012, 18:40:01
Wow, da hast Du Dir ja 'ne schwierige Situation überlegt, da sind in der Tat pfiffige Ideen gefragt. Bin schon gespannt, was Dir dazu einfallen wird.  ::)

Übrigens, welchen Maßstab haben Dein Stack und die Saturn rechts daneben und von welchem Hersteller ist die Saturn?

 ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: knebel99 am 27. Januar 2012, 19:47:51
Servus,

will den Kit von AXM nehmen;

Das mit der Booster-Separation ist ne gute Idee, am besten mit Hintergrundbild, ne Aufnahme vom Booster wenn das Shuttle mit ET davonzieht... macht sich bestimmt gut!

mfg
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 30. Januar 2012, 18:24:36
Wow, da hast Du Dir ja 'ne schwierige Situation überlegt, da sind in der Tat pfiffige Ideen gefragt. Bin schon gespannt, was Dir dazu einfallen wird.  ::)

Übrigens, welchen Maßstab haben Dein Stack und die Saturn rechts daneben und von welchem Hersteller ist die Saturn?

 ;)

Hallo,

...ja das ist eben das Problem...wie ich die Boosterseparation darstellen soll ????? Im Moment noch keinen guten Plan.Solange wird das Modell wohl erstmal weiter im Regal liegen.Der Stack ist übrigens genau wie von knebel99 von der AXM Seite.
Die Saturn auf meinen Bild oben ....kann ich dir nix genaues dazu sagen...ich glaube die habe ich mal geschenkt bekommen...

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Gertrud am 30. Januar 2012, 21:30:37
Hallo Zusammen,
entschuldigt,
das ich jetzt etwas Euren Austausch störe,
aber ich möchte Euch Pläne zu zwei Satelliten vorstellen.

Radiation Belt Storm Probes (RBSP)Spacecraft
http://rbsp.jhuapl.edu/education/students/games/RBSP_Paper_Model_Mobile_BLUE_WEB.pdf (http://rbsp.jhuapl.edu/education/students/games/RBSP_Paper_Model_Mobile_BLUE_WEB.pdf)

mit den besten Grüßen
Gertrud
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 31. Januar 2012, 18:25:50
Hallo Zusammen,
entschuldigt,
das ich jetzt etwas Euren Austausch störe,


Hallo,

@Gertrud
...du bist doch hier eine der wenigen Aktivposten und darfst sehr gern stören  :D
Immer her mit den Infos zu Modellen...

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sr am 02. Februar 2012, 17:05:39
Hallo,
die Zahl der "stillen Aktivposten " ist warscheinlich größer als Du glabst.
Ich gehöre auch dazu. Durch Eure Seite bin ich auf die Papiermodelle aufmerksam geworden und seit etwa
6 Monaten am basteln :N1;A4;Proton und Wostok1 sind fertig. Woschot2 ist in Arbeit und Sojus in der Planung.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 02. Februar 2012, 17:38:28
Hallo,
die Zahl der "stillen Aktivposten " ist warscheinlich größer als Du glabst.
Ich gehöre auch dazu. Durch Eure Seite bin ich auf die Papiermodelle aufmerksam geworden und seit etwa
6 Monaten am basteln :N1;A4;Proton und Wostok1 sind fertig. Woschot2 ist in Arbeit und Sojus in der Planung.

Hallo,

...da haben wir wohl aneinander vorbeigetextet  ;) ...mit Aktivposten sind besonders fleißig schreibende Mitglieder gemeint...eben genau keine stillen Aktivposten.
Mit meiner Meldung oben wollte ich Gertrud loben,sie schreibt täglich viele News in verschiedenen Threads  :D Danke


gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 02. Februar 2012, 17:43:08
Durch Eure Seite bin ich auf die Papiermodelle aufmerksam geworden und seit etwa
6 Monaten am basteln :N1;A4;Proton und Wostok1 sind fertig. Woschot2 ist in Arbeit und Sojus in der Planung.
Hallo sr! :D
Dann warst Du ja fleißig! :)
Zeig doch mal! Hast Du Fotos davon?
Welche Sojus baust DU? Das Raumschiff oder den Träger?
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sr am 02. Februar 2012, 18:42:54
Geplant ist die Soyus TMA-21 "Gagarin".
Ein Foto meiner bisherigen fertiggestellten Werke hab ich, aber wie sende ich es?
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 02. Februar 2012, 19:14:34
"Senden" kannst Du uns die Bilder nicht direkt.
Du musst sie auf einen Server, der ständig im Internet erreichbar ist, hochladen und dann den Link zum Bild mit dem Tag img  ins Forum stellen.

Wenn Du keinen eigenen Webspace hast, kannst Du einen kostenlosen Fileserver wie z.B. pic-upload (http://www.pic-upload.de/) benutzen.

Bitte beachte noch diesen Hinweis (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10479.0) von unserem Admin, bezüglich der Bildgröße!
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Gertrud am 02. Februar 2012, 19:18:12
Hallo jok,

Danke Dir für die anerkennenden Worten :)

mit den besten Grüßen
und weiterhin viel Freude am erschaffen,
wünscht Gertrud
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sr am 04. Februar 2012, 14:52:39
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017684.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-12851511/Papiermodelle.jpg.html)


Hallo,
hier das versprochene Foto von meinen fertiggestellten Modellen.
Die Maßstäbe sind allerdings unterschiedlich, deshalb ist ein Größenvergleich nicht möglich.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gero am 05. Februar 2012, 11:26:46
@sr,
kannst du mir bitte sagen wie die rechte rakete heißt und wo du die her hast?
gero
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: ZiLi am 05. Februar 2012, 11:55:18
Ich denke die A4 und die N1 sind von http://currell.net/models/mod_free.htm (http://currell.net/models/mod_free.htm). Und die Proton und die hier nachgefragte Vostok dürften von http://www.classicpaperspacemodels.dk/download.htm (http://www.classicpaperspacemodels.dk/download.htm) sein.

Aber es gibt von manchen Modellen mehrere Versionen, von verschiedenen Autoren und so unabhängig entstanden - manche auch alternativ als betankte (vereist) oder unbetankte Version. Gerade Modelle der R7-Familie gibts doch so einige im Web.

-ZiLi-
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sf4ever am 05. Februar 2012, 12:13:02
Und die Proton und die hier nachgefragte Vostok dürften von http://www.classicpaperspacemodels.dk/download.htm (http://www.classicpaperspacemodels.dk/download.htm) sein.

Ich denke eher, dass die beiden Modelle von da kommen: http://www.cardmodels-r.narod.ru/index-e.htm (http://www.cardmodels-r.narod.ru/index-e.htm)

Zitat
Aber es gibt von manchen Modellen mehrere Versionen, von verschiedenen Autoren und so unabhängig entstanden... Gerade Modelle der R7-Familie gibts doch so einige im Web.

Eben, das kann man ja daran sehen, dass wir gleich zwei unterschiedliche Links beisammen haben. ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sr am 06. Februar 2012, 17:11:02
Hallo,
vielen Dank für das rege Interesse, ist wohl doch nicht so ein "Nieschendasein"  ;) mit dem Papiermodellen.
Nun zu den Fragen: Vostok LV und Proton kommen von http://www.cardmodels-r.narod.ru/index-e.htm (http://www.cardmodels-r.narod.ru/index-e.htm)

die A4 und N1 kommen von http://currell.net/models/mod_free.htm (http://currell.net/models/mod_free.htm)

Gruß
sr
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 06. Februar 2012, 19:30:21
Finde Deine Modelle übrigens toll.  ::) Und deshalb brauchst Du damit wirklich nicht hinter dem Berg halten, zumal Du ja jetzt mit dem Foto-Upload fit bist. Ist doch prima, wenn sich auch die vermeintlich stillen Aktivposten aus den Nieschen ins Forum-Licht wagen.  :D

 ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sr am 06. Februar 2012, 20:03:55
Danke für den Zuspruch,
werde mich in Zukunft öfter mal melden

sr
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 06. Februar 2012, 23:29:49
Nachdem er seit längerer Zeit schon angekündigt war, gibt es ihn jetzt tatsächlich, den Space Shuttle Launch Complex 39 A im Maßstab 1:144 als Kartonmodellbausatz. Das ist der neueste Bausatz von David Maier von EDU-Craft Diversions (http://educraftdiversions.org/). Das Design des Startkomplexes bezieht sich auf die Mission STS-135.

Passend dazu gibt's ja schon seit einiger Zeit vom gleichen Hersteller auch die Kartonmodellbausätze für die MLP und den Crawler Transporter, die ich in meinem Launch Pad-Projekt STS-6 in Kombination mit dem Revell-Bausatz 4911 verwende.

Die Karton-Bausätze werden u.a. bei Andromeda24.de   (http://shop.strato.de/epages/243845.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/243845/Products/%22M%20340%22) sowie von D. Maier bei ebay  (http://www.ebay.com/itm/Space-Shuttle-Launch-Pad-Complex-39A-Model-Kit-4-Airfix-Revell-w-Boosters-144-/330681691892?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item4cfe2a2ef4)angeboten.

Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 07. Februar 2012, 01:37:59
Na das sieht doch viel besser aus als der alte Bausatz von Revell!

Leider musste ich das Bild aus dem letzten Beitrag entfernen.
Es fiel mir schwer, denn das Bild zeigt wirklich eindrucksvoll den qualitativen Unterschied zu anderen Modellen.
Aber leider haben wir keine Rechte zu dem Bild und wollen da kein Risiko eingehen.
Also bitte klickt auf die von gino847 eingestellten Links, die zu den Bildern führen. Es lohnt sich! 
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: inselaner am 07. Februar 2012, 08:10:21
Der Vollständigkeit halber:
Von der gleichen Firma gibt es übrigens auch das LUT für die Saturn V in verschiedenen Maßstäben. Vielleicht will den ja einer von den stillen Mitlesern bauen.  :) Also ich würde mich freuen!
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 07. Februar 2012, 11:11:02
@eumel:
Und trotzdem sollte der alte Revell-Bausatz nun nicht gleich bis in alle Ewigkeit verdammt werden, vor allem, wenn man bedenkt, wann der im vorigen Jahrhundert von Revell aufgelegt wurde. Man kann auch aus dem schon noch so einiges heraus holen, wenn man will und die nötigen Einfälle, Fotos, Pläne, etc., oder aber genug Kleingeld z.B. für die LVM-Detail Kits - und obendrein noch etwas Geduld - hat.  8) Und ich bin mir ziemlich sicher, dass inselaner   da noch so einiges an Überraschungen aus dem Hut zaubern wird.  ::)

Und übrigens, dieser Kartonbausatz will auch erst mal gebaut sein, der hat's nämlich faustdick hinter den Streben, was man so auf den Bildern sehen kann. Schon allein diese gefühlten 100.000 dünnen Streben sauber zu modellieren und zu montieren wird garantiert kein Zuckerschlecken werden, dann wohl eher wie einen Sack Flöhe hüten ...   ;D 
Aber das ist dann auf jeden Fall eine maßstabsgerechte Lösung ohne wenn und aber, hofft man doch zumindest. Auf jeden Fall eine absolute Herausforderung für Feinschmecker, die ich darum wirklich nicht beneide.  8)

Bin schon gespannt, ob bzw. wann sich den jemand zutraut und dann hoffentlich auch darüber berichten wird.  ::)
Vielleicht wäre das ja was für den Karton-Spezi Halbtoter? Dem würde ich das locker zutrauen.  :) Aber soviel ich weiß, will er wohl alles selber scratchen.  8)

 ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Halbtoter am 07. Februar 2012, 15:11:52
@gino87
Hab mir den Karton-Bausatz mal näher angeschaut und muss dir sagen das man dort so gut wie keine Streben modelieren mus da fast alles angedeutet ist wie man auf diesem Foto gut erkennen kann. Linke (http://i.ebayimg.com/t/Space-Shuttle-Launch-Pad-Complex-39A-Model-Kit-4-Airfix-Revell-w-Boosters-144-/00/s/MTIwMFgxNjAw/$%28KGrHqVHJBEE7%292UUkWUBO9!0eCvVg~~60_3.JPG) Da ist selbst zu sehen das der Innenraum der Servicing Platforms nur angedeutet ist.
Aber angesichts des Preises den er dafür verlangt überlege ich mir doch eine Anleitung zu meinem Bausatz zu machen  :)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: inselaner am 07. Februar 2012, 15:25:46
weiß ja nicht, ob ich hier auf ein anderes (englischsprachiges) Forum verlinken sollte oder darf (wenn nicht, Admin bitte wieder löschen)
Finde es nur sehr interessant...da scheint schon jemand das Teil zu bauen bzw gerade damit anzufangen.
Da sieht man auch gut, dass einiges nur angedeutet ist. Aber trotzdem klasse Bausatz.
http://www.papermodelers.com/forum/pasa-paper-aeronautical-space-administration/18055-pad-39a-sts-134-a.html (http://www.papermodelers.com/forum/pasa-paper-aeronautical-space-administration/18055-pad-39a-sts-134-a.html)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 07. Februar 2012, 16:03:37
@Halbtoter:
Ach so, jetzt verstehe ich auch, warum Du so im Verborgenen schaffst ...  ;D

Spaß beiseite, da gibt es schon noch genügend knifflige Strukturen, Profile, Rohre und auch Streben, die man zurecht fummeln darf, jede Wette.  ::)  Die siehst Du auf den wenigen Fotos natürlich nicht alle und vor allem nicht deutlich, zumal es meist keine Nahaufnahmen sind. Das ist übrigens bei der MLP  und beim Crawler  auch schon so. Allzu nahe sollte man da nicht rangehen mit dem Foto, zumindest nicht mit Makro-Einstellung. Da haben wir drei schon etwa den gleichen kritischen Blick, glaube ich. Da ist vieles quasi als Printed Box  nur angedeutet, und deshalb verschwindet/-schwimmt vieles auch im Halbdunkel.

Die weitaus größere Leistung von D. Maier muss man wohl in der CAD-mäßigen Umsetzung des Pads in die Bausatz-Bögen sehen, da steckt jedenfalls viel Aufwand drin.

@inselaner:
Das sieht tatsächlich so aus, als hat da schon jemand angefangen, zumindest mal damit, die Bögen durchzublättern.  :-[
Mal sehen, wie's weiter geht.  ::)

 ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gero am 09. Februar 2012, 16:33:48
hallo,
ich weiß, dass es keine "echte" Raumfahrt ist, aber bei Perry Rhodan http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Hauptseite (http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Hauptseite) gab es drei kostenlose papiermodelle.
Einmal von der Stardust, einmal von dem Entdecker Typ II und ein DZ Schlachtlicht: http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Modellbaubogen (http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Modellbaubogen) (unten gibt es die links zum Download)
gero
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Gertrud am 14. Februar 2012, 16:25:44
Hallo Zusammen,

hier habe ich wieder neue Arbeit für Euch. :)  ;)

Das Papiermodell von Communications, Navigation and Networking re-Configurable Testbed (CoNNeCT/SCAN Testbed)

http://spaceflightsystems.grc.nasa.gov/SpaceOps/CoNNeCT/documents/SCaNtestbedAXM_mod.pdf (http://spaceflightsystems.grc.nasa.gov/SpaceOps/CoNNeCT/documents/SCaNtestbedAXM_mod.pdf)

detaillierte Bauanleitung
http://spaceflightsystems.grc.nasa.gov/SpaceOps/CoNNeCT/documents/SCaNtestbedmanual_mod.pdf (http://spaceflightsystems.grc.nasa.gov/SpaceOps/CoNNeCT/documents/SCaNtestbedmanual_mod.pdf)

Quelle:
http://spaceflightsystems.grc.nasa.gov/SpaceOps/CoNNeCT/ (http://spaceflightsystems.grc.nasa.gov/SpaceOps/CoNNeCT/)

mit den besten Grüßen
und viel Freude dabei
wünscht Gertrud
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gero am 22. Februar 2012, 14:23:17
Ich bin gerade dabei die Zarja als Papiermodell zu machen.
Hier ein paar Fotos(sorry sind handybilder):
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up019036.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-13071149/Foto0018.jpg.html)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up019037.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-13071151/Foto0019.jpg.html)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up019038.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-13071153/Foto0020.jpg.html)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up019039.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-13071155/Foto0021.jpg.html)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up019040.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-13071160/Foto0022.jpg.html)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up019041.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-13071163/Foto0023.jpg.html)
mfg
gero
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 22. Februar 2012, 16:29:51
@gero:

Die Bilder sind ja wirklich schlecht.
Darauf kann man ja kaum etwas erkennen. :-\
Hast Du keine Kamera?
Handys sind glaube ich - zum telefonieren da! 8)

Du könntest auch etwas mehr dazu schreiben.
Wo gibt es das Modell?
Welche Eigenarten oder Schwierigkeiten hat es?
Was gefällt Dir daran besonders?
Kannst Du es weiter empfehlen?
Worauf sollte man achten?
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gero am 27. Februar 2012, 19:50:25
hallo,
leider habe ich keine kamera  :'( ,
aber ich werde versuchen eine auszuleihen und die bilder dann hochladen.
das modell gibt es beim axm (http://axmpaperspacescalemodels.com/ (http://axmpaperspacescalemodels.com/)).
und weiterempfehlen kann man es auf jeden fall.  ;D
man sollte darauf achten sehr genau zu kleben.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 27. Februar 2012, 22:15:26
Also dann mal her mit paar neuen Fotos, ansonsten muss man sich ja mehr denken, als man sieht.  ::)

 ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 24. April 2012, 15:12:11
Nachdem er seit längerer Zeit schon angekündigt war, gibt es ihn jetzt tatsächlich, den Space Shuttle Launch Complex 39 A im Maßstab 1:144 als Kartonmodellbausatz. Das ist der neueste Bausatz von David Maier von EDU-Craft Diversions (http://educraftdiversions.org/). Das Design des Startkomplexes bezieht sich auf die Mission STS-135.

Passend dazu gibt's ja schon seit einiger Zeit vom gleichen Hersteller auch die Kartonmodellbausätze für die MLP und den Crawler Transporter, die ich in meinem Launch Pad-Projekt STS-6 in Kombination mit dem Revell-Bausatz 4911 verwende.

Die Karton-Bausätze werden u.a. bei Andromeda24.de   (http://shop.strato.de/epages/243845.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/243845/Products/%22M%20340%22) sowie von D. Maier bei ebay  (http://www.ebay.com/itm/Space-Shuttle-Launch-Pad-Complex-39A-Model-Kit-4-Airfix-Revell-w-Boosters-144-/330681691892?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item4cfe2a2ef4)angeboten.
Nur der Vollständigkeit halber für alle, die es interessiert, inzwischen wird von David Maier  auch der 1:72 Launch Tower  (http://www.ebay.com/itm/Space-Shuttle-Launch-Pad-Complex-39A-1-72-Model-Kit-Revell-w-Boosters-/330710993887?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item4cffe94bdf#ht_1206wt_1189) angeboten.  8)

(http://i.ebayimg.com/t/Space-Shuttle-Launch-Pad-Complex-39A-1-72-Model-Kit-Revell-w-Boosters-/00/s/MTUwOFgxNjAw/$(KGrHqVHJCsE7z-UF,W7BO9!)Lsp)!~~60_57.JPG)
Quelle: www.ebay.de (http://www.ebay.de)

Aus der Ferne sieht er ganz passabel aus, aus der Nähe sieht man, dass viele Details nicht appliziert sondern nur durch Texturen angedeutet sind. Macht insgesamt aber trotzdem einen sehr guten Eindruck. In Übersee-Foren wird schon fleißig am Tower eines 1:144 Modells gebaut ...

 ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: marten am 25. Mai 2012, 16:25:56
Aus gegebenem Anlass (die Dragon absolviert gerade ihr erstes Docking) möchte ich darauf hinweisen, dass es von AXM jetzt auch die entsprechenden Papiermodelle von SPACE X "Falcon-9 / Dragon" gibt:
http://www.axmpaperspacescalemodels.com/SpaceX.html (http://www.axmpaperspacescalemodels.com/SpaceX.html)

Have fun ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: bfler am 05. Juni 2012, 11:09:03
Hallo, ich habe nun auch endlich meine ersten vier Papiermodelle fertiggestellt.

Erstaunlich was man aus Papier für stabile und detailreiche Modelle bauen kann. Macht fast süchtig.
Gebaut habe ich in 1/48 eine Mercury Redstone, Mercury Atlas, Gemini Titan und die Wostok 1.

Weitere Modelle sind schon gedruckt und warten auf den bau. Unter anderem die Saturn 5 und die N1 in 1/96.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up020237.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up020238.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up020239.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

mfg thomas
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 05. Juni 2012, 11:42:42
Hallo Thomas,

Deine Modelle sehen doch gut aus, mach weiter so.  8)

 ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: bfler am 10. Juni 2012, 15:55:46
Hallo, Danke.

ich würde nun gerne auch noch ein paar moderne US Raketen bauen, leider gibt es da nicht so viel in 1/96 .

Zwei habe ich gefunden, einmal die Delta 4 heavy von Nick Loh, nur kann ich da keinen Downloadlink finden.
http://www.flickr.com/photos/27335782@N05/sets/72157628887773431/ (http://www.flickr.com/photos/27335782@N05/sets/72157628887773431/)

Und die Atlas V welche es aber nicht kostenlos gibt.
http://ecardmodels.com/atlas-booster-horizons-paper-model-p-1969.html (http://ecardmodels.com/atlas-booster-horizons-paper-model-p-1969.html)

Kennt jemand eine Quelle wo man diese Modelle for free Downloaden kann ? Oder etwas in der Richtung ?

gruß thomas
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 15. Juni 2012, 09:52:22
Und die Atlas V welche es aber nicht kostenlos gibt.

Na gut.
Wieviel kostet die?
5 €?
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: fl67 am 15. Juni 2012, 13:37:20
Und die Atlas V welche es aber nicht kostenlos gibt.

Na gut.
Wieviel kostet die?
5 €?

Nee,  5 $  - wenn man dem Link oben glauben darf. 
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 15. Juni 2012, 21:14:25
Wo ist das Problem, Leute, das sind doch Peanuts, oder?  ::)

(http://s362974870.onlinehome.us/forums/air/public/style_emoticons/default/hi2.gif)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: bfler am 15. Juni 2012, 22:04:49
Ja die 5 dollars sind natürlich kein Problem.
Nur werden da einige Modelle zum verkauf angeboten welche auch auf anderen Seiten for free sind.
Eventuell hätte ja einer einen link gehabt.

Nur die Delta 4 Heavy kann ich nirgens in Netz finden. Nicht mal zum kauf.
Und das Modell schaut scho recht geil aus. "haben will  :'( " .

mfg thomas
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Gertrud am 02. September 2012, 17:34:03
Hallo zusammen,
etwas neues zum Basteln  :)

Mars Rover Curiosity Paper Model
http://www.paper-replika.com/index.php?option=com_content&view=article&id=6762:mars-rover-curiosity-paper-model&catid=139:space&Itemid=200144 (http://www.paper-replika.com/index.php?option=com_content&view=article&id=6762:mars-rover-curiosity-paper-model&catid=139:space&Itemid=200144)

Viel Vergnügen und Erfolg dabei,
mit den besten Grüßen
Gertrud
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Gertrud am 06. September 2012, 14:45:29
Hallo Zusammen,
vielleicht hat ja jemand von Euch genialen Bastlern Lust auf das Model von der Raumsonde Cassini  :)

http://saturn.jpl.nasa.gov/kids/models/Parts.pdf (http://saturn.jpl.nasa.gov/kids/models/Parts.pdf)

http://saturn.jpl.nasa.gov/kids/models/Instrns.pdf (http://saturn.jpl.nasa.gov/kids/models/Instrns.pdf)
http://saturn.jpl.nasa.gov/education/buildapapermodel/# (http://saturn.jpl.nasa.gov/education/buildapapermodel/#)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 30. Oktober 2012, 01:58:21
Hat schon jemand Mars Express in 1:40 (http://esamultimedia.esa.int/images/spcs/goodies/models/mars_express_model_kit.pdf) gebaut?

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up027164.jpg)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: spacewalker am 12. November 2012, 20:02:47
Moin. Ich bin neu hier. Mein Name ist Timo und ich bin anfang dreißig. Ich habe beim surfen Eure Modellbauecke entdeckt und dachte mir ich zeige euch mal ein paar Modelle von mir. Vor ca. 2 Jahren habe ich mein früheres Interresse an der Raumfahrt wieder entdeckt und bin dadurch beim Papiermodellbau gelandet.
Hier sind mal ein paar Bilder:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up027255.jpg)
Sojus in 1:48

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up027256.jpg)
Sojourner in 1:33

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up027257.jpg)
Pathfinder in 1:33

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up027258.jpg)
H10 Oberstufe der Ariane3 in 1:96

Alle Modelle sind ausschließlich aus Papier und evtl. Metalldraht gefertigt.
Ich hoffe sie gefallen Euch.

Gruß Timo
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sf4ever am 12. November 2012, 20:57:58
Hi spacewalker und Willkommen im Forum! :D

Also, zu den Modellen kann man nichts sagen. Die sehen echt geil aus! :D

P.S: Kann es sein, dass du im papermodelers.com-Forum bist? Vor allem das Modell von der H-10 kommt mir bekannt vor.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 13. November 2012, 00:55:02
Hallo spacewalker - willkommen im RaumCon- Forum! :D

Die Modelle sehen sehr gut aus!
Besonders gefällt mir das Pathfinder-Modell mit dem winzigen Sojourner.

Was baust Du zur Zeit?
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: inselaner am 13. November 2012, 08:47:06
Herzlich Willkommen spacewalker!

Deine Modelle wissen echt zu gefallen! Die winzige Sojourner ist ja der Hammer!
Mich würde auch interessieren was Du zur Zeit baust und ich hoffe, Du lässt uns daran teil haben!!!  :)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: spacewalker am 18. November 2012, 20:38:55
Moin.
Danke für die positiven Kommentare.
Zu der frage was ich aktuell baue: Tja, ich habe etliche Ideen im Kopf. Kann mich im moment alllerdings nicht entscheiden. Die modelle auf meiner Festplatte reichen locker für 10 Jahre Arbeit. Mal sehen was kommt.

@ sf4ever : Ja ich bin auch bei papermodelers.com aktiv. Das war das erste Papierforum das ich gefunden habe. Die Raumfahrt abteilung ist sehr umfangreich. Ich hab da ne menge gelernt. Es bibt dort einige sehr begabte Modellbauer die einen auf echt gute Ideen bringen.

Gruß spacewalker
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 29. November 2012, 03:33:26
Das Weltraum-Teleskop CoRoT steht möglicherweise vor dem Aus (http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/17112012160424.shtml).
Das Teleskop wurde im Dezember 2006 von der französischen Raumfahrtbehörde CNES gestartet und hat viele wissenschaftlichen Entdeckungen gebracht.
Besonders in der Astroseismologie - einer neuen Wissenschaft, die das Innere der Sterne erforscht -,
aber auch bei der Exoplaneten-Suche war es sehr erfolgreich -hat 31 neue Planeten entdeckt, die um andere Sterne kreisen, sowie ca. 200 Exo-Kandidaten, die noch bestätigt werden müssen.

Offenbar funktioniert das Teleskop auch jetzt noch gut, aber die Datenübertragung zur Erde klappt seit Anfang November 2012 nicht mehr.
Damit ist es wertlos geworden. :(

Nächste Woche wollen die Controller noch einmal versuchen, die Computersysteme neu zu booten.
Wenn das nicht klappt, muss das Teleskop aufgegeben werden.

Wir müssen also die Daumen drücken, dass CoRoT seine Forschungsarbeit fortsetzen kann.
Das geht wohl am besten mit einem Modell:

Einfaches CoRoT- Papiermodell (http://smsc.cnes.fr/IcCOROT/maquette.pdf)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 29. Dezember 2012, 18:20:18
Hallo,

für Freunde der russischen Raumfahrt gibt es einen Link mit vielen Vorlagen für Papiermodelle der russischen Träger.

Hier: http://www.cardmodels-r.narod.ru/index-e.htm (http://www.cardmodels-r.narod.ru/index-e.htm)

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: cyana am 29. Januar 2013, 01:25:29
Hallo liebe Papermodeler,

hier ein paar Bilder von meinem Crawler Transporter 1/96:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up027929.jpg)
Side 3 mit access stairway zur MLP des LUT. Die Kenner unter euch werden werden sicherlich gleich bemerkt haben, dass es sich um den historischen Crawler aus der Zeit des Apolloprogramms handelt. Die Trucks waren noch ohne Ölsprinkler (die charakteristischen 'Flügel' vor den Ketten, die ihr auf späteren Aufnahmen des Crawler zur Zeit des Shuttle-Programms seht), und auch die Cab war etwas einfacher gehalten. Die Auspuffanlage war zur Gänze unterhalb der Crawler untergebracht.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up027930.jpg)
Corner D mit dem mächtigen Guide Tube und den JEL-Tubes. Die 4 JEL-Tubes pro Corner tragen das Gewicht des Crawlers und seiner Ladung. JEL = jacking/elevating/levelling. Der Crawler kann die Höhe des Chassis um 6' also knapp 2 Meter verändern, und das unabhängig an jedem Corner, was etwa für den Anstieg zur Startrampe notwendig ist.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up027931.jpg)
Side 4, der 'Hinterhof' des Crawlers. Das Modell besteht aus etwa 11.000 Teilen, und ist zur Gänze aus Papier. Es ist aber steif genug, um die Revell Saturn zu tragen ;)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up027932.jpg)
Vis a vis auf Side 2 der Eingang zum engineers control room mit dem damals noch sehr kleinen cable reel - der 'Stecker' des Crawlers.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up027933.jpg)
Corner C, am Dach das Interface zur MLP, das auf jedem Corner anders gestaltet ist, um das Teil nicht verkehrt rum draufzusetzen.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up027934.jpg)
Derzeit konstruiere ich gerade den LUT - so wie den Crawler nach den originalen Plänen der NASA. Die Teileflut geht allerdings ins Unendliche *ggg*

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up027935.jpg)
.... hier ein Probebau von Swing Arm #1 -  in seiner offiziellen Bezeichnung Service Arm S-IC Intertank. Er betankte die Saturn V bis zum Abheben mit flüssigem Sauerstoff, im NASA-Sprech 'LOX' für liquid oxygen. Wie wir alle wissen, wird Sauerstoff bei etwa -183°C flüssig, während die nächste Umgebung um das F1 Triebwerk wärmende 3000°C spendet. Wer also unter diesen Kautelen noch eine geeignete Tankstelle sucht, sollte sich hier näher umsehen ;)

liebe Grüße
cyana
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 29. Januar 2013, 02:32:13
Hallo cyana - willkommen im RaumCon Forum! :D

Wow, da verschlägt es mir glatt die Sprache! :o
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: inselaner am 29. Januar 2013, 08:34:09
Willkommen auch von mir!
Na das ist mal ein Forumseinstieg mit Paukenschlag! :D
Das Teil ist Dir echt genial gelungen!!! Kompliment!
Da hast Du ja in 1/96 ein Mega-Projekt. Wie lang ist der Crawler in 1/96 eigentlich?
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 29. Januar 2013, 08:46:34
Hallo Mischa,

Klasse, dass Du jetzt auch hier im Forum mit Deinem Monster-Crawler auftauchst, hatte schon lange drauf gewartet.   8)

Jetzt legst Du die Latte hier aber auf absolutes Rekordniveau!!! :o Ich bin nach wie vor begeistert und bewundere Deine Arbeit immer wieder auf's Neue. (http://s362974870.onlinehome.us/forums/air/public/style_emoticons/default/377.gif)

Hast Du auch schon Pläne für ein MLP?  :-\
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: inselaner am 29. Januar 2013, 10:12:06
Um unserem Neuling zu folgen hier mal ein link zu einem seiner Beiträge

http://www.kartonbau.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=12920&pageNo=1 (http://www.kartonbau.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=12920&pageNo=1)

Hoffe es stört keinen, dass der link zu einen anderen Forum weiterleitet. Ist ja keine Raumfahrt-Konkurrenz. ;)

Wirklich geiles Teil. Da kann ja selbst der Educraft-Paper Kit nicht mithalten.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: cyana am 29. Januar 2013, 17:25:12
Hallo meine Lieben,

vielen Dank für euren freundlichen Empfang :)! Freut mich hier auf spacebegeisterte Modellbauer zu treffen, nachdem ich unverhofft beim Googeln nach dem emergency egress system des LUT auf euer Forum gestossen bin, und hier gleich beeindruckende Modelle vom Space Shuttle und MLP gesehen habe. wow!

*schmunzel* vielen Dank auch für euer Lob - um die Frage zu beantworten, der Crawler hat eine Länge von ca. 44cm, und eine Breite von etwa 36cm, die Grundfläche ist also geringfügig grösser als ein A3-Blatt. Die Höhe ist variabel baubar, soll heißen man kann eine Höhe zwischen 6,5 und 8,5cm wählen, die dann aber nicht mehr veränderbar ist.

MLP und Shuttle mit Startturm sind ebenfalls auf meiner todo list, aber erst in der ferneren Zukunft - zuerst muss einmal das Apollo-Projekt fertiggestellt sein, und das wird sicher noch einzwei Jahre dauern ;)

liebe Grüße
cyana
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Trinitus am 30. Januar 2013, 17:41:09
Der Crawler ist echt der Hammer...! Resdpekt - mir fehlt für derlei Projekte die Konstanz...  ;) ;D
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 06. April 2013, 14:40:39
Hallo, ich habe nun auch endlich meine ersten vier Papiermodelle fertiggestellt.

Erstaunlich was man aus Papier für stabile und detailreiche Modelle bauen kann. Macht fast süchtig.
Gebaut habe ich in 1/48 eine Mercury Redstone, Mercury Atlas, Gemini Titan und die Wostok 1.

Weitere Modelle sind schon gedruckt und warten auf den bau. Unter anderem die Saturn 5 und die N1 in 1/96.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up020237.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up020238.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up020239.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

mfg thomas

Hallo,

Bei mir steht aus aktuellem Anlass auch wieder einmal eine kleine "bastelei" an.
Es geht um den Träger Wostok bei der Mission Wostok 6 vor 50 Jahren. (Juni 1963) Im Beitrag oben wurde ein sehr schönes Modell der Wostock gebaut.Ich habe nur mein Problem mit der Farbgestaltung.Auf den wenigen Bildern der Wostok 6 Mission ist der Träger oben an den 4 "Möhren" und auch Zentralstufe weiß gehalten.
1963: Vostok 6 (USSR) (http://www.youtube.com/watch?v=CWECFrhBzBI#)
...hier beim Start Videoende ..deutlich andere Farbgestaltung !

Jetzt suche ich so etwas im Netz zum Download.Aber ich bin noch nicht so recht fündig geworden.

Im Link hier: http://www.cardmodels-r.narod.ru/html/VostokLV-e.htm (http://www.cardmodels-r.narod.ru/html/VostokLV-e.htm)
ist die Farbgestaltung nicht passend.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up028902.jpg)
...so wie auf diesem Bild sieht es perfekt aus.Nur auf der Seite gibt es zwar einen Download aber die Anleitung ist sehr spärlich.Das wir mit diesen kleinen Anbauteilen schwierig sie richtig zu plazieren.

Also wer noch eine Seite mit einem Papiermodell der Wostok kennt ...mal bitte melden  :)

Danke und schönes WE
gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: alswieich am 06. April 2013, 17:11:18
Mahlzeit!

So, wie du das schreibst, bist du der Meinung, dass es weiße Farbe sei. Dieser Meinung bin ich nicht. Ich denke, dass es Eis ist. So wie hier zu sehen (die oberen beiden Bilder zeigen den gleichen Raktentyp einmal beim Start und einmal frisch lackiert):
https://de.wikipedia.org/wiki/Sojus_%28Rakete%29 (https://de.wikipedia.org/wiki/Sojus_%28Rakete%29)
Solltest du die Rakete kurz vor dem Start darstellen wollen muss sie natürlich an den entsprechenden Stellen weiss sein. Aber dabei sollten natürlich keine schwarzen Striche (zum Beispiel bei Schweißnähten) zu sehen sein.

Gruß
Peter
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 06. April 2013, 19:15:00
Mahlzeit!

So, wie du das schreibst, bist du der Meinung, dass es weiße Farbe sei. Dieser Meinung bin ich nicht. Ich denke, dass es Eis ist. So wie hier zu sehen (die oberen beiden Bilder zeigen den gleichen Raktentyp einmal beim Start und einmal frisch lackiert):
https://de.wikipedia.org/wiki/Sojus_%28Rakete%29 (https://de.wikipedia.org/wiki/Sojus_%28Rakete%29)
Solltest du die Rakete kurz vor dem Start darstellen wollen muss sie natürlich an den entsprechenden Stellen weiss sein. Aber dabei sollten natürlich keine schwarzen Striche (zum Beispiel bei Schweißnähten) zu sehen sein.

Gruß
Peter

Hallo,

Mit der Eisschicht wäre natürlich eine Möglichkeit? Ich werde mal nach Bildern vom Processing suchen wo der Träger noch nicht betankt ist.
Aber selbst dieses dunkle Grün vom Modell oben, so sah der Wostok Träger nicht aus...eher heller  :)

Und das Video habe ich noch gefunden:

https://www.youtube.com/watch?v=YmlgN4DRk2Y (https://www.youtube.com/watch?v=YmlgN4DRk2Y)

...schönes Teil und die Stufentrennung.....genial

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: HausD am 06. April 2013, 19:40:27
Hallo jok,
gerade war ich dabei Peter zuzustimmen, da hast du geantwortet. Die Antwort bestätigt das, was ich nachfolgend schreibe ....
(Das Video guck ich mir danach an)
Gruß 1
...
Die weissen Bereiche der Rakete sind die extrem kalten Tanks des Oxydators - Flüssiger Sauerstoff. Auch bei geringer Luftfeuchtigkeit kühlen sich ja diese Bereiche im betankten Zustand so sehr ab, dass die wenige Luftfeuchtigkeit zu einem Eisbelag führt. Je niedriger die Luftfeuchtigkeit, je feiner wird der Eisbelag und sieht aus der Ferne aus wie Lack.

Zur Originallackierung der Rakete: Es hat nur wenige unlackierte, metallblanke Versuchsmuster gegeben.

Im Serienbetrieb ist das ganz wenig ins grünliche gehende maschinengrau verwendet worden.

Auch weisse Muster hat es gegeben, doch nur für Aufstelltests in der Startanlage. Diese Teile sind nichtflugfähige Modelle gewesen und später als Denkmale aufgestellt worden (z.B. WDNCh Moskau).
Gruß 2 , HausD
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 06. April 2013, 19:45:06
Hallo,

Ja ihr habt recht, die hellen Bereiche sind Eisanhaftungen auf der Oberfläche.In dem Video vom Gagarin Start sieht man es recht gut.

Archival Footage of Yuri Gagarin / Launch of Vostok 1 (http://www.youtube.com/watch?v=R4nA52qyVDY#)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up028901.jpg)
...dann sind solche Modell Bilder von der betankten Rakete auf Transportfahrzeug falsch ;)

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 07. April 2013, 16:54:10
Hallo,

So habe noch ein wenig im Netz gestöbert  ;) Den Bausatz gibt es ja auch von Airfix , und auch da geht die farbliche Gestaltung in 2 Richtungen.

(http://2.bp.blogspot.com/-EieqfRdd3dY/TcfCXMuA-VI/AAAAAAAADnw/4mPEUOFk9Vw/s400/MI+02+Vostok+x2.jpg)
...hier mal das Airfix Modell.....links Orginalbemalung und rechts mit den weißen Abschnitten für die "gefrosteten" Oberflächen über den Tanks.
Ich finde die rechte Variante besser, und so wird wohl nun auch mein Papiermodell werden.

gruß und schönen Sonntag
jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: HausD am 07. April 2013, 17:34:23
Hallo jok,
Zitat
Ich finde die rechte Variante besser, und so wird wohl nun auch mein Papiermodell werden. 

Der Schauwert ist schon größer, daher sind ja auch die "Denkmals-R7-er" weiss.
Vielleicht findet sich dann noch eine Startrampe dazu...
(Mit Schul-Kindern hatte ich vor knapp 40 Jahren eine einfache Rampe, die zu einer ebenfalls weissen Sojus 1:100 passte, angefangen - doch die Hainstraße hat das Projekt über den damaligen Schuldirektor abgewürgt.)

Schöne Grüße, bei Sonnenschein, HausD
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 07. April 2013, 18:27:12
Hallo jok,
Zitat
Ich finde die rechte Variante besser, und so wird wohl nun auch mein Papiermodell werden. 

Der Schauwert ist schon größer, daher sind ja auch die "Denkmals-R7-er" weiss.
Vielleicht findet sich dann noch eine Startrampe dazu...
(Mit Schul-Kindern hatte ich vor knapp 40 Jahren eine einfache Rampe, die zu einer ebenfalls weissen Sojus 1:100 passte, angefangen - doch die Hainstraße hat das Projekt über den damaligen Schuldirektor abgewürgt.)

Schöne Grüße, bei Sonnenschein, HausD

Hallo HausD,

Startrampe habe ich noch nichts gefunden, bzw es gibt dazu einen Transporter.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up028900.jpg)
...dieser hier.

Auf jeden Fall sieht das mit dem weiß besser aus..
WOSTOK RAUMSCHIFF - VOSTOK SPACECRACFT (http://www.youtube.com/watch?v=qMnpw10ex5I#ws)
...wie man hier vom Ausstellungsartikel in Moskau sehen kann.

grüße aus dem heute auch mal wieder sonnigen
Chemnitz
jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: HausD am 07. April 2013, 20:06:58
Hallo jok,
ich habe etwas gesucht und dieses Bild der SOJUS hervor gezaubert:
Es ist über 30 Jahre her ...
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up028899.jpg)

... und es ist weiss, aber auch ramponiert.

Gruß, HausD
(ich habe sie gelegt, damit sie nicht so viel Platz wegnimmt)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 08. April 2013, 01:12:17
Aber ganz weiß ist doch falsch!
Und wie jok schon schrieb: Auf dem Transporter ist auch nichts weiß.
Weiß sind nur die Sauerstoff-Tanks nach dem Betanken - also auf der Rampe, kurz vor dem Start.

Sollte ein Modell nicht dem Original verpflichtet sein?
Oder soll es einfach nur was sein, was gut aussieht?
Aber warum dann weiß und nicht rot?
Feuerrot sieht bestimmt auch gut aus! 8)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Helix am 08. April 2013, 01:29:41
@HausD
Kannst du mal "Hainstraße" für einen Wessi übersetzen, bitte?
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: ZiLi am 08. April 2013, 03:21:55
Naja die weisse Sojus are eine Sonderlackierung für ASTP - meines Wissens gabs genau zwei weiss angemalte Examplare; die für die Mission, und der Reserveträger. Ansonsten: Normalbemalung der ganzen R7-Familie war ursprünglich das Standard 'Russian Green', später durch einen nur leicht grünlichen Grauton abgelöst - bei Sojus dann zusätzlich noch mit den bekannten orangeroten Stellen.

Man bedenke halt immer, dass Farbe Gewicht hat, und das nicht wenig - speziell Weiss ist ein Schwergewicht. Also wenn man viel draufschmiert, muss man auch viel hochschleppen. Nicht umsonst waren die Shuttle-ETs nach den ersten Starts schnell unbemalt, oder die urprünglich mal auf dem Papier im Delta-typischen Primer Blue geplante Delta-4 schon beim Erstflug Isolierschaum-Orange...

-ZiLi-
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: HausD am 08. April 2013, 08:10:03
Hallo Helix,
@HausD Kannst du mal "Hainstraße" für einen Wessi übersetzen, bitte?
Das muss ich für Ossis und Wessis übersetzen, da nur jok weis, wer in dieser Straße sein Unwesen getrieben hat - die Stasi!  8)  :o
Die behauptete doch allen Ernstes, dass das Bauen von Raketenmodellen [glow=red,4,300]Spionage [/glow] gleichkäme und der Schuldirektor die Arbeitsgemeinschaft unter dieser Begründung auflöste. ... und das zu einer Zeit, als es nach dem Flug von S. Jähn hunderte Bilder und auch Zeichnungen von der Rakete und dem Startplatz in Zeitungen und Zeitschriften gab.

Gruß, HausD
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 08. April 2013, 17:05:19
Hallo,

@ZiLi
Danke für die Info ,das mit der Sonderlackierung der Sojus für Das Apollo Sojus Test Projekt war mir nicht bekannt.
Obwohl man die Bilder davon schon mehrmals gesehen hat , aber auf die genaue Lackierung habe ich nicht geachtet.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up028922.jpg)
...hier mal ein Bild von der betreffenden Sojus beim Start.

Apollo - Sojus- Projekt 1975 (http://www.youtube.com/watch?v=2Y7v5BG485Q#)
...und das Startvideo

Alle Bilder zu ASTP gibt es hier: http://images.jsc.nasa.gov/search/search.cgi?selections=ASTP&browsepage=Go&query=ASTP&field=missionid&startat=0&maxresults=5 (http://images.jsc.nasa.gov/search/search.cgi?selections=ASTP&browsepage=Go&query=ASTP&field=missionid&startat=0&maxresults=5)

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Helix am 10. April 2013, 02:35:32
@HausD
Danke für die Erklärung.

dass das Bauen von Raketenmodellen Spionage  gleichkäme

...
(Mir fehlen die passenden Worte dazu!)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 10. April 2013, 03:03:48
Schade eigentlich:
Vielleicht wären wir bei erfolgreicher Spionage heute schon weiter in der Raumfahrt? 8)
Wir sollten Modelle bauen wir verrückt! ;D
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: HausD am 10. April 2013, 07:58:43
... (Mir fehlen die passenden Worte dazu!)
Nichts ist schlimmer, als wenn dumme Offziere fleißig sind! (alte dtsch. Weisheit)
... Wir sollten Modelle bauen wir verrückt! ;D
... und mich freut es, wie die Modellbau-Sektion mit der Wahrheit ringt!

Gruß, HausD
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Schillrich am 10. April 2013, 08:13:53
Hallo

... (Mir fehlen die passenden Worte dazu!)
Nichts ist schlimmer, als wenn dumme Offziere fleißig sind! (alte dtsch. Weisheit)

dazu eine Anekdote am Rande:
Welche zwei Eigenschaften sollte Offiziere für Friedrich II. zusammen aufweisen?
Sie sollten schlau und faul sein!
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 03. Mai 2013, 13:20:01
Zitat
...
Startrampe habe ich noch nichts gefunden, bzw es gibt dazu einen Transporter.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up028900.jpg)
...dieser hier.
...

grüße aus dem heute auch mal wieder sonnigen
Chemnitz
jok

Hallo jok,

ich weiß zwar nicht, welchen Maßstab Du bauen wirst, aber nehme mal an 1:144, oder?

Wegen der Startrampe kannst Du hier mal bei LVM Studios nachschauen, die Liebhaberschmiede haben jetzt einige PE-Kits mit R7 Launch pads 1/144 (http://store.lvm-studios.com/) aufgelegt,  8)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up029003.jpg)
Quelle: www.LVM-studios.com (http://www.LVM-studios.com)

allerdings nicht unbedingt zu "Schnäppchenpreisen" ...  :o

Vielleicht kann man Dir dort auch wegen der Farben weiter helfen.  8)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 05. Mai 2013, 18:09:47
Hallo Manne,

Danke für den Tip. Aber Startrampe ist nicht geplant.
Der Wostok Träger soll für ein Autogramm herhalten das ich bei den Raumfahrttagen in MR ergattern will-wollte.Aber es steht im Moment noch nicht fest ob der Raumfahrer anwesend ist.
Im schlimmsten Fall werde ich eine Woche vor dem Treffen "Powerbasteln" durchführen müssen um das Teil fertigzustellen.
Aber ich habe noch den Plan-B , ich nehme nur die "Möhren" für die Unterschrift mit und baue den Rest später.
Das habe ich 2010 schon mit dem Sojus Träger gemacht , 2 "Möhren" waren mit in MR und wurden von S. Jähn und Roman Romanjenko unterschrieben  ;) :)

gruß und schönen Sonntag
jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 05. Mai 2013, 19:17:32
Hallo jok,

wann ist (war?) denn das Treffen in MR und um welchen Raumfahrer-Promi geht es denn diesmal?  :-\
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 05. Mai 2013, 19:34:57
Hallo jok,

wann ist (war?) denn das Treffen in MR und um welchen Raumfahrer-Promi geht es denn diesmal?  :-\

Hallo Manne,

Es geht um die Raumfahrttage in MR.

Zitat
07. - 09. Juni    Raumfahrttage 2013

"Frauen in der Raumfahrt - 50 Jahre Erstflug einer Frau ins All"

und damit dürfte klar sein wer eine Einladung erhalten hat.Und deshalb muß die Wostok geklebt werden.

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: fl67 am 05. Mai 2013, 20:09:28
Zitat
07. - 09. Juni    Raumfahrttage 2013
"Frauen in der Raumfahrt - 50 Jahre Erstflug einer Frau ins All"

und damit dürfte klar sein wer eine Einladung erhalten hat.Und deshalb muß die Wostok geklebt werden.

Wie man so hört, wird Frau Tereschkowa wohl nicht nach M.R. kommen.  Brauchst dich also nicht beeilen mit dem Basteln...
Aber vielleicht kommt sie ja doch...  ::)

Frank
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 05. Mai 2013, 22:33:03
Hallo jok,

wann ist (war?) denn das Treffen in MR und um welchen Raumfahrer-Promi geht es denn diesmal?  :-\

Hallo Manne,

Es geht um die Raumfahrttage in MR.

Zitat
07. - 09. Juni    Raumfahrttage 2013

"Frauen in der Raumfahrt - 50 Jahre Erstflug einer Frau ins All"

und damit dürfte klar sein wer eine Einladung erhalten hat.Und deshalb muß die Wostok geklebt werden.

gruß jok

Okay, bei dem Motto ist natürlich klar, um wen es geht. Ich drücke Dir jedenfalls beide Daumen, dass Du vielleicht doch noch zu Deinem Autogramm von der First Lady kommst. (http://s362974870.onlinehome.us/forums/air/public/style_emoticons/default/thumbsup.gif)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Michu300885 am 25. Juli 2013, 02:21:14
Hallo ihr alle!
Kann mir jemand einen Tip für einem brauchbaren Kleber geben? Meiner hält Bombenfest aber das schon vom ersten Moment an. da gibts nichts nachzurücken. Ist also nicht brauchbar
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: fion1 am 25. Juli 2013, 07:32:14
Pattex Sekundenkleber "Power Easy" oder der Classic

siehe hier:
http://www.pattex.de/do-it-yourself-mit-pattex-klebstoffe-produkte-new/pattex-klebstoffe/sekundenkleber/power-easy-gel.html (http://www.pattex.de/do-it-yourself-mit-pattex-klebstoffe-produkte-new/pattex-klebstoffe/sekundenkleber/power-easy-gel.html)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 25. Juli 2013, 10:06:04
Hallo ihr alle!
Kann mir jemand einen Tip für einem brauchbaren Kleber geben? Meiner hält Bombenfest aber das schon vom ersten Moment an. da gibts nichts nachzurücken. Ist also nicht brauchbar
Da Du ja offenbar Papier kleben willst (oder nicht?), reicht doch normaler UHU (Flinke Flasche), bei mir jedenfalls!  8)

Der Pattex Seku ist doch ausserdem auch viel zu teuer dafür.  ::)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 25. Juli 2013, 18:43:57
Hallo ihr alle!
Kann mir jemand einen Tip für einem brauchbaren Kleber geben? Meiner hält Bombenfest aber das schon vom ersten Moment an. da gibts nichts nachzurücken. Ist also nicht brauchbar

Hallo,

Klare Sache wie schon oben vorgeschlagen: UHU flinke flasche  ;) Damit schon ARIANE 5, SOJUS ,Space Shuttle,Stangenspargel und SLS geklebt lässt sich gut verarbeiten und hält auf dauer....also zumindest bis jetzt die ARES-1 war das erste Bauwerk ist jetzt schon 5 Jahre her.

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: ZiLi am 25. Juli 2013, 19:55:13
Hängt auch von der Klebe-Aufgabe ab - Bei Rein-Papier-Bauweise habe ich gerne einen Kleber, der das Papier nicht aufquellen lässt, womit die flinke Flasche oft entfällt, aber Standard-Uhu, mittlerweile vorzugsweise tropffrei ist recht oft im Spiel. Bei Mixed-Mode, wo auch Sperrholz, Plastik oder Metalldraht, oder was auch immer zum Einsatz kommt, geht die Palette im Prinzip von Ponal über Sprüh- und auch Kontaktkleber, via Uhu-Allplast bis Sekundenkleber.

Es gibt einfach keinen 'One-fits-all' Kleber.

Achja: Im Zeitalter des 'Tintenpisser'-Drucks sollte man sowieso vorsichtiger mit wasserbasierten Klebern sein...

-ZiLi-
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Tuner am 26. Juli 2013, 21:58:26
Hallo Sigu!

Klebermäßig bin ich der absoluter Laie, ich gebe zu, ich habe davon kleine Ahnung. aber "Willkommen im Forum"!

Lass uns doch bitte an Deinen Baufortschritten teilhaben, mach einen Tread auf und schick uns Bilder!

Danke und LG Sven
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: dksk am 14. August 2013, 21:40:00
Hab mal das LK als Papiermodell versucht:

(http://[URL=http://www.pic-upload.de/view-20410638/CIMG4004.jpg.html][IMG]http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up030515.jpg)[/URL][/img] (http://[URL=http://www.pic-upload.de/view-20410705/CIMG4005.jpg.html][IMG]http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up030516.jpg)[/URL][/img] (http://[URL=http://www.pic-upload.de/view-20410712/CIMG4008.jpg.html][IMG]http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up030517.jpg)[/URL][/img]

dksk
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 14. August 2013, 21:48:37
Mit Deinem Link hast Du Dich irgendwie vertan,   :-\  kopier einfach die URL oder Deine jpg-Datei und füge sie ein.  8)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: dksk am 14. August 2013, 21:51:40
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up030512.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up030513.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up030514.jpg)

Beim 3. Bild mal der Größenvergleich. (2001 war wohl doch kein Monolith)

dksk
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: siran am 14. August 2013, 22:00:37
Hallo dksk,

sieht ja interessant aus die sowjetische Mondlandefähre. Wer bietet denn diesen Papiermodellbaubogen an ?
Von mir auch ein herzliches Willkommen im Forum.

Gruß
Siran
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 15. August 2013, 01:33:11
Ahh - Bilder vom Mond! 8)
Die Beleuchtung hast Du gut gemacht! :)
Wie hast Du nur den riesigen Klebestift auf den Mond gekriegt? ;) ;D
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 15. August 2013, 19:13:37

Wie hast Du nur den riesigen Klebestift auf den Mond gekriegt? ;) ;D

...Nix Mond !!!....den haben die Bühnenbauer 1969 bei der Aufzeichnung von Apollo 11 im Fernsehstudio liegenlassen.  ;D

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: dksk am 15. August 2013, 21:11:45
Den Bastelbogen habe ich hier gefunden:
http://cosmopark.ru/lk.htm (http://cosmopark.ru/lk.htm)

Bei der blauen Schrift , die 3. Zeile --> evtl. Ansicht auf kyrillische Kodierung umstellen.
"Бумажная Модель ЛК разработки Lars'a Flomann'а"  kann man den Bastelbogen und die Bauanleitung downloaden.

Es sind auch viele Bilder und weitere Infos zum LK auf der Seite. Auf der Basis habe ich auch ein paar zusätzliche Details am Modell drangebaut.

dksk
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: siran am 15. August 2013, 21:54:00
Sind ja sehr interessante Detailaufnahmen auf cosmopark.  Vielen Dank für den Link.

Gruß
Siran
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 19. Oktober 2013, 11:34:23
Hallo,

und weil die privaten im Moment so viel Freude bereiten  :D ...aber ich die endlos Debatten in so manchen SpaceX Thread satt habe .Werde ich mal wieder etwas Papier kleben und nicht mehr soviel lesen ;)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031604.jpg)
...den "Drachen" hatte ich ja schon vor einiger Zeit geklebt...

Jetzt ist es Zeit für den Träger , also für die Falcon 9.
Die ist ja, in dieser für die Dragon eingesetzte Version, auch schon wieder Geschichte und hat sich einen Platz auf den Schreibtisch verdient :D

und so sieht das dann in M 1:144 aus.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031605.jpg)
...Kapsel und Trunk und etwas von der ersten Stufe...

das ist recht klein mal sehen ob das was mit den grobmotorigen Händen wird.

Die Baupläne sind alle von: http://axmpaperspacescalemodels.com/ (http://axmpaperspacescalemodels.com/)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031606.jpg)
und so soll es mal aussehen.


na mal sehen wie oft ich Zeit finde und wann es fertig ist.
Übrigens da findet man auch die Antares von Orbital...das wird dann wohl das nächste Projekt.

gruß und schönes WE
jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: McFire am 19. Oktober 2013, 19:31:37
Wird sowas dann ausgeschäumt wegen der Stabilität oder heißts da "nicht mehr anfassen" ?
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: ZiLi am 19. Oktober 2013, 20:07:54
Ach was - Papier ist stabiler als man denkt, speziell wenn man immer den passenden Kleber verwendet. Da gibts Papier-Kleber-Kombinationen, die werden genauso hart oder gar härter als Kunststoff - bei gleichem oder gar niedrigerem Modell-Gewicht. So Sachen wie Ausschäumen (soweit technisch überhaupt möglich) sind also schlicht unnötig, wenn die Konstruktion halbwegs durchdacht ist. Und wenn nicht, ist es kein Problem, nach Gutdünken Extra-Versteifungen einzusetzen, oder die innere Konstruktion zu verändern. Ich bevorzuge z.B. bei den langen zylindrischen Segmenten, die man bei Raketen oft findet, nicht wie oft gesehen Versteifungsringe zu verwenden, sondern einfach einen aufgewickelten Papierstreifen zur Stabilisierung einzusetzen - andere Modellbauer bevorzugen Erstere, und gegebenenfalls mehr davon zu montieren oder diese mit Karton zu doppeln, selbst da wo es der Bauplan eigentlich nicht vorgibt.

Und was die Stabilität von exponierten Klein-Details angeht: Nichts spricht gegen 'mixed-Media' Bauweise, und mit Draht, Kunststoffprofilen, und allem was der Haushalt, Bastelkeller und selbst der nächste Baumarkt hergibt, zu experimentieren und Alternativkonstruktionen für ein gegebenes Design zu finden. Die Methoden sind dann ähnlich zu denen, welche die Plastikmodellbauer verwenden, die einen höheren Detaillierungsgrad anstreben.

-ZiLi-
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: McFire am 19. Oktober 2013, 23:33:07
Naja ich denk auch, wenn man "offen für alles" ist, klappts schon.  :)
Meine Basteleien liegen zwar mehr in Feinmechanik/Elektronik, aber was hier so abgeht in den verschiedenen Projekten verfolge ich doch mit großem Vergnügen ! Und irgendwas findet man immer auch "fürs Eigene".
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 20. Oktober 2013, 19:42:29
Hallo,

und noch ein wenig an der Falcon geklebt...

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031653.jpg)
....rechts das wird mal die Triebwerkssektion der Startstufe. Links die beiden Abdeckungen für die Solarpanele der Dragon Kapsel.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031654.jpg)
...die Startstufe.Die Einzelteile verklebt und an den Ecken der Sektion die Runden Abdeckungen angebracht.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031655.jpg)
...und nochmal von unten.Jetzt geht der Spaß richtig los , die 9 kleinen Düsen kleben  ;)

...da freud man sich direkt auf die Antares, einfacher Aufbau und nur 2 Triebwerke in der Ersten Stufe  ;)

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 21. Oktober 2013, 00:18:52
Naja, Du hättest ja die Falcon 1 bauen können, wenn Dir neun Triebwerke zu viel Fummelei sind! ;) ;D
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 21. Oktober 2013, 17:54:58
Naja, Du hättest ja die Falcon 1 bauen können, wenn Dir neun Triebwerke zu viel Fummelei sind! ;) ;D

Hallo eumel,

die Falcon 1 war aber nicht so schick.
Und außerdem ,nur wer die Fummelei mit der Falcon 9 besteht, ist Fit für die Falcon Heavy  ;D ;)

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 21. Oktober 2013, 20:43:38
Yeah!  8) ;D
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 22. Oktober 2013, 18:58:46
Hallo,

und ran gehts an die Triebwerke...

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031650.jpg)
..hier mal die ausgeschnittenen Teile, pro Triebwerk ein kleiner Ring und die Düse  ;)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031651.jpg)
...und die zwei mal geklebt und in Form...

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031652.jpg)
...und alle neune  ;) die Merline erstmal fertig  :)

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 24. Oktober 2013, 18:16:49
Hallo,

und die Falcon 9 ist fertig  :)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031646.jpg)
...und die Triebwerke angebracht, zuerst die Ringe unter den Düsen

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031647.jpg)
..und alle neun Düsen eingeklebt, damit die Triebwerksektion fertig , ein glück.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031648.jpg)
...diese kleine Haltelasche zwischen Trunk und Kapsel angebracht.Und dann natürlich die Verkleidung der Solarpanels plaziert...und damit alle Teile zusammengefügt.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031649.jpg)
...und noch die stellprobe zwischen STS und SLS  ;)

jetzt fehlt eigentlich noch die Cygnus und die Antares , werde ich mir mal vornehmen.

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 24. Oktober 2013, 19:28:01
Sieht gut aus, jok! :D
Inzwischen ist Deine Sammlung ja schon ganz schön groß geworden! :)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 24. Oktober 2013, 19:34:02
Sieht gut aus, jok! :D
Inzwischen ist Deine Sammlung ja schon ganz schön groß geworden! :)

Ja Jörg da kommt inzwischen etwas zusammen. In der Papierecke ja noch die ARES-1 , Sojus-Träger, Ariane 5 und ET-200 .
Und an Plaste und Holz auch noch eine Menge.

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 03. November 2013, 15:39:13
Hallo,

wie bereits erwähnt muß nun die antares und der Schwan auch noch in die Sammlung.
Die Modelle wieder von http://www.axmpaperspacescalemodels.com/AntaresOrb-D1.html (http://www.axmpaperspacescalemodels.com/AntaresOrb-D1.html)
...diese Seite eine Fundgrube für den schnellen einfachen Bastler  ;)

Die Antares besticht besonders durch einfaches Design, also schnell zu kleben ;)Alle Teile sind auf einer A4 Seite...Maßstab ist 1:100 .
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031641.jpg)
...diese Teile bilden mal die "Spitze"
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031642.jpg)
...diese Zylinder ist schon der Hauptteil der ganzen Sache...
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031643.jpg)
...der obere Teil fertig geklebt..
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031644.jpg)
...und die Triebwerkssektion

kurz die Antares ein einfaches Anfängermodell und fix geklebt.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031645.jpg)
...und die fertige Antares nochmal neben der Falcon9.

gruß jok



Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 03. November 2013, 18:21:40
Wow - das ging ja schnell!  8)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 03. November 2013, 19:04:20
Wow - das ging ja schnell!  8)

Hallo,

jooo , die Antares ist da echt zu empfehlen. Einfach A4 Seite ausdrucken, die flinke Flasche und eine Schere...die Sache ist fix geklebt.


So nun gehts gleich weiter.Natürlich muß jetzt auch noch der Schwan ran  ;)

Die Vorlage wieder von: http://www.axmpaperspacescalemodels.com/AntaresOrb-D1.html (http://www.axmpaperspacescalemodels.com/AntaresOrb-D1.html)

Übrigens ein Fehler vorhin im Text oben, die Antares ist in 1:144 und die Cygnus jetzt in 1:100 sonst wird es zu filigran.

Auch hier wieder alles auf einem A4 Bogen ,aber der hat es in sich.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031632.jpg)
...die beiden größten Teile, links Gerätesektion-rechts die druckbeaufschlagte Frachtsektion

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031633.jpg)
..beide Sektionen mit endkappen und dieser Konus für die Frachtsektion.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031634.jpg)
...die Solarpanele an der Gerätesektion und der Konus am Frachtteil angebracht

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031635.jpg)
...jetzt geht der Spaß los....die Antriebsdüse  :-[

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031636.jpg)
...mal die Teile für den Greifpunkt ( PDGF )

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031637.jpg)
...ausgeschnitten und verklebt sieht es so aus...

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031638.jpg)
...und PDGF und die Antriebsdüse an der Gerätesektion.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031639.jpg)
...und so schaut die Cygnus dann fertig aus.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031640.jpg)
...hier nochmal neben der Antares.....wie gesagt Antares 1:144 und Cygnus 1:100

gruß und schönen Restsonntag
jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: spacewalker am 01. Dezember 2013, 19:30:07
Moin Jok.

Dein Cygnus und die Antares sehen gut aus.
Ich finde das sind mal wieder gelungene Modelle von AXM.
Die stehen auch noch auf meiner liste.

Gruß spacewalker.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 01. Dezember 2013, 19:40:17
Moin Jok.

Dein Cygnus und die Antares sehen gut aus.
Ich finde das sind mal wieder gelungene Modelle von AXM.
Die stehen auch noch auf meiner liste.

Gruß spacewalker.

Hallo,

ja ich finde die AXM Seite super.Ich habe mir das Ziel gesetzt alle ISS Zubringer zu bauen.Also sind da noch ATV, HTV,Progress und Sojus zu kleben.
Ich hoffe ich finde zwischen Weihnachten und Jahreswechsel die Ruhe und Zeit dafür.
Auf der AXM Seite habe ich schon geschaut ,in 1:100 ist dort alles vorhanden.

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: spacewalker am 01. Dezember 2013, 19:46:55
Moin.

Ich habe mal wieder an einem Modell gebastelt.
Es liegt schon etwas länger bei mir rum. Ich habe mir jetzt mal etwas Zeit genommen um das Modell vernünftig ausstellen zu können.

Zum Hintergrund: Es gab da ja so schöne Pläne der ESA ein ATV mit Wiedereintrittskapsel zu bauen. Das Advanced-reentry-vehicle. (Das war glaube ich die offizielle Bezeichnung.)
Leider wird das Ding ja nicht gebaut, aber ich finde das Konzept eigentlich in ordnung.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up033196.jpg)(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up033197.jpg)
Das Modell basiert auf einem Foto eines Modells welches mal im DLR bei Köln ausgestellt war. Der Maßstab ist 1:100.
Als Basis diente mir das ATV von AXM. Die Kapsel an sich habe ich selbst angefertigt.
Natürlich alles aus Papier.

Ich hoffe es gefällt Euch
Gruß spacewalker
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: spacewalker am 01. Dezember 2013, 19:54:16
Moin Jok.

Dein Cygnus und die Antares sehen gut aus.
Ich finde das sind mal wieder gelungene Modelle von AXM.
Die stehen auch noch auf meiner liste.

Gruß spacewalker.

Hallo,

ja ich finde die AXM Seite super.Ich habe mir das Ziel gesetzt alle ISS Zubringer zu bauen.Also sind da noch ATV, HTV,Progress und Sojus zu kleben.
Ich hoffe ich finde zwischen Weihnachten und Jahreswechsel die Ruhe und Zeit dafür.
Auf der AXM Seite habe ich schon geschaut ,in 1:100 ist dort alles vorhanden.

gruß jok
Moin.
Das ist eine schöne Idee. Den ein oder anderen ISS Zubringer werde ich auch nochmal machen. Hatte schon mal das ATV gebaut, aber es dann an meinen Sohn verschenkt.
Gruß spacewalker
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 01. Dezember 2013, 20:01:44
Moin.

Ich habe mal wieder an einem Modell gebastelt.
Es liegt schon etwas länger bei mir rum. Ich habe mir jetzt mal etwas Zeit genommen um das Modell vernünftig ausstellen zu können.

Zum Hintergrund: Es gab da ja so schöne Pläne der ESA ein ATV mit Wiedereintrittskapsel zu bauen. Das Advanced-reentry-vehicle. (Das war glaube ich die offizielle Bezeichnung.)
Leider wird das Ding ja nicht gebaut, aber ich finde das Konzept eigentlich in ordnung.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up033194.jpg) (http://imageshack.com/i/15hah2j)(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up033195.jpg) (http://imageshack.com/i/1xqpjej)
Das Modell basiert auf einem Foto eines Modells welches mal im DLR bei Köln ausgestellt war. Der Maßstab ist 1:100.
Als Basis diente mir das ATV von AXM. Die Kapsel an sich habe ich selbst angefertigt.
Natürlich alles aus Papier.

Ich hoffe es gefällt Euch
Gruß spacewalker

Hallo,

ja es gefällt, wäre eine super Sache gewesen wenn Europa es realisiert hätte :-\
Solche Modelle die nicht umgesetzt wurden haben ihren ganz eigenen Charme. Ich habe immer noch im Hinterkopf mal den Hermes Gleiter zu bauen.Eine Ariane 5 habe ich schon da und könnte das Teil einfach draufsetzen ;)

Und den Hermes gibt es auch bei AXM
http://www.axmpaperspacescalemodels.com/ArianeV.html (http://www.axmpaperspacescalemodels.com/ArianeV.html)

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: spacewalker am 01. Dezember 2013, 20:10:03


Hallo,

ja es gefällt, wäre eine super Sache gewesen wenn Europa es realisiert hätte :-\
Solche Modelle die nicht umgesetzt wurden haben ihren ganz eigenen Charme. Ich habe immer noch im Hinterkopf mal den Hermes Gleiter zu bauen.Eine Ariane 5 habe ich schon da und könnte das Teil einfach draufsetzen ;)

gruß jok
Danke das es Dir gefällt! Ich finde diese Konzept geschichten auch interressant. Den Hermes Gleiter habe ich mal angefangen. Das Modell was bei AXM drauf ist. Muss da aber nochmal ran und gucken wie mann das Ding Supern kann. Im ersten Anlauf war mir das nicht gut genug. Es gab für Hermes ja auch ein paar schöne Konzepte.

Gruß spacewalker
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: dksk am 09. Dezember 2013, 21:38:31
Ich habe einen Bastelbogen Buran von 1989 gefunden. Dieser war in der Novemberausgabe der sowjetischen Zeitschrift Junge Technik seinerzeit beinhaltet.
Gerade die Farbgebung und die Einfachheit hat mir gefallen.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up033782.jpg)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up033783.jpg)

Hier noch die "gute Ecke" mit überwiedend Papiermodellen. Das Shuttle ist ein 90% Papier - Eigenbau von 1986. Die nicht Papier 10% sind Spachtelmasse, Farbe und ein Fahrgestell von einem Modellflugzeug.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up033784.jpg)

dksk

Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: spacewalker am 14. Januar 2014, 18:46:45
Moin dksk.
Für eine Zeitschriften Beilage sieht die Buran ja mal nicht schlecht aus. Mal was schnelles für zwischendurch. :)
Gruß spacewalker
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: spacewalker am 14. Januar 2014, 19:09:50
Moin.
Ich habe mich mal wieder an einem Neuen Model versucht.
Cygnus in 1:100 von AXM.
Ich habe mal versucht das ganze etwas dreidimensionaler zu gestalten.
Ich habe das Modell zweimal ausgedruckt und alle erhabenen Teile ausgeschnitten und auf das Grundmodel geklebt. Das Cargomodul habe ich mit Aluminiumklebeband beklebt.
Das Servicemodul habe ich mit Alufolie aus einer Tafel Schokolade verkleidet.
Die Solarpanele habe ich auf glänzendem Fotopapier gedruckt.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up035424.jpg)(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up035425.jpg)(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up035426.jpg)
Gruß spacewalker
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 14. Januar 2014, 23:29:42
Hi spacewalker,

schickes Modell, alle Achtung! (http://scaleworld.forenworld.net/images/smilies/zustimm.gif) Und durch die Andeutung des 3D-Effektes durch die Hervorhebung der erhabenen Details sowie durch die Folienstruktur lässt sich tatsächlich ein viel realistischeres Bild erzeugen, echt cool.  8)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: spacewalker am 21. Januar 2014, 19:57:55
Hi spacewalker,

schickes Modell, alle Achtung! (http://scaleworld.forenworld.net/images/smilies/zustimm.gif) Und durch die Andeutung des 3D-Effektes durch die Hervorhebung der erhabenen Details sowie durch die Folienstruktur lässt sich tatsächlich ein viel realistischeres Bild erzeugen, echt cool.  8)
Moin Manfred.
Vielen Dank für Dein Lob!

Leider habe ich festgestellt das ich bei diesem Modell einige Fehler produziert habe. Ich werde das ganze nochmal überarbeiten müssen. Hätte ich mal gleich Hi-res Fotos gehabt. >:(
Gruß spacewalker
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: macmensa am 26. Januar 2014, 21:12:18
Hi...

zufällig drüber gestolpert... Zwar nicht direkt Raumfahrt, aber zumindest Flugzeug... Und vielleicht ne Inspiration für den ein oder anderen Bastler hier... Absolut irre was der Typ da seit 5 Jahren bastelt...!

http://www.youtube.com/user/lucaiaconistewart (http://www.youtube.com/user/lucaiaconistewart)

http://www.flickr.com/photos/lucaiaconistewart/sets/72157632208677161/ (http://www.flickr.com/photos/lucaiaconistewart/sets/72157632208677161/)

Gruss Marc
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: McFire am 26. Januar 2014, 21:19:14
Donnerwetter ja - der arbeitet ja molekülgenau :)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Zenit am 17. August 2014, 21:03:45
Habe gerade das entdeckt:
http://www.nasa.gov/audience/foreducators/topnav/materials/listbytype/Orion_Model.html (http://www.nasa.gov/audience/foreducators/topnav/materials/listbytype/Orion_Model.html)
Ein Orion-MPCV Papiermodell. Zwar ist das noch die alte Version mit dem LM-Servicemodul, ich werd mich aber trotzdem mal dranmachen. :)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Zenit am 20. August 2014, 15:44:19
So, und ich bin mit dem Orion-MPCV Modell fertig:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up041208.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up041209.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

Ich sollte wirklich mal meinen Schreibtisch aufräumen  ;) Mein Fazit: So`n Papiermodell macht jede Menge Spaß. Dieses Modell konnte man auch nur zusammenstecken, ich habe aber manche Laschen dann doch verklebt. Und dafür, dass ich das Teil S/W ausgedruckt und danach angemalt habe und ich in Sachen Modellbau ein totaler Anfänger bin, schaut`s gar nicht mal so schlecht aus. Wer weiß? Vielleicht werde ich mal tiefer in den Modellbaubereich einsteigen.  :)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Modelldock (ex Tigerzivi) am 20. August 2014, 16:55:48
Hi Zenit,

hast Du jetzt echt das ganze Teil mit Buntstiften bemalt?  :o
Respekt! Aber schaut doch wirklich gut aus und in Anbetracht dessen, dass man da auf einen Bausatz sicherlich noch ne ganze Weile warten muss, werd ich mir das Teil vielleicht auch mal ansehen :-)

Danke fürs zeigen und weiterhin viel Spaß beim Bau weiterer Papiermodelle.
Kann Dir da übrigens noch das Modell der SOHO-Sonde sehr empfehlen
http://jleslie48.com/gallery_models_foreign.html (http://jleslie48.com/gallery_models_foreign.html) (unten auf der Seite)

Hab ich letztens mal gebaut.
Gruß Jan

Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Zenit am 20. August 2014, 17:20:04
Hi Zenit,

hast Du jetzt echt das ganze Teil mit Buntstiften bemalt?  :o


Nicht das ganze Teil. Orion hat den Vorteil, dass es sowieso schon vorwiegend grau, schwarz und weiß ist. Aber die Solarzellen waren schon ein ganzes Stück Arbeit...


Danke fürs zeigen und weiterhin viel Spaß beim Bau weiterer Papiermodelle.
Kann Dir da übrigens noch das Modell der SOHO-Sonde sehr empfehlen
http://jleslie48.com/gallery_models_foreign.html (http://jleslie48.com/gallery_models_foreign.html) (unten auf der Seite)


Na ja, Sonden sind eher nicht so mein Ding, aber das ACTS-Raumschiff darüber sieht nett aus. Dann bekommt Orion nicht nur in der Realität, sondern auch bei mir einen russischen Bruder :)

Gruß
Martin
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Belair am 27. Oktober 2014, 12:25:43
Kennt Ihr eine Download Seite für Chinesische Raketen ala CZ-1-4, KT-1, DF-1-5 oder für die Modelle aus Pakistan & Indien ? Kann Leider nichts finden ::)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: R2-D2 am 28. Oktober 2014, 09:48:30
Die CZ-2F habe ich hier gefunden http://udonfactory.the-ninja.jp/paper/down/czdown.html (http://udonfactory.the-ninja.jp/paper/down/czdown.html)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: dksk am 07. November 2014, 20:44:18
Habe heute mit meinem Junior den Rosetta/Philae – Bastelbogen mal ausprobiert.

http://www.esa.int/spaceinimages/Images/2014/07/Build_a_Rosetta_model (http://www.esa.int/spaceinimages/Images/2014/07/Build_a_Rosetta_model)

Hier das erste Ergebnis – Sonde und Lander haben wir getrennt und Beine drangebastelt.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up042730.jpg)

Und hier mit ein bisschen angepaßtem Hintergrund – der Lander ist ganz unten.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up042731.jpg)

dksk
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 09. November 2014, 04:35:32
Gut gemacht, dksk! 8) :D
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Jakub93 am 27. November 2014, 11:27:02
Hallo an alle zusammen,

Ich habe mal zufälligerweise eueren Beitrag gelesen. Ich habe hier https://www.dropbox.com/sh/xv4q4o66jc17m2j/AAAVAGD8RwSnXQ0uqFItCOlia?dl=0 (https://www.dropbox.com/sh/xv4q4o66jc17m2j/AAAVAGD8RwSnXQ0uqFItCOlia?dl=0) seit mehr als 3 Jahren diverse Papiermodelle gesammelt. ;)

Gruß Jakub
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 27. November 2014, 11:41:29
Da hast Du ja eine tolle Fundgrube zusammengetragen.  8)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Belair am 30. November 2014, 19:51:52
Schöne Sammlung Danke für den Link  ;)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: fl67 am 08. Dezember 2014, 23:04:53
Habe gerade das entdeckt:
http://www.nasa.gov/audience/foreducators/topnav/materials/listbytype/Orion_Model.html (http://www.nasa.gov/audience/foreducators/topnav/materials/listbytype/Orion_Model.html)
Ein Orion-MPCV Papiermodell. Zwar ist das noch die alte Version mit dem LM-Servicemodul, ich werd mich aber trotzdem mal dranmachen. :)
Hier gibt's die neuere Variante:
http://www.nasa.gov/sites/default/files/files/2014_Orion_Desk_Model.pdf (http://www.nasa.gov/sites/default/files/files/2014_Orion_Desk_Model.pdf)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Jura am 03. Januar 2015, 12:36:19
Angara-5 für Bastler :


http://www.cardmodels-r.narod.ru/html/images/Angara/Angara5-rev1.pdf (http://www.cardmodels-r.narod.ru/html/images/Angara/Angara5-rev1.pdf)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Okulanik am 05. Januar 2015, 14:25:45
schon fertig. Angara 5: Modellhöhe 80 cm ; Maßstab 1:72

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up043852.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-25759225/DSCF4107.jpg.html)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up043853.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-25759237/DSCF4108.jpg.html)


Hallo Forumfreunde,

Bin neu hier auf diesem Thraed. Habe aber einen neuen Thraed eröffnet, um Euch
die einzelnen Varianten der sowjetischen Schwerlastrakete "Energija" im Maßstab
1:72 als Papiermodelle zu zeigen. Geht auf den Punkt "Raumfahrt modellbau bereich",
dann auf "Raketenmodelle" und unter den Eintrag "Energija-variantenmodelle" sind sie zu sehen.

Viel Spaß dabei
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Okulanik am 08. Januar 2015, 20:25:46
Hallo Raumconfreunde,
durch eine Dusseligkeit ist ein Foto der Angara 5 verschütt gegangen.
Reiche es hiermit nach.   ;)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up043849.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up043848.jpg)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up043851.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up043850.jpg)

Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 25. Januar 2015, 18:20:48
Hallo,

trübes Wochenende Frau und Kind unterwegs , also Schere und flinke Flasche raus und alte Baustellen beenden.  ;)

Vor 2 Jahren mal mit dem SLS angefangen...
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up043973.jpg)

Corestufe und die beiden 5 Segment Booster waren fertig.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up043974.jpg)

...die fehlenden Teile noch geklebt...

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up043975.jpg)

...so sieht die Oberstufe dann in dieser Version des SLS aus.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up043976.jpg)

..und so das fertige SLS. :)

Natürlich paßt das jetzt nicht mehr mit der aktuellen Version.Die LO2 Feedline auf der Core Stufe ist hier noch links.Bei einem nächsten Entwurf war sie dann rechts und jetzt geht sie mittig am Träger herunter.Oben die Verkleidung der Orion hat jetzt das" Kaiserhelm Design" und der Träger wird wohl im klassischen Orangen Isolierschaum Design erstrahlen wie wir es vom Space Shuttle Tank kannten.

Aber gut , ich habe SLS fertig und damit der NASA voraus  ;)

gruß und schönen Restsonntag
jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 25. Januar 2015, 18:23:17
Hallo,

Ach so weil ich so beim kleben war ist mir folgende Idee gekommen....

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up043972.jpg)

mal fix dieses Teil geklebt und genau so fix festgestellt das die Sache viel ,viel mehr Zeit braucht....

Die Kenner werden das Teil eines Trägers erkennen...

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: marten am 28. Dezember 2015, 17:28:39
Nach der historischen Stufenlandung von SpaceX gibt es jetzt auch ein Papiermodell dazu:
https://axm61.wordpress.com/2015/12/28/falcon-9-v1-2-first-stage-has-landed/ (https://axm61.wordpress.com/2015/12/28/falcon-9-v1-2-first-stage-has-landed/)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: marten am 03. Juni 2016, 14:08:39
Für alle Papiermodell-Bastler gibt es jetzt das SLS bei axm (detailgetreuer als die bisherigen Modelle): http://www.axmpaperspacescalemodels.com/SLS.html#.V1FyxMTuKK1 (http://www.axmpaperspacescalemodels.com/SLS.html#.V1FyxMTuKK1)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sr am 20. Juni 2016, 10:12:06
Hallo, auch cardmodels-r.narod.ru hat ein neues Modell herausgebracht, es handelt sich um Sojus 7K-L1 "Zond" im Maßstab 1:48 . Dieses Raumschiff war für eine geplante bemannte Mondumrundung vorgesehen und wurde in 15 Exemplaren gebaut. 14 wurden mehr oder weniger erfolgreich unbemannt gestartet. Nach dem erfolgreichen Apollo 8 Flug wurde das Programm eingestellt.
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: sr am 18. Januar 2017, 12:06:43
Hallo Papiemodellfreunde,
cardmodels von Leo Cherkashyn hat ein weiteres neues Modell auf seine Seite (http://www.cardmodels-r.narod.ru/index-e.htm (http://www.cardmodels-r.narod.ru/index-e.htm) ) gebracht. Es ist MERCURY FRENDSHIP 7  im Masstab 1:48 b.z.w. 1:24.
Viel Spaß beim bauen.
SR
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: harrison1311 am 01. Februar 2017, 15:33:39
Hallo zusammen, bin neu hier.

Ich möchte gerne Star Wars Papiermodelle bauen und habe jetzt schon zahlreiche Modelle gefunden, dgedruckt und ausgeschnitten, manche auch über pdo-files (Pepacura) und dann sogar direkt nach Farbdruck auf einem Silhouette Cameo 3 geschnitten....

Meine Frage zum "Ankanten / Knicken" (richtig benannt?) der Klebelaschen (ergo die Minidreiecke, oder Trapeze): Wie kann man die am besten vorkanten (am Lineal langziehen) damit das gerade wird, denn Freihand zu knicken ist ja unmöglich....

Gibt es da ein "Knick"-Werkzeug? Eine Idee von mir: Wenn man einen kleineren "Pizza-Schneide-Roller" hätte, wäre das doch optimal, habe aber nichts gefunden....

Wer kann helfen, oder wie macht ihr das, anritzen mit Skalpell .... hmmmm.... für einen Anfänger wie mich fast undenkbar, oder?

Grüße, Roland Hartl
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: roger50 am 01. Februar 2017, 16:37:15
Hallo Roland,

Es gibt in Bastelshops sehr scharfe Messer (oft mit austauschbaren Klingen in verschiedener Form), die dazu gut geeignet sind. Es geht aber sehr gut mit einer normalen Rasierklinge (in einem Halter).

Die Spitze des Messers oder eine Ecke der Rasierklinge leicht, mit wenig Druck entlang einem Lineal über die Knickkante ziehen. Geht bei etwas festerem Bastelkarton sehr gut, etwas Übung zum nötigen Druck braucht es aber, sonst trennst du die Lasche ab. Anritzen immer auf der Außenseite des Knicks. Wenn die Farbseite des Modellteils beim Anritzen nach oben zeigt, Lasche nach unten knicken.

Viel Glück und Spaß beim Basteln  :)
roger50
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 01. Februar 2017, 17:30:26
Hallo Freunde,

nichts gegen Euren Erfahrungsaustausch, aber derartige Fragen wären eigentlich in dem eigenständigen Thema "Papiermodelle" (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10570.0) besser aufgehoben und dort auch leichter zu finden. (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up040577.gif)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 01. Februar 2017, 20:03:51
Hallo,

Wenn man etwas Gefühl hat , geht es wie bei roger50 beschrieben mit einem Messer , Klinge , Kutter .
Bei mir Grobmotoriker ging das öfter schief und ich habe zu tief eingeritzt. Bin danach auf einen alten feinen Kugelschreiber umgestiegen.Also die Mine fein und leer so das er nicht mehr schreibt.Aber der Druck auf der Knicklinie hat ausgereicht das die Klebelaschen an der entsprechenden Stelle knickt.
Meine Modelle habe ich mit Papier Stärke 180 bis 220 g hergestellt.

Gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jdark am 02. Februar 2017, 19:56:53
Hiho,

welche Kleber verwendet ihr für die Papiermodelle?

Mich würden die exakten Produkte interessieren (evtl kein Link sondern nur Name falls das Thema mit Werbung konfrontiert)

Und zwar die Lösungsmittelhaltigen wie auch die Lösungsmittelfreien.

Ich habe hier und da gelesen, dass Holzleim oft eingesetzt wird aber der trocknet doch viel zu lange oder?

Die Lösungsmittelfreien-Kleber sollen angeblich das Papier aufwellen Aufgrund von zu hoher Feuchtigkeit, stimmt das?
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 02. Mai 2017, 09:50:47
Hallo,

Es hat sich nach langer Zeit mal wieder die Gelegenheit ergeben ein wenig Modellbau zu betreiben ;)
In der vorigen Woche eine schöne Zahn OP gehabt ( Implantat ) , der Arzt hat absolute Ruhe verordnet und meine 2 Lieben zu Hause waren übers lange WE verreist. :)
Also Schere und Kleber raus und los geht es.

Zum Projekt: hatte vor 10 Jahren mal ein Papiermodell der Ariane 5 gebaut. 

[quote

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017732.jpg)

...habe nun alle Teile fertig :)...nun alles noch zusammenbauen und einige Kabelkanäle aufkleben fertig :)..lustigerweise sind da sogar 2 Satelliten mit dabei...toll ;) :)

gruß jok
...das alte Projekt von 2007... :)


Inzwischen habe ich da noch eins von Revell in 1:144. Also ist mir der Gedanke gekommen das alte Modell zu ändern und den Raumgleiter Hermes zu bauen.
Auf der Seite AXM Paper Models findet man den Raumgleiter.
Hermes unterlief ja in seiner Planung einigen Modifikationen , mal mit Nutzlastbucht dann wieder nicht , mit Ressourcenmodul usw. Dann kam der Challenger Unfall und es wurde wieder kräftig um designt. Es gab Rettungsraketen ( Feststoff) ,und Hermes wurde schwerer und schwerer . Dann Rettungsraketen wieder ab und Crew nur noch 3 Mann mit Schleuderkabinen. Also ein ständiger Wandel im Programm bis es dann eingestellt wurde.

Wenn ich das Modell von AXM richtig deute ist es der Hermes ohne Nutzlastbucht mit Ressourcenmodul und den Feststoff Rettungssystem. Also wohl die erste Evolution nach Challenger so 1987.

Also ging es an das Ausschneiden der Bauteile von den Bögen.
Erstes Fazit , ging das 2007 noch einfach so , braucht der Alte Mann jetzt eine Lampe und eine Lesebrille  :) ;) 8) 8)

...Fortsetzung und Bilder folgen...

gruß und schönen Wochenstart
jok 
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 02. Mai 2017, 13:23:37
Hallo jok,

schön, dass Du wieder da bist - Welcome back!!! (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up039822.gif)
Na dann mal los mit der flinken Schere,  8) älter werden wir ja alle ... (http://www.sherv.net/cm/emoticons/shocked/cant-believe-my-eyes-smiley-emoticon.gif)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 11. Juni 2017, 13:03:36
Hallo,

und so ging dann die kleberei los von Hermes... ;)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057920.jpg)

...einige knifflige Stellen , besonders an den Flügeln.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057921.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

...aber mit Brille und gutem Licht geht es schon...

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057922.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

...das Ressourcenmodul ....

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057923.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

....der Kopplungsadapter...

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057924.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

...und alles zusammengesetzt....
die beiden Feststoffrettungsraketen am Heck von Hermes fehlen noch.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057925.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

....und so sah es dann fast fertig aus...

gruß jok

Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 03. Februar 2018, 17:38:11
Hallo,

die Vorbereitungen für den Start des neue SpaceX Trägers Falcon Heavy laufen.
Kommende Woche Dienstag am 6. Februar soll der Jungfernflug der Rakete erfolgen.
Pünktlich zum bevorstehenden Ereignis wurde nun auf der Seite von AXM Paper Models eine Version der Falcon Heavy im Maßstab 1:100 zum Download bereitgestellt.

http://axmpaperspacescalemodels.com/index.php/falcon-9/product/Falcon%20Heavy%20Demo%20Flight/? (http://axmpaperspacescalemodels.com/index.php/falcon-9/product/Falcon%20Heavy%20Demo%20Flight/?)

Es sind 21 A4 Seiten , also eine Menge an Kleinteilen die ausgeschnitten und verklebt werden müssen.

gruß jok
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 10. Februar 2018, 13:53:26
Hallo zusammen,
da hat Alfonso X Moreno mit seinem Paper Kit aber spontan auf dieses spektakuläre Projekt von SpaceX reagiert. (http://www.marcopoloworld.de/MarcoPoloWorld-Board/wbb2/images/grauweiss/smilies/eek.gif)

Hier einige Bilder des Schöpfers:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063269.jpeg) (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063270.jpeg) (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063271.jpeg) (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063272.jpeg) (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063273.jpeg)

Und mein Freund Michael (mk310149), der im Prinzip schon alle nennenswerten Papier-Modelle bis hin zum Launch Pad (1:144) gebaut hat, konnte da natürlich nicht widerstehen und hat auf Paper Modelers (http://www.papermodelers.com/forum/pasa-paper-aeronautical-space-administration/40414-actually-project-falcon-heavy-tesla-roadster.html) sofort mit dem Bau angefangen. (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046933.gif)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: jok am 11. Februar 2018, 21:21:10
Hallo,

Ja die Falcon Heavy in 1:100 war auf der AXM Seite schon vor dem Start zum Download bereit. Der Download für den Nutzlastadapter und Tesla Roadster mit Starman ist dann später dazu gekommen.

Ehrlich gesagt hat mich auch das Falcon Heavy Fieber gepackt , habe die letzten Tage auch wieder etwas gebastelt. Vorlage eben das Papiermodell von AXM aber auch im Hinterkopf das super Modell von Buzz Space Models aus dem 3D Drucker.
Habe da einige Versuche durchgespielt.
Mir schwebt da ein stabiler Grundkörper vor , Rohr o.ä.Dieses möchte ich dann mit bedruckter Klebefolie überziehen.Erste Versuche sind am bedrucken gescheitert , man konnte den Aufdruck immer wieder abwischen. Jetzt habe ich einen Weg gefunden mit Fotopapier was ich auf dem Rohr anbringe.
Den Core des linken Boosters habe ich mal fertiggestellt und das Ergebnis ist gut.
Jetz geht es nach oben an diese Ogivenform , habe da schon etwas experimentiert mal sehen ob es gelingt.
Von den Landebeinen wären ja 12 Stück zu fertigen , einen Prototyp habe ich fertig, diesen möchte ich nun abformen und mit gießtechnik vervielfachen.

Kurz viel zu tun , wenig Zeit...

Gruß jok

Eigentlich einen Thread wert...


Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 11. Februar 2018, 22:14:41
Hallo Jörg,
dann lass Dich nicht bremsen, (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up039822.gif) und lass einfach Bilder sprechen ... (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up040577.gif)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 26. Mai 2018, 11:01:00
Hallo Freunde der flinken Schere, (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046933.gif)

heute will ich das geniale Projekt 1:16 Space Shuttle flight deck (http://www.papermodelers.com/forum/pasa-paper-aeronautical-space-administration/36391-1-16-space-shuttle-flight-deck.html) eines Freundes (Tonino) aus dem Papermodelers-Forum vorstellen, bei dem es einem fast die Sprache verschlägt. (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up048110.gif)

Mit diesem Testaufbau der Grundformen des Cockpits (ohne Texturen), das etwa 26 cm breit werden sollte, hatte er vor zwei Jahren angefangen.  8)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063259.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063260.jpg)

Hier sind einige seiner Bauetappen zu sehen, die nach und nach immer mehr ins Detail gehen, ...  :o

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063261.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063262.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063263.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063264.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063265.jpg)

wobei er zum Ende hin auch vor den Laptops nicht haltgemacht hat. (http://bastelstars.net/wbb2/images/smilies/i5684_no2.gif)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063266.jpg)

Und das ist das grandiose Endergebnis, einfach ein Genuss!!! (http://www.sherv.net/cm/emoticons/shocked/cant-believe-my-eyes-smiley-emoticon.gif)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063267.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063268.jpg)

Einfach genial, oder? Aber schaut selber mal rein, das ist ohne Übertreibung museumsreif! (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up040577.gif)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: fl67 am 26. Mai 2018, 14:37:48
Hallo Freunde der flinken Schere,
.....
Leider sind die Bilder nicht zu sehen.  Dafür muss man wohl bei PaperModels angemeldet sein.   :-\
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 26. Mai 2018, 15:38:31
Na so was, (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up043952.gif) dann werde ich die Bilder noch einmal abspeichern und neu hochladen.
Aber nun müssten sie zu sehen sein, und wesentlich mehr davon gibt es in Toninos Thread, der nun auch richtig verlinkt ist (sorry!). (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up040577.gif)

Übrigens, wenn man mit dem letzten Bild anfangen würde, scheint es so, als würde man selbst im Cockpit sitzen, stimmt's, oder habe ich recht? (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up045518.gif)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Mim am 26. Mai 2018, 19:39:59
Der absolute Wahnsinn. Ich bin begeistert.  :D

LG, Mim
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: Zimko am 13. Dezember 2018, 21:53:54
Die Modelle schon gefunden?
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 14. Dezember 2018, 01:08:11
Dann schau mal genauer hin! (http://www.sherv.net/cm/emoticons/shocked/cant-believe-my-eyes-smiley-emoticon.gif)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 20. Februar 2019, 12:36:48
Hallo Freunde der flinken Schere, (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046933.gif)

nachdem LUT-Guru Mischa Klement (cyana) vor Jahren seinen Apollo/Saturn V/Crawler Transporter-Kit (1/96) (https://www.kartonbau.de/forum/apollo-saturn-v-crawler-transporter-1-96-das-konstruktionsb%C3%BCro/board1-grundlagen/t12920-f64/index10.html) mit ca. 11.000 Teilen fertiggestellt hatte,  :o

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up027929.jpg) (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10570.msg247471#msg247471)
Quelle: microartwork.com

hat er mit dem Apollo/Saturn V/LUT-Kit (1/96) (https://www.kartonbau.de/forum/apollo-saturn-v-lut-1-96-das-konstruktionsb%C3%BCro/board1-grundlagen/t23444-f64/) weitergemacht, der nach fast 8-jähriger Fleißarbeit inzwischen kurz vor der Fertigstellung steht.  8)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066923.jpg) (https://www.kartonbau.de/forum/apollo-saturn-v-lut-1-96-das-konstruktionsb%C3%BCro/board1-grundlagen/p604030-f64/#post604030)

Wie der Meister mitgeteilt hat, besteht der Kit aber statt der befürchteten 50.000 Teile tatsächlich nur aus 42.619 Teilen und wartet demnächst auf die wagemutigen Papermodeler, die es mit diesem Monster-Projekt aufnehmen wollen. (http://www.marcopoloworld.de/MarcoPoloWorld-Board/wbb2/images/grauweiss/smilies/eek.gif)
Ich kann vor dieser grandiosen Leistung des LUT-Großmeisters nur noch still und ergriffen meinen Hut ziehen (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up047803.gif) und von ganzem Herzen gratulieren. (http://smilies.sofrayt.com/fsc/clap.gif) (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057862.gif)
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: -eumel- am 08. November 2019, 03:15:48
Baut denn keiner mehr Papiermodelle?  ???
Titel: Re: Papiermodelle
Beitrag von: gino847 am 08. November 2019, 09:47:37
Hier nicht, aber woanders schon, und das sieht mächtig gewaltig aus, wie man im Thread ISS - die dritte (http://www.die-kartonmodellbauer.de/index.php?thread/6917-iss-die-dritte/&pageNo=1) meines Freundes, Michael Knobloch,

(http://www.die-kartonmodellbauer.de/wcf/images/avatars/48/208-48bf190a0dd84dd2a3566f3038a56dab3ed77e25.jpg)

sehen kann!!! (http://www.sherv.net/cm/emoticons/shocked/cant-believe-my-eyes-smiley-emoticon.gif)

Der Teufelskerl hat ja die ISS nunmehr schon zweimal gebaut (1:100 und 1:80). Da die Modelle aber mittlerweile schon ziemlich gealtert sind und gelitten haben, hat er sie nun nochmal in 1:50 gebaut! (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046933.gif)

(https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/923/kdRYyd.jpg) (http://www.die-kartonmodellbauer.de/index.php?attachment/253987-dscf9959-jpg/)
 
Und das sage und schreibe in nur einem Jahr (07/2018 - 06/2019), unglaublich!!! (http://www.mind-craft.de/sml/erschrocken3.giff)
Davor kann man in aller Bescheidenheit nur seinen Hut ziehen (http://www.mind-craft.de/sml/hi.gif) und applaudieren ... (http://smilies.sofrayt.com/fsc/clap.gif)