Raumcon

Sonstiges => Raumfahrt-Modellbau => Thema gestartet von: Schillrich am 27. September 2007, 16:42:43

Titel: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Schillrich am 27. September 2007, 16:42:43
Das ist zwar kein Bausatz, sondern eine Ariane-5-Modell, dass ich selbst mal aus Aluminium gedreht, gefräst und geschliffen habe. Triebwerk und "Oberstufe" (einfach alles oberhalb der Booster) kann man abnehmen. Die Booster sind aber fest verbunden.
Jetzt steht es auf meinem Schreibtisch bei der Arbeit.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017478.jpg)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Alfatom am 28. September 2007, 14:44:42
voll coole Ariane !!! will auch so eine!!

Aber dein Kalender am Arbeiteplatz ist hald nicht mehr der neueste?!?! :-/ vom Jahr 2000 oder ist von dir nach Tirol die Zeitrechnung anders....  ;D ;D ;D ;D *scherz*

Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: orbitall_express am 28. September 2007, 15:39:27
Ja die Ariane ist echt toll.
Wo hast du denn den Hintergrund auf dem Desktop her?
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Schillrich am 28. September 2007, 17:07:13
@Alfatom

Danke, der Kalender ist nur meine Schreibunterlage. Da es die bei uns nicht mehr (auf dem Dienstweg) gibt, habe ich die alten gehortet und verbrauche die Blätter langsam.

@O-E

Das ist ein Bild von STS-118. Schau mal in den Thread dort. Da wirst du es finden und kannst dem Link zu NASA-Seite folgen. Dort ist es in Bildarchiv der Mission drin.

EDIT
PS: Ach ja, die Rakete ist natürlich ein Einzelstück ;) ... Die Fertigkeiten dafür habe ich jetzt bestimmt nicht mehr, selbst wenn man mich an die Gerätschaften dran ließe.
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: jok am 24. Februar 2008, 11:35:19
Hallo,

..das hat mich jetzt auch neugierig gemacht , von Skylab findet man nur etwas im "Profi" Segment als Fertigmodell ;)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017477.jpg)

...bei dem Preis ist das Mädel sicher inklusive  ;) ;D

Quelle: http://www.spacemodel.com/gallery.html

gruß jok
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: MartinM am 25. Februar 2008, 22:51:15
Angesichts des happigen Preises ist die Detaillierung des Skylab-Modells, soweit ich es auf den Fotos erkennen kann, unzureichend. Zum Vergleich: bei Schiffsmodellen in den Maßstäben 1:50 bzw. 1:48 gilt es als Mangel, wenn z. B. Klinknägel bzw. Nieten beim Modell fehlen. (Ich spreche jetzt von den Ansprüchen von "Normalmodellern", nicht von fanatischen "Nietenzählern".) Auch gemessen an einem guten Flugzeugmodell in 1:48 ist die "Skylab" ziemlich mau.  ::)
Irgendwie bekomme ich Lust, mal das "Skylab" als "scratch build" Modell zu bauen. Wenn ich irgendwie die Zeit dazu finde ... ;)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Pirx am 18. März 2008, 12:51:58
Mahlzeit !

Kennt Ihr schon die Arbeiten von Tom Sachs ? Dieser hat sich mit einem 1:1 Modell des LEM beschäftigt, wie im Zeit Magazin Leben Nr. 9 vom 21.02.08 zu lesen ist.

Er hat eine eigene Website: http://www.tomsachs.org/ .

In einer Galerie in Los Angeles hat er auch die Landung nachgespielt:

(http://www.tomsachs.org/nasa_rehearsal.jpg)


Bilder vom Space Program hier: http://www.tomsachs.org/works/nasa.htm .

1:1 Modelbau. Faszinierend.

Gruß

Thomas
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Nitro am 11. November 2008, 12:21:31
Ich hab eine nette Seite einer Firma in den Niederlanden gefunden, welche sich darauf spezialisiert hat grosse Raumfahrtmodelle zu bauen. Zu den Kunden gehoeren hauptsaechlich Raumfahrtorganisationen wie die ESA oder Eumetsat, welche ihre Ausstellungsmodelle von dieser Firma beziehen. Aber auch zu Trainingszwecken sind einige Modelle gefertigt worden (z.B. Columbus fuer das EAC). Stoebert einfach mal durch, es gibt ein paar nette Fotos auf der Seite:

http://www.hupkens.com/index-pop.html
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Ricardo am 12. November 2008, 21:22:54
Diese 2 Modelle wurden von dieser niederländischen Firma auch gebaut.Stehen ebenfalls in Darmstadt bei der ESOC.War persöhnlich drin und habe an einer Führung mitgemacht.Einfach toll.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017475.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017476.jpg)

Ricardo
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: klausd am 12. November 2008, 23:52:23
Jupp da war ich auch. Da gibts auch n nettes Ariane-5 Modell auf dem Gelände 1:10 oder so...
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: -eumel- am 20. Januar 2009, 18:14:48

Hier werden Raumfahrt-Modelle gesucht:

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=418.0

Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: jok am 20. Februar 2009, 17:26:55
Hallo,

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017470.jpg)
Herstellerfoto..

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017474.jpg)
Handyfoto... ;)

...habe mit heute vom Hersteller herpa dieses Fertigmodell gegönnt :)
Gut es ist recht klein ..Maßstab 1:500... aber ich wollte mir schon lange mal das "Huckepack-Gespann" SCA und Orbiter zulegen.
Es ist aus Metall gearbeitet und zeigt sehr gute Details....das hat aber auch seinen Preis.... ;)

..gut aber als Raumfahrtfan muß man sich auch mal was leisten....und die Wirtschaft braucht das in diesen Tagen ;) ;)

gruß jok
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: klausd am 20. Februar 2009, 17:54:21
Zitat
und die Wirtschaft braucht das in diesen Tagen ;) ;)
gruß jok

Vor allem die aus Taiwan  ;)  :D
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: jok am 20. Februar 2009, 18:13:24
Zitat

Vor allem die aus Taiwan  ;)  :D


....und nun  ;) :)

Zitat
1949
Wilhelm Hergenröther gründet in Nürnberg als Erfinder und Inhaber von Patenten das Unternehmen „Herpa". Der Name entstand aus den Anfangsbuchstaben von Hergenröther-Patente. Unter anderem errichtete er für die Produktion von Zubehör für Modelleisenbahnen, wie Grasmatten, Bäumchen, Streumaterial, Modelleisenbahn-Anlagen in Modulbauweise und Tunnelbausätze ein Zweigwerk in Beilngries.

 ;) ;) ;)

gruß jok
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: klausd am 20. Februar 2009, 19:53:22
Ich bleibe skeptisch  8-)

Aber schick sieht es aus! Wie schwer ist denn das Teil?
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Ricardo am 20. Februar 2009, 21:03:00
Schickes Teil.Ist der Orbiter abnehmbar?
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: jok am 21. Februar 2009, 09:35:13
Hallo,

...also recht schwer für das kleine Ding. ;)   ( Maßstab 1:500 ...also 15 cm lang 13,5 cm breit ) Ich schätze mal so 150 g
Mus mich zum Material korigieren, es ist kein Metall sondern ein massiver Kunststoff wie ich auf der Herstellerseite gelesen habe.
Den Orbiter kann man von der SCA abnehmen und die Triebwerksverkleidung entfernen.Im Lieferumfang sind dann noch extra..Das Fahrgestell und die Fahrwerksschachtabdeckungen so das man den Orbiter auch extra aufstellen kann.

gruß jok
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Pirx am 22. Februar 2009, 13:14:29
Darin
http://www.herpa.de/herpa_CMS/library/img/cms/presse/pressemitteilung/srilankan.pdf
von 2006 heisst es:
"all the metal aircraft are made by a partner company in Shenzhen, just an hour’s jetfoil ride from Hong Kong island.....So today only the 1:200 premium aircraft series made of plastic is still manufactured at the company’s headquarters in Dietenhofen..."
Wie das wohl heute ist? Herpa soll es auch nicht so toll gehen angesichts der Wirtschaftlage, die Zusammenarbeit mit den chinesischen Partnern soll nicht ganz einfach sein.

Gruß   Thomas
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Cylon am 19. Oktober 2009, 20:44:46
Hi,
wäre es eigentlich erlaubt hier auch digitale Modelle zu zeigen? Mit realem Hintergrund vesteht sich.

Grüße,
Cylon
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: GG am 19. Oktober 2009, 20:59:18
Dafür könnte man aber auch einen neuen Thread aufmachen. Du meist 3D-Grafikmodelle, oder?

Das fände ich aber sehr interessant.
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: alswieich am 02. November 2009, 17:51:14
Mahlzeit!


Und wer zu faul ist etwas selbst zu basteln oder zwei Hände mit zehn linken Daumen hat kann sich die Modelle auch schon fertig zusammengebaut kaufen. Z. B.:
Mars Rover (Spirit oder Opportunity) M=1:1 für 29.999,00 $ (http://spacetoys.com/proddetail.php?prod=marsfullscale)
Apollo Mondlandefähre M=1:1 für 89.000,00 $ (http://spacetoys.com/proddetail.php?prod=RFS17)
Space Shuttle M=1:1 für schlappe 1.200.000,00 $ (fliegt nicht, verschiedene, ohne Transportkosten) (http://spacetoys.com/proddetail.php?prod=spaceshuttleorbiter)
 :o 8)
Weiß jemand von euch wo man eine gut erhaltene Gelddruckmaschine herbekommt? Bezahlen kann ich sie aber erst nach Erhalt der selbigen.
 ::)


Gruß
Peter
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: MX87 am 11. Dezember 2009, 05:50:46
Für den Apollo 13 Film wurde damals für PR-Zwecke in Europa ein Nachbau des Apollo CSM gebaut, hier befindet es sich heute:

http://www.astrophoto.de/Apollo13/ (http://www.astrophoto.de/Apollo13/)

leider nicht im besten Zustand...

Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: -eumel- am 17. Januar 2010, 02:52:19
Bei der Suche nach einem ISS-Model-Bild (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3793.msg132119#msg132119) stieß unser HAL2.0 auf die Seite des Belgischen Sonnen-Beobachters und Modellbauers Franky Dubois (http://www.digilife.be/club/franky.dubois/maquette.nl.html).

Er baute ein Modell der ISS im Maßstab 1:25 (http://www.digilife.be/club/franky.dubois/inhuldiging.html).
Es mag technisch nicht allzu perfekt zu sein, aber er hatte es in relativ kurzer Zeit fertig und konnte es zweckdienlich und dekorativ platzieren.

Bei der Wahl und Beschaffung des Materials ist er nicht so zimperlich und erzielt für den Zweck brauchbare Resultate:

- Sojus (http://www.digilife.be/club/franky.dubois/soyuz.html)
- HTV (http://www.digilife.be/club/franky.dubois/htv.html)
- ATV (http://www.digilife.be/club/franky.dubois/atv.html)
- Kibo Exposed Facility (http://www.digilife.be/club/franky.dubois/exposed.html)
- Truss Structure (http://www.digilife.be/club/franky.dubois/truss.html)

Vom Wachsen des Modells (http://www.digilife.be/club/franky.dubois/latestiss.html).
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Schillrich am 17. Januar 2010, 07:52:21
Die Sojus ist ja witzig :) ... da war er wirklich kreativ.
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: klausd am 17. Januar 2010, 11:40:44
Beeindruckend auch, wie er die Außenstruktur vom ATV hinbekommen hat:

(http://s5.directupload.net/images/100117/sadomkc9.jpg)

Gruß, Klaus
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: sinuslive am 02. Februar 2010, 21:16:18
einen schönen guten abend zusammen :).vielleicht kann mir ja von euch jemand helfen. :o

und zwar gehts um folgendes:

momentan befinde ich mich in ner weiterbildung zum cnc-fräsen mit heidenhainsteuerung.aufgabe war ein formel 1 auto.

naja nich so mein ding.aber da wir nun eine neue maschine bekommen haben,dachte ich mir,mach was sinnvolles,hast ja 5 achsen.also wollte ich jetzt ein shuttle modell in angriff nehmen.

leider habe ich bis jetzt ausser bildern nix gross gefunden.daher bin ich auf der suche nach maßen für das shuttle.spannweite,länge usw.die details sehe ich nich so als problem.bilder gibts ja genug.

ich würde mich freuen,wenn mir da einer weiterhelfen könnte mit nem datenblatt oder irgendwas :-\.

mfg
mathias
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: mikehb am 02. Februar 2010, 23:32:59
Hallo Mathias.

Das Buch "Rockets Of The World" von Peter Alway enthält alle Daten und Maße die Du brauchst. Ist aber teuer...

VG
Michael
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: vostei am 02. Februar 2010, 23:36:55
 :) Hoihoi Sinus ^^

http://www.columbiassacrifice.com/&0_shttlovrvw.htm (http://www.columbiassacrifice.com/&0_shttlovrvw.htm)

evtl. hilft dies weiter.
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Mütze am 02. Februar 2010, 23:47:25
oder dieses aus dem von MikeHB angesprochenen Buch:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017473.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017472.jpg/)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: sinuslive am 03. Februar 2010, 19:44:15
suuper.danke für den link und das bild.dann kanns ja jetzt losgehen :)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Tobias Lindemann am 16. März 2010, 19:17:15
Hallo Modellbaufreunde,

seit längerem erstelle ich mir schon ein 3D-Modell der ISS, um es mit Fotos zu vergleichen, die ich durch ein Teleskop hindurch mache. Als ich das Modell mal wieder updaten wollte, bemerkte ich daß einige Module von den Abmessungen her, total daneben sind. Wie ihr vielleicht auch festgestellt habt, gibt es im Internet die unterschiedlichsten Maßangaben für die Module. Auch hängt es damit zusammen, daß einmal mit diversen Anbauten gemessen wurde, und einmal ohne.
Aus diesem Grund suche ich nun verzweifelt nach korrekten und aktuellen Plänen, Blaupausen, oder technischen Zeichnungen mit Maßangaben der ISS-Module.
Weiß vielleicht jemand von euch, wo man sowas findet?

Viele Grüße
Tobias
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: CapCom71 am 03. Juni 2010, 23:17:22
Hallo Leute,

da ich nicht weiss, wo ich das posten soll - bitte schön, die ultimative Endhärte - was meint ihr?

http://www.digilife.be/club/franky.dubois/maquette.html
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: christiankrause6 am 03. Juni 2010, 23:30:03
Riesenkompliment an den Erbauer des Modells.
Da stecken viel Zeit und Erfindungsgeist dahinter.
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: GG am 04. Juni 2010, 07:57:45
Das hatten wir schon, sicherlich im Modellbau-Thread. Ist aber wirklich schick. :)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Austronaut am 04. Juni 2010, 13:40:31
Hätte ich den Platz würde ich mir auch eines bauen, bzw. zulegen.  :P Hatte Anfang der 90iger jahre mal ein MIR Modell im M1:25 gesehen, habe die Adresse des "Erbauers" bekommen, und hatte vor es für 10.000.- ATS (der gute alte Schilling) zu kaufen..., wurde nichts daraus, leider ging es später an ein Museum nach Oberösterreich. Dort ist es noch heute zu sehen... :)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Blondi am 05. Juni 2010, 08:48:46
Hätte ich den Platz würde ich mir auch eines bauen, bzw. zulegen.  :P Hatte Anfang der 90iger jahre mal ein MIR Modell im M1:25 gesehen, habe die Adresse des "Erbauers" bekommen, und hatte vor es für 10.000.- ATS (der gute alte Schilling) zu kaufen..., wurde nichts daraus, leider ging es später an ein Museum nach Oberösterreich. Dort ist es noch heute zu sehen... :)

Welches Museum?
Da ich in OOE wohne, würde ich sicher dorthinfahren  :)!

Werner
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Austronaut am 05. Juni 2010, 11:44:21
Im Schlossmuseum Peuerbach, dort gibt es auch gerade eine Ausstellung mit dem original Sputnik Modell aus Moskau. (und einigen weiteren Gegenständen von mir)  ::)

http://www.peuerbach.at/system/web/presseinfo.aspx?menuonr=218646045&detailonr=30261
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Alex am 04. September 2010, 17:24:03
Shuttle Modell mit RSS und Launchtower in Minimundus (AUT)

Ich weiß ja nicht ob`s hier jemand bekannt ist aber wer sich einmal in Klagenfurt in Kärnten aufhält sollte mal ins dort befindliche Minimundus (http://www.minimundus.at/) vorbeischaun. Da gibt es ein recht großes Modell von Space Shuttle Atlantis samt Stack und Plattform- Tower und funktionierender RSS:http://www.flickr.com/photos/lender/3497862892/in/photostream/ (http://www.flickr.com/photos/lender/3497862892/in/photostream/)

Noch ein Gag: zu jeder vollen Stunde gibt es einen Countdown und das Ding hebt ab:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up009833.jpg)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: SteRo am 02. Dezember 2010, 11:48:17
Hi Leute,

Mal eine Frage an die Modellbauer hier: Kennt jemand hier einen profesionellen Modellbauer der Satellitenmodelle in der Qualität der typischen ESA/NASA Präsentaions/Messemodelle herstellen kann, wenn man ihm alle Daten/Konstruktionszeichnungen/Cad-Files liefert. Brauche dringend so jemanden für ein paar Messeobjekte.

Gruß,

SteRo
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: websquid am 02. Dezember 2010, 19:40:41
Guck mal bei  denen hier:
http://www.hannemann-modellbau.de/de/uberuns.html (http://www.hannemann-modellbau.de/de/uberuns.html)

Die haben auch schon für Astrium und die ESA gearbeitet - du bekommst nicht nur die ESA-Qualität, sondern sogar von der gleichen Firma ;)

mfg websquid
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Mütze am 05. Dezember 2010, 11:26:22
Hi Leute,

Mal eine Frage an die Modellbauer hier: Kennt jemand hier einen profesionellen Modellbauer der Satellitenmodelle in der Qualität der typischen ESA/NASA Präsentaions/Messemodelle herstellen kann, wenn man ihm alle Daten/Konstruktionszeichnungen/Cad-Files liefert. Brauche dringend so jemanden für ein paar Messeobjekte.

Gruß,

SteRo

Je nach verlangter Größe sollte das kein Problem sein.
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: SteRo am 06. Dezember 2010, 08:53:24


Je nach verlangter Größe sollte das kein Problem sein.

Tja, wichtig ist hier vor allem Qualität. Und was die Größe betrift so ca. 40x40x60 cm (mit angeklappten Solarpaneelen). Habe jetzt mal mit hannemann-modellbau Kontakt aufgenommen. Mal sehen was denen so preislich vorschwebt.
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: matthias56 am 20. März 2011, 01:02:32
Hallo,
jetzt habe ich aber mal eine andere Frage, die vielleicht nicht ganz hier herein gehört und es ist ja auch mehr eine Frage!
Im Kontrollzentrum in Housten (Texas) befindet sich am Kontrollpult vom Flugdirektor immer so schöne Modelle der zur Zeit im Orbit befindlichen ATV`s usw. Kann mir jemand mal sagen, woher man solche Mdelle beziehen kann zum zusammenbauen oder komplett? Bei Faller gibt sie es nicht, da habe ich schon gegooglet. Were toll, wenn ih Tips erhalten könnte! Danke an Alle!
Gruß Matthias
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: matthias56 am 20. März 2011, 07:56:28
Von Heller gibt es ein Modellbau Kit: ATV Jules Verne + Ariane 5 + ISS in 1:125

http://www.moduni.de/moduni/shopartic.php?nr=361057 (http://www.moduni.de/moduni/shopartic.php?nr=361057)
http://www.amazon.de/Heller-52909-Jules-Verne-Ariane/dp/B0017J2QEQ (http://www.amazon.de/Heller-52909-Jules-Verne-Ariane/dp/B0017J2QEQ)
http://cw-modell.de/HELLER-ATV-Jules-Verne-Ariane-5-ISS-1-125 (http://cw-modell.de/HELLER-ATV-Jules-Verne-Ariane-5-ISS-1-125)

Moin,
Danke für die Tip`s aber ich kann mir doch nicht vorstellen, dass sich die NASA hinsetzt und diese Modelle erst zusamen gebastelt hat? Da muss es doch schon fertige Modelle geben, mit Blinklichtern und so. Weiß da jemand Bescheid?
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: fl67 am 20. März 2011, 17:46:16
Danke für die Tip`s aber ich kann mir doch nicht vorstellen, dass sich die NASA hinsetzt und diese Modelle erst zusamen gebastelt hat? Da muss es doch schon fertige Modelle geben, mit Blinklichtern und so. Weiß da jemand Bescheid?

Das sind sog. Contractor-Modelle. Meistens werden sie von der Herstellerfirma des Moduls oder des Raumfahrzeugs in Auftrag gegeben und von professionellen Modellbaufirmen entworfen und gebaut. Die Modelle sind entsprechend selten und teuer.

Frank
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: jok am 03. April 2011, 17:28:31
Hallo,

Schaut mal auf dieser Seite vorbei:

http://www.keithmcneill.pwp.blueyonder.co.uk/3.html?submenu=2 (http://www.keithmcneill.pwp.blueyonder.co.uk/3.html?submenu=2)

...diese Bilder sind der absolute Wahnsinn  :o :o :o

Und HIER (http://www.keithmcneill.pwp.blueyonder.co.uk/3a.html) ganz nach unten scrollen die letzten Bilder !!! Hammer, es geht also auch ohne Sojus flyaround  ;)

gruß und schönen Sonntag
jok
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: -eumel- am 09. April 2011, 01:51:48
Wow!
Das ist eine sehr gute Arbeit!
Schade, dass die Bilder so klein sind.
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: HAL2.0 am 03. September 2011, 19:55:11
Hallo erstmal,...

dieser Thread ist Neuland für mich. Keine Ahnung, ob meine Frage bereits vor 5 bis 50 Seiten beantwortet wurde, aber ich suche etwas.
Ich würde gerne per CNC-Gerätschaften Columbus (ISS) drehen und die Außenplattformen fräsen. Die Geräte hätte ich zur Verfügung, die Programmierkenntnisse auch, aber leider keine vernünftigen Maße. Hättet ihr da was? :) Je detailverliebter, umso besser....
Ein Beispiel: Columbus Endkonus mündet in 2 verschiedenen Winkeln in die zentrale....nun, Abschlussplatte. Welche Winkel sind das, mit welchen fertigungsoptimierten Bemaßungen?
Dort könnte man dann die gefräste Außenplattform einschrauben. Deren Maße bekomme ich noch eher hin....wäre dann eben aus Vollmaterial gefräst, aber besser als nix.  ;)   (*)
Aso, der Maßstab.....ich dachte an etwa 1:75 (rund 58,7 mm Durchmesser) oder größer - damit man auch etwas in der Hand hat (1:63 wär gut - ich hab genug 70er Rundmaterial). Innenbearbeitung entfällt -- das wär mir zu krass.  ;D
Ich würde es dem Original gemäss aus Plutoni....äh, Aluminium fertigen. Fotos wären euch sicher, und Raumconler aus Regensburg könnten es dann auch mal in die Hand nehmen.  :D
Wäre sehr nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

mfG, HAL

(*)= Nun, das Original hat hier natürlich eine "Fachwerkstruktur" aus Aluminiumrohren, aber bei dem Maßstab ist das.....eher illusorisch. *grins*
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: xwing2002 am 05. September 2011, 16:08:58
Ich wußte, dass es irgendwann darauf hinausläuft, dass Du Dir Deine eigene ISS baust - das MUSSTE einfach so kommen!!!  ;D

Und ja bitte... bring' zum Stammtisch mit, was an Teilen fertig ist. Das klingt spannend und ich würde gerne alles betrachten und in die Hand nehmen und erklärt bekommen! (So nah kommt man da ja sonst nicht 'ran!  :D)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: jok am 23. November 2011, 19:22:02
Hallo,

...ich schreibe das mal hier, einen extra Thread möcht ich nicht eröffnen ;)

Habe mir vor einigen Tagen ein Puzzle mit dem thema Raumfahrt bestellt.Das Motiv sind Bilder aus dem Space Shuttle Programm (Was den sonst  8) ) ,es ist eine ganz gelungene Zusammenstellung.

HIER (http://www.puzzle.de/space-shuttle-1000-teile-white-mountain-puzzle.html?___store=puzzle) wäre mal der Link dahin.
Zusammengebaut hat es das Format 76x61 cm und wird dann mein Büro zieren  :)

...so das soll hier keine große Werbeaktion sein, eben nur ein Tip für kalte Winterabende ...falls der Winter überhaupt noch kommt  ;)

gruß jok
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: gino847 am 24. November 2011, 01:00:24
Hallo jok,

Danke für den Tipp, Du bringst mich erst auf 'ne Idee, werde mir wahrscheinlich auch eins bestellen, möglicherweise das mit dem knalligen Shuttle-Start (1000 Teile, 68x49 cm).

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017471.jpg)
Quelle: Puzzle.de

Die Puzzles sehen echt cool aus und würden mal neben dem fertigen Launch Pad sicherlich gut rauskommen.

 ;)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Trinitus am 30. Dezember 2011, 09:21:30
Hallo,

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017470.jpg)
Herstellerfoto..

...habe mit heute vom Hersteller herpa dieses Fertigmodell gegönnt :)
Gut es ist recht klein ..Maßstab 1:500... aber ich wollte mir schon lange mal das "Huckepack-Gespann" SCA und Orbiter zulegen.
Es ist aus Metall gearbeitet und zeigt sehr gute Details....das hat aber auch seinen Preis.... ;)

gruß jok

Ich habe heute auch zugeschlagen und mir dieses Modell gegönnt: gar nicht so einfach zu bekommen - aber E-Bay ist schon was feines!  ;) Bin mal gespannt auf das Modell und wer weiß - vieleicht entwickelt sich ja was da draus...  :)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: jok am 30. Dezember 2011, 16:22:56
Hallo,

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017470.jpg)
Herstellerfoto..

...habe mit heute vom Hersteller herpa dieses Fertigmodell gegönnt :)
Gut es ist recht klein ..Maßstab 1:500... aber ich wollte mir schon lange mal das "Huckepack-Gespann" SCA und Orbiter zulegen.
Es ist aus Metall gearbeitet und zeigt sehr gute Details....das hat aber auch seinen Preis.... ;)

gruß jok

Ich habe heute auch zugeschlagen und mir dieses Modell gegönnt: gar nicht so einfach zu bekommen - aber E-Bay ist schon was feines!  ;) Bin mal gespannt auf das Modell und wer weiß - vieleicht entwickelt sich ja was da draus...  :)

Hallo,

Ja das Modell ist gut gemacht, es ist von der Firma Herpa in M 1:500 . Ich bin jetzt aber umgestiegen auf die große Modellserie von Dragon. Das läuft unter -Dragon Space Modells- und alles in M 1:400 . Es gibt fast jeden Monat Neuerscheinungen.
Ein Highlight im Dezember der STS-1 Stack mit Columbia und weißen Tank  :) :) :) ...aber Europa hängt ein wenig mit der Auslieferung hinterher,aber die Händler wollen das Modell wohl Ende Januar im Regal haben.

HIER (http://www.dragon-models.com/catalog/space/Space.htm) mal der Link zu Dragon.Dort findet man Chronologisch nach Erscheinungsdatum die Modelle...einfach auf die Nummer am Anfang klicken.

gruß jok
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Trinitus am 30. Dezember 2011, 16:34:52
Danke jok - die Modelle sind ja auch der Hammer!  :o :o :o Ich muss wohl in Kürze mein Erspartes auf den Kopf hauen *gg* ::)

 Kannst Du mir einen Online-Händler für die Dragen-Modelle empfehlen?
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: jok am 30. Dezember 2011, 16:42:47
Danke jok - die Modelle sind ja auch der Hammer!  :o :o :o Ich muss wohl in Kürze mein Erspartes auf den Kopf hauen *gg* ::)

 Kannst Du mir einen Online-Händler für die Dragen-Modelle empfehlen?

Hallo,

Ich schicke dir mal was per PN.Werbung ist hier ein Problem im Forum.

gruß jok
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Trinitus am 30. Dezember 2011, 16:59:34
Danke für deine schnelle PM!

Ich konnte dann auch nicht lange widerstehen und habe promt zugeschlagen und ein 25cm-Modell der Saturn V  von Dragen geordert  :)

Für das 1,4 Meter-Modell muss ich aber wohl noch ein paar Monate sparen...  :'(
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: -eumel- am 30. Dezember 2011, 17:16:02
Werbung ist hier ein Problem im Forum.

Bezugsquellen könnten aber hier im Modellbau viele interessieren.
Es ist ja uneigennützig, Du hast ja nichts davon.
Also mich würde es auch interessieren, wo es sowas gibt.
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: gino847 am 05. Januar 2012, 11:34:04
Hi,
kann mich da nur anschließen, würde mich auch interessieren, die haben schon tolle Modelle im Angebot.  8)

 ;)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: inselaner am 05. Januar 2012, 14:23:35
Also mir ist Andromeda24.de als sehr gute Bezugsquelle bekannt. Aber nicht nur für Dragon.
http://shop.strato.de/epages/243845.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/243845/Categories/743566-747202/743566-764268 (http://shop.strato.de/epages/243845.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/243845/Categories/743566-747202/743566-764268)
Die Lieferung ist schnell und auf Rechnung. Und manchmal können die auch Sachen besorgen, die nicht im Net-Shop sind.
Einfach mal unter Modelle den Suchbegriff "Dragon" eingeben.
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: gino847 am 06. Januar 2012, 10:26:24
"Leider" sind das aber alles nur Fertigmodelle, oder?  :'(

Aber so eine Saturn V in 1:72 mit ca. 1,5 m hat natürlich schon was, wenngleich man auch stolze 184,95 € dafür hinblättern darf!

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017468.jpg)  (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017469.jpg)
Quelle: Dragon

Vielleicht gibt's ja MLP und Tower auch irgendwann mal dazu, nichts ist unmöglich ...  ::)

 ;)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: -eumel- am 06. Januar 2012, 11:23:52
Vielleicht gibt's ja MLP und Tower auch irgendwann mal dazu, nichts ist unmöglich ...  ::)

Das wäre was!
So ist sie irgendwie nackt und unvollständig.
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: inselaner am 06. Januar 2012, 12:06:31
@eumel:
Oder selber bauen.  ;D

@gino:
Stimmt. Sind fast alles fertige Modelle. Habe in einem anderen Forum Bilder von der Saturn gesehen...und naja...so doll war die Qualität nicht für die knapp 185 Euro.

Bin aber auch etwas enttäuscht von den 2012er Neuheiten von Revell und Airfix. Nicht viel Raumfahrt-technisches.
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: jok am 06. Januar 2012, 18:24:29
Werbung ist hier ein Problem im Forum.

Bezugsquellen könnten aber hier im Modellbau viele interessieren.
Es ist ja uneigennützig, Du hast ja nichts davon.
Also mich würde es auch interessieren, wo es sowas gibt.

Hallo,

...gut inselaner hat den Shop nun eh erwähnt  ;) Also ich kaufe auch bei Andromeda24.de und bin sehr zufrieden.

gruß und schönes WE
jok
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: jok am 08. Januar 2012, 19:34:31
Hallo,

So mein Puzzle ist nun auch fertig und ziert das Arbeitszimmer:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017466.jpg)
...in der größe gab es leider keinen passenden Rahmen, also etwas größer gewählt und rechts neben dem Puzzle noch einige Bilder plaziert.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up017467.jpg)
Und zu meinem Sojus Modell noch ein Bildchen vom MDRS-4 in Morgenröthe Rautenkranz angebracht.Darauf die beiden Kosmonauten Jähn und Romanjenko sowie Bildchen von der RaumCon-Tassen übergabe  ;) ...und wie Sie auf den Boostern der Sojus Unterschreiben.

...eine schöne Erinnerung :)

gruß und schönen Sonntag
jok
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: gino847 am 10. Januar 2012, 12:19:43
Hallo jok,

zeig uns doch bitte mal Deine ganze Sojus. In welchen Maßstab hast Du die eigentlich gebaut?
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: marten am 10. Januar 2012, 15:13:44
Wenn ich mich nicht irre, müsste es dieses Modell hier sein: http://www.pe2tr.nl/bouwplaten/soyuz/ (http://www.pe2tr.nl/bouwplaten/soyuz/)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: gino847 am 10. Januar 2012, 15:22:30
Demnach dann wohl 1:96?  ::)

 ;)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: jok am 10. Januar 2012, 16:49:43
Hallo jok,

zeig uns doch bitte mal Deine ganze Sojus. In welchen Maßstab hast Du die eigentlich gebaut?

Hallo,

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up012095.jpg)
Es ist ein Papiermodell in 1:96 ...ist so 105 cm hoch.
Das besondere für mich sind die beiden Unterschriften auf den Außenblöcken von Sigmund Jähn und Roman Romanjenko.

Alles dazu steht im Thread Papiermodelle...

gruß jok
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: gino847 am 10. Januar 2012, 18:30:25
Wow, die Autogrammstunde hört sich ja nach einer spannenden Geschichte an. Gibt es für derartige (fast historische) Begegnungen eigentlich auch einen Platz hier im Forum?

 ;)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: jok am 10. Januar 2012, 18:34:16
Wow, die Autogrammstunde hört sich ja nach einer spannenden Geschichte an. Gibt es für derartige (fast historische) Begegnungen eigentlich auch einen Platz hier im Forum?

 ;)

Hallo,

Schau doch mal HIER (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=6107.msg161206#msg161206)  ...da ist ein Bericht vom MDRS-4

Übrigens gibt es für fast alles einen Thread in unserem Forum  ;) ....außer ET und ich meine damit nicht den Tank  ;) ;D

gruß jok
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: gino847 am 10. Januar 2012, 22:07:42
Hallo jok,

das ist doch 'ne längere Geschichte, toll,   ::)  die werde ich mir in Ruhe zu Gemüte führen. Will vorher nur schnell noch ein Update zu meinem STS-6-Thread   (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10470.0) fabrizieren, um den Anschluss wieder herzustellen.

 ;)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: alswieich am 11. Januar 2012, 23:23:14
Mahlzeit!


So ein 3D-Drucker wäre doch mal was für einige Modellbauer hier und anderswo:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Neuer-3D-Drucker-MakerBot-Replicator-1408072.html (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Neuer-3D-Drucker-MakerBot-Replicator-1408072.html)
Der Spaß beginnt ab 1750,- $. Ein kg Kunststoff ab 43,- $.
Ansteuerung via USB oder SD-Card (also ohne steuernden Rechner möglich).
Schichtdicke: 0,2 - 0,3 mm
Dateitypen: STL, gcode
Mehr Daten natürlich beim Hersteller:
http://store.makerbot.com/replicator-404.html (http://store.makerbot.com/replicator-404.html)
Bei http://www.thingiverse.com (http://www.thingiverse.com) kann man sich ein Space Shuttle (http://www.thingiverse.com/thing:10228) und viele andere Dinge herunterladen, die man mit geeigneten Programmen (z. B. Sketchup oder Blender) ändern bzw. verbessern kann.
Also ich bin von sowas begeistert. Kauf fällt bei mir aber wegen Geld- und Gebrauchsmangel aus. Aber vielleicht kann jemand hier was damit anfangen.


Gruß
Peter
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: knebel99 am 12. Januar 2012, 16:28:11
Servus,

hatte bereits so nen 3D-Drucker (Makerbot Cupcake CNC); hab den damals als Bausatz bestellt und zusammengebaut!

Wenn jemand fragen dazu hat einfach melden, ich helf gern weiter wenn ich kann!

mfg h-j
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: jok am 12. Januar 2012, 18:22:00


Hallo,

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up012095.jpg)
Es ist ein Papiermodell in 1:96 ...ist so 105 cm hoch.
Das besondere für mich sind die beiden Unterschriften auf den Außenblöcken von Sigmund Jähn und Roman Romanjenko.

Alles dazu steht im Thread Papiermodelle...

gruß jok

Hallo,

...ist natürlich Quatsch...der Maßstab ist 1:48. So langsam werde ich echt vergesslich ;)

jok
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: -eumel- am 16. Januar 2012, 14:51:21
Wer sucht noch ein Space Shuttle für den Garten?
So richtig eindrucksvoll sind Modelle im Maßstab 1:1 ! 8)

http://spacetoys.com/proddetail.php?prod=spaceshuttleorbiter (http://spacetoys.com/proddetail.php?prod=spaceshuttleorbiter)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: gino847 am 16. Januar 2012, 17:52:58
Wow, für 3500000.00 $   ein Super-Schnäppchen!!!   :o :o :o

Nur leider ist mein Garten dafür zu klein, schade ...  :'(  :'( :'(

 ;)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: fl67 am 17. Januar 2012, 09:55:17
Wer sucht noch ein Space Shuttle für den Garten?
So richtig eindrucksvoll sind Modelle im Maßstab 1:1 ! 8)

http://spacetoys.com/proddetail.php?prod=spaceshuttleorbiter (http://spacetoys.com/proddetail.php?prod=spaceshuttleorbiter)

"This replica will not fly."   ;D
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Nitro am 17. Januar 2012, 10:22:44
Ich denke das passt hier am besten rein.

Fuer alle die als Kind schon immer gerne mit LEGO gespielt haben:

http://www.flickr.com/photos/ryanmcnaught/sets/72157628830248045/ (http://www.flickr.com/photos/ryanmcnaught/sets/72157628830248045/)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Flandry am 30. Juni 2016, 19:06:53
Ich glaube, das passt am besten hier:


Falls jemand noch eine Wohnzimmerbeleuchtung (https://plus.google.com/u/0/+GordzMurphy/posts/Nuzt54qwbbY) sucht.


Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: Jakub93 am 18. Juli 2016, 20:58:45
Habe mir mal wie jok ein Herpa Teil gekauft.
Ist bei mir dann doch die Buran mit Antonov geworden, da ich das shuttle mit der Boeing schon als plasrikmodellbausatz in 1:288 habe.
Ist allerdings auch nicht ganz billig gewesen (glaub 59 €). Von der Qualität könnt ihr euch selbst überzeugen:


(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up052513.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-31241241/DSC_0005.jpg.html)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up052514.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-31241240/DSC_0004.jpg.html)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up052515.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-31241239/DSC_0003.jpg.html)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up052516.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-31241242/DSC_0002.jpg.html)
Titel: Re: Spezielle Bauweisen
Beitrag von: gino847 am 18. Juli 2016, 22:33:43
Hallo Jakub,

schickes Modell, aber das ist eher was für den Thread Fertigmodelle (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10756.0).

Übrigens, Dein 2. Bild ist zu riesig, um es genießen zu können, und das 4. Bild wird leider nicht angezeigt, scheint wohl am Link zu liegen.  :-\

Apropos, ich warte ja immer noch darauf, dass sich Revell mal berappelt, und diesen "Traum" endlich mal in 1:144 rausbringt. (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046595.gif)