Raumcon

Sonstiges => Medien & Öffentlichkeit => Thema gestartet von: CHT.Power am 12. Dezember 2011, 17:42:01

Titel: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 12. Dezember 2011, 17:42:01
Hallo,
mein Name ist Christian und ich bin neu hier. Erst einmal Glückwunsch an Raumfahrer.net zu dieser tollen Internetseite.
Seid der Kepler Mission bin ich auf der Suche nach Missionen, bei denen man „mitfliegen“ kann (send your name into space). Bei diesen Missionen trägt man sich auf einer Internetseite in eine Liste ein und druckt sich dann ein Zertifikat aus. Der Name wird meist auf DVD oder einem Chip gespeichert und mit ins All geschossen.
Was anfangs nur ein Gag war, wurde mit der Zeit so etwas wie ein Hobby (wie Briefmarken sammeln  ;) ). Das Problem ist nur solche Missionen auch zu finden. Ich durchforste häufig das Internet danach. „Große“ Missionen, z.B. der Nasa oder Jaxa, findet man zwar ganz gut, „Kleine“ (z.B. von Universitäten) sind jedoch meist nur durch Zufall zu finden.
So habe ich z.B. die hello from earth Mission nach Gliese 581d verpasst.
Meine Idee und meine Frage wäre es, ob man hier nicht eine Forenseite einrichten könnte, in der man solche „Reisemöglichkeiten“ austauschen könnte? Man hätte einen zentralen Anlaufpunkt. Wer auf eine interessante Seite stößt, könnte sie hier eintragen.
Auch andere wissenschaftliche Mitmachprojekte könnte man hier bekannt machen, wie z.B. „rock around the world“ der Arizona State Universität (http://ratw.asu.edu/ (http://ratw.asu.edu/)).

Wie gesagt, es ist nur eine Idee, was haltet Ihr davon?


Gruß Christian

„Flugtickets“ kann man hier noch buchen:

F-1 CubeSat
Pickosatellit der FPT University in Hanoi, Vietnam
http://fspace.edu.vn/?page_id=31 (http://fspace.edu.vn/?page_id=31)

Lightsail
Nanosatellit der Planetary Society
http://www.planetary.org/special/fromearth/sail#send (http://www.planetary.org/special/fromearth/sail#send)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: siran am 13. Dezember 2011, 21:55:04
Hallo Christian,

erstmal herzlich Willkommen im Forum.Ich finde Deine Idee gut,vielleicht kann man so an mehreren Missionen "teilnehmen" .Bis jetzt bin ich eher zufällig auf solche "Mitflugangebote" gestoßen. Meine erste Mission,an der ich teilgenommen habe ,war die Cassini-Huygens Landung auf dem Titan.

Gruß,Siran
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 13. Dezember 2011, 23:11:12
Hallo Siran,
danke für Deine Antwort. Sowohl viele der großen Weltraumagenturen, als auch kleinere Institute (z.B. Uni´s) haben wohl erkannt, daß man mit solchen Mitmachmissionen Interesse bei den Leuten weckt und auch eine gewisse "Kundenbindung" schafft. Kostet nicht viel, zeigt aber Wirkung. Früher wäre ich über die EXPLORE/REXUS Internetseite hinweggeflogen und hätte sie nach 2 Wochen wieder vergessen, heute könnte ich die Millionen-Frage bei Günther Jauch beantworten, wenn die Frage da hieße: "Was ist EXPLORE/REXUS". 8) Wie gesagt, besonders die kleineren Missionen sind schwierig zu finden, scheinbar auch für Andere. Bei der oben erwähnten Mission F1 CubeSat haben sich bisher ca. 2100 Leute eingetragen, bei EXPLORE/REXUS (Start war Februar 2011) waren wir 122. Tippt man send your name into space in eine Suchmaschine ein, so erhält man etwa 134.000.000 Ergebnisse. Andere Projekte heißen message from earth oder hello from earth... Das ist eine ganz schön große Ergebnisflut, die ich mehrmals in einem Quartal durchkämme. Die Kleinarbeit muß man machen, wenn man zum Ziel kommen will und ich bin halt der Meinung viele Augen sehen mehr wie zwei, wenn das Interesse denn da ist.

Gruß Christian
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: sven am 14. Dezember 2011, 16:27:57
...finde ich gut! Vielleicht sollte nur der Titel des Threads einfach in "Send Your Name Into space" geändert werden. Aber die Idee, an einem Ort alles zusammenzutragen ist prima!!

Gruß Sven
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 17. Dezember 2011, 23:44:27

Ein Thread ist auch gut, wo sollte er sein? Bei Medien & Öffentlichkeit, Unbemannte Raumfahrt oder ... ?


Gruß Christian
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 05. Oktober 2012, 23:06:46
Hi,
der F-1 Cube Sat, FSpace Laboratory, Vietnam wurde zwar erst aus der ISS entlassen, man hat aber schon die Gelegenheit, sich für einen "Flug" beim F-2 nanosatellite anzumelden. Einen Starttermin habe ich noch nicht finden können (as soon as 2013). Auch andere Einzelheiten sind eher spärlich. Dem Bild auf dem Zertifikat zu urteilen, soll der Satellit wohl von einem U-Boot aus gestartet werden!? Ich bin gespannt.

http://fspace.edu.vn/?page_id=31 (http://fspace.edu.vn/?page_id=31)

Gruß Christian

Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 02. April 2013, 21:21:19
Moin,
hier mal wieder die Möglichkeit für eine "Fernreise"  ;)
Vom 10 April bis zum 16 Juli 2013 hat man die Möglichkeit, Tickets für die Hayabusa2 - Mission der JAXA zu "buchen". Ziel ist der Asteroid 1999 JU3, Abflug 2014. Die Namen der Mitreisenden, werden in einem target marker gespeichert und sollen auf dem Asteroiden verbleiben.

Mehr Infos: http://www.jspec.jaxa.jp/e/hottopics/20130329.html (http://www.jspec.jaxa.jp/e/hottopics/20130329.html)

Eine weiteres Flugziel ist der Mars, mit der US Sonde Maven. "Tickets" gibt es vom 1. Mai bis zum 1. Juli 2013. Start ist dann zum Jahresende.

Mehr Infos: http://lasp.colorado.edu/maven/goingtomars/ (http://lasp.colorado.edu/maven/goingtomars/)


Gruß Christian
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: siran am 02. April 2013, 22:46:44
Danke für die "Reiseangebote". Da bin ich doch wieder dabei.

Gruß
Siran
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: terraformer1 am 03. April 2013, 09:05:08
Danke! Seit meinem ersten und zweiten Mitflug auf Cassini und Huygens ab 1997 wird das schon mein 22. und 23. Mitflug sein. Ich muss die Liste hier irgendwann mal posten.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: siran am 03. April 2013, 09:17:51
Ja,das wäre interessant. Tu das mal.

Gruß
Siran
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: spacefisch am 04. April 2013, 01:45:00
Cool, ich hab zum ersten mal bei Curiosity mitgemacht, allerdings hab ich nur den obersten von drei Teilen des Zertifikats gespeichert. :'( Das ägert mich heute noch aber wenigstens weiß ich, dass mein Name jetzt auf dem Mars ist  :o. Ich freue mich schon auf weitere Missionen  :)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Sven11 am 04. April 2013, 20:05:32
http://fspace.edu.vn/?page_id=31 (http://fspace.edu.vn/?page_id=31)

Bei mir steht: Certificate Number: 00000000 Ist das normal?
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: waldmannpeter95 am 04. April 2013, 20:17:26
Also ich hab gestern mein "Zertifikat" geholt und da stand: Zertifikationsnummer 8619
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Sven11 am 04. April 2013, 20:50:29
Bedeutet nun?
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: waldmannpeter95 am 04. April 2013, 21:16:04
hast du schon ein zweites mal versucht dich anzumelden?
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: siran am 04. April 2013, 21:49:11
Bei mir hat es auch geklappt.Ich habe die Nr. 8621. Da habe ich Peter 95 immer in "Sichtweite"  ;D

Gruß
Siran
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Majo2096 am 04. April 2013, 22:53:50
Bei mir hat es auch geklappt.Ich habe die Nr. 8621. Da habe ich Peter 95 immer in "Sichtweite"  ;D

Gruß
Siran

Hab mich auch (vorgestern) angemeldet und hab die Nr.8616 bin also 5 plätze vor dir.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: fl67 am 05. April 2013, 22:20:43
Bei mir hat es auch geklappt.Ich habe die Nr. 8621. Da habe ich Peter 95 immer in "Sichtweite"  ;D

Gruß
Siran

Hab mich auch (vorgestern) angemeldet und hab die Nr.8616 bin also 5 plätze vor dir.

Ich hab die 8623   :)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Phobos am 06. April 2013, 00:33:06
Bei mir hat es auch geklappt.Ich habe die Nr. 8621. Da habe ich Peter 95 immer in "Sichtweite"  ;D

Gruß
Siran

Hab mich auch (vorgestern) angemeldet und hab die Nr.8616 bin also 5 plätze vor dir.

Ich hab die 8623   :)



nur mal so am Rande...  der F1-CubeSat wurde letztes Jahr im Oktober gestartet und ward nie wieder gehört...
Insofern sind die Zertifikate nach diesem Datum wohl auch nicht mehr viel wert  8)

Quelle: http://www.dk3wn.info/sat/afu/sat_f1.shtml (http://www.dk3wn.info/sat/afu/sat_f1.shtml)


Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 06. April 2013, 20:47:15
Moin,
F-1 CubSat ist gelaufen, aber FSpace laboratory sammelt weiter Namen für ihre nächste Mission. Vermutlich der F-2 nanosatellite. Auf dem Zertifikat vom CubSat, war der Satellit und die ISS zu sehen. Auf dem heutigen Zertifikat sollte ein U-Boot und ein Nanosatellit zu sehen sein.
Wie, wann, wo und ob er startet, darüber habe ich keine Info. Auf der Hp ist nur zu lesen, as soon as 2013. Also, so schnell wie möglich 2013. Ob das zu halten ist, bezweifel ich jedoch, weil über die Mission bisher nichts zu finden ist.

Gruß Christian
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 10. April 2013, 18:25:59
Hi,
hier noch mal ein Update zu Hayabusa 2. Die englischsprachige Registrierung ist erst ab dem 13 April möglich. Ihr kommt mit dem obigen Link dahin oder bei The Planetary Society vorbeischauen.

Gruß Christian
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: fl67 am 13. April 2013, 06:07:06
Vom 10 April bis zum 16 Juli 2013 hat man die Möglichkeit, Tickets für die Hayabusa2 - Mission der JAXA zu "buchen". Ziel ist der Asteroid 1999 JU3, Abflug 2014. Die Namen der Mitreisenden, werden in einem target marker gespeichert und sollen auf dem Asteroiden verbleiben.

Mehr Infos: http://www.jspec.jaxa.jp/e/hottopics/20130329.html (http://www.jspec.jaxa.jp/e/hottopics/20130329.html)

Funktioniert noch nicht....  :-\  ???
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: jok am 13. April 2013, 15:08:46
Vom 10 April bis zum 16 Juli 2013 hat man die Möglichkeit, Tickets für die Hayabusa2 - Mission der JAXA zu "buchen". Ziel ist der Asteroid 1999 JU3, Abflug 2014. Die Namen der Mitreisenden, werden in einem target marker gespeichert und sollen auf dem Asteroiden verbleiben.

Mehr Infos: http://www.jspec.jaxa.jp/e/hottopics/20130329.html (http://www.jspec.jaxa.jp/e/hottopics/20130329.html)

Funktioniert noch nicht....  :-\  ???

Hallo,

Auf der japanischen Seite geht es schon: http://hayabusa2.org/form/ (http://hayabusa2.org/form/)
Für die engliche Version soll es heute 13. April freigeschaltet werden.

Übrigens auf der japanischen Seite bei der Eingabe der personalien geht es ab Geburtsjahr 1897 los  ;) ...alle Älter wie 116 Jahre dürfen nicht mitmachen , gemein  ;)

...und nein ich kann nicht japanisch , der Google Übersetzer war es.
Was dann so ausschaut: http://translate.google.de/translate?sl=ja&tl=de&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&eotf=1&u=http://hayabusa2.org/form/&act=url (http://translate.google.de/translate?sl=ja&tl=de&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&eotf=1&u=http://hayabusa2.org/form/&act=url)


gruß jok
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: sf4ever am 13. April 2013, 17:02:22
Inzwischen ist auch die englische Website von der Planetary Society online:

http://www.planetary.org/get-involved/messages/hayabusa-2/ (http://www.planetary.org/get-involved/messages/hayabusa-2/)

EDIT: Hab mich da jetzt eingetragen. Hab ID 00000017 :D
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: jok am 13. April 2013, 17:19:30
Hallo,

...und auch dabei

Zitat
Your participation ID is 00000018
  :)

... das letzte mal hab ich das auf STS-134 gemacht , das waren noch Zeiten  :(

gruß jok
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Liftboy am 13. April 2013, 17:38:11
Und auch ich bin dabei :)

Zitat
Submitted Successfully!
Your participation ID is 00000021

Und nochmal ein danke für die Infos dazu hier :)

Ein "Zertifikat" wie bei Cury wäre schön gewesen, damit man was zum anschauen (bzw sammeln) hat ^^
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: jok am 13. April 2013, 18:10:43
Und auch ich bin dabei :)

Zitat
Submitted Successfully!
Your participation ID is 00000021

Und nochmal ein danke für die Infos dazu hier :)

Ein "Zertifikat" wie bei Cury wäre schön gewesen, damit man was zum anschauen (bzw sammeln) hat ^^

...Stimmt Zertifikat wäre schön gewesen.
Damals bei STS-134 gab es eins.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up042249.jpg)
...natürlich mit dem richtigen Namen,habe das hier mal geändert.  ;)

gruß jok
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 13. April 2013, 20:16:26
Hi,
hier noch mal der direkte Link zu Hayabusa2 Seite von Planetary Society: http://www.planetary.org/explore/projects/messages/hayabusa-2/ (http://www.planetary.org/explore/projects/messages/hayabusa-2/)

Das Zertifikat gibt es dann auf dieser Seite: http://www.planetary.org/get-involved/messages/hayabusa-2/search.html (http://www.planetary.org/get-involved/messages/hayabusa-2/search.html)

Ist aber alles wohl noch ein Entwurf, mußte wohl schnell gehen.  ;)

Gruß Christian


PS: Noch gibt es kleine "Startnummern", also schnell mitmachen (Ich habe die 28  :) )
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: R2-D2 am 14. April 2013, 13:41:24
Danke für die Infos hier,

habe mir für Hayabusa2 die Nr. 47 geholt  :)


Gruß
R2-D2
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Majo2096 am 14. April 2013, 14:42:36
Danke auch hab mir gestern noch die 31geholt.   :D
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: tobi am 14. April 2013, 14:53:53
Ich fliege schon bei der japanischen Venusmission Akatsuki mit. Leider bin ich ja jetzt erstmal in einem Sonnenorbit gestrandet, ich hoffe ich werde die Venus noch erreichen! ;D
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: sf4ever am 14. April 2013, 15:47:20
Da biste mit deinen Hoffnungen nicht allein. ;D
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 14. April 2013, 17:49:48
Ich fliege schon bei der japanischen Venusmission Akatsuki mit. Leider bin ich ja jetzt erstmal in einem Sonnenorbit gestrandet, ich hoffe ich werde die Venus noch erreichen! ;D

Dann kommen wir wenigstens braun gebrannt an !!  8)

Gruß Christian
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: terraformer1 am 15. April 2013, 17:51:59
Hier mal alle meine Mitflüge in chronologischer Reihenfolge:

-   Cassini, CD zurzeit im Saturnorbit (mein erster Mitflug noch vor dem Internetzeitalter)
-   Huygens, CD auf Titan, die ESA hat damals allen Teilnehmern die Kopie der CD zugeschickt!!
-   Stardust, Mikrochip mit Kapsel zur Erde zurück 2006
-   Mars Polar Lander, CD mit Sonde auf Mars verschollen
-   Mars 2001 Lander, canceled
-   Mars Rover Spirit, CD auf dem Mars
-   Mars Rover Opportunity, CD auf dem Mars
-   Encounter 2001/Team Encounter, canceled, DNA-Probe auf interstellarer Sonde
-   KEO Mission, Start 2014?
-   Hayabusa, CD auf Landesonde Minerva verfehlte Asteroid, jetzt in unbekanntem solaren Orbit
-   Deep Impact, CD auf Impactor, beim Aufschlag auf Komet zerstört
-   New Horizons, CD an Bord auf den Weg zu den Sternen
-   Dawn, CD an Bord im Asteroidengürtel
-   Phoenix Marslander, Mini-DVD auf dem Mars
-   Selene (Kaguya), Bedruckte Aluminiumfolie nach Missionsende mit Sonde auf dem Mond aufgeschlagen
-   Lunar Legacy /Lunar X Prize, Start unbekannt
-   Lunar Reconnaissance Orbiter, CD zurzeit im Mondorbit
-   Kepler Space Telescope, CD im solaren Orbit
-   Curiosity Rover, DVD auf dem Mars
-   Akatsuki (Venus Climate Orbiter), CD zurzeit in solarem Orbit
-   LightSail-1, Mini-DVD, Mission in Vorbereitung
-   Ikaros, Mini-DVD in solarem Orbit
-   Face in Space STS-133, Ort der Daten unbekannt
-   Face in Space STS-134, Ort der Daten unbekannt
-   Hayabusa-2, Mission in Vorbereitung
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: -eumel- am 15. April 2013, 17:59:47
-   Deep Impact, CD auf Impactor, beim Aufschlag auf Komet zerstört

Ach Du hast den Kometen kaputt gemacht! ;) 8)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: klausd am 15. April 2013, 18:04:41
-   Curiosity Rover, DVD auf dem Mars

Nix DVD. Speicherchip.

Gruß, Klaus
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 15. April 2013, 19:55:27
Moin,
wer einige Grüße mit dem neuen Epsilon Launch Vehicle der Jaxa mitschicken möchte, nähere Infos gibts hier:

http://www.jaxa.jp/countdown/epsilon/index_e.html (http://www.jaxa.jp/countdown/epsilon/index_e.html)

Gruß Christian
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 28. Juni 2013, 20:27:01
Moin nochmal,
wer eine Botschaft in die Liste für das Epsilon Launch Vehicle eingetragen hat und seine receipt number noch weiß, der kann hier seinen Platz auf der Rakete einsehen: http://www.jaxa.jp/countdown/epsilon/index_e.html (http://www.jaxa.jp/countdown/epsilon/index_e.html)

Gruß Christian
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 20. Januar 2014, 18:52:40
Hi,

die NASA und The Planetary Society hauen mal wieder Flugtickets für lau raus  ;) Diesmal gehts mit der Sonde Osiris REx zum Asteroiden Bennu.
Der Abflug ist 2016, Ankunft 2018 und bringt 2023 eine Probe zurück zur Erde. Die Namen der Mitreisenden werden sowohl in der sample return capsule, als auch an Bord der Sonde gespeichert.
Mitmachen kann man bis zum 30 September 2014. Viel Spass.

Hier der Link: http://www.planetary.org/blogs/bruce-betts/20140115-fly-your-name-to-an-asteroid.html (http://www.planetary.org/blogs/bruce-betts/20140115-fly-your-name-to-an-asteroid.html)

Gruß Christian
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Liftboy am 20. Januar 2014, 19:06:56
Danke dir :)
Wenn die Zertifikat-ID dahingehend aussagekräftig ist, dann gibt es schon über 160.000 Leute, die da mit fliegen :)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 21. Januar 2014, 18:39:12
Jau,  dabei ist die Anmeldung erst seid 6 Tagen online, soviel ich weiß.

MFG
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 09. Juli 2014, 16:13:30
Hallo,
Es gab ja die Möglichkeit sich bei der Hayabusa-2 Mission für einen "Mitflug" zu registrieren. Ebenfalls an Bord wird das Asteroiden Landegerät Mascot der DLR sein. Es besteht noch die Möglichkeit sich bis zum 15.Juli für einen "Mitflug" auf Mascot einzutragen. "Mindestens 2000 Namen sollen nach zeitlicher Reihenfolge des Eingangs mitgehen." (Quelle: Landeszeitung vom 9. Juli 2014, Seite 28), mein Zertifikat hatte die Nummer 1243. Die Namen werden auf eine briefmarkengroßen Folie gelasert. Der Link:
http://registrierung.cdonline.de/mascot/ (http://registrierung.cdonline.de/mascot/)

Viel Spass
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Duc-Lo am 09. Juli 2014, 16:44:44
Hallo,
Es gab ja die Möglichkeit sich bei der Hayabusa-2 Mission für einen "Mitflug" zu registrieren. Ebenfalls an Bord wird das Asteroiden Landegerät Mascot der DLR sein. Es besteht noch die Möglichkeit sich bis zum 15.Juli für einen "Mitflug" auf Mascot einzutragen. "Mindestens 2000 Namen sollen nach zeitlicher Reihenfolge des Eingangs mitgehen." (Quelle: Landeszeitung vom 9. Juli 2014, Seite 28), mein Zertifikat hatte die Nummer 1243. Die Namen werden auf eine briefmarkengroßen Folie gelasert. Der Link:
http://registrierung.cdonline.de/mascot/ (http://registrierung.cdonline.de/mascot/)

Viel Spass

Huch,mein Zertifikat hat die Nummer 1404. Wie sind quasi Nachbarn.  ;)  Du schreibst doch: Mindestens 2000 Namen sollen nach zeitlicher Reihenfolge des Eingangs mitgehen''' Was ist damit gemeint?  Das heißt, wenn die Zahl unter 2000 ist, dass kein Name mitfliegt?
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 09. Juli 2014, 16:57:44
Nachbarn für die Ewigkeit  ;) Ich gehe davon aus, dass Platz für 2000 Leute auf der "Briefmarke" ist (die ersten 2000 fliegen auf jeden Fall). Je nach Länge der Namen und Grußbotschaften wird aufgefüllt bis nichts mehr geht. So hab ich es verstanden.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Duc-Lo am 09. Juli 2014, 17:02:12
Nachbarn für die Ewigkeit  ;) Ich gehe davon aus, dass Platz für 2000 Leute auf der "Briefmarke" ist (die ersten 2000 fliegen auf jeden Fall). Je nach Länge der Namen und Grußbotschaften wird aufgefüllt bis nichts mehr geht. So hab ich es verstanden.

Das heißt wir fliegen 100% ins All, oder? Kriegen wir da auch eine Bestätigung von DLR, dass unsere Botschaften auf dieser Briefmarke draufgelasert wurde?
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: SFF-TWRiker am 09. Juli 2014, 18:19:02
Der aktuelle DLR-Aufruf scheint die Zahlen schnell ansteigen zu lassen. Mein Zertifikat von gestern Abend hat noch die niedrige Nummer 261.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Duc-Lo am 09. Juli 2014, 18:55:02
Ich frage mich, wer den Zertifikat mit der Nummer 1 hat.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Liftboy am 09. Juli 2014, 19:59:11
Huh, ich hoffe man bekommt nocheinmal eine Bestätigung. Ich habe nämlich leider nur noch die Nummer 2016 erwischt. Ein "Zertifikat" habe ich allerdings auch direkt erhalten.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Tracer am 09. Juli 2014, 20:44:25
Vielleicht haben wir ja Glück.
Ich habe 2098 bekommen.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 09. Juli 2014, 20:59:45
Ob man jetzt zu 100% dabei ist kann ich natürlich nicht sagen, ich arbeite ja nicht bei der DLR. Ich könnte mir die Durchführung so vorstellen: Die DLR hat sich für eine "gelaserte" Folie entschieden, darauf passen Xtausend Zeichen. Jeder Teilnehmer hat maximal y Zeichen für Name und Grußwort zur Verfügung. Wenn jeder Teilnehmer seine maximalen Zeichen ausnutzt, dann passen 2000 Leute auf die Folie. Das Anmeldeportal erkennt, wieviele Zeichen bereits verbraucht wurden. Es werden ja nicht alle Teilnehmer die max. Zeichen ausnutzen, darum können auch noch die Leute 2001, 2002, bis 200x mitfliegen. Wenn die Zeichen verbraucht sind würde ich das Portal schließen oder in die Bestätigungmail schreiben:"Sorry, sie hatten Pech". In meiner Bestätigungsmail stand:"Ihr Name begleitet Asteroidenlander Mascot auf seiner Reise durch das All!". Also gehe ich davon aus, dass ich dabei bin.

Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Zenit am 09. Juli 2014, 21:14:12
Da habe ich ja noch mal Glück (1781) gehabt! Habe nicht gedacht, dass jetzt schon die 2000 voll sind...

P.S. Habe meine Botschaft kurz gehalten (103 Zeichen)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: akku am 09. Juli 2014, 21:26:39
2266 noch immer platz ?
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 09. Juli 2014, 21:45:01
2266 noch immer platz ?

Wie gesagt, ich weiß es natürlich auch nicht. Aber wenn in Deiner Bestätigungsmail steht:"Ihr Name begleitet Asteroidenlander Mascot auf seiner Reise durch das All!", dann könnte es gut aussehen. Hier mal die Homepage: http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10080/150_read-10932/#/gallery/15566 (http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10080/150_read-10932/#/gallery/15566). Eventuell gibt es da mal Infos.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: R2-D2 am 10. Juli 2014, 09:00:52
Also ich habe eben mit Nr. 2763 noch ein Zertifikat erhalten...
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 11. Juli 2014, 20:16:21
Auf der DLR Seite für die Mascot-Anmeldung ist mittlerweile folgendes zu lesen:"Anmeldung geschlossen. Leider sind keine Plätze mehr frei. Vielen Dank für die rege Teilnahme." Also gehe ich davon aus, dass jeder, der ein Zertifikat erhalten hat auch mitfliegt.  :)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Duc-Lo am 12. Juli 2014, 22:01:19
Hallo,
Hat jemand ein Foto von diesem gelaserten Folie die mit Mascot ins All fliegen soll?
So sieht der Zertifikat von Mascot aus: (Muster)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up042248.jpg)
Quelle: Spektrum

Der Zertifikat ist ein Muster.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Zenit am 12. Juli 2014, 22:11:15
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up042248.jpg)

Merkwürdig, auf meinem Zertifikat heißt der Asteroid 1999 JU 3, nicht 1993! Habe ich ein falsches Zertifikat und fliege doch nicht mit? :(
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Duc-Lo am 12. Juli 2014, 22:14:09

Merkwürdig, auf meinem Zertifikat heißt der Asteroid 1999 JU 3, nicht 1993! Habe ich ein falsches Zertifikat und fliege doch nicht mit? :(

Bei mir steht auch 1999! Die obige Grafik ist ein Muster. Ein Muster kann auch ein bisschen fehlerhaft sein.  ;)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: redmoon am 15. Juli 2014, 21:24:39
Hallo,

das Ziel der Raumsonde Hayabusa-2 ist der Asteroid  1999 JU3 (http://de.wikipedia.org/wiki/(162173)_1999_JU3). Offenbar hat sich beim DLR in der frühen Registrierungsphase ein Fehler eingeschlichen ( das Zertifikat von Dr. Tilman Althaus trägt die Nummer "5" ), welcher zu einem späteren Zeitpunkt behoben wurde.

Auch mein Zertifikat ( Nummer 2392 ) hat "1999" zum Ziel. 

Aber egal ob "1993" oder "1999" - alle mit einer bestätigenden Email 'fliegen' auf jeden Fall mit!!!

@Zenit: Sehr gut beobachtet! Mir wäre dieser Unterschied in den Zahlen nicht aufgefallen!!!

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: SFF-TWRiker am 15. Juli 2014, 23:34:31
Hallo,
Hat jemand ein Foto von diesem gelaserten Folie die mit Mascot ins All fliegen soll?

In der DLR HP kann man lesen, dass im Inneren des "Schuhkartons" jeder Kubikmillimeter (!) verplant ist und die briefmarkengroße Folie an dem Lander angebracht wird. Das bedeutet wohl, dass sie ganz zum Schluß außen angebracht wird und dann wohl bei der Landung "geschrottet" wird.
Die Landung darf wegen der schwachen Schwerkraft nur maximal mit 35 cm(sic!)/sec erfolgen, weil sonst MASCOT einfach wie ein Tischtennis-Ball abprallt. Die maximal 2 Sprünge dürfen aus diesem Grund auch höchstens 200m weit sein, weil MASCOT sonst einsam durchs All fliegen wird.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 21. Juli 2014, 19:07:35

Nachtrag zur MASCOT-Mission. Es fliegen 3500 Leute mit  :)

Erinnerung: Man kann noch bis zum 30 September, 2014 mit der OSIRIS-REx mitfliegen: http://www.planetary.org/blogs/bruce-betts/20140115-fly-your-name-to-an-asteroid.html (http://www.planetary.org/blogs/bruce-betts/20140115-fly-your-name-to-an-asteroid.html)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: SFF-TWRiker am 21. Juli 2014, 22:12:30
Danke für den Hinweis.
ID 00323090,
bedeutet das, dass bis zu 100 Millionen Namen mit dürfen?
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Duc-Lo am 24. Juli 2014, 12:59:23

Nachtrag zur MASCOT-Mission. Es fliegen 3500 Leute mit  :)



Das heißt ich mit der Zertifikat Nummer  1404 fliegt 100 % mit zur Mascot. Falls Bilder vn der Folie der Mission Mascot erscheint, werde ich es hier veröffentlichen.

Hast du dafür eine Quelle für deine These ' 3500 Leute fliegen mit'? Ich bitte dich die Quellen hinzufügen.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: SFF-TWRiker am 24. Juli 2014, 13:21:04

Nachtrag zur MASCOT-Mission. Es fliegen 3500 Leute mit  :)



Das heißt ich mit der Zertifikat Nummer  1404 fliegt 100 % mit zur Mascot. Falls Bilder vn der Folie der Mission Mascot erscheint, werde ich es hier veröffentlichen.

Hast du dafür eine Quelle für deine These ' 3500 Leute fliegen mit'? Ich bitte dich die Quellen hinzufügen.
Ein Kommentar von Fabian Walker (DLR), 21.07.14, 11:07:

http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10212/332_read-10932/year-all/#/gallery/15566 (http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10212/332_read-10932/year-all/#/gallery/15566)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 24. Juli 2014, 18:05:58

Nachtrag zur MASCOT-Mission. Es fliegen 3500 Leute mit  :)



Das heißt ich mit der Zertifikat Nummer  1404 fliegt 100 % mit zur Mascot. Falls Bilder vn der Folie der Mission Mascot erscheint, werde ich es hier veröffentlichen.

Hast du dafür eine Quelle für deine These ' 3500 Leute fliegen mit'? Ich bitte dich die Quellen hinzufügen.

Ja, ich habe vergessen die Quelle hinzuzufügen. Entschuldigung dafür. SFF-TWRiker hats nachgeholt, danke dafür. http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10212/332_read-10932/year-all/#/gallery/15566 (http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10212/332_read-10932/year-all/#/gallery/15566) Als Ct habe ich die Frage nach der Anzahl der Mitflieger gestellt und 3500 als Antwort bekommen.
Ich habe in meiner Antwort#49 geschrieben, wie der Ablauf gewesen sein könnte. Wenn Du es genau wissen möchtest, schlage ich vor, Du stellst auf der gleichen Web-Seite im Kommentarbereich die Frage, dort könntest Du auch fragen, ob und wann Fotos der Folie veröffentlicht werden.


Danke für den Hinweis.
ID 00323090,
bedeutet das, dass bis zu 100 Millionen Namen mit dürfen?

OsirisRex ist eine NASA Mission, die NASA speichert die Mitflieger idR auf Speicherchips oder DVDs. Dort passen natürlich ordentlich Namen drauf. Die JAXA (dort fliegt auch MASCOT mit) nimmt gern Laserfolie als Datenträger, dort könnte der Platz begrenzter sein. Um mal einen Eindruck zu erhalten wie viele Leute in der Vergangenheit mitgeflogen sind, habe ich schnell mal einige Daten rausgesucht. Sie stammen aus meinen persönlichen Aufzeichnungen, ursprünglich aus den jeweiligen Missionsseiten oder Anmeldeseiten:

Kepler                                                                                         60.000
LRO                                                                                            1,6 Millionen
Explore                                                                                       122
SpaceShuttle STS-133, STS-134  und STS-135 zusammen          367627
IKAROS                                                                                      ca. 100.000
Akatsuki                                                                                     260.000
MSL Rover                                                                                  1.246.445


Phönix Mars Lander DVD http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up042247.JPG (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up042247.JPG)
MSL Rover Chip http://mars.jpl.nasa.gov/msl/participate/sendyourname/ (http://mars.jpl.nasa.gov/msl/participate/sendyourname/)


Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: fl67 am 20. August 2014, 12:17:47
"Beam Me to Mars"

Auf der Webseite der Firma Uwingu kann man Nachrichten hinterlassen, die dann am 28. November 2014 - dem 50. Jubiläum des Starts von Mariner 4 - zum Mars gefunkt werden:
http://uwingu.com/beam-me-to-mars/ (http://uwingu.com/beam-me-to-mars/)

Wermutstropfen: je nach Größe der Nachricht kostet der "Service" zwischen 5 und 100 Dollar...
Die Hälfte des Geldes wird in Weltraumforschung und -ausbildung investiert.

Frank
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: proton01 am 20. August 2014, 12:25:33
"Beam Me to Mars"
Die Hälfte des Geldes wird in Weltraumforschung und -ausbildung investiert.

Und wo bleibt die andere Hälfte ?
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: fl67 am 20. August 2014, 12:27:13
"Beam Me to Mars"
Die Hälfte des Geldes wird in Weltraumforschung und -ausbildung investiert.

Und wo bleibt die andere Hälfte ?

Vermutlich auf dem Konto des Firmeninhabers....   :-X
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Excalibur am 20. August 2014, 14:02:56
Vermutlich auf dem Konto des Firmeninhabers....   :-X

Hallo,

naja, mit diesem Projekt werden wohl auch einige Kosten verbunden sein... nicht zuletzt die (von mir vermuteten) Kosten für die Nutzung der entsprechenden Sendekapazitäten. Aber unabhängig davon hat dieses Projekt auf meiner persönlichen "Send your name into space-Favoritenliste" eher einen der unteren Plätze. "Gefühlt" habe ich mehr davon, meinen Namen und/oder eine Nachricht auf einem Chip oder einer CD oder einem Mikrofilm zu wissen, der auf einer Sonde oder einem Lander irgendwo unterwegs ist. Selbst "Lone Signal", wo man seinen Namen und eine Nachricht in Richtung eines Sterns namens Gliese 526 schicken konnte, finde ich da noch wesentlich reizvoller als das Funksignal Richtung Mars. Aber ok, wer weiß, vielleicht ist der Mars schon ein Stück weit zu "normal" geworden für mich   ;)

Gruß
Excalibur
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Duc-Lo am 27. September 2014, 14:35:37
Hallo Habe heute eine e-mail von ORIRIS-REX bekommen. Mein Name geht wirklich ins All. Die NASA sucht noch ein paar Namen. Anmeldeschluss ist in 3 Tagen.

Hier:

Name,

Thanks for signing up to send your name to asteroid Bennu. NASA's OSIRIS-REx mission will be the first U.S. mission to return samples from an asteroid to Earth, and you'll be there! Well, not you per se, but your name.

Traveling is better with company, so tell your friends! Tell your family! All they need to do is visit planetary.org/bennu and fill in their information.

If that doesn't convince you, perhaps this will help:
Send your name to SPACE! (http://www.youtube.com/watch?v=nMBUkMkxZ64#ws)

Hurry, while supplies last! The deadline to sign up is September 30 – just five days from now. Don't let your friends and family miss this opportunity to travel in space!

The Planetary Society

P.S. Don't forget to download your Certificate of Participation using this information:
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: muzker am 27. September 2014, 16:38:48
das kannte ich noch gar nicht  :o ... super Sache!!!
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: SFF-TWRiker am 27. September 2014, 17:36:23
Wie hoch sind jetzt die IDs?
Meine war ja 00323090.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Duc-Lo am 27. September 2014, 17:50:07
Wie hoch sind jetzt die IDs?
Meine war ja 00323090.

Meine war 140001. Ich glaube jetzt sind fast eine halbe Millionen.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Zenit am 08. Oktober 2014, 13:51:06
Habe vor kurzem entdeckt, dass eure Namen jetzt bei EFT-1 mitfliegen können:

http://mars.nasa.gov/participate/send-your-name/orion-first-flight/#name-form (http://mars.nasa.gov/participate/send-your-name/orion-first-flight/#name-form)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up042246.png)

Ich habe natürlich sofort mitgemacht  :D Kann es jetzt noch weniger erwarten, bis im Dezember die 3 RS-68er zünden!
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: SFF-TWRiker am 08. Oktober 2014, 14:04:47
Deutschland ist bei den Absender weltweit mit meiner Anmeldung mit 1493 auf Platz 8. U.a. sind auch Menschen aus San Marino, Liechtenstein (je 1) oder Grönland (4!) dabei. Es fehlen u.a. Nordkorea, Syrien, Iran und relativ viele afrikanische Staaten.

Vielen Dank für den Tipp.
Das ist die dritte Reise ins Weltall!

Edit
Die Zahl steigt um ein paar Hundert pro Minute.
Z.Z. sind >77.000 registriert davon rund 30.000 aus den USA
Allerdings steht eine neunstellige Zahl zur Verfügung!

Edit 2, 19h MESZ:

Die Zahl ist, wohl durch die Verbreitung über soziale Medien auf > 110.000, davon > 40.000 in den USA und > 2.200 in Deutschland gestiegen.
Deutschland liegt damit knapp vor New York, aber hinter Kalifornien., Texas und Florida.

Edit 3, 09.10.14, 16h MESZ:

Jetzt sind es schon 311000:
USA 123000, UK 29400, IND 23800, PHI 11300, CAN 8500
AUS 7400, HUN 7400, MEX 6800, GER 6100, BRA 5300, TUR 5200
... Vatikan und Liechtenstein je 7
Es fehlen Nordkorea und nur noch 8 afrikanische Staaten.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 12. Oktober 2014, 19:31:55
Habs auch gerade entdeckt. Es sei zu ergänzen, Stichtag ist der 31. Oktober

Wir sind jetzt bei insgesamt: 774238 Leuten, Deutschland: 10613

Also, ordentlich Werbung machen  :D

Mfg
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: SFF-TWRiker am 14. Oktober 2014, 14:49:48
Deutschland ist mit über 11.000 jetzt nur 17. Insgesamt sind es schon 880.000 Tickets und es gibt auf der Weltkarte keine weißen Flecken mehr.
Selbst Nordkorea hat jetzt 6 Tickets bei der NASA gebucht.
Aber das können ja Fakes sein, da man ja auch ein anderes als das eigene Land angeben könnte.
Liechtenstein hält sich mit 10 Tickets beachtlich.
Den höchsten Schnitt gemessen an der Zahl der Staatsangehörigen dürfte aber die Vatikanstadt (18 Tickets) haben.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Zenit am 14. Oktober 2014, 19:04:34

Also, ordentlich Werbung machen  :D


Werd in meinem nächsten Portalartikel was über die Aktion bringen...
Gruß
Zenit
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Duc-Lo am 14. Oktober 2014, 19:12:09
Hallo Zenit,
Mach das. Ich freu mich auf dem nächsten.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Catweasel am 17. Oktober 2014, 14:53:04
Also bei mir funktioniert die Anmeldung irgendwie nicht.
Ich trage alles ein, aber nach dem Absenden bin ich wieder auf der Startseite. Eine Suche nach meinem "Boarding Pass" bekomme ich die Meldung "Didn´t find the certificate based on your search parameters..."   :'(
Ist es beim ZIP-Code richtig die PLZ einzutragen?

Gruß
Michael
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: R2-D2 am 17. Oktober 2014, 15:07:06
Also bei mir funktioniert die Anmeldung irgendwie nicht.
Ich trage alles ein, aber nach dem Absenden bin ich wieder auf der Startseite. Eine Suche nach meinem "Boarding Pass" bekomme ich die Meldung "Didn´t find the certificate based on your search parameters..."   :'(
Ist es beim ZIP-Code richtig die PLZ einzutragen?

Gruß
Michael
Ja, ZIP-Code ist die PLZ.
Bei mir gab es keine Probleme, ob es evtl. aktuell nur nicht klappt, weiß ich nicht.
Trägst Du Deine Daten auch auf der Seite oben, in dem sandfarbenen Bereich ein? Und hast Du auch das Captcha richtig eingegeben? Hast Du Vielleicht etwas mit "noscript" o.ä. gesperrt?

Idee sonst: Falls es bei Dir nicht klappt, könntest Du mir ja auch Deine Daten per PN schicken (Sind ja nur Name und PLZ, E-Mail ist nicht nötig), dann trage ich das ein. Den Boarding Pass kannst Du Dir dann über die Suche selbst besorgen (oder ich schicke Dir den, ist nur ein Bild).
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Catweasel am 17. Oktober 2014, 15:21:03
Trägst Du Deine Daten auch auf der Seite oben, in dem sandfarbenen Bereich ein? Und hast Du auch das Captcha richtig eingegeben? Hast Du Vielleicht etwas mit "noscript" o.ä. gesperrt?
Ich versuch es auf der Seite http://mars.nasa.gov/participate/send-your-name/orion-first-flight/#name-form (http://mars.nasa.gov/participate/send-your-name/orion-first-flight/#name-form)
Ich sehe dort kein Captcha ?! Bin ich auf der falschen Seite?

Gruß
Michael
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Nitro am 17. Oktober 2014, 15:30:07
Dann muss es an deinem Browser liegen, das ist die richtige Seite und das Captcha ist da.

Vielleicht irgendwelche Werbeblocker die das faelschlicherweise unterdruecken? Java-Probleme?
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: R2-D2 am 17. Oktober 2014, 15:31:48
Die Seite ist richtig...
Das Captcha ist in einer Box unterhalb von "Privacy Policy", über dem orangen Pfeil.
Wenn Du das nicht hast, ist sicher was geblockt (z.B. mit "noscript" oder einem Adblocker im FF).
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Catweasel am 17. Oktober 2014, 15:50:42
Hab´s jetzt. Es war die Firewall in der Fritzbox!
Danke an alle für die Hilfe  ;)

Gruß
Michael
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: SFF-TWRiker am 17. Oktober 2014, 16:05:41
Noch weniger als 10.000, dann sind 1 Millionen Tickets gebucht.
Das dürfte heute der Fall sein.
Bis zum Ende des Monats dürften dann auch die 1,26 Mio von MSL Curiosity geknackt werden.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: siran am 17. Oktober 2014, 16:35:44
ich habe das Ticket Nr. 799 642 bekommen.So fix wie es geht,wahrscheinlich jetzt schon die 800 000 erreicht.

siran
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: SFF-TWRiker am 18. Oktober 2014, 15:03:56
Noch weniger als 10.000, dann sind 1 Millionen Tickets gebucht.
Das dürfte heute der Fall sein.
Bis zum Ende des Monats dürften dann auch die 1,26 Mio von MSL Curiosity geknackt werden.

Gegenüber gestern sind es rund 25.000 mehr, jetzt also 1,015 Mio Tickets.
Antarctica dürfte den höchsten Pro-Kopf Anteil haben, da sich dort über 20 registriert haben. Das könnte selbst den Vatikan mit ebenfalls 20+ toppen.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Duc-Lo am 27. Oktober 2014, 10:19:51
Jetzt schnell noch anmelden für Send your name EFT-1. Die Anmeldefrist endet bald.
http://mars.nasa.gov/participate/send-your-name/orion-first-flight/#name-form (http://mars.nasa.gov/participate/send-your-name/orion-first-flight/#name-form)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: SFF-TWRiker am 01. November 2014, 14:48:12
Es ist vorbei!
Insgesamt wurden 1.379.959 Boarding Passes vergeben (an rund jeden 5300. Mensch) und es gibt rund 38.000 Virtual Crew Members.
Damit wurden die 1,26 Mio Tickets an den MSL Curiosity überboten!
Rund jedes 3. Ticket (463.668) wurde in den USA gebucht.
Deutschland wurde mit 22.358 (rund jeder 3700. Deutsche) "nur" 13. Nation.
Allein schon 3 US-Bundesstaaten waren aktiver.

Übrigens kann man sich für zukünftige ähnliche NASA-Aktionen anmailen lassen!
Einfach bei dem Link in dem man sich anmelden konnte noch mal die Email-Adresse angeben.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Duc-Lo am 01. November 2014, 21:38:38
ja, dann habe ich noch Mal glück gehabt. Meine Freunde haben sich noch rechtzeitig dort eingetragen.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Zenit am 27. November 2014, 17:57:11
So sieht der Mikrochip bei EFT-1 aus, auf dem die Namen gespeichert sind:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063532.jpg)

Gruß
Zenit
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Kaboom am 07. Dezember 2014, 04:32:55
Hallo,
mein Name ist Christian und ich bin neu hier. Erst einmal Glückwunsch an Raumfahrer.net zu dieser tollen Internetseite.
Seid der Kepler Mission bin ich auf der Suche nach Missionen, bei denen man „mitfliegen“ kann (send your name into space). Bei diesen Missionen trägt man sich auf einer Internetseite in eine Liste ein und druckt sich dann ein Zertifikat aus. Der Name wird meist auf DVD oder einem Chip gespeichert und mit ins All geschossen.
Was anfangs nur ein Gag war, wurde mit der Zeit so etwas wie ein Hobby (wie Briefmarken sammeln  ;) ). Das Problem ist nur solche Missionen auch zu finden. Ich durchforste häufig das Internet danach. „Große“ Missionen, z.B. der Nasa oder Jaxa, findet man zwar ganz gut, „Kleine“ (z.B. von Universitäten) sind jedoch meist nur durch Zufall zu finden.
So habe ich z.B. die hello from earth Mission nach Gliese 581d verpasst.
Meine Idee und meine Frage wäre es, ob man hier nicht eine Forenseite einrichten könnte, in der man solche „Reisemöglichkeiten“ austauschen könnte? Man hätte einen zentralen Anlaufpunkt. Wer auf eine interessante Seite stößt, könnte sie hier eintragen.
Auch andere wissenschaftliche Mitmachprojekte könnte man hier bekannt machen, wie z.B. „rock around the world“ der Arizona State Universität (http://ratw.asu.edu/ (http://ratw.asu.edu/)).

Wie gesagt, es ist nur eine Idee, was haltet Ihr davon?


Gruß Christian

„Flugtickets“ kann man hier noch buchen:

F-1 CubeSat
Pickosatellit der FPT University in Hanoi, Vietnam
http://fspace.edu.vn/?page_id=31 (http://fspace.edu.vn/?page_id=31)

Lightsail
Nanosatellit der Planetary Society
http://www.planetary.org/special/fromearth/sail#send (http://www.planetary.org/special/fromearth/sail#send)
Finde Ihr Vorschlag sehr gut,super, der Name ins All, es ist bestimmt ein gutes Ergebnis.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Duc-Lo am 07. Dezember 2014, 11:44:02
Mein Name ist in dem Chip drinnen.  ;)
Boah, ich habe niemals gedacht, dass es so klein sein könnte.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: SFF-TWRiker am 07. Dezember 2014, 22:07:01
Mein Name ist in dem Chip drinnen.  ;)
Boah, ich habe niemals gedacht, dass es so klein sein könnte.

Da sich eine dreistellige Millionen-Zahl hätte anmelden können, dürfte der fingernagelkleine Chip sogar zu >90% leer sein.

Hm, faszinierend als Star Trek Fan seit der ersten deutschen Ausstrahlung von TOS mit einer Kirk-Figur im All gewesen zu sein  ;)
Und da Ernie mit dabei war muß ich mal mein Quitsche-Entchen knuddeln.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Doc Hoschi am 08. Dezember 2014, 08:24:07
So sieht der Mikrochip bei EFT-1 aus, auf dem die Namen gespeichert sind:
Die runde anstelle der klassisch rechteckigen Chipform hat mich jetzt doch sehr verblüfft. Hab versucht noch einmal etwas genauer nachzuschauen. Es handelt sich hierbei um eine Art Rahmenfassung, deren Zweck mir allerdings etwas schleierhaft ist.....als Fassung zur elektrischen Kontaktierung? Eigentlich unnötig, wenn man den Chip an jedem größeren Messplatz kontaktieren könnte. Als Schutzhülle? Wozu dann die runden Aussparungen?

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063531.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-25492521/Chip.jpg.html)

Was ich auch nicht ganz verstehen kann: Wieso der sehr teure Aufwand der Herstellung eines solchen Chips, wenn man auch ebensokleine SD-Karten mitschicken könnte bzw. alle Namen als Datei auf einem bestehenden Speicherbaustein der Bordelektronik draufspielen könnte?
Die einzige Erklärung für mich ist, dass alle Namen nicht elektronisch, sondern in Schriftform als Mikrostruktur auf den Chip übertragen wurden. Alles andere wäre angesichts der fast kostenfreien Alternativen eine reine ABM-Maßnahme für das Reinraumlabor am Caltech.
Nett.... :D

Edit: Scheine mit der Vermutung ja gar nicht so falsch zu liegen, da man genau das (Schrift verkleinern und auf den Chip ätzen) auch bei Curiosity gemacht zu haben scheint:

Hier der Link (http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fmars.jpl.nasa.gov%2Fmsl%2Fimages%2F0014ML0016000000E1_DXXX_Brightened_Annotated.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fmars.jpl.nasa.gov%2Fmsl%2Fparticipate%2Fsendyourname%2F&h=1200&w=1455&tbnid=6jg8QNkZOlA0MM%3A&zoom=1&docid=zbjPMK3xrmYAHM&ei=a1WFVIyQHMj0Ova0gLAI&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=1840&page=1&start=0&ndsp=23&ved=0CCgQrQMwAg)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 16. Mai 2015, 00:09:13
Tach, ich mal wieder  ;)
für nächste Woche, den 20.Mai, ist der Start des LightSail Prototypen auf einer AtlasV geplant. Für die eigentliche LightSail Mission in 2016 sammelt die Planetary Society auf ihrer Homepage Selfies, die dann mitfliegen werden (Selfie to Space). Da ich nun ungern Bilder von mir durch die Welt schicke, habe ich mich eingetragen ohne ein Foto hochzuladen. Ich habe ein Zertifikat incl. Nummer bekommen. Also hoffe ich mal, daß ich dabei bin  8)
Die LightSail-Mission wird von der Planetary Society (bzw Spenden) finanziert und soll den Antrieb und die Steuerung eines Satelliten mit Hilfe des Sonnenwindes demonstrieren. Ich gehe mal davon aus, daß es sich hier um die LightSail-1 Mission handelt?
Hier mal der Link: http://www.planetary.org/get-involved/messages/lightsail/ (http://www.planetary.org/get-involved/messages/lightsail/)

Mfg
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Liftboy am 25. August 2015, 11:22:57
Der Vollständigkeit halber, falls es jemand in dem anderen Thread überliest:

Manche finden es toll, andere irgendwie albern:
InSight (http://www.nasa.gov/mission_pages/insight/main/index.html) bietet wiedermal die Möglichkeit, seinen Namen ins All -ja sogar auf den Mars- zu schicken. 

[...]

Hier kann man sich registrieren und seinen Namen auf den Mars schicken:
http://mars.nasa.gov/participate/send-your-name/insight/ (http://mars.nasa.gov/participate/send-your-name/insight/)

[...]

InSight startet im März 2016 auf einer Atlas V von Vandenberg Air Force Base und landet am 28. September 2016 im Elysium Planitia auf dem Mars.

Ich finds eher toll, als albern und bin deswegen auch mit dabei :)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 27. August 2015, 16:49:19
Cool, danke!
Ich lauer schon ein halbes Jahr, daß bei Insight was passiert und hätte es fast übersehen  ;)

mfg
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: SFF-TWRiker am 29. August 2015, 05:41:21
Vielen Dank für den Link!
Bin # 458233, und in Deutschland (nur 17.!) # 5503
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: HausD am 30. August 2015, 06:40:56
Auch HAUSD darf mit und sitzt in der Nähe von Raffi  -  Gruß, HausD
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: adamski am 02. September 2015, 00:15:06
Ab zum Mars, bin dabei ! Erste Klasse  ;D
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Micha am 14. Juli 2017, 17:29:36
Hallo alle zusammen, möchte nur mitteilen das wieder virtuell mitgeflogen werden kann. Bei JAXA  http://global.jaxa.jp (http://global.jaxa.jp) einloggen. Mit Namen und Text max. 40 Wörter für die Launch-Vorbereitungen der Epsilon - 3 Rakete. Kommt alles auf einen Sticker, welcher an der Rakete dann angbracht wird. Deadline 2. August ! Grüße an alle Interessierten von Micha !
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: fl67 am 14. Juli 2017, 20:43:32
Danke für den Hinweis, Micha.   Hier ist der direkte Link: http://global.jaxa.jp/messages/epsilon3.html (http://global.jaxa.jp/messages/epsilon3.html)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Micha am 31. Juli 2017, 13:47:09
Nun hat die JAXA die Mitflugmöglichkeit auf Epsilon - 3 verlängert : The deadline has been changed  5 pm (JST)  7.August 2017. Grüße von Micha .
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: SFF-TWRiker am 02. August 2017, 00:45:20
Vielen Dank für den Hinweis. Meine bisherigen Grüße ins Weltall, bzw die I-Net-Dokumente sind leider bei einem Laptop-Crash verloren gegangen.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Micha am 26. September 2017, 13:45:50
Hallo SFF - TW Riker ! Hinweis nach längerer Zeit : verlorene Zertifikate (z.B. Orion EFT-1, In Sight ) kann man mit Angabe von Vor-u.Zunamen, Land auf entspr. website aufrufen und ausdrucken. Hayabusa-2 oder Light Sail -1 bekommt man unter Angabe von Namen, e-mail u.o. Certificate number bei The Planetary Society ebenfalls aufgerufen und ausgedruckt. Schöne Grüße von Micha !
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Micha am 03. Oktober 2017, 22:27:17
Hallo alle zusammen ! Es gibt eine neue Chance auf NASA Mars In Sight Lander virtuell auf Silicon Microchip mitzufliegen. Man kann sich dann einen Bordpass als Zertifikat ausdrucken. Letzter Teilnahmetag ist der 1.11.17 ( 11:59 p.m.ET ). Launch dann im Mai 2018.   Der LINK dazu ist :
https: // mars.nasa.gov/syn/insight
Grüße an alle von Micha !
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Grassithor am 10. Oktober 2017, 12:16:27
Hallo, ich hätte eine Frage. Ich überlege bei InSight mitzufliegen (also mit dem Namen meiner Tochter). Ist das kostenlos? Ich dachte immer sowas wird gemacht um spenden zu sammeln oder ähnliches.
Oder geht es bei solchen Projekten eher um öffentliche Aufmerksamkeit?

Gruß Stefan
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Doc Hoschi am 10. Oktober 2017, 13:27:57
Definitiv letzteres. Die Kosten einer solchen Aktion sind ja eher gering (ich schätze sogar unter 5.000 US-$), die PR-Wirkung aber enorm.
Das Mitmachen ist dabei vollkommen kostenlos und dauert keine zwei Minuten.

Man erhält einen schönen Boarding-Pass zur Bestätigung: Siehe eumels Post: https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10692.msg339321#msg339321 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10692.msg339321#msg339321)

Hab das auch wegen meinem Töchterchen gemacht....;D
Ob der Name dann natürlich wirklich auf dem Chip steht....da muss man dem JPL Microdevices Laboratory einfach vertrauen.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Grassithor am 10. Oktober 2017, 18:42:38
Danke, wir sind dabei ;)
Die PR wirksamkeit zeigt sich schon im Interesse der Familie. Und im Mai werde ich jeden ermahnen, der sich nicht den Start anschaut ;)

Gruß Stefan
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: -eumel- am 10. Oktober 2017, 23:16:35
Eine öffentlichkeitswirksame Aktion.
Auf dem ersten Chip wurden 2015 schon 827000 Namen eingraviert. 
Nun soll noch ein zweiter Chip am Mars-Lander angebracht werden.

Bestimmt sind inzwischen schon eine Million Namen an Bord.
Hoffentlich wird das Ding nicht zu schwer! ;) ;D
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Doc Hoschi am 11. Oktober 2017, 09:33:23
Bestimmt sind inzwischen schon eine Million Namen an Bord.

Man nähert sich bereits sogar der 1,3 Millionenmarke (1. und 2. Kampagne zusammen). Man hat bereits innerhalb knapp einer Woche 450.000 neue Namen gesammelt und der Oktober ist noch recht lang.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Darheos am 11. Oktober 2017, 10:08:36
Coole Sache  8)
Meine Töchter und ich fliegen zum Mars  ;D ;D
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Grassithor am 16. Oktober 2017, 19:57:40
Hoffentlich wird das Ding nicht zu schwer! ;) ;D

Es wird wohl eher leichter ;)

Es wurde übrigens seitens meiner Familie bewundernd angemerkt, wie gut ich mich mit dem Thema auskenne und auseinandersetze. Dieses Lob möchte ich hiermit an das Forum und alle Beteiligten weitergeben. Schließlich habe ich 100% der Infos von euch :)

Gruß Stefan
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Micha am 22. Oktober 2017, 09:46:42
Schöne Sonntagsgrüße an Alle ! Nun ist der Endspurt beim virtuellen InSight - Mitflug wohl eingeläutet. Die 1,9 Millionen-Marke ist geknackt und Deutschland steht unter den 238 Ländern unter den TOP 10 auf Platz 6 mit über 63 000 Zertifikaten. Ob es bis 1.11. noch bis zur 2 Millionen-Marke reicht ? Ich glaube, es gibt überall noch "Reserven" im Verwandten-,Freundes- und Bekanntenkreis ! Dann wollen wir mal alle "Spackes" geben, in diesem Sinne viele Grüße von Micha.  :)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Micha am 02. November 2017, 18:12:43
Hallo liebe Mitflieger ! Nach einer mehrstündigen Zeitzugabe hat die NASA die Leitungen geschlossen. Und so begleiten 2 429 807 virtuelle Mitflieger den Raumflug von InSight im Mai 2018 zum Mars. Und Deutschland hat sich auch "angestrengt" : 71 566 Mitflieger und Platz 7 unter den 230 mitmachenden Ländern der Erde ist doch auch ganz nett ! Wenn ich mich so umgehört habe - ganz schön in Mode dieses Mitfliegen ! Schöne Grüße von Micha  8) ;D !
Titel: Send Your Name Into space
Beitrag von: Micha am 04. März 2018, 23:28:05
Hallo virtuelle Mitflieger ! Über ISAS kann man bei JAXA`s Mercury Magnetospheric Orbiter virtuell zum Planeten Merkur mitfliegen. Der Name, eine Nachricht und /oder eine Media - Datei kann auf die Reise zum Merkur mitgeschickt werden. Start ist im Oktober 2018, am Ziel ist das Raumfahrzeug mit den mitgesandten Daten im Dezember 2025. Mit dem MMO ist auch die ESA - Mission MPO zum Merkur unterwegs. Die Deadline bei ISAS ist am 09. April 2018 um 10:00 JST.  Weitere Infos und Prozedere über             http://isas-info.jp/mmo/en/ (http://isas-info.jp/mmo/en/)    Grüße an alle Interessierten von Micha.  :)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: SFF-TWRiker am 05. März 2018, 17:47:59
Hallo Micha,
danke für den Tipp. Mein Namensvorschlag war Freddy (Mercury / Queen  ;D) und meine Botschaft : Stay cool during the hot Mission  8)

Das ist dann meine vierte Spur im Weltall.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Micha am 05. März 2018, 22:31:56
Hallo  TWR ! Da freue ich mich und Gratulation zur  " 4.Spur ". Hattest ja viele verloren. Dann sind wir also bald Reisegefährten zum sonnennahen Planeten ! :o
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 06. März 2018, 16:57:00
Moin,
Danke für die Info, gab es eigentlich ein Zertifikat?
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: SFF-TWRiker am 06. März 2018, 19:12:23
Es gibt eine Bestätigungs-E-Mail an Deine IN-Adresse. Wer will kann das dann ausdrucken.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Enki am 06. März 2018, 21:23:55
Falls jemand ein Ticket zur richtigen Wärme lösen möchte, um dem nasskalten Wetter zu entkommen, kann hier buchen:

http://go.nasa.gov/HotTicket (http://go.nasa.gov/HotTicket)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 06. März 2018, 21:45:06
Danke TWR, danke Enki  :)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Micha am 06. März 2018, 22:29:33
Hallo guten Abend all Ihr Wärme-und Hitzehungrigen ! Erstmal danke an Enki für den Hinweis zur Fahrkarte via Sonne. Bei der MMO - Mission der JAXA könnte man sich neben der Bestätigungs - Email auch die Botschafts, Text und Namensgebungs- Formulare an die ISAS fürs Privatarchiv ausdrucken. S 8)o hat man noch eine japanische Bestätigung, da es ja keine Mitflug-Zertifikate gibt. Zertifikat und Bonus nur für die, welche den richtigen Nickname für den MMO gefunden haben. Grüße von Micha.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: -eumel- am 15. März 2018, 03:11:52
Hier gibt´s das heißeste Ticket des Sommers! (http://parkersolarprobe.jhuapl.edu/The-Mission/Name-to-Sun/)  :D



Interessenten aus aller Welt können ihren Namen mit zur Sonne schicken.
Gespeichert auf einem Microchip auf der Parker Solar Probe - Mission zur Sonne (https://www.nasa.gov/content/goddard/parker-solar-probe).

Parker Solar Probe wird in die heiße Atmosphäre der Sonne eintauchen:
Credits: Johns Hopkins University Applied Physics Laboratory


Hier gibt´s die Einladung von William Shatner (Captain Kirk):

https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=HfS21Nr6K0Y (https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=HfS21Nr6K0Y) 

Start am 31. Juli 2018, um 15:07 Uhr MEZ
auf Delta 4 Heavy vom SLC-37B, Cape Canaveral Air Force Station, Florida
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Captain-S am 16. März 2018, 18:10:01
Falls jemand ein Ticket zur richtigen Wärme lösen möchte, um dem nasskalten Wetter zu entkommen, kann hier buchen:

http://go.nasa.gov/HotTicket (http://go.nasa.gov/HotTicket)
Erinnert mich an den SciFi-Film "Sunshine".  :)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: SFF-TWRiker am 17. März 2018, 15:17:27
So nah an die Sonne und ein Video mit Captain James Tiberius Kirk?
Das wird doch nicht eine Zeitreise wie in Star Trak Classic  ;)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Micha am 21. Mai 2018, 21:30:39
Am 18.Mai wurde die Micro Chip Karte mit den 1 137 202 Namen der virtuellen Mitflieger unter der Hochverstärkungsantenne der Parker Solar Probe - Raumsonde installiert. Der geplante Start vom KSC in Florida ist der 31.Juli. Ein großer Erfolg und auch eine große Ehre für Prof. Eugene Parker, der "seine" Mission noch erleben wird ! Grüße an alle Mitflieger zur Sonne von Micha.  :)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: MR am 25. Mai 2018, 13:50:05
Der geplante Start vom KSC in Florida ist der 31.Juli.

Hinweis dazu: Die Sonde startet nicht vom Kennedy Space Center (KSC). Das Pad LC -37, von dem die Delta 4 startet, gehört zur Cape Canaveral Air Force Station, die südlich neben dem KSC liegt. Zum KSC gehören nur die beiden ehemaligen Saturn 5- und Shuttle-Pads LC -39 A und B.

Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Micha am 22. Mai 2019, 23:26:13
Hallo an alle Freunde des virtuellen Mitfluges ! Ab sofort kann man sich mit seinem Namen auf dem NASA - Mars Rover 2020 zum Mitflug eintragen lassen. Deadline bis 30.09.2019 unter https://go.nasa.gov (https://go.nasa.gov) / Mars 2020 Pass . Viele Grüße von Micha !
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Micha am 22. Mai 2019, 23:38:06
Hier nochmal der LINK zum Mitflug :  https://go.nasa.gov/Mars2020Pass (https://go.nasa.gov/Mars2020Pass)  VG. Micha.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Micha am 23. Mai 2019, 14:31:48
Und schon ist die Zwei - Millionenmarke weltweit geknackt ! Europa muss sich jetzt anstrengen und zulegen ! Gruß Micha !
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Rudolf M. am 23. Mai 2019, 19:46:40
Wir danken euch herzlich für den super Tipp !

Nach den 2 Tickets für die "Parker Solar Probe" Mission habe ich heute zum 2.ten Mal das Glück gehabt, in die richtige Rubrik zu schauen und diesen Thread zu den Tickets gefunden zu haben.

Mein Schatz sagt, ich gehe zu wenig auf Reisen > stimmt ja gar nicht, wer hat schon Sonne+Mars gebucht ;D

Liebe Grüße von
Rudolf und Erika

Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Lennart am 23. Mai 2019, 20:33:13
Mein name fligt auch mit :)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: CHT.Power am 23. Mai 2019, 21:17:28
Bin auch wieder mit dabei :)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Micha am 24. Mai 2019, 00:50:34
Die Mitflug-Aktion auf dem NASA Mars 2020 Rover hat nach gut zwei Tagen mit dem Erreichen der 3 Millionen-Marke wohl alle Rekorde gesprengt. So haben sich über drei Millionen virtuelle Mitflieger*innen weltweit ihr Mars-Ticket gesichert und werden ihren Namen im Juli 2020 zum Ankunftsort Jezero-Krater auf den Mars schicken. Nun wird die NASA noch mindestens einen 3. dime-size Chip spendieren müssen, da pro MicroChip rund 1 Million Namen drauf passen und die Eintragung zum Mitflug noch vier Monate läuft. Man darf gespannt sein ! Grüße an alle Mitflieger von Micha.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Lennart am 02. Juni 2019, 15:58:03
Jetzt sind es 6,5 milionen namen. das ist ja ne super werbekampange!
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Micha am 05. Juli 2019, 22:22:02
Alle virtuellen Mitflieger auf Light Sail - 1 mit Namen und Selfie - der Start war am 20.Mai 2015 als sekundäre Nutzlast auf einer ULA Atlas V Rakete sind nach Angaben auf der Seite von Planetary Society auch beim Light Sail-2 auf CD dabei. Der Start von LS - 2 erfolgte am 25. Juni 2019 wieder als sekundäre Nutzlast des zweiten SpaceX Falcon Heavy Starts. Vom Satelliten  Prox-1 wurde dann Light Sail-2 auf eine 720 km hohe Erdumlaufbahn gebracht. Doppelter Mitflug - auch mal sehr schön ! Grüße von Micha.  8)
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Micha am 30. Juli 2019, 16:49:14
Vor kurzem haben die Eintragungen zum virtuellen Mitflug auf dem NASA-Marsrover 2020 die 8 Millionen - Marke überschritten. Ob das wohl bis zum 30.September noch zweistellig werden wird ? Bin gespannt, wie und wo man die nun zahlreichen Micro Chips mit den Namen auf dem Instrumenten-Deck des Rovers installiert. Für Vielflieger : vergesst nicht neben dem Flugticket auch Euer Frequent Flyer Club - Zertifikat mit herunter zu laden !!. Viele Grüße von Micha.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Doc Hoschi am 31. Juli 2019, 05:31:01
Das müssen eigentlich noch nicht einmal zahlreiche Chips werden.
1,3 Millionen Namen hat man bereits bei der Orion-Demomission auf einen Chip gepackt. Dazu hat man genau 0,8 cm² Chipfläche benötigt und dass die "bis zum Rand" vollgepackt ist, ist eher unwahrscheinlich.
Für 8 Millionen Namen bräuchte man also etwas mehr als 6 Chips.
Warum aber nach dem Elektronenstrahlschreiben nicht einfach einen Chip mit 3cm Kantenlänge zusägen und einhäusen? Das wären 900mm², es wäre kein allzugroßes Siliziumstück (es gab sogar schon ähnlich große GPUs, z.B. GV100 von Nvidia) und darauf würden mal locker 14,7 Millionen Namen passen. Wahrscheinlich sogar noch deutlich mehr, da ich den Randbereich nur einmal zu berücksichtigen habe.

Je nachdem wie ein finales Package dann ausschaut, braucht es aber auch die Fläche am Rover, an der man ein solch größeres Stück befestigen kann (andererseits, warum den Chip nicht direkt festkleben?).
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Micha am 31. Juli 2019, 09:04:13
Hallo guten Morgen , erst einmal vielen Dank für diese - für mich sehr profunde und hilfreiche Antwort auf meine Gedanken. Ich fliege seit Space Shuttle fast immer mit und kenne auch viele Varianten (Folien,Chips,DVD u.v.a.m.) Bei dieser Aktion kamen mir wirklich Gedanken,wie das am Ende gelöst wird. Bei Orion u. InSight und der Anzahl der Mitflieger war klar : 1 bzw. 2 Chips. Aber die von Dir beschriebenen Varianten bieten ja gute Möglichkeiten, bei einer zweistelligen Millionenzahl die Angelegenheit optimal und platzsparend zu lösen - und das sie es lösen ist ja klar. Interessant bleiben wird es auf alle Fälle. Ich freu mich dann immer auch auf die Fotos von der Mission und man sieht, wo und wie sie die Namens- u.o. Botschaftsträger auf dem jeweiligen Raumfahrtgerät installiert haben. Also nochmals vielen Dank und beste Grüße von Micha.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Micha am 08. September 2019, 12:58:11
Beim virtuellen Mitflug auf dem NASA Mars - Rover 2020 ist gerade eine neue Bestmarke erreicht wurden : über 9 Millionen haben sich nun weltweit eingetragen und werden Mars - Fahrgäste auf dem Rover. Sie kommen aus 253 Ländern der Erde. Deutschland steht hier kurz vor der 100 000. Fahrkarte ! Eine Teilnahme ist noch bis 30. September 11:59 pm.ET unter     
https://go.nasa.gov/Mars2020Pass (https://go.nasa.gov/Mars2020Pass)  möglich. Grüße von Micha.
Titel: Re: "Send Your Name Into space"
Beitrag von: Micha am 09. September 2019, 11:18:17
Nun haben auch die deutschen Raumfahrtfreunde heute mittag beim virtuellen Mitflug auf Marsrover 2020 mit 100 000 - sechsstellig eine neue Bestmarke gesetzt. Gegenüber früheren Mitflug-Aktionen erkennt man weltweit einen riesigen Anstieg der Mitflieger jetzt beim Mars-Rover 2020. Grüße von Micha  :)