Raumcon

Raumfahrt => Bemannte Raumfahrt => Thema gestartet von: Major Tom am 12. Juni 2013, 14:16:35

Titel: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Major Tom am 12. Juni 2013, 14:16:35
Dies ist der neue chinesische Frachttransporter basierend auf Tiangong 1.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up047739.jpg)

Er hat etwa 13,5mt und soll 6,5mt Ladung zur zukünftigen modularen Raumstation bringen. Dort kann er bis zu sechs Monate angedockt bleiben. Die Versorgungsflüge sollen ein bis zweimal jährlich erfolgen.

Edit: Bild neu hochgeladen.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Major Tom am 12. Juni 2013, 16:10:38
So, jetzt klappt es auch mit dem Bild.  :)
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Majo2096 am 12. Juni 2013, 18:38:50
Hallo,

fliegen wird der Frachter auf Lager Marsch 5
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: sf4ever am 12. Juni 2013, 18:57:08
Hallo,

fliegen wird der Frachter auf Lager Marsch 5

Stimmt nicht ganz. Der Frachter wird, wie Shenzhou, mit der CZ 7 fliegen. Mit CZ 5 werden die schweren Module für Chinas Raumstation starten.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Major Tom am 13. Juni 2013, 22:43:07
Der Frachter soll wie Tiangong 2 2015 das erste mal starten, dort andocken und die Betankungstechnik testen.

Quelle: http://english.cri.cn/6909/2013/06/13/2561s769934.htm (http://english.cri.cn/6909/2013/06/13/2561s769934.htm)
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Major Tom am 14. Juni 2013, 15:40:40
Der Direktor von Chinas bemanntem Weltraumprogramm hat in einem Artikel einige weitere Informationen über das neue Frachtschiff veröffentlicht.

Die Frachtmenge in den Orbit beträgt 6500kg, die Downmass zur Entsorgung 6000kg. Man nutzt ein modulares Design mit Sektionen unter Druck, reduziertem Druck und Vakuum, vergleichbar mit HTV.

Der Frachter kann als Schlepper eingesetzt werden und kleine Module bis zu einer Größe von 3x4,5m und 5000kg Gewicht transportieren.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: sf4ever am 14. Juni 2013, 16:54:35
Die Frachtmenge in den Orbit beträgt 6500kg, die Downmass zur Entsorgung 6000kg. Man nutzt ein modulares Design mit Sektionen unter Druck, reduziertem Druck und Vakuum, vergleichbar mit HTV.

Klingt logisch. Somit ist eine regelmäßige Versorgung mit Nachschub, egal ob durchbeaufschlagt oder nicht, gesichert.

Zitat
Der Frachter kann als Schlepper eingesetzt werden und kleine Module bis zu einer Größe von 3x4,5m und 5000kg Gewicht transportieren.

Ich vermute, dass man nur das Service-Modul als Monövermodul benutzen wird, ähnlich wie bei den Progress, welche Pirs und Poisk zur ISS starteten. Dafür würden auch die Dimensionen der transportierbaren Module sprechen.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: GG am 15. Juni 2013, 11:22:35
Man könnte also Fracht hochschaffen und den vorderen Teil des Frachters anschließend als kleines Modul oben lassen. Geeignet wäre dies beispielsweise für Ausstiegsschleusen oder Lagermodule, aber auch für kleinere Experimentiermodule.

Übrigens wäre der Frachtanteil mit 6,5 t bei 13,5 t Gesamtmasse der bisher höchste überhaupt (48%). Gewöhnlich liegt er bisher bei 30 - 35% (Progress: 2,5 t von 7,1 t; ATV: 6,6 t von 20 t).

Ist das realistisch? Wie machen die das?
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: websquid am 15. Juni 2013, 12:56:19
Das HTV liegt sogar noch besser: 10,5t Startmasse, davon 4,5t Druckfracht und 1,5t drucklose Fracht

Klingt für mich daher realistisch
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Major Tom am 01. Juli 2013, 23:42:05
Dank NSF konnte ich die Beschriftung übersetzen. Hier also nochmal auf Deutsch.  :)

Dies ist der neue chinesische Frachttransporter basierend auf Tiangong 1.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up051780.jpg)

Er hat etwa 13,5mt und soll 6,5mt Ladung zur zukünftigen modularen Raumstation bringen. Dort kann er bis zu sechs Monate angedockt bleiben. Die Versorgungsflüge sollen ein bis zweimal jährlich erfolgen.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 02. Juli 2013, 17:17:32
Abschnitt 3.2 der Studie

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up051783.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up051779.jpg)

3.2 载人飞船和货运飞船

An den verregneten Nachmittagen habe ich mir die Mühe gemacht und den Text des Abschnittes 3.2 der chinesischen Studie in eine etwas lesbarere Form gebracht. Dabei habe ich den Eindruck gewonnen, dass man den ganzen Text lesen muss und nicht nur einzelne Stücke.

3.2 Bemanntes Raumschiff und Raumtransporter

Bemannte Raumfähren sind ein Transportmittel, um Astronauten zu und von der Raumstation zu bringen, wobei das Wichtigste ist, sicherzustellen, dass es ein zuverlässiges und sicheres Verkehrssystem ist.

Das bemannte Raumschiff Shenzhou transportiert von der Erde und von der Raumstation eine kleine Gruppe Astronauten und transportiert das Material und Technik unverändert wie bisher.
Während des Besuchs der Raumstation dient das bemannte Raumschiff, das an der Station angelegt hat, den Astronauten im normalen und im Notfall zur Rückehr.
Unter normalen Umständen, dockt das bemannte Raumschiff nach zwei Tagen im Orbit an die
Raumstation an, die längste Docking-Zeit der Kapsel beträgt 180 Tage abzüglich des 1 Tages für die Rückkehr zu den bestehenden Landeplätzen.
Als Docking-Port für die bemannten Raumfahrzeuge dienen die axiale und die radialen Öffnungen des Knoten-Moduls, wenn erforderlich, kann auch am hinteren Port des Kern-Moduls angedockt werden.

Der Raumtransporter hat einen Durchmesser von 3,35 m, eine Transportkapazität für die Fracht zur Station von 6500kg, die Ladung von Abfällen, die in der Atmosphäre verglühen, von 6000kg. Das Fracht-Verhältnis beträgt bis zu 46%.
Die gleiche Skalierung liefert für ausländische Frachtschiffe ein Last-Verhältnis, beziehungsweise: für die Europäische Weltraumorganisation ATV  das Last-Verhältnis beträgt da 36,58%, das japanische HTV Last-Verhältnis war 37,5%.[10]
Der Raumtransporter enthält den Frachtraum und das Antriebsmodul aus zwei Antriebsgruppen.
Es gibt Ladebehälter für das Laden und die Lagerung der Güter für die Besatzung, Experimente-Lasten, usw.
Der Bau der Raumstation erfolgt unter der Berücksichtigung der EVA Bedürfnisse, als modularer Aufbau des Frachtschiffes, kombiniert mit dem Antriebsmodul, angepasst für  Versorgungs-Materialien, einem großflächigen Ladebereich für verschiedene Außenbord-Experimente.
Es gibt Ladetanks in drei Formen, hermetisch dicht, halb geschlossenen und voll geöffnet.
Der Raumtransporter unterstützt damit die wissenschaftlichen und technischen Experimente, die außerhalb des geschützen Ladungsbereichs verwendet werden kann, bis die Aufgabe,  das wissenschaftliche Experiment, vollständig geliefert und damit die Effizienz des Testflugs verbessert worden ist.
Fracht- und anderen Langzeit-Experiment auf der Plattform können, falls nötig, in kleinen Behältern transportiert werden.
Damit seht eine leistungsstarke Ladekapazität für den Bau, Betrieb und Ausbau der Raumstation und stellt eine starke Unterstützung und eine deutliche Verbesserung der Bau- und Erweiterungsmöglichkeiten der Raumstation im Aussenbereich dar.
Das Frachtschiff hat ausserdem die Fähigkeit, die Flugbahn im Orbit selbst zu steuern.
Das Beladungsverhältnis des Frachtschiffs ermöglicht das innovative Fracht-Modul-Programm für die Realisierung von komplexer extravehicularer Raumstations- Bautätigkeit und wird neben der stillgelegten US-Raumfähre das weltweit wirksamste Frachtsystem sein.


Ich hoffe, dass es etwas klarer geworden ist, dass im Abschnitt 3.2 über beides, das Bemannte  Raumschiff  und  das Transport-Raumschiff berichtet wird. So wird in der Studie die Verweildauer des SZ-Raumschiffs mit 180 Tagen angegeben wird, ein solcher Wert für den Transporter wird nicht genannt.

Gruß, HausD (schweißabwischend  - und bittend : mt - sind milli Tonnen nach SI   ;D , jedenfalls hier ... )
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: roger50 am 03. Juli 2013, 10:54:21
Moin,

bei genannten Massewerten von "Frachtkapazität" muß man etwas vorsichtig sein. Das sind rein theoretische Werte, die in erster Linie der Auslegung/der Dimensionierung des Frachtraums dienen.

So hat das ATV eine theoretische Kapazität von druckbeaufschlagter Fracht von 5500 kg. Aber nur bei einer bestimmten, ziemlich hohen DICHTE der Fracht, die in der Praxis nie erreicht wird.  :o

Man sehe sich aktuelle Bilder des Innenraums von ATV-4 an. Der ist praktisch ausgefüllt, der Stauraum innerhalb aller 'Racks' ist voll. Trotzdem beträgt die Masse nur rund 2,5 t, eben weil die Dichte der Fracht wesentlich geringer ist als theoretisch mal angesetzt. ;)

 Gruß
roger50
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 10. Juli 2013, 14:01:50
Abschnitt 3.3 der Studie
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up051781.jpg)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up051782.jpg)

3.3 运载火箭
3.3 Trägerrakete
Mit der Langer Marsch II F kann ein bemanntes Raumschiff gestartet werden, dessen technische Möglichkeit die Tragfähigkeit von etwa 8.1t in den LEO ist.

Die Entwicklung der Langer Marsch VII Rakete hat zum Ziel Raumtransporter zu starten. Die Rakete hat einem Kerndurchmesser von 3,35 m, und 4 Booster mit 2.25m Durchmesser, mit 2 Triebwerken und die Kernstufe wurde mit einem 120t (Klasse) Flüssigsauerstoff-Kerosin-Triebwerk ausgestattet. Die zweite Stufe mit dem Durchmesser von 3.35m, ist mit vier 18t (Klasse) Flüssigsauerstoff Kerosin-Triebwerk ausgestattet. Das Design der Fracht-Transport-Rakete und der bemannten Rakete erfordert zwei verschiedene Ausführungen, die erste Entwicklung wird der Fracht-Typ werden. Die Fracht-Transport-Rakete hat eine Gesamtlänge von 53m, die Tragfähigkeit in den LEO ist ca. 13.5t. Die bemannte Rakete bekommt eine Gesamtlänge von 59m, eine LEO-Tragfähigkeit von etwa 13t oder mehr. Auf dieser Basis können aus der neuen Generation von Chinas mittlerer Trägerrakete eine Serie abgeleitet, kann Chinas wichtigste Reihe von Trägerraketen werden.

Die Langer Marsch-V-Rakete und basierend auf der Forschung die Trägerrakete Langer Marsch V-B, werden dann verwendet, um die Raumstation und ihre Bestandteile zu starten. Die erste Raketenstufe hat einen Durchmesser von 5m, 3,35 m Durchmesser haben die vier Booster, die erste Stufe hat 2 50t (Klasse) Wasserstoff-Sauerstoff Triebwerke, mit zwei Boostern mit Flüssigsauerstoff-Kerosin-Triebwerken erreicht man (die) 120t (Klasse). Die Rakete hat eine Länge von 54m, der Durchmesser der Verkleidung ist 5.2m. Die Trägerrakete Langer Marsch V -B hat für die erdnahe Umlaufbahn eine Tragfähigkeit von 25t, verglichen mit dem aktuellen internationalen Trend eine ziemlich große Trägerrakete. Die Tragfähigkeit der aktuellen internationalen Groß-Raketen sind: Die amerikanische "Atlas"-5-Rakete 25t, "Delta" 4-Rakete 23t, die europäische "Ariane"-Rakete 21t, Russlands "Angara" Rakete 24.5t, die japanische H-2A Rakete 19.5t.

Die B Version der Trägerrakete Langer Marsch V und die LM VII werden die Raum-Fahrzeuge starten, in Übereinstimmung mit den Anforderungen "universal, kombinierbar, serialisiert" an das Design, unter Einsatz von fortschrittlichen kryogenen Triebwerken, ungiftigen und umweltfreundlichen Treibstoffen für die Boostertriebwerke, die mit der ersten Stufe schwingungskontrolliert verbunden sind. Die zwei Trägerraketen der neuen Generation werden in Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Präzision im  Orbit und andere wichtige Parameter werden erheblich verbessert, und ermöglichen es unserem Land sich unter den Weltraummächten in erdnahen Raum ihren Platz zu finden.


Man sieht, dass auch zur Trägerraketenfamilie wieder ein Vergleich zu den "Etablierten" gezogen wird, der einer Studie "würdig" ist.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up051778.jpg)
Dieses Bild vom Triebwerkstest der LM-5 ist nun schon ein Jahr alt.

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Major Tom am 27. Oktober 2013, 19:55:03
Laut einem Papier aus dem United Nations/China Workshop on Human Space Technology(HSTI 2013) von Zhou Jianping, dem Chefdesigner von Chinas bemanntem Raumprogramm, lautet der Name des neuen Frachters "Tianzhou".

Könnte ein Moderator den Namen in den Threadtitel setzen?
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: tobi am 27. Oktober 2013, 19:58:47
Hast du die chinesischen Zeichen zum Übersetzen?
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Major Tom am 27. Oktober 2013, 21:27:20
Hast du die chinesischen Zeichen zum Übersetzen?

Bitte sehr: 天舟
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: GG am 28. Oktober 2013, 11:43:36
LingoPad übersetzt das in Himmelsboot.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Major Tom am 28. Oktober 2013, 12:26:36
Na das ist doch passend für einen Raumfrachter.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 03. Oktober 2014, 22:09:49
Tianzhou 1 - Chinas erster Raum-Transporter

Im Chinese Journal of Space Science wurde durch GU Yidong et al. über Science Researches of Chinese Manned Space Flight veröffentlicht (02.10.2014), die im April eingereicht wurde.

Darin wird auch der grobe Zeitplan für den Aufbau der Raumstation genannt.

Überrascht habe ich gesehen, dass der Start des Transporters Tianzhou-1 TZ noch im Jahr 2016 und ein halbes Jahr nach dem Start vom Raumlabor Tiangong-2, aber noch (rd. anderthalb Jahre) vor dem Basismodul Tianhe TH (Start 2018).

Zitat von: Chinese Journal of Space Science Nr.34
The China's real spacelab, Tiangong-2 will be launched in 2015, docked with a Shenzhou spaceship soon. After six months, it will be docked with the first Chinese cargo ship (Tianzhou-1).
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034114.jpg)

Das bedeutet, dass der erste Transporter ebenfalls ein Experimentalgerät ist und zunächst einmal mit dem "echten" Raumlabor TG-2 erprobt werden soll, bevor es , wie hier lins im Bild am Basismodul rechts festmachen wird.

Dabei ist auch vorstellbar, dass (mobile) Geräte, wie Medizin-Technik, Sportgeräte u.ä. von TG-1 nach TG-2 und letztendlich nach TZ-1 gebracht wird. Schließlich zählt jedes Gramm, das bereits im Orbit ist.

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Sternfahrer am 04. Oktober 2014, 01:10:28
Danke für die interessante Info.
Steht da wirklich, dass der Transporter zuerst zur TG-2 fliegt und andockt, und dann nach 2 Jahren zum TH fliegen und dort andocken soll?

Steht da auch, dass Geräte von der TG-1 zur TG-2 gebracht werden könnten, oder ist das eine Spekulation von Dir? Steht da, wie dies geschehen soll? Ich frage, weil TG-1 eigentlich nur für 6 Andockmanöver zertifiziert wurde und die sind nach je 2 Dockings mit SZ-8, 9 und 10 bekanntlich durch.

Hast Du den Link zu der Website wo diese Informationen stehen?

Allgemeine Bitte: Bitte postet doch jeweils auch den Link zur Quelle, wenn Ihr solche Informationsschnipsel postet. Dann können Interessierte sich das selbst durchlesen und ggf. weitere Infos suchen.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 04. Oktober 2014, 09:10:50
Hallo Sternfahrer R.,
Danke für die interessante Info.
Steht da wirklich, dass der Transporter zuerst zur TG-2 fliegt und andockt,
Ja, ... Tiangong-2 will be launched in 2015, ... After six months, it will be docked with the first Chinese cargo ship (Tianzhou-1).
und dann  ... nach 2 Jahren zum TH fliegen und dort andocken soll?...
Steht da auch, dass Geräte von der TG-1 zur TG-2 gebracht werden könnten, ...
Nein, daher auch : Dabei ist auch vorstellbar...
Steht da, wie dies geschehen soll? Ich frage, weil TG-1 eigentlich nur für 6 Andockmanöver zertifiziert wurde und die sind nach je 2 Dockings mit SZ-8, 9 und 10 bekanntlich durch.
... nur für 6 Andockmanöver zertifiziert - ist mir so leider nicht bekannt gewesen, aber da hast du sicher einen Tipp... Mir war die Zahl 10 bekannt,  soll doch TG-1 noch mit TG-2 docken, was dann eher auf die 10x deutet.
Hast Du den Link zu der Website wo diese Informationen stehen?
Ja, den hab ich gestern vergessen, da ich gestört wurde...                                   Quelle : hier im CJSS  2014, Vol. 34 (http://www.cjss.ac.cn/EN/10.11728/cjss2014.05.518)

Gruß, HausD

PS: Mittlerweile habe ich auch im Novkos, von "Liss" geschrieben, darüber gelesen...
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Sternfahrer am 04. Oktober 2014, 12:48:44
Danke für den Link.

Dass TZ-1 ein halbes Jahr nach TG-2 ins All startet und an TG-2 andockt, habe ich nicht angezwiefelt. Stutzig gemacht hat mich die Aussage, dass TZ-1 danach am Basismodul festmachen soll.

Ich habe den kompletten Artikel mal durchgelesen. Da steht nur, wie Du schon erwähnt hast, dass TG-2 2015 startet und TZ-1 ein halbes Jahr danach andocken wird. Von einem Andocken von TZ-1 am Basismodul der grossen Raumstation steht da nichts. Uebrigens kommt auch TG-1 in den Zukunftsplänen nicht mehr vor. Von einem Hin- und Herfliegen zwischen den Stationen ist nirgends die Rede und auch dass TG-1 noch mit TG-2 docken soll, wird nirgends erwähnt. Letzteres wäre mir auch neu.

6 Andockmanöver: Habe ich so mal gelesen in einem Interview mit einem der leitenden Konstrukteure/Ingenieure von TG-1. Einen Link dazu habe ich leider nicht mehr. Das macht ja auch Sinn, weil ja von Anfang an nur 6 Andockmanöver geplant waren. Dass TG-1 immer noch fliegt, ist ja eigentlich nur ein Bonus. Die ursprünglich designte und erwartete Lebensdauer war ja erheblich kürzer.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: McFire am 04. Oktober 2014, 14:23:28
Ich trau den Chinesen zu, daß sie, wenn wie so oft schon Reserven da sind, einfach mal hin und herfliegen, ohne groß drüber zu spekulieren.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: SFF-TWRiker am 04. Oktober 2014, 15:35:33
Im TG-2 wiki Artikel steht auch, dass der Start  eigentlich erst nach dem Deorbit von TG-1 geplant war.
Wie soll das eigentlich mit einem Cargo-Raumschiff klappen, wenn es nur eine Kupplung zur Station gibt?
Ich könnte mir vorstellen, dass ein Shenzhou-Raumschiff sich dann nur mit dem Piloten von TG abkoppelt und die beiden anderen von der TG Besatzung dann unter Zeitdruck das andockende Cargo-Raumschiff entladen und letzteres dann schnell wieder abgekoppelt wird und Shenhou dann wieder andockt.
Das hat was von dem Problem mit Wolf, Schaf und Salat, die über einen Fluß müssen, aber nur zwei davon auf das Boot passen  ;)
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Sternfahrer am 04. Oktober 2014, 15:59:56
Naja, weiss man denn, ob TG-2 tatsächlich nur eine Kupplung haben wird, oder vielleicht doch zwei? Bisher habe ich nirgends gelesen, dass TG-2 genau gleich ist wie TG-1. Das sind bisher nur Vermutungen.

Ausserdem wurde bei TZ-1 bisher immer nur von einem Testflug gesprochen. Ob der Transporter bei diesem ersten Flug tatsächlich auch wertvolle Fracht an Bord hat, wird nirgends direkt erwähnt. So ein Erstflug birgt ja immer auch ein gewisses Verlustrisiko, das erheblich höher eingeschätzt wird, als bei einer Routinemission mit erprobtem Gerät. Da will man normalerweise keine teure Fracht aufs Spiel setzen.

Hier ist übrigens noch der direkte Link zu dem PDF des kompletten Artikels, den HausD im ersten Post erwähnt hatte: http://www.cjss.ac.cn/EN/article/downloadArticleFile.do?attachType=PDF&id=2062 (http://www.cjss.ac.cn/EN/article/downloadArticleFile.do?attachType=PDF&id=2062) (Hatte ich vorhin vergessen.)
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: dksk am 04. Oktober 2014, 20:30:02
Zu der „Doppelnutzung“ des Transporters habe ich zwei Überlegungen angestellt:

Überlegung 1:
Es erfolgt die erste Kopplung von TZ 1 an TG-2 und damit wird es erste Erfahrung beim Andocken eines so großen Massesystems geben. Durch den „relativ frühen Zeitpunkt“ dieser Kopplung können hier noch Erkenntnisse in das Setup des Dockingsystems von Tianhe TH einfließen.

Überlegung 2:
Weiterhin könnte die Frachtkapazität von TZ 1 evtl. deutlich höher sein, als bei einer singulären Versorgung von TG-2 innerhalb deren Missionziele nötig wäre. Damit würde Frachtkapazität verschenkt, wenn der nur „halb voll“ fliegen würde bzw. – siehe Überlegung 1 – das Massesystem wäre nicht in der gewünschten Konfiguration.

Da liegt es nahe, als Option die Fracht(Masse)kapazität auszunutzen, und dann gleich noch einen Langzeittest des Antriebssystems bei einer zweiten größeren Bahnänderung draufzusatteln.

Solche Missionsprofile sind dann perspektivisch für den Betrieb freifliegender Labore oder für Traktorsysteme durchaus vorstellbar.

dksk
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: GG am 05. Oktober 2014, 15:40:13
TG 2 soll zwei Kopplungsstutzen haben. Eigentlich war dies erst für TG 3 vorgesehen. Da TG 1 aber so gut und lange funktioniert, hat man TG 2 übersprungen bzw. TG 3 zu TG 2 gemacht. Für die größere Variante musste man auf die neue Rakete CZ 7 warten.

http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/15062013171730.shtml (http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/15062013171730.shtml)
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 06. Dezember 2014, 09:00:04
TZ in der Thermokammer

Ein Bild  des ersten Tianzhou bei der Vorbereitung zur thermischen Prüfung.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up043701.jpg)
                                                                     Quelle :  CASC - FCS/HK  (http://www.forum-conquete-spatiale.fr/t16405-information-tian-zhou-vaisseau-cargo#322694)

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: roger50 am 06. Dezember 2014, 15:21:12
Moin,

es gab ja früher schon Vermutungen, daß TZ auf Tiangong-1 basieren würde. Also von der Größe her dürfte das schon mal passen.... ;)

Gruß
roger50
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: GG am 06. Dezember 2014, 20:21:03
Das waren keine Vermutungen sondern offizielle Aussagen chinesischer Verantwortlicher. Man benötigt nur noch eine stärkere Rakete, die aber demnächst zur Verfügung stehen soll. Auch die neue Teststation kann dann 5 t mehr Masse besitzen.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 06. Dezember 2014, 21:11:00
TZ-Modell auf der Airshow 2014

Unter der Überschrift 天舟货运飞船模型 (Tiān Zhōu Frachtschiff-Modell) wurde auf der  Airshow 2014 in Zhuhai das dem äußerlich dem TG-1 stark ähnelnde Modell des Raumfrachters gezeigt, wie es seit Juli 2012 zum Entwurf beschlossen und im März 2013 vom CASC als Erstmuster gebaut worden war. (s.auch GG)
   Ansicht von rechts :  Hier  (http://airshow2014.chreos.cn/cn/products_detail.asp?ID=65)
   Ansicht von links   :  Hier  (http://airshow2014.chreos.cn/cn/products_detail.asp?ID=53)
Die Namen des Frachters wie auch der übrigen Module der Raumstation, sind übrigens durch eine Umfrage in China gefunden worden, an der sich mehr als 50 000 Personen beteiligt haben.

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: GG am 07. Dezember 2014, 09:23:20
Zweckmäßiges Design, Wiederverwendung/Weiterentwicklung des Service-Moduls von Shenzhou, die Leermasse sollte unter 8 t liegen (8,5 t Gesamtmasse hat die Raumstation und das war die maximale Masse für den 2011 verwendeten Träger), so dass man 5 t zuladen könnte.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 07. Dezember 2014, 10:44:49
... die Leermasse sollte unter 8 t liegen ...
Für die Transportvariante TZ fällt auch die doch recht schwere Optik der 2 Kameras, eventuell auch noch ein Kühlaggregat für eine IR-Kamera davon, im Übergangsring weg.
Beim Bild in der Thermokammer ist mir noch aufgefallen, dass die mittleren Steuerdüsen noch etwas nach vorn gerutscht sind, was nach meiner Auffassung auf einen veränderten Schwerpunkt des Gerätes und einer gegenüber TG-1 veränderten Raumaufteilung hindeutet.

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: GG am 07. Dezember 2014, 13:16:56
Sicherlich. Man wird ja auch Tanks mit Treibstoff im Frachtabteil mit führen. Da sollte der Schwerpunkt deutlich nach vorn rutschen.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 25. Dezember 2014, 20:16:10
Wärmebilanz Test des Raumtransporter ein Erfolg

Vor kurzem hat ein Testteam  in Peking den Raumtransporter Tangzhou einem 40 Tagen dauernden Test der Wärmebilanz unterzogen. Der sogenannte "Semi-geschlossene Transporter Prototyp" Wärmebilanz-Test", also  des hermetisierten Teils und der halb geschlossenen Raumtransporter- und Antriebssektion, verlief positiv und bildet die Grundlage für die Gestaltung der Transporters.

Der Thermo-Test fand im Bemannte-Raumschiff-Laborraum in Asiens größtem Thermo-Prüfgerät statt. Der Durchmesser des Prüfgefäßes ist 12 m, die Höhe 22,4 m, die Kühlkörpertemperatur betrug 100 K, der Vakuumdruck war kleiner als 5 × 10-6 (bar, ... ?).
                                                                                             Quelle :  AAPT -China  (http://www.aalpt.com/www/newcontents.asp?leaf_id=2777)

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 26. Dezember 2014, 12:14:29
Modell von TZ-1

(http://novosti-kosmonavtiki.ru/bitrix/components/bitrix/forum.interface/show_file.php?fid=51613)
Bildtitel : 模型“天舟一号”   = Modell “tiān zhōu 1"
Das gezeigte Modell sieht dem TG-1 seeeehr ähnlich (eigentlich zu sehr)

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: roger50 am 27. Dezember 2014, 13:24:53
Hallo, HausD,

Das Bild hattest Du doch schon am 6.12. (Beitrag #9) eingestellt  :o

Gruß
roger50
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 27. Dezember 2014, 17:08:27
Hallo roger50,
da ist es auch wieder...

Beste Weihnachtsgrüße, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: roger50 am 28. Dezember 2014, 01:56:19
Beste Wünsche zurück nach Dresden.... :D :D

Gruß von der Waterkant
roger50
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 31. Dezember 2014, 16:41:15
Prüfung komplett - enger Zeitplan

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up043700.jpg)

Der Teil des Raumtransporters TZ, der als hermetisierter Frachtbereich fungiert.   Foto :  SpaceChina-com  (http://www.spacechina.com/n25/n144/n206/n133097/c824596/content.html)
In der Meldung wird erwähnt,  ...auf die bemannte Raumfahrt-Missions Abteilung stieg deutlich
der Druck des engen Zeitplans für die Modelle
.

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 08. März 2015, 10:42:00
TZ + LM7 Tests abgeschlossen

In einem Interview (http://news.xinhuanet.com/politics/2015-03/06/c_1114550442.htm) sagte Zhou Jianping, der Chefkonstrukteur von Chinas bemanntem Raumfahrt-Projekt, dass die vorbereitenden Arbeiten am TZ, hier noch vor der Auslieferung im Dezember, erfolgreich abgeschlossen wurden.

Das Transport-Raumschiff Tian Zhou (TZ) hat die Integrationstests mit der LM7/CZ-7 Rakete im neuen Startzentrum WSLC abgeschlossen, so Zhou Jianping am 06.03.2015.

Zum TZ sagte er, dass das Frachtschiff mit seinem hermetischen und nicht-hermetischen Teil hauptsächlich den Nachschub für die zukünftige Weltraumstation liefern wird.
Dazu gehören: Treibstoff,
                     Lebens- und Verbrauchsmaterial für die Raumfahrer
                     Einrichtungen und Ausrüstungen für die Weltraumforschung
                     Reparatur- und Ersatzteile für die Raumstation

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 20. März 2015, 09:22:59
Montage des Antriebssystems

Nachdem der Integrationstest vom  Frachtschiff Tianzhou und der Rakete CZ-7 im neuen Start-Zentrum WSLC zufriedenstellend abgeschlossen wurde, hier bei 9ifly (http://bbs.9ifly.cn/forum.php%3Fmod%3Dredirect%26goto%3Dfindpost%26ptid%3D3145%26pid%3D347950&usg=ALkJrhjk9iHlaFLXaIvBEOLx6D-76doC0g) zu sehen:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044982.jpg)
Integrationsgebäude      LM/CZ-7 mit der Verkleidung und der Test-Nutzlast unterwegs

Die Arbeiten gehen weiter voran an TZ-1 und die Verkleidung der Antriebssektion wurde wieder abgenommen, damit die Endmontage des Antriebssystems des ersten Frachtschiff Tianzhou erfolgen kann.                          Quelle :  Hier bei AALPT  (http://www.aalpt.com/www/newcontents.asp?leaf_id=2988)

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Duc-Lo am 20. März 2015, 19:35:42
Laut meinen Wissen hat Tianzhou die gleichen Funktionen wie bei der Progress Raumschiff. Also befördert sie Fracht. Sie ist also kein neues Modul für China's Raumstation.

Weißt einer schon das Startdatum?
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 20. März 2015, 20:01:54
Laut meinen Wissen hat Tianzhou die gleichen Funktionen wie bei der Progress Raumschiff. Also befördert sie Fracht. Sie ist also kein neues Modul für China's Raumstation.
Ja
Weißt einer schon das Startdatum?
Nein         Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 28. März 2015, 07:57:43
Ankunft auf dem Startzentrum

Das Frachtraumschiff  TianZhou (TZ) ist nach dieser CASC-Mitteilung (http://www.spacechina.com/n25/n144/n206/n214/c879443/content.html) vom 27.03.2015 auf dem Wengchang - Startzentrum WSLC angekommen. In dem Artikel wird auch darüber berichtet, dass jetzt die Verkleidung des TZ erfolgt und dass diese als Erprobungsmuster für die künftigen Raum-Module starke Bedeutung haben wird.

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 10. März 2016, 08:46:01
Einzelheiten zu TZ-1

Unter dem Titel: Der Chef-Designer "entschlüsselt" exklusiv Chinas bemannte Raumfahrt-Projekt hat die Xinhua News Agency, Peking, (http://news.xinhuanet.com/politics/2016lh/2016-03/08/c_1118269813.htm) am 8. März ein Interview mit Zhou Jianping veröffentlicht.
Hier die Kernaussagen Zhou Jianpings zum ersten chinesischen Raumtransporter Tianzhou-1 (TZ-1):

Erster Raumtransporter TZ-1

Das Transport-Frachtschiff TZ-1 ist modular in 3 Konfigurationen aufgebaut,
  - mit hermtischem Bereich für Fracht
       und ist mit einer kleinen Kabine auch für den Transport von Taikonauten geeignet.
  - halbhermetischem / halboffenem Frachtraum,
  - mit offenem Laderaum

Start von TG-2 im dritten Quartal
  - dann Shenzhou 11. mit zwei männlichen Taikonauten
  - und nach dem Docking mit TG-2
  - bleiben sie 30 Tage im All,
  - sie werden eine Reihe von Experimenten zur technischen Ressourcenversorgung durchführen,
  - danach wird TG-2 in der ersten Hälfte 2017 an das TZ-1 andocken und Tests durchführen

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Major Tom am 18. Mai 2016, 16:12:30
Der offizielle Name des Raumfrachters lautet Tianzhou - könnte ein Moderator bitte den Titel des Threads entsprechend umbenennen. Danke.  :)

Die erste Mission Tianzhou-1 (TZ-1) startet im April 2017 auf der neuen CZ-7 Trägerrakete und soll an das diesen September startende Orbitallabor Tiangong-2 andocken.

Interessant ist, dass die Druck-Sektion des Frachters auch für den Transport von Raumfahrern geeignet ist. Dies ist vermutlich dem Umstand geschuldet, dass an Tiangong-2 nicht gleichzeitig ein Frachter und ein bemanntes Schiff - wie das im Oktober dort im Einsatz befindliche Shenzhou 11 - andocken können.

Quelle: http://gbtimes.com/china/chinas-tiangong-2-space-lab-launch-september-dock-shenzhou-11-october (http://gbtimes.com/china/chinas-tiangong-2-space-lab-launch-september-dock-shenzhou-11-october)
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Schillrich am 19. Mai 2016, 07:14:31
Thema umbenannt und zur bemannten Raumfahrt verschoben.

Falls sich die Schreibweise "in Deutsch" nochmal ändert ... ändern wir das nochmal.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Minotaur IV am 19. Mai 2016, 22:07:24
Dann können wir diese beiden Threads zusammenführen ;). Da ja über das gleiche Theme diskutiert wird.
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12981.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12981.0)

Gruß
Minotaur IV
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Schillrich am 20. Mai 2016, 07:36:39
Threads zusammengelegt. Danke für den Hinweis.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Fischtownpirat am 20. Mai 2016, 07:56:14
Bedeutet Transport von Taikonauten, dass Rettungssysteme und Landekapsel mit Hitzeschild vorhanden sind? Ich kann dies nicht glauben, der Transporter müsste dann doch völlig anders aufgebaut sein.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 20. Mai 2016, 08:31:46
Bedeutet Transport von Taikonauten, dass Rettungssysteme und Landekapsel mit Hitzeschild vorhanden sind?
Das hat Zhou Jianping leider nicht näher erläutert.
Ich kann dies nicht glauben, der Transporter müsste dann doch völlig anders aufgebaut sein.
... oder eben das "Raumschiff", das ein passendes Modul im Modularen System bilden soll - vlt das "Neue"...?
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: dksk am 20. Mai 2016, 08:50:47
Es könnte ja eine Systemlösung a la TKS Raumschiff/Modul sein, bei dem die Kapsel oben drauf Sitz. Dann wäre gleichzeitig interessant, ob das Kapseldesign (evtl. Kegelform) schon Richtung neue Generation- Raumschiff ausgeführt ist. Wenn dem so wäre, würde hier eine Grundentwicklung mit 2 Verwendungsmöglichkeiten für die Zukunft entstehen, die Varianten mit Servicemodul oder Transportmodul beinhaltet.
Eine Rückkehrkapsel zum Transport von „Fracht“ ist ja bei Raumstationsprojekten immer mal gewünscht. Somit könnte das System erst mal unbekannt in Betrieb gehen.

dksk
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: roger50 am 20. Mai 2016, 15:35:05
Moin,

vielleicht denkt China darüber nach, eines Tages eine Tianzhou-Version mit Rückkehrkapsel zu entwickeln. Allerdings wird es noch lange Jahre dauern, bis wir so etwas zu sehen bekommen. ;)

Von Tianzhou-1 gibt es ja inzwischen etliche Photos (siehe weiter vorne in diesem Thread), und da ist von so etwas nichts zu sehen.

Gruß
roger50
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Nitro am 20. Mai 2016, 15:57:34
Ich finde nirgendwo Informationen darüber dass Tianzhou zum Transport von Raumfahrern eingesetzt werden soll, auch nicht im verlinkten Artikel von Major Tom. Ich denke aber damit ist eher gemeint, dass sie Raumfahrer in der Drucksektion von Tianzhou aufhalten können, aber das ist ja an sich heute nichts besonderes mehr.

Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: roger50 am 20. Mai 2016, 16:32:03
Moin,

auch ich hatte keinerlei entsprechende Hinweise gefunden.

Mir ging nur noch die folgende 'Interpretation' einer solchen Option durch den Kopf, die ev. gemeint sein könnte:

ATV war imstande, im Notfall für eine begrenzte Zeit unabhängig von der ISS zu fliegen, theoretisch (?) notfalls auch mit Astronauten an Bord. Thermalkontrolle funktionierte, Wasser, Luft und Sauerstoff waren vorhanden, sofern nicht schon in die ISS transferiert. Das war zwar kein Lebenserhaltungssystem im eigentlichen Sinne, hätte aber die Besatzung für einige Tage am Leben erhalten. Kommunizieren z.B. aber hätte die Crew nicht können.

Vielleicht denken die Chinesen an etwas ähnliches. Ist aber reine Spekulation... 8)

Gruß
roger50



Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Schillrich am 20. Mai 2016, 16:47:57
Ich finde nirgendwo Informationen darüber dass Tianzhou zum Transport von Raumfahrern eingesetzt werden soll, auch nicht im verlinkten Artikel von Major Tom.
...

In Hartumts Artikel vom März steht so ein Satz drin ... wenn ich ihn von google übersetzen lasse.
Wie valide und genau google da übersetzt (oder unscharf wird), kann ich nicht sagen.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 12. Januar 2017, 17:17:24
Vorbereitung der LM/CZ-7

Für den im April vorgesehenen Start des Transportraumschiffs TianZhou-1 (TZ-1) finden im CASC die Vorbereitungen an der Trägerrakete LangerMarsch-7 (LM/CZ-7) statt.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up055504.jpg)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up055505.jpg)
Mit der Kombination TG-2 und TZ-1 soll die               Fotos: CASC
Technologie des Umfüllens von Flüssigkeiten im All ausprobiert werden

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 13. Januar 2017, 10:55:31

Träger von TZ-1

Bei CSN (https://www.chinaspaceflight.com/cargo-spacecraft/Tianzhou1-launch.html) wird weiter über
die Vorbereitung der Trägerrakete
für den Start im April 2017 berichtet.
(Die Bilder stammen aus einem Video,
das am 31.12.2016 gesendet wurde)

Gruß, HausD
    (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up054801.jpg)

Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Doc Hoschi am 18. Januar 2017, 10:26:46
Das chinesische Transportraumschiff Tianzhou-1 hat offensichtlich am 12.01. die Abschlussprüfung durch Raumfahrtexperten bestanden und kann somit die Fabrik verlassen.

http://www.krone.at/wissen/chinas-erster-eigener-raumfrachter-ist-fertig-tianzhou-1-story-549306 (http://www.krone.at/wissen/chinas-erster-eigener-raumfrachter-ist-fertig-tianzhou-1-story-549306)
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Doc Hoschi am 13. Februar 2017, 08:19:13
Der Startzeitraum April für den Erstflug von Chinas neuem Versorgungsraumschiff Tianzhou 1 ist abermals bestätigt worden.
Der Frachter soll drei bis fünf Tage nach dem Start mit einer Langer-Marsch 7 an Tiangong 2 andocken. Er soll sich also langsamer annähern, als dies bei den bemannten Shenzhou-Flügen der Fall war (2 Tage). Somit gewinnt man zusätzliche Treibstoffreserve für das zweite Missionsziel (neben Erstflug/andocken), den Treibstofftransferversuch.
Außerdem könnte noch ein Zellbioreaktorversuch an Bord von Tianzhou 1 laufen, der den Einfluss der Mikrogravitation auf die Zellen von Säugetieren näher untersuchen soll.

http://en.yibada.com/articles/193303/20170212/china-braces-for-launching-of-space-resupply-craft-in-april.htm (http://en.yibada.com/articles/193303/20170212/china-braces-for-launching-of-space-resupply-craft-in-april.htm)
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 13. Februar 2017, 16:37:45
Tianzhou-1 auf dem WSLC

Bei CSF gibt es (https://www.chinaspaceflight.com/cargo-spacecraft/Tianzhou1-launch.html) die heutige Ankunft vom ersten Raumfrachtschiff auf dem Startgelände Wenchang.

(https://www.chinaspaceflight.com/usr/uploads/2017/02/13/1486981208756928.jpg) (https://www.chinaspaceflight.com/usr/uploads/2017/02/13/1486981257115870.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up055503.jpg)
TZ-1  Ankuft per Schiff, per LKW zur Halle, Aufrichten zur Vorbereitung        Fotos: CSF/Video-BS

Dazu schreibt CSF:
        Tianzhou1 Raumschiff : am 13. Februar 2017 auf Wenchang angekommen,
        der Start wird voraussichtlich vor Ende April von Wenchang aus erwartet.


Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 13. Februar 2017, 17:11:32
Video von der Transport-Vorbereitung

Testgerät für Raumfrachtschiff Tianzhou-1 (https://www.youtube.com/watch?v=ou319zCaUrk)
Im Video wird (jedoch) die Vorbereitung zum Abtransport nach Wenchang gezeigt

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Doc Hoschi am 13. Februar 2017, 17:34:40
Interessante zusätzliche Informationen zum Missionsverlauf: http://www.spaceflightfans.cn/9341.html (http://www.spaceflightfans.cn/9341.html)

Danach soll Tianzhou-1 nach dem Kopplungsmanöver nicht nur den Treibstofftransfer testen, sondern im Anschluss  sogar gleich noch zwei Monate an Tiangong-2 verbleiben (dabei wird man auch die Kontrollfähigkeiten von Tianzhou-1 genau testen). Danach soll Tianzhou-1 sozusagen einmal um die Station herumfliegen und von der anderen Seite andocken. Nach der erneuten Trennung sollen beide Raumfahrzeuge drei Monate in getrenntem Flug verbringen, in denen Experimente an Bord von Tianzhou-1 erfolgen können.
Es wird noch etwas über den Test einer 6h-Schnelldocking-Prozedur gesprochen, aber da werde ich nicht ganz schlau draus.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 13. Februar 2017, 21:37:53
...Es wird noch etwas über den Test einer 6h-Schnelldocking-Prozedur gesprochen, aber da werde ich nicht ganz schlau draus.
Ich sehe es so:
... dass in der letzten Etappe zwischen TZ-1 und TG-2 eine unabhängige Überprüfung der schnellen Rendezvous-und Docking-Technologie in sechs Stunden, die zwei Raumschiffe erfordert.
Das würde die Basis für das Koppelverhalten von relativ großen Modulen und dem dafür notwendigen Treibstoffbedarf legen.
...Danach soll Tianzhou-1 sozusagen einmal um die Station herumfliegen und von der anderen Seite andocken. ...
Nach meiner Meinung soll das wohl heißen, dass nach dem Herumflug von einer anderen Position aus an das gleiche Kopplungsaggregat angelegt werden soll - es ist, nach dem was ich sehe, keine rückwärtige Anlegestelle sowohl an TG-2 als auch an TZ-1 vorhanden. (Etwas ähnliches hat es bereits zwischen SZ und TG-1 als eine Art Abschlussmanöver gegeben).

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Doc Hoschi am 14. Februar 2017, 07:44:27
Hallo HausD, ich hatte gestern auch noch einmal nachrecherchiert, konnte aber keine Anzeichen für einen zweiten Docking Port auf Tiangong-2 finden, im Gegenteil, es ist auszuschließen. 
Kann es sein, dass sich die Aussage darauf bezieht, dass der Docking Mechanismus des APAS (Androgynous Peripheral Attach System) über zwei verschiedene Arten angewendet werden kann (aktiv oder passiv)? Ich denke man möchte auf diesen Sachverhalt heraus, wenn man sagt, dass zwei Docking Mechanismen vorliegen, bzw. verwendet werden.

Zitat
The front end of the Orbital Module hosts an APAS-type docking mechanism with a 1.4-meter diameter. APAS stands for Androgynous Peripheral Attach System and similar systems were used in the Apollo Soyuz Test Project as well as Space Shuttle Missions to the Mir Space Station and ISS. Unlike the Probe and Cone Mechanism employed by Soyuz, APAS hosts two identical docking mechanisms on each spacecraft which can allow any APAS docking ring to mate with any other APAS ring.
For each docking, one APAS system is configured to be in active operation (typically that on the chaser) while the other is in passive mode with its docking ring retracted.
Aus : http://spaceflight101.com/tiangong-2/tiangong-2/ (http://spaceflight101.com/tiangong-2/tiangong-2/)
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 14. Februar 2017, 09:35:24
Hallo Doc Hoschi
Hallo HausD, ich hatte gestern auch noch einmal nachrecherchiert, konnte aber keine Anzeichen für einen zweiten Docking Port auf Tiangong-2 finden, im Gegenteil, es ist auszuschließen. 
Kann es sein, dass sich die Aussage darauf bezieht, dass der Docking Mechanismus des APAS (Androgynous Peripheral Attach System) über zwei verschiedene Arten angewendet werden kann (aktiv oder passiv)?
Als ich mir die wenigen Bilder von der Docking-Seite des TZ-1 angesehen habe, fehlen (noch?) die Gerätschaften für eine entweder aktive oder passive Annäherung aus der Ferne. Es sieht mir nach der Annäherung vom TZ-1 nach der Art des SZ aus.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up054701.jpg)
Der ausfahrbare Ring mit den 3 Klauen sowie dem Zugmechanismus sind vorhanden, er kann passiv oder aktiv benutzt werden.
Aus meiner Sicht: da kein "Target"- Zielkreuz, kein 6-Punkt-Entfernungsmesser zu sehen ist - dafür (oben im Bild) Laser-Stahler und Kamera (ev. LIDAR) für ein Anlegen aus der Nähe ...
Nicht umsonst hat man das Experiment an das Ende der Mission gelegt ...

In der Hoffnung bald etwas mehr zu erfahren, Beste Grüße, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 14. Februar 2017, 11:24:17
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up054800.jpg)     Schiffsroute von Tianzhou-1

Bei SinHuaNet (http://news.xinhuanet.com/2017-02/14/c_129477957.htm) gibt es eine Meldung über die Verschiffung des TZ-1.

Am 5. Februar wurde das TZ-1 vom Hafen Tianjin verschifft und
  ist am 13. Februar in Wenchang angekommen.
TZ-1 ist das erste Frachtraumschiff,
   es hat zwei (mögliche) Ausführungen der (hermetischen) Kabine,
   mehrere Tanks und den Antriebsmodul.

- Gesamtlänge                                  10,6  m,
- maximaler Durchmesser der Kabine   3,35 m
- Sonnenkollektor, entfaltet
  maximale Breite                              14,9  m
- Start-Gewicht                            ca. 13 t
- Transport-Kapazität                   etwa 6 t
- Treibstoff-Kapazität                   etwa 2 t
- unabhängige Flugzeit                        3 Monate,
- Rendezvous und Andocken an das aktuelle Raumlabor TG-2 ist geplant
- Betankung von TG-2 mit zusätzlichem Treibstoff in der Umlaufbahn
- Durchführung von wissenschaftlichen Experimenten
  und technischen Tests sowie verschiedener Funktionen.

                         Bild: CSF (https://www.chinaspaceflight.com/cargo-spacecraft/Tianzhou1-launch.html)

    Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 16. Februar 2017, 16:45:56
Info-Video zu TZ-1

天舟一号货运飞船 -  Tianzhou-1 Frachtschiff  (https://www.youtube.com/watch?v=FZpUYmpmKWM&feature=youtu.be)
Bei dem Video lohnt es sich öftes mal anzuhalten und mit den in den vorigen Beitägen genannten Aufgaben zu vergleichen - man erkennt einiges wieder und kann es neu bewerten.

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 17. Februar 2017, 20:48:01
Kurzer Blick in den Frachtraum

Im vorigen Video huscht auch mal ein Blick in die Ladezone des TZ-1 vorbei, ... 1 Sekunde vielleicht
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up054700.jpg)
Arbeiter bei der Beladung - viele Päckchen und runde Behälter ...      Bild: aus Info-Video (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11798.msg385225#msg385225)

Gruß, HausD 
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 01. März 2017, 07:50:26
Trägerrakete wird vorbereitet

Bei CSF sieht man (https://www.chinaspaceflight.com/cargo-spacecraft/Tianzhou1-launch.html) die Vorbereitungsarbeiten an der LM-7/CZ-7, die als Träger für das Transportschiff TZ-1 vorgesehen ist.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up054798.jpg)
Die Nutzlastverkleidung und der Nutzlastadapter liegen bereit

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up054799.jpg)
Bilder von der Simulation vom Transportschiff TZ-1                                         Fotos: CSF/CCTV13

Man schreibt dazu:
... die zweite Langer-Marsch-7 Rakete, die fast zwei Monate in der Start-Montage und in verschiedenen Test-Zyklen war.
Darunter waren die Tests der gekreuzten Treibstoffentnahme, zu einer efffektiven Verrohrungsqualität und Sicherheit bei Betankung, Start und Flug.
Es hat abschließend eine strenge Qualitätskontrolle und Inspektion vor der Übergabe gegeben. ...

Gruß, HausD

Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: McPhönix am 01. März 2017, 11:11:37
"... der gekreuzten Treibstoffentnahme"
Ist das Crossfeed oder verstehen die Chinesen etwas Anderes darunter ?
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: jakda am 02. März 2017, 07:54:23
Ich kann einen Großteil der Bilder von HausD nicht sehen, es wird eine Berechtigung verlangt...
Gebt mir doch bitte mal einen Tipp.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: -eumel- am 02. März 2017, 15:07:30
@jakda:
Das könnte an dem chinesischen Server liegen.
Ich habe mal die Bilder aus Beitrag # 70 auf einen anderen Hoster gelegt.
Kannst Du sie jetzt sehen?
In welchem Beitrag werden Dir noch keine Bilder angezeigt?
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: jdark am 02. März 2017, 15:35:12
@jakda:
Das könnte an dem chinesischen Server liegen.
Ich habe mal die Bilder aus Beitrag # 70 auf einen anderen Hoster gelegt.
Kannst Du sie jetzt sehen?
In welchem Beitrag werden Dir noch keine Bilder angezeigt?

Bei mir werden sie nun auch angezeigt. Danke ;)

Edit: Außer noch nicht im Beitrag #67, #58
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: -eumel- am 02. März 2017, 17:39:33
Links zu #67 und #58 geändert.
Können jetzt alle die Bilder sehen?
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Grassithor am 02. März 2017, 18:39:13
Links zu #67 und #58 geändert.
Können jetzt alle die Bilder sehen?

Bei mir gehts jetzt auch mit dem Handy, danke.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: jakda am 03. März 2017, 08:11:59
@jakda:
Das könnte an dem chinesischen Server liegen.
Ich habe mal die Bilder aus Beitrag # 70 auf einen anderen Hoster gelegt.
Kannst Du sie jetzt sehen?
In welchem Beitrag werden Dir noch keine Bilder angezeigt?

Danke, -eumel-, jetzt funztz
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 03. März 2017, 08:24:00
2x Anlegen - 2x Tanken

Bei ChinaSpaceNews (https://twitter.com/ChinaSpaceNews/status/837397681005867010) kann man lesen, dass es zwei Etappen für das "Betanken" geben wird.

1. Andocken     1. Umfüllen von flüssiger Last    danach Ablegen (und Tests)
2. Andocken     2. Umfüllen von flüssiger Last    danach (Tests)

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 04. März 2017, 20:48:45
Zeitplan für Manöver

Bei SinHuaNet wird hier (http://news.xinhuanet.com/english/2017-03/04/c_136101226.htm) ein ungefährer Zeitplan für die geplanten Manöver von TZ-1 gezeigt.

Die TZ-1-Mission soll die zweite Phase des bemannten Raumprogramms Chinas abschließen.

► Nach dem Start folgen drei Monate autonomer Flug
► Zwei Monate gekoppelter Flug mit TG -2
► Dreimal Andocken mit TG-2 ist vorgesehen und jeweils eine Tankverbindung herzustellen
► Ein schnelles Rendezvous und Andocken wird innerhalb von 6 Stunden gegen Ende der Mission getestet
► TZ -1 wird dann langsam in die Atmosphäre gelangen und verglühen
► TG -2 setzt seine Mission fort

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 05. März 2017, 09:59:07
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up055502.jpg)         

TZ-1 freut sich auf den Stammtisch

           TianZhou

Im April geht es auf den Weg

    zum Ersten Test vom

    "Weltraum Betanken"


So jubelt das Raketenpaket...

... bei CSF (https://twitter.com/cnspaceflight/status/838072504853934081) und freut sich

    auf das Treffen mit dem

    Kollegen auf der Montagehalle.

Prosit, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 09. März 2017, 19:34:21
LM-7/CZ-7 mit XY-16 angekommen

Die Trägerrakete LM-7/CZ-7 für das Frachtraumschiff TZ-1 wurde am 13.02.2017 auf dem Frachtschiff Xu Yang-16 auf die Reise zum Startplatz geschickt.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up055500.jpg)
     (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up055501.jpg)
Die Container mit der LM-7/CZ-7 sind 09.03.2017,  gegen 15.00 Uhr -Ortszeit auf Wenchang angekommen.
                                                                                                       Bilder: CSF (https://www.chinaspaceflight.com/cargo-spacecraft/Tianzhou1-launch.html)

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 11. März 2017, 09:44:06
Video zu TZ-1

Hier ein Video mit einigen Sequenzen vom Startplatz und der Vorbereitung der LM-7/CZ-7

中国航天 - 天舟一号:货运飞船4月中下旬发射 - China Aerospace - TianZhou-1: Frachtschiff für Start Ende April (https://www.youtube.com/watch?v=Oe-AuNjuw1g)
Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 11. März 2017, 16:48:48
Video vom Prozedurtest

Launch Monitoring System of Tianzhou-1 Spacecraft Enters Preparation Stage (https://www.youtube.com/watch?v=5KCEazvv8RA&feature=youtu.be)
Das Launch-Control-System von Tianzhou-1 ging in seine heiße Phase. Zur Vorbereitung erfolgte ein Prozedurtest der Trägerrakete Langer Marsch-7 einschließlich des Tests der Übertragungsstrecken.

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 11. März 2017, 17:01:40
Vorbereitung der LM-7/CZ-7 auf dem Startgelände

China's Long March-7 Rocket Arrives at Site for Pre-launch Testing in Hainan (https://www.youtube.com/watch?v=S88K-kfbgW8)

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 12. März 2017, 09:42:41
Video vom Träger LM-7 Y2/CZ-7 Y2

Long March-7 Yao-2 rocket preparing for launch (https://www.youtube.com/watch?time_continue=21&v=BTu7oTXKCV0)
Die Trägerraketen-Version LM-7 Y2/CZ-7 Y2 ist die für das TZ-1 angepasste Version der LM-7/CZ-7.

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 12. März 2017, 10:24:44
Bilder vom Treibstoffsystem

Bei CSF am 10.03.2017 (https://www.chinaspaceflight.com/cargo-spacecraft/Tianzhou-1.html) gibt es eine sehr kurze Erläuterung des Tanksystems für Gas und Treibstoff(e).

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up055498.jpg)
                                Lage der Tankstutzen auf der Koppelseite
li. - Gasauslass (primär mit Kompression)                          re. - Auslauss Treibstoffe (primär mit Kompression)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up055499.jpg)
... einzelner Stutzen für die Befüllung/Umbefülllung

  (Achtung: Keine Garantie für die Fachbegriffe -  :-\ )                      Bilder: CSF/CNTV/ed. HausD

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 13. März 2017, 19:52:18
Weitere Einzelheiten...

A Close Look at China's First Cargo Spacecraft Tianzhou-1 (https://www.youtube.com/watch?time_continue=7&v=wk73YH1qJPk)
... ein etwas genauerer Blick ... der vom Chefkonstrukteur des TZ-1,  Bai Mingsheng, am China Aerospace Science and Technology Corporation, erläutert wird:
"Die Tragfähigkeit von Tianzhou-1 ist nach dem Maßstab der Raumstation ausgelegt, um die höchste Tragfähigkeit mit dem geringsten strukturellen Gewicht zu erreichen. Es gibt einen Index für die Tragfähigkeit des Raumfahrzeugs oder die Nutzlast, wie es heißt. Die Nutzlast von Tianzhou-1 erreicht 0,48, was im Weltmaßstab ziemlich hoch ist ".

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 18. März 2017, 18:41:17
Startdatum und -zeit?

Bei CSF wird dieses Bild vom Test des Ankoppelns an TG-2 gezeigt:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up055497.jpg)

Kopplung am 22.04.2017 gegen 14:00 (Ortszeit) ? .. so sieht es in der Simulation aus.      Bild: CSF/CCTV7
Als Beobachtungs- und Bahnsteuerschiff YW-7 ist dabei vor den Phillipinen stationiert...

Der Start sollte am 19.04.2017 erfolgen.

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 22. März 2017, 08:34:16
Nutzlast-Tests abgeschlossn

Bei CSF , am 21.03., steht (https://www.chinaspaceflight.com/cargo-spacecraft/Tianzhou1-launch.html) dass ...
...die Nutzlast und ihre selbständige Funktion für den Start komplett ist, die integrierten elektrischen Gerätschaften arbeitsbereit sind, jede Nutzlast korrekt funktioniert und in einem gutem Zustand ist.

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 22. März 2017, 10:14:00
Schlüsseltechnologie-Experimente

Bei Twitter-CSF (https://twitter.com/cnspaceflight/status/844122988916043776) sind die Schlüsseltechnologie-Experimente aufgeführt, die mit TZ-1 fliegen und durchgeführt werden sollen:

   ◆ Nicht-Newtonsche Gravitationsexperimente
   ◆ Aktive Schwingungsisolierung
   ◆ Studien über die Auswirkungen der Proliferation und Differenzierung von
      Zellen in der Schwerelosigkeit (Zellproliferation - auch inbezug auf  unkontrolliertes
      Wachstum und Vermehrung/Wucherung von Zellen im All
)
   ◆ Zwei-Phasen-System Experimenal-Plattform

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 25. März 2017, 12:16:12
Postsachen zu TZ-1 und TG-2

Zur Mission von TZ-1 und TG-2 werden Sonderausgaben von Postsachen (CSPF 4-1...4) herausgegeben.
                                                                            (s. Ankündigung bei:  CSF 13.03.17 (https://twitter.com/cnspaceflight/status/841240749479931904))

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up056250.jpg)
Start von TZ-1                                                       (Bilder vergößerbar durch Anklicken)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up056251.jpg)
Erstes Andocken von TZ-1 an TG-2

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up056252.jpg)
Autonomes Rendezvous und Andocken

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up056253.jpg)
Zweites Andocken von TZ-1 an TG-2

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: McPhönix am 25. März 2017, 13:56:28
Welche Bilder ? ;)

Wie ich sehe , sind die wieder bei PicUpload. Und da zeigt mir mein aktueller (!)
Fox (wenn ich ihn zwingen will)
"Diese Verbindung ist nicht sicher" Ja klar daß er dann nichts anzeigt....

Nun ja, wenn sie raus sind, erscheinen sie sicher auf der Seite der "Gesellschaft für Weltraum Philatelisten" bzw im turnusmäßigen PDF dort....
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: R2-D2 am 25. März 2017, 18:44:54
Welche Bilder ? ;)

Wie ich sehe , sind die wieder bei PicUpload. Und da zeigt mir mein aktueller (!)
Fox (wenn ich ihn zwingen will)
"Diese Verbindung ist nicht sicher" Ja klar daß er dann nichts anzeigt....
Bei ist auch mit FF alles zu sehen, ohne besondere Einstellungen.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: McPhönix am 25. März 2017, 20:00:51
Ist halt dumm , daß da nichtmal ein Link als Ersatz abgebildet wird. Sonst hätte ich mich ja kommentarlos selbst gekümmert.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: rok am 20. April 2017, 09:35:58
Beitrag von mir gelöscht, das passiert, wenn man neben der Arbeit noch mehrere Threads gleichzeitig schaut.  ::)

Robert
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Schillrich am 20. April 2017, 12:50:29
Lasst uns die kommende Mission hier diskutieren/berichten, im eigenen Missionsthread:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15453.msg391891#msg391891 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15453.msg391891#msg391891)

Ichh verschiebe die passenden Beiträge nachher dorthin.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Schillrich am 20. April 2017, 13:00:45
Hatte Probleme beim Aufteilen ... jetzt ist der Missionsthread ordentlich da:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15454.25 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15454.25)
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: Schillrich am 20. April 2017, 13:10:20
Hallo Hartmut, ich packe deine letzten Beiträge mit rüber in den Missionsthread. Bitte schreibe Neues dort:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15454.25 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15454.25)

Entschuldige bitte das kurze Durcheinander.
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 08. Juni 2017, 08:52:15
Tianzhou in "offener" Form

Auf der GLEX-2017 Konferenz wurde über die zukünftige Raumstation China referiert und dabei dieses Bild gezeigt:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up058012.jpg)
Links vorn ist das Tianzhou in der schon mehrfach erwähnten "offenen", nicht hermetischen Form als Transporter für große Lasten zur zukünftigen Raumstation Chinas zu sehen.
Vom Kernmodul TH aus soll, mit einem ortsveränderlichen Roboterarm, wovon hier auch schon berichtet wurde, die Last in der Ladebucht des TZ gegriffen und umgeladen werden.      Bild: Talebe (http://talebe.org/gundem/2016-nin-en-iyi-22-icadi-22218)

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 16. Juni 2017, 08:36:24
Zweiter Betankungstest im All

Im Thema "Tianzhou-1 auf CZ-7 -Hier (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15454.msg396074#msg396074)" und Hier (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15454.msg396075#msg396075) habe ich etwas mehr über die Tests  -Abkoppeln, Drehen und Wiederanlegen von TZ-1 und TG-2- und -2. Tanken- geschrieben.

Aber ich halte es auch im allgemeinen Thema "Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff" für erwähnenswert, da mit dem umfangreichen zweiten Treibstoffumfülltest die Zuverlässigkeit dieser Schlüsseltechnologie nochmals überprüft und nachgewiesen wurde.

Gruß, HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 22. September 2017, 20:23:35
TZ-1 Missionsende

Am 19.09.2017 hat Steve Rice (@kiwibacon) TZ-1 und TG-2 nebeneinander beim Überflug fotografieren können.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up059404.jpg)
Bahn von TZ-1 oben und von TG-2 unten                                     Foto: Steve Rice (ed. HausD)

Und heute, am 22.09.2017, etwa 18 Uhr (Ortszeit) ist TZ-1 nach der Erfüllung seiner Aufgaben als Raumlabor mit einer Reihe von Experimenten an Bord und  als Raum-Tankfahrzeug kontrolliert auf eine Abstiegsbahn in die Atmosphäre geschickt worden.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up059405.jpg)
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up059406.jpg)
Die Abstiegsbahn von TZ-1 in die Atmosphäre

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up059407.jpg)
Während des Abstiegs wurden von der Aussenkamera noch Bilder übertragen.     Fotos: CSF/MCC

Gruß, HausD
Bilder nocheinmal nachgeladen - HausD
Titel: Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
Beitrag von: HausD am 23. September 2017, 16:20:48
Video

CCTV Mitschnitt  TZ-1 kontrollierter Abstieg in die Atmosphäre...  (https://www.youtube.com/watch?v=p64OJLlaL1Q)

Gruß, HausD