Raumcon

Sonderbereich => SpaceX => Thema gestartet von: tobi am 10. Mai 2014, 13:13:20

Titel: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 10. Mai 2014, 13:13:20
Aufgrund der Beschwerden einiger Mitglieder übernehme ich mal die Initiative und eröffne dieses Thema über SpaceX-Neuigkeiten.

Wie der Name schon sagt, geht es nur um neue Nachrichten zu SpaceX und nicht um Diskussion.

Diskussion bitte hier hinein:
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3424.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3424.0)

Kleine Nachfragen sind denk ich mal ok, Ausschweifungen bitte in obiges Thema, sonst ist die Gefahr hoch, dass es zu einer Löschung des Postes kommt und dann hätte man ja völlig umsonst die Finger wund geschrieben!
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 12. Mai 2014, 18:48:38
Ich bin nicht sicher, ob sich das für SpaceX-Neuigkeiten qualifiziert.

http://www.forbes.com/sites/quora/2014/01/17/how-feasible-is-elon-musks-idea-to-establish-a-colony-on-mars-in-the-2020s/ (http://www.forbes.com/sites/quora/2014/01/17/how-feasible-is-elon-musks-idea-to-establish-a-colony-on-mars-in-the-2020s/)

Jemand hat diese Frage gestellt.

Zitat
How Feasible Is Elon Musk's Idea To Establish A Colony On Mars In The 2020s?

Ein Ausschnitt der Antwort

Answer by Philip Metzger, Physicist / planetary scientist at NASA Kennedy Space Center, on Quora,

Zitat
Philip Metzger, Physicist / planetary scientist at NASA Kennedy Space Center

I manage a NASA lab that develops tech for “living off the land” on the Moon or Mars or asteroids. That includes mining and processing local resources like water ice or oxygen extracted from soil minerals. Elon has sent his people to visit my lab several times to start up a collaboration with us on these technologies. I believe it is completely feasible. No miracle inventions are required. No new physics. Just straightforward engineering and a modest budget for the development cost. My personal opinion (not representing the views of NASA or the federal government) is that I am optimistic.

Philip Metzger, Physiker Planetenwissenschaft beim NASA Kennedy Space Center

Ich leite ein NASA Laboratorium, das Technologie für Gewinnung von notwendigen Ressourcen zum Leben  auf dem Mond, Mars oder Asteroiden entwickelt, wie Wasser-, Sauerstoff-Gewinnung. Elon Musk hat seine Leute zu ihm geschickt um eine Zusammenarbeit auf dem Gebiet zu starten. Metzger glaubt, es ist absolut möglich. Keine Wundererfindungen sind nötig. Ingenieurtechnische Arbeit und ein moderates Budget für die Entwicklungskosten sind genug. Seine Meinung (nicht die der NASA oder der Regierung) er ist optimistisch.

Der für mich zentrale Punkt dabei ist, daß Elon Musk mit SpaceX tatsächlich aktiv an der Technologie für eine Marskolonie arbeitet, nicht nur an MCT.


Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 15. Mai 2014, 09:54:38
Diese Woche ist die ISDC Konferenz in den USA. Sowohl Musk als auch Shotwell bekommen einen Award für ihre Verdienste um die Raumfahrt. Da dürften sicher einiges an Neuigkeiten leaken.

Am Montag ist Tom Mueller, der Chef der Antriebsentwicklungsabteilung bei SpaceX, in Köln auf der Space Propulsion 2014 Konferenz und darf mit europäischen Entscheidungsträgern über Antriebe in einer Podiumsdiskussion disktuieren. Moderator ist mein Lieblingsautor von SpaceNews, P. B. de Selding. Andere Podiumsdiskussionen mit Wörner und Le Gall gibts auch. Da gibts dann sicher einige Artikel über die Konferenz bei SpaceNews.

Bzgl. Tom Mueller: Kestrel, Merlin 1A, Merlin 1C, Merlin 1D, Merlin1CVac, Merlin1DVac, Draco, Superdraco und jetzt demnächst Raptor. Kann da jemand von europäischer Seite mithalten? Ich denke nicht.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 29. Mai 2014, 08:16:13
Die Studie der Federal Aviation Authority FAA zu den Umwelteinflüssen eines SpaceX Startplatzes in Brownsville, Texas ist fertig, allerdings noch nicht veröffentlicht. Das steht dann aber unmittelbar bevor.

Bericht des Brownsville Herald dazu:
http://www.brownsvilleherald.com/news/local/article_be70b9a0-e6c3-11e3-a3f8-001a4bcf6878.html (http://www.brownsvilleherald.com/news/local/article_be70b9a0-e6c3-11e3-a3f8-001a4bcf6878.html)

Die Seite, auf der FAA, auf der die Studie demnächst erscheinen wird:
http://www.faa.gov/about/office_org/headquarters_offices/ast/environmental/nepa_docs/review/documents_progress/spacex_texas_launch_site_environmental_impact_statement/ (http://www.faa.gov/about/office_org/headquarters_offices/ast/environmental/nepa_docs/review/documents_progress/spacex_texas_launch_site_environmental_impact_statement/)

Einige Teilstudien sind schon verfügbar.

SpaceX hat weitere Grundstücke gekauft, diesmal nicht aus Tax-Sales sondern von privaten Verkäufern.  Das große Startgelände ist vom Staat gepachtet. Die Summe der dazu gekauften Grundstücke für sekundäre Einrichtungen ist aber inzwischen fast genauso groß.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 31. Mai 2014, 10:08:00
Bei shitelonsays.com gibt es jetzt auch eine geschriebene Zusammenfassung von dem, was Elon Musk nach Ende der Übertragung von der Dragon Präsentation noch gesagt hat.

http://shitelonsays.com/transcript/spacex-dragon-2-unveil-qa-2014-05-29 (http://shitelonsays.com/transcript/spacex-dragon-2-unveil-qa-2014-05-29)

Neben vielem anderen sagte er, daß Dragon 2 den Fracht-Dragon 1 komplett ablösen soll, aber das wird mindestens ein paar Jahre dauern.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 04. Juni 2014, 09:26:52
SpaceX hat die Preise auf ihrer Webseite erhöht.

http://www.spacex.com/about/capabilities (http://www.spacex.com/about/capabilities)

Die Erhöhungen liegen im Rahmen der Inflationsrate.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 04. Juni 2014, 18:08:04
 Es gab heute eine Präsentation von Gwynne Shotwell. Live streaming bei YouTube in Deutschland geblockt.  :( Ich muß da endlich was tun.

Produktionsrate zur Zeit zwei Erststufen im Monat, die Stufen und Triebwerke für Falcon Heavy sind im Bau.

SpaceX will Zertifizierung für EELV durch die AirForce noch dieses Jahr. Die Airforce beschleunigt die Arbeit daran mit extra Personal. Die Zusammenarbeit ist gut. Die Airforce fordert riesige Mengen an Daten an.

SpaceX ist interessiert daran, das als RD-180 Ersatz geplante Triebwerk zu entwickeln, nicht nur für den Eigenbedarf, auch für andere Betreiber.

SpaceX und die Airforce wollen beide in Zukunft die Range-Sicherheit ausschließlich mit Systemen an Bord des Trägers sicherstellen. Kein Bodenradar mehr.


Es wird bald ein YouTube Video dazu geben. Sobald ich ein Link habe werde ich es posten.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MX87 am 04. Juni 2014, 20:13:21
SpaceX ist interessiert daran, das als RD-180 Ersatz geplante Triebwerk zu entwickeln, nicht nur für den Eigenbedarf, auch für andere Betreiber.

Wow  :o Eine große Abkehr von der bisherigen Firmenpolitik - also dann auch Triebwerke für andere Betreiber zu liefern.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MR am 04. Juni 2014, 20:32:06
SpaceX ist interessiert daran, das als RD-180 Ersatz geplante Triebwerk zu entwickeln, nicht nur für den Eigenbedarf, auch für andere Betreiber.

Ohne jetzt SpaceX kritisieren zu wollen, aber ist das nicht etwas optimistisch? Hat man ein passendes Design bereit und genug Erfahrung, um einen Ersatz für das RD-180 konstruieren zu können? In den USA hat man sich nie mit Hauptstromtriebwerken auf Kerosin-Basis befasst. Auch das Merlin ist lediglich ein Nebenstrom-Triebwerk. Ich hab schon Bedenken, ob ein Hersteller wie Aerojet Rockedyn aus dem Stand ein Triebwerk mit den entsprechenden Leitungsdaten hinbekommt, aber schafft das SpaceX? Will man die Atlas 5 Grundstufe nicht groß verändern, muss das Triebwerk die gleichen Leistungswerte und die gleiche Effizienz wie das RD-180 haben, was alles andere als billig und einfach werden dürfte. Daneben ist auch die Frage, ob speziell ULA ein Triebwerk von SpaceX verwenden würde, oder ob man da eher den etablierten Herstellern vertrauen würde, mit denen man schon lange zusammenarbeitet...

Vor allem wundert mich die Aussage, das SpaceX dieses Triebwerk eventuell selbst verwenden will. Sicher, man käme von den 9 Triebwerken in der ersten Stufe weg und könnte diese durch ein einzelnes Triebwerk ersetzen; eine Falcon Heavy käme dann mit 3 Triebwerke in den Startstufen aus. Aber dann gebe es keine Chance mehr, die Stufen irgendwie intakt für eine eventuelle Wiederverwendung zu landen.

Vor allem
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 04. Juni 2014, 20:57:01
Öhmm hier gehts um Neuigkeiten, obige Posts bitte in die Diskussion verschieben.

Hier das Video mit Shotwell:
Discussion with Gwynne Shotwell, President and COO, SpaceX (http://www.youtube.com/watch?v=sYocHwhfFDc#ws)

Im Video ab Minute 16 sieht man kurz den Wiedereintritt der ersten Stufe von CRS -3 und die reparierte Wasserlandung von NSF.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 04. Juni 2014, 21:05:26
Ich hab schon Bedenken, ob ein Hersteller wie Aerojet Rockedyn aus dem Stand ein Triebwerk mit den entsprechenden Leitungsdaten hinbekommt, aber schafft das SpaceX?

"Bedenken" hast Du ja eigentlich immer, insofern sollte das kein Kontraindikator sein.  ;D Du hast SpaceX schon immer massiv unterschätzt. Ob sie das schaffen lass mal deren Sorge sein. So dumm für wie Du sie hältst sind sie nicht.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 05. Juni 2014, 14:46:23
Und es gibt News!
Zitat
SpaceX Falcon 9 for Inmarsat/Hellas-Sat satellite at 5,900 kg in late 2016? Looks like it.
SpaceX startet ein 6 Tonnen Satelliten im Jahre 2016!

https://twitter.com/pbdes/status/474453601549811712

Zitat
At 5,900 kg, Inmarsat Europasat/Hellas-sat 3 more likely on a Falcon Heavy than Falcon 9. Falcon Heavy to debut at Cape Canaveral in 2015.

https://twitter.com/pbdes/status/474476423030525952

Es könnte bei diesem Gewicht in der Tat eine FH werden!

Und ich weise nochmal auf den Diskussionsthread hin!!!!! Es geht hier um Neuigkeiten!!!
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 05. Juni 2014, 15:06:37
Moin,

Und ich weise nochmal auf den Diskussionsthread hin!!!!! Es geht hier um Neuigkeiten!!!

Richtig. Und noch ist dieser Auftrag für SpX nur eine Vermutung und keine (durchaus mögliche) Tatsache. Denn in der Twitter-Meldung steht ein dickes Frage- und kein Ausrufezeichen. ;)

Warten wir lieber erst mal auf eine Bestätigung seitens Kunde oder SpX. Dann ist es eine Neuigkeit.

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MX87 am 10. Juni 2014, 21:52:34
Aus dem unten verlinkten Artikel mal ein besonderes Statement von Musk:

Zitat
“Long term, we want to get to thousands of space flights a year, where ultimately we have a base on the moon and on Mars.”

Also ist der Mond also wohl doch auf der SpaceX-Rechnung ;)

Über die Dragon V2 Enthüllung:
Zitat
"Here we have a shot to advance space technology and take things to the next level. To some degree, maybe this helps revive the dream of Apollo."

:)

http://www.fastcocreate.com/3031641/inside-the-dragon-with-elon-musk (http://www.fastcocreate.com/3031641/inside-the-dragon-with-elon-musk)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 19. Juni 2014, 09:43:23
Zitat
Indonesia's PSN on verge of confirming buy of Boeing all-elec 702-SP sat but deal held up by search for companion sat for SpaceX launch.
Indonesien kauft einen all-elektrischen Satelliten aber man sucht noch einen Partner für einen SpaceX-Doppelstart!

https://twitter.com/pbdes/status/479446167483195392

Diese Meldung ist merkwürdig, dachte ich doch SpaceX macht Starts mit einer Nutzlast mit der F9. Oder ein Doppelstart auf der Falcon Heavy?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Ruhri am 19. Juni 2014, 12:27:38
Und vor allem: Wieso gerade einen Doppelstart bei SpaceX? Bekanntester und erfolgreichster Doppelstarter ist nun einmal jemand anderer. ???
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GerdW am 19. Juni 2014, 13:06:18
Die ersten vier Boeing 702-SP Satelliten von Satmex (jetzt Eutelsat) und ABS starten auch jeweils 2 auf einer Falcon 9 1.1 .

Zitat
The contract called for the construction and launch of four satellites — two for Satmex, two for ABS — to be launched in pairs aboard Space Exploration Technologies Corp. (SpaceX) upgraded Falcon 9 rockets. The SpaceX launches were integral parts of the decision by both companies to book the Boeing spacecraft, which will be the first of Boeing’s 702SP.

Quelle: http://www.spacenews.com/article/satellite-telecom/36360satmex-orders-second-all-electric-satellite-from-boeing-ahead-of (http://www.spacenews.com/article/satellite-telecom/36360satmex-orders-second-all-electric-satellite-from-boeing-ahead-of)

http://space.skyrocket.de/doc_sdat/satmex-7-2.htm (http://space.skyrocket.de/doc_sdat/satmex-7-2.htm)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Major Tom am 19. Juni 2014, 13:18:08
SpaceX ist Führer der 2014 CNBC's Disruptor 50 Liste der revolutionärsten Firmen. Dazu gibt es ein Interview mit Elon Musk.

Zu finden ist das hier: http://www.cnbc.com/id/101706968 (http://www.cnbc.com/id/101706968)

Die ganze Liste: http://www.cnbc.com/id/101734664 (http://www.cnbc.com/id/101734664)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: ZeT am 20. Juni 2014, 20:13:25
Und vor allem: Wieso gerade einen Doppelstart bei SpaceX? Bekanntester und erfolgreichster Doppelstarter ist nun einmal jemand anderer. ???

Warum fliegt man lieber mit Malaysia Airlines, wenn doch die Lufthansa... ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Steffen am 21. Juni 2014, 01:06:54
Bei Youtube findet sich ein Video von einem Testflug und Landung vom 17.6.2014

Das Neue dabei sind ausklappbare Paddel zum Steuern während des Landeanflugs.

SpaceX Tests Fins On Reusable Rocket Flight | Video (http://www.youtube.com/watch?v=R7cXwrJqP4s#ws)


viele Grüße
Steffen

Edit: Ja, das Video gabs vor 2 Tagen schon mal auf Youtube, aber unter anderem Namen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 21. Juni 2014, 01:17:18
Gibt's auch seit ein paar Tagen hier, im Thread für die Wiederverwendbarkeit der F9:

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10338.msg293275#msg293275 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10338.msg293275#msg293275)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 22. Juni 2014, 16:06:04
Der Pilot eines privaten Kleinflugzeuges hat ein paar interessante Bilder in McGregor geschossen. Er hat dafür ziemlich niedrig ein paar Schleifen über dem Gelände gedreht.

Falcon 9R dev1, eine Stufe auf dem Teststand, auch die bisher besten Bilder von dem neuen Teststand für Falcon Heavy. Der sieht fast fertig aus.

http://imgur.com/a/QMZrl (http://imgur.com/a/QMZrl)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 25. Juni 2014, 17:20:44
Das Preisniveau einiger SpaceX-Flüge:
Zitat
Orbcomm satellites are designed to operate from a 750-kilometer orbit. Orbcomm is paying about $43 million in total for the two launches of 17 satellites — a price industry officials have said would be impossible to replicate with any other commercially available rocket.
Orbcomm bezahlt 43 Millionen für zwei Flüge, macht 21,5 Millionen Dollar pro Flug. Bei diesem Preis kann Orbcomm die Verzögerungen sicher verschmerzen.

Zitat
As an example of the kind of launch prices SpaceX is offering compared to its competition, AsiaSat said it paid $52.2 million each for its Falcon 9 launches of AsiaSat 8 and AsiaSat 6. AsiaSat’s ILS reservation for one of these satellites included a launch price of $107 million.
Asiasat bezahlt 52,2 Millionen Dollar pro Flug.

Quelle: http://spacenews.com/article/launch-report/41025latest-spacex-delay-costing-orbcomm-money (http://spacenews.com/article/launch-report/41025latest-spacex-delay-costing-orbcomm-money)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Zoe am 25. Juni 2014, 17:57:23
Orbcomm bezahlt 43 Millionen für zwei Flüge, macht 21,5 Millionen Dollar pro Flug. Bei diesem Preis kann Orbcomm die Verzögerungen sicher verschmerzen.
So ganz spurlos geht es an Orbcomm aber auch nicht vorbei:
Zitat
NEW YORK ( TheStreet) -- Shares of ORBCOMM Inc.  (ORBC_) are down -5.64% to $6.36 after Space Exploration Technologies, or SpaceX, postponed its rocket launch with Orbcomm satellites, due to a technical glitch on June 20.

The launch was intended to put six of Orbcomm's 17 next generation satellites into orbit of about 500 miles above Earth, according to Reuters.

Orbcomm is paying a cut-rate $47 million for two SpaceX flights, the second of which is slated for launch later this year, Reuters said.
(http://www.thestreet.com/story/12753571/1/why-orbcomm-orbc-stock-is-down-today.html (http://www.thestreet.com/story/12753571/1/why-orbcomm-orbc-stock-is-down-today.html))
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 26. Juni 2014, 11:09:35
Falls noch nicht bekannt: Für die Leseratten gibt es in Kürze neuen Stoff:

"Here Be Dragons" von Steward Money.

http://www.apogeeprime.com/prime/bookpages/9781926837338.html (http://www.apogeeprime.com/prime/bookpages/9781926837338.html)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 01. Juli 2014, 21:23:39
Es hat einen tödlichen Unfall in McGregor gegeben. Ein SpaceX Angestellter ist gestorben. Der Unfall hatte nichts mit Raketentests zu tun. Noch keine Einzelheiten, bis die Angehörigen informiert sind.

http://www.kxxv.com/story/25884562/spacex-employee-dies-in-workplace-accident (http://www.kxxv.com/story/25884562/spacex-employee-dies-in-workplace-accident)

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 02. Juli 2014, 21:11:30
Inmarsat startet einen Comsat auf Falcon Heavy und hat 2 weitere Optionen:
http://spacenews.com/article/launch-report/41121inmarsat-books-falcon-heavy-for-up-to-three-launches (http://spacenews.com/article/launch-report/41121inmarsat-books-falcon-heavy-for-up-to-three-launches)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 02. Juli 2014, 22:53:43
http://www.inmarsat.com/press-release/inmarsat-appoints-spacex-future-satellite-launches/ (http://www.inmarsat.com/press-release/inmarsat-appoints-spacex-future-satellite-launches/)

Zitat
Under the terms of its agreement with SpaceX, Inmarsat expects to use the Falcon Heavy launch vehicle, but will retain the possibility of using a Falcon 9 as an alternative, providing further launch flexibility.

Nach dieser Pressemitteilung erwartet man, Falcon Heavy zu benutzen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, alternativ mit Falcon 9 zu starten, was zusätzliche Flexibilität bietet.

Die Satelliten könnten also auch von einer mit Falcon 9 erreichbaren Bahn ihre Position im geostationären Orbit erreichen. Oder wie kann man das deuten?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Ruhri am 02. Juli 2014, 23:18:56
Bietet SpaceX nicht bereits Doppelstarts an? Das wäre dann eine Option, einzeln auf der 9 oder zusammen mit einhem anderen auf der Heavy zu starten.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 03. Juli 2014, 09:23:12
Bietet SpaceX nicht bereits Doppelstarts an? Das wäre dann eine Option, einzeln auf der 9 oder zusammen mit einhem anderen auf der Heavy zu starten.

Es gab vor ein paar Tagen eine Diskussionsrunde mit allen oder fast allen Startanbietern.

https://www.youtube.com/watch?v=f_9oVSA0d20 (https://www.youtube.com/watch?v=f_9oVSA0d20)

Der SpaceX Vertreter in der Runde hat auf diese Frage ausdrücklich gesagt, sie planen keine Doppelstarts mit Falcon Heavy. Das wiederspricht ihrer Produktphilosophie. Falcon Heavy wird von Anfang an wiederverwendbar starten. Das hieße, Inmarsat hat Starts auf einem wiederverwendbaren System gekauft.

Cluster von gleichen Satelliten, wie für Orbcomm, würden sie und würde auch ich nicht als Doppelstarts in dem Sinne zählen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 03. Juli 2014, 20:49:39
Ein Artikel bzw. Blogeintrag zu SpaceX in Aviationweek im Zusammenhang mit dem SES-10 Auftrag.

http://aviationweek.com/blog/falcon-9-performance-mid-size-geo (http://aviationweek.com/blog/falcon-9-performance-mid-size-geo)

Daten zur Leistungsfähigkeit der Falcon 9 entsprechen dem, was bekannt ist. Aber nochmal klar ausgedrückt von Elon Musk.

Neu für mich ist die Angabe von ca. 7t zu GTO mit Falcon Heavy bei Wiederverwendung aller drei Kerne der ersten Stufe und ca. das Doppelte mit Wiederverwendung nur der zwei Booster. Wobei er da offenbar über GTO mit 1,5km/s bis GEO spricht, also analog zu Ariane bei Start vom ungünstiger liegenden Florida.

Wie viel besser würden sie wohl von Texas aus liegen?

Sie würden also selbst recht schwere Satelliten nur mit Verlust der relativ preiswerten Oberstufe starten können.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 03. Juli 2014, 21:33:27
N'abend,

Wie viel besser würden sie wohl von Texas aus liegen?

1) Nur sehr wenig besser, da Brownsville weniger als 2° südlich von Cape Canaveral liegt.

2) Auf ihren Webseiten gibt SpaceX immer noch 21,2 t als Nutzlast für den GTO an, ohne allerdings die Bahn oder die Konfiguration des Trägers genauer zu definieren.

3) Der Artikel in der AW ist vom 8.3.14, also schon 4 Monate alt und insofern keine Neuigkeit mehr.

4) Beitrag von Führerschein und meine Antwort gehören in den Diskussions-Thread.

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 03. Juli 2014, 23:24:50
Zitat
Iridium: We & SpaceX have qualified dispenser to carry 10 IRDM Next sats on each of 7 Falcon 9s, & release them, in launches 2015-2017.
SpaceX und Irdium haben den Nutzlastadapter qualifiziert. Er kann 10 Iridiumsatelliten aussetzen.

https://twitter.com/pbdes/status/484697057094303744
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 11. Juli 2014, 19:59:42
Nach einer Meldung von Chris Bergin hat die Airforce zertifiziert, daß SpaceX eine Kernvoraussetzung für EELV-Zertifizierung erfüllt hat, nämlich drei auch nach Airforce-Kriterien erfolgreiche Flüge. SpaceX kann auf Airforce-Flüge bieten. Vergabe von Aufträgen aber erst nach der endgültigen Zertifizierung, die dieses Jahr erwartet wird.

http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35157.msg1225077#msg1225077 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35157.msg1225077#msg1225077)

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 16. Juli 2014, 08:11:49
Einige Leute aus dem amerikanischen Kongress fordern die NASA zu mehr Transparanz bzgl. SpaceX auf:
http://coffman.house.gov/media-center/press-releases/coffman-presses-nasa-for-transparency-on-spacex (http://coffman.house.gov/media-center/press-releases/coffman-presses-nasa-for-transparency-on-spacex)

Da wird es jetzt sicher bald einen Gegenbrief geben, der volle Transparenz von der ULA und Orbital fordert...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 16. Juli 2014, 10:19:31
Einige Leute aus dem amerikanischen Kongress fordern die NASA zu mehr Transparanz bzgl. SpaceX auf:
http://coffman.house.gov/media-center/press-releases/coffman-presses-nasa-for-transparency-on-spacex (http://coffman.house.gov/media-center/press-releases/coffman-presses-nasa-for-transparency-on-spacex)

Da wird es jetzt sicher bald einen Gegenbrief geben, der volle Transparenz von der ULA und Orbital fordert...

Was für eine Schlammschlacht. Traurig, sowas...  >:(
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 16. Juli 2014, 10:23:49
So isses ...... :(
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 21. Juli 2014, 15:45:01
Drei Flüge, drei Anomalien. ;) Ein Bericht von der Airforce:
http://finance.yahoo.com/news/air-force-examines-anomalies-musk-040002513.html (http://finance.yahoo.com/news/air-force-examines-anomalies-musk-040002513.html)

Cassiope: Nach Missionsende hat die Wiederzündung des Triebwerks nicht funktioniert. Nichts neues.
SES-8: Die Schubstruktur der ersten Stufe soll Feuer gefangen haben. Allerdings ist nicht klar, ob es während oder nach der Brennzeit passiert ist. Bei SES-8 gabs auch noch eine kurze Wiederzündung der ersten Stufe, wenn ich mich recht erinnere.
Thaicom-6: Die Airforce findet, dass die Treibstoffreserven nach der zweiten Brennphase der zweiten Stufe nicht akzeptabel waren.

Laut SpaceX sind diese Probleme inzwischen gelöst.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 24. Juli 2014, 08:03:22
Laut NSF hat SpaceX bis zu 10% der Belegschaft entlassen.

Die Spekulationen gehen von Geldproblemen über Know-How-Verschiebungen bis zu Jack Welch. ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Doc Hoschi am 24. Juli 2014, 10:47:54
Nicht zu vergessen die "Frischzellenkur", die einige bei NSF vermuten, um die unproduktiveren Mitarbeiter, die sich in letzter Zeit eingeschlichen haben könnten, loszuwerden.
Meiner Erfahrung nach reduziert kein Unternehmen mit über 360 ausgeschriebenen Stellen ohne Vorwarnung die Belegschaft um 10%. Vorher folgt (zumindest in Deutschland) der generelle Einstellungsstop. Allerdings kann man auch nicht garantieren, dass dies aktuell nicht der Fall ist und die Stellenangebote nur weiterhin online bleiben. In den USA war es gegenüber den Behörden jedenfalls schon immer einfacher als in deutschen Firmen Mitarbeiter loszuwerden.
Eben noch eine generelle Kürzung der Belegschaft, um danach neue Mitarbeiter einstellen zu können. Damit kann man sich zwar immer schön die "best of the best"-Leute heranholen, moralisch einwandfrei ist das aber nicht.
Naja, vielleicht hat die Aktion von SpaceX aber auch tatsächlich wirtschaftliche Gründe.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 24. Juli 2014, 11:26:04
Das meinte ich doch mit Jack Welch. Jach Welch, berühmter CEO von General Electric, hat damals das 20-70-10 Konzept vertreten. Die besten 20% der Mitarbeiter werden mit Boni überschüttet, die soliden 70% werden gefördert und die schlechtesten 10% der Mitarbeiter werden regelmäßig gefeuert um Platz für frischen Wind zu machen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Doc Hoschi am 24. Juli 2014, 11:48:14
Vielleicht war es dann ja ganz hilfreich, dass ich für all diejenigen, die wie ich mit Jack Welch wenig anzufangen wissen und nicht extra nachgoogeln wollen, das ganze kurz ausgeführt habe.
Geschadet hat diese Personalpolitik GE jedenfalls nicht gerade...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 24. Juli 2014, 12:12:03
Vielleicht hat es mit den letzten Verzögerungen zu tun, und mit der Tatsache, dass man eben doch nicht so schnell wie erhofft die Startkosten durch Wiederverwendung reduzieren konnte?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 24. Juli 2014, 16:32:06
Vielleicht hat es mit den letzten Verzögerungen zu tun, und mit der Tatsache, dass man eben doch nicht so schnell wie erhofft die Startkosten durch Wiederverwendung reduzieren konnte?

Das glaube ich nicht. Die aktuellen Preise sind ohne Wiederverwendung und gut konkurrenzfähig. Die Verzögerungen verringern allerdings unabhängig davon die Einnahmen. Es ist aber unwahrscheinlich, daß das gravierende Auswirkungen auf SpaceX hat, wenn sie sich nicht immer weiter hinziehen.

Stand der Diskussion bei NSF ist: Es hat definitiv Entlassungen gegeben. Wie viele ist unklar. Aber wenn es 10% oder auch 5% wären, hätte man ein Erdbeben auf Twitter und co. erwartet. Das hat es aber nicht gegeben.

Nebenbei wurde diskutiert daß es "layoffs" sind, keine "fires". Der Unterschied ist, layoffs sind ohne irgendeine Schuldzuweisung. Es gibt normalerweise Entschädigungszahlungen und die Betroffenen sind sofort für Arbeitslosengeld qualifiziert. Bei fires wird den Betroffenen ein Fehlverhalten vorgeworfen, was nachgewiesen werden muß und häufig zu Klagen führt.

Layoffs sind in den USA nicht ungewöhnlich und leichter als bei uns, aber wie gesagt, normalerweise doch mit Entschädigungszahlungen verbunden.

Einer meinte, vielleicht ist es eine Verwechslung mit den Entlassungen bei ULA.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 25. Juli 2014, 16:00:37
Die Airforce und ULA hatten beantragt, die Klage zum Blockbuy von SpaceX aus formalen Gründen abzuweisen. Das Gericht hat den Antrag zurückgewiesen und angeordnet, daß die Airforce Daten über den Blockbuy freigibt, damit SpaceX selbst feststellen kann, welche dieser Aufträge sie fliegen können.

Das Gericht hat auch angeordnet, Kosten der ULA-Flüge offenzulegen.

Mit diesen Daten soll SpaceX einen Vergleichsvorschlag machen und einen Schlichter vorschlagen.

http://qz.com/240530/spacex-scores-an-early-win-in-its-lawsuit-against-the-government/ (http://qz.com/240530/spacex-scores-an-early-win-in-its-lawsuit-against-the-government/)

Obwohl das natürlich keine Vorentscheidung in der Sache ist, scheint mir, daß die Chancen auf Erfolg der Klage gestiegen sind. Bzw. daß es einen Vergleich geben wird. Mehr wollte SpaceX sicher sowieso nie.

Nachtrag: Abgelehnt ist bis jetzt nur der Antrag von ULA, der Antrag der Airforce noch nicht. Aber die Anordnung des Gerichtes, die Daten freizugeben, und die Aufforderung an SpaceX einen Vergleichsvorschlag vorzulegen, gibt deutlich eine Richtung vor.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 25. Juli 2014, 17:45:43
Eine interessante Zwischenetappe, aber im Endeffekt wird bei dem Gerichtsverfahren nicht viel herumkommen, denke ich. Alles andere würde mich sehr wundern. Ich sehe das ganze eher als eine Art langfristige Angelegenheit. Jeder versucht eben, seine Standpunkte und sein Stück vom Kuchen irgendwie so gut es geht festzumachen. Und dazu gehört manchmal einfach auch Aufmerksamkeit. Mal sehen wie sich das weiter entwickelt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 26. Juli 2014, 08:11:22
Eine Stellungnahme von SpaceX zu den Entlassungen.

http://aviationweek.com/blog/spacex-rumored-layoffs (http://aviationweek.com/blog/spacex-rumored-layoffs)

Zitat
"There was an annual review cycle completed recently, along with some rebalancing of resources. Our resulting headcount reduction was less than 5%. SpaceX expects to see net-positive employee growth in 2014 of approximately 20%."

Es gab die jährliche Bewertung des Personals, auch einige Verschiebungen von Ressourcen. Die Entlassungen waren unter 5% des Personals. Wir erwarten in 2014 ein Wachstum des Personalstands um ca. 20%.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 01. August 2014, 08:25:30
SpaceX hat eine Pressemitteilung zu 3D-Druck:
http://www.spacex.com/news/2014/07/31/spacex-launches-3d-printed-part-space-creates-printed-engine-chamber-crewed (http://www.spacex.com/news/2014/07/31/spacex-launches-3d-printed-part-space-creates-printed-engine-chamber-crewed)

Bei Thaicom-6 hattte man ein Merlin-1D mit einem gedruckten Oxidatorhauptventil geflogen, gedruckt war natürlich nur die Struktur des Ventils. Die Produktionszeit im 3D-Druck betrug 2 Tage, verglichen mit Monaten für ein gegossenes Teil.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 01. August 2014, 08:39:21
SpaceX hat eine Pressemitteilung zu 3D-Druck:
http://www.spacex.com/news/2014/07/31/spacex-launches-3d-printed-part-space-creates-printed-engine-chamber-crewed (http://www.spacex.com/news/2014/07/31/spacex-launches-3d-printed-part-space-creates-printed-engine-chamber-crewed)

Bei Thaicom-6 hattte man ein Merlin-1D mit einem gedruckten Oxidatorhauptventil geflogen, gedruckt war natürlich nur die Struktur des Ventils. Die Produktionszeit im 3D-Druck betrug 2 Tage, verglichen mit Monaten für ein gegossenes Teil.

In dem Artikel gibt es auch interessantes zum Super Draco.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 07. August 2014, 19:03:23
Zitat
SpaceX has new landlord at Hawthorne HQ: Chambers St. Properties, an REIT, buys 510k-sq.ft 1 Rocket Rd for $46.7M. SpaceX lease to Jan 2023.
https://twitter.com/pbdes/status/496703805522583552

SpaceXs HQ hat einen neuen Besitzer. SpaceX hat das Gebäude nur gepachtet. Dieses Pacht ende 2023 und könnte erneuert werden oder SpaceX bewegt das HQ nach Texas oder Floria inklusive aller Fertigung. Das hätte Steuervorteile und in Kalifornien ist die Bürokratie wohl auch recht langsam.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 08. August 2014, 21:14:22
SpaceX wird von 2 Ex-Angestellten verklagt, die behaupten, dass SpaceX die 60 Tage Warnfrist nicht eingehalten hat. Allerdings muss SpaceX das nur tun, wenn es sich um Entlassungen aufgrund von finanziellen Problemen oder aufgrund von Mangel an Arbeit handelt.

Einen Mangel an Arbeit gibts ganz offensichtlich nicht. Der Ausgang der Klage, wird also klären, ob SpaceX Geldprobleme hat. ;)

Mehr Details:
http://www.spacenews.com/article/civil-space/41525dismissed-spacex-employees-sue-over-lack-of-warning (http://www.spacenews.com/article/civil-space/41525dismissed-spacex-employees-sue-over-lack-of-warning)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 08. August 2014, 21:51:36
Allerdings muss SpaceX das nur tun, wenn es sich um Entlassungen aufgrund von finanziellen Problemen oder aufgrund von Mangel an Arbeit handelt.

Ist das nicht eher genau umgekehrt? So macht das eigentlich wenig Sinn...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GerdW am 10. August 2014, 14:37:48
Hallo,

Peter B. de Selding
@pbdes über Twitter:

Zitat
Orbcomm CEO: Launch of 11 remaining 2d-gen sats w/ SpaceX Falcon 9 may slip to early 2015. Not a problem; allows time to test in-orbit sats.
12:44 PM - 8 Aug 2014

https://twitter.com/pbdes/status/497694722337411072

Laut dem CEO von Orbcomm könnte sich der Falcon 9 Start mit den restlichen 11 Orbcomm-Satelliten nach Anfang 2015 verschieben. Kein Problem sagt er, so haben sie mehr Zeit die ersten Satelliten im Orbit zu testen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 12. August 2014, 23:19:35
SpaceX hat ne zweite Klage von ehemaligen Angestellten am Hals:
http://www.parabolicarc.com/2014/08/12/spacex-faces-lawsuit-pay-working-conditions/ (http://www.parabolicarc.com/2014/08/12/spacex-faces-lawsuit-pay-working-conditions/)

Im Artikel dort wird auch spekuliert, dass es Cash-Probleme gibt. Diskussion bitte im Diskussionsthema! ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 19. August 2014, 18:16:26
Und weiter gehts:
http://www.businessinsider.com/spacex-valuation-approaches-10-billion-2014-8 (http://www.businessinsider.com/spacex-valuation-approaches-10-billion-2014-8)

SpaceX holt sich neues Kapital von Investoren. Es geht angeblich um über 200 Millionen Dollar. Der Firmenwert selbst wird inzwischen auf fast 10 Milliarden Dollar geschätzt! :o

Die Silicon-Valley Venture-Capital Firma DFJ hat bereits in SpaceX investiert und will ihr Investment wohl jetzt aufstocken. Blumberg Capital ist ein weiterer potentieller Geldgeber.

Das hier neues Investorengeld fließt, deutet daraufhin, dass die Aussichten bei SpaceX weiter exzellent sein müssen. Schließlich sind die nicht auf den Kopf gefallen und lassen nur Geld in dieser Größenordnung fließen, wenn die Aussichten extrem gut sind. Was möchte SpaceX wohl mit diesem Kapital anstellen? 8) Wird es gebraucht um Brownsville und LC -39A in Betrieb zu nehmen, Falcon Heavy Entwicklung oder Raptor?

Oder ein neues Projekt, es gibt da Hinweise bei NSF L2, aber meine Lippen sind versiegelt. 8)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MX87 am 19. August 2014, 19:17:09

Oder ein neues Projekt, es gibt da Hinweise bei NSF L2, aber meine Lippen sind versiegelt. 8)

MCT oder was anderes?  ;)

Letztens schnappte ich irgendwo wieder auf, dass Musk mal wieder verlautbaren ließ, dass man interesse am Bau (und evtl. Betrieb!) von Satelliten hätte. Zuletzt hatte SpaceX davon 2011 oder 2012 mal davon erzählt...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: AndiJe am 19. August 2014, 19:26:50
Ich hoffe, daß spätestens nach der ersten Mars-Landung SpaceX an die Börse geht, da dürften sie Firmen wie Apple und Google wohl schon weit hinter sich gelassen haben. Wer weiss, was in 10 Jahren so raumfahrt-mässig abläuft, mir schwirrt der Kopf... allein wenn Investoren mit 10 Milliarden Dollar winken, dürfte auch die leistbare Weltraumfahrt in Gang kommen, denn da macht SpaceX noch Gewinn. Darum geht's  den Anlegern, sie wollen halt auch ein wenig am Kuchen naschen!
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Zoe am 19. August 2014, 20:20:40
Letztens schnappte ich irgendwo wieder auf, dass Musk mal wieder verlautbaren ließ, dass man interesse am Bau (und evtl. Betrieb!) von Satelliten hätte. Zuletzt hatte SpaceX davon 2011 oder 2012 mal davon erzählt...
Zumindest der Betrieb von Satelliten kann sehr einträglich sein, siehe u.a. SES.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 19. August 2014, 20:30:05
Ich hoffe, daß spätestens nach der ersten Mars-Landung SpaceX an die Börse geht, da dürften sie Firmen wie Apple und Google wohl schon weit hinter sich gelassen haben. Wer weiss, was in 10 Jahren so raumfahrt-mässig abläuft, mir schwirrt der Kopf... allein wenn Investoren mit 10 Milliarden Dollar winken, dürfte auch die leistbare Weltraumfahrt in Gang kommen, denn da macht SpaceX noch Gewinn. Darum geht's  den Anlegern, sie wollen halt auch ein wenig am Kuchen naschen!

Also von 10 Milliarden ist keine Rede, das bezog sich auf den aktuellen Gesamtwert der Firma. Das potentielle Investment bewegt sich im dreistelligen Millionenbereich.

Mit Marslandung, meinst Du bemannt oder unbemannt? Ich gehe stark davon aus, dass an den nächsten 15 Jahren keine private Marslandung bemannt erfolgen wird. Insofern ist jegliche Spekulation mit dem Börsengang in diesem Zusammenhang aus meiner Sicht hinfällig. Das wird - wenn - dann schon weit vorher passieren.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Ruhri am 19. August 2014, 23:41:27
[...]

Das hier neues Investorengeld fließt, deutet daraufhin, dass die Aussichten bei SpaceX weiter exzellent sein müssen. Schließlich sind die nicht auf den Kopf gefallen und lassen nur Geld in dieser Größenordnung fließen, wenn die Aussichten extrem gut sind. Was möchte SpaceX wohl mit diesem Kapital anstellen? 8) Wird es gebraucht um Brownsville und LC -39A in Betrieb zu nehmen, Falcon Heavy Entwicklung oder Raptor?

[...]

Sicher, die Investoren versprechen sich etwas davon, ihr Geld in die Firma zu stecken. Allerdings werden diese Investoren, da sie nun einmal "nicht auf den Kopf gefallen" und definitiv an Profit interessiert sind, peinlich genau darauf achten, dass Musk ihr Geld nur in Projekte steckt, die sich auch kurz- bis mittelfristig rentieren. Das kann auch eine Marslandung sein, nur lohnen muss es sich halt für die Investoren. Vielleicht machen sie ja Druck in Washington, um eine NASA-Mission mit SpaceX-Technologie durchzudrücken?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 20. August 2014, 07:44:14
Doch kein Geld:
Zitat
“SpaceX is not currently raising any funding nor has any external valuation of that magnitude or higher been done,” SpaceX communications director John Taylor wrote in an email to Gigaom. “The source in this report is mistaken.”

http://gigaom.com/2014/08/19/spacex-reportedly-raising-massive-funding-round-valued-at-10b/ (http://gigaom.com/2014/08/19/spacex-reportedly-raising-massive-funding-round-valued-at-10b/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: WvB77 am 21. August 2014, 23:18:59
Das TED-Interview stammt zwar schon vom März, aber soweit ich weiß wurde das hier noch nicht gepostet:


http://www.nbcbayarea.com/blogs/press-here/Larry-Page-Would-Rather-Give-His-Money-to-Tesla-Than-Charity-251289371.html (http://www.nbcbayarea.com/blogs/press-here/Larry-Page-Would-Rather-Give-His-Money-to-Tesla-Than-Charity-251289371.html)


Larry Page, Mitgründer von Google, würde im Falle seines Ablebens sein Geld eher Musk als Wohlfahrtseinrichtungen spenden. Das ist in soweit interessant, als dass er einer der reichsten Menschen der Welt ist. Seit Vermögen beläuft sich annähernd auf das doppelte derzeitige Nasa-Jahresbudget.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: akku am 22. August 2014, 00:00:54
http://spacexstats.com/index.php (http://spacexstats.com/index.php)
ist das schon wo verlinkt ?
zb > meilenstein menschen auf den mars gebracht  = null
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 25. August 2014, 22:26:28
Es sind Arbeiten am Pad SLC-4 in Vandenberg im Gang. Ein Foto von dem Transporter Erector für Falcon Heavy.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up042500.jpg)

Am früheren Titan 2 Pad SLC-4W ist schweres Gerät aufgefahren. Die alten Strukturen werden abgerissen. Das ist der Standort, an dem das Landepad für zurückkehrende Falcon 9 Stufen entstehen soll.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up042501.jpg)

Quelle NSF

http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35480.0#new (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35480.0#new)

Die Bilder sind verkleinert, noch groß, aber die Datenmenge ist sehr viel geringer.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Robert am 26. August 2014, 16:25:50

Die F9R ist kurz nach dem Start explodiert ...

Hier der Link zu Spacenews: http://spacenews.com/article/launch-report/41645falcon-9-test-vehicle-destroyed-in-accident (http://spacenews.com/article/launch-report/41645falcon-9-test-vehicle-destroyed-in-accident)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 26. August 2014, 16:48:45

Die F9R ist kurz nach dem Start explodiert ...

Hier der Link zu Spacenews: http://spacenews.com/article/launch-report/41645falcon-9-test-vehicle-destroyed-in-accident (http://spacenews.com/article/launch-report/41645falcon-9-test-vehicle-destroyed-in-accident)

Yup, SpaceNews sind immer etwas langsam. Wir diskutieren schon seid Freitag darueber: http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10338.msg301225#msg301225 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10338.msg301225#msg301225)  ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 27. August 2014, 09:36:06
SpaceX legt gegen das Seelandungspatent von BlueOrigin Protest ein:
http://ptolitigationcenter.com/2014/08/pto-litigation-center-report-august-26-2014/ (http://ptolitigationcenter.com/2014/08/pto-litigation-center-report-august-26-2014/)

Zitat
Trial Number – IPR2014-01378
Filing Date – 8/25/2014
Patent # – 8,678,321
Title – SEA LANDING OF SPACE LAUNCH VEHICLES AND ASSOCIATED SYSTEMS AND METHODS
Patent Owner – BLUE ORIGIN, LLC
Petitioner – Space Exploration Technologies Corp.
Tech Center – 3600

Ich bin gespannt, was rauskommt...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 27. August 2014, 10:12:48
SpaceX legt gegen das Seelandungspatent von BlueOrigin Protest ein:
http://ptolitigationcenter.com/2014/08/pto-litigation-center-report-august-26-2014/ (http://ptolitigationcenter.com/2014/08/pto-litigation-center-report-august-26-2014/)

Zitat
Trial Number – IPR2014-01378
Filing Date – 8/25/2014
Patent # – 8,678,321
Title – SEA LANDING OF SPACE LAUNCH VEHICLES AND ASSOCIATED SYSTEMS AND METHODS
Patent Owner – BLUE ORIGIN, LLC
Petitioner – Space Exploration Technologies Corp.
Tech Center – 3600

Ich bin gespannt, was rauskommt...

Oh mann. Der gleiche Schwachsinn wie bei den Mobiltelefonanbietern. Und noch vielen anderen...  >:( ::) :-\
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Doc Hoschi am 27. August 2014, 11:24:09
Das ist aber kaum die Schuld der Firmen, sondern vielmehr des laxen amerikanischen Patentsystems. Da werden Patente durchgewunken, bei denen die Patentamtmitarbeiter bei uns den Einreichenden nur blöd anschauen würden...bildlich gesprochen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 27. August 2014, 11:32:07
Das ist aber kaum die Schuld der Firmen, sondern vielmehr des laxen amerikanischen Patentsystems. Da werden Patente durchgewunken, bei denen die Patentamtmitarbeiter bei uns den Einreichenden nur blöd anschauen würden...bildlich gesprochen.

Meiner Meinung nach sollte man ein Patent nur dann einreichen dürfen, wenn man die patentierte Technik auch selbst beherrscht. Das würde schon so einiges lösen, aber diese Diskussion gehört nicht in ein Raumfahrtforum. Schlimm genug, dass man sich hier mit sowas überhaupt befassen muss.  >:(
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 27. August 2014, 21:19:10
Elon Musk besucht das Bundeskanzleramt in Berlin:
(https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfp1/t31.0-8/10560465_10152644121587801_4052616298033251454_o.jpg)
(https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpa1/v/t1.0-9/p180x540/10653488_10152644121782801_9117081136298365304_n.jpg?oh=e2816af3c65d341a42421a38a0da8b8e&oe=5474DFEC&__gda__=1416124947_d94a0e38115a5b653a60234f81d55881)
(https://scontent-b-cdg.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/v/t1.0-9/s720x720/10387695_10152644121667801_1427181733552617638_n.jpg?oh=b2841c5c489e7fd90876540e3b6fac20&oe=5473065B)

Was macht er da wohl?
a) Er wirbt für Elektroautos
b) Er sagt Frau Zypries mal, sie soll bei der ESA Ministerratskonferenz was gescheites machen
c) Er wirbt dafür Galileo mit SpaceX zu starten um das Geld wieder reinzuholen, was im Sojusfehlstart verloren wurde

Aber meine Güte! Selbst ins Bundeskanzleramt wird er jetzt schon eingeladen.  ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Zenit am 27. August 2014, 21:32:28

Was macht er da wohl?
a) Er wirbt für Elektroautos
b) Er sagt Frau Zypries mal, sie soll bei der ESA Ministerratskonferenz was gescheites machen
c) Er wirbt dafür Galileo mit SpaceX zu starten um das Geld wieder reinzuholen, was im Sojusfehlstart verloren wurde


Hoffe auf b) und c), wahrscheinlich wird aber a) sein, wenn man sich den Tesla anschaut (OT: Ich finde das Tesla Model S nicht allzu schick. Der S500 Plug-in und der Panamera E-Hybrid sind ähnlich umweltfreundlich, schauen aber wesentlich eleganter aus.)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 27. August 2014, 22:32:53
Eine aktuelle Übersichtspräsentation zu SpaceX:
http://spirit.as.utexas.edu/~fiso/telecon/Reisman_8-27-14/Reisman_8-27-14.pdf (http://spirit.as.utexas.edu/~fiso/telecon/Reisman_8-27-14/Reisman_8-27-14.pdf)

Darin gibt es dieses Bild:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up042499.jpg)

Unten rechts sieht man auch den aktuell im Bau befindlichen Falcon Heavy Prüfstand.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Ruhri am 28. August 2014, 00:38:30
Elon Musk besucht das Bundeskanzleramt in Berlin:

[...]

Aber meine Güte! Selbst ins Bundeskanzleramt wird er jetzt schon eingeladen.  ;)

Da werden viele Trottel eingeladen - das hat nichts zu bedeuten.  ::)

Aber wenn Elon Musk in einem Tesla vor dem Bundeskanzleramt vorfährt, seien zwei Fragen gestattet:

Was hat diese Meldung mit SpaceX zu tun?

Was hat diese Meldung mit Raumfahrt zu tun?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 28. August 2014, 01:29:59
Wenn er da wenigstens in der Dragon V2 gelandet wäre.... ::)

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 28. August 2014, 08:04:15
Was hat diese Meldung mit SpaceX zu tun?

Was hat diese Meldung mit Raumfahrt zu tun?

Die Bilder sind von der Tesla Facebookseite. Zu den Inhalten der Gespräche steht dort nichts. Es kann also sehr wohl auch um Raumfahrt gehen. Die Bundeswehrsatelliten werden ja z.B. mit SpaceX gestartet.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: jakda am 28. August 2014, 08:55:28
Wenn er da wenigstens in der Dragon V2 gelandet wäre.... ::)

Gruß
roger50

??
Ich dacht, das ist sie...
Die hinteren Türen scheinen Attrappe zu sein, denn er sitzt hinten und steigt vorn aus. Wahrscheinlich wie beim Trabi - so Klappsitze...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Ruhri am 28. August 2014, 11:50:44
Die Bilder sind von der Tesla Facebookseite. Zu den Inhalten der Gespräche steht dort nichts. Es kann also sehr wohl auch um Raumfahrt gehen. Die Bundeswehrsatelliten werden ja z.B. mit SpaceX gestartet.

Möglich, aber sehr unwahrscheinlich. Zu Gesprächen über zu startende Bundeswehrsatelliten wäre er eher im Bendlerblock oder auf der Hardthöhe in Bonn vorgefahren, und für sonstige Raumfahrtangelegenheiten in den Ministerien für Bildung und Forschung oder für Wirtschaft und Energie. Im Kanzleramt ging es bestimmt um eines der derzeitigen Lieblingsthemen aller Parteien - Elektromobilität.  :-X
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 30. August 2014, 08:59:20
Zu dem Patentstreit:

Es ist eine völlig andere Angelegenheit als die Patentstreitigkeiten um z.B. Handys.

Hier wird die Rechtmäßigkeit des Patents selbst bestritten. Es geht nicht darum, ob etwas, das SpaceX tun will, gegen das erteilte Patent verstößt.

Landung auf einem Schiff und Benutzung von aerodynamischen Flächen an einer Rakete sind nach dem Einspruch nicht patentfähig.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 02. September 2014, 10:13:56
Die Franzosen machen ein Interview mit Musk:
http://www.capital.fr/a-la-une/actualites/objectif-mars-pour-le-milliardaire-americain-elon-musk-958762 (http://www.capital.fr/a-la-une/actualites/objectif-mars-pour-le-milliardaire-americain-elon-musk-958762)

Die französische Luft- und Raumfahrtindustrie findet er super, schließlich ist sein Privatjet ein Dassault Falcon 7X.

Zitat
Si Ariane 6 n'est pas réutilisable, il n'y aura même pas de compétition avec nous.
Zu Ariane 6 wiederholt er, dass Airbus besser was Wiederverwendbares machen sollte.

Zitat
D'ici douze mois, je suis sûr que nous serons capables de récupérer le premier étage et ses propulseurs pour un nouveau vol.
Innerhalb der nächsten 12 Monate soll es mit der Wiederverwendbarkeit klappen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 02. September 2014, 15:09:31
Innerhalb der nächsten 12 Monate soll es mit der Wiederverwendbarkeit klappen.

Leider kann ich nicht französisch. Meint er landen oder wiederfliegen? Ich gehe eigentlich von wiederfliegen aus.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 02. September 2014, 17:49:09
Moin,

".... Bergung der ersten Stufe und ihrer Triebwerke für einen neuen Flug."

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 08. September 2014, 20:57:05
Zitat
Latest in Say what? sat operators: Bulgaria Sat chooses Space Systems/Loral for BulgariaSat-1, a DTH w/ Ex-Im finance & SpaceX launch 2016.
BulgariaSat-1 wird von SSL gebaut und von SpaceX in 2016 gestartet.

https://twitter.com/pbdes/status/509046411493908480
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 09. September 2014, 07:56:29
Elon Musk derzeit in Japan und trifft sich mit Leuten von der JAXA....
https://twitter.com/elonmusk/status/509211956436545536

Was hat SpaceX mit der JAXA zu tun?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: AndiJe am 09. September 2014, 10:40:10
Ganz klar: beide haben ein X im Namen! :D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 09. September 2014, 16:07:02
Die Japaner haben Pläne, riesige Solarkraftwerke im Orbit zu installieren. Mit BFR könnten sie zehntausende Tonnen in den LEO bringen. Allerdings ist Elon Musk nicht dafür. Aber wenn sie bezahlen, warum nicht?

Nicht sehr wahrscheinlich, ich weiß, aber auch nicht unmöglich.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 09. September 2014, 16:30:15
Gottseidank erlebe ich das nicht mehr.... >:(
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 09. September 2014, 17:30:23
Und es geht weiter:
https://twitter.com/AvWeekParis/status/509358113716449280

Zitat
SpaceX closed 9 deals, w/possible 2-3 heavies. Four more in the next few weeks, incl one non-GEO, then maybe 4 more before end of the year.

SpaceX hat dieses Jahr 9 Verträge abgeschlossen, inklusive 2-3 Heavys (eventuell). Dazu kommen vier weitere Verträge in den kommenden Wochen und nochmal weitere 4 vor Jahresende eventuell.

Das macht also 9+4+4=17 Verträge im optimalen Fall. 13 scheinen sicher.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 09. September 2014, 18:02:32
Ganz klar: beide haben ein X im Namen! :D
Stimmt, sich kenne auch eine Folge von Stargate SG1, da gab es eine Parodie die hieß: Stargate eXtrem,
vielleicht hat das für Elon Musk Pate bei der Namensfindung gestanden.
Die Aussage in der Folge warum die das "X" im Namen hätten war: Mit dem "X" verkauft es sich besser....
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 10. September 2014, 14:45:41
Zitat
Sky Perfect JSat selects SpaceX to launch JCSat-16 after choosing Arianespace for JCSat-15. Risk management. #WSBW2014
https://twitter.com/pbdes/status/509640670852972544

SpaceX startet JCSat-16 nachdem man JCSat-15 auf Ariane 5 gebucht hatte. Das Risiko (bei Ariane oder Falcon?) will gemanagt werden.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 10. September 2014, 21:16:15
Exzellente Nachrichten für SpaceX: :)
http://www.spacenews.com/article/launch-report/41821the-world%E2%80%99s-biggest-satellite-fleet-operators-want-europe-to-build-ariane (http://www.spacenews.com/article/launch-report/41821the-world%E2%80%99s-biggest-satellite-fleet-operators-want-europe-to-build-ariane)

Eine implizite News.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 10. September 2014, 22:01:15
Der Brief an Dordain liest sich wie die Krönung von SpaceX:
Zitat
To illustrate, the price per launch may well decrease significantly below the US$ 60M mark as presently proposed by SpaceX. In this context, it is necessary in our view that the design of the future European launcher includes enough modularity and is engineered in a future-proof manner. To that respect, Ariane 6 should remain open to performance adaptation, and if need be evolution towards new cost effective technologies including, for instance, reusability.

Es freut mich, dass die Satellitenbetreiber die Vision von SpaceX teilen. :) Der Preis von 60 Millionen Dollar ist anscheinend auch kein Marketing-Gag sondern wunderbare Realität!
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 11. September 2014, 09:17:16
Zitat
KTSAT selected SpaceX for Koreasat 5A launcher. K5A will be launched 4Q of 2016.
https://twitter.com/yangsj11/status/509822768288772096 (https://twitter.com/yangsj11/status/509822768288772096)

SpaceX startet Koreasat 5A in Q4 2016. Koreasat 7 wird von der Konkurrenz gestartet. Ein weiteres Risikomanagement?

Mehr Details:
http://seradata.com/SSI/2014/05/ktsat-orders-koreasat-5a-and-koreasat-7-comsats-from-thales-alenia-space/ (http://seradata.com/SSI/2014/05/ktsat-orders-koreasat-5a-and-koreasat-7-comsats-from-thales-alenia-space/)

Beide Satelliten wiegen 3500 kg und werden von TAS gebaut.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: voschi am 16. September 2014, 13:29:51
Noch was Neues!
n-tv.de/wirtschaft/Boeing-macht-sich-auf-den-Weg-ins-All-article13614376.html (http://n-tv.de/wirtschaft/Boeing-macht-sich-auf-den-Weg-ins-All-article13614376.html)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 16. September 2014, 13:36:38
Noch was Neues!
n-tv.de/wirtschaft/Boeing-macht-sich-auf-den-Weg-ins-All-article13614376.html (http://n-tv.de/wirtschaft/Boeing-macht-sich-auf-den-Weg-ins-All-article13614376.html)

Weiß nicht ob das speziell hier hergehört, da das auch schon im CCDev-Thread diskutiert wird. Wäre indirekt aber natürlich schon - wenngleich sehr schlechte - News für SpaceX.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 16. September 2014, 14:07:34
Wenn mich jemand fragt, viel heiße Luft, sonst nicht.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 16. September 2014, 14:22:17
Wenn mich jemand fragt, viel heiße Luft, sonst nicht.

Naja, die Auftragsvolumen, um die es da geht, sind nicht gerade zu vernachlässigen. Als "heiße Luft" würde ich das nicht bezeichnen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 16. September 2014, 20:51:04
Am 1. Dezember soll SpaceX die Airforcezertifizierung erhalten:
http://www.spacenews.com/article/military-space/41886spacex-could-be-cleared-for-us-air-force-launches-by-dec-1 (http://www.spacenews.com/article/military-space/41886spacex-could-be-cleared-for-us-air-force-launches-by-dec-1)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 16. September 2014, 21:51:17
Wenn mich jemand fragt, viel heiße Luft, sonst nicht.

Naja, die Auftragsvolumen, um die es da geht, sind nicht gerade zu vernachlässigen. Als "heiße Luft" würde ich das nicht bezeichnen.
Ok, das war offensichtlich nicht klar genug, es geht mir um folgendes:
1) Atlas V ist wegen dem RD180 kein reiner US-Träger, noch dazu unter den derzeitigen politischen Randbedingungen.
2) Ob Boeing das Teil schneller als SpaceX ins All bekommt ist für mich auch noch nicht sicher.
3) SpaceX wir mit der F9 und Dragon V2 bis zu sieben Personen zur ISS bringen und sobald die F9H sicher fliegt mit einer Dragon v3 noch viel mehr oder zusätzlich sehr viel Fracht.
4) Die NASA wird einen Teufel tun und sich komplett von Boeing abhängig machen, denn offensichtlichen Einwand, die Sojus ist auch noch da, kann man sich gleich mit abschminken, denn das kann schon Morgen alles Makulatur sein.
5) Eine billige F9HR mit Dragon V2, die vermutlich in Zukunft öfter mit Besuchern zur ISS fliegt, nimmt sicher auch noch weitere Personen gegen Bezahlung mit, klar nicht für den stolzen Preis von 70M$/Person, was dazu führt das auf beim Betrieb der ISS auf einmal keine Monate mehr zwischen Flügen vergehen, das reduziert andere Kosten und das sicher nicht zu knapp.

Echte Sorgen würde ich mir bei SpaceX nur dann machen wenn man eigene nicht lösbare technische Probleme bekommt (eher unwahrscheinlich) oder wenn Boeing was wiederverwendbares machen würde. Das würde zwar eher langfristig zum Problem werden können, aber immerhin (noch unwahrscheinlicher).
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 16. September 2014, 22:42:55
Ich warte erstmal den Flug am Samstag ab. Wenn das alles ordentlich klappt, dann gehts auch ordentlich weiter. Sonst - Renommeverlust = Geldverlust = Planung durcheinander
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 17. September 2014, 08:56:58
Ich warte erstmal den Flug am Samstag ab. Wenn das alles ordentlich klappt, dann gehts auch ordentlich weiter. Sonst - Renommeverlust = Geldverlust = Planung durcheinander

Wieso? Das gilt doch prinzipiell für jeden Flug? Was macht diesen Flug so besonders, dass er die "Planung durcheinander" werfen sollte?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Ruhri am 17. September 2014, 09:06:33
Ok, das war offensichtlich nicht klar genug, es geht mir um folgendes:
1) Atlas V ist wegen dem RD180 kein reiner US-Träger, noch dazu unter den derzeitigen politischen Randbedingungen.

Daran wird man ja demnächst arbeiten.

Zitat
2) Ob Boeing das Teil schneller als SpaceX ins All bekommt ist für mich auch noch nicht sicher.

Da heißt es: Abwarten!

Zitat
3) SpaceX wir mit der F9 und Dragon V2 bis zu sieben Personen zur ISS bringen und sobald die F9H sicher fliegt mit einer Dragon v3 noch viel mehr oder zusätzlich sehr viel Fracht.

Sieben Personen? Möglich, wenn es so gewünscht wird. Die Entscheidung darüber liegt aber mit Sicherheit nicht in der Kompetenz von SpaceX.

Zitat
4) Die NASA wird einen Teufel tun und sich komplett von Boeing abhängig machen, denn offensichtlichen Einwand, die Sojus ist auch noch da, kann man sich gleich mit abschminken, denn das kann schon Morgen alles Makulatur sein.

Tut sie anscheinend auch nicht. Allerdings ist das etwas völlig neues, gleich zwei Systeme für Mannschaftstransport zu haben. Mit Orion sind es dann sogar drei.

Zitat
5) Eine billige F9HR mit Dragon V2, die vermutlich in Zukunft öfter mit Besuchern zur ISS fliegt, nimmt sicher auch noch weitere Personen gegen Bezahlung mit, klar nicht für den stolzen Preis von 70M$/Person, was dazu führt das auf beim Betrieb der ISS auf einmal keine Monate mehr zwischen Flügen vergehen, das reduziert andere Kosten und das sicher nicht zu knapp.

Die Anzahl der Flüge von US-Raumfahrzeugen zur ISS wird von der NASA festgelegt, nicht von Boeing oder SpaceX. Wer fliegt, ebenfalls. Ob die NASA Besucher auf der ISS erlauben möchte oder überhaupt darf, bleibt abzuwarten. Angeblich sollen ja Vorschriften so etwas verbieten. NASA-Touristen (an Bord der Shuttles) haben bislang doch nie gezahlt, sondern wurden von der Regierung dazu eingeladen. Die zahlende Kundschaft wurde immer von den Russen mitgenommen.

Zitat
Echte Sorgen würde ich mir bei SpaceX nur dann machen wenn man eigene nicht lösbare technische Probleme bekommt (eher unwahrscheinlich) oder wenn Boeing was wiederverwendbares machen würde. Das würde zwar eher langfristig zum Problem werden können, aber immerhin (noch unwahrscheinlicher).

Das kann beide treffen, und die Frage ist immer, was es kostet - in Heller und Pfennig, aber auch in Verlust an Nutzlast. Ich erinnere da nur an die verschiedenen Nachrüstungen der Shuttles.

Ob es also zu mehr oder weniger Flügen kommen wird, ist nur sekundär eine Frage der Kosten.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 17. September 2014, 09:15:11
Öhm hier ist der Neuigkeiten-Thread und nicht das Diskussionsthema.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 17. September 2014, 19:49:14
Nun wenn das so ist.
Weiß jemand genaueres über das was SpaceX für die 2,6G$ liefern soll?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 19. September 2014, 07:52:54
Nun wenn das so ist.
Weiß jemand genaueres über das was SpaceX für die 2,6G$ liefern soll?

Dragon V2 fertig entwickeln. Die Milestones dafür gegenüber der NASA präsentieren.

Falcon 9 manrating durchführen und der NASA präsentieren.

150 Millionen für Anforderungen, die der NASA noch nachträglich einfallen.

Die Qualifikation für Dragon durchführen. Dazu gehören ein unbemannter Flug in den Orbit. Ein bemannter Flug in den Orbit. Ein bemannter Flug mit docken an der ISS. Ob Flug 2 und 3 ggf. zusammengelegt werden können, wie bei CRS2/3?

Dann nach Wahl der NASA bis zu 6 Flüge als Commercial Crew Service. Elon Musk hatte den geplanten Preis dafür mit 140 Millionen $ je Flug angegeben. Das wären also 840 Millionen $, die nicht aus dem Entwicklungsetat kämen, sondern aus dem ISS-Betriebsbudget.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 19. September 2014, 07:57:51
SpaceX räumt das alte Titan-Pad SLC-4W in Vandenberg ab. Es wird für Falcon 9 Landungen vorbereitet.

Bei NSF wurde berichtet, daß Sprengungen nicht wie vorgesehen zum Einsturz führten. Dann wurden wohl noch ein paar Streben gekappt und der Turm mit Seilen gezogen umgelegt.

Falsches Video gelöscht.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: muzker am 19. September 2014, 10:51:08
Habe hier ein Video entdeckt:
https://www.youtube.com/watch?v=RYpDwS7HgEk (https://www.youtube.com/watch?v=RYpDwS7HgEk)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: KlausLange am 30. September 2014, 15:26:32
Interessanter Kommentar zum Raumhafen Brownsville: hier (http://www.scilogs.de/go-for-launch/spacex-brownsville-start/).
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 30. September 2014, 15:41:56
Tja, müssen wir wohl warten, bis ein kenntnisreicher Journalist ihm mal gezielt die Inklinationsfrage stellt.....
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 01. Oktober 2014, 20:52:33
SpaceX startet drei kanadische Radarsatelliten auf einer Falcon 9:
Zitat
Canadian Space Agency: Budget drove us to put all 3 RCM next-gen radar sats on a single Falcon 9, despite risk mitigation concerns.#IAC2014

Eigentlich wollte man es vermeiden alle Satelliten auf einer Rakete zu fliegen aber der finanzielle Druck ist stärker.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 09. Oktober 2014, 21:48:27
SpaceX eröffnet ein Büro in Seattle nahe Waschington und stellt dafür jede Menge Software-Entwickler von Microsoft ein.

http://www.geekwire.com/2014/spacex-launching-seattle-area-office-recruiting-squadrons-microsoft-engineers/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+geekwire+%28GeekWire%29 (http://www.geekwire.com/2014/spacex-launching-seattle-area-office-recruiting-squadrons-microsoft-engineers/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+geekwire+%28GeekWire%29)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 09. Oktober 2014, 22:03:16
Er will sicher ein neues Betriebssystem bauen lassen, was fürs Inter-planetar-net taugt.  ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 09. Oktober 2014, 22:22:11
N'abend,

SpaceX eröffnet ein Büro in Seattle nahe Washington und stellt dafür jede Menge Software-Entwickler von Microsoft ein.

In einem anderen, nicht ganz unbedeutenden Raumfahrtforum ist man aufgrund der Stellenanzeigen der Meinung, daß überwiegend H/W-Ingenieure gesucht werden. Hier ein Beispiel einer solchen Ausschreibung:

https://hire.jobvite.com/CompanyJobs/Careers.aspx?k=Job&c=qz49Vfwr&j=ockDZfwS&s=Indeed (https://hire.jobvite.com/CompanyJobs/Careers.aspx?k=Job&c=qz49Vfwr&j=ockDZfwS&s=Indeed)

Microsoft? Da sehe ich es schon vor mir, wie kurz vor Erreichen der ISS durch die bemannten Dragons auf dem Display die Meldung erscheint: "Ihr Abonnement für die Docking S/W ist abgelaufen. Bitte überweisen sie umgehend x $, um das Programm wieder nutzen zu können!!"

Oder im Falle eines Fehlstarts: "Wollen sie das Launch-Escape-System wirklich aktivieren? Bitte überdenken sie ihre Entscheidung für 1 min und antworten sie dann mit Ja oder Nein" ;D

Fenster 8.1 gequält
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 09. Oktober 2014, 23:01:42
Bitte überdenken sie ihre Entscheidung für 1 min ...........
Genau ! Hektik schadet oft mehr als sie nützt !  ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: ZeT am 10. Oktober 2014, 19:42:12
N'abend,

Oder im Falle eines Fehlstarts: "Wollen sie das Launch-Escape-System wirklich aktivieren? Bitte überdenken sie ihre Entscheidung für 1 min und antworten sie dann mit Ja oder Nein" ;D

Fenster 8.1 gequält
roger50

Da bekommt die Meldung "Neustart könnte das Problem beheben" eine völlig neue Bedeutung! xD
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 17. Oktober 2014, 21:00:31
Schönes Bild aus der SpaceX-Halle:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057354.jpg:orig)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 22. Oktober 2014, 21:23:09
Freitag 18:30 MESZ 90 Minuten Interview mit Elon Musk am MIT, es gibt einen Webcast:
http://aeroastro.mit.edu/aeroastro100/centennial-symposium/centennial-symposium-agenda (http://aeroastro.mit.edu/aeroastro100/centennial-symposium/centennial-symposium-agenda)

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: us2000 am 22. Oktober 2014, 21:47:04
Schönes Bild aus der SpaceX-Halle:

Darth Vader  ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 23. Oktober 2014, 17:08:28
SpaceX produziert das 100te Merlin 1D-Triebwerk:
http://www.spacex.com/news/2014/10/16/spacex-completes-100th-merlin-1d-engine (http://www.spacex.com/news/2014/10/16/spacex-completes-100th-merlin-1d-engine)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up042473.jpg)

Es soll Anfang 2015 fliegen, dieses Jahr also nur 7 Starts, der CRS -5 Flug ist der letzte für 2014.

Zitat
To date, eighty Merlin 1Ds have launched, exceeding the propulsion heritage of the RS-68/68A engine (41 flown) on the Delta and the RD-180 engine (55 flown) on Atlas variants.
Mehr Merlin 1Ds geflogen als RS-68 oder RD-180.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 24. Oktober 2014, 01:05:11
N'abend,

yup, das Merlin 1D ist ein gutes, zuverlässiges und robustes Triebwerk.

Was mir gerade durch den Kopf geht:

wenn Triebwerke 1-80 auf den bisherigen 8 Missionen der Falcon-9v1.1 verbraucht wurden, 81-90 für CRS -5 vorgesehen sind, und Triebwerk 91-100 für die erste Mission in 2015 (vermutlich wohl für Orbcomm-2),

welche Triebwerke steckten dann in F9R-Dev1 (aka Grashopper-2), und

heißt das dann, daß die Triebwerke für die F9R-Dev2 noch nicht einmal angefangen wurden? :o

Manche erwarteten ja die ersten Flüge von Dev2 noch in diesem Jahr... 8)

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GerdW am 24. Oktober 2014, 09:46:27
...
Was mir gerade durch den Kopf geht:

wenn Triebwerke 1-80 auf den bisherigen 8 Missionen der Falcon-9v1.1 verbraucht wurden, 81-90 für CRS -5 vorgesehen sind, und Triebwerk 91-100 für die erste Mission in 2015 (vermutlich wohl für Orbcomm-2),

welche Triebwerke steckten dann in F9R-Dev1 (aka Grashopper-2), und

heißt das dann, daß die Triebwerke für die F9R-Dev2 noch nicht einmal angefangen wurden? :o

Manche erwarteten ja die ersten Flüge von Dev2 noch in diesem Jahr... 8)

Gruß
roger50

Hallo,

Grashopper-2 der 1. hatte ja nur 3 Triebwerke und ich denke Grashopper-2 der 2. hat auch nur 3 .
Bei SpaceX steht ja nicht, daß die Triebwerke 91 bis 100 zusammen beim 10. Start der Falcon 9 1.1 verwendet werden.
Oder bin ich da jetzt verkehrt?

Sehr viel Vorlauf haben sie allerdings nicht bei der Produktion.

Gruß
GerdW
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Quetzalcoatl am 24. Oktober 2014, 10:03:26
Sehr viel Vorlauf haben sie allerdings nicht bei der Produktion.

Das sollte man auch aus gutem Grund vermeiden. In der Automobilindustrie entspricht solcher Vorlauf nur wenigen Stunden in der Produktion.

Und niedrige Kosten sind ja nun ein erklärtes Ziel von SpaceX.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Doc Hoschi am 24. Oktober 2014, 12:56:53
Hallo,
Grashopper-2 der 1. hatte ja nur 3 Triebwerke und ich denke Grashopper-2 der 2. hat auch nur 3 .
Laut früheren Aussagen soll F9R-Dev2 doch alle neune an Bord haben.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 24. Oktober 2014, 13:04:46
Laut EXIF-Daten des Bildes wurde selbiges am 18. August 2014 aufgenommen, also vor über 2 Monaten! ;) Die Produktion ist also inzwischen schon viel weiter.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 24. Oktober 2014, 15:48:58
Moin,

ach, dann bringt SpaceX also solch eine Erfolgsmeldung erst 2 Monate später (16.10) auf ihre Homepage? Mit 9 Wochen Verzögerung?  :o

Schnell nenn ich das nicht.

Da sie nach eigenen Aussagen im Update 4-5 Triebwerke pro Woche fertigen, müßten sie dann ja jetzt schon ungefähr bei Nr. 140 sein.... 8)

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 24. Oktober 2014, 18:29:08
http://webcast.amps.ms.mit.edu/fall2014/AeroAstro/ (http://webcast.amps.ms.mit.edu/fall2014/AeroAstro/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 24. Oktober 2014, 23:29:54
Elon Musk interview at MIT, October 2014 (http://www.youtube.com/watch?v=y13jbl7ASxY#)

Musk erwartet, dass der Markt mit sinkenden Transportkosten wächst.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 25. Oktober 2014, 01:38:59
Moin,

ach, dann bringt SpaceX also solch eine Erfolgsmeldung erst 2 Monate später (16.10) auf ihre Homepage? Mit 9 Wochen Verzögerung?  :o

Schnell nenn ich das nicht.

Da sie nach eigenen Aussagen im Update 4-5 Triebwerke pro Woche fertigen, müßten sie dann ja jetzt schon ungefähr bei Nr. 140 sein.... 8)

Gruß
roger50
Ehrlich gesagt würde mich das nicht wirklich wundern, wenn ich mir anhöre wie Elon Musk komischen Fragen der Besucher geantwortet hat, dann ist das zumindest Politisch korrekt. Aber gut, das muss vielleicht so sein.
Ich weiß das es durchaus klug sein kann, selbst Erfolgsmeldungen zum optimalen Zeitpunkt zu veröffentlichen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 29. Oktober 2014, 19:04:03
Neues zu den USAF-Starts:
http://www.spacenews.com/article/military-space/42337spacex-closing-in-on-certification-for-military-launches (http://www.spacenews.com/article/military-space/42337spacex-closing-in-on-certification-for-military-launches)

SpaceX hat bald die Zertifizierung für die USAF Starts, Dezember ist weiter anvisiert. Außerdem entscheidet sich die USAF bis zum 1. November ob man die Mediation (Vermittlung/Schlichtung) des Gerichts bzgl. der Starts akzeptiert. Das wäre ein großer Erfolg für SpaceX, man würde einen Teil des Blockbuy-Kuchens abbekommen.

Währenddessen herrscht weiter Nachrichtensperre:
Zitat
Air Force officials are expected to decide by Nov. 1 whether to enter mediation with SpaceX in an attempt to resolve the lawsuit, sources said. Nearly every filing in the case has been under seal for months. The judge overseeing the case has instructed the Air Force, SpaceX and ULA not to discuss the case with the media.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 02. November 2014, 11:39:28
SpaceX im Oktober 2014:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057353.png)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 07. November 2014, 21:37:37
Potentiell dicker Auftrag für SpaceX, der Artikel leider hinter einer Bezahlschranke:
http://online.wsj.com/articles/elon-musks-next-mission-internet-satellites-1415390062 (http://online.wsj.com/articles/elon-musks-next-mission-internet-satellites-1415390062)

Zitat
Elon Musk’s Next Mission: Internet Satellites
SpaceX, Tesla Founder Explores Venture to Make Lighter, Cheaper Satellites

Elon Musk shook up the automotive and aerospace industries with electric cars and cheap rockets. Now, he’s focused on satellites, looking at ways to make smaller, less-expensive models that can deliver Internet access across the globe, according to people familiar with the matter.

Angeblich könnte SpaceX die 700-Satelliten Konstellation für das Internet für Jedermann starten.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 07. November 2014, 23:17:22
Einer der beiden Autoren ist Andy Pasztor.

Das schließt natürlich nicht aus, daß was dran ist.

Übrigens kriegt man den Artikel, wenn man die Überschrift in Google eingibt und sucht. Vom Suchergebnis gehts auf den vollen Artikel. Ich würde den Text aber nicht hier reinstellen.

Es würde zu den Meldungen passen, daß SpaceX die Range in Vandenberg informiert hat, daß er bis zu 30 Starts in einem Jahr durchführen möchte.

Außerdem wäre es eine ideale Nutzlast für wiederverwendete Erststufen.

Elon Musk könnte danach an der Fabrik für die Herstellung der Satelliten  beteligt sein.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 07. November 2014, 23:31:57
Bei reddit hat jemand den Text gepostet, ich zitiere mal einen Teil:
Zitat
In talks with industry executives, Messrs. Musk and Wyler have discussed launching around 700 satellites, each weighing less than 250 pounds, the people familiar with the matter said. That is about half the size of the smallest communications satellites now in commercial use. The constellation would be 10 times the size of the largest current fleet, managed by Iridium Communications Inc.

The venture would face large financial, technical and regulatory hurdles. Industry officials estimate that it would cost $1 billion or more. The people familiar with the matter cautioned the project is in a formative stage, and it isn’t certain Mr. Musk will participate.

Messrs. Musk and Wyler are considering building a factory to make satellites, the people said. One of the people said initial talks have been held with state officials in Florida and Colorado about locating the factory. In addition to Mr. Musk, WorldVu is seeking a satellite industry partner to lend expertise to the project, this person said.
Also es geht um das WorldVu Satellites Ltd.-Projekt. Angeblich hat sich ja Google daraus zurückgezogen. Es soll eine Milliarde an Investment benötigen und es ist die Frage, ob Musk einsteigt. 700 Satelliten à 250 pound macht ca. 80 Tonnen Masse. Es soll auch eine Extra-Fabrik für die Satelliten gebaut werden eventuell (die Satelliten-Gigafabrik?). Ein Satellit soll unter eine Million Dollar kosten.

---------
Kommentar: Steigt Musk ein ja oder nein? Meiner Meinung nach muss er es machen. Beim MIT meinte er, dass die Satellitenindustrie auf die niedrigeren Startkosten reagieren würde und mehr nachfragen würde. Aber ich bin da skeptisch, ein Satelliten-Startup, dass eine massive Startkapazität braucht sehe ich nicht- außer vielleicht Iridium und World Vu und vielleicht noch Planetary Ressources in weiterer Zukunft. Wenn es keine Nachfrage gibt, wird Musk nichts übrig bleiben als die Nachfrage selbst zu generieren, er muss einsteigen. Satellitenproduktionskosten sind derzeit teurer als der Start. Eine Senkung hier könnte in der Tat was bewirken. Das Projekt würde SpaceX auch mehrere Starts pro Jahr schenken um die Konstellation zu erhalten.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Schillrich am 08. November 2014, 06:25:48
Guten Morgen,

falls das Pentagon auf "disagregation" für einig Systeme bei USAF und Navy umsteigt, CIA und NRO bei sich vielleicht auch, dann werden die auch Großnachfrager für Starts. Im USAF-Thread hatte ich eine Bewertung des DOD zitiert, dass diese Programme dann auch neue Startstrategien, und damit Startprogramme, bräuchten.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 08. November 2014, 11:35:06
Guten Morgen,

falls das Pentagon auf "disagregation" für einig Systeme bei USAF und Navy umsteigt, CIA und NRO bei sich vielleicht auch, dann werden die auch Großnachfrager für Starts. Im USAF-Thread hatte ich eine Bewertung des DOD zitiert, dass diese Programme dann auch neue Startstrategien, und damit Startprogramme, bräuchten.
Hallo Schillrich,
vielleicht bin ich ja zu dumm dazu, aber ich verstehe aus deinem Betrag nicht was ein Großteil der Abkürzungen bedeuten.
- disagregation
- NRO
- DOD
=== Bahnhof ???
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Ruhri am 08. November 2014, 19:30:04
Hallo Schillrich,
vielleicht bin ich ja zu dumm dazu, aber ich verstehe aus deinem Betrag nicht was ein Großteil der Abkürzungen bedeuten.
- disagregation
- NRO
- DOD
=== Bahnhof ???

Nachdem USAF und CIA bekannt sein dürften, hier die beiden von dir nachgefragten:

NRO (http://de.wikipedia.org/wiki/National_Reconnaissance_Office) - National Reconnaissance Office (Betreiber der Aufklärungssatelliten, daher auch NROL-X)
DoD (http://de.wikipedia.org/wiki/Verteidigungsministerium_der_Vereinigten_Staaten) - Departement of Defense (= Verteidigungsministerium)

Mit "disagregation" könnte Gesamtwirtschaftliche Nachfrage (http://de.wikipedia.org/wiki/Gesamtwirtschaftliche_Nachfrage) oder Aggregate demand (http://en.wikipedia.org/wiki/Aggregate_demand) gemeint sein. Richtig? Oder vielleicht auch nicht, und es geht schlichtweg um die Verteilung der Hardwarekomponenten auf verschiedene kommerzielle Satelliten - Schillrich schrieb einst darüber:

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=9754.msg305995#msg305995 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=9754.msg305995#msg305995)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 08. November 2014, 23:46:22
Danke für die Erklärung, den Abkürzungskauderwellsche versteht ja nicht unbedingt jeder auf Anhieb.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 09. November 2014, 00:06:15
N'abend,

Danke für die Erklärung, den Abkürzungskauderwellsche versteht ja nicht unbedingt jeder auf Anhieb.

LOL Stimmt! :D

AFAIK MCT = Mind Control Technology.

ROFL

Cu
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 10. November 2014, 18:10:21
Öhmm sind die obrigen Posts noch Neugikeiten?

Aber mal was konstruktives:
Zitat
ViaSat-2 Ka-band brdbnd satellite to launch on SpaceX Falcon Heavy mid-2016; launch part of $525M Ex-Im loan deal w/ Boeing sat build.
Ein weiterer Falcon Heavy Start in 2016.

CALT kann mit SpaceX nicht mithalten, tja warum wohl?
http://aviationweek.com/space/spacex-proves-challenging-chinas-long-march-launcher (http://aviationweek.com/space/spacex-proves-challenging-chinas-long-march-launcher)

Von Twitter: Es soll umfassende Videoaufnahmen von der CRS -5 Landung geben. Dürfte auch schnell veröffentlicht werden, wenn es klappt. :)
Zitat
Noah ‏@NoahMagel
@alias_amanda I know you are not responsible for this, but please don't forget to have a gopro on the barge for your next landing

Amanda Stiles ‏@alias_amanda
@NoahMagel haha. Video will be covered, though I can’t promise when it will be released :)
https://twitter.com/alias_amanda/status/531601121786470401 (https://twitter.com/alias_amanda/status/531601121786470401)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Pham am 10. November 2014, 22:04:33
N'abend,

...

AFAIK MCT = Mind Control Technology.

ROFL

Cu
roger50
:o

Ich überlege mir, diese Interpretation mal in ein VTF (Verschwörungstheoretikerforum) zu werfen und dann zu beobachten, was die da draus machen.
Wer oder was war noch mal Bielefeld?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 11. November 2014, 08:04:07
Zitat
SpaceX is still in the early stages of developing advanced micro-satellites operating in large formations. Announcement in 2 to 3 months.
https://twitter.com/elonmusk/status/531994668608024576

Unglaublich, er machts. Sein commitment ist mal wieder nicht von dieser Welt.

Zitat
@Shmizer1
@elonmusk I hope this is about free and unfettered internet access for the masses.

@elonmusk
@Shmizer1 unfettered certainly and at very low cost

Musk verspricht freies, billiges Internet. Ich bin gespannt. :D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 11. November 2014, 08:34:35
Nochmal Kommentar dazu: da hat uns Musk beim MIT aber an der Nase rumgeführt. Von wegen er vertraut darauf, dass die anderen auf die günstigeren Startpreise reagieren. Er hat ziemlich schnell gemerkt, dass man sich da auf die traditioniellen Spieler nicht verlassen kann und die Sache selbst in die Hand nehmen muss. Günstige Starts + günstige Satelliten = ?

Also bei den traditionellen Konstellationsbauern wie Thales würde ich mir mal Gedanken machen...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Ruhri am 11. November 2014, 10:44:15
Mikrosatelliten? Ich hoffe, er macht sich dann aber auch Gedanken um den Weltraummüll. Nicht, dass (mehr oder weniger) böse Stimmen am Ende noch sagen, er würde absichtlich Müll produzieren, um dann bei den staatlich finanzierten Aufräumprogrammen Kasse zu machen.  ::)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 11. November 2014, 11:53:55
Mikrosatelliten? Ich hoffe, er macht sich dann aber auch Gedanken um den Weltraummüll. Nicht, dass (mehr oder weniger) böse Stimmen am Ende noch sagen, er würde absichtlich Müll produzieren, um dann bei den staatlich finanzierten Aufräumprogrammen Kasse zu machen.  ::)

Das ist alles in einem recht niedrigen Orbit. Die entsorgen sich selber innerhalb von maximal ein paar Jahren, sobald kein Treibstoff für Lagestabilisierung mehr da ist. Wenn sie  Resttreibstoff verwenden, um schonmal die Flughöhe zu verringern, gehts noch schneller.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 11. November 2014, 13:52:11
Orbcomm-Start verschoben um Satelliten besser zu evaluieren:
Zitat
Orbcomm: Delayed launch of 11 2d-gen sats w/ SpaceX to Q1-Q2 follows our decision to freeze production while testing 6 sats orbited in July.
https://twitter.com/pbdes/status/532116585818128384
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: WvB77 am 13. November 2014, 20:51:59
Musk ist mal wieder in Berlin gewsen, diesmal wegen einem Preis der Auto Bild. Am Rande ging es im Interview auch über SpaceX, aber nichts wirklich neues.

http://www.autobild.de/artikel/interview-elon-musk-ueber-tesla-visionen-und-den-mars-5441637.html (http://www.autobild.de/artikel/interview-elon-musk-ueber-tesla-visionen-und-den-mars-5441637.html)

Zitat
Waren diese Erfolge die beste Erfahrung Ihres Lebens? Nein, die beste Erfahrung meines Lebens hatte ich mit zwölf Jahren, als wir in Österreich waren und ich zum ersten Mal Schnee gesehen habe. Das ist unvergessen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 14. November 2014, 18:29:48
Hallo zusammen,

die letzten Beiträge habe ich gelöscht. Die hatten nichts mit SpaceX oder Raumfahrt zu tun. Für den persönlichen "Austausch" von Schnee-Erfahrungen nutzt bitte PN.

tomtom
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MX87 am 15. November 2014, 22:10:54
ViaSat-2 startet von der Falcon Heavy in 2016. Arianespace ist ausgebucht und kann erst später einen Start bieten.
http://www.spacenews.com/article/launch-report/42557viasat-2-launch-contract-goes-to-spacex-as-arianespace-sits-out (http://www.spacenews.com/article/launch-report/42557viasat-2-launch-contract-goes-to-spacex-as-arianespace-sits-out)

Leider ist es in den letzten Monaten ziemlich still um die Heavy geworden...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MX87 am 15. November 2014, 22:26:18
Noch eine kleine nette News zum Schmunzeln:
Im Hauptquartier hat SpaceX nicht nur ein Bild vom Mars, sondern auch eines von einem terraformten Mars:
https://www.flickr.com/photos/jurvetson/9848295393/ (https://www.flickr.com/photos/jurvetson/9848295393/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 21. November 2014, 00:16:12
Ein neues Video von SpaceX, Tanks in der Produktion....
https://www.youtube.com/watch?v=vrR31nHCV-U&feature=youtu.be (https://www.youtube.com/watch?v=vrR31nHCV-U&feature=youtu.be)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 21. November 2014, 01:16:08
Sieht nicht gerade aus als brachen sie viele Tage für einen Tank
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 21. November 2014, 01:38:12
N'abend,

im Text zum YT-steht es deutlich: "and will eventually produce 40 rocket cores annually."

Also wollen sie (irgendwann) einmal 40 cores pro Jahr fertigen. Das wären 10 Heavies und 10 normale F-9. Sind also (irgendwann) mal 3,3 cores pro Monat. Aber soweit sind sie noch für einige Zeit nicht. Mit solchen zusammengeschnittenen time-lapse Videos (so nett sie auch sind) kann man alles mögliche zeigen. ;)

Im Moment dürften es irgendwo zwischen 20 und 25 cores pro Jahr sein. Denn viel mehr sind für die vorhandenen Aufträge nicht nötig. Schon das ist eine beeindruckende Zahl. :)

Ach ja, bevor ich es vergessen: mehr als 20 cores p.a. haben wir mit einer sehr kleinen Mannschaft (<50 Leutz) in den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts selbst hier in D auch schon geschafft... ::)

Gruß
roger50



Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 21. November 2014, 01:59:56
Das ganze sieht sehr professionell und fast nach Fließbandfertigung aus.
Die Rechnung ist ja immer noch ohne Wiederverwendung  geplant, wenn die 5x die Stufen verwenden werden, sind das schon 200 Starts von Erststufen oder Heavy  Booster.
Die Dinger sind offensichtlich auch noch sehr leicht, ansonsten wären die Hallenkräne viel massiver.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 21. November 2014, 13:06:29
Das Problem ist ja nicht die Hülle, die man sieht, sondern der nicht grad wenige Kram, der drinsteckt. Raffinierte, aber leichte Versteifungen, Sensorik plus dichte, kältefeste Verkabelung, evtl. eine Kamera und wieder Versteifungen. Das braucht Zeit.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 21. November 2014, 13:49:05
SpaceX hat das Startmanifest überarbeitet:
http://www.spacex.com/missions (http://www.spacex.com/missions)

Die kommenden Missionen sind jetzt alphabetisch ohne Datum sortiert, es ist eher eine Kundenliste. Nur die nächste Mission ist mit Datum notiert.

Nichtsdestoweniger von hier:
Zitat
SpaceX Q1 2015 Falcon 9 manifest has 2 commrcial-Geo missions: ABS/Eutelsat Americas (2 Boeing sats) and Turkmenistan (Thales Alenia Space).
https://twitter.com/pbdes/status/535733067697369088 (https://twitter.com/pbdes/status/535733067697369088)

Im ersten Quartal 2015 gibts 2 kommerzielle Missionen, ein Doppelstart für Boeing und einmal Turkmensat/TalesAleniaSpace. Dazu kommen noch DSCOVR (23. Januar), CRS -6 (4. Februar) und Jason-3 (31. März). Das macht fünf Missionen in 3 Monaten, also eine Mission alle 2-3 Wochen. 8) Jason-3 ist von Vandenberg. Also 4x Cape und 1x Vandenberg in Q1 2015.

Es sind 5 Falcon Heavy Missionen gelistet. Einmal Demoflug, Airforce, Viasat, Intelsat und Inmarsat. OHB/Bundeswehr ist jetzt auch gelistet, SAR Lupe-2 fliegt von Vandenberg auf Falcon 9.

Wenn es in dem Tempo weitergeht und man 20 Missionen in 2015 schafft, war ich mit meiner Wette viel zu konservativ...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Doc Hoschi am 21. November 2014, 15:18:16
Die kommenden Missionen sind jetzt alphabetisch ohne Datum sortiert, es ist eher eine Kundenliste.

...bei der Airbus jetzt an Numero Uno steht. Nett...;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Duc-Lo am 21. November 2014, 18:40:38
Ein neues Video von SpaceX, Tanks in der Produktion....


Danke PaddyPatrone. Dieses Video habe ich echt schon lange gesucht und nicht gefunden.  ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 25. November 2014, 23:54:48
Zitat
SpaceX says it's planning a louder-than-usual test at McGregor as early as today. (May even have happened already...)
https://twitter.com/JoeScience/status/537352184074362880

Die nächste Stufe ist also bald in Florida, vielleicht für CRS -6?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 26. November 2014, 22:30:49
Morgen antwortet Blue Origin auf SpaceXs Patentgegendarstellung:
http://wtexas.com/content/14111077-spacex-challenges-blue-origin-s-patent-over-landing-reusable (http://wtexas.com/content/14111077-spacex-challenges-blue-origin-s-patent-over-landing-reusable)

Nächsten Sommer soll es eine Entscheidung bzgl. des Patentkonfliktes geben.

An dieser Stelle sei an die Anfänge der Fliegerei in Amerika erinnert, wo Patentkonflikte die Entwicklung über viele Jahre zum Stocken gebracht haben und Europa ein letztes Mal die führende Luftfahrtregion war.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Majo2096 am 29. November 2014, 02:32:17
Morgen antwortet Blue Origin auf SpaceXs Patentgegendarstellung:
http://wtexas.com/content/14111077-spacex-challenges-blue-origin-s-patent-over-landing-reusable (http://wtexas.com/content/14111077-spacex-challenges-blue-origin-s-patent-over-landing-reusable)

Nächsten Sommer soll es eine Entscheidung bzgl. des Patentkonfliktes geben.

An dieser Stelle sei an die Anfänge der Fliegerei in Amerika erinnert, wo Patentkonflikte die Entwicklung über viele Jahre zum Stocken gebracht haben und Europa ein letztes Mal die führende Luftfahrtregion war.
Da müsste ja vorgestern was zu gekommen sein kann aber nichts finden, hat da jemand was von gehört ? oder ist das nicht öffentlich ?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 01. Dezember 2014, 09:51:20
Zitat
SpaceX v Arianespace: Airbus leaning to SpaceX launch of EDRS-C data-relay sat in 2016. EDRS is German/ESA program, w/ $163M Airbus invest.
Airbus möchte EDRS-C auf Falcon 9 starten. Start in 2016.
https://twitter.com/pbdes/status/539328008025567232

Aber es könnte durch einen politischen Aufschrei noch verhindert werden.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Doc Hoschi am 01. Dezember 2014, 12:07:46
Wenn Airbus was den Start von EDRS-C angeht aktuell lediglich "tendiert", worauf bezieht sich denn jetzt eigentlich der Airbus-Eintrag in der Kundenliste bei "Future Missions" im Start-Manifest? Als Startplatz wird zudem Vandenberg genannt, also eine polare Umlaufbahn.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 01. Dezember 2014, 12:24:14
letztes Jahr wurde bekannt, dass Airbus den Bundeswehrsatelliten SARah mit einer Falcon 9 transportieren will.

Falls Airbus die kommerzielle Industrieverantwortung der Ariane 6 bekommt, schießt man sich damit ins eigene Knie. Aber selbst damit muß man mittlerweile rechnen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 01. Dezember 2014, 12:29:39
letztes Jahr wurde bekannt, dass Airbus den Bundeswehrsatelliten SARah mit einer Falcon 9 transportieren will.

Falls Airbus die kommerzielle Industrieverantwortung der Ariane 6 bekommt, schießt man sich damit ins eigene Knie. Aber selbst damit muß man mittlerweile rechnen.

Das mit SARah war OHB. ;) Airbus hat noch eine Option bei SpaceX aus Falcon 1 Zeiten. Die könnte man jetzt aktivieren.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Schillrich am 01. Dezember 2014, 12:56:56
Einer der SARah-Satelliten wird ja von Airbus kommen. Vielleicht vergibt/managt Airbus auch den Start dieses Satelliten, und OHB macht das für seine zwei Satelliten.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 02. Dezember 2014, 12:08:36
SpaceX sucht eine Person mit ungewöhnlicher Qualifikation, nämlich einen Landwirt (m/w)
Siehe hier: http://www.popsci.com/spacex-looking-farmer (http://www.popsci.com/spacex-looking-farmer)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: hesaenger am 02. Dezember 2014, 13:57:31
SpaceX sucht eine Person mit ungewöhnlicher Qualifikation, nämlich einen Landwirt (m/w)
Siehe hier: http://www.popsci.com/spacex-looking-farmer (http://www.popsci.com/spacex-looking-farmer)

äh - meine Rosen gedeihen ganz gut.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 02. Dezember 2014, 14:02:21
SpaceX sucht eine Person mit ungewöhnlicher Qualifikation, nämlich einen Landwirt (m/w)
Siehe hier: http://www.popsci.com/spacex-looking-farmer (http://www.popsci.com/spacex-looking-farmer)

Das hat wahrscheinlich Steuer-Gründe. Sie haben ziemlich große Flächen z.B. in McGregor, bei ihrem Testzentrum. Wenn die zu einem großen Teil landwirtschaftlich genutzt werden, gibt es niedrigere Grundsteuern.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 02. Dezember 2014, 14:31:03
Find ich gut, sowas . Steuern bei der Fläche, das ist schon ein Posten, selbt in der Gegend, könnt ich mir denken. Und jemand der für Ordnung im Areal sorgt, da ist das Geld für die ersten Jahre gut angebracht.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 03. Dezember 2014, 12:06:00
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057352.png)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 03. Dezember 2014, 12:39:34
Die letzte Kurzmeldung unten rechts ist interessant.

Eutelsat sagt, daß Arianespace die Preise für die kleineren Satelliten auf Ariane gesenkt hat und das ausgleicht, indem sie mehr für die großen Satelliten verlangen.

Das ist spätestens dann keine gute Idee mehr, wenn Falcon Heavy fliegt.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Doc Hoschi am 03. Dezember 2014, 13:05:09
Für mich war vielmehr neu, dass der Erstflug einer F9R-Dev 2 in New Mexico erst März 2015 stattfinden soll. Hatte mir einen früheren Zeitpunkt erhofft. Vielleicht habe ich das aber auch an anderer Stelle im Forum überlesen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 03. Dezember 2014, 13:10:49
Für mich war vielmehr neu, dass der Erstflug einer F9R-Dev 2 in New Mexico erst März 2015 stattfinden soll. Hatte mir einen früheren Zeitpunkt erhofft. Vielleicht habe ich das aber auch an anderer Stelle im Forum überlesen.

Urspruenglich war mal von Ende diesen Jahres die Rede, aber das hat sich etwas verschoben.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Doc Hoschi am 03. Dezember 2014, 13:19:51
Meine letzte Info besagte, dass die Stufe spätestens im November zum Testen gehen sollte und danach nach New Mexico transportiert wird.
Allerdings hieß es auch von John Taylor, dass es wohl in McGregor weitergeht noch bevor (!) in Mew Mexico irgendetwas geschehen wird.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 11. Dezember 2014, 11:02:12
Laut einem ominösen twitter Post soll es heute große Neuigkeiten geben...

Wurde von Charles Lurio retweetet, scheint also seriös zu sein...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 11. Dezember 2014, 12:16:03
Laut einem ominösen twitter Post soll es heute große Neuigkeiten geben...

Wurde von Charles Lurio retweetet, scheint also seriös zu sein...

Zitat
Tom from SpaceX @SpaceXTom  ·  11 Std. Vor 11 Stunden

Big news coming tomorrow! #SpaceX

Zitat
Tom from SpaceX
@SpaceXTom

Chief Engineer at @SpaceX

Chief Engineer at SpaceX, das muß Tom Mueller, der Triebwerks-Chefentwickler sein.

Doch nicht etwa etwas zu Raptor?

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 11. Dezember 2014, 14:22:27
Laut einem ominösen twitter Post soll es heute große Neuigkeiten geben...

Falls von SpaceX heute (wieder) nichts kommt, kommt von mir was.

(das nenn ich doch mal eine Ankündigung. ;) )
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 11. Dezember 2014, 15:56:51
Laut einem ominösen twitter Post soll es heute große Neuigkeiten geben...

Falls von SpaceX heute (wieder) nichts kommt, kommt von mir was.

(das nenn ich doch mal eine Ankündigung. ;) )

Heute ist sicher heute abend und das ist dann für uns in der Nacht oder morgen. ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MX87 am 11. Dezember 2014, 19:43:13
Ist ein Termin für die Presse angesetzt oder ähnliches?

Große Ankündigungen müssten ja größere Veranstaltungen / Pressekonferenzen mit sich ziehen  ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: WvB77 am 11. Dezember 2014, 23:44:43
Eine SpaceX Hawthorne Firmentour für 10 Leute wird online versteigert. Momentaner Stand der Auktion ist USD 11500. Wäre eine gute Option für die verantwortlichen Politiker und Firmenlenker in Europa um mal zu sehen, wie eine effiziente Raketenfertigung aussieht.

https://www.charitybuzz.com/catalog_items/676002 (https://www.charitybuzz.com/catalog_items/676002)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 12. Dezember 2014, 10:46:02
Tom Mueller hat auf Twitter gemeldet, daß er nicht dieser Tom ist. Er hat den Twitter-Namen lrocket.

https://twitter.com/lrocket
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 12. Dezember 2014, 10:48:55
Also viel Aufregung um nichts ?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 13. Dezember 2014, 09:53:40
Also viel Aufregung um nichts ?
Genau, es war eine Ente.

--------------

Hier jetzt mal was echtes:
http://www.wacotrib.com/news/business/spacex-could-add-jobs-locally/article_a805e495-09ed-5fb0-9b9d-95b038d4cbfc.html (http://www.wacotrib.com/news/business/spacex-could-add-jobs-locally/article_a805e495-09ed-5fb0-9b9d-95b038d4cbfc.html)

SpaceX will 46 Millionen Dollar in McGregor investieren in den nächsten 5 Jahren und 300 Jobs schaffen. Das Gelände hat sich auch kürzlich vervielfacht.
Zitat
It began in 2003 using land in McGregor’s industrial park for research and rocket testing, and recently expanded its lease from 922 acres to 4,280 acres.
Das sind über 17 km²!

Zitat
SpaceX spokesman John Taylor said in an email: “We have no comment at this time, but may comment after Tuesday’s (council) meeting.”
Nächste Woche könnte sich SpaceX äußern, was man mit dem Projekt vorhat.

Welchen Anlass könnte es geben, die Fläche mal eben zu vervierfachen? ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 13. Dezember 2014, 10:10:15
Welchen Anlass könnte es geben, die Fläche mal eben zu vervierfachen? ;)

Ihr erinnert euch an die Fotos vom Teststand? Man konnte von der Straße der Rakete in die Düsen gucken. Die Fläche gehört jetzt SpaceX und die Straße ist permanent gesperrt. Schade für Raketenfans und Hobbyfotografen. Aber so ist es viel einfacher, Tests durchzuführen. Dafür mußte die Straße jedesmal gesperrt werden. Der neue Teststand für Falcon Heavy, praktisch gebaut wie ein Start-Pad, mit Transporter Erector für die drei Booster, ist direkt daneben.

Hauptsächlich wird die Fläche für Abstand und Lärmschutz gebraucht. Und damit der Farmer was zu tun hat. :)

Raptor-Triebwerke werden sie auch bald da testen, vermute ich.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Axel_F am 13. Dezember 2014, 10:24:04
Es könnte neben der Fläche für den Farmer noch einen weiteren nicht raumfahrttechnischen Grund geben. Nämlich Musks Lieblingsprojekt nach SpaceX und Tesla - Hyperloop. In letzter Zeit hat sich trotz "Open Source" nichts getan. Und Musk hatte angedeutet, dass er eine Teststrecke bauen will wenn sich niemand Anderes dazu entschließt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MX87 am 13. Dezember 2014, 15:46:28
Hauptsächlich wird die Fläche für Abstand und Lärmschutz gebraucht. Und damit der Farmer was zu tun hat. :)

Raptor-Triebwerke werden sie auch bald da testen, vermute ich.

Sehe ich genauso. Ebenso wie von Axel_F gesagt, dass es für eine Hyperloop-Teststrecke genutzt werden könnte.

Den kompletten Core der zu Raptor gehörenden Rakete wird man wohl kaum in McGregor testen können. Der Transport eines Cores von (über?) 10m Durchmesser in die Mitte Texas' dürfte problematisch werden.

Möglicherweise eröffnet die vergrößerte Fläche auch neue Möglichkeiten für die Tests der Grashopper 2 und Dragonfly (Firefly?).

SpaceX sollte jedenfalls die interenen Nomenklatura in Ordnung bringen. Manche Sachen haben 2, 3 Namen  :D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 13. Dezember 2014, 15:55:31
Mal ganz vorsichtig. Ich würde hier den Begriff Nomenklatur verwenden.  ;)

Ansonsten volle Zustimmung. Nur wenn ich mich richtig erinnere, haben sie die Anträge für DragonFly-Tests für Neu-Mexiko gestellt.

Und ich erinnere mich falsch! Es wird in McGregor sein.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 13. Dezember 2014, 17:05:14
Ich denke die dicken Dinger (=Cores), werden entweder direkt bei einem Startplatz an der Küste gebaut, oder dort hingeflogen. Wo soll den da später ein Problem sein, wenn man die Dinger eh schon auf einer Seeplattform wieder betankt, so das es bis zum Startplat zurück reicht?
Flugzeuge werden ja auch nicht unbedingt von da ausgeliefert wo sie zusammengebaut werden.
Am wahrscheinlichten halte ich es das diese beim neuen Startgelände in Texas gebaut werden und von daab Verschifft oder Geflogen werden.
Ein interessanter Nebeneffkt wenn Stufen selbständig zurückfliegen, ist das es ein selbständiges Fluggerät werden und sicher so auch unter die Regeln fallen werden. Das wird sicher noch ein ganz schöner hickhack werden, wobei es bei uns eh keine Zulassung bekommen würde, Stichwort Millitärdrone! 
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 14. Dezember 2014, 22:33:46
SpaceX sucht eine Person mit ungewöhnlicher Qualifikation, nämlich einen Landwirt (m/w)
Siehe hier: http://www.popsci.com/spacex-looking-farmer (http://www.popsci.com/spacex-looking-farmer)

Das hat wahrscheinlich Steuer-Gründe. Sie haben ziemlich große Flächen z.B. in McGregor, bei ihrem Testzentrum. Wenn die zu einem großen Teil landwirtschaftlich genutzt werden, gibt es niedrigere Grundsteuern.

http://www.star-telegram.com/news/business/article4312711.html (http://www.star-telegram.com/news/business/article4312711.html)

Es hat doch nichts mit Steuern zu tun. Sie haben das Gelände von der Stadt gepachtet. Damit ist es sowieso steuerfrei. Die Stadt hat aber zur Bedingung gemacht, daß es auch landwirtschaftlich genutzt wird. SpaceX braucht die Fläche als Sperrgebiet für ihre Tests. Bisher mußten sie erwirken, daß die Farmer das Gelände aus Sicherheitsgründen das Gebiet verlassen, wenn ein Test stattfindet. Bei steigender Zahl von Tests wird das immer problematischer. Mindestens ein Farmer, der das Gelände bisher gepachtet hatte, ist darüber ziemlich unglücklich, er verliert Einkommen. Er mußte einen Farm-Manager entlassen, der 50.000$ im Jahr Einkommen hatte. Aber die Stadt hat durch Pacht von SpaceX wesentlich höhere Einnahmen.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 15. Dezember 2014, 20:58:42
Es hat doch mit Geld zu tun. Die Stadt Waco subventioniert das Vorhaben mit 1,5 Mio $

http://www.mysanantonio.com/news/texas/article/Waco-officials-to-vote-to-give-1-5M-to-SpaceX-5955044.php (http://www.mysanantonio.com/news/texas/article/Waco-officials-to-vote-to-give-1-5M-to-SpaceX-5955044.php)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 15. Dezember 2014, 22:35:43
Das Geld ist nicht entscheidend. SpaceX investiert über 40 Millionen Dollar, da sind 1,5 Millionen nicht sehr relevant.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 15. Dezember 2014, 22:56:01
N'abend,

viel interessanter als der Punkt, daß damit das Sperrgebiet viel größer wird, ist doch der Hinweis im verlinkten Text, daß 300 neue Vollzeit-Jobs geschaffen werden sollen.

Sicher nicht alle zum Rasenmähen.... ::)

Gruß
roger50

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 15. Dezember 2014, 23:46:18
Sicher nicht alle zum Rasenmähen.... ::)

Bei einem durchschnittlichen Gehalt von 60.000 Dollar wohl nicht. Aber am Donnerstag werden wir wohl mehr hören.

Die Waco Tribune hat etwas mehr.

http://www.wacotrib.com/news/business/spacex-expansion-could-add-jobs-locally/article_a805e495-09ed-5fb0-9b9d-95b038d4cbfc.html (http://www.wacotrib.com/news/business/spacex-expansion-could-add-jobs-locally/article_a805e495-09ed-5fb0-9b9d-95b038d4cbfc.html)

Die Stadt sagt nichts dazu, das Projekt wird von SpaceX angekündigt.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Axel_F am 16. Dezember 2014, 00:02:58
Wie kommst du auf Donnerstag? Die Abstimmung ist am 22. Dezember bzw. es wird immer von Dienstag geredet.

Bin echt gespannt, was sie bauen wollen bzw. präsentieren werden.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 16. Dezember 2014, 09:05:13
Wie kommst du auf Donnerstag?

Ich hab das wohl mit der Ankündigung von Garrett Reisman verknüpft, der von einer Ankündigung am Donnerstag getwittert hatte. Ein Beschluß von der Stadt heute und Ankündigung am Donnerstag würde auch passen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 16. Dezember 2014, 10:47:59
Die SpaceX-Weihnachtsfeier:
http://www.spaceflightinsider.com/space-flight-news/epic-spacex-holiday-party/ (http://www.spaceflightinsider.com/space-flight-news/epic-spacex-holiday-party/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 16. Dezember 2014, 11:02:47
Die SpaceX-Weihnachtsfeier:
http://www.spaceflightinsider.com/space-flight-news/epic-spacex-holiday-party/ (http://www.spaceflightinsider.com/space-flight-news/epic-spacex-holiday-party/)

Ah...deswegen wurde also CRS -5 verschoben.   ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GG am 16. Dezember 2014, 11:05:48
Was wohl im "unclean room" ab geht? ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 16. Dezember 2014, 11:32:59
"ab geht" kommt gut rüber  ;D ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Volker am 16. Dezember 2014, 13:10:23
Was wohl im "unclean room" ab geht? ;)

Sieht man doch hier: http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up045081.jpg (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up045081.jpg)

Gruss,
Volker
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 16. Dezember 2014, 23:11:11
SpaceX darf TESS für die NASA im August 2017 starten:
http://www.nasa.gov/press/2014/december/nasa-awards-launch-services-contract-for-transiting-exoplanet-survey-satellite/ (http://www.nasa.gov/press/2014/december/nasa-awards-launch-services-contract-for-transiting-exoplanet-survey-satellite/)

Kostet all inclusive 87 Millionen Dollar. Bei Jason-3 wurde der Startvertrag vor 2,5 Jahren für 82 Millionen vergeben. Die Preise scheinen also stabil. ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 17. Dezember 2014, 14:47:43
Hier ist mal ein Video eines etwas lockeren Interviews mit Elon und Kimbal. Elon spricht (u.v.a.) auch über Raumfahrt. Vielleicht können unsere "Sprachexperten" ein bissel mehr heraushören, auch "zwischen den Zeilen".
https://www.youtube.com/watch?v=FRD01yLZtaY (https://www.youtube.com/watch?v=FRD01yLZtaY)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 17. Dezember 2014, 16:26:31
Hier ist mal ein Video eines etwas lockeren Interviews mit Elon und Kimbal. Elon spricht (u.v.a.) auch über Raumfahrt. Vielleicht können unsere "Sprachexperten" ein bissel mehr heraushören, auch "zwischen den Zeilen".
https://www.youtube.com/watch?v=FRD01yLZtaY (https://www.youtube.com/watch?v=FRD01yLZtaY)

Ich habs mir angesehen. Allgemein ganz interessant, aber fast nichts zum Thema Raumfahrt. Der Interviewer hat schonmal mit Elon Musk gesprochen, bevor er SpaceX gegründet hat. Schon da hat er von einer Kolonie auf dem Mars gesprochen. Der zweite Punkt war sein Bruder. Der hatte auch etwas Geld in SpaceX investiert. Er hat die Explosion der ersten Raketen live gesehen. Er meinte, wenn er nichts anders für sein Geld kriegt als die Explosion großer Raketen, dann hat es sich schon gelohnt.

Mehr allgemein. Elon Musk sagte, wenn man die Welt verändern will, dann kann man das am erfolgreichsten mit einem Unternehmen, das Geld verdient.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 17. Dezember 2014, 17:32:41
Immerhin auch mal wieder ein bissel was Neues, danke Dir. Ja sein Bruder scheint ein lockerer Typ.  Elon wird allerdings dran arbeiten, ihm weniger "Spaß" zu bereiten  ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 17. Dezember 2014, 20:10:58
SpaceX-Zertifizierung steht unmittelbar bevor:
http://spacenews.com/spacex-waits-for-certification-decision-from-air-force/ (http://spacenews.com/spacex-waits-for-certification-decision-from-air-force/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 19. Dezember 2014, 08:29:22
Sie haben das Landebein in Hawthorne neu aufgestellt.

https://twitter.com/SpaceX/status/545737552263921664

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057351.jpg)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 19. Dezember 2014, 10:15:16
Das Interessanteste , die Scharniere bzw. Drehpunkte, sind leider nicht gut zu sehn...

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 24. Dezember 2014, 01:44:42
Neue Bilder aus Vandenberg hier:
http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35480.msg1306634#msg1306634 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35480.msg1306634#msg1306634)

Offenbar soll demnächst sowohl Sauerstoff als auch Kerosin unterkühlt getankt werden um die Performance zu steigern. Wann das wohl zum ersten Mal der Fall sein wird?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: proton01 am 24. Dezember 2014, 02:30:47
Neue Bilder aus Vandenberg hier:
http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35480.msg1306634#msg1306634 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35480.msg1306634#msg1306634)

Offenbar soll demnächst sowohl Sauerstoff als auch Kerosin unterkühlt getankt werden um die Performance zu steigern. Wann das wohl zum ersten Mal der Fall sein wird?

Mit Unterkühlung kann man die performance im Sinne des Isp (spez. Impuls) nicht steigern, theoretisch sinkt dieser. Aber es kann etwas mehr Treisbstoff geladen werden da die Dichte steigt, bzw. die Turbopumpen können schneller laufen da der NPSP steigt. Da hängt es dann vom Triebwerk und von der Trägerrakete ab, ob dabei mehr Nutzlast rauskommt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 24. Dezember 2014, 08:45:34
Neue Bilder aus Vandenberg hier:
http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35480.msg1306634#msg1306634 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35480.msg1306634#msg1306634)

Offenbar soll demnächst sowohl Sauerstoff als auch Kerosin unterkühlt getankt werden um die Performance zu steigern. Wann das wohl zum ersten Mal der Fall sein wird?

Mit Unterkühlung kann man die performance im Sinne des Isp (spez. Impuls) nicht steigern, theoretisch sinkt dieser. Aber es kann etwas mehr Treisbstoff geladen werden da die Dichte steigt, bzw. die Turbopumpen können schneller laufen da der NPSP steigt. Da hängt es dann vom Triebwerk und von der Trägerrakete ab, ob dabei mehr Nutzlast rauskommt.

Elon Musk hat auch schon gesagt, daß man den Schub der Merlin noch etwa 15% steigern kann. Mit der Kombination aus höherem Schub und dichterem Treibstoff dürfte sich die Nutzlast ensprechend steigern lassen bei gleichbleibender Tankgröße.

Es ist auch schon berichtet worden, daß solche Tanks für Flüssig-Stickstoff für die Kühlung nach Vandenberg und nach Cape Canaveral geliefert wurden.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 24. Dezember 2014, 11:26:59
Der Nachteil ist eindeutig das kurze Startfenster, das fast instantan wird wie bei Orbital mit dem AJ-26.

Wenn man am Siedepunkt ist, wird die zu warme Flüssigkeit gasförmig und kann abgedampft werden. Warme und kalte Flüssigkeit lässt sich nicht so einfach trennen. Da muss der Start abgebrochen werden und komplett neu getankt werden. Eine Außnahme könnte sein, wenn SpaceX ein Rezirkulationssystem hat, das warme gegen kalte Flüssigkeit austauscht, permanent während die Rakete noch am Boden ist. Die warme Flüssigkeit ist oben im Tank, könnte gehen, wenn es entsprechend designt wurde.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 28. Dezember 2014, 22:41:18
Es'hail 2 startet auf Falcon 9 Ende 2016:
http://www.gulf-times.com/qatar/178/details/421370/es%E2%80%99hailsat-selects-spacex-to-launch-second-satellite (http://www.gulf-times.com/qatar/178/details/421370/es%E2%80%99hailsat-selects-spacex-to-launch-second-satellite)

Bigelow hat sich wohl auf SpaceX festgelegt für allen Transport:
http://bigelowaerospace.com/about/strategic-relationships/spacex/ (http://bigelowaerospace.com/about/strategic-relationships/spacex/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 30. Dezember 2014, 02:15:11
Moin,

... wir schreiben den 30.12.2014 und es bleiben noch weniger als 48 Stunden für SpaceX, um für die ausgeschriebenen nächsten Starts der Air Force qualifiziert zu werden.... 8)

Oh, diese Spannung.... ::)

... oder kommt das Telegramm wieder einige Stunden zu spät wie seinerzeit in Pearl Harbour....  ;D

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 30. Dezember 2014, 22:09:12
Ich glaube nicht dass da dieses Jahr noch was passiert.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: akku am 30. Dezember 2014, 22:29:26
is dieses schon mal da gepostet worden ?
Elons Tour of SpaceX HD (http://www.youtube.com/watch?v=tObjKkqvvkk#ws)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 30. Dezember 2014, 22:51:20
Ja, ist aber schon eine Weile her. Macht ja nix :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 31. Dezember 2014, 11:03:29
SpaceX in 2014:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057350.png)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 31. Dezember 2014, 11:11:14
SpaceX im Dezember 2014:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057349.png)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 31. Dezember 2014, 13:22:28
Ich picke mal einen der Punkte von Tobis letztem Beitrag raus.

Zitat
At an oil & natural gas summit, Elon Musk states that the cost of moving to Mars for roughly $500,00 - a price he has stated frequently in the past,is likely 25 years away or more. Details on Raptor & MCT still remain scarce.

Es wird also noch mindestens 25 Jahre dauern, bis sie den Flug zum Mars für eine halbe Million $ anbieten können.

Ich habe ja vorsichtshalber schon immer mit mindestens dem doppelten gerechnet. :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Doc Hoschi am 31. Dezember 2014, 13:59:57
Nanu, entweder ist das "almost" bei den 17,344t sehr entgegenkommend bezeichnet oder man konnte das Leergewicht einer Falcon F9 zwischenzeitlich noch weiter verringern. Eigentlich sollte eine unbetankte Falcon 9 laut Internetquelle (http://www.spaceflight101.com/falcon-9-v11.html) eher 22,9t (18t + 4,9t) wiegen. Das wären immer noch erhebliche 5,5t Unterschied.
Normalerweise würden sich zu ca. 17-18t bestimmt tausend andere Vergleiche finden lassen, außer eben das Gewicht einer unbetankten Falcon 9 liegt da am Ende näher dran als bisher gedacht.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 31. Dezember 2014, 20:40:45
Ich picke mal einen der Punkte von Tobis letztem Beitrag raus.

Zitat
At an oil & natural gas summit, Elon Musk states that the cost of moving to Mars for roughly $500,00 - a price he has stated frequently in the past,is likely 25 years away or more. Details on Raptor & MCT still remain scarce.
Es wird also noch mindestens 25 Jahre dauern, bis sie den Flug zum Mars für eine halbe Million $ anbieten können.
Ich habe ja vorsichtshalber schon immer mit mindestens dem doppelten gerechnet. :)
2016: Raptor läuft
2017: Startversuche mit MCT- Träger Erststufe wie beim Grasshoper
2018: erster Start eines MCT-Trägers (LEO)
2019: Mondlandung zum 50 Jahrestag nach Apollo 11
2020: Marsflug mit Fracht  (Orbit)
2022: Marsflug mit Fracht  (Rover)
2024: Landung von Bodensupportstation
2026: Erste Landung von Menschen. Weitere Frachtflüge
2028: Zweite Landung
2029: Dauerhafte Station zum 60 Jahrestag nach Apollo 11
2033: Ständiger Pendelverkehr
2038: 500 Personen leben auf dem Mars
2039: Ticketpreis fällt auf 500.000$ (Preisbasis 2014)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 01. Januar 2015, 02:16:41
2014 | SpaceX Year in Review (http://www.youtube.com/watch?v=AcaBI_I0Td0#ws)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 01. Januar 2015, 02:33:36
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057347.jpg:large)
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057348.jpg:large)
https://twitter.com/pockn_cg
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 01. Januar 2015, 03:29:57
Ich hoffe SpaceX sperrt den "Innenarchitekten" der Kapsel ein halbes Jahr darin ein.  ::)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: AndiJe am 01. Januar 2015, 11:41:38
Frohes Neues Jahr, möge es auch für SpaceX so weitergehen, wie das alte geendet hat. Was ich aber noch nicht weiß, ist, gibts es bei der Dragon-Kapsel auch so einen Testflug wie bei Orion? Meinetwegen mit dem Innenarchitekten :D

Das wär dann "the dawn of the dragon"
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 01. Januar 2015, 12:36:18
Ich hoffe SpaceX sperrt den "Innenarchitekten" der Kapsel ein halbes Jahr darin ein.  ::)

 :)

Was meinst du genau? Die Sitze? Denn sonst gibt es ja noch keine Innenausstattung. Das war ja kein Mockup wie bei Boeings CST-100.

Ich bin ziemlich sicher, das waren Echtleder-Sitze von Tesla. Daß die fliegen werden, bezweifle ich. Die Touchpanels waren auch Eigenproduktion von Tesla. Die könnten fliegen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 01. Januar 2015, 12:39:14
Frohes Neues Jahr, möge es auch für SpaceX so weitergehen, wie das alte geendet hat. Was ich aber noch nicht weiß, ist, gibts es bei der Dragon-Kapsel auch so einen Testflug wie bei Orion? Meinetwegen mit dem Innenarchitekten :D

Das wär dann "the dawn of the dragon"

Nein, SpaceX wird eine richtige Kapsel fliegen, keinen Mockup. Möglicherweise werden beim unbemannten Flug noch Inneneinrichtung wie Sitze und Lebenserhaltungssytem fehlen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 01. Januar 2015, 12:41:21
Ich meinte dieses augenschädigende Wabendesign. Aber wenn ichs nochmal bedenke, vielleicht ist das nur die Struktur. Kann ja dann mit Gobelins verhangen werden  ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 01. Januar 2015, 12:49:07
Die Waben sind unverkleidete Struktur.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 01. Januar 2015, 12:55:46
Ja, habs mir nochmal angeschaut - na denn sollnses mal hübschmachen :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 01. Januar 2015, 13:11:42
Ja, habs mir nochmal angeschaut - na denn sollnses mal hübschmachen :)

Ich finds faszinierend. Wenns nur um Design ginge, würde ich es so lassen. Aber es gibt mit Sicherheit auch technische Gründe für eine Verkleidung Die Struktur ist übrigens anders als beim Fracht-Dragon. Sie wird aus einer massiven Platte gefräst.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 01. Januar 2015, 14:29:26
Elon Musk lässt sich ein weiteres Mal scheiden:
http://www.welt.de/wirtschaft/article135906547/Elon-Musk-laesst-sich-erneut-von-seiner-Frau-scheiden.html (http://www.welt.de/wirtschaft/article135906547/Elon-Musk-laesst-sich-erneut-von-seiner-Frau-scheiden.html)

Ich hoffe er ist am 6. Januar geistig bei der Sache. ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 01. Januar 2015, 15:08:14
Sie wird aus einer massiven Platte gefräst.
Seltsam - ist eine tiefgezogene/gepresste Struktur nicht fester in jeder Beziehung?
Und nach einem Alterungsprozeß sollte es da auch keine Nachverformung mehr geben...
Wo liegt also der Vorteil?
Aber vlt machen sie das erst später, wenn alles in etwa festgeschrieben ist...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 01. Januar 2015, 15:25:35
Sie wird aus einer massiven Platte gefräst.
Seltsam - ist eine tiefgezogene/gepresste Struktur nicht fester in jeder Beziehung?
Und nach einem Alterungsprozeß sollte es da auch keine Nachverformung mehr geben...
Wo liegt also der Vorteil?
Aber vlt machen sie das erst später, wenn alles in etwa festgeschrieben ist...

Das habe ich mich auch gefragt. Aber manche Hersteller bauen ihre Raketentanks immer noch nach der Methode. SpaceX verwendet da ja Rührreibschweißen (Friction Stir Welding) für die Tanks. Sie werden ihre Dragon also weiter so bauen.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 01. Januar 2015, 15:56:30
Frohes Neues Jahr, möge es auch für SpaceX so weitergehen, wie das alte geendet hat. Was ich aber noch nicht weiß, ist, gibts es bei der Dragon-Kapsel auch so einen Testflug wie bei Orion? Meinetwegen mit dem Innenarchitekten :D

Das wär dann "the dawn of the dragon"

Wir kennen noch nicht die Details von SpaceXs CCtCap-Vertrag und wissen daher nicht welche weiteren Testflüge plant sind. Da könnten mehr Details kommen, wenn der Protest von SNC abgelehnt wurde.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: WvB77 am 02. Januar 2015, 01:33:02
Kurzer Artikel über Musk und wieso er als Firmenleiter so erfolgreich ist:
http://uk.businessinsider.com/how-to-prepare-for-a-meeting-with-elon-musk-2014-12 (http://uk.businessinsider.com/how-to-prepare-for-a-meeting-with-elon-musk-2014-12)

zum Teil basierend auf einem Bericht eines Tesla-Mitarbeiters von 2013:
http://www.quora.com/Has-Elon-Musk-ever-fired-a-great-employee-that-simply-missed-a-deadline-or-budget (http://www.quora.com/Has-Elon-Musk-ever-fired-a-great-employee-that-simply-missed-a-deadline-or-budget)

Und für die ihn noch nicht aboniert haben sei dieser YouTube-Kanal empfohlen:
https://www.youtube.com/user/everyelonmuskvideo (https://www.youtube.com/user/everyelonmuskvideo)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 02. Januar 2015, 09:05:21
Frohes Neues Jahr, möge es auch für SpaceX so weitergehen, wie das alte geendet hat. Was ich aber noch nicht weiß, ist, gibts es bei der Dragon-Kapsel auch so einen Testflug wie bei Orion? Meinetwegen mit dem Innenarchitekten :D

Das wär dann "the dawn of the dragon"

Wir kennen noch nicht die Details von SpaceXs CCtCap-Vertrag und wissen daher nicht welche weiteren Testflüge plant sind. Da könnten mehr Details kommen, wenn der Protest von SNC abgelehnt wurde.

Wir wissen aber, daß die NASA für bemannte Systeme immer erst einen unbemannten Flug sehen will, als Bestandteil der Qualifikation. Dann soll ein bemannter Testflug mit NASA-Astronaut durchgeführt werden.

Das schließt nicht aus, daß schon der erste Flug mit SpaceX-Astronauten fliegt, aber als wahrscheinlich sehe ich das nicht. Man könnte den Testflug dann erst machen, wenn einschließlich Lebenserhaltungssystem alles fertig ist.

Neueste Info dazu ist, daß SpaceX das Lebenserhaltungssystem jetzt auch selber baut und nicht das System nimmt, das die NASA entwickelt hat und zur Verfügung stellen würde.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 02. Januar 2015, 11:41:48
Kurzer Artikel über Musk und wieso er als Firmenleiter so erfolgreich ist:
http://uk.businessinsider.com/how-to-prepare-for-a-meeting-with-elon-musk-2014-12 (http://uk.businessinsider.com/how-to-prepare-for-a-meeting-with-elon-musk-2014-12)
Der letzte Abschnitt ist köstlich, SpaceX hat berechnet wieviel es den wirklich kosten muss eine Rakete zu bauen, 2% (vom dem was andere verlangen ? ? ?)
Da ist noch richtig Musik drin für viele Jahre...

Hier noch eine sehr gute Darstellung von SpaceX:http://qz.com/281619/what-it-took-for-elon-musks-spacex-to-disrupt-boeing-leapfrog-nasa-and-become-a-serious-space-company/ (http://qz.com/281619/what-it-took-for-elon-musks-spacex-to-disrupt-boeing-leapfrog-nasa-and-become-a-serious-space-company/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GG am 02. Januar 2015, 14:27:47
Was bedeutet in dem Zusammenhang "... had more skin in the game ..."? Sicherlich eine Redewendung, die man nicht wörtlich übersetzen sollte. "... hängt sich mehr rein ..." oder "... hat mehr Ahnung ..."?

(vorletzter Absatz hier (https://www.quora.com/Has-Elon-Musk-ever-fired-a-great-employee-that-simply-missed-a-deadline-or-budget))
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Schillrich am 02. Januar 2015, 14:32:17
Könnte kurz sein für "to have thick skin", also "ein dickes Fell haben".

Oder "to have skin in the game", was so viel heißt wie "investieren und finanzielle Risiken tragen".

http://www.macmillandictionary.com/thesaurus-category/british/To-invest-money (http://www.macmillandictionary.com/thesaurus-category/british/To-invest-money)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 02. Januar 2015, 14:57:15

Oder "to have skin in the game", was so viel heißt wie "investieren und finanzielle Risiken tragen".

Das ist hier gemeint. SpaceX und Sierra Nevada haben beide substantiell eigenes Geld investiert. Boeing nicht. Eigentlich war es Sinn der Sache - kommerziell - eigenes Risiko einzugehen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GG am 02. Januar 2015, 15:20:48
Das wird es sein. Danke.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 04. Januar 2015, 22:32:55
Am 6. Januar um 03:00 MEZ gibt es ein AMA (ask me anything - frag mich alles) mit Elon Musk, kurzum News. ;)

---
SpaceX sucht erste Mitarbeiter für Brownsville:
http://www.brownsvilleherald.com/news/valley/article_5f832e6e-93c0-11e4-9546-9beb6d220545.html (http://www.brownsvilleherald.com/news/valley/article_5f832e6e-93c0-11e4-9546-9beb6d220545.html)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Drohne Willi am 06. Januar 2015, 07:25:42
Hallo zusammen,

bin gerade auf das hier gestoßen:http://www.reddit.com/user/ElonMuskOfficial/comments/ (http://www.reddit.com/user/ElonMuskOfficial/comments/)
Da schreibt Elon bzw. es wird aufgeschrieben was er sagt. Bin mir nicht sicher, ob das das angekündigte AMA ist.

Was ich bisher mitgenommen habe:
- Die Marsarchitektur soll noch dieses Jahr veröffentlicht werden
- Ziel ist eine "useful" Nutzlast von 100t auf dem Mars, verstehe ich so, dass da wirklich reine Nutlast mit gemeint ist, und das Schiff noch mal oben drauf kommt
- Er möchte nicht mehr nur Falcon Heavy hochskalieren, sondern eine "single monster boost stage" klingt groß ::)
- Erststufe und das "Schiff" sollen das gleiche Triebwerk verwenden und das Schiff auch mehrere davon
- Der Spacesuit soll auch dieses Jahr noch präsentiert werden.
Er hat sicher noch mehr interessantes gesagt, aber ich muss jetzt los...
Gruß Eibe
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 06. Januar 2015, 08:03:48
Ja, das ist es. Ich bin auch noch nicht durch.

Ja, 100t reine Nutzlast auf die Marsoberfläche ist das Ziel. Die Masse des Raumschiffes zählt nicht dazu.

Raptor ist wieder kleiner geworden. 230t Schub, optimiert auf Schub/Gewicht. Größer wird in dem Punkt wieder schlechter. Das ist ein Drittel der zuletzt genannten Werte.

Ehrlich gesagt, fühle ich mich mit dem Wert wohler als mit dem Gigant-Triebwerk.

Sie planen zur Zeit keine Heavy.Sie nehmen dann lieber mehr Triebwerke für eine Erststufe. Designs sind aber noch nicht endgültig. Änderungen sind möglich.

Sie könnten die Falcon 9 Oberstufe wiederverwendbar machen. Die Falcon Heavy hätte dann immer noch gute Nutzlast. Sie verwenden die Entwicklungskapazität aber lieber für die Mars-Architektur.

40 Zyklen für Merlin sind keine Begrenzung. Sie müssen dann höchstens ein paaar hoch belastete Komponenten austauschen.

Der Raumanzug muß nicht nur technisch gut sein, er muß auch gut aussehen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 06. Januar 2015, 08:12:51
Ein Link nur zu den Antworten von Elon Musk. Dann muß man nicht durch tausende Fragen und Kommentare waten.

http://www.reddit.com/user/ElonMuskOfficial (http://www.reddit.com/user/ElonMuskOfficial)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: stefang am 06. Januar 2015, 13:29:55
wired hat diesen artikel (https://www.wired.de/collection/science/spacex-will-zum-ersten-mal-eine-rakete-wieder-landen-lassen) über die Preispolitik von Space X und die Unterschiede zu den Cost-Plus-Verträgen der Konkurenz.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 07. Januar 2015, 09:08:12
Die Qualifikation von SpaceX war nicht zum 31.12.2014 abgeschlossen. Ein Airforce-Statement sagt, daß sie weiter intensiv daran arbeiten und sie in 2015 zu komplettieren. Ein Grund für die Verzögerung wurde nicht genannt. Die Zertifizierung war für Ende 2014 vorgesehen und SpaceX hatte alle Unterlagen vorgelegt und 19 "engineering review boards" haben ihre Arbeit abgeschlossen.

Der Zertifizierungsprozess soll für die Zukunft effizienter gestaltet werden.

http://spacenews.com/spacex-close-to-launch-certification-as-air-force-re-examines-process/ (http://spacenews.com/spacex-close-to-launch-certification-as-air-force-re-examines-process/)

Zitat
In a 2013 report, the U.S. Government Accountability Office, Congress’ watchdog agency, said certification has been complicated by Air Force changes to the technical requirements for integrating satellites with their launch vehicles. - See more at: http://spacenews.com/spacex-close-to-launch-certification-as-air-force-re-examines-process/#sthash.hsIMAg6n.dpuf (http://spacenews.com/spacex-close-to-launch-certification-as-air-force-re-examines-process/#sthash.hsIMAg6n.dpuf)

Schon 2013 hat das GAO - Government Accountabiltiy Office (Sowas wie Rechnungshof) gesagt, daß die Airforce die Zertifizierung durch Änderungen der Anforderungen erschwert hat.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Doc Hoschi am 07. Januar 2015, 10:31:24
wired hat diesen artikel (https://www.wired.de/collection/science/spacex-will-zum-ersten-mal-eine-rakete-wieder-landen-lassen) über die Preispolitik von Space X und die Unterschiede zu den Cost-Plus-Verträgen der Konkurenz.
Schön zusammengefasst, was hier in Einzelteilen schon oft diskutiert wurde.  :)
Verstehe allerdings folgenden Satz nicht:
Zitat
SpaceX und United Launch Alliance unterscheiden sich also nicht darin, dass nur einer von beiden kommerziell beziehungsweise privat ist...
Wir hatten ja schon vor geraumer Zeit über den Ausdruck "privat" diskutiert. Die Aussage hier ist falsch. ULA ist a) sowohl kommerziell als ab) privat (da keine staatliche Institution, keine Stiftung, etc.)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Jura am 07. Januar 2015, 10:49:38
Wenn ich richtig verstanden habe, so wie früher gepostet, ist MCT ein Trägerrakete. E. Musk:

Zitat
MCT will have meaningfully higher specific impulse engines: 380 vs 345 vac Isp.

 
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 07. Januar 2015, 11:33:23
Wenn ich richtig verstanden habe, so wie früher gepostet, ist MCT ein Trägerrakete. E. Musk:

Zitat
MCT will have meaningfully higher specific impulse engines: 380 vs 345 vac Isp.

Nein, MCT ist ein Raumschiff, keine Trägerrakete. MCT soll mit einer Trägerrakete in den Erdorbit gebracht werden. Dort wird sie aufgetankt und fliegt dann zum Mars und landet dort. Nach auftanken mit auf dem Mars hergestelltem Treibstoff fliegt sie dann zurück zur Erde. Sie soll diesen Flug häufig machen und so die Kosten reduzieren.

Die Erststufe für den Start von der Erde und MCT sollen das gleiche Triebwerk verwenden. MCT die Vakuum-Version.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Jura am 07. Januar 2015, 11:59:59
Nur, wenn ich so lese von einen 100 Tonnen Raumschiff mit 100 Menschen an Bord, so hat das mit einer Raumfahrt nichts zu tun.

Wir müssen nur die  ingenieurtechnische Aspekte berechnen, die gelten auch für Musk, darunter, Rettungssystem für den Start, Treibstoffverbrauch in allen Flugphasen, Proviant, Strahlenschutz, Sanitäreinrichtungen und so weiter. Eine Ernüchterung ist somit vorprogrammiert.
 
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 07. Januar 2015, 12:07:23
Eventuell solltet ihr die Diskussion in einem anderen Thread weiter führen, der hier ist für Neuigkeiten ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 07. Januar 2015, 13:45:45
Eiin guter Artikel über SpaceXs Einfluss in 2014:
http://www.parabolicarc.com/2015/01/07/year-review-launch-industry-disrupted-2014/ (http://www.parabolicarc.com/2015/01/07/year-review-launch-industry-disrupted-2014/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 07. Januar 2015, 17:32:33
Noch im Dezember war die Position der Airforce, daß SpaceX alles nötige vorgelegt hat und die Zertifizierung von Falcon 9 bis Ende des  Jahres abgeschlossen sein sollte.

Jetzt kommen Stellungnahmen, daß das Zertifizierungsverfahren verbessert und beschleunigt werden soll. Klingt gut.

http://spacenews.com/spacex-close-to-launch-certification-as-air-force-re-examines-process/ (http://spacenews.com/spacex-close-to-launch-certification-as-air-force-re-examines-process/)

Aber nichts zur Zertifizierung von SpaceX.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 07. Januar 2015, 17:41:39
Irgendwo sehe ich Widersprüche. In dem oben verlinkten Artikel steht, der Zertifizierungsprozess soll bis Mitte des Jahres überprüft werden. Soweit so gut.

Auf Twitter schreibt der Autor des Artikels aber:

Zitat
New timeline for SpaceX certification? The Air Force says no later than midyear.

https://twitter.com/Gruss_SN/status/552843780395917314

Das würde heißen, die Zertifizierung von SpaceX würde auf Eis gelegt, bis eine Überarbeitung des Zertifizierungsverfahrens erfolgt ist.

Entweder der Autor vesteht irgendwas falsch oder ich.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Jura am 07. Januar 2015, 18:42:19
Zitat
Raptor ist wieder kleiner geworden. 230t Schub, optimiert auf Schub/Gewicht. Größer wird in dem Punkt wieder schlechter. Das ist ein Drittel der zuletzt genannten Werte.

Ehrlich gesagt, fühle ich mich mit dem Wert wohler als mit dem Gigant-Triebwerk

Raptor und die russischen (RD-0164 mit 280-336 Tonnen Schub) sind absolute Neuentwicklungen und zukunftsweisend, auch mit einen Schub bis 500 Tonnen in Zukunft möglich, so die russischen Experten. Allerdings sind die russische Ingenieure über den Raptor schon beeindruckt, hat etwas höheren Impuls.

Gibt es eine zuverlässige Angabe von Trockenmasse zu Raptor?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 07. Januar 2015, 18:50:05
Gibt es eine zuverlässige Angabe von Trockenmasse zu Raptor?

Nein, die gibt es nicht. Nur die allgemeine Aussage, daß SpaceX großen Wert auf ein bestmögliches Schub/Masse Verhältnis legt, weil das wichtig ist für ein wiederverwendbares System mit guter Nutzlast.

Ganz allgemein hat Elon Musk vor kurzem gesagt, daß die Merlins schon das beste Schub/Masse Verhältnis haben, aber beim ISP noch weit hinter den sehr guten russischen Triebwerken liegen. Raptor soll das ändern, da wollen sie auf beiden Gebieten Bestleistungen bringen. Aber noch sind sie in der Phase von Komponententests.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: akku am 07. Januar 2015, 19:42:47
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up043862.jpg)
weis nicht ob da richtig ist
von elon musk auf twitter bzw SpaceX

fire comes out here  ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Philip Lynx am 07. Januar 2015, 20:35:56
Sieht aus wie der schon existierende Falke 9, oder liege ich falshc? 8)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 07. Januar 2015, 20:50:08
Sieht aus wie der schon existierende Falke 9, oder liege ich falshc? 8)

Das ist Fankunst. Er hat es von da.

http://imgur.com/nCqs3EQ (http://imgur.com/nCqs3EQ)

Er fand es sicher komisch und hat es getwittert.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 08. Januar 2015, 15:38:02
Moin,


Das würde heißen, die Zertifizierung von SpaceX würde auf Eis gelegt, bis eine Überarbeitung des Zertifizierungsverfahrens erfolgt ist.

Entweder der Autor vesteht irgendwas falsch oder ich.

Ev. hat Spacenews den Artikel überarbeitet, denn jetzt steht gleich ganz vorne:

Zitat
The U.S. Air Force, which as of mid-December had hoped to certify SpaceX’s Falcon 9 rocket to launch national security payloads by the end of the year, is now targeting the middle of 2015, the service said Jan. 7.


Noch Mitte Dezember hatte die AF gehofft, die Falcon-9 bis Ende des Jahres 2014 für Ihre Nutzlasten zertifizieren zu können. Die AF arbeitet jetzt auf Mitte des Jahres 2015 hin.

Vorher wird es also keine Zertifizierung für Space-X geben. Warum auch immer.

Gruß
roger50

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 08. Januar 2015, 17:55:52
Ev. hat Spacenews den Artikel überarbeitet, denn jetzt steht gleich ganz vorne:

Zitat
The U.S. Air Force, which as of mid-December had hoped to certify SpaceX’s Falcon 9 rocket to launch national security payloads by the end of the year, is now targeting the middle of 2015, the service said Jan. 7.


Noch Mitte Dezember hatte die AF gehofft, die Falcon-9 bis Ende des Jahres 2014 für Ihre Nutzlasten zertifizieren zu können. Die AF arbeitet jetzt auf Mitte des Jahres 2015 hin.

Vorher wird es also keine Zertifizierung für Space-X geben. Warum auch immer.

Gruß
roger50

Ja, das muß wohl dazu gekommen sein. Ich hatte jedenfalls zuerst nur gelesen, daß der Zertifizierungsprozess bis Mitte des Jahres überarbeitet werden soll, was ja auch geschieht. Übrigens auf Anordnung der Regierung, also der Obama-Administration. Man ist mit dem Prozess und der Verzögerung wohl nicht zufrieden.

Ist ja auch irgendwie merkwürdig. Noch Mitte Dezember waren da Aussagen von der Airforce, daß SpaceX alle Informationen geliefert hat und die Zertifizierung zu Ende des Jahres ansteht. Jetzt sollen plötzlich noch 20% fehlen. Die Engineering Review Boards, die erfolgreich abgeschlossen haben, umfassen die gesamte Falcon 9 Rakete. Brauchen sie jetzt doch noch zusätzliche Informationen über die Arbeiten am Boden und das fällt ihnen erst jetzt ein? Die Regeln für die Zertifizierung waren keine einseitige Sache, die sind im Einverständnis zwischen der Airforce und SpaceX festgelegt worden.

Am Rande interessant, daß der Auftrag für den Start von NROL noch nicht vergeben ist. Jedenfalls gibt es noch kein öffentliches Statement. Das wäre zum 31.12. fällig gewesen.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 08. Januar 2015, 17:59:11
Der Landeplatz auf SLC-13 für die Falcon 9-Erststufe auf Cape Canaveral:
http://www.patrick.af.mil/shared/media/document/AFD-141107-004.pdf (http://www.patrick.af.mil/shared/media/document/AFD-141107-004.pdf)

Zitat
Environmental Assessment
for the
Space Exploration Technologies Vertical Landing
of the Falcon Vehicle and
Construction at Launch Complex 13
at
Cape Canaveral Air Force Station
Florida
Prepared For
Space Exploration Technologies Corporation
El Segundo, California
and
45th Space Wing
Patrick Air Force Base, Florida
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 13. Januar 2015, 11:10:38
Arianespace vs. SpaceX. Bei neuen kommerziellen Aufträgen in 2014 ist man gleich auf, beide haben 9 Aufträge an Land gezogen:
http://spacenews.com/chart-arianespace-spacex-battled-to-a-draw-for-2014-launch-contracts/ (http://spacenews.com/chart-arianespace-spacex-battled-to-a-draw-for-2014-launch-contracts/)

Ein neues Duopol wie bei Boeing vs. Airbus? Ich denke das nicht, SpaceX wird in ein paar Jahren dominant sein.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 13. Januar 2015, 13:41:38
Elon Musk unstoppbar:
http://www.bloomberg.com/video/musk-says-spacex-will-develop-satellites-in-seattle-lvsBnQOPSom_carUuh_kHA.html (http://www.bloomberg.com/video/musk-says-spacex-will-develop-satellites-in-seattle-lvsBnQOPSom_carUuh_kHA.html)

Er will einen Standort für Satellitenbau in Seattle errichten. :o Da wird also die 640 Satellitenkonstellation gebaut.

Kommentar: Wahrscheinlich ist ihm aufgefallen, dass Satelliten auch noch viel zu teuer sind und wenn er Start und Satellit im Komplettpaket anbietet, es noch mehr Potential für Kostensenkungen gibt. Außerdem braucht er noch mehr Know-How über Satelliten und mehr Geld, wenn er es mit dem bemannten Flug zum Mars ernst meint.

Nachtrag: Am Freitag gibts laut reddit ne offizielle Ankündigung! :D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 13. Januar 2015, 14:20:52
Ich habe mir das Video angesehen. Da ist eine Menge drin.

Also am Freitag wird die große Ankündigung sein, was er in Seattle machen will.

Er spricht davon, daß Satelliten groß und teuer sind. Deshalb wollen die Anwender ausschließlich bewährte Technik haben. Mit dem Ergebnis, daß die Technik 15 Jahre alt ist, wenn sie zum erstenmal kommerziell in Satelliten fliegt. Er will kleine billige Satelliten, die leicht ersetzt werden können, wenn sie nicht funktionieren. Dann kann man die neueste Technik einsetzen und hat einen großen Technologievorsprung.

Er sagte auch, daß Firmen, die versuchten, im Satellitengeschäft einzusteigen,  Milliarden verloren haben. Seine Firma könnte eine davon werden.

Er spricht auch über den Blockkauf und die Zertifizierung. Er scheint da ziemlich angefressen zu sein. Da fallen Sätze wie, es wird zunehmend schwerer, Ausreden zu finden, um SpaceX auszuschließen und es wird bald unmöglich sein. Beschaffungsoffiziere wählen ULA, weil sie anschließend bei Boeing oder Lockheed Martin einen Job haben wollen. Andere auswählen ginge gegen ihre Renten.

Zu dem Prozess um den Blockkauf sagt er, die Richterin mußte Leute vom Justizministerium daran erinnern, daß sie für den Steuerzahler arbeiten und nicht für Boeing und Lockheed Martin. Er sagte aber, der Ausgang ist offen.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 13. Januar 2015, 14:44:24
Danke für die Zusammenfassung, Führerschein! :D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 13. Januar 2015, 14:48:23
Na mei Elon, wenn Du erstmal als Revoluzzer gebrandmarkt bist, nützen Dir Deine Milliarden auch nicht mehr ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 13. Januar 2015, 15:12:49
Na mei Elon, wenn Du erstmal als Revoluzzer gebrandmarkt bist, nützen Dir Deine Milliarden auch nicht mehr ;)
Da ist was dran :-(

Aber egal, das er auch in dieses Geschäft einsteigt wundert mich keinen Zentimeter und wie ich ihn einschätze wird er Erfolg haben.
Ach ja, da er für die vielen Satelitten auch Solarpanels braucht, macht er das natürlich auch noch mit und mein Tips er baut als primären Antrieb gleich SEP ein.
Was da gibt keine gescheiten, nun ja ups, dann die eben auch gleich noch mit.
Der Kerle kommt mir langsam vor wie die Romanfigur, Tyler Vernon" im SF-Buch "feindliche Übernahme" von John Ringo, was ich nur alles Space(X) begeisterten empfehlen kann.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 13. Januar 2015, 15:23:10
Ich bin sicher, er hat 100% recht. Aber seine Rechtsanwälte werden wohl entsetzt sein. ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 13. Januar 2015, 20:43:09
Wieso nur in der Raumfahrt? Wo siehst du den große richtungsweisende Unternehmungen die nicht nur den Status Que verwalten?
Hinzu kommt das es Ideenträgern auch Deutschland sehr schwer gemacht.
Geld bekommst du erst, wenn du es nicht mehr brauchst (Sicherheiten).
Hochkomplexe Vorschriften überall wo man eigendlich fast einen Anwalt einstellen muss.
Die Spitze hat gerade unsere SPD durchgedrückt, Mindestlohn für Jungunternehmer einer GmbH (1700€/Monat).
Das einzige was sie nicht nichtgeregelt haben ist der WC-Besuch und es gibt noch keine Steuern auf das Luftholen, aber ansonsten darf einem das Wasser bis zum Hals stehen, wenn es nicht klappt, zieht der Insolvenzanwalt zu wie er zum Großteil der Insolvensmasse kommt.
Nicht das in den USA alles besser geht, aber sowas wie SpaceX hier, kaum eine Chance.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 13. Januar 2015, 23:16:55
So hier bei SpaceNews:
http://spacenews.com/musk-cites-cozy-u-s-air-force-ula-relationship-in-falcon-9-certification-delay/ (http://spacenews.com/musk-cites-cozy-u-s-air-force-ula-relationship-in-falcon-9-certification-delay/)

Musk kritisiert Verbrüderung zwischen ULA und Airforce. Für mich ist die Kritik absolut nachvollziehbar. Da die ULA die einzige Firma ist für Militärstarts und die selben Mitarbeiter dauernd miteinander interagieren, entstehen Freundschaften zwischen den Mitarbeitern von AF und ULA. Das ist natürlich zwischenmenschlich sehr schön, für eine neutrale Ausschreibung bei einem Newcomer aber sehr negativ. Denn die Airforce-Leute wollen ja nicht, dass die Leute von der ULA mit denen man ja inzwischen befreundet ist, auf der Straße stehen, weil sie weniger Aufträge an Land ziehen.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 14. Januar 2015, 09:22:17
Dicker Erfolg für Musk:
http://spacenews.com/spacex-u-s-air-force-to-enter-mediation-over-ula-blockbuy/ (http://spacenews.com/spacex-u-s-air-force-to-enter-mediation-over-ula-blockbuy/)

Das Gericht hat die Airforce jetzt wohl in die Mediation gezwungen. Außerdem werden bestimmte Aufträge erst vergeben, wenn SpaceX die Zertifizierung hat (SpaceX hätte sonst vermutlich nochmal geklagt...).

SpaceX ging also mit 0 Aufträgen in die Verhandlung rein und kommt vermutlich mit X>0 wieder raus. Wenn das kein Erfolg ist? ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 14. Januar 2015, 09:22:30
Es scheint sich etwas zu bewegen. Nach der Bemerkung von Elon Musk muß die Richterin wohl ziemlich deutlich geworden sein, daß die Airforce es besser nicht auf ein Urteil ankommen lassen sollte.

Es wird jetzt doch Vergleichs-Verhandlungen zwischen der Airforce und SpaceX wegen des Blockkaufs geben.

https://twitter.com/Gruss_SN/status/555175338809233409

Die fällige Vergabe von mehreren Starts wird verschoben. SpaceX bleibt also im Rennen trotz der Verzögerung der Zertifizierung.

https://twitter.com/Gruss_SN/status/555175338809233409

Ich denke, daß Elon Musk bei einem Vergleich kompromißbereit sein wird. Er will nur unbedingt die Mauer durchbrechen, die vor ihm aufgebaut wurde.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 14. Januar 2015, 09:27:05
Aus der Diskussion bei NSF entnehme ich, daß die technische Überprüfung der Trägerrakete längst positiv abgeschlossen ist. Die Verzögerung kann also nur aus Nebenschauplätzen wie Pad und Dokumentation kommen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 14. Januar 2015, 09:51:57
Ein Artikel dazu in Spacenews.

http://spacenews.com/spacex-u-s-air-force-to-enter-mediation-over-ula-blockbuy/ (http://spacenews.com/spacex-u-s-air-force-to-enter-mediation-over-ula-blockbuy/)

Zitat
SpaceX filed a lawsuit April 28 asking the U.S. Court of Federal Claims to void a large portion of the deal, under which the Air Force ordered 36 rocket cores from ULA on a sole-source basis. Both the U.S. Department of Justice, representing the Air Force, and ULA have asked the court to dismiss the case.

In a Jan. 13 order, Judge Susan Braden denied ULA’s motion to dismiss and said SpaceX and the Air Force would begin mediation this month.

Die Airforce und ULA hatten Anträge gestellt, die Klage abzuweisen. Das Gericht hat den Antrag von ULA abgelehnt.

Das Gericht hat bekanntgegeben, daß es Vergleichsverhandlungen geben wird und daß die Vergabe weiterer - unbenannter - Startaufträge verzögert wird.

Der Antrag der Airforce ist anscheinend nicht entschieden worden, weil es die Verhandlungen gibt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Axel_F am 16. Januar 2015, 08:49:22
Wir hatten im Dezember über die sehr großen Erweiterung des Testgelände in McGregor diskuttiert. Laut Elon wird wohl - wie spekuliert - auf dem Gelände eine Teststrecke des Hyperloops entstehen. (Musk @ Twitter: "Will be building a Hyperloop test track for companies and student teams to test out their pods. Most likely in Texas.")

Musk hatte ja weitere Informationen zum Standort Redmond explezit für Freitag angekündigt. Wird es da eine Pressekonferenz geben? Oder wie schon fast gewohnt - per Twitter :D ?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 16. Januar 2015, 09:32:26
Musk hatte ja weitere Informationen zum Standort Redmond explezit für Freitag angekündigt. Wird es da eine Pressekonferenz geben? Oder wie schon fast gewohnt - per Twitter :D ?

Ich hatte eigentlich auf die Ankündigung einer Pressekonferenz für heute auf Twitter gewartet. Statt dessen jetzt Hyperloop. Vielleicht ist ihm langweilig?

Eine Liste der aktuellen Projekte. Ist aber teilweise OT, deshalb nicht für Diskussion geeignet.

Mega-Fabrik für die neue preisgünstigere Version eines Tesla.

Mega-Fabrik für die dazu nötigen kostengünstigen Batterien.

Mega-Fabrik für Solarzellen.

Entwicklung und Bau von Satelliten.

Der bemannte Dragon.

Falcon Heavy.

Wiederverwendbare erste Stufe von Falcon 9.

Raptor.

BFR und alles was damit zusammenhängt, komplette Startanlage und Teststand.

MCT, das Marsraumschiff.

Und jetzt Hyperloop.

Da Kleinigkeiten wie Umbau von LC 39A und Neubau einer Startanlage in Brownsville, Texas noch erwähnen, lohnt kaum.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 16. Januar 2015, 09:36:51
Echt übel wieviel superElon macht. :) Dagegen scheint die ESA lächerlich mit Aussagen sie wollen die neue Ariane 6 bis 2022 fertigstellen :D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 16. Januar 2015, 10:09:25
Nun wenn er noch 20 Jahre so weitermachen kann, wird er in einem Zug mit Männern wie Siemens, Edison, Henry Fort und vielleicht sogar Leonard genannt werden.
Ich traue es ihm zu das er es schaft uns nicht nur zum Mars zu bringen, sondern zumindest noch bis zu den Asteroiden vom Gürtel.
Das er nebenher auch noch eAutos zu ihrem Durchbruch verhilft, steht schon fast fest.

Von daher wird es passen, SuperElon!
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 16. Januar 2015, 10:16:51
Ein Spaceflight Now Artikel, den man an verschiedenen Stellen anbringen könnte.

http://spaceflightnow.com/2015/01/15/nasa-hopes-to-replace-cargo-lost-on-antares-failure-this-year/ (http://spaceflightnow.com/2015/01/15/nasa-hopes-to-replace-cargo-lost-on-antares-failure-this-year/)

Eigentlich geht es hauptsächlich um den Antares Unfall und die Folgen. Ich will aber einen Teil kommentieren, der hierher gehört.

Zitat
He said NASA already directed SpaceX to redesign its Dragon cargo capsule to carry water to the space station, a capability that only Orbital’s Cygnus spacecraft was previously able to handle.

“We thought we had enough redundancy so we didn’t have to make design changes to carry water on both vehicles, but now, in hindsight, we need to make a design change,” Gerstenmaier said. “We accepted some non-redundancy items to keep costs down, now we know we need that redundancy.”

Sie haben SpaceX angewiesen, ein Redesign von Dragon zu machen, so daß Wasser transportiert werden kann, eine Fähigkeit, die bisher nur Cygnus hatte. ?????

Ich weiß ja nicht, wie Wasser transportiert wird. Welche Fähigkeit muß Dragon bekommen? Aber mehr irritiert mich: Man hat SpaceX angewiesen. Wie geht das? Es gibt einen Festpreisvertrag mit festgelegten Kapazitäten. Wenn sie etwas anderes wollen, dann müssen sie einen Auftrag erteilen, oder höflich bitten. Aber anweisen?

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 16. Januar 2015, 11:32:16
Immerhin scheint dem Herrn Gerstenmaier klar zu sein, daß er jetzt etwas an SpaceX rüberreichen muß, da er das Wort Kosten erwähnt...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 16. Januar 2015, 11:41:18
Nun beim Camping Zubehörhandel gibt Wasserbehälter verschiedener Größe und Quallität. :D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 16. Januar 2015, 11:42:51
Jetzt ist aber mal gut, den Rest bitte im Diskussionsthema...

Link für die faulen: http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3424.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3424.0)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 16. Januar 2015, 22:18:40
Anscheinend nichts über die Seattle Bekanntmachung auf den größeren Raumfahrt-Sites. Aber eine lokale Website geekwire hat was.

http://www.geekwire.com/2015/photos-spacex-dragon-capsule-delivered-seattle-center-private-event-elon-musk/ (http://www.geekwire.com/2015/photos-spacex-dragon-capsule-delivered-seattle-center-private-event-elon-musk/)

Es soll heute abend eine private Veranstaltung mit Elon Musk geben. Zu dem Zweck haben sie die erste Dragon Kapsel da öffentlich hingestellt. Nach der Veranstaltung soll die Kapsel über das Wochenende im Museum of flight ausgestellt werden.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 17. Januar 2015, 07:48:27
Ich glaube, das sollte einen eigenen Thread haben. Ich habe einen aufgemacht in Konzepte und Perspektiven.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 17. Januar 2015, 14:50:03
@Führerschein, sehe ich auch so. Dann können wir im Laufe der Zeit schauen, was daraus wird.
Die bisherigen Beiträge zum Thema hab ich rübergezogen.

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13231.0 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13231.0)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: akku am 19. Januar 2015, 00:01:12
wieder viele  Neue Bilder aus Vandenberg hier:
http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35480.msg1317741#msg1317741 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35480.msg1317741#msg1317741)
fleißig fleißig zb dieses : (originale sind recht gross)
(http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?action=dlattach;topic=35480.0;attach=631611;image)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 24. Januar 2015, 08:08:08
SpaceX hat sich mit der Airforce geeinigt und die Klage zurückgezogen.

http://www.spacex.com/news/2015/01/23/united-states-and-spacex-agree-settlement (http://www.spacex.com/news/2015/01/23/united-states-and-spacex-agree-settlement)

Danach soll die Zertifizierung zügig ablaufen und die Anzahl der Flüge, für die SpaceX bieten kann, erhöht werden. Der Vertrag der Airforce mit ULA ist nicht direkt betroffen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 25. Januar 2015, 11:49:22
Dachte eigentlich, das hier schon irgendwo gelesen zu haben, konnte es jetzt allerdings nicht mehr finden. Vielleicht im Konzepte-Satelliten-Thread, aber hier ist es im Zweifelsfall ja auch noch ganz gut aufgehoben:

SpaceX kann mit zwei neuen Investoren aufwarten, Fidelity und Google. Zusammen handelt es sich um eine Summe von einer Milliarde Dollar. Bestätigt für mich die Tatsache, dass Google mit an Bord bei der Internetsatellitengeschichte ist.

Quelle: http://www.spacex.com/press/2015/01/20/financing-round (http://www.spacex.com/press/2015/01/20/financing-round)


EDIT: Wieder gefunden. Hab doch gewusst, dass ich das irgendwo hier schon gelesen hatte. Lass es jetzt aber trotzdem auch mal im Neuigkeiten-Thread, ist es für mich doch keine ganz Unwichtige.
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13231.msg317645#msg317645 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13231.msg317645#msg317645)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 26. Januar 2015, 08:57:04
NSF-user JimNtexas hat wieder einen seiner Erkundungsflüge in McGregor gemacht.

http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35426.msg1321109#msg1321109 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35426.msg1321109#msg1321109)

In dem Thread werden die Bilder auch diskutiert.

Er erklärt seine Bilder als öffentlich, wünscht aber, daß er erwähnt wird bei Verwendung seiner Bilder.
Er erwähnt auch, daß er alle Flugregeln eingehalten hat beim Fotografieren und daß er solche Flüge nicht mehr macht, wenn SpaceX ihm mitteilt, daß sie es nicht wünschen. Bisher haben sie das nicht getan.

Hier alle seine Bilder.

https://drive.google.com/folderview?id=0B0NWW2tf69ZBWUlrb0gxclpvTGM&usp=sharing (https://drive.google.com/folderview?id=0B0NWW2tf69ZBWUlrb0gxclpvTGM&usp=sharing)

Der neue Teststand für Falcon Heavy sieht ziemlich fertig aus.

(https://lh5.googleusercontent.com/bKbJ9IitOB6uuW0kqOVVDu5_chKLIgf76Z9gZTcrzaQh0jKNdDpMxEMcUGUMDNiGCqmmlA=w1596-h773)

Der Start- und wahrscheinlich Landeplatz für Falcon 9R dev.2

(https://lh4.googleusercontent.com/huvE7-HiEyq01csWWp7vWhnp0Hq7tU90akjogf-p28STnH3O0qNRYNhfhRQgo8JTAUSC0A=w1596-h773)

Mehr interessante Bilder in dem Link.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: WvB77 am 26. Januar 2015, 23:49:29
Ausführliches neues Interview mit Musk. Lesenswert.

Zitat
Was hätten Sie anders machen sollen?
Ich glaube, wir hätten von Anfang an eine grössere Rakete bauen sollen. Aber damals habe ich mich nicht stark genug gefühlt, auf meiner Meinung zu bestehen. Ich hätte es tun sollen. Wenn man etwas durchdacht hat und von etwas überzeugt ist, dann muss man seinem Instinkt vertrauen und beharrlich sein.

http://www.bilanz.ch/unternehmen/tesla-chef-elon-musk-iron-man-401818 (http://www.bilanz.ch/unternehmen/tesla-chef-elon-musk-iron-man-401818)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Makemake am 27. Januar 2015, 01:01:55
"The Plan to Launch America" Ein News Briefing von NASA, Boeing und SpaceX zu den Commercial Crew Transportation Capability (CCtCap) Verträgen.

Mit NASA Administrator Charles Bolden, Johnson Space Center Director Dr. Ellen Ochoa, Commercial Crew Program Manager Kathy Lueders, Vice President von Boeing Space Exploration John Elbon, President und COO von SpaceX Gwyenne Shotwell und NASA Astronaut Mike Fincke.

Hab's mir noch nicht ganz angesehen, vielleicht passt's besser in einen anderen Thread, aber erstmal hier:

The Plan to Launch America (http://www.youtube.com/watch?v=TtQGyBGJpTA#ws)

Rede von Shortwell ab 28:05: http://youtu.be/TtQGyBGJpTA?t=28m5s (http://youtu.be/TtQGyBGJpTA?t=28m5s)

Edit: Ha, hab übersehen, dass das schon im Commercial Crew Development (CCDev) (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=6325.0) Thread gepostet wurde. Da passt es auch besser rein.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blomquist am 27. Januar 2015, 20:28:04
Wow, mit dem Interview in der schweizer Kapitalistenzeitung steigt meine "Bewunderung" für Ihn nochmals... Leider kann so ein Phänomen wie er, davon bin ich zutiefst überzeugt, nur in den USA stattfinden. Dies zeigt, dass Kapitalismus per se nichts schlechtes ist. Leider ein seltener Fall heutzutage. Es haben wohl nicht viele "Eier aus Stahl"....
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 31. Januar 2015, 11:25:47
SpaceX im Januar 2015:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057346.png)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 02. Februar 2015, 20:42:07
Hier ein Überblick über die Entwicklung des Merlins:
http://www.b14643.de/Spacerockets_2/United_States_2/Falcon-IX/Merlin/index.htm (http://www.b14643.de/Spacerockets_2/United_States_2/Falcon-IX/Merlin/index.htm)

Es ist nicht klar, woher die Daten alle stammen, bin auch bei einigen skeptisch.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 03. Februar 2015, 17:20:30
Die letzten Beitraege wurden zur SpaceX Diskussion verschoben.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: proton01 am 03. Februar 2015, 17:45:03
Wie schon mal ausgeführt, die Volumenreduktion durch Unterkühlung ist bestenfalls ca. 3%. Eine Schubsteigerung dadurch mag ich ergeben, daß hängt von den Turbopumpen-Characteristiken ab, wird aber auch in dem Rahmen bleiben. Große Sprünge ergibt das nicht.

Das gilt für RP-1. Sauerstoff kann durch Kühlung viel stärker komprimiert werden.

Sie haben eindeutig Vorbereitungen getroffen, den Sauerstoff zu unterkühlen. Die dafür nötigen Tanks für flüssigen Stickstoff sind angeliefert worden.

Allerdings kann man den Treibstoff RP-1/Kerosin nicht genauso stark durch Kühlung komprimieren. Ich vermute stark, daß man das schon bei der Auslegung berücksichtigt hat. Die Kühlung ist schon lange geplant gewesen. Die Kerosintanks sind also nach meiner Meinung schon groß genug. Entweder man hat bisher die Tanks nicht ganz gefüllt, oder man hat die Triebwerke bisher treibstoffreicher betrieben als nötig und kann jetzt das Mischungsverhältnis der vergrößerten Menge Sauerstoff anpassen.

Siehe Falcon 9 thread, Antwort #290 vom 22. Januar 2015, 23:57:42.

3% Dichteerhöhung ist realistisch für LOX, nicht mehr. Das ist von der Thermodynamik so vorgegeben und dagegen kann man schlecht was tun.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 04. Februar 2015, 19:52:53
McCain beschuldigt die US Airforce SpaceX aktiv fernzuhalten:
http://spacenews.com/mccain-air-force-actively-keeping-out-spacex/ (http://spacenews.com/mccain-air-force-actively-keeping-out-spacex/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 04. Februar 2015, 22:35:03
McCain beschuldigt die US Airforce SpaceX aktiv fernzuhalten:
http://spacenews.com/mccain-air-force-actively-keeping-out-spacex/ (http://spacenews.com/mccain-air-force-actively-keeping-out-spacex/)

Ist ja auch so. Deswegen ist die ULA ja auch so "schockiert"  ;D Langsam kann man diese Schmierenkommödie nur noch mit Galgenhumor nehmen. Das zielt alles nur darauf ab, der ULA zu so viel Zeit zu verhelfen, bis sie wieder konkurrenzfähig sind. Unfassbar. Da der erhoffte Fehlstart bei SpaceX bis jetzt ausgeblieben ist werden die Argumente und die Taktiken langsam natürlich rar... Klar dass man da "schockiert" ist. Unglaubliche Vorgänge, aber so funktioniert die Welt. Fast überall.

Man kann nur hoffen, dass sich der irgendwann unvermeidliche erste F9-Fehlstart noch ein wenig herauszögert...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 05. Februar 2015, 22:16:36
Es gibt neue Bilder von Vandenberg. NSF Mitglied Helodriver fährt da regelmäßig hin und macht Aufnahmen. Diesmal hatte er Glück mit dem Wetter und die Aufnahmen sind sagenhaft detailreich. Er hat auch zu jedem Bild eine Beschreibung eingestellt.

So groß und deutlich habe ich die Rückhaltevorrichtungen noch nie gesehen. Sie haben eine Menge Infrastruktur gebaut in Vandenberg. Unter anderem auch eine Vorrichtung, mit Abgasen von hypergolen Treibstoffen umzugehen. Offenbar notwendig für den Dragon-Abort Test.

Die Bilder sind riesig, auch im Datenvolumen. Deshalb habe ich sie nicht verlinkt. Am besten direkt bei NSF ansehen.

http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35480.msg1325967#msg1325967 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35480.msg1325967#msg1325967)


Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 06. Februar 2015, 23:39:24
Wer interessiert sich für SpaceX? Eine Umfrage bei reddit mit ca. 500 gültigen Teilnahmen, hier sind die Resultate:
https://imgur.com/a/Jn4QM#0

Der SpaceX-Fan ist in der Regel <35 Jahre, männlich (zu 99%) und über 60% haben mindestens einen Bachelorabschluss. ;)

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 07. Februar 2015, 01:47:29
N'abend,

also ich ersehe daraus eher, daß ca. 90% aller Nutzer dieses reddit jünger als 35 sind.... ::)

Aber zumindest dürfen die Nutzer über den Preis für eine Falcon 9 abstimmen... :D

Sorry, aber derartige "Umfragen" sind nun wahrlich keine SpaceX-Neuigkeit, sondern Spielerei.

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: jaytar am 10. Februar 2015, 17:34:24
http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/2015/02/10/spacex-air-force-sign-deal-for-landing-pad-at-cape-canaveral/23163757/ (http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/2015/02/10/spacex-air-force-sign-deal-for-landing-pad-at-cape-canaveral/23163757/)

Die Air Force und SpaceX haben sich bezüglich der Benutzung eines früheren Atlas-Startplatzes am Cape Canaveral geeinigt, wie der Commander der entprechenden Air-Force-Einheit bekannt gab. Man freut sich über die Zusammenarbeit, Zitat AF: "Aus unserer Sicht ist dies die Verbindung einer erfolgreichen Geschichte von Starts [also Atlas-Starts], die in eine eben so vielversprechende Zukunft umgewandelt wird [...] Wir leben in spannenden Zeiten."
Im Wesentlichen sollen hier wohl die Falcon-9-Raketen landen, später wohl auch die Booster der Falcon Heavy.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 14. Februar 2015, 19:13:46
Zum Stand der Patentklage gegen Blue Origin wegen Benutzung einer Landeplattform im Meer.

Ungefähr am 4. März entscheidet das Gericht, ob die Klage angenommen wird. Bis zur Entscheidung dauert es dann ein Jahr, vorausgesetzt, die Klage wird angenommen.

Quelle NSF-Beitrag, von jemand, der in die Gerichtstermine Einblick genommen hat.

http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=36326.msg1331577#new (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=36326.msg1331577#new)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 14. Februar 2015, 21:51:19
Sind Blue Origin nun nur futterneidische Mistbatzen oder ist da irgendeine Spur von Berechtigung dahinter ?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: ZeT am 14. Februar 2015, 22:05:02
Sind Blue Origin nun nur futterneidische Mistbatzen oder ist da irgendeine Spur von Berechtigung dahinter ?

Das amerikanische Prinzip: wenn du selbst nichts kannst - verklag jemanden der das geschafft hat was dir nicht gelungen ist!
Warum selber Energie investieren wenn man auch so schnell an Kohle kommt. Und das bei minimalstem Risiko....

Aber ganz ehrlich, ich geh schwer davon aus das die mit ihrer Klage durchkommen. Wer sich mit den Erfolgen von absurden Applepatenten auskennt, weis, das ein Handy mit abgerundeten Kanten patentfähig ist....
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 17. Februar 2015, 22:40:21
SpaceX unterzeichnet Leasingverträge für alte Startplätze, die zu Landeplätzen für Erststufen umgebaut werden sollen.

Artikel bei "Spaceflight Now" : http://spaceflightnow.com/2015/02/17/spacex-leases-property-for-landing-pads-at-cape-canaveral-vandenberg/ (http://spaceflightnow.com/2015/02/17/spacex-leases-property-for-landing-pads-at-cape-canaveral-vandenberg/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 17. Februar 2015, 22:52:07
Na da werden sie ja ihrer Sache ziemlich sicher sein. Und ich kanns noch erleben, wie echte Raumfahrt ansatzweise anfängt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: ijjiij am 18. Februar 2015, 07:33:40
Wofür die 4 runden Pads um das quadratische benötigt werden verstehe ich nicht ganz.
Kann das vielleicht jemand näher erklären?

Zitat
“The contingency pads would only be utilized in order to enable the safe landing of a single vehicle should last-second navigation and landing diversion be required,” officials wrote in the environmental assessment. “There are no plans to utilize the contingency pads in order to enable landing multiple stages at LC -13 during a single landing event.”

Ist das so zu verstehen, dass die runden "contingency pads" als Notlösung dienen sollen, wenn die Stage das Quadratische Pad nicht trifft?

Nachdem die runden Pads aber kleiner sind als das Quadratische, warum sollte die Stage dann ein rundes treffen aber ein quadratisches nicht?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Schillrich am 18. Februar 2015, 08:06:58
Vielleicht ist der Gedanke so:

Die Stufe zielt auf das Haupt-Pad. Die Genauigkeit des Anflugs ist begrenzt, so dass je nach widrigen Einflüssen (Wind in Bodennähe?) eine gewisse Streuung rund um das Haupt-Pad möglich ist. Wenn diese Streuung zu groß wird oder erst spät auftritt/bemerkt wird, als dass noch eine sichere Korrektur zum Hauptpad hin möglich ist, würde man einfach das nächste Not-Pad ansteuern.

Ich denke ihnen geht es hier wirklich um Störungen "im letzten Moment", wenn man nur noch wenig Reaktionszeit hat. Anstatt die mit viel "Kraft" korrigieren zu müssen, würde man sie dann einfach "akzeptieren" und die "nächstbeste" Lösung fliegen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 18. Februar 2015, 09:09:23
Vielleicht ist der Gedanke so:

Die Stufe zielt auf das Haupt-Pad. Die Genauigkeit des Anflugs ist begrenzt, so dass je nach widrigen Einflüssen (Wind in Bodennähe?) eine gewisse Streuung rund um das Haupt-Pad möglich ist. Wenn diese Streuung zu groß wird oder erst spät auftritt/bemerkt wird, als dass noch eine sichere Korrektur zum Hauptpad hin möglich ist, würde man einfach das nächste Not-Pad ansteuern.

So muß es wohl sein. Wenn genug Landungen erfolgreich demonstriert sind, hoffen sie aber vielleicht darauf, doch eine zweite Stufe parallel landen zu können. Denn das brauchen sie für Falcon Heavy auf jeden Fall. Dann müssen sie entweder zwei der Pads nutzen oder eine komplette zweite Anlage bauen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 18. Februar 2015, 09:33:23
Das halt ich aber doch für konstruiert. Wenn da was aus dem Ruder läuft, kann man der Maschine sagen "Hömma das mit dem Hauptpad kriegste nicht mehr gebacken in den paar Sekunden, getz geh mal auf ein Notpad. Aber sauber bleiben und nicht auf die Wiese dazwischen gehen" ??

Also sooo teuer ist Beton sicher nicht, daß man hätte die ganze Fläche damit belegen können.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Schillrich am 18. Februar 2015, 09:52:39
Den Gedanken hatte ich an sich auch: warum nicht einfach "eine ausreichend große" Landefläche?

Aber die Aussagen/Zitate in der Meldung schauen nunmal "andersherum" aus.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: proton01 am 18. Februar 2015, 10:07:17
Zitat
“The contingency pads would only be utilized in order to enable the safe landing of a single vehicle should last-second navigation and landing diversion be required,” officials wrote in the environmental assessment. “There are no plans to utilize the contingency pads in order to enable landing multiple stages at LC -13 during a single landing event.”
Die Formulierung bezieht sich nur auf ein einzelnes Vehikel "single vehicle", nicht auf mehrere parallel anfliegende Erststufen. "Es gibt keine Pläne die Notpads dafür zu benutzen, mehreren Stufen gleichzeitig (während eines einzigen Lande-events) die Landung am LC13 zu ermöglichen"
Außerdem gilt die Aussage für den Fall, daß in letzter Sekunde Navigations- und Landeabweichungen gefordert werden "should last-second navigation and landing diversion be required" (aus welchem Grund auch immer), aber nicht für den Fall unvorhergesehener Abweichungen. Was zu dieser Situation führen soll versteh ich nicht, außer irgendwas blockiert das Hauptpad  (streunender Hund ?)

Für Falcon Heavy müssen die drei Stufen auch weit genug voneinander entfernt landen, um Kollissionen sicher zu vermeiden.

Ist das so zu verstehen, dass die runden "contingency pads" als Notlösung dienen sollen, wenn die Stage das Quadratische Pad nicht trifft?

Nachdem die runden Pads aber kleiner sind als das Quadratische, warum sollte die Stage dann ein rundes treffen aber ein quadratisches nicht?

Nicht ganz, siehe oben. Aber wenn die Zielflugsteuerung nicht präzise genug wäre um das Hauptpad zu treffen, dann ist es reines Glück wenn stattdessen eines der Notpads getroffen wird. Das ist aber ein anderer Fall als oben zitiert.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 19. Februar 2015, 08:33:03
Die Bauarbeiten auf LC -39A schreiten voran.

Der Hangar.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044904.jpg)

Der Starttisch

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044905.jpg)

Die Bilder sind aus diesem Artikel von NSF

http://www.nasaspaceflight.com/2015/02/falcon-heavy-production-39a-hif-rises/ (http://www.nasaspaceflight.com/2015/02/falcon-heavy-production-39a-hif-rises/)

Der Artikel spricht noch von einem Start im Sommer. Ein NSF Mitglied mit meist guten Informationen spricht aber vom Herbst.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 19. Februar 2015, 09:11:06
Du hast vergessen zu erwähnen, dass sich Hardware im Bau befindet. Der Qualifikationstank ist in McGregor und für die erste Flughardware werden die Antriebssektionen und die Spitzen der Booster gebaut.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: akku am 19. Februar 2015, 15:43:23
spacex testet 9 motore in der nacht in texas/MCGREGOR: es war zu laut, ::)
testen ab jetzt nur mehr bei tag erlaubt  ;D

http://www.kcentv.com/story/28144641/spacex-rocket-test-shakes-central-texas-why-was-it-so-loud (http://www.kcentv.com/story/28144641/spacex-rocket-test-shakes-central-texas-why-was-it-so-loud)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 19. Februar 2015, 16:03:44
spacex testet 9 motore in der nacht in texas/MCGREGOR: es war zu laut, ::)
testen ab jetzt nur mehr bei tag erlaubt  ;D

http://www.kcentv.com/story/28144641/spacex-rocket-test-shakes-central-texas-why-was-it-so-loud (http://www.kcentv.com/story/28144641/spacex-rocket-test-shakes-central-texas-why-was-it-so-loud)

Das kann man daraus nicht lesen. Das sind die bestehenden Auflagen und SpaceX sagt, sie haben sie eingehalten. Daß es lauter als bei anderen Gelegenheiten war, liegt am Wetter. Testen ist bis 10:00 abends zulässig und der Test war 9:00 Uhr.

Zitat
The city also restricts the volume allowed to 115 decibels, measured three miles away from the test site. That's about the same sound level as a loud rock concert.

Zulässig sind 115dB drei Meilen vom Teststand entfernt. Das entspricht einem lauten Rock Konzert und das in der Entfernung.

Aber es steht ja sowieso eine Verbesserung an. Der neue Teststand, der für Falcon Heavy gebaut wurde, bietet viel besseren Schallschutz als der alte Stand, den sie vom Vorgänger übernommen haben.

Ich nehme stark an, daß der Qualifikations-Test für Falcon Heavy den neuen Stand zuerst eine Weile blockieren wird. Aber dann können alle Tests darauf viel leiser stattfinden.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 19. Februar 2015, 19:48:21
Das Grasshopper-Testprogramm wird wohl vorerst nicht fortgeführt:

http://www.portaltotheuniverse.org/blogs/posts/view/368993/ (http://www.portaltotheuniverse.org/blogs/posts/view/368993/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 19. Februar 2015, 21:02:03
Das Grasshopper-Testprogramm wird wohl vorerst nicht fortgeführt:

http://www.portaltotheuniverse.org/blogs/posts/view/368993/ (http://www.portaltotheuniverse.org/blogs/posts/view/368993/)

Ist jetzt auch nicht sooo verwunderlich oder? Was hätte man im Grashopper-Programm machen können, was bei echten Starts nicht machbar wäre?!
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 19. Februar 2015, 21:07:59
Ja, ich hab mich schon eine Weile gefragt, wozu das noch gut sein soll. Vielleicht als Test für gelandete Erststufen, aber noch eine Test-Stufe bauen, schien unnötig. Aber sie waren immer noch dabei, in Neu-Mexiko zu bauen.

Gerade gestern erwähnte jemand bei NSF, daß es in der Umweltverträglichkeitsprüfung hieß, das Dragonfly Programm startet erst, wenn das Falcon 9 dev Programm beendet ist. Ich würde beim derzeitigen Stand den frühen Beginn von Dragonfly vorziehen. Das Programm könnte nach Abschluß der beiden Abort-Tests beginnen.

Aber eine Quelle für die Angabe gibt der Blog nicht an. Ich bin noch nicht sicher, ob das der Wahrheit entspricht.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 19. Februar 2015, 22:44:49
Das Grasshopper-Testprogramm wird wohl vorerst nicht fortgeführt:

http://www.portaltotheuniverse.org/blogs/posts/view/368993/ (http://www.portaltotheuniverse.org/blogs/posts/view/368993/)

Nachvollziehbar, die Flugtests geben fantastische Resultate (bis auf die Seeplattformlandung), da braucht man Grasshopper nicht mehr. Aber ein bischen schade ist es schon. Vermutlich leitet man das Geld jetzt lieber in eine stabilisierte Seeplattform um. Ich frage mich, was jetzt aus der Präsenz bei Spaceport America wird. Benutzt man das noch oder stellt man dort alle Arbeiten ein?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 19. Februar 2015, 22:56:28
Nachvollziehbar, die Flugtests geben fantastische Resultate (bis auf die Seeplattformlandung), da braucht man Grasshopper nicht mehr. Aber ein bischen schade ist es schon. Vermutlich leitet man das Geld jetzt lieber in eine stabilisierte Seeplattform um. Ich frage mich, was jetzt aus der Präsenz bei Spaceport America wird. Benutzt man das noch oder stellt man dort alle Arbeiten ein?

Wie schon gesagt, das Dragonfly Programm soll auch in Neu-Mexiko stattfinden. Man wird dort also die Zelte nicht abbrechen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 21. Februar 2015, 10:11:27
SpaceX-Multimedia demnächst unter Creative Commons?
http://www.theatlantic.com/technology/archive/2015/02/why-photos-of-space-should-belong-to-everyone/385681/ (http://www.theatlantic.com/technology/archive/2015/02/why-photos-of-space-should-belong-to-everyone/385681/)

Zitat
Public photos of space, to be used freely, would further that precious goal of human spaceflight. And SpaceX seems interested in expanding copyright on its photos. “We’re actually looking at this right now and will have more to say soon,” a SpaceX spokesman told me.

Top! :D Dann wird Wikipedia demnächst mit SpaceX-Bildern geflutet.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: akku am 21. Februar 2015, 22:52:17
aja bilder --^
da sind welche die ich noch nie gesehen hatte
http://www.flickriver.com/photos/jurvetson/tags/spacex/ (http://www.flickriver.com/photos/jurvetson/tags/spacex/)
http://www.flickr.com/photos/rustymerin/5911486216/#in/photostream/ (http://www.flickr.com/photos/rustymerin/5911486216/#in/photostream/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 24. Februar 2015, 08:08:50
Eine Präsentation von Gwynne Shotwell. Ein NSF Mitglied war da.

http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=36879.msg1336389#msg1336389 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=36879.msg1336389#msg1336389)

Zitat
So Mrs. Shotwell was at UC Berkeley giving a talk to kick off an engineering week. Most of it was, of course, already public knowledge. Some of the things that I noted:

More than 4000 employees now.
Falcon heavy planned this year , but maybe early next
Hope to reveal more about their Mars architecture later this year
The first Mars tickets should cost the same as the later ones - 500k. She used the analogy of the million-dollar first car still being sold for a much smaller amount.
Downrange landing on barge will be "perfected", and they'll do it indefinitely with both Falcon 9 and Heavy. This one was the only question I could really get in.

Jetzt mehr als 4000 Personal bei SpaceX.
Falcon Heavy geplant für dieses Jahr, kann sich aber noch bis Anfang nächsten Jahres verschieben.
Sie hoffen, dieses Jahr mehr über ihre Mars Architektur zu veröffentlichen.
Die Kosten für den Flug zum Mars werden anfangs höher sein als 500.000$, aber sie wollen es trotzdem schon zu dem Preis anbieten.
Downrange landen auf der Plattform wird perfektioniert und auf Dauer für Falcon 9 und Falcon Heavy angewendet werden.

Also das mit der halben Million schon am Anfang wundert mich etwas. Auch eine Million wäre doch ein schöner runder und wettbewerbsfähiger Preis für den Anfang. :)
Aber ich nehme an, da kommen für Touristen noch Aufschläge dazu, für Nutzung eines Raumanzuges auf dem Mars, Nutzung eines Rovers, Unterkunft und Verpflegung usw.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 24. Februar 2015, 09:45:51
Frau Shotwell sollte weniger über den Mars und Kosten labern und lieber mal sagen, wann der unbemannte Pad Abort Test stattfindet. Letzten Monat meinte sie "nächsten Monat oder so". Jetzt sind wir im "oder-so"-Modus. ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 24. Februar 2015, 14:41:44
Frau Shotwell sollte weniger über den Mars und Kosten labern und lieber mal sagen, wann der unbemannte Pad Abort Test stattfindet. Letzten Monat meinte sie "nächsten Monat oder so". Jetzt sind wir im "oder-so"-Modus. ;)

Sieht bei der Falcon Heavy ja leider ähnlich aus. Da heißt es jetzt auch schon seit vier Jahren "nächstes Jahr"... oder so ;-)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 24. Februar 2015, 20:46:58
Wenn ihr euch mal den Auftragsbestand anschaut, wisst ihr vielleicht auch warum.
Die wollen ihre Startrate hochschrauben und das nicht auf 12, sondern auf hunderte pro Jahr.
Ich rechne eh damit das die F9H auf deren Prioliste deutlich unterhalb der Dragon V2 steht, schon weil da ganz schön viel Kohle dranhängt und mach sicher will, vor Boeing zu sein. Hier zählt jeder Monat, nicht weil deswegen direkt mehr Geld von der NASA fliesst, sondern weil man da weitere gut bezahlte Passagierflüge anbieten kann.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 25. Februar 2015, 10:25:18
Zitat
SES selects SpaceX to launch 2 sats 2017: SES-14 C/Ku/Ka-band over N. America and SES-16/GovSat X-/mil-Ka-band for military/NATO in EMEA.

Arianespace v. SpaceX: SpaceX wins 2 of 3 SES sats contracted lst wk. Arianespace says didnt bid because too heavy for lower Ariane 5 berth.
https://twitter.com/pbdes/status/570513566245228544 (https://twitter.com/pbdes/status/570513566245228544)
https://twitter.com/pbdes/status/570505978392797185 (https://twitter.com/pbdes/status/570505978392797185)
http://www.ses.com/4233325/news/2015/20673281 (http://www.ses.com/4233325/news/2015/20673281)

SpaceX startet SES-14 und SES-16. Arianespace konnte nicht mitbieten, weil die Satelliten zu groß sind für die untere Arianeposition.

Damit gehen 2 von 3 Satellitenstartaufträgen letzte Woche an SpaceX.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 25. Februar 2015, 14:00:17
Man kann Ariane auch kaputtspielen, indem man "zufällig" ein paar Zentimeter größer baut..... ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: proton01 am 25. Februar 2015, 14:21:52
Man kann Ariane auch kaputtspielen, indem man "zufällig" ein paar Zentimeter größer baut..... ;)
Stimmt natürlich.
Aber bei den SES-Satelliten war wohl die Begrenzung, daß sie zu schwer waren für die untere Position, siehe Zitat in tobis Beitrag. Ob das mit der Größe was zu tun hatte ist nicht gesagt. Aber weg ist weg (aus Arianespace Sicht)
Und ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen daß SES bewusst die Satelliten so bauen lässt, daß sie nicht mit Ariane gestartet werden können. Immerhin ist SES Stammkunde von Ariane. Aber vieleicht warten die auf die billigere Ariane 6 ?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 25. Februar 2015, 15:51:46
Man kann Ariane auch kaputtspielen, indem man "zufällig" ein paar Zentimeter größer baut..... ;)
Stimmt natürlich.
Aber bei den SES-Satelliten war wohl die Begrenzung, daß sie zu schwer waren für die untere Position, siehe Zitat in tobis Beitrag. Ob das mit der Größe was zu tun hatte ist nicht gesagt. Aber weg ist weg (aus Arianespace Sicht)
Und ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen daß SES bewusst die Satelliten so bauen lässt, daß sie nicht mit Ariane gestartet werden können. Immerhin ist SES Stammkunde von Ariane. Aber vieleicht warten die auf die billigere Ariane 6 ?

Tun sie auch nicht. Sie wollen Konkurrenz. Konkurrenz heißt aber, daß Preisdifferenzen nicht beliebig groß werden dürfen. Nicht wie bei der NASA, die für CRS und Commercial Crew zwei Anbieter haben will, um jeden Preis. Da darf einer schlechter und sehr viel teurer sein, er kriegt trotzdem die Hälfte des Auftrages. Und es geht nicht nur um Preisdifferenz. SpaceX wird zukünftig mehr als jetzt in der Lage sein, auch kurzfristig zu fliegen. Das kann Ariane kaum.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: proton01 am 25. Februar 2015, 15:59:42
SpaceX wird zukünftig mehr als jetzt in der Lage sein, auch kurzfristig zu fliegen. Das kann Ariane kaum.
Kann ich mir vorstellen.
Was war die kürzeste Zeitdauer zwischen Auftragserteilung und tatsächlich durchgeführtem Start bei SpaceX und bei Ariane ?  ich habe keine Ahnung. Aber gibt es da einen großen Unterschied zwischen beiden ?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 25. Februar 2015, 16:04:32
SES Martin Halliwell (CTO) sagt:
„SpaceX ist uns als Partner für Satellitenlaunches wichtig, um unser neues Flotteninvestitions- und Wachstumsprogramm zu realisieren. Gemeinsam mit SpaceX verfolgen wir das Ziel, Innovationen im Weltraumsegment und der Weltraumtechnologie zu fördern, deutliche Veränderungen in puncto Design und Wirtschaftlichkeit von Trägerraketen zu erreichen und diese zum Vorteil unserer Satelliten, deren Profil, Flexibilität und Leistung und insbesondere unserer Kunden auszuschöpfen. Wir freuen uns, bei diesen beiden neuen Missionen mit dem SpaceX-Team zusammenzuarbeiten."

http://www.ses.com/4233325/news/2015/20675205 (http://www.ses.com/4233325/news/2015/20675205)

Ein Lob für die Innovationsfreudigkeit von SpaceX
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 25. Februar 2015, 17:31:08
Laut diesem Artikel bei SFN starten beide Missionen vom neuen Startplatz in Texas, Brownsville.

http://spaceflightnow.com/2015/02/25/ses-reserves-two-falcon-9-launches-from-texas/ (http://spaceflightnow.com/2015/02/25/ses-reserves-two-falcon-9-launches-from-texas/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 26. Februar 2015, 13:35:31
http://www.pic-upload.de/view-26251227/All.jpg.html (http://www.pic-upload.de/view-26251227/All.jpg.html)

Hab mal alle Mission Patches von allen bisherigen SpaceX-Starts zusammengefasst :)
Falls es nicht der richtige Thread ist verschiebt es.

Gruß dani

Nachtrag: Verbesserte Version: http://www.pic-upload.de/view-26251497/All.jpg.html (http://www.pic-upload.de/view-26251497/All.jpg.html)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 26. Februar 2015, 13:41:03
Hab mal alle Mission Patches von allen bisherigen SpaceX-Starts zusammengefasst :)

Cool. Kleine Anmerkung: Beim DSCOVR Start hast das Missionspatch anstatt des Startpatch genommen.

Das hier passt besser: http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044359.jpg (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044359.jpg)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: quickbird am 26. Februar 2015, 15:12:43
Hi Blackman,
mir hat heute morgen das neue Missionsabzeichen für ABS 3A und Eutelsat 115 West B auf Falcon 9  (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13075.60) so gut gefallen, dass ich die gleiche Idee hatte  :D.
Ich frage mich wie lange es noch für jeden Start ein Abzeichen geben wird, bei einer zu hohen Startfrequenz der F9 wird es irgendwann mal schwierig was originelles zu finden. Es wird dann wahrscheinlich so werden wie bei Asia Sat 8 und 6  ::)

Tipp: Bei pic-upload.de kannst du die Version 'Für Foren' auswählen, so kann man die Vorschau direkt hier sehen.
Vielen Dank und Gruss vom Quickbird

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044888.png) (http://www.pic-upload.de/view-26251930/2010-026A_Flight_1_mission_emblem.png.html)(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044889.png) (http://www.pic-upload.de/view-26251931/2010-066A_SpaceX_Dragon_COTS_Demo_1_logo.png.html)(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044890.png) (http://www.pic-upload.de/view-26251929/2012-027A_SpaceX_COTS_2_emblem.png.html)(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044891.png) (http://www.pic-upload.de/view-26251933/2012-054A_CRS_SpX-1_emblem.png.html)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044892.png) (http://www.pic-upload.de/view-26251932/2013-010A_SpaceX_CRS-2.png.html)(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044893.png) (http://www.pic-upload.de/view-26251934/2013-055A_CASSIOPE.png.html)(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044894.png) (http://www.pic-upload.de/view-26251937/2013-071A_SES-8.png.html)(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044895.png) (http://www.pic-upload.de/view-26251936/2014-002A_spacex-thaicom-6-launch-patch.png.html)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044896.png) (http://www.pic-upload.de/view-26251935/2014-022A_SpaceX_CRS-3.png.html)(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044897.png) (http://www.pic-upload.de/view-26251940/2014-040A_Orbcomm-OG2.png.html)(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044898.png) (http://www.pic-upload.de/view-26251938/2014-046A_AsiaSat_8.png.html)(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044899.png) (http://www.pic-upload.de/view-26251939/2014-052A_AsiaSat_6.png.html)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044900.png) (http://www.pic-upload.de/view-26252071/2014-056A_SpX-C-4.png.png.html)(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044901.png) (http://www.pic-upload.de/view-26252070/2015-001A_SpX-C-5-badge.png.html)(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044902.png) (http://www.pic-upload.de/view-26251942/2015-007A_Deep_Space_Climate_Observatory.png.html)(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up044903.png) (http://www.pic-upload.de/view-26251944/p5HD9eS.png.html)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 26. Februar 2015, 15:26:23
Erster SpaceX Iridiumstart hat sich auf Februar 2016 verschoben wegen Problemen mit den Satelliten:
Zitat
IRDM: 1st launch to be of 2 sats in Oct on Russ-Ukraine Dnepr rocket, then 4-month in-orbit tests & 10-sat launch on SpaceX Falcon 9 in Feb.
Zitat
IRIDIUM: 4-month delay in1st launch of Iridium Next sats, to Oct, to give builder Thales Alenia Space more time to test payload software.
Zitat
IRDM: 4-mnth delay in inaugural IRDM Next launch, to Oct, is 2d such delay since mid-2014. Both ascribed to satellite software issues.

Quelle: https://twitter.com/pbdes

Kann man da den ersten Falcon Heavy Start nach Vandenberg verlegen? Das könnte ja jetzt gehen oder übersehe ich da was?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 02. März 2015, 08:50:06
Eine überraschende Ankündigung von Elon Musk.

https://twitter.com/elonmusk/status/572257004938403840

Zitat
Upgrades in the works to allow landing for geo missions: thrust +15%, deep cryo oxygen, upper stage tank vol +10%

Upgrades sollen Wiederverwendung auch bei GEO Missionen ermöglichen. Schon bekannt, Schuberhöhung und sub-Kühlung von LOX. Dazu noch 10% Tankvolumen-Vergrößerung der Oberstufe.

Das wird nicht nur für viele Missionen die Wiederverwendung der 1. Stufe ermöglichen. Auch die ohne Wiederverwendung maximal mögliche Nutzlast schiebt sich weiter in Richtung schwere Satelliten.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 03. März 2015, 05:33:38
Und die zukünftige F9H(R) wird zur F9Hh(R)  :D
Also dann mit bis zu 58t ins LEO?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 04. März 2015, 19:46:22
So mal wieder SpaceX-News.

Zitat
SpaceX Falcon to carry 90 sats on Spaceflight Inc's Sherpa dispenser late this year, likely a record for # sats on a single launch.
https://twitter.com/pbdes/status/573120557413212160
Bei einem der Falcon 9 Flüge Ende des Jahres fliegen 90 Satelliten mit.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: jaytar am 05. März 2015, 07:27:36
SpaceX klagt gegen ein Patent von Blue Origin:
https://www.docketalarm.com/cases/PTAB/IPR2014-01378/Inter_Partes_Review_of_U.S._Pat._8678321/docs/03-03-2015-PET-2343/Decision_Denying_Institution-6-Decision___Denying_Institution_of_Inter_Partes_Review.pdf#view=FitV (https://www.docketalarm.com/cases/PTAB/IPR2014-01378/Inter_Partes_Review_of_U.S._Pat._8678321/docs/03-03-2015-PET-2343/Decision_Denying_Institution-6-Decision___Denying_Institution_of_Inter_Partes_Review.pdf#view=FitV)
Es wird in dem Patent beschrieben, wie ein Reusable Launch Vehicle mit Nase voraus startet, dann einen oder mehrere Motoren stoppt, umdreht, wieder zündet und auf einer Seeplattform landet. Dies erinnert natürlich sehr an das Vorgehen von SpaceX.
In dem Antrag beruft sich SpaceX darauf, dass im Patent nirgendwo Spezifikationen oder Vorgehensweisen für Wiederzündung und Steuerung der Landung angegeben werde, und jeder, der sich damit befasst, folglich beliebiges hineininterpretieren kann.
Mal sehen, wie das ausgeht.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GG am 05. März 2015, 08:11:17
Das hatten wir ja erwartet.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: HausD am 05. März 2015, 08:47:46
SpaceX klagt gegen ein Patent von Blue Origin:
... beruft sich SpaceX darauf, dass im Patent nirgendwo Spezifikationen oder Vorgehensweisen für Wiederzündung und Steuerung der Landung angegeben werde ...
Sollte das so sein, hätte das Patent von Blue Origin die Patentfähigkeit nicht erfüllt, die besagt, dass ein Patent "nachgearbeitet" (=von einem Anderen einfach nachgebaut) werden kann.
Um einer Diskussion über das "nachgearbeitet" zuvorzukommen - es wird nicht von "Jedermann" und primitiv "einfach" erwartet, sondern vom Fachmann mit den Fähigkeiten, die dem Stand der Technik entsprechen.
Wenn SpaceX bei dem Einspruch (nicht Klage) das nachweisen kann, wäre auch das Patent von Blue Origin in seiner jetzigen Form hinfällig.
Ein Patent muss auch vor der Erteilung (i.a. 2 Jahre nach dem Einreichen) veröffentlicht werden, damit "jeder" Einspruch einlegen kann und das Patentamt Zeit zur Prüfung auf die Kriterien eines Patentes hat.
Wenn es so wäre, es wäre noch nicht erteilt, dann hätte  Blue Origin noch die Möglichkeit die Patentansprüche zu verändern, dh. zu verringern und weiter zu konkretisieren, ohne die Ergebnisse von SpaceX vor der Patenteinreichung, die damit "Bekannter Stand der Technik" sind, zu benutzen.
 Alles klar? Ich denke doch ... trotz "Patentchinesisch"!

Gruß, HausD
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 05. März 2015, 09:23:48
Das legale ist mir ehrlich gesagt zu hoch. Ich bin auch nicht sicher, ob das etwas neues ist, oder im Zusammenhang mit der schon alten Patentklage von SpaceX gegen Blue Origin ist.

Aber zu der bekannten Klage Einspruch gibt es eine Entscheidung.

http://www.nasawatch.com/archives/2015/03/spacex-barge-la.html (http://www.nasawatch.com/archives/2015/03/spacex-barge-la.html)

Die Klage Einspruch von SpaceX wurde abgewiesen. Begründung, die angefochtenen Artikel sind zu allgemein, um darauf eine Klage Einspruch zu begründen. Umgekehrt bedeutet das aber, SpaceX kann jetzt das Verfahren benutzen und in Ruhe eine Patentverletzungsklage von Blue Origin abwarten. Das Patent ist zu allgemein, um durchsetzbar zu sein. Jedenfalls wurde bei NSF das Ergebnis so erläutert.

Wie gesagt, verstehen muß man das vielleicht alles nicht.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 05. März 2015, 09:41:21
Weil ich es wahrscheinlich nicht korrekt umgesetzt habe, nochmal die Original-Aussage dazu bei NSF.
Zitat
The court is saying SpaceX can't challenge the claims they have challenged because those claims are not reducible to practice as written. If Blue Origin sues them now they'll use that as a defense.

Also die Aussagen, die SpaceX angefochten hat, sind wie geschrieben nicht praktisch umsetzbar. Deshalb können sie nicht angefochten werden.

Dieser Logik folgend kann SpaceX sie auch nicht verletzen, wenn sie auf ihrer Plattform landen.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 05. März 2015, 20:34:55
Aus einem SpaceNews Artikel:

Das oben geschriebene gilt für 2 Punkte des Patents. Der Protest wurde für die übrigen 13 Punkte angenommen, weil eine hinreichende Chance auf Erfolg des Protests besteht. Bis zur Entscheidung wird es dann wohl 1 Jahr dauern.

http://spacenews.com/spacex-gets-partial-win-in-patent-ruling/ (http://spacenews.com/spacex-gets-partial-win-in-patent-ruling/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 05. März 2015, 21:10:08
Wenn man doch ein paar von den Typen ihre Akten um die Ohren schlagen dürfte - das ist alles so beschämend.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 05. März 2015, 22:40:01
Bei SpaceX ist der Strom ausgefallen und alle haben einen freien Tag.
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/2y2ebf/snow_day_at_spacexs_hawthorne_hq_power_failure/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/2y2ebf/snow_day_at_spacexs_hawthorne_hq_power_failure/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 05. März 2015, 23:15:37
Deshalb wollen sie ja wohl was Eigenes haben, wo sie unabhängig sind.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 05. März 2015, 23:41:50
Deshalb wollen sie ja wohl was Eigenes haben, wo sie unabhängig sind.

Das war ihre Fabrik in Hawthorne, Kalifornien. Die wollen sie bestimmt nicht ersetzen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 05. März 2015, 23:45:32
Bleibt alles im Zeitplan, was defacto nie der Fall ist, dann darf SpaceX noch vor Boeing die erste Crew seit dem Shuttle von US-Boden zur ISS fliegen:
http://www.nasaspaceflight.com/2015/03/commercial-crew-demo-missions-dragon-cst-100/ (http://www.nasaspaceflight.com/2015/03/commercial-crew-demo-missions-dragon-cst-100/)

2002-2017 = 15 Jahre von Gründung bis bemannt zur ISS. Nicht so schlecht, möchte ich meinen. ;)

Wann kommt der erste Hollywood Streifen über Musk?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 06. März 2015, 00:26:36
Deshalb wollen sie ja wohl was Eigenes haben, wo sie unabhängig sind.

Das war ihre Fabrik in Hawthorne, Kalifornien. Die wollen sie bestimmt nicht ersetzen.
Achso - ich dachte das Headquarter ist extra und da sind sie nur zur Miete.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 06. März 2015, 00:56:47
@Tobi: Davon kann man ausgehen. Zumal der Zeitplan von Boeing noch ne ganze ecke kritischer und gedrängter ist.

Aber am ende entscheidet eh die politik:
Zitat
Following the conclusion of the four test flights, NASA will then select which vehicle will win the right to launch the first all-NASA crew on the debut FOC (Full Operational Capability) mission to the ISS, known as USCV-1.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 06. März 2015, 08:56:03
@Tobi: Davon kann man ausgehen. Zumal der Zeitplan von Boeing noch ne ganze ecke kritischer und gedrängter ist.

Aber am ende entscheidet eh die politik:...
Bezieht sich das nur auf eine Bemante Mission zur ISS, oder auch auf einen vielleicht möglichen Start mit Testmanschaft und anschlissendem wiedereintritt?
Die Startabbruchtests sollen doch wohl dieses Jahr abgeschlossen sein, damit sollte doch die Kernanforderungne für einen sicheren Flug gegeben sein?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GG am 06. März 2015, 09:08:19
Zitat
... launch the first all-NASA crew ...

SpaceX könnte zuvor aber schon einen (privat finanzierten) bemannten Flug durchführen. Dann wären sie auf jeden Fall vor Boeing. Warum sollte man die anderthalb Jahre Vorsprung aufgeben. Taten zählen ohnehin mehr als Worte und könnten die Politik letztlich überzeugen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 06. März 2015, 09:10:23
@Tobi: Davon kann man ausgehen. Zumal der Zeitplan von Boeing noch ne ganze ecke kritischer und gedrängter ist.

Aber am ende entscheidet eh die politik:
Zitat
Following the conclusion of the four test flights, NASA will then select which vehicle will win the right to launch the first all-NASA crew on the debut FOC (Full Operational Capability) mission to the ISS, known as USCV-1.

Nein, 2 der 4 Testflüge sind bemannt (je einer für SpaceX und Boeing). Die FOC Missionen kommen danach, das ist wie COTS und CRS . Wer sich mehr anstrengt, kann also als erster zur ISS fliegen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GerdW am 08. März 2015, 19:45:48
Der Start des israelischen Kom-Satelliten Amos-6, welcher dieses Jahr mit einer Falcon 9 starten sollte, verschiebt sich auf
Februar-März 2016. Das hat der Betreiber Spacecom bekannt gegeben.

http://www.globes.co.il/en/article-spacecom-to-raise-50m-1001016293 (http://www.globes.co.il/en/article-spacecom-to-raise-50m-1001016293)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 08. März 2015, 19:53:09
Der Start des israelischen Kom-Satelliten Amos-6, welcher dieses Jahr mit einer Falcon 9 starten sollte, verschiebt sich auf
Februar-März 2016. Das hat der Betreiber Spacecom bekannt gegeben.

http://www.globes.co.il/en/article-spacecom-to-raise-50m-1001016293 (http://www.globes.co.il/en/article-spacecom-to-raise-50m-1001016293)

Nach 2x Iridium und nun der dritte Start, der sich auf 2016 verschiebt wegen Satellitenverzögerungen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 10. März 2015, 08:49:06
Ein Aviation Week Artikel zur Zertifizierung von Falcon 9 für NASA und Militär Flüge.

http://aviationweek.com/space/upgraded-falcon-9-may-need-additional-certification (http://aviationweek.com/space/upgraded-falcon-9-may-need-additional-certification)

Zitat
Although NASA’s certification strategy for the Falcon 9 v1.1 required three flights of the rocket, the fact that SpaceX never vacuum-tested the upper stage on the ground prompted the agency to add two additional missions to achieve certification.

NASA required SpaceX to add additional instrumentation and complete five consecutive successful flights of the Falcon 9 v1.1, rather than the three that are required [for Cat. 2 certification] in order to provide upper-stage engine performance data while operating in a vacuum,” Schierholz said, adding that those missions have all been successfully flown.

Die Zertifizierun durch die NASA für den JASON Flug erfordert an sich 3 erfolgreiche Flüge. Das wäre im Januar 2014 erfüllt gewesen. Die NASA hat aber zwei zusätzliche Flüge mit zusätzlicher Instrumentierung verlangt, weil die Vakuum-Version von Merlin nicht am Boden in einer Vakuum-Kammer geprüft worden war. Diese Forderung war im Mai 2014 erfüllt. Die Zertifizierung ist trotzdem immer noch nicht erteilt. Sie soll aber bis Mitte des Jahres erfolgen, vor dem Start von JASON in Vandenberg.

Die laufenden Verbesserungen durch SpaceX sind ein Problem für die Zertifizierungen. NASA und Militär sind das nicht gewöhnt. Die aktuellen Verbesserungen mit Subkühlung und Schuberhöhung sind der NASA lange bekannt. Neu wäre eine Tankvergrößerung der Oberstufe. Das wird von der NASA aber nicht bei der Zertifizierung berücksichtigt, ist also nicht, was den Prozess aufhält.

Nachtrag: Irgendwo auf SpaceX-Reddit hat jemand geschrieben, daß nach den aktuellen Änderungen das Falcon 9 Design eingefroren wird. Die Entwicklungskapazität wird dann voll auf BFR MCT konzentriert. Die bisherigen Verzögerungen bei Falcon Heavy lagen daran, daß man Falcon Heavy gleich in der endgültigen Version starten will.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 10. März 2015, 18:52:46
Der amerikanische Hedgefond, der Argentinien in den Staatsbankrott stürzte, hat jetzt vor Gericht verloren und der argentinische Startauftrag mit SpaceX kann wohl durchgeführt werden:
http://www.buenosairesherald.com/article/183692/nml-fails-at-attempt-to-seize-assets (http://www.buenosairesherald.com/article/183692/nml-fails-at-attempt-to-seize-assets)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 10. März 2015, 18:58:00
Aktuelle SpaceX-Startdaten von NSF für dieses Jahr:

Zitat
NET March 21 - TürkmenÄlem 52E (MonacoSat) - Falcon 9 v1.1 - Canaveral SLC-40
April 10           - Dragon SpX-6 (CRS6)               - Falcon 9 v1.1 - Canaveral SLC-40
May-June         - SES-9                                      - Falcon 9 v1.1 - Canaveral SLC-40
late May-July   - Jason-3                                    - Falcon 9 v1.1 - Vandenberg SLC-4E
June 22           - Dragon SpX-7 (CRS7)               - Falcon 9 v1.1 - Canaveral SLC-40
June-July         - Orbcomm G2 (x11)                  - Falcon 9 v1.1 - Canaveral SLC-40
August 2          - Dragon SpX-8 (CRS8), BEAM    - Falcon 9 v1.1 - Canaveral SLC-40
September       - SAOCOM-1A                            - Falcon 9 v1.1 - Vandenberg SLC-4E
3rd quarter      - Demo Flight                             - Falcon Heavy - Kennedy LC -39A
2nd half           - JCSat-14                                 - Falcon 9 v1.1 - Canaveral SLC-40
4th quarter      - Eutelsat 117 West B (Satmex 9), ABS 2A  - Falcon 9 v1.1 - Canaveral SLC-40
December 5      - Dragon SpX-9 (CRS9)              - Falcon 9 v1.1 - Canaveral SLC-40

Zwei Flüge halte ich für zeitlich gefährdet, ansonsten könnten wir dann so auf 12 Flüge dieses Jahr insgesamt kommen. Eine Verdopplung von 2014.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 10. März 2015, 19:35:08
Ist zwar OT ----
und, ja, man kann es mit Mühe lesen ----
Aber könntest Du nächstes Mal statt Orange lieber Blau o.ä. verwenden  ?  ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: akku am 10. März 2015, 20:03:41
auch OT
streik! nicht blau , mein hintergrund ist hellblau !
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Duc-Lo am 10. März 2015, 21:04:48
auch OT
streik! nicht blau , mein hintergrund ist hellblau !

Was meintest du mit 'Streik'? Ich hab dein Sinn noch nicht so ganz verstanden.  :-\
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 10. März 2015, 22:28:33
17. März: Bruno vs. Musk: das Duell
http://spacenews.com/musk-bruno-to-spar-in-capitol-hill-arena/ (http://spacenews.com/musk-bruno-to-spar-in-capitol-hill-arena/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Majo2096 am 10. März 2015, 22:32:50
auch OT
streik! nicht blau , mein hintergrund ist hellblau !
Das dürfte bei allen so sein. Rot sieht man hingegen sehr gut und ist als "Signalfarbe" etabliert. Wieso sollen wir da etwas verändern?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 10. März 2015, 23:00:00
Rot ist ok, aber Orange halt nicht so. Weil, ich habe die Originalfarben des Forums. Meine Schuld.... ::)
Ok , es sollte ja auch kein Riesentopic werden..............
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Gerry am 11. März 2015, 03:20:15
Aktuelle SpaceX-Startdaten von NSF für dieses Jahr:

Zitat
NET March 21 - TürkmenÄlem 52E (MonacoSat) - Falcon 9 v1.1 - Canaveral SLC-40
April 10           - Dragon SpX-6 (CRS6)               - Falcon 9 v1.1 - Canaveral SLC-40
May-June         - SES-9                                      - Falcon 9 v1.1 - Canaveral SLC-40
late May-July   - Jason-3                                    - Falcon 9 v1.1 - Vandenberg SLC-4E
June 22           - Dragon SpX-7 (CRS7)               - Falcon 9 v1.1 - Canaveral SLC-40
June-July         - Orbcomm G2 (x11)                  - Falcon 9 v1.1 - Canaveral SLC-40
August 2          - Dragon SpX-8 (CRS8), BEAM    - Falcon 9 v1.1 - Canaveral SLC-40
September       - SAOCOM-1A                            - Falcon 9 v1.1 - Vandenberg SLC-4E
3rd quarter      - Demo Flight                             - Falcon Heavy - Kennedy LC -39A
2nd half           - JCSat-14                                 - Falcon 9 v1.1 - Canaveral SLC-40
4th quarter      - Eutelsat 117 West B (Satmex 9), ABS 2A  - Falcon 9 v1.1 - Canaveral SLC-40
December 5      - Dragon SpX-9 (CRS9)              - Falcon 9 v1.1 - Canaveral SLC-40

Zwei Flüge halte ich für zeitlich gefährdet, ansonsten könnten wir dann so auf 12 Flüge dieses Jahr insgesamt kommen. Eine Verdopplung von 2014.

Da sind einige Unterschiede zu dem Launch Schedule von SFN

http://spaceflightnow.com/launch-schedule/ (http://spaceflightnow.com/launch-schedule/)

Wer hat denn nun Recht?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Pirx am 11. März 2015, 06:31:41
Guten Morgen!

Aus eigener Erfahrung: Es ist aufwändig, Startkalender immer einigermaßen aktuell zu halten. Manchmal stehen auch bei SFN, die sicher nicht schlecht sind, überholte Daten drin. Insgesamt denke ich, dass sich alle oder die meisten dieser SpaceX-Termine noch nach hinten verschieben und evtl. auch auseinanderziehen werden.

Gruß   Pirx
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 11. März 2015, 07:34:37
Guten Morgen!

Aus eigener Erfahrung: Es ist aufwändig, Startkalender immer einigermaßen aktuell zu halten. Manchmal stehen auch bei SFN, die sicher nicht schlecht sind, überholte Daten drin. Insgesamt denke ich, dass sich alle oder die meisten dieser SpaceX-Termine noch nach hinten verschieben und evtl. auch auseinanderziehen werden.

Gruß   Pirx

SpaceX selbst führt im Augenblick gar keinen Startkalender mehr. Es ist also schwierig.

Die Terminliste ist jetzt aber recht realistisch. Da waren noch 3 Flüge mehr drin, die sich aber nach 2016 verschoben haben, weil die Nutzlasten nicht bereit sind. Wenn, dann verschiebt sich vielleicht noch Dragon SpX-9, wenn die NASA noch nicht so weit ist.

Der argentinische SAOCOM-1A ist ungewiss, auch wegen der finanziellen Situation von Argentinien.

Ich hatte dieses Jahr keine Anzahl von Flügen getippt. Ich sage, SpaceX fliegt, was die Kunden ihnen vor die Tür stellen.

Der Pad Abort Termin ist auch noch ungewiss. Wenn Eumel Pech hat, fliegt SpX-6 doch noch, bevor er in Florida ist und er bekommt nur den Pad-Abort. ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 11. März 2015, 09:33:05
Zertifizierung soll im Juni abgeschlossen sein:
http://www.reuters.com/article/2015/03/11/usa-space-launch-idUSL1N0WD06C20150311 (http://www.reuters.com/article/2015/03/11/usa-space-launch-idUSL1N0WD06C20150311)

SpaceX (und Boeing?) suchen nach Kunden für bemannte Flüge nach der ISS. Hier darf Musk zeigen, was er kann, auf Boeing vertraue ich hier nicht. Wenn einer den Markt finden kann, dann Musk. Notfalls muss er ihn schaffen, wie bei der Satellitenkonstellation:
http://www.floridatoday.com/story/news/local/2015/03/10/boeing-spacex-look-beyond-nasa-space-customers/24724977/ (http://www.floridatoday.com/story/news/local/2015/03/10/boeing-spacex-look-beyond-nasa-space-customers/24724977/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 11. März 2015, 09:48:14
Ich glaube denen gar nichts, bis die Zertifizierung ausgesprochen ist. Mitte Dezember haben sie noch von Zertifizierung bis Ende 2014 gesprochen.

Im Augenblick überlegen sie noch, was sie überhaupt noch von SpaceX wollen vor der Zertifizierung. Anscheinend wissen sie das im Augenblick gar nicht.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 11. März 2015, 14:35:57
Ich glaube denen gar nichts, bis die Zertifizierung ausgesprochen ist. Mitte Dezember haben sie noch von Zertifizierung bis Ende 2014 gesprochen.

Im Augenblick überlegen sie noch, was sie überhaupt noch von SpaceX wollen vor der Zertifizierung. Anscheinend wissen sie das im Augenblick gar nicht.

Sehe ich genauso. Das Zieldatum ist reines Blabla. Wie Musk selbst ja schon sagte, es wird immer schwieriger, Steine in den Weg zu legen. Irgendwas werden sie sicherlich finden...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 12. März 2015, 18:46:02
17. März: Bruno vs. Musk: das Duell
http://spacenews.com/musk-bruno-to-spar-in-capitol-hill-arena/ (http://spacenews.com/musk-bruno-to-spar-in-capitol-hill-arena/)

Jetzt Shotwell vs. Bruno, Musk hat wohl einen anderen Termin hier: http://www.gputechconf.com/ (http://www.gputechconf.com/)
http://spacenews.com/musk-bruno-to-spar-in-capitol-hill-arena/ (http://spacenews.com/musk-bruno-to-spar-in-capitol-hill-arena/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 12. März 2015, 18:49:09
17. März: Bruno vs. Musk: das Duell
http://spacenews.com/musk-bruno-to-spar-in-capitol-hill-arena/ (http://spacenews.com/musk-bruno-to-spar-in-capitol-hill-arena/)

Jetzt Shotwell vs. Bruno, Musk hat wohl einen anderen Termin hier: http://www.gputechconf.com/ (http://www.gputechconf.com/)
http://spacenews.com/musk-bruno-to-spar-in-capitol-hill-arena/ (http://spacenews.com/musk-bruno-to-spar-in-capitol-hill-arena/)

Ist wohl besser so. Sie kann das besser als Elon Musk. Der sagt zu oft, was er denkt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 12. März 2015, 19:29:12
17. März: Bruno vs. Musk: das Duell
http://spacenews.com/musk-bruno-to-spar-in-capitol-hill-arena/ (http://spacenews.com/musk-bruno-to-spar-in-capitol-hill-arena/)

Jetzt Shotwell vs. Bruno, Musk hat wohl einen anderen Termin hier: http://www.gputechconf.com/ (http://www.gputechconf.com/)
http://spacenews.com/musk-bruno-to-spar-in-capitol-hill-arena/ (http://spacenews.com/musk-bruno-to-spar-in-capitol-hill-arena/)

Ist wohl besser so. Sie kann das besser als Elon Musk. Der sagt zu oft, was er denkt.

Absolut. Wenn Musk eine Schwäche hat, dann ist das seine Redekunst. Schwache Rethorik gepaart mit zu offener Denkweise. Nicht gut auf der politischen Bühne.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 13. März 2015, 15:43:09
Ist schon schwer jemanden zu finden der alles gut kann, aber das was ich bin jetzt von seinen Reden mitbekommen habe war nicht so schlecht.
Mir würde es sicher schwerer Fallen bei so viel Dummheit von Verantwortlichen noch groß diplomatisch zu sein.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 13. März 2015, 16:33:56
Ist schon schwer jemanden zu finden der alles gut kann, aber das was ich bin jetzt von seinen Reden mitbekommen habe war nicht so schlecht.
Mir würde es sicher schwerer Fallen bei so viel Dummheit von Verantwortlichen noch groß diplomatisch zu sein.

Ich sage ja nicht, dass seine Reden inhaltlich schwach sind. Aber rhetorisch ist er schwach und seine Formulierungen auch häufig umständlich und wenig begeisternd. Das konnte z.B. Steve Jobs viel viel besser...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: -eumel- am 13. März 2015, 23:43:36
Da ist mir aber Elon Musk 100mal lieber!
Der hat vielleicht eine rhetorische Schwäche, scheint aber ein ehrlicher Typ zu sein.
Der andere war ein Schlitzohr, der gelernt und trainiert hat, Leute zu manipulieren.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 16. März 2015, 17:37:47
Die Satshow 2015 hat begonnen. Panels mit Vertretern der gesamten Raumfahrtindustrie.

https://twitter.com/jeff_foust/status/577484955560771584
Zitat
Shotwell says over half of Air Force certification work has been on company processes, so cert of future vehicles should be faster. #satshow

Über die Hälfte der Airforce Zertifizierung sind Abläufe von SpaceX (also nicht direkt der zertifizierte Träger). Zertifizierung weiterer Träger (sprich Falcon Heavy) sollte schneller gehen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 16. März 2015, 17:39:32
Nebenbei sagte Gwynne Shotwell, daß die nächsten beiden CRS -Flüge auf der Plattform landen sollen.

Bedeutet das, daß danach Landlandungen möglich sind? Ist wohl eine etwas zu optimistische Deutung.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 16. März 2015, 17:52:26
Zitat
Shotwell on #SpaceX Falcon 9 manifest: Turkmenistan 3/21, pad abort slip to April, NASA cargo mid-April, then another CRS + Jason-3 in July.
https://twitter.com/AvWeekParis/status/577504879574323200
Pad Abort im April. CRS -6 Mitte April, CRS -7 im Juni, Jason-3 im Juli.

Dann SES-9 im August?

Im Mai scheint es keinen Start zu geben. Naja die Startlücke gibt Zeit die Falcon Heavy Cores zu bauen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 16. März 2015, 18:26:33
Eigentlich bietet es sich dann an, den Pad Abort in den Mai zu verschieben. Aber ich bin froh, wenn der abgehakt ist.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 16. März 2015, 19:30:46
Zitat
Shotwell on NASA certification of reused #SpaceX Falcon 9 core: We're never going to shove a technology down our customers' throats #satshow

Shotwell on reused Falcon 9 cores: We'll fly them sufficiently such that even most conservative customers won't see the difference #satshow

Shotwell on Dragon: Current capsule is already re-using components for CRS missions but goal is full Dragon reuse within a few yrs #satshow

Shotwell: Dragon reuse something we'll continue to work w/NASA. Reusability easier with Version 2: eventually, it will land on land #satshow

Shotwell on Falcon 9 Merlin engine upgrade: We're doing slightly chilled RP, mostly chilled oxidizer. "Hey, if Russia can do it..." #satshow
https://twitter.com/AvWeekParis

Na das sind doch mal solide Informationen.

1. Beim Fracht-Dragon werden einzelne Kompenenten wiederverwendet, das Ziel ist vollständige Wiederverwendung in ein paar Jahren. Man arbeitet mit NASA daran. Beim Crew-Dragon soll es einfacher sein.
2. Die geborgenen Falcon 9 Booster sollen oft testgeflogen werden (vermutlich in New Mexico), sodass man den Unterschied nicht mehr merkt. Niemand wird gezwungen mit einem geborgenen Booster zu fliegen, man darf gerne auch mehr zahlen...
3. Die F9 v1.2 hat hauptsächlich stark gekühlten Sauerstoff, Kerosin wird nur leicht mehr gekühlt. Hey, wenn Russland das kann, .....
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 16. März 2015, 21:30:04
Zitat
SpaceX President Shotwell: Higher-power F9 variant to debut this yr won't need major recert w/ NASA or USAF; it's an iterative process.
https://twitter.com/pbdes/status/577566167151198208

Keine große Neuzertifizierung notwendig für die F9 Upgrades.

Nochmal zur Erinnerung: morgen heißt es Shotwell gegen Bruno. ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 17. März 2015, 02:58:54
Moin,

Zitat
Shotwell on #SpaceX Falcon 9 manifest: Turkmenistan 3/21, pad abort slip to April, NASA cargo mid-April, then another CRS + Jason-3 in July.
https://twitter.com/AvWeekParis/status/577504879574323200

Okay, bei twitter-Kurzmeldungen können Unklarheiten bleiben, aber für mich klingt das nach: CRS -7 und Jason-3 im Juli. Von Juni steht da nix.

Nebenbei sagte Gwynne Shotwell, daß die nächsten beiden CRS -Flüge auf der Plattform landen sollen.

Bedeutet das, daß danach Landlandungen möglich sind? Ist wohl eine etwas zu optimistische Deutung.

Das glaube ich auch, solange die Plattform weit draußen und nicht unmittelbar vor der Küste liegt. Habe schon mehrfach darauf hingewiesen, daß SpaceX zwar nahe dran ist, eine Landung hinzubekommen, daß sie aber bisher noch nicht einmal die Flugbahn wirklich umgedreht haben, also zumindest 1 m in Richtung Startplatz zurückgeflogen sind. Und das wird/muß der nächste Schritt sein, nachdem die erste Landung geklappt hat. ;)

Gruß
roger50




Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 17. März 2015, 07:51:51
Das glaube ich auch, solange die Plattform weit draußen und nicht unmittelbar vor der Küste liegt. Habe schon mehrfach darauf hingewiesen, daß SpaceX zwar nahe dran ist, eine Landung hinzubekommen, daß sie aber bisher noch nicht einmal die Flugbahn wirklich umgedreht haben, also zumindest 1 m in Richtung Startplatz zurückgeflogen sind. Und das wird/muß der nächste Schritt sein, nachdem die erste Landung geklappt hat. ;)


Und ich habe schon geantwortet, daß ich das Argument für abwegig halte. Das ist eine Sache von elementarer Kalkulation, keine technische Schwierigkeit.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: proton01 am 17. März 2015, 08:50:06
Das glaube ich auch, solange die Plattform weit draußen und nicht unmittelbar vor der Küste liegt. Habe schon mehrfach darauf hingewiesen, daß SpaceX zwar nahe dran ist, eine Landung hinzubekommen, daß sie aber bisher noch nicht einmal die Flugbahn wirklich umgedreht haben, also zumindest 1 m in Richtung Startplatz zurückgeflogen sind. Und das wird/muß der nächste Schritt sein, nachdem die erste Landung geklappt hat. ;)


Und ich habe schon geantwortet, daß ich das Argument für abwegig halte. Das ist eine Sache von elementarer Kalkulation, keine technische Schwierigkeit.
Wenn es. Keine technische Schwierigkeit ist (also genug Treibstoffreserven trotz voller Nutzlast, präzise Steuerung im quasi Horizontalflug, usw.), dann sollte es ja beim ersten mal klappen. Wir werden sehen. Mich überzeugt da nur eine erfolgreiche Demonstration, nicht eine theoretische Vorhersage.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 17. März 2015, 12:44:48
Dieses Jahr 13 Starts  + die zwei Dragon V2 Tests, meint Shotwell:
https://news.yahoo.com/spacex-says-boosting-output-track-13-rocket-launches-035600301--finance.html

Bei der FH werden laut Shotwell große Fortschritte erzielt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 17. März 2015, 18:33:52
Zitat
SapceX's Shotwell: No plans to reintroduce Falcon 1 despite smallsat market takeoff; Falcon 9 can handle smallsats as 2ndaries. #satshow

SpaceX Shotwell: There is a surprising number of people who want to leave Earth; a commercial market exists for Mars vehicle. #satshow

SpaceX's Shotwell: More-powerful Falcon 9 debuts this summer adds ~30% performance to V1.1, enables recovery of 1st stage for GEO. #satshow

SpaceX's Shotwell: Google investment in SpaceX was not for satellite Internet but for general business purposes. #satshow

SpaceX's Shotwell: W/ new launch sites we'll be capable of 36 GTO launches/yr starting in 2016.

Shotwell: vehicle architecture that will use the Raptor (large LOX/CH4) engine still in work, so engine performance TBD. #satshow

Shotwell: Falcon Heavy side booster will be the same as the enhanced F9 v1.1 to be introduced later this year. #satshow

Shotwell: issue with helium pressure bottles is cause of F9 launch slip. No timetable for launch. #satshow

Shotwell: #SpaceX Falcon 9 pad abort was to be after 3/21 Thales and April NASA missions. Launch delay means pad abort now TBD. #satshow

Shotwell: This weekend's #SpaceX Falcon 9 launch delayed due to helium tank issue. Going back in to look at it, new launch date TBD #satshow

Shotwell: #SpaceX for comm'l crew working upgraded Dragon for ISS cargo/crew. Uncrewed demo in late 2016, first crewed early 17. #satshow.

Shotwell confirms, as expected, SpaceX bid on CRS -2 cargo. (Company spokespeople have declined to comment previously.) #satshow

Shotwell: SpaceX satellite venture still very much in the exploratory phase now; few details to share. #satshow

Quellen:
https://twitter.com/avweekparis
https://twitter.com/jeff_foust
https://twitter.com/pbdes

Viele Infos, so musses sein. :D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 17. März 2015, 18:42:23
Ich picke mal diesen Punkt raus.

Zitat
Shotwell: Falcon Heavy side booster will be the same as the enhanced F9 v1.1 to be introduced later this year. #satshow

Eine wesentliche Änderung für Falcon Heavy. Also werden jetzt doch 3 gleiche Booster verwendet, keine Verlängerung der Seiten Booster. Jedenfalls gehe ich davon aus, wenn die Seitenbooster identisch sind mit der Falcon 9, wird der zentrale Booster nicht anders sein. Damit ist das neue Video korrekt, auf dem die Seitenbooster nicht mehr länger waren.

Mal sehen, welche Gesamtleistung sich daraus ergibt. Höhere Leistung der Merlin, Sub-Kühlung von LOX, gestreckte Oberstufe. Vielleicht erreicht man so annähernd die geplante Leistung, aber billiger als mit unterschiedlichen Stufen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 17. März 2015, 18:49:36
Noch eine Aussage


Zitat
SpaceX's Shotwell: More-powerful Falcon 9 debuts this summer adds ~30% performance to V1.1, enables recovery of 1st stage for GEO.

Daß die Verbesserungen 30% Mehrleistung bringen sollen, überrascht mich. 30% Leistungsverlust wurde genannt für RTLS der ersten Stufe. Wenn das stimmt, könnte alles, was bisher geflogen ist, mit Rückflug der ersten Stufe abgewickelt werden.

Oder die Nutzlast wird bei Wegwerf-Flügen entsprechend höher, weit in den bisher Ariane-exklusiv Bereich.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Majo2096 am 17. März 2015, 19:19:43
Oder die Nutzlast wird bei Wegwerf-Flügen entsprechend höher, weit in den bisher Ariane-exklusiv Bereich.
Dann könnten einige der Schweren Satellitenklasse von Ariane 5 in Zukunft auf Falcon 9 (Wegwerfrakete) starten. Das währe  ein weiterer großer Paukenschlag im Satelliten Markt.

Warum bringen die Maßnahmen so viel? Kann es sein das Merlin 1E im Vergleich zum jetztigen Merlin 1D nochmal effizienter wird und nicht nur einfach der Massestrom gesteigert worden ist?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 17. März 2015, 19:39:51
Warum bringen die Maßnahmen so viel? Kann es sein das Merlin 1E im Vergleich zum jetztigen Merlin 1D nochmal effizienter wird und nicht nur einfach der Massestrom gesteigert worden ist?

Es ist kein Merlin 1E. Es ist weiter Merlin 1D, nur hochgeregelt, so weit wir wissen. Ich nehme an, daß dabei ein geringfügiger ISP-Zuwachs entsteht, genauso, wie beim drosseln der ISP leicht sinkt. Es ist die Summe aller Änderungen, aus denen die Gesamt-Verbesserung entsteht. Aber ich sagte schon, 30% scheinen mir trotzdem viel.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Duc-Lo am 17. März 2015, 20:03:56
1. Beim Fracht-Dragon werden einzelne Kompenenten wiederverwendet, das Ziel ist vollständige Wiederverwendung in ein paar Jahren. Man arbeitet mit NASA daran. Beim Crew-Dragon soll es einfacher sein.

Hallo,
Wieso soll es bei der Crew Dragon einfacher sein. Dragon Fracht und der Crew-Dragon sind doch fast gleich aufgebaute Raumschiffe. Oder irre ich mich da?  :-\
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 17. März 2015, 20:17:52
1. Beim Fracht-Dragon werden einzelne Kompenenten wiederverwendet, das Ziel ist vollständige Wiederverwendung in ein paar Jahren. Man arbeitet mit NASA daran. Beim Crew-Dragon soll es einfacher sein.

Hallo,
Wieso soll es bei der Crew Dragon einfacher sein. Dragon Fracht und der Crew-Dragon sind doch fast gleich aufgebaute Raumschiffe. Oder irre ich mich da?  :-\

Crew Dragon soll baldmöglichst an Land weich landen, mit Triebwerken. Das macht vieles einfacher.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 17. März 2015, 22:49:54
Bei twitter kann man den Schlagabtausch nachlesen, ein paar zusammenhangslose Aussagen:
Zitat
in April 2014 @SpaceX claimed F9 Heavy launch in 2015. Where is it? Shotwell - we de-emphasized that to favor F9 single stick

Shotwell - F9 / F9 Heavy can do anything that Delta IV/heavy does - statement about F9 not being equal to Delta IV is simply not true.

SHotwell: 60% of @SpaceX launches are commercial @ULAlaunch is only 20% - @torybruno says that this is because of who ULA's customers are.

Shotwell - I believe that F9 Heavy can be certified in 14-16 months.

@ToryBruno Delta IV launch cost $400-600M - could go up to a billion.

Shotwell I do not know how to build a $400 million rocket - I do not know how ULA makes it that expensive

Quelle: https://twitter.com/nasawatch
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 18. März 2015, 07:52:25
https://www.youtube.com/watch?v=2Ff_5jF_3QU (https://www.youtube.com/watch?v=2Ff_5jF_3QU)

Also hier nochmal das Video von gestern. Ist bei mir sehr leise ich hoffe bei euch geht's besser :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 18. März 2015, 08:54:02
Zusammenfassung aus meiner Sicht.

Tory Bruno von ULA stellt natürlich heraus, daß sie seit vielen Jahren zuverlässig und pünktlich starten. Der letzte Vorteil, den sie noch haben. Da es bei SpaceX immer noch Verzögerungen von beim Start gibt, stellt er das als gravierendes Problem hin.

Stimmt natürlich nicht, mit wetterbedingten Verzögerungen muß man auch leben. Monate wären ein Problem.

Er versucht, die Milliarde Dollar pro Jahr für "gesicherten Zugang" als zusätzliche Dienstleistung darzustellen, die nichts mit dem Preis zu tun hat.

Der US-Rechnungshof sieht das anders, die rechnen das in die Preise ein und dann ist ULA noch teurer.

Er wehrt sich gegen die Rechnung, daß der Preis des Blockkaufes, geteilt durch die Starts, einen Durchschnittspreis von 400 Millionen $ ergibt. Selbst ohne die Milliarde extra.

Gut, daß Gwynne Shotwell für SpaceX da war, nicht Elon Musk. Der wäre wahrscheinlich erstickt bei der Notwendigkeit, das Verhalten der Airforce bei der Zertifizierung zu verteidigen.

Gwynne Shotwell kündigt an, Falcon Heavy bald zu fliegen. Das trifft auf Skepsis und ältere Angaben für frühere Termine werden angeführt. Gwynne Shotwell sagt, da die Kunden-Wunschtermine nach hinten gerutscht sind, haben sie die Prioritäten geändert und sich mehr auf Falcon 9 Flüge und Entwicklung konzentriert.

Das ist sicher wahr, aber nicht die ganze Wahrheit. Es gibt Verzögerungen. Nach den neuesten Informationen hat sich das Falcon Heavy Konzept auch verändert.


Tory Bruno behauptet, Delta IV Heavy kann mehr als Falcon Heavy. Shotwell sagt, das ist falsch.

Im zweiten Hearing zu gesichertem Zugang wurde hauptsächlich über die zukünftige Entwicklung geredet. Die Airforce und ULA wollen unbedingt RD-180 länger benutzen. Zertifizierung des neuen Methan-Trägers laut ULA erst 2022. Es könnte eine Situation entstehen, wo für ein paar Jahre nur SpaceX schwere Nutzlasten fliegen kann. Ein Monopol darf nicht zugelassen werden.

Klar, Jahrzehnte ULA Monopol waren in Ordnung, 3 Jahre SpaceX Monopol ist eine Gefahr für die Sicherheit der USA und ermöglicht SpaceX überteuert anzubieten.


Zeitplan für Falcon Heavy nach Gwynne Shotwell. Erstflug innerhalb eines Jahres - dieses Jahr. Zwei weitere Flüge kurz danach. Dann Zertifizierung knapp anderthalb Jahre. Also ist Falcon Heavy als Delta IV Heavy Ersatz 2018 verfügbar. Schnelle Zertifizierung möglich, weil wesentliche Teile der Zertifizierung die Abläufe in der Produktion und Entwicklung betreffen die für Falcon 9 schon zertifiziert sind. Außerdem hohe Übereinstimmung zwischen Falcon 9 und Falcon Heavy.

Bemühungen einiger Senatoren, die Zertifizierung so darzustellen, daß sie auch nicht früher erfolgt als für den ULA-Methanträger und eine große Lücke entsteht. Wer weiß, wie lange es dauert, bis die für Zertifizierung notwendigen Flüge erfolgt sind. Vielleicht kriegen sie ja keine Aufträge dafür. SpaceX hat auch noch keine Vereinbarung über Zertifizierung der Falcon Heavy mit der Airforce getroffen.

Wie wäre es denn, wenn die Airforce Flüge in Auftrag gibt? Notfalls für Betonblöcke in den GEO, bzw. einen Friedhofsorbit jenseits GEO. Zwei Falcon Heavy Flüge kosten nur einen Bruchteil der Milliarde, die ULA jährlich für gesicherten Zugang erhält.


 Das ist das schwierigste, was geleistet werden muß. Schwere Airforce Satelliten in den GEO, wo die Oberstufe des Trägers den Orbit erreichen muß. Also nochmal feuern nach längerer Flugdauer in Höhe des GEO.

Frage an Airforce General Hyten, ob der SpaceX Zeitplan realistisch ist. Antwort, der Zeitplan ist optimistisch, aber er würde nicht gegen SpaceX wetten.

Ach ja, Nachtrag: Einer der Kongress-Angehörigen hat klargestellt, daß Falcon gar keine rein amerikansche Rakete ist. Nach (kalifornischem?) Recht wäre es strafbar, das zu behaupten. Das Aluminium für die Tankproduktion wird in Frankreich eingekauft. ::)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 18. März 2015, 11:16:12
Und wieder mein Spruch : Aliens würden sich totlachen über das irdische Raumfahrtszenario.
Aber gut für uns - wir werden als ungefährlich für das Universum eingestuft.

Mal im Ernst jetzt - welche Ausstrahlungskraft bzw. Publikumswirksamkeit hat denn solch eine Veranstaltung in Hinsicht Massenwirksamkeit? So ein kleines bissel wird doch selbst heutzutage noch das Volk für die Zustimmung oder Ablehnung großer Raumfahrtprogramme gebraucht. Denn ich denk mal, die Wirtschaftsbosse nehmen Hearings als Kasperltheater und informieren sich exakter.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 18. März 2015, 14:11:43
Oho!
http://aviationweek.com/blog/spacexs-new-spin-falcon-9 (http://aviationweek.com/blog/spacexs-new-spin-falcon-9)

Während der Entwicklung vom Merlin 1D hat man gesehen, dass man noch mehr Performance rausholen kann. Aber um die gebuchten Starts erstmal abzufliegen, hat man erstmal ein schwächeres Merlin 1D gemacht und die entsprechende Rakete dazu. Jetzt - 2 Jahre später - hat man nun das verbesserte Merlin 1D fertig entwickelt. Es macht derzeit Qualifikationstests.

Zitat
So Falcon Heavy is two different cores, the inner core and then the two side boosters, and the new single stick Falcon 9 will be a Falcon Heavy with side boosters. So, we're building two types of cores and that's to make sure we don't have a bunch of different configurations of the vehicle around the factory.
Von der neuen Falcon gibt es nur zwei verschiedene Versionen. Die FH Zentralstufe und den FH Booster. Die F9 soll dann anscheinend der FH-Booster sein(?). Das ist nicht ganz klar, da hat sie sich beim sprechen verhaspelt.

Zitat
I don't know what we're going to call it. Enhanced Falcon 9, Falcon 9 v1.2, Full-Performance Falcon 9.
Der Name der neuen Rakete ist noch unklar.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 19. März 2015, 08:23:09
OMG!!!!
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/2zj5zy/spacex_plan_to_recover_fairings_from_future/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/2zj5zy/spacex_plan_to_recover_fairings_from_future/)

SpaceX möchte die Nutzlastverkleidung ebenfalls wiederverwenden. Sie soll nach dem Abwurf mit dem Helikopter eingefangen werden, à la Genesis.

PS: Nein der erste April ist noch nicht! ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 19. März 2015, 09:42:25
SpaceX hat jetzt auf flickr Bilder in creative commons! :D :D :D
https://www.flickr.com/photos/spacexphotos/with/16619020720/ (https://www.flickr.com/photos/spacexphotos/with/16619020720/)

Da kann Wikipedia ja jetzt mit Bildern geflutet werden. ;)

Und SpaceX ist eine kommerzielle Firma und vertritt nicht die Interessen der Steuerzahler wie eine gewisse andere Agentur, deren Name hier nicht erwähnt wird.... >:(
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 20. März 2015, 08:12:29
Ein Artikel auf NSF mit echten Neuigkeiten.

http://www.nasaspaceflight.com/2015/03/spaceport-america-spacex-reusability-testing/ (http://www.nasaspaceflight.com/2015/03/spaceport-america-spacex-reusability-testing/)

Die erste erfolgreich gelandete Stufe, also von CRS -6 wenn alles gut geht, soll nicht auseinandergenommen werden, sondern geht nach Neu-Mexiko, um wieder zu fliegen. Die strukturellen Limits für Wiederverwendung sollen durch Flüge gefunden werden.

Wenn es mit CRS -6 klappt, geht man davon aus, daß sie die Genehmigung für Landlandung in Vandenberg bekommen und die Erststufe des JASON-Fluges am SLC-4 Landeplatz in Vandenberg landen kann.

In diesem Fall wird die erste Orbitalmission einer schon geflogenen Stufe in 2016 stattfinden.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 20. März 2015, 20:27:28
Interview mit SpaceX-Investor Jurvetson:
http://news.investors.com/technology-tech-exec-qanda/031915-744242-steve-jurvetson-draper-fisher-jurvetson-venture-capital.htm?p=full (http://news.investors.com/technology-tech-exec-qanda/031915-744242-steve-jurvetson-draper-fisher-jurvetson-venture-capital.htm?p=full)

Zwei interessante Punkte:
1. Bei der kürzlichen Investitionsrunde gab es eine Menge Interessenten. Bestehende Investoren durften nicht noch weiter investieren, neue Investoren sollten an Bord geholt werden. Meine Vermutung: Musk möchte verhindern, dass ein bestimmter Investor zu mächtig wird. Musk hat angeblich mehrere 100 Millionen Dollar abgelehnt.
2. SpaceX hat einen Auftragsbestand von über 7,5 Milliarden Dollar.
Zitat
SpaceX has more than $7.5 billion in revenue backlog. That's a mind-boggling number.

Arianespace hat 4,1 Milliarden Euro (=Dollar ungefähr): http://spaceref.com/news/viewpr.html?pid=45336 (http://spaceref.com/news/viewpr.html?pid=45336)

Der Unterschied ist der unbemannte und bemannte ISS Transport. Bald kommen noch die Internetkonstellationen, SpaceXs Konstellation startet SpaceX, aber wer startet die OneWeb-Konstellation?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Jura am 20. März 2015, 20:58:50
@tobi

Ja, der Bestand ist schon beträchtlich, mehr als bei Roskosmos und Investoren (eher was für Liebhaber) werden sich immer finden. Ja, es gibt aber bessere Investments und Unternehmen (zB. Tesla), eine Rendite von 50-500 % in 4-5 Stunden bzw. in 3-18 Monaten muss schon sein. 

Gibt es auch Zahlen zu SpaceX Rendite?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 20. März 2015, 22:16:04
nun das ist schon wirklich eine Menge Kohlen und vermutlich schon mehr als es ohne SpaceX überhaupt geben würde.
Ich hoffe das wird noch so viel das sie fast nebenher MCT zahlen können.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 21. März 2015, 10:29:23
SpaceX hat jetzt auf flickr Bilder in creative commons! :D :D :D
https://www.flickr.com/photos/spacexphotos/with/16619020720/ (https://www.flickr.com/photos/spacexphotos/with/16619020720/)

Da kann Wikipedia ja jetzt mit Bildern geflutet werden. ;)

Und SpaceX ist eine kommerzielle Firma und vertritt nicht die Interessen der Steuerzahler wie eine gewisse andere Agentur, deren Name hier nicht erwähnt wird.... >:(

Offenbar konnten die Bilder doch nicht auf Wikipedia, weil noch "non-commercial" drin stand. Jetzt hat Musk reagiert:
https://twitter.com/elonmusk/status/579210902932574209?s=09 (https://twitter.com/elonmusk/status/579210902932574209?s=09)

Zitat
@Pandoomic Just changed them to full public domain

OMG!!!! :D :D :D

Bei den Bildern steht jetzt, wenn man auf "bestimmte Rechte vorbehalten" klickt:
https://www.flickr.com/photos/spacexphotos/16619020720/ (https://www.flickr.com/photos/spacexphotos/16619020720/)

Zitat
    Share — copy and redistribute the material in any medium or format
    Adapt — remix, transform, and build upon the material
    for any purpose, even commercially.

    The licensor cannot revoke these freedoms as long as you follow the license terms.
Nur Namennennung von SpaceX ist jetzt noch erforderlich.

Fazit Bilderrechte: Platz 1 NASA Platz 2 SpaceX  :D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 21. März 2015, 15:37:21
Ein sehr detailreicher Artikel von Spacenews nach einem Interview mit Gwynne Shotwell. Einiges schon angsprochen, hier aber klarer ausgedrückt als vorher.

http://spacenews.com/spacex-aims-to-debut-new-version-of-falcon-9-this-summer/ (http://spacenews.com/spacex-aims-to-debut-new-version-of-falcon-9-this-summer/)

Zu dem Helium-Tank Problem. Die Tanks bestehen die Tests, wir fühlen uns aber nicht ganz wohl damit und arbeiten daran. Wir wollen vor dem 17. April wieder fliegen.
Ich verstehe, daß sie die Produktion erst nach dem letzten größeren Problem mit den Helium-Tanks selbst übernommen haben. Sie sind also noch neu in dem Geschäft.

Zitat
“We were doing some component stress testing over the weekend and got a little uncomfortable with the helium pressure bottles,” Shotwell said. “It passed inspection, but we’re going to go and do some work on the bottles and delay the flight. I don’t have a time frame right now, and we have back-to-back missions … that we want to fly before the 17th of April.”

Die verstärkte Version war von Anfang an das Ziel für die F9 1.1 und Merlin 1D, aber aus Termingründen haben sie zunächst die schwächere Version an den Start gebracht, um ihre Aufträge fliegen zu können.

Nochmal ganz eindeutig, die Seiten-Booster der Falcon Heavy entsprechen der Falcon 9 Erststufe in der neuen stärkeren Version, die zentrale Stufe enthält die Änderungen für die Heavy Variante.

Die Änderungen an der Falcon 9 erfordern keine Neuzertifizierung, nur eine Zertifizierung der Änderungen. Der Erstflug soll diesen Sommer erfolgen.
Das sagte auch ein Airforce General beim Senats-Hearing. Die Änderungen erfordern keine Neuzertifizierung.

Ein großer Teil der Zertifizierung, mehr als die Hälfte des Zeitaufwandes, ist das Verstehen von Arbeitsabläufen bei SpaceX, die sich von anderen Anbietern stark unterscheidet. Zertifizierung von Änderungen und auch der Falcon Heavy werden viel einfacher sein.

Zitat
“Generals [Ellen] Pawlikowski and [Samuel A.] Greaves [the former and current chiefs of the U.S. Space and Missile Systems Center at the Air Force Space Command’s Los Angeles Air Force Base] have really pushed their teams hard to try to make them aware of how alternate ways of doing business are OK.

Die kommandierenden Generäle haben ihre Teams angetrieben, zu verstehen, daß andere Arbeitsweisen OK sind.

Zum Pad Abort. Sie wollten es nach Turkmenistan Sat und den NASA Missionen machen. Nach den Startverzögerungen ist das nicht mehr so klar. Sie sind in ein paar Wochen so weit.
Edit: Hatte ein leichtes Verständnisproblem bei der englischen Formulierung. Mit Missionen waren gemeint Turkmenistan Sat und CRS -6. Also nach den nächsten beiden Missionen. Ob sich nach der Verzögerung an der Planung für den Pad Abort was ändert, ist unklar.


LC -39A wird September oder Oktober bereit sein für den Falcon Heavy Start, der noch dieses Jahr erfolgen soll. Der erste Start im Auftrag eines Kunden ist Mitte 2016, man ist also nicht unter Druck.

Sie erweitern laufend ihre Produktionskapazität in Hawthorne. Sie meint, sie hat das Gefühl, alle 4-6 Wochen einen Mietvertrag für eine Erweiterung zu unterschreiben.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 23. März 2015, 19:28:34
Ein Tweet von Triebwerk Entwicklungschef Tom Mueller.

https://twitter.com/lrocket/status/580048775961432064 (https://twitter.com/lrocket/status/580048775961432064)

Zitat
A fresh batch of Merlin 1Ds ready to take flight.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046768.jpg)

Eine Nahaufnahme des Falcon 9 Octaweb in der Fabrikhalle.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: user234 am 23. März 2015, 19:52:29
@Führerschein
Ich wollte mich nur kurz für deine sehr informativen Beiträge und deine Arbeit bedanken.

Alles gute user234
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 24. März 2015, 09:53:19
Ein neuer Artikel zum Thema AirForce Zertifizierung.

Link wird zerschossen. Google mit

U.S., SpaceX focus on second stage engine to wrap up certification

zeigt den Artikel von Reuters als erstes Ergebnis.

Ein Link zur Pressemeldung der Airforce dazu

http://www.af.mil/News/ArticleDisplay/tabid/223/Article/581248/af-releases-results-of-space-launch-process-review.aspx (http://www.af.mil/News/ArticleDisplay/tabid/223/Article/581248/af-releases-results-of-space-launch-process-review.aspx)

Die Airforce sagt, sie sind weiter im Zeitplan für eine Zertifizierung von SpaceX im Juni.

Man arbeitet eng zusammen mit SpaceX um den relativ kleinen Rest an Arbeit zu erledigen. Es geht hauptsächlich um das Vakuum-Triebwerk der 2. Stufe.
Die NASA hatte da auch schon genauer hingesehen und zusätzliche Anforderungen gestellt, weil das Triebwerk nicht am Boden in einer Vakuum-Kammer geprüft wurde. Es wurden deshalb Flüge mit zusätzlicher Instrumentierung durchgeführt.

Die 2013 mit SpaceX unterschriebene Vereinbarung zur Zertifizierung soll aktualisiert werden.

Die von Airforce Secretary Deborah James im Januar angeordnete Überprüfung des Zertifizierungsverfahrens wird durch ein Komittee durchgeführt. Man hat Verbesserungen des Prozesses empfohlen. SpaceX hat intensiv dabei mitgearbeitet.
Soweit ich weiß, auch ULA.
In einer zweiten Phase wird der Prozess allgemeiner betrachtet für zukünftige neue Anbieter.
Das wird auch NGLV von ULA betreffen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 24. März 2015, 10:05:41
Ein Beitrag auf reddit dazu.  ;D ;D ;D

http://www.reddit.com/r/spacex/comments/3039wz/us_spacex_focus_on_second_stage_engine_to_wrap_up/cpopjrk (http://www.reddit.com/r/spacex/comments/3039wz/us_spacex_focus_on_second_stage_engine_to_wrap_up/cpopjrk)

Zitat
US Air Force: Please describe in detail the methodology & certification used in the decision to choose the placement of upper stage LOX tank bolt #1063.

SpaceX: Well, it was actually pretty simple. All we did was use standard SAE Type 302 bolts...

U.S Air Force: Please describe in detail the methodology & certification used in the decision to choose the placement of upper stage LOX tank bolt #1064.

SpaceX: As we were saying, if you'd let us finish, we just ran a back of the envelope calculation of the forces this part of the structure would encounter and then we chose to use commercial-grade SAE Type 302 bolts for all of them, allowing for 50% extra tensile strength.

U.S Air Force: Okay, so now please describe in detail the methodology & certification used in the decision to choose the placement of upper stage LOX tank bolt #1065.

SpaceX: ...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 24. März 2015, 10:11:16
Schraube um Schraube  ::)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 24. März 2015, 11:24:03
Allerdings, ein Schelm wer bösses dabei denkt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: proton01 am 24. März 2015, 12:05:05
Schraube um Schraube  ::)

Ist völlig richtig. Wenn die nur eine Schraube per "Handrechnung" (back of the envelope calculation) nachweisen, und dann Standardschrauben nehmen, dann wird ja unterstellt daß alle Schrauben die gleiche Belastung sehen. Daß muss aber nicht der Fall sein. Normalerweise macht man eine FEM-Analyse der ganzen geschraubten Verbindung für alle spezifizierten Lastfall-Kombinationen, und wählt aus den Ergebnissen für jede Schraube einzeln den schlimmsten Lastfall aus. Aus dem insgesamt schlimmsten Fall wird dann die Schrauben dimensioniert. Daher ist es richtig die Frage für jede Schraube einzln zu stellen, wenn man aus der ersten Antwort den Eindruck bekommt, daß die Analyse zu weit vereinfacht durchgeführt wurde.

Zusätzlich ist eigentlich eine fail-safe Analyse notwendig, also eine Analyse was passiert, wenn eine Schraube versagt, halten dann die anderen Schrauben die Verbindung, oder kommt es zu einem Reißverschluss-Effekt, wo für die benachbarten Schrauben die Last soweit ansteigt, daß diese auch versagen, usw.

Wenn für das Oberstufentriebwerk keine Tests im Vakuum gemacht wurden, dann ist nur die Analyse als Nachweis vorhanden, und dann muss die besonders zuverlässig und umfassend gemacht sein. Für das Unterstufentriebwerk kann man ja davon ausgehen daß eventuelle Fehler oder Unvollständigkeiten in der Analyse durch Tests abgedeckt sind.

Die  Fragerei hat nichts mit "vera.." zu tun. Zur Erinnerung:  Das Vulcain 2 Triebwerk wurde auch nicht im Vakuum getestet, und man hat den Lastfall des Betriebs in großer Höhe, in der quasi Vakuum vorherrscht, nicht ausreichend analysiert. Das Ergebnis war ein Ariane 5 Absturz. Seitdem ist man da sehr vorsichtig.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 24. März 2015, 12:26:37
Zitat
Ist völlig richtig. Wenn die nur eine Schraube per "Handrechnung" (back of the envelope calculation) nachweisen, und dann Standardschrauben nehmen, dann wird ja unterstellt daß alle Schrauben die gleiche Belastung sehen.
Eben. Dazu kommt nämlich noch, daß nach längerem Betrieb z.B. durch Änderungen des Verhaltens von Berührungsstellen solche Stellen hoher Belastung durchaus auch "wandern" können.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Kelvin am 24. März 2015, 14:39:50
Eine Frage an die Fachleute:  Gibt es einen Punkt, an dem der Aufwand fúr Qualitätssicherung kontraproduktiv wird? Und wenn ja, wird danach regulär gesucht? Und wenn ja - wer sucht danach? Die Qualitätssicherungsleute?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 24. März 2015, 14:40:12
SES macht Werbung für SpaceX und die Wiederverwendung:  ;)
https://twitter.com/SES_Satellites/status/580362185613778944 (https://twitter.com/SES_Satellites/status/580362185613778944)
http://read.uberflip.com/i/481228-satellite-revolution (http://read.uberflip.com/i/481228-satellite-revolution)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057345.jpg:large)

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 24. März 2015, 15:01:08
NSF Mitglied helodriver macht regelmäßig Fotos in Vandenberg.

http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35480.msg1348861#msg1348861 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35480.msg1348861#msg1348861)

Es hat sich eine Menge getan.

Arbeiten am Landeplatz SLC-4W. Der Flammschacht wurde nicht abgerissen oder zugeschüttet. Im Prinzip später Wiederverwendung möglich. Ist nicht in diesem Bild zu sehen, nur die Erdarbeiten.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046763.jpg)

Der Starttisch des TE. Konfiguriert für Falcon 9. Im 2. Bild im Gegenlicht sieht man gut, welcher Teil entfernt bzw. ausgetauscht wird für Falcon Heavy.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046764.jpg)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046765.jpg)

Die Tanks für Flüssigstickstoff zum subkühlen des LOX

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046766.jpg)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046767.jpg)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 25. März 2015, 09:25:55
Zitat
SpaceX: NASA's recent extension of our CRS station-supply contract calls for 3 additional launches of Falcon 9/Dragon for ~ $150M each.

SpaceX to Congress: Falcon 9 aluminum is foreign sourced (Constellium/Holland) & we have a non-US GPS receiver. But rocket is 99% US.
https://twitter.com/pbdes

Die neuen SpaceX CRS -Flüge kosten jetzt ca. 150 Millionen Dollar pro Start. Und die Falcon 9 hat Aluminium von Constellium aus Holland und einen nicht-US-amerikanischen GPS-Empfänger.

Ursprünglich hatte die Falcon 9 wohl mal Aluminium von Alcoa, aber Musk war mit der Preispolitik nicht einverstanden, steht irgendwo im Internet...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 25. März 2015, 09:37:41
Also für CRS13-15?

Und sehe ich das richtig, dass die Nasa bisher 1,6 Milliarden für 12 Flüge - also 133 Mio pro Flug - gezahlt hat?

CRS2 sollte ja, direkt an CRS1 anschließend, 2017 die ersten Flüge durchführen.
Da will wohl jemand den Bewerbern noch etwas mehr zeit geben ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GG am 25. März 2015, 09:42:47
Geht man von ca. 2 t Nutzlast aus, wären das 75.000 $ pro kg.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 25. März 2015, 09:44:44
Die neuen SpaceX CRS -Flüge kosten jetzt ca. 150 Millionen Dollar pro Start.

Ja, das ist der bestehende Vertrag, der unbegrenzte Verlängerung erlaubt. Er vereinbart Festpreis plus Inflationsaugleich. Der Vertrag ist ja nicht gerade neu.

Auch die Preise für laufende fest vereinbarte Flüge werden an die Inflation angepasst. SpaceX kriegt also jetzt schon mehr als den damals vereinbarten Festpreis.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Makemake am 25. März 2015, 10:14:43
Ursprünglich hatte die Falcon 9 wohl mal Aluminium von Alcoa, aber Musk war mit der Preispolitik nicht einverstanden, steht irgendwo im Internet...

Jaja, "fast 100% US". Das ist eine schöne Bezeichung, aber da lügt man sich doch in die Tasche. Nur mal kurz die Bauxitvorkommen gecheckt (http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_bauxite_production#/media/File:2005bauxite.png) und schon wird klar, dass auch jedes amerikanische Aluminiumwerk den Rohstoff importieren muss.
Also ist wenn überhaupt nur das letzte Glied in der Zuliefererkette gesichert ein amerikanisches Unternehmen. Stichwort: Globalisierung...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Ruhri am 25. März 2015, 10:18:36
Vermutlich verwenden die US-Aluminiumwerke einen elektrisch-patriotischen Schmelzprozess. Was da heraus kommt, ist durch und durch amerikanisch.  ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MX87 am 25. März 2015, 18:24:35
Elon Musk trat bei Star Talk auf, der Radioshow von Neil deGrasse Tyson. Noch nicht gehört aber dürfte  interessant sein. Bill Nye (the Science Guy) ist auch mit dabei:

http://www.startalkradio.net/show/the-future-of-humanity-with-elon-musk/ (http://www.startalkradio.net/show/the-future-of-humanity-with-elon-musk/)

Wenn es nach der Ansicht der Moderatoren besser im Diskussionsthread passt, bitte dorthin verschieben.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 25. März 2015, 18:30:26
Noch ein SpaceNews-Artikel hier:
http://spacenews.com/spacexs-shotwell-walks-back-musks-cronyism-charge/ (http://spacenews.com/spacexs-shotwell-walks-back-musks-cronyism-charge/)

Shotwell darf für Musks verbale Ausrutscher gerade stehen... ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 25. März 2015, 18:31:36
Elon Musk trat bei Star Talk auf, der Radioshow von Neil deGrasse Tyson. Noch nicht gehört aber dürfte  interessant sein. Bill Nye (the Science Guy) ist auch mit dabei:

http://www.startalkradio.net/show/the-future-of-humanity-with-elon-musk/ (http://www.startalkradio.net/show/the-future-of-humanity-with-elon-musk/)

Wenn es nach der Ansicht der Moderatoren besser im Diskussionsthread passt, bitte dorthin verschieben.

Ich empfehle, es nicht anzuhören. Jede Minute dafür ist verschwendet. Ich hab es angehört und es war keine Minute Zeit wert. Ein paar Leute reden, die sich für wichtig und witzig halten. Viel lachen über ihre eigenen schwachen Witze. Elon Musk statemens ab und zu mal von Band eingespielt und absolut nichts neues.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 25. März 2015, 19:55:39
Shotwell "a smile and a cock the Head" - sehr klug !! 
Möcht mal dabei sein, wenn sie "ihrem" Elon den Kopf wäscht ...  ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GG am 25. März 2015, 20:24:33
Ich denke, sie weiß, dass Musk mit seiner Behauptung durchaus Recht hatte. Man darf nur so nicht mit einem Senator sprechen. Da ist man lieber nett und schluckt die Kröte.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 31. März 2015, 09:29:17
SpaceX steigt mit 90 Millionen Dollar bei SolarCity ein:
http://venturebeat.com/2015/03/30/elon-musks-spacex-buying-90-million-of-elon-musks-solar-city-solar-bonds/ (http://venturebeat.com/2015/03/30/elon-musks-spacex-buying-90-million-of-elon-musks-solar-city-solar-bonds/)

Bei Flickr kann man jetzt offiziell public domain auswählen:
https://blog.flickr.net/en/2015/03/30/flickr-now-offers-public-domain-and-cc0-designations/?linkId=13226047 (https://blog.flickr.net/en/2015/03/30/flickr-now-offers-public-domain-and-cc0-designations/?linkId=13226047)

Ja, Musk bewegt was - auch außerhalb der Raumfahrt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: F-D-R am 01. April 2015, 07:19:13
Also ich muss mal meiner Begeisterung freien Lauf lassen: Was SpaceX da mit der Senkrechtlandung macht, ist schon beeindruckend. Der Artikel in der FliegerRevue 04/2015 „Knapp an der Sensation vorbei“ - „Wie ein Besenstiel im Sturm“ sagt vieles. Wir hatten ja in Hamburg beim Norddeutschen Stammtisch darüber auch gesprochen. Dank an roger50.

Allerdings musste ich beim durchblättern meines Bücherschrankes und Fotoarchives feststellen, dass die Idee mit einem „Besenstiel“ auf einer schwimmenden Plattform zu landen nicht ganz neu ist.
Bereits 1959 gab es in der ehemaligen Sowjetunion dementsprechend erfolgreiche Versuche, wie diese Uraltbilder  belegen. Als ergänzende Literatur empfehle ich das Büchlein „Секретный космос“.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up047318.jpg)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 01. April 2015, 12:35:21
Und nun wärs interessant, ob Elon diese Bilder kennt.....
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: fl67 am 02. April 2015, 01:20:11
Allerdings musste ich beim durchblättern meines Bücherschrankes und Fotoarchives feststellen, dass die Idee mit einem „Besenstiel“ auf einer schwimmenden Plattform zu landen nicht ganz neu ist.
Bereits 1959 gab es in der ehemaligen Sowjetunion dementsprechend erfolgreiche Versuche, wie diese Uraltbilder  belegen. Als ergänzende Literatur empfehle ich das Büchlein „Секретный космос“.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up047318.jpg)
Wenn das ein Aprilscherz ist, ist er ziemlich gut gemacht !   ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 02. April 2015, 01:24:53
Sag uns dann heute mal, aus welchem Film das ist :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: F-D-R am 02. April 2015, 08:09:34
Liebe SpaceX-Fans und alle anderen, die hier lesen... .
Es war wirklich ein April-Scherz.     :D
Die Bilder stammen aus dem Sowjetischen Film „Der Himmel ruft“ aus dem Jahre 1959 und sind etwas „bearbeitet“ worden.
Gezeigt wird die Landeszene am Schluss des Filmes, wo das Raumschiff mit den Kosmos-Helden von seinem Weltraumflug kommend unter dem Jubel der Massen auf einer schwimmenden Plattform senkrecht landet.
Klima und Kulissen lassen einen Drehort am Schwarzen Meer vermuten. Die Plattform ist vermutlich mit "Glasvorsatzmalerei" in den Film montiert worden.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up047317.jpg)
Tja, so dachte man sich das damals.
Das Buch „Секретный космос“ gibt es wirklich, hat aber damit nichts zu tun.

Ich habe noch was unter der Rubrik RAUMFAHRTFILME dazu geschrieben ......
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4854.msg325710#msg325710 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4854.msg325710#msg325710)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: fl67 am 02. April 2015, 10:10:23
Tja, so dachte man sich das damals.
Da haben die Filmemacher wirklich Weitsicht und Zukunftsvision bewiesen. Nur gut 55 Jahre später, und schon wird die Vision (hoffentlich bald) Wirklichkeit...
Die s/w-Bilder oben sehen wirklich so retuschiert aus, wie man es von einem sowjetischen Buch der 50er und 60er Jahre erwartet !   :D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: F-D-R am 02. April 2015, 10:12:54
Danke!  :D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 02. April 2015, 10:40:01
 ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 03. April 2015, 21:43:22
Ja, die Bilder waren toll und dem, was wir jetzt erwarten, verblüffend ähnlich. Danke dafür.

Aber jetzt ein par (nicht wirklich) Neuigkeiten, aber Bestätigung der Erwartungen. Chris Bergin bei NSF hat einen Artikel geschrieben, der wieder auf Informationen direkt von SpaceX beruhen soll.

http://www.nasaspaceflight.com/2015/04/spacex-preparing-busy-season-missions-test-milestones/ (http://www.nasaspaceflight.com/2015/04/spacex-preparing-busy-season-missions-test-milestones/)

Als nächstes sollen CRS -6 und dann Turkmensat starten. Danach dann der Pad-Abort Test, der durch die Falcon 9 Verzögerungen nach hinten gerutscht ist. Mitte des Jahres dann der Flug-Abort ab Vandenberg. Aber der kann als Ergebnis der bisherigen Verzögerungen auch nochmal nach hinten rutschen.

Ich sage dazu, daß diese Verzögerungen keinen Einfluß auf die Entwicklung von Dragon 2 haben. Andere Arbeiten laufen parallel weiter. Einen Einfluß auf die Termine könnte höchstens entstehen, wenn sich bei den Aborttests unerwartete Probleme ergeben, die gelöst werden müssen. Ein entsprechender Test von Boeing CST-100 ist noch lange nicht in Sicht.

Nachtrag zu dem Helium-Tank Problem. Es ist nicht öffentlich bekannt, was das Problem genau war. Es wird jetzt aber als gelöst eingestuft.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 09. April 2015, 20:54:51
SpaceX-Starts jetzt auch in 4K:
4K Footage | SpaceX Launches (http://www.youtube.com/watch?v=gmJgW-yMAIg#ws)

Wer hat den passenden Bildschirm / Fernseher? Ich nicht...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: spacecat am 09. April 2015, 22:03:12
Na ja mein Tab hat einen.  :)
Ist zwar nur 10 Zoll groß, sieht aber trotzdem sehr gut aus :D
Dank Dir für den Link.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: F-D-R am 10. April 2015, 09:58:52
Ja eine sehr gute Promoschen ist heute notwendig. Und die Jungs von SpaceX haben da was wirklich auf dem Kasten.
Ich sehe richtig vor mir, wie der Regisseur "Äkdsch'nn !!" brüllt und die Rinder (ab 1:38) losgelassen werden.  :D

Doch im Ernst: tolle Bilder!  :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 11. April 2015, 10:08:21
Zitat
Hollywood producers Brian Grazer and Ron Howard are working on a eight hour mini-series about Elon Musk's space ambitions.
http://money.cnn.com/2015/04/10/media/grazer-musk-mars/ (http://money.cnn.com/2015/04/10/media/grazer-musk-mars/)

Die Hollywoodproduzenten Brian Gazer und Ron Howard arbeiten an einer 8 Stunden Doku über die Weltraumambitionen von Musk.

Das positive ist natürlich, dass es bei SpaceX jede Menge echtes Bildmaterial vom Weltall gibt und nicht soviel Computeranimationen benutzt werden müssen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: proton01 am 11. April 2015, 11:23:51
Das positive ist natürlich, dass es bei SpaceX jede Menge echtes Bildmaterial vom Weltall gibt und nicht soviel Computeranimationen benutzt werden müssen.
Lt dem verlinkten Artikel geht es wohl hauptsächlich um die Mars-Kolonisierung. Welches Bildmaterial vom Mars gibt es denn dazu von SpaceX, oder muss sich Hollywood dann aus den NASA- und ESA-Archiven bedienen ?

Der Begriff "Weltraum-Ambitionen" weißt ja eher in die Zukunft.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MX87 am 11. April 2015, 13:08:21
Also aus dem Artikel geht nicht hervor ob es eine Dokumentation oder eine Dramaserie wird. Die 8 Teile deuten auf letzteres hin...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 11. April 2015, 13:23:15
Man kann nicht 8 Stunden lang nur den Mars zeigen. Die Aufmerksamkeitsspanne des Zuschauers reicht nicht so lange aus. Ich vermute daher, dass man die Geschichte von SpaceX von 2002 bis 2015 zeigt. Dazu dann noch ein Ausblick in die Zukunft (Ja, da dann mit den NASA Bildern).

Und von 2002 bis 2015 gibt es eine Menge Bildmaterial. Vieles davon wurde noch nie gezeigt, z.B. die ganzen Onboardvideos von der Erststufenlandung auf See oder auf der Plattform.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: noDestiny am 11. April 2015, 14:16:15
Egal was es nun genau wird - ich hoffe einfach es wird gut, weil dann ist's gute Promo und sorgt für mehr öffentliches Interesse  :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: TWiX am 11. April 2015, 16:02:16
Apropos Serien: in der Netflix-Serie "House of Cards" wechselt in der zweiten Staffel der Sprecher des Protagonisten Francis Underwood zu SpaceX  :)
Ich glaube übrigens, dass das oben angesprochene Serien-Projekt eine Doku oder Doku-Soap wird. Zwar ließe sich die Geschichte eines raketenbauenden Unternehmers, der praktisch bei Null anfängt auch prima als Dramaserie verwursten, aber der Bezug auf Musks Marsambitionen (das klingt bei mir wie das übliche Ausblick-Geschwätz am Ende fast jeder Doku) in dem verlinkten Artikel sowie der Verweis darauf, dass der Produzent bereits eine Serie über Apollo gedreht hat, lassen für mich eher eine Dokumentation vermuten
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: proton01 am 11. April 2015, 17:29:01
Auch wenn es etwas OT ist: besagte Serie über Apollo ist "From the Earth to the Moon", damals hochgelobtes Dokudrama. Sehr gut gemacht, auch wenn es einige kleine Fehler gab. Und natürlich der Kinofilm Apollo 13 nach dem Buch von James Lovell.
Sprich,  der Produzent kennt sich in der Materie aus.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 11. April 2015, 22:34:08
Ich sehe gerade, Ron Howard hat Rush gemacht. Es geht um Niki Lauda vs. James Hunt in der Formel 1. Der Film ist so unglaublich gut. Jetzt habe ich aber hohe Hoffnungen für diese Doku! :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 13. April 2015, 14:33:22
Ob das neue 4K Video von SpaceX eine Antwort auf das letztens von ULA veröffentlichte altbacken 480p Video ist?!  ::)
So nach dem Motto, schaut mal her, so geht das!  ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: noDestiny am 14. April 2015, 22:32:32
Die 1. Stufe ist auf der Barke gelandet, jedoch zu schnell um weiter benutzbar zu sein: https://twitter.com/elonmusk/status/588076749562318849
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 14. April 2015, 22:58:29
wohl besser übersetzt mit: um überlebt zu haben/ intakt geblieben zu sein

Im Kontrollzentrum gab es wohl kurz Applaus der dann aber schnell abbrach.

Genaueres (und bilder) werden wir wohl in spätestens den nächsten tagen erfahren
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 15. April 2015, 20:41:06
Sehr schöne neue Aufnahmen von Helodriver aus Vandenberg. Wie immer riesig, aber nicht so, daß ich sie auf mehr normale Größe umsetzen möchte. Aber wer gerne schöne Landschaftsbilder mit Raketen und Padtechnik sehen will, sollte da mal hingehen.

http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35480.msg1359536#msg1359536 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35480.msg1359536#msg1359536)

Jemand wie Helodriver, der regelmäßig solche Aufnahmen liefert, ist ein echter Glücksfall. Wer bei NSF registriert ist, kann ihm gerne mal ein Daumen hoch geben.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 16. April 2015, 00:22:08
Ein Interview mit Gwynne Shotwell bei Defense News.

http://www.defensenews.com/story/defense/air-space/space/2015/04/15/spacex-ground-attempt-reusable-landing-sea/25827625/ (http://www.defensenews.com/story/defense/air-space/space/2015/04/15/spacex-ground-attempt-reusable-landing-sea/25827625/)

Zitat
While not providing details of when or where that attempt would occur, Gwynne Shotwell, SpaceX President and COO, told Defense News on Wednesday that the company hopes its next attempted landing will take place on land, not at sea.

Danach hoffen sie, daß schon die nächste Landung an Land erfolgen soll. Sie sagt aber nicht wo und welcher Flug.

Das kann ich mir aber gar nicht vorstellen. Bisher hieß es immer, daß der erste Landeversuch in Vandenberg sein wird, bei JASON.

Der nächste Flug mit Landung wäre aber laut Hans Königsmann in Florida, CRS -7. Das wäre eine gute Nachricht.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 16. April 2015, 00:26:55
Auch von Gwynne Shotwell, bei SpaceNews.

http://spacenews.com/spacex-sends-air-force-an-outline-for-falcon-heavy-certification/ (http://spacenews.com/spacex-sends-air-force-an-outline-for-falcon-heavy-certification/)

Zitat
SpaceX says it sent the U.S. Air Force an updated letter of intent April 14 outlining a certification process for its Falcon Heavy rocket to launch national security satellites.

SpaceX hopes to have its Falcon Heavy rocket certified by 2017, Gwynne Shotwell, the company’s president and chief operating officer, told SpaceNews in an April 14 interview.

Sie haben der Airforce ihre Absicht mitgeteilt, wie sie die Zertifizierung der Falcon Heavy für National Security Satelliten durchführen wollen.

Ziel ist Zertifizierung 2017.

Sie erwartet, daß die Zertifizierung nach neuen Verfahren wesentlich flexibler ablaufen wird. Auch die Vorarbeit in der Zertifizierung von Falcon 9 soll helfen, den Vorgang zu vereinfachen.

Tobi hatte doch auch schon was dazu geschrieben, (und ich dazu geantwortet) finde ich aber gerade nicht.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 16. April 2015, 08:28:24
Ich finde des Video so genial, das es meiner Meinung nach zu schade ist um im CRS -6 Thread verloren zu gehen. Deswegen verlink ich es hier nochmal.

SpaceX Launch You Up (Uptown Funk Parody) (http://www.youtube.com/watch?v=yypBjVpDJZY#ws)


 ;D ;D ;D ;D ;D

Eine wunderschöne Anspielungen auf die Lappen-Unternehmen wie MarsOne, LM oder Boeing.  ;D ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Ruhri am 16. April 2015, 08:55:19
Danach hoffen sie, daß schon die nächste Landung an Land erfolgen soll. Sie sagt aber nicht wo und welcher Flug.

Das kann ich mir aber gar nicht vorstellen. Bisher hieß es immer, daß der erste Landeversuch in Vandenberg sein wird, bei JASON.

Der nächste Flug mit Landung wäre aber laut Hans Königsmann in Florida, CRS -7. Das wäre eine gute Nachricht.

Streng genommen ist die Aussage, man hoffe, beim nächsten Landeversuch auf Land statt auf See zu landen. Damit ist aber eben nicht gesagt, dass man beim nächsten Start überhaupt einen Landeversuch wagen wird.

Eigentlich ganz logisch: Die Plattform dürfte wieder eine gewisse Zeit lang ausfallen, bis die jüngsten Schäden beseitigt sein werden. Alle Seelandungen müssen daher bis dahin entfallen, und Wasserungsversuche waren mit Sicherheit nicht gemeint.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 16. April 2015, 09:13:37
Danach hoffen sie, daß schon die nächste Landung an Land erfolgen soll. Sie sagt aber nicht wo und welcher Flug.

Das kann ich mir aber gar nicht vorstellen. Bisher hieß es immer, daß der erste Landeversuch in Vandenberg sein wird, bei JASON.

Der nächste Flug mit Landung wäre aber laut Hans Königsmann in Florida, CRS -7. Das wäre eine gute Nachricht.
Streng genommen ist die Aussage, man hoffe, beim nächsten Landeversuch auf Land statt auf See zu landen. Damit ist aber eben nicht gesagt, dass man beim nächsten Start überhaupt einen Landeversuch wagen wird.

Eigentlich ganz logisch: Die Plattform dürfte wieder eine gewisse Zeit lang ausfallen, bis die jüngsten Schäden beseitigt sein werden. Alle Seelandungen müssen daher bis dahin entfallen, und Wasserungsversuche waren mit Sicherheit nicht gemeint.

So sehe ich das auch. Vielleicht haben sie auch einfach erkannt, dass die Barge für Landungen dieser Art, bzw. für die hohe Dynamik einer solchen Landung einfach viel zu klein ist. Wenn die Rakete gezwungen ist, auf ein derart kleines Ziel zu steuern, verringern sich die ohnehin geringen Spielräume bei der Steuerung noch weiter. Ich hab dazu auch was im CRS -6-Thread geschrieben.

Die Barge jedes mal komplett zu renovieren dürfte auch einiges an Geld kosten. Vielleicht sehen wir auch deshalb vorerst keine Barge-Landungen mehr. Solange, bis das Verfahren vielleicht doch irgendwann mal so ausgereift ist, dass man nicht jedesmal teure Hardware schrottet.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 16. April 2015, 09:18:52
Ich finde des Video so genial, das es meiner Meinung nach zu schade ist um im CRS -6 Thread verloren zu gehen. Deswegen verlink ich es hier nochmal.

SpaceX Launch You Up (Uptown Funk Parody) (http://www.youtube.com/watch?v=yypBjVpDJZY#ws)


 ;D ;D ;D ;D ;D

Eine wunderschöne Anspielungen auf die Lappen-Unternehmen wie MarsOne, LM oder Boeing.  ;D ;D

Das beste ist meiner Meinung nach der tanzende Elon mit dem Grinsegesicht. Das ist einfach zum schreien komisch! ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: marten am 19. April 2015, 06:56:10
Elon Musk auf Twitter:
Zitat
Cause of hard rocket landing confirmed as due to slower than expected throttle valve response. Next attempt in 2 months.
Zitat
While the rocket does look rather tall & tippy, a stable landing is no problem with proper throttle response

Der Grund für die harte Landung ist also bekannt: die Regelgeschwindigkeit des Ventils war langsamer als erwartet.
Auch wenn die Stufe lang und instabil wirke, sei eine stabile Landung kein Problem, so Musk, und er verweist auf folgendes Video: https://youtu.be/0UjWqQPWmsY
Nächster Landeversuch in 2 Monaten.

Btw, die Videoparodie "SpaceX Launch You Up" ist echt köstlich ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: F-D-R am 19. April 2015, 09:40:39
Mich würde einmal interessieren, mit welcher Treibstoffreserve (Restbrenndauer) der Besenstiel herunter gesaust kommt. Hat da jemand einmal eine Angabe? Vielleicht steht das hier irgendwo auch schon.
Ansonsten finde ich es immer noch grandios, das das Ding die Plattform überhaupt so getroffen hat.


Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 19. April 2015, 09:57:51
Mich würde einmal interessieren, mit welcher Treibstoffreserve (Restbrenndauer) der Besenstiel herunter gesaust kommt. Hat da jemand einmal eine Angabe? Vielleicht steht das hier irgendwo auch schon.
Ansonsten finde ich es immer noch grandios, das das Ding die Plattform überhaupt so getroffen hat.

Genaue Daten für das Maximum sind irgendwo in den Umweltverträglichkeitsstudien für die Landepads vergraben. Aber es ist verdammt wenig. Größenordnung 2s Restbrenndauer für das Landetriebwerk. Wenn bei der Stufentrennung mehr Treibstoff da ist, legt man die Schubphasen so, daß es vorher verbraucht wird, weil man nicht mit viel Treibstoff einschlagen will.

Der Tankwagen für die Heizölanlieferung hat sicher viel mehr. Außerdem ist das meiste davon LOX, nicht Kerosin.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 19. April 2015, 10:38:01
Das Problem ist halt, man muß den Leuten erst zeigen, daß eine Stufe die von "irgendwo" angedonnert kommt, genauso sicher landen kann, wie aus 250 Meter Höhe. Da kann Elon das Video vom Test noch so oft zeigen, mit der Angst der "kleinen Leute" können die Bremser herrlich arbeiten....

Das Video ist wirklich ein Sahnestück. Nicht nur der tanzende Elon, auch die mittanzende Frau Shotwell und der abstürzende Penis und auch das böse potemkinsche Dorf...  ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 24. April 2015, 16:02:18
Ein neues Bild aus Vandenberg

Es laufen Betankungstests mit den neuen Anlagen. Man beachte den überfrorenen Schriftzug auf der Stufe. Sie haben unterkühltes, verdichtetes RP-1 getankt. Also nicht nur LOX, auch Kerosin wird gekühlt. Auch wenn bei Kerosin nicht so viel geht.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046762.jpg)

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 24. April 2015, 16:07:33
Stimmt. Ich habe mich gerade informiert und RP-1 friert bei -36°F, das sind -38°C. Es ist also deutlich unter Null.
http://propellants.ksc.nasa.gov/commodities/RP1.pdf (http://propellants.ksc.nasa.gov/commodities/RP1.pdf)

Die Temperatur im Tank liegt dann also zwischen -38°C und 0°C, wenn sich Eis bildet. ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: HausD am 24. April 2015, 20:14:12
Habs gerade selbst gesehen und gelöscht!  HausD
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 02. Mai 2015, 19:19:17
Auf der Space Access '15 Conference sind erste Details zum CCSC (Collaborations for Commercial Space Capabilities) Vertags zwischen NASA und SpaceX bekannt geworden. Diese soll sich auf die Entwicklung möglicher Mars-Technologien konzentriert, konkret Kommunikationstechniken, ISRU und EDL.
Beim CCSC Programm handelt es sich um unbezahlte Kooperationsvereinbarungen, die allerdings einen Wissenstransfer gewährleisten. Und solches Wissen kann sehr viel Wert sein, siehe die Turbopumpe des Merlin-Triebwerks oder das PICA-X Hitzeschildmaterial. Wurde beides ja zunächst von der NASA entwickelt und dann von SpaceX adaptiert. Und nachdem die NASA ja zumindest unbemannt schon einiges an Erfahrung bezüglich Mars gesammelt hat kann ich mir sehr gut vorstellen, dass SpaceX da an einigen Daten und Erfahrungen sehr interessiert ist. Und die NASA wiederum scheint sich von Kompetenzen und Mars Ambitionen seitens SpaceX ja durchaus auch etwas zu versprechen. Bolden hat vor einigen Tagen ja gesagt, dass niemand ohne die NASA bemannt zum Mars fliegen wird - dann eben SpaceX zusammen mit ihr^^

Details zum CSCC Programm: Link NASA (https://www.nasa.gov/press/2014/december/nasa-selects-commercial-space-partners-for-collaborative-partnerships/#.VUUEeJOuMgQ)
Ankündigungstweet von Jeff Foust: Link Twitter (https://twitter.com/jeff_foust/status/593918227694006273)


EDIT:

@McFire
Auch wenn es hier eigentlich Off-Topic ist und irgendwo anders glaube ich schon diskutiert wurde noch kurz ein Link zu Boldens Aussage, die wörtlich folgenderweise gelautet hat: "No commercial company without the support of NASA and government is going to get to Mars."

http://www.engadget.com/2015/04/17/nasa-nobodys-going-to-mars-without-our-help/ (http://www.engadget.com/2015/04/17/nasa-nobodys-going-to-mars-without-our-help/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 02. Mai 2015, 19:54:55
Zitat
Bolden hat vor einigen Tagen ja gesagt, dass niemand ohne die NASA bemannt zum Mars fliegen wird
Das wäre aber eine höchst unhöfliche überflüssige Bemerkung und fern dessen, was vlt doch passieren könnte, oder ?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 02. Mai 2015, 21:04:53
Das bestätigt nur das was ich eh schon hier geschrieben habe, sobald SpaceX BFR zu einem vernünftigen Preis zu Verfügung stellen kann, werden wie jetzt schon für die ISS Aufträge kommen.
Dann gibt es allerdings für ULA ein Problem, SpaceX wird mit der BFR einen viel besseren uns sehr viel günstigeren Träger als SLS zur Verfügung haben.
Die NASA hat heute noch das Problem das sie selbst mit dem derzeit stärksten Träger nur wenige Tonnen Nutzlast zum Mars bringen kann, es wird sehr viel besser wenn da gleich mal der Faktor fünf drauf kommt.
Das wir uns da nicht fach verstehen, die NASA wird nicht die Entwicklung bezahlen, weder vom Raptor, vom BFR geschweige den von MCT, aber sie werden die Gelegenheiten ergreifen die Leistungen von SpaceX einzukaufen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MX87 am 02. Mai 2015, 21:57:27
Wenn BFR und SLS in real existieren und fliegen, dass wird es so einiges heftige Diskussionen geben in der amerikanischen Öffentlichkeit. Der Kongress wird versuchen SLS um jeden Preis am Leben zu erhalten, während die NASA nach Wegen und Schlupflöchern sucht an BFR / MCT zu partizipieren. Ein Vorgeschmack darauf geben uns die Gefechte um die Air Force Zulassung der F9....
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 02. Mai 2015, 23:24:57
Wenn ich nicht komplett daneben liege wird das sehr viel schlimmer.
Dragon V2 wird bestimmt eher fliegen als das Ding von Boeing, die Wiederverwendung der ersten Stufe der F9 klappt,
die der F9HR ebenfalls und das alles besser und günstiger als die Konkurrenz und dann kommt eine Rakete die >150t ins All bringt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 03. Mai 2015, 07:44:41
Dragon V2 wird bestimmt eher fliegen als das Ding von Boeing

Das wird man politisch zu verhindern wissen...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 12. Mai 2015, 21:10:08
Ein Interview mit Gwynne Shotwell auf CNBC.

http://www.cnbc.com/id/102659356 (http://www.cnbc.com/id/102659356)

Kann SpaceX den Mult-Milliarden Raketenkrieg gewinnen? als Überschrift.

Gwynne Shotwell sieht einen großen Vorsprung für SpaceX in der Entwicklung. Andere werden es schwer haben, aufzuholen.

Frage, wie wird es aussehen, wenn der Kapitalmarkt schwieriger wird?
Gwynne Shotwell: Das wird uns keine Schwierigkeiten machen. Wir finanzieren unsere Entwicklungen aus laufenden Einnahmen.

Mars in etwa einer Dekade.

Frage, was kommt nach Mars?
Gwynne Shotwell: Wow, was für eine Frage. Wir haben genug zu tun mit Mars.

Sie erwartet, in diesem Jahr noch auf ein oder zwei Militäraufträge bieten zu können.

Sie erwartet, noch dieses Jahr eine Stufe erfolgreich zu landen und wieder zu fliegen.
Ich nehme an, suborbitaler Flug in Neu Mexiko.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 12. Mai 2015, 22:32:06
Auf der Space Access '15 Conference sind erste Details zum CCSC (Collaborations for Commercial Space Capabilities) Vertags zwischen NASA und SpaceX bekannt geworden. Diese soll sich auf die Entwicklung möglicher Mars-Technologien konzentriert, konkret Kommunikationstechniken, ISRU und EDL.
http://www.engadget.com/2015/04/17/nasa-nobodys-going-to-mars-without-our-help/ (http://www.engadget.com/2015/04/17/nasa-nobodys-going-to-mars-without-our-help/)

ISRU? Was hat Space X da bisher zu bieten.

Zu EDL war ja in dieser Richtung auf dem "Human to Mars Sumit 2015" von Josh Brost (Account Manager, SpaceX) etwas zu hören.
Die NASA ist da schon sehr an den Daten zur Widerzündung der 1. Falcon9R Stufe interessiert.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 14. Mai 2015, 20:04:57
James Dean, Floridataoday, berichtet, daß SpaceX jetzt offiziell die Zertifizierung der NASA hat. Damit wäre das letzte Hindernis für den Jason-3 Flug beseitigt.

https://twitter.com/flatoday_jdean/status/598908877044875264 (https://twitter.com/flatoday_jdean/status/598908877044875264)

Zitat
While awaiting EELV certification, SpaceX Falcon 9 this week won NASA certification to launch Jason-3 mission this summer from Vandenberg.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 14. Mai 2015, 22:21:55
Falls die daten hier:
http://spacexstats.com/mission.php?launch=30 (http://spacexstats.com/mission.php?launch=30)
stimmen und ich das richtig verstehe, kann die F9 v1.2 mindestens 5500kg ins GTO bringen, das wären 650kg mehr als bei der F9 v1.1
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: m.hecht am 14. Mai 2015, 23:01:08
Falls die daten hier:
http://spacexstats.com/mission.php?launch=30 (http://spacexstats.com/mission.php?launch=30)
stimmen und ich das richtig verstehe, kann die F9 v1.2 mindestens 5500kg ins GTO bringen, das wären 650kg mehr als bei der F9 v1.1

Bei der Seite wäre ich zumindest skeptisch. Das Copyright ist von 2014 und auch der Rest nicht aktuell.

http://spacexstats.com/upcoming.php (http://spacexstats.com/upcoming.php)

Hier steht z.B. dass die Falcon Heavy Anfang 2015 startet.   ;-)

Mane
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 15. Mai 2015, 09:45:17
Im Juni eröffnet SpaceX in Seattle:
http://www.bizjournals.com/seattle/news/2015/05/14/june-opening-of-spacex-officelaunches-new-era-of.html (http://www.bizjournals.com/seattle/news/2015/05/14/june-opening-of-spacex-officelaunches-new-era-of.html)

Dann kann es mit der Internetkonstellation ja richtig losgehen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 15. Mai 2015, 16:47:56
Lesenswert:
http://www.bloomberg.com/graphics/2015-elon-musk-spacex/ (http://www.bloomberg.com/graphics/2015-elon-musk-spacex/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 15. Mai 2015, 22:00:32
Danke für den Link. Wenn man das so liest ist es wirklich ein Glücksfall das sich alles so entwickelt hat.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 15. Mai 2015, 22:05:07
Ein paar neue Bilder von SpaceX

Mars als Urlaubsziel. :D

Die Bilder größer unter den Links

https://twitter.com/SpaceX/status/599294411327934465 (https://twitter.com/SpaceX/status/599294411327934465)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057342.jpg)

https://twitter.com/SpaceX/status/599292871032709120 (https://twitter.com/SpaceX/status/599292871032709120)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057343.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057344.jpg)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 15. Mai 2015, 23:27:51
Danke für den Link. Wenn man das so liest ist es wirklich ein Glücksfall das sich alles so entwickelt hat.

Ja Glück sicher auch. Aber auch der enorme Einsatz von Musk hat viel bewirkt. Daher auch meine Meinung, dass SpaceX jetzt durchmaschiert. Solange Musk am Ruder ist, ist SpaceX quasi unstoppbar. Er hat einfach fast alle Vorteile auf seiner Seite.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 16. Mai 2015, 00:13:21
Falls seine Aktivität dazu führt das die Menschheit den Mars erreicht und noch mehr dort auch bleibt, wird er eine Position wie der Filmheld "Dr. Zefram Cochrane" einnehmen, da bin ich mir sicher. Und das selbst ohne den ersten Kontakt. Aber vielleicht funktioniert EmDrive wirklich, dann könnte es auch zu einem ersten Kontakt kommen.
Wer weiß den schon was alles möglich ist, vielleicht stellt sich irgendwann heraus das einige von unseren Filmischen Themen auf einer Inspiration von Außerirdischen beruht.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: hp6300 am 16. Mai 2015, 22:24:58
Elon Musk on crazy Japanese TV Show   ;D

https://www.youtube.com/watch?v=N-ijLPo6XM0 (https://www.youtube.com/watch?v=N-ijLPo6XM0)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 18. Mai 2015, 21:14:47
Für den interessierten Leser:
http://www.defensenews.com/story/defense/policy-budget/leaders/interviews/2015/05/18/gwynne-shotwell-spacex-ula-air-force-monopoly-elon-musk-reusable/27530255/ (http://www.defensenews.com/story/defense/policy-budget/leaders/interviews/2015/05/18/gwynne-shotwell-spacex-ula-air-force-monopoly-elon-musk-reusable/27530255/)

Shotwell berichtet über die Beziehung zur USAF.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 18. Mai 2015, 22:34:09
Für den interessierten Leser:
http://www.defensenews.com/story/defense/policy-budget/leaders/interviews/2015/05/18/gwynne-shotwell-spacex-ula-air-force-monopoly-elon-musk-reusable/27530255/ (http://www.defensenews.com/story/defense/policy-budget/leaders/interviews/2015/05/18/gwynne-shotwell-spacex-ula-air-force-monopoly-elon-musk-reusable/27530255/)

Shotwell berichtet über die Beziehung zur USAF.

Wie immer sehr diplomatisch. Gut daß sie dafür Gwynne Shotwell haben. Elon Musk würde daran ersticken, sowas sagen zu müssen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 18. Mai 2015, 22:46:16
Sieht man immer wieder - das Mädel ist sein Geld wert ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: James am 18. Mai 2015, 22:58:41
Ähm  :)
Sieht man immer wieder - das Mädel ist sein Geld wert ;)
... ihr Geld wert...  Ihr.

Dabei ist es ja tatsächlich "Seins". Aber nur "bevor" es ausgezahlt ist  :)

Ja, ja, ich lösch den Sch....post wieder.Hab´meine Meinung geändert  :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MX87 am 19. Mai 2015, 00:24:03
Für den interessierten Leser:
http://www.defensenews.com/story/defense/policy-budget/leaders/interviews/2015/05/18/gwynne-shotwell-spacex-ula-air-force-monopoly-elon-musk-reusable/27530255/ (http://www.defensenews.com/story/defense/policy-budget/leaders/interviews/2015/05/18/gwynne-shotwell-spacex-ula-air-force-monopoly-elon-musk-reusable/27530255/)

Shotwell berichtet über die Beziehung zur USAF.

Wie immer sehr diplomatisch. Gut daß sie dafür Gwynne Shotwell haben. Elon Musk würde daran ersticken, sowas sagen zu müssen.

Musk ist halt sehr direkt und zu ehrlich.  ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 19. Mai 2015, 00:25:35
SIE ist IHR Geld wert.

Aha. Toll daß sie Geld hat ;)


Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 19. Mai 2015, 06:13:10
Ähm  :)
Sieht man immer wieder - das Mädel ist sein Geld wert ;)
... ihr Geld wert...  Ihr.

Dabei ist es ja tatsächlich "Seins". Aber nur "bevor" es ausgezahlt ist  :)

Ja, ja, ich lösch den Sch....post wieder.Hab´meine Meinung geändert  :)

Na dann.  ;D DAS Mädel ist SEIN Geld wert. Völlig korrekt, eine der Merkwürdigkeiten der deutschen Sprche, mit dem sächlichen Geschlecht für Mädel.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: James am 19. Mai 2015, 07:38:41
O.k.
Also: Sie, das Mädel, ist ihr und sein Geld wert.  :)
Das mit dem sächlichen Geschlecht akzeptiere ich. Aber wenn Nitro uns das nicht löscht weiß ich´s auch nicht mehr.
(Aber man sollte ja den Lerneffekt nicht außer acht lassen, und da waren wir ja gerade so gut  ::) )
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 19. Mai 2015, 13:36:19
Solange OT nur aus kurzen Sätzen besteht und was bringt....

Naja er kanns ja jetzt löschen - wir haben uns ja verständigt ....
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 20. Mai 2015, 23:02:26
Weitere geplante SpaceX-Starts in 2015:
Zitat
(NET)
19. Juni   2015   SpX CRS -7        Falcon 9 (v1.1)
15. Juli    2015   SES-9               Falcon 9 (v1.2)
22. Juli    2015   Jason 3             Falcon 9 (v1.1)
Aug-Sept 2015   Orbcomm OG2  Falcon 9 (v1.2)
2.  Sept    2015   SpX CRS -8        Falcon 9
1. Oktober 2015 ABS-2A/Eutelsat 117W B Falcon 9
9.  Dezember 2015   SpX CRS -9        Falcon 9

+Inflight abort
Kein FH Jungfernflug dieses Jahr wohl mehr
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 20. Mai 2015, 23:06:59
Und wir gehen davon aus dass sie ab CRS -8 komplett auf F9 FP umsteigen?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 20. Mai 2015, 23:17:03
Und wir gehen davon aus dass sie ab CRS -8 komplett auf F9 FP umsteigen?

Ja, SES-9 ist der erste neue. Jason ist definitiv alt. Wissen wir es bei Orbcomm? Aber auch ich gehe davon aus, daß der neu ist.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 20. Mai 2015, 23:25:14
Ja Orbcomm ist F9 1.2, das stand so bei SpaceNews. Es ist der zweite oder dritte Flug der F9 v1.2.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GerdW am 22. Mai 2015, 14:11:47
Weitere geplante SpaceX-Starts in 2015:
Zitat
(NET)
19. Juni   2015   SpX CRS -7        Falcon 9 (v1.1)
15. Juli    2015   SES-9               Falcon 9 (v1.2)
22. Juli    2015   Jason 3             Falcon 9 (v1.1)
Aug-Sept 2015   Orbcomm OG2  Falcon 9 (v1.2)
2.  Sept    2015   SpX CRS -8        Falcon 9
1. Oktober 2015 ABS-2A/Eutelsat 117W B Falcon 9
9.  Dezember 2015   SpX CRS -9        Falcon 9

+Inflight abort
Kein FH Jungfernflug dieses Jahr wohl mehr

Hallo,

Darf man fragen, woher diese Liste ist? Was ist mit dem Start von JCSAT-14?

Viele Grüsse und frohe Pfingstfeiertage,

GerdW
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 22. Mai 2015, 15:07:59
Es gibt verschiedene Quellen. Spacexstarts.com ist aktuell genauso wie NSF und spaceflightnow.com.

Wobei CRS -7 jetzt am 26.6 erst fliegt.

JCSAT-14 ist aktuell für Q4 2015 angesetzt. Wobei mehr als 12 Starts im Jahre 2015 für SpaceX unwahrscheinlich sind. Ich gehe davon aus er findet entweder sehr spät im Dezember statt oder dann im neuen Jahr :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 26. Mai 2015, 23:28:24
Neueste Meldung: Die Airforce hat SpaceX zertifiziert.

https://twitter.com/Gruss_SN/status/603308428145074176 (https://twitter.com/Gruss_SN/status/603308428145074176)

Zitat
BREAKING: The Air Force has certified SpaceX's Falcon 9 rocket to launch national security satellites.

http://www.bloomberg.com/news/articles/2015-05-26/spacex-gets-u-s-approval-to-enter-70-billion-military-market (http://www.bloomberg.com/news/articles/2015-05-26/spacex-gets-u-s-approval-to-enter-70-billion-military-market)

Das ist ein Riesenschritt vorwärts für SpaceX.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 26. Mai 2015, 23:59:20
Ich hab aufgeräumt/verschoben, bitte im Zweifel unter SpaceX-Diskussion posten.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 01. Juni 2015, 09:16:26
SpaceX startet ABS-8:
Zitat
ABS of Bermuda buying Boeing 702SP all-electric sat. ABS-8 is C-,Ku-& Ka-band for 116.1 degE. Launch on SpaceX Falcon 9 late-2017/early 18.
https://twitter.com/pbdes/status/605239674047594496 (https://twitter.com/pbdes/status/605239674047594496)

Außerdem:
http://www.seattletimes.com/business/boeing-aerospace/space-wa2/ (http://www.seattletimes.com/business/boeing-aerospace/space-wa2/)

Zitat
He has talked about initially hiring about 60 engineers for the new Redmond office and potentially growing that base to as many as 1,000 within five years.

Musk plans a constellation of more than 4,000 low Earth-orbit satellites that will provide planet-wide broadband Internet access.

If the project progresses to the manufacturing stage, it’s likely he’ll look for state incentives to locate a factory to build the satellites — just as he did in choosing to manufacture the lithium-ion batteries for his Tesla cars in Nevada.

Das neue SpaceX-Büro in Seattle ist erstmal nur das Designbüro. Für die Herstellung muss noch eine neue Fabrik eröffnet werden - ähnlich der Gigafabrik für die Batterien.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 01. Juni 2015, 18:30:52
Vize Präsident und Vertriebschef von SpaceX, Barry Matsumori, verläßt SpaceX.

https://twitter.com/pbdes/status/605394896325730304 (https://twitter.com/pbdes/status/605394896325730304)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 01. Juni 2015, 22:07:23
Huch, hier Info zu dem vielleicht doch nicht Aprilscherz?
https://twitter.com/kpe/status/604418558181785600 (https://twitter.com/kpe/status/604418558181785600)

Zitat
. @elonmusk we found part of your  @SpaceX washed ashore in the Bahamas w/ @grierallen @natedapore

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057340.jpg:large)
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057341.jpg:large)

Elon Musk antwortet:
Zitat
@kpe @SpaceX @grierallen @natedapore Cool, thanks for letting us know. This is helpful for figuring out fairing reusability.

Es gibt bei SpaceX eben keine Denkverbote. Auch über die Wiederverwendung von der Nutzlastverkleidung darf man ganz offiziell nachdenken.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 01. Juni 2015, 22:12:58
Ist das auf dem zweiten Bild eine Kamera ?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 01. Juni 2015, 22:14:55
Ist das auf dem zweiten Bild eine Kamera ?

Ja scheint es in der Tat zu sein. Laut Twitter-Konversation werden die Kamera und Simkarten(?) zurück an SpaceX geschickt.

Unglaublich eine Kamera an der Nutzlastverkleidung, die den Wiedereintritt aufzeichnet, dann im Meer gefunden wird. Sowas kann nur SpaceX einfallen! 8)

Wie Flaschenpost aus 1001er Nacht. ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 01. Juni 2015, 22:16:47
Hier nochmal das Kamerabild in ganz groß:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057339.jpg)

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 01. Juni 2015, 22:19:11
Na dann hoffen wir mal das sie das Video veröffentlichen (falls da noch Daten aufgezeichnet wurden und diese nicht zerstört sind).
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 01. Juni 2015, 22:25:24
Eigentlich eher "Odyssee 2001", aber vielleicht wäre das auch nicht so gut, wegen dem Computerproblem mit "HAL" oder IBM -1
 

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GG am 01. Juni 2015, 22:49:12
Scheint eine normale GoPro-Kamera zu sein, der man ein festeres Gehäuse verpasst hat. GoPro stellt wasserdichte Kameras her, die sich auch sonst durch Robustheit auszeichnen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 01. Juni 2015, 23:53:49
https://twitter.com/kpe/status/604418558181785600 (https://twitter.com/kpe/status/604418558181785600)

Elon Musk hat auf das Tweet geantwortet

Zitat
Elon Musk ‏@elonmusk 2 Std.Vor 2 Stunden

@kpe @SpaceX @grierallen @natedapore Cool, thanks for letting us know. This is helpful for figuring out fairing reusability.

Er bedankt sich für die Meldung und sagt, das wird ihnen beim ausarbeiten der Fairing Wiederverwendung helfen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 02. Juni 2015, 09:28:10
Angeblich soll die SD Karte der Kamera leer sein. Vielleicht ist sie auch nur verschlüsselt. Aufnahmen aus der Nutzlastverkleidung in fremden Händen dürften den Kunden nicht unbedingt erfreuen. ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 06. Juni 2015, 00:02:26
https://www.youtube.com/watch?v=4_sLTe6-7SE (https://www.youtube.com/watch?v=4_sLTe6-7SE)

Elon is the man! :D Toller Kommentar von reddit: "2015: A SpaceX Odyssey"  ;D

Warum kommt niemand sonst auf solche geile Ideen, die zudem quasi nichts kosten?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 06. Juni 2015, 00:25:32
Neue Details von reddit:
1. Die Aufnahmen sind von der GoPro von dem Fairing, dass an den Bahamas gefunden wurde
2. Die Aufnahmen waren verschlüsselt
3. Eine Liveübertragung der Bilder gab es nicht
4. Bei SpaceX hat man einfach gehofft, das das Fairing an Land gespült wird und man die Bilder bergen kann

Es ist in der Tat ein Märchen aus 1001 Nacht! :D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 06. Juni 2015, 00:35:11
ES GIBT AUFNAHMEN AUS DEN FAIRINGS  :D  ;D  ;D

https://www.youtube.com/watch?v=4_sLTe6-7SE (https://www.youtube.com/watch?v=4_sLTe6-7SE)

EDIT: Hah, ich bin zu langsam  ;D

Aber obergeiXl das SpaceX das veröffentlicht hat!
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 06. Juni 2015, 00:51:46
Zitat
4. Bei SpaceX hat man einfach gehofft, das das Fairing an Land gespült wird und man die Bilder bergen kann
Das ist ein Scherz oder ?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 06. Juni 2015, 01:27:34
Zitat
4. Bei SpaceX hat man einfach gehofft, das das Fairing an Land gespült wird und man die Bilder bergen kann
Das ist ein Scherz oder ?

Warum? Ist schließlich SpaceX, da gibts keine Denkverbote. Außerdem werden regelmäßig Fairings an Land gespült - natürlich kommt sonst niemand auf die Idee da eine Kamera hinzupacken.

Laut reddit sind die Aufnahmen übrigens vom Turkmensat-Start.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 06. Juni 2015, 09:22:28
Jemand behauptet auch, er hat in Hawthorne das gesamte Video gesehen, da ist noch viel mehr, auch das auseinanderbrechen beim Wiedereintritt. Es gibt auch weitere Andeutungen in die Richtung, von glaubwürdigen Postern.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: HausD am 06. Juni 2015, 10:06:57
Stereo-Bild...

Weil mir das Video sehr gefallen hat, habe ich vom Fairing über den Wolken ein Stereo-Bild generiert:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046761.jpg)
Über den Wolken... für Brillenträger  o-o                             Bild : HausD, SPACE-X

Gruß, HausD
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 06. Juni 2015, 11:24:04
Stereo-Bild...

Weil mir das Video sehr gefallen hat, habe ich vom Fairing über den Wolken ein Stereo-Bild generiert:

Gruß, HausD

Danke, sehr schön.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 06. Juni 2015, 11:48:29
Bei 1:30 Minute kann man übrigens ganz gut eine schlangenförmige Spur am Horizont erkennen!
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 06. Juni 2015, 12:03:16
Tobi :
Zitat
Außerdem werden regelmäßig Fairings an Land gespült -

Ok, das wußte ich noch nicht. Und daß es trotz Meerwasser und Bewegung da Stellen gibt, die sich nicht "vollsaugen", hätte ich nicht gedacht.
Aber so - dann kann man freilich auf Ideen kommen .... :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: BadCop am 06. Juni 2015, 14:04:20
Diese Video sollte man den Verschwörungstheoretikern zeigen, welche die Mondlandung mit der Begründung bezweifeln dass keine Sterne am Himmel zu sehen sind.
Wunderschönes Video, fast so schön wie "Space Odity" von Chris Hadfield.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tralf am 06. Juni 2015, 16:53:08
Ist jetzt OT aber trotzdem interessant: Ich wusste gar nicht, dass man die GoPro-Aufnahme verschlüsseln kann. Oder hat SpaceX Insider-Infos?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 06. Juni 2015, 18:32:20
Ist jetzt OT aber trotzdem interessant: Ich wusste gar nicht, dass man die GoPro-Aufnahme verschlüsseln kann. Oder hat SpaceX Insider-Infos?

Einfach beim Hersteller nachfragen, ob es da eine Schnittschnelle gibt, wo man das implementieren kann. Wenn SpaceX da anfragt, wird man da bei GoPro schnell kooperativ sein. Die Weltraumaufnahmen sind ja auch enorme öffentliche Wahrnehmung für GoPro. Übrigens: GoPro sitzt auch in Kalifornien, wie ich gerade sehe.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Kami am 12. Juni 2015, 00:22:30
Was hat der Elon denn jetzt wieder vor? Den Orbit zupflastern?

Elon Musk Wants To Launch 4,000 Satellites That Will Provide Internet From Space (http://www.iflscience.com/space/elon-musk-plans-launching-4000-internet-satellites)

Im Grunde ja ne gute Idee, aber wird das nicht langsam voll da oben. Ausserdem denke ich nicht, dass er dann der einzige sein wird wenn er mal anfängt damit

Falls das nicht in diesen Thread hier passt, dann bitte verschieben, hab grad keinen anderen dazu gefunden, Danke :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 12. Juni 2015, 00:29:18
Falls das nicht in diesen Thread hier passt, dann bitte verschieben, hab grad keinen anderen dazu gefunden, Danke :)

Wird schon eine Weile diskutiert.

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13231.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13231.0)

Kurz: Er will das Internet revolutionieren. Das Netzwerk soll 50% des Glasfaser Backbone Netzes ersetzen und vielleicht 10% der möglichen Internetkunden direkt mit Hochgeschwindigkeitsanschlüssen mit niedriger Latenz, unter 30ms, bedienen. Da die Satelliten eine Lebensdauer von 5 Jahren haben sollen, müssen jedes Jahr 800 Satelliten gestartet werden. Dann haben seine Falcon 9 auch zu tun. Nebenbei will er damit das Geld verdienen, um sich eine Stadt auf dem Mars leisten zu können. Nicht nur eine mickrige Forschungsstation.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Kami am 12. Juni 2015, 09:44:06
Danke dir, ist irgendwie an mir vorübergegangen. Bzw. hab ichs vielleicht durcheinandergeworfen mit anderen Projekten, weil aktuell wollen ja einige sowas in der Richtung machen
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 12. Juni 2015, 10:09:12
A brief history of the SpaceX Dragon

Eine schöne kurze Zusammenfassung zur Entwicklung der Idee Dragon in Bildern vom Anfang mit einem englischen Entwurf bis hin zum Crew-Dragon 2. Mit Bild des Micky-Maus Dragon mit den Solarpanels unter der Abdeckung des Docking Adapters.

http://www.neowin.net/forum/topic/1258432-a-brief-history-of-the-spacex-dragon/ (http://www.neowin.net/forum/topic/1258432-a-brief-history-of-the-spacex-dragon/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 12. Juni 2015, 16:06:20
Warum wurde Matsumori gefeuert?
Zitat
Clearly Musk is not happy about the situation, since I’m told he fired Barry Matsumori, SpaceX’s head of sales and business development, a couple of weeks ago, after a disagreement over whether the SpaceX LEO project was attracting a sufficiently high public profile.

http://tmfassociates.com/blog/2015/06/11/round-1-to-wyler?utm_content=buffer5eba5&utm_medium=social&utm_source=twitter.com&utm_campaign=buffer (http://tmfassociates.com/blog/2015/06/11/round-1-to-wyler?utm_content=buffer5eba5&utm_medium=social&utm_source=twitter.com&utm_campaign=buffer)

Offenbar hat Matsumori nicht genug Reklame für das Satelliteninternet gemacht.

Ebenfalls interessant: Musk und Wyler müssen sich jetzt wohl um die Frequenzen kloppen.  Der Start von den zwei Testsatelliten von SpaceX nächstes Jahr macht Druck auf Wyler ebenfalls schnell zu starten. Offenbar hat derjenige, der zuerst fliegt eine bessere Position bei der FCC. Das finde ich komisch, hieß es doch früher, dass Wyler die Frequenzen schon gesichert hat.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 12. Juni 2015, 16:20:43
Zitat
However, one unreported but intriguing aspect of SpaceX’s application is the use of a large (5m) high power S-band antenna operating in the 2180-2200MHz spectrum band for communication with the satellites. Of course that spectrum is controlled by DISH, after its purchase of DBSD and TerreStar, and so its interesting to wonder if SpaceX has sought permission from DISH to use that band, and if so, what interest Charlie Ergen might have in the SpaceX project.

Die Frequenzen von 2180-2200 MHz werden von Dish kontrolliert. Dish sendet Satellitenfernsehen (siehe https://en.wikipedia.org/wiki/Dish_Network (https://en.wikipedia.org/wiki/Dish_Network)) und hat die Frequenzen von DBSD und TerreStar übernommen. Hat Musk einen Deal gemacht?

Charlie Ergen ist der Aufsichtsratsvorsitzende von Dish und hat 18 Milliarden auf dem Konto: https://en.wikipedia.org/wiki/Charlie_Ergen (https://en.wikipedia.org/wiki/Charlie_Ergen)

Was passiert hier also?  :o
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 12. Juni 2015, 16:48:43
Daß Wyler Frequenzen hat, wurde immer gesagt. Damit war er ja zu Google gegangen. Das ist ein großer Vorteil für ihn. Aber es macht ihm auch Druck, sie in nächster Zeit zu nutzen, sonst verfällt die Lizenz.

Möglicherweise wurde Elon Musk durch die Anfang des Jahres bekannt gewordene Schwemme von Frequenz-Reservierungen auf dem falschen Fuß erwischt und muß jetzt einen Partner mit Frequenzen suchen. Schwer vorstellbar, daß die ganzen Frequenzanträge alle mit arbeitenden Netzen enden. Aber die Frequenzen sind eine ganze Weile vom Markt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 12. Juni 2015, 19:01:41
Der Eutelsat CEO hat das Wesen des europäischen Raumtransports durchschaut:
Zitat
De Rosen took issue with statements repeatedly made by French politicians and others that attribute SpaceX’s success to U.S. taxpayer largesse.

“This is exaggerated,” de Rosen said. “First of all, SpaceX’s support from NASA is in the form of contracts, not subsidies. And even these total less than what the European taxpayer is paying to develop the Ariane 6 rocket. There is a tendency in Europe to look at a non-European’s success and conclude, ‘He’s cheating.’ Yes, [SpaceX Chief Executive] Elon Musk has been aided, but he has done a lot.”
http://spacenews.com/ses-eutelsat-ceos-vow-to-do-what-it-takes-to-avoid-spacex-arianespace-duopoly/ (http://spacenews.com/ses-eutelsat-ceos-vow-to-do-what-it-takes-to-avoid-spacex-arianespace-duopoly/)

Wenn SpaceX etwas besser hinbekommt als die ESA/Airbus/Arianespace ist es Cheaterei (Subventionen), das sei die gängige Meinung in Europa - z.B. von einer gewissen französischen Staatssekretärin. Der Eutelsat-Chef sieht es nicht so.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 15. Juni 2015, 18:02:34
SpaceX startet einen Wettbewerb zur Entwicklung von Hyperloop.

http://www.spacex.com/hyperloop (http://www.spacex.com/hyperloop)


EDIT: Also so wie ich es verstehe baut SpaceX eine 1 Meile lange Teststrecke in/bei Hawthorne. Der Wettbewerb geht um die "Kapseln" oder liege ich da jetzt falsch.  ???
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: trallala am 15. Juni 2015, 18:12:36
EDIT: Also so wie ich es verstehe baut SpaceX eine 1 Meile lange Teststrecke in/bei Hawthorne. Der Wettbewerb geht um die "Kapseln" oder liege ich da jetzt falsch.  ???

Genau. SpaceX will nicht selber mitentwickeln, aber das ganze mit einer 1-Meilen-Teststrecke unterstützen. Studenten und Firmen sollen die Transportkapseln entwickeln, die dann auf der Teststrecke getestet werden können.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 15. Juni 2015, 18:32:18
Das Musk -etwas unwillig- selber eine Teststrecke aufbauen wollte ist schon etwas länger bekannt. Bisher ging man aber eher von einem Oval in 1:2 Maaßstab aus. Auch dass diese Strecke von Space X entwickelt und gebaut werden soll ist neu. Eigentlich sollte eher Tesla der richtige Partner sein..
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 15. Juni 2015, 18:42:36
Irgendwo habe ich heute gesehen, daß es nicht die volle Größe ist.

Tweet dazu von Elon Musk

https://twitter.com/elonmusk/status/610482435873091584 (https://twitter.com/elonmusk/status/610482435873091584)

Zitat
SpaceX/Tesla will also do a reference pod to be shown after the @Hyperloop competition. Bonus for all racing teams that exceed reference.

SpaceX/Tesla bauen ein Referenzmodell, außer Konkurrenz. Pods, die besser sind als das Referenzmodell, bekommen einen Bonus.

Von der SpaceX Webseite



Zitat
Neither SpaceX nor Elon Musk is affiliated with any Hyperloop companies. While we are not developing a commercial Hyperloop ourselves, we are interested in helping to accelerate development of a functional Hyperloop prototype.

SpaceX und Elon Musk sind nicht an einer Hyperloop Firma beteiligt. Dies dient nur als Wettbewerb, um die Technologie zu fördern.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 15. Juni 2015, 20:56:43
Ist doch egal ob SpaceX oder Tesla. Dahinter steht der Name MUSK... Ich wette er macht es ähnlich wie bei SolarCity und wird auch beim Hyperloop Projekt dann Chairman sein  ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 15. Juni 2015, 21:27:35
Er versucht ja schon alles um sich das nicht auch noch an die Backe zu heften.

Ich glaub da geht es dann mindestens genauso um die begrenzte Aufmerksamkeit und Zeit von Musk wie um die Finanzielle Aspekte.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: shru77 am 16. Juni 2015, 00:22:53
eine kleine Werbung für Hyperloop aus youtube
Süß !

https://www.youtube.com/watch?v=3ms3pHE9aCU (https://www.youtube.com/watch?v=3ms3pHE9aCU)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 16. Juni 2015, 11:39:37
Ist eine schöne Animation, aber es ist eher nicht anzunehmen dass die Röhren durchsichtig sein werden,
außer jemand weiß wie man Stahl durchsichtig macht und das nicht zu teuer wird.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 16. Juni 2015, 11:56:44
Ist eine schöne Animation, aber es ist eher nicht anzunehmen dass die Röhren durchsichtig sein werden,
außer jemand weiß wie man Stahl durchsichtig macht und das nicht zu teuer wird.

Ich halte es durchaus für möglich, daß sie für die 1 Meile Teststrecke mit verringertem Durchmesser durchsichtige Röhren aus Acryl verwenden, schon wegen des Demonstrations-Effektes. Die geplante Teststrecke oder eine tatsächliche Betriebsstrecke werden sicher nicht durchsichtig sein, sondern aus Stahl, da stimme ich zu.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: m.hecht am 16. Juni 2015, 13:29:32
Aus technischer Sicht ist Stahl sicher besser. Aber aus Anwendersicht ist es viel besser, wenn man sich nicht in eine geschlossene Stahlröhre setzen muss sondern sieht, was draussen los ist. Sowas wird die Akzeptanz eines solchen Beförderungssystems maßgeblich verbessern.

Ob das Konzept dann noch zu finanzieren ist, ist eine andere Frage...

Mane
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 16. Juni 2015, 14:20:52
ich hab gestern mal mit zwei Beschleunigungsstufen berechnet wie lange die Zeiten dazu dauern und wieviel km dabei zurückgelegt werden.
1) bei 0,37m/s2 sind das bis 1200km/h, t=900s und s=150km
2) bei 1,11m/s2 sind das bis 1200km/h, t=300s und s=86km

Wenn man sie sowas mal von München->Flughaven->Nürnberg->Leibzig->Berlin aus vorstellt, sind das auf den Teilstrecken kaum längere Zeiträume als zwischen U/S-Bahn Trecken.
Zumindest in den U-Bahnen sieht man auch nicht unbedingt was vom Umfeld.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 16. Juni 2015, 14:25:01
Ich sehe ein, dass wenn SpaceX da was macht, es hier hin gehört, dennoch sind wir hier ein Raumfahrtforum, da sehe ich Hyperloop als grundsätzlich OT an.
(Andernfalls fang ich an, über Elektroflugzeuge von Airbus zu posten. ;) )
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 16. Juni 2015, 17:11:17
@tomtom:
Bist du dir ganz sicher dass das OT ist, bei Elon weiß man sowas nicht sicher, vielleicht ist das (auch) als Transportsystem auf dem Mars gedacht?   ;) ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 21. Juni 2015, 15:09:01
Ein Artikel bei Business Insider zum Leben von Praktikanten bei SpaceX

http://uk.businessinsider.com/life-on-rocket-road-what-its-like-to-intern-at-spacex-2015-6?r=US (http://uk.businessinsider.com/life-on-rocket-road-what-its-like-to-intern-at-spacex-2015-6?r=US)

Die Überschrift
Zitat
The exciting and grueling life of a SpaceX intern, where you meet Elon Musk and 'work whatever 80 hours a week you want'

Das aufregende und aufreibende Leben eines SpaceX Praktikanten, wo du Elon Musk triffst und dir aussuchen kannst, welche 80 Stunden pro Woche du arbeiten möchtest.

Zitat
It reads: "If you’re undaunted by the impossible, actively seeking out insanely challenging projects under tight schedules, and want to work with a remarkable organization pushing the envelope of human exploration, then you will want to be part of the SpaceX legacy."

Auf der SpaceX Webseite für Praktikanten. Wenn dich das Unmögliche nicht erschreckt, du aktiv irrsinnig herausfordernde Projekte unter engen Zeitplänen suchst und mit einer bemerkenswerten Organisation arbeiten möchtest, die an die Grenzen der menschlichen Entdeckungen geht, dann möchtest du Teil der SpaceX Geschichte sein.

Praktikanten bei SpaceX haben verantwortungsvolle Arbeit, ganz ähnlich wie sie arbeiten, wenn sie übernommen werden. Sie werden ziemlich gut bezahlt. Aber die Tendenz ist, sie würden es auch ohne Bezahlung machen. Leute, die bei SpaceX arbeiten brennen oft aus.
Das aufregende Erlebnis, wenn etwas, das du mitgebaut hast, ins All fliegt, ist es wert.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Zoe am 21. Juni 2015, 17:40:20
Das aufregende Erlebnis, wenn etwas, das du mitgebaut hast, ins All fliegt, ist es wert.

Das wiederum geht auch ohne 80-Stunden Wochen und burn-out  8)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 23. Juni 2015, 09:17:10
SpaceX Instagram Fotos:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057336.jpg)
Windtunneltests von der Erststufe

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057337.jpg)
Düsenherstellung

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057338.png)
Die Oberstufe ist definitiv gestreckt.

Letztes Bild von hier: https://www.youtube.com/watch?v=vDdiAVcaRns&feature=youtu.be&t=9m44s (https://www.youtube.com/watch?v=vDdiAVcaRns&feature=youtu.be&t=9m44s)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 23. Juni 2015, 09:54:07
Ich hab langsam so ein bisschen Angst davor das die FH zu instabil wird wenn sie immer weiter gestreckt wird. Die F9 ist jetzt schon bei ungefähr 69 meter länge. Wie lang soll dann die FH sein? 75-80 meter? Das ist schon extrem vorallem wenn man bedenkt wie extrem dünn sie im verhältnis ist.

Zweiter Kritikpunkt hier ist, es hieß die F9 und FH unterscheiden sich nur in den hinzugefügten Cores. Jetzt aber muss wieder eine andere Oberstufe (auch wenn sie einfach nur länger ist) für die FH als für F9 gebaut werden. Im gegensatz zur Delta-Familie sind das zwar immer noch sehr geringe Veränderungen aber es sind mehr als Anfangs behauptet.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 23. Juni 2015, 10:01:47
Nein die neue F9v1.2 hat dann auch die neue Oberstufe.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 23. Juni 2015, 10:13:11
 :-\ Okay hab ich grad ned drangedacht. Dann fällt der Punkt weg. Trotzdem wie groß soll die F9 noch werden?
F9 v1.0: 54,9 meter
F9 v1.1: 68,4 meter
F9 v1.2: ~75 meter

Und das bei 3,7 meter Durchmesser

Ein Vergleich die Delta IV Medium (der 5-Serie) bzw. Heavy hat zwar auch 72 meter Höhe aber immerhin 5,1 meter Durchmesser. Das macht einiges auf die Stabilität aus!

Ich hoffe einfach das die 3,7 meter Durchmesser bei SpaceX reichen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 23. Juni 2015, 10:41:35
Ein Vergleich die Delta IV Medium (der 5-Serie) bzw. Heavy hat zwar auch 72 meter Höhe aber immerhin 5,1 meter Durchmesser. Das macht einiges auf die Stabilität aus!

Ich hoffe einfach das die 3,7 meter Durchmesser bei SpaceX reichen.

Man kann davon ausgehen, dass sie (SpaceX) sich da sehr sicher sind. Immerhin ist ja alles obendrein noch auf Wiederverwendbarkeit ausgelegt, und eben nicht (wie bei anderen Anbietern) auf optimales Gewicht / Einmalverwendung hin optimiert. Da müssen sie bei der Stabilität noch Spielraum haben, sonst wäre spätestens bei Wiederverwendung Schluss.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 23. Juni 2015, 10:44:50
:-\ Okay hab ich grad ned drangedacht. Dann fällt der Punkt weg. Trotzdem wie groß soll die F9 noch werden?
F9 v1.0: 54,9 meter
F9 v1.1: 68,4 meter
F9 v1.2: ~75 meter


Wie kommst du auf die 75m? Die erste Stufe behält ihre Maße. Sie nimmt nur durch Subkühlung des Treibstoffes mehr auf. Die zweite Stufe erhöht ihr Tankvolumen um 10%. Das ist vielleicht ein halber Meter. Trotzdem, wenn man an der Grenze ist, zählt jeder halbe Meter.

Die Seiten-Stufen werden sogar kürzer, nämlich nicht mehr die vorgesehene Steckung, sondern identisch mit der zentralen Stufe.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 23. Juni 2015, 10:48:14
Zitat
Man kann davon ausgehen, dass sie (SpaceX) sich da sehr sicher sind. Immerhin ist ja alles obendrein noch auf Wiederverwendbarkeit ausgelegt, und eben nicht (wie bei anderen Anbietern) auf optimales Gewicht / Einmalverwendung hin optimiert. Da müssen sie bei der Stabilität noch Spielraum haben, sonst wäre spätestens bei Wiederverwendung Schluss.

Das problem sehe ich nicht in der Wiederverwendung da haben sie ja nur die erste Stufe. Ich sehe das Probelem beim Start. Immer länger könnte durch den extremen Schub eine erhöhte Instabilität auftreten.

Zitat
Wie kommst du auf die 75m?
Die Oberstufe wird gestreckt. Und wenn ich ehrlich bin sieht das auf den Fotos nach mehr als ein halben meter aus^^ Das sind locker 3-5 meter mehr.

EDIT: Lasst uns vll an dem Punkt in SpaceX-Disskusion weiter reden um hier nicht alles voll zu Spamen ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 23. Juni 2015, 12:35:28
Hier mal ein paar Infos aus dem Video:
- 4000 Angestellte und es werden noch mehr
-     60 Starts mit einem Volumen von 8G$
  davon
   > 63% Kommerzielle
   > 22% U.S. Staatsaufträge
   > 15% Staatsaufträge von anderen Ländern
- Die FH soll noch dieses Jahr starten
- Nachdem der Anteil der kommerziellen Startaufträge von der USA zwischen 2007 bis 2012 fast NULL war, sind es jetzt wegen SpaceX mehr als 50% bis 2016
- Dragon V2 erst in 2-3 Jahren bemannte Flüge  :(
- FH soll den Preis pro kg auf 1100$/pound (ca. 2000$/kg, sie rechen intern sicher nicht mit Imperialmaßen)
- Die Flugzeit zum Mars wird hier mit 6 Monaten angegeben, ob das dann auch für MCT so sein wird?

Ich denke von so einem Auftragspolster kann Ariane nur träumen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 23. Juni 2015, 13:44:02
- Dragon V2 erst in 2-3 Jahren bemannte Flüge  :(

Mein Reden. Ich lasse schon einen Sektkorken knallen, wenn es tatsächlich noch 2018 passiert. Das wäre schon sehr gut.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 23. Juni 2015, 13:48:22
Hab im Diskussions-Thread geantwortet.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 23. Juni 2015, 16:36:25
Das Video ist zwar frisch auf Youtube hoch geladen, allerdings sagt er was von wegen "der Dragon Pad Abort Test ist morgen oder so". Es wurde also schon vor einer Weile gedreht (evtl. am 5 Mai ?), daher glaube ich auch nicht das die Info zu FH (start dieses Jahr) stimmt, zumal ja später gesagt wurde, dass es sich auf Anfang nächstes Jahr verschiebt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 23. Juni 2015, 17:07:47
Jemand hat sich die Arbeit gemacht, die Falcon Heavy aus dem Konzeptvideo über das neue Bild zu legen. Da ist tatsächlich noch einmal ein Unterschied. Wie genau die Computerbilder nun sind, muß man abwarten.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up047316.gif)

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 23. Juni 2015, 17:11:21
Moin,

interessant auch bei 3:50 min der Hinweis im Chart, daß SpaceX (allein) in Californien mehr als 1200 Zulieferer (supplier) hat.

Sie kaufen also eine ganze Menge hinzu. Möglichst viel im eigenen Haus machen - ja, aber definitiv nicht nahezu alles.

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 23. Juni 2015, 17:19:08
Jemand hat sich die Arbeit gemacht, die Falcon Heavy aus dem Konzeptvideo über das neue Bild zu legen. Da ist tatsächlich noch einmal ein Unterschied. Wie genau die Computerbilder nun sind, muß man abwarten.

Man beachte auch den Blitzableiter, der um genau die selbe Hoehe waechst und das wiederum indem er auf Stuetzen aufgestellt wird. Fast so als waere er schon fertig gestellt und koennte selbst nicht mehr verlaengert werden.  ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 23. Juni 2015, 18:55:53
Moin,

interessant auch bei 3:50 min der Hinweis im Chart, daß SpaceX (allein) in Californien mehr als 1200 Zulieferer (supplier) hat.

Sie kaufen also eine ganze Menge hinzu. Möglichst viel im eigenen Haus machen - ja, aber definitiv nicht nahezu alles.

Gruß
roger50
Da geht es ja nicht unbedingt um Zulieferer welche direkt Teile für die Flughardware liefern.
Vermutlich ist alles das was an den Gebäuden an Ausrüstung verbaut ist, immer noch um Längen mehr als die Flughardware.
Alleine das was nötig ist damit 4000 Leute auch nur arbeiten können ist sehr viel Material, z.B. mehr als 4000 Schreibtischstühle.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 24. Juni 2015, 13:10:26
Ich habe die aktuelle Diskussion in den Thread Raketenflug verlagert:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=6836.0 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=6836.0)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: jaytar am 25. Juni 2015, 19:52:26
SpaceX veröffentlicht einen Artikel zu "Warum und wie landet man Raketen":
http://www.spacex.com/news/2015/06/24/why-and-how-landing-rockets (http://www.spacex.com/news/2015/06/24/why-and-how-landing-rockets)
Enthält auch ein fantastisches Video zu CRS -6.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 25. Juni 2015, 20:06:28
Ein Ausschnitt aus dem Artikel. Hab ich auch im CRS -6 Thread gepostet.


Ein Ausschnitt davon.

Zitat
That controlled descent was spectacular, but about 10 seconds before landing, a valve controlling the rocket’s engine power (thrust) temporarily stopped responding to commands as quickly as it should have. As a result, it throttled down a few seconds later than commanded, and—with the rocket weighing about 67,000 lbs and traveling nearly 200 mph at this point—a few seconds can be a very long time. With the throttle essentially stuck on “high” and the engine firing longer than it was supposed to, the vehicle temporarily lost control and was unable to recover in time for landing, eventually tipping over.

Der kontrollierte Abstieg war spektakulär, aber ungefähr 10 Sekunden vor der Landung hat ein Ventil kurzzeitig aufgehört zu reagieren. Es drosselte ein paar Sekunden später als vorgegeben. Und für eine eine Rakete von 67.000 lbs bei 200 mph können ein paar Sekunden sehr lang sein. Die Stufe verlor vorübergehend die Kontrolle und konnte das nicht rechtzeitig zur Landung ausgleichen und kippte dann um.

Zitat
Post-launch analysis has confirmed the throttle valve as the sole cause of this hard landing. The team has made changes to help prevent, and be able to rapidly recover from, similar issues for the next attempt

Analyse nach dem Flug hat das Drosselventil als einzigen Grund für die harte Landung bestätigt. Das Team hat Änderungen vorgenommen, das zu vermeiden und schnell
ähnliche Probleme beim nächsten Versuch auszugleichen.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 25. Juni 2015, 20:23:50
Ich weiß nicht ob das Video neu ist, aber mir scheint es so zu sein dass der Triebwerksstrahl unterschiedlich lang ist, es könnte aber auch eine optische Täuschung wegen der Wolken und dem Zoom der Kamera sein.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: thecrusader am 25. Juni 2015, 23:31:58
Das Video ist seit heute im offiziellen Youtube-Kanal von SpaceX. Also "neu" ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: hp6300 am 26. Juni 2015, 07:11:58
https://www.youtube.com/watch?v=NcTOTeoaafU (https://www.youtube.com/watch?v=NcTOTeoaafU)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 26. Juni 2015, 18:28:02
SpaceX-Statement:
http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?action=dlattach;topic=37873.0;attach=1033748 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?action=dlattach;topic=37873.0;attach=1033748)
Zitat
For test operations, SpaceX’s 4,000 acre Rocket Development Facility in Central Texas includes 12 test
stands that support engine component testing; design, qualification and acceptance testing of Merlin
engines; structural testing of the first and second stages; and fully integrated stage testing for full mission
durations. The state-of-the-art facility has remote and/or automatic controls and high-speed data
acquisition systems, and post test data are available for analysis upon test completion. To date, more than
4,000 Merlin engine tests—including nearly 50 firings of the integrated first stage—have been conducted
at the site’s multiple test stands. Currently, we conduct an average of two static-fire engine tests there
each day.

Merlin hat über 4000 Tests hinter sich.

Zitat
Raptor
Leveraging our design, fabrication, and testing experience on the Merlin engines, SpaceX has already
begun internally-funded development and testing on our next-generation Raptor engine. Raptor is a
reusable LOX/methane staged-combustion engine designed for high performance, cost effectiveness, and
long life in high production volume. The engine utilizes a full flow staged combustion cycle, promising
the highest performance possible for a methane rocket engine, while also delivering long life through new
SpaceX technologies and more benign turbine environments. SpaceX is currently testing key Raptor
components at a test facility within NASA’s Stennis Space Center in Mississippi and at our SpaceX
McGregor, TX test facility.
Raptor represents a fundamental advancement in propulsion technology. This staged-combustion system
will not only be extremely powerful, but it will also be extremely efficient and reliable. It will achieve
commercial viability through notable risk- and cost-reducing improvements in metallurgy and
producibility, as well as revolutionary technologies enabling long term reusability. All of these features
are crucial in ensuring affordable assured access to space for the United States. Rather than turning to
decades-old technology developed to support last-generation launch systems, Raptor will advance the
state-of-the-art and ensure the US remains the global leader in rocket propulsion technology.

Raptor could have significant applications for national security space launch, all while significantly
advancing U.S. industrial capability and technology with respect to liquid rocket engines. With a highly
scalable engine cycle, Raptor’s “light and tight” design is built for operational functionality, cost
efficiency and long life in high production volume, which makes it ideal for NSS needs. The engine
utilizes a closed cycle with the objective of achieving the highest performance possible for a methane
rocket engine while also delivering extended reusability through new SpaceX technologies and more
benign turbine environments. Key engine components and large structures have been additively
manufactured, and Raptor will be the first large liquid engine in the world constructed largely with
printed parts.
Raptor directly contributes to the rapid advancement of oxygen-rich and full-flow staged combustion and
additive manufacturing technologies for the United States—enhancing U.S. industrial capability. Further,
the engine enhances state-of-the-art, high-performing EELV-class propulsive capabilities for future flight
engine systems to support commercial and NSS applications in accordance with Fiscal Year 2015
National Defense Authorization Act (FY15 NDAA), Section 1604. The flexibility of the Raptor design
enables the technology to be applied to existing EELV-certified launch vehicles.
Importantly, SpaceX capability to support all NSS missions is independent of Raptor development;
Falcon 9 and Falcon Heavy together exceed the DOD’s requirements and will not require external
development funds related to this engine. Beyond the existing and imminent Falcon family of launch
vehicles, the Raptor engine provides great promise for additional capability that could be relevant to the
national security space community and advance the U.S. industrial base.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 26. Juni 2015, 20:12:45
@tobi:
An den Link kommt man ohne L2 Zugang nicht dran.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 26. Juni 2015, 20:26:14
@tobi:
An den Link kommt man ohne L2 Zugang nicht dran.

Also ich kann es problemlos runterladen, ohne irgendeinen Zugang...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 27. Juni 2015, 09:22:23
SpaceX will Ende des Jahres die Marspläne vorstellen, twittert Elon Musk:
https://twitter.com/elonmusk/status/614645132181291008 (https://twitter.com/elonmusk/status/614645132181291008)

Zitat
jeff connolly ‏@connollyjeff1 3h3 hours ago
@elonmusk @TheStreet  please tell us about the plans for mars elon. The wait is killing me

Elon MuskVerified account
‏@elonmusk
@connollyjeff1 @TheStreet End of year

Allerdings hat er das schon mehrfach verschoben, mal schaun ob es diesmal stimmt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 27. Juni 2015, 09:30:50
Allerdings hat er das schon mehrfach verschoben, mal schaun ob es diesmal stimmt.

Eine weitere Verschiebung wäre sicher keine Überraschung. Aber sie machen deutliche Fortschritte im Design, sichtbar speziell bei Raptor. Es wird demnächst etwas kommen, da bin ich mir inzwischen sicher.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 27. Juni 2015, 09:46:46
Allerdings hat er das schon mehrfach verschoben, mal schaun ob es diesmal stimmt.

Genau, das sagt er schon seit vielen Jahren...  ;) Schön wär's ja.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 27. Juni 2015, 10:00:42
Allerdings hat er das schon mehrfach verschoben, mal schaun ob es diesmal stimmt.

Genau, das sagt er schon seit vielen Jahren...  ;) Schön wär's ja.

Ich kenne nur eine frühere Ankündigung, die war für Ende 2014.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 07. Juli 2015, 14:30:55
Gerade eben beginnt eine live Präsentation. Eine Diskussion mit Elon Musk.

http://www.issconference.org/livestream.php (http://www.issconference.org/livestream.php)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 07. Juli 2015, 14:39:16
Zitat
elon 13:30 "CRS 7 huge blow", all hands on deck analysis, "data difficult to interpret, whatever happened is not a straight forward thing"

13:32 "will be able to say something definitive towards end of week", "over pressure in LOX tank", "no clear theory"

13:33 "don't want to say something that turns out to be a misunderstanding of the situation"

13:34 "interaction with nasa great so far" "cratering a precise timeline to the millisecond and correlating to the video"- very challenging when dealing with the encoding of the video etc.
http://www.reddit.com/r/spacex/comments/3ceuol/2015_iss_rd_conference_will_feature_a_talk_by/ (http://www.reddit.com/r/spacex/comments/3ceuol/2015_iss_rd_conference_will_feature_a_talk_by/)

Wie ich vermutet habe, ist die Ursache bisher weiter unklar. :-\
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 07. Juli 2015, 15:48:11
Sein Interesse bei der Letzten Frage (ein Entwickler von VR-Solutions für den Weltraum) war interessant. Hoffentlich entsteht daraus ne zusammenarbeit :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 07. Juli 2015, 15:54:41
 Nicht viel grundsätzlich neues, aber vieles anders in Nuancen. Er wirkte viel nachdenklicher als früher, aber nicht pessimistisch oder resigniert, im Gegenteil.
Er will immer noch dieses Jahr erstmals eine Rakete landen.
Auch wenn es den SEP Anhängern nicht genügen wird. Er sagte zu neuen Techniken, daß die Mars-Architektur Methan/LOX sein wird.
Die alte Linie, bisher war das, was man gemacht hat, evolutionär. Die nächste Stufe wird revolutionär, Kostensenkung um zwei Größenordnungen.
Der ganze Raptor wird zu groß für verfügbare 3D-Drucker. Aber die Turbopumpen und Injektoren sind auf jeden Fall gedruckt. Ich habe den Eindruck, erhat auch von der Brennkammer gesprochen, als ob sie gedruckt wird, weil gerade da die größten Vorteile von gedruckten Kühlkanälen liegen.
Zu Fragen von Energieversorgung auf dem Mars. Solar oder nuklear. Nuklear hat Probleme. Er sieht leichte und dicht packbare Solarflächen. So etwas wie diese Party-Tröten, kompakte Rollen, die sich beim reinblasen strecken.

Zu den Raumanzügen, die sind ihm wichtig. Sie müssen so aussehen, daß die Leute da rein wollen. Man kann sie so bauen, daß sie toll aussehen, aber nicht funktionieren. Bloß gut funktionieren müssen sie auch.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 07. Juli 2015, 15:55:42
Sein Interesse bei der Letzten Frage (ein Entwickler von VR-Solutions für den Weltraum) war interessant. Hoffentlich entsteht daraus ne zusammenarbeit :)

Ja, er sagte, er ist interessiert. Ein Treffen heute kriegt er nicht hin, aber in den nächsten Wochen in Kalifornien.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 07. Juli 2015, 16:48:11
@Führerschein:
Ich stimme mittelfristig ja zu, mit dem was du über SEP sagst, erstmal wollen sie den Preis um den Faktor 100 drücken.
SpaceX ist vielleicht heute 2-3x günstiger, aber ich denke er meint NOCHMAL den Faktor 100.

Die F9R wird den Faktor 3-4 bringen.
Erhöhung der Startrate und damit kleinere Stückkosten nochmal den Faktor 2-3.
FHR, bei Wiederverwendung den Faktor 2-3.
Die BFR wird hier den Rest machen, davon bin ich überzeugt.

Ich würde dass auch so machen aber, danach wird SEP auch für den Transport zum Mars kommen, weil das nochmals den Faktor 5 bedeutet.
SpaceX und Elon Musk ist das sicher bewusst und sie machen das sehr geschickt.
Mich wundert nur das nur er die Marktmethoden anwendet um an allen Ecken seiner Firmen Erfolg zu haben, die andern Firmen aus dem Raumfahrtgeschäft und aus der Autoindustrie müssten die doch ebenfalls kennen?
Na ja, vielleicht haben die einfach keinen Mut oder die Controller haben das Geschäft zu viel in der Hand.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 08. Juli 2015, 09:54:13
Die Präsentation von gestern ist jetzt online verfügbar. Ich kann es nur empfehlen. Zwar auf den ersten Blick wie viele vorher, aber große Unterschiede im Detail.

Elon Musks Präsentation beginnt bei ca. 18 Minuten.

http://www.space-multimedia.nl.eu.org/index.php?option=com_content&view=article&id=9486:welcome-remarks-for-the-2015-iss-rad-conference-by-mike-suffredini&catid=1:latest (http://www.space-multimedia.nl.eu.org/index.php?option=com_content&view=article&id=9486:welcome-remarks-for-the-2015-iss-rad-conference-by-mike-suffredini&catid=1:latest)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 09. Juli 2015, 12:01:06
Zitat
The Merlin 1D weighs 1030 pounds, including the hydraulic steering (TVC) actuators. It makes 162,500 pounds of thrust in vacuum. that is nearly 158 thrust/weight. The new full thrust variant weighs the same and makes about 185,500 lbs force in vacuum. You can do the math! BTW, I believe most other engines don't include the thrust vector control actuators in their F/W numbers.

http://www.reddit.com/r/spacex/comments/3cms1y/tom_mueller_enhanced_m1d_185500lbs_thrust_vac_180/ (http://www.reddit.com/r/spacex/comments/3cms1y/tom_mueller_enhanced_m1d_185500lbs_thrust_vac_180/)

Gewicht Merlin 1D mit Aktuatoren 1030 Pfund.
Schub: 162,500 lbf im Vakuum, Merlin 1D+ 185,500 lbf.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: HausD am 09. Juli 2015, 13:06:04
... Gewicht ... 1030 Pfund.
... sind 515 kg  - Gruß  ;) HausD
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 09. Juli 2015, 13:47:06
... Gewicht ... 1030 Pfund.
... sind 515 kg  - Gruß  ;) HausD

 :)

Das sind amerikanische pound. Also ca. 467kg.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 09. Juli 2015, 14:07:22
Die Amis und ihre Extrawürste... ::)

--

Die 1C im vergleich:
Sea level thrust: 556 kN (125,000 lbf)
Vacuum thrust: 616 kN (138,400 lbf)

Vor dem SES-8 start meinte Musk, dass die Merlin 1D "to about 165,000 pounds-force" im Maximum liefern sollten.
[aber den Rest dann wohl lieber im Diskusionsthread weiterführen]
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 09. Juli 2015, 17:06:06
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057335.png:large)
Der Gesichtsausdruck sieht nicht gut aus.  :-\
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 09. Juli 2015, 17:59:09
Der Gesichtsausdruck sieht nicht gut aus.  :-\

Naja, er wird wohl auch wenig geschlafen haben seit Sonntag.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: shru77 am 09. Juli 2015, 23:01:32
lieber so ? :'(                    ( gehört eigentlich zum "SpaceX Diskussion .... )

Tony Bruno , ULA
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up047787.jpg)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 10. Juli 2015, 08:32:03
Helodriver war wieder in Vandenberg und hat fotografiert. Die Arbeiten am Landeplatz gehen voran. Zur Zeit wird der Untergrund vorbereitet mit Füllmaterial.

http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35480.msg1402386#msg1402386 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=35480.msg1402386#msg1402386)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up047786.jpg)

Er meldet auch daß am Pad wieder die französische Flagge gehisst ist. Ein Zeichen, daß am JASON-Start gearbeitet wird.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: akku am 12. Juli 2015, 23:41:30
http://www.decmurphy.com:8080/FlightClub/ (http://www.decmurphy.com:8080/FlightClub/)

gibt es diesen spacex Simulator schon im forum = suche hat nix ergeben
(Kalkulator trifts besser;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 15. Juli 2015, 15:35:49
Google Earth hat die Bilder von McGregor aktualisiert. Der neue Teststand für Falcon Heavy sieht ziemlich fertig aus.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up047785.jpg)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 15. Juli 2015, 19:40:22
reddit user shrubit schreibt, daß er Anträge auf Nutzung von Funkfrequenzen für Dragonfly Tests in McGregor gefunden hat. Dabei soll es um Abwürfe von einem Kran gehen. Ich kann das aus dem verlinkten Antrag zwar nicht lesen. Er versichert aber, daß es so ist.

Mir scheint, es könnten aber zunächst auch Flüge am Seil sein, wie bei Morpheus. Es wäre aber auf jeden Fall schön, wenn wir erste Versuche sehen würden.

Wer es noch nicht kennt: Unter Dragonfly laufen Flugversuche mit Dragon Kapsel mit dem Ziel von Triebwerkslandungen. Bisher bekannt waren Anträge für Helikopterabwürfe und Starts vom Boden für Versuche mit und ohne Fallschirme. Wenn es in absehbarer Zeit beginnen soll, müßte das die Kapsel vom Pad-Abort sein.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 22. Juli 2015, 06:50:38
zuerst einmal: Die Tagesthemen brachten gestern den Bericht zu SpaceX Incl Interview mit Hans Königsmann und dieser hat einen durchweg positiven Unterton bekommen. Aufhänger ist natürlich  jetzt der CRS -7 Start.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2452860/ZDF-heute-journal-vom-21-Juli-2015 (http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2452860/ZDF-heute-journal-vom-21-Juli-2015)

Interessant. Der Beitrag ist gegen Ende der Sendung.

Also ca. 100 Wiederverwendungen eines Trägers, klingt gut.

Ich hatte mich an den genannten 200 für Skylon orientiert, jedenfalls für MCT. Die Werte für die Falcon Familie werden wohl eher niedriger liegen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 23. Juli 2015, 09:17:30
Konspirative Tätigkeiten im Hafen von Los Angeles. Ein Dragon wird mit einem Kran gehoben:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up047784.jpg)
http://www.reddit.com/r/spacex/comments/3e9tw1/cargo_dragon_capsule_being_offloaded_from_support/ (http://www.reddit.com/r/spacex/comments/3e9tw1/cargo_dragon_capsule_being_offloaded_from_support/)

Zitat
About two hours ago. I tried asking a SpaceX employee about it who was watching the operation from across the road (about 50ft out of frame from the pic) but he told me he couldn't say anything other than what was clearly visible, that it was a waterlogged cargo dragon being offloaded from a ship and onto a flatbed truck.

My observation: lots of water was coming out from under that tarp cover thing as they were moving it.

Speculation: since it probably was in the water recently, perhaps they were doing some sort of testing/training for contingency recovery scenarios after CRS -7?

Eine Dragonkapsel voll mit Wasser wird von einem Kran gehoben. Was wurde da getestet?

PS: Die CRS -7 Kapsel ist es sehr wahrscheinlich nicht, da die ja im Atlantik und nicht im Pazifik runtergekommen ist. ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 23. Juli 2015, 14:27:38
Ich denke mal, SpX will sehr gern die Dragon haben. Da ließe sich eine Menge Erkenntnisse gewinnen. Nicht nur zur Explosion an sich, sondern auch zur Dragon Struktur, zum Frachtverhalten etc. Eine Fundgrube an Info !
Also das hoch Holen vom Grund ist heutzutage ja kein Problem (ist ja nicht der Marianengraben)
Kritisch ist nur der Moment, wo das Ding aus dem Wasser kommt. Da muß man wissen, was für Kran nötig ist plus Reserven für Schaukelei.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 23. Juli 2015, 14:34:51
Ich denke mal, SpX will sehr gern die Dragon haben. Da ließe sich eine Menge Erkenntnisse gewinnen. Nicht nur zur Explosion an sich, sondern auch zur Dragon Struktur, zum Frachtverhalten etc. Eine Fundgrube an Info !
Also das hoch Holen vom Grund ist heutzutage ja kein Problem (ist ja nicht der Marianengraben)
Kritisch ist nur der Moment, wo das Ding aus dem Wasser kommt. Da muß man wissen, was für Kran nötig ist plus Reserven für Schaukelei.

Klingt wie eine plausible Theorie. Obwohl recht optimistisch. Wie gut ist die Chance, Dragon zu finden mit vertretbarem Aufwand? Kommt auch darauf an, wie der Meeresboden in der Gegend aussieht.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 23. Juli 2015, 14:50:41
Na ja ich nehme als sicher an, daß sich seit Mercury Zeiten bergungstechnisch Einiges getan hat.
Die Reißlänge der Seile sollte heute auch nicht mehr so begrenzend sein.
Und wenn ich allein die Palette der Tiefseeroboter sehe...

Freilich, Elon kann da ganz anders drüber denken  ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 25. Juli 2015, 12:16:45
SpaceX investiert weiter 75 Mio $ in SolarCity Anteile.
Insgesamt jetzt also 165 Mio $

http://cleantechnica.com/2015/07/24/spacex-buys-additional-75-million-bonds-solarcity/ (http://cleantechnica.com/2015/07/24/spacex-buys-additional-75-million-bonds-solarcity/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 25. Juli 2015, 14:44:30
SpaceX investiert weiter 75 Mio $ in SolarCity Anteile.
Insgesamt jetzt also 165 Mio $

http://cleantechnica.com/2015/07/24/spacex-buys-additional-75-million-bonds-solarcity/ (http://cleantechnica.com/2015/07/24/spacex-buys-additional-75-million-bonds-solarcity/)

Sie scheinen also akut nicht an knappen Finanzen zu neigen. Das machen sie, weil sie Geld zwischenparken wollen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: TWiX am 25. Juli 2015, 15:40:51
Hatten wir das schon?
Twitter-Meldung von pbdes:
Zitat
Industry official: SES expects Falcon 9 v1.2 SES-9 launch by Dec (had been June, then Sept before F9 failure). Date is key for 2016 revenue.
laut de Selding soll also der SES-Start gegen Dezember 2015 stattfinden.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 25. Juli 2015, 16:46:25
laut de Selding soll also der SES-Start gegen Dezember 2015 stattfinden.

Ich hatte es nicht geschrieben, weil ich es nicht richtig einordnen kann. Es widerspricht recht stark den - sicher optimistischen - Aussagen von Elon Musk. Ich denke, man hat ihnen das als wirklich spätesten Termin zugesagt, anders passt es nicht. Denn in dem Fall kann man mit zwei Starts in diesem Jahr rechnen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 28. Juli 2015, 21:02:15
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057332.png:orig)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057333.png:orig)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057334.png:orig)

Quelle: https://twitter.com/stephenclark1/status/626099566840918016 (https://twitter.com/stephenclark1/status/626099566840918016)

Das Oberstufentriebwerk hat jetzt 934 kN Schub bei der F9v1.2 (bei F9v1.1 800 kN). Bei der Düse wurde das Entspannungsverhältnis nochmal vergrößert und die zweite Stufe scheint bei der Trennung jetzt geführt zu werden. Vermutlich wegen der gigantischen Düse.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: m.hecht am 28. Juli 2015, 22:16:39
Interessantes Detail für mich als Informatiker. Das LAS wird über Ethernet mit der F9 verbunden sein. Vor einigen Wochen hatten wir ja Spekulationen über WLAN. Nun ist es klar. Kabelgebundene Standard-Ethernet-Technologie.

Neben der Hardware ist somit auch klar, dass sie das ISO OSI Modell für die Übertragungsprotokolle benutzen werden. Also (praktisch sicher) IP in Verbindung mit TCP oder UDP.

Ganz normale Internettechnologie die weltweit millionenfach im Einsatz ist.


Mane
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 29. Juli 2015, 00:29:02
also knapp 18% höherer Schub beim Start
und 16,9% der Oberstufe
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: akku am 02. August 2015, 20:18:01
Elon  hat angeordnet das auf jeder auch auf nicht man ratet Dragon-1 die  Abortsoftware zu installieren
ist . (Dragon-1 hat ja keine superdracos)

find ich gut ;)
  nächster start crs-8 ende dieses Jahres  ist angepeilt steht da auch

quelle
http://www.nasaspaceflight.com/2015/07/saving-spaceship-dragon-contingency-chute/ (http://www.nasaspaceflight.com/2015/07/saving-spaceship-dragon-contingency-chute/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Schillrich am 05. August 2015, 08:16:18
Guten Morgen,

offenbar versucht "man" in den USA doch politisches Kapital aus dem Fehlstart zu ziehen:
http://spacenews.com/lawmakers-fret-about-spacex-led-launch-failure-probe/ (http://spacenews.com/lawmakers-fret-about-spacex-led-launch-failure-probe/)


Mehrere rep. Abgeordnete haben ihre Zweifel geäußert, ob die Fehleruntersuchungen "ordentlich genug" seien, mit Blick auf die USAF-Zertifizierung. SpaceX hat das offenbar sofort und deutlich dementiert, ebenso hat die USAF solche Zweifel zurückgewiesen. Es gäbe keine Anzeichen, an den Untersuchungen oder an der Zertifizierung jetzt zu zweifeln. Die USAF sagt auch, sie könnten und würden nachfordern, wenn es notwendig wäre.
Die Abgeordneten kommen offenbar v.a. aus "ULA-Land". (Haben die sich auch bei dem Antares-Fehlstart gemeldet?)

Interessantes Detail: die Juristen (bei SpaceX) unterscheiden offenbar zwischen:
- launch mishap ("Panne/Fehler")
- launch accident (Unfall)

Bei einem mishap ist die Firma selbst verantwortlich den Fehler aufzuklären. Bei einem Unfall ermitteln Behörden. Ein mishap wird u.a. so definiert: "no third-party loss, no flight line deviation, and no loss of life." Die beiden CRS -Fehlschläge in diesem Jahr laufen unter "mishap".
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 05. August 2015, 08:59:23
Es war doch klar dass das ganze auch politisch negative Auswirkungen auf die Firma hat. Hoffentlich erholen sie sich davon schnell, obwohl ich immer noch sagen muss, dass ein Fehlstart nur eine Frage der Zeit war und dass es eigentlich ein großer Erfolg ist, dass es erst so spät passierte.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 05. August 2015, 09:24:28
Interessantes Detail: die Juristen (bei SpaceX) unterscheiden offenbar zwischen:
- launch mishap ("Panne/Fehler")
- launch accident (Unfall)

Bei einem mishap ist die Firma selbst verantwortlich den Fehler aufzuklären. Bei einem Unfall ermitteln Behörden. Ein mishap wird u.a. so definiert: "no third-party loss, no flight line deviation, and no loss of life." Die beiden CRS -Fehlschläge in diesem Jahr laufen unter "mishap".

Das sind die Regeln der FAA (Federal Aviation Authority), nicht die von SpaceX. Deshalb wurde die gleiche Regel auch beim Orbital "mishap" angewendet.

Effektiv beklagen diese Abgeordneten also die Handlungsweise der FAA.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 06. August 2015, 18:35:47
Zitat
Orbcomm CEO: Our SpaceX launch of 11 final 2d-gen sats could be as early as November. We'll be 2d or 3d launch of improved-power Falcon 9.

https://twitter.com/pbdes/status/629303255634305028 (https://twitter.com/pbdes/status/629303255634305028)

Wahrscheinlich erhalten die Kunden als erste Informationen über den Stand der Arbeiten.

Danach wäre Orbcomm im November der 2. oder 3. Start der verstärkten Falcon 9. Dann wäre es wahrscheinlich, daß Jason 3 ab Vandenberg auf der letzten Falcon 9 1.1 auch bis ungefähr dann fliegt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 07. August 2015, 19:07:26
Laut einer NSF-Level2-Information jetzt veröffentlicht in dem neuen Antares Artikel.

http://www.nasaspaceflight.com/2015/08/orb-4-cygnus-set-atlas-v-ride-ahead-antares-return/ (http://www.nasaspaceflight.com/2015/08/orb-4-cygnus-set-atlas-v-ride-ahead-antares-return/)

Die Starts sollen im Oktober wieder aufgenommen werden mit einem Flug ab Vandenberg.

Was kann das bedeuten? Der erste Start mit der letzten Falcon 9 1.1 und Jason? Oder ein Testflug ohne Nutzlast?

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 16. August 2015, 22:41:13
Lesenswerter Artikel: http://www.technologyreview.com/review/539861/techs-enduring-great-man-myth/ (http://www.technologyreview.com/review/539861/techs-enduring-great-man-myth/)

Ist Musks Erfolg nur ein Ergebnis der Umstände oder ist es sein außergewöhnliches Talent, das für den Erfolg sorgt?

Ich denke es ist beides. Man braucht die optimalen Rahmenbedingungen aber man muss sie auch zu nutzen wissen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 18. August 2015, 07:06:02
SpaceX postet auf Facebook und Instagram: "Upgraded Merlin rocket engine with special black coating for improved thermal testing https://instagram.com/p/6gYIwJl8ZH/ (https://instagram.com/p/6gYIwJl8ZH/) "

Ich finde des Merlintriebwerk sieht jetzt noch böser aus als es eh schon war :D
Ob sie woll wegen der größeren Leistung etwas Hitzeprobleme bekommen haben oder ob es einfach nur besserer Schutz sein soll darüber kann spekuliert werden ;)

EDIT: Vielleicht will mir mal jemand bei Gelegenheit erklären wie man Bilder hier reinbringt. :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Führerschein am 18. August 2015, 08:50:16

Es ist ein schwarzer Anstrich für thermische Tests. Die Flugeinheiten werden aussehen wie immer.

(http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?action=dlattach;topic=32983.0;attach=1057326;image)

Für Bilder klick auf das Icon unter dem fetten B und füge die Adresse ein. Ein eigenes Album hier gibt es nicht.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McFire am 18. August 2015, 13:21:52
@blackman . die FAQ sind Dein Freund , spez. hier Punkt 4 ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 18. August 2015, 15:16:14
das liegt nicht dran das ich nicht lesen könnte sondern daran das es bei mir mal nicht funktioniert hat. aber danke für den hinweis :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 21. August 2015, 15:32:03
Moin,

laut diesem gestrigen Artikel in 'Spacenews':

http://spacenews.com/nasa-considering-more-cargo-orders-from-orbital-atk-spacex/ (http://spacenews.com/nasa-considering-more-cargo-orders-from-orbital-atk-spacex/)

soll der RTF-Flug wohl im November mit SES-9 erfolgen. Bereits auf der F-9v1.2 Version. Beim zweiten Flug, lt.Artikel auch noch im Nov., käme dann CRS -8 dran. NASA rechnet für diese Mission aber mit Dezember.

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 31. August 2015, 23:29:47
N'abend,

nach Aussagen von Gwynne Shotwell dauert es noch "einige" Monate bis zum nächsten Flug. Es gibt keine neue Erklärung für den Fehler, der Strebenbruch bleibt die vermutete Ursache.

https://twitter.com/jeff_foust/status/638380404072910848 (https://twitter.com/jeff_foust/status/638380404072910848)

Außerdem steht lt. Shotwell die Nutzlast für den RTF-Flug fest, man überläßt es aber dem Kunden, dies bekannt zu geben.

https://twitter.com/jeff_foust/status/638389105685086208 (https://twitter.com/jeff_foust/status/638389105685086208)

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 01. September 2015, 00:12:03
SpaceNews Artikel:
http://spacenews.com/spacex-to-debut-upgraded-falcon-9-on-return-to-flight-mission/ (http://spacenews.com/spacex-to-debut-upgraded-falcon-9-on-return-to-flight-mission/)

Die Nutzlast ist ziemlich sicher SES-9.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Schillrich am 01. September 2015, 07:10:35
Das Zitat von Shotwell finde ich interessant:
Zitat
“What we wanted to do was to take advantage of the lessons that we learned from that particular failure and make sure we’re not seeing something like that anywhere throughout the vehicle,”
Die eine Ursache des Fehlers lässt sich schnell/direkt korrigieren. Aber sie schauen sich jetzt die ganze Maschine an, dass nicht ein gleichartiger Fehler an anderer Stelle auftritt (schlummert).

Das scheint jetzt Störungsmanagement im großen Stil zu werden: ein Fehler ... eine wahrscheinliche Ursache ... aber die Erkenntnisse reichen weiter und sie schauen sich jetzt viele Dinge in der Rakete an, die auch betroffen sein können, denen sie offenbar nicht mehr "guten Gewissens trauen".
Gründlichkeit ist da gut und ein Garant für Qualität. Es zeigt aber auch, wie lange eine Rakete am Boden bleiben kann. Da jeder Start ordentlich Umsatz bringt, müsste das eigentlich schnell die Jahresbilanz "verhageln".
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 01. September 2015, 07:25:04
Wenn sie damit den zufährlässigsten Träger bekommen, den günstigsten Preis haben sie eh, ist das der richtige Zeitpunkt, gerade auch für die Reputation.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 01. September 2015, 10:29:54
Das scheint jetzt Störungsmanagement im großen Stil zu werden: ein Fehler ... eine wahrscheinliche Ursache ... aber die Erkenntnisse reichen weiter und sie schauen sich jetzt viele Dinge in der Rakete an, die auch betroffen sein können, denen sie offenbar nicht mehr "guten Gewissens trauen".
Gründlichkeit ist da gut und ein Garant für Qualität. Es zeigt aber auch, wie lange eine Rakete am Boden bleiben kann. Da jeder Start ordentlich Umsatz bringt, müsste das eigentlich schnell die Jahresbilanz "verhageln".

Freut mich einerseits, weil ich das für das richtige Vorgehen halte. Andererseits bestärkt es mich in meiner bereits mehrfach geäußerten Vermutung, das wir dieses Jahr wohl keinen Flug mehr sehen werden. Insgesamt betrachtet - leider - ein zwar wohl kaum zu vermeidender aber dennoch schwerer (Rück-) Schlag für die ganze Firma. Hoffentlich verdauen sie das gut, zeitlich wie finanziell.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 01. September 2015, 23:07:48
SpaceX siegt im Patentstreit mit Blue Origin:
http://www.geekwire.com/2015/blue-origins-rocket-landing-patent-canceled-in-victory-for-spacex/ (http://www.geekwire.com/2015/blue-origins-rocket-landing-patent-canceled-in-victory-for-spacex/)

Gute Nachrichten. :D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 01. September 2015, 23:11:22
Angeblich noch 4 Falcon 9 Flüge geplant in 2015, alle mit Landeversuchen:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057331.jpg)

Mal schauen wie viele davon wirklich stattfinden. Aber natürlich sehr geil, dass es jetzt bei jedem Flug einen Landeversuch gibt. :D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: proton01 am 01. September 2015, 23:21:07
SpaceX siegt im Patentstreit mit Blue Origin:
http://www.geekwire.com/2015/blue-origins-rocket-landing-patent-canceled-in-victory-for-spacex/ (http://www.geekwire.com/2015/blue-origins-rocket-landing-patent-canceled-in-victory-for-spacex/)

Gute Nachrichten. :D

Naja, der Artikel sagt ja nicht, wer, wie und wo den Inhalt des Patents von Blue Origin bereits vorher veröffentlicht haben soll. Und wenn das so eindeutig wäre, dann braucht es darüber gar keine Streit.
Andererseits, solange die Technik nicht erfolgreich funktioniert könnte Blue Origin mit dem Patent kein Geld verdienen. Und wann SpaceX das auch erfolgreich macht wissen wir heute nicht, die müssen ja erst mal "return to flght" erfolgreich durchführen. Das wird kommen, da bin ich mir sicher, aber ob noch diess Jahr ist unklar.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: akku am 03. September 2015, 01:33:51
in Kalender eintragen ?   


1 November   SES-9   Falcon 9 v1.2
16 November   SpX CRS -8   Falcon 9 v1.2 + Dragon 1

weitere noch 2015 ohne Datum wahrscheinlich alles Dezember ?
2015   Orbcomm OG2 Launch 2   Falcon 9v1.2
2015   Jason 3   Falcon 9 (last v1.1)
quelle https://www.reddit.com/r/spacex (https://www.reddit.com/r/spacex)
davon 
3 Landeversuche auf  barge
1 Landeversuch LAND

quote Stratohornet
Ich frage mich, was Land Landung? ; Ich vermute, ORBCOMM.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Prodatron am 03. September 2015, 13:44:25
Das sind mal verdammt gute Neuigkeiten! :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 03. September 2015, 13:52:16
Abwarten. Solange noch nichtmal die Untersuchugen zur Fehlstart-Ursache abgeschlossen sind würde ich solche Termine als seeeeehr vorläufig betrachten.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 03. September 2015, 13:58:15
Und die Quelle ist einfach eine reddit Seite?!

Da wäre ich sehr vorsichtig mit.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 03. September 2015, 14:10:58
Und die Quelle ist einfach eine reddit Seite?!

Da wäre ich sehr vorsichtig mit.

Die Seite ist eine der am besten informierten Seiten.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 03. September 2015, 17:03:04
Moin,

um mal auf die eigentlichen Fragen von 'akku' einzugehen:

Kalender: nein, noch nicht eintragen. Im Augenblick ist alles noch zu ungewiß. Erst wenn SpaceX, NASA oder ein Kunde einen NET-Termin veröffentlicht, sollte man das machen (m.M.)

Landlandung: da es am Cape noch keine fertigen Landeplattformen gibt (LC -14), käme nur das VAFB in Frage, wo eine Fläche schon grob vorbereitet ist (die letzten Bilder zeigten noch keinen Betonbelag). Also könnte es nur bei der Jason-3 Mission erfolgen, wenn es denn noch 2015 passieren wird.

Gruß
roger50

@ McFire: Thread verwechselt ??
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: hp6300 am 08. September 2015, 10:07:10
2016 will SpaceX endlich die derzeit größte Trägerrakete der Welt starten lassen

https://www.wired.de/collection/latest/spacex-hat-einen-neuen-starttermin-fur-seine-falcon-heavy-rakete (https://www.wired.de/collection/latest/spacex-hat-einen-neuen-starttermin-fur-seine-falcon-heavy-rakete)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 08. September 2015, 17:28:29
Zitat
Speaking at the American Institute of Aeronautics and Astronautics’ Space 2015 conference here, Lee Rosen, vice president of mission and launch operations for SpaceX, said the company was also wrapping up work on the renovated launch pad that rocket will use.

“It’s going to be a great day when we launch that, some time in the late April-early May timeframe,” he said of the Falcon Heavy.

Oder genauer: vorraussichtlicher Start im spätem April bis frühen Mai.

---
Ich bitte darum, erstens nach Möglichkeit die Primärquelle zu verlinken (http://spacenews.com/first-falcon-heavy-launch-scheduled-for-spring/ (http://spacenews.com/first-falcon-heavy-launch-scheduled-for-spring/)) und zweitens das wesentliche aus dem Link selber noch einmal zu erwähnen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 08. September 2015, 23:49:21
N'abend,

wie bei NSF gemeldet wird, steht seit heute wieder eine Falcon-9 Erststufe in McGregor auf dem Teststand. Und zwar auf dem neuen, also nicht auf dem Dreibein.

http://www.nasaspaceflight.com/2015/09/spacex-conducts-falcon-9-improvements-busy-schedule/ (http://www.nasaspaceflight.com/2015/09/spacex-conducts-falcon-9-improvements-busy-schedule/)

Es dürfte sich dabei um die Erststufe für die RTF-Mission handeln, und offenbar läßt sie sich nur auf dem neuen Teststand mit unterkühlten Treibstoffen beladen. Aber das ist jetzt meine Spekulation.

Aber vielleicht werden in den nächsten Tagen aus der einen Stufe ja drei nebeneinander.... :o

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 09. September 2015, 09:21:17
Der neue Teststand ist also einsatzbereit, das sind ja gute Nachrichten, auch für die Falcon Heavy.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Axel_F am 09. September 2015, 22:44:20
Man sieht ihn auch jetzt sehr deutlich auf dem akt. Google Earth-Satellitebild:
 31°23'53.25"N, 97°27'48.77"W

Weiss jemand wie große das Testgelände ist, da man sehr schwer Absperrzäune erkennen kann.
Frag mich was hier gebaut wird:
 31°24'27.80"N, 97°27'46.90"W
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 10. September 2015, 09:47:21
Nach der Verschiebung ist vor der Verschiebung:
Zitat
    SES-9 Nov 20
    CRS -8 Dec-6-Jan 2016
    Orbcomm Dec 21
    Jason-3 Jan 2016

NSF Artikel:
http://www.nasaspaceflight.com/2015/09/full-thrust-falcon-9-stage-testing-mcgregor/ (http://www.nasaspaceflight.com/2015/09/full-thrust-falcon-9-stage-testing-mcgregor/)

Der flüssige Sauerstoff wird mit flüssigem Stickstoff gekühlt. Die Kühlwirkung ist also begrenzt, da der Stickstoff nicht soviel kälter ist.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 10. September 2015, 10:33:41
Na dann können ja so langsam die ersten Wetten angenommen werden, ob wir dieses Jahr noch einen Flug sehen werden...  ::)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 10. September 2015, 19:13:32
Moin,

na, das dürfte noch etwas zu früh sein (und dann erst einmal ein Thema für den Thread "SpaceX-Diskussion").

Laut dem von tobi verlinkten Artikel soll es diese Woche einen 15 sec langen static fire test geben. Es wird das erste mal sein, daß alle 9 schubverstärkten Merlins gleichzeitig feuern.

Als nächstes steht dann für Mitte Oktober ein Brenntest über die volle Betriebsdauer auf dem Plan. Und erst wenn beide Tests erfolgreich waren, kann man wohl ernsthaft über Starttermine reden.

Zumal auch erst der Abschlußbericht über die Ursachen des Fehlers in der 2.Stufe vorliegen muß. Und wann der kommt, weiß momentan niemand.... ::)

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 14. September 2015, 15:07:26
Moin,

SpaceX hat zwei neue Startaufträge für Kommunikationssatelliten einwerben können. Ein HISPASAT-Sat soll auf einer F-9 fliegen, ARABSAT-6A auf einer FH.

Beide Starts erfolgen von CCAFB aus im Zeitraum 2017-18.

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: NotTheAndroidYouSearching am 14. September 2015, 17:16:01
Moin,

SpaceX hat zwei neue Startaufträge für Kommunikationssatelliten einwerben können. Ein HISPASAT-Sat soll auf einer F-9 fliegen, ARABSAT-6A auf einer FH.

Beide Starts erfolgen von CCAFB aus im Zeitraum 2917-18.

Gruß
roger50

2917-18?  :)
Ich hoffe das erleben wir noch mit.  ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 14. September 2015, 19:33:03
SpaceX sucht jemanden für die Entwicklung von Ionentriebwerken.
http://www.spacex.com/careers/position/8048 (http://www.spacex.com/careers/position/8048)

Ich denke wir werden noch viele Überraschungen in der Richtung erleben.

Da es bei dem Angebot um Testautomatisierung geht, bedeutet dass, das schon weitere Leute da dran sind.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 14. September 2015, 20:05:03
So überraschend finde ich das nicht, jedenfalls spätestens seit bekannt ist dass SpaceX groß ins Satelliten-Geschäft einsteigen will. Da kommt man um sowas nicht herum.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 14. September 2015, 20:33:31
Das ist sicher so, aber wenn sie das know how erst mal im Haus haben, wer sollte sie den dann hindern aus auch für die Marspläne zu nutzen.
Das sie in der Lage sind sehr leichte Konstruktionen zu bauen zeigt die F9 und das ist bei SEP der wichtigste Punkt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 14. September 2015, 23:41:57
Zitat
Dragon 2 is designed to land on any surface (liquid or solid) in the solar system. Am glad to see people thinking about applications!

In expendable mode, Falcon Heavy can send a fully loaded Dragon to Mars or a light Dragon to Jupiter's moons. Europa mission wd be cool.
https://twitter.com/elonmusk/status/643538701981716481 (https://twitter.com/elonmusk/status/643538701981716481)

Musk tweetet: FH kann einen voll beladenen Drachen zum Mars schicken oder einen leichten Drachen zu den Jupitermonden. Europa wäre cool.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 15. September 2015, 09:11:47
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up048527.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-28313818/CO5ae50UkAAqEUa.jpg.html)

Illustration einer gelandeten Dragon v2 auf den Mars. Schaut gar nicht so schlecht aus :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 15. September 2015, 09:30:12
Bei flickr gibts die Bilder in HD:
https://www.flickr.com/photos/spacexphotos/ (https://www.flickr.com/photos/spacexphotos/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 15. September 2015, 14:26:32
Peter hat mal wieder die neusten Infos:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057330.jpg:large)

https://twitter.com/pbdes/status/643700999123804160 (https://twitter.com/pbdes/status/643700999123804160)

Zusammenfassung:
1. Nutzlastverkleidung bleibt gleich
2. Zweite Stufe länger
3. MVac Triebwerk mit mehr Schub und größerer Düse
4. "center pusher" also zentraler Drücker für die Stufentrennung (notwendig wegen größerer Düse)
5. Längere und stabilere Interstage
6. Gridfins mit neuem Design
7. Neue Struktur für die erste Stufe
8. Verbesserte Landebeine
9. Octaweb modifiziert
10. Mehr Schub beim Merlin 1D

Fazit: ein paar vielleicht doch nicht so kleine Modifikationen liefern 33% mehr Performance.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: m.hecht am 15. September 2015, 14:30:27
Da steht "Octaweb modified". Was wurde denn da verändert? Wüssten wir schon, dass an dieser Konfiguration was geändert wird?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 15. September 2015, 15:37:24
F9 v1.1 konnte 4,85t in GTO bringen.
Schafft die F9 (v1.2) 4,85 *1,33 = 6,45t in GTO?? Vielleicht nach Abzug für die Landung 6t? Das wäre krass.  :o
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 15. September 2015, 15:43:04
F9 v1.1 konnte 4,85t in GTO bringen.
Schafft die F9 (v1.2) 4,85 *1,33 = 6,45t in GTO?? Vielleicht nach Abzug für die Landung 6t? Das wäre krass.  :o

Nach Abzug der Landung dürfte deutlich weniger übrig bleiben. Eher ~4 Tonnen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Gerry am 15. September 2015, 15:45:21
Hängt wohl auch davon ab ob die Landung downrange im Ozean oder mit Rückflug am Startplatz stattfindet.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 15. September 2015, 17:09:06
1/3 Verlust wegen der Landung? Sicher nicht bei Landung auf dem Drohnship
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 15. September 2015, 17:12:21
1/3 Verlust wegen der Landung? Sicher nicht bei Landung auf dem Drohnship

Bei Wasserlandung 15% Verlust. Ich meine bei Landlandung wars 30% oder mehr. Hat Musk mal in einem Interview erzählt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: NotTheAndroidYouSearching am 15. September 2015, 17:31:12
Nun selbst mit 4t GTO wäre es super, wir wollen mal nicht vergessen das SpaceX dann die Rakete wieder verwenden kann.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 15. September 2015, 17:39:13
GTO:
 DS:    4,85t* 1,33* 0,85= 5,48t
 Land: 4,85t* 1,33* 0,70= 4,51t
 
ned schlecht Herr Specht...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 15. September 2015, 17:49:50
Zitat
However, there is a tradeoff. Musk told reporters yesterday that loading a Falcon 9 with enough fuel to make it reusable would result in 30 percent less payload reaching orbit if the rocket comes back for a touchdown on land or 15 percent less for a water landing.

http://www.popularmechanics.com/space/rockets/a9504/musk-spacex-now-has-all-the-pieces-for-reusable-rockets-15985616/ (http://www.popularmechanics.com/space/rockets/a9504/musk-spacex-now-has-all-the-pieces-for-reusable-rockets-15985616/)

Keine Ahnung, ob LEO oder GTO gemeint ist.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: wildboar am 15. September 2015, 17:57:19
Zitat
However, there is a tradeoff. Musk told reporters yesterday that loading a Falcon 9 with enough fuel to make it reusable would result in 30 percent less payload reaching orbit if the rocket comes back for a touchdown on land or 15 percent less for a water landing.

http://www.popularmechanics.com/space/rockets/a9504/musk-spacex-now-has-all-the-pieces-for-reusable-rockets-15985616/ (http://www.popularmechanics.com/space/rockets/a9504/musk-spacex-now-has-all-the-pieces-for-reusable-rockets-15985616/)

Keine Ahnung, ob LEO oder GTO gemeint ist.
Dieser Artikel ist von September 2013. Ich bezweifle, ob die Angaben daraus noch relevant sind.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 15. September 2015, 19:28:01
Wenn das auf Basis von F9 v1.1 war sicher nicht.
Gut man weiß nicht ob LEO oder GTO zugrunde liegt, aber egal wenn es sich auf v1.1 bezog sicher nicht. Beide Werte müssten dann keiner sein, weil sich der Treibstoffbedarf ja noch der Leermasse und dem nötigen deltaV richtet. Es ist sicher so, dass die Stufentrennung früher erfolgt und vermutlich bei etwas höherer Geschwindigkeit, aber zumindest bei der Landung auf dem Drohnship wird das kaum was ändern. Deshalb rechne ich dabei mit weniger Verlusten.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 15. September 2015, 22:56:17
Hier das Bild nochmal in besser:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057329.jpg:large)

Quelle: https://twitter.com/pbdes/status/643871566380597248 (https://twitter.com/pbdes/status/643871566380597248)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 20. September 2015, 13:02:29
Es scheint so zu sein das SpaceX hier: http://www.spacex.com/falcon9 (http://www.spacex.com/falcon9) seine Daten zur F9 verändert hat.
Hier wird ist Schub von 6806kN (SL) angegeben, das wären 15,6% mehr. Die Verhältnisse der Antriebsdauer ist 180/162 was 11,1% entsprechen würde.
Da sich der ISP wohl nur sehr unwesentlich erhöht, würde das bedeuten das die zusätzliche Kühlung zu 4% mehr Treibstoff führt (RP-1+LOX).
Die Angaben zur Nutzlast sind nicht erhöht, vielleicht ist hier die Wiederverwendung dann schon mit drin oder es kommt noch ein Nachtrag.
Bei der Oberstufe sind es 16,6%, was wohl auch mit der verlängerten Düsen zu tun hat wenn ich das richtig im Kopf habe.
Aus dem Schubvergleich 936kN/801kN* 397s/372s* ISPalt/ISPneu: folgt etwa 23% mehr Treibstoffmasse.

Natürlich erhöht sich für beide Stufen auch das Verhältnis betankt- zu trocken vor allem bei der Oberstufe.
Deren Treibstoffmasse steigt um ca. 21710kg, das ist erheblich mehr.
Die Angabe 30% mehr Nutzlast wird wohl vor allem bei hoch energetischen Bahnen wie GTO stimmen,
die 24% mehr Treibstoff wirken sich um so stärker aus je mehr Geschwindigkeit benötigt wird.

Das muss für die Konkurrenz schon ganz schön frustig sein, 30% mehr und das vermutlich bei sehr günstigen Mehrkosten.

Nachtrag 1: Auf https://www.reddit.com/r/spacex/ (https://www.reddit.com/r/spacex/) ist ein Link zu SpaceX gepostet wo es darum geht das die Oberstufe ein ISP von 348s haben soll.
Wenn das stimmt wären das 3414m/s und für ein Kerosin/LOX Triebwerk verdammt gut.
Das sind immerhin mindestens 3s mehr als die beste Schätzung die ich gesehen habe.
Das könnte mit der Verlängerung der Düse und mit dem höheren Druck durch den höheren Massedurchsatz bei der F9 V1.2 zusammenhängen.
Das würde ca. 1% zu den Verbesserungen beitragen.

Ich habe auch gehört das doch über eine neue Oberstufe nachgedacht wird die in der Lage ist zu Landen.

Nachtrag 2: Eine weite Information gibt an das die Startmasse auf 541300kg steigt,
die Startmasse der v1.1 ist mit 505846kg, das ist ein plus von 7% oder 35554kg.
Damit kann man die Erhöhung der Startmasse auf etwa 13850kg-(Zunahme der Leermasse der Oberstufe).
Das werden wohl mindestens 13t sein.
Zusammen mit der Leermasse und einer Mischung von 1/2,61 ergibt sich eine Zunahme der LOX Masse um 4,5% durch die Stickstoffkühlung.

Hier ein paar Werte dazu:
v1.1                 | v1.2       
g=1,168=1,856m/s2| g=1,282=2,76m/s2

Es bleibt aber noch eine Unklarheit, bei den 162s mit dem Schub und ISP komme ich nur auf eine Treibstoffmasse von 396t, es fehlen also noch ca. 15t oder ca. 6,2s.
Vielleicht ist da schon der Treibstoff für die Landung auf dem Drohnship mit drin.
Unter Einrechnung dieses Treibstoffes ist eine v1.2 ca. 115m/s schneller bei der Stufentrennung.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 25. September 2015, 09:42:08
https://www.youtube.com/watch?v=qbe1KNUBEEU (https://www.youtube.com/watch?v=qbe1KNUBEEU)

15s static fire Test erfolgreich verlaufen. :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 25. September 2015, 09:45:58
15s static fire Test erfolgreich verlaufen. :)

Erster Test auf dem neuen Falcon Heavy Prüfstand. Und die Stufe wird jetzt mit der Interstage zusammen getestet. Offenbar kann man so noch einen weiteren Montageschritt am Startplatz vermeiden und die Arbeiten noch im HQ machen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: hp6300 am 25. September 2015, 13:42:00
Crew Dragon | Interior

https://www.youtube.com/watch?v=xjSb_b4TtxI (https://www.youtube.com/watch?v=xjSb_b4TtxI)

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: hp6300 am 25. September 2015, 13:42:41
Crew Dragon | In Orbit

https://www.youtube.com/watch?v=a1EB5BQpm7w (https://www.youtube.com/watch?v=a1EB5BQpm7w)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: hp6300 am 25. September 2015, 13:59:53
SpaceX gibt außerdem an, es könne bis 2022 an einer Marsmission der NASA beteiligt werden. Das Ziel: Gesteinsproben vom roten Planeten zur Erde zu holen


https://www.wired.de/collection/latest/spacex-will-gesteinsproben-vom-mars-zur-erde-holen (https://www.wired.de/collection/latest/spacex-will-gesteinsproben-vom-mars-zur-erde-holen)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 25. September 2015, 14:19:59
SpaceX gibt außerdem an...
https://www.wired.de/collection/latest/spacex-will-gesteinsproben-vom-mars-zur-erde-holen (https://www.wired.de/collection/latest/spacex-will-gesteinsproben-vom-mars-zur-erde-holen)

SpaceX selbst gibt da garnichts an soweit ich das sehe.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 28. September 2015, 13:21:43
SpaceX hat seine Webseite aktualisiert:

http://www.spacex.com/falcon9 (http://www.spacex.com/falcon9)

Auf der Seite mit der Falcon9 ist nun eine Dragon v2 auf der Rakete (Zuvor eine Cargo Dragon). Die F9 Zweitstufe ist nun gestreckt abgebildet. Zudem heißt es nun im obrigen Video "Falcon9 & Dragon to return Astronauts to Space". :)
Informationen sind aber keine neue da.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 28. September 2015, 13:33:29
SpaceX hat seine Webseite aktualisiert:

Hallo blackman, das ist schon länger bekannt, ab Beitrag #336.
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=8603.330 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=8603.330)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 28. September 2015, 13:50:42
Oh das tut mir Leid. Der Post in diesem Thread war mir nicht mehr in Erinnerung.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 30. September 2015, 23:08:33
Zitat
No resumption of SpaceX ISS resupply missions until January 5, 2016 earliest. Next launch on Nov. 15. Jason-3 launch expected in December.
https://twitter.com/AmericaSpace/status/649082485578424320 (https://twitter.com/AmericaSpace/status/649082485578424320)

Nächste CRS Mission NET 5.1.16
Jason-3 im Dezember.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: hp6300 am 01. Oktober 2015, 09:46:34
neue Tasse im spacex shop

https://vine.co/v/eQbDDtVhMeY (https://vine.co/v/eQbDDtVhMeY)

spacex shop

http://shop.spacex.com/ (http://shop.spacex.com/)

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 06. Oktober 2015, 21:16:04
Die Washingtonpost ist der Meinung, dass Musk mal einen Urlaub braucht:
https://www.washingtonpost.com/news/innovations/wp/2015/09/29/elon-musk-needs-a-vacation/ (https://www.washingtonpost.com/news/innovations/wp/2015/09/29/elon-musk-needs-a-vacation/)

Diese Beobachtung ist sicher richtig. Er scheint (mir) angeschlagen.

Zitat
“The first time I took a week off the Orbital Sciences rocket exploded and Richard Branson’s rocket exploded. In that same week,” Musk said. “The second time I took a week off my rocket exploded. The lesson here is don’t take a week off.”
Als er eine Woche Urlaub genommen hat, ist die Antares explodiert und SS2 gecrasht. Beim nächsten Urlaubsversuch ist die Falcon 9 abgestürzt. Also keinen Urlaub nehmen?

Meiner Meinung nach muss er bald einen der beiden CEO Posten aufgeben und das ist sehr wahrscheinlich der Teslaposten. Tesla kommt eher ohne Musk aus als SpaceX.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 07. Oktober 2015, 08:25:23
https://www.youtube.com/watch?v=wEduiMyl0ko (https://www.youtube.com/watch?v=wEduiMyl0ko)

Neues Video auf YouTube über die SpaceX Mitarbeiter (hast recht Praktikanten). Ist ganz nett anzuschauen. Neu ist daran aber nichts.

Ist wohl eher Promotion was SpaceX für ein guter Arbeitgeber ist  :D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 07. Oktober 2015, 09:34:48
Neues Video auf YouTube über die SpaceX Mitarbeiter

Es geht im Video hauptsächlich um Internships, also Praktikum.  ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 08. Oktober 2015, 19:37:30
Zitat
Joshua Brost, SpaceX: investigation into June failure confirms failed strut was cause, submitting final report to FAA in next month. #ispcs

Brost: working with NASA on certifying Dragon for reuse on cargo flights; also making better use of volume of spacecraft for cargo. #ispcs
https://twitter.com/jeff_foust/status/652139326004850688 (https://twitter.com/jeff_foust/status/652139326004850688)
https://twitter.com/jeff_foust/status/652139974305775616 (https://twitter.com/jeff_foust/status/652139974305775616)

Die Strebe war wohl die Ursache. Nächsten Monat geht der Bericht an die FAA. Außerdem arbeitet man an wiederverwendbaren Frachtdragons für die ISS Missionen. Es gibt eine Zusammenarbeit mit NASA zwecks Zertifizierung.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 08. Oktober 2015, 22:05:33
Ist es denn jetzt bewiesen? Oder ist das immer noch eine Mutmaßung?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 08. Oktober 2015, 22:20:12
Da wird niemals etwas bewiesen werden.

Aber es waren auch nie nur bloße Mutmaßungen.
Es geht um -mehr oder weniger gut - untermauerte und belegte Vermutungen.


Und nun meinen die Leute von SpaceX wohl sich sicher genug zu sein um damit zu FAA zu gehen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 08. Oktober 2015, 23:49:44
Ich würde das begründete Schussfolgerungen nennen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 09. Oktober 2015, 00:14:59
Zitat
SpaceX’s Garrett Reisman: CDR on crew Dragon vehicle well underway, scheduled to be completed by the end of the year. #ispcs
https://twitter.com/jeff_foust/status/652172035762819072 (https://twitter.com/jeff_foust/status/652172035762819072)

Crew Dragon CDR noch im Fluss.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GerdW am 11. Oktober 2015, 10:06:40
Hallo,
Einer der nächsten Satelliten für die Falcon 9, JCSat-14 bei SSL in der Testkammer
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057328.jpg)

Zitat
SSL ‏@sslmda 7. Okt.

Here is JCSat 14 #satellite for SKY Perfect JSAT, with its antennas deployed in the test chamber at SSL in Palo Alto.

https://twitter.com/sslmda/status/651798555552841728 (https://twitter.com/sslmda/status/651798555552841728)

SKY Perfect JSAT datiert den Start für die 2. Hälfte vom Geschäftsjahr 2015. Das geht bei denen bis 31.3.2016.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Lumpi am 16. Oktober 2015, 14:47:51
Im Dezember scheint es zwei Starts mit der Falcon 9 zu geben (Orbcomm OG2 + Jason 3).
Dann wieder am 3. Januar... 
https://spaceflightnow.com/launch-schedule/ (https://spaceflightnow.com/launch-schedule/)
http://www.digitaltrends.com/cool-tech/spacex-eyes-relaunch-of-falcon-9-rocket-in-december/ (http://www.digitaltrends.com/cool-tech/spacex-eyes-relaunch-of-falcon-9-rocket-in-december/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Prodatron am 16. Oktober 2015, 14:59:28
Und SES-9 ist immer noch für Mitte November aufgeführt, aber laut der letzten Nachrichten soll das ja eher Ende November/Anfang Dezember stattfinden.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 16. Oktober 2015, 17:07:36
Zitat
SpaceX says in a statement that it will  fly Orbcomm, not SES-9, on its return-to-flight Falcon 9 mission in late December.
https://twitter.com/jeff_foust/status/655036093696483328 (https://twitter.com/jeff_foust/status/655036093696483328)

Orbcomm nächster Flug und Ende Dezember. :o
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 16. Oktober 2015, 17:10:13
Zitat
SpaceX statement

“As we prepare for return to flight, SpaceX together with its customers SES and Orbcomm have evaluated opportunities to optimize the readiness of the upcoming Falcon 9 return-to-flight mission.  All parties have mutually agreed that SpaceX will now fly the Orbcomm-2 mission on the return-to-flight Falcon 9 vehicle.

“The Orbcomm-2 mission does not require a relight of the second stage engine following orbital insertion. Flying the Orbcomm-2 mission first will therefore allow SpaceX to conduct an on-orbit test of the second stage relight system after the Orbcomm-2 satellites have been safely deployed. This on-orbit test, combined with the current qualification program to be completed prior to launch, will further validate the second stage relight system and allow for optimization of the upcoming SES-9 mission and following missions to  geosynchronous transfer orbit.

“This change does not affect the timeline for SpaceX’s return-to-flight mission which is still targeted to take place in the next 6-8 weeks. The SES-9 launch is currently targeted for late December 2015.”

Aha also Orbcomm in 6-8 Wochen und SES-9 Ende Dezember.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 16. Oktober 2015, 18:50:21
Aha also Orbcomm in 6-8 Wochen und SES-9 Ende Dezember.

6-8 Wochen heißt es jetzt aber schon seit 6-8 Wochen  ;D ::)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: m.hecht am 16. Oktober 2015, 18:53:10
Heute in 8 Wochen ist der 11. Dezember. In diesem Fall wäre Orbcomm und SES-9 nur zwei bis drei Wochen auseinander.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 16. Oktober 2015, 21:14:23
Was, wenn alles glatt läuft,  machbar ist
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 22. Oktober 2015, 15:06:05
SpaceX ist mal wieder wegen einem ehemaligen Mitarbeiter verklagt worden:

http://www.parabolicarc.com/2015/10/21/more-shocking-allegations-musks-spacex-forced-employees-work-clock/ (http://www.parabolicarc.com/2015/10/21/more-shocking-allegations-musks-spacex-forced-employees-work-clock/)

Diesmal geht es wohl darum dass Mitarbeiter in einigen Faellen angeblich dazu gezwungen werden unbezahlt Ueberstunden zu leisten.



Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Roland am 22. Oktober 2015, 18:12:35
Hahaha...ist hier normal.Dazu gibt's Betriebsvereinbarungen....die es natürlich nicht besser machen.Siehe Arbeitszeitkonten.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 25. Oktober 2015, 23:37:37
N'abend,

es gibt einen neuen Artikel von Chris Bergin im NSF zum geplanten "Full Duration Test" der neuen Falcon-9 Erststufe.

http://www.nasaspaceflight.com/2015/10/spacex-fire-full-thrust-falcon-9-first-stage/ (http://www.nasaspaceflight.com/2015/10/spacex-fire-full-thrust-falcon-9-first-stage/)

SpaceX befindet sich in den letzten Vorbereitungen für diesen Test, der in den nächsten Tagen (also wohl kommende Woche) erfolgen soll.

Im Artikel wird auch geschrieben, daß es beim 15-sec Test vor einigen Wochen ein Problem mit einem Merlin-Triebwerk gab, das nach dem Burn noch lange leckte ("long residual after burn").

Im Artikel werden zahlreiche Planungstermine für die nächsten Starts angegeben, es wird aber ausdrücklich darauf hingewiesen, daß sie sich höchstwahrscheinlich nach rechts, also später, verschieben werden. Die nachfolgenden Daten also bitte nicht als gesichert ansehen  ;):

24.11.  Orbcomm-2
15.12.  Jason-3 von VAFB
27.12.  SES-9
Anfang Januar: CRS -8

Gruß
roger50

 
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 27. Oktober 2015, 13:12:13
Sieht so aus als hat sich Orbcomm-2 auf Anfang Dezember verschoben.
https://twitter.com/pbdes/status/658913128420384768 (https://twitter.com/pbdes/status/658913128420384768)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 27. Oktober 2015, 18:42:32
Man könnte auch sagen: In 6 - 8 Wochen  ;) Sorry, konnts mir nicht verkneifen.

Schön zu sehen aber, dass es mit den Tests immerhin offenbar vorangeht
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: NotTheAndroidYouSearching am 29. Oktober 2015, 15:00:55
SpaceX wird ab August 2016 alle 2 Monate Iridium Satelliten launchen, insgesamt 70 Stück.

https://twitter.com/StephenClark1/status/659714968174989312 (https://twitter.com/StephenClark1/status/659714968174989312)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 03. November 2015, 09:26:12
Landeplatz am Cape macht Fortschritte:
http://gfycat.com/PhysicalSourCrane (http://gfycat.com/PhysicalSourCrane)

Ob es bereits bei Orbcomm zur Landlandung kommt? Die Performance sollte da sein!
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 05. November 2015, 09:23:53
In McGregor wurden diverse Teststände modifiziert:
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/3rkxj9/updated_mcgregor_images_showing_two_new_test/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/3rkxj9/updated_mcgregor_images_showing_two_new_test/)
https://imgur.com/a/MjMyR (https://imgur.com/a/MjMyR)

Es gibt auch zwei neue.

Der eine neue ist wohl für DragonFly und der andere ist recht groß. Entweder auch für die F9-Abnahmetests oder für Raptor, allerdings gibts bisher nur den Graben und die Aufbauten fehlen noch.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 14. November 2015, 10:37:58
SpaceX baut eine mysteriöse Struktur temporärer Natur auf dem Falcon 9-Landeplatz in Vandenberg:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057327.jpg)

Quelle: https://www.reddit.com/r/spacex/comments/3sraz2/temporary_structure_at_vandenberg_landing_pad/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/3sraz2/temporary_structure_at_vandenberg_landing_pad/)

Die Spekulation reicht von Partyzelt bis Zelt für Pressekonferenz. ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: James am 14. November 2015, 21:45:58
SpaceNews (http://spacenews.com/a-spacex-investor-ups-its-stake-psychedelic-pluto/) berichtet, daß Fidelity sein Investment in SpaceX um 15% erhöht hat.
Zitat
A SpaceX investor has increased the value of its stake in the company.
Fidelity has written up its investment in the company by 15 percent in one fund that holds company shares, and by a similar amount in another fund. Fidelity participated in a $1 billion round in the company earlier this year led by Google. Fidelity’s decision to write up its value of SpaceX comes as it was writing down its stakes in other technology companies, like Snapchat.
... mehr steht nicht im Originaltext

edit: Versehentlich gelöscht. Wäre vielleicht eh besser gewesen, weil falsch interpretiert. Mühsam wieder hergestellt, weil es kein Undo gibt
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: INCO am 15. November 2015, 00:21:30
SpaceNews (http://spacenews.com/a-spacex-investor-ups-its-stake-psychedelic-pluto/) berichtet, daß Fidelity sein Investment in SpaceX um 15% erhöht hat.

Es ist nicht gemeint das mehr investiert wurde, Fidelity hat nur die eigene Bewertung der getätigten Investition erhöht. Sie gehen also davon aus, das ihre erworbenen Anteile jetzt mehr wert sind als zum Kaufzeitpunkt. SpaceX wird ja nicht öffentlich an einer Börse gehandelt, von daher ist es nicht transparent welchen Verkaufswert Unternehmensanteile haben, das ist den Anteilseignern in ihren Bilanzen überlassen.
Allerdings steht da auch das Fidelity andere Investitionen in diesem Bereich abwerten musste, eventuell haben die da auch nur den Spielraum ausgenutzt um ihren Kunden keinen Wertverlust des Fonds berichten zu müssen. Ich nehme nicht an, dass irgendjemand vor dem RTF SpaceX-Anteile handeln wird, von daher müssen sie keinen baldigen Realitätscheck fürchten. ;)
Ich würde das also nicht überbewerten.
Wobei irgendwie begründbar müssen sie die Bewertungen für die Finanzaufsicht sicher machen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: James am 15. November 2015, 09:50:31
Zitat
... value of its stake ...
Danke. Jetzt ist mir das klar.
(Finanzwesen war mir immer schon ein Greuel)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 17. November 2015, 00:26:23
SpaceX bekommt bald den ersten Airforce-Auftrag. Die ULA hat schon pseudo aufgegeben:
http://www.reuters.com/article/2015/11/16/space-launch-ula-idUSL1N13B2PB20151116 (http://www.reuters.com/article/2015/11/16/space-launch-ula-idUSL1N13B2PB20151116)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 20. November 2015, 23:11:15
SpaceX bekommt seinen ersten Auftrag für Crewtransport zur ISS:
http://www.nasa.gov/press-release/nasa-orders-spacex-crew-mission-to-international-space-station (http://www.nasa.gov/press-release/nasa-orders-spacex-crew-mission-to-international-space-station)

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Lumpi am 22. November 2015, 10:03:15
Der Kongress muss aber erst noch der vollen Finanzierung über 1,244 Mrd. $ zustimmen. Bis dato gibt es noch eine Finanzierungslücke für FY 2016...
http://www.spacepolicyonline.com/news/nasa-orders-first-spacex-commercial-crew-launch (http://www.spacepolicyonline.com/news/nasa-orders-first-spacex-commercial-crew-launch)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 29. November 2015, 09:55:20
SpaceX hat einen neuen Userguide veröffentlicht:
http://www.spacex.com/sites/spacex/files/falcon_9_users_guide_rev_2.0.pdf (http://www.spacex.com/sites/spacex/files/falcon_9_users_guide_rev_2.0.pdf)

Die Falcon 9 Performance ist weiter ein Geheimnis.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 04. Dezember 2015, 09:15:25
Vergleich Landeplatz und Landeschiff:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up049317.jpg)

Quelle: https://www.reddit.com/r/spacex/comments/3vdxqp/jrti_drawn_to_scale_on_lc1_to_show_the_relative/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/3vdxqp/jrti_drawn_to_scale_on_lc1_to_show_the_relative/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: AndiJe am 04. Dezember 2015, 12:08:22
Also, wenn die erste Stufe das riesige Rund jetzt auch nicht trifft, gehört die ganze Rakete echt in die Tonne getreten!
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: m.hecht am 04. Dezember 2015, 12:22:34
Also, wenn die erste Stufe das riesige Rund jetzt auch nicht trifft, gehört die ganze Rakete echt in die Tonne getreten!

Die F9 hat in den bisherigen zwei Landeversuchen jedesmal sogar das kleine Runde der Plattform getroffen.

Erklär mir doch bitte nochmal den Zusammenhang zwischen der Qualität der Rakete und der Tatsache, dass sie bei zwei!! Landeversuchen bisher nicht abschließend erfolgreich waren.

Mane
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: AndiJe am 04. Dezember 2015, 12:40:45
Also ich glaub eh, daß das Ding landen kann, und es sollte sogar besser stehen bleiben, sonst dürfte es Konsequenzen geben... ganz zu schweigen, daß Elon vor Jeff dann blöd dasteht. Wenn es klappt, hat er Bezos übertrumpft, die erste Stufe kommt höher herunter als die Blue Shepard. Bin nur gespannt, was die Untersuchungen ergeben, ob man dann wirklich preisgünstig starten kann. 
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: spacecat am 04. Dezember 2015, 14:59:01
Hallo allerseits,

denkt bitte daran, dass nur der innere der beiden konzentrischen Kreise betoniert ist.
Die Fläche des äußeren Kreises ist nur geschottert oder normaler Boden (geht nicht ganz klar hervor).

Ich bin dennoch der Meinung, daß die Landefläche nun vollkommen außreichend ist.

Grüße
spacecat
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 04. Dezember 2015, 15:03:39
Normalerweise sollte der Wellengang (des Bodens) da auch nicht so hoch sein. ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Kartoffelkuchen am 06. Dezember 2015, 01:06:03
Der RTF der  Falcon 9 wurde aufgrund eines Problems mit den Orbcomm Satelliten vorerst auf den 19. Dezember verschoben. Merkwürdig nur das jetzt plötzlich ein Fehler bei den Satelliten gefunden wird, weniger als 10 Tage vor dem geplanten Start, immerhin hatten sie mehr als genug Zeit die Satelliten zu checken, aber gut
Auch hat die  US AirForce einem RTLS Manöver zugestimmt, jetzt muss allerdings noch die FAA zustimmen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: NotTheAndroidYouSearching am 06. Dezember 2015, 07:56:35
Merkwürdig nur das jetzt plötzlich ein Fehler bei den Satelliten gefunden wird, weniger als 10 Tage vor dem geplanten Start, immerhin hatten sie mehr als genug Zeit die Satelliten zu checken, aber gut.

Das hört sich fast so an als willst du SpaceX da was unterstellen?
Die Satelliten wurden transportiert und müssen jetzt "verladen" werden, das bei dem ersteren was passiert ist oder das ein Fehler beim verladen enteckt wurde halte ich nicht für unwahrscheinlich.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 06. Dezember 2015, 13:29:00
Das hört sich fast so an als willst du SpaceX da was unterstellen?

Für die Checks der Satelliten ist SpaceX aber nicht zuständig sondern der Hersteller. Es sei denn es ist ein Problem beim Integrieren mit der Rakete selbst aufgetreten.

Seid doch nicht immer so empfindlich nur weil jemand mal nachhakt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Major Tom am 06. Dezember 2015, 14:05:00
Merkwürdig nur das jetzt plötzlich ein Fehler bei den Satelliten gefunden wird, weniger als 10 Tage vor dem geplanten Start, immerhin hatten sie mehr als genug Zeit die Satelliten zu checken, aber gut

Fehler können immer auftreten, leider auch sehr kurzfristig. Diese Woche wurde ein Leck bei einem Instrument für Mars Insight gefunden - direkt vor der geplanten Auslieferung. Der Start (sollte im März sein) ist auch da akut gefährdet, würde sich aber dann gleich um satte zwei Jahre verschieben.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Kartoffelkuchen am 06. Dezember 2015, 21:59:34
@NotTheAndroidYouSearching: Da hast du mich wohl falsch verstanden! ;) Unterstellen möchte ich SpaceX und Orbcomm eigentlich garnichts, ich fand es nur leicht merkwürdig das so etwas weniger als 2 Wochen vor dem geplanten Start erst entdeckt wird. Genug Zeit hat Orbcomm bzw der Satellitenhersteller ja gehabt um die Satelliten auf Fehler zu überprüfen, aber gut. Und wie gesagt, derFehler liegt beim Hersteller,  nicht bei SpaceX.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: NotTheAndroidYouSearching am 06. Dezember 2015, 22:06:28
@NotTheAndroidYouSearching: Da hast du mich wohl falsch verstanden! ;) Unterstellen möchte ich SpaceX und Orbcomm eigentlich garnichts, ich fand es nur leicht merkwürdig das so etwas weniger als 2 Wochen vor dem geplanten Start erst entdeckt wird. Genug Zeit hat Orbcomm bzw der Satellitenhersteller ja gehabt um die Satelliten auf Fehler zu überprüfen, aber gut. Und wie gesagt, derFehler liegt beim Hersteller,  nicht bei SpaceX.

Das kam etwas anders rüber, aber schwamm drüber.
Naja vielleicht hat jemand von Orbcomm etwas bei der Integration verbockt und sie müssen erst ein Ersatzteil ordern.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 06. Dezember 2015, 22:11:49
Das Satelliten kurz vor dem Start ein Problemchen haben, ist ein völlig normaler Vorgang. Das passiert dauernd diversen Satellitenherstellern.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 07. Dezember 2015, 14:18:12
Moin,

die von "Kartoffelkuchen" gepostete Meldung ist inzwischen wieder vom Netz genommen worden.

Was immer das jetzt bedeuten soll.... ::)

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Kartoffelkuchen am 09. Dezember 2015, 19:02:41
Wie es aussieht sind alle Probleme mit den Satelliten (sollte es denn wirklich welche gegeben haben) gelöst wurden. Die Satelliten sind laut Marc Eisenberg aufgetankt und bereit für den Start:
https://twitter.com/Marc944Marc/status/674634709180284928 (https://twitter.com/Marc944Marc/status/674634709180284928)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 15. Dezember 2015, 23:15:10
Musk gab mal wieder eine Präsentation:
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/3wyw7m/elon_musk_is_scheduled_to_speak_at_agu_at_1010_pst/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/3wyw7m/elon_musk_is_scheduled_to_speak_at_agu_at_1010_pst/)

Einige Zitate:
Zitat
Full thrust: Deep Cryo propellent (LOX), close to freezing. Improved stage sep system, stretched upper stage, and many other improvements. Significantly improved rocket.
Der flüssige Sauerstoff ist fast am Gefrierpunkt. Insgesamt ist die Rakete signifikant verbessert.

Zitat
Reality is: No life on surface of Mars, maybe deep underground. Humans can chill on the surface no problem.
Die Realität ist auf dem Mars gibt es kein Leben. Menschen können daher auf dem Mars chillen.

Was Musk damit eigentlich sagen will: "planetary protection" ist Unsinn und blos ein Hindernis für die bemannte Besiedlung. Ich stimmt ihm zu.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 16. Dezember 2015, 01:24:30
Das LOX soweit runter gekühlt wird hätte ich nicht gedacht, das sind über 30K weniger.

Das es auf der Oberfläche kein Leben gibt davon würde ich mal ausgehen, falls es irgendwo im Boden doch Leben gibt findet man es vielleicht erst durch die Anwesenheit von Menschen, z.B. wenn Wasser im Boden gefunden wird.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Lumpi am 16. Dezember 2015, 09:00:19
Was Musk damit eigentlich sagen will: "planetary protection" ist Unsinn und blos ein Hindernis für die bemannte Besiedlung. Ich stimmt ihm zu.

Mit all seinen Auswüchsen ja!
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 16. Dezember 2015, 11:13:55
In Wort "Auswüchsen" ist das Wachsen enthalten und es wäre schön wenn da was wächst.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 16. Dezember 2015, 11:59:58
Ach,  ihr seid doch alle Green Mars Aktivisten!! :p

(Siehe: die Mars Trilogie)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: stillesWasser am 16. Dezember 2015, 12:12:10
Ist doch klasse! Offensichtlich wird das erste, was man im Rahmen eines ständigen Außenpostens auf den Mars bringt, ein Kernreaktor sein! Mit der super Begründung, dass man da sowieso nix mehr kaputt machen kann!

Dabei hat man jetzt erst herausgefunden, dass es ab und an Wasser sogar auf der Oberfläche (bzw. knapp darunter) gibt. Das zeigt doch, wie wenig man von diesem Planeten bisher weiß. Nur weil man bis jetzt noch kein Ökosystem gesehen hat, heißt das doch nicht, dass es nicht existiert!

Musk hat offensichtlich die feste Überzeugung, dass man auf dem Mars machen kann was man will, weil da sowieso schon nix mehr ist. Es klingt ein bisschen so, als sollte die Menschheit auf dem Mars Gott spielen. Das finde ich sehr fraglich! Ich persönlich finde, dass die Menschheit den Planeten als Forscher betreten sollten, nicht als Zerstörer/Veränderer (doofes Wort).
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 16. Dezember 2015, 12:15:59
Könntet ihr vielleicht mal eure Kommentare (egal welcher Richtung) in einer der bestimmt 20 SpaceX Threads auslagern. Sei es SpaceX-Diskussion, SpaceX-Marsbasis oder sonst was. Aber dieser Thread ist für Neuigkeiten! Und die letzten 5 Kommentare gehören hier nicht her. Wäre schön wenn wir einen Thread sauber von Diskussionen lassen  ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 16. Dezember 2015, 13:11:12
SES macht weiter SpaceX-Reklame:
https://twitter.com/SES_Satellites/status/677089622191550464 (https://twitter.com/SES_Satellites/status/677089622191550464)
http://read.uberflip.com/i/481228-creating-space-the-satellite-revolution (http://read.uberflip.com/i/481228-creating-space-the-satellite-revolution)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057325.png)

Ich frage mich, ob es da eine Übereinkunft gibt, z.B. SES bekommt den Start günstiger gegen ein bischen Werbetrommel rühren. ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 22. Dezember 2015, 13:55:16
Return to flight und Landung an Land sind ja mal echte Neuigkeiten. :)

Hier nochmal für die Leute, die wieder alles verschlafen haben!:  ::)

Start, Landung und Freisetzen der Satelliten in einem kurzen Video:

https://www.youtube.com/watch?v=YvQ-BTwI_II&feature=youtu.be (https://www.youtube.com/watch?v=YvQ-BTwI_II&feature=youtu.be)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 23. Dezember 2015, 17:08:00
Und schon wieder top News!
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/3xt86f/the_webcast_format_was_different_from_previous/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/3xt86f/the_webcast_format_was_different_from_previous/)

reddit-Benutzer bencredible, der SpaceX-Webcast Mann, hat tolle Neuigkeiten zum Webcast:

Zitat
    We do plan on having a second stream of just rocket views and the countdown net (no hosts). I had planned on having that for this launch but simply ran out of time. We want everyone to be excited about space and that means two different crowds: the space newbs and the space geeks. Each one needs a different live viewing experience.
    The terminal poll happens before the webcast begins now. I don't foresee this changing any time soon. So we didn't skip it on the current webcast, it had already happened well before we came on-air.
    We do indeed plan on keeping the high-production value content.
    I'm planning on running the new graphics package on both the main webcast and the countdown net webcast so you'll get timeline, telemetry and events on both.

Es soll demnächst zwei Streams geben: einen Stream mit den Moderatoren von neulich und einen weiteren Stream nur mit Live-Bild, Telemetriedaten und Countdown Kommentaren (The Falcon has landed). Der erste Stream richtet sich an neue Leute, die nichts bisher mit Raumfahrt zu tun hatten, und der zweite an die fanatischen SpaceX-Fans. ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Major Tom am 23. Dezember 2015, 17:15:02

Es soll demnächst zwei Streams geben: einen Stream mit den Moderatoren von neulich und einen weiteren Stream nur mit Live-Bild, Telemetriedaten und Countdown Kommentaren (The Falcon has landed). Der erste Stream richtet sich an neue Leute, die nichts bisher mit Raumfahrt zu tun hatten, und der zweite an die fanatischen SpaceX-Fans. ;)

Cool!  8)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: NotTheAndroidYouSearching am 23. Dezember 2015, 17:52:17
In der Telko nach der Landung sagte Elon Musk das nächstes Jahr über ein Dutzend Flüge gemacht werden sollen ( Quelle: https://www.reddit.com/r/spacex/comments/3xz3yk/postlanding_telecon_with_elon_musk_falcon_9_v11/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/3xz3yk/postlanding_telecon_with_elon_musk_falcon_9_v11/) ).
Auf der Liste in Wikipedia stehen auch ganze 29 Starts für 2016 wovon einige ( 5!! ) Falcon Heavy Flüge sind.

Ich vermute das Elon Musk jetzt wo die Landung geklappt hat einiges daran setzt das die FH sich nicht weiter verspätet.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: -eumel- am 23. Dezember 2015, 23:40:29
Es soll demnächst zwei Streams geben: einen Stream mit den Moderatoren von neulich und einen weiteren Stream nur mit Live-Bild, Telemetriedaten und Countdown Kommentaren (The Falcon has landed). Der erste Stream richtet sich an neue Leute, die nichts bisher mit Raumfahrt zu tun hatten, und der zweite an die fanatischen SpaceX-Fans. ;)

Das ist eine sehr gute Idee! :D
Dafür ist der Mann bekannt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 25. Dezember 2015, 10:45:07
Ein ganz nett gemachtes Fanvideo über das Jahr 2015 bei SpaceX

https://www.youtube.com/watch?v=tRQHyxTpQlg (https://www.youtube.com/watch?v=tRQHyxTpQlg)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: thecrusader am 01. Januar 2016, 10:54:17
Die Falcon9 ist zurück im Hangar und bereit wieder "gestartet" (fire[d]) zu werden:
https://www.instagram.com/p/_-d28bQEc9/ (https://www.instagram.com/p/_-d28bQEc9/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 01. Januar 2016, 19:11:01
SpaceX sucht einen Ingenieur, dabei gibt es eine bedeutende Aussage in der Stellenbeschreibung hier:
http://www.spacex.com/careers/position/8642 (http://www.spacex.com/careers/position/8642)
Das Ziel von SpaceX ist es einen Träger nach 48h wieder für den nächsten Start bereit zu machen.
Das ist zwar nicht so schnell wie bei einem Flugzeug, wären aber trotzdem über 150 Start je Träger.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: trallala am 01. Januar 2016, 21:36:02
Ich habe bei der Gelegenheit auch mal wieder genauer durch die Stellenausschreibungen geschaut.
Einige interessante DInge daraus:
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Major Tom am 02. Januar 2016, 17:05:54
Das Ziel von SpaceX ist es einen Träger nach 48h wieder für den nächsten Start bereit zu machen.

Hmm, da steht 48 Stunden nach Ankunft... Ich glaube, das gilt für neue Stufen. Für gelandete wäre das extrem schnell.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: AndiJe am 02. Januar 2016, 20:45:51
Na, ich bin gespannt, wieviele Ionenantriebs-Ingenieure sich bei SpaceX melden werden, die 4 Jahre Erfahrung haben. Und vor allem, von welchen Unternehmen die eventuell weggehen.... NASA? Boeing? Von Satelliten-Bauern?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Schillrich am 04. Januar 2016, 06:51:11
Guten Morgen,

hatten wir dieses Zitat von Musk schon:
Zitat
Musk acknowledged last month that even with successful landings of Falcon 9 first stages on future missions, it will take some time for the company to sort out how to use them on later missions. “I imagine we’ll have a whole fleet of booster rockets accumulating quite rapidly,” he said. “It’ll take us a few years to iron that all out and make sure it all works well.”
http://spacenews.com/spacex-reports-no-damage-to-falcon-9-first-stage-after-landing/ (http://spacenews.com/spacex-reports-no-damage-to-falcon-9-first-stage-after-landing/)

Er geht davon aus, dass sich jetzt zügig eine Reihe von geflogenen Erststufen ansammeln wird. Gleichzeitig wird es dauern (ein paar Jahre), um das alles "klar zu bekommen", wie es geht, wie gut es geht und wie man sie wieder einsetzt.

Jetzt, wo die Technik verifiziert ist, müssen sie schauen, wie sie das im Geschäft konkret umsetzen können.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 04. Januar 2016, 07:50:08
Das bedeute wohl nicht, dass es Jahre bis zur ersten Wiederverwendung dauert, sonder dass der Lernprozess dauern wird bis sie sich alle Abläufe erarbeitet haben.
Hm, hört sich erstmal nach viel Zeit für Elon's Verhältnisse an, aber vermutlich lernt auch er dazu.
Normal ist das natürlich schon, schließlich hat das ja mit Raketen noch niemand gemacht und sich alle Abläufe zu erarbeiten kostet halt Zeit.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MX87 am 04. Januar 2016, 16:37:23
Selbst Investoren-Urgestein Rupert Murdoch huldigt SpaceX und sieht eine rosige Zukunft:

Zitat
American innovation! Nothing beats SpaceX. Quickly becomes world leader in massive space business. All made in US. Triumph for Elon Musk

https://mobile.twitter.com/rupertmurdoch/status/683396233143136256 (https://mobile.twitter.com/rupertmurdoch/status/683396233143136256)

Kurz übersetzt: Nichts schlägt SpaceX. Wird schnell Welt(markt)führer im schweren Raumfahrtgeschäft. Alles in den USA gemacht. Triumph für Elon Musk.

Vom Schreibstil her merkt man, dass Murdoch in einer Zeit lebte, wo noch Telegramme geschrieben wurden  :D ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 11. Januar 2016, 17:52:37
Zitat
SpaceX to launch Telesat Canada's Telstar 18V & 19V sats in 2018 under contracts signed in December, narrowing 2015 award gap w/Arianespace.
https://twitter.com/pbdes/status/686558747943153664 (https://twitter.com/pbdes/status/686558747943153664)
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/40h13o/peter_selding_spacex_to_launch_telesat_canadas/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/40h13o/peter_selding_spacex_to_launch_telesat_canadas/)
SpaceX darf 2 Satelliten starten. Beide sind über 5 Tonnen schwer.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 12. Januar 2016, 17:48:06
Warum gibt es von SpaceX selten offizielle News über die Webseite, z.B. neue Verträge?
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/40h13o/peter_selding_spacex_to_launch_telesat_canadas/cyudp0d (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/40h13o/peter_selding_spacex_to_launch_telesat_canadas/cyudp0d)

Zitat
[...] We really try and ensure any news that goes out from SpaceX is cool, not just run of the mill. In addition, there needs to be an impetus sometimes for a satellite provider (the customer) and us to actually confirm a contract has been signed. A lot of the times we're dealing with publicly traded companies where any particular news or announcement has to be carefully handled. That's why a lot of our deals are kept fairly vague until we get closer to launch dates. Hope this helps.

Alle Neuigkeiten von SpaceX sollen cool sein, Dinge wie ein neuer Satellitenauftrag sind zu gewöhnlich und das interessiert sowieso nur irgendwelche Freaks. Außerdem gilt es noch die Sensibilität von Kunden an der Börse zu betrachten, wo die Vertragsankündigung immer zur passenden Zeit kommen soll/muss.

Ganz offensichtlich möchte man das Image vermeiden, welches man von Arianespace bekommt, wenn man mal einen Arianestart anschaut.

Soweit die Erklärung eines SpaceX-Mitarbeiters bei reddit.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 13. Januar 2016, 23:10:28
Zitat
Air Force awards SpaceX contract worth as much as $122M to develop its Raptor engine as part of RD-180 replacement program.
https://twitter.com/Gruss_SN/status/687395498848817153 (https://twitter.com/Gruss_SN/status/687395498848817153)

Krass.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 13. Januar 2016, 23:14:57
Zitat
Air Force awards SpaceX contract worth as much as $122M to develop its Raptor engine as part of RD-180 replacement program.
https://twitter.com/Gruss_SN/status/687395498848817153 (https://twitter.com/Gruss_SN/status/687395498848817153)

Krass.

 :o :o :o Ja. Krass. Mehr fällt mir dazu spontan auch nicht ein.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 13. Januar 2016, 23:27:05
Moin,

tobis Beitrag ist nur die Hälfte der Geschichte. Unmittelbar danach kam in derselben Quelle diese Meldung:

https://twitter.com/Gruss_SN/status/687395703799320576 (https://twitter.com/Gruss_SN/status/687395703799320576)

Zitat
Air Force awards Orbital/ATK contract worth as much as $180M to develop three rocket prototypes as part of RD-180 replacement program.

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 14. Januar 2016, 17:37:48
SpaceX startet einen Eutelsatsatelliten:
http://spacenews.com/with-eutelsat-win-spacex-has-business-with-all-5-top-satellite-fleet-owners/ (http://spacenews.com/with-eutelsat-win-spacex-has-business-with-all-5-top-satellite-fleet-owners/)

Das ist der erste Auftrag von Eutelsat. Die anderen "Eutelsat"-Satelliten wurden von Satmex gebucht, bevor Eutelsat Satmex übernommen hat.

Kopfschmerzen in Frankreich stehen unmittelbar bevor... das schwarze T-Shirt ( https://www.youtube.com/watch?v=WhgQSUkjZWI (https://www.youtube.com/watch?v=WhgQSUkjZWI) ) scheint stärker als der europäische Patriotismus.

Der Quantum-Satellit ist es aber anscheinend nicht, es bleibt ein Quantum Trost für Europa.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: hp6300 am 15. Januar 2016, 10:35:50
US-Raumfahrtagentur Nasa vergibt Milliarden-Frachtaufträge auch an SpaceX

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Versorgungsfluege-zur-ISS-US-Raumfahrtagentur-Nasa-vergibt-Milliarden-Frachtauftraege-auch-an-SpaceX-4689204 (http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Versorgungsfluege-zur-ISS-US-Raumfahrtagentur-Nasa-vergibt-Milliarden-Frachtauftraege-auch-an-SpaceX-4689204)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: TWiX am 15. Januar 2016, 17:52:11
Zitat
Air Force awards SpaceX contract worth as much as $122M to develop its Raptor engine as part of RD-180 replacement program.
https://twitter.com/Gruss_SN/status/687395498848817153 (https://twitter.com/Gruss_SN/status/687395498848817153)

Krass.
Auf Spacenews werden zum Raptordeal aber andere Zahlen genannt:
Zitat
SpaceX, meanwhile, will get at least $33.6 million, and perhaps as much as $61 million, to continue development of its reusable methane-fueled Raptor engine. SpaceX is expected to match the Air Force’s investment in Raptor with at least $67 million, and as much as $123 million, according to the Air Force contract announcement
SpaceX bekommt also mindestens 33,6 Mio, maximal aber 61 Mio USD plus Eigenbeitrag.
Bezüglich CRS : SNC und OrbitalATK haben bereits Presseerklärungen abgegeben, weiß jemand, ob sich SpaceX auch schon öffentlich/ofiziell geäußert hat? Mich würde nämlich brennend interessieren, ob alle Wettbewerber ein ähnliches Frachtvolumen zugeteilt bekommen haben oder ob man streg 6 Flüge pro Unternehmen geordert hat...
Link zum Spacenwes-Artikel bzgl. Airforce-Deal: http://spacenews.com/orbital-atk-spacex-win-air-force-propulsion-contracts/ (http://spacenews.com/orbital-atk-spacex-win-air-force-propulsion-contracts/)
Link zum Spacenwes-Artikel bzgl. CRS : http://spacenews.com/orbital-sierra-nevada-spacex-win-nasa-commercial-cargo-contracts/ (http://spacenews.com/orbital-sierra-nevada-spacex-win-nasa-commercial-cargo-contracts/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 15. Januar 2016, 18:20:58
@TwiX: Ja das hast du recht. Ich hatte ursprünglich hier noch eine Korrektur der Zahlen gepostet. Leider hat ein übereifriger Moderator diese in den Diskussionsthread geschoben. ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: TWiX am 16. Januar 2016, 11:19:05
Wenn wir schon den Neuigkeiten-Thread haben, sollte man ihn auch pflegen :)
Zitat von: Elon Musk
Conducted hold-down firing of returned Falcon rocket. Data looks good overall, but engine 9 showed thrust fluctuations.
Quelle:https://twitter.com/elonmusk/status/688173528017850368 (https://twitter.com/elonmusk/status/688173528017850368)
Zitat von: Elon Musk
Maybe some debris ingestion. Engine data looks ok. Will borescope tonight. This is one of the outer engines.
Glückwunsch an SpaceX!
@tobi: hab`s mittlerweile auch im Diskussionsthread gesehen. Aber egal, schadet glaub ich nicht, die Daten auch hier zu haben
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: m.hecht am 18. Januar 2016, 14:04:45
Airbus-Chef Enders räumt ein, SpaceX nicht ernst genommen zu haben:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Airbus-Chef-Enders-Weckruf-durch-private-Raumfahrt-Unternehmen-3073183.html (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Airbus-Chef-Enders-Weckruf-durch-private-Raumfahrt-Unternehmen-3073183.html)

Mane
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: flour am 23. Januar 2016, 15:39:41
SpaceX hat offenbar zum ersten Mal einen Aufstieg und Wiederabsenkung der Dragon V2 geprobt. Bei den Testläufen im November letzten Jahres hing die Kapsel zur Sicherheit an einem Kran in der Luft und bewegte sich nur weniger als einen Meter:





[url=https://www.wired.de/collection/latest/die-dragon-2-zeigt-erstmals-ihre-faehigkeit-zum-schweben]



 (https://www.wired.de/collection/latest/die-dragon-2-zeigt-erstmals-ihre-faehigkeit-zum-schweben) https://www.youtube.com/watch?v=07Pm8ZY0XJI (https://www.youtube.com/watch?v=07Pm8ZY0XJI)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 23. Januar 2016, 16:01:48
SpaceX hat offenbar zum ersten Mal einen Aufstieg und Wiederabsenkung der Dragon V2 geprobt.

Wurde schon in 2 anderen Threads gepostet.  ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 25. Januar 2016, 19:39:22
Die neue F9v1.2 wurde für Militärmissionen zugelassen:
http://www.losangeles.af.mil/news/story.asp?id=123467492 (http://www.losangeles.af.mil/news/story.asp?id=123467492)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 26. Januar 2016, 23:44:16
Auf dem IAC 2016 Ende September wird Elon Musk seine Marsarchitektur vorstellen:
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/42tksc/2016_startmeuphk_venture_forum_elon_musk_on/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/42tksc/2016_startmeuphk_venture_forum_elon_musk_on/)

Geil! 8)

Dass Elon Musk es bemannt zum Mars schafft ist um Größenordnungen wahrscheinlicher als dass die ESA auch nur einen Astronauten aus eigener Kraft auf den Mond bringt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 27. Januar 2016, 00:01:02
wird

...klingt aber anders als "I am hoping to". Da hat er sich aber zumindest ein mächtiges Hintertürchen gelassen. So schön es auch wäre... ich bin mir nicht sicher dass da dieses Jahr noch was kommt. Das hängt aber sicherlich auch noch mit dem sonstigen Fortkommen dieses Jahr ab.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Axel_F am 27. Januar 2016, 00:16:04
Die Quelle bezieht sich übrigens auf Elon Musks Auftritt auf der "StartmeUpHK Festival 2016":
https://www.youtube.com/watch?v=pIRqB5iqWA8 (https://www.youtube.com/watch?v=pIRqB5iqWA8)

Ab Minute 31 äußert er sich übrigens zu seinen Flugambitionen: Er möchte in vier oder fünf Jahren selber zur ISS fliegen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Prodatron am 27. Januar 2016, 00:48:47
Ab Minute 31 äußert er sich übrigens zu seinen Flugambitionen: Er möchte in vier oder fünf Jahren selber zur ISS fliegen.
Und in 9 Jahren/2025 die ersten Menschen zum Mars bringen.
Außerdem findet er direkte Computer/Hirn-Schnittstellen interessant, mit denen man alle Gedanken und Erinnerungen "hochladen" kann und nichts mehr vergisst.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Ruhri am 27. Januar 2016, 09:53:54
Jetzt wird es aber echt gruselig!  :o
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 27. Januar 2016, 11:34:12
Hier bitte nur Neuigkeiten zu SpaceX posten.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 27. Januar 2016, 18:40:41
Ein Video mit einigen bisher nicht veröffentlichten Ausschnitten verschiedener Tests, unter anderem S1-21 Full Duration Static Fire, der Superdraco Hoovertest und ein Abwurftest des neuen Crew Fallschirmsystems. Anscheinend sollte das Video allerdings eigentlich nicht öffentlich sondern nur für SpaceX Mitarbeiter veröffentlicht werden. Das Ursprungsvideo ist auch schon von YT verschwunden, also keine Ahnung wie lange uns dieses noch erhalten bleibt.

https://www.youtube.com/watch?v=f3ZbLznMiws (https://www.youtube.com/watch?v=f3ZbLznMiws)



EDIT: Sehe gerade, dass tobi im Diskussionsthread zwei Minuten schneller war. Lasse es jetzt trotzdem erstmal hier stehen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 03. Februar 2016, 20:25:38
Es läuft gerade eine Liveübertragung FAA, wo Gwynne Shotwell gesprochen hat.
Da gab es folgende Informationen von ihr:
- Bis Ende 2016 wird die Produktion der Cores auf 30/Jahr erhöht
- Der Startplatz in Texas wird (etwas) teuer als geplant
- in wenigen Jahren sollen 400-500 Merlins jedes Jahr produziert werden und Starts wohl täglich.
und hier:
https://twitter.com/jeff_foust/status/694959022877863936 (https://twitter.com/jeff_foust/status/694959022877863936)
Zitat
Shotwell said after her talk SpaceX planning to launch SES-9 in next couple of weeks, then do launches every few weeks thereafter this year
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 03. Februar 2016, 20:26:42
Jeff Foust hat einiges getwitter. Bin jetzt zu faul jede Info ihrem Thread zuzuordnen, deshalb werfe ich mal alles hier rein.

She also wasn’t more specific on a Falcon Heavy inaugural launch date other than this year.
FH dieses Jahr

Shotwell said after her talk SpaceX planning to launch SES-9 in next couple of weeks, then do launches every few weeks thereafter this year. 
SES-9 in den nächsten Wochen, danach alle paar Wochen ein Start

Shotwell: we’ll post updated Falcon Heavy performance numbers later this week/early next week.
Ende der Woche, anfang nächster Woche gibts neue Leistungsdaten zu Falcon Heavy

Shotwell: going to be a “really interesting year” for us between F9, FHeavy, comm’l crew, ramping up production.


Shotwell: ramping up booster production, to >30 cores a year.
30 Cores pro Jahr sollen in Zukunft gebaut werden  :o

Shotwell: about two years of “dirt work” at Brownsville site due to soil stability issues.
2 Jahre Erdarbeiten in Brownsville wegen instabilem Untergrund

Shotwell: we have completed and activated LC -39A for F9 and Falcon Heavy missions.
LC -39A ist bereit für Starts von F9 und FH

Shotwell: Falcon Heavy recovery plans drives all sorts of requirements at the range; with 3 booster cores returning.
(kann das nochmal wer sinngemäß übersetzen  :P ? )

Shotwell: hope to fly a recovered, refurbished Dragon later this year.
Sie hoffen eine bereits geflogene Dragon später diesen Jahres zu fliegen

Shotwell shows video of December landing. “I don’t think you get that kind of thrill in banking.”

Shotwell showing videos of F9 first stage landing attempts. On Jason-3 landing attempt: “We stuck the landing. Then we unstuck it.”

Shotwell: we have as flat a hierarchy in the company as possible with nearly 5,000 employees. Best idea wins.
Flache Hierarchie bei SpaceX, (verstehe ich so, keiner steht über dem anderen????) die beste Idee gewinnt

Jeff Foust:
Up now at the FAA conference: SpaceX president and COO Gwynne Shotwell

https://twitter.com/jeff_foust (https://twitter.com/jeff_foust)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GG am 03. Februar 2016, 20:58:46
Zitat
Falcon Heavy recovery plans drives all sorts of requirements at the range; with 3 booster cores returning.
(kann das nochmal wer sinngemäß übersetzen  :P ? )

Die Pläne für eine Falcon-Heavy-Bergung treiben alle Arten von Anforderungen im (Lande-)Bereich (in die Höhe); wenn alle 3 Stufen zurückkehren.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 03. Februar 2016, 21:09:55
Vielleicht wollen sie beim FH Demoflug ja alle drei Cores an Land landen, das wäre sicher ein schönes Schauspiel, außer für die Konkurrenz.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Gertrud am 04. Februar 2016, 17:12:04
Hallo zusammen,
Der VAFB Kommandant gibt bekannt,
zu den Plänen von Vandenberg für die kommenden Monate ist eine Zusammenarbeit mit SpaceX für eine Landung auf der Basis von VAFB vorgesehen.
Zu der Mission wird eine SpaceX Rakete  einen Satelliten in die Umlaufbahn bringen und dann wird die Stufe zur Erde zurückkehren, wo sie dann versuchen soll, auf der Basis zu landen.
Quelle:
http://lompocrecord.com/news/local/vafb-commander-goes-over-plans-including-base-s-first-rocket/article_9b8ab9a3-42b1-5ce3-9b3d-f177ec5261ce.html (http://lompocrecord.com/news/local/vafb-commander-goes-over-plans-including-base-s-first-rocket/article_9b8ab9a3-42b1-5ce3-9b3d-f177ec5261ce.html)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Calapine am 17. Februar 2016, 16:22:37
Weitere (kleine?) Verspätung bei SpaceX:


(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up058453.jpg)


Übersetzung/Zusammenfassung (wie immer ohne Gewähr  ;) ):

"Eutelsat: Wir stehen täglich in Kontakt mit SpaceX; unser Satellit [Eutelsat] 117W wird im Frühling starten. [Der Start von] Amos 6 könnte sich Richtung Sommer verschieben"

Hab mal kurz recherchiert: 117W ist der über-übernächste Falcon 9 Start - nach der CRX-8 Mission und SES-9. Amos-9 (im Auftrag des israelischen Betreibers Spacecom) ist der darauf folgende. Noch vor ein paar Tagen hieß es beide Starts würden im April durchgeführt.

LG Cala
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 19. Februar 2016, 20:58:55
SpaceX produziert fleißig :) 5 Cores aufeinmal.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up050535.png) (http://www.pic-upload.de/view-29789796/sp.png.html)

https://www.instagram.com/p/BB-u40nl8XL/ (https://www.instagram.com/p/BB-u40nl8XL/)

EDIT: (Spekulation) Vielleicht schon 3 für die FH die dann in den Hangar auf LC -39A überführt werden um dort zusammen gebaut zu werden? ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 22. Februar 2016, 09:19:16
Zitat
The Future Of Satellite Communications, Gwynne Shotwell, Spacex and Michele Franci, Inmarsat
Henry Kongevold - VP, Product and System Development, Inmarsat
Michele Franci - Chief Technology Officer, Inmarsat
Gwynne Shotwell - President and Chief Operating Officer, SpaceX
Tuesday, March 1 • 15:45 - 16:30

Join Gwynne Shotwell and Michele Franci together with HenryKongevold to share a conversation about the future of satellite connectivity.
http://www.inmarsat.com/inmarsat-developer-conference-2016/agenda (http://www.inmarsat.com/inmarsat-developer-conference-2016/agenda)

Zeitangaben in britischer Zeit. Inmarsat & SpaceX machen eine gemeinsame Keynote über die Zukunft der Satellitenkommunikation auf einer Inmarsatkonferenz am 1. März.

Na, was ist denn da im Busche? ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 22. Februar 2016, 10:36:18
Es gibt hier: https://www.faa.gov/about/office_org/headquarters_offices/ast/licenses_permits/media/LLS%2014-089%20Rev_1%20ORBCOMM-2%20-%20License%20and%20Orders%20-%20Signed.pdf (https://www.faa.gov/about/office_org/headquarters_offices/ast/licenses_permits/media/LLS%2014-089%20Rev_1%20ORBCOMM-2%20-%20License%20and%20Orders%20-%20Signed.pdf)
Einen schönen Hinweis, die FAA nennt die F9 nach dem Upgrade F9 v1.2 und nicht FT. Für mich ist das nur logisch, ich denke sie trauen SpaceX nicht,
zumindest nicht das es das letzte Upgrade sein wird, und FT damit die letzte Version wäre. FT ist ein schönes Werbeattribut zusammen mit dem Namen "F9",
aber FT bedeutet ja voller Schub, sozusagen 100%, das mag für die Merlin Triebwerke stimmen, aber ein Upgrade für eine Oberstufe auf Raptor Basis wäre dann was,
FT+, FT+US2 ???
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 24. Februar 2016, 18:35:37
SpaceX hat einen neuen Vertrag über fünf weitere Frachtflüge zur ISS. Der Wert beträgt 700M$
http://spacenews.com/spacex-wins-5-new-space-station-cargo-missions-in-nasa-contract-estimated-at-700-million/ (http://spacenews.com/spacex-wins-5-new-space-station-cargo-missions-in-nasa-contract-estimated-at-700-million/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 24. Februar 2016, 22:44:00
Elon Musk hat von Apple den Materialexperten, Herrn Kuehmann für Aluminium (Leichtmetall) für Tesla und SpaceX eingekauft.
Seine Aufgabe ist Innovationen für den Bereich voranzutreiben.
Zitat
Kuehmann is now Vice-President of Materials Engineering at Tesla and SpaceX, where he is responsible for delivering materials innovations, something he is very familiar with after over two decades spent in materials science
http://electrek.co/2016/02/24/apple-alloy-expert-tesla-spacex/ (http://electrek.co/2016/02/24/apple-alloy-expert-tesla-spacex/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 25. Februar 2016, 23:05:20
Schon wieder positive Nachrichten für SpaceX. Weil es Iridium wohl wegen dem "red tape" (Papierkrieg) mir Russland, zu lange dauert kommt SpaceX um Juli zum Zuge.
Quelle:http://spacenews.com/iridium-frustrated-by-russian-red-tape-to-launch-first-10-iridium-next-satellites-with-spacex-in-july/ (http://spacenews.com/iridium-frustrated-by-russian-red-tape-to-launch-first-10-iridium-next-satellites-with-spacex-in-july/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 27. Februar 2016, 09:37:48
SpaceX bekommt zwei Aufträge von Telesat:
http://spaceflightnow.com/2016/02/26/telesat-launch-agreements-awarded-to-spacex/ (http://spaceflightnow.com/2016/02/26/telesat-launch-agreements-awarded-to-spacex/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 01. März 2016, 10:15:14
Zitat
Orbital ATK: 'Orbital-built Thaicom 8 sat scheduled for launch this spring.' Much optimism re SpaceX 2016 manifest implied in that schedule.
https://twitter.com/pbdes/status/704590630379524096 (https://twitter.com/pbdes/status/704590630379524096)
Im Frühjahr soll SpaceX Thaicom-8 starten.

Im Frühjahr sollen auch starten: CRS -8, Eutelsat 117W B & ABS 2A, CRS -9, Amos-6.

Also 5 Starts in 3 Monaten? Oder kommts noch zu Verschiebungen? Amos-6 soll wohl in den Sommer rutschen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GerdW am 01. März 2016, 18:59:27
Dieser hier will auch noch nach oben:

Zitat

SSL
‏@sslmda   
SSL and SKY Perfect JSAT teams pose in front of the JCSAT-14 #satellite.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057324.jpg:large)


https://twitter.com/sslmda/status/693131845773430784?lang=de (https://twitter.com/sslmda/status/693131845773430784?lang=de)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: TWiX am 01. März 2016, 21:42:15
[...]Inmarsat & SpaceX machen eine gemeinsame Keynote über die Zukunft der Satellitenkommunikation auf einer Inmarsatkonferenz am 1. März. Na, was ist denn da im Busche? ;)
Tja, auf jeden Fall nix wirklich dramatisch Neues:
Zitat
Keynote panel was only 20-25 minutes, half of that was looking back on the early satellite telecoms market in 1992; poking fun at the Newton, the Treo was ‘really awful, compared to modern devices’ in Gwynne’s words (described herself as a huge super-geek), reminiscing on fax machines and TELEX. Short mention of SpaceX’s new ground systems for superchilled LOX handling being a lot of work.

Panel then made predictions/speculation for 2034, after a caveat illustrated by a clip from Flash Gordon. Gwynne’s answers:

    We will have settled on other planets (They’re all bad choices, but Mars is the least bad)
    2x Telecoms networks to build, Earth & Mars
    Interplanetary networks

10-15 (-18) years in the future (Gwynne specifically added “or 18”):

    Global connectivity is ubiquitous. Mars connectivity should also be ubiquitous.
    Dramatic increase in satcom usage for smaller devices, devices all have their own connections.
    Jokes about holidays away from connectivity in remote regions (“Cone of silence!” – Gwynne)
    Reduced cost of entry for new players in satellite market
    Henry (VP at Inmarsat): Satellites are designed to the capabilities of launchers. Not expanded on, but implied SpaceX’s entry is changing future satellite designs.
    Gwynne: Mars rocket 'Gigantic'. Opportunity for much larger ‘non-folding satellites’
    Henry (VP at Inmarsat): suggested assembly in space to Gwynne, didn’t get much of a response.
    Gwynne mentioned as well as larger rockets ‘Smaller rockets if needed’

At the end of the panel, Gwynne was gifted a Lego STS to much amusement.

There was no Q&A session
Quelle: https://www.reddit.com/r/spacex/comments/48hnyj/brief_report_on_the_keynote_with_gwynn_shotwell/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/48hnyj/brief_report_on_the_keynote_with_gwynn_shotwell/)
Kurze deutsche Zusammenfassung:
Shotwell hat ein Lego-STS geschenkt bekommen; sie erwähnte neben einer Größeren auch die Möglichkeit einer kleineren Rakete, wenn benötigt; die gigantische Marsrakete biete auch Möglichkeiten für viel größere, sich nicht entfaltende Satelliten und einige andere Spekulationen/Voraussagen bezüglich der Zukunft der Raumfahrt/SatCom-Industrie (die zwei wichtigsten Voraussagen für mich: sinkende Markteintrittskosten für Neueinsteiger, dramatisches Wachstum bei SatCom-Anwendungen für kleinere Geräte)
PS: obiger Zitatblock ist eine aus reddit übernommene Zusammenfassung, die ein Nutzer erstellt hat, daher gibt es keine Garantie auf Vollständigkeit respektive Richtigkeit!!!
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 03. März 2016, 15:29:04
In der Facebook SpaceX-Gruppe hat mal wieder jemand ein Video eines Stufentests auf dem Teststand in McGregor gepostet. Für welchen Flug könnte diese Stufe sein, CRS -8 ?  :P

www.facebook.com/groups/spacexgroup (http://www.facebook.com/groups/spacexgroup)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 03. März 2016, 17:57:38
Das Bild ist nur sichtbar (zumindest bei mir), wenn man Mitglied bei Gesichtsbuch ist.... :(

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Hugo am 03. März 2016, 21:57:20
Mit Nickname und Fakemailaddy kann man sich auch dort anmelden für solche Zwecke. Es sind zwei Videos. Aber beide Qualitativ eher bei Schulnote 5 bis 6 gelagert.

Zu sehen ist die Rakete mit Dampfbildung an der Oberfläche und eine große Rauchwolke.

Offtopic: Das Handy im Querformat aufs Autodach oder ähnlich stellen. Nicht anfassen. Und schon hat man ein 10 mal besseres Video, als wenn man eine verwackelte und verzoomte Freihandaufnahme erzeugt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 03. März 2016, 22:00:13
In der Facebook SpaceX-Gruppe hat mal wieder jemand ein Video eines Stufentests auf dem Teststand in McGregor gepostet. Für welchen Flug könnte diese Stufe sein, CRS -8 ?  :P

www.facebook.com/groups/spacexgroup (http://www.facebook.com/groups/spacexgroup)

Vermutlich CRS -8. Die Stufe wurde bei einem früherem Test beschädigt. Entweder fliegt jetzt eine andere Stufe CRS -8 oder sie wurde repariert. Angeblich sollen die geborgenen Triebwerke vom Orbcomm-Flug nochmal randürfen, zumindestens soll SpaceX das untersucht haben.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 04. März 2016, 20:43:48
CCP Update:
http://www.nasa.gov/sites/default/files/files/4-CCP-Status-McAlister.pdf (http://www.nasa.gov/sites/default/files/files/4-CCP-Status-McAlister.pdf)

1.Also SpaceX hat das CDR & dCDR wohl bis auf einige noch zu klärende Nachfragen erfolgreich absolviert.
2.Es gibt gute Fortschritte bei Raumanzug & Helmdesign (offenbar hat man etwas funktionales & stylisches gefunden).
3. F9v1.2 Jungfernflug
4. 39A aktiviert
5. Fallschirmtest mit 4 Fallschirmen
6. Docking System qualifiziert
7. diverse F9 Systeme für bemannte Flüge qualifiziert
8. Abweichende Standards für Software und Avionikumwelttests genehmigt
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 10. März 2016, 08:37:39
Von der Satelite 2016 Konferenz:

Eventuell erste Wiederverwendung in diesem Jahr, 18 Starts in 2016 geplant.

Hätten gerne 30% Preisreduktion für F9 Starts durch Wiederverwendung [=42 Mio], Produzieren 1 F9 in 3 Wochen, bald reduziert auf 2 Wochen.

--
Diskusion wenn dann bitte in den entsprechenden Threads
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 10. März 2016, 16:48:56
Interessant: http://spacenews.com/spacex-says-reusable-stage-could-cut-prices-by-30-plans-first-falcon-heavy-in-november/ (http://spacenews.com/spacex-says-reusable-stage-could-cut-prices-by-30-plans-first-falcon-heavy-in-november/)

SpaceX will Starts mit wiederwendeter Erststufe für 40 Millionen anbieten. SES will aber nur 30 Millionen zahlen, zumindestens beim ersten Mal. Wie wird man sich da einigen? Vermutlich wird SpaceX den SES Preis akzeptieren müssen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 10. März 2016, 18:06:19
es geht ja quasi nur um den ersten flug. Zur not trifft man sich in der mitte.

Durch ein paar Millionen lässt man so eine sache nicht platzen..
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 11. März 2016, 19:54:40
Bild von der Herstellung der Nutzlastverkleidung:
(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xlt1/t31.0-8/12819408_10157152259190131_2830515966689530234_o.jpg)
Quelle: Facebook

Ebenfalls sieht man eine vordere Kappe eines Falcon Heavy Boosters. 8) Immerhin ein bischen Hardware gibt es also schon.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 21. März 2016, 15:37:26
SpaceX baut eine neue große Halle beim Teststand in Texas:
https://www.nasaspaceflight.com/2016/03/spacex-prepares-two-missions-mcgregor/ (https://www.nasaspaceflight.com/2016/03/spacex-prepares-two-missions-mcgregor/)

Weiterhin sind sie gerade dabei JSCAT-14 und CRS -8 die Hardware zu testen.

Weiterhin hofft man nach dem CRS -8 Flug die Startrate zu steigern
http://spaceflightnow.com/2016/03/20/spacex-hopes-to-raise-launch-tempo-after-space-station-flight/ (http://spaceflightnow.com/2016/03/20/spacex-hopes-to-raise-launch-tempo-after-space-station-flight/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 22. März 2016, 23:14:18
SpaceX kauft für weitere 90 Mio $ eine Anleihe von SolarCity.

http://electrek.co/2016/03/22/elon-musk-spacex-solar-bonds-solarcity/ (http://electrek.co/2016/03/22/elon-musk-spacex-solar-bonds-solarcity/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: NotTheAndroidYouSearching am 26. März 2016, 17:48:40
SpaceX eröffnet anscheinend einen weiteren Standort für das Satellitennetzwerk. Es tauchen auf der SpaceX Seite neue Jobangebote für den Standort auf.

Quelle:
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/4c1jb2/spacex_in_irvine_ca/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/4c1jb2/spacex_in_irvine_ca/)

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 27. März 2016, 17:00:00
Die Maschine mit der SpaceX die Tankdome herstellt, stammt aus Ostdeutschland:
Zitat
Rocket stages are basically just made up of two types of aluminum components: rectangular sheets that have been rolled into a curve that form the walls, and three circular domes (one at each end and one in the middle that separates the liquid oxygen tank and the fuel tank). These domes were originally manufactured by an aerospace company named Spincraft (I remember Elon Musk praising their work many years ago), but once SpaceX became successful, Spincraft allegedly raised the price through the roof. Without domes, all SpaceX could build were empty tubes. Rather than be held hostage, SpaceX located a dome spinning machine in an old factory in what was once East Germany, brought it to California, and started making domes themselves.

Quelle: https://neil.fraser.name/news/2015/01/05/ (https://neil.fraser.name/news/2015/01/05/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Magellan am 27. März 2016, 18:00:50
Die Firma Spincraft hätte sich mal über die Persönlichkeit E.M.s informieren sollen.... :D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 28. März 2016, 19:58:21
Musk könnte nach amerikanischem Recht durch seine bevorstehende nächste Scheidung in erhebliche finanzielle Schwierigkeiten kommen, bis hin zum Zwangsverkauf von Unternehmensanteilen, da diese einen wesentlichen Anteil seines Vermögens ausmachen. Inwieweit davon auch SpaceX betroffen ist, muss man abwarten.

Sicherlich in jedem Fall auch nicht gerade förderlich. Wäre ihm zu wünschen dass er das endlich auch mal in den Griff bekommt, wobei es natürlich bei Menschen wie ihm durchaus ein fragliches Unterfangen ist, das ist klar.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 28. März 2016, 21:37:15
Oberstufentanks:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057323.jpg)
https://www.instagram.com/p/BDgfxVeF8TW/ (https://www.instagram.com/p/BDgfxVeF8TW/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 28. März 2016, 22:15:05
Links unten ganz hinten ist der Kompositdom zu sehen, welcher möglicherweise für den Falcon Heavy Booster bestimmt ist. War ja auf einem vorangegangenen Bild auch schon zu sehen. Warum ist das ding eigentlich schwarz/weiß und nicht nur schwarz?  :P
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 15. April 2016, 00:06:45
Shotwell:
Zitat
Gwynne Shotwell, SpaceX: We delivered SES-9 satellite to better than expected orbit, saving 43 days orbit-raising time. #32SS

Gwynne Shotwell, SpaceX: Plan to re-fly Falcon 9 booster that just landed some time this summer. #32SS

Shotwell, as she did last month, says SpaceX plans to fly about 18 times this year, including Falcon Heavy introduction. #32SS
Quelle. SFN Twitter & Jeff Foust Twitter

SES-9 hat durch das neue Flugprofil 43 Tage eingespart, etwas besser als erwartet.

Shotwell konvertiert Elon (aka Mars) Zeit in Erdzeit für den ersten Flug der geborgenen Stufe. Aus Juni (in 2 Monaten) wird Sommer (in 2-5 Monaten).

Shotwell sagt, man plant bei SpaceX auch weiter mit 18 Flügen in 2016.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 15. April 2016, 11:01:32
Eine schöne (Fan)Video mit der Entwicklung von Grashopper bis zur erfolgreichen ASDS-Landung. Hat Elon persönlich anscheinend so gut gefallen, dass er gleich mal einen Link dazu verteilt hat.

https://www.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=tU1b1H2EWU4&app=desktop (https://www.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=tU1b1H2EWU4&app=desktop)

https://twitter.com/elonmusk/status/720504138451283968 (https://twitter.com/elonmusk/status/720504138451283968)

EDIT: Mist, in den SpaceX Diskussion Thread habe ich extra noch geschaut, aber an den Wiederverwendungsthread habe ich nicht gedacht. Aber da es so schön anzusehen ist und hier vielleicht mehr Leute rein schauen, würde ich es jetzt einfach mal stehen lassen. Ein Mod darf bei Bedarf den Beitrag aber auch gerne löschen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 15. April 2016, 11:20:33
@Youronas
Wurde hier http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10338.2460 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10338.2460) schon gepostet  ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 16. April 2016, 00:31:56
Neues Schild am SpaceX-Kontrollzentrum am Cape:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up051172.jpg)

Jetzt "Start & Landung" anstatt nur Start.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McPhönix am 16. April 2016, 09:19:00
Yesss !!!
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 19. April 2016, 13:54:43
Es gibt hier: http://www.faa.gov/about/office_org/headquarters_offices/ast/licenses_permits/media/LLS%2014-090%20Rev%202%20-%20License%20and%20Orders%20%28FINAL%29%2001_21_2016%20-%20signed%20copy.pdf (http://www.faa.gov/about/office_org/headquarters_offices/ast/licenses_permits/media/LLS%2014-090%20Rev%202%20-%20License%20and%20Orders%20%28FINAL%29%2001_21_2016%20-%20signed%20copy.pdf)
Eine License von der FAA für mehrere Starts, neben dem Inhalt war da für mich die Bezeichnung welche die FAA für die F9 verwendet hat, nämlich "Falcon 9 Version 1.2" und NICHT FT!
Das bestätigt meine Einschätzung dass das Attribut "FT" keine echte Kennung ist, sondern nur den Entwicklungsschritt von v1.1 nach v1.2 beschreibt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Majo2096 am 27. April 2016, 17:57:19
Zitat
Planning to send Dragon to Mars as soon as 2018. Red Dragons will inform overall Mars architecture, details to come
https://twitter.com/SpaceX/status/725351354537906176 (https://twitter.com/SpaceX/status/725351354537906176)

Dragon soll zum Mars Und zwar schon 2018.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 27. April 2016, 18:02:41
Falcon Heavy bringt Dragon zum Mars in 2018  8)    wie giel ist das denn......... richtig geil  ;D

"SpaceX is planning to send Dragons to Mars as early as 2018. Red Dragon missions will help inform the overall Mars architecture that will be unveiled later this year.
These missions will help demonstrate the technologies needed to land large payloads propulsively on Mars."


(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpt1/v/t1.0-9/13055389_10157373584915131_2255858935492654488_n.jpg?oh=62cfd871920d07534e82eb468e282c9c&oe=57B19DBC)

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xfa1/v/t1.0-9/13083277_10157373584940131_2471403558326128093_n.jpg?oh=42f59d38e5a567400803d4875bb62e5e&oe=57B2CE96)

www.facebook.com/SpaceX (http://www.facebook.com/SpaceX)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 28. April 2016, 08:08:27
Nochmal etwas abseits von Dragon...
Die U.S. Air Force kann von nun an ein GPS 3 Satellit für nur 82,7 mio $ in den Erdorbit bringen ;)

http://spacenews.com/spacex-wins-82-million-contract-for-2018-falcon-9-launch-of-gps-3-satellite/ (http://spacenews.com/spacex-wins-82-million-contract-for-2018-falcon-9-launch-of-gps-3-satellite/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 30. April 2016, 14:32:32
Die SpaceX Capabilities Seite hat ein Update mitl leicht veränderten Preisen und Nutzlastwerten bekommen: http://www.spacex.com/about/capabilities (http://www.spacex.com/about/capabilities)

- F9 0,8 Millionen teurer
- FH "expandable" Preis verschwunden
- F9 Nutzlasten bis 5,5 Tonnen (GTO) scheinen landbar zu sein
- FH Nutzlaststeigerung um 2,6 bzw. 3,8 % (LEO/GTO)
- F9 Mars-Nutzlast: 4040kg (MSL hatte damals glaube ich 3900kg)

Dazu ist Elon gerade auf Twitter in Fragenbeantwortungslaune:

- FH Erststart mit versuchter Landung aller drei Erststufen: Booster auf LZ1/LZ2 und Core auf ASDS
- Möglichkeiten einer Mars Sample Return Mission mit D2
- F9 steht auf der Barge so stabil, dass keine Sicherung notwendig ist
- D2 wird bis zur Red Dragon Landung schon mehrere Reentry Tests in der Erdatmosphäre samt weicher Landlandung hinter sich haben

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 30. April 2016, 14:57:13
Ich vermute die FH Werte sind bei Bergung aller drei Startstufen und auf Schiffen, anders machen die 90M$ keinen Sinn

Die Schubwerte der F9 wurden auch geändert, auf 7607kN/SL und 8300kN/VL der Startstufe
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 02. Mai 2016, 21:51:23
Noch einige Neuigkeiten aus Musks' Tweets:

1. Crossfeed bei FH ist erstmal tot: https://twitter.com/elonmusk/status/726561442636263425 (https://twitter.com/elonmusk/status/726561442636263425)
2. Die auf der Seeplattform gelandete Stufe braucht keine zusätzliche Befestigung wie Stahlschuhe: https://twitter.com/elonmusk/status/726218218109444096 (https://twitter.com/elonmusk/status/726218218109444096)
3. Beim FH Jungfernflug sollen alle 3 Booster geborgen werden: https://twitter.com/elonmusk/status/726301598398312448 (https://twitter.com/elonmusk/status/726301598398312448) (dafür wird wohl gerade ein zweiter Landeplatz am Cape gebaut)
4. Die F9 v1.3 ist die F9v1.2 nur mit einer höheren Schubeinstellung und reduzierten Reserven: https://twitter.com/elonmusk/status/726559284306173952 (https://twitter.com/elonmusk/status/726559284306173952)
https://twitter.com/elonmusk/status/726560848177561600 (https://twitter.com/elonmusk/status/726560848177561600)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 03. Mai 2016, 15:05:55
Die Ironhead Studios, zu deren Beschäfigung normalerweise die Anfertigung von Filmkostümen (z.b. von Superhelden) gehört, ist an der Entwicklung des SpaceX Raumanzugs beteiligt. Es wurde ein reines Designmuster ersellt, das jetzt zu einem flugtauglichen Funktionsexemplar "reengineered" wird.

https://youtu.be/EBi_TqieaQ4?t=12m12s (https://youtu.be/EBi_TqieaQ4?t=12m12s)

Zitat
SpaceX, the company run by Elon Musk, reached out to me to ask if I would create a space suit. I didn’t know what SpaceX was and I thought it was a film. Then I realized it’s an actual space program. They were looking to get a suit built for Elon to look at for the program. They had two weeks to present the suit to him and I told them I couldn’t do a full suit in two weeks but that I may be able to do a helmet. There were four other companies working on bids as well and at the end of the process, he hated everything except the helmet. I worked with him for six months and at the end of that, we created a suit that they are now reverse-engineering to make functional for flight. The look they are going to unveil in the next few months is something we created here in the studio. He wanted it to look stylish. It had to be practical but also needed to look great. It’s pretty bad ass. He kept saying, “Anyone looks better in a tux, no matter what size or shape they are,” and when people put this space suit on, he wants them to look better than they did without it, like a tux. You look heroic in it. It’s an iconic thing be a part of.

https://bleepmag.com/2016/02/18/jose-fernandez-the-man-sculpting-and-shaping-the-most-iconic-characters-in-film/ (https://bleepmag.com/2016/02/18/jose-fernandez-the-man-sculpting-and-shaping-the-most-iconic-characters-in-film/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Terminus am 03. Mai 2016, 17:10:03
Zitat
we created a suit that they are now reverse-engineering to make functional for flight.

Function follows form.  ::)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 08. Mai 2016, 21:05:16
Ohhhaaaaaa :o SpaceX hat auf seiner Webseite alle Preise entfernt.
http://www.spacex.com/falcon9 (http://www.spacex.com/falcon9)
http://www.spacex.com/falcon-heavy (http://www.spacex.com/falcon-heavy)

Erwarten uns da neue Preise oder bleibt dies bei SpaceX geheim?



EDIT: Dann sind sie wohl doch nicht weg. Sie sind jedenfalls nicht mehr da wo sie vorher waren was mich zu diesem Post veranlasst hat. sry :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 08. Mai 2016, 21:08:22
Ohhhaaaaaa :o SpaceX hat auf seiner Webseite alle Preise entfernt.
http://www.spacex.com/falcon9 (http://www.spacex.com/falcon9)
http://www.spacex.com/falcon-heavy (http://www.spacex.com/falcon-heavy)

Erwarten uns da neue Preise oder bleibt dies bei SpaceX geheim?

Hier sind die Preise:
http://www.spacex.com/about/capabilities (http://www.spacex.com/about/capabilities)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 11. Mai 2016, 18:06:23
Zitat
EchoStar: EchoStar 23 Ku-band sat, for 45 deg West over Brazil, to launch Q3 this yr by SpaceX. EchoStar 105, w/ SES, is on SpaceX in Q4.
https://twitter.com/pbdes/status/730384028705148929 (https://twitter.com/pbdes/status/730384028705148929)

Echostar 23 soll in Q3 und Echostar 105 in Q4 starten, beide mit F9.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 11. Mai 2016, 21:25:17
N'abend,

nur zur Klarstellung: das sind keine neuen Aufträge, sondern beide Sats stehen schon lange im Startmanifest. Dort mit September und Dezember, das aber unverbindlich.... ;)

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Hugo am 12. Mai 2016, 00:19:52
N'abend,

nur zur Klarstellung: das sind keine neuen Aufträge, sondern beide Sats stehen schon lange im Startmanifest. Dort mit September und Dezember, das aber unverbindlich.... ;)

Gruß
roger50

Echostar 105 ist am 18.04. auf spaceflightnow für Oktober hinzugefügt worden.
Echostar 23 gibt es auf spaceflightnow derzeit noch gar nicht.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 12. Mai 2016, 12:31:57
Moin,

bei SFN nicht, aber z.B. bei NSF schon länger. SFN ist ziemlich akkurat bei den jeweils nächsten Flügen, aber sehr lückenhaft bei weiterin der Zukunft liegenden Missionen.

Wollte ja auch nur darauf hinweisen, daß beide Sats keine neuen Aufträge sind! Hätte man aus tobis Meldung entnehmen können.

Gruß
roger50

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: marten am 16. Mai 2016, 01:06:27
Jetzt sind es 3 gelandete Stufen in dem SpaceX-Hangar...
https://twitter.com/elonmusk/status/731981135454986240 (https://twitter.com/elonmusk/status/731981135454986240)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 16. Mai 2016, 11:11:06
Zitat
Raket_Mand ‏@bittdk 10h10 hours ago
@elonmusk how did the recovery of the fairings go?

Elon Musk ‏@elonmusk 6h6 hours ago
@bittdk Better. Not there yet, but a solution is likely.
Die Bergung der Nutzlastverkleidung hat noch nicht geklappt, aber eine Lösung ist wahrscheinlich.

Zitat
4kPixels ‏@4kpixelsyt 10h10 hours ago
@elonmusk Will future Falcon 9 rockets be built more resilient so that they can survive with less damage?

Elon Musk ‏@elonmusk 6h6 hours ago
@4kpixelsyt yes
Zukünftige Falcon 9s werden Belastungen beim Wiedereintritt besser wegstecken können.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 16. Mai 2016, 23:16:43
SpaceX hat ein neues Bild veröffentlicht. Es zeigt das "Startfenster" auf SLC40:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up055415.jpg)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 17. Mai 2016, 03:49:37
Wäre schön da mal den "Kopf" durchstecken zu können.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Schillrich am 19. Mai 2016, 07:02:58
Guten Morgen

SpaceX wird im März 2017 für das NRO starten:
http://spacenews.com/nro-discloses-previously-unannounced-launch-contract-for-spacex/ (http://spacenews.com/nro-discloses-previously-unannounced-launch-contract-for-spacex/)

NROL-76 heißt die Nutzlast. Mehr Informationen (Preis, Träger, Orbit) gibt es wohl noch nicht öffentlich.

“We’ve bought launches from SpaceX ... we are actually on contract with SpaceX for a smaller mission ... NRO is anticipating the possibility of SpaceX supporting additional missions based on future competitions” hört sich so an, dass das NRO noch mehr gebucht hat ...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 31. Mai 2016, 10:37:55
Shotwell konvertiert Elon (aka Mars) Zeit in Erdzeit für den ersten Flug der geborgenen Stufe. Aus Juni (in 2 Monaten) wird Sommer (in 2-5 Monaten).

SpaceX kündigt jetzt die Wiederverwendung für Ende des Jahres an.

https://twitter.com/pbdes/status/737447211009613824 (https://twitter.com/pbdes/status/737447211009613824)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Hugo am 31. Mai 2016, 18:33:27
Das ist mal wieder eine News NICHT von SpaceX sondern von einer Dritten Person. Ich mag mal vorsichtig an letzte Woche erinnern, da hat sich so etwas als HOAX herausgestellt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 01. Juni 2016, 13:44:08
Nachdem mein Post von hier in einen anderen Thread verschoben wurde, obwohl sie direkt an vorherige Beiträge anknüpfen und thematisch relevant sind eben noch einmal:

- - -

Im Laufe der nächsten Wochen will SpaceX mit den Versicherungsgesellschaften reden um sie von wiederverwerteten Erststufen und ihrem Zertifizierungsprozess zu überzeugen.

Zitat
Launch-service provider SpaceX on May 30 said it would meet with insurance underwriters in the coming weeks to discuss the company’s plans to certify used rocket stages as fit for reflight, a long-held SpaceX ambition as a way to reduce launch costs.

Die Startpreise sollen mittelfristig um 30% sinken.

Zitat
SpaceX has said it hoped that recovery, refurbishment and re-qualification of previously Falcon 9 Full Thrust rocket first stages could reduce SpaceX’s already low launch costs by around 30 percent.

Verschiedene kommerzielle Satellitenanbieter wollen erster auf einer schon einmal geflogenen Stufe sein. Der Start wird für Ende des Jahres angepeilt. Bestätigt also obigen Tweet vom  Autor des SpaceNews Artikels. Peter B. de Selding saugt sich so etwas ja für gewöhnlich nicht aus den Fingern.

Zitat
Hofeller did not name SES or any other customer but said “a couple of different folks… actually want to be first” to launch with a refurbished stage. He said the inaugural mission likely would be with a commercial customer. “We are targeting to do that — say by the end of the year,” he said.

Quelle: http://spacenews.com/spacex-to-brief-underwriters-on-the-road-to-falcon-9-reusability/ (http://spacenews.com/spacex-to-brief-underwriters-on-the-road-to-falcon-9-reusability/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 02. Juni 2016, 11:39:01
Musk saß mal wieder zu einem Interview im Sessel. Daraus ergeben sich ein paar neue Infos.

-der Falcon Heavy Erstflug wird keinen Satelliten oder bezahlenden kunden haben (nicht wirklich neu).
-sie wollen ab 2018 jedes Fenster zum Marsflug nutzen, also bei jedem sich öffnenden Fenster ab 2018 etwas zum Mars senden.  :o

Video hab ich bis jetzt nur bei Facebook gefunden...
https://www.facebook.com/RecodeDotNet/videos/1049067815183201/ (https://www.facebook.com/RecodeDotNet/videos/1049067815183201/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Major Tom am 02. Juni 2016, 13:53:32
Erster bemannter Marsflug schon 2024!  :o

Quelle: http://spacenews.com/musk-plans-human-mars-missions-as-soon-as-2024/ (http://spacenews.com/musk-plans-human-mars-missions-as-soon-as-2024/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McPhönix am 02. Juni 2016, 13:55:58
Es heißt ja nicht Landung ;)
Aber schon einmal rundherum und zurück wär eine Demonstration. Frage ist halt, ob ihm das schon wert ist....
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Prodatron am 02. Juni 2016, 14:05:28
Außerdem:
- die erste Stufe kostet ca. 30-35Mio.$ und macht 70% der Kosten aus
- Elon hält nichts von geflügelten Trägern (z.B. Space Shuttle), da die Flügel in den meisten Phasen einer Mission nur störend sind
- eine gebrauchte Stufe soll in den "nächsten 2-3 Monaten" ("Ende Sommer") wiederverwendet werden (also doch nicht erst am Jahresende?)
- die Red Dragon Mission 2018 ist der erste Schritt, regelmäßige verläßliche Cargo-Missionen zum Mars zu etablieren, die ab da in Folge stattfinden sollen, und wenn alles gut geht, startet der erste bemannte Flug 2024 mit Ankunft in 2025
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 02. Juni 2016, 23:40:52
Neues von Elon:
Zitat
autosteering chutes will be added soon
https://twitter.com/elonmusk/status/738471747540783104 (https://twitter.com/elonmusk/status/738471747540783104)

Die Nutzlastverkleidungshälften bekommen bald selbststeuernde Fallschirme. Ein frühes Konzept sah Einfangen mit dem Heli vor, ich frage mich, ob das immer noch der aktuelle Plan ist?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 08. Juni 2016, 00:00:13
Zitat
Fourth rocket arrives in the hangar. Aiming for first reflight in Sept/Oct.
https://twitter.com/elonmusk/status/740296489532948480/photo/1 (https://twitter.com/elonmusk/status/740296489532948480/photo/1)

Im September/Oktober soll es den ersten Zweitflug einer Stufe geben.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 12. Juni 2016, 22:28:34
N'abend,

noch mit Vorsicht zu behandeln, da noch unbestätigt: offenbar hat die erste der zurückgekehrten Falcon-9 Erststufen den Hangar vom LC -39A verlassen.

https://twitter.com/SpaceKSCBlog/status/742062804761448449 (https://twitter.com/SpaceKSCBlog/status/742062804761448449)

Dabei müßte es sich dann um die Orbcom-OG 2 vom Dezember handeln, die ja schon gereinigt zuletzt im Hangar zu sehen war und die vor dem Headquarter in Hawthorne aufgestellt werden soll.

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 12. Juni 2016, 22:34:14
Tolle Neuigkeiten! :) Aber da muss ich kurz korregieren. Geoff Ryken hat gefragt ob die gereinigte Stufe herausgebracht worden ist.

Zitat
Any idea which one? Orbcomm had been on the side and cleaned up.

Stephan C. Smith (Autor des ursprünglichen Posts) entgegnete es ist nicht die gereinigte!
Zitat
Not the "cleaned up" one.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 14. Juni 2016, 23:03:08
Zitat
IRDM CEO Desch: Delay of 1st launch to 12 Sept due to crowded VAFB manifest, not to satellite or SpaceX issues.

Iridium CEO Desch: We've purchased 7 new Falcon 9s, no reusable stages in the mix. We think our Sept launch is next SpaceX launch from VAFB.
https://twitter.com/pbdes (https://twitter.com/pbdes)

Der erste Irdiumstart wurde auf September verschoben, weil Vandenberg ausgelastet ist.

Iridium würde auch auf einer wiederverwendeten F9 fliegen, wenn der Preis stimmt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 20. Juni 2016, 16:49:01
Moin,

die vor einige Tagen vom LC -39A abtransportierte Falcon-Erststufe hat inzwischen ihr Ziel erreicht. Es ist, oh Wunder, tatsächlich das Werk in Hawthorne. Also müßte es sich um die Stufe der Orbcomm-Mission vom Dezember handeln.

Bilder der Ankunft:
http://imgur.com/a/bu62W (http://imgur.com/a/bu62W)

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 23. Juni 2016, 12:08:35
Moin,

weitere Bilder von der Stufe vor dem Werk in Hawthorne:

http://imgur.com/a/q7yoL (http://imgur.com/a/q7yoL)

Täuscht es, oder steht der Motorblock im 3.Bild schräg zur linken Tanksektion??
Schätze, optische Täuschung.

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GerdW am 24. Juni 2016, 15:16:40
Hallo

Zitat
Peter B. de Selding ‏@pbdes 23. Juni

Spacecom of Israel: We are planning for an Aug. 22 launch, on SpaceX Falcon 9, of our Amos-6 Ku-/Ka-band telecom sat for 4 deg W.
https://twitter.com/pbdes/status/745918143797862401 (https://twitter.com/pbdes/status/745918143797862401)

Am 22. August soll Amos-6 mit einer Falcon-9 starten. das schreibt Peter B. de Selding (SpaceNews)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 30. Juni 2016, 12:02:22
Beiträge zum NASA-Prüfbericht zum CRS -7 Fehlschlag hab ich in den CRS -7 Thread verschoben.

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13455.msg340800#msg340800 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13455.msg340800#msg340800)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 01. Juli 2016, 21:50:30
Neues Bild von SpaceX:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up053064.jpg)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McPhönix am 01. Juli 2016, 22:04:50
Ich sehe zwei Schweißnähte, scheinbar per Hand. Ist das ein Fehlerbild? Oder was will uns der Künstler sagen ?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MpunktApunkt am 02. Juli 2016, 09:41:12
Ich sehe zwei Schweißnähte, scheinbar per Hand. Ist das ein Fehlerbild? Oder was will uns der Künstler sagen ?

Hallo,

das ist das SpaceX Rätselbild zum Wochenende. ;) Die Frage dazu lautet: "Finde die neueste Innovation von SpaceX."  ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 02. Juli 2016, 09:49:21
Laut reddit sieht man hier zwei WIG Schweißnähte, die mit der Hand geschweißt wurden.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Hugo am 02. Juli 2016, 10:48:47
Ja, das sind WIG Nähte. Erkennt man da dran, daß es immer Halbkreise sind. Der Schweißer hat also mit der Wolframnadel alles verflüssigt und dann quasi einen Tropfen Füllmaterial von der Stange aufgetragen, und ist danach ein paar Millimeter weiter gegangen um dort das ganze zu wiederholen.
Wäre es eine MAG Naht, wäre das Füllmaterial vom Draht gleichmäßig gekommen und man hätte eine Art "Unendliche Acht" malen müssen um das Material gleichmäßig aufzutragen. Dann erhält man ein anderes Muster.
WIG Nähte ergeben dieses gleichmäßige "hübsche" Muster. Je besser der Schweißer ist, desto gleichmäßiger ist das Muster. Jedes mal, wenn der Schweißzer "Zuckt" kommt eine Abweichung. Die sind hier vorhanden, aber selten. Optisch würde ide den Nähten eine 2 als Schulnote geben.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: thecrusader am 02. Juli 2016, 10:53:27
OK, mein Tipp: Es handelt sich um eine Art "Sollbruchstelle". Ein (benutztes) Bauteil kann hier leicht abgetrennt werden und danach wird von Hand ein neues angeschweißt und die Stufe ist wieder klar zum Start ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 02. Juli 2016, 11:01:19
OK, mein Tipp: Es handelt sich um eine Art "Sollbruchstelle". Ein (benutztes) Bauteil kann hier leicht abgetrennt werden und danach wird von Hand ein neues angeschweißt und die Stufe ist wieder klar zum Start ;)

Nein das ist eine Schweißnaht am Hals der Brennkammer des Merlin 1Ds.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 02. Juli 2016, 13:33:59
hier: http://www.trivalleycentral.com/casa_grande_dispatch/area_news/mysterious-journey-space-age-truck-voyage-in-cg/article_2e621694-3f9d-11e6-b361-63c609cc6e38.html?mode=image&photo= (http://www.trivalleycentral.com/casa_grande_dispatch/area_news/mysterious-journey-space-age-truck-voyage-in-cg/article_2e621694-3f9d-11e6-b361-63c609cc6e38.html?mode=image&photo=)
Gibt es Bilder vom Transport einer Stufe, offensichtlich ist der Bodenabstand viel geringer als vom Fahrzeug mit dem eine gelandete Stufe vom Hafen abtransportiert wird.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Hugo am 02. Juli 2016, 14:51:23
Ja, das ist ein anderer Truck. An anderer Truck hat auch andere Maße. Man sieht auch deutlich, daß er viel weniger Achsen hat.

Der Bodenabstand hat zwei wichtige Aspekte:
1) Er muss hoch genug sein, damit Hügel auf einer Strecke überfahren werden können ohne, daß die F9 in der Mitte aufliegt (Youtube-Stichwörter: "obama limusine aufliegen rampe")
2) Er muss niedrig genug sein, damit brücken unterfahren werden können.

Je nach Strecke muss man mehr auf (1) oder (2) achten. Für (2) gibt es natürlich auch gesetzliche Vorgaben für die man Ausnahmebedingungen benötigt. Dei bekommt man für kürzere Strecke vielleicht auch leichter. Und zu guter letzt ist es natürlich auch eine Frage, welcher LKW gerade frei ist und welcher gerade wo anders verwendet wird. Ich gehe davon aus, SpaceX mietet die kurz an.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 04. Juli 2016, 21:56:46
SpaceX bereitet die Umweltbewertung und damit den Bau zweier weitere Landepads am Cape vor. Dazu wurde in einer regionalen Zeitung jetzt die obligatorische Bekanntmachung mit der Frage nach Kommentaren und Einwänden für und durch die Öffentlichkeit gestellt. Diese Phase läuft vom 5.7 bis zum 3.8, danach folgt die eigentliche Umweltverträglichkeitsbewertung (Supplemental Environmental Assessment - SAE). Von den Baumaßnahmen wären keine Sumpfgebiete betroffen, allerdings würde es bisherige Überschwemmungsgebiete einschließen. Anbei ein Bild des entsprechenden Zeitungsausschnitts.

(http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?action=dlattach;topic=40667.0;attach=1347325;image)

Link zum NSF Thread mit der eigentlichen Quellenagabe: http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=40667.0 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=40667.0)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 09. Juli 2016, 11:58:41
SpaceX hat sich neue Bürofläche mit insgesamt knappen 750 m² in Irvine angemietet. Diese liegen gute 60 Kilometer entfernt in südlicher Richtung vom bisherigen Hauptgelände in Hawthrone. Das Gebäude wurde kürzlich für 4 Millionen Dollar renoviert. Den genauen Nutzungszweck wollte SpaceX nicht mitteilen, nach den Stellenausschreibungen (" Principal RFIC Engineer, Senior Modem Engineer, and Sr. System ASIC engineer for the Irvine office.") scheint es sicher aber einfach um zusätzlichen Platz für Ingenieure und Verwaltungspersonal zu handeln.

Auf reddit wurden Spekulationen geäußert, dass es sich bei dem Gebäude vielleicht um einen abgesonderten Platz für die am Marsprogramm beschäftigten Mitarbeiter zu sein, um diese aus geheimhaltungstechnischen Gründen von den restlichen Mitarbeitern zu trennen. Halte ich allerdings für ein wenig weit hergeholt, zudem die Fläche eher klein ist und je nach "Packungsdichte" nur für 30 bis 50 Mitarbeiter reicht. In Irvine war allerdings interessanterweise der Broadcom Funk-/Radioingenieur (http://www.thedailybeast.com/articles/2016/04/01/spacex-stole-our-best-minds-chip-maker-sues-elon-musk-startup.html) beschäftigt, den SpaceX abgeworben hat. Vielleicht will man ein kleines Team um Ihn vor Ort aufbauen, klingt für mich schon schlüssiger.



http://www.teslarati.com/spacex-expands-office-space-in-orange-county/ (http://www.teslarati.com/spacex-expands-office-space-in-orange-county/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 10. Juli 2016, 10:56:13
Die FAA hat ihre Genehmigung zum Aufstellen der Orbcomm Erststufe vor dem SpaceX HQ in Hawthrone gegeben. Diese war nötig, da das Gelände in unmittelbarer Nähe des örtlichen Flughafens liegt.

http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/2016/07/09/historic-spacex-booster-approved-display-california/86709956/ (http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/2016/07/09/historic-spacex-booster-approved-display-california/86709956/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Doc Hoschi am 10. Juli 2016, 13:34:10
Die Broadcom-Geschichte finde ich schon sehr interessant.
Was die Sache mit den neuen Büroflächen in Irvine aber neben den Ingenieursstellen mit Verwaltungspersonal zu tun haben soll, oder weshalb da eine gesonderte Truppe für die Marspläne entstehen sollte, entgeht mir gerade angesichts der ausgeschriebenen Stellenbezeichnungen etwas.

Die verfügbaren Informationen deuten eher daraufhin, dass dort ein Entwicklerteam für eigene Elektronikentwicklungen aufgebaut oder gar zentralisiert werden soll, welches sich nicht nur mit Schaltungsentwurf beschäftigen wird (was ja vollkommen normal wäre), sondern gleich auch noch mit ASIC-Design, also Schaltkreisentwurf. Das finde ich schon sehr extrem. Was da wohl der Hintergrund sein mag?
Vielleicht wird diese Abteilung zukünftig u.a. auch der SpaceX satellite development facility in Redmond nach Bedarf zuarbeiten.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: SirFalcon am 10. Juli 2016, 17:07:15
Ich würde ja auf die Satelliten-Konstellation tippen.... Da werden sicher noch ein paar eigene Chips Verwendung finden können. Wieder was, das nicht eingekauft werden müsste. Und Broadcom ist doch im Netzwerk-Ausrüster-Geschäft....

Gruß
Sir Falcon
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Doc Hoschi am 10. Juli 2016, 17:32:56
Wieder was, das nicht eingekauft werden müsste.
Hier läge der Fall aber etwas anders als bei Hardware, die SpaceX lieber kurzerhand selbst fertigt.
Die "eigenen" Chips wären dann eben nur im eigenen Haus entworfen und sozusagen SpaceX-only, aber gefertigt werden müssten sie immer noch über einen externen Fertigungsdienstleister (Foundry), da SpaceX ja keine Chipfabrik hat und zukünftig auch aus Kostengründen kaum eine brauchen wird.
Soll heißen: Auch für "eigene" Chips würde es Zulieferverträge geben.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Prodatron am 10. Juli 2016, 21:07:31
Zum Xten Mal: Fuer SpaceX Diskussionen gibt es den SpaceX Diskussions Thread. Das hier ist der SpaceX News Thread.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 15. Juli 2016, 22:30:20
SpaceX hat ein neues Bild von den Tankdomen der F9 veröffentlicht:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057322.2)
Quelle SpaceX FB
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 28. Juli 2016, 14:41:46
Bei SpaceX haben sie mittlerweile den 3. oder 4. Prototypen ihres Raumanzug entwickelt und dabei laut Phil McAlister (NASA) gute Arbeit geleistet.

Zitat
McAlister: surprised SpaceX decided to develop their own spacesuits in-house, but they’ve done a real good job, on 3rd or 4th prototype now.

https://twitter.com/jeff_foust/status/757946881724944390 (https://twitter.com/jeff_foust/status/757946881724944390)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 29. Juli 2016, 04:06:32
SpaceX testet die JCSAT-14 Stufe in McGregor. Erster Test nach der erfolgreichen Landung. Es ist ein Test über 2,5 Minuten!
https://www.nasaspaceflight.com/2016/07/spacex-returned-falcon-9-booster-mcgregor/ (https://www.nasaspaceflight.com/2016/07/spacex-returned-falcon-9-booster-mcgregor/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 29. Juli 2016, 23:01:17
Wenn ich mich nicht irre hat die NASA gerade das zweite Los vom Personentransport zur ISS mit Dragon 2 bestellt.
http://www.nasa.gov/press-release/nasa-orders-second-spacex-crew-mission-to-international-space-station (http://www.nasa.gov/press-release/nasa-orders-second-spacex-crew-mission-to-international-space-station)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 03. August 2016, 20:48:53
Aufgrund von Verzögerungen seitens SpaceX verpasst Inmarsat eine eúropäische Deadline, die sie hätten einhalte müssen, um sie bestimmte Frequenzbänder zu sichern. Ihnen wurde wohl nun von SpaceX entweder ein FH Start in Q1 2017 oder ein F9 Start in Q2 2017 angeboten. Interessanterweise wurde die FH ja nur gewählt, weil der Satellit zu schwer für die Falcon 9 war. Mit den neusten Schubsteigerungen scheint die nun zumindest im Risikolandmodus (siehe SES-9) oder in Einmalverwendung der Rakete nicht mehr der Fall zu sein. Nach dem CRS -87 Fehlschlag scheint die Verzögerung samt Warteschlange bei der F9 doch noch ganz schön lang zu sein. Und nach neuerstem Getzwitscher auf NSF scheint die FH schon vor ihrem ersten Start einige Kinderkrankheiten zu haben. Auf reddit behauptet Helodriver, der für gewöhnlich gut informiert ist, ja auch schon, dass sich der Jungfernstart auf jeden Fall ins Jahr 2017 verschiebt.

Zitat
Mobile satellite services provider Inmarsat is all but certain to miss a European regulatory deadline for its satellite-terrestrial aeronautical broadband service, raising the possibility that one or more governments could revoke Inmarsat’s rights to the radio spectrum, industry officials said.

Zitat
“We have been talking to SpaceX about different options,” Inmarsat spokesman Christopher McLaughlin said. “It’s never easy to fix a launch date far in advance but as of now it appears that we can get a Falcon Heavy launch in the first quarter of 2017, or a Falcon 9 launch in the second quarter.”

http://spacenews.com/inmarsat-citing-spacex-delays-to-miss-european-deadline-for-aeronautical-broadband-service/ (http://spacenews.com/inmarsat-citing-spacex-delays-to-miss-european-deadline-for-aeronautical-broadband-service/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 04. August 2016, 08:45:42
Zur Abwechslung gibts mal keine Neuigkeiten - Musk sagt, dass nach der Tesla/Solarcity Fusion nicht geplant sei, dass auch SpaceX dazukäme, weil es gibt dafür keine Gründe.

http://www.techinsider.io/elon-musk-tesla-and-solar-city-wont-merge-with-spacex-2016-8 (http://www.techinsider.io/elon-musk-tesla-and-solar-city-wont-merge-with-spacex-2016-8)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 04. August 2016, 19:22:34
Das F9 Booster Transport System wurde am Cape gesichtet:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up053063.jpg)

Quelle: https://twitter.com/SpaceKSCBlog/status/761249323027931136 (https://twitter.com/SpaceKSCBlog/status/761249323027931136)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: alswieich am 04. August 2016, 21:49:16
Mahlzeit!

Das ist eine geile Karre! Manchmal fahre ich zwar auch einen 12-Achser, aber "meine" Karre ist längst nicht so imposant wie die hier. Erst recht nicht wenn hier noch eine Rakete drauf liegt. In diesem Fall wiederhole ich mich gerne mal: Das ist eine geile Karre!

Gruß
Peter, der sich gerade wieder einkriegt
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 05. August 2016, 07:48:25
Noch ein weitere Bild von der Seite:

(https://scontent.fsan1-2.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13920809_10206795644716470_4751670678216225680_n.jpg?oh=fa15d56c9e1892f5496b884769e43762&oe=581B59FA)

Quelle: https://www.reddit.com/r/spacex/comments/4w5jux/falcon_transport_system_finally_seen_at_ksc/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/4w5jux/falcon_transport_system_finally_seen_at_ksc/) bzw. ursprünglich auch auf FB: Link (https://www.facebook.com/groups/spacexgroup/permalink/10154451922741318/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Excalibur am 05. August 2016, 11:39:47
Hallo,

da sollte man den zugehörigen Thread bei NSF https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=40857.0 (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=40857.0) zu diesem Monster nicht verpassen... ich hab Tränen gelacht über die dort zu findenden Namensvorschläge  ;D

In Anlehnung zur Namensvergabe für die Bargen zb:

Of Course I Won't Drop It  :D

Oder direkt aus dem Ian Banks Universum entnommen:

I Said, I've Got A Big Stick  8)

Mir persönlich gefällt auch noch sehr gut:

Poke It With A Stick ;D

Gruß
Excalibur
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 09. August 2016, 19:24:38
Neues von Shotwell auf Smallsat:
Zitat
    Shotwell on Falcon Heavy: “sorry we’re late” on it; harder problem to develop than we thought. #smallsat

    Shotwell: “a lot of interest” from customers on flying on reused Falcon 9. May fly two of them this year. #smallsat

    Shotwell: reusability is the single most important thing we’re working on right now. #smallsat

    Shotwell: we’d like to recover the F9 second stage as well, but that may take five years or so to figure out. #smallsat

    Shotwell: we have a new agreement with Spaceflight for four add’l dedicated missions in next 4-5 years. #smallsat

    "Shotwell: price a big factor. We could not make Falcon 1 work as a business, see what lessons learned in last 6-7 years. #smallsat"

    Shotwell: recent forecast predicted 3600+ smallsats in next decade; think that could be an underestimate. #smallsat

    "Shotwell: last time I spoke at #smallsat was 8 years ago, right after the third Falcon 1 flight and failure; said then we’d make it."

Shotwell: Red Dragon mission will have room in trunk to deploy smallsats and for payloads within capsule itself. #smallsat
Quelle: https://www.reddit.com/r/spacex/comments/4ww46x/rspacex_small_satellite_conference_coverage_thread/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/4ww46x/rspacex_small_satellite_conference_coverage_thread/)

Spaceflight hat 4 Starts auf F9 gebucht. Das ist die Firma die Smallsats sammelt und dann gemeinsam startet.

Eventuell 2 Flüge mit einer wiederverwendeten Stufe dieses Jahr.

Falcon 1 konnte sich finanziell nicht tragen.

Shotwell entschuldigt sich für die FH Verspätungen, aber es hat sich als komplizierter herausgestellt als gedacht.

Wiederverwendung scheint die Nr. 1 Top-Priorität derzeit zu sein.

Shotwell sagt, dass Red Dragon Platz für Nutzlasten (die auf dem Mars ausgesetzt werden sollen) aber auch Kleinsatelliten haben soll. Man arbeitet aber noch am Konzept wie das genau funktionieren soll.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 09. August 2016, 19:27:05
Zitat
Shotwell - just shipped first Raptor engine to Texas last night. #SpaceX #smallsat
Raptor Nr. 1 ist auf dem Weg nach Texas zum Teststand.

https://twitter.com/RocketScient1st/status/763063393745940481 (https://twitter.com/RocketScient1st/status/763063393745940481)

Wobei nicht klar ist, ob es nur die Brennkammer ist oder mit Pumpen und allem zusammen.

Kommentar: SpaceX will Raptor sicher noch vor Ende September mindestens einmal testen, damit Elon dann ein Video auf dem IAC zeigen kann. Er möchte schließlich glaubwürdig sein und ein erster Test für das Triebwerk der Marsrakete dürfte die Glaubwürdigkeit schonmal enorm steigern.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 09. August 2016, 19:33:36
Shotwell ist mit der Internetkonstellation nicht involviert, Musk leitet das wohl persönlich, deswegen kann sie dazu nichts sagen:
Zitat
Shotwell: don’t have much to say on SpaceX smallsat constellation plans; Musk is leading that. #smallsat
https://twitter.com/jeff_foust/status/763063749062254596 (https://twitter.com/jeff_foust/status/763063749062254596)

Meine Interpretation ist eher: man möchte nichts sagen, um die Satellitenkunden nicht zu verschrecken.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 09. August 2016, 19:40:11
Auf jeden Fall eine sehr gute Nachricht das es mir Raptor endlich ernst wird!!!
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 09. August 2016, 19:43:22
Auf jeden Fall eine sehr gute Nachricht das es mir Raptor endlich ernst wird!!!

Das mit Raptor könnte auch eine Fehlinformation gewesen sein, Jeff Foust behauptet nichts neues:
https://twitter.com/jeff_foust/status/763066044042784770 (https://twitter.com/jeff_foust/status/763066044042784770)

Das mit Raptor haben aber mindestens 2 Leute unabhängig voneinander wohl berichtet, sodass sich vielleiht auch Jeff Foust irrt.
https://twitter.com/RITSPEX/status/763063258899030016 (https://twitter.com/RITSPEX/status/763063258899030016)
https://twitter.com/RocketScient1st/status/763063393745940481 (https://twitter.com/RocketScient1st/status/763063393745940481)

Jeff Foust berichtet es jetzt auch:
Zitat
Shotwell: shipped Raptor engine last night to test site; hope to have updates in next few months. #smallsat
https://twitter.com/jeff_foust/status/763068345411260416 (https://twitter.com/jeff_foust/status/763068345411260416)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 09. August 2016, 19:50:12
Zitat
Shotwell: "We're looking at some electric propulsion technology for in space, but not looking at hybrid propellants".

Shotwell: "Nuclear, there is a lot of work to do but I think that shows promise".
SpaceX denkt über elektrische Antriebe nach, nicht jedoch über Hybridantriebe. Nuklearantriebe sieht man eher perspektivisch.

https://twitter.com/RITSPEX (https://twitter.com/RITSPEX)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 10. August 2016, 00:23:33
Anschauen. Jetzt. Sofort:
https://www.youtube.com/watch?v=DKqY8sy3nkM (https://www.youtube.com/watch?v=DKqY8sy3nkM)

Spektakuläre Aufnahmen! 8)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McPhönix am 10. August 2016, 00:55:48
Angeschaut. Beeindruckt. Danke.  :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: -eumel- am 10. August 2016, 01:06:30
Yeah! Köstlich! :D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 10. August 2016, 21:33:50
Es gibt jetzt auch eine (qualitativ mäßige) Aufzeichnung von Gwen's Vortrag auf der Smallsat Conference.

https://www.youtube.com/watch?v=kTRlOCauhQQ&feature=youtu.be (https://www.youtube.com/watch?v=kTRlOCauhQQ&feature=youtu.be)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 14. August 2016, 10:02:48
9 Kunden warten noch dieses Jahr auf einen Falcon 9-Start:
http://spacenews.com/spacex-successfully-launches-jcsat-16-satellite-faces-crowded-end-year-manifest/ (http://spacenews.com/spacex-successfully-launches-jcsat-16-satellite-faces-crowded-end-year-manifest/)

1. Spacecom, Amos-6
2. EchoStar Corp., EchoStar-23
3. SES, SES-10.
4. SES, SES-11/EchoStar-105.
5. NASA, Dragon CRS -10
6. KT Corp. of South Korea, Koreasat-5A.
7. Iridium Communications, Iridium Next 1-10.
8. National Space Program Office (NSPO) of Taiwan, Formosat-5
9. Iridium Communications, Iridium Next 11-20.

Wieviele davon fliegen wirklich noch dieses Jahr?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: wernher66 am 14. August 2016, 10:08:52
Ich tippe mal auf 5.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MpunktApunkt am 14. August 2016, 11:24:31
Hallo,

ich hoffe alle.  :) ;D

Und die zwei SES bitte mit gebrauchten Stufen. Falls sie beides mal die selbe nehmen wollen, warte ich mit dem zweiten Flug sogar bis nächstes Jahr. ;)  SES könnte ja eine "Privat-Erststufe" kaufen oder leasen. ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: efrozen am 14. August 2016, 14:59:56
Zitat
SES könnte ja eine "Privat-Erststufe" kaufen oder leasen.

Und warum könnte? Durch die immer realistischer werdende Wiederverwendung sind doch solche Geschäftsmodelle in Zukunft durchaus denkbar.
Wenn Firma A (SES) eine Fracht (Satelit) befördern will, wendet Sie sich an den Spediteur (SpaceX). Der lädt die Fracht auf einen LKW (Falcon) und befördert. Soweit bisher, der LKW (Rakete) wurde danach weggeschmissen. In Zukunft wird er eben wiederverwedet- das passiert auf unseren Strassen täglich millionenfach. Wenn ich dem Spediteur nicht ständig die Fracht bezahlen will, kauf ich mir selber einen LKW (ganze Falcon)  oder einen eigenen Auflieger oder Container (Falcon 1. Stufe) und beauftrage den Spediteur (wieder SpaceX) mit dessen Transport. Bei Bedarf kann ich natürlich auch eine Spedition gründen oder jemand anderes tut das und ich gehe dann zu Ihm. Und damit meine ich keinen Startdienstleister. Sondern eine Firma, die 2-3 oder auch mehr Stufen besitzt und einsetzt. Und wenn weitere Teile des Trägers wiederverwendbar werden, auch die. Natürlich sind die Anfangsinvestitionen höher als bei einer LKW-Spedition, aber das ist auch der größte Unterschied.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: rok am 14. August 2016, 15:28:19
Interessante Idee, allerdings gibt´s Werkstätten für die LKW-Wartung "um die Ecke". Bis ein vergleichbares Service-Netz für F9 oder weitere Transporter existiert, wird es noch etwas dauern.

Robert
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 24. August 2016, 19:50:57
SpaceX least ein Gebäude und baut ein Gebäude um Booster am Cape für den nächsten Start vorzubereiten:
http://www.fox35orlando.com/news/local-news/164663415-story (http://www.fox35orlando.com/news/local-news/164663415-story)
http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/spacex/2016/08/24/spacex-lease-building-port-canaveral-build-another-one/89230076/ (http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/spacex/2016/08/24/spacex-lease-building-port-canaveral-build-another-one/89230076/)

Außerdem möchte man ab 2019 90(!!) Raketen pro Jahr fliegen. Da muss die Internetkonstellation aber groß werden.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 24. August 2016, 20:04:52
BFS wird  aller Voraussicht nach mit der BFR hochgeschossen.;)

Zitat
to receive, house, and refurbish Falcon 9 boosters after they land at sea on the aerospace company's autonomous drone ship.

Die Gebäude sind wohl auch konkret für das wieder aufarbeiten der gelandeten erststufe gedacht.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 24. August 2016, 20:29:56
Ein Bild von SpaceX.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up053062.jpg)
Quelle: https://www.instagram.com/p/BJgEqUGjCTn/ (https://www.instagram.com/p/BJgEqUGjCTn/)

Zitat
After each rocket landing we gain the chance to inspect hardware that has survived the rigors of getting to space and back like this Merlin engine from a recently landed first-stage. By doing this, we gain new knowledge that helps move us closer towards achieving full and rapid reusability.
Es handelt sich um ein kürzlich gelandetes Triebwerk. Nach jeder Landung können die Triebwerke inspiziert werden, auf diese Weise erhält man neue Erkenntnisse, die zu einer vollständigen und wartungsarmen Wiederverwendung führen.

PS: 6x9=54 Triebwerke wurden inzwischen gelandet.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 27. August 2016, 09:32:53
Ein Recruiting-Werbe-Video von SpaceX:
https://www.youtube.com/watch?v=iZeAdyrom64 (https://www.youtube.com/watch?v=iZeAdyrom64)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 30. August 2016, 09:25:48
Tada!!! Es ist SES! SES und SpaceX haben eine Übereinkunft erreicht berichtet die Los Angeles Times: SES ist der Erstkunde für eine teilwiederverwendete Falcon 9:
http://www.latimes.com/business/la-fi-spacex-rocket-20160829-snap-story.html (http://www.latimes.com/business/la-fi-spacex-rocket-20160829-snap-story.html)

Zitat
Reusing rockets could eventually cut launch costs 30%, SpaceX President Gwynne Shotwell has estimated. Halliwell said he could not disclose the price that SES paid for its flight on the rocket, saying only that the company did get a discount for being the first customer.
30% Preissenkung durch Wiederverwendung, also auf ca. 42 Millionen Dollar. SES hat aber nochmal einen Discount auf die 42 Millionen bekommen, wieviel, wissen wir nicht...

Zitat
Halliwell said the company has worked closely with SpaceX throughout its rocket refurbishment process and is “confident that we have a flightworthy rocket.”
SES hat den Wiederaufbereitungsprozess verfolgt und ist zuversichtlich, dass man eine flugfähige Rakete hat.

Es soll übrigens der CRS -8 Booster (erste erfolgreiche ASDS Landung) wiederfliegen. Flug für Oktober angesetzt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Kryo am 30. August 2016, 09:34:56

30% Preissenkung durch Wiederverwendung, also auf ca. 42 Millionen Dollar. SES hat aber nochmal einen Discount auf die 42 Millionen bekommen, wieviel, wissen wir nicht...

Nene, da hast du den Text missverstanden. Da steht, letztendlich könnte der Preis um 30% fallen. Diese 30% sind für diesen Start also noch nicht drin. Natürlich kann es sein, dass der "discount" für den ersten Kunden trotzdem 30% sind.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 30. August 2016, 09:46:47
@Kryo: Ok, was die Formulierung angeht, hast du Recht. Aber es stand schon vorher bei SpaceNews irgendwann mal, dass SES eigentlich nur die Hälfte des aktuellen Preises zahlen wollte für das Risiko des Erstflugs, also 30 Millionen. Dass SES mehr als 42 Millionen zahlt, scheint mir unwahrscheinlich.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 30. August 2016, 10:02:19
Hier die Pressemitteilung: www.businesswire.com/news/home/20160830005483/en/SES-10-Launching-Orbit-SpaceXs-Flight-Proven-Falcon-9 (http://www.businesswire.com/news/home/20160830005483/en/SES-10-Launching-Orbit-SpaceXs-Flight-Proven-Falcon-9)

Zitat
“Having been the first commercial satellite operator to launch with SpaceX back in 2013, we are excited to once again be the first customer to launch on SpaceX's first ever mission using a flight-proven rocket. We believe reusable rockets will open up a new era of spaceflight, and make access to space more efficient in terms of cost and manifest management,” said Martin Halliwell, Chief Technology Officer at SES. “This new agreement reached with SpaceX once again illustrates the faith we have in their technical and operational expertise. The due diligence the SpaceX team has demonstrated throughout the design and testing of the SES-10 mission launch vehicle gives us full confidence that SpaceX is capable of launching our first SES satellite dedicated to Latin America into space.”

Zitat Martin Halliwell, CTO von SES: "Wir glauben wiederverwendbare Raketen werden ein neues Zeitalter in der Raumfahrt einleiten [...]"

Starker Kontrast zu der Meinung von ASL-Chef Alain Charmeau im SFN Interview neulich will ich meinen!

PS: SES war mal wichtigster Arianespacekunde, jetzt vermutlich Intelsat wichtiger.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 30. August 2016, 13:08:37
Wenn alles klappt und die S1 wieder erfolgreich landet wird das hohe Wellen schlagen,
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 30. August 2016, 18:41:00
Zitat
Thanks for the longstanding faith in SpaceX. We very much look forward to doing this milestone flight with you.
https://twitter.com/elonmusk/status/770629571972435969 (https://twitter.com/elonmusk/status/770629571972435969)

Musk bedankt sich bei Twitter für das Vertrauen von SES und freut sich darauf den Meilenstein-Flug gemeinsam zu machen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 31. August 2016, 23:16:58
Hier sieht man den Schweißroboter, der das Octaweb zusammenschweißt:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up053061.jpg)
Quelle: https://www.instagram.com/p/BJyZ73vDawJ/ (https://www.instagram.com/p/BJyZ73vDawJ/)

Zitat
    The nine engines that power the Falcon 9 first stage are arranged in the most efficient pattern possible for delivering power (thrust) and managing heat (thermal dynamics). We call this arrangement the “octaweb” – eight engines around the edge and one in the center. The octaweb could be considered the backbone of the Falcon 9 – a massive metallic structure that holds the engines in place, each in their own separate bay. Its weight, combined with that of the nine Merlin engines, gives a landing first stage an extremely low center of gravity.

The octaweb structure is put together using a series of welds. Pictured here is one of our robotic welders going to work. But don’t worry – all of our robotic welders are closely monitored and overseen by people.
Die 9 Triebwerke sind in der bestmöglicher Anordnung  bzgl. Stabilität und Wärmeverteilung angeordnet (genannt Octaweb, 8 Triebwerk um ein Mitteltriebwerk). Der Schwerpunkt der leeren ersten Stufe ist extrem niedrig.

Das Octaweb wird zusammengeschweißt, im Bild sieht man einen der Roboter, der alleine vor sich hinschweißt aber streng überwacht wird.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: jhofmeister am 01. September 2016, 16:05:47
Die Falcon9 für Samstag soll auf dem Pad explodiert sein:

http://www.theverge.com/2016/9/1/12748752/spacex-launch-site-explosion-cape-canaveral-florida (http://www.theverge.com/2016/9/1/12748752/spacex-launch-site-explosion-cape-canaveral-florida)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: HausD am 01. September 2016, 16:45:23
Bild von Besucher via FCS:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057326.jpg)
Photo shows one of the explosions at #SpaceX: https://t.co/xZvJk9tc1i (https://t.co/xZvJk9tc1i) (Reddit/mtrevor123) pic.twitter.com/bzsy9ATvIy (https://twitter.com/ScottGustin/status/771341476903129088/photo/1)

Schade, HausD
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 01. September 2016, 18:38:35
Damit wird es dieses Jahr wohl keine weiteren Starts mehr geben. Da wird es eine genaue Untersuchung geben müssen, ganz abgesehen davon dass das Pad vermutlich schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde. Das ist eine Katastrophe.  :'(
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 03. September 2016, 01:19:23
Updates zum Unglück bei SpaceX.
http://www.spacex.com/news/2016/09/01/anomaly-updates (http://www.spacex.com/news/2016/09/01/anomaly-updates)

Noch keine neuen Erkenntnisse. LC39A soll im November einsatzbereit sein.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 03. September 2016, 07:43:33
Aha, also acht Minuten vor Zündung, nicht drei. Das erklärt warum der Strongback noch nicht zurückgefahren war.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MpunktApunkt am 03. September 2016, 10:16:49
Hallo,

in dem Newsupdate wird zumindest noch davon gesprochen, dass das Launch Complex 39A in der Lage ist Falcon 9 und Falcon Heavy Starts durchzuführen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 03. September 2016, 17:28:34
und der November war als möglicher RTF genannt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 04. September 2016, 17:36:34
Laut Reuters muss SpaceX 50 Mio. Dollar als Entschädigung für den Unfall an SpaceCom zahlen. Alles in allem dürfte der Unfall SpaceX mindestens mehrere hundert Millionen Dollar kosten.  :o
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Gertrud am 04. September 2016, 19:39:15
Hallo GalacticTraveler,

Laut Reuters muss SpaceX 50 Mio. Dollar als Entschädigung für den Unfall an SpaceCom zahlen. Alles in allem dürfte der Unfall SpaceX mindestens mehrere hundert Millionen Dollar kosten.  :o

Einen Link zu der Neuigkeit, der diese Zeilen von Dir bestätigt, wäre gut und sinnvoll.
So kann der Leser Fakt und Vermutung besser unterscheiden.

Mit den besten Grüßen
Gertrud
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GalacticTraveler am 04. September 2016, 19:48:23
Hallo GalacticTraveler,

Laut Reuters muss SpaceX 50 Mio. Dollar als Entschädigung für den Unfall an SpaceCom zahlen. Alles in allem dürfte der Unfall SpaceX mindestens mehrere hundert Millionen Dollar kosten.  :o

Einen Link zu der Neuigkeit, der diese Zeilen von Dir bestätigt, wäre gut und sinnvoll.
So kann der Leser Fakt und Vermutung besser unterscheiden.


Gern auch hier noch einmal (wie bereits im Diskussions-Thread):

http://www.reuters.com/article/us-space-com-xinwei-group-idUSKCN11A0EF

Ziemlich am Ende des Artikels heißt es: "It [Spacecom] will also receive $50 million in compensation from SpaceX, or it can choose to use SpaceX for a future launch at no extra cost."
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Gertrud am 04. September 2016, 19:51:29
Sehr schön, Danke, :)
sagt Gertrud
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 05. September 2016, 01:18:17
Heute habe ich die Falcon 9 bei SpaceX in Hawthorne besichtigt. Die Falcon 9 ist von weitem zu sehen, sie überragt die Umgebung bei weitem. Das SpaceX HQ Gebäude ist ebenfalls gigantisch, wenn man mal davorsteht.


Die Falcon 9 in ganzer Pracht.

Die Unterseite mit Triebwerken:

Gridfins. Wer sieht die Onboardkamera? ;)

Ich habe mich noch kurz mit einem Mitarbeiter und einigen Leuten da unterhalten. Wirklich viel konnte er uns nicht sagen, aber ich habe es so verstanden, dass man noch nicht weiß, was passiert ist. Die Analyse dürfte also noch eine Weile dauern.

Nirgendwo ist es möglich näher an eine Falcon 9 ranzukommen als dort. In Florida kann man sie nur aus mehreren Kilometern Entfernung sehen. Nach der Explosion war es mir wichtig mich mal wieder zu erinnern wieviel in den letzten 9 Monaten passiert ist. Es ist eine Menge und es ist beeindruckend die erste gelandete Stufe mal aus nächster Nähe zu sehen. Sich vorzustellen, wie dieses gigantische Ding auf einem Triebwerk landet. Das ist eine beeindruckende Leistung und nicht das Produkt eines glücklichen Zufalls.

Ich bin daher zuversichtlich, dass wir in den nächsten 6 Monaten einen erfolgreichen RTF sehen. Die Falcon ist wie ein Phoenix, sie wird aus der Asche wiederauferstehen, sowie bei den 4 mal vorher.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Terminus am 05. September 2016, 07:38:02
Schönes Ausflugsziel im Urlaub. :)

Gridfins. Wer sieht die Onboardkamera? ;)

In diesem Gehäuse unterhalb von der "9"?

Diese andere, größere Öffnung weiter links und unten wird wohl eher ein Tankstutzen sein?

Zitat
Die Falcon ist wie ein Phoenix, sie wird aus der Asche wiederauferstehen, sowie bei den 4 mal vorher.

Das denke ich auch. Der "Motor" SpaceX hat schon zu viel Schwung, um sich durch eine solche Fehlzündung noch anhalten zu lassen.  :)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Hugo am 05. September 2016, 07:50:49
Wenn man bedenkt, daß die Gridfins auf der Kamera mit drauf sind, kann sie nur ganz, oben an der F9 sein. Also oben rechts der kleine schwarze Kasten,

Aber was ist das links für ein Mega-Kasten deutlich unterhalb der Gridfins? Der muss ja locker 30 cm raus schauen und den Wind? Der ist mir noch nie aufgefallen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 05. September 2016, 08:18:38
Schönes Ausflugsziel im Urlaub. :)

Kein Urlaub, bin beruflich in LA. ;) Die Stadt an sich ist übrigens nicht sehr lebenswert meiner Meinung nach, kann nicht verstehen, warum man hier freiwillig wohnen will - von beruflichen Gründen mal abgesehen. Musk hätte das SpaceX HQ woanders hinsetzen sollen.


Bzgl. Onboardkamera: Ich denke auch, dass die Onboardkamera ganz oben sitzt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 05. September 2016, 09:22:40
Aber was ist das links für ein Mega-Kasten deutlich unterhalb der Gridfins? Der muss ja locker 30 cm raus schauen und den Wind? Der ist mir noch nie aufgefallen.

Du meinst den Kasten an der nach unten gehenden Wulst? Da laufen doch Leitungen durch. Da gabs doch neulich mal ein Foto wo die Verkleidung entfernt war (glaube es war sogar diese Stufe).

Die Stadt an sich ist übrigens nicht sehr lebenswert meiner Meinung nach, kann nicht verstehen, warum man hier freiwillig wohnen will.

Genau das dachte ich auch bei meinem LA Besuch. Schau dir zum Ausgleich die Mammutbäume an, die sind noch um einiges größer als eine F9.  ;)


Ein paar ablenkende und aufmunternde Fotos sind wirklich angebracht, danke dafür.
Wäre das ganze nicht besser in einem anderen Thread aufgehoben? Ist ja alles nichts wirklich neues.  ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Terminus am 05. September 2016, 20:44:56
Aber was ist das links für ein Mega-Kasten deutlich unterhalb der Gridfins? Der muss ja locker 30 cm raus schauen und den Wind? Der ist mir noch nie aufgefallen.

Du meinst den Kasten an der nach unten gehenden Wulst? Da laufen doch Leitungen durch. Da gabs doch neulich mal ein Foto wo die Verkleidung entfernt war (glaube es war sogar diese Stufe).

Ja und ist das jetzt ein Tankstutzen, wo also zum Beispiel LOX eingefüllt wird, oder was ist das?  :-\
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 06. September 2016, 15:45:33
Es muss rechts oben der kleine schwarze Kasten sein. Ansonsten wäre beim on board video die Steuerflächen nicht so weit weg.
https://www.youtube.com/watch?v=4jEz03Z8azc (https://www.youtube.com/watch?v=4jEz03Z8azc)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 06. September 2016, 16:10:29
Könnte hier ein Mod etwas aufräumen?
Danke
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 12. September 2016, 22:15:06
Moin,

Im Dynamic Test Stand von SpaceX in McGregor wird zur Zeit eine neue 1.Stufe getestet. Es dürfte sich dabei um den zentralen Core der FH handeln, der ja vor einiger Zeit schon vor dem HQ in Hawthorne gesichtet wurde.

Bilder hier:
http://imgur.com/a/lUneo (http://imgur.com/a/lUneo)

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Axel_F am 13. September 2016, 00:28:21
Wenn ich genauer hinschaue sieht es eher nach einem Seitenbooster der Falcon Heavy mit aerodynamischer Haube aus.  :o
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 13. September 2016, 15:10:39
Durchaus möglich. Die Photos sind leider sehr unscharf, sodaß man schwer sagen kann, was da im Teststand steht. Die "konische" Struktur kann durchaus auch der Belastungskörper sein, der bei den statischen/dynamischen Tests die Masse der 2.Stufe+Nutzlast simuliert. :o

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 13. September 2016, 16:57:44
Ein Twitter Post von Peter B. de Selding...

"SpaceX President Shotwell: We anticipate return to flight in November, meaning down for three months. Next flight from CCAFS, then to VAFB."

https://twitter.com/pbdes/status/775702299402526720 (https://twitter.com/pbdes/status/775702299402526720)

Sie erwarten den Return to Flight im November  ???
Wie ist das zu deuten. Spucken die nur große Töne oder haben sie jetzt eine Ahnung was schief ging? 
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 13. September 2016, 17:02:58
Laut Gwen Shotwell hofft man bei SpaceX anscheinend auf den Return-to-Flight Start schon im November vom Florida aus. Interessanterweise ist von CCAFS die Rede. Dort ist der LC -40 aber nicht LC -39 beheimatet, letzterer ist ja offiziell am KSC. Stellt sich nur die Frage, das eine bewusste Information ist, oder eher eine Unaufmerksamkeit und eigentlich keine konkrete Aussage herauszulesen ist. Wäre ja auf jeden Fall mal wieder äußerst fix, was die Reperaturen am Pad angeht.
Der Start darauf soll dann in Vandenberg stattfinden und wird wohl die 10 Iridium Next Satelliten als Nutzlast haben. Wenn man solche Aussagen trifft, wird man intern denke ich zumindest schon ein ganz gute Abschätzung der Fehlerursache von AMOS-6 haben.

Zitat
SpaceX President Shotwell: We anticipate return to flight in November, meaning down for three months. Next flight from CCAFS, then to VAFB.

Quelle: https://twitter.com/pbdes/status/775707555444252673 (https://twitter.com/pbdes/status/775707555444252673)

Neben Peter P. de Sendling hat es wohl auch noch jemand anders gehört und dokumentiert. Die Aussage wurde von Gwen auf der World Satellite Business Week (WSBW) (http://www.satellite-business.com/en) in Paris getätigt:

Zitat
Gwynne Shotwell, President&COO @SpaceX: We are anticipating being down for 3 month, get back to flight in Nov. #WSBW

Quelle: https://twitter.com/andreasmenn/status/775704776982011904 (https://twitter.com/andreasmenn/status/775704776982011904)

EDIT: Da war wohl jemand schneller. Ich lasse meinen Post trotzdem mal stehen, würde mich interessieren, was andere zu CCAFS/KSC bzw. LC -39/LC -40 sagen.

- - -

Man erwartet durch das Unglück zudem keine steigenden Versicherungsraten für die F9:

Zitat
SpaceX's Shotwell: We have been told that the Sept. 1 anomaly will not affect Falcon 9's insurance rates. So we expect no impact.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 13. September 2016, 17:23:16
Ok sie redet nur so daher, sie haben immernoch keine Ahnung.

"SpaceX's Shotwell: Nov return to flight is our best hope. We still haven't isolated the cause or whether its origin was rocket or ground."


https://twitter.com/pbdes (https://twitter.com/pbdes)

Egal welches Datum sie sagt, man kann davon ausgehen das es Zeitlich anders ausgehen wird.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 13. September 2016, 20:33:43
Zitat
He added that he understood SLC-40 suffered “moderate” damage but is repairable; no timetable, though. #AIAASpace
https://twitter.com/jeff_foust/status/775750535823503360 (https://twitter.com/jeff_foust/status/775750535823503360)

Der Schaden an SLC-40 soll "moderat" und behebbar sein. Also kein Abriss+Neubau notwendig.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 17. September 2016, 02:57:31
Zitat
Turns out MCT can go well beyond Mars, so will need a new name…
https://twitter.com/elonmusk/status/776939304140414976 (https://twitter.com/elonmusk/status/776939304140414976)

Elon meint MCT kann weiter fliegen als Mars und braucht einen neuen Namen. Damit dürfte die IAC Präsentation weiter wie geplant stattfinden.

Zu Amos-6 gibt es auch weiter nichts neues.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 18. September 2016, 05:53:08
MCT heißt jetzt angeblich ITS (Interplanetares Transport System)
https://twitter.com/elonmusk/status/777325549442232320 (https://twitter.com/elonmusk/status/777325549442232320)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 21. September 2016, 19:37:37
Der NASA Inspector General berichtet, dass CRS -1 und CRS -2 nur eine geringe Masse von 450 kg bzw. 865 kg zur ISS transportiert hat und zwar weil die Transportkapsel schwerer als erwartet war.

Damals hieß es nur, das man voluminöse Fracht transportieren müsse.

http://www.parabolicarc.com/2016/09/20/spacex-nasa-misled-public-commercial-resupply-flight/#more-59439 (http://www.parabolicarc.com/2016/09/20/spacex-nasa-misled-public-commercial-resupply-flight/#more-59439)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Ldf am 22. September 2016, 10:30:24
SpaceX gibt die maximal mögliche Payloadmasse (payload up) aktuell selbst mit 3.000 kg an.  Diese Angabe basiert offensichtlich auf der sogenannten V1.2 der F9. Die im Artikle zitierten 450 kg up payload bei CRS1 liegen weit darunter.

Daß die Originalversion der F9 Performanceprobleme hatte, war ja bekannt. Daß sie so drastisch waren, kann man kaum glauben. Bin mal gespannt, ob SpaceX auf diesen Artikel reagiert.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 22. September 2016, 10:46:29
Gibt es Angaben über das Gewicht der Dragon Kapsel ohne Zuladung?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Ldf am 22. September 2016, 12:15:41
2008 hat der Hersteller 4200 kg angegeben. Dann wurde es sehr ruhig um die Leermasse. Die Produktinformation ist nicht mehr im www verfügbar.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 23. September 2016, 15:14:50
Ich habe extra nochmal bei SpaceX nachgesehen. Die Nutzlast der Falcon 9 wird mit 22,8 t angegeben. Wie kommt das denn zusammen?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Prodatron am 23. September 2016, 15:31:04
Die letzten 4 Beiträge gehören in den SpaceX-Diskussions-Thread (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3424.0), nicht hierhin.
Vielleicht sollte in Zukunft jeder echte News-Beitrag hier mit dem abschließenden Hinweis versehen werden, daß jegliche darauf folgende Diskussion in dem anderen Thread fortgeführt werden soll (für Newbies und solche, die es trotzdem noch nicht wissen).
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 23. September 2016, 19:34:34
bin ich auch dafür. Am besten gleich mit link zur Diskussionsseite.
-

Neuigkeiten von SpaceX zum AMOS 6 Unglück:

http://www.spacex.com/news/2016/09/01/anomaly-updates (http://www.spacex.com/news/2016/09/01/anomaly-updates)

Zitat
The timeline of the event is extremely short – from first signs of an anomaly to loss of data is about 93 milliseconds or less than 1/10th of a second.

Zeit zwischen den ersten Anzeichen eines Fehlers und dem (kompletten?) Signalverlust betrug nur 93 Millisekunden.

Zitat
At this stage of the investigation, preliminary review of the data and debris suggests that a large breach in the cryogenic helium system of the second stage liquid oxygen tank took place

Es gab anscheinend einen Bruch im Heliumsystem im Sauerstofftank der 2. Stufe.

Zitat
Through the fault tree and data review process, we have exonerated any connection with last year’s CRS -7 mishap.

Allerdings konnten alle Verbindungen zum letztjährigen CRS -7 Unfall ausgeschlossen werden.
Es ist anscheinend nur ein Zufall das bei beidem der Heliumtank involviert ist.

Zitat
While substantial areas of the pad systems were affected, the Falcon Support Building adjacent to the pad was unaffected, and per standard procedure was unoccupied at the time of the anomaly. The new liquid oxygen farm – e.g. the tanks and plumbing that hold our super-chilled liquid oxygen – was unaffected and remains in good working order. The RP-1 (kerosene) fuel farm was also largely unaffected. The pad’s control systems are also in relatively good condition.

Am pad gab es keine Beschädigungen des Falcon Support Gebäudes, der Flüssigsauerstoffanlage. Großteile der RP1 Anlage und des Pad Kontrollsystems blieben auch intakt.

 
Zitat
Pending the results of the investigation, we anticipate returning to flight as early as the November timeframe.

LC 39A soll weiterhin im November fertig werden. Außerdem soll der RTF weiterhin im November erfolgen.

----
DISKUSIONEN dazu bitte im Diskusions-Thread!
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 27. September 2016, 19:39:03
Vor einer Minute wurde auf dem SpaceX Youtube Channel ein Video zum ITS hochgeladen. Ob das mal Absicht war...

https://www.youtube.com/watch?v=0qo78R_yYFA (https://www.youtube.com/watch?v=0qo78R_yYFA)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 27. September 2016, 20:19:37
wenns geht, nicht jede News in 25 Threads posten, daher schließe ich den Thread erstmal, nach der Veranstaltung läßt sich das besser zusammenfassen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Schneefüchsin am 28. September 2016, 13:48:13
So, Gestern gab es jetzt die Präsentation, und auch wenn das folgende in den übrigen Themen schon mehrfach genannt wurde, so versuche ich es hier doch mal zusammenzufassen, als allgemeine Neuigkeit.

Der Vortrag ohne Q&A (die Fragen waren zu 90% Schrecklich) zu sehen unter:
H7Uyfqi_TE8
https://youtu.be/H7Uyfqi_TE8 (https://youtu.be/H7Uyfqi_TE8)

Und die Präsentationsfolien findet ihr unter: http://imgur.com/a/20nku (http://imgur.com/a/20nku)

RedDragon:
Wurde auf 2018 nochmals bestätigt und bis die Großen Schiffe so weit sind soll jedes Fenster mindestens eine Fliegen.

Generalübersicht:
- 3 Systemelemente wurden Vorgestellt. Ein Booster, ein Tanker und das Raumschiff selbst. Fähig auf dem Mars zu landen, aber auch anders Wo im Sonnensystem, zb Pluto und Co, oder Jupitermonde, aber auch unser Mond. Venus wurde abgeraten wegen der problematischen Atmosphäre.
- Alle drei Systeme sind Primär aus Kohlefaser, also nicht nur umwickelte Metalltanks. (es gibt sogar schon einen Testartikel dazu der Riesig ist.
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14603.0 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14603.0)
- Ticketpreise zum Mars sollen um die 200.000$ final liegen. Eventuell sogar runter auf unter 100.000, dann wird es aber eng im Raumschiff. Rückflug ist gratis.
- 140.000$/t bzw. 140$/kg zum Mars. (Da sind wir mit unseren LEO-Preisen heute noch nicht mal)
- Flugverlauf: Man Startet von der Erde in den Erdorbit. mit nachfolgenden Tankern und Frachtern wird Treibstoff nachgeladen und Fracht je nach Bedarf, bevor es zum Mars geht und 80 bis 130 Tage später (abhängig davon ob wir im Erdapergäum oder Erdperigäum starten) alles zusammen vertikal auf dem Mars landet.
- Zukunftsvision ist, das 40 bis 100 Jahre nach dem ersten Flug 1 Million Menschen auf dem Mars leben und dann auch Selbstversorgend sind. Das alle 26 Monate eine Flotte von Raumschiffen von der Erde zum Mars Fliegt und vielleicht nichtmal 30 Tage für den Weg braucht.

Raptor:
- Subcooled LMethan und Subcooled LOX als Treibstoff.
- Funkenzündung
- Drosselfähigkeit zwischen 20% und 100%.
- SeaLevel:
     Isp=334s
     Schub=3050kN
- Vac:
     Isp=282s
     Schub=3500kN

Booster:
- 42 Raptortriebwerke, davon sind nur die inneren 7 Triebwerke Schwenkbar.
- 77,5m Höhe
- 12m Durchmesser
- 275t Trockenmasse
- 6700t Treibstoff
- 128MN / 138MN Schub (SeaLevel / Vac)
- Landet auf dem Pad und wird bei der Landung durch Pins an den Auslegern unten genau ausgerichtet. Kann dann für den Nächsten Start betankt und beladen werden.
- Vertikale Beladung geplant.
- 230 Mio. $ Fertigungskosten.
-1000 Mal wiederverwendbar. :o

Marsschiff:
- 6 Vac-Raptors und 3 "Sea-Level" Raptor (Die SeaLevel Raptors sind ein nicht die originalen Sealevel Raptors, da sie einen Isp von 361s haben)
- Liftbodydesign mit Hitzeschild auf der "Unterseite"
- Großes Frontfenster geplant.
- 200kW Solarzellen
- 49,5m Höhe
- 17m Durchmesser
- 150t Trockenmasse
- 1950t Treibstoff
- 300t Fracht in LEO
- 450t Fracht zum Mars (Mit umladen im Erdorbit)
- 100 Personen zum Mars (über 200 wenn es eng sein darf)
- 200 Mio. $ Fertigungskosten.
- 12 Mal Wiederverwendbar, hin und zurück zählen anscheinend als 1 Mal.  (beschränkt durchs Alter, da nur alle 26 Monate Fliegen kann)

Tanker:
- Abgeleitet vom Marsschiff, daher erwähne ich nur die Änderungen.
- Keine Fenster und keien Solarzellen.
- 90t Trockenmasse.
- 2500t Treibstoff.
- 390t Nutzlast in LEO (Meist Treibstoff)
- 130 Mio. $ Fertigungskosten.
- 100 mal Wiederverwendbar.


LEO Kapazitäten:
- 550t Nutzlast ohne Reuse.
- 300t Nutzlast mit Reuse. (mit den Tankern müste es sogar bei 390t liegen)
- etwa 5 Mio. $ Reine Reuse-Mission im Erdorbit. (Abgeleitet aus dem Kostenchart für einen Marsflug)

Zeitplan:
- 2016 Raptor-Tests und Entwicklung der Tanks. (Läuft schon)
- 2017 FH Erstflug.
- 2018 Start von RedDragon  und Raumschiff-Tests am Boden.
- 2019 Booster Tests.
- 2020 Raumschiff-Tests im Orbit.
- 2020 Erster Flug zum Mars mit dem neuen Raumschiff.  :o 
Leichte Verzögerungen wurden als gut möglich genannt, nur bei RedDragon und FH ist man sehr optimistisch.

Alle Angaben sind bisher nur geplante Werte, also leichte Abweichungen sind auf jedenfall zu erwarten, größere würden bedeuten sie mussten umplanen.

Wenn ich etwas wesentliches Vergessen haben könnt ihr mich einfach per PM anschreiben, ich füge es dann ein. So bleibt es alles zusammen.

Wichtig:
Hier wird nicht Diskutiert, geht dafür in die entsprechenden Bereiche. Hier sollen nur Neuigkeiten stehen.

Grüße aus dem Schnee
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 28. September 2016, 19:44:40
Nach der qualitativ sehr durchwachsenen Q&A Session direkt nach der Präsentation gab es im Anschluss noch eine Pressekonferenz ausschließich für Pressevertreter. Jeff Foust war einer der Teilnehmer und hat auf Twitter einige Informationshappen mitgeteilt:

Zitat
Musk doing an impromptu presser with media (only!) at IAC 2016. Believes a lot of human factors issues [microgravity, radiation, etc.] for Mars are solved.

    Musk: want to get close actually flying before we start taking names and collecting deposits for Mars trips.

    Musk: we’ll demonstrate fully autonomous docking capability next year. Once you have that, gives you on-orbit refueling ability.

    Musk: “optimistic” schedule calls for first crew launch in late 2024 and arrival in 2025. won’t be much later.

    Musk: F9 anomaly investigation still top priority; “most vexing and difficult thing.” Ruled out all the obvious possibilities.

    Musk: in the future there may be a NASA contract to support this,may not; would be a good thing if there was.

    Musk: wouldn’t give high odds for the first Red Dragon landing on Mars: maybe 50%.

    Musk: one goal for the Red Dragon missions is to find out what are the best ways to access Martian water.

    Musk: we do have plans for a satellite constellation that could help to fund Mars; now is not the time to talk about it.

    Musk: not too concerned about planetary protection; no sign of life on Martian surface. Planet we need to protect is Earth.

    Musk: terraforming a long-term issue, and a decision for the people who are living there.

    Musk: spaceship can serve as own abort system from booster, but on Mars, either you’re taking off or you’re not.

    Musk: briefed NASA senior management on this plan ahead of time, but only finished up the presentation this morning.

    Musk: only have 3 grid fins and landing legs on booster for landing; that all you need.

- Musk sieht einige Herrausforderungen eines Marsflugs wie Strahlungsschutz und die Probleme, die die Schwerelosigkeit mit sich bringt als gelöst an

- Sie wollen mit der Technik nahe am Erstflug sein, bevor sie Geld von möglichen Fluggästen einsammeln

- In 2017 wird durch Dragon Crew autonomes Docken demonstriert werden, womit Treibstofftransferfertigkeiten vorbereitet werden

- Der optimistische Zeitplan sieht eine  erste bemannte Landung im Jahr 2025 vor.

- Die AMOS-6 Untersuchung hat gerade immer noch absolute Priorität, erweist sich jedoch als Schwierig. Man hat alle offentlichtlichen Unglücksgründe bereits ausschließen können.

- Er hofft zukünftig auf die Unterstützung der NASA bei der Marskampagne

- 50% Erfolgswahrscheinlichkeit für die erste Red Dragon Landung

- Eines der Ziele von Red Dragon ist es, herauszufinden, wie man am besten an marsianische Wasserquellen herankommt

- Es gibt noch Planungen für die Internetkonstellation, Elon hält es gerade jedoch nicht für den richtigen Zeitpunkt darüber zu sprechen

- Er hält die Planetary Protection für den Mars für nicht all zu wichtig, da es sowieso keine Anzeichen für Leben dort gibt

- Terraforming ist eine langfristige Möglichkeit und die Entscheidung dazu muss von den Menschen die auf dem Mars leben gefällt werden

- Die Triebwerke des Raumschiffs dienen als LAS beim Start auf der Erde. Auf dem Mars gibt es diese Möglichkeit logischerweise nicht.

- Sie haben die NASA im Vorfeld über die Planungen informiert, die Präsentation selbst wurde jedoch erst gestern fertiggestellt

- Drei Gridfins und drei Landebeine sind genug, mehr braucht es nicht


Quelle: https://www.reddit.com/r/spacex/comments/54t9c4/rspacex_postpresentation_media_press_conference/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/54t9c4/rspacex_postpresentation_media_press_conference/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Uwelino am 30. September 2016, 06:14:53
SpaceX hat wohl den 17.November für eine Wiederaufnahme der Flüge im Visier. :o

http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/2016/09/29/spacex-targeting-launch-ksc-soon-nov-17/91210636/ (http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/2016/09/29/spacex-targeting-launch-ksc-soon-nov-17/91210636/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Flandry am 30. September 2016, 10:43:42
SpaceX hat wohl den 17.November für eine Wiederaufnahme der Flüge im Visier. :o

http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/2016/09/29/spacex-targeting-launch-ksc-soon-nov-17/91210636/ (http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/2016/09/29/spacex-targeting-launch-ksc-soon-nov-17/91210636/)

und zwar von 39A:

Zitat
[...]
The mission tentatively targeted for Nov. 17 would be SpaceX’s first from pad 39A at KSC
[...]
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 30. September 2016, 11:19:56
In Hawthorne gehen die Arbeiten trotz des AMOS-6 Unglücks unvermindert weiter. Unter anderem ist ein gelandeter F9 Core in der Produktionslinie, der mutmaßlich zum Seitenbooster für einen der FH-Starts umgerüstet wird.

Zitat
So yesterday several of the Facebookers took a tour of Hawthorne. Afterwards Hans streamed from his phone in front of F9-21. This was live to the whole group, so I hope I'm not ruffling any feathers by repeating what he said here.

He said for anyone concerned operations have NOT halted or slowed down at SpaceX headquarters during this period post failure that it's as busy as ever. Work is continuing on all fronts.

He said that he can't talk about any specifics (for obvious reasons), but then did drop this one interesting piece of information. There is currently a landed Falcon 9 in one of the production lanes inside Hawthorne being worked on.

To me I think this is strong supporting evidence to the reports that the Falcon Heavy side boosters are indeed converted Falcon 9s.

Quelle: https://www.reddit.com/r/spacex/comments/55516n/minor_update_on_operations_from_hawthorne_from/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/55516n/minor_update_on_operations_from_hawthorne_from/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Uwelino am 30. September 2016, 16:20:36
Zitat
und zwar von 39A:

Und es soll wohl CRS -10 für die NASA sein. Sollte diese Mission nicht erst Anfang 2017 starten ??
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 30. September 2016, 16:50:28
Und es soll wohl CRS -10 für die NASA sein. Sollte diese Mission nicht erst Anfang 2017 starten ??

Nope, CRS -10 war vor dem Unfall fuer den 11. November geplant. CRS -11 waere dann im Februar 2017 geplant (urspruenglich).
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Uwelino am 30. September 2016, 17:29:22
Zitat
Nope, CRS -10 war vor dem Unfall fuer den 11. November geplant. CRS -11 waere dann im Februar 2017 geplant (urspruenglich).

Ok Danke. Habe ich verwechselt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: spacer am 30. September 2016, 17:37:17
Moin,

Und es soll wohl CRS -10 für die NASA sein. Sollte diese Mission nicht erst Anfang 2017 starten ??

Nope, CRS -10 war vor dem Unfall fuer den 11. November geplant. CRS -11 waere dann im Februar 2017 geplant (urspruenglich).
Naja, das war der offizielle Termin. Unmittelbar vor dem Unfall wurde aber auf reddit berichtet, dass sich der Start von CRS -10 wohl auf 2017 verschiebt, siehe auch hier: https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14533.msg370764 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14533.msg370764)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Uwelino am 30. September 2016, 18:14:20
Zitat
Unmittelbar vor dem Unfall wurde aber auf reddit berichtet, dass sich der Start von CRS -10 wohl auf 2017 verschiebt,

Also lag ich doch nicht so daneben. Genau diese Verlegung auf 2017 hatte ich auch noch im Hinterkopf. Wie kommt es jetzt dazu das genau dieser Flug als RTF-Mission ins Auge gefasst wird ? Bin gespannt auf Informationen dazu. Ich hätte eher auf den Iridium Flug von Vandenberg getippt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Prodatron am 30. September 2016, 19:02:47
Die armen Admins, die ständig diesen Thread aufräumen müssen  :(
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 01. Oktober 2016, 02:12:17
SpaceX hat angeblich einen "Schatten" und später ein "weißes Licht" auf dem ULA Gebäude in einem Video vor der Explosion gesehen:

Zitat
SpaceX had still images from video that appeared to show an odd shadow, then a white spot on the roof of a nearby building belonging to ULA, a joint venture between Lockheed Martin and Boeing.

SpaceX wollte das Dach des Gebäude nach Beweisstücken untersuchen, aber die ULA hat das nicht zugelassen und stattdessen die Airforce suchen lassen, die aber nichts gefunden hat.

Quelle:
https://www.washingtonpost.com/business/economy/implication-of-sabotage-adds-intrigue-to-spacex-investigation/2016/09/30/5bb60514-874c-11e6-a3ef-f35afb41797f_story.html?tid=sm_tw (https://www.washingtonpost.com/business/economy/implication-of-sabotage-adds-intrigue-to-spacex-investigation/2016/09/30/5bb60514-874c-11e6-a3ef-f35afb41797f_story.html?tid=sm_tw)

Bisher hat SpaceX nur bekannt gegeben, dass es eine massive Freisetzung von Helium gegeben hat. Die Schusstheorie ist noch nicht vom Tisch.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 03. Oktober 2016, 21:13:43
CRS -10 sollte ja der RTF mit einem mutmaßlichen Datum im November werden. Nun ist CRS -10 anscheinend in den Januar 2017 verschoben worden.
Stellt sich nur die Frage, ob dies gleichzeitig auch den RTF betrifft oder ob man für diesen eine andere Nutzlast auserkoren hat.

Zitat
Hertz: SpaceX has told NASA that CRS -10 will be in Jan (was Nov), CRS -11, w/NICER, is Mar (was Feb). But depends on when they fix F9 prob,

Quelle: https://mobile.twitter.com/SpcPlcyOnline/status/782973789810286592 (https://mobile.twitter.com/SpcPlcyOnline/status/782973789810286592)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 06. Oktober 2016, 07:59:26
Die Diskussion um Preise und Rabatte für wiederverwendete Hardware hab ich in den Diskussionsthread verschoben.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: NotTheAndroidYouSearching am 10. Oktober 2016, 00:04:46
Der Amos-6 Fehler liegt wohl außerhalb der Rakete:
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/56o59f/shotwell_homing_in_on_cause_of_sept_1_pad/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/56o59f/shotwell_homing_in_on_cause_of_sept_1_pad/)

Dies wird auch hier nochmal bestätigt:
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/56o59f/shotwell_homing_in_on_cause_of_sept_1_pad/d8kxrwy (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/56o59f/shotwell_homing_in_on_cause_of_sept_1_pad/d8kxrwy)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Calapine am 10. Oktober 2016, 00:19:09
Hier die ganzen Tweets von Jeff Foust. Quelle ist eine Presentation von G. Shotwell auf der National Academy of Engineering:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up054548.png)


lg Calapine
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 10. Oktober 2016, 15:13:01
Von SpaceNews:
Zitat
On reusability, Shotwell discussed a series of static-fire tests of the first stage recovered from the May launch of the JCSAT-14 satellite. “It was the hottest incoming that we had with one of these stages,” she said, referring to the high-velocity return and landing of the stage. “It was kind of a wreck.”

After doing “the minimum work” to make it operational, the company has been firing the stage on a test stand at the company’s McGregor, Texas, test site. “We’ve fired that stage eight full mission durations, half of which have been at about 10 percent additional thrust,” she said.

Two more full-duration static-fire tests are planned for the stage to gain confidence for limited reuse of the first stage. “We’ll feel pretty good about reflying each stage once or twice” once those tests are complete, she said. An updated version of the Falcon 9, to be rolled out next year, should be able to reuse its first stage up to 10 times.
http://spacenews.com/shotwell-says-spacex-homing-in-on-cause-of-falcon-9-pad-explosion/ (http://spacenews.com/shotwell-says-spacex-homing-in-on-cause-of-falcon-9-pad-explosion/)

Also die aktuelle Falcon 9 kann nur 1-2 Mal wiederverwendet werden, aber nächstes Jahr soll das finale Upgrade der F9 kommen. Da soll die erste Stufe dann 10 Mal wiederverwendet werden.

Das macht Sinn, man entwickelt die F9 weiter mit dem Wissen, was man von den gelandeten Stufen gelernt hat.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 13. Oktober 2016, 20:36:55
Elon hat mal wieder einen Vortrag gehalten. Der RTF rutscht vom November in den Dezember, der entsprechende Start erfolgt von LC39A, wenig später dann auch aus Vandenberg. Die Reperaturen des LC40 werden nach den heutigen Planungen im März-Mai 2017 abgeschlissen sein.

Zitat
The plan is to get back to launch in early December and that will be from pad 39A at the Cape and we will be launching around the same time from Vandenberg as well. Pad 40 will probably be back in action around March or April next year. Probably around May or so is when we will launch Falcon Heavy. We are going to re-fly the first returned core December or January.  We have test fired one of the returned cores 8 times and it looks good.  That is promising for testing re-flight.

Quelle: https://www.reddit.com/r/spacex/comments/57balr/details_from_elons_speech_at_the_nro/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/57balr/details_from_elons_speech_at_the_nro/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 14. Oktober 2016, 11:06:07
Der RTF Core hat wohl die Fabrik in Hawthrone verlassen und dürfte damit vermutlich bald in McGregor für die standardmäßigen Tests ankommen.

https://www.youtube.com/watch?v=7LDicQjlZ2s&feature=youtu.be (https://www.youtube.com/watch?v=7LDicQjlZ2s&feature=youtu.be)

Quelle: https://www.reddit.com/r/spacex/comments/57denh/spotted_in_hawthorne_falcon_loaded_on_truck_with/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/57denh/spotted_in_hawthorne_falcon_loaded_on_truck_with/)


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Auf dem International Symposium for Personal and Commercial Spaceflight gab es zudem einen Vortrag von SpaceX, von dem es einige Informationsschnippsel auf Twitter geschafft haben:

Zitat
https://twitter.com/jeff_foust/status/786680513209700352

    Benji Reed, SpaceX: LC -39 “looking good” after the hurricane. Discussing comm’l crew work, but not giving schedules. #ISPCS2016

https://twitter.com/jeff_foust/status/786685656462426113 (https://twitter.com/jeff_foust/status/786685656462426113)

    Reed: SpaceX has delivered 15,800 kg of cargo to ISS, returned 12,100 kg to date. 11 more missions remaining on CRS -1 contract. #ISPCS2016

https://twitter.com/jeff_foust/status/786686592077426688 (https://twitter.com/jeff_foust/status/786686592077426688)

    Reed: we’ll use Dragon 2 for our CRS -2 missions, with propulsive landing (vs. splashdown). #ISPCS2016

https://twitter.com/jeff_foust/status/786686995615641600 (https://twitter.com/jeff_foust/status/786686995615641600)

    Reed: we’ll re-fly our first Dragon capsule on the SpX-11 mission, so relatively soon. #ISPCS2016

https://twitter.com/jeff_foust/status/786687199261655040 (https://twitter.com/jeff_foust/status/786687199261655040)

    Reed: reusing Dragon capsules will allow us to close down the Dragon 1 production line and focus on Dragon 2. #ISPCS2016

https://twitter.com/jeff_foust/status/786688235107909633 (https://twitter.com/jeff_foust/status/786688235107909633)

    Reed, showing ORBCOMM landing video: “I always get goosebumps when I watch this.” #ISPCS2016

https://twitter.com/jeff_foust/status/786694587297456130 (https://twitter.com/jeff_foust/status/786694587297456130)

    Reed: biggest issue for reusing Dragon was dealing with water intrusion. Worked hard to update capsule to avoid it. #ISPCS2016

- Es gab wohl keine großen Schäden an LC -39 durch Hurrikan Matthew
- SpaceX hat bisher 15.800 kg zur ISS und 12.100 kg zurück zur Erde gebracht, es gibt 11 zukünftige Missionen unter dem CRS -1 Verträgen
- Für CRS -2 werden Dragon 2 mit sanfter Landung an Land genutzt
- Die erste wiederverwendete Dragon 1 Kapsel wird bei SpX-11 eingesetzt
- Die Wiederverwendung und der spätere Umsteig auf Dragon 2 erlaubt es ihnen, die Dragon 1 Produktionslinie zu schließen und den Fokus auf Dragon 2 zu lenken
- Die größte Hürde für die Wiederverwendung von Dragon 1 war das Eindringen von Wasser und sie haben hart daran gearbeitete dieses zu verhindern

Quelle: https://www.reddit.com/r/spacex/comments/57cz0y/ispcs2016_megathread_dragon_crs1_and_more/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/57cz0y/ispcs2016_megathread_dragon_crs1_and_more/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 15. Oktober 2016, 10:26:24
SpaceX will eine bereits im Jahr 2015 gestartete Dragon- Kapsel im Jahr 2017 die wiederverwenden.
Eine bereits geflogene und gelandete Kapsel mit einer "flugerprobten" Trägerrakete zum 2. Mal zur ISS schicken und dort anzukoppeln - das wäre doch was!

http://spacenews.com/spacex-to-reuse-dragon-capsules-on-cargo-missions/ (http://spacenews.com/spacex-to-reuse-dragon-capsules-on-cargo-missions/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 27. Oktober 2016, 22:57:28
Zitat
SpaceX to OECD today: 1st launch w/ reused 1st stage to be early 2017 on commercial mission. Return to flight still TBD, aiming for this yr.
https://twitter.com/pbdes/status/791648041568727040 (https://twitter.com/pbdes/status/791648041568727040)

RTF ist immer noch für Ende des Jahres geplant. Erster Start mit wiederverwendeter Stufe Anfang 2017.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 28. Oktober 2016, 14:18:51
Space Florida genehmigte auf einer Sondersitzung weitere 5 Mio $ für den Ausbau von Pad 39A für den Commercial Crew Transport.

Auch Boeing und andere Firmen bekommen von Space Florida für das KSC solche Subventionen.

http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/spacex/2016/10/26/state-helps-spacex-ready-ksc-pad-crew-launches/92763158/ (http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/spacex/2016/10/26/state-helps-spacex-ready-ksc-pad-crew-launches/92763158/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 05. November 2016, 14:41:34
Mitte Dezember will SpaceX wieder mit einem Start einer Falcon 9 in den Flugbetrieb gehen. Es steht allerdings noch nicht fest mit welcher Nutzlast und von welchem Startplatz der erste Flug nach dem Unglück erfolgen soll.

http://spacenews.com/musk-predicts-mid-december-return-to-flight-for-falcon-9/ (http://spacenews.com/musk-predicts-mid-december-return-to-flight-for-falcon-9/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 05. November 2016, 14:51:11
Hier wird er 18. Dezember für den nächsten Start genannt. Der Start soll von Cape Canaveral LC -39A erfolgen und als Nutzlast ist der EchoStar 23 angegeben.

http://spaceflight101.com/calendar/ (http://spaceflight101.com/calendar/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 12. November 2016, 11:58:24
Der NSF L2 Twitter Leakaccount @nsfwaterdrip hat weitere Informationen von NSF geleakt:
https://twitter.com/nsfwaterdrip (https://twitter.com/nsfwaterdrip)

Zitat
Scaled SpaceX ITS booster/craft to launch from Kwajalein Atoll in next few years

Texas not an appropriate launch site at this time

Bei ITS gibt es eine skalierte Version, die in ein paar Jahren von Kwajalein testgeflogen werden soll. Texas ist nicht geeignet dafür.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 14. November 2016, 23:38:33
Zitat
SpaceX had planned to install Crew Access Arm at KSC's pad 39A this month; deferred to Spring to accommodate upcoming Falcon launches.
https://twitter.com/flatoday_jdean/status/798267710429806592 (https://twitter.com/flatoday_jdean/status/798267710429806592)

Eigentlich sollte diesen Monat der Einstiegsarm für die bemannten Starts an 39A angebracht werden, aber jetzt muss das Pad schnell für Starts bereit sein und das wurde erstmal verschoben.

Zitat
Aww: SpaceX has four crew Dragon spacecraft in parallel production. It calls this area the "hatchery."
https://twitter.com/SciGuySpace/status/798268241856475136 (https://twitter.com/SciGuySpace/status/798268241856475136)
Vier Dragon 2 werden gerade in der *Brutstätte* hergestellt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 17. November 2016, 09:21:33
Musk gehört 54% von SpaceX und er hat 78% der Stimmrechte:
https://electrek.co/2016/11/16/elon-musk-stake-spacex-tesla-shares/ (https://electrek.co/2016/11/16/elon-musk-stake-spacex-tesla-shares/)

Zitat
    “SpaceX is a privately held company in which the sole shareholder who is the beneficial owner of a 10% or greater interest is Elon Musk, as trustee of a private trust. Mr. Musk’s trust currently owns 54% of the outstanding stock of SpaceX and has voting control of 78% of the outstanding stock of SpaceX. Mr. Musk, a U.S. citizen, can be contacted at the following address: 1 Rocket Road, Hawthorne, CA 90250.”
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 17. November 2016, 14:39:55
Bei SpaceX in Texas ist was explodiert:
http://www.wacotrib.com/news/greater_waco/mcgregor/explosion-at-spacex-in-mcgregor-part-of-accident-investigation/article_a151e524-7787-5874-bc6b-b3062d09f608.html (http://www.wacotrib.com/news/greater_waco/mcgregor/explosion-at-spacex-in-mcgregor-part-of-accident-investigation/article_a151e524-7787-5874-bc6b-b3062d09f608.html)

Das war offenbar ein Test bzgl. der Untersuchung der Anomalie bei AMOS-6.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Axel_F am 20. November 2016, 22:45:15
Der CEO von Iridium hat getwittert das die erste und zweite Stufe der Falcon 9 in Vandenberg für den IridiumNEXT-Start eingetroffen ist. Und er einen Start  "soon" erwartet.
https://mobile.twitter.com/IridiumBoss/status/800428377173725185 (https://mobile.twitter.com/IridiumBoss/status/800428377173725185)

"A beautiful sight.  Stage 1 arriving in California for our launch. Soon, very soon...  Rainbow was a nice (and fitting) touch!  #IridiumNEXT"
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 23. November 2016, 09:04:12
RTF is Iridium. Danach Echostar 23 von 39A mit NET 30.12.
https://www.nasaspaceflight.com/2016/11/spacex-rockets-december-return/ (https://www.nasaspaceflight.com/2016/11/spacex-rockets-december-return/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 23. November 2016, 09:12:25
SpaceX startet SWOT für die NASA:
http://spacenews.com/spacex-wins-contract-to-launch-nasa-earth-science-mission/ (http://spacenews.com/spacex-wins-contract-to-launch-nasa-earth-science-mission/)

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: rok am 23. November 2016, 12:07:24
Ich hab mal nachgeschaut,

SWOT: "Surface Water and Ocean Topography" in Zusammenarbeit mit  CNES, diese hat Thales Alenia Space im Januar 2015 mit dem Bau der Sonde beauftragt.

Bei dem Projekt geht es um die vergleichende Messung des weltweiten Wasserspiegels.

Der Start ist geplant für April 2017 von Vandenberg, die NASA zahlt für das "komplette Paket" 112 Mio $.

Robert
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 23. November 2016, 13:16:49
Der Start ist geplant für April 2017 von Vandenberg, die NASA zahlt für das "komplette Paket" 112 Mio $.

Das waere schnell. :) Der Start soll erst 2021 statt finden.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: rok am 23. November 2016, 16:09:35
Völlig richtig Nitro, da habe ich zu schnell und zu unkritisch quergelesen.

Robert
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: GerdW am 23. November 2016, 21:31:51
RTF is Iridium. Danach Echostar 23 von 39A mit NET 30.12.
https://www.nasaspaceflight.com/2016/11/spacex-rockets-december-return/ (https://www.nasaspaceflight.com/2016/11/spacex-rockets-december-return/)

Einen indirekten Hinweis gibt es auch in der Pressemeldung zur Anlieferung von Echostar 21 in Baikonur.

http://sslmda.com/html/pressreleases/pr20161123.html (http://sslmda.com/html/pressreleases/pr20161123.html)

Zitat
In addition to EchoStar XXI, there are currently two other SSL-built satellites for EchoStar in preparation for launch between Q4 2016 and Q1 2017.

Die anderen beiden Satelliten sind Echostar 19 auf Atlas V, ist schon eine Weile am Cap Canveral, und Echostar 23
auf Falcon 9, ist noch nicht ausgeliefert. Ich denke, Echostar 23 = Q1/2017.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 23. November 2016, 21:56:15
SpaceX hat jetzt Land am Hafen vom Cape gepachtet für 5 Jahre:
http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/spacex/2016/11/23/spacex-plans-five-year-lease-complex-port-canaveral/94231520/ (http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/spacex/2016/11/23/spacex-plans-five-year-lease-complex-port-canaveral/94231520/)

Dort soll eine Wiederaufbereitungs- und Wartungshalle für die gelandeten Booster entstehen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Calapine am 29. November 2016, 23:45:29
Falcon Heavy verliert eine Nutzlast:

Europasat / Hellas-Sat 3, ursprünglich auf Falcon Heavy gebucht, startet jetzt 2017 auf einer ILS Proton-M.

Inmarsat hat die Proton schon Anfang dieses Jahres reserviert um für weitere Falcon Heavy Verzögerungen gerüstet zu sein, die definitve Umbuchung ist jetzt erfolgt.
Quelle: NSF

lg Cala
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 30. November 2016, 10:25:22
Deutsche Wissenschaftler planen Ende 2017 2 Mondfahrzeuge (Audi Quattro Lunar Rover) in der Nähe der Landestelle von Apollo 17 auf dem Mond zu landen. Für den Transport dorthin ist eine Falcon 9 im Gespräch (d.h. vorgesehen aber noch nicht bestätigt).  Dieser Flug wird im Rahmen des Google Lunar X Prize Wettbewerbs durchgeführt.

http://spacenews.com/german-x-prize-team-announces-launch-contract/ (http://spacenews.com/german-x-prize-team-announces-launch-contract/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Axel_F am 30. November 2016, 10:43:45
Weitere Infos zu RonB´s Neuigkeit gibts auch exklusiv in unserem "Google Lunar X-Prize"-Thread: https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3419.msg379538#msg379538 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3419.msg379538#msg379538)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Calapine am 30. November 2016, 11:10:48
Deutsche Wissenschaftler planen Ende 2017 2 Mondfahrzeuge (Audi Quattro Lunar Rover) in der Nähe der Landestelle von Apollo 17 auf dem Mond zu landen. Für den Transport dorthin ist eine Falcon 9 im Gespräch (d.h. vorgesehen aber noch nicht bestätigt).  Dieser Flug wird im Rahmen des Google Lunar X Prize Wettbewerbs durchgeführt.

http://spacenews.com/german-x-prize-team-announces-launch-contract/ (http://spacenews.com/german-x-prize-team-announces-launch-contract/)

Interessant. Woher kommt das mit der Falcon 9?


Edit: Aso, ist klar. SpaceIL hatte Falcon 9, daher selbe Rakete
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 05. Dezember 2016, 22:48:34
Die wiederverwendbare Nutzlastverkleidung heißt offiziell Fairing 2.0 und es dauert noch eine Weile bis die einsatzbereit ist, möglicherweise kommt sie mit dem finalen F9 Upgrade im Laufe des nächsten Jahres.
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/5a837c/rspacex_spaceflight_questions_news_november_2016/da5ce67/?context=3 (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/5a837c/rspacex_spaceflight_questions_news_november_2016/da5ce67/?context=3)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 06. Dezember 2016, 19:10:33
Die Aufrichtvorrichtung (Strongback) am PAD 39 steht:
http://spaceksc.blogspot.de/2016/12/standing-up-for-spacex.html (http://spaceksc.blogspot.de/2016/12/standing-up-for-spacex.html)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Hermes am 07. Dezember 2016, 11:41:38
Sieht so aus, als würde der Start von Iridium NEXT in den Januar rutschen (Quelle nsf).
Gruß
Hermes
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 07. Dezember 2016, 22:37:58
weitere  Beiträge in den Thread Diskussion verschoben.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 08. Dezember 2016, 09:46:58
Bei Glassdoor ist SpaceX auf Platz 40 der besten großen Arbeitgeber in 2017 in den USA:
https://www.glassdoor.com/Award/Best-Places-to-Work-LST_KQ0,19.htm (https://www.glassdoor.com/Award/Best-Places-to-Work-LST_KQ0,19.htm)

Und damit die beste Raumfahrtfirma, wenn ich das richtig sehe.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 08. Dezember 2016, 15:05:57
Inmarsat hat seinen Start bei SpaceX mit der Falcon Heavy zurueck gezogen und startet jetzt Mitte 2017 auf einer Ariane 5.

http://spacenews.com/inmarsat-shifts-satellite-from-spacex-to-arianespace/ (http://spacenews.com/inmarsat-shifts-satellite-from-spacex-to-arianespace/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 09. Dezember 2016, 01:33:09
Seltener Blick:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up054028.jpg)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 10. Dezember 2016, 09:22:36
weitere  Beiträge in den Thread Diskussion verschoben.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MpunktApunkt am 10. Dezember 2016, 09:25:45
weitere  Beiträge in den Thread Diskussion verschoben.

Hallo,

Tobis Originaltweet mit dem Fertigungsvideo hab ich nochmal hier her zitiert. Das stellt ja eine Neuigkeit dar.

Elon hat ein Video zur Düse getwittert:
https://twitter.com/elonmusk/status/807354766804168706/video/1 (https://twitter.com/elonmusk/status/807354766804168706/video/1)

Gruß

Mario
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 13. Dezember 2016, 00:17:01
SpaceX verschiebt bemannte Flüge auf 2018:
http://www.wsj.com/articles/spacex-has-delayed-first-manned-nasa-launch-to-2018-from-2017-1481581294# (http://www.wsj.com/articles/spacex-has-delayed-first-manned-nasa-launch-to-2018-from-2017-1481581294#)

Ein Grund ist wohl die AMOS 6 Explosion, außerdem will man Bedenken vom Beratungskomittee bzgl. Betankungsprozedur mit einigen Änderungen entkräften.

Die Verschiebung auf 2018 wurde ja bereits vom NASA IG prognostiziert.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 02. Januar 2017, 09:39:55
Zitat
Christian Daniels‏ @CJDaniels77
@IridiumBoss Fantastic! I was pleased they delayed RTF to Jan to triple check everything. Has the Accident report been filed yet?
als Antwort auf @CJDaniels77
Matt Desch‏ @IridiumBoss
@CJDaniels77 Yes, of course.

https://twitter.com/IridiumBoss/status/815723471347085313 (https://twitter.com/IridiumBoss/status/815723471347085313)

Der Untersuchungsbericht wurde eingereicht, bestätigt der Iridium-Chef.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 02. Januar 2017, 15:11:34
Offizielles Update:
Zitat
January 2, 2017, 9:00am EST

Over the past four months, officials at the Federal Aviation Administration (FAA), the U.S. Air Force (USAF), the National Aeronautics and Space Administration (NASA), the National Transportation Safety Board (NTSB), along with several industry experts, have collaborated with SpaceX on a rigorous investigation to determine the cause of the anomaly that occurred September 1 at Space Launch Complex 40 (SLC-40) at Cape Canaveral Air Force Station in Florida. This investigation team was established according to SpaceX's accident investigation plan as approved by the FAA. As the primary federal licensing body, the FAA provided oversight and coordination for the investigation.

Investigators scoured more than 3,000 channels of video and telemetry data covering a very brief timeline of events – there were just 93 milliseconds from the first sign of anomalous data to the loss of the second stage, followed by loss of the vehicle. Because the failure occurred on the ground, investigators were also able to review umbilical data, ground-based video, and physical debris. To validate investigation analysis and findings, SpaceX conducted a wide range of tests at its facilities in Hawthorne, California and McGregor, Texas.

The accident investigation team worked systematically through an extensive fault tree analysis and concluded that one of the three composite overwrapped pressure vessels (COPVs) inside the second stage liquid oxygen (LOX) tank failed. Specifically, the investigation team concluded the failure was likely due to the accumulation of oxygen between the COPV liner and overwrap in a void or a buckle in the liner, leading to ignition and the subsequent failure of the COPV.

Each stage of Falcon 9 uses COPVs to store cold helium which is used to maintain tank pressure, and each COPV consists of an aluminum inner liner with a carbon overwrap. The recovered COPVs showed buckles in their liners. Although buckles were not shown to burst a COPV on their own, investigators concluded that super chilled LOX can pool in these buckles under the overwrap. When pressurized, oxygen pooled in this buckle can become trapped; in turn, breaking fibers or friction can ignite the oxygen in the overwrap, causing the COPV to fail. In addition, investigators determined that the loading temperature of the helium was cold enough to create solid oxygen (SOX), which exacerbates the possibility of oxygen becoming trapped as well as the likelihood of friction ignition.

The investigation team identified several credible causes for the COPV failure, all of which involve accumulation of super chilled LOX or SOX in buckles under the overwrap. The corrective actions address all credible causes and focus on changes which avoid the conditions that led to these credible causes. In the short term, this entails changing the COPV configuration to allow warmer temperature helium to be loaded, as well as returning helium loading operations to a prior flight proven configuration based on operations used in over 700 successful COPV loads. In the long term, SpaceX will implement design changes to the COPVs to prevent buckles altogether, which will allow for faster loading operations.​

SpaceX is targeting return to flight from Vandenberg's Space Launch Complex 4E (SLC-4E) with the Iridium NEXT launch on January 8. SpaceX greatly appreciates the support of our customers and partners throughout this process, and we look forward to fulfilling our manifest in 2017 and beyond.

Flüssiger Sauerstoff ist zwischen gewickelter Tankaußenwand und dem Metallliner gekommen, dazu kommt eine eventuell Gefrierung des Sauerstoffs durch sehr kaltes Helium. Dadurch hat gefrorener Sauerstoff an den Fasern gerieben, was zur Zündung geführt hat, wenn ich das richtig verstehe. Außerdem hat sich der Metallliner wohl nach innen gebeult durch den Sauerstoff.

Das Helium wird jetzt wärmer getankt und eine etablierte Ladeprozedur genutzt (und nicht mehr die neue bei AMOS-6). Langfristig soll es Designänderungen an den COPVs geben, die wieder die neue schnellere Tankprozedur von AMOS-6 erlauben, nur ohne Explosion.

Start am 8. Januar geplant.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 12. Januar 2017, 09:24:24
SpaceX plant die Erweiterung von LZ-1. Es sollen zwei weitere Landeflächen gebaut werden.
https://twitter.com/nasaspaceflight/status/819256921916080128 (https://twitter.com/nasaspaceflight/status/819256921916080128)

Edit: Hier der direkte Link zum Artikel. https://www.nasaspaceflight.com/2017/01/spacex-air-force-landing-pads-dragon-lz-1/ (https://www.nasaspaceflight.com/2017/01/spacex-air-force-landing-pads-dragon-lz-1/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 12. Januar 2017, 10:23:07
Darauf Bezug nehmend:

- die neuen Landeflächen werden kleiner als die bisherigen. Man ist sich schlicht sicher, inzwischen genauer landen zu können.

- Es wird außerdem eine (temporäre) Dragon Aufbereitungeinrichtung errichtet. Die Halle wird mit 40m*30m auch nicht gerade klein.
Damit werden Vorbereitungen getroffen die Dragon nicht mehr wie bisher im Pazifik sondern im Atlantik, vor Florida, und längerfristig auch auch auf der Landefläche an Land landen zu lassen.

Außerdem gehört noch eine Testeinrichtung für Static Fire Tests der Dragon zum Vorhaben.

(Diskussionen bitte im entsprechenden Thread)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 12. Januar 2017, 13:37:25
- die neuen Landeflächen werden kleiner als die bisherigen. Man ist sich schlicht sicher, inzwischen genauer landen zu können.

Die Größe des betonierten, eigentlichen Landepads bleibt gleich (siehe türkise Markierung im Bild unten), lediglich die darum zusätzlich planierte Fläche (gelb) wird verkleinert.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up056853.png)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 13. Januar 2017, 16:49:21
WSJ über finanzielle Verluste und grenzenlose Ambitionen (beim Umsatz):
http://www.wsj.com/articles/exclusive-peek-at-spacex-data-shows-loss-in-2015-heavy-expectations-for-nascent-internet-service-1484316455 (http://www.wsj.com/articles/exclusive-peek-at-spacex-data-shows-loss-in-2015-heavy-expectations-for-nascent-internet-service-1484316455)

2025 möchte SpaceX 35 Milliarden Umsatz machen mit der Internetkonstellation, davon 20 Milliarden Gewinn (für den Mars).

Der Fehlstart 2015 hat 260 Millionen Dollar gekostet.

Der Artikel ist hinter einer Paywall, man kann ihr aber sehen, wenn man den Titel erstmal googelt und dann auf den Google Link klickt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Calapine am 13. Januar 2017, 17:51:10
Über den Umweg Twitterlink geht es auch ohne Paywall:
https://twitter.com/AuerSusan/status/819942927380185088 (https://twitter.com/AuerSusan/status/819942927380185088)

Der Artikel enthält auch ein paar interessante Grafiken. Weitere Punkte:

2011 - 2104 war das "Operating Income" gerade mal positiv, 2015 dann das große ~250 Mio Loch durch CRS -7.

Die interne Startplanung kurz vor Amos-6 sah so aus:

2016 - 20 Starts
2017 - 27 Starts
2018 - 44 Starts
2019 - 52 Starts


Die Planung für das Satelliteninternet ist SpaceX typisch optimistisch:

Bereits 2020 soll der Internet Umsatz dem Raktenumsatz erreicht haben, 2021 mehr als doppelt so groß sein und 2025 sieht die Planung ~31 Mrd Internet und 5 Mrd Raketenstartumsatz vor.

2016 wurde (vor Amos 6) 1,8 Mrd Umsatz erwartet, ziemlich genau die Hälfte davon (890 Mio, 49,4%) von der US Regierung.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 13. Januar 2017, 20:54:02
Hier übrigens noch mehr aktuelle Infos aus einem Interview mit Shotwell:
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/5nqn7a/gwynne_shotwell_interview_about_saturday_launch/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/5nqn7a/gwynne_shotwell_interview_about_saturday_launch/)

1. 2017 20-24 Flüge geplant
2. SES-10 in einem Monat oder so
3. FH Mitte des Jahres
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Han_Solo am 14. Januar 2017, 15:55:26
SpaceX: Immense Erwartungen trotz heikler Finanzen
https://www.heise.de/newsticker/meldung/SpaceX-Immense-Erwartungen-trotz-heikler-Finanzen-3596081.html (https://www.heise.de/newsticker/meldung/SpaceX-Immense-Erwartungen-trotz-heikler-Finanzen-3596081.html)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 16. Januar 2017, 16:00:20
Peter B. de Selding hat auf Twitter geschrieben das Iridium das sie bereit sind für den Start des dritten Sat das Start-Intervall auf unter 60 Tage zu reduzieren.
https://twitter.com/pbdes (https://twitter.com/pbdes)
EDIT
Für mich sieht das aus als wollen sie die Starts vorziehen, ob SpaceX dazu in der Lage ist muss man sehen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Schillrich am 16. Januar 2017, 16:07:59
Ich denke, das ist eher eine Iridium-Nachricht: sie sind ggf. ("tbd") auf ihrer Lieferseite bereit, dass sie in weniger als 60 Tagen x Satelliten startbereit haben können.
SpaceX muss zwischen seinen Missionen doch noch viel tiefer gehen, um 20+ Starts im Jahr zu schaffen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 22. Januar 2017, 08:18:10
Zitat
Block 5 is the final upgrade of the Falcon architecture. Significantly improves performance & ease of reusability. Flies end of year.
https://twitter.com/elonmusk/status/822985910782283776 (https://twitter.com/elonmusk/status/822985910782283776)

Block 5 soll die Performance nochmal signifikant verbessern und die Wiederverwendbarkeit vereinfachen. Soll Ende 2017 erstmals fliegen. Das ist die finale F9-Version.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: TWiX am 29. Januar 2017, 11:54:26
http://www.geekwire.com/2017/spacex-lab-satellite-development-redmond/ (http://www.geekwire.com/2017/spacex-lab-satellite-development-redmond/)
SpaceX hat eine ca 10.000m² Halle als F&E-Labor angemietet, in Redmond, ca. 10 Fahrminuten von dem anderen SpX-Gebäude dort.
Zitat
SpaceX has taken on a 40,625-square-foot facility in Redmond, Wash., that will become a research and development lab for its ambitious satellite operation.[...]Setting up the lab, and hiring the engineers who will work there, marks a significant ramp-up for SpaceX’s presence in the Seattle area’s Eastside region[...]
Falls das schon irgendwo gepostet wurde, pls. löschen...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 29. Januar 2017, 21:17:02
CRS -10 ist der nächste Start und zwar Mitte Februar:
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/5qvm9g/office_word_from_spacex_first_launch_from_lc39a/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/5qvm9g/office_word_from_spacex_first_launch_from_lc39a/)

Also nochmal ein e Verschiebung von 2 Wochen zu dem vorherigen Datum von Echostar-23.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 31. Januar 2017, 18:25:14
Thales nutzt eine F9 zum Start des ersten Satelliten für Bangladesh
http://www.dhakatribune.com/bangladesh/2017/jan/30/thales-use-spacexs-falcon-9-launch (http://www.dhakatribune.com/bangladesh/2017/jan/30/thales-use-spacexs-falcon-9-launch)

weiter hat wohl Iridium weitere acht Starts gebucht (oder sind nur die Anzahl Satelliten?)
http://investor.iridium.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=1009711 (http://investor.iridium.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=1009711)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: user234 am 31. Januar 2017, 19:12:44

weiter hat wohl Iridium weitere acht Starts gebucht (oder sind nur die Anzahl Satelliten?)
http://investor.iridium.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=1009711 (http://investor.iridium.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=1009711)

Bis jetzt sind 7 Starts gebucht. Nun wurde noch ein achter dazu gebucht die vorher noch nicht vergeben waren.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 31. Januar 2017, 21:56:02

weiter hat wohl Iridium weitere acht Starts gebucht (oder sind nur die Anzahl Satelliten?)
http://investor.iridium.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=1009711 (http://investor.iridium.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=1009711)

Bis jetzt sind 7 Starts gebucht. Nun wurde noch ein achter dazu gebucht die vorher noch nicht vergeben waren.

Und GRACE-FO fliegt auch mit auf der zusätzlichen Mission. Iridium startet in diesem Fall fünf Satelliten anstatt der bisherigen zehn.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 01. Februar 2017, 14:23:55
Auf der GRACE-FO auf Falcon 9 Seite steht, dass 2 dieser Satelliten zusammen mit jeweils 5 Iridium NEXT Satelliten zum Anfang 2018 gestartet werden sollen.

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14572.msg384059#msg384059 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14572.msg384059#msg384059)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 02. Februar 2017, 00:40:36
SpaceX will ca. 2,6 Hektar im Hafen von LA anmieten. Das wäre am Liegeplatz Kai 53-55 zusammen 4,6 Hektar, als mehr als doppelt so viel.
Das soll ca. 24k$/m plus Extrakosten wie Versicherungen sein.
http://www.dailybreeze.com/business/20170131/spacex-wants-to-double-its-footprint-at-the-port-of-los-angeles (http://www.dailybreeze.com/business/20170131/spacex-wants-to-double-its-footprint-at-the-port-of-los-angeles)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Calapine am 03. Februar 2017, 03:05:17
Zitat
Congressional Investigators Warn of SpaceX Rocket Defects

Congressional investigators are raising new safety concerns about Space Exploration Technologies Corp.’s plans for future manned launches, citing persistent cracking of vital propulsion-system components, according to government and industry officials familiar with the details.

The Government Accountability Office’s preliminary findings reveal a pattern of problems with turbine blades that pump fuel into rocket engines, these officials said. The final GAO report, scheduled to be released in coming weeks, is slated to be the first public identification of one of the most serious defects affecting Falcon 9 rockets.

Industry officials have known about problems with cracked blades on Falcon 9 versions for many months or even years. But cracks continued to be found during tests as recently as September 2016, Robert Lightfoot, NASA’s acting administrator, confirmed in an interview with The Wall Street Journal earlier this week.

Voller Artikel hier: https://www.wsj.com/articles/congressional-investigators-warn-of-spacex-rocket-defects-1486067874 (https://www.wsj.com/articles/congressional-investigators-warn-of-spacex-rocket-defects-1486067874)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: wulf 21 am 03. Februar 2017, 10:23:10
Könnte da jemand mal ne Zusammenfassung auf Deutsch schreiben?

Gerne:

Ermittler des Kongresses Warnen vor SpaceX-Raketen-Defekten
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: orbitall_express am 03. Februar 2017, 11:08:11
Risse in den Schaufeln aber die eine Stufe haben sie doch ca 7 mal wieder gezündet=?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Doc Hoschi am 03. Februar 2017, 11:37:30
SpaceX-Sprecher John Taylor nimmt Stellung dazu via Mail an Reuters: http://uk.reuters.com/article/us-space-spacex-idUKKBN15H307 (http://uk.reuters.com/article/us-space-spacex-idUKKBN15H307)
Zitat
Qualified our engines to be robust to turbine wheel cracks. However, we are modifying the design to avoid them altogether
Auftretende Risse scheinen zumindest laut den Qualifikationstests unbedenklich zu sein. Dennoch sind bereits interne Bemühungen am Laufen diese Risse vollkommen auszuschalten.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 03. Februar 2017, 11:45:10
Risse in den Schaufeln aber die eine Stufe haben sie doch ca 7 mal wieder gezündet=?

Ein Riss ist nicht gleich ein Bruch. Mit Rissen sind hier wahrscheinlich in erster Linie Mikro-Risse gemeint, die im schlimmsten Fall zu einem Bruch fuehren koennen, es aber bisher noch nicht getan haben. Das man da in Bezug auf die bemannte Verwendung der Falcon 9 ganz genau hinguckt ist schon verstaendlich.

Mikro-Risse sind aber z.B. auch in der Luftfahrt, vor allem Flugzeugfluegeln, gang und gebe. Dort nimmt man sie in kauf und ihr Verhalten ist aber auch sehr gut verstanden. Es ist einfach eine Form des Verschleisses von Bauteilen, der aber genau beobachtet werden muss. Das ist aehnlich wie das Profil bei einem Reifen. Es ist normal dass es sich abnutzt und das weiss auch jeder und ist erst mal unbedenklich, nur wenn die Abnutzung einen gewissen Grad erreicht sollte man ueber einen Austausch nachdenken.

Bei den Turbopumpen kann es jetzt aehnlich sein. Genau Details kennen wir aber leider nicht.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 03. Februar 2017, 13:16:31
Bitte dort weiterdiskutieren und hier nur die News selber stehen lassen. ;)
Zitat
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3424.msg384142;topicseen#new (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3424.msg384142;topicseen#new)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Doc Hoschi am 07. Februar 2017, 15:04:12
Es gibt neue Aussagen von Shotwell: http://www.reuters.com/article/us-space-spacex-idUSKBN15M03N (http://www.reuters.com/article/us-space-spacex-idUSKBN15M03N)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: m.hecht am 08. Februar 2017, 22:14:10
Zitat
Koenigsmann said after the panel SpaceX hopes to have SLC-40 ready for launches again within a few months.

Hans Königsmann hofft, LC -40 in "einigen Monaten" wieder startbereit zu haben.

Quelle:
https://twitter.com/jeff_foust/status/829431073863897088 (https://twitter.com/jeff_foust/status/829431073863897088)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 09. Februar 2017, 10:59:02
Bei mir im Wörterbuch steht: "few = wenig". Also schon in wenigen Monaten :D

@m.hecht
Nur Korektur. Keine Kritik!
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: m.hecht am 09. Februar 2017, 11:17:07
@RonB:
Ist ok. Dann ergänz ich das nochmal. Das Wort "few" kann sowohl "einige" als auch "wenige" bedeuten. Unsere Übersetzungen sind damit beide korrekt.

Siehe:
http://dict.leo.org/englisch-deutsch/few (http://dict.leo.org/englisch-deutsch/few)

Mane
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 15. Februar 2017, 15:09:39
Nächster Iridiumstart hat sich auf Juni verschoben:
http://investor.iridium.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=1011939 (http://investor.iridium.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=1011939)

Grund ist, dass SpaceX nicht mit der F9-Produktion hinterherkommt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 15. Februar 2017, 15:29:51
Grund ist, dass SpaceX nicht mit der F9-Produktion hinterherkommt.

Da steht aber:
Zitat
the date has shifted due to a backlog in SpaceX's launch manifest as a result of last year's September 1st anomaly.

Das heisst das man erst den Verpflichtungen der anderen Kunden nachkommen muss, da sich das Startmanifest durch die Explosion im September nach hinten verschoben hat. Von Produktionsschwierigkeiten steht da nix.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 15. Februar 2017, 15:32:18
@tobi:
Der Satz:
Zitat
Originally anticipated for mid-April of 2017, the date has shifted due to a backlog in SpaceX's launch manifest as a result of last year's September 1st anomaly.
bedeutet nach meinem Verständnis das die Ursache damit zu tun hat das SpaceX aufgrund des RUD's letztes Jahr den Rückstand bei ihren Aufträgen erstmal verkleinern müssen (bis Iridium wieder dran ist).
Ich sehe hier keinen Grund in der Produktion, sondern in der Reihenfolge in der die Kunden dran kommen.
Nachtrag: Nitro war schneller (als Schwarzpulver ...?)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: m.hecht am 17. Februar 2017, 22:07:04
SpaceX hat laut Gwynne Shotwell Geld auf der Bank und keine Schulden. Selbst einen weiteren Fehlschlag könne SpaceX überstehen.

Zitat
"SpaceX has cash in the bank and no debt. We can withstand another failure." People exciting to work at SpaceX....and on "The Mars Ship"

Quelle:
https://twitter.com/NASASpaceflight/status/832689887363026945 (https://twitter.com/NASASpaceflight/status/832689887363026945)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 18. Februar 2017, 09:33:38
Zitat
Provided Dragon 2 demo missions go well, SpaceX is highly confident of being able to fly US astronauts in 2018
https://twitter.com/elonmusk/status/832863988836814848 (https://twitter.com/elonmusk/status/832863988836814848)

Elon glaubt an 2018 für den ersten bemannten Flug.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 18. Februar 2017, 12:26:51
SpaceNews Artikel mit News:
http://spacenews.com/spacex-ready-for-first-launch-from-historic-ksc-pad/ (http://spacenews.com/spacex-ready-for-first-launch-from-historic-ksc-pad/)
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/5uocdl/press_event_at_pad39a_on_nasa_tv_happening_now/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/5uocdl/press_event_at_pad39a_on_nasa_tv_happening_now/)


1. CRS -11 wird die Kapsel von CRS -4 wiederverwenden.
2. NASA studiert gerade, ob man CRS -Missionen auch auf wiederverwendeten Boostern starten könnte. Da soll es einen vorläufigen Bericht im April/Mai geben. Erster Flug dann in 2018.
3. Red Dragon ist NET 2020, weil man mehr Ressourcen in Crew Dragon und FH stecken will/muss.
4. FH wird erst fliegen, wenn SLC-40 wieder repariert ist
5. Die Nutzlastverkleidung soll vielleicht Ende des Jahres wiederverwendet werden
6. F9 Block 5 hat 100 Veränderungen oder so, soll auch DoD-Anforderungen erfüllen
7. CRS -10 benutzt ein autonomes FTS
8. SES-10 Erststufe auf dem Weg zum Cape
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MarsMCT am 21. Februar 2017, 16:35:20
CRS -10 war der letzte komplett neue Dragon. Sie haben die Fertigung der Druckhüllen von Dragon 1 auf Dragon 2 umgestellt, statt eine parallele Fertigung aufzubauen. Für die weiteren CRS 1 Flüge werden deshalb vorhandene Druckhüllen aufgearbeitet. Wiederverwendung von Dragon im engeren Sinn würde ich das nicht nennen. Praktisch werden sie neu gebaut, nur mit schon mal geflogenen Druckkörpern.

Der CRS 1 Vertrag hat ursprünglich 12 Flüge, mit Option der NASA, zu gleichen Preisen plus Inflationsausgleich weitere zu bestellen. Sie haben 3 weitere bestellt, bis CRS -15. Danach wird dann der CRS 2 Vertrag aktiv. Den Vertrag wird SpaceX mit Dragon 2 erfüllen. Auf einer NASA Pressekonferenz wurde vor kurzem gesagt, alle CRS 2 Dragon für Cargo werden Landlandung mit Triebwerken benutzen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 23. Februar 2017, 19:24:15
Zitat
@IridiumComm : We're paying @SpaceX $67.9M for 8th Falcon 9 launch in mid-2018. GFZ Germany funds $31.8M of that to carry 2 GRACE-FO sats.

https://twitter.com/pbdes/status/834787161539039232 (https://twitter.com/pbdes/status/834787161539039232)

SpaceX Start für 2018 kostet 67.9 Millionen Euro. Deutschland bezahlt 31.8 davon für Grace.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 23. Februar 2017, 20:53:00
Zitat
ASAP’s Frost: SpaceX agrees there will be seven flights in “frozen” configuration of the Block 5 version of Falcon 9 before crew flights.

https://twitter.com/StephenClark1/status/834850968542052354 (https://twitter.com/StephenClark1/status/834850968542052354)

SpaceX macht 7 F9 Starts in "gefrorener" Block 5 Konfiguration bevor es einen bemannten Start gibt.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 27. Februar 2017, 22:33:36
SpaceX will 2018 mit einer FH+Dragon bemannt mit zwei Personen um den Mond
https://twitter.com/jeff_foust/status/836326945059180544 (https://twitter.com/jeff_foust/status/836326945059180544)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 27. Februar 2017, 22:36:05
Die offizielle Nachricht auf der SpaceX Seite:

Zitat
SpaceX to Send Privately Crewed Dragon Spacecraft Beyond the Moon Next Year

We are excited to announce that SpaceX has been approached to fly two private citizens on a trip around the moon late next year. They have already paid a significant deposit to do a moon mission. Like the Apollo astronauts before them, these individuals will travel into space carrying the hopes and dreams of all humankind, driven by the universal human spirit of exploration. We expect to conduct health and fitness tests, as well as begin initial training later this year. Other flight teams have also expressed strong interest and we expect more to follow. Additional information will be released about the flight teams, contingent upon their approval and confirmation of the health and fitness test results.

Most importantly, we would like to thank NASA, without whom this would not be possible. NASA’s Commercial Crew Program, which provided most of the funding for Dragon 2 development, is a key enabler for this mission. In addition, this will make use of the Falcon Heavy rocket, which was developed with internal SpaceX funding. Falcon Heavy is due to launch its first test flight this summer and, once successful, will be the most powerful vehicle to reach orbit after the Saturn V moon rocket. At 5 million pounds of liftoff thrust, Falcon Heavy is two-thirds the thrust of Saturn V and more than double the thrust of the next largest launch vehicle currently flying.

Later this year, as part of NASA’s Commercial Crew Program, we will launch our Crew Dragon (Dragon Version 2) spacecraft to the International Space Station. This first demonstration mission will be in automatic mode, without people on board. A subsequent mission with crew is expected to fly in the second quarter of 2018. SpaceX is currently contracted to perform an average of four Dragon 2 missions to the ISS per year, three carrying cargo and one carrying crew. By also flying privately crewed missions, which NASA has encouraged, long-term costs to the government decline and more flight reliability history is gained, benefiting both government and private missions.

Once operational Crew Dragon missions are underway for NASA, SpaceX will launch the private mission on a journey to circumnavigate the moon and return to Earth. Lift-off will be from Kennedy Space Center’s historic Pad 39A near Cape Canaveral – the same launch pad used by the Apollo program for its lunar missions. This presents an opportunity for humans to return to deep space for the first time in 45 years and they will travel faster and further into the Solar System than any before them.

Designed from the beginning to carry humans, the Dragon spacecraft already has a long flight heritage. These missions will build upon that heritage, extending it to deep space mission operations, an important milestone as we work towards our ultimate goal of transporting humans to Mars.

http://www.spacex.com/news/2017/02/27/spacex-send-privately-crewed-dragon-spacecraft-beyond-moon-next-year (http://www.spacex.com/news/2017/02/27/spacex-send-privately-crewed-dragon-spacecraft-beyond-moon-next-year)



Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Doc Hoschi am 03. März 2017, 14:45:19
Das mit dem SHERPA-Auftrag (siehe https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12537.msg322457#msg322457 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12537.msg322457#msg322457)) hat sich leider erledigt.

Spaceflight hat das Warten satt bzw. man hätte wohl noch länger warten sollen und seinen Start jetzt einfach umgebucht: http://www.geekwire.com/2017/spaceflight-sherpa-89-satellites-spacex/ (http://www.geekwire.com/2017/spaceflight-sherpa-89-satellites-spacex/)
Wahrscheinlich hat man bei ISRO nachgefragt.
Zitat
Spaceflight was anticipating that the launch would finally take place around May or June, but Blake said SpaceX “recently communicated their 2017 manifest, and the impact on the Formosat-5 mission is significant.”
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Calapine am 07. März 2017, 00:32:21
Alto One, der erste finnische Satellit wechselt von Falcon 9 zur indischen PSLV.

Ursprünglich sollte der Start 2015 erfolgen, jetzt wird am 23. April (zugleich nächster PSLV Start) dieses Jahres angepeilt.

Bei Alto One handelt es sich um einen 3CU Cubesat, es ist für SpaceX daher vermutlich ein verschmerzbarer Verlust.  ;)

Quelle auf Finnisch (http://www.tiedetuubi.fi/avaruus/yllatyskaanne-aalto-1-paasee-avaruuteen-huhtikuussa-intialaisella-raketilla#)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 07. März 2017, 18:31:28
Das mit dem SHERPA-Auftrag (siehe https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12537.msg322457#msg322457 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12537.msg322457#msg322457)) hat sich leider erledigt.

Spaceflight hat das Warten satt bzw. man hätte wohl noch länger warten sollen und seinen Start jetzt einfach umgebucht: http://www.geekwire.com/2017/spaceflight-sherpa-89-satellites-spacex/ (http://www.geekwire.com/2017/spaceflight-sherpa-89-satellites-spacex/)
Wahrscheinlich hat man bei ISRO nachgefragt.
Zitat
Spaceflight was anticipating that the launch would finally take place around May or June, but Blake said SpaceX “recently communicated their 2017 manifest, and the impact on the Formosat-5 mission is significant.”

Bin mal gespannt, ob sie damit Gute gemacht haben. Der Start von Formosat 5 (und damit der vorgesehene Sherpa Start) ist z.Zt. auf Ende Juni datiert.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Schillrich am 08. März 2017, 06:48:27
Hallo RonB,

hast du das Zitat denn gelesen? Sie sagen selbst, dass sie bisher von Mai-Juni ausgegangen sind. SpaceX hat ihnen aber offenbar ihren neuen Startplan 2017 mitgeteilt ... und da scheint es signifikante Auswirkungen für Spaceflight zu geben.

Und grundsätzlich, vorgesehen war der Start schon längst ... nur passiert ist er nicht. Deswegen gehen sie mit ihren Kunden auf die planbarere PSLV.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 08. März 2017, 23:13:06
Zitat
@SpaceX's Shotwell: Took us 4 months to refurbish the stage that we'll refly at end of this month. Going forward, it'll be sub that.#SATShow
https://twitter.com/pbdes/status/839598801375608832 (https://twitter.com/pbdes/status/839598801375608832)

Es hat 4 Monate gedauert, die Stufe von CRS -8 für den SES-10 Flug wiederaufzubereiten. In Zukunft soll es schneller gehen.



Zitat
@SpaceX's Shotwell on launching on time: 'We'll get there. We are spending a lot of money to get there.'#SATShow
https://twitter.com/pbdes/status/839600156286795778 (https://twitter.com/pbdes/status/839600156286795778)

SpaceX gibt viel Geld aus um Startkapazität zu erhöhen.


Zitat
@SpaceX Shotwell: We're investing 100s of millions in launch sites to catch up on schedule. We'll refly 6 boosters this yr.#SATShow
6 Booster sollen dieses Jahr ein zweites Mal fliegen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 14. März 2017, 19:40:24
Der spanische Sattellitenbetreiber Hisdesat hat von Dnepr auf Falcon 9 umgebucht. Möglicherweise wird der Satellit zusammen mit Formosat 5 gestartet. Dann hätte SpX sehr schnell einen Ersatz für den ausgestiegenen SHERPA - Satelliten von Spaceflight gefunden.

http://spacenews.com/hisdesat-demanding-refund-as-it-dumps-dnepr-for-falcon-9/ (http://spacenews.com/hisdesat-demanding-refund-as-it-dumps-dnepr-for-falcon-9/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Calapine am 14. März 2017, 23:08:14
SpaceX hat eine weitere USAF Ausschreibung über einen GPS III Satellitenstart gewonnen.

Wert des Auftrag: USD 96.500.490
Auszuführen bis: 30 April 2019

Laut Meldung gab es 2 Bewerber für den Start.


lg Cala

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up058452.jpg)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 17. März 2017, 09:41:34
Der CRS -11 Start ist in den Mai verschoben worden. In den April sind mit NET Datum für den 16.4. der militärische Satellit NROL-76 und für den 30.4. Inmarsat 5 F4 (mit 6070 kg - war ursprünglich für einen Start mit der FH vorgesehen) aufgenommen worden.

https://spaceflightnow.com/launch-schedule/ (https://spaceflightnow.com/launch-schedule/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 21. März 2017, 12:19:41
SpaceX hat einen Mietvertrag für fünf Jahre unterschrieben für ca. 5500m² Halle und Büros zur Aufarbeitung der Booster am Port Canaveral, später will man eine weitere Halle mit ca. 4400m² auf einem 16000m² großem Gelände bauen.
Info kommt von hier (http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/spacex/2017/03/20/spacex-signs-lease-port-canaveral-booster-refurbishing/99402414/)

Eine detaillierte Information mit Bildern gibt es hier (https://www.portcanaveral.com/PortCanaveral/media/Real-Estate/620-Magellan-Rd-Lease-Flyer-Brian-12-30-14.pdf);

Was ich da aber nicht verstehe ob mit 15$/sf die Miete für einen Monat oder für ein ganzes Jahr gemeint ist. Das wären umgerechnet ca. 150$/m² was ein sehr hoher Preis für einen Monat wäre.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Chewie am 27. März 2017, 22:59:36
Makler in den USA geben normaler weise den Jahresmietpreis für Industriegebäude an. Es ist also 15$/sf pro Jahr. NNN ist ein Ausdruck für Net Net Net, was bedeutet das es Kaltmiete ist und das der Mieter alle zusätzlichen Kosten trägt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 28. März 2017, 22:24:05
Commercial Crew Zeitplan:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up057321.jpg)

SpaceX bemannter Testflug im Mai 2018.
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/621khd/update_commercial_crew_milestone_chart_first/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/621khd/update_commercial_crew_milestone_chart_first/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: m.hecht am 31. März 2017, 02:32:05
SES will 2017 noch weitere drei Satelliten mit SpaceX starten. Zwei davon könnten mit bereits geflogener Hardware gestartet werden.

https://twitter.com/jeff_foust/status/847605157529440256 (https://twitter.com/jeff_foust/status/847605157529440256)

Mane
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 03. April 2017, 15:03:26
Möglicherweise zusätzlicher neuer Startplatz in Kanada?
southeast coast of Nova Scotia (http://www.theglobeandmail.com/report-on-business/rob-commentary/theres-great-potential-for-a-spacex-hub-in-canada/article34554659/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Flo am 03. April 2017, 17:41:15
Global-IP beauftragt SpaceX den Satelliten GiSAT-1 in einen GEO (für Westafrika) zu befördern. Als Starttermin wird Q4 in 2018 angegeben. Sofern nicht Block 5 verwendet wird, wird die Falcon 9 wohl nicht wiederverwendet (denke ich), laut Wiki hat der Satellit eine Masse von 6 Tonnen.

Quelle: http://www.businesswire.com/news/home/20170402005120/en/Global-IP-Announces-Selection-SpaceX-Launch-150-Gbps (http://www.businesswire.com/news/home/20170402005120/en/Global-IP-Announces-Selection-SpaceX-Launch-150-Gbps)
GiSAT-1: https://en.wikipedia.org/wiki/GiSAT-1 (https://en.wikipedia.org/wiki/GiSAT-1)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 07. April 2017, 23:40:40
Zitat
Fairing is ~$5M, but that should be reusable this year. Am fairly confident we can reuse upper stage too by late next year to get to 100%.
https://twitter.com/elonmusk/status/850453029987917824 (https://twitter.com/elonmusk/status/850453029987917824)

Nutzlastverkleidung soll dieses Jahr wiederverwendbar sein, die zweite Stufe Ende 2018.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 03. Mai 2017, 10:02:26
Neues Gerücht: SpaceX macht angeblich den Börsengang - dieses Jahr!
http://www.teslarati.com/spacex-ipo-tesla-tsla-investors-early-access-shares/ (http://www.teslarati.com/spacex-ipo-tesla-tsla-investors-early-access-shares/)

Diskussion bitte im Diskussionsthema. IPO-Thread
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11788.50 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11788.50)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 05. Mai 2017, 12:55:24
Erneut ein Start mit einem Booster, welcher bereits geflogen ist!

BulgariaSat 1 soll mit der gleichen Stufe starten, die auch die Iridium Satelliten im Januar von Vandenberg aus in den Orbit brachte.

https://spaceflightnow.com/2017/05/05/bulgarias-first-communications-satellite-to-ride-spacexs-second-reused-rocket/ (https://spaceflightnow.com/2017/05/05/bulgarias-first-communications-satellite-to-ride-spacexs-second-reused-rocket/)

(Die Info wurde im Forum noch nicht geteilt oder?)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 09. Mai 2017, 20:58:43
Bereits letzte Woche hat in McGregor der erste hot fire Test einer FH Zentralstufe stattgefunden.

https://twitter.com/SpaceX/status/862017305911320577 (https://twitter.com/SpaceX/status/862017305911320577)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 13. Mai 2017, 23:39:29
Es ist ein Skype-Interview mit Tom Mueller vom 2. Mai aufgetaucht. Habe selbst noch keine Zeit gefunden es zu schauen, auf reddit gibt es aber schon eine gute Zusammenfassung. Ein paar Highlights:

- Die Landebeine der Falcon 9 Block 5 können sich selbst wieder in die Ausgangsposition einklappen und verfügen über einen besseren Hitzschutz
- Die Satellitenkonstellation wird die bisherige, weltweite Bandbreite verdoppeln
- Das Raptor Triebwerk soll eine 99%ige chemische Effizienz (Wirkungsgrad?) erreichen und damit an die Grenzen von chemischen Antrieben stoßen. Merlin 1D hat wohl 97%.
- Nukleare Energieversorgung auf dem Mars in Zusammenarbeit mit der NASA als Ergänzung für Solar etwa bei der Treibstoffproduktion. Man interessiert sich wohl zusätzlich für nukleare Antriebe und würde sich über Testmöglichkeiten bei der NASA freuen
- Musk stellt sich wohl gerne mal gegen die Ansichten der Ingenieure - teilweise mit furchtbaren, teilweise mit guten Ergebnissen
- Die Oberstufe macht 30% der Kosten der Falcon 9 aus und soll in den nächsten Jahren bei manchen Missionen wiederverwendet werden

Zitat
- Block V landing legs will be able to retract them selves and have better ablative protection across the bottom of the rocket. Presumably removing all smouldering that occurs after landing.
- Satellite constellation will double current global bandwidth, better in more remote locations due to lack of users.
- Hitting limits of chemical propulsion with Raptor.
- Raptor is designed for 99% chemical efficiency. (That is crazy!)
- SpaceX looking at nuclear propulsion for mars surface power with NASA, this will be used for propellent production however as stated by Musk solar will be first.
- Electric propulsion will be used for satellite constellation. (As i thought due to hiring patterns in Seattle, lots of ex NASA JPL folks)
- Musk can be extremely demanding to work for.
- Musk is known for going a totally different direction despite engineers wanting to go down the other route, has had horrible results but has also worked well.
- Merlin 1D uses a method called “Phase shut off”, removes most valves reducing chances of failure by removing components and removing a lot of risk of a hard start. - Musk convinced Mueller of using this method despite Mueller explaining what it is and how it increases complexity of R&D and increased costs due to blowing lots of hardware up before mastering it the method.
- Mars Rocket (BFR) will render all other LV’ inert.
- Roughly 1000tons need to get home from Mars according to Mueller manufactured over a two year cycle.
- Musk wanted a 12 hour turn around for Block V but was stopped after being told it was too tricky currently, settled for 24 hour turnaround after landing.
- Raptor runs 3.5, 3.6 O/F ratio.
- We avoid space vendors like the plague
- 30% of rocket cost is upper stage
- We're gonna try [recovering the upper stage] in the next few years, but we won't be able to do it for all missions
- Elon incorporated SpaceX in Feb 2002 (with no employees yet), Mueller started May 1, 2002. (Just had his 15th anniversary!)
- He watches those truther videos on YouTube
- No way ULA would buy engines from Blue Origin, no way France would moving to Ariane 5 without pressure from us
- talking about sat constellation: Imagine if you had a launch vehicle that could put a few hundred tons into LEO for a few million dollars. It completely changes the game. Then you think about putting big satellites up there and being able to service them...
- We're building the airline to Mars, but somebody else has to build the rental car when you get there, the housing, the food.
- He's actually purely talking about nuclear propulsion — went as far as to say that if NASA set up test stands for it (which is tricky, with scrubbing exhaust) SpaceX would be all over it. Said it'd double the performance of a Mars rocket. Even gave a nod to fusion (10x better) and antimatter (1000x) ("but both things certainly won't happen in my lifetime").
- 20 tons direct to Jupiter with no grav. assist, much slower. Couldn't do it with people. With depots, possible. Probably not further than Jupiter, too far for people.
- We need a SpaceX-like contractor to match the price of our low-cost rocket for scientific equipment. SpaceX would, but we're busy.
- JWST: "That thing better make it to orbit." SpaceX sniper confirmed.
- Tesla is going to make 10x as many cars in the same size factory because Elon wants the production line to move fast, like Coke can production, instead of inches per second like normal
- 8 football fields of solar fields per trip back. Need a space reactor — hopefully NASA gets funded to make one. They have a program called KiloPower going for a 10 kW reactor. We need 1 MW but you gotta start somewhere. Initially probably solar.
- Q: Does SpaceX have planetary protection protocols? A: "Well, NASA has protocols. Which we're following. Initially." We want to explore and find signs of life.

Quelle mit Interviewvideo: https://www.reddit.com/r/spacex/comments/6b043z/tom_mueller_interview_speech_skype_call_02_may/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/6b043z/tom_mueller_interview_speech_skype_call_02_may/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 13. Mai 2017, 23:45:39
- Das Raptor Triebwerk soll eine 99%ige chemische Effizienz (Wirkungsgrad?) erreichen und damit an die Grenzen von chemischen Antrieben stoßen

Damit ist der Verbrennungswirkungsgrad gemeint. 99% sind normal für Koaxialinjektoren. Interessant wäre, ob das Raptor 99% mit dem Pintle-Injektor schafft.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: roger50 am 20. Mai 2017, 23:08:31
Ich poste es mal hier, falls es woanders besser paßt, bitte verschieben:

auf 'Google Earth' sind neue Photos von Cape Canaveral eingestellt worden, u.a. sieht man jetzt die Landezone LZ-1 und den beschädigten Startkomplex LC -40. Man erkennt Kräne, provisorische Schuppen und auch den zerstörten Launcher/Erektor.

Ich weiß allerdings nicht, wann die Bilder geschossen wurden.

Gruß
roger50
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: -eumel- am 21. Mai 2017, 02:57:50
Ich weiß allerdings nicht, wann die Bilder geschossen wurden.

Das steht ganz unten rechts: Die Aufnahmen sind vom 21. März 2017.

Ich traue mir nicht, Bilder davon hier einzustellen, weil ich wegen dem Copyright nicht sicher bin.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Uwelino am 21. Mai 2017, 07:46:26
Ein weiterer Kunde will mit einer Flugerprobten 1.Stufe ♺ von SpaceX starten.
Indonesien will im nächsten Jahr den Telekommunikationssatelliten Telkom-4 von SpaceX ins All bringen lassen. Die Kosteneinsparung soll so bei 40% liegen.

 https://seasia.co/2017/05/01/indonesia-to-use-spacex-to-launch-next-satellite (https://seasia.co/2017/05/01/indonesia-to-use-spacex-to-launch-next-satellite)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 21. Mai 2017, 09:51:34
Der taiwanesische Satellit FORMOSAT-5 soll nun endlich am 22. Juli 2017 gestartet werden. Allerdings könnte auch dieses Startdatum noch verschoben werden, da nach dem Ausstieg der Sherpa-Konfiguration der Satellit allein nur eine Masse von 525 kg hat. Es wird immer noch nach einer zusätzlichen Nutzlast für diesen Start gesucht.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Doc Hoschi am 21. Mai 2017, 23:39:11
Elysium Space, ebenso wie Celestis auf Weltraumbestattungen spezialisiert, soll wohl noch dieses Jahr einen CubeSat mit einer F9 starten, der die Asche von 300 Verstorbenen in den Weltraum bringt. Dieser Cubesat soll dort anschließend ca. zwei Jahre bis zum Wiedereintritt bleiben.
Preis pro "Kunde": $2490 (inklusive Smartphone-App zum Tracken der Bestatteten).

Die Mission, die noch kein spezifisches Startdatum besitzt, soll wohl von Vandenberg starten und hat die Bezeichnung SSO-A. Sie soll u.a. auch eine Nutzlast (genauer einen oder mehrere SkySats) von Terra Bella beinhalten.

Quelle: https://techcrunch.com/2017/05/16/elysium-space-to-launch-the-first-ever-memorial-spacecraft-via-spacex/ (https://techcrunch.com/2017/05/16/elysium-space-to-launch-the-first-ever-memorial-spacecraft-via-spacex/)

Unter der Bezeichnung SSO-A ist bei genauerer Betrachtung (https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Falcon_9_and_Falcon_Heavy_launches) eine Rideshare-Mission für die zweite Jahreshälfte 2017 bekannt, bei der insgesamt ca. 90 Satelliten starten werden, u.a. auch Eu:CROPIS des DLR und ORS-6 des US Air Force Operationally Responsive Space Office.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 22. Mai 2017, 18:32:40
Für den Satelliten Intelsat 35e wird immernoch der Startzeitraum vom 26.6. - 2.7. angegeben. Wir könnten also schlimmstenfalls ;) vier Falcon Starts im Juni erleben.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Hugo am 22. Mai 2017, 22:19:56
Wir könnten also schlimmstenfalls ;) vier Falcon Starts im Juni erleben.
Das ist leider inkorrekt. SpaceX aktualisiert immer die nächsten 1 bis 2 Starts. Aber nie alle. Somit darf man nicht hingehen und alte mit neuen Daten vermischen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 24. Mai 2017, 16:40:44
Auch das ist nicht korrekt. Die Starts von CRS -11 am 1.Juni, der BulgariaSat-1 am 15.Juni und der Start von Iridium Next F2 am 29.Juni sind offiziell benannt. Somit sind zumindest schon 3 Starts im Startkalender.

Trotzdem können es auch nur 2 oder vielleicht auch 4 werden. Ich hoffe auf 4 8).
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 25. Mai 2017, 21:53:33
Der aktuelle Stand ist:

Iridium Next F2 am 25. Juni. Der Start von Intelsat-35e NET 1. Juli.

Also im Juni 3 geplante Starts und im Juli ebenfalls (Intelsat / Formosat / SES-11) :-\. Mal sehen ...
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 01. Juni 2017, 20:21:21
Die Erdarbeiten am LZ-1 für das erste der zusätzlichen Landepads haben begonnen. Links eine Aufnahme von Mitte April, rechts vom 26.5.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up058451.png)
Quelle: https://www.planet.com/explorer (https://www.planet.com/explorer) und http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=43025.msg1683817#msg1683817 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=43025.msg1683817#msg1683817)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 03. Juni 2017, 15:38:19
Der Start von KoreaSat-5A ist im Juli gestrichen worden und ist jetzt im dritten Quartal plaziert. Es wird wahrscheinlich der erste Start vom dann wieder in Betrieb genommenen SLC-40 sein.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 06. Juni 2017, 23:23:47
Im August darf SpaceX die X-37b starten:
http://www.cnbc.com/2017/06/06/spacex-launches-us-air-force-x-37b-space-plane.html (http://www.cnbc.com/2017/06/06/spacex-launches-us-air-force-x-37b-space-plane.html)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Hugo am 17. Juni 2017, 02:34:58
Elon Musk hat auf Twitter ein Video aus dem Produktionswerk in Hawthrone veröffentlicht.

https://twitter.com/elonmusk/status/875849793204928512 (https://twitter.com/elonmusk/status/875849793204928512)

Es zeigt, wie jemand mit dem Hammer auf einer Falcon einschlägt.
Es zeigt, wie Mitarbeiter im inneren der Falcon arbeiten.
Es zeigt 13 kleine runde Tanks im Inneren.
Es zeigt das Sauerstoffrohr im Kerosintank. Seitlich, nicht mittig, wie in vielen Animationen.

Es zeigt eine veränderte
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tul am 20. Juni 2017, 21:06:32
Hier sind ein paar Vertragsdetails zu dem Start von Formosat-5 (Taiwan)

http://www.taipeitimes.com/News/taiwan/archives/2017/06/21/2003672985 (http://www.taipeitimes.com/News/taiwan/archives/2017/06/21/2003672985)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 21. Juni 2017, 09:33:39
Der Start von Intelsat 35e ist auf NET Anfang-Mitte Juli verschoben worden. Damit ist der Start von SES-11 für Juli unwahrscheinlich, da der CRS -12 Flug am 1. August sicherlich wichtiger ist.

Ergänzung:
http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=cld5b7u6uoio7ju47bj6fgef42&topic=8184.1340 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=cld5b7u6uoio7ju47bj6fgef42&topic=8184.1340)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 22. Juni 2017, 07:28:12
Der Boss vin Iridium hat gesagt das sie offen sind die zweite Hälfte ihrer gebuchten F9 Startaufträge mit geflogenen Booster durchzuführen, neben günstigeren Preisen ist ihnen aber Zitat: very very importand... das sie die Sats schneller ins All bekommen.
Offensichtlich gehts ihnen hier um richtig viel Kohle.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: TWiX am 22. Juni 2017, 10:13:22
Der Boss vin Iridium hat gesagt das sie offen sind die zweite Hälfte ihrer gebuchten F9 Startaufträge mit geflogenen Booster durchzuführen, neben günstigeren Preisen ist ihnen aber Zitat: very very importand... das sie die Sats schneller ins All bekommen.
Offensichtlich gehts ihnen hier um richtig viel Kohle.
Quelle: http://spacenews.com/iridium-open-to-reused-falcon-9s-if-it-means-spacex-can-speed-up-schedule/ (http://spacenews.com/iridium-open-to-reused-falcon-9s-if-it-means-spacex-can-speed-up-schedule/)
Zitat
"While we are currently flying first flown launches, I’m open to previously flown launches, particularly for the second half of our launch schedule"
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Axel_F am 22. Juni 2017, 23:13:51
SpaceX bereitet sich anscheind weiter auf eine erhöhte Start- und insbesondere Landefrequenz von Erststufen vor. Denn sie pachten weitere 6200 Quadratmeter Fläche im Port Canaveral. Die Fläche befindet sich direkt in dem schon angemieteten Gebäude (ehemalige Spacehab-Gebäude) in dem schon mehrere Erststufen zwischengelagert werden. Auf der bis ins Jahr 2022 gepachteten Fläche möchte man eine weitere (ähnlich große) Halle bauen.

Quelle: http://www.orlandosentinel.com/business/brinkmann-on-business/os-spacex-canaveral-hangar-20170622-story.html (http://www.orlandosentinel.com/business/brinkmann-on-business/os-spacex-canaveral-hangar-20170622-story.html)

Es ist gleich nebenan von dem Ort am Indian River an dem unser Forumsmitglied Eumel den letzten CRS -Flug von SpaceX beobachtet hatte (620 Magallan Road).
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McPhönix am 23. Juni 2017, 09:22:17
Ist das nicht ein Risiko, ein Gelände pachten (!) und dann eine teure Halle etc. dort bauen?
Können in USA nicht auch Umstände eintreten, die eine Pachtverlängerung (müßte ja bis ewig sein) verhindern?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Axel_F am 23. Juni 2017, 09:25:56
Ist doch in Deutschland genauso. Die Kirche verpachtet zum Beispiel auch viel Land und da bauen auch der ein oder andere sein Einfamilienhaus drauf. Auch der Verpächter geht ja meist davon aus, dass man eh immer wieder den Vertrag verlängert. So schnell wird nicht jemand die gleiche Fläche haben wollen.

Und so eine Lagerhalle am Port Canaveral ist da schnell wieder abgerissen.

Aber wir sind hier nur im Neuigkeiten-Thread  :-X
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 23. Juni 2017, 09:55:29
Das US-Militär denkt über wiederverwendbare Raketen für militärische Projekte nach:
https://arstechnica.com/science/2017/06/house-lawmakers-endorse-reusable-rockets-for-military-purposes/ (https://arstechnica.com/science/2017/06/house-lawmakers-endorse-reusable-rockets-for-military-purposes/)

Interview mit Shotwell in TheSpaceShow:
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/6ix76m/interview_with_gwynne_shotwell_on_the_space_show/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/6ix76m/interview_with_gwynne_shotwell_on_the_space_show/)

Raptor soll wohl jetzt auch in der Falcon 9 kommen vielleicht (Oberstufe) und es gibt mehr Interesse an Weltraumtourrismus als erwartet. Offenbar möchte man dort auch Leute fliegen (Erdorbit + Mond-Swingby), aber erst wenn NASA Verpflichtungen erfüllt sind.

F9 Block 4 kommt bald, Block 5 Ende des Jahres. Block 4 ist ein Zwischenupdate.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 23. Juni 2017, 13:55:14
SES-11 hat doch noch eine Chance im Juli gestartet zu werden, da der Start von CRS -12 auf den 10. August gegen 19:30 Uhr MESZ verschoben wurde.

Unwahrscheinlich wird allerdings dann der Start von X-37B am 17. August.

Das Startkarussell dreht sich heftig. Mal sehen wo es endgültig stehen bleibt :-\.

Edit: Die Startzeit von CRS -12 ist auf 20:07 Uhr MESZ korrigiert worden. Der Start von Intelsat 35E steht z.Zt. auf dem 5. Juli um 01:35 Uhr MESZ.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 25. Juni 2017, 08:14:10
Zitat
But does it have Bluetooth?

@elonmusk

Not only that, it has all the wifis and 3G is coming soon
https://twitter.com/elonmusk/status/878829325742518273 (https://twitter.com/elonmusk/status/878829325742518273)

Die Falcon hat Bluetooth, WLAN und bald auch 3G.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Philip Lynx am 25. Juni 2017, 10:50:45
3G ist dabei aber der einzige Langstreckenfunk ... z.B. zum Nach Hause telefonieren. ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 26. Juni 2017, 14:58:49
Die Starts von SES-11 und KoreaSat 5A sind auf NET September gesetzt worden. Somit wäre Intelsat 35e am 4.7. der einzige Start im Juli vom Cape. Der nächste Start ist CRS -12 am 10. August.

Zeit für Umbauten?  :-\

(Diskussionen bitte im Diskussion-Thread)

Nachtrag: http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=cld5b7u6uoio7ju47bj6fgef42&topic=8184.1340 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=cld5b7u6uoio7ju47bj6fgef42&topic=8184.1340)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: m.hecht am 26. Juni 2017, 15:37:44
Die Starts von SES-11 und KoreaSat 5A sind auf NET September gesetzt worden.

Woher hast du denn diese Info?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 26. Juni 2017, 16:50:14
SpaceX plant 52 Starts nächstes Jahr 2019:
https://www.wsj.com/articles/spacex-seeks-to-execute-back-to-back-launches-in-roughly-48-hours-1498400829 (https://www.wsj.com/articles/spacex-seeks-to-execute-back-to-back-launches-in-roughly-48-hours-1498400829)
https://archive.is/R4mIm (https://archive.is/R4mIm)
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/6jkqst/spacex_targets_52_launches_in_2019/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/6jkqst/spacex_targets_52_launches_in_2019/)

Allerdings eine ältere Zahl, vielleicht nicht mehr aktuell.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: blackman am 26. Juni 2017, 16:59:08
Da steht doch 52 Starts in 2019? Wir haben aber erst 2017 :D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 26. Juni 2017, 17:25:29
Ups! ;D
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 26. Juni 2017, 17:37:21
Der Artikel sagt auch, dass dieses Jahr weiterhin insgesamt 24 Starts geplant sind. Urspruenglich waren 27 Starts fuer dieses Jahr auf dem Manifest.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tnt am 29. Juni 2017, 15:25:49
Für die Sicherung der gelandeten Bulgarisat-1 Erststufe wurde jetzt zum erstenmal wohl der Roomba / Octowebgrabber / Optimus Prime verwendet. Bilder folgen sobald es auf Reddit vernünftige gibt ;-)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tnt am 29. Juni 2017, 16:46:45
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up058138.jpg)
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up058450.jpg)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: McPhönix am 29. Juni 2017, 17:32:05
Ich denke eher, wenns am Teleskop erst ausrastet, gibts kein Halten mehr. Dann rattern alle Rastpunkte durch.
Mir sieht es eher so aus, daß ein End-Gelenk zusammengestaucht ist. Man vergleiche linkes und rechtes vorderes Bein. Rechts vorn ist nur noch wenig Platz innen am Fuß. Die Endplatte hat aber gehalten. Das erklärt auch die definierte Schräge.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 30. Juni 2017, 08:46:43
Artikel:
https://www.nasaspaceflight.com/2017/06/spacex-returns-boosters-third-static-fire-test/ (https://www.nasaspaceflight.com/2017/06/spacex-returns-boosters-third-static-fire-test/)
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/6kdl1u/spacex_returns_two_boosters_fires_up_a_third_for/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/6kdl1u/spacex_returns_two_boosters_fires_up_a_third_for/)


Zitat
Classed as the best attempt to date, SpaceX has added steerable parachutes to guide the fairing halves to the ocean surface, before it deploys a “bouncy castle” that protects it while it awaits recovery. The technology is still being refined, but Elon Musk believes full recovery could be achieved later this year.
Die Hüpfburg ist übrigens an der Nutzlastverkleidung untergebracht. Wow, da würde ich mal gerne sehen wie die ausgeworfen wird.

Zitat
Despite the currently empty test stand, numerous tests are being conducted on Second Stages and it has also been revealed that “Block 5” Merlin engine hotfire development testing is in work.
Man macht gerade Entwicklungstest für das Block 5 Merlin. Da scheint man spät dran zu sein, es muss ja auch noch die Qualifikation nachfolgen. Ob das bis Jahresende klappt?

Bei reddit wird gerade spekuliert, dass die Produktion in Hawthorne derzeit gedrosselt wird um die Produktionsanlage für Block 5 vorzubereiten.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 07. Juli 2017, 16:34:09
Elon Musk schreibt, dass es noch 12 weitere SpaceX-Starts in diesem Jahr geben soll:
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/6ltexy/elon_musk_on_instagram_10_launches_so_far_this/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/6ltexy/elon_musk_on_instagram_10_launches_so_far_this/)

Das wären dann insgesamt 22.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 10. Juli 2017, 15:30:48
Nach den Starts von CRS -12 und X-37B im August ist jetzt für den 9. September ebenfalls auf dem LC -39A der Start von SES-11 (Echostar 105) angekündigt worden. Er ist mit einem Gewicht von ca. 5400 kg für den GTO wieder hart an der Grenze für eine Wiederverwendung.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 11. Juli 2017, 13:46:09
Nochmal zur Erinnerung: nächste Woche ist die ISS Konferenz. Musk redet nächste Woche Mittwoch (19.07), 18:30 MESZ:
https://www.issconference.org/agenda/ (https://www.issconference.org/agenda/)

105 Minuten hat er Redezeit, da muss doch was bei rumkommen. Ich bin gespannt, worum es thematisch geht. Sehr wahrscheinlich um den Crew- & Frachtransport zur ISS.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 17. Juli 2017, 15:28:42
Gestern gab es einen Brand an einem von SpaceX gemietetem Gebäude in Port Canaveral. Das Feuer konnte kurzfristig gelöscht werden ohne das Schäden an Gerätschaften oder Hardware entstand.

http://www.floridatoday.com/story/news/2017/07/16/fire-reported-spacex-building-cape-canaveral/483135001/ (http://www.floridatoday.com/story/news/2017/07/16/fire-reported-spacex-building-cape-canaveral/483135001/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Axel_F am 18. Juli 2017, 20:41:27
In der GoogleEarth-Desktop-Applikation (leider nicht auf google.maps.com) gibt es neues Kartenmaterial von LC40 (Zeitpunkt März 2017):

Man sieht dabei zwei mobile Kräne am Pad arbeiten. Seltsam erscheint mir ein zylinderförmige Zelt westlich des Pads. Und daneben liegt eine Metallkonstruktion. Es könnte ein Erektor für eine Rakete sein. Entweder ist es der Kaputte oder eine Neukonstruktion - aber sieht auch nicht dem von LC39A ähnlich... Spekulation "ON" im Diskussions-Thread! :)

Ein Update davor sieht man noch deutlich die Explosionsauswirkung (November 2016).
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 27. Juli 2017, 23:35:59
SpaceX hat neues Investment gewonnen:
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/6pyy6h/spacex_completed_a_351_million_series_h_funding/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/6pyy6h/spacex_completed_a_351_million_series_h_funding/)

351 Millionen Dollar wurden akquiriert. Der Wert von SpaceX wurde zu 21,2 Milliarden US-Dollar angenommen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 01. August 2017, 16:33:56
Der Start von SES-11 ist im Kalender auf den 27. September verschoben worden.

https://spaceflightnow.com/launch-schedule/ (https://spaceflightnow.com/launch-schedule/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 02. August 2017, 21:47:18
Weiß nicht ob wir das schon hatten aber der Starttermin für die nächste Dragon Mission wurde vom 14.8 auf den 13 vorverlegt, static fire am 8 oder 9.
Ist zwar immer noch so das Termine nach hinten verschoben werden, aber offensichtlich gibt SpaceX kräftig Gas.
hier (https://www.nasaspaceflight.com/2017/08/eastern-range-return-two-key-launches-stand-down/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 14. August 2017, 13:49:16
Der Start der Dragon Kapsel CRS -13 ist vom 1. November auf Anfang Dezember, möglicherweise sogar bis ins nächste Jahr verschoben worden >:(.

http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=cld5b7u6uoio7ju47bj6fgef42&topic=8184.1380 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=cld5b7u6uoio7ju47bj6fgef42&topic=8184.1380)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tnt am 14. August 2017, 14:51:08
Naja kein Grund deswegen miesepetrig zu sein ;-) Die Dragons zur ISS werden ja erst bei Bedarf zur ISS geflogen. Wenn kein Bedarf besteht, dann wird halt die Mission nach hinten verlegt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: lngo am 14. August 2017, 15:26:50
Naja kein Grund deswegen miesepetrig zu sein ;-) Die Dragons zur ISS werden ja erst bei Bedarf zur ISS geflogen. Wenn kein Bedarf besteht, dann wird halt die Mission nach hinten verlegt.

Hmm, sorum hab' ich das noch nie betrachtet....
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 25. August 2017, 15:30:57
Der Start der Dragon CRS -13 ist auf den 17. Dezember gelegt worden. Wahrscheinlich hat die ISS Besatzung so lange mit dem Entladen von Progress MS-07 (Start: 12. Oktober) und der Cygnus OA-8 zu tun die am 10. November zur ISS startet. Für den 26. Januar 2018 ist dann auch schon der Start der Dragon CRS -14 geplant. Am 9. März ist es endlich soweit und die unbemannte Crew Dragon macht sich für 2 Wochen auf den Weg zur ISS.

Bin selbst gespannt wie oft sich diese Termine noch ändern.

http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=cld5b7u6uoio7ju47bj6fgef42&topic=8184.1380 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=cld5b7u6uoio7ju47bj6fgef42&topic=8184.1380)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: AndiJe am 26. August 2017, 07:41:57
Ja, nicht nur weil grad kein Bedarf ist, sondern auch wegen der begrenzten Anzahl der Dockingplätze, denn Sojus, Antares, Proton und vielleicht andere kommen auch zur ISS.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tnt am 28. August 2017, 09:26:13
Der zweite SpaceX Hyperloop Pod Wettbewerb ist zu Ende gegangen. Gewonnen hat natürlich die WARR der TU München  :)

https://twitter.com/elonmusk/status/901965739745148929 (https://twitter.com/elonmusk/status/901965739745148929)
http://hyperloop.warr.de/pod-ii/ (http://hyperloop.warr.de/pod-ii/)
https://www.instagram.com/p/BYU1EttgwJE/?hl=de&taken-by=elonmusk (https://www.instagram.com/p/BYU1EttgwJE/?hl=de&taken-by=elonmusk) <--- Das Video hier ist ziemlich krass ;-)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 28. August 2017, 10:19:00
Der zweite SpaceX Hyperloop Pod Wettbewerb ist zu Ende gegangen. Gewonnen hat natürlich die WARR der TU München  :)

https://twitter.com/elonmusk/status/901965739745148929 (https://twitter.com/elonmusk/status/901965739745148929)
http://hyperloop.warr.de/pod-ii/ (http://hyperloop.warr.de/pod-ii/)
https://www.instagram.com/p/BYU1EttgwJE/?hl=de&taken-by=elonmusk (https://www.instagram.com/p/BYU1EttgwJE/?hl=de&taken-by=elonmusk) <--- Das Video hier ist ziemlich krass ;-)

Hyperloop hat allerdings nichts mit SpaceX zu tun und auch nichts mit Raumfahrt, dann koennten wir auch anfangen ueber jede Tesla Neugikeit hier zu berichten oder Solarcity oder Neuralink.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: m.hecht am 28. August 2017, 10:27:20
Mit Raumfahrt hat der Hyperloop nichts zu tun. Mit SpaceX aber schon...

http://www.spacex.com/hyperloop (http://www.spacex.com/hyperloop)

Ob man in diesem Forum über den Hyperloop diskutieren sollte oder nicht, ist eine andere Frage.

Mane
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Pirx am 28. August 2017, 18:06:58
....

Ob man in diesem Forum über den Hyperloop diskutieren sollte oder nicht, ist eine andere Frage.

Mane
Bitte keine Hyperloop-Diskussionen in diesem Forum. Danke.

Gruß   Pirx


Edit tomtom: SES-Beiträge verschoben. Nicht alles, was mit SpaceX irgendwie zu tun hat, ist eine SpaceX Neuigkeit. Der Leser erwartet aber Neuigkeiten idR. von SpaceX.


Edit tomtom: Beiträge über Crew-Access Arm und SpaceX-Raumanzug waren nicht so neu; hab es in die Diskussion verschoben.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 31. August 2017, 21:11:23
Zitat
Putting together SpaceX rocket landing blooper reel. We messed up a lot before it finally worked, but there's some epic explosion footage …
Episches Bildmaterial von fehlgeschlagenen Raketenlandungen im Anflug... 8)

https://twitter.com/elonmusk/status/903333005527093248 (https://twitter.com/elonmusk/status/903333005527093248)

Explosionen, die bei anderen Firmen/Behörden zurückgehalten werden, dreht Musk zu einem PR-Erfolg.   :D

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 05. September 2017, 23:50:29
Es sieht so aus das EchoStar-105/SES-11 NET Oktober mit einem gebrauchten Booster starten wird.
http://spacenews.com/spacex-to-launch-shared-echostar-ses-satellite-in-october/ (http://spacenews.com/spacex-to-launch-shared-echostar-ses-satellite-in-october/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Captain-S am 06. September 2017, 18:31:06
Zitat
Putting together SpaceX rocket landing blooper reel. We messed up a lot before it finally worked, but there's some epic explosion footage …
Episches Bildmaterial von fehlgeschlagenen Raketenlandungen im Anflug... 8)

https://twitter.com/elonmusk/status/903333005527093248 (https://twitter.com/elonmusk/status/903333005527093248)

Explosionen, die bei anderen Firmen/Behörden zurückgehalten werden, dreht Musk zu einem PR-Erfolg.   :D
Ich finde unter dem link keine Videos.
Gibts das auch bei Youtube?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Prodatron am 06. September 2017, 19:04:42
Das ist nur eine Ankündigung. Das Video wird noch folgen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Schneefüchsin am 29. September 2017, 07:12:15
Neuer Plan.

F9 Oberstufen Bauen und einlagern.
F9 Unterstufen, Fairings und Dragons wiederverwenden.

In der Zeit Produktion auf ITS oder wie es heißen wird umstellen.

Dauert zwar noch bis dahin etwas, aber oha.


Grüße aus dem Schnee
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 30. September 2017, 13:24:47
@Gertrud
Ja, ist im SpX MCT Diskussionsthread
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 01. Oktober 2017, 10:27:05
Es gibt wieder einmal einen neuen Starttermin der Dragon CRS -13 für den 28. November.

https://spaceflightnow.com/launch-schedule/ (https://spaceflightnow.com/launch-schedule/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 02. Oktober 2017, 12:20:05
Wie es aus sieht ist der Grund warum LC -40 noch nicht Online ist, der er für den Erststart einer FH genutzt werden soll.
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/73h3ky/unconfirmed_rumor_regarding_slc40/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/73h3ky/unconfirmed_rumor_regarding_slc40/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 12. Oktober 2017, 08:27:11
Kaum ist der IAC vorbei, widerspricht Shotwell schon Elon Musk:
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/75ufq9/interesting_items_from_gwynne_shotwells_talk_at/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/75ufq9/interesting_items_from_gwynne_shotwells_talk_at/)

Zitat
Where will the BFR be built?

We're looking at building a facility by the water in LA. We thought we'd build it in our factory in Hawthorne, but we priced transport to the harbor, and it came out to $2.5m per trip. It would require taking down stoplights, and just wouldn't be worth it. So we will build a new facility by the water. We will eventually also have a number of production sites by out launch sites.

BFR soll nicht mehr in Hawthorne, sondern in einer neuen Fabrik am Meer in LA gebaut werden um den Seetransport einfacher zu machen.

Zitat
Does SpaceX have the resources to do the satellite constellation and the BFR together, or will they need to prioritize?

We can do it, no question. We can fund both developments, depending on the time frame you're talking about. But Elon is impatient to get to Mars, so we'll have to get a bit creative with the financing.
Kann SpaceX BFR & Internetkonstellation gleichzeitig machen? Laut Shotwell muss man die Finanzierung "kreativ" gestalten, was immer das auch heißen mag.

Zitat
On launch sites

Pad 39a will be used for Falcon Heavy launches and crew flights

Boca Chica launch site under construction is the "perfect location for BFR"

She did not mention anything else about Boca Chica other than its prime suitability for BFR

BFR startet von Boca Chica.

Zitat
On Falcon Heavy

Reaffirmed that the rocket is ready and they are just waiting on the launchpad

Confirmed plan to launch in December (this is not just an Elon-date)

FH ist bereit für den Start nur der Startplatz fehlt noch. Soll im Dezember starten.

Zitat
She said that they had fired scaled Raptor (known) and that they were building the larger version right now.
SpaceX baut gerade das richtige Raptor.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 12. Oktober 2017, 08:36:59
Noch mehr Infos hier:
https://spaceflightnow.com/2017/10/12/spacex-launches-its-15th-mission-of-the-year/ (https://spaceflightnow.com/2017/10/12/spacex-launches-its-15th-mission-of-the-year/)

Zitat
Karim Michel Sabbagh, CEO of SES, is pushing for a 50 percent reduction in Falcon 9 prices, and he is not alone. A Falcon 9 launch currently sells for around $61 million commercially, according to SpaceX’s website.
SES bearbeitet gerade SpaceX den Preis der F9 auf 30 Millionen zu senken.

Zitat
SES is considering launching its next satellite — SES 16 developed in partnership with the government of Luxembourg — with a reused Falcon 9 booster in January.
SES-16 soll eventuell im Januar auf einer wiederverwendeten F9 fliegen. Das wäre der dritte SES-Flug mit einer wiederverwendeten F9.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: D.H. am 15. Oktober 2017, 13:13:27
SpaceX plant noch einen Start mit geheimer Nutzlast im November mit RTLS von 39A.

Quelle: reddit

Name des Satelliten: Zuma. Hersteller, Betreiber etc. alles unbekannt. Startdatum wohl 10.11. laut FCC-Meldung.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 18. Oktober 2017, 17:14:55
Zitat
According to this press release (in Hebrew), Spacecom will launch both Amos 8 and Amos 17 on Falcon 9 rockets: http://bit.ly/2zjzSWQ (http://bit.ly/2zjzSWQ)
Amos 8 und Amos 17 fliegen auf der Falcon 9.

https://twitter.com/jeff_foust/status/920664408732454912 (https://twitter.com/jeff_foust/status/920664408732454912)

Amos-6 ist ja auf der Startrampe explodiert. Ursprünglich meinte der Chef von Amos dann, man wolle den Startanbieter wechseln aber der kostenlose Neustart & der allgemein günstige Startpreis der F9 haben ihn offenbar zu einem Umdenken veranlasst.

Nachtrag: Amos-17 fliegt mit wiederverwendeter Stufe. Und wieder ein Start mehr. 8)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: greyfalcon am 18. Oktober 2017, 19:15:14
Hier gibt 's ein paar zusätzliche Informationen: https://www.spaceintelreport.com/spacecom-gets-50-million-spacex-falcon-9-satellite-launch-orders-2nd-62-million/ (https://www.spaceintelreport.com/spacecom-gets-50-million-spacex-falcon-9-satellite-launch-orders-2nd-62-million/)

Mir ist nicht ganz klar, ob der erste Flug tatsächlich umsonst ist oder ob die 50 Mio. Anzahlung für Amos 6, mit der der Flug verrechnet wird, ansonsten von SpaceX zurück zu zahlen wäre.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: greyfalcon am 19. Oktober 2017, 21:33:13
Auf der offiziellen SpaceX-Seite ist eine neue Präsentation online:

http://www.spacex.com/sites/spacex/files/making_life_multiplanetary-2017.pdf (http://www.spacex.com/sites/spacex/files/making_life_multiplanetary-2017.pdf)

Falls das besser in den BFR-Thread passt, kann das gerne verschoben werden.

Edit: Oder sind das nur die Slides der IAC-Präsentation und schon bekannt?
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 19. Oktober 2017, 23:52:36
SpaceX startet Sentinel 6A in 2020:
https://www.nasa.gov/press-release/nasa-awards-launch-services-contract-for-sentinel-6a-mission (https://www.nasa.gov/press-release/nasa-awards-launch-services-contract-for-sentinel-6a-mission)

Der Satellit ist eine Partnerschaft der NASA mit europäischen Agenturen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 20. Oktober 2017, 00:29:22
Der Satellit ist eine Partnerschaft der NASA mit europäischen Agenturen.

Eine davon kommt mir irgendwie bekannt vor. *hust*  ::)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 20. Oktober 2017, 23:30:00
SpaceX bekommt weitere 40 Millionen Dollar für das Raptortriebwerk.
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/77nhc2/spacex_gets_another_408_million_in_pentagon/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/77nhc2/spacex_gets_another_408_million_in_pentagon/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 28. Oktober 2017, 09:38:44
Der spanische Satellit Hispasat 30W-6 soll Mitte Dezember von Florida aus mit einer F9-Block IV Trägerrakete gestartet werden. Auf Grund seines Gewichtes von 6092 kg kann die Erststufe nicht gelandet werden. Schade um die neue Rakete :(. Hier wäre eine geflogene Stufe angebracht. Es gilt aber wieder mal: Wer bezahlt bestimmt.... Leider.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 30. Oktober 2017, 12:05:21
PAD 39A ist offensichtlich schon weiter wie gedacht, siehe hier (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?action=dlattach;topic=43901.0;attach=1456949;image).
Es sieht nicht so aus als hätte sie noch viel zu tun.
Wäre toll wenn uns SpaceX diese Weihnachten mit einem erfolgreichen FH Start beschränken würde.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: PaddyPatrone am 08. November 2017, 16:39:33
In McGregor ist wohl ein Merlin bei einem Qualifikationstestlauf explodiert. Das soll aber keine Auswirkungen aufs Launch-Manifest/Cadence haben...
https://www.washingtonpost.com/amphtml/news/the-switch/wp/2017/11/08/elon-musks-spacex-suffers-a-rocket-engine-failure-during-testing/ (https://www.washingtonpost.com/amphtml/news/the-switch/wp/2017/11/08/elon-musks-spacex-suffers-a-rocket-engine-failure-during-testing/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 08. November 2017, 22:10:18
Elon Musk besucht den Sultan:
https://finance.yahoo.com/news/tesla-spacex-chief-elon-musk-meets-erdogan-turkey-150951842--finance.html (https://finance.yahoo.com/news/tesla-spacex-chief-elon-musk-meets-erdogan-turkey-150951842--finance.html)

Zitat
Kalin said Musk would be present during a ceremony for the signing of a satellite agreement with Airbus on Thursday, adding that his SpaceX company was a subcontractor in the deal.

Turkey hopes to launch satellites Turksat 5A and Turksat 5B in 2020 and 2021.

SpaceX startet, Airbus baut die Satelliten.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 16. November 2017, 14:08:42
SpaceX hofft auf Staatsgelder für BFR:
http://spacenews.com/spacex-expects-government-support-for-development-of-bfr-launch-system/ (http://spacenews.com/spacex-expects-government-support-for-development-of-bfr-launch-system/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 21. November 2017, 23:49:33
Interview mit Shotwell:
http://spacenews.com/spacex-aims-to-follow-a-banner-year-with-an-even-faster-2018-launch-cadence/ (http://spacenews.com/spacex-aims-to-follow-a-banner-year-with-an-even-faster-2018-launch-cadence/)

Zwei wichtige Punkte:
1. Block 5 soll Ende Q1 2018 fliegen.
2. Auch SpaceX spürt den Mangel an GTO-Satellitenstartaufträgen. Shotwell weiß nicht, ob es temporär oder permanent ist.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 28. November 2017, 00:15:51
SpaceX holt sich weiteres Geld von Investoren:
https://twitter.com/teddyschleifer/status/935217006751531009 (https://twitter.com/teddyschleifer/status/935217006751531009)

Es geht um 100 Millionen Dollar.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Calapine am 28. November 2017, 00:17:37
Space X hat heute Aktien im Wert von 100m$ verkauft. Die letzte Finanzierungrunde war im Juli und brachte 350m$.

Quelle Reuters (http://mobile.reuters.com/article/amp/idUSKBN1DR2PV)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 28. November 2017, 00:51:29
Space X hat heute Aktien im Wert von 100m$ verkauft. Die letzte Finanzierungrunde war im Juli und brachte 350m$.

Quelle Reuters (http://mobile.reuters.com/article/amp/idUSKBN1DR2PV)

Obacht: Mit 'Shares' sind hier allerdings Anteile am Unternehmen gemeint, keine vollen Aktien. Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied, da Aktien bedeuten würde das SpaceX ein börsendatiertes Unternehmen ist, was allerdings nicht zutrifft. So wie ich das verstehe werden diese Anteile in Aktien umgewandelt sobald die Firma irgendwann mal an die Börse gehen sollte. Die meisten Mitarbeiter haben wohl auch schon seit Anbeginn des Unternehmens die Möglichkeit Anteile zu erwerben.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Prodatron am 28. November 2017, 01:14:03
Da gibt es keinen Unterschied, eine Aktiengesellschaft muß nicht an der Börse sein.
Zumindest ist das in Deutschland so, und in den USA grundsätzlich nicht anders.
Hier kann man auch Aktien (genau so heißen sie dann auch) von einer Firma erwerben, die AG ist, aber nicht an der Börse gehandelt wird.
Im Vergleich zu einer GmbH ist das Hin- und Herschieben von Anteilen bei einer AG einfacher, weshalb Firmen mit komplexeren Anteilsinhaber-Strukturen eher als AGs geführt werden, auch wenn sie nicht Börsenotiert sind.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: m.hecht am 28. November 2017, 01:21:05
Mit den amerikanischen Unternehmenstypen kenn ich mich nicht im Detail aus, aber ein Aktionär einer deutsche AG kann sehr wohl Aktien (ja, echte Aktien) seines Unternehmens verkaufen, ohne dass dieses an der Börse gehandelt wird. Es ist ja sowieso meistens so, dass nicht alle Aktien eines Unternehmens im free float sind, also frei gehandelt werden.

Ein Beispiel:
Würde ich jetzt eine AG gründen und die Anteile wären auf 1.000.000 Aktien verteilt, dann kann ich als Inhaber der Aktien bestimmen, wie viele Aktien ich an die Börse geben will damit man diese frei handeln kann. Natürlich muss ich das Unternehmen zuerst an die Börse bringen. Würde ich also z.B. 300.000 Aktien an die Börse bringen dann hab ich immer noch 700.000 Aktien in meinem Besitz (und wäre vor einer feindlichen Übernahme sicher). Aber das bedeutet nicht, dass ich die 700.000 Aktien nicht AUSSERHALB der Börse an jemanden verkaufen kann. Noch schlimmer: Ich kann eine AG gründen die gar nicht an der Börse ist und die Aktien immer ohne Börse kaufen und verkaufen. Der Anteilseigner muss sich mit dem Käufer nur einig werden.


Mane

Edit: Prodatron war schneller.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 02. Dezember 2017, 12:20:29
Nun ist es raus! Das Ziel des ersten FH Fluges wird der Mars sein. Anfang 2018 soll der Start vom LC -39A erfolgen. Die Nutzlast ist einmalig ;D!

https://spaceflightnow.com/2017/12/02/spacex-will-try-to-launch-elon-musks-tesla-roadster-on-new-heavy-lift-rocket/ (https://spaceflightnow.com/2017/12/02/spacex-will-try-to-launch-elon-musks-tesla-roadster-on-new-heavy-lift-rocket/)

Diskussion unter:

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15666.0 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15666.0)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Klakow am 02. Dezember 2017, 15:12:56
Es gibt hier (http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/2017/12/01/spacex-cape-canaveral-test-fire-help-company-increase-rocket-launch-rate-nasa-iss-crs-13-florida/913240001/)
interessante Informationen zu den beiden PADs am Cap., hier spricht der Air Force Man, Brig. Gen. Jack O'Naill, äh ne, Wayne Monteith über die zukünftige Startrate (bis zu 48/a) und das selbst eine Explosion in Zukunft damit viel schneller verkraftbar sein wird, weil es damit viel leichter ist ein beschädigtes PAD wieder erzustellen.
Weiterhin hat SpaceX einige Änderungen gemacht um den möglichen Schaden stark zu reduzieren. Man hat Stahl- und Betonteile besser geschützt und hat einiges an Ausrüstung unter die Erde geschafft. Damit, so seine Ausführung, würde es nur zwei Monate für eine Reparatur benötigen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 08. Dezember 2017, 09:44:52
Wenn es bei der jetzigen Planung bleibt werden wir am 30. Januar 2018 zwei SpaceX Starts an einem Tag erleben. SES-16 wird von Cape Canaveral und PAZ von Vandenberg aus starten. Mit welchem Zeitunterschied beide Starts erfolgen kann man erst sagen wenn die Startzeit von PAZ bekanntgegeben wird.

https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest (https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 19. Dezember 2017, 13:39:21
Die Titan-Gitterflossen sollen erst mit Falcon 9 Block 5 regelmäßig fliegen, also in ein paar Monaten:
https://twitter.com/elonmusk/status/942526513731260417 (https://twitter.com/elonmusk/status/942526513731260417)

Zitat
For now, we only use those on super hot reentry missions. Will go to all Ti with Falcon 9 V5, which is a few months away.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MpunktApunkt am 19. Dezember 2017, 21:44:38
Die Titan-Gitterflossen sollen erst mit Falcon 9 Block 5 regelmäßig fliegen, also in ein paar Monaten:
https://twitter.com/elonmusk/status/942526513731260417 (https://twitter.com/elonmusk/status/942526513731260417)

Zitat
For now, we only use those on super hot reentry missions. Will go to all Ti with Falcon 9 V5, which is a few months away.

Macht Sinn die teuren Dinger nur an den oft wiederverwerbaren Modellen zu installieren.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 21. Dezember 2017, 15:39:51
Die Diskussion hab ich aus dem Neuigkeiten-Thread in den Diskussionsthread verschoben.
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3424.8075 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3424.8075)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 23. Dezember 2017, 12:26:14
Hier eine Liste mit Problemen bei SpaceX, die von Regierungsprüfern gefunden wurden:
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/7ll89f/pentagon_watchdog_cites_top_us_space_contractors/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/7ll89f/pentagon_watchdog_cites_top_us_space_contractors/)

Es geht hauptsächlich um fehlende Dokumentation, Nachverfolgung von Problemlösungen, Arbeitsanweisungen etc.. Am schwersten wiegt meiner Meinung nach, dass es immer noch Probleme mit den COPVs gibt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: FlyRider am 23. Dezember 2017, 12:37:54
Hier eine Liste mit Problemen bei SpaceX, die von Regierungsprüfern gefunden wurden:
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/7ll89f/pentagon_watchdog_cites_top_us_space_contractors/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/7ll89f/pentagon_watchdog_cites_top_us_space_contractors/)

Es geht hauptsächlich um fehlende Dokumentation, Nachverfolgung von Problemlösungen, Arbeitsanweisungen etc.. Am schwersten wiegt meiner Meinung nach, dass es immer noch Probleme mit den COPVs gibt.

In wie weit hat das denn Auswirkung? Geht es um Flüge für die Airforce oder das Militär allgemein? Immerhin hatte SpaceX ja bereits militärische Nutzlasten. Mir ist irgendwie nicht klar, was das Pentagon mit internen Prozessen bei SpaceX zu tun hat.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: alswieich am 23. Dezember 2017, 12:56:54
... Am schwersten wiegt meiner Meinung nach, dass es immer noch Probleme mit den COPVs gibt.
Cineastisch orientierte Pflichtvideos?
 ;) :D :-X

Gruß
Peter
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 23. Dezember 2017, 13:29:14
Zitat
We found the borescope inspection criteria for product acceptance of the Composite Overwrapped Pressure Vessel (COPV) liner was not well defined regarding defect characteristics
Siehe Quelle  )
Kannte ich aber auch nicht..
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: wernher66 am 23. Dezember 2017, 22:54:24
Vor allem dank der 18 Starts der Falcon 9  wurden die USA 2017 zum ersten Mal seit 2003 zur Nation mit den meisten Starts von Trägerraketen in einem Jahr .
Quelle:
https://spaceflight101.com/falcon-9-launches-fourth-set-of-iridium-satellites/ (https://spaceflight101.com/falcon-9-launches-fourth-set-of-iridium-satellites/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 07. Januar 2018, 15:54:46
Zur Zeit sieht die Startplanung bei SpaceX für Ende Januar folgendermaßen aus:

29. Januar - Falcon Heavy - LC -39A (Florida)
30. Januar - GovSat1 (SES-16) - SLC-40 (Florida)
30. Januar - PAZ + 2x Microsat - SLC-4E (Vandenberg)

http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=6tar1a68r101npl4rce4krut74&topic=8184.1560 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=6tar1a68r101npl4rce4krut74&topic=8184.1560)

Wenn das so stehen bleiben würde wäre es der absolute Hammer  ::). Die Realität wird aber sicherlich anders aussehen  :'(.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: m.hecht am 08. Januar 2018, 15:59:33
Gestern kann der nächste Booster an der LC39A HIF an.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up060836.jpg)

Quelle:
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1008093222662863&set=gm.10156183206876318&type=3&theater (https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1008093222662863&set=gm.10156183206876318&type=3&theater)

Hm. Das müsste dann der SES-12 Booster sein.


Mane
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 09. Januar 2018, 17:18:08

Hm. Das müsste dann der SES-12 Booster sein.

Mane

Neu oder wiederverwendet? Kann man das an der "Verpackung" erkennen?  ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: m.hecht am 09. Januar 2018, 20:57:55
Leider nein.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 10. Januar 2018, 15:25:19
Sollte es sich bei dem Booster um die Erststufe für Hispasat 30W-6 handeln, so hätte dieser die Nummer B1044 und wäre ein neuer Block IV. Fraglich bleibt ob dieser Booster bei einem Satellitengewicht von über 6000 kg landen kann  :-\. Der Start soll Mitte Februar erfolgen.

http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=6tar1a68r101npl4rce4krut74&topic=8184.1560 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=6tar1a68r101npl4rce4krut74&topic=8184.1560)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MarsMCT am 10. Januar 2018, 16:18:45

Hm. Das müsste dann der SES-12 Booster sein.

Mane

Neu oder wiederverwendet? Kann man das an der "Verpackung" erkennen?  ;)

Booster werden jetzt immer in Florida für die Wiederverwendung aufbereitet. Sie werden nicht in Folie verpackt. In Folie kann nur bedeuten neu aus Hawthorne/McGregor. SES 12 verwendet wieder einen flugerprobten Booster. Also wird das nicht der Booster für SES 12 sein.

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 11. Januar 2018, 09:47:34
SpaceX kauft Treibstoff in Deutschland, ich vermute damit ist das Hydrazin für Dragon gemeint:
http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=40947.msg1770232#msg1770232 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=40947.msg1770232#msg1770232)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: proton01 am 11. Januar 2018, 10:45:41
SpaceX kauft Treibstoff in Deutschland, ich vermute damit ist das Hydrazin für Dragon gemeint:
http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=40947.msg1770232#msg1770232 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=40947.msg1770232#msg1770232)

Bitte mal die Quelle richtig lesen !   :(

Es ist ein Satellit von Frankreich nach Cape Canaveral gesendet worden (per Luftfracht) und der dazugehörige Treibstoff per Seefracht. Der Treibstoff ist dann am Cape in den Satelliten getankt worden.
Vermutlich ist das Satelliten-Antriebssystem mit dem europäischen Treibstoff qualifiziert und daher wird der beibehalten, unbeschadet daß man eventuell den Treibstoff auch in den USA kaufen könnte.

Weder hat SpaceX den Treibstoff gekauft, noch wird der in Falcon-Stufen getankt.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 11. Januar 2018, 10:56:12
SpaceX kauft Treibstoff in Deutschland, ich vermute damit ist das Hydrazin für Dragon gemeint:
http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=40947.msg1770232#msg1770232 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=40947.msg1770232#msg1770232)

Bitte mal die Quelle richtig lesen !   :(

Es ist ein Satellit von Frankreich nach Cape Canaveral gesendet worden (per Luftfracht) und der dazugehörige Treibstoff per Seefracht. Der Treibstoff ist dann am Cape in den Satelliten getankt worden.
Vermutlich ist das Satelliten-Antriebssystem mit dem europäischen Treibstoff qualifiziert und daher wird der beibehalten, unbeschadet daß man eventuell den Treibstoff auch in den USA kaufen könnte.

Weder hat SpaceX den Treibstoff gekauft, noch wird der in Falcon-Stufen getankt.

Ich habe richtig gelesen:
Zitat
That is how hazardous material is shipped.  It is closest port that can handle the propellants.  JWST propellants will go out the same port to Kourou.

It is not unusual to not use US sources for propellants.  Spacex buys its propellant from Germany.

Wenn Jim das bei NSF schreibt, dann stimmt das.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MarsMCT am 11. Januar 2018, 11:06:42
Ich habe richtig gelesen:
Zitat
That is how hazardous material is shipped.  It is closest port that can handle the propellants.  JWST propellants will go out the same port to Kourou.

It is not unusual to not use US sources for propellants.  Spacex buys its propellant from Germany.

Wenn Jim das bei NSF schreibt, dann stimmt das.

Ist richtig. Schon vor Jahren haben Kongressabgeordnete beklagt, daß Falcon und Dragon gar keine richtigen amerikanischen Produkte sind, weil unter anderem das Hydrazin in Europa gekauft wird und deswegen amerikanische Hersteller pleite gehen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 19. Januar 2018, 00:55:01
Diskussion in den Thread SpaceX-Diskussion verschoben.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 19. Januar 2018, 17:50:13
Mit dem Booster B1046 steht der erste Block V für einen Start zur Verfügung. Es gibt aber bisher keine Hinweise darauf wann und für welche Nutzlast er verwendet werden soll.

https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/cores (https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/cores)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 19. Januar 2018, 17:55:30
Mit dem Booster B1046 steht der erste Block V für einen Start zur Verfügung. Es gibt aber bisher keine Hinweise darauf wann und für welche Nutzlast er verwendet werden soll.

https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/cores (https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/cores)

Der wird wahrscheinlich mit Iridium und GRACE im April fliegen. Wurde hier mal im Oktober erwähnt:

https://spaceflightnow.com/2017/10/20/iridium-swaps-two-new-falcon-9-rockets-for-flight-proven-boosters/ (https://spaceflightnow.com/2017/10/20/iridium-swaps-two-new-falcon-9-rockets-for-flight-proven-boosters/)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tobi am 20. Januar 2018, 09:19:22
SpaceX muss eine Machbarkeitsstudie für Inconel-Heliumtanks entwickeln und einen Festsauerstoffprüfstand bauen:
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/7ro4cb/nasa_task_order_instructs_spacex_to_perform_a/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/7ro4cb/nasa_task_order_instructs_spacex_to_perform_a/)

Das ist nur ein Plan B, falls die Zertifizierung der COPVs scheitert.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: MarsMCT am 29. Januar 2018, 10:53:38
Eine Stellenausschreibung bei SpaceX

http://www.spacex.com/careers/position/213755 (http://www.spacex.com/careers/position/213755)

Zitat
THERMAL ENGINEER, REUSABLE THERMAL PROTECTION SYSTEMS
.........

RESPONSIBILITIES:

    Develop materials necessary to make thermal protection systems reusable for thousands of low earth orbit reentry flights on future SpaceX vehicles.
    Develop robust and affordable manufacturing processes for reusable thermal protection materials scalable to SpaceX’s thermal protection systems usage needs.


Ingenieur für wiederverwendbare thermische Schutzsysteme

Entwicklung von Materialien für thermische Schutzsysteme für tausende Wiedereintritte aus dem LEO für zukünftige SpaceX Träger.

Entwicklung von robusten kostengünstigen Herstellungsmethoden für wiederverwendbare thermische Schutzschilde die skalierbar sind für die Bedürfnisse von SpaceX.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Youronas am 02. Februar 2018, 12:37:25
Ein paar vermischte Neugikeiten aus einem aktuellen Artikel auf Wired (https://www.wired.com/story/spacex-gears-up-to-finally-actually-launch-the-falcon-heavy/):

Es wird keine gleichzeitige Landung der beiden FH Booster geben um Risiken zu vermeiden, was durch einen versetzten Boostback-Burn erreicht wird.
Zitat
To reduce risk even further, SpaceX is staggering the boostback burns, letting each side booster touch down separately.

Man überlegt für die Fertigung des BFS entsprechende Anlagen in San Pedro, knappe 30 Kilometer südlich von Hawthorne zu errichten.
Zitat
WIRED has learned that SpaceX is actively considering expanding its San Pedro, California facility to begin manufacturing its interplanetary spacecraft. This would allow SpaceX to easily shift personnel from headquarters in Hawthorne. But it would put an entire country between the largest spacecraft ever brought to manufacturing and Florida’s space coast.

Sources within the company believe it will launch those first long-range missions from the facility SpaceX is building in Boca Chica village near Brownsville, Texas. And the Houston Chronicle reported this week that SpaceX is now seeking an additional $5 million in funding to develop the launch complex on top of the $15.3 million already pledged by the Texas Spaceport Trust Fund. If SpaceX feels like it has outgrown Kennedy, the Falcon Heavy may be its last new launch vehicle to make a debut at the historic site.

30 geplange Flüge in 2018, davon die Hälfte auf schon geflogenen Falcon Erststufen.
Zitat
WIRED learned from sources with knowledge of the manifest that in 2018, the company intends to fly 50 percent of its 30 planned missions on recycled rockets.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 06. Februar 2018, 10:16:14
Heute ist Start-Tag der Falcon Heavy. Das ist jetzt keine Neuigkeit, aber für den Fall, dass es Forums-Leser gibt, die sich wundern, das im SpaceX Teil darüber nichts zu finden ist und damit man sich nicht durch den Mission/Party-Thread durcharbeiten muß, hier die Zusammenfassung der Fakten:

geplanter Start / Beginn Webcast: 06.02.18 - 19:30 MEZ

Webcast / Life-Übertragung:
https://youtu.be/wbSwFU6tY1c (https://youtu.be/wbSwFU6tY1c)

Diskussionsthread zur Mission und zum Start:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15666.msg414940#new (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15666.msg414940#new)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061353.jpg:large)

https://www.youtube.com/watch?v=Tk338VXcb24&feature=youtu.be (https://www.youtube.com/watch?v=Tk338VXcb24&feature=youtu.be)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061354.jpg)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 10. Februar 2018, 09:00:46
Beiträge in den Diskussions-Thread verschoben.

Wenn ihr Meinungen formuliert und diskutieren wollt, ist der Diskussionsthread besser geeignet.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Uwelino am 12. Februar 2018, 18:35:29
SpaceX hat wohl den Bau eines dritten Drohnenschiffes in Auftrag gegeben.  :)

https://twitter.com/EmreKelly/status/963102871603564544 (https://twitter.com/EmreKelly/status/963102871603564544)

https://twitter.com/elonmusk/status/963102131421982721 (https://twitter.com/elonmusk/status/963102131421982721)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Reihnold am 12. Februar 2018, 18:47:58
Und den Namen hat Elon Musk auch schon verraten:
Zitat
A Shortfall of Gravitas
Quelle: https://twitter.com/elonmusk/status/963102131421982721 (https://twitter.com/elonmusk/status/963102131421982721)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 16. Februar 2018, 09:21:55
Beiträge gelöscht, Infos zu Starts gehören in die Rubrik Missionen.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: RonB am 20. Februar 2018, 10:52:39
Die erste F9 Block V Erststufe (B 1046) soll am 30. März den Satelliten Bangabandhu 1 von Florida aus starten.

https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/cores (https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/cores)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: m.hecht am 20. Februar 2018, 11:33:06
SpaceX hat sich offenbar ein zusätzliches Schiff besorgt, die 'Go Pursuit'. Es ist noch unklar welche Aufgabe dieses Schiff genau haben wird: ASDS Operations, Einfangen der zweiten Fairinghälfte oder/und Dragon 1/2 Bergung.

Zitat
Looks like SpaceX has a new recovery ship; 'Go Pursuit'. Guessing it's going to assist in Droneship operations, possibly to be the other half to Mr Steven and catch fairings, or even just to assist in Dragon 1/2 Recovery.

Quelle:
https://twitter.com/SpaceXUpdates/status/965838958264537088 (https://twitter.com/SpaceXUpdates/status/965838958264537088)


Mane
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 20. Februar 2018, 11:55:59
Anmerkung:
"GO PURSUIT" ist ein 'Offshore Supply Ship', Tragfähigkeit 488 t, 10 Knoten, kein Kran installiert.
Letzt Position: Port Canaveral ;)

Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: rok am 20. Februar 2018, 15:05:23
Ich finde das alles noch etwas spekulativ. Selbstverständlich wird es Zeit, ein Fairing-Fangschiff auch an der Ostküste zu stationieren. Allerdings fällt die Go Pursuit technisch hinter Mr. Steven zurück, sie ist deutlich langsamer, weniger wendig, die automatische Positionierung ist schlechter.

Vielleicht hat man bei SpaceX aber auch erkannt, dass man für den Fairing-Einfang nicht eins der modernsten Versorgerschiffe (die M. St.) umbauen muss, sondern dass die Fairing-Hälften so langsam und zielgenau reinkommen, dass auch ein simpleres Schiff dafür ausreichen würde.

Ansonsten ist es als ASDS-Schlepper nicht zu gebrauchen und auch nicht für die Bergung von schwimmenden Teilen o. ä.

Aber das ist halt alles Spekulation.

Robert
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Nitro am 20. Februar 2018, 15:24:22
Aber das ist halt alles Spekulation.

Daher bitte alles weitere im entsprechenden Thread und nicht hier.  ;)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: tomtom am 03. März 2018, 09:17:23
Meinungsbeitrag in den Thread Diskussion verschoben.

Bitte hier nur Neuigkeiten posten.
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: rok am 03. März 2018, 10:05:10
Es gibt eine aktuelle Satellitenaufnahme des Hafens von Los Angeles, auf der die JRTI und NRC Quest an ihrem SpaceX-Anleger zu sehen sind.

https://www.google.de/maps/@33.7207401,-118.2741526,238m/data=!3m1!1e3 (https://www.google.de/maps/@33.7207401,-118.2741526,238m/data=!3m1!1e3)
Titel: Re: SpaceX - Neuigkeiten
Beitrag von: Sensei am 11. März 2018, 21:43:32
Elon Musk war beim South by Southwest Festival, eine Veranstaltung vor allem für Menschen aus dem kreativen Bereich.

Dort gab es auch eine einstündige Q&A Session mit ihm:

https://www.youtube.com/watch?v=DahRypEoeM4&feature=youtu.be (https://www.youtube.com/watch?v=DahRypEoeM4&feature=youtu.be)

Auszug aus dem Reddit Thread:

Zitat
1. "How long will this take?" - I'm optimistic but i'm trying to re-calibrate, but we are building the first ship right now, and I think we can start doing the first up and down flights in the first half of next year. If rapid re usability works out we are confident we can get the cost of a BFR launch down to 5 or 6 million dollars.

2. "How do you manage your time?" - At SpaceX 80-90% of my time is focused on engineering and Gwynne Shotwell handles the business side of things. And that video is the result of the great people at SpaceX.

3. "Who are you inspired by" - Kanye West obviously. laughter