Raumcon

Raumfahrt => Konzepte und Perspektiven: Raumfahrt => Thema gestartet von: Gertrud am 17. Mai 2014, 20:20:35

Titel: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Gertrud am 17. Mai 2014, 20:20:35
Hallo Zusammen,

Das Low-Density Supersonic Decelerator Projekt (LDSD)

Hoch oben in der Stratosphäre der Erde wird die NASA mit der Low Density Supersonic Decelerator Mission neue Fallschirme bei Überschallgeschwindigkeit für die spätere Verwendung auf dem Mars zu testen. Die Tests werden bis 2015 durchgeführt und bis 2018 sollen sie zum Einsatz kommen.

Ein Ingenieur arbeitet an den Parachute Deployment Geräte des Low-Density Supersonic Decelerator Testfahrzeug  an der Missile Assembly Building bei der US-Marine Pacific Missile Range Fazilität in Kaua'i, Hawaii. Das Fahrzeug wird in sehr großer Höhe über der Erde zwei Geräte zu Landung für die schwere Nutzlasten auf dem Mars zu testen. Eines der beiden Geräte ist ein Mammut Fallschirm namens Supersonic Disk Sail Parachute. Der Parachute wird mit Hilfe des Parachute -Deployment Gerät, dass in der Mitte des Bilder mit den Streifen zu sehen ist, freigegeben werden.
Im Inneren ist ein 4,4 Meter Ballonfallschirm, der ein Mittelding zwischen einem Ballon und Fallschirm ist. Sobald das Testfahrzeug auf der richtigen Höhe ist, wird der Ballonfallschirm durch Schießpulver aus dem Behälter befördert. Der Ballonschirm wird verwendet, um den großen Parachute aus einen seperaten Fach herauszuziehen.
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18008 (http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18008)
 

In diesem Bild wird das untertassenförmigen Flugversuchsfahrzeug der NASA für ein Range-Kompatibilitätstest bei der US-Marine Pacific Missile Range Fazilität in Kaua'i, Hawaii vorbereitet. Während der Übung, die am 23. April 2014 eingetreten ist, wurden alle Funkfrequenzen Schnittstellen zwischen Fahrzeug, seinen Ballonträger und dem Raketenbereich überprüft.
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18007 (http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18007)

Vorbereitung für den Überschalltest
Das schalenförmigen Testfahrzeug wird an einer Haltevorrichtung für die Landung großer Nutzlasten auf dem Mars  in der Missile Assembly Building in der US-Marine Pacific Missile Range Fazilität in Kaua'i, Hawaii gezeigt.  Das Fahrzeug, ein Teil der Low-Density Supersonic Decelerator Projekts wird einen aufblasbaren Verzögerer (Decelerator)und einen Fallschirm in großen Höhen und Geschwindigkeiten über dem Pazifik mit Missile Range im Juni dieses Jahres testen. Einen Ballon wird das Fahrzeug zu großen Höhen, an die Spitze der Stratosphäre bringen und der Raketenmotor wird auf Mach 4 beschleunigen und das Testfahrzeug auf 180,000 feet  heben. Dieses Bild wurde während der "hang-angle" Messung gemacht, bei der die Ingenieure den Raketenmotor im geeigneten Winkel für den Höhen-Test gebracht haben. Die Düse und die untere Hälfte des Star-48-Feststoffraketenmotor sind die dunklen Objekte in der Mitte des Bildes unterhalb der Untertasse zu sehen.
Der Juni-Test wird Live im Internet übertragen.
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18006 (http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18006)

LDSD: We Brake for Mars (http://www.youtube.com/watch?v=9h1NtQJ59kM#ws)

Drei Geräte sind zum Abbremsen der hohen Geschwindigkeit bei dem atmosphärischen Eintritt in die Endphase der Landung auf dem Mars in der Entwicklung. Die ersten beiden sind aufblasbare Schallaerodynamischen Deceleratore, sehr große robuste ballonartige Druckbehälter die sich rund um das Eintrittsfahrzeug aufblasen und langsam von Mach 3,5 zu niedrigen Geschwindigkeiten abbremsen. Diese Decelerators werden in  6 Meter Durchmesser und 8 Meter Durchmesser-Konfigurationen entwickelt. Ebenfalls in Entwicklung ist ein 30,5 Meter Fallschirm, der das Eintrittsfahrzeug weiter von Mach 1,5 oder Mach 2 auf  Unterschallgeschwindigkeiten verlangsamen wird. Zusammen können diese neuen Bremsvorrichtungen größere Nutzlasten, von 2 bis 3 Tonnen, auf die Oberfläche des Mars bringen. Je nachdem welcher aufblasbare Decelerator in Kombination mit dem Fallschirm (Parachute) verwendet wird. Mit ihnen können Landungen in Höhen von 2-3 km erfolgen. Sie werden die Landegenauigkeit von jetzt 10 km auf nur 3 km verbessern.

http://www.nasa.gov/jpl/ldsd/flight-test-20140516/ (http://www.nasa.gov/jpl/ldsd/flight-test-20140516/)
http://www.nasa.gov/mission_pages/tdm/ldsd/ldsd_overview.html (http://www.nasa.gov/mission_pages/tdm/ldsd/ldsd_overview.html)
http://www.nasa.gov/pdf/737628main_Final_LDSD_Fact_Sheet_3-26-13.pdf (http://www.nasa.gov/pdf/737628main_Final_LDSD_Fact_Sheet_3-26-13.pdf)
http://www.nasa.gov/mission_pages/tdm/ldsd/ (http://www.nasa.gov/mission_pages/tdm/ldsd/)
http://www.nasa.gov/content/reporters-see-nasas-latest-high-tech-exploration-tool-before-testing/ (http://www.nasa.gov/content/reporters-see-nasas-latest-high-tech-exploration-tool-before-testing/)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: McFire am 17. Mai 2014, 20:43:54
Das wird ja dann eingebaut in die Nutzlast wohl auch ca. 1...2 Tonnen wiegen (wenns reicht). Kommt das nicht auch in den Gewichtsbereich von Bremstriebwerken ? Es ist ja nicht nur der Fallschirm, sondern jede Menge Mechanik dabei....
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Gertrud am 22. Mai 2014, 16:04:13
Hallo Zusammen,

Vorbereitungen des Tests des Low-Density-Projekt der NASA-Supersonic Decelerator (LDSD)
Es wurde für den Test im Juni das LDSD Experiment am Turm befestigt. Mit dem schalenförmigen Gerät werden zwei Geräte für die Landung mit schweren Nutzlasten auf dem Mars getestet. Es befinden sich ein aufblasbarer Schlau und ein enormer Fallschirm (Parachute) in dem Fahrzeug. Der Startturm wird das Fahrzeug ausklinken, sobald der Ballon schwebt, damit das Fahrzeug in große Höhen getragen werden kann. Die Rakete soll anschließend das Fahrzeug noch höher befördern, bis an die Spitze der Stratosphäre, dort wird der Schalltest beginnen. Es gibt sechs mögliche Termine für den Start des Höhenballon, am  3, 5, 7, 9, 11 und 14 Juni 2014. Das Startfenster für jedes Datum erstreckt sich von 7 bis 08.30 Uhr HST (10 bis 11. 30 Uhr PDT und 1 bis 2.30 Uhr EDT).
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18011 (http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18011)
 
Mit den besten Grüßen
Gertrud
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Gertrud am 29. Mai 2014, 11:21:30
Hallo Zusammen,

Ankunft vom Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)-Projekt auf Hawaii
die Bodengeräte für den Testflug im Juni werden von den Ingenieuren entladen. Das erste Startfenster für den Testflug des Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD) beginnt am Morgen des 3.06.2014.
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18015 (http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18015)

Entladen des Testgerätes auf Hawaii
Das schalenförmige Testfahrzeug des Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD) ist in der Kiste mit dem Flugzeug auf  Hawaii eingetroffen. Der erste Testflug könnte bereits am 3.06.2014 erfolgen. Mit den Test des großen Supersonic Parachute und einem aufblasbaren Donut-förmigen Schlauch werden die möglichen Landungstechnologien für zukünftige Marsmissionen erprobt.
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18016 (http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18016)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Führerschein am 30. Mai 2014, 11:03:22
Ich habe gerade bei der BBC im Radio einen Bericht dazu gehört. Ganz interessant, obwohl für uns nichts wirklich neues. Witzig fand ich einen Satz. Wir testen unter den Bedingungen, wie sie auf dem Mars herrschen werden, um zu sehen, ob es Drachen in diesen Gewässern gibt. ;D

Ob da wohl eine Anspielung dabei war? Wenn ja, ist sie sicher nicht für jeden verständlich.

Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Gertrud am 03. Juni 2014, 11:47:54
Hallo Zusammen,
die künstlerische Darstellung  zeigt das Testfahrzeug für das Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD ,eine neue Technologie mit der die Landungen für zukünftige Mars-Missionen getestet wird. Ein Ballon wird das Fahrzeug in großen Höhen bringen, wo eine Rakete zündet und es sogar noch höher hebt, bis an die Spitze der Stratosphäre, um das Verhalten bei der Schallgeschwindigkeit zu testen.
Kredit: NASA / JPL-Caltech
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18017 (http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18017)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Nitro am 03. Juni 2014, 11:54:25
Ob da wohl eine Anspielung dabei war? Wenn ja, ist sie sicher nicht für jeden verständlich.

Das ist eine metaphorische Redewendung im englischen Sprachgebrauch.

http://en.wikipedia.org/wiki/Here_be_dragons (http://en.wikipedia.org/wiki/Here_be_dragons)

Nicht alles haengt mit einer bestimmten Firma zusammen.  ;)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Führerschein am 03. Juni 2014, 12:04:15
Ob da wohl eine Anspielung dabei war? Wenn ja, ist sie sicher nicht für jeden verständlich.

Das ist eine metaphorische Redewendung im englischen Sprachgebrauch.

http://en.wikipedia.org/wiki/Here_be_dragons (http://en.wikipedia.org/wiki/Here_be_dragons)

Nicht alles haengt mit einer bestimmten Firma zusammen.  ;)

Ich weiß das. Deshalb ja "Ob da wohl eine Anspielung dabei war?". Man kann so eine Formulierung durchaus mit Hintergedanken wählen. Diese klingt so.

Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Schillrich am 03. Juni 2014, 12:22:00
... Diese klingt so.

In deinem Kopf ;) .... in meinem aber nicht. So hat jeder seine Interpretationsfilter.

Um aber mit Ockham zu schneiden: Es ist einfacher diese Formulierung als gängige, nicht weiter intentionierte Redewendung zu begründen, anstatt noch zusätzliche (und unbegründete) SpaceX-Bezüge mit reinzunehmen.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Doc Hoschi am 03. Juni 2014, 12:38:11
Und so soll der Bahnverlauf grob aussehen:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up040083.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-23417882/LDSD.jpg.html)

Edit: Wieso scheint eigentlich die "Distance" für den zweiten Teil der Mission um so viel ungewisser zu sein, als dies beim ersten Teil (mit eventuell nicht vorhergesehenen Windströmungen) der Fall ist?
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Führerschein am 03. Juni 2014, 13:55:07
... Diese klingt so.

In deinem Kopf ;) .... in meinem aber nicht. So hat jeder seine Interpretationsfilter.

Um aber mit Ockham zu schneiden: Es ist einfacher diese Formulierung als gängige, nicht weiter intentionierte Redewendung zu begründen, anstatt noch zusätzliche (und unbegründete) SpaceX-Bezüge mit reinzunehmen.

Sicher wäre es vernünftig, jetzt nicht noch einmal zu antworten. Manchmal bin ich aber nicht vernünftig. Diese Redewendung ist nicht so gebräuchlich, daß ein Doppelsinn unwahrscheinlich ist. Occams Razor passt da nicht.

Wieso scheint eigentlich die "Distance" für den zweiten Teil der Mission um so viel ungewisser zu sein, als dies beim ersten Teil (mit eventuell nicht vorhergesehenen Windströmungen) der Fall ist?

Das ist wirklich interessant. Ein Verhältnis von 3 zu 1 bei der Länge der Flugbahn. Die Ungewissheiten bei der Aerodynamik  des LDSL scheinen groß zu sein.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Liftboy am 12. Juni 2014, 10:25:16
Das erste Startfenster für den Testflug des Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD) beginnt am Morgen des 3.06.2014.

Und endet wohl am kommenden Sonntag. Unglücklicherweise konnte bis jetzt nicht gestartet werden, aufgrund der Wetterbedingungen. Bis Sonntag soll sich das auch nicht mehr ändern. Es gibt heute eine Telekonferenz (nach unserer Zeit 19 Uhr) in der besprochen werden soll, was diese Verzögerung für das Projekt bedeutet, wie es weiter geht und solche Sachen.
Der Konferenz kann man hier beiwohnen:
http://www.nasa.gov/newsaudio (http://www.nasa.gov/newsaudio)

Quelle: http://www.nasa.gov/press/2014/june/nasa-sets-media-teleconference-on-status-of-landing-technology-hawaiian-test-flight/#.U5liH0BTVFQ (http://www.nasa.gov/press/2014/june/nasa-sets-media-teleconference-on-status-of-landing-technology-hawaiian-test-flight/#.U5liH0BTVFQ)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Duc-Lo am 28. Juni 2014, 16:53:49
Ich nenne das mal richtig gute Recherche vom Bild Reporter. An der Überschrift steht Mission to Mars. Aber LDSD fliegt nicht zum Mars. Super Bild.  :D

http://www.bild.de/news/ausland/news-inland/usa-testen-fliegende-untertasse-36584670.bild.html (http://www.bild.de/news/ausland/news-inland/usa-testen-fliegende-untertasse-36584670.bild.html)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: firelion am 28. Juni 2014, 18:21:21
Hallo,

habe ich das jetzt richtig verstanden? Es soll heute zwischen 8:15 und 9:00 Uhr Ortszeit Hawaii damit begonnen werden den Ballon zu füllen. Das dauert etwa 2-3 h und dann beginnt der Test. Die Zeitverschiebung dorthin beträgt 12h. Das heißt bei uns ist es dann 20:15 bis 21:00 Uhr. Also beginntder Test im Zeitfenster 22:15 - 00:00 Uhr. Da kann man ja sogar mal einschalten...

http://www.ustream.tv/nasajpl2 (http://www.ustream.tv/nasajpl2)

VG, firelion
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Duc-Lo am 28. Juni 2014, 18:23:58
Hallo,

habe ich das jetzt richtig verstanden? Es soll heute zwischen 8:15 und 9:00 Uhr Ortszeit Hawaii damit begonnen werden den Ballon zu füllen. Das dauert etwa 2-3 h und dann beginnt der Test. Die Zeitverschiebung dorthin beträgt 12h. Das heißt bei uns ist es dann 20:15 bis 21:00 Uhr. Also beginntder Test im Zeitfenster 22:15 - 00:00 Uhr. Da kann man ja sogar mal einschalten...

http://www.ustream.tv/nasajpl2 (http://www.ustream.tv/nasajpl2)

VG, firelion

Ließ Bild dann weißt du es: 'Zusammen mit dem LDSD wird ein riesiger Fallschirm getestet. Der soll dafür sorgen, dass die Untertasse nach dem Testflug sicher im Pazifik landet. Die Startzeit soll zwischen 8 und 9 Uhr Ortszeit liegen (zwischen 2 und 3 Uhr MESZ). '

Quelle: Bild.de
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: firelion am 28. Juni 2014, 18:42:27
Hallo,

habe ich das jetzt richtig verstanden? Es soll heute zwischen 8:15 und 9:00 Uhr Ortszeit Hawaii damit begonnen werden den Ballon zu füllen. Das dauert etwa 2-3 h und dann beginnt der Test. Die Zeitverschiebung dorthin beträgt 12h. Das heißt bei uns ist es dann 20:15 bis 21:00 Uhr. Also beginntder Test im Zeitfenster 22:15 - 00:00 Uhr. Da kann man ja sogar mal einschalten...

http://www.ustream.tv/nasajpl2 (http://www.ustream.tv/nasajpl2)

VG, firelion

Ließ Bild dann weißt du es: 'Zusammen mit dem LDSD wird ein riesiger Fallschirm getestet. Der soll dafür sorgen, dass die Untertasse nach dem Testflug sicher im Pazifik landet. Die Startzeit soll zwischen 8 und 9 Uhr Ortszeit liegen (zwischen 2 und 3 Uhr MESZ). '

Quelle: Bild.de

Hallo,

ich freue mich ja, dass Du so fleißig Zeitung liest, aber zwischen Hawaii und Deutschland sind es im Moment nunmal 12 Stunden Zeitunterschied...

http://www.zeitverschiebung.net/de/difference/timezone/pacific--honolulu/city/2950159 (http://www.zeitverschiebung.net/de/difference/timezone/pacific--honolulu/city/2950159)

Und da rechne ich halt irgendwie eine andere Zeit aus. Die Bildzeitung kann sich da ja auch mal verrechnet haben. Das ist zwar bei dem seriösen Blatt sehr unwahrscheinlich, aber Fehler passen ja auch da mal. Zumindest würde Dein Post dann wieder in die Reihe der Falschmeldungen passen. Rechne es mal nach und dann sag mir mal bescheid, welches Zeitfenster Du da ermittelst... Wenn ich mal überlege, dass sich Hawaii ja eigentlich auf der Erde genau auf der gegenüberliegenden Seite befindet, kommen doch 12 h Zeitunterschied auch hin?

VG, firelion
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Duc-Lo am 28. Juni 2014, 20:01:13
Stimmt, 20 Uhr MESZ Startzeit. Bild Zeitung ist nicht seriös
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: firelion am 28. Juni 2014, 20:04:35
Stream läuft auch.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: firelion am 28. Juni 2014, 20:48:57
Der LDSD ist auf dem Weg. Etwa 20:40 Uhr war launch, dann war die angegebene Zeit doch das Startfenster. Da war ich mir vorhin nicht ganz sicher...
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: McFire am 28. Juni 2014, 21:09:30
Schönes Bilderwetter ;)


(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046306.jpg)
Infrarot :
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046307.jpg)
.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046308.jpg)
.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046309.jpg)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: McFire am 28. Juni 2014, 21:25:30
So, eine Stunde Pause - es ist ja auch noch nicht ganz die Hälfte der Höhe geschafft.

Der Ballon ist noch recht faltig und "gesund" wie es heißt.

Auf der Karte sieht man schwarz/weiß gepunktet die Aufstiegsstrecke. Die Linie in Pink könnte dann vlt die aktive Flugstrecke mit Antrieb sein.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046304.jpg)

Hab mich geirrt - pink ist scheinbar die (wohl vorausberechnete) Flugstrecke, die es jetzt abfährt.
.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046305.jpg)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: firelion am 28. Juni 2014, 21:53:00
Hallo,

Na ja, da steht: " Wenn alles klappt, soll die LDSD-Untertasse dann irgendwann bis zum Mars fliegen können..."

Das ist - höflich ausgedrückt - schon etwas irreführend. Der LDSD ist ein reiner Technologie-Demonstrator. Den LDSD selbst wird bei der NASA keiner zu Mars schicken wollen, schon gar nicht bemannt. 


Grüße

Roland

ich anworte mal hier, an 2 Stellen (zum am Ende selben Thema) muss auch nicht geschrieben werden. Den LDSD (also den "Fallschirm") selber sieht man ja im Moment noch garnicht, der kommt erst nachher zum Einsatz. Unter dem Stream ist ja vom "LDSD test vehicle" die Rede. Und das die "Untertasse" nicht zum Mars geschossen wird, ist glaube ich unstrittig ("Untertasse" ... Bildzeitung ... ich denke das braucht man nicht weiter vertiefen). Der LDSD im Sinne eines möglichen Bremssystems wird aber schon zum Mars fliegen. Sollte nachher alles klappen ist das zumindest ein Schritt in diese Richtung.
VG, firelion
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: proton01 am 28. Juni 2014, 22:30:23
Weiß jemand welches Triebwerk für die Antriebsphase benutzt wird ? In den NASA Pamphleten habe ich das auf die Schnelle nicht gefunden.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Major Tom am 28. Juni 2014, 22:37:27
Ein Star 48B, Feststoff.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Major Tom am 28. Juni 2014, 22:45:13
Die Flughöhe beträgt jetzt gut 33km. In etwa 20 Minuten wird gezündet.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Major Tom am 28. Juni 2014, 22:48:11
Eine der vier Kameras an Bord ist ausgefallen...
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: firelion am 28. Juni 2014, 22:50:21
Hier gibts Fotos vom Test auf der Facebook Seite
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.697268743655687.1073741827.108559879193246&type=3 (https://www.facebook.com/media/set/?set=a.697268743655687.1073741827.108559879193246&type=3)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Major Tom am 28. Juni 2014, 23:00:36
Die geplante Höhe von 120000 Fuß, rund 36,5km, ist fast erreicht. Noch etwa 5 Minuten bis zur Zündung.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Major Tom am 28. Juni 2014, 23:05:33
Go for drop.  :)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Major Tom am 28. Juni 2014, 23:08:23
Abwurf und Zündung!  :)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: firelion am 28. Juni 2014, 23:09:27
Die erste Bremsphase ist gut gestartet. Gerade ist der Schirm rausgegangen. Toll.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: proton01 am 28. Juni 2014, 23:11:00
Schirm ist aber nicht richtig entfaltet
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Major Tom am 28. Juni 2014, 23:11:56
Der Fallschirm ist verheddert!   :o
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Major Tom am 28. Juni 2014, 23:15:55
Der aufblasbare Hitzeschild scheint zu funktionieren, aber der Fallschirmtest war ein Fehlschlag.  :(
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: firelion am 28. Juni 2014, 23:18:15
Der Ballon ist geplatzt.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: firelion am 28. Juni 2014, 23:22:11
Es twittert einer folgendes Zitat: ""We learn more from our failures than from our successes" Werner Von Braun."
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Major Tom am 28. Juni 2014, 23:22:25
Es geht mit 24m/s abwärts.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Major Tom am 28. Juni 2014, 23:24:08
Gerade gabs kurz ein Bild, da schien es, als wäre der Fallschirm doch noch aufgegangen.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: McFire am 28. Juni 2014, 23:26:27
naja das Zitat mußte der Kommentator auch nochmal bringen  :)

Mal schaun, was die Blackbox dann herzeigt ...
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Major Tom am 28. Juni 2014, 23:28:40
Gerade gabs kurz ein Bild, da schien es, als wäre der Fallschirm doch noch aufgegangen.

Dem ist wohl nicht so.  :(
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: firelion am 28. Juni 2014, 23:31:15
Jetzt gehts auf zum Hochseefischen und wir werden dann mit Sicherheit noch einen Test "LDSD v1.1" sehen...
Es wurde noch gesagt, dass die Kameras vor der Wasserung ausgehen, damit auch alle Daten sicher auf der Blackbox abgespeichert werden.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Major Tom am 28. Juni 2014, 23:31:50
Hoffen wir, daß der nächste Test in einem Jahr besser klappt.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: McFire am 28. Juni 2014, 23:43:21
Der Vollständigkeit halber noch ein paar Bilder ...

Drop down ok
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046299.jpg)

Zündung ok
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046300.jpg)

Erster Schirm raus ok
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046301.jpg)

Soweit so gut...
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046302.jpg)

Tja, schade und sicher ärgerlich trotz der vielen erfolgreichen Einzelschritte...
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046303.jpg)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: PaddyPatrone am 28. Juni 2014, 23:48:46
Und hier gibt es noch ein Video vom Ballonstart...
https://www.youtube.com/watch?v=R0_rhvrdJVU (https://www.youtube.com/watch?v=R0_rhvrdJVU)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: PaddyPatrone am 29. Juni 2014, 00:10:23
Und hier ein Mitschnitt von der Zündung und Entfaltung des aufblasbaren Hitze-/Bremsschildes...
https://www.youtube.com/watch?v=pS9Or9fVQ7c (https://www.youtube.com/watch?v=pS9Or9fVQ7c)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Gertrud am 29. Juni 2014, 00:52:34
Hallo Zusammen,

Danke Euch für die vielen Infos. :)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Führerschein am 29. Juni 2014, 08:28:33
Heute wird es eine Telekonferenz zu dem Experiment geben, Uhrzeit 1.pm EDT, also 19:00 Uhr unserer Zeit.

Es gibt eine LIVE-Tonübertragung.

http://www.nasa.gov/news/media/newsaudio (http://www.nasa.gov/news/media/newsaudio)

Der erste Teil des Tests mit dem Ballon-Schild war erfolgreich, so weit man es ohne Auswertung der Black Box sagen kann. Der ringförmige Fallschirm hat nicht geöffnet.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: McFire am 29. Juni 2014, 10:33:02
Ja, das hat einen echt geschmerzt beim Hinschaun, das todeskranke Geflatter  :'(
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: HausD am 29. Juni 2014, 10:38:54
Fallschirm- und Schild-Dimensionen
Von Ballon auf eine Höhe von 36,6 km getragen und dann auf 54,9 km nominal beschleunigt.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046297.jpg)
So sollte der Überschall-Fallschirm im Sinkflug auf die Erde aussehen nachdem er in einer Höhe von etwa 54 km mit der schrittweisen Öffnung begonnen hat (hätte).

Zuvor noch die Ausrichtung des Hitze-Schilds in Flugrichtung und das "Aufpumpen" auf die Größe von 8m.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046298.jpg)

Das todeskranke Geflatter hat mich an die ersten Versuche mit dem Fallschirm von Curi erinnert...

Gruß, HausD
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: firelion am 29. Juni 2014, 20:47:53
Hallo,
Hier geht's zur Aufzeichnung der Pressekonferenz von vorhin.
NASA's LDSD "Flying Saucer" Post-Test Flight Media Teleconference 2014 06 29

http://youtu.be/9lM45fFx8zE (http://youtu.be/9lM45fFx8zE)

VG, firelion
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: firelion am 29. Juni 2014, 22:15:10
Hallo,
es wurden alle Komponenten (der Fallschirm, der Ballon sowie das Testfahrzeug) erfolgreich aus dem Wasser geborgen. Obwohl das Testfahrzeug mit etwa 20 - 30 Meilen pro Stunde auf dem Meer aufschlug (etwa 32 - 48 km/h) ist es wohl in einem Stück geblieben...
Jetzt geht es für die Ingenieure erstmal an die Datenanalyse um herauszufinden, warum der Fallschirm nicht richtig funktioniert hat. Im nächsten Jahr sollen dann 2 weitere Testflüge stattfinden. Insgesamt scheint die Stimmung gut zu sein und es wird von einem erfolgreichen Test gesprochen.

http://spaceflightnow.com/news/n1406/29ldsd/#.U7BufLGaIug (http://spaceflightnow.com/news/n1406/29ldsd/#.U7BufLGaIug)

VG, firelion
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: -eumel- am 30. Juni 2014, 03:32:44
Einige Stunden nach dem Test wurde das Fluggerät aus dem Wasser geborgen:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046294.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046293.jpg)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046296.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046295.jpg)  Image Credit: NASA/JPL-Caltech
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Gertrud am 02. Juli 2014, 20:14:58
Hallo Zusammen,

Das Testfahrzeug LDSD wurde nach der Wasserung aus dem Pazifik geborgen.
Das Bild hat eine sehr gute Auflösung.
Quelle:
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18522 (http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18522)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: firelion am 14. Juli 2014, 21:13:57
Hallo,
hier ist noch ein Video nach der Bergung des LDSD. Mark Adler (Projektmanager) sagt nochmal, dass der Test ein Erfolg war und alle Komponenten geborgen werden konnten. Jetzt heißt es, LDSD auseinander zu nehmen und an Verbesserungen für die Tests im nächsten Jahr zu arbeiten. Im Hintergrund sieht man das Fluggerät sehr schön...

LDSD Test Vehicle Returns (http://www.youtube.com/watch?v=PnR5umhGDy0#ws)
VG, firelion
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: tobi am 08. August 2014, 18:40:47
LDSD Test from Onboard HD Cameras (VideoFile) (http://www.youtube.com/watch?v=Fmx6D_k-GMM#ws)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Gertrud am 11. August 2014, 10:03:29
Hallo Zusammen,
Der  Supersonic Disk-Sail Parachute, ein Teil des Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)-Projekts schwimmt gerade unterhalb der Oberfläche des Pazifischen Ozeans nach dem Abschluss des ersten Testfluges am 28. Juni 2014 auf der US-Marine Pacific Missile Range Anlage in Kauai, Hawaii.
Der Supersonic Disksail Fallschirm, ist der größte Überschallfallschirm der jemals geflogen ist. Er hat mehr als die doppelte Fläche des Fallschirms, der für die Mars Science Laboratory (MSL) Mission  verwendet wurde. 
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18425 (http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18425)

Der Supersonic Disk-Sail Parachute schwimmt im Pazifik. Die Analyse der Testdaten werden für nächsten Testflug Anfang 2015 ermittelt und mit einfließen.
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18424 (http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18424)

Das Testfahrzeug LDSD wird von Tauchern  vor der Küste von der US Navy Pacific Missile Range Anlage in Kauai, Hawaii, geborgen.
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18465 (http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18465)

Die beiden Aufnahmen zeigen den Flug des Testfahrzeugs LDSD vor und nach dem Entlüften des Ballon in der Höhe von 36.270 Meter und nach dem Start der Rakete für die Beförderung in noch größeren Höhen.
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18466 (http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18466)

Eine Aufnahme von der „Untertasse“  Supersonic Inflatable Aerodynamic Decelerator (SIAD) und dem Fallschirm, der das Testfahrzeug in die Höhe gebracht hatte.
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18464 (http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18464)

Die Kamaras an Bord des Testfahrzeuges zeigen die Entfaltung des  Supersonic Inflatable Aerodynamic Decelerator (SIAD), ein großes  Donut-förmige Gebilde zum Abbremsen für den Abstieg aus Überschallgeschwindigkeiten. Auch das Öffnen des Fallschirmes und das Zerreißen ist in dem Video deutlich zu sehen. 
LDSD: Supersonic Test Flight (HD) (http://www.youtube.com/watch?v=9yRWhu0UGYw#ws)

Der Hauptstrukturkörper des zweiten Flugtestfahrzeuges von dem  Supersonic Decelerator Low-Density (LDSD) Projekts bei der Montage in einem Reinraum am Jet Propulsion Laboratory. Der  Testflug für dieses Fahrzeug ist im Sommer 2015 geplant.
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18426 (http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18426)

Quellen:
http://www.nasa.gov/jpl/ldsd/milestones-20140627/ (http://www.nasa.gov/jpl/ldsd/milestones-20140627/)
http://www.nasa.gov/jpl/ldsd/ride-shotgun-with-nasa-saucer-20140807/ (http://www.nasa.gov/jpl/ldsd/ride-shotgun-with-nasa-saucer-20140807/)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Pirx am 16. Dezember 2014, 19:36:50
Hallo Zusammen!

Mittlerweile gibt es ein "NASA Edge" zum LDSD:

NASA EDGE: Testing NASA's Low Density Supersonic Decelerator (http://www.youtube.com/watch?v=nsrju4X8hK4#ws)

Gruß   Pirx
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Makemake am 31. März 2015, 10:38:45
Nächster Test heute: http://www.jpl.nasa.gov/news/news.php?feature=4526 (http://www.jpl.nasa.gov/news/news.php?feature=4526) um 18:30 UTC, das ist dann ja wohl 20:30 CEST?!
Livestream hier (http://www.ustream.tv/NASAJPL2).
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Nitro am 31. März 2015, 10:54:05
Nächster Test heute: http://www.jpl.nasa.gov/news/news.php?feature=4526 (http://www.jpl.nasa.gov/news/news.php?feature=4526) um 18:30 UTC, das ist dann ja wohl 20:30 CEST?!
Livestream hier (http://www.ustream.tv/NASAJPL2).

Nope, der Testflug findet im Juni statt. Das ist ein Liveevent als Vorbereitung auf den Testflug.

Zitat
NASA's Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD) project will be flying a rocket-powered, saucer-shaped test vehicle into near-space from the Navy's Pacific Missile Range Facility on Kauai, Hawaii, in June.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Makemake am 31. März 2015, 11:24:13
 ;D June? Verdammt, da haben sie mich mit dem Teaser ja gut geködert.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: firelion am 01. April 2015, 17:48:29
Hallo,

schade diese Recherche bei Spiegel Online zu dem Thema. In den ersten 30 sek ist das Video echt gruselig. Aber es freut mich, dass es hier weiter geht.

http://www.spiegel.de/video/nasa-neue-aufnahmen-eines-mars-transporters-video-1567166.html (http://www.spiegel.de/video/nasa-neue-aufnahmen-eines-mars-transporters-video-1567166.html)

VG,
firelion
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: tobi am 13. Mai 2015, 19:58:09
Im Juni folgt Flug 2:
http://www.parabolicarc.com/2015/05/13/ldsd/ (http://www.parabolicarc.com/2015/05/13/ldsd/)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Sensei am 13. Mai 2015, 20:57:35
Bei der Grafik haben wir wieder Mäusekino :/


So weit ich das verstanden habe ist der LDSD ein konzept um Payloads der 2-5 tonnenklasse zu landen. Gibt es da Überlegungen ob man das noch für die benötigte 25-30 to Klasse hochskalieren kann?

Bei  den Falschirmen scheint man ja langsam an die Machbarkeitsgrenzen zu stoßen..
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: firelion am 02. Juni 2015, 18:26:05
Hallo,

der für heute geplante Test wurde wegen zu hohen Wellen für die Bergung des Geräts auf morgen verschoben.
https://blogs.nasa.gov/ldsd/2015/06/01/nasa-postponed-june-1-ldsd-launch/ (https://blogs.nasa.gov/ldsd/2015/06/01/nasa-postponed-june-1-ldsd-launch/)

VG, firelion
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Führerschein am 02. Juni 2015, 19:16:20
So weit ich das verstanden habe ist der LDSD ein konzept um Payloads der 2-5 tonnenklasse zu landen. Gibt es da Überlegungen ob man das noch für die benötigte 25-30 to Klasse hochskalieren kann?

Bei  den Falschirmen scheint man ja langsam an die Machbarkeitsgrenzen zu stoßen..

Auch wenn verspätet: Das letzte, was ich gehört habe, sie gehen Richtung Supersonic Retropropulsion. Also was sie bei SpaceX in Infrarot  gefilmt haben. Das läßt sich am besten zu hohen Nutzlasten skalieren.

Sie wollten ja schon lange so ein Experiment machen. Aber die Mittel wurden nicht genehmigt. Jetzt haben sie es sozusagen frei bekommen.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: roger50 am 05. Juni 2015, 14:47:18
Moin,

die Mission wurde in den vergangenen Tagen jeweils wg. schlechtem Wetter verschoben.

Jetzt will man es morgen (Sb.) versuchen .... etwa während des Champions League Endspiels...

Falls das Wetter mitspielt....

Gruß
roger50

Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Gertrud am 06. Juni 2015, 14:37:27
Hallo Zusammen,

dazu Bilder vom LDSD am Startturm der U.S. Navy Pacific Missile Range Facility in Kauai, Hawaii.

Credit: NASA/Bill Ingalls
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA19342 (http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA19342)

Credit: NASA/Bill Ingalls
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA19343 (http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA19343)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: roger50 am 06. Juni 2015, 15:58:50
Moin,

auch am Wochenende kein Startversuch, wg. ungünstiger Windverhältnisse. Frühestens am Montag.

Gruß
roger50
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Gertrud am 08. Juni 2015, 18:02:02
Hallo Zusammen,

heute am 8.06.2015 Monday, um 7:30 a.m. HST (1:30 p.m. EDT)  ist der Start vorgesehen.
Übertragen wird es bei
http://www.ustream.tv/nasajpl2 (http://www.ustream.tv/nasajpl2)
http://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/ (http://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/)

https://blogs.nasa.gov/ldsd/2015/06/07/nasa-go-for-june-8-ldsd-launch/ (https://blogs.nasa.gov/ldsd/2015/06/07/nasa-go-for-june-8-ldsd-launch/)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: PaddyPatrone am 08. Juni 2015, 19:48:36
Der Ballon und LDSD sind abgehoben...

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046679.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046680.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: firelion am 08. Juni 2015, 20:51:18
Hallo,
der Ballon steigt wohl etwa 3h lang auf, bis dann der Start der Triebwerke erfolgt. Da sollten wir dann gegen 22:45 Uhr mal reinschauen. Im Moment sieht man den Ballon vor blauen Himmel, auch schön :-)
VG, firelion
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Nitro am 08. Juni 2015, 21:08:14
Hallo,
der Ballon steigt wohl etwa 3h lang auf, bis dann der Start der Triebwerke erfolgt. Da sollten wir dann gegen 22:45 Uhr mal reinschauen. Im Moment sieht man den Ballon vor blauen Himmel, auch schön :-)
VG, firelion

Jup, ab 22:15 ist wieder die Kommentatorin drauf.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Major_Tom am 08. Juni 2015, 22:24:29
der Ballon steigt wohl etwa 3h lang auf, bis dann der Start der Triebwerke erfolgt. Da sollten wir dann gegen 22:45 Uhr mal reinschauen.
Jup, ab 22:15 ist wieder die Kommentatorin drauf.
Die Kommentatorin ist noch nicht da. Drop Time ist evtl. früher: 22:30 MESZ?
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: McFire am 08. Juni 2015, 22:25:42
Noch'n Bild , bevor das Ding platzt ;)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046678.jpg)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Rücksturz am 08. Juni 2015, 22:27:24

Jup, ab 22:15 ist wieder die Kommentatorin drauf.

Jetzt heißt es, Kommentar "NET 2100 UTC", also nicht vor 23:00 MESZ.

Da muss ich sagen "Good Night" RaumCon, mein Bett ruft nach mir.  :P
Hoffentlich gibt es ein gutes Replay

Gute Nacht
Rücksturz
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: roger50 am 08. Juni 2015, 22:28:17
N'abend,

im livestream gibt es eine live-Anzeige der Höhe des Ballons - und die schwankt ziemlich, rauf wie runter. Im Moment ist man bei 36.300 m, und es geht mal 200 m runter, dann wieder höher. Eigenartige Windverhältnisse.... :o

Gruß
roger50
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Major_Tom am 08. Juni 2015, 22:30:42
Jetzt heißt es, Kommentar "NET 2100 UTC", also nicht vor 23:00 MESZ.

Da muss ich sagen "Good Night" RaumCon, mein Bett ruft nach mir.  :P
Hoffentlich gibt es ein gutes Replay

Gute Nacht
Rücksturz
Aha, das war bei mir wohl Wunschdenken - Droptime evtl. also erst 23:30 MESZ. Replays dann eventuell auch von der Bergung!

Gute Nacht Rücksturz  ;)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: McFire am 08. Juni 2015, 23:05:54
35 km hoch und immer noch gutes Bild - da haben sie echt Glück mit dem Wetter ...
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: -eumel- am 08. Juni 2015, 23:12:10
Ja, das stimmt:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046677.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046676.jpg)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: McFire am 08. Juni 2015, 23:15:25
Kurz vor dem Lösen der Turmarretierung

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046675.jpg)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: -eumel- am 08. Juni 2015, 23:17:11
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046674.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046673.jpg)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: McFire am 08. Juni 2015, 23:19:33
Jaja der Fallschirm 2014 - nun, diesjahr mit neuem Konzept ...

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046672.jpg)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: McFire am 08. Juni 2015, 23:24:15
Noch 10 Min

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046671.jpg)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: McFire am 08. Juni 2015, 23:25:58
Sehr seltsam - das graue Kästchen rechts mit den Daten war eimal für eine Sekunde bildscharf  ::)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: -eumel- am 08. Juni 2015, 23:29:08
Die Spannung steigt - gleich geht´s los:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046670.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046669.jpg)
Im Kontrollcenter werden Erdnüsse verteilt, um die Nerven zu stärken. 8)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: roger50 am 08. Juni 2015, 23:32:31
N'abend,

die Erdnüsse sind eine 50 Jahre alte Tradition, die auf das Ranger-Programm zurückgeht. Damals wurden vor der ersten erfolgreichen Mission (Nahaufnahmen des Mondes) die Nüsse verteilt, deshalb macht man es seither immer vor einem Test ... :)

Gruß
roger50
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: roger50 am 08. Juni 2015, 23:34:36
Noch 1 min....
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: PaddyPatrone am 08. Juni 2015, 23:38:55
Den Fallschirm hat es zerissen
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Axel_F am 08. Juni 2015, 23:40:39
Den Fallschirm hat es zerissen

Mist. Schon wieder :(
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: McFire am 08. Juni 2015, 23:42:03
Also ran an Konzept Nr. 3....
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: roger50 am 08. Juni 2015, 23:42:22
Sie sprechen von "partial chute", die Leinen sind noch straff. Der Fallschirm bremst also zumindest etwas...

Tja, Fallschirm bei Mach 4 ist sone Sache.... :(

Gruß
roger50
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: McFire am 08. Juni 2015, 23:44:42
Immerhin - in 18 sek auf Mach 4 - das scheint kein kleines Triebwerk zu sein.

Aber nun seh ich da wieder schlappriges Geflatter .....
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Führerschein am 08. Juni 2015, 23:45:13
Ich hab mich gewundert, daß sie den Fallschirm so schnell nach dem LDSL auslösen. Auf dem Mars sind sie dann wohl schon ziemlich nahe am Boden und müssen?

Ich glaubte, was zu hören von 1km/s. Ich dachte, sie gehen auf 2km/s, sechsfache Schallgeschwindigkeit für den LDSD.

Edit: Hab mich dann wohl verhört. 4-fache Schallgeschwindigkeit, nicht 3-fache.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: firelion am 08. Juni 2015, 23:49:45
Schade,
ich habe fest die Daumen gedrückt. Morgen scheint es eine Pressekonferenz zu geben.
VG, firelion
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: roger50 am 08. Juni 2015, 23:58:14
Ja, schade. Aber dafür sind Tests ja da, und nur aus Fehlern lernt man.

Man kann zwar am Computer alles wunderschön simulieren und durchrechnen, aber Praxistests kann man damit (nicht immer) ersetzen. ;)

Gruß
roger50
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: McFire am 09. Juni 2015, 00:04:42
Soll ich noch ein paar Bilder reinsetzen oder isses zu traurig ?  ;)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: -eumel- am 09. Juni 2015, 00:07:31
Na klar - Bilder gehören dazu.
Man muss ja sehen, was schief gelaufen ist.
Die Bilder kann man dann mit dem nächsten Test vergleichen.

Hier ist eins, wo alles gut aussieht  :D :
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046668.jpg)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: McFire am 09. Juni 2015, 00:22:37
Perfekt  !

Die Bilder sind allerdings nur vom recht unscharfen Video...

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046660.jpg)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046661.jpg)

Spin und Zündung...
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046662.jpg)

...und Brennschluß bei Mach 4 - das lief alles sehr exakt ab
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046663.jpg)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046664.jpg)

Aaaber der Fallschirm nur noch ein kleiner Fetzen - nun ja.... auf ein Neues
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046665.jpg)

Die Struktur ist ordentlich raus
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046666.jpg)

Nochmal ein Blick von Unterwasser auf den kaputten Schirm 2014
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up046667.jpg)
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: spacecat am 09. Juni 2015, 00:23:37
Aber auch ohne Hüftring und entfaltenen Schirm.... ::)

Sie hätten den Test an dieser Stelle beenden sollen und alles wäre gut gewesen, aber nein....

Edit: Mcfire hat wieder schneller aus der Hüfte geschossen.. :P
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Schillrich am 09. Juni 2015, 07:28:39
Hallo Rüdiger

N'abend,

im livestream gibt es eine live-Anzeige der Höhe des Ballons - und die schwankt ziemlich, rauf wie runter. Im Moment ist man bei 36.300 m, und es geht mal 200 m runter, dann wieder höher. Eigenartige Windverhältnisse.... :o
Gruß
roger50

Das war wahrscheinlich kein Wind, sondern der Ballon war an seiner Gipfelhöhe. Jede thermische Veränderung ändert sein Volumen "hin und her" und das wird auf der Gipfelhöhe direkt "dynamisch wirksam": er steigt und sinkt um den Mittelwert.

Solche 100m-Sprünge hatten wir auch bei Baumgartner.
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: Gertrud am 12. Juni 2015, 10:16:29
Hallo Zusammen,

die Bergung des schalenförmigen LDSD am 8.06.2015 nach einem vier stündige experimentellen Testflug aus dem Pazifischen Ozean vor der Westküste von Kauai, Hawaii. Der  Supersonic Inflatable Aerodynamic Decelerator (SIAD) funktionierte einwandfrei wie erwartet. Die Daten für den nicht erfolgreichen Flug des Fallschirms sind umfassend im Speicher enthalten und wurden wiederhergestellt.
Credit: NASA/JPL-Caltech/U.S. Navy
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA19684 (http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA19684)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: TWiX am 12. März 2020, 12:46:11
An Bord des NOAA-Starts mit JPSS-2 soll ein Nachfolger zu LDSD als Sekundärnutzlast in den LEO gebracht werden: https://spacenews.com/noaa-finalizes-secondary-payload-for-jpss-2-launch/ (https://spacenews.com/noaa-finalizes-secondary-payload-for-jpss-2-launch/)
Sechs Meter Durchmesser soll der aufblasbare Hitzeschild haben, das Experiment hört auf den supereinfachen Namen Low-Earth Orbit Flight Test of an Inflatable Decelerator (LOFTID) und soll 2022 von VAFB auf einer Atlas V mitgestartet werden.
Die Forscher selbst sehen darin übrigens nur einen Zwischenschritt, sie wollen für bemannte Marsmissionen Hitzeschilde von 15 Meter Durchmesser entwickeln...
Titel: Re: Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Beitrag von: McPhönix am 12. März 2020, 13:12:39
Gibts da schon Stimmen aus Raumfahrtkreisen, wie aufgeschlossen man demgegenüber ist ?

Es könnt ja Stimmen geben, die sagen "Was ich (angeschraubt) habe, weiß ich - was und ob ich (aufgeblasen) kriege, weiß ich nicht.

Abgesehen davon glaube ich - wenn das Ding zuverlässig (!) die Arbeitslage einnehmen soll und dann seine Arbeit zuverlässig (!) tun soll, ist soviel Material nötig, daß es genau so schwer ist wie ein "normaler" Hitzeschild. Und hat das Risiko, daß es bewegliche Teile enthält, die gestartet werden müssen und dann aber auch tun müssen, was sie sollen.

Mit den derzeitigen Versuchsgeräten kann man ja vlt noch in ökonomisch vorzeigbare Verhältnisse kommen. Aber "später" ist die Zeit des Spielens vorbei...