Raumcon

Raumfahrt => Unbemannte Raumfahrt => Thema gestartet von: Schillrich am 22. September 2014, 08:19:30

Titel: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Schillrich am 22. September 2014, 08:19:30
Der Start von Hawaii sollte ursprünglich im Oktober stattfinden. Jetzt wurde er auf Januar 2015 verschoben.

http://spacenews.com/article/military-space/41923ors-4-launch-from-hawaii-delayed-until-january (http://spacenews.com/article/military-space/41923ors-4-launch-from-hawaii-delayed-until-january)


SPARK (Spaceborne Payload Assist Rocket - Kauai) bzw. "Super Strypi" ist eine aufgewertete Höhenforschungsrakete, entwickelt von University of Hawaii, Sandia and Aerojet Rocketdyne und kann 250kg-300kg in den LEO bringen. Bei ORS-4 soll sie 15 CubeSats starten.
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: McFire am 22. September 2014, 11:49:15
250 Kilo in den LEO ist schon ganz schön für das aufgemotzte Raketchen. Denn immerhin muß ja für den Zweck auch noch 'ne Menge Avionik/Steuerung reingeschraubt werden. Und ein Bus, der die 15 Schachteln ordnungsgemäß rausgibt.

Aber Sachen gibts - da hat die Missionsbeschreibung doch ganz zufällig sauber den Namen LEONIDAS ergeben  ;D ;D
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Schillrich am 22. September 2014, 12:32:30
Och, solche Zufälle gab es schon bei MIM-104 Patriot = "Phased Array Tracking Radar to Intercept On Target".

Man beachte: einmal "to", dann aber "On" ...
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: D.H. am 22. September 2014, 16:36:37
Im Bereich des Militärs kommt solche Abkürzung mit "richtigen" Namen des öfteren vor. Z.B. wie bei der aktuell in den Medien auftauchende Panzerabwehrrakete Milan (franz.: Missile d'Infanterie léger antichar.
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: McFire am 22. September 2014, 18:29:09
Ich weiß, das ist ja eigentlich allgemein "Mode", in den letzten Jahren besonders. Aber bei Leonidas fiels wieder mal besonders auf  ;D
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: akku am 25. Januar 2015, 17:33:05
ors-4 ? der hat nur 6 kg  !
sollte nicht primär HiakaSat (HawaiiSat 1) sein ? mit 55 kg /!

http://space.skyrocket.de/doc_sdat/hiakasat.htm (http://space.skyrocket.de/doc_sdat/hiakasat.htm)
falsch es heist  ORS-4 mission , aber primary ist  HiakaSat  mit 55kg = verwirrend  ;D
wahrscheinlich da mehrere ors-x nachfolgen sollen denk ich  ;)

HiakaSat will be launched as the prime payload of the ORS-4 mission in 2014 on the new low-cost Super-Strypi launch vehicle from Kauai

da hab ich für alle afu Leute noch Frequenzen gefunden
 rx/tx der sats:
Argus — rx: 2403.000-2403.400 MHz, tx: 437.290 MHz 1200bps AFSK
EDSN — rx: 2401.200-2431.200 MHz, tx: 437.100 MHz 1200bps AFSK
HawaiiSat1 (HiakaSat1) — rx: V,U,S-Band 9600bps GFSK
ORS-Squared — tx: 437.325 MHz 9600bps GMSK
PrintSat — tx: 437.325 MHz 9600bps GMSK
http://r4uab.ru/?p=8486 (http://r4uab.ru/?p=8486)
http://wakky.k.asablo.jp/blog/2014/11/20/7498278 (http://wakky.k.asablo.jp/blog/2014/11/20/7498278)
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: tobi am 24. März 2015, 19:49:52
Es gibt noch zwei andere Threads zu Super Strypi:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11791.msg258149#msg258149 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11791.msg258149#msg258149)
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11487.msg248399#msg248399 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11487.msg248399#msg248399)


Und hier News:
http://spaceflightnow.com/2015/03/23/debut-flight-of-rail-guided-space-launcher-slips-to-october/ (http://spaceflightnow.com/2015/03/23/debut-flight-of-rail-guided-space-launcher-slips-to-october/)

Start auf Oktober verschoben.
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: James am 11. Oktober 2015, 15:54:53
Guten Tag

Start am 29.Oktober
http://aviationweek.com/space/usaf-s-super-strypi-small-launcher-set-fly-october (http://aviationweek.com/space/usaf-s-super-strypi-small-launcher-set-fly-october)

Die Nutzlasten für den Erstflug:

 - 1 x HiakaSat - Hyperspectral Imaging, Aeronautical Kinematic Analysis Satellite (HawaiiSat 1)
         55 kg Microsat der University of Hawaii, Honolulu
 - 8 x EDSN - Edison Demonstration of Smallsat Networks
         10×10×17 cm, je 1,7 kg Cubesats von NASA Ames
 - 1 x Supernova-Beta C
         6kg Cubesat von Pumpkin Inc.
 - 1 x STACEM
         Cubesat von Space Dynamics Laboratory / Utah State University
 - 1 x Argus
         10×10×20cm, 2,5kg Cubesat von St. Louis University
 - 1 x PrintSat
         1kg Cubesat von Montana State University

Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: roger50 am 27. Oktober 2015, 13:53:35
Moin,

der Start scheint immer noch für den 29.10. gepant zu sein, jedenfalls ist er bei NSF unf SFN so gelistet. Erstes Startfenster öffnet sich wohl um 24:00 UTC, also 1:00 MEZ am 30.10. unserer Zeit.

Ansonsten liest man aber nichts weiter über den Flug.

Gruß
roger50
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Calapine am 27. Oktober 2015, 22:31:22
Och, solche Zufälle gab es schon bei MIM-104 Patriot = "Phased Array Tracking Radar to Intercept On Target".

Man beachte: einmal "to", dann aber "On" ...

Naja, ich glaub das sind keine richtigen Akronyme mehr, sondern zuerst gibt's die "Abkürzung" und dann wird irgend etwas passendes dazu erfunden.

Siehe Patriot act (das berüchtigte Überwachungsgesetz)

USA PATRIOT Act: Uniting and Strengthening America by Providing Appropriate Tools Required to Intercept and Obstruct Terrorism Act

Cala
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: James am 30. Oktober 2015, 01:44:40
Viele Infos zum HawaiiSat:
https://directory.eoportal.org/web/eoportal/satellite-missions/o/ors-4 (https://directory.eoportal.org/web/eoportal/satellite-missions/o/ors-4)
und zu SPARK:
http://www.spacelaunchreport.com/sstrypi.html (http://www.spacelaunchreport.com/sstrypi.html)

aber vorerst nichts zu einem Start.
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: D.H. am 30. Oktober 2015, 08:33:36
Laut SFN ist Start angehalten:

http://spaceflightnow.com/2015/10/29/first-launch-of-small-class-rocket-on-hold-in-hawaii/ (http://spaceflightnow.com/2015/10/29/first-launch-of-small-class-rocket-on-hold-in-hawaii/)

Begründung bei SFN: "... has been delayed while engineers resolve issues encountered in pre-launch preparations..."

Mehr steht aktuell dazu auch nicht da. Dafür gibt der Artikel nochmal einen Abriss über die Super Strypi.
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: roger50 am 02. November 2015, 17:24:30
Moin,

nach Angaben im NSF-Forum soll es heute am späten Abend einen weiteren Startversuch der SuperStrypi geben. Irgendwann zwischen 23:00 und 2:30 MEZ.

Dort heißt es auch, daß SFN einen Livestream des Starts plant, noch ist aber bei SFN keine Ankündigung zu sehen.

Scahun mer mal ...

Gruß
roger50
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: James am 02. November 2015, 18:17:44
Ja, nach der Meldung wäre er heute:
http://www.hsfl.hawaii.edu/wordpress/ors4-launch-delayed/ (http://www.hsfl.hawaii.edu/wordpress/ors4-launch-delayed/)
Nach der Meldung, die ist neuer, von gestern, ist der Start wieder TBD.
http://www.hsfl.hawaii.edu/wordpress/missions/hawaiisat-1/hiakasat-beacon/ (http://www.hsfl.hawaii.edu/wordpress/missions/hawaiisat-1/hiakasat-beacon/)
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 02. November 2015, 18:39:19
Danach http://www.kauai.gov/Portals/0/Mayor/PIO/NR11-01-15.pdf?ver=2015-11-01-180401-150 (http://www.kauai.gov/Portals/0/Mayor/PIO/NR11-01-15.pdf?ver=2015-11-01-180401-150)
würd´ ich ja auf morgen tippen ...

Gruß   Pirx
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: James am 02. November 2015, 18:58:34
Da haben wir eine Zeitversatz von 11 Stunden. Die Sperre gilt ab 12p.m.
Geht sich das noch aus nach unserer Zeit.
Spät wird´s....
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: roger50 am 02. November 2015, 21:13:57
N'abend,

bei diesem Start und dieser Rakete wird eine Geheimhaltung betrieben, die wir seit den unseligen Zeiten des kalten Krieges nicht mehr erlebt haben.

Bis heute gibt es kein einziges Photo des Flugexemplars der Strypi, nirgendwo im Netz. Dabei ist es lediglich die modifizierte Version einer Feststoff-Höhenforschungsrakete.

Was da wohl so geheim ist.... :o

Gruß
roger50
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: roger50 am 02. November 2015, 23:02:55
N'abend,

Start ist mal wieder auf unbstimmte Zeit verschoben. Zum zig-stenmal.... >:(

Gruß
roger50

Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Nitro am 03. November 2015, 12:10:30
Laut SFN jetzt am Dienstag, mit Bild der Rakete (@Roger)  ;)

http://spaceflightnow.com/2015/11/03/hawaiis-first-satellite-launch-set-for-tuesday/ (http://spaceflightnow.com/2015/11/03/hawaiis-first-satellite-launch-set-for-tuesday/)
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: roger50 am 03. November 2015, 14:31:25
Danke, Nitro.. :)

Hatte es auch schon gesehen. Hat wohl geholfen, daß ich gestern mal gemeckert habe.... ;D

Livestream bei SFN heute ab Mitternacht unserer Zeit.

Gruß
roger50
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: James am 03. November 2015, 19:58:27
aus obigem Link:
Zitat
The mission’s exact launch window remains secret

Was da wohl so geheim ist....
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Steffen am 03. November 2015, 23:38:47
Hallo

Besonders interessant am Superstruppi, äähh Strypi, finde ich das Startgerät. Da die Rakete spinstabilisiert fliegt, und kein aktives Steuersystem hat, dient das Startgerät nicht nur zum Halten der Rakete sondern auch zum Zielen. Abschußrichtung und Höhenwinkel müssen genau eingestellt werden, damit der geplante Zielorbit mit 490km,415km,94,7° angeflogen wird.

Weiß jemand, wie genau so eine Rakete fliegt, mit drei spinstabilisierten Stufen?

Hier sind mehrere Bilder der Starteinrichtung:
http://spaceflightnow.com/2015/11/03/meet-the-the-super-strypi-launch-vehicle/ (http://spaceflightnow.com/2015/11/03/meet-the-the-super-strypi-launch-vehicle/)


viele Grüße
Steffen
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Steffen am 04. November 2015, 00:04:59
Hier: http://spaceflightnow.com/2015/11/03/ors-4-mission-status-center/ (http://spaceflightnow.com/2015/11/03/ors-4-mission-status-center/) läuft jetzt ein Livestream.

Es ist aber kein Countdown eingeblendet.

Viele Grüße
Steffen
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Steffen am 04. November 2015, 00:29:14
Ich lese gerade:

Zitat
The launch time is expected to be 0100 GMT (8 p.m. EST; 3 p.m. Hawaii time).


viele Grüße
Steffen
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Steffen am 04. November 2015, 00:38:36
Auf der Seite mit dem Livestream kommen auch Textnachrichten; der Countdown wurde angehalten.

Zitat
00:33  Countdown in hold

The Super Strypi countdown is in a hold, according to the mission commentator. We are standing by for an update.

Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Steffen am 04. November 2015, 00:43:23
Damit keine Langeweile aufkommt, laufen auf der Kameralinse Ameisen herum.  ;D
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Major_Tom am 04. November 2015, 00:56:11
Hab ich das richtig gehört: "Coutdown resumed. T - 2:30 h"?
Na dann geh ich doch ins Bett  ::)
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Steffen am 04. November 2015, 00:57:35
neue Startzeit:


Zitat
00:55  Launch reset for 0230 GMT (9:30 p.m. EST)

The Super Strypi countdown has resumed after working a range issue. The launch team is now picking up with pad arming activities.

Launch is now set for 0230 GMT (9:30 p.m. EST).
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Steffen am 04. November 2015, 01:09:53
Offenbar gibt es auch Onboardkameras.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up048928.jpg)

Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Steffen am 04. November 2015, 01:33:03
Schon wieder eine neue Startzeit. Ich gehe doch lieber schlafen.

Zitat
01:30  T-minus 2 hours

T-minus 2 hours and counting.
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: alswieich am 04. November 2015, 03:28:28
Keine Probleme für Start um 3uhr30 MEZ.
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: alswieich am 04. November 2015, 03:30:01
Countdown wurde wieder angehalten.
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: alswieich am 04. November 2015, 04:00:11
Neue Startzeit:
4uhr45 MEZ
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: alswieich am 04. November 2015, 04:28:34
T-17 min.:
alles (noch) im grünen Bereich für Start um 4:45 MEZ

nochmal der Link zur Direktübertragung:
http://spaceflightnow.com/2015/11/03/ors-4-mission-status-center/ (http://spaceflightnow.com/2015/11/03/ors-4-mission-status-center/)
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: alswieich am 04. November 2015, 04:33:49
Die Sender des Fahrzeugs wurden aktiviert.
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 04. November 2015, 04:36:38
Na dann hoffe ich mal, dass wir gleich ein Strypi-Zisch-und-weg zu sehen bekommen, und die Nutzlast dahin kommt, wo sie hin soll.

Gruß   Pirx
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 04. November 2015, 04:42:26
Rakete auf interner Stromversorgung.
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 04. November 2015, 04:45:15
Und unterwegs! Die Rakete hat die Startschiene verlassen.
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 04. November 2015, 04:46:44
In Onbord-Bildern zu sehen ist die Spin-Stabilisierung ....
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 04. November 2015, 04:47:40
... bei der ich mir nicht sicher bin, ob sie das tat, was sie sollte.
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: alswieich am 04. November 2015, 04:47:50
Bei der Computeranimation scheint was nicht zu stimmen. Hoffentlich ist nix passiert.
Anfangs rotierte sie noch um die Längsachse. Aber dann ...
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 04. November 2015, 04:48:53
Gegen Ende sah man imho, dass es den "Abgasstrahl" abgelenkt hat.
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: alswieich am 04. November 2015, 05:00:20
So wie in der Computeranimation kann sich eine Rakete nicht bewegen. Das kann nur ein Teil der Rakete. Also die Lagesensoren und der dazugehörige Sender. Der Rest ist wohl abhanden gekommen. Meiner Meinung nach also leider ein Fehlschlag. Ich schmeiß mich jetzt ins Bett.

Gruß
Peter
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 04. November 2015, 05:00:33
Im "Livestream" bei SFN, der auf Material der Uni Hawaii zurückgreift, gibt es im Moment keine neuen Informationen. Fehlschlag? Ja, sehe ich auch so.

Gruß   Pirx
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 04. November 2015, 05:15:18
So wie in der Computeranimation kann sich eine Rakete nicht bewegen. ...
Warum nicht, wenn ihre Struktur das aushält?
--
In den Livebildern, die zu sehen waren gab es auch eine (IR-)Ansicht vom Boden, die imho auch Anzeichen eines sich entwickelnden Korkenziehers zeigte.

Gruß   Pirx
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 04. November 2015, 05:28:41
Die Livebilder bei Youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=i30zxnUFdNE (https://www.youtube.com/watch?v=i30zxnUFdNE)
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 04. November 2015, 05:30:48
Video vom Boden aus:

https://www.youtube.com/watch?v=QsMegDZ_VFQ (https://www.youtube.com/watch?v=QsMegDZ_VFQ)
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 04. November 2015, 05:50:54
De US-Luftwaffe hat zwischenzeitlich gegenüber SFN den Fehlschlag eingeräumt.

Gruß   Pirx
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: D.H. am 04. November 2015, 08:43:29
Holla die Waldfee, dass nenne ich mal spin-stabilisiert   ;D

Spaß bei Seite, ich kenn von militärischen Raketen, dass die Spin-Stabilisierung direkt beim Start gemacht wird. Hier sieht es eher so aus, dass die sich mit der Zeit einstellt. Aber das ist doch irgendwie kontraproduktiv oder?
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Schillrich am 04. November 2015, 10:07:21
Da muss doch ein System zum De-Spin an Bord sein. Wollen die das mit Yo-Yos machen? Oder mit einem aktiven System?

Der Spin wird ja offenbar durch die Fins am Ende erzeugt, quasi aerodynamisch angeregt. Wenn die "starr" sind, wird der Spin ja immer stärker im Flug der Erststufe.

Die sehr schnelle Rotation wird auch nicht "jeder Nutzlast" gefallen.
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 04. November 2015, 16:20:40
Der Raketenstruktur hat wohl auch etwas "nicht gefallen". Das auf den folgenden Bildern - die Spalte im Gehäuse im Blickfeld der Kamera - ist doch mehr als ein Schattenwurf, oder?

(Bilder-Quelle: Webcast via SFN)

Gruß   Pirx
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 04. November 2015, 17:17:14
Da muss doch ein System zum De-Spin an Bord sein. Wollen die das mit Yo-Yos machen? ...
"After the third stage combustion has terminated, a yo-yo mechanism will despin the vehicle from 1 rps to no more than 4º per second." heisst es in "HawaiʻiSat-1: Development Of A University Microsatellite For Testing a Thermal Hyperspectral Imager" von 2010 (AIAA 2010-8922).

Auf Deutsch: Ein Jo-Jo-Mechanismus wird nach dem Brennschluss der dritten Stufe die Rotation von einer Umdrehung pro Sekunde auf nicht mehr als vier Grad pro Sekunde absenken.

Außerdem habe ich gelesen, dass die 2. Stufe über eine Despin-Fähigkeit für eine Senkung von 2,5 auf eine Umdrehung pro Minute verfügt. Deren System würde nach Abwurf der ersten Stufe aktiv.

Gruß   Pirx
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 04. November 2015, 18:14:34
Daten zu den Feststoffmotoren der Super Strypi gibt es übrigens dort: http://www.rocket.com/files/aerojet/documents/Capabilities/PDFs/LEO%20motor%20set_data%20sheet-10-30-15.pdf (http://www.rocket.com/files/aerojet/documents/Capabilities/PDFs/LEO%20motor%20set_data%20sheet-10-30-15.pdf)

Gruß   Pirx
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: blackman am 05. November 2015, 06:46:45
Warum macht man überhaupts mit Hilfe der Flügel eine Rotation? Dient das irgend einen Zweck?
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Schillrich am 05. November 2015, 06:53:49
Also das mit den Flügeln vermute ich ... Es wäre halt sehr einfach, ohne weitere aktive Komponenten.
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 05. November 2015, 07:01:54
Warum macht man überhaupts mit Hilfe der Flügel eine Rotation? Dient das irgend einen Zweck?
Soll Kosten Sparen. Man "zielt" mit der Schienenstartanlage, und verzichtet bei der ersten Stufe vollständig auf ein aktives Lenksystem.

Damit die erste Stufe trotz niemals gleichmäßig brennendem Feststoffmotor einen definierten Subvektor produziert, verkanntet man hier die Heckflossen, die in der dichten Atmosphäre die Rakete sofort in Rotation versetzen.

Gegen andere Störungen an Bord wie irgendwelche im Betrieb bewegte Massen wird das ganze dann auch unempfindlicher.

Eine Spinstabilisierung wird wegen Feststoff-Treibstoff auch dann eingesetzt, wenn der Motor Teil einer Oberstufe ist. Das Problem ist da das gleiche: Ohne fliegt man nicht auf sauberem Kurs. Auch die Super Strypi sollte bis kurz vor dem Nutzlast-Absetzen mit gewisser Rate rotieren.

Gruß   Pirx
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Schillrich am 05. November 2015, 07:21:17
Der Raketenstruktur hat wohl auch etwas "nicht gefallen". Das auf den folgenden Bildern - die Spalte im Gehäuse im Blickfeld der Kamera - ist doch mehr als ein Schattenwurf, oder?

(Bilder-Quelle: Webcast via SFN)

Gruß   Pirx

Gut gesehen. "Buckled" da etwas? Oder hat sich eine Verbindung gelöst/geöffnet?
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 05. November 2015, 07:26:52
...
Gut gesehen. "Buckled" da etwas? Oder hat sich eine Verbindung gelöst/geöffnet?
Die Idee, dem Kamerablick auf´s Raketengehäuse zur Leibe zur rücken, ist nicht von mir. Ein Tweet mit einem animierten Gif hat mich zum Webcast.-Aufzeichnungs-Bilderschnippeln animiert.

Ich denke, die Super Strypi hatte hier (mindestens) ein massives Problem, das Folgeeffekte produzierte.

Gruß   Pirx
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 07. November 2015, 08:09:44
Startvideo von einem Boot aus:

https://www.youtube.com/watch?v=puMEBQhsCMk (https://www.youtube.com/watch?v=puMEBQhsCMk)

Gruß   Pirx
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 07. November 2015, 17:18:10
Hallo Zusammen!

Im Portal gibt es nun eine ausführliche Meldung zum Fehlstart in Deutsch:

http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/07112015162837.shtml (http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/07112015162837.shtml)

Gruß   Pirx
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 09. November 2015, 11:03:36
Hier noch einige bewegte Bilder:

https://www.youtube.com/watch?v=a3Meo-rstic (https://www.youtube.com/watch?v=a3Meo-rstic)

https://www.youtube.com/watch?v=-hZ8HqEsfKc (https://www.youtube.com/watch?v=-hZ8HqEsfKc)

https://www.youtube.com/watch?v=g4pcY_iJsas (https://www.youtube.com/watch?v=g4pcY_iJsas)

Gruß   Pirx
Titel: Re: ORS-4 auf SPARK ("Super Strypi")
Beitrag von: Pirx am 11. November 2015, 07:41:09
In "Launch of “Smallsats” Using Low-Cost Sounding Rocket Technologies, Methods, and Practices" (12th AIAA/USU Conference on Small Satellites, SSC98-III-2) wird besprochen, dass man auf Gurnd der Wahl der Heckflossen(anstellung) und der Nutzlastverkleidung Biegekräfte bekommen könnte, die man nicht haben will. Um die Situation zu verbessern, ließen sich zum Beispiel die Flossen vergrößern und die Verkleidung ändern.

Die Simulationen wurden wohl für eine Konfiguration mit Standard-Strypi-Heck und einer existierenden Verkleidung aus dem Strategic Target System
(STARS) Program gerechnet.

Als problematisch für die Nutzlastbauer wird am Schluss außerdem genannt, dass in der untersuchten Konfiguration axiale Beschleunigungen bis zu 12,5 g auftreten können, und ein Spin mit 2,5 Umdrehungen pro Sekunde.

Bei einer Diskussion heute ist zu berücksichtigen, dass viel Zeit vergangen ist (obige Überlegungen sind von 1998), und die jetzt gebaute Konfiguration ein andere ist.

Ob es in der Zwischenzeit angesichts des Fehlstarts wirklich gelungen ist, alle Problembereiche zu adressieren, darf man, denke ich, schon fragen.

Gruß   Pirx