Raumcon

Sonstiges => Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt => Thema gestartet von: WvB77 am 24. September 2014, 00:15:37

Titel: Dan Linehan: SpaceShipOne. An Illustrated History.
Beitrag von: WvB77 am 24. September 2014, 00:15:37
Dan Linehan: SpaceShipOne. An Illustrated History.
Mit einem Vorwort von Sir Arthur Clarke.

ISBN 978-0-7603-3188-0 (https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:ISBN-Suche/978-0-7603-3188-0)
Gebundene Ausgabe, 160 Seiten, 2008, 1. Auflage

Guten Abend,
am 21. Juni 2004 schrieb Burt Rutan Geschichte, als sein bemanntes Raumschiff SpaceShipOne erstmals die Grenze zum Weltall durchstieß. Nie zuvor hatte dies ein privates Unternehmen ohne staatliche Hilfe geschafft. Und Rutan zufolge wird dies vermutlich auch zukünftig nicht mehr mit einem so kleinen Team zu erreichen sein.

Das Buch liefert einen kurzen Überblick über Rutans Werdegang und seine früheren Konstruktionen. Das Hauptaugenmerk liegt aber natürlich auf der Entwicklung und dem Flugtestprogramm von SpaceShipOne. Interessant fand ich insbesondere das Kapitel "Instruments and Controls", welches relativ genau auf die Steuerung des Raumschiffs eingeht.

Das ganze Programm hat gezeigt, was mit einem kleinen, innovativen Team und einer konsequenten Anwendung der "keep it simple"-Strategie erreicht werden kann. Vor allem Interessierte der privaten Raumfahrt sollten mit dem Buch gut beraten sein. Auffällig ist, dass viele Infos und Bilder aus dem Buch im Internet nicht zu finden sind.

Inzwischen hat derselbe Autor mit "Burt Rutan's Race to Space The Magician of Mojave and His Flying Innovations " ein neues Buch verfasst. Ich kenne es noch nicht, kann damit auch nichts dazu sagen.

Das SpaceShipOne wird übrigens in der Eingangshalle des National Air and Space Museums in Washington D.C. ausgestellt. Zusammen mit der Spirit von St. Louis, dem Wright Flyer und dem Apollo-11-Kommandomodul.

Grüße,
WvB77