Raumcon

Raumfahrt => Unbemannte Raumfahrt => Thema gestartet von: Pirx am 13. November 2016, 17:45:19

Titel: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Pirx am 13. November 2016, 17:45:19
Das Röntgen-und-Gamma-Teleskop wird also letztlich auf einer Proton-Rakete gestartet werden, heisst es dort: http://izvestia.ru/news/644111 (http://izvestia.ru/news/644111) . Die ursprünglich konkret vorgesehene Zenit soll jetzt von S7 zum Transport des Angosat 1 verwendet werden. Letzterer würde also nicht auf einer Angara A5 gestartet - da ist einiges in Bewegung.

Gruß   Pirx
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 30. Januar 2018, 19:12:25
Spektr-RG wurde bekanntlich auf Proton-M umgebucht.
Anatoly Zak hat nun ein paar interessante Details zusammengetragen:
http://www.russianspaceweb.com/spektr-rg-2018.html (http://www.russianspaceweb.com/spektr-rg-2018.html)

Als Oberstufe kommt Block DM-03 Nr. 4L zum Einsatz.
DM-03 Nr. 4L wurde 2011 vom Verteidigungsministerium bestellt, aber nie benötigt.
Die Stufe wurde zusammen mit Nr. 3L im SEM, dem Herstellerwerk der RKK Energija, in Koroljow eingelagert.
Da die Garantie von Block DM-03 Nr. 4L bis zum Start von Spektr-RG abgelaufen sein wird, ist eine neue Zertifizierung erforderlich.
Allerdings sind bis zur Re-Zertifizierung noch einige Hürden zu überwinden.
Das Verteidigungsministerium hat die Oberstufe formell noch nicht zum Umbau für Spektr-RG freigegeben.
Die Prüfausrüstung für Block-DM bei RKK Energija ist hoffnungslos veraltet. Sie stammt noch aus der Sowjetunion.
Roskosmos hat Energija noch kein Geld für Zertifizierung und die Lagerung der Stufen gezahlt.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 30. Januar 2018, 19:39:04
Laut Sputniknews von gestern wird als Startzeitraum jetzt Ende 2018/Anfang 2019 anvisiert.
Früher war mal von 2014 ausgegangen worden.

Hier noch etwas Hintergrundwissen:

https://directory.eoportal.org/web/eoportal/satellite-missions/s/spektrg-srg (https://directory.eoportal.org/web/eoportal/satellite-missions/s/spektrg-srg)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 30. Januar 2018, 20:35:07
Wäre schön, wenn jemand dieses gewaltige Hintergrundwissen etwas aufarbeiten und zusammenfassen könnte.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 18. Januar 2019, 20:11:34
Am 7.2.2019 sollen die Trägerrakete Proton-M, die Oberstufe Block DM-03 und die Nutzlastverkleidung für Spektr-RG nach Baikonur ausgeliefert werden.

https://www.facebook.com/RussianSpaceNews/photos/a.117420221776550/994538157398081/?type=3&theater (https://www.facebook.com/RussianSpaceNews/photos/a.117420221776550/994538157398081/?type=3&theater)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 26. Februar 2019, 10:17:27
Der Zug mit den Raketenteilen für Spektr-RG ist am 26.2.2019 von Chrunitschew, Moskau, auf die Reise nach Baikonur gegangen.

http://www.russian.space/1691/ (http://www.russian.space/1691/)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 26. Februar 2019, 10:35:41
Geplanter Start scheinbar 21.06.2019.

https://ria.ru/20190130/1550107856.html (https://ria.ru/20190130/1550107856.html)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 28. Februar 2019, 17:42:38
Der Zug mit den Raketenteilen für Spektr-RG ist am 26.2.2019 von Chrunitschew, Moskau, auf die Reise nach Baikonur gegangen.
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067035.png)
Verladung ...           Bild: Chrunitschew-Zentrum
 (https://twitter.com/roscosmos/status/1101036118261288960)

Transportversichert bei der Versicerungsgruppe «SOGAS» ,

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 02. März 2019, 14:23:13
Es gibt ein Video, leider nur in russischer Sprache.

https://www.youtube.com/watch?v=gP1Ufiz9oaI (https://www.youtube.com/watch?v=gP1Ufiz9oaI)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 08. März 2019, 18:53:39
Es scheint so, als ob die Proton in Baikonur eingetroffen ist.

https://twitter.com/roscosmos/status/1103995307287818243 (https://twitter.com/roscosmos/status/1103995307287818243)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 10. März 2019, 13:19:26
Hallo,

und schon wieder ist der Starttermin in Gefahr. Geplant für 21./22. Juni kann es jetzt 12./13. Juli werden. Es gibt einen Konflikt mit dem Start von EutelSat 5 West B und MEV (Doppelstart auf einer Proton-M). Es ist nur noch Rampe 24 auf Platz 81 verfügbar, da ist jetzt eine dichte Folge von Starts abzuarbeiten und auch der Doppelstart für ILS ist für Juni geplant...
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 10. März 2019, 16:44:10
Was mit denn mit PU-39 auf Platz 200 ?
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 10. März 2019, 16:57:40
Was mit denn mit PU-39 auf Platz 200 ?
Der letzte Start von 200/39 fand am 28.09.2017 statt.
Im Plan bei NK wird für dieses Jahr 5 mal 81/24 angegeben, 200/39 wird erst für den Sommer 2020 erwähnt.
Eventuell eine Sanierung ?
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 25. April 2019, 23:09:53
Spektr-RG wurde heute mit einer AN-124 von Scheremetjewo nach Baikonur geflogen.

https://www.roscosmos.ru/26320/ (https://www.roscosmos.ru/26320/)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067733.jpg)
Einpacken von Spektr-RG im Transportcontainer
Foto: Roskosmos
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 26. April 2019, 06:03:47
Spektr-RG wurde heute mit einer AN-124 von Scheremetjewo nach Baikonur geflogen. ...
Dazu gibt es bei ROSKOSMOS eine Bildstrecke mit Fotos von Lawotschkin (https://www.roscosmos.ru/26320/).

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067731.jpg)
Wie dieses vom Entladen des Containers...

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067732.jpg)
... und das vom Transport ...

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Duncan Idaho am 26. April 2019, 15:31:09
/OT

Danke HausD für den Link zu den Bildern.

Ich liebe dieses Flugzeug. AH-124
Du kannst bei dem das NoseGear so weit einfahren dass du den Rumpf senkst und eine Laderampe entsteht.
An der Decke noch einen Kran und die Rampen haben sie auch meistens mit dabei.

Einfach GENIAL!

Ich hoffe natürlich das alles klappt mit Spektr.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: roger50 am 26. April 2019, 17:55:31
Yep, das wollen wir wirklich hoffen, zumal da auch die langjährige Arbeit vieler deutscher Wissenschaftler drinsteckt.

Spaceflight Now hat einen schönen Artikel (auf engl.), der die lange Zusammenarbeit zwischen Roscosmos und DLR beschreibt.

https://spaceflightnow.com/2019/04/25/russia-ships-x-ray-astronomy-satellite-to-launch-site/ (https://spaceflightnow.com/2019/04/25/russia-ships-x-ray-astronomy-satellite-to-launch-site/)

Aus diesem Artikel zwei Bilder, die einen besseren Eindruck vom Satelliten geben:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067729.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067730.jpg)

Einige weitere Informationen zu Spektr-RG im Astronomiebereiche dieses  Forums in diesem Thread:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=9946.0 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=9946.0)

Der Start war übrigens ursprünglich für 2014 geplant. Erfolgt also mit nur einer minimalen Verzögerung...

Gruß
roger50
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Schillrich am 26. April 2019, 18:10:18
Das Hauptinstrument eRosita wird zwar vom DLR finanziert (Raumfahrtmanagement). "Gemacht" wurde es aber von Max Planck MPE.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 17. Mai 2019, 06:53:48
Video - Betankung

Betankung des Raumfahrzeugs «Spektr-RG» (https://www.youtube.com/watch?v=gGgR6lateWQ)


Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 21. Mai 2019, 07:15:19
Wenn ich die Bilder der Betankung von Spektr-RG richtig interpretiere, sind sie sehr interessant.
Sie zeigen offenbar nicht das übliche Betankungsgebäude auf Platz 31, sondern das alternative Betankungsgebäude  auf Platz 91 auf der Rechten Flanke
des Kosmodroms, unweit der großen Proton-Montagehalle 92A-50.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: AN am 06. Juni 2019, 11:31:44
Spektr-RG wurde zwischenzeitlich auf der Raketenspitze bzw. der Oberstufe und in der Nutzlastverkleidung untergebracht. Es gibt davon auch ein Video:

https://www.youtube.com/watch?v=6vWajhdtOx0 (https://www.youtube.com/watch?v=6vWajhdtOx0)

Roskosmos nennt den 21. Juni um 15.17 Moskauer Zeit als derzeit anvisierten Startzeitpunkt.
Quelle: https://www.roscosmos.ru/26423/ (https://www.roscosmos.ru/26423/)

Axel
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: AN am 06. Juni 2019, 12:08:12
Bilder von Roskosmos gibt es natürlich auch:


Axel
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Pirx am 06. Juni 2019, 13:28:14
Yep, das wollen wir wirklich hoffen, zumal da auch die langjährige Arbeit vieler deutscher Wissenschaftler drinsteckt....
Genau.

eROSITA erfüllt hoffentlich die Erwartungen der beteiligten Techniker und Wissenschaftler. Mit dem Instrument soll u.a. nach Anzeichen für Dunkle Energie gesucht werden, schreibt das DLR:



Vom MPE eine Übersichtszeichnung des Instruments:


Das Flugmodell (Photo MPE /P. Friedrich):



Beim Raumcon-Treff 2019 konnte man in den Ausstellungsräumen des ESO-Planetariums Supernova in Garching ein Modell des Instruments unter der Decke bewundern:


Die drei Platten außen am Heck sind augenscheinlich das mechanische Interface zum Satellitenbus.

Gruß   Pirx
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: AN am 06. Juni 2019, 14:19:09
Seriennummern der Raketen-Komponenten für den Start:

Proton-M: 53547
Block DM-03 11С861-03: 4L
Nutzlastverkleidung 813ГЛН34: 61514

Axel
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 06. Juni 2019, 14:32:12
Seriennummern der Raketen-Komponenten für den Start:

Proton-M: 53547
Block DM-03 11С861-03: 4L
Nutzlastverkleidung 813ГЛН34: 61514

Axel
Da ich solche Daten sammle, würde mich die Quelle interessieren.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: AN am 06. Juni 2019, 16:01:52
Seriennummern der Raketen-Komponenten für den Start:

Proton-M: 53547
Block DM-03 11С861-03: 4L
Nutzlastverkleidung 813ГЛН34: 61514

Axel
Da ich solche Daten sammle, würde mich die Quelle interessieren.
Ausschreibungsunterlagen und Videos.

Axel
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 06. Juni 2019, 16:18:50
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067953.jpg)
Spektr-RG auf Oberstufe Block DM-03 Nr.4L

Foto: Oleg Urusow

Das Bild dürfte im MIK 92A-50 entstanden sein.
Im Video ist die Trägerrakete im gleichen Raum zu sehen.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 06. Juni 2019, 16:24:02
Bei der Nutzlastverkleidung frage ich mich: ist das die Verkleidung, die auch auf der Zenit-3 in der Land Launch-Version für Baikonur verwendet wird ?
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Pirx am 06. Juni 2019, 16:27:35
....
Das Bild dürfte im MIK 92A-50 entstanden sein.
Im Video ist die Trägerrakete im gleichen Raum zu sehen.
Ja, auch ILS sagt: Gebäude 92A-50. Quelle: https://twitter.com/ILSLaunch/status/1136640161444507649 (https://twitter.com/ILSLaunch/status/1136640161444507649)

Gruß   Pirx
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 06. Juni 2019, 17:37:40
Seriennummern der Raketen-Komponenten für den Start:

Proton-M: 53547
Block DM-03 11С861-03: 4L
Nutzlastverkleidung 813ГЛН34: 61514

Axel
Da ich solche Daten sammle, würde mich die Quelle interessieren.
Ausschreibungsunterlagen und Videos.

Axel
Danke !
Bisher wurde diese Verkleidung bei den Glonass-Dreifachstarts verwendet.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: AN am 10. Juni 2019, 12:03:36
Laut https://twitter.com/roscosmos/status/1138018406815457282 (https://twitter.com/roscosmos/status/1138018406815457282) ist der Rollout zur Startrampe für den 14. Juni 2019 geplant.

Axel
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 10. Juni 2019, 13:59:47
https://twitter.com/anik1982space/status/1138049290935386112 (https://twitter.com/anik1982space/status/1138049290935386112)

Die Proton ist von 2013, die Oberstufe DM-03 sogar von 2011.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 10. Juni 2019, 15:15:07
Integration

Bei Energia gibt es Bilder von der Integration.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068068.jpg)
Der Zusammenbau ist fast fertig                       Bildstrecke: ENERGIA/Roskosmos (https://www.energia.ru/ru/news/news-2019/news_06-10.html)

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 10. Juni 2019, 16:45:25
Das dazu gehörige Video.
Es scheint kein Mangel an Arbeitskräften zu bestehen.


https://www.youtube.com/watch?v=TkyAf4YH0Vw (https://www.youtube.com/watch?v=TkyAf4YH0Vw)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 10. Juni 2019, 23:01:50
Es scheint kein Mangel an Arbeitskräften zu bestehen. ...
Das ist aber nicht der Tiel des Videos  ;D
Fröhlichen Pfingstend-Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 11. Juni 2019, 16:00:51
Die geplante Startzeit:12:17:14 UTC

https://twitter.com/RussianSpaceWeb/status/1138430864260567040 (https://twitter.com/RussianSpaceWeb/status/1138430864260567040)

Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 11. Juni 2019, 18:26:58
Es scheint kein Mangel an Arbeitskräften zu bestehen. ...
Das ist aber nicht der Tiel des Videos  ;D
Fröhlichen Pfingstend-Gruß, HausD
Da sieht man wieder: man sollte sich nicht auf die automatische Übersetzung verlassen.  8)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 13. Juni 2019, 20:03:00
Die Montage der Schutzhülle

Bei Roskosmos gibt es Bilder zur Montage der Schutzhülle der PROTON-M

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068064.jpg)
Beginn der Montage...

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068065.jpg)
Montage der Schutzhülle der PROTON-M ist erfolgt

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068066.jpg)
Umsetzung auf den Transportwagen

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068067.jpg)
105  Jahre Professor  Tschelomeji
                                                                                Fotostrecke, Fotos: ZENKI/Roskosmos (https://www.roscosmos.ru/26443/)
Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 13. Juni 2019, 20:09:30
Video

Umladung von "Proton-M" mit dem Observatorium "Spectr-RG" auf den Transport- und Installationswagen  (https://www.youtube.com/watch?v=xakLQ2C3_dE)

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Mim am 13. Juni 2019, 21:35:41
Es wundert mich, daß da welche ohne Haarnetz bwz. ohne Helm arbeiten.
Gruß, Mim
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 14. Juni 2019, 16:29:08
Fahrt von "Proton-M" zum Startplatz

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068061.jpg)
Abfahrt vom MIK

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068062.jpg)
Auf dem Startplatz

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068063.jpg)
"Proton-M" aufgestellt                                                   Fotos, Fotostrecke : ZENKI/Roskosmos (https://vk.com/roscosmos?z=album-30315369_264052886)

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: McPhönix am 14. Juni 2019, 19:35:02
Hoffentlich nicht die Segnung vergessen :)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068060.jpg)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 14. Juni 2019, 20:54:12
Hoffentlich nicht die Segnung vergessen :)
Vergessen sicher nicht, aber er war noch nicht dran...

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: McPhönix am 14. Juni 2019, 22:40:50
Ah ja , ich hatte gedacht, Erektor und Service Turm sind beide schon weg.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 14. Juni 2019, 23:22:17
Die Rakete mit Spektr-RG müsste auf PU-24 (Platz 81) stehen.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068056.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068057.jpg)
Der mobile Wartungsturm ist schon etwas mitgenommen.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068058.jpg)
Die individuelle "Bemalung" der Rakete mit Konstrukteur Tschelomej.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068059.jpg)
auf Platz 81




















Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 15. Juni 2019, 05:41:44
Die Rakete mit Spektr-RG müsste auf PU-24 (Platz 81) stehen.  ...
Das sehe ich auch so,

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 15. Juni 2019, 05:58:47
Video

Rollout von Proton-M mit dem Observatorium Spektr-RG zum Startkomplex  (https://www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=VBTUyiEtheg)

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 19. Juni 2019, 13:49:13
Hallo,

auf: https://www.roscosmos.ru/26453/ (https://www.roscosmos.ru/26453/) sind zwei Aufnahmen aus dem Orbit von gestern, 18.06.2019 zu sehen! Die Proton von ganz weit oben...
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 19. Juni 2019, 14:33:30
Hallo,

auf: https://www.roscosmos.ru/26453/ (https://www.roscosmos.ru/26453/) sind zwei Aufnahmen aus dem Orbit von gestern, 18.06.2019 zu sehen! Die Proton von ganz weit oben...

Das obere von einem Kanopus-W aufgenommen, das untere von einem Resurs-P.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 19. Juni 2019, 22:39:06
Mit diesen Aufnahmen haben wir die Bestätigung der Rampe: das ist PU-24 auf Platz 81, früher auch als
Rechter Start von Platz 81 (81P) bezeichnet.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 20. Juni 2019, 11:27:31
Hallo,

ein Zusatz zur genutzten PU-24. Die Rampe 23 ist schon seit Dezember 2004 nicht mehr in Betrieb. Die Rampe 24 ist die eigentlich vorrangig militärisch genutzte Proton-Rampe. Das sie hier verwendet wird, ist auch der Oberstufe DM-3 geschuldet, sie ist ein Überbleibsel der Glonass-M-Dreierstarts und wird nur hier genutzt. (Versorgungsanschlüsse, Wertungsetagen). Ruhmvoll waren die Einsätze nicht, zwei Glonass-Starts gingen schief (mit den alten Phase-1 Raketen der 53er Serie), nur ein Start der DM-3 war voll erfolgreich, aber auf neuerer 93er Serie (Phase-3) Rakete. Heute ist also schwer Daumendrücken angesagt...

Wernher66, wir waren doch im Jahr 2000 an und auf PU-39. Die ist optisch in einem besseren Zustand als PU-24. Hast Du die Unterschiede nicht gesehen? Krame mal die alten Fotos raus, Du hast doch damals Superfotos gemacht!
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 20. Juni 2019, 12:56:49
Video

KosmoBlog. Fahrt auf der Diesellok zusammen mit  der "Proton"  (https://www.youtube.com/watch?v=M7nOC12pni8)

Video der Korrespondentin der Fernsehabteilung des Raumfahrtzentrums "Jushny", Anna Samoilenko. von ihrer Fahrt mit dem Gespann zum Startplatz.

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: McPhönix am 20. Juni 2019, 17:52:28
Hattet Ihr auch mal gefragt, was diese ein oder zwei Witzbolde wichtigen Aufpasser mit ihren Kugelspritzchen bewirken sollen? Ich mein, wer wirklich Schaden anrichten will, hat das entweder schon im Werk gemacht oder schießt eine Panzerfaust draußen von der Steppe ab. Und ab gehts mit 'nem schnellen Auto in ein vorbereitetes Versteck...
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: max-q am 20. Juni 2019, 18:23:52
OT, aber vermutlich sind die genauso wichtig oder unwichtig wie Airman First Class Rodney Williams, der hier die "Enterprise" bewacht.
https://nara.getarchive.net/media/airman-first-class-a1c-rodney-williams-a-security-policeman-guards-the-space-8ba6ff (https://nara.getarchive.net/media/airman-first-class-a1c-rodney-williams-a-security-policeman-guards-the-space-8ba6ff)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 20. Juni 2019, 18:30:47
Es gibt in Baikonur meines Wissens Truppen des Innenministeriums mit Spezialausbildung zur Terrorismusbekämpfung.
Neben den mit Maschinenpistolen bewaffneten Sicherheitskräften gibt es auch Panzerfahrzeuge.
Ob das tatsächlich reicht, entschlossene Terroristen abzuschrecken oder wirkungsvoll zu bekämpfen, kann ich nicht einschätzen.
Sicherheitskräfte sind aber auf (nahezu) allen Raketenstartplätzen der Welt üblich und sicherlich sinnvoll.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: McPhönix am 20. Juni 2019, 22:02:01
Sicherheitskräfte - ja. Mehrzahl/Ausrüstung passend.

Aber nun ja - es war nur so'ne Frage, die in mir aufkam. Wir werdens nicht erfahren.....
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 21. Juni 2019, 08:24:34
Starttermin verschoben...

Roskosmos schreibt (https://www.roscosmos.ru/26460/) 8:26 (MSK), dass der Termin verschoben wird auf den Reservetermin.

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 21. Juni 2019, 09:58:19
Starttermin verschoben...

Roskosmos schreibt (https://www.roscosmos.ru/26460/) 8:26 (MSK), dass der Termin verschoben wird auf den Reservetermin.

Gruß, HausD

Also auf den 22.06.2019? Etwas genauer wäre nicht schlecht...
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 21. Juni 2019, 10:18:01
Man geht erst mal von einer 24-stündigen Verschiebung aus.
Wenn diese Zeit nicht ausreicht, den Fehler zu beheben, kann man auf den 12.07. ausweichen.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: u-bahner am 21. Juni 2019, 11:34:42
Also auf den 22.06.2019? Etwas genauer wäre nicht schlecht...

Alles kein Problem, wenn es dazu führt, dass der Start und die Misson eine erfolgreiche werden.
Vermutlich müssen sie vor Ort erstmal schauen, ob sie den Grund der Beanstandung schnell beseitigen können oder ob es komplizierter wird.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 21. Juni 2019, 11:57:59
Falls es notwendig wird, Arbeiten direkt an Spektr-RG durchzuführen, wird man nicht darum herum kommen, die Proton noch mal in die Halle zurück zu fahren.
Bis der Fehler behoben ist und die Proton wieder aufgerichtet wird, würden einige Tage vergehen.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: RonB am 21. Juni 2019, 12:35:30
Momentan wird die Startzeit für den 22. Juni mit 14.17 Uhr MESZ angegeben.

https://tass.ru/kosmos/6575780 (https://tass.ru/kosmos/6575780)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 21. Juni 2019, 12:47:36
Eine exzellente Informationsquelle über die Mission Spektr-RG findet ihr hier:

https://www.roscosmos.ru/26441/ (https://www.roscosmos.ru/26441/)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 21. Juni 2019, 12:52:07
Zur Überbrückung der Wartezeit hier mal ein paar Fakten zum Flugablauf.

Mit Hilfe der drei Stufen der Proton-M wird eine suborbitale Flugbahn erreicht.
Nach 9 min 43 s ist dieser Flugabschnitt mit der Abtrennung von Block DM-03 Nr.4L von der 3.Stufe beendet.
Nun tritt Block DM-03 Nr.4L in Aktion: es erfolgen zwei Manöver.
Zum ersten Mal brennt die Oberstufe 15 min nach dem Start, damit wird eine erdnahe Parkbahn erreicht.
Das zweite Mal  wird Block DM-03 Nr.4L eine Stunde 37 Minuten nach dem Start gezündet.
1 Stunde 59 min 55 Sekunden nach dem Start wird Spektr-RG abgetrennt.
Damit ist die Aufgabe der Proton erfüllt.
Spektr-RG sollte sich nun auf einer Flugbahn Richtung L2 befinden.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 21. Juni 2019, 12:58:06
Über die sehr anspruchsvolle Mission Spektr-RG wurde hier auch noch nicht allzu viel geschrieben.
Daher ein paar Fakten.

Spektr-RG wiegt 2712 kg , wovon 1210 kg auf die Nutzlast entfallen.
Er soll 6,5 Jahre arbeiten.

Basismodul ist die Plattform Navigator von Lawotschkin.
Sie liefert 1800 W elektrischer Energie aus zwei Solarzellenflächen.

Die beiden Nutzlasten kommen aus Deutschland und Russland.
Hauptinstrument ist das deutsche Röntgenteleskop eROSITA.
Ergänzt wird es durch das russische Röntgenteleskop ART-XC.
ART-XC wurde vom Institut für Kosmosforschung (IKI) in Zusammenarbeit mit Russischen Bundeskernforschungszentrum entwickelt.
Die Spiegel für ART-XC wurdem vom MSFC der NASA geliefert (!!!).
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: McPhönix am 21. Juni 2019, 13:18:21
Die Fokussierung von Röntgenstrahlen ist freilich nur entfernt mit der von Licht zu vergleichen. Hier ein Artikel, der etwas erläutert, worauf es ankommt und welche Fokussierung eROSITA nutzt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wolter-Teleskop (https://de.wikipedia.org/wiki/Wolter-Teleskop)

Die in der Presse oft zu findende Bezeichnung "Spiegel" bei einem Röntgenteleskop gibt nur ansatzweise die Problematik wieder, wie man hier sieht.

https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6ntgenoptik (https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6ntgenoptik)

Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: u-bahner am 21. Juni 2019, 13:36:59
Momentan wird die Startzeit für den 22. Juni mit 14.17 Uhr MESZ angegeben.

https://tass.ru/kosmos/6575780 (https://tass.ru/kosmos/6575780)

TASS schreibt, dass die Startzeit vorläufig auf morgen, 14.17 Uhr MESZ, verschoben werde, aber eine endgültige Aussage über die Bereitschaft zum Start sechs Stunden vor Starttermin (morgen nach 08.00 Uhr MESZ) getroffen werde. Das nächste Zeitfenster für den Start öffne sich am 12. oder 13. Juli.
Weiterhin schreibt TASS, die Beanstandungen hätten nicht die Trägerrakete, sondern die Nutzlast betroffen. Der Träger sei, so TASS, gemäß einer Quelle in der Raumfahrtbranche vollständig bereit zum Flug.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 21. Juni 2019, 13:49:00
http://www.russianspaceweb.com/spektr-rg-launch.html (http://www.russianspaceweb.com/spektr-rg-launch.html)

es heist dort:
However, the RIA Novosti news agency, quoting multiple sources within the industry, reported that pre-launch checks had revealed a discharged battery aboard the Spektr-RG satellite which could require to remove the launch vehicle from the pad and return it to the assembly building. It would guarantee a delay until at least July 12. The official certification of the Proton rocket for launch is reportedly expiring in the middle of this year

Übersetzung:
Die Nachrichtenagentur RIA Novosti, die mehrere Quellen innerhalb der Branche zitierte, berichtete jedoch, dass vor dem Start Überprüfungen eine entladene Batterie an Bord des Spektr-RG-Satelliten ergeben hätten, die es erfordern könnte, die Trägerrakete von der Plattform zu entfernen und sie in das Montagegebäude zurückzubringen. Es würde eine Verzögerung bis mindestens zum 12. Juli garantieren. Die offizielle Zertifizierung der Proton-Rakete für den Start läuft angeblich Mitte dieses Jahres aus.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (http://www.DeepL.com/Translator)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 21. Juni 2019, 14:10:10
Falls sich der Start zum 12. Juli verschiebt, gibt es ein neues Problem.
Der für den 15. Juli geplante letzte Start eines Blagovest-Satelliten vom gleichen Startplatz würde ebenfalls nach hinten rutschen.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: McPhönix am 21. Juni 2019, 17:13:14
http://www.russianspaceweb.com/spektr-rg-launch.html (http://www.russianspaceweb.com/spektr-rg-launch.html)
Zitat
...dass vor dem Start Überprüfungen eine entladene Batterie an Bord des Spektr-RG-Satelliten ergeben hätten
Man kann da nur noch den Kopf schütteln.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: u-bahner am 21. Juni 2019, 17:15:52
Der Start wurde auf das nächste "Startfenster" am 12./13. Juli verschoben:
https://www.interfax.ru/russia/666180 (https://www.interfax.ru/russia/666180)

Grund war mal wieder Faktor Mensch - hier
https://www.mk.ru/science/2019/06/21/podrobnosti-chp-so-spektromrg-sotrudniki-roskosmosa-zaranee-izraskhodovali-zaryad-batarei.html (https://www.mk.ru/science/2019/06/21/podrobnosti-chp-so-spektromrg-sotrudniki-roskosmosa-zaranee-izraskhodovali-zaryad-batarei.html)

ist genau erklärt, was zum Problem geführt hat - in Kürze, soweit ich es als Laie verstehe:
Bei der Startvorbereitung, die u.a. das batteriebetriebene Vorheizen der Oberstufe DM-03 vorsah, wurde versehentlich und/oder durch eine falsche elektrische Verschaltung die batteriebetriebene Heizung des Satelliten "Spektr-RG" mit eingeschaltet, die eigentlich erst nach Antrennung der Nutzlast vom Träger hätte geschaltet werden sollen. Somit hat sich die Batterie der Nutzlast entladen. Für eine Wiederherstellung und Kontrolle der Elektrik muss die Nutzlast wieder vom Träger entfernt, der Akkumulator aufgeladen und v.a. die Elektrik überprüft/korrigiert werden, damit sich derselbe Fehler nicht wiederholt.

Dann hoffen wir mal, dass sie das alles bis zum 12.7. schaffen.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 21. Juni 2019, 17:22:25
Das wäre nicht das erste Mal, das "Faktor Mensch" einen Fehler gemacht hat.
(falschherum eingebaute Teile, fehlerhafte Programmierung usw.).
Glücklicherweise wurde der Fehler vorm Start bemerkt.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 21. Juni 2019, 19:33:50
https://twitter.com/RussianSpaceWeb/status/1142120361762414592 (https://twitter.com/RussianSpaceWeb/status/1142120361762414592)

Eventuell eine neue Entwicklung (aber keine Verbesserung der Lage):
Kein Akku, eher eine nicht aufladbare Batterie.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 21. Juni 2019, 21:35:54
Aber diesmal wurde das Problem erkannt, bevor etwas passiert ist. Das ist doch ein ermutigender Fortschritt.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: MpunktApunkt am 21. Juni 2019, 21:48:05
Aber diesmal wurde das Problem erkannt, bevor etwas passiert ist. Das ist doch ein ermutigender Fortschritt.

Wäre bei der tollen Wissenschaftsmission mit DLR Beteiligung auch extrem ärgerlich gewesen, wenn man den Sat mit leerer Batterie ins All geschickt hätte. Ich hoffe wirklich die Russen schaffen es Spektr-RG und eROSITA problemlos an den L1 Punkt zu befördern. Die Proton und ihre Oberstufen haben sich ja in letzter Zeit nicht gerade mit Ruhm bekleckert. :(
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 21. Juni 2019, 22:11:25
Hallo,

die Rakete ist recht betagt, sie stammt nach dem Kenner (den ich im Video abgelesen habe), aus dem Jahr 2013 (Aufdruck: 4924837975 ). Das ist schon grenzwertig für den Einsatz. "Progress100" machte weiter oben schon so einen Hinweis.Im Arsenal sollten noch zwei der alten Modelle sein, Endnummern 973 und 974. Sie fehlen bei den eingesetzten Raketen noch. Aber deren Zeit ist wohl abgelaufen, Museen oder Schrotthändler werden die Kunden sein. Selbst diese alte Version für den Start von Spektr-RG hat ja schon sicher die aktuellen ERststufentriebwerke der Modellreihe 14D14M, ist hier also auch schon modifiziert. Die Militärs werden nicht sehr lange gezögert haben, das Modell herzugeben. Das hatten wir ja auch schon beim Start von Egyptsat-A auf Sojus-2. Sehr altes Modell, am Ende der Lagerzeit.

Also weiter Daumendrücken! :)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: bluemchen am 21. Juni 2019, 22:44:38
@ MpunktApunkt, da muß ich fragen, was die  Anomalie des Sat in dem Falle mit dem Träger zu tun hat "Die Proton und ihre Oberstufen haben sich ja in letzter Zeit nicht gerade mit Ruhm bekleckert", wie Du beiläufig bemerkst.

Es ist natürlich hochgradig ärgerlich, keine Frage, denn es ist auch immer ein Paket. Zugleich  frage ich mich auch - warum muß man immer zittern, wenn von dort eine Mission startet. Bei ESA, SpaceX , ULA sitzt man ruhiger vor dem Schirm …

Ansonsten klar Daumendrücken, was denn sonst, aber die Sat-Truppe muß ihre Hausaufgaben machen
R.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: MpunktApunkt am 22. Juni 2019, 08:37:07
@ MpunktApunkt, da muß ich fragen, was die  Anomalie des Sat in dem Falle mit dem Träger zu tun hat "Die Proton und ihre Oberstufen haben sich ja in letzter Zeit nicht gerade mit Ruhm bekleckert", wie Du beiläufig bemerkst.

Nachdem die ersten Probleme schon bei so "einfachen" Dingen wie Heizungen im Träger und im Satelliten auftraten und offensichtlich menschliches Versagen waren, mache ich mir einfach Sorgen, dass bei dem eigentlich anspruchsvollen Teil des Unternehmens (Start bis L1 Punkt) auch Probleme an dem Trägersystem auftreten könnten. Wenn sowas einen russischen Spionagesatelliten betrifft, wäre mir das ja relativ egal, ;) aber bei der tollen wissenschaftlichen Nutzlast mit DLR Beteiligung wünsche ich mir eben nur das beste. Und ob die Proton aus Baikonur da dazugehört kann sich jeder selbst überlegen. :-X
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: F-D-R am 22. Juni 2019, 09:29:09
Es gibt in Baikonur meines Wissens Truppen des Innenministeriums mit Spezialausbildung zur Terrorismusbekämpfung.
Neben den mit Maschinenpistolen bewaffneten Sicherheitskräften gibt es auch Panzerfahrzeuge.
Ob das tatsächlich reicht, entschlossene Terroristen abzuschrecken oder wirkungsvoll zu bekämpfen, kann ich nicht einschätzen.
Sicherheitskräfte sind aber auf (nahezu) allen Raketenstartplätzen der Welt üblich und sicherlich sinnvoll.

Kurzer Nachrag zu wernher66 und McPönix:
Natürlich ist bewaffnte Sicherheit "normal".
Ich glaube, es geht in erster Linie um ungebetene Zaungäste, die auf dem weitläufigen Areal (ca. 50 km Durchmesser) durchaus "durch den Zaun" schlüpfen können. Da macht ein Wachmann in Anzug und mit einem Handy, der freundlich sagt:  "Bitte verlassen sie das Gelände." nicht so viel Eindruck, als wenn man in den Lauf einer AK schaut.
Alle, die in Baikonur schon einmal waren, erinnern sich bestimmt auch an die schwerbewaffneten Jungs bei der Pressekonferenz am Eingang zum Gelände.
 
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: F-D-R am 22. Juni 2019, 09:33:53
Ich war gestern in LeBourget. Dort war am Stand von Roskosmos eROSITA auch ein Thema. Und zwar für eine gelungene und wichtige Kooperation. Den Russen scheint schon die Bedeutung klar zu sein, dass sie hier Erfolg haben müssen. Zu mindestens war das so bei meinem Gesprächspartner in Paris. Allerdings wusste man zu diesem Zeitpunkt noch nichts von der Startverschiebung... .
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: einsteinturm am 22. Juni 2019, 17:50:40
L2 oder L1?
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 22. Juni 2019, 18:44:09
L2 oder L1?
L2

https://directory.eoportal.org/web/eoportal/satellite-missions/s/spektrg-srg (https://directory.eoportal.org/web/eoportal/satellite-missions/s/spektrg-srg)

The orbit of SRG has been selected to be at L2 (Lagrangian Point 2). The spacecraft will be in a Lissajous (or halo) orbit about the Lagrangian point L2.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 22. Juni 2019, 19:25:57
...The orbit of SRG has been selected to be at L2 (Lagrangian Point 2). The spacecraft will be in a Lissajous (or halo) orbit about the Lagrangian point L2. ...
Gehts auch in german?                 HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 22. Juni 2019, 19:45:50
...The orbit of SRG has been selected to be at L2 (Lagrangian Point 2). The spacecraft will be in a Lissajous (or halo) orbit about the Lagrangian point L2. ...
Gehts auch in german?                 HausD
Aber ja doch, wollte nur das Original zitieren.
Die automatische Übersetzung macht nicht immer glücklich.
Übersetzer:
Die Umlaufbahn der SRG wurde so gewählt, dass sie bei L2 (Lagrange-Punkt 2) liegt. Das Raumschiff wird sich in einer Lissajous-(oder Halo)-Kreisbahn um den lagrangeischen Punkt L2 befinden.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Pirx am 23. Juni 2019, 09:20:36
Guten Morgen!

Wenn ich den Herrn Zak richtig verstehe, haben wir die Startverschiebung dem Umstand zu verdanken, dass übersehen würde, dass sich der Computer in der Oberstufe nach Tests nicht sofort abschaltete und weiter auf Kommandos (woher?) reagieren konnte. Dadurch seien unbeabsichtigt (nicht nachladbare) Batterien in der Oberstufe aktiviert worden, die unter anderem die Aufgabe haben, während der Mission der Oberstufe Heizelemente in der Nutzlast, also von Spektr-RG, zu versorgen. Irgendwann ist aufgefallen, dass es in Spektr-RG heizt (und dabei die Batterien entleeren). Eigentlich sollten die Heizer erst nach dem Abheben aktiviert werden.

Ich drücke auf jeden Fall die Daumen, dass sie das Weltraumteleskop in den kommenden Wochen wohlbehalten ins All transportiert bekommen.

Quelle: http://www.russianspaceweb.com/spektr-rg-launch.html (http://www.russianspaceweb.com/spektr-rg-launch.html)

Gruß   Pirx
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Pirx am 28. Juni 2019, 12:39:42
Lichtjahre voraus 2018: Dunkle Energie und das deutsche Röntgenteleskop eROSITA

https://www.youtube.com/watch?v=zN84umWJI_g (https://www.youtube.com/watch?v=zN84umWJI_g)

Gruß   Pirx
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Pirx am 30. Juni 2019, 20:10:18
Ein Instrument namens JET-X (Joint European Telescope for X-ray astronomy) sollte auch einmal dabei sein. Wurde dann aber nichts. Das Original-Instrument hing 2015 schon im London im Science Museum:



(Quelle: Museumsbesuch)

Mehr Bilder dort: https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=media;sa=album;in=610 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=media;sa=album;in=610)

Gruß   Pirx
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 08. Juli 2019, 19:36:47
Nach Herrn Zak soll morgen die Proton wieder zur Rampe gerollt und aufgestellt werden.

https://twitter.com/RussianSpaceWeb/status/1148224033252696070 (https://twitter.com/RussianSpaceWeb/status/1148224033252696070)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 09. Juli 2019, 15:20:11
Und sie steht wieder auf der Rampe.
Viele Fotos hier:

https://www.roscosmos.ru/26540/ (https://www.roscosmos.ru/26540/)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 09. Juli 2019, 15:21:40
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068576.jpg)
Foto: Roskosmos

Die Proton mit Spektr-RG wurde heute wieder auf die Rampe PU-24 gebracht.
Im Hintergrund sieht man sehr schön große Teile von Platz 92, den Technischen Komplex der Proton.

Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 09. Juli 2019, 16:25:30
Video

"Proton-М" mit "Spektr-RG" auf dem Startkomplex installiert  (https://www.youtube.com/watch?v=2NVK4RZwHsc)

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 11. Juli 2019, 11:26:08
Zusätzliche Zeit nötig...

Das meldet Roskosmos heute (https://vk.com/wall-30315369_359933) als Information:

Auf dem Kosmodrom Baikonur wird der Start der Proton-M mit Spectr-RG vorbereitet. Insbesondere wird ein Zyklus geplanter Tests und zusätzlicher Überprüfungen aller Systeme der Trägerrakete, der Ober-Stufe und des (Spektr-RG) Observatoriums durchgeführt.
In der letzten Phase der bodengestützten Tests wurde ein Hinweis auf der Trägerrakete identifiziert, der zusätzliche Zeit zur Beseitigung erfordert. Diese Frage wird auf einer Sitzung der Staatskommission in Baikonur erörtert, die eine endgültige Entscheidung über den Start zum Haupt- oder Reservetag treffen wird
.

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: RonB am 11. Juli 2019, 14:47:06
Der Reservetag wäre der 13. Juli?
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: RonB am 11. Juli 2019, 16:00:47
Der Start wird wegen Problemen mit der Bodenausrüstung auf den 13. Juli verschoben.

https://ria.ru/20190711/1556408254.html (https://ria.ru/20190711/1556408254.html)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 11. Juli 2019, 18:00:29
Es scheint, als ob eine weitere Verschiebung erfolgen könnte.

http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/messages/forum14/topic16307/message1864904/#message1864904 (http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/messages/forum14/topic16307/message1864904/#message1864904)

Ich lese das so: "Der Start könnte zu einem viel späteren Zeitpunkt erfolgen."
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 11. Juli 2019, 20:47:32
...Ich lese das so: "Der Start könnte zu einem viel späteren Zeitpunkt erfolgen." ...
So steht es in der von mir zitierten Mitteilung von Roskosmos ->s. oben : Zusätzliche Zeit nötig...  (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14711.msg455654#msg455654) . Dort steht auch, dass es noch keine neuen Termine gibt ...

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: u-bahner am 12. Juli 2019, 00:23:31
Böse Zungen bei NovKos sprechen schon davon, dass der Start womöglich nie stattfinden könnte.
War da nicht was mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum der Trägerrakete? Was, wenn diese Frist abläuft?
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 12. Juli 2019, 07:03:52
Böse Zungen bei NovKos sprechen schon davon, dass der Start womöglich nie stattfinden könnte. ...
Du sagst es, böse Zungen, deren Posts es kaum noch wert ist zu lesen...  1 schreibt zur Sache - 20 lästern und keifen...

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 12. Juli 2019, 07:12:54
Neue Info-Bekanntmachung...

... von Roskosmos :
Die Vorbereitungen für den Start der Weltraumrakete Proton-M mit der Oberstufe DM-03 und dem Raumfahrzeugkörper Spektr-RG sowie die Beseitigung festgestellter Abweichungen in der Trägerrakete werden bis zur Sitzung der Staatskommission am 12. Juli vormittags fortgesetzt. Danach erfolgt die endgültige Entscheidung über den Start oder die Übertragung zum Sicherungsdatum.           (Quelle: Roskosmos)
Nach der Entscheidung und ihrer Bekanntgabe wissen wir erst mehr...

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Schillrich am 12. Juli 2019, 07:43:22
Es läuft ja nie "die Rakete" ab, sondern irgendwelche Komponenten verlieren ihre Qualifikation/Zulassung. Die wird man dann neu bewerten, untersuchen, ggf. nachtesten und ggf. austauschen. Man wirft doch keine integrierte Rakete weg, zumindest nicht aus technischen Gründen.

noch etwas zu den russischen, offiziellen Meldungen: solche Substantivwüsten ...

Diese sind immer so verklausuliert ... viele Worte, möglichst substantiviert, irgendwo am Ende vermutlich die wichtige Neuigkeit versteckt ... oder auch nicht. Für den Leser wäre es besser mit der Hauptaussage zu beginnen und dann weiteren Kontext zu geben, anstatt dass er sich durch diese Einöde kämpfen muss, in der Hoffnung, dass da noch Wasser kommt anstatt dass er einer Fata Morgana gefolgt ist ...
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Pirx am 12. Juli 2019, 07:44:54
... bis zur Sitzung der Staatskommission am 12. Juli[/b] vormittags fortgesetzt. Danach erfolgt die endgültige Entscheidung über den Start oder die Übertragung zum Sicherungsdatum.[/i]           (Quelle: Roskosmos)
Nach der Entscheidung und ihrer Bekanntgabe wissen wir erst mehr...

Gruß, HausD
Ersatztermin wird wahrgenommen: 13.7.. Quelle: https://twitter.com/roscosmos/status/1149546015445278720 (https://twitter.com/roscosmos/status/1149546015445278720)

Gruß   Pirx
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: u-bahner am 12. Juli 2019, 10:51:52
noch etwas zu den russischen, offiziellen Meldungen: solche Substantivwüsten ...

Stimmt, aber so ist sie nunmal, die russische Sprache (zumindest wenn sie so sowjetisch-technokratisch gebraucht wird).

Dann versuche ich mal, die aktuelle Roskosmos-Meldung für deutsche Ohren bestmöglich zu übersetzen, ohne natürlich den originalen Stil zu arg zu verfälschen ;)

"Am heutigen 12. Juli 2019 um 04:00 Uhr Moskauer Zeit hat die staatliche Kommission zur Durchführung von Flugüberprüfungen an Raumfahrzeugen sozioökonomischer, wissenschaftlicher und kommerzieller Zweckbestimmung bei ihrer Zusammenkunft auf dem Kosmodrom Bajkonur im Zusammenhang mit der Notwendigkeit, eine experimentelle Bestätigung seitens der Spezialisten des Moskauer Herstellerwerkes der Trägerrakte "Proton-M" über die technische Lösung zur Beseitigung der am Kosmodrom Bajkonur festgestellten Mängel an einem der Systeme der Trägerrakete zu erhalten, die Entscheidung getroffen, auf das Reserve-Startdatum (13. Juli 2019) für die Weltraumrakete "Proton-M" mit dem Orbitalobservatorium "Spektr-RG" auszuweichen.

Die endgültige Entscheidung über die Möglichkeit, den Start zu verschieben, wird morgen früh anhand des Berichtes der technischen Betriebsleitung an die Mitglieder der staatlichen Kommission getroffen."


Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen...
Die endgültige Entscheidung über die Möglichkeit, den Start zu verschieben...
Jetzt ist also eines der Systeme der Trägerrakte nicht mängelfrei.
Das mit dem erneuten Verschieben des Starts ist halt auch nicht so einfach, da müssen neue Flugbahnen berechnet, Mondkalender berücksichtigt und v.a. Startgenehmigungen bei den verschiedensten Behörden eingeholt werden, oder wie kann man sich das vorstellen?
Aber deswegen mit einer nicht mängelfreien Rakete fliegen, noch dazu mit einer solchen Nutzlast?
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: McPhönix am 12. Juli 2019, 11:46:45
Um ein Röntgenteleskop dieser Größe wär es jammerschade, da schau ich auch auf keine Verschiebung.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: roger50 am 12. Juli 2019, 19:02:36
Livestream morgen hier:

https://www.youtube.com/watch?v=Dy1nkGghEVk (https://www.youtube.com/watch?v=Dy1nkGghEVk)

Gruß
roger50
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 13. Juli 2019, 10:38:23
Hallo,

heute Nachmittag wird die Rakete abheben, der Start ist genehmigt.
Quelle: https://www.roscosmos.ru/26562/ (https://www.roscosmos.ru/26562/)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 13. Juli 2019, 11:04:18
Ich denke mal, großes Daumendrücken ist angesagt.
Schon der Flugplan ist ja nicht trivial.
Ich habe aber in letzter Zeit den Eindruck gewonnen, daß die Russen ihr Qualitätsmanagement verbessert haben.
Ich denke, Jeder weiß, was hier auf dem Spiel steht.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 13. Juli 2019, 11:55:43
Hallo,

ja, hier ist wirklich viel Anforderung im Missionsablauf.
Die alte Rakete ist an der Grenze der Verfügbarkeitsdauer, sie muss jetzt genutzt werden. Das Baumuster ist aus der nachfolgenden Produktion der Proton-Rakete, die vor Jahren den spektakulären Absturz gleich nach dem Start hinlegte und auch die Oberstufe und die Nutzlastverkleidung sind schon betagt... Deshalb wohl auch die Zurückhaltung und Extrakontrollen, der Sicherheit und Zuverlässigkeit der Systeme wegen. Und die Verschiebungen des Starts zeigen auch die gestiegenen Vorsichtsmaßnahmen.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Duncan Idaho am 13. Juli 2019, 13:31:32
T -1h

Stream geht gleich live.

Flugprofil:

(https://pbs.twimg.com/media/D_WUxaiXsAAGuA-?format=jpg&name=900x900)
https://twitter.com/RussianSpaceWeb/status/1149989409808424960 (https://twitter.com/RussianSpaceWeb/status/1149989409808424960)

Daumen drück!
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: F-D-R am 13. Juli 2019, 13:34:47
Stream läuft ... !   :D
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: MpunktApunkt am 13. Juli 2019, 13:38:27
Stream läuft ... !   :D

In guter Qualität, leider in Komplett-Russisch. :(

Man bekommt bestimmt gerade sehr interessante Informationen über das Teleskop. :'(
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Matjes am 13. Juli 2019, 13:53:39

Hallo

Was passiert mit der Sonde nach Missionsende ? Wird sie noch aus dem
Lagrange Punkt 2 Orbit entfernt oder verbleibt sie dort ?

Matjes
 
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: F-D-R am 13. Juli 2019, 13:54:26
Keine englische oder deutsche Übersetzung gefunden.
DLR verweist auch auf den originalen Roskosmos-Strem.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: MpunktApunkt am 13. Juli 2019, 13:56:50
Keine englische oder deutsche Übersetzung gefunden.
DLR verweist auch auf den originalen Roskosmos-Strem.

So geht Begeisterung für Astronomie und Raumfahrt in Deutschland wecken. :-X

Bis jetzt auch noch keine für mich erkennbare/verstehbare Erwähnung des DLR.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Duncan Idaho am 13. Juli 2019, 14:28:00
Irgend wie geht mir das dampfen des LOX ab.  ;)

T -3 Mins.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 13. Juli 2019, 14:31:44
Und es geht los... Pünktlich!
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: MpunktApunkt am 13. Juli 2019, 14:33:23
Jetzt würde ich ja sogar einen russischen Kommentar nehmen.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 13. Juli 2019, 14:34:09
2.Stufe zündet!
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: MpunktApunkt am 13. Juli 2019, 14:34:43
Da war wohl hoffentlich nur die Animation zu spät.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Duncan Idaho am 13. Juli 2019, 14:35:02
Normalna  :)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 13. Juli 2019, 14:37:41
Verkleidung sollte jetzt getrennt sein.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: R2-D2 am 13. Juli 2019, 14:38:16
Dritte Stufe fliegt
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: R2-D2 am 13. Juli 2019, 14:41:15
Brennschluss 3. Stufe.

In 10 Sekunden soll Oberstufentrennung sein.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: R2-D2 am 13. Juli 2019, 14:42:20
Oberstufe getrennt - jetzt heißt es ein paar Minuten warten bis zur 1. Zündung.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: RonB am 13. Juli 2019, 14:44:17
Bei der Trennung der ersten Stufe gab es einen deutlichen Zeitunterschied zwischen Animation und Realität. Die reale Trennung erfolgte wesentlich früher (Animationsflugzeit ca. 105 s).

https://www.youtube.com/watch?v=Dy1nkGghEVk&feature=youtu.be (https://www.youtube.com/watch?v=Dy1nkGghEVk&feature=youtu.be)

Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Flandry am 13. Juli 2019, 14:44:25
Ich fand es irgendwie lustig, dass sie die Animation mit dem Geräusch der Triebwerke unterlegt haben.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: roger50 am 13. Juli 2019, 14:46:01
So, diese 'alte' Proton hat ja doch einwandfrei funktioniert und ihre Aufgaben erfüllt.  :)

Drücken wir die Dauemen daß auch Blok DM-3 so zuverlässigt arbeitet. Wie schon R2-D2 schrieb, jetzt heißt es warten....

Gruß
roger50
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: F-D-R am 13. Juli 2019, 14:46:17
Bei der Trennung der ersten Stufe gab es einen deutlichen Zeitunterschied zwischen Simulation und Realität. Die reale Trennung erfolgte wesentlich früher (Simulationsflugzeit ca. 105 s).

Ja , habe ich auch so gesehen.... .
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: R2-D2 am 13. Juli 2019, 14:49:27
Leider geht die Übertragung nicht weiter ?  :-\
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Duncan Idaho am 13. Juli 2019, 15:02:39
Heute find ichs schade das ich kein russisch verstehe.  :(

Erste Zündung der DM03 erfolgreich.  :)
https://twitter.com/RussianSpaceWeb/status/1150027945047707648 (https://twitter.com/RussianSpaceWeb/status/1150027945047707648)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: roger50 am 13. Juli 2019, 16:41:33
Yep,

https://twitter.com/roscosmos/status/1150026964331315200 (https://twitter.com/roscosmos/status/1150026964331315200)

Inzwischen war auch der zweite Burn erfolgreich (via NSF und eRosita Wissenschaftlern).

Die Bestätigung des erfolgreichen Aussetzens des Teleskops ist auch bestätigt. Bahn ist nominal! (via Anatoly Zak).

Full Mission Success, Gratulation an Roscosmos und alle Wissenschaftler... :D

Gruß
roger50
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 13. Juli 2019, 16:53:01
Von Roskosmos : Das Raum-Observatorium Spektr-RG ist erfolgreich vom Beschleunigungsblock  «DM-03» im Ziel-Orbit getrennt worden.                 Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: spacecat am 13. Juli 2019, 16:57:49
Habe es gerade in bei der Tagesschau gelesen. Sehr schön  :) Gratulation! Hoffentlich geht nun alles gut mit der Inbetriebnahme des Satelliten.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Duncan Idaho am 13. Juli 2019, 17:16:11
Solarzellen sind ausgefahren, alles so weit nach Plan!
https://twitter.com/planet4589/status/1150054753872822272 (https://twitter.com/planet4589/status/1150054753872822272)

Freut mich!
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Duncan Idaho am 13. Juli 2019, 17:45:03
Habe es gerade in bei der Tagesschau gelesen. Sehr schön  :) Gratulation! Hoffentlich geht nun alles gut mit der Inbetriebnahme des Satelliten.

L2 haben die wohl nicht ganz verstanden oder?

Zitat
Wenn "eRosita" es nun ins All geschafft hat, wird sie jedoch nicht allein sein, sondern zusammen mit einem russischen Teleskop die Sonne umkreisen. Bis 2026 wird das sieben Mal passieren - danach wird "eRosita" voraussichtlich beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre in Trümmerteile zerbrechen und durch die Hitze verglühen.
https://www.tagesschau.de/inland/erosita-103.html (https://www.tagesschau.de/inland/erosita-103.html)

Bitte korrigiert mich.

EDIT:
Sonnentracker arbeiten erfolgreich.
Zitat
Jeremy Sanders@xioxox
#eROSITA: Sun has been located. Telemetry decoded successfully into FITS.
https://twitter.com/xioxox/status/1150065748573937671 (https://twitter.com/xioxox/status/1150065748573937671)

(F(i)TS) ???  :o
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 13. Juli 2019, 18:09:35
Startbilder

Da hier noch kein Startbild gepostet wurde, versuche ich es einmal...

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068859.jpg)
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068860.jpg)
Start von Proton-M auf Pl. 81/Startanlage 24                                Fotos: DLR

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: spacecat am 13. Juli 2019, 18:43:41
@Duncan
definitiv, ich habe das wohl schon automatisch im Kopf korrigiert  ;)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 14. Juli 2019, 07:02:31
Video

Start des Observatoriums «Spektr-RG» 13. Juli  (https://www.youtube.com/watch?v=Dy1nkGghEVk)
                             ... 1 Stunde 15 Minuten zum "Nach"sehen...
Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 14. Juli 2019, 08:58:43
Grafik zur Mission

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068589.jpg) (https://www.directupload.net)
                                                                                         Grafik: Roskosmos/ESA
- ~3 Monate bis zum Orbit um L2 Sonne-Erde,
                 es erfolgen der Anflug, die Kalibrierung und Tests dazu sowie Tests der Beobachtung,
                 ein Umlauf in diesem Orbit um L2 Sonne-Erde dauert ~6 Monate
-  4 Jahre    gesamten Himmel im 0,3 - 11 keV scannen
-  2,5 Jahre Beobachtung von ausgewählten Objekten und Regionen im harten Röntgenstrahlen-Bereich
                 bis 30 keV mit 3-Achsen Stabilisierung
Es gibt aus meiner Sicht keinen Hinweis, dass der L2-Orbit in dieser Zeit verlassen werden soll. Zum Ende der Mission, "abräumen" aus dem L2-Orbit habe ich nichts gefunden.

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Steppenwolf am 14. Juli 2019, 09:59:29
Es gibt aus meiner Sicht keinen Hinweis, dass der L2-Orbit in dieser Zeit verlassen werden soll. Zum Ende der Mission, "abräumen" aus dem L2-Orbit habe ich nichts gefunden.

Na ich hoffe mal dass sie weitermachen bis etwas ausfällt. Ausser dem Treibstoff gibt es ja keine begrenzten Betriebsmittel. Im Gegensatz zu beispielsweise Helium bei IR Teleskopen. Auf der eRosita Homepage ist als Lebensdauer nur ein Minimum von 7 Jahren angegeben.

http://www.mpe.mpg.de/455799/instrument (http://www.mpe.mpg.de/455799/instrument)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: aasgeir am 14. Juli 2019, 10:21:35
Es gibt aus meiner Sicht keinen Hinweis, dass der L2-Orbit in dieser Zeit verlassen werden soll. Zum Ende der Mission, "abräumen" aus dem L2-Orbit habe ich nichts gefunden.
Gruß, HausD

Das ist auch nicht nötig: Halo-Orbits um den L2 sind nicht langzeitstabil und erfordern regelmässige "station-keeping"-Manöver. Wenn die unterbleiben, driftet die Sonde auf Grund der Störungen in eine heliozentrische Umlaufbahn ab. (Steht übrigens auch im letzten Satz der Erläuterungen zu der Grafik: "The technical challenge is to keep the spacecraft in orbit; therefore periodical correcting maneuvers are envisaged").
Das gilt auch für Halo-Orbits um die anderen Lagrange-Punkte L1 und L3: zB SOHO am Sonne-Erde L1 muß seinen Halo-Orbit ebenfalls aktiv "pfllegen".
https://de.wikipedia.org/wiki/Halo-Orbit (https://de.wikipedia.org/wiki/Halo-Orbit)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 14. Juli 2019, 11:16:56
Hallo Matjes,

damit ist deine Frage HIER (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14711.msg455829#msg455829) beantwortet.

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 14. Juli 2019, 11:33:00
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068591.jpg)
auf dem Beobachtungspunkt für die Proton-Rampen zum Start von Spektr-RG am 13.7.2019
Foto: DLR
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: MpunktApunkt am 14. Juli 2019, 11:35:10
Ich finde das DLR hätte die deutsche Öffentlichkeit ruhig etwas besser am Start dieser Mission beteiligen können. Wäre ein eigener moderierter Stream mit den Bildern von Roscosmos denn wirklich zu viel verlangt gewesen. :-\
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 14. Juli 2019, 11:36:28
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068593.jpg)
Start der Proton-M mit Spektr-RG am 13.7.2019
Sehr schöner Blick auf den Startkomplex 81 mit den Rampen PU-23 und PU-24.
Die Rakete startete auf PU-24.

Foto: Roskosmos
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: wernher66 am 14. Juli 2019, 11:47:26
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068592.jpg)
Foto: Roskosmos

Leider wissen wir nicht, welches technische Problem die Verlegung des Proton-Starts vom 12.7. auf den 13.7.2019 gefordert hat.
Rogossin hat sich aber ausdrücklich bei der Startmannschaft bedankt und Auszeichnungen für die schnelle Reaktion auf die aufgetretenen
Probleme versprochen.
Die Roskosmos-Leitung ist offensichtlich sehr stolz und erleichtert,daß die erste Etappe der Mission Spektr-RG einwandfrei geklappt hat.
Die Nervosität war sicherlich sehr groß.
Und offenbar haben die Startmannschaften wieder einiges von ihren früheren Leistungsfähigkeit zurückgewonnen, denn die Vorbereitungen
wurden sehr sorgfältig durchgeführt.
Ein gutes Zeichen für die Zukunft !
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Duncan Idaho am 14. Juli 2019, 14:38:42
Das war ein echt langer und steiniger Weg.
Artikel von Frank Wunderlich-Pfeiffer:

https://www.golem.de/news/weltraumforschung-nach-32-jahren-endlich-im-all-1907-142540.html (https://www.golem.de/news/weltraumforschung-nach-32-jahren-endlich-im-all-1907-142540.html)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 14. Juli 2019, 17:01:53
Hallo,

hier sind sie, die schönen Startfotos von Roscosmos:
https://www.roscosmos.ru/26563/ (https://www.roscosmos.ru/26563/)

Ordentliche Auflösung, nicht solcher Twitterkram. ;)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: Progress100 am 14. Juli 2019, 17:47:24


Leider wissen wir nicht, welches technische Problem die Verlegung des Proton-Starts vom 12.7. auf den 13.7.2019 gefordert hat.

Anatoly Zak schreibt unter Bezug auf Quellen aus der Industrie, dass es ein Problem mit der Isolierung zwischen 2. und 3. Stufe gab, welches mit einem Spezialkleber behoben wurde, der dann 5 Stunden zum Aushärten brauchte.

www.russianspaceweb.com/spektr-rg-launch.html#0711 (http://www.russianspaceweb.com/spektr-rg-launch.html#0711)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 14. Juli 2019, 18:31:57
Hallo,
der erwähnte Artikel von meinem Vorschreiber ist recht interessant! Er bestätigt auch nochmals meine weiter oben genannten Fakten, das die Rakete am Ende der Zulassung war, eine weitere Startverschiebung hätte Ersatzrakete oder aber Neuzulassung dieses Trägers nach Aufarbeitung im Herstellerwerk bedeutet. Alles hätte Wochen, Monate gedauert und auch völlig neue Bahnberechnungen bedurft. Gut, das die Reparatur der Undichtheit gelungen ist. :)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: alswieich am 14. Juli 2019, 21:02:52
... Ordentliche Auflösung, nicht solcher Twitterkram. ;)
Du sprichst mir aus der Seele. Aber sowas von ...

Gruß
Peter
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: einsteinturm am 16. Juli 2019, 07:13:36
Weiss jemand, ob es irgendwo eine Seite zum Missionsfortgang gibt?
Mein Russisch ist leider sehr schlecht.
Wird es für die wissenschaftliche Mission hier ein eigenes Thema wie zB bei Planck geben?
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: aasgeir am 16. Juli 2019, 07:42:38
Es gibt ja hier im Forum im Bereich "Astronomie : Technik und Wissenschaft" bereits den Thread "eROSITA" :  (erster Eintrag 2007 ...)
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3932.0 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3932.0)
Den könnte man ja fortschreiben.
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 19. Juli 2019, 08:40:31
Teleskope zur Beobachtung

Die Kasaner Universität meldet (https://kpfu.ru/physics/struktura/kafedry/otdelenie-astrofiziki-i-kosmicheskoj-geodezii/teleskop-azt-22-rtt-150/15-metrovyj-teleskop-rtt-150-azt-22-62349.html), dass ... ein Astronomisches Spiegel Teleskop der Kasaner Universität vom Typ AST-22 (RTT-150) die Flugbahn des Satelliten "Spektr-Röntgen-Gamma" zu überwachen begann.
Die Umlaufbahn des Satelliten, die vor fünf Tagen gestartet wurde, wird von russischen bodengestützten optischen und Radioteleskopen gesteuert.
Dazu gehört auch ein in der Türkei installiertes Teleskops der Kasaner Universität RTT-150.


(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068590.jpg)
Nationales türkisches Observatorium in den Bergen auf einer Höhe von 2500 Metern über dem Meeresspiegel    Foto: Uni Kasan

Das  Observatorium liegt im Süden der Türkei, 50 km nordwestlich von Antalya, an einem Ort mit einem ausgezeichten Astroklima für kontinentale Gebiete und von dort liefert das RTT-150 genaueste Satellitenkoordinaten.

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: DF2MZ am 25. Juli 2019, 22:56:12
Ich konnte Spektr-RG jetzt auch funktechnisch erfassen: https://twitter.com/df2mz/status/1154473663917281280 (https://twitter.com/df2mz/status/1154473663917281280)
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 26. Juli 2019, 07:57:34
Erste wissenschaftliche Daten des ART-XC-Teleskops empfangen

Während einer Kommunikation mit SpectrRG wurde der Detektor URD28 von einem der Spiegelsysteme des ART-XC-Teleskops eingeschaltet.
Es wurde 2.882,5 Sekunden in Richtung des Xbootes-Feldes (mit den Koordinaten RA = 218,0, Dec = 34,1) eine Gesamtbelichtung akkumuliert, übertragen und aufgezeichnet.     

Die grüne Kurve auf der Abbildung zeigt das erste Spektrum des URD28-Detektors,
das vom Spektr-RG-Observatorium an Bord erhalten wurde.

Die Zählrate für Einzel- und Doppelereignisse im Bereich 4–30 keV betrug
 6 * 10 -3 Zählungen * s-1 * cm -2 * keV-1.

Zum Vergleich: Beim Testen auf der Erde betrug der Hintergrund
 4 * 10 -4 Zählungen * s-1 * cm -2 * keV-1,
d.h. 15 mal kleiner (rot dargestellt).

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068857.jpg)
Erstes ART-XC/S(Spektr-)RG Spektrum, Xbootes Feld, (Detektor) URD28              Quelle, Fotos: VK Roskosmos (https://vk.com/wall-30315369_363287)

Es gibt auch ein Bild des jetzt untersuchten Feldes

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068858.jpg)
Leider steht zu diesem Bild nichts näheres dabei ... ich hoffe , dass Fachleute etwas dazu sagen können ...

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: websquid am 26. Juli 2019, 17:41:54
Ich lass nur kurz diesen Link da: https://www.noao.edu/noao/noaodeep/XBootesPublic/ (https://www.noao.edu/noao/noaodeep/XBootesPublic/)
XBoötes ist ein mit dem Chandra-Weltraumteleskop der NASA durchgeführter/erstellter Katalog. Die entsprechenden Röntgenquellen sehen wir wohl auch hier auf dem Bild.
Im Prinzip führt man hier also eine Kalibrierung oder aufgrund des zeitlichen Abstands eher einen Vergleich mit den älteren Chandra-Daten durch.
Und offensichtlich wurde dieses Bild nicht im "Survey-Modus" von Spektr-RG aufgenommen, sondern als Punktbeobachtung (wie sie regulär ja erst im zweiten Teil der Mission durchgeführt werden sollen).
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 01. August 2019, 08:22:22
Eersten Bilder von ART-XC

Die ersten Bilder vom russischen ART-XC-Teleskop, das im Spektr-RG installiert ist, sind hier bei Roskosmos veröffentlicht (https://www.roscosmos.ru/26624/) worden.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068856.jpg)
Das Foto vom 30. Juli 2019 zeigt einen hellen Röntgenpulsar Centaurus X-3 (Cen X-3).
Die Zeitanalyse der Daten zeigte ein stetiges periodisches Signal von einer Quelle mit einer Periode von 4,8 Sekunden.

Die Entfernung von der Erde zum Observatorium "Spectr-RG" zum Zeitpunkt des Empfangs des ersten Lichts betrug 1 Million 143 Tausend km.
Demnächt  wird die Ausrichtung aller sieben Module des ART-XC-Teleskops durchgeführt.

Gruß, HausD
Titel: Re: Spektr-RG mit eROSITA auf Proton-M/DM-03, Baikonur, 81/24
Beitrag von: HausD am 07. August 2019, 08:40:26
Zweite Bahnänderung ist erfolgt

Bei Roskosmos steht (https://www.roscosmos.ru/26639/), ...
 Am 6. August 2019 führte die NPO Steuerungsgruppe von Lawotschkin (als Teil von Roskosmos) die zweite geplante Korrektur der Flugbahn des Weltraumobservatoriums Spektr-RG durch.
Dazu wurden zwei Impulsen des Antriebssystems im Abstand von 4 Stunden - jeweils um 17:30 Uhr und 21:35 Uhr MSK (16:30 Uhr und 20:35 Uhr MESZ) gesetzt.
Die Operationen waren erfolgreich, alle Bordsysteme funktionieren einwandfrei.


Gruß, HausD