Raumcon

Raumfahrt => SpaceX => Thema gestartet von: tomtom am 17. Dezember 2016, 18:33:09

Titel: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: tomtom am 17. Dezember 2016, 18:33:09
Was passiert bei SpaceX in 2017 ?
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: blackman am 17. Dezember 2016, 18:43:36
Wie gesagt sollten wir hier alle von dem Fall ausgehen, dass SpaceX in 2017 kein Fehlschlag erleidet.
Ich habe mit 15 Starts abgestimmt. Ich denke das dieses Jahr ein FH-Start dabei sein wird.

EDIT: Wer war denn so frei und hat weniger als 6 Starts getippt ;D Würde gerne die Beweggründe der Person wissen :)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: tobi am 17. Dezember 2016, 18:58:07
Es gab seit 2012 immer einen Anstieg der Starts pro Jahr, mindestens 9 scheinen mir also wahrscheinlich.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: worchel am 17. Dezember 2016, 19:28:53
EDIT: Wer war denn so frei und hat weniger als 6 Starts getippt ;D Würde gerne die Beweggründe der Person wissen :)

Es war im Angebot...  :)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Axel_F am 17. Dezember 2016, 19:45:38
Ich glaub an 10 Flügen. Sie werden Anfangs des Jahres langsam anfangen (auf den neuen Startanlagen) und dann gegen Ende des 1. Quartals wieder mit einem Flug pro Monat "Gas geben".

Ein Falcon Heavy Flug wird auch dabei sein. Der wird als Start erfolgreich sein - aber es können nicht alle drei Stufen gelandet werden.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: CarloPO am 17. Dezember 2016, 19:59:02
Hallo Liebe Mitglieder,

nach mehreren Jahren als stiller Mitleser habe ich mich registriert und bin ab jetzt aktiv dabei.

Mein Name ist Carlo und ich komme aus dem schönen Bayern. Vielleicht bald Wahl Kalifornier ;-)

Mein Interesse an der Raumfahrt hat schon mit meinen frühesten Gedanken angefangen und ich wurde immer weiter über diverse Scifi Filme und aktuell über Elon Musk weiter angefacht.

Ich habe mit 16-20 Starts abgestimmt, da ich denke das SpaceX die Probleme soweit im griff hat.

Viele Grüße

Carlo
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: AndiJe am 17. Dezember 2016, 20:27:42
12 Starts... aber die alle mit erfolgreichen Landungen der Erststufen und wiedergeflogenen Erststufen natürlich!
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Schneefüchsin am 17. Dezember 2016, 20:44:59
16 bis 20 Starts.

Davon
-1 RTF  ;)
-1 Falcon Heavy
-1 Dragon 2
-3-4 CRS
-min. 1 wiederverwendete F9S1 Block 4
-Erstflug F9 Block 5
-min. 1 Wiederverwendete F9S1 Block 5

Flight Abort Findet auch statt, zählt aber nicht zu den Starts.

Bisher hat SpaceX gezeigt, dass sie eine Startrate von schneller als 1 Monat schaffen, und sobald sie 3 Pads aktiv haben dürfte noch leichter sein oft zu starten. Daher denke ich das sie eine ordentliche Startrate hinbekommen, teilweise sogar aus Mangel an Nutzlasten, die Startbereit sind ausgebremst. War glaube sogar dieses Jahr kurzzeitig schon der Fall. ;)

Leicht offtopic Vorhersagen:
- Fairings werden eingefangen.
- Ein vollausgewachsener Raptor darf auf dem Teststand brüllen.
- Begin Bau einer ITS Testversion für Tests am Boden und in geringer Höhe, damit sie wie geplant 2018 das Schiff testen können. Sind wir doch mal optimistisch.

Ps.: Noch ein Grund für 16 bis 20 Starts ist, das die Chancen höher stehen dort den Tipp zu treffen, als bei den ganz präzisen angaben.  8)

Grüße aus dem Schnee
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: PaddyPatrone am 17. Dezember 2016, 20:58:33
Ich geh mal "realistisch optimistisch" an die Sache ran und sage 14 Starts, hatte ich auch für 2016 getippt aber  :P .
Wenn keine Rakete schlapp macht, egal wo, dann halte ich 14 Starts für durchaus möglich. Damit sind dann aber nur orbitale Flüge gemeint, also nicht pad abort. FH könnte mit dabei sein, dazu würde ich mal 50/50 schätzen. Ich drücke SpaceX jedenfalls die daumen, dass mal alles glatt läuft.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: roger50 am 17. Dezember 2016, 21:15:37
So, Kristallkugel ist frisch geputzt. Dann schau ich mal rein.... 8)

Starts 2017 insgesamt: 14 (getippt), es können aber auch 16 werden. Davon ca. die Hälfte von VAFB (Iridium Next)

darin enthalten 1 F9H, gegen Ende des Jahres

noch keine Dragon-2, die EM-1 Mission rutscht von November nach 2018

ev. erster Test eines Battleship Raptor (also noch keine Flugversion), gegen Ende des Jahres

Boca Chica wird in 2017 noch nicht einsatzbereit

von ITS ist in 2017 nix zu sehen, aber SpX gibt bekannt, wo sie starten wollen und wo dann auch die Fertigungs-Facility entstehen soll

Das alles unter der Annahme, daß es keinen Fehlstart gibt, mit dem ich aber insgeheim rechne.

Gruß
roger50

P.S.: Dank an tomtom für die Installation des Polls  :)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: proton01 am 17. Dezember 2016, 22:09:05
ev. erster Test eines Battleship Raptor (also noch keine Flugversion), gegen Ende des Jahres

Ich habe keine so präzise Kristallkugel. Was ist ein battleship Raptor, das doch fliegt ? Ich denke wenn es eine Raketenstart mitmacht dann ist es zumindestesn ein Prototyp. Und dann wird seine Antriebskraft wohl auch für den Flug benutzt. Ich kenne bisher keine Fall daß ein Triebwerk mal so zum probieren gestartet wurde. Aber man weiß ja nie.

Ich halte schon eine Flug pro Monat sportlich, wohlgemerkt Orbitalflüge (Grasshopper o.ä. nicht mitgezählt), unter der Voraussetzung daß es keine weiteren Fehlstart gibt. Dann müsste der RTF aber im Januar erfolgen. Und wichtig wäre eine Demonstration der Wiederverwendung einer gelandeten Erststufe.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Schneefüchsin am 17. Dezember 2016, 22:20:30
@ Proton:
Ich glaube du meinst Suborbitalflüge als ungültigen. Orbitalflüge landen im Orbit, und sind die, die Sateliten und ähnliches aussetzen.

Übrigens die sportliche Leistung von 1 Start pro Monat wurde schon demonstriert von märz bis August letzten Jahres. Dabei sogar der Mai mit 2 Starts.
Und durschnittlich einen Start pro Monat hatten sie sogar von Dezember bis August. (Fehlender Februarflug wurde durch einen im Mai ausgeglichen)

Grüße aus dem Schnee
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 17. Dezember 2016, 22:31:51
Voraussetzung keinen Crash.

23+x, davon
4 im 1-Quartal
5 im 2-Q (erster Blick 5)
7 im 3-Q (1xFH Basis Block4), Parallelbetrieb PAD 39+40
8 im 4-Q (1xFH Basis Block 5)

TEXAS noch keine Starts, Flieht Abort ja.
Raptor(SL) mit 3MN läuft.
Wird Trumpf wirklich Präsident, wird SLS eingestellt und Trumpf gibt als Ziel einen bemanten Marsflug 2025 als Ziel aus. (Quasi Apollo Programm für den Mars.)
SpaceX soll Träger und IT bauen und andere Herstellers sollen die Infrastruktur für den Mars liefern. Als Energieversorgung wird ein Kernreaktor dafür gebaut.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: proton01 am 17. Dezember 2016, 23:03:39
@ Proton:
Ich glaube du meinst Suborbitalflüge als ungültigen. Orbitalflüge landen im Orbit, und sind die, die Sateliten und ähnliches aussetzen.

Übrigens die sportliche Leistung von 1 Start pro Monat wurde schon demonstriert von märz bis August letzten Jahres. Dabei sogar der Mai mit 2 Starts.
Und durschnittlich einen Start pro Monat hatten sie sogar von Dezember bis August. (Fehlender Februarflug wurde durch einen im Mai ausgeglichen)

Grüße aus dem Schnee

Wenn ich nur Orbitalflüge zähle sind logischerweise Suborbitaflüge nicht gezählt, oder ? Grasshopper war auch ein Suborbitalflug, streng genommen. (Gagarin war es auch weil kein vollständiger Orbit durchgeführt wurde, der Landeort lag westlich des Startorts).
Und mir käme es darauf an. daß die sportliche Kadenz von einem Orbitalflug pro Monat auch im Mittel ein ganzes Jahr lang erreicht wird. Nicht nur kurzzeitig mit anschließender monatelanger Pause. Was wäre wenn sich rausstellt, die Explosion mit Nutzlast ist die Folge übergroßer Hast und Hektik ? (ich behaupte nicht daß es so war, sondern nur als theoretische Möglichkeit)
EDIT:  o.k., Dezember bis August ist immerhin schon 2/3 eines Jahres, nicht nur kurzzeitig.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Schillrich am 17. Dezember 2016, 23:13:29
Hallo Proton

...
 Grasshopper war auch ein Suborbitalflug, streng genommen. (Gagarin war es auch weil kein vollständiger Orbit durchgeführt wurde, der Landeort lag westlich des Startorts).
...

Das ist doch willkürliche Haarspalterei. Dann spalten wir streng weiter: also keine Rakete macht einen Orbitalflug, bestenfalls die Nutzlast? Und Raumsonden streng genommen auch nicht?

Ein Orbitalflug passiert, wenn die Dynamik passt, also mindestens Orbitgeschwindigkeit erreicht wird. Ob man damit nun eine volle Umrundung macht, ist doch nicht mal zweitrangig. Gagarin hat den ersten echten Raumflug gemacht.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Hugo am 17. Dezember 2016, 23:15:45
Ich sage 18 erfolgreiche Rakenstarts, 19 erfolgreiche Landungen und einen Flugtest (Dragon) vorher.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Gerry am 17. Dezember 2016, 23:22:12
Mit den vielen Iridium-Starts von Vandenberg und den dann bald zwei Pads am Cape sollten schon 18+ Starts drinnen sein, vorausgesetzt natürlich es gibt dieses jahr nicht wieder ein Kabumm ::)

Darunter natürlich auch mehrere Starts mit gebrauchten Erststufen 8)

Zur FH wage ich jetzt im vierten derartigen Thread keine Prognose mehr... :-X
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: proton01 am 17. Dezember 2016, 23:23:40
Hallo Daniel,

Hallo Proton

...
 Grasshopper war auch ein Suborbitalflug, streng genommen. (Gagarin war es auch weil kein vollständiger Orbit durchgeführt wurde, der Landeort lag westlich des Startorts).
...

Das ist doch willkürliche Haarspalterei. Dann spalten wir streng weiter: also keine Rakete macht einen Orbitalflug, bestenfalls die Nutzlast? Und Raumsonden streng genommen auch nicht?

Ein Orbitalflug passiert, wenn die Dynamik passt, also mindestens Orbitgeschwindigkeit erreicht wird. Ob man damit nun eine volle Umrundung macht, ist doch nicht mal zweitrangig. Gagarin hat den ersten echten Raumflug gemacht.

ich wollte nun wirklich nicht haarspalten. Aber ich wurde ja zunächst korrigiert daß ich wohl suborbitale Flüge meine wenn ich Grasshopper erwähne.

Hinsichtlich eines erfolgreichen Start gebe ich dir vollkommen recht, daß das erreichen der Orbitalgeschwindigkeit oder höher das Kriterium ist.
Gagarin habe ich nur erwähnt zum Thema Orbitalflug oder nicht. Immerhin musste damals die UdSSR die Internationalen Gremien im Unklaren lassen, um den Flug Gagarins als ersten Weltraumflug anerkannt zu bekommen, dafür war nämlich in den Statuten vorgeschrieben daß mindestens ein voller Orbit durchgeführt werden muss (außerdem gab es auch Streit zum Landeverfahren). Dies Thema gehört aber nicht in diesen thread.

Anscheinend sind wir uns doch alle einig daß wir SpaceX Starts zählen, bei denen die Nutzlast(en) eine Orbit oder eine Fluchtbahn erreicht(en).
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Gerry am 17. Dezember 2016, 23:27:35
[...]
noch keine Dragon-2, die EM-1 Mission rutscht von November nach 2018
[...]

Äh was hat EM-1 (SLS/Orion Jungfernflug) mit Dragon/SpaceX zu tun? ???
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Schneefüchsin am 17. Dezember 2016, 23:33:12
@Proton:
Sorry, hatte falsch gelesen und die Klammer als Beispiel für Orbitflüge verstanden.  ::)

Grüße aus dem Schnee
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: proton01 am 17. Dezember 2016, 23:38:57
@Proton:
Sorry, hatte falsch gelesen und die Klammer als Beispiel für Orbitflüge verstanden.  ::)

Grüße aus dem Schnee

Kein Problem. Dann haben wir ja alle (gottseidank) das gleiche Verständnis und können munter weiter fabulieren was SpaceX uns nächstes Jahr bietet. Glaskugel beschauen, Knochen werfen, und was weiß ich noch alles. Vielleicht auch im Rauch der Weihnachtskerzen zu sehen ?
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: roger50 am 17. Dezember 2016, 23:46:58
N'abend,

Äh was hat EM-1 (SLS/Orion Jungfernflug) mit Dragon/SpaceX zu tun? ???

Natürlich nix. EM steht lediglich für "Experimental Mission". Du kannst den Flug auch "Demo-1" oder sonstwie nennen.  ;D

Gruß
roger50
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: MR am 18. Dezember 2016, 00:00:05
Sollte es keinen weiteren Fehlstart geben, halte ich 12 Flüge für machbar. Ich würde dabei an der Stelle von SpaceX auch nicht zu viel riskieren. Es ist viel wichtiger, das die Missionen sicher und erfolgreich über die Bühne gehen als die reine Anzahl der Starts.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: GalacticTraveler am 18. Dezember 2016, 09:47:39
Ich gehe davon aus, dass es 2017 mindestens ein weiteres größeres Problem geben wird, was auch immer das dann ist. Ich sage bewusst nicht "Fehlstart", da größere Probleme vielseitig sein können. Daher: 8.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: MpunktApunkt am 18. Dezember 2016, 10:15:56

Hallo,

Hier mein Zitat aus "Anzahl SpaceX-Starts 2016"

Gesetzt den Fall das es 2017 endlich klappt mit einer ständigen Startrate von über drei Starts pro Monat, dann kommt es zu einer ganz neuen Geschäftslage weil es dann eine zusätzliche Einnahmequelle ergibt, man kann eine Art von Expressauslieferung anbieten und mit einer dicken Extragebühr versehen.
Falls Nutzlastlieferanten dazu auch in der Lage sind macht das für Betreiber doppelt Sinn.

Das halte ich für sehr sehr optimistisch. Ich wäre mit einem Durchschnitt von etwas mehr als einem Start pro Monat schon zufrieden. Das würde für mich maximal 15 SpaceX Starts in 2017 ergeben.

Und um noch ein bisschen SpaceX Optimismus rein zu bringen tippe ich einfach mal noch 1 bis 3 Falcon Heavy Starts dazu ;) ;D

Ich habe demzufolge auf 16 - 20 SpaceX Starts getippt.

Viele Grüße

Mario
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: rok am 18. Dezember 2016, 10:19:14
Mann Klakow ("23 + x"),

wenn dein "x" am 31.12.2017 tatsächlich größer/gleich Null sein sollte, dann werde ich vor deiner Haustür knieen und den Segen für einen bislang Ungläubigen erbitten.  :)

Ich meine das durchaus nicht zynisch, deine Aussage ist aber ziemlich ambitioniert und ich würde mich freuen, wenn sie tatsächlich eintreffen würde. Das wäre mir auch eine Pilgerreise wert.  ;)

Robert
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Hugo am 18. Dezember 2016, 11:03:50
Mann Klakow ("23 + x"),

wenn dein "x" am 31.12.2017 tatsächlich größer/gleich Null sein sollte, dann werde ich vor deiner Haustür knieen und den Segen für einen bislang Ungläubigen erbitten.  :)


Dann treffen wir uns alle bei ihm (in der nächsten Kneipe) und feiern gemeinsam.

Sorry für das OffTopic.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: bjoernthies am 18. Dezember 2016, 13:42:51
Ich gehe davon aus, dass es 2017 mindestens ein weiteres größeres Problem geben wird, was auch immer das dann ist. Ich sage bewusst nicht "Fehlstart", da größere Probleme vielseitig sein können. Daher: 8.

Warum sind Sie eigentlich derart dauernegativ? Ich frage mich ernsthaft, wann sie das letzte Mal einen Beitrag geschrieben haben, in dem keine Katastrophenprognose vorkam. Gar nicht spezifisch nur SpaceX, sondern wirklich bei JEDEM Thema.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Doc Hoschi am 18. Dezember 2016, 14:09:52
Schaut man sich die Anzahl möglicher Starts für 2017 an, sind laut der stets relativ gut gepflegten Liste unter https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Falcon_9_and_Falcon_Heavy_launches#2017 (https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Falcon_9_and_Falcon_Heavy_launches#2017) sage und schreibe 34 Starts gelistet. Natürlich wird sich davon noch einiges wie gewohnt nach hinten und somit aus dem 2017er-Zeitfenster verschieben.

Mich stimmt allerdings für die Prognose hier extrem optimistisch, dass 2017 von Vandenberg aus sehr viel häufiger gestartet werden soll (schon wegen Iridium). In Brownsville ist ja bis Mitte/Ende 2018 nichts zu erwarten.
Wenn also Vandenberg dieses Jahr sehr positiv zu den Starts beitragen kann, vom LC -39A sofort im bereits am LC -40 demonstrierten Rythmus losgelegt werden kann und das LC -40 selbst vielleicht sogar noch im Q1 wieder dazukommt, ist da einiges möglich.

Klakows Prognose ist zwar optimistisch, aber mit drei einsatzfähigen Startplätzen und hohem Vandenberg-Anteil von >6 Starts durchaus möglich. Auch die Befürchtung von GalacticTraveler, dass wieder irgendwas großes passieren könnte, ist nicht von der Hand zu weisen.

Ich trau mich da ehrlich gesagt nicht, mehr als 16-20 Starts zu sagen.  :-[
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: RonB am 18. Dezember 2016, 14:17:50
Wenn im Januar tatsächlich 3 Starts stattfinden halte ich es für möglich, dass das Ergebnis in der letzten Zeile zu finden ist. Da ich aber ein vorsichtiger Mensch bin, habe ich mein Kreuzchen in den Bereich von 16-20 gemacht. Hoffentlich sind wenigstens 2-3 FH - Starts dabei (alle mit Nutzlast). Vielleicht klappt sogar der erste unbemannte Dragon Crew Flug noch im nächsten Jahr.

Für die F9 dürfte reichlich Bedarf für die restlichen Flüge vorliegen - einschließlich mehrerer Starts von bereits ein- oder sogar zweimal geflogenen Stufen.


Einige sind jetzt gestimmt  :o
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Major Tom am 18. Dezember 2016, 14:57:52
Vermutlich gehen sie es ziemlich ruhig an und steigern sich dann langsam. Ich tippe auf 16-20 Starts wenn alles normal läuft.
Der Flaschenhals sind die Pads, im Parallelbetrieb 39+40 wird die Startrate deutlich anziehen.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 18. Dezember 2016, 15:58:26
Mann Klakow ("23 + x"),

wenn dein "x" am 31.12.2017 tatsächlich größer/gleich Null sein sollte, dann werde ich vor deiner Haustür knieen und den Segen für einen bislang Ungläubigen erbitten.  :)

Ich meine das durchaus nicht zynisch, deine Aussage ist aber ziemlich ambitioniert und ich würde mich freuen, wenn sie tatsächlich eintreffen würde. Das wäre mir auch eine Pilgerreise wert.  ;)

Robert
Ok Robert, ich schlage den Samstag den 13.1.2018 vor.
Sobald der 23 Start erfolgt ist organisieren wir das, den Segen würde ich mit Freuden annehmen. :D
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: GalacticTraveler am 18. Dezember 2016, 16:35:44
Ich gehe davon aus, dass es 2017 mindestens ein weiteres größeres Problem geben wird, was auch immer das dann ist. Ich sage bewusst nicht "Fehlstart", da größere Probleme vielseitig sein können. Daher: 8.

Warum sind Sie eigentlich derart dauernegativ? Ich frage mich ernsthaft, wann sie das letzte Mal einen Beitrag geschrieben haben, in dem keine Katastrophenprognose vorkam. Gar nicht spezifisch nur SpaceX, sondern wirklich bei JEDEM Thema.

Das ist nicht negativ, das ist einfach die Fortsetzung des aktuellen Zustands. Ob das dann eine "Katastrophe" ist bleibt abzuwarten. Aber zu glauben, ab jetzt läuft nur noch alles am Schnürchen wäre blauäugig. Die F9 ist immer noch unter rascher Fortentwicklung. Da sind Probleme und Rückschläge völlig normal und zu erwarten.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Schneefüchsin am 18. Dezember 2016, 16:53:02
Ich gehe davon aus, dass es 2017 mindestens ein weiteres größeres Problem geben wird, was auch immer das dann ist. Ich sage bewusst nicht "Fehlstart", da größere Probleme vielseitig sein können. Daher: 8.

Warum sind Sie eigentlich derart dauernegativ? Ich frage mich ernsthaft, wann sie das letzte Mal einen Beitrag geschrieben haben, in dem keine Katastrophenprognose vorkam. Gar nicht spezifisch nur SpaceX, sondern wirklich bei JEDEM Thema.

Das ist nicht negativ, das ist einfach die Fortsetzung des aktuellen Zustands. Ob das dann eine "Katastrophe" ist bleibt abzuwarten. Aber zu glauben, ab jetzt läuft nur noch alles am Schnürchen wäre blauäugig. Die F9 ist immer noch unter rascher Fortentwicklung. Da sind Probleme und Rückschläge völlig normal und zu erwarten.

Alles am Schnürchen glaubt hier wohl keiner.
Es wird Startverzögerungen geben und die eine oder andere harte bis explosive Landung ist auch gut möglich.
Aber dies sind alles Sachen, die wir nicht als großes Problem sehen.

daher die rage, was wäre für dich ein solches großes Problem? Einzige woran ich denken kann, abgesehen von Fehlstart oder Explosion bei der Vorbereitung sind noch Sturmschäden oder Brand an wichtigen Einrichtungen, aber selbst dies wäre wohl kaum derartig groß, außer die Fabrikationshalle brennt ab.
An was dachtest du etwa?

Grüße aus dem Schnee
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Immenburg am 18. Dezember 2016, 17:32:06
Wenn ich nur Orbitalflüge zähle sind logischerweise Suborbitaflüge nicht gezählt, oder ? Grasshopper war auch ein Suborbitalflug, streng genommen. (Gagarin war es auch weil kein vollständiger Orbit durchgeführt wurde, der Landeort lag westlich des Startorts).

Von den Grasshopper Flügen waren keiner Suborbital, da  keiner eine Flughöhe von ~100km erreicht hat.

Bei einem Orbital Flug muss die zusätzlich Periapsis über ~100km liegen. Ob die Rakete oder was auch immer Tatsächlich dieser Bahn dann folgt, ist erstmal egal.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017?
Beitrag von: Doc Hoschi am 18. Dezember 2016, 17:45:50
Einzige woran ich denken kann, abgesehen von Fehlstart oder Explosion bei der Vorbereitung sind noch Sturmschäden oder Brand an wichtigen Einrichtungen...

Die F9v1.1 ist doch auch ca. 13 mal geflogen bis die Sache mit der Strebe passiert ist. Wer hatte denn sowas zu dem Zeitpunkt auf dem Radar? Auch die F9 FT ist 7 mal mit unterkühltem Treibstoff geflogen und vermeintlich gab es beim letzten Start im Zusammenhang mit dem unterkühlten Treibstoff etwas in dieser Form noch nicht aufgetretenes.
Block 5 mit "geringen Änderungen" steht noch aus.
Ist es wirklich derart weit hergeholt, dass noch Fehler lauern könnten, die nur unter ganz bestimmten Umständen zu Tage treten? Hoffen möchte ich es freilich nicht, eher dass Murphys Gesetz oder einfach nur der Fehlerteufel sich ausgetobt hat. 
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 18. Dezember 2016, 21:50:59
Wäre es nicht zur Explosion im September gekommen, hätten sie bis Ende diesen diese Jahres vermutlich schon 15+x Start gehabt.
Ohne neuerliche Explosion wären selbst 16 Starts sehr wenige.

Die Änderungen für Block 5 sind vermutlich vor allem Sachen welche es der S1 ermöglichen die Landung besser zu überstehen. Das dürfte vor allem eine bessere Abschirmung gegen die Hitze betreffen. Die Wahrscheinlichkeit das da Systeme betroffen sind welche zu einem Versagen bis zum Brennschluss der S1 eine Rolle Spielen halte ich eher für gering.
Das einzige was da zu neuen Gefahren führen kann ist wenn sie den maximalen Startschub den der Block 5 erreichen können soll auch einsetzen.

Nichtsdesto trotz erwarte ich deswegen im ersten Halbjahr eben zwar mehr als 1H 2016, aber noch mehrmals Verzögerungen.
Die wichtigsten Fragen sind:
1) wann ist RTF
2) wann sind alle Folgen vom  September abgearbeitet
3) wann stehen beide PADs am Cap bereit
4) wann ist Block 5 eingeführt

Im zweiten Halbjahr gehe ich davon aus das es zumindest mehrmals (>=2) zu Verzögerungen kommt weil der Betreiben mit seiner Nutzlast nicht bereit steht.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Lorien am 19. Dezember 2016, 00:00:48
Ich gehe auch davon aus, dass man noch nicht alle Probleme mit der Oberstufe, dem Helium und der super kalten Treibstoffen gelöst hat. Nur die Betankungsprozedur zu ändern ist m.E. nicht nachhaltig. Ich vermute daher auch 2017 eine Unterbrechung auf Grund irgend eines Problems (nicht zwingend ein RUD). Daher 10 (sonst wäre ich auch bei >14).
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 19. Dezember 2016, 01:07:17
So habe ich das nicht gedacht, ich denke schon dass das Heliumproblem AUCH konstruktiv angegangen wird, aber ich denke man wird trotzdem vorher Starten, eben mit geänderter Tankprozedur.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Sensei am 19. Dezember 2016, 07:28:27
Ich sehe ein mögliches Problem bei der Wiederverwendung der Erststufe. Es ist wohl gut möglich dass da am anfang nicht gleich alles glatt läuft und man sich erst an problemlos ablaufende Starts ranarbeiten muss.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: holleser am 19. Dezember 2016, 07:42:53
Meine Schätzung:

Ich Tippe auf 2 bis 12 Start =7

Die Statistik wird wohl irgend wann wieder zu einer spektakulären Anomalie führen und dann zu einer Pause von 3-9 Monate bis RTF führen.

Mein Wunsch ist aber, dass Klakow mal nicht wie jedes Jahr um 300% drüber liegt und recht behält.

Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 19. Dezember 2016, 08:34:32
Mein Termin am 13.1.2018 steht als Vorschlag, du kannst dann gerne kommen, ich nehme mir dann auch Zeit dir das mit der  ;D Prozentrechung zu erklären  ;D
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: AndiJe am 19. Dezember 2016, 09:19:36
Meine Schätzung:

Ich Tippe auf 2 bis 12 Start =7

Die Statistik wird wohl irgend wann wieder zu einer spektakulären Anomalie führen und dann zu einer Pause von 3-9 Monate bis RTF führen.


Irgendwann im 22. Jahrhundert  ;)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 19. Dezember 2016, 11:18:59
Ja so ungefähr 2152 und der Schiffsname heißt Enterprise NX01  ;D
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: D.H. am 19. Dezember 2016, 11:57:23
Ich tippe mal auf 14. Sind ein paar mehr als dieses Jahr, aber weit von den 30+ laut ihrem Manifest. SpaceX sollte zeigen, dass sie fehlerfrei alles hinbekommen, selbst wenn dafür nicht die 30+ Starts laut Manifest abgearbeitet werden. Noch ein Versager der F9 und die Rakete wird zur Proton des Westens. Recht zuverlässig, nur einmal im Jahr setzt es halt aus.  ;)
An die F9 Heavy glaub ich nicht mehr. Eher tippe ich auf eine der F9 ähnliche Rakete mit Raptortriebwerken und deutlich größerem Durchmesser. Dann kann man sich die Probleme durch Booster und die etwas schwache aktuelle Oberstufe ersparen und derweil Teile für ITS testen.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: stillesWasser am 19. Dezember 2016, 15:12:08
Wie gesagt sollten wir hier alle von dem Fall ausgehen, dass SpaceX in 2017 kein Fehlschlag erleidet.
Wieso sollte man?
Mein bisheriger Standpunkt ist, dass SpaceX sich ihre Startrate durch Unachtsamkeiten erkauft. Deswegen bin ich letztes Jahr von 10 Starts ausgegangen und war damit sogar noch zu hoch.
Ich gehe dieses Jahr wieder von 10 Starts aus plus die 2 Starts die sie noch im Januar reindrücken, die eignetlich für Dezember geplant waren und komme damit auf 12. Außerdem rechne ich mit entweder einem Fehlstart, einer Explosion auf dem Pad oder das man diesmal en Fehler früher findet, sodass man zwar ohne Schaden bleibt aber wieder mehrere Monate am Boden bleiben muss, um den Fehler in allen bis dahin produzierten Stufen zu beheben.

FH wird dieses Jahr gestrichen, stattdessen ein neuer toller Träger mit dem Raptor-Wudertriebwerk angekündigt, der spätestens Mitte 2019 startbereit sein soll.

Landungen werden mit einer Quote zwischen 90% und 95% klappen und damit weiterhin sehr erfolgreich sein
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: MR am 19. Dezember 2016, 15:23:29
Wäre es nicht zur Explosion im September gekommen, hätten sie bis Ende diesen diese Jahres vermutlich schon 15+x Start gehabt.
Ohne neuerliche Explosion wären selbst 16 Starts sehr wenige.

Bis zur Explosion Anfang September hatte SpaceX 2016 in 8 Monaten 8 Starts durchgeführt. Und dann sollen sie ohne die Explosion plötzlich in 4 Monaten noch einmal 8 Starts durchführen? Klingt für mich eher nach Wunschdenken. SpaceX hat ein volles Backlog, wenn die 2 - 3 Starts im Monat durchführen könnten, dann hätten sie das bereits ab Anfang des Jahres getan, um ihr Backlog abzufliegen, ehe die bemannten Einsätze dazu kommen. Ich gehe davon aus, das wir auch im kommenden Jahr selbst ohne Katastrophe nicht mehr als 12 Starts sehen werden. Auch wenn SpaceX dann 3 Pads hat, gibt es mit Sicherheit noch Einschränkungen in der Fertigung und bei den Startmanschaften. An einen Start der FH in 2017 glaube ich aktuell noch nicht!
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Hugo am 19. Dezember 2016, 23:55:43
@MR: SpaceX kann eine Stufe im Monat bauen. Das haben sie in der Vergangenheit gezeigt. Vielleicht sogar weniger, falls sie auf Vorrat gebaut haben als sie gegroundet waren. Diese Geschwindigkeit wird bleiben, wozu sollten sie die erhöhen? Sobald die Stufen wiederverwendet werden, ist eine Stufe im Monat neu bauen viel zu viel.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Schneefüchsin am 20. Dezember 2016, 01:19:08
Es hies mal Anfang des Jahres, das sie die Produktion dieses Jahr auf 1 Rakete alle 3 Wochen bringen wollten und dem auch schon recht nahe kammen, wenn nicht sogar zeitweise erreicht hatten. Es soll dieses Jahr sogar mal so weit gewesen sein, das sie Startbereite Raketen hatten, aber die Nutzlasten gerade noch nicht freigegeben waren.

Wie gesagt sollten wir hier alle von dem Fall ausgehen, dass SpaceX in 2017 kein Fehlschlag erleidet.
Wieso sollte man?
1. Es ist nicht Nett jemandem einen Fehlschlag zu wünschen. (secundär)
2. Diese Umfrage wurde unter dieser Vorgabe gestartet.
3. Als wichtigstes: die Statistik wird durch einen Fehlstart zu sehr durcheinander gewirbelt, kommt der Rums erst spät im Jahr ist die Auswirkung auf das Jahr geringer, als wenn es früher kommt, da die Ausfahlzeit mit ins Neue Jahr abwandert. Auch ist immer sehr vom Fall abhängig, wie lange die Auszeit dauert. Ergo: Die Wirkung eines RUD ist zu wage, als das man eine Schätzung, die man versucht auf Leistungsfakten aufzubauen noch halbwegs sinnvoll hinbekommt.

Zu der Behauptung, sie machen eine hohe Startrate auf Kosten der Sicherheit stelle ich einfach mal die Frage, warum sie nach dem letzten RTF langsam angefangen haben?
Damit sie eben so sicher wie sinvoll möglich gehen können, das die neuen Anpassungen keine unerwarteten Ergebnisse brachten, was eventuell sich in Daten zeigen könnte.
Übrigens ist das auch mit der Grund, warum manche SpaceX in den letzten 4 Monaten eine höhere Startquote als im Durchschnitt der ersten 8 Monate zugetraut haben, auch wenn ich nicht mehr als 6 in der Zeit erwartet hätte.

Grüße aus dem Schnee
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: holleser am 20. Dezember 2016, 08:29:37
Das Weglassen des Risikos ist Blödsinn.
Es hat in den letzten Jahren dazu geführt das 90% der Mitglieder zu hoch geschätzt haben.

Die historische Ausfallrate von SpaceX Raketen ist in etwa so hoch wie der der Proton Raketen. Auch bei der Protonrakte wird jeder Fehler untersucht und man trifft Vorkehrungen, das dieser Fehler nicht mehr auftritt. Bei den Russen kommt aber keiner auf die Absurde Idee, das es ab sofort zu keinem Fehlschlag mehr kommt.

Für 2017 muss man daher auch wieder mit Fehlschlägen rechnen.



Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Sensei am 20. Dezember 2016, 09:23:01
Das feste einrechnen eines RUD ist Blödsinn nicht sinnvoll.

Ein RUD ist zu schlecht kalkulierbar. Vlt tritt er im Februar auf, vlt im Dezember, vlt gar nicht. Und das produziert dann ziemlich zufällige  startraten zwischen 1 und dem Maximum.

Einzig sinnvoll wäre noch zusätzlich zu einer 'Startrate ohne Probleme' eine geschätzte noch eine Ausfallrate (pro Start oder auf das Gesamtjahr gerechnet) mit anzugeben.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: stillesWasser am 20. Dezember 2016, 09:27:25

Wie gesagt sollten wir hier alle von dem Fall ausgehen, dass SpaceX in 2017 kein Fehlschlag erleidet.
Wieso sollte man?
1. Es ist nicht Nett jemandem einen Fehlschlag zu wünschen. (secundär)
Echt klasse, was hier mal wieder abläuft. Wenn man sich kritisch äußert, wird einem direkt vorgeworfen, man wünsche der Firma Fehlschläge...
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: stillesWasser am 20. Dezember 2016, 09:43:12
Das feste einrechnen eines RUD ist Blödsinn nicht sinnvoll.

Ein RUD ist zu schlecht kalkulierbar. Vlt tritt er im Februar auf, vlt im Dezember, vlt gar nicht. Und das produziert dann ziemlich zufällige  startraten zwischen 1 und dem Maximum.

Einzig sinnvoll wäre noch zusätzlich zu einer 'Startrate ohne Probleme' eine geschätzte noch eine Ausfallrate (pro Start oder auf das Gesamtjahr gerechnet) mit anzugeben.
Nichts für ungut, aber dieser ganze Thread ist Blödsinn nicht sinnvoll.

Es gibt immer Probleme, die sind dann unterschiedlich groß und werden mal bekannt mal nicht bekannt. Mal kann man sie komplett ignorieren, mal sind sie in einer Strunde behoben und mal braucht man Monate um sie zu beheben. Mal kann man trotzdem starten, mal nicht.
Und im Endeffekt kann dann jeder sagen "hätten sie xy nicht gehabt, hätte ich recht gehabt".
Letztendlich gibt dieser Thread nur ein Schnitt der subjektiven Meinungen über den Firmenverlauf von SpaceX wider, auch wenn sich das manche schönreden und denken sie würden objektiv darüber urteilen. Fakt ist doch eigentlich: wir haben alle keine Ahnung von den internen Abläufen und Zielen, da helfen auch Reddit/NSF "Leaks" nicht.

Daher: sieht man den Thread als Querschnitt der Erwartungen an SpaceX, dann macht er Sinn, denkt man aber, man könnte damit objektiv irgendwelche auf Fakten basierte Zahlen herausarbeiten, dann ist der  Blödsinn nicht sinnvoll.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: holleser am 20. Dezember 2016, 10:08:01
Die Auswertung von Umfragen wird aber in der Politik oder Wirtschaft benutzt um Näherungen zu bekommen.

Wenn jetzt jemand der nichts mit Raumfahrt zu tun hat diese Umfragen nimmt und rückwirkend sieht das hier immer 90% über dem späteren erreichten Wert liegen. Dann geht er zu der aktuellen umfrage sieht das 72 Personen abgestimmt haben. Geht man davon aus das wieder 90% drüber liegen, dann Kommt man auf wahrscheinliche 7-8 Starts.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: RonB am 20. Dezember 2016, 11:14:09
Natürlich betreiben wir alle "Kaffeesatzleserei". Aber ist trotzdem interessant wie Menschen mit unterschiedlichen Einstellungen an dieses Thema herangehen. Es ist schließlich ein Unternehmen, das eine Technik einsetzt, die bisher noch einmalig ist.

Aus den Anfängen der Raumfahrt erinnere ich mich noch wie gewitzelt wurde ein Kind eines NASA - Mitarbeiters zählen gelernt hat: " 10 - 9 - 8 - 7 - 6 - 5 - 4 - 3 - 2 - 1 - 0 - verdammter Mist"  ;)

Wer neue Wege geht kann auch mal stolpern - muss aber nicht!
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 20. Dezember 2016, 11:16:10
Der Threat hier hat den Sinn das jeder seine Schätzung abgeben kann und wenn Sie oder Er das will auch mit Begründung.

Die Fehlerhäufigkeit hat noch sehr wenig damit zu tun das statistisch damit zu rechnen ist das es nach z.B. 8 Starts zu einem RUD kommt, weil man die Fehler nachdem man sie kennt ja abstellt.
RUD15 war tatsächlich ein statistischen Ereignisse und auch ein Fehletseitens der WM von SpaceX, beides hat man abgestellt.
RUD16 hatte seine Ursache darin, dass man ein sehr spezielles Verhalten durch superkalten Los  (sLOX) nicht gekannt hat und eine ist eine Folge der Weiterentwicklung.
Ich weis zwar nicht was bei den Russen die Ursache ist, aber sicher kein SLOX.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: roger50 am 20. Dezember 2016, 12:53:22
Klar ist das alles Kaffeesatzleserei, oder wie der Blick in die Kristallkugel. Und ein solcher Thread zu den anderen Raumfahrtorganisationen, bzw. Firmen wie ULA, ESA, Arianespace oder auch Roskosmos würde keinen Sinn machen, da diese ihre Starts für das kommende Jahr immer rechtzeitig ankündigen und dann auch zumeist entsprechend abarbeiten.

SpaceX aber ist - leider - immer verschwiegen wie eine Auster, oft ist nicht mal klar, welches/wann der nächste Start ist. Oder eben, wieviele Starts sie planen oder daneben vorhaben. Wären sie da offener, würden wir hier nicht spekulieren müssen. 8)

Und außerdem macht es (zumindest mir) Spaß, hinterher mal die Prognosen mit den realen Ergebnissen zu vergleichen.

Gruß
roger50

Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Hermes am 20. Dezember 2016, 15:45:22
In 2016 waren es 8 Starts.
In der Umfrage für 2016 war der niedrigstmögliche Wert <9, erwartet von 4 TN.
Im Mittel wurden etwa 14 Starts erwartet.
Gruß
Hermes
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 20. Dezember 2016, 16:16:38
Eigentlich braucht man zwei Schätzungen,

eine ohne RUD und eine mit RUD.
Die Schätzungen ohne RUD waren wenn man es genau nimmt ungültig, die mit natürlich schon.
Die Aussagekraft für 2016 wäre aber nur 8 von 12 Monaten, also gerechnet auf 12 Monate 12 Starts.
oder linear runter gerechnet die eigene Schätzung mal 2/3.
Da aber viele eben nicht von einer linearen Startrate ausgingen, müsst man eine Art Startverteilungsschätzung haben,
wenn man hier Quartalsweise geschätzt hat und die Schätzung bis zu RUD gestimmt hat, kann man mit gewissen Einschränkungen den Rest vom Jahr hochrechnen.

Daraus ergeben sich für mich drei Fragen:
1) RUD 2017 (ja/nein)
2) RUD ist wann (Wette)
3) Startrats in den gewählten Zeitintervallen
1+2 Drückt dann auf für wie zuverlässig jemand SpaceX hält
3 Eine Einschätzung wie viele Starts SpaceX machen könnte.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Sensei am 20. Dezember 2016, 17:02:10
RUD ja/nein ist allerdings dann wirklich reines raten.

Kann man natürlich machen. Aber ob es sinnvoll ist..
Aber Leben und leben lassen ;)
-
Rein stur nach der Erfolgsrate gerechnet haben wir jetzt gut 93%. Das heißt der 15. Start in 2017 wird ein RUD
 :D :P
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: RonB am 20. Dezember 2016, 17:15:27
SpaceX aber ist - leider - immer verschwiegen wie eine Auster, oft ist nicht mal klar, welches/wann der nächste Start ist. Oder eben, wieviele Starts sie planen oder daneben vorhaben. Wären sie da offener, würden wir hier nicht spekulieren müssen. 8)

Und außerdem macht es (zumindest mir) Spaß, hinterher mal die Prognosen mit den realen Ergebnissen zu vergleichen.

Gruß
roger50

Genau das ist der Anreiz und wenn ich sehe, dass nach jetzigem Stand über 60 % mit 14-20 Starts rechnen stimmt mich das schon optimistisch. Nun mal los EM - enttäusche uns nicht!  ;)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Hugo am 21. Dezember 2016, 01:30:50
Ich ergänze meine Prognose: Wenn es ein Problem mit Grounding geben sollte, wird meine Prognose um 1/3 gesenkt. ;)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: lngo am 21. Dezember 2016, 03:15:16
Ich halte Schneefüchsins Einschätzung für am wahrscheinlichsten, stehe aber zu Klakows Optimismus und habe daher 21-25 Starts getippt.

Zusätzlich glaube/hoffe ich, dass wir bald Falcon 9 Booster ohne Landebeine auf einem Launchpadmockup landen sehen. Immerhin soll so auch der ITS Booster landen...

Daher freue ich mich jetzt schon auf ein spannendes Jahr 2017.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 21. Dezember 2016, 08:45:32
ITS S1 wird 12m Durchmesser bei ca. 65m Höhe haben, da deren spezifisches Strukturgewicht kleiner als das der F9 ist braucht sie keine auskragenden Beine und steht trotzdem erheblich stabiler.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Philip Lynx am 21. Dezember 2016, 21:44:35
Ich habe recht niedrig getippt, weil ich mit Problemen um die Pads LC39 und LC40 rechne. Sprich mit Canaveral an sich.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 22. Dezember 2016, 01:51:16
Mal in die Runder der Tipper unter 12 Start, rechnet ihr einfach mit einem RUD?
Wenn ja dann passt eure Angabe eigentlich nicht weil die Umfrage doch von einer Schätzung ohne RUD aus geht, oder ?
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Sensei am 22. Dezember 2016, 08:19:02
Ich habe auf 15 Starts getippt.

Sie haben zum einen zwar mehr Startanlagen zur Verfügung.
Aber andererseits muss der RTF erst einmal über die Bühne gehen. Und das hochfahren der Startrate hatte bisher auch immer ein paar Monate gedauert.
Viel mehr als monatliche Starts trau ich SpX noch nicht zu - aber ich lass mich da gerne positiv überraschen ;)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Nitro am 22. Dezember 2016, 09:03:00
Mal in die Runder der Tipper unter 12 Start, rechnet ihr einfach mit einem RUD?
Wenn ja dann passt eure Angabe eigentlich nicht weil die Umfrage doch von einer Schätzung ohne RUD aus geht, oder ?

Ich habe zwar genau 12 getippt, aber warum soll man denn in die Umfrage nicht auch die Wahrscheinlichkeit eines Fehlstarts mit einbeziehen koennen. Die Frage lautet: Wieviele Starts schafft SpaceX 2017...und nicht: Wieviele Starts schafft SpaceX 2017 unter der Annahme dass es keinen Fehlstart gibt.

Da waeren ja auch die Umfragen der letzten beiden Jahre fuer Jeden hinfaellig und das waere doch sehr schade. :(
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 22. Dezember 2016, 17:33:43
Das ist schon klar, nur ist ein RUD ja kein geplanter Nichtstart, es ist deshalb schon ein unterschied ob man mit RUD kalkuliert oder ohne.
Wie viele Starts ohne RUD beinhaltet eine Schätzung wie groß man die Leistungsfähigkeit von SpaceX einschätzt, RUDs deren Ursachen beseitigt werden sind sind da nicht gerade hilfreich.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: m.hecht am 22. Dezember 2016, 22:29:46
Ich seh das wie Nitro. Die Umfrage fragt, wie viele Starts im Jahr 2017 erfolgreich sein werden. Ohne wenn und aber.

Bei der Bewertung der Leistungsfähigkeit von SpaceX MUSS die Möglichkeit eines RUD mit betrachtet werden. Genau so wie die Möglichkeit von Produktionsproblemen, Geldproblemen, Managementproblemen, Zulieferproblemen, Softwareproblemen, Prozessproblemen, rechtliche Probleme, Startanlagen-Probleme, Nutzlastprobleme, Personalprobleme (ich könnt ewig so weiter machen) natürlich ebenfalls mit betrachtet werden müssen.

Wenn man das alles ausser acht lässt, hat SpaceX sicherlich das Potenzial 100 Raketen PRO TAG zu starten. Der Wille ist sicher da...

Am Ende des Tages (oder hier besser des Jahres) zählt nur, wie viele Rakete erfolgreich gestartet sind.


Mane
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: tobi am 22. Dezember 2016, 22:44:49
Ich habe 12 getippt. Zwei Startanlagen + höhere Produktionsrate ermöglichen mehr Starts, aber ich fürchte es gibt noch einige Verzögerungen mit Block 5.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: MpunktApunkt am 23. Dezember 2016, 10:09:31
Ich habe 12 getippt. Zwei Startanlagen + höhere Produktionsrate ermöglichen mehr Starts, aber ich fürchte es gibt noch einige Verzögerungen mit Block 5.

Hallo,

das klingt ja mehr nach "SpaceX-Realist" als nach "SpaceX-Optimist" ;)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Rücksturz am 29. Dezember 2016, 19:32:27
Ich habe optimistisch mit 13 Starts in 2017 getippt.

D.h. kein RUD; frühzeitiges RTF, also noch bis Ende Februrar; 1 - 3 Starts von Vandenberg; auch LC 40 kann Mitte/Ende des Jahres wieder aktiviert werden, daher auch 1 - 3 Starts von LC 40.
Maximal ein FH-Start zum Ende des Jahres, aber erst wenn LC 40 wieder nutzbar ist, um die regulären Starts nicht zu blocken.
Kein Flight Abort, kein Crew Dragon, evtl. ein (donwnscale) Raptor-Test.

Einen RUD-freien Rutsch ins neue Jahr!

Viele Grüße
Rücksturz
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Schneefüchsin am 29. Dezember 2016, 20:44:30
Downscale Raptortests laufen schon.
Oder meinst du etwas anderes als auf dem Teststand?

Grüße aus dem Schnee in den Zweigen.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: RonB am 30. Dezember 2016, 10:16:29
Ich bin ehrlich erstaunt wie wenig Starts von erfahrenen Mitstreitern getippt werden. SpaceX muss in diesem Jahr liefern, wenn sie Kunden langfristig behalten wollen. Sie sind z.Zt. Jahre mit ihren Starts im Rückstand. Das hat für einige Kunden ernsthafte Konsequenzen ( z.B. Echo - Frequenzbänder ). Den bemannten Dragon Crew Start ins Jahr 2018 zu verschieben ist eigentlich auch schon wieder ein Rückschlag. Wenn es 2018 mit dem Marsflug etwas werden soll, muss die FH im nächsten Jahr mehrmels starten. Mit bis zu drei Startplätzen wird eine deutliche Steigerung der Startanzahl möglich sein.
Mancher mag mich jetzt als Träumer bezeichnen, aber mal sehen wie die Abrechnung für 2017 aussieht.

Für 2017 optimistisch RonB

und einen guten Rutsch an Alle :D
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Matjes am 30. Dezember 2016, 11:25:22

Hallo

Hier wird immer wieder die Abkürzung RUD verwendet.
Leider verstehe ich sie nicht.
realische Unfalldarstellung?
Return until darkness?



Fragt Matjes
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: blackman am 30. Dezember 2016, 11:29:16
RUD = Rapid Unscheduled Disassembly
Was so viel bedeutet wie plötzlich unerwartete Zerstörung.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Matjes am 30. Dezember 2016, 11:38:49
Danke Blackman
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: proton01 am 30. Dezember 2016, 12:17:59
RUD = Rapid Unscheduled Disassembly
Was so viel bedeutet wie plötzlich unerwartete Zerstörung.
zu deutsch Explosion.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 30. Dezember 2016, 14:20:01
Return until darkness?
Den finde ich lustiger
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Rücksturz am 30. Dezember 2016, 15:51:58
Ich bin ehrlich erstaunt wie wenig Starts von erfahrenen Mitstreitern getippt werden. SpaceX muss in diesem Jahr liefern, wenn sie Kunden langfristig behalten wollen. Sie sind z.Zt. Jahre mit ihren Starts im Rückstand. Das hat für einige Kunden ernsthafte Konsequenzen ( z.B. Echo - Frequenzbänder ). Den bemannten Dragon Crew Start ins Jahr 2018 zu verschieben ist eigentlich auch schon wieder ein Rückschlag. Wenn es 2018 mit dem Marsflug etwas werden soll, muss die FH im nächsten Jahr mehrmels starten. Mit bis zu drei Startplätzen wird eine deutliche Steigerung der Startanzahl möglich sein.
Mancher mag mich jetzt als Träumer bezeichnen, aber mal sehen wie die Abrechnung für 2017 aussieht.

Für 2017 optimistisch RonB

und einen guten Rutsch an Alle :D

Hallo RonB,

ich lese immer von mehreren oder gar drei Startplätzen, nach meiner Zählung hat SpaceX momentan gerade mal einen funktionierenden Startplatz, nämlich Vandenberg.
Und das ist noch der Startplatz mit den "wenigsten" Nutzlasten.
Vielleicht wird in 2017 LC39A fertig, vielleicht bekommen sie auch LC40 wieder flott aber sicher erst gegen Ende des Jahres.
Von Boca Chica träumt vor 2019 sicher niemand.
Insoweit liegt es sicher nicht am starten wollen, sondern am starten können.

Natürlich lasse ich mich gerne positiv überraschen.
Wenn am Ende bei den SpaceX-Starts eine 2 vorne dran steht (zweistellig vorausgesetzt) dann würde ich bei Klakows SpaceX-Party auch ein 10L-Fass bestes fränkisches Bier spendieren.

Viele Grüße und einen RUD-freien Rutsch ins SpaceX-Jahr-2017.
Rücksturz
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: blackman am 30. Dezember 2016, 19:31:40
Der NET Termin für den ersten Start von LC -39A ist derzeit der 15.Januar. Der Startplatz ist somit spätestens im Februar operationäl.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 30. Dezember 2016, 21:53:23
meine Schätzung 23+x war eigentlich noch vorsichtig, ohne den RUD im September hätten wir dieses Jahr vermutlich um die 18 Starts gehabt, weil es bis zum RUD ja eine Steigerung gab.
Wäre das nicht passiert, wäre ich nächstes Jahr eher von 35+x ausgegangen.
Was die mögliche Steigerung der Startrate betrifft, haben die beiden RUD's hier SpaceX um mindestens 1,5 Jahr zurückgeworfen.

Eines sollten wir aber trotz des Desasters vom September festhalten, es gab wirklich tolle Ergebnisse für SpaceX dieses Jahr:
1) Mehrere Landungen auf dem Schiff, selbst mit sehr hoher Geschwindigkeit hätte es um ein Haar geklappt.
2) Tolle Start bis August
3) Wunderschöne Langzeitaufnahmen der startenden F9 und des landenden Boosters
4) Erste Videos von einem laufenden Raptortriebwerk
5) Vorstellung des Marskonzeptes, selbst ich war vollständig überrascht wie das Konzept es ermöglicht eine ITS nur mit Triebwerken im Heck auf nur drei Beinen landen zu lassen.

Ich hoffe 2017 bringt uns mehr Freude von neuen Dingen.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Calapine am 31. Dezember 2016, 01:29:37
Meine Auswahl in der Umfrage war 14 Starts, aber das ist eigentlich genauer als ich mich traue zu schätzen.

Würde 12 bis 16 sagen.

lg Cala
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Uwelino am 31. Dezember 2016, 10:20:35
Zitat
2) Tolle Start bis August

Warum nur bis August? Spekulierst Du dann wieder auf eine RUD ?  ;)

Nachtrag: Oh Sorry da hatte ich mich wirklich vollkommen verlesen  :-X
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Sensei am 31. Dezember 2016, 10:53:22
Wer lesen kann...

Zitat
Eines sollten wir aber trotz des Desasters vom September festhalten, es gab wirklich tolle Ergebnisse für SpaceX dieses Jahr:
:P
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: RonB am 31. Dezember 2016, 11:06:14
Warum 3 Startplätze?

Vandenberg ist klar und wird in diesem Jahr auch öfter genutzt.
LC -39A ist ja schon ab dem 16.1. für den Start von Echo Star 23 geplant.
SLC-40 soll ab Mitte des Jahres wieder zur Verfügung stehen (man kann es bezweifeln - oder auch nicht). ;)

Gruß RonB
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: tomtom am 31. Dezember 2016, 14:12:54
Ich hab mich gefragt, ob SpaceX in 2017 mehr innovativ oder mehr business-orientiert unterwegs sein wird. SpaceX wird mehr Geschäft machen müssen, also sehe ich mehr Starts als irgendwelche Erstleistungen in 2017. Geschäft machen sie mit möglichst vielen Starts und mit der Air Force.

Festgelegt hab ich mich mal auf 11 Starts.

An alle, erfolgreicher Launch of 2017.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: tobi am 31. Dezember 2016, 15:45:41
Ich hab mich gefragt, ob SpaceX in 2017 mehr innovativ oder mehr business-orientiert unterwegs sein wird.

Prinzipiell mehr business-orientiert. Aber neues gibt es trotzdem: den Erstflug von der finalen F9-Version und der erste zweite Flug einer ersten Stufe mit SES-9. FH & Commercial crew erwarte ich erst 2018.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 31. Dezember 2016, 18:10:58
Es gibt jetzt fünf Mutige hier, also ab 21
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Sensei am 01. Januar 2017, 00:51:34
Manche würden auch sagen: Übermutige  ;D


Ich selber bin mit 15 Starts konservativ geblieben. Nachdem ich letztes jahr schon mit 12 starts ordentlich daneben lag und ich noch nicht soo viel zuvertrauen in einen ROF im Jannuar habe ... :-\
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: -eumel- am 01. Januar 2017, 03:42:49
Bei solchen Vorhersagen bin ich nicht gut - mein letzter Lotto Tipp war entmutigend! :-\

Zudem fehlen uns Informationen über den aktuellen Status bei SpaceX.
Seit dem Unfall vor 4 Monaten gab es kaum Informationen.
Nachdem Elon Musk dauernd als Großmaul beschimpft wurde,
hält er sich in letzter Zeit bedeckt - das haben wir nun davon! ;)
Aber wenn Ihr so viel Spaß an dem Ratespiel habt, will ich mich nicht ausschließen.

Für viele Starts brauchen sie:
1. Aufträge (Nutzlasten)
2. Raketen (Produktion, Wiederverwendung, zuverlässige Technik)
3. Einsatzbereite Startrampen
4. Motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter
5. Etwas Glück

Aufträge gibt es zur Zeit reichlich - haben sich durch die Pause aufgestaut.
Einige Kunden stehen unter Zeitdruck und sind deshalb sogar zu einem Trägerwechsel bereit.
Wenn SpaceX nicht starten kann, springen Kunden ab - wenn sie schneller starten können, ziehen sie Kunden an.

Für jeden Start muss eine Rakete produziert, getestet und vorbereitet werden.
Wir wissen nicht, wie hoch die Kapazität der Produktion ist.
Aber nach 4 Monaten ohne Start könnten sie einige Raketen auf Lager haben.
Auch wie die Wiederverwendung anläuft, kann keiner wissen.
Aber ich erwarte die ersten Recycling Starts in diesem Jahr.

Die Startrampe in Vandenburg sollte bereit sein.
39A wurde lange Zeit umgebaut uns ist offenbar jetzt fertig.
Der Status von SLC-40 ist seit dem Brand nicht bekannt.
Wir können aber annehmen, dass sie mit Hochdruck daran arbeiten.
Mit drei Startrampen kann man dann schon einiges starten. 8)

Offenbar ist die Motivation der Mitarbeiter nirgends so groß wie bei SpaceX.
Sie haben gute Leute und ein junges Team.
Vielleicht müssen sie auf dem Weg zur Perfektion noch einige Fehler machen.
Aber sie lernen daraus und packen es mutig an - das macht Hoffnung.
Inzwischen hat SpaceX über 5000 Mitarbeiter, die bestimmt nicht über ein Vierteljahr geschlafen haben.
Jeder von Ihnen hat motiviert in seinem Fachgebiet gearbeitet, mit Priorität bei den Schwerpunkten.
Ich denke, da können wir einiges erwarten.

Ihre Portion Pech haben sie jetzt aufgebraucht - dem Mutigen gehört das Glück. :D

In diesem Jahr steht für SpaceX einiges auf dem Spiel.
Bisher haben sie gezeigt, dass sie es können.
Jetzt müssen sie zeigen, dass sie auch zuverlässig und leistungsfähig liefern können.
Außerdem müssen sie wohl nach den vielen Investitionen auch etwas Geld verdienen.
Sie werden uns überraschen! 

Ich vermute, dass diese Newcomer-Firma 2017 mehr Raketen startet, als die Europäer und auch mehr als die Russen.
Mehr als 25 Starts! :D
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: RonB am 01. Januar 2017, 14:16:14
Mehr als 25 Starts! :D

Das ist doch mal eine Hausnummer! Möge die Kraft Vorhersage mit Dir sein!  ;)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: MaxQ am 01. Januar 2017, 19:35:32
Ich habe mir auch mal überlegt, was ich so denke, das wir 2017 von SpaceX sehen.
Eine Vorhersage ist natürlich immer schwierig, besonders dann, wenn sie die Zukunft betrifft, das hat schon Albert Einstein gewusst. Und wir haben ja auch nur einen sehr kleinen Einblick in das, was bei SpaceX so abläuft. Trotzdem möchte ich mal meine Meinung mitteilen. Getippt habe ich auf 15 Starts - und hoffe natürlich, dass ich damit viel zu niedrig liege, aber man muss ja auch mal realistisch bleiben  ;) .

Was denke ich werden wir in 2017 von SpaceX sehen?
- zunächst einmal RTF von Vandenberg
- erster Start von 39A mit Echostar
- die Hälfte der Iridium Starts
- 3 x CRS
- ersten Start der F9 für das NRO mit NROL-76. Hier interessiert mich, was SpaceX mit dem Webcast macht. ULA bricht ihn ja nach Abtrennung der Nutzlastverkleidung immer ab. Wird es einen geben?
- Wiederverwendung von 2-3 Erststufen
- Fast alle Landungen (ob auf Land oder auf See) werden erfolgreich sein
- Falcon Heavy Erststart. Sie wird bei ihrem ersten Start eine Nutzlast transportieren

Was werden wir meiner Meinung nach nicht sehen?
- SLC-40 wird in diesem Jahr keine große Rolle spielen - Wenn überhaupt wird es erst gegen Ende des Jahres wieder einsatzfähig sein. Da muss ein ganz neuer TE gebaut werden und außer dem dürfte auch noch einige andere Sachen ganz schön was abbekommen haben. Das dauert, das alles wieder alles zu reparieren.
- Dragon V2 Erstflug wird weder bemannt noch unbemannt in 2017 statt finden, was ein Problem für Red Dragon bedeuten
könnte. Da gab es schon so viele Verschiebungen.
- Wiederverwendung einer Nutzlastverkleidung. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das nicht so eine hohe Priorität bei SpaceX hat.

Nun wünsch ich allen ein tolles Jahr 2017 - nicht nur in der Raumfahrt & Astronomie und hoffe auf möglichst viele Starts und interessante Missionen!

Gruß,

MaxQ
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: NotTheAndroidYouSearching am 02. Januar 2017, 19:03:29
Auch wenn etwas spät:
18+ Starts, ohne Crash versteht sich.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: RonB am 03. Januar 2017, 14:29:46
- die Hälfte der Iridium Starts

Bei 7 Starts die Hälfte? Das ist schon eine anspruchsvolle Aufgabe!  ;)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: blackman am 03. Januar 2017, 15:35:57
- die Hälfte der Iridium Starts

Bei 7 Starts die Hälfte? Das ist schon eine anspruchsvolle Aufgabe!  ;)
Es sind 8 Starts insgesamt. Die letzten 10 Iridium-Sats werden auf zwei F9 (je 5 Sats) in den Orbit gebracht. Es fliegt jeweils eine Sekundärnutzlast mit. (GRACE-FO 1-2)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: RonB am 03. Januar 2017, 17:37:23
Mit spaßigen Bemerkungen kann man ernsthaft was lernen.  ??? - Danke
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: MaxQ am 03. Januar 2017, 18:18:37
Ist es nicht so, das nicht 2x5 Iridium starten sollen, sondern 7x10 Iridium und 1x5 Iridium mit den zwei Grace-FO Satelliten? Wäre ja sonst irgendwie verschenkte Kapazität. Steht auch so in der SpaceX Startliste auf Reddit:

https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest (https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest)

eine weitere offizielle Quelle habe ich dafür aber jetzt grad auch nicht.

Nochmal zum Thema wie viele Iridium Starts in 2017? Ich denke mal, das ist stark davon abhängig, wie viele Starts SpaceX in allem in 2017 schafft. Andere Satelliten wollen ja auch noch fliegen. Ich habe auf 15 Starts getippt und davon 4 Iridium und 3 CRS , bleiben 8 andere Starts. Mal schauen ob es so kommt. Wenn SpaceX 20 oder 25 Starts schafft, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass sie alle 8 Iridium schaffen.

Und ein "persönliches Interesse", dass die Iridium-Starts eher langsam gehen habe ich auch noch, je mehr Verzögerungen es bei den Next Satelliten gibt, desto länger bleiben die alten oben und desto länger haben wir noch was von den Iridium-Flares  :) :). Die werde ich echt vermissen! Mal schauen, wie gut die neuen Satelliten sichtbar sein werden.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: D.H. am 04. Januar 2017, 08:58:08
Ist es nicht so, das nicht 2x5 Iridium starten sollen, sondern 7x10 Iridium und 1x5 Iridium mit den zwei Grace-FO Satelliten? Wäre ja sonst irgendwie verschenkte Kapazität. Steht auch so in der SpaceX Startliste auf Reddit:

https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest (https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest)

eine weitere offizielle Quelle habe ich dafür aber jetzt grad auch nicht.


Auf SFN wird die Aussage mit 1x5 plus zwei mal Grace auch gemacht:
http://spaceflightnow.com/2016/12/30/iridium-satellites-closed-up-for-launch-on-falcon-9-rocket/ (http://spaceflightnow.com/2016/12/30/iridium-satellites-closed-up-for-launch-on-falcon-9-rocket/)

Edit: Die letzten Beiträge gehören eher in die Iridium-F9-Threads. Kann das ein Mod bitte verschieben? Danke
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: lngo am 13. Januar 2017, 22:33:37
Aus Re: SpaceX - Neuigkeiten
Hier übrigens noch mehr aktuelle Infos aus einem Interview mit Shotwell:
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/5nqn7a/gwynne_shotwell_interview_about_saturday_launch/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/5nqn7a/gwynne_shotwell_interview_about_saturday_launch/)

1. 2017 20-24 Flüge geplant
2. SES-10 in einem Monat oder so
3. FH Mitte des Jahres

Bäng *High five to Klakow* und *Daumen Drück*
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 14. Januar 2017, 02:36:29
Wenn die Zahlen hier: http://www.wsj.com/articles/exclusive-peek-at-spacex-data-shows-loss-in-2015-heavy-expectations-for-nascent-internet-service-1484316455 (http://www.wsj.com/articles/exclusive-peek-at-spacex-data-shows-loss-in-2015-heavy-expectations-for-nascent-internet-service-1484316455)
stimmen geht SpaceX von 27 aus.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Schneefüchsin am 14. Januar 2017, 13:37:50
Wenn die Zahlen hier: http://www.wsj.com/articles/exclusive-peek-at-spacex-data-shows-loss-in-2015-heavy-expectations-for-nascent-internet-service-1484316455 (http://www.wsj.com/articles/exclusive-peek-at-spacex-data-shows-loss-in-2015-heavy-expectations-for-nascent-internet-service-1484316455)
stimmen geht SpaceX von 27 aus.

Die 27 sind wohl etwas veraltet, aber auch ihre genannten 20 bis 24 (Shotwell) sind beachtlich und damit wissen wir, worann wir SpaceX dieses Jahr an Eigeneinschätzung messen dürfen.

Grüße aus dem Schnee
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: lngo am 14. Januar 2017, 19:21:21
27 wären auch ärgerlich, hab ja nur 21-25 getippt  ;)

Was eine Bildbuchlandung heute!
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 14. Januar 2017, 20:27:02
ich hoffe zu den nächsten beiden Terminen klappt es auch so gut, weil es zumindest für SpaceX einen neuen Rekord bedeuten würde,
danach einfach so weiter machen bis Weihnachten...
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Captain-S am 15. Januar 2017, 10:02:43
Gibts für die nächsten Starts eine Übersicht?
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: akku am 15. Januar 2017, 10:09:18
mist nach Iridium NEXT 01-10

 --- ich hab zuwenige also nur 16-20 getippt  ;D
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: tobi am 15. Januar 2017, 10:34:03
Gibts für die nächsten Starts eine Übersicht?

Die nächsten Starts sind Echostar.23, dann CRS -10 und SES-10 (Wiederverwendung Erststufe).
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: RonB am 31. März 2017, 09:36:47
Das erste Quartal ist um.

Es erfolgten 4 Starts. Nach dem jetzigen Stand wären es mal 4 genommen 16 Starts in diesem Jahr. Auf Grund der Verzögerungen und des noch andauernden Ausfalls von PAD-40 kann man glaube ich davon ausgehen, dass in den kommenden 3 Quartalen eine Steigerung der Startsequenz erfolgen wird.

Ich gehe davon aus dass 2 Starts im Monat vom Cape erfolgen könnten und dann kämen wir auf 18 noch anstehende Starts. Hinzurechnen kann man sicherlich auch noch ein paar Starts von der VAFB. Vielleicht liegt da Eumel richtig :D?

Eumel #91:

    Zitat
Ich vermute, dass diese Newcomer-Firma 2017 mehr Raketen startet, als die Europäer und auch mehr als die Russen.
Mehr als 25 Starts! :D
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: m.hecht am 31. März 2017, 10:33:43
Ich gehe davon aus dass 2 Starts im Monat vom Cape erfolgen könnten und dann kämen wir auf 18 noch anstehende Starts. Hinzurechnen kann man sicherlich auch noch ein paar Starts von der VAFB.

Ich glaub schon das das möglich ist. Wahrscheinlich sind aber ein paar Starts weniger. Es läuft nie alles optimal. Es gibt immer irgendwas, was dazwischen kommt. Und wenns nur ein Start einer anderen Rakete mit höherer Prio ist. Auch wann genau LC -40 wieder einsatzfähig sein wird, ist alles andere als klar.

Ich persönlich wäre hoch zufrieden, wenn wir insgesamt 18 Starts 2017 sehen werden.

Mane
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 31. März 2017, 10:44:40
Ich habe 23+x getippt und so wie es diese drei Monate gelaufen ist.
Für den April rechne ich nur mit einem allerdings dann ganz früh im Mai den folgenden.
Richtig spannend könnte der Juni mit zwei vom Cap und einer von Vandenberg werden. Für die letzten vier Monate dann 10+x.
Wenn alles klappt haben wir dann ab 2018 ein Problem, immer öfter zu kurze Nächte. ;D
Aber gut, ein Opfer müssen auch wir bringen.....
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Gerry am 31. März 2017, 10:49:19
Ich gehe davon aus dass 2 Starts im Monat vom Cape erfolgen könnten und dann kämen wir auf 18 noch anstehende Starts. Hinzurechnen kann man sicherlich auch noch ein paar Starts von der VAFB.

Ich glaub schon das das möglich ist. Wahrscheinlich sind aber ein paar Starts weniger. Es läuft nie alles optimal. Es gibt immer irgendwas, was dazwischen kommt. Und wenns nur ein Start einer anderen Rakete mit höherer Prio ist. Auch wann genau LC -40 wieder einsatzfähig sein wird, ist alles andere als klar.

Ich persönlich wäre hoch zufrieden, wenn wir insgesamt 18 Starts 2017 sehen werden.

Mane

Sobald LC -40 wieder einsatzbereit ist wird 39-A erstmal wieder Pause haben und durch die Heavy in Beschlag genommen. Bis da alles final umgerüstet und die Heavy ihren Jungfernflug hinter sich hat werden sicher zwei, drei Monate vergehen. Erst dann wird wohl wieder die normale Falcon 9 von dort starten können. Und dann stehen bald wieder Verzögerungen auf 39-A an, schliesslich muss da alles für die bemannten Flüge hergerichtet werden :)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 31. März 2017, 11:05:16
Wenn ich nicht falsch liege der Umbau den Startturm daneben betreffen und nichts am Aufrichtturm.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: tnt am 31. März 2017, 11:13:57
Wenn ich nicht falsch liege der Umbau den Startturm daneben betreffen und nichts am Aufrichtturm.

Die Frage ist wie gut du Raketenstarts machen kannst wenn du gerade dabei bist den Startturm daneben umzubauen. Ich denke die werden für die vertikale Integrationseinheit und die Zugangsrampe für die SpaceXonauten einen Kran oder sowas da hinstellen müssen.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: m.hecht am 31. März 2017, 12:06:25
Wenn ich nicht falsch liege der Umbau den Startturm daneben betreffen und nichts am Aufrichtturm.

Das Thema hatten wir auch schon. Für die FH müssen am Erektor noch mindestens die ganzen Anschlüsse für Betankung, Elektronik usw. der Seitenbooster installiert werden. Auch die Grundplatte muss entweder getauscht oder modifiziert werden. Wie viel Arbeit das alles noch ist, können wir mit unseren Infos nicht sagen.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: m.hecht am 31. März 2017, 12:12:50
Die Frage ist wie gut du Raketenstarts machen kannst wenn du gerade dabei bist den Startturm daneben umzubauen. Ich denke die werden für die vertikale Integrationseinheit und die Zugangsrampe für die SpaceXonauten einen Kran oder sowas da hinstellen müssen.

Die brauchen sicher einen (nicht kleinen) Kran. Die FSS muss ja erhöht werden. Insgesamt stehen auf LC -39A noch ne Menge Umbauarbeiten an.

1) FH Fähigkeit

2) Crew (mindestens Access-Arm)

3) Vertikale Integration

4) RSS Rückbau

Ich bin mir sicher das man praktisch an keinen dieser Punkte arbeiten kann, wenn von diesem Pad alle 14 Tage eine Rakete starten soll. Deshalb werden wir bis zur Wiederinbetriebnahme von LC -40 praktisch keine Umbauarbeiten an 39A sehen. Erst wenn die F9 Starts wieder nach LC -40 umgezogen sind, wird auf LC39A wieder geschraubt werden. Aber dann ist das Pad wieder ne Zeit offline bzw. wir sehen nur noch Start (FH) in längeren Abständen von diesem Pad.


Mane
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: MarsMCT am 31. März 2017, 12:33:22
Für die FH müssen sie "nur" die Bodenplatte umbauen. Alle Anschlüsse für Erststufen kommen von da. Theoretisch könnten sie eine neue bauen, ohne große Betriebs-Unterbrechung. Das kostet aber auch viel Zeit und Geld. Deshalb bauen sie die vorhandene um, die ist dafür vorbereitet.

Für den Crew Access Arm müssen sie die FSS noch nicht aufstocken, das geht ohne. Aber gut möglich, daß sie das mit machen, wenn sie schon dran sind und die Zeit dafür haben.

Vertikale Integration braucht die Erhöhung. Ich bin mir aber ziemlich sicher, das kann ohne Unterbrechung des Flugbetriebes gemacht werden. Nur die ersten zwei Punkte brauchen das.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: RonB am 31. März 2017, 13:27:53
Über den Umbau und die dafür vorgesehenen Zeiten ist im FH Thread ausgiebig diskutiert worden. Und da gehört es auch hin ;).
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: RonB am 30. April 2017, 14:09:45
Heute haben wir das erste Jahresdrittel heute abgeschlossen. Bezüglich der Startanzahl hat sich im letzten Monat leider nichts geändert :(. Nun müssen wir hoffen, dass sich in den nächsten zwei Monaten die Startfrequenz zur Halbjahresbilanz erheblich verbessert. Von der Planung her sieht es ja garnicht schlecht aus (6). Jetzt muss nur noch die Umsetzung klappen.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 30. April 2017, 14:31:27
Leider ist der Termin am 31.5 wieder nur einen Tag vor dem Juni, aber zumindest zwei sollten es werden.
mich würde echt interessieren woran es den immer noch hängt, oder war die erste Verschiebung auf heute (war ca. 14 Tage früher geplant), Sache vom Auftraggeber?
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: stillesWasser am 30. April 2017, 14:43:07
Leider ist der Termin am 31.5 wieder nur einen Tag vor dem Juni, aber zumindest zwei sollten es werden.
mich würde echt interessieren woran es den immer noch hängt, oder war die erste Verschiebung auf heute (war ca. 14 Tage früher geplant), Sache vom Auftraggeber?
Angeblich war es nicht SpaceX Schuld. Ist natürlich schwer, das mit absoluter Gewissheit zu sagen, den NRO ist nicht sehr gesprächig und bei SpaceX läuft ja eh 80-90% über Gerüchte.
Ich hab nur nicht ganz verstanden, warum man nicht einen anderen Start vorgezogen hat, wenn die Verschiebung auftraggeber-bedingt war
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Hugo am 30. April 2017, 14:50:21
Heute haben wir das erste Jahresdrittel heute abgeschlossen. Bezüglich der Startanzahl hat sich im letzten Monat leider nichts geändert :(

Wenn man die "Start pro Jahr" hochrechnen möchte, ist es zweitrangig, ob der Start 1 Tag vor Monatsende oder 1 Tag später stattfindet.

Wenn man am 1. Tag des Jahres startet und die Sichtweise auf Tagessicht ändert, kann man ja auch nicht sagen "1 Start in 1 Tag = 365 Starts in 365 Tagen".
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: proton01 am 30. April 2017, 15:25:29
Wenn man die "Start pro Jahr" hochrechnen möchte, ist es zweitrangig, ob der Start 1 Tag vor Monatsende oder 1 Tag später stattfindet.

Wenn man am 1. Tag des Jahres startet und die Sichtweise auf Tagessicht ändert, kann man ja auch nicht sagen "1 Start in 1 Tag = 365 Starts in 365 Tagen".

Stimmt natürlich. Von einem Tag auf 365 Tage zu extrapolieren kann ja nur extrem ungenau werden.

Vieleicht sollte man mal Chart Programme verwenden, die vesuchen ja auch kurzfristige Schwankungen auzugleichen für eine generelle Trendvorhersage.  ;)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 30. April 2017, 18:32:45
Mein Gefühl sagt leider und das ändert sich auch nicht wenn Morgen der Start erfolgt, nur wenn die beiden nachfolgenden auch im Mai kommen is es ok.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Sensei am 30. April 2017, 18:55:53
Hätte nicht vor etwa einem Jahr jemand sich die Mühe gemacht die Zeiten zwischen zwei Starts und den gleitenden Durchschnitt in ein Diagramm zu packen?

Wäre schön so etwas jetzt noch einmal visualisiert zu bekommen :)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Hugo am 30. April 2017, 19:34:52
Ich bin der Meinung, der Median ist viel aussagekräftiger. Da er durch ein lange Pause durch einen Fehlstart kaum beeinflusst wird.

Dann sieht das ganze so aus:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up058896.png) (https://picload.org/view/rciorrol/startrate.png.html)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 03. Juni 2017, 23:40:30
mit dem heutigen Start sind wir bei 7 und zur Halbzeit stehen noch zwei Starts aus.
Rechnet man das ohne Crash hoch, werden es ohne weitere Erhöhung der Startrate schon jetzt absehbar minimal 18,
damit sind die größten Pessimisten schon draußen.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Hugo am 04. Juni 2017, 00:16:27
Der heutige CRS -11-Start war 18,9 Tage nach dem vorherigen Start. Wären alle Starts innerhalb von 18,9 Tagen hätten wir 19,27 Starts pro Jahr.

Ab heute Rückwärts 1 Jahr gerechnet hatten wir 11 Starts. Diese 11 Starts fanden im Median alle 24,6 Tage (Blaue Linie, linke Skala)statt, was hochgerechnet 14,8 Starts (Rote Linie, rechts Skala) pro Jahr ergibt.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up058895.png) (https://picload.org/view/rilpwgpr/spacexstartrate.png.html)

Vorschau:
Der nächste Start von SpaceX ist Bulgariasat am 15. Juni.2017. Am 15. Juni 2016 ist Eutelsat 117 gestartet. Es könnten somit dann 12 Starts innerhalb von einem Jahr werden, falls Bulgariasat vor 14:29 UTC startet. sonst bleibt es bei 11 Starts.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Sensei am 23. Juni 2017, 09:51:31
So wie ich das sehe hast du die downtime der Falcon aus der Berechnung rausgenommen?

Und warum gibt es hier in der Grafik, wenn ich das richtig sehe, 2017 erst 4 Starts statt 7?

--

TheOrbitalMechanics hatte sich zuletzt auch etwas skeptischer geäußert was die Startrate von SpX anbelangt und bezweifelt dass es dieses Jahr überhaupt noch 12 Starts werden.

Daraufhin hatten sie auf Twitter eine Umfrage gestartet. Es gab 128 Votes. 9% Stimmten für <12 Starts. 53% für 12-15 und 38 für >15 Starts.
Was auch ziemlich gut unserer Schätzung hier im Tread entspricht :D

https://twitter.com/orbitalpodcast/status/874836682629029888 (https://twitter.com/orbitalpodcast/status/874836682629029888)

ps: nach den nächsten beiden Starts würde ich mich sehr über eine aktualisierte Grafik freuen  :)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 23. Juni 2017, 13:28:37
Wenn heute und übermorgen beide Starts erfolgen sind wir schon bei 9 und richtig interessant wird es erst wenn beide Pads am Cap ready sind.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: m.hecht am 23. Juni 2017, 13:36:29
...und richtig interessant wird es erst wenn beide Pads am Cap ready sind.

Was dieses Jahr nicht mehr passieren wird. Zumindest insofern nicht, dass F9 Flüge von beiden Pads die Startrate signifikant erhöhen werden.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 23. Juni 2017, 13:39:22
nicht vor Oktober, aber danach denke ich schon, PAD 39B ist dann für beide bereit.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: m.hecht am 23. Juni 2017, 13:52:40
nicht vor Oktober, aber danach denke ich schon, PAD 39B ist dann für beide bereit.

PAD 39B wohl eher nicht.  ;)

Ich denk du meinst LC -39A. Und meines Erachtens ist es vollkommen illusorisch anzunehmen, dass beide Pads (inkl. der Umbauten von LC -39A) im Oktober produktiv für F9 Flüge sind.

Zuerst einmal muss jetzt LC -40 wieder ready sein. Dann muss LC -39A für die Heavy bereit gemacht werden und der erste Heavy-Flug stattgefunden haben. Dann noch die Umbauten für die bemannten Flüge und vertikale Integration. Ich gehör auch zu den SpaceX-Fans aber dass das alles bis Oktober durch sein soll hat aus meiner Sicht nichts mit der Realität zu tun.

Mane
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Hugo am 23. Juni 2017, 19:50:19
>> So wie ich das sehe hast du die downtime der Falcon aus der Berechnung rausgenommen?
Nein. Aber ich berechne den Median, nicht den arithmetischen Mittelwert. Einzelne "Ausrutscher" spielen hier viel weniger ins Gewicht.

>> Und warum gibt es hier in der Grafik, wenn ich das richtig sehe, 2017 erst 4 Starts statt 7?
Die Frage ist korrekt. Bin gerade in Calc am schauen. Grund: Die Grafik geht nur bis Zeile 40, ich bin aber schon bei Zeile 43 angekommen. Sorry für den Fehler.


>> ps: nach den nächsten beiden Starts würde ich mich sehr über eine aktualisierte Grafik freuen  :)
Die kommt auf jeden Fall. Man sollte jedoch nicht zu viel erwarten, ich berechne den Median, da sind es einfach nur Ausreißer nach unten, die nicht ins Gewicht fallen.

Folgend die korrigierte Grafik mit allen 7 Starts diese Jahr und eine Zoomansicht auf den aktuellen Bereich.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up058893.png) (https://picload.org/view/rpgprada/startrategesamt.png.html)
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up058894.png) (https://picload.org/view/rpgpradl/startratezoom.png.html)

Der Median erzeugt den Wert, bei dem 50% schneller und 50% langsamer waren. Somit ist es egal wie schnell oder wie langsam die schnellsten oder langsamsten Starts waren. Wichtig ist, was die Mehrheit macht. Da wir nur sehr wenige Starts haben und sich die Daten nicht nachträglich ändern, hat man leider häufig den Effekt, daß die Linie 100% waagerecht ist. Das gefällt mir persönlich nicht. Ich bin am überlegen, ob ich ein mix aus Median, arithmetischen Mittelwert nehme. Einzelne ausreißer werden rausgefiltert, aber die Kurve müsstes gleichmäßiger aussehen. Der Nachteil ist, daß es dann viele Parameter zum einstellen gibt, und am Ende kann man damit die Kurve hübscher darstellen.

Eine Möglichkeit dafür wäre, den Median zu bestimmen (so wie hier) und dann alle Starts die 2x so schneller oder langsam waren zu ermitteln und aus den Daten dann den arithmetischen Mittelwert zu bilden. Das müsste sogar mit Calc möglich sein.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Hugo am 25. Juni 2017, 23:31:53
Folgend eine neue Grafik zur Startrate. Der Median ist tatsächlich gefallen. Grund dafür ist aber eher ein mathematisches Konstrukt vom Median. Während vorher immer ein Start hinzu gekommen und einer weg gefallen ist, kam jetzt nur einer hinzu. Die Anzahl der Starts innerhalb der letzten 12 Monate ist jetzt von 11 auf 12 gestiegen.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up058891.png) (https://picload.org/view/rpralccr/startrategesamt.png.html)
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up058892.png) (https://picload.org/view/rpralcca/startratezoom.png.html)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Hugo am 26. Juni 2017, 00:26:32
#NEWS# #NEWS# #NEWS#

SpaceX hatte zum ersten mal in der Firmengeschichte 5 Starts in einem Quartal.
SpaceX hatte zum ersten mal in der Firmengeschichte 9 Starts in einem Halbjahr.


#NEWS# #NEWS# #NEWS#
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: RonB am 26. Juni 2017, 14:16:40
Es ist Halbzeit im Jahr 2017 und es sind schon so viel Starts erfolgt wie im ganzen Jahr 2016! Eine tolle Leistung von SpaceX 8) und wir können hoffen. 17 (in Worten siebzehn) Starts stehen momentan im inoffiziellen Startbuch von SpaceX für 2017. Der Kaiser würde sagen: "Schaun mer mal".
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Sensei am 26. Juni 2017, 14:49:54
NOCH 17-19 Starts - je nach Zählweise.

Und es soll noch Leute geben die sich als SpX 'Fanboys' betrachten und für 2017 von nicht mehr als 12 Starts ausgehen :P


Aber wir sollten auch nicht abheben: Ich glaube nicht dass wir bis Ende dieses Jahres viel mehr als durchschnittlich 2 Starts pro Monat von SpX sehen werden. Und es wäre schon außergewöhnlich wenn es nicht hier und da auch zu Verzögerungen kommen würde.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: tobi am 26. Juni 2017, 14:52:14
Und es soll noch Leute geben die sich als SpX 'Fanboys' betrachten und für 2017 von nicht mehr als 12 Starts ausgehen :P

Wer kann das nur sein? ;D ;D ;D
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Prodatron am 26. Juni 2017, 15:07:48
Es ist Halbzeit im Jahr 2017 und es sind schon so viel Starts erfolgt wie im ganzen Jahr 2016! Eine tolle Leistung von SpaceX 8) und wir können hoffen. 17 (in Worten siebzehn) Starts stehen momentan im inoffiziellen Startbuch von SpaceX für 2017. Der Kaiser würde sagen: "Schaun mer mal".

2016 gab es nur 8 Starts, jetzt sind sie schon bei 9, also muß es auch heißen:

SpaceX hat zum ersten mal in der Firmengeschichte mindestens 9 Starts in einem Jahr.

Jetzt wird es spannend, ob ich falsch getippt hatte, und sie dieses Jahr doch noch mehr als 20 insgesamt schaffen. Ich seh das aber auch so wie Sensei, daß es dieses Jahr wohl noch kaum mehr als durchschnittlich 2 Starts pro Monat geben wird. Würde mich trotzdem freuen, wenn ich dieses Jahr nicht zu viel, sondern zu wenig getippt hätte ;)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: AndiJe am 26. Juni 2017, 19:25:39
Es schaut hoffentlich sehr gut aus für noch 3 Starts, dann hab ich meine Quote erfüllt, natürlich kanns dann weiter gehen... und Start der Falcon Heavy!
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Prodatron am 26. Juni 2017, 19:53:22
Falls Du 12 getippt hattest, hoffen wir alle sehr, dass Du nicht recht behaelst, denn das geht jetzt nur noch mit einem RUD  ;)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 26. Juni 2017, 20:12:18
Nun ich hatte 23+x getippt und wäre da auch mit 27 nicht verkehrt.
Schaut man mal das letzte Quartal an, war der eine Start ja eigentlich im März geplant, wenn ich da nicht falsch liegt?
Eigentlich bin selbst ich etwas überrascht, ich hätte nur mit 8 im 1HJ gerechnet.
Hier mein Tipp für die restliche Zeit, bis ende September +7 und danach bis zum Jahresende nochmals +9.
Im Dezember selber rechne ich 4.
Weiterhin gehe ich davon aus das es zu weiteren Einschüben im letzten Quartal kommen kann, X37 lässt grüßen.
Bei den Kunden werden weitere kommen und versuchen schneller mit einem geflogenen Booster zum Zug zu kommen.

Leider ist die Dragon V2 nicht fertig, sonst würde es noch viele weitere Anfragen geben, nun den 2018 kommt!
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: RonB am 14. August 2017, 21:42:05
Der Umbau von PAD-39A scheint uns doch noch einige Starts zu kosten. Für dieses Jahr sind eigentlich auf dem Cape nur noch 5 Starts relativ fest eingeplant.
07.07. OTV-5, Okt. SES-11, Nov. FH und 16.12. Bangabandu-1 vielleicht sogar noch Koreasat 5A.

Von Vandenberg: 24.08. Formosat-5, 30.09. Iridium F3, Nov. Iridium F4, Dez. Iridium F4.

Die Starts von Hispasat 30-6, CRS -13, SES-16 vom Cape und Iridium F5 sowie Paz von Vandenberg werden wahrscheinlich erst 2018 starten.

Fazit: Es ist von 20 Starts für 2017 auszugehen :) :(.

http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=cld5b7u6uoio7ju47bj6fgef42&topic=8184.1380 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=cld5b7u6uoio7ju47bj6fgef42&topic=8184.1380)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 14. August 2017, 22:35:13
Das der Umbau, oder vielleicht auch der Abbau der alten Konstruktion für 39A Zeit kostet kann natürlich sein, aber wird den SLC40 nicht bald bereitstehen und wenn ja was hat das dann noch für die F9 für folgen?
Läuft da vielleicht noch was ganz unerwartetes, z.B. ne komplett neue Einrichtung für den Range?
Das was ich mit bekommen habe sind immer noch recht lange zeitliche Abstände zwischen den Starts?
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: RonB am 14. August 2017, 22:49:52
Das sehe auch ich als das Problem. Der zweiwöchige Startrhythmus ist in diesem Jahr noch nicht realisierbar. Der Termin für den RTF von SLC-40 ist auch immer noch nicht bekannt. Es wir spekuliert, dass OTV-5 (07.09.) oder noch wahrscheinlicher SES-11 (Oktober) vom SLC-40 starten werden.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 14. August 2017, 23:15:37
Falls ich da nicht etwas neues nicht mitbekommen habe, sollte der noch nötige Umbau für die FH am 39A erst erfolgen wenn SLC40 repariert wurde,
wenn dem noch so ist müsst schon deswegen weil es im zweiten Quartal so gut geklappt hat, mehr als 10 Starts drin sein, die Frage was für Gründe gibt es, mir scheint der Umbau eher unwahrscheinlich, nur wenn es so kommt was sind dann die Gründe?
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: RonB am 15. August 2017, 20:46:41
Der Grund wird sein, dass der Start von OTV-5 der letzte einer F9 vom LC -39A sein wird. Nur die FH wird voraussichtlich im November von diesem Pad starten. Alle anderen Starts werden vom SLC-40 stattfinden. So wurden z.B. SES-11 und CRS -13 zum Teil deutlich nach hinten verschoben.

http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=cld5b7u6uoio7ju47bj6fgef42&topic=8184.1380 (http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=cld5b7u6uoio7ju47bj6fgef42&topic=8184.1380)

Aber das sollten wir besser im Thread Diskussion weiter behandeln.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 24. August 2017, 23:06:29
Mit dem heutigen Tag sind alle starken Pessimisten raus aus dem Rennen (ca. 1/3 aller Stimmberechtigten)
Interessant ist, dass "tobi" der sich selbst Spacex Optimist nennt, nur >=9 getippt hat  ;)
Nach weiteren vier erfolgreichen Starts, bleiben nur noch die letzten drei "Pferde" übrig, sieben "Pferde" sind schon aus dem rennen und sieben bleiben noch.
Ich hoffe es bleibt spannend bis zum letzten Pferd, aber die Buchmacher haben 3 zu 94 gesetzt.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: tobi am 24. August 2017, 23:10:34
Mit dem heutigen Tag sind alle starken Pessimisten raus aus dem Rennen (ca. 1/3 aller Stimmberechtigten)
Interessant ist, dass "tobi" der sich selbst Spacex Optimist nennt, nur >=9 getippt hat  ;)
Nach weiteren vier erfolgreichen Starts, bleiben nur noch die letzten drei "Pferde" übrig, sieben "Pferde" sind schon aus dem rennen und sieben bleiben noch.
Ich hoffe es bleibt spannend bis zum letzten Pferd, aber die Buchmacher haben 3 zu 94 gesetzt.
Ich habe 12 getippt.
Ich habe 12 getippt. Zwei Startanlagen + höhere Produktionsrate ermöglichen mehr Starts, aber ich fürchte es gibt noch einige Verzögerungen mit Block 5.

Natürlich freue ich mich, wenn es stattdessen 20 werden.

Die Landung klappt ja jetzt, wir brauchen jetzt mehr Zweitflüge von Erststufen.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: blackman am 24. August 2017, 23:26:11
Dammit. Ich dachte ich wäre extrem optimistisch als ich 15 gesagt habe. Jetzt sind wir schon bei 12 ;D Ich glaube Anfang Oktober bin ich auch aus dem Rennen.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 24. August 2017, 23:29:54
@tobi: komisch (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14764.msg380751#msg380751)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: lngo am 25. August 2017, 00:14:50
Wann wird die Umfrage für nächstes Jahr gestartet? Ich muss gestehen, das wird härter als für 2017. 2018 gibt es drei aktive Pads, aber gibt es genug Kunden und Oberstufen?
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Doc Hoschi am 25. August 2017, 00:16:02
@blackman: Ich gehöre dann leider auch zu den fünfen, die wohl im Oktober mit dir aus dem Rennen scheiden.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Prodatron am 25. August 2017, 00:24:46
Mal ganz im ernst, wer nur auf 12 oder so getippt hat, muß ja wieder mit einem RUD gerechnet haben. Sowas macht aber eh alles kaputt. Mal schauen, ob ich mit meinen 16-20 diesmal richtig liege.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Schneefüchsin am 25. August 2017, 00:34:46
Wann wird die Umfrage für nächstes Jahr gestartet? Ich muss gestehen, das wird härter als für 2017. 2018 gibt es drei aktive Pads, aber gibt es genug Kunden und Oberstufen?

Erfahrungsgemaß Mitte Dezember. Dann sind die Erfahrungen von diesem Jahr größtenteils vorhanden. Wenn wir jetzt anfangen würden, währen über 3 Monate vorrangehende Ungewissheit drinn, die spätere Abstimmer ausnutzen könnten.

Ja, ich hätte auch fast für 15 Starts getippt, 16 bis 20 habe ich nur, weil mich auf 5 Möglichkeiten, als auf eine spezifischee fest zu legen die Chancen bei erhöht  ;)

Vorschlag für die Zukunft: Schon früher mit "von bis" Wahlmöglichkeiten anfangen, auch wenn die ersten zb 2 Möglichkeiten umfassen und nicht gleich ganze 5.

Grüße aus dem Schnee
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Raffi am 07. September 2017, 16:15:04
Nach dem heutigen Start wären wir bei 13 dieses Jahr. So viel habe ich getippt, nur dauerts noch ein bisschen bis Jahresende. Damit wäre ich so gut wie aus dem Renen  ::). Jetzt dürfte es halt keinen Start mehr dieses Jahr geben.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Prodatron am 07. September 2017, 16:17:19
Mittlerweile haben über genau 50% falsch getippt!  ;)

PS: Wenn ich die Anzahl der Stimmen manuell addiere, komme ich auf 98 statt auf 97. Da hat sich wohl die Software verzählt?
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: McPhönix am 07. September 2017, 16:20:41
Kommt drauf an, was Irma ganz läßt. Vlt liegt Raffi doch noch richtig.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Prodatron am 07. September 2017, 16:37:18
Kommt drauf an, was Irma ganz läßt. Vlt liegt Raffi doch noch richtig.
Ich glaube nicht, daß Irma es bis an die Westküste schafft ;) Von Vandenberg aus soll es ja auch noch ein paar Starts geben.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 07. September 2017, 17:02:37
Vermutlich werden alle die 16-20 Starts getippt haben die Wette gewinnen,
ich bin nur mal gespannt, ob wir noch erfahren warum derzeit ziemliche Flaute herrscht?
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: D.H. am 08. September 2017, 09:42:59
Evtl. das Umstellen von Block3 auf 4 auf 5 und die Vorbereitung von FH was die Verzögerung / das Loch verursacht?
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: RonB am 08. September 2017, 10:33:33
Vermutlich werden alle die 16-20 Starts getippt haben die Wette gewinnen,

Dann wäre ich dabei. Allerdings befürchte (eigentlich hoffe) ich dass nur 3 Tipper Recht haben.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Sensei am 01. Oktober 2017, 10:44:30
BTW: auf der IAC 2017 gab es eine PP Seite mit den Startraten von SpX. Für 2017 sind dort 20 Starts und für 2018 30 Starts eingezeichnet.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 12. Oktober 2017, 17:39:46
Nach dem gestrigen Start bleiben nur noch drei Stufen übrig, wobei es zu 25+x leider nicht mehr kommen wird.

Klappt alles so wie es SpaceX derzeit plant, werden es am Ende 21 oder 22 Starts sehen,
vielleicht mit der FH als Weihnachtesgeschänk für alle Fans und Mühlstein für mansch Anderen.
Ich werde wohl mit 23+x {x| x>=0} auch daneben liegen, aber zumindest wäre es die richtige Gruppe :)
Hauptsache das es nicht, besser NIE mehr zu einem RUD kommt.

Bin gespannt wann wir das erste mal drei Starts in einer Woche sehen werden.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: lngo am 12. Oktober 2017, 20:32:07
Der Falcon Heavy Start zaehlt dazu, oder zaehlen nur bezahlte Fluege?
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: MpunktApunkt am 12. Oktober 2017, 20:54:41
Der Falcon Heavy Start zaehlt dazu, oder zaehlen nur bezahlte Fluege?

Der FH Start zählt sogar dreifach.  ;) ;D - Klar zählt der als Start, und wenn nur ein Tesla oder eine Teekanne unter der Verkleidung ist.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Doc Hoschi am 12. Oktober 2017, 21:23:02
Klappt alles so wie es SpaceX derzeit plant, werden es am Ende 21 oder 22 Starts sehen,

Wie das? Es sind doch für 2017 nur noch max. fünf Starts geplant, nachdem die PAZ-Mission in den Januar verschoben wurde. Siehe u.a. https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest (https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest)

Selbst das könnte noch eng werden, wenn die FH-Startvorbereitungen tatsächlich einige Wochen Zeit benötigen sollten (Padumbau, Zusammenbau der FH und umfangreiche Bodentests an der aufgebauten FH). Eigentlich müssten da sowohl Hispasat als auch CRS -13 schon von SLC-40 starten, wenn das mit dem FH-Start im Dezember noch hinhauen soll, nur soll das ja erst im Dezember wieder zur Verfügung stehen.
Nene, das mit den 20 Starts wird sicherlich noch ne enge Kiste.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Prodatron am 12. Oktober 2017, 23:50:16
Ich tippe aktuell noch auf 19 Starts insgesamt. FH wohl leider nicht vor Januar. Ein Rekord ist das trotzdem, einen Träger in der Größenordnung hat es mit der Frequenz vorher nicht gegeben :)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Nitro am 13. Oktober 2017, 00:54:18
Ich tippe aktuell noch auf 19 Starts insgesamt. FH wohl leider nicht vor Januar. Ein Rekord ist das trotzdem, einen Träger in der Größenordnung hat es mit der Frequenz vorher nicht gegeben :)

Naja, die Soyuz ist 2014 22 Mal geflogen, 2011 z.B. 19 Mal und in ihren Anfangszeiten sogar bis zu 40 Mal pro Jahr.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Hugo am 15. Oktober 2017, 14:36:53
Zwischenstand des Jahres 2017:

Summe: 15 Starts



Noch geplante Starts dieses Jahr:

Summe:6 Starts offen
Summe: 21 Starts für 2017 geplant/bekannt.



Langfristig von 2016 auf 2017 verschobene Starts:




Kurzfristig von 2016 auf 2017 verschobene Starts:




Zur Falcon Heavy:
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Doc Hoschi am 15. Oktober 2017, 16:59:40
Es fehlt der Anfang Oktober verschobene PAZ-Start (von Nov-Dez. 2017 auf 30. Januar 2018)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 15. Oktober 2017, 17:06:13
Vermutlich wird es dieses Jahr kaum noch vorgezogene Starts geben, selbst wenn Betreiber das gerne haben würden.
Leider wirkt der RUD von 2016 durch das zerstörte PAD LC -40 immer noch verzögernd.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Hugo am 15. Oktober 2017, 21:08:17
Es fehlt der Anfang Oktober verschobene PAZ-Start (von Nov-Dez. 2017 auf 30. Januar 2018)
Wecher Start ist das?

Bei SpaceFlightNow finde ich weder einen Start für den 30.01.18, noch einen mit nem Namen "PAZ".
Quelle: https://spaceflightnow.com/launch-schedule/ (https://spaceflightnow.com/launch-schedule/)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Doc Hoschi am 15. Oktober 2017, 22:03:25
Thread zu PAZ: https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15784.msg403880#msg403880 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15784.msg403880#msg403880)
Bestätigung der Verschiebung: https://twitter.com/pbdes/status/917451649177739264 (https://twitter.com/pbdes/status/917451649177739264)

Seltsam, sieht Spaceflight Now gar nicht gleich. In beiden folgenden SpaceX-Startlisten wird der für 30. Januar geplante Start jedenfalls entsprechend geführt:

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Falcon_9_and_Falcon_Heavy_launches#2018 (https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Falcon_9_and_Falcon_Heavy_launches#2018)
https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest (https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Sensei am 30. Oktober 2017, 21:05:45
um an Hugo anzuschließen:

Zwischenstand des Jahres 2017:
Quartal 1: 4 Starts
Quartal 2: 5 Starts
Quartal 3: 4 Starts
Quartal 4: 3 Starts bis 30.10.17

Summe: 16 Starts

Noch geplante Starts dieses Jahr:
1x Falcon 9 aus Vandenberg (Iridium)
1x Falcon Heavy (2017 Start wurde heute bekräftigt)
3x Falcon 9 vom Cape ("Zuma", Hispasat und CRS13)

Summe: 5 Starts offen
Summe: 21 Starts für 2017 geplant/bekannt.
---
Ich hatte 15 Starts geschätzt und bin hiermit raus aus dem Kreis möglicher Sieger. Aber ich gönne SpX den Erfolg ;)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 30. Oktober 2017, 21:15:10
Ich bin gespannt wie es die Tipps für 2018 aus sehen werden, ob es wohl immer noch welche mit 4 Starts geben wird, oder nur 12?
Und wo liegen die maximalen Schätzungen, 30 wie EM das mal gesagt hat, oder gar drüber?
damit es richtig interessant wird vielleicht noch eine zeite Umfrage, nur ausschließlich mit der FH.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Sensei am 30. Oktober 2017, 21:29:30
Im Vortrag auf dem IAC wurde für 2018 von 30 Starts 'gesprochen' - aber dort standen für 2017 auch nur 20 Starts an der Wand :P

Ach, so spannend ist das mit der FH nicht. Die Umfrage wird ja (hoffentlich) nach dem Erststart erfolgen und wenn dieser klappt werden es nächstes Jahr 1-2 Starts werden. (an den Mondbesuch im Jahr '18 glaub ich noch nicht)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: tobi am 30. Oktober 2017, 22:43:22
In den Jahren 2014-2016 hatte SpaceX 6+6+8=20 erfolgreiche Starts. Dieses Jahr könnte man das in einem Jahr schaffen...
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Prodatron am 30. Oktober 2017, 22:57:15
Ist jetzt wohl auch das erste mal, daß in den Umfragen die MEISTEN Leute ZU WENIG getippt haben.
Mittlerweile haben über 70% auf zu wenige Starts getippt.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Gerry am 30. Oktober 2017, 23:56:55
Ich hatte 18+ getippt, mal sehen, könnte ja ganz gut hinkommen :D
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: lngo am 31. Oktober 2017, 05:38:14
Ich halte Schneefüchsins Einschätzung für am wahrscheinlichsten, stehe aber zu Klakows Optimismus und habe daher 21-25 Starts getippt.
[...]

Scheint als ob Klakow vertrauen sich knapp gelohnt hat :)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: tobi am 31. Oktober 2017, 10:44:09
Es lohnt sich auch noch mal einen Blick auf Wikipedia zu werfen:
https://en.wikipedia.org/wiki/2017_in_spaceflight#Orbital_launch_statistics (https://en.wikipedia.org/wiki/2017_in_spaceflight#Orbital_launch_statistics)

Die Falcon 9 hat jetzt 16 Starts, R-7 12 Starts, Atlas V 6 Starts und mehrere andere Raketen 5 Starts.

Die Delta IV & Minotauer haben bisher jeweils nur einen einzigen Start gemacht.

Es gab mehr Starts von 39A (12) also von ganz Baikonur (11) oder jedem anderen Weltraumbahnhof in der Welt, das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

Bisher hat die Falcon 9 44 Starts akkumuliert, bis Jahresende sicher 47 Starts, dann 30? in 2018 und nochmal 40 in 2019?. Ich wage folgende These: beim Jungfernflug von Ariane 6 hat die Falcon 9 mehr Starts gemacht als die Ariane 5.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: lngo am 31. Oktober 2017, 15:23:44
[...]
Bisher hat die Falcon 9 44 Starts akkumuliert, bis Jahresende sicher 47 Starts, dann 30? in 2018 und nochmal 40 in 2019?. Ich wage folgende These: beim Jungfernflug von Ariane 6 hat die Falcon 9 mehr Starts gemacht als die Ariane 5.

Ich schiebe noch folgende Vermutung hinterher: Noch bevor die F9 mehr erfolgreiche Starts in Folge  als Ariane 5 hat, werden unverbesserliche SpaceX Gegnern Zuverlässigkeit in Zukunft in "Jahren ohne Zwischenfall" statt in "erfolgreiche Starts in Folge" ausdrücken :)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Sensei am 31. Oktober 2017, 15:26:10
 ;D ;D

Auf beide Vorhersagen würde ich bedenkenlos Geld wetten.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 31. Oktober 2017, 17:39:29
Ich bezweifle das es nur 40 in 2019 werden. 2019 wird Starlink sicher anfangen Satelliten ins All zu bringen und vermutlich auch schon den Betrieb starten. Und dann kommt noch hinzu das zumindest einige der Satellitenbetreiber anfangen werden viel schneller neue Satelliten ins All zu bringen. Schon die 30 für 2018 ist eher meine untere Grenze.
Das einzige was ab 2019 die Startzahlen nicht stärker explodieren lässt, wird die FH sein, den ich rechne fest damit sowohl Starlink und die Satellitenanbieter anfangen werden mit der FH viel Sats auf einmal ins All zu bringen. Ab 2020 könnte hier noch die BFR/BFS als Bremse wirken.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: lngo am 31. Oktober 2017, 18:50:56
Ich bezweifle das BFR vor 2020 fliegt, inklusive kleiner Huepfer. Das wird ein langer, aufwendiger Prozess.

Aber die F9s werden optimiert werden. Ich werde vermutlich auf 35+ tippen, etwas mehr als im Launch Manifest auf Reddit (32) (https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest). Das ist immerhin ein Start alle 10 Tage / schneller als ein 2 Wochen Rythmus!
Ich bin mir nichtmal sicher ob ueberhaupt die Auftraege fuer eine solche Startfolge da ist. Gerade bei den CRS Missionen liegt der Terminverzug nicht mehr bei SpaceX.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: tobi am 31. Oktober 2017, 18:55:17
Ich bin mir nichtmal sicher ob ueberhaupt die Auftraege fuer eine solche Startfolge da ist.

Die Nutzlasten sind da. Ab 2019 startet SpaceX seine eigene Internetkonstellation, da explodiert die Startrate nochmal auf 40-50 Flüge pro Jahr. Natürlich nur, wenn SpaceX den Zeitplan einhält. ;)

Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 31. Oktober 2017, 19:21:30
Da hast du recht tobi, dass ist auch der Grund warum ich für Starlink erst ab 2019 mit einem wirklich zählbarem Einfluss rechne, den auch hier wird es Verzögerungen geben. Richtig zum Tragen kommt das erst ab 2020, aber dann halt mit einer sehr starken Steigerung. Es könnte sein das wir hier den Beginn einer ganz neuen Zeit betrachten, ähnlich der Etablierung der Eisenbahn wo innerhalb weniger Jahre tausende Kilometer Bahngleise verlegt wurden und Berlin und Frankfurt nur noch einen Tag anstatt eine Woche auseinander lag.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Sensei am 31. Oktober 2017, 22:27:35
aber denkt dran: alles unter RUD-Vorbehalt
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 01. November 2017, 00:10:20
Na ja, perfekt ist die F9 vermutlich nicht, zumindest nicht wenn man da, um einfach irgendeine hohe Zahl zu nennen, 10000 Starts betrachtet.
Ist natürlich die Frage ob sowas überhaupt mal gelingen kann, oder falls ja mit dieser F9?
Für eine Zuverlässigkeit wie sie Ariane und Atlas V haben, rechne ich aber schon damit, nicht unbedingt in Jahren ( ;) ) aber gerechnet in Anzahl von Start, schon.
Die BFR/BFS wird sicherer werden, da bin ich zuversichtlich, wenn auch nicht unbedingt bei den ersten Starts.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: RonB am 29. November 2017, 09:44:59
Alle die 16-20 Starts getippt haben liegen offensichtlich richtig. Wahrscheinlich wird es in diesem Jahr nur noch zwei Starts geben - Dragon CRS -13 und Iridium NEXT Flug 4. Sollte des Fairing Problem gelöst werden können (oder was es auch sonst immer war) wäre maximal noch der Start von ZUMA möglich. Also werden es 18 - max. 19 Flüge werden.

Und nun wird es Zeit die Augen nach vorn zu richten und die Tipps für 2018 abzugeben. Empfehlung: zwichen 20 und 30 in Zweierschritten?
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Sensei am 29. November 2017, 11:31:47
0-5-10-15-18-20-22-24-26-28-30-32-35-40- mehr

Bonus für:
- Anzahl erfolgreiche Landungen
- Anzahl der Starts mit wiederverwendetem Booster
- Anzahl an FH Starts
- Anzahl wiederverwendungen EINES Boosterstraße

- erste StarNet Sats im Orbit?
- Dragon2 bemannt?
- 🌒-Flug? ;)
...
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: RonB am 29. November 2017, 13:25:50
Da SpaceX mit 30 Starts für 2018 plant halte ich Tipps von unter 20 (evtl. 15) und das "mehr" bei über 32 für effektiv und übersichtlich.

Bonuspunkte würden einen zusätzlichen Anreiz bieten und sollten meiner Meinung nach - wenn es übersichtlich bleibt - Berücksichtigung finden.

Ich vertraue da auf den Einfallsreichtum der Verantwortlichen ;).
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Sensei am 29. November 2017, 13:57:07
'Bonuspunkte' war ja eher scherzhaft gemeint: Wenn einer viele zusätzliche Angaben macht, und damit vlt richtig liegt, finde ich das als Leser gut aber das fließt natürlich in keine, irgendwie geartete Berechnung eines Gewinners ein ;)

Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: tnt am 29. November 2017, 14:16:33
Erinnert mich inzwischen eher an ein Bundesliga-Tipspiel. Könnte man ja auch so einführen? Ähnlich wie http://www.spacexlanding.com/ (http://www.spacexlanding.com/)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: PaddyPatrone am 29. November 2017, 19:11:05
Empfehlung: zwichen 20 und 30 in Zweierschritten?

Finde ich gut, so wirds genauer. Aber vielleicht sollte man bei 16 Starts beginnen. Dieses Jahr haben sie die 20 ja auch noch nicht geschafft.  ;)
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Gerry am 17. Dezember 2017, 04:00:48
Alle die 16-20 Starts getippt haben liegen offensichtlich richtig. Wahrscheinlich wird es in diesem Jahr nur noch zwei Starts geben - Dragon CRS -13 und Iridium NEXT Flug 4. Sollte des Fairing Problem gelöst werden können (oder was es auch sonst immer war) wäre maximal noch der Start von ZUMA möglich. Also werden es 18 - max. 19 Flüge werden.

Und nun wird es Zeit die Augen nach vorn zu richten und die Tipps für 2018 abzugeben. Empfehlung: zwichen 20 und 30 in Zweierschritten?

Die Abstufung bei der diesjährigen Abstimmung war imho schon von Anfang an absehbar eher suboptimal und offensichtlich viel zu pessimistisch. Dass es deutlich weniger als 12 Flüge werden können sollten hat wohl keiner, außer den Berufspessimisten ( ;) ) erwartet, selbst wenn es nochmal ein gröberes Problem gegeben hätte. Deswegen fand ich schon vor einem Jahr die einzelne Abstufung ab 6 aufwärts ein wenig kleinkariert.

Ich hoffe dieses mal wirds etwas realistischer, mein Vorschlag unter Berücksichtigung eurer Ideen wäre so:


Davon ausgehend dass jetzt drei Startrampen zur Verfügung stehen muss man selbst als Pessimist davon ausgehen dass es 2018 kaum deutlich weniger als die 18 Starts dieses Jahr geben wird, selbst wenn was passiert. Läuft alles wie geplant schafft SpaceX die angepeilten 30 - deswegen auch die Bandbreite an Schätzungen die mein Vorschlag abdeckt. Für pessimistische Hater ( ;) ) und überoptimistische Fanboys ( ;) ) gibts dann noch "12 oder weniger" bzw. "31 oder mehr" damit für jeden was dabei ist ;D
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: GalacticTraveler am 17. Dezember 2017, 10:28:51
Ich glaube das Problem hat nicht nur mit Pessimismus oder Optimismus zu tun, sondern einfach auch damit, ob die Zahlen unter der Bedingung stehen sollen, dass es keinen Totalverlust gibt. Gibt es nämlich einen, sind die Zahlen alle völlig hinfällig. Wenn man ein halbes Jahr (oder mehr) nicht startet, dann wird es problematisch - wenn nicht sogar unmöglich - die Zahlen des Vorjahres zu erreichen. Wenn es keinen gibt, dann sieht das natürlich wieder ganz anders aus.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 17. Dezember 2017, 11:21:52
Ich hatte 23 getippt werde also 5 Stards daneben liegen.
Ich denke hierfür gabs drei Gründe, der gesperrte Range im Sommer und im November wegen Wartung und der komplette Neubau des PADs LC -40.
Die Frage ist nun für 2018 wo weitere Verzögerungen lauern ohne hier RUDs zu berücksichtigen?
An richtig neuem fällt mir nur die FH, Block 5 und zusätzliche Baumaßnahmen  am PAD 39A für bemannte Flüge ein, aber sind das wirklich alle (ohne RUDs bitte)?
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Sensei am 17. Dezember 2017, 12:06:28
Ach komm.. SpX hatte zwischendurch auch etliche eigene Verschiebungen.

Und das die range auch Mal uhrlaub und Wartung macht war auch vorher klar.
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: Klakow am 17. Dezember 2017, 16:15:09
Mir war das nicht klar, der Frankfurter Flughafen macht nie zu, im totalen gegensatz zum BER, der macht nie auf. :D
Zumindest im Sommer wurde da einiges umgebaut.
Meine Frage wa eher wo sind mögliche Hindernisse 2018 zu erwarten?
Titel: Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
Beitrag von: roger50 am 17. Dezember 2017, 16:56:39
Ich hatte 14-16 Starts getippt (ohne RUD zwischendurch). Knapp daneben. 8)

Andere Vorhersagen meinerseits waren teilweise richtig, teilweise aber auch zu optimistisch. Was soll's, ist ja nur Spaßeken.

Eine Vorhersage für 2018 warte ich ab, bis der letzte Flug in 2017 gelungen ist. Bin da optimistisch, aber ich habe in der Raumfahrt schon zu viel Unerwartetes erlebt. Und falls es schiefgeht ist jede bisherige Schätzung Makulatur.

Gruß
roger50