Raumcon

Raumfahrt => Unbemannte Raumfahrt => Thema gestartet von: Axel_F am 16. Februar 2017, 21:06:03

Titel: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 16. Februar 2017, 21:06:03
Das israelischen Google Lunar X-Prize Team "SpaceIL" will Ende des Jahres 2017 als Sekundärnutzlast auf einer Falcon 9 starten. Sie wollen - wie das Team "Moon Express" - nur mit einem Lander auf der Mondoberfläche landen. Nach der Landung würde man erneut starten, sich 500m horizontal knapp über der Oberfläche bewegen und erneut landen. Damit wären die (Haupt-)Kriterien für ein Sieg beim GLXPs erreicht.

Webseite des Teams: www.spaceil.com (http://www.spaceil.com)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 22. Juni 2017, 23:49:58
Ganz leise hat sich das Team im April 2017 aus dem GLXP verabschiedet. Angeblich weil sie durch die Flugpause - ausgelöst von der Explosion der Falcon 9-Rakete mit AMOS -  keinen Start für 2017 bei SpaceX mehr bekommen haben. Das klingt nach dem gleichen Problem wie bei den PT Scientists. Laut Nikolot hatte SpaceIL aber schon eher ihren Startslot abgegeben. Also scheint es noch andere Probleme zu geben.

Laut dem folgenden Artikel sind es auch Probleme an ihrem Lander. Sie wollen aber weiterhin zum Mond fliegen und hoffen auf eine GLXP-Verlängerung:
http://us.blastingnews.com/news/2017/04/spaceil-is-likely-out-of-the-google-lunar-xprize-race-to-the-moon-001643451.html (http://us.blastingnews.com/news/2017/04/spaceil-is-likely-out-of-the-google-lunar-xprize-race-to-the-moon-001643451.html)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 13. November 2017, 23:24:37
Interessantes Video zum GLXP-Team SpaceIL von Anfang November. Überraschenderweise bauen sie in einem Reinraum von IAI (Israel Aerospace Industries) an der Flughardware:
https://www.youtube.com/watch?v=ocIOH1xbZvs (https://www.youtube.com/watch?v=ocIOH1xbZvs)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: wernher66 am 10. Juli 2018, 23:26:12
Es schein voranzugehen mit SpaceIL:

https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1016633238008270850 (https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1016633238008270850)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: wernher66 am 10. Juli 2018, 23:27:26
Auch das Mondlandegerät sieht schon ziemlich fortgeschritten aus:

https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1016712846015713281 (https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1016712846015713281)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 11. Juli 2018, 00:01:16
Klasse! Das ist doch recht unerwartet. Dann hat trotz fehlenden Crowdfunding-Betrag anscheind doch ein Millionär unter die Arme gegriffen und es konnte mit der Arbeit Still und heimlich weitergehen. Prima.  :D

Hier ist das von Wernher66 erwähnte Bild mal eingebunden:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064084.jpg)
Quelle: Twitter/Team SpaceIL

Ich hab gleich mal weiteren Infos gesucht:
https://phys.org/news/2018-07-israel-lunar-space-mission-december.html (https://phys.org/news/2018-07-israel-lunar-space-mission-december.html)

Das Gefährt soll im Dezember 2018 von SpaceX gestartet werden und am 13. Februar 2019 auf dem Mond landen und für zwei Tage Signale senden.

In der Tat ist Morris Kahn (in Südafrika geborener Millionär), der schon vorher das Projekt unterstützt hat, jetzt komplett finanziell eingesprungen.
Zitat
"Ich dachte das ist eine tolle Idee und ich fragte Sie 'Habt ihr genug Geld?'"

Und warum machen sie das Projekt:
Zitat
"Wenn wir ein Start-up Land bleiben wollen brauchen wir Ingenieure."
Zitat
Man hofft das der Missionserfolg in der israelische Jugend das Interesse für Wissenschaften weckt.

Das finde ich prima und das sollte sich Europa auch mehr auf die Fahne schreiben :)

Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 12. Juli 2018, 09:13:37
Hier ist ein Video vom geplanten Ablauf der Mission.

https://www.youtube.com/watch?v=VRJ5HsgHhxQ&feature=youtu.be (https://www.youtube.com/watch?v=VRJ5HsgHhxQ&feature=youtu.be)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 16. Juli 2018, 21:44:45
Ich denke, dass das Missionsprofil noch so erfolgen wird. Aber die Konstruktion des Landers hat sich doch seit 2015 erheblich geändert...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 23. Juli 2018, 17:17:59
Es wird nun wirklich vermehrt von einem Start im Dezember diesen Jahres gesprochen und der 13. Februar 2019 zirkuliert weiterhin. Aber auf welcher Falcon 9 die Mission startet ist weiterhin unklar. Aktuell bekommen sie auch in den Medien wieder vermehrt Aufmerksamkeit. Selbst der neue NASA-Administrato Bridenstine hat das Team besucht (im Hintergrund der aktuelle Stand des Landers):
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064236.jpg:large)
Quelle: https://twitter.com/JimBridenstine/status/1017812277246988288 (https://twitter.com/JimBridenstine/status/1017812277246988288)

Übrigens, so startete das Team in 2010 - mit ersten Berechnungen in einem Pub  :D
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064237.jpg)
Quelle: https://twitter.com/GalitPeleg/status/1020711402787524608 (https://twitter.com/GalitPeleg/status/1020711402787524608)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 11. September 2018, 18:03:42
Aber auf welcher Falcon 9 die Mission startet ist weiterhin unklar.

Es wird wohl ein Start mit Spaceflight Industries sein. Sie haben verkündet, dass SpaceIL auf einer Falcon 9-Mission mit vielen anderen Cubesats von Cape Canaveral aus Richtung Mond startet:
https://www.spaceflightindustries.com/2018/09/11/spaceflight-offers-rideshare-launches-to-geosynchronous-transfer-orbit/ (https://www.spaceflightindustries.com/2018/09/11/spaceflight-offers-rideshare-launches-to-geosynchronous-transfer-orbit/)

Ein Termin findet sich leider nicht? November oder Dezember 2018? Das wäre ja schon fast "in Kürze".

@Moderation: Den Thread-Titel könnte man von "auf Falcon 9 V1.? auf "auf Falcon 9 Block 5" ändern. Oder wir verlinken den Thread auf die Rideshare-Mission von Spaceflight-Industries.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 12. September 2018, 09:37:17
Der Start des Landers soll zusammen mit dem indonesischen Kommunikationssatelliten PSN-6 im Dezember 2018 (oder Januar 2019) erfolgen.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=cqtemv4u2ngf8nnvtvbcuav880&topic=8184.1880 (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=cqtemv4u2ngf8nnvtvbcuav880&topic=8184.1880)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 12. September 2018, 09:59:28
Danke Ron. Hier steht es jetzt auch das man mit PSN-6 und weiteren Mini- und Cubesats ins All fliegt:
https://www.geekwire.com/2018/spaceil-moon-spaceflight-ssl-spacex/ (https://www.geekwire.com/2018/spaceil-moon-spaceflight-ssl-spacex/)
Aber ein konkretes Startdatum wird auch hier nicht genannt.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: akku am 12. September 2018, 21:15:44
net anfang 2019
https://www.teslarati.com/spacex-falcon-9-rideshare-commercial-lunar-lander-2019/ (https://www.teslarati.com/spacex-falcon-9-rideshare-commercial-lunar-lander-2019/)

und weiter unten steht
~ 70 Satelliten in eine niedrige Erdumlaufbahn - voraussichtlich nicht früher als Oktober oder November 2018 von der Vandenberg Air Force Base
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 13. September 2018, 09:02:10
net anfang 2019
https://www.teslarati.com/spacex-falcon-9-rideshare-commercial-lunar-lander-2019/ (https://www.teslarati.com/spacex-falcon-9-rideshare-commercial-lunar-lander-2019/)

und weiter unten steht
~ 70 Satelliten in eine niedrige Erdumlaufbahn - voraussichtlich nicht früher als Oktober oder November 2018 von der Vandenberg Air Force Base

In diesem Artikel gibt es einige Widerspüchlichkeiten. Meines Wissens nach wird SpaceIL nicht von Vandenberg aus gestartet sondern vom Cape. Von Vandenberg wird eine Mission mit über 70 Satelliten gestartet die unter der Bezeichnung SSO-A läuft. Vom Cape aus wird der Satellit PSN-6 zusammen mit GTO-1 Und dem SpaceIL-Lander in die Umlaufbahn geschossen. Die Zusammenhänge die Mr. Ralph herstellt erschließen sich mir nicht.

https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest (https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 06. Oktober 2018, 09:59:14
Der Satellit PSN-6 wurde in Nusantara Satu umbenannt. Er ist der erste Satellit in Indonesien mit Satellite High Throughput (HTS) -Technologie, die eine höhere Bandbreitenkapazität als herkömmliche Satelliten hat. Dieser Satellit ist in der Lage, Breitband-Internetdienste für alle Teile Indonesiens auch in abgelegenen Gebieten bereitzustellen.

https://psn.co.id/bapak-adi-rahman-adiwoso-mendapat-lifetime-achievement-award-dari-asia-pacific-satellite-communication-council-apscc/ (https://psn.co.id/bapak-adi-rahman-adiwoso-mendapat-lifetime-achievement-award-dari-asia-pacific-satellite-communication-council-apscc/)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 12. Oktober 2018, 09:42:19
Zum Mondlander von SpaceIL dessen Start um ein paar Wochen auf Anfang 2019 verschoben wurde gibt es einen Artikel bei NSF.

https://www.nasaspaceflight.com/2018/10/israels-first-moon-launch-falcon-delayed-weeks/ (https://www.nasaspaceflight.com/2018/10/israels-first-moon-launch-falcon-delayed-weeks/)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 12. Oktober 2018, 09:56:22
Was aus dem Artikel nicht rauskommt ist, was dann mit PSN-6 passiert. Es sieht danach aus das er auch warten muss...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 12. Oktober 2018, 09:59:33
Was aus dem Artikel nicht rauskommt ist, was dann mit PSN-6 passiert. Es sieht danach aus das er auch warten muss...

PSN-6, GTO-1 und SpaceIL fliegen mit der gleichen Rakete.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.new (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.new)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 17. Oktober 2018, 15:53:00
Die Tests für den Lander sind zumindest erfolgreich abgeschlossen:
https://www.youtube.com/watch?v=CaEtrRmmgaw (https://www.youtube.com/watch?v=CaEtrRmmgaw)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 25. Oktober 2018, 17:48:28
SpaceIL wird von der israelischen ILS und der amerikanischen Raumfahrtagentur NASA unterstützt:

ILS: Ein Laser (in Israel) und ein Reflektor (am Lander) mit dem man die genaue Position des Landers sowie den Abstand zum Mond messen möchte.
NASA: Experiment am Lander um das Magnetfeld des Monds zu messen
NASA: stellt Kommunikationsinfrastruktur zwischen Lander und Erde zur Verfügung.

Quelle: https://twitter.com/i24NEWS_EN/status/1051394182575730688 (https://twitter.com/i24NEWS_EN/status/1051394182575730688)

Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Lumpi am 19. November 2018, 10:55:33
Der Milliardär Sylvan Adams, ein kanadisch-israelischer Geschäftsmann, spendet SpaceIL 5 Millionen Dollar.
https://www.timesofisrael.com/canadian-mogul-adams-gives-5-million-to-israel-moon-bid-project/ (https://www.timesofisrael.com/canadian-mogul-adams-gives-5-million-to-israel-moon-bid-project/)
https://www.jpost.com/Israel-News/Billionaire-Sylvan-Adams-joins-Israeli-space-project-aiming-for-the-moon-572246 (https://www.jpost.com/Israel-News/Billionaire-Sylvan-Adams-joins-Israeli-space-project-aiming-for-the-moon-572246)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 24. November 2018, 15:24:55
Klasse, dass die reichen Männer des Heimatlandes von SpaceIL das Projekt so gut unterstützen. Und immer wieder mit der Begründung das man damit die Jugend wieder für die MINT-Fächer motivieren und inspirieren möchte. Die Jugend braucht halt den Mondlandungs-Moment und muss für die Zukunft inspiriert werden.

Damit SpaceIL auch noch die ganz Kleinen inspiriert gibts jetzt sogar eine kindgerechte Website:
https://www.thelittlespacecraft.com/ (https://www.thelittlespacecraft.com/)  :D
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 08. Dezember 2018, 13:23:58
Der Start der Satelliten PSN-6, GTO-1 und Space IL mit dem Mondlander Sparrow ist für den 13. Februar 2019 vorgesehen.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.new (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.new)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Sensei am 18. Dezember 2018, 23:49:01
Sparrow ist fertiggestellt und wird bald nach Florida verschickt:

https://twitter.com/SpaceNews_Inc/status/1075114481733246976?s=19 (https://twitter.com/SpaceNews_Inc/status/1075114481733246976?s=19)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 19. Dezember 2018, 23:42:19
Oh, man hat ihnen wohl nicht gesagt, dass der Lander nicht mehr Sparrow sondern nun BERESHEET heißt  ;D
Wurde schon mit der Kinderseite für die israelische Mondmission thelittlespacecraft.com (Nickname Berrie) angedeutet:
Zitat
@TeamSpaceIL is proud and excited to announce: The name of the first Israeli spacecraft to the moon is BERESHEET
Quelle: https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1073121021392240641 (https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1073121021392240641)

Schönes Bild vom fertiggestellten Lander aus dem von Sensei verlinkten Post:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066172.jpg)

Und hier noch eine schematische Darstellung mit ein paar Eckdaten des Mini-Landers:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066173.jpg:large)

Gewicht: 160kg
Höhe: 1,5m
Breite - eingeklappte Beine: 1.28m
Breite - ausgeklappte Beine: 1,49m

Quelle: https://twitter.com/davidhitt/status/1057292744266301445 (https://twitter.com/davidhitt/status/1057292744266301445)

Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 14. Januar 2019, 11:07:13
Der Start ist auf den 18. Februar verschoben worden.

https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest (https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 17. Januar 2019, 15:14:39
Die  Bezeichnung des Hauptsatelliten ist von PSN-6 in Nusantara Satu geändert worden. Somit musste auch der Threadtitel angepasst werden.

https://psn.co.id/nsatu/ (https://psn.co.id/nsatu/)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 17. Januar 2019, 16:42:50
Beresheet ist jetzt auch für seinen letzten irdischen Flug verpackt worden und wartet auf den Flug über den Ben Gurion Airport zur Startrampe:
https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1085238048743395330 (https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1085238048743395330)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 18. Januar 2019, 11:24:13
Anscheind ist Beresheet jetzt schon via Lüttich auf dem Weg nach Orlando (MCO), Florida (aktuell schon an der Ostküste der USA):
https://www.flightradar24.com/data/flights/5c1951 (https://www.flightradar24.com/data/flights/5c1951)

Hier noch ein Bild vom Transportcontainer auf dem Weg zum Flughafen in Israel:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066596.jpg:large)
Quelle: https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1085965548574461954 (https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1085965548574461954)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 27. Januar 2019, 12:57:29
Beresheet ist mittlerweile am Cape angelangt und es werden letzte Test durchgeführt und für die Falcon 9 vorbereitet.

Hier noch ein paar Bilder der historischen Mission von der Landung in Orlando (Quelle: Twitter mit TeamSpaceIL):
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066760.jpg:large)
Letzter Touchdown auf der Erde. Der nächste Touchdown ist hoffentlich weich auf der Mondoberfläche ;)
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066761.jpg:large)
Ausgeladen auf dem Rollfeld des MCO (Orlando International Airport)

Was macht überhaupt Nusantara Satu (PSN 6)? Ist der jetzt auch bereit zum Fliegen? Denn aktuell ist als Startdatum wieder TBA angegeben ...

Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: fl67 am 27. Januar 2019, 23:07:16
Warum sind sie nicht direkt am Cape gelandet ?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Terminus am 28. Januar 2019, 07:44:19
Warum sind sie nicht direkt am Cape gelandet ?

Vielleicht Sicherheitsbedenken? Das Cape hat ja bestimmt eine erhöhte Sicherheitseinstufung und da darf dann wohl, spätestens seit 9/11, nicht jede beliebige Maschine landen. Noch dazu eine ausländische Maschine...?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: fl67 am 28. Januar 2019, 09:49:19
Warum sind sie nicht direkt am Cape gelandet ?
Vielleicht Sicherheitsbedenken? Das Cape hat ja bestimmt eine erhöhte Sicherheitseinstufung und da darf dann wohl, spätestens seit 9/11, nicht jede beliebige Maschine landen. Noch dazu eine ausländische Maschine...?
Sogar die Antonow 124 darf da landen...   
Vielleicht war wg. des Shutdowns der Tower am Cape nicht besetzt ?
Oder die Piloten wollten hinterher noch Disney World besuchen  ;)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: sophismos am 28. Januar 2019, 18:47:00
Beresheet ist mittlerweile am Cape angelangt und es werden letzte Test durchgeführt und für die Falcon 9 vorbereitet.



Was macht überhaupt Nusantara Satu (PSN 6)? Ist der jetzt auch bereit zum Fliegen? Denn aktuell ist als Startdatum wieder TBA angegeben ...

Der ist auch schon in den USA, wenn man dieser Twitter-Meldung trauen darf:

https://twitter.com/sslmda/status/1082427646921846784 (https://twitter.com/sslmda/status/1082427646921846784)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 01. Februar 2019, 08:37:27
Die finalen Tests sind am Cape angeschlossen. Nun kann der Lander in die Falcon 9 integriert werden.
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066759.jpg:large)
Ich frage mich nur in welchen Gebäude die Aufnahme gemacht wurde? Mietet die IAI für die Tests dafür ein NASA-Gebäude
oder ist das schon in dem hohen Gebäude (nicht HIF) von SpaceX auf LC40?
Quelle: https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1090656461959688192 (https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1090656461959688192)

Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: wernher66 am 02. Februar 2019, 22:04:33
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066758.jpg)
Foto: SSL

Und hier mal ein Blick auf Primärnutzlast, PSN-6 alias Nusantara Satu.
PSN-6 wurde von Space System Loral (SSL) gebaut. Es handelt sich um die Plattform SSL-1300.
Der indonesische Kommunikationssatellit wiegt 4735 kg.
Beresheet wird oben auf dem Zylinder sitzen.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 05. Februar 2019, 19:45:29
Auf Beresheet fliegt übrigens neben den schon angesprochenen wissenschaftlichen Experimenten auch ein Flashspeicher mit einer digitalen Bibel, einer israelischen Fahne, der Unabhängigkeitserklärung Israels und historische Fotos mit.
Quelle:
https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1092557089187213313 (https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1092557089187213313)

Start ist weiterhin auf LC40 für den frühen Morgen des 19. Februar 2019 um 02:58Uhr (MESZ) vorgesehen. Beresheet wird im Gegensatz zu Nusantara Satu eine Eintagsfliege sein - die Mission soll nur 8 Wochen laufen.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: sophismos am 05. Februar 2019, 20:42:52
Auf Beresheet fliegt übrigens neben den schon angesprochenen wissenschaftlichen Experimenten auch ein Flashspeicher mit einer digitalen Bibel, einer israelischen Fahne, der Unabhängigkeitserklärung Israels und historische Fotos mit.
Quelle:
https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1092557089187213313 (https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1092557089187213313)

Start ist weiterhin auf LC40 für den frühen Morgen des 19. Februar 2019 um 02:58Uhr (MESZ) vorgesehen. Beresheet wird im Gegensatz zu Nusantara Satu eine Eintagsfliege sein - die Mission soll nur 8 Wochen laufen.

Dann wird es auf dem Mond 3 Fahnen geben:

Chang'e-3 hat meines Wissens nach keine Fahne aufgestellt - Chang'e-4 ohnehin nicht. Der Mond als Erdtrabant unterliegt nicht dem Weltraumvertrag, sondern dem nicht rechtsgültigen Mondvertrag. Wenn in naher Zukunft der Mond in Kolonien abgesteckt werden würde, dann ginge China leer aus  :o
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: MpunktApunkt am 05. Februar 2019, 21:05:45

Dann wird es auf dem Mond 3 Fahnen geben:
  • die Fahne der nicht mehr existenten UdSSR
  • die Fahne der USA
  • die Fahne Israels

Chang'e-3 hat meines Wissens nach keine Fahne aufgestellt - Chang'e-4 ohnehin nicht. Der Mond als Erdtrabant unterliegt nicht dem Weltraumvertrag, sondern dem nicht rechtsgültigen Mondvertrag. Wenn in naher Zukunft der Mond in Kolonien abgesteckt werden würde, dann ginge China leer aus  :o

Hallo,

also zumindest auf dem Chang'e-4 Lander ist eine chinesische Fahne drauf.
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066757.jpg)
Aktuelles Foto, das Yutu 2 vom Landegerät Chang´e -4 aufgenommen hat.

das mit dem "Fahne steht für erobertes Gelände auf dem Mond" halte ich auch für ein Gerücht. ;)

Gruß

Mario
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uwelino am 08. Februar 2019, 06:07:08
Erneut schafft es SpaceX nicht einen Termin zu halten. Verschiebung auf den 21.Februar 20:45 EST.

https://twitter.com/NASASpaceflight/status/1093684900547432448 (https://twitter.com/NASASpaceflight/status/1093684900547432448)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: blackman am 08. Februar 2019, 08:15:56
Erneut schafft es SpaceX nicht einen Termin zu halten. Verschiebung auf den 21.Februar 20:45 EST.

https://twitter.com/NASASpaceflight/status/1093684900547432448 (https://twitter.com/NASASpaceflight/status/1093684900547432448)

Bist du dir sicher das SpaceX der Grund für die Verzögerung ist?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 08. Februar 2019, 08:28:59
Das bedeutet 22. Februar um 02:45 Uhr MEZ.

Da ist an unserem Berliner Stammtischtag richtig was los.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 08. Februar 2019, 08:49:38
Da ist an unserem Berliner Stammtischtag richtig was los.
Startet ihr schon mit dem Frühschoppen? ;)

Bin auch gespannt ob es sich um ein Problem bei SpaceX oder um eines bei einer der drei Nutzlasten handelt.
Denn laut NSF fliegt eine nicht angegebene Nutzlast mit:
Zitat
The other rideshare payload on the mission has not been disclosed.
Jemand eine Idee was das sein könnte?  ???






Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Progress100 am 08. Februar 2019, 09:25:39

Bin auch gespannt ob es sich um ein Problem bei SpaceX oder um eines bei einer der drei Nutzlasten handelt.
Denn laut NSF fliegt eine nicht angegebene Nutzlast mit:
Zitat
The other rideshare payload on the mission has not been disclosed.
Jemand eine Idee was das sein könnte?  ???
https://www.nextspaceflight.com/launches/details/625 (https://www.nextspaceflight.com/launches/details/625)
"An undisclosed rideshare will deploy from the Nusantara Satu payload."

Anscheinend wird im GEO-Orbit über Asien eine weitere Nutzlast ausgesetzt, deren Aufgabenstellung man uns nicht auf die Nase binden möchte...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: roger50 am 11. Februar 2019, 22:24:50
Die Firma 'Spaceflight' hat heute bekanntgegeben, worum es sich bei dieser dritten Nutzlast handelt.

Nämlich um einen kleinen Forschungssatelliten der USAF, bzw. des US-Air Force Research Laboratory (AFRL) namens S5. Gebaut wurde er von Blue Canyon Technologies. Er bleibt bis zum GEO mit N.Satu verbunden und wird dann ausgesetzt.

Masse, Größe oder genaue Aufgaben des Satelliten gehen aus dem verlinkten Artikel leider nicht hervor.

https://www.nasaspaceflight.com/2019/02/spaceflight-notes-expanding-evolving-offerings-first-gto-mission/ (https://www.nasaspaceflight.com/2019/02/spaceflight-notes-expanding-evolving-offerings-first-gto-mission/)

Gruß
roger50
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Doc Hoschi am 11. Februar 2019, 23:59:40
Da hilft uns wie so oft Gunter Krebs aus: https://space.skyrocket.de/doc_sdat/s5.htm (https://space.skyrocket.de/doc_sdat/s5.htm)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 12. Februar 2019, 08:55:28
... oder auch NSF

https://www.nasaspaceflight.com/2019/02/spaceflight-notes-expanding-evolving-offerings-first-gto-mission/ (https://www.nasaspaceflight.com/2019/02/spaceflight-notes-expanding-evolving-offerings-first-gto-mission/)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 13. Februar 2019, 09:25:35
SpaceIL hat auf einer Seite eine Ablaufbeschreibung der Mission veröffentlicht.

http://www.technology.spaceil.com/ (http://www.technology.spaceil.com/)

Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Rücksturz am 13. Februar 2019, 18:16:52
"RUAG-Space: Erstes 3D-Teil landet bald auf dem Mond

RUAG Space hat die erste 3D-gedruckte Komponente für einen Mondlander entwickelt. Diese Struktur wird das Triebwerk eines Raumfahrzeugs des israelischen Unternehmens SpaceIL in richtiger Position halten. Derzeit ist der Start des Raumfahrzeugs für den 22. Februar 2019 geplant. Eine Pressemitteilung der RUAG Space GmbH Wien."

Weiter in der Pressemitteilung:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/12022019112541.shtml (https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/12022019112541.shtml)

Viele Grüße
Rücksturz
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Stefan307 am 15. Februar 2019, 19:12:35
Verstehe ich das richtig die Primärmission ist  PSN-6 alias Nusantara Satu. Das ist ein Handelsüblicher Kommunikationssatellit und nur zum Zwecke dieses einen Starts hat man ihn modifiziert um zusätzlich die 2 Tochternutzlasten aufzunehmen? Wenn ich hier immer lese welcher Aufwand selbst kleine Modifikationen an Raumfahrzeugen nach sich ziehen frage ich mich wie sich das rechnen soll? Gerade weil die F9 ja recht preiswert ist. Das bedeutet dann doch auch das diese Zusammenführung der Nutzlasten schon seit einiger Zeit geplant worden ist, also ein nicht nur Aufwendiges sondern auch unflexibles Verfahren um die Raketennutzlast besser auszunutzen.

MFG S
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 18. Februar 2019, 11:42:50
Schöner Rückblick auf den Bauprozess von Beresheet:
https://www.youtube.com/watch?v=jXNPTX2RYBQ (https://www.youtube.com/watch?v=jXNPTX2RYBQ)

SpaceIL fiebert weiterhin auf das Startdatum 22.2.2019 hin.
Müsste dafür aber nicht langsam der Static Fire Test erfolgen?  ???
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Captain-S am 18. Februar 2019, 13:00:24
Jo, "alle" landen jetzt auf dem Mond, nur die USA nicht.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 18. Februar 2019, 13:23:22
Jo, "alle" landen jetzt auf dem Mond, nur die USA nicht.
Übrigens, Europa auch nicht! Schon einen Brief an EU-Kommissar und Kanzlerin geschrieben? ;)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 18. Februar 2019, 13:30:41
Prima, endlich wurde auch das Missionsprofile von Beresheet veröffentlicht:
https://www.youtube.com/watch?v=_R4zk448oPs (https://www.youtube.com/watch?v=_R4zk448oPs)

Da wird sehr gut verdeutlicht wie man durch Ausnutzen von Erd- und Mondgravition und Zünden des Hauptriebwerks sich zum Mond schraubt. Da wird man gleich an ein bekanntes - hier schon oft zitiertes - PC-Spiel erinnert.  :D
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Captain-S am 18. Februar 2019, 13:35:44
Wie lange wird das dauern vom Start bis zur Landung?
Hat der Lander auch eine Kamera dabei?
Man findet irgendwie nichts zur Nutzlast.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Nitro am 18. Februar 2019, 13:44:30
Wie lange wird das dauern vom Start bis zur Landung?
Hat der Lander auch eine Kamera dabei?
Man findet irgendwie nichts zur Nutzlast.

Zwei Monate wird es bis zur Landung dauern. Es ist keine Kamera an Bord. Die wissenschaftliche Nutzlast ist ein Magnetometer und eine Laserreflektor. Diese Infos sind im Netz verfuegbar.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 18. Februar 2019, 13:52:04
Zwei Monate wird es bis zur Landung dauern. Es ist keine Kamera an Bord. Die wissenschaftliche Nutzlast ist ein Magnetometer und eine Laserreflektor. Diese Infos sind im Netz verfuegbar.

Die Aussage mit der Kamera ist nicht korrekt. Es war Bestandteil der Aufgabenstellung bei der Google Lunar XPRIZE Challenge, dass Bilder und Videos in HD Qualität zur Erde gesendet werden müssen.

http://www.spaceil.com/mission/ (http://www.spaceil.com/mission/)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 18. Februar 2019, 14:07:22
Heute hat das Versorgungsschiff Port Canaveral um 4.30 Uhr Ortszeit mit OCISLY verlassen. Die Entfernung zur Landeposition wird mit 663 km angegeben.

https://twitter.com/spacexfleet/status/1097430326400430081 (https://twitter.com/spacexfleet/status/1097430326400430081)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Nitro am 18. Februar 2019, 15:14:53
Die Aussage mit der Kamera ist nicht korrekt. Es war Bestandteil der Aufgabenstellung bei der Google Lunar XPRIZE Challenge, dass Bilder und Videos in HD Qualität zur Erde gesendet werden müssen.

http://www.spaceil.com/mission/ (http://www.spaceil.com/mission/)

Das ist Vergangenheit, den Google Lunar XPRIZE gibt es nicht mehr und damit ist auch die Aufgabenstellung fuer die Kamera hinfaellig.

Auch wird der Lander nur fuer 2 Tage nach der Landung ueberleben, da man auf Heizelemente verzichtet hat nachdem es keine Aufgabenstellungen mehr fuer die Mindestlaufzeit durch den Google XPrize mehr gab.

Alles in allem ist es also eher eine Technologiedemonstration der Landertechnik als eine Wissenschaftsmission.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uwelino am 18. Februar 2019, 17:15:00
Falcon 9 ist nun endlich vertikal und wird für den HotFire Test vorbereitet.  :)

https://twitter.com/ken_kremer/status/1097510980593111040 (https://twitter.com/ken_kremer/status/1097510980593111040)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 18. Februar 2019, 17:37:38
Das ist Vergangenheit, den Google Lunar XPRIZE gibt es nicht mehr und damit ist auch die Aufgabenstellung fuer die Kamera hinfaellig.

Auch wird der Lander nur fuer 2 Tage nach der Landung ueberleben, da man auf Heizelemente verzichtet hat nachdem es keine Aufgabenstellungen mehr fuer die Mindestlaufzeit durch den Google XPrize mehr gab.

Alles in allem ist es also eher eine Technologiedemonstration der Landertechnik als eine Wissenschaftsmission.

Man lernt eben nie aus  ???. Gibt es Quellen mit Informationen für die anstehenden Aktivitäten von Beresheet auf dem Mond? Es gibt in der Presse und auch im Internet kaum Ausführungen zu dem Programm von Beresheet und wenn scheinen sie auch aus Google XPrize- Zeiten zu stammen.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Nitro am 18. Februar 2019, 17:48:23
Man lernt eben nie aus  ???. Gibt es Quellen mit Informationen für die anstehenden Aktivitäten von Beresheet auf dem Mond? Es gibt in der Presse und auch im Internet kaum Ausführungen zu dem Programm von Beresheet und wenn scheinen sie auch aus Google XPrize- Zeiten zu stammen.

Hier sind zwei Artikel die etwas Licht ins Dunkel werfen. Der erste ist schon ein halbes Jahr alt und da wird sogar noch von einer Kamera gesprochen, mit welcher zumindest Fotos waehrend des Abstiegs gemacht warden sollen. Aber danach ist nie wieder davon die rede, immer nur von dem Magnetometer welches vom Weizmann Institut gespendet wurde.

https://www.timesofisrael.com/in-first-israeli-spacecraft-set-for-trip-to-the-moon/ (https://www.timesofisrael.com/in-first-israeli-spacecraft-set-for-trip-to-the-moon/)

https://www.heritagefl.com/story/2019/01/11/news/with-spaceil-launch-its-to-the-moon-and-beyond-for-israel/10930.html (https://www.heritagefl.com/story/2019/01/11/news/with-spaceil-launch-its-to-the-moon-and-beyond-for-israel/10930.html)

Ich hoffe darauf, dass wir puenkltich zum Start noch genauere Informationen bekommen.  :-\

Btw: SpaceIl.com ist eine veraltete Seite. Die aktuelle Seite der Mission ist: http://www.technology.spaceil.com/ (http://www.technology.spaceil.com/)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Captain-S am 18. Februar 2019, 18:02:07
Ohne Kameras gibts kein Beweismaterial.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 18. Februar 2019, 18:11:03
Ohne Kameras gibts kein Beweismaterial.

Dazu ist ein Laserreflektor an Bord mit dem man den genauen Standpunkt des Landers messen kann (wenn er steht)  ;).
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Ariane 42L am 18. Februar 2019, 18:13:12
Ohne Kameras gibts kein Beweismaterial.

Ob die Sonde gelandet ist, kann man mit den Doppler-Effekt nachweisen.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: MpunktApunkt am 18. Februar 2019, 19:25:11
Ohne Kameras gibts kein Beweismaterial.

In erster Linie gibt es ohne Kamera keine "coole" Propaganda. >:(
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: PaddyPatrone am 18. Februar 2019, 19:48:05
Den Verzicht auf Kameras bei solchen Missionen kann ich nicht verstehen. Wenn man was öffentlich wirksames will braucht man Bilder.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: MpunktApunkt am 18. Februar 2019, 19:51:21
Vor allem, was bringt eine israelische Flagge auf dem Mond, wenn man sie niemand zeigen kann.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Captain-S am 18. Februar 2019, 20:07:43
Den Verzicht auf Kameras bei solchen Missionen kann ich nicht verstehen. Wenn man was öffentlich wirksames will braucht man Bilder.
Naja klar..., was zeigt man da im Fernsehen, eine hübsche Fotomontage?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Stefan307 am 18. Februar 2019, 20:25:35
Vor allem, was bringt eine israelische Flagge auf dem Mond, wenn man sie niemand zeigen kann.

Vielleicht ist die Mission auch nicht so Politisch wie manche denken?

Das man allerdings eine Kamera wieder aus der Sonde "herausnimmt" wo sie noch vor einem halben Jahr vorgesehen war, macht mich stutzig gab es da evtl. ein Problem? evtl. auch mit dem Gewicht.

MFG S
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Nitro am 18. Februar 2019, 20:53:23
Das man allerdings eine Kamera wieder aus der Sonde "herausnimmt" wo sie noch vor einem halben Jahr vorgesehen war, macht mich stutzig gab es da evtl. ein Problem? evtl. auch mit dem Gewicht.

Genau genommen wissen wir es nicht, ob die Kamera nicht mehr vorhanden ist. Sie wird nur nirgendwo mehr angegeben. Ihn ein paar Wochen wissen wir es mit Gewissheit.  :)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: MpunktApunkt am 18. Februar 2019, 21:05:54
Hallo,

Genau genommen wissen wir es nicht, ob die Kamera nicht mehr vorhanden ist. Sie wird nur nirgendwo mehr angegeben. Ihn ein paar Wochen wissen wir es mit Gewissheit.  :)

wenn SpaceIL seinen Twitter Account liest und antwortet vielleicht schon früher. ;)

Zitat von: Raumfahrer.net@Raumfahrer_net Vor 8 Minuten auf Twitter
@TeamSpaceIL Is there a camera installed on the #Beresheet lander?

Gruß

Mario


Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Terminus am 19. Februar 2019, 01:50:47
Jo, "alle" landen jetzt auf dem Mond, nur die USA nicht.
Übrigens, Europa auch nicht! Schon einen Brief an EU-Kommissar und Kanzlerin geschrieben? ;)

Wie listig von denen, nur Briefe zu akzeptieren. Da weiß doch keine/r mehr, wie das geht... ;)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 19. Februar 2019, 08:18:55
Gestern hat ein relativ langes Static Fire stattgefunden.

https://www.youtube.com/watch?v=lESa8hqeB_A&feature=youtu.be (https://www.youtube.com/watch?v=lESa8hqeB_A&feature=youtu.be)

Konnte jemand zufällig auf dem Video die Bezeichnung des Boosters erkennen ;)?

edit: Könnte es B1047 gewesen sein ;)?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Lumpi am 19. Februar 2019, 13:21:26
Das man allerdings eine Kamera wieder aus der Sonde "herausnimmt" wo sie noch vor einem halben Jahr vorgesehen war, macht mich stutzig gab es da evtl. ein Problem? evtl. auch mit dem Gewicht.

Genau genommen wissen wir es nicht, ob die Kamera nicht mehr vorhanden ist. Sie wird nur nirgendwo mehr angegeben. Ihn ein paar Wochen wissen wir es mit Gewissheit.  :)

Es scheint eine gute Kamera an Bord zu sein und wir werden auch ein Abstiegsvideo zu sehen bekommen - falls alles nach Plan verläuft.  :)
Zitat
Beresheet's camera system is a color (RGB), 8-megapixel, Imperx Bobcat B3320C, with Ruda optics. It has a 60-by-80-degree field of view, and a resolution of 2488 by 3312 pixels. That’s a nice wide field of view with plenty of pixels, similar (to the extent that they can be compared) to the human eye, or roughly equivalent to a DSLR with a 21 mm focal length.
http://www.planetary.org/blogs/jason-davis/beresheet-what-to-expect.html (http://www.planetary.org/blogs/jason-davis/beresheet-what-to-expect.html)

PS: Auf Seite 5 im folgenden pdf kann man die Kamera am Lander gut ekennen: http://epizodsspace.airbase.ru/bibl/inostr-yazyki/spaceil/2019/SPACEIL_Press_Release_Transport_of_First_Israeli_Lunar_Spacecraft_to_Florida_(17-01-2019).pdf (http://epizodsspace.airbase.ru/bibl/inostr-yazyki/spaceil/2019/SPACEIL_Press_Release_Transport_of_First_Israeli_Lunar_Spacecraft_to_Florida_(17-01-2019).pdf)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Stefan307 am 19. Februar 2019, 17:49:00
Das hört sich doch gut an landen in HD hat zwar kaum einen Nutzen, ist aber einfach toll anzusehen...

MFG S
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 19. Februar 2019, 18:19:52
Diese Animationsvideos haben zwar Werbungscharakter aber sind trotzdem nett anzusehen. Auch die Kamera ist dabei zu sehen.

https://www.youtube.com/watch?v=qmVBF8f3ZD4&feature=youtu.be (https://www.youtube.com/watch?v=qmVBF8f3ZD4&feature=youtu.be)
https://youtu.be/_R4zk448oPs (https://youtu.be/_R4zk448oPs)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 19. Februar 2019, 18:25:15
Das ist das Paar.

(https://pbs.twimg.com/media/DzyADTdUwAIW8yI?format=jpg&name=large)
https://twitter.com/exploreplanets/status/1097893208099454976 (https://twitter.com/exploreplanets/status/1097893208099454976)

Per Anhalter zum Mond, fehlt nur noch das Hantuch.  ;)

Am 10 Apr. gehts dann mit Beresheet nach unten.
http://planetary.org/blogs/jason-davis/beresheet-what-to-expect.html (http://planetary.org/blogs/jason-davis/beresheet-what-to-expect.html)

EDIT
Destination: Catch Time!  ;D
Ich denke die wollen es diesmal versuchen.
Zumindest eine Hälfte.
(https://pbs.twimg.com/media/Dz1ONXPX4AA3BL6?format=jpg&name=medium)
https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1098119883882184704 (https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1098119883882184704)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Progress100 am 20. Februar 2019, 17:59:40
Die Nutzlastverkleidung:

https://twitter.com/sslmda/status/1098251389350768640 (https://twitter.com/sslmda/status/1098251389350768640)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Progress100 am 20. Februar 2019, 19:50:15
https://www.nature.com/articles/d41586-019-00634-8 (https://www.nature.com/articles/d41586-019-00634-8)

Hier steht:
Beresheet will also send back images and video

also soll es Fotos und Videos geben (wenn alles nach Plan verläuft)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: roger50 am 20. Februar 2019, 21:54:24
Hier steht:
Beresheet will also send back images and video

Korrekt. Aber nicht für sehr lange. Im oben von Duncan Idaho verlinkten Doc steht ausdrücklich, daß Beresheet wohl nur ca.2-3 Tage auf der Mondoberfläche überleben wird. Landung frühestens am 11.April. Und keine Hopser nach der Landung.

Aber ein gutes Photo reicht ja auch als Nachweis einer erfolgreichen Landung.

Gruß
roger50
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 20. Februar 2019, 22:10:08
So mancher Lander ist nur für eine "kurze" Zeit eingeplant gewesen und hat ein vielfaches geschafft. Schaun 'mer mal  ;).
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 21. Februar 2019, 03:48:47
Pressemitteilung:
https://www.spacex.com/sites/spacex/files/nusantara_satu_press_kit.pdf (https://www.spacex.com/sites/spacex/files/nusantara_satu_press_kit.pdf)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 21. Februar 2019, 08:03:53
Aus dieser Pressemitteilung ergibt sich, dass es sich um den dritten Einsatz des Boosters B1048 handelt.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 21. Februar 2019, 09:20:08
... Und keine Hopser nach der Landung ...
Das verwundert mich, denn vor Tagen wurde genau das noch vermeldet. Dabei geht es nicht um den Wechsel der Landestelle um dabei 500m zurückzulegen (das war ja für den GLXP erforderlich), sondern man will durch den erneuten Aufstieg weitere Daten des Magnetfelds sammeln. Ich werde mal nachschauen wo ich es gelesen habe.

Aus dieser Pressemitteilung ergibt sich, dass es sich um den dritten Einsatz des Boosters B1048 handelt.

Das wäre also das zweite Mal das ein Booster das dritte Mal fliegt.  8)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Captain-S am 21. Februar 2019, 10:50:45
Wie sieht denn das Wetter für den Start aus?
Bin gespannt ob es diesmal auf Anhieb klappt, ist ja schon lange her.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Progress100 am 21. Februar 2019, 10:53:18
Zum "Hopser":
https://www.nature.com/articles/d41586-019-00634-8 (https://www.nature.com/articles/d41586-019-00634-8)

...but is unlikely to carry out a previous plan to ‘hop’ to a new location, which it would have needed to do to win the now-defunct Google Lunar XPRIZE.

Google-Übersetzung:
Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass ein früherer Plan zum „Hüpfen“ an einen neuen Standort durchgeführt wird, was der Grund dafür gewesen wäre, um das inzwischen "verstorbene" Google Lunar XPRIZE zu gewinnen.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 21. Februar 2019, 16:00:02
Es ist "unwahrscheinlich" und damit nicht ausgeschlossen.  ;)

Es ist nicht der Artikel den ich gelesen haben, aber hier schreibt man auch das man springen will um damit auch die ersten zu sein, die sich mit Antrieb über die Mondoberfläche bewegen:
https://www.timesofisrael.com/israels-beresheet-is-first-private-spacecraft-to-shoot-for-the-moon/ (https://www.timesofisrael.com/israels-beresheet-is-first-private-spacecraft-to-shoot-for-the-moon/)

Deshalb wird man wahrscheinlich auch die Lebenszeit so gering bemessen. Die Landung ist Prio 1 und dann versucht man noch die zweite Landung (bei der nochmal das Riskio hoch ist).
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Stefan307 am 21. Februar 2019, 17:13:38
ein versetzen der Sonde wäre zwar eine bemerkenswerte aber kein Erstleistung. Hat die NASA schon mit Surveyer gemacht, allerdings nicht besonders weit 500m wären also ein Längenrekord für einen "Mondsprung"
MFG S
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 21. Februar 2019, 17:49:38
Ja, es wäre schon bemerkenswert, wenn sie sicher auf der Mondoberfläche landen. Das andere ist nur das i-Tüpfchen.

Hier gibts übrigens den SpaceX-Webcast - in 8h gehts los:
https://www.youtube.com/watch?v=XS0E35aYJcU (https://www.youtube.com/watch?v=XS0E35aYJcU)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 21. Februar 2019, 17:56:05
Ich gehe mal davon aus dass der Lander auf dem Mond nicht mehr bewegt wird. In verschiedenen Artikeln wird auf das Risiko bei einer zweiten Landung des Landers hingewiesen. Wahrscheinlich wird dieses Risiko nicht eingegangen.

http://www.planetary.org/blogs/jason-davis/beresheet-what-to-expect.html (http://www.planetary.org/blogs/jason-davis/beresheet-what-to-expect.html)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Stefan307 am 21. Februar 2019, 18:32:40
Ich gehe mal davon aus dass der Lander auf dem Mond nicht mehr bewegt wird. In verschiedenen Artikeln wird auf das Risiko bei einer zweiten Landung des Landers hingewiesen. Wahrscheinlich wird dieses Risiko nicht eingegangen.

http://www.planetary.org/blogs/jason-davis/beresheet-what-to-expect.html (http://www.planetary.org/blogs/jason-davis/beresheet-what-to-expect.html)

Was hat man zu verlieren wenn die Lebensdauer ohne hin recht begrenzt ist? Der Treibstoff müsste ja vorhanden sein wenn die Sonde so geplant wurde.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 21. Februar 2019, 18:44:14
Wie sieht denn das Wetter für den Start aus?
Bin gespannt ob es diesmal auf Anhieb klappt, ist ja schon lange her.

Wetter ist gut. 80% auf GO.

PS: Aufm Mond wird nix mehr hopsen.

Edit:
Die See um OCISLY ist sehr rau.
Wellen bis 4m.
Mr. Steven dreht schon um.  :(
(https://pbs.twimg.com/media/Dz8jcZOW0AAxYvj?format=jpg&name=medium)
https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1098637141603696641 (https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1098637141603696641)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 22. Februar 2019, 01:26:31
 8) er "Airbrush"

(https://pbs.twimg.com/media/Dz99pi9X0AEVdVU?format=jpg&name=small)
https://twitter.com/_TomCross_/status/1098734999027752961 (https://twitter.com/_TomCross_/status/1098734999027752961)

hmmm ... obs da ein paar Photos geben wird ?
(https://pbs.twimg.com/media/Dz96KBhWkAMLO_v?format=jpg&name=medium)
https://twitter.com/marcuscotephoto/status/1098731281096024064 (https://twitter.com/marcuscotephoto/status/1098731281096024064)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: -eumel- am 22. Februar 2019, 02:00:55
Mondlander Beresheet:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066967.jpg) Credit: SpaceIL

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066968.jpg) Credit: SpaceIL 

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066969.jpg) Credit: SpaceIL
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: -eumel- am 22. Februar 2019, 02:29:47
Heute raue See mit 4 Meter hohen Wellen.
"Of Cource I Still Love You" ist in Position.
"Mr. Steven" hat offenbar abgebrochen und auf dem Rückweg zum Hafen.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 22. Februar 2019, 02:31:27
SpaceX FM ist am laufen und der Falke dampft schon gewaltig.
Wird ein toller Nachtstart.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: -eumel- am 22. Februar 2019, 02:33:24
Webcast läuft:

https://www.youtube.com/watch?v=XS0E35aYJcU (https://www.youtube.com/watch?v=XS0E35aYJcU)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: -eumel- am 22. Februar 2019, 02:37:19
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066966.jpg) SpaceX Webcast
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: -eumel- am 22. Februar 2019, 02:41:07
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066965.jpg)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 22. Februar 2019, 02:42:57
Alles auf GRÜN.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: -eumel- am 22. Februar 2019, 02:43:55
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066964.jpg)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 22. Februar 2019, 02:45:59
Liftoff ...

und MAXQ ...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: -eumel- am 22. Februar 2019, 02:47:03
Liftoff 

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066963.jpg)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: -eumel- am 22. Februar 2019, 02:50:13
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066962.jpg)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: -eumel- am 22. Februar 2019, 02:52:02
Entry Burn
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 22. Februar 2019, 02:55:32
Und da steht er wieder.

(https://pbs.twimg.com/media/Dz-W98rUwAAqsMm?format=jpg&name=medium)
https://twitter.com/w00ki33/status/1098762870869770240 (https://twitter.com/w00ki33/status/1098762870869770240)

Und das bei einer Dünung der Wellen von ca. 3.2m.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: -eumel- am 22. Februar 2019, 02:55:55
Booster Landung:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066961.jpg)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 22. Februar 2019, 03:02:13
Der Mond im Hintergrund war schon  8).

Und wie da die Funken fliegen.  :D
https://twitter.com/DJSnM/status/1098765006039142400 (https://twitter.com/DJSnM/status/1098765006039142400)
https://twitter.com/elonmusk/status/1098767597858779136 (https://twitter.com/elonmusk/status/1098767597858779136)

Ist das ein blaues Plasma in den Gridfins?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: -eumel- am 22. Februar 2019, 03:02:17
In zehn Minuten muss das Oberstufen-Triebwerk nochmal für eine Minute zünden. 

Fünf Minuten danach wird der Besesheet Mondlander freigesetzt.

Weitere neun Minuten später wird Nusantara Satu ausgesetzt.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 22. Februar 2019, 03:08:59
Replay:
https://www.youtube.com/watch?list=PLpGTA7wMEDFhuvDu_hopPa3X6TiFoK_3Y&v=vUva9-ZnPdI (https://www.youtube.com/watch?list=PLpGTA7wMEDFhuvDu_hopPa3X6TiFoK_3Y&v=vUva9-ZnPdI)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: -eumel- am 22. Februar 2019, 03:09:14
Das Droneship "Of Cource I Still Love You" lag bei der Landung 663 Kilometer vor der Küste.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: roger50 am 22. Februar 2019, 03:13:02
Trotz des starken Wellengangs eine saubere Landung der Erststufe.... :)
die 22. auf einer Barge.

Schon komisch, wie schnell sowas 'normal' wird.... vielleicht sollten sie die Unterstufe noch einen Überschlag machen lassen, damit es wieder interessanter wird... 8)

Nu' warten wir noch das aussetzen der Sats ab, dann gibt's den Erfolgsschnaps... was steht denn heute an -eumel- ?

Gruß
roger50

Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 22. Februar 2019, 03:13:49
Das Droneship "Of Cource I Still Love You" lag bei der Landung 663 Kilometer vor der Küste.

Bald können sie in Afrika den Booster landen.  ;)

2ter Burn war "Norminal".  ;)

@roger50 ... Schnaps is schon weg.  ;D
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: -eumel- am 22. Februar 2019, 03:14:01
Das Oberstufen-Triebwerk hat wieder gezündet:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066960.jpg)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: -eumel- am 22. Februar 2019, 03:18:05
36350 km/h:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066959.jpg)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: -eumel- am 22. Februar 2019, 03:24:04
Der Mondlander Beresheet von SpaceIL ist freigesetzt.
Leider war es wegen der aufgegangenen Sonne im Gegenlicht nicht zu sehen.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: -eumel- am 22. Februar 2019, 03:33:02
Nusantara Satu wurde erfolgreich ausgesetzt:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066958.jpg)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 22. Februar 2019, 03:35:45
AOS vom Lander bestätigt.
Die Landebeine sind schon mal ausgefahren.
Zitat
"SpaceIL has confirmed acquisition of signal and landing leg deploy. They are on their way to the moon," #SpaceX launch staff says. Congrats to all involved.
https://twitter.com/EmreKelly/status/1098772289007640578 (https://twitter.com/EmreKelly/status/1098772289007640578)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: roger50 am 22. Februar 2019, 03:37:56
PSN-6 ist auch gut weggekommen vom Träger. Damit war die 69.Mission einer Falcon-9 wiederum ein Erfolg.  :)

Routinestart. Aber jetzt wird's interessanter. 70.Start am 2.3. mit Dragon-2 DM-1.

Gruß
roger50
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: -eumel- am 22. Februar 2019, 03:40:21
Der Octagrabber  auf  "Of Cource I Still Love You" ist dabei, den Booster zu sichern.
Wegen dem hohen Wellengang ist das etwas problematisch aber auch erforderlich.
Die Besatzung der "GO Quest" geht jetzt an Bord des Droneships.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: vv am 22. Februar 2019, 06:02:43
Gibt es ein Mond Rover in dieser Mission?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Bogeyman am 22. Februar 2019, 06:31:44
Einen eigenen Thread hat der Lander noch nicht oder?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 22. Februar 2019, 08:41:53
Großes Lob für die Nachteulen für die Berichterstattung
und Gratulation an SpaceX, SSL und SpaceIL für den erfolgreichen Start!

Klasse das auch die dritte Landung von B1048.3 bei starken Seegang geklappt hat.  :D
Blöd nur, dass das Wetter für das Einfangen der Fairings nicht gepasst hat.
Nun müssen wir bis zum Falcon Heavy-Start warten.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Atlanx am 22. Februar 2019, 09:06:23
Ich freue mich sehr das alles gut über die Bühne ging und bin jetzt besonders gespannt auf den israelischen Lander bei seinem Flug zum Mond.
Einen eigenen Thread hat der Lander noch nicht oder?
Ein eigener Thread wäre doch eine gute Idee.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Therodon am 22. Februar 2019, 09:34:26
Der Booster wird noch einmal im April fliegen, aber diesen 4. Flug wohl nicht überstehen lt. Musk.
Es ist dann der "Crew Dragon high altitude abort test".

Gab es die Info zu diesem Test irgendwann schon? Oder ist das komplett neu?

Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Nitro am 22. Februar 2019, 10:21:53
Gab es die Info zu diesem Test irgendwann schon? Oder ist das komplett neu?

Der Test ist schon mehrfach erwaehnt worden, ja.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Nitro am 22. Februar 2019, 10:22:52
Ein eigener Thread wäre doch eine gute Idee.

Da die Mission vorraussichtlich relative kurz wird, wuerde ich erst einmal bei diesem Thread bleiben.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Voyager_VI am 22. Februar 2019, 10:41:47
Ein eigener Thread wäre doch eine gute Idee.

Da die Mission vorraussichtlich relative kurz wird, wuerde ich erst einmal bei diesem Thread bleiben.

Wäre dann nicht der richtige Titel:
„Lander Beresheet und Nusantara Satu auf Falcon 9 (B1048.3)“?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 22. Februar 2019, 13:17:01
Wäre dann nicht der richtige Titel:
„Lander Beresheet und Nusantara Satu auf Falcon 9 (B1048.3)“?

Die Hauptmission war Nusantara Satu. Der Satellit S5 und der Lander waren sogenannte Huckepackmissionen. Deshalb ist die Wahl des Threadtitels schon richtig.

Sollte die Mission von Beresheet den geplanten zeitlichen Rahmen erheblich überschreiten kann immernoch ein separater Thread angelegt werden.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: DF2MZ am 22. Februar 2019, 17:21:15
Das S-Band Signal von Beresheet auf 2280.0 MHz ist inzwischen von einigen Amateuren erfasst worden. Für Details meiner Ergebnisse: https://twitter.com/df2mz (https://twitter.com/df2mz)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Cincaid am 22. Februar 2019, 18:52:32
Das hört sich doch gut an landen in HD hat zwar kaum einen Nutzen, ist aber einfach toll anzusehen...
MFG S
Diese Aufnahmen haben keinen großen wissenschaftlichen Nutzen sind aber sehr hilfreich wenn man Leute für Raumfahrt interessieren möchte. Ich verweise mal auf die Kindgerechte SpaceIL Webseite die hier im Thread bereits verlinkt wurde, da passt das Video auch sehr gut rein und dürfte etliche Kids inspirieren. Schon aus diesem Grund sollte wann immer möglich, hochaufgelöstes Videomaterial geliefert werden.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Stefan307 am 22. Februar 2019, 20:58:10
Das hört sich doch gut an landen in HD hat zwar kaum einen Nutzen, ist aber einfach toll anzusehen...
MFG S
Diese Aufnahmen haben keinen großen wissenschaftlichen Nutzen sind aber sehr hilfreich wenn man Leute für Raumfahrt interessieren möchte. Ich verweise mal auf die Kindgerechte SpaceIL Webseite die hier im Thread bereits verlinkt wurde, da passt das Video auch sehr gut rein und dürfte etliche Kids inspirieren. Schon aus diesem Grund sollte wann immer möglich, hochaufgelöstes Videomaterial geliefert werden.

Auf jeden Fall, ich wollte das nicht kritisieren...

Der Booster wird noch einmal im April fliegen, aber diesen 4. Flug wohl nicht überstehen lt. Musk.
Es ist dann der "Crew Dragon high altitude abort test".

Gab es die Info zu diesem Test irgendwann schon? Oder ist das komplett neu?



Hat das einen Tieferen Sinn gerade diesem Booster dafür zu verwenden? Die "neuen" sollen doch angeblich für 10 Flüge gut sein, ich hätte erwartet das man einen aus der alten Baureihe verwendet. Da die 2. Stufe fehlt handelt es sich hier ja sowieso um einen Spezialfall eine NASA Forderung für einen Booster der aktuellen Baureihe würde also auch eher keinen Sinn ergeben...

MFG S
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Hugo am 22. Februar 2019, 21:36:59
Es gibt leider noch keinen alten Booster dafür. Somit kann man auch keinen alten nehmen. Und mal eben ein paar Jahre warten wäre ich nicht so der Hit. Im Moment dauert eine Widerverwendung 2 bis 3 Monate. Das wären nur 4 bis 6 Starts pro Jahr pro Booster. Da die Booster für 20 bis 30 Starts ausgelegt sind (Nicht 10!) wären das 3,3 bis 7,5 Jahre Wartezeit. Man möchte aber schon ende des Jahres bemannt fliegen.

Meine persönliche Meinung: Der Booster wird schon überleben. Die Aussage "Der geht dabei drauf" dient lediglich der Beruhigung. Zum einen ist dann keiner Böse, wenn er drauf geht, zum anderen ist man der Held, wenn es klappt.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: jhofmeister am 22. Februar 2019, 23:50:21
Hat das einen Tieferen Sinn gerade diesem Booster dafür zu verwenden? Die "neuen" sollen doch angeblich für 10 Flüge gut sein, ich hätte erwartet das man einen aus der alten Baureihe verwendet. Da die 2. Stufe fehlt handelt es sich hier ja sowieso um einen Spezialfall eine NASA Forderung für einen Booster der aktuellen Baureihe würde also auch eher keinen Sinn ergeben...
Die zweite Stufe fehlt nicht sondern ist eine komplette flugfähige Stufe. Einzig das Merlin wird durch einen Massedummy ersetzt. Quelle: Musk auf Twitter heute morgen.

Ist aber eigentlich alles off topic...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Stefan307 am 23. Februar 2019, 19:29:25
Hat das einen Tieferen Sinn gerade diesem Booster dafür zu verwenden? Die "neuen" sollen doch angeblich für 10 Flüge gut sein, ich hätte erwartet das man einen aus der alten Baureihe verwendet. Da die 2. Stufe fehlt handelt es sich hier ja sowieso um einen Spezialfall eine NASA Forderung für einen Booster der aktuellen Baureihe würde also auch eher keinen Sinn ergeben...
Die zweite Stufe fehlt nicht sondern ist eine komplette flugfähige Stufe. Einzig das Merlin wird durch einen Massedummy ersetzt. Quelle: Musk auf Twitter heute morgen.

Ist aber eigentlich alles off topic...

Das wäre ein Grund weniger sich um den Booster sorgen zu machen, einzig die Aerodynamischen Kräfte könnten ein Problem für die Interstage sein, wenn da aber ein Stufendummy drauf sitzt  ???

Gibt es schon einen Thread für den Test? dann gehört das in der tat dahin...

MFG S
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Captain-S am 23. Februar 2019, 20:06:30
Der Booster wird noch einmal im April fliegen, aber diesen 4. Flug wohl nicht überstehen lt. Musk.
Es ist dann der "Crew Dragon high altitude abort test".

Gab es die Info zu diesem Test irgendwann schon? Oder ist das komplett neu?
Wird der Booster dabei gesprengt?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Stefan307 am 23. Februar 2019, 20:25:52
Der Booster wird noch einmal im April fliegen, aber diesen 4. Flug wohl nicht überstehen lt. Musk.
Es ist dann der "Crew Dragon high altitude abort test".

Gab es die Info zu diesem Test irgendwann schon? Oder ist das komplett neu?
Wird der Booster dabei gesprengt?

Unwahrscheinlich, die NASA verwendet zu dem Zweck ja alte Interkontinentalraketen. Es geht darum sicherzustellen das auch unter ungünstigen Umständen(Qmax) das LAS es schafft die Kapsel schnell genug von der Rakete zu entfernen.
Deswegen hätte ich jetzt einfach einen Falcon Booster erwartet, mit einer "Spezial Interstage" um darauf den Trunk zu befestigen, evtl. ist es für SpaceX halt einfacher eine Oberstufe aus der Serienproduktion zu nehmen, das diese dabei zerstört wird ist naheliegend, beim Booster könnte ich mir wie gesagt vorstellen das man Schäden durch den plötzlichen Aerodynamischen Druck befürchtet, wenn die Kapsel sich entfernt...

MFG S

PS: https://www.youtube.com/watch?v=HMypHk6bdks (https://www.youtube.com/watch?v=HMypHk6bdks)
Scott Manley vermutet, zumindest verstehe ich ihn so, das der Booster durch den extremen Wiedereintritt nicht mehr für eine "vollwertige" Mission tauglich ist...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 24. Februar 2019, 14:49:50
Booster kommt nach Hause.
Julia ist auch mit vor Ort.
(https://pbs.twimg.com/media/D0LM8neWkAIqYW6?format=jpg&name=4096x4096)
https://twitter.com/julia_bergeron/status/1099666617850564608 (https://twitter.com/julia_bergeron/status/1099666617850564608)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 24. Februar 2019, 15:04:02
Der Booster wird noch einmal im April fliegen, aber diesen 4. Flug wohl nicht überstehen lt. Musk.
Es ist dann der "Crew Dragon high altitude abort test".

Gab es die Info zu diesem Test irgendwann schon? Oder ist das komplett neu?
Wird der Booster dabei gesprengt?

Soweit ich das verstanden habe, wird die 2te Stufe mit dem Dummy MVAC Merlin Motor nicht überleben.
Ob es der Booster schafft wird sich zeigen.

PS: Ich find den Link grad nicht mehr.

Edit:
Mr. Steven hat grad Platz gemacht (ohne Arme). Die Flotte läuft grad ein.
https://www.marinetraffic.com/en/ais/home/centerx:-80.579/centery:28.416/zoom:15 (https://www.marinetraffic.com/en/ais/home/centerx:-80.579/centery:28.416/zoom:15)
https://www.portcanaveralwebcam.com/ (https://www.portcanaveralwebcam.com/)

(https://pbs.twimg.com/media/D0LVqhyWsAAP4F_?format=jpg&name=4096x4096)
https://twitter.com/johnkrausphotos/status/1099676214237806594 (https://twitter.com/johnkrausphotos/status/1099676214237806594)

Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Bogeyman am 24. Februar 2019, 19:22:40
Beresheet hat sein erstes Manöver erfolgreich absolviert. Damit liegt das Perigäum bei 600 km.
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066957.jpg)
https://twitter.com/jasonrdavis/status/1099704747156590595 (https://twitter.com/jasonrdavis/status/1099704747156590595)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: tomtom am 26. Februar 2019, 09:58:52
Der Computer hat sich neu gestartet und ein geplantes Korrekturmanöver ist dadurch nicht erfolgt. Man bleibt aber optimistisch, das es weitergeht.

https://www.timesofisrael.com/setback-for-israeli-lunar-lander-as-computer-glitch-prevents-scheduled-maneuver/ (https://www.timesofisrael.com/setback-for-israeli-lunar-lander-as-computer-glitch-prevents-scheduled-maneuver/)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: sophismos am 26. Februar 2019, 12:40:33
Der Computer hat sich neu gestartet und ein geplantes Korrekturmanöver ist dadurch nicht erfolgt. Man bleibt aber optimistisch, das es weitergeht.

https://www.timesofisrael.com/setback-for-israeli-lunar-lander-as-computer-glitch-prevents-scheduled-maneuver/ (https://www.timesofisrael.com/setback-for-israeli-lunar-lander-as-computer-glitch-prevents-scheduled-maneuver/)

Was war der Grund für den spontanen Reboot? Sonnenwind oder Stromausfall oder schlechtes Betriebssystem?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Nitro am 26. Februar 2019, 12:59:40
Was war der Grund für den spontanen Reboot? Sonnenwind oder Stromausfall oder schlechtes Betriebssystem?

Das muss erst noch ermittelt werden. Sie gehen jetzt durch die Daten um zu sehen was die Ursache gewesen sein koennte. In keiner Simulation ist dieser Fehler bisher aufgetreten.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Sensei am 26. Februar 2019, 18:26:29
Lehrgeld..

Wie gut das sie noch im Orbit sind und nicht wirklich ein Startfenster treffen müssen
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Bogeyman am 26. Februar 2019, 20:37:05
Langsam wird's doch Zeit für einen eigenen Thread für diese Mission, auch bei NSF gibt es einen eigenen dafür und er füllt sich langsam mit neuen Infos.

  Hierzu einige Links:

SpaceIL offizielle Website: http://www.spaceil.com/mission/ (http://www.spaceil.com/mission/) 

Forum-Thread bei NASA Spaceflight.com: https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=2tuotkh9rulauao867hnfj9utr&topic=47217.60 (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=2tuotkh9rulauao867hnfj9utr&topic=47217.60)

"Live" Datendarstellung bei "Live.Spaceil"(Wird alle 24 upgedated. Interessant anzusehen ist auch die Simulation der Flugbahn: http://live.spaceil.com/ (http://live.spaceil.com/)

Twitter TeamSpaceIL: Regelmäßige Upates: https://twitter.com/TeamSpaceIL (https://twitter.com/TeamSpaceIL)

Wikipedia-Artikel zum Oberth Effekt - dank dem Beresheet spritsparend zum Mond kommt: https://de.wikipedia.org/wiki/Oberth_Effect (https://de.wikipedia.org/wiki/Oberth_Effect)

Edgar Kaiser Twitter (Amateur-Radioastronom): Interessante Posts, in denen die Sonde anhand der Downlinksignale verfolgt wird: https://twitter.com/df2mz (https://twitter.com/df2mz)

Letzter Stand der Dinge (wie schon von Tomtom im Nusantara Satu-Thread geschrieben:
Der Computer hat sich neu gestartet und ein geplantes Korrekturmanöver ist dadurch nicht erfolgt. Man bleibt aber optimistisch, das es weitergeht.

https://www.timesofisrael.com/setback-for-israeli-lunar-lander-as-computer-glitch-prevents-scheduled-maneuver/ (https://www.timesofisrael.com/setback-for-israeli-lunar-lander-as-computer-glitch-prevents-scheduled-maneuver/)






 

Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Bogeyman am 26. Februar 2019, 20:46:24
NSF-Forum-Mitglied "mcgyver" hat aus dieser Datei
http://live.spaceil.com/data/data_s1.txt (http://live.spaceil.com/data/data_s1.txt)  offensichtlich folgende Infos herausgezogen:
Heute wurde das Apogäum auf 121232 km erhöht.
Die nächsten Apogee-Manöver sind dann:
25/02/2019 9.54 -  74140km
26/02/2019 20.49 - 121232km

Quelle: NSF:mcgyver:
 "If I understand correctly raw data of this file, Beresheet is going to "upgrade" its orbit this night, raising apogee from 74000 to 120000 km:
25/02/2019 9.54 -  74140km
26/02/2019 20.49 - 121232km
Next raisings:
10/3: 276000 km
25/3: 391000 km"
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Bogeyman am 26. Februar 2019, 21:46:16
Ach ja: Das obligatorische Scott Manley Video darf natürlich nicht fehlen:
https://www.youtube.com/watch?v=0PUjA6sekB4 (https://www.youtube.com/watch?v=0PUjA6sekB4)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Bogeyman am 28. Februar 2019, 14:16:51
Hier scheinbar aktuellere Trackingdaten:

https://www.n2yo.com/satellite/?s=44049#results (https://www.n2yo.com/satellite/?s=44049#results)
https://www.n2yo.com/?s=44049&live=1 (https://www.n2yo.com/?s=44049&live=1)

Dazu aktuelle Daten von NORAD:
At 2019/02/28 11:30 GMT:

NORAD ID: 44049
Int'l Code: 2019-009B
Perigee: 630.3 km
Apogee: 69,038.6 km
Inclination: 27.7 °
Period: 1,387.4 minutes
Semi major axis: 41205 km
RCS: Unknown
Launch date: February 22, 2019
Source: Israel (ISRA)
Launch site: AIR FORCE EASTERN TEST RANGE (AFETR)

Quelle: NSF (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=47217.80 (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=47217.80))
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Bogeyman am 28. Februar 2019, 15:08:58
Jetzt hat die NASA den Mondlander Beresheet auch im Solar System Simulator  :)

https://www.jewishpress.com/news/science-and-tech/nasa-puts-beresheet-on-the-solar-system-map/2019/02/27/ (https://www.jewishpress.com/news/science-and-tech/nasa-puts-beresheet-on-the-solar-system-map/2019/02/27/)
https://eyes.nasa.gov/apps/orrery/ (https://eyes.nasa.gov/apps/orrery/)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: orion am 28. Februar 2019, 20:29:32
Es soll Probleme mit dem Computer und dem Sternensensor geben?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Sensei am 28. Februar 2019, 20:36:23
Beim Startracker ist es kein gravierender Fehler und kann gut mit berücksichtigt werden.

Der Computerfehler wurde im ersten post schon erwähnt
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Bogeyman am 28. Februar 2019, 21:26:55
Man hat bei NSF ne weile gemutmaßt, daß die Sonde zuviel Strahlung abbekommen hat.
Aber anscheinend scheint vor ein paar Stunden ein neues Manöver geklappt zu haben:

https://twitter.com/jasonrdavis/status/1101215033684422656 (https://twitter.com/jasonrdavis/status/1101215033684422656)

Wobei ich mich wundere, daß man von SpaceIL nichts davon hört sondern nur über dritte Quellen...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Bogeyman am 28. Februar 2019, 21:30:46
Also in dem Tweet von Jason Davis unterhält man sich gerade über die Infoquelle, scheint von zwei Seiten aus internen SpaceIL-Kreisen bestätitgt zu sein:
" Successful apogee raising manuever tonight ! At 21:30 Israel time. Thruster worked for 4 minutes. Apogee now about 131,000 km" (https://twitter.com/Golans_mom/status/1101209394719715331 (https://twitter.com/Golans_mom/status/1101209394719715331) )

Wobei was offizielles wie gesagt schon nicht schlecht wäre...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Bogeyman am 28. Februar 2019, 22:01:47
Na bitte, geht :)
https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1101222662444072973 (https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1101222662444072973)

Dann scheint's ja so gut wie nach Plan zu laufen...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 01. März 2019, 16:11:58
In der Tat. Drücken wir die Daumen, dass es auch weiterhin keine großen Probleme gibt.

Übrigens ein Wunsch an die @Admins: Die Themenführung für SpaceILs Mondlander ist echt schlecht gelöst. Ihr habt aus dem SpaceIL-Thread einen "Nusantara Satu"-Startthread gemacht und habt jetzt einen neuen Thread für SpaceILs Lander begonnen. Wäre es nun nicht möglich die SpaceIL-Beiträge aus dem alten Thread bis vor dem Start in diesen Thread zu ziehen? Ansonsten geht ja die ganze spannende Vorgeschichte verloren:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14885.0 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14885.0)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Bogeyman am 01. März 2019, 20:25:46
Ihr habt aus dem SpaceIL-Thread einen "Nusantara Satu"-Startthread gemacht und habt jetzt einen neuen Thread für SpaceILs Lander begonnen. Wäre es nun nicht möglich die SpaceIL-Beiträge aus dem alten Thread bis vor dem Start in diesen Thread zu ziehen? Ansonsten geht ja die ganze spannende Vorgeschichte verloren:

Das liegt daran, dass es wohl versäumt wurde, der Mission von Anfang an einer Irenen Thread zu verpassen. Und so begann Beresheet‘s jüngere Geschichte halt auf der Falcon 9. Als nach dem Start dann wieder nur über den Start diskutiert wurde (verständlicherweise) habe ich mich entschlossen, einen eigenen Thread aufzumachen.
Wenn Du die ganze spannende Vorgeschichte meinst, dann hätte man auch beim Google X Prize anfangen müssen und das hätte jetzt glaube ich etwas zu weit geführt.
Außerdem: So richtig spannend wird‘s doch erst jetzt oder? ;)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 01. März 2019, 21:14:27
Außerdem: So richtig spannend wird‘s doch erst jetzt oder? ;)
Na klar!

Zitat
Wenn Du die ganze spannende Vorgeschichte meinst, dann hätte man auch beim Google X Prize anfangen müssen und das hätte jetzt glaube ich etwas zu weit geführt.
Das haben wir gemacht. Es gibt ein GLXP-Thread:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3419.0 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3419.0)
Dort kannst du die Entwicklung nachlesen. Nachdem der Startvertrag mit SpaceX auf der Falcon 9 bestätigt wurde, ist der nachfolgende Starthread entstanden:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14885.0 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14885.0)

Dieser wurde dann aber bei bekannt werden der Primärnutzlast in "Nusantara Satu" umbenannt. Ich würde deshalb für ein zusammlegen plädieren. Denn es werden wohl sehr, sehr wenige Informationen noch zu Nusantara Satu kommen (er wird einfach seinen Dienst tun)  - und damit ist halt die Sekundärnutzlast viel interessanter.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 02. März 2019, 09:20:20
Threads unter neuem Titel zusammengeführt.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 04. März 2019, 22:18:22
Abtransport vom Booster:
https://www.youtube.com/watch?v=gVk4kur31Xs (https://www.youtube.com/watch?v=gVk4kur31Xs)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Bogeyman am 05. März 2019, 14:06:44
Ein Foto von Beresheet aus gemacht mit Blick auf die Erde.
Am Morgen des 3. März aus einer Entfernung von 37,600 km.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067116.jpg)
Quelle: https://twitter.com/TeamSpaceIL (https://twitter.com/TeamSpaceIL)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Stefan307 am 05. März 2019, 18:52:52
Ein Foto von Beresheet aus gemacht mit Blick auf die Erde.
Am Morgen des 3. März aus einer Entfernung von 37,600 km.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067116.jpg)
Quelle: https://twitter.com/TeamSpaceIL (https://twitter.com/TeamSpaceIL)

Endlich mal ein Foto der Erde aus ~ GSO Entfernung bei dem man eine Vorstellung davon bekommt wie weit das bereits von der Erde weg ist!

MFG S
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: proton01 am 05. März 2019, 20:32:06
Schickes Bild.

Nur mal am Rande:  Beresheet ist das hebräische Wort für "am Anfang". Das ist die Bezeichnung des Beginns des Alten Testaments (Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde, 1. Buch Mose)
In dem twitter von SpaceIL steht dazu "In the beginning I was just an idea, a dream, a fantasy..." - #SpaceIL "
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: McPhönix am 05. März 2019, 21:36:33
Danke für die Info ! :)

Wikipedia gab nichts her und weiter hatte ich nicht gesucht  :-[
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: sophismos am 06. März 2019, 11:36:37
Schickes Bild.

Nur mal am Rande:  Beresheet ist das hebräische Wort für "am Anfang". Das ist die Bezeichnung des Beginns des Alten Testaments (Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde, 1. Buch Mose)
In dem twitter von SpaceIL steht dazu "In the beginning I was just an idea, a dream, a fantasy..." - #SpaceIL "

Die Übersetzungen von SpaceIL sind meist sehr eigentümlich/phantasievoll: "em jisrael chai" wird hier mit "small country, big dreams" übersetzt. Wörtlich:"Land Israel, lebe"

btw.: Beresheet=Genesis ist auch der Name des 1. Buchs Mose
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Bogeyman am 06. März 2019, 15:30:35
Tweet von Edgar Kaiser:
"Beresheet's S-Band signal on 2280.0 MHz at a distance of 130.000 km today. The spacecraft is still spinning with a period of roughly 6 minutes. Frequency wobble and drift are due to my S-Band receiver not being locked to a high stability reference"

https://twitter.com/df2mz/status/1103279748912951297 (https://twitter.com/df2mz/status/1103279748912951297)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Progress100 am 07. März 2019, 16:30:57
Ein weiteres erfolgreiches Manöver.

https://twitter.com/Golans_mom/status/1103653857706545153 (https://twitter.com/Golans_mom/status/1103653857706545153)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 07. März 2019, 16:51:08
Dann wird ja mit dem nächsten Manöver bereits die maximale Entferneung von ~400 Tkm - und somit die Erdumlaufbahn des Mondes - erreicht. Allerdings sind bis dahin zwei Erdumkreisungen in der jetzigen Bahn notwendig. Drücken wir die Daumen dass alles wie geplant abläuft  8).
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Bogeyman am 08. März 2019, 08:17:41
Die Daten von NORAD sind jetzt auch aktuell:
heinbar aktuellere Trackingdaten:

https://www.n2yo.com/satellite/?s=44049#results (https://www.n2yo.com/satellite/?s=44049#results)
https://www.n2yo.com/?s=44049&live=1 (https://www.n2yo.com/?s=44049&live=1)

Interessant übrigens auch zu sehen, wie sich der Ground-Track nach den einzelnen Manövern verändert.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Progress100 am 08. März 2019, 12:14:50
...auch hier:
"..Beresheet in 470 x 271500 km x 27.8 deg orbit"

https://twitter.com/planet4589/status/1103862965583966208 (https://twitter.com/planet4589/status/1103862965583966208)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: DF2MZ am 19. März 2019, 10:50:00
Beresheet geht auf das finale Perigäumsmanöver zu. Sie ist jetzt 11° über meinem östlichen Horizont und ich höre das starke Downlinksignal auf 2280.0 MHz im Lautsprecher.
https://twitter.com/df2mz/status/1107932998647930881 (https://twitter.com/df2mz/status/1107932998647930881)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Progress100 am 19. März 2019, 15:41:27
Das Apogäum wurde durch das Manöver von 270 000km auf 420 000km angehoben.


https://twitter.com/planet4589/status/1108011862195617792 (https://twitter.com/planet4589/status/1108011862195617792)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 19. März 2019, 15:54:35
Die Zeit zum Erreichen des Mondes ist zwar wesntlich länger, aber dafür ist auch der Aufwand entsprechend geringer. Drücken wir die Daumen, dass der Mond die Sonde richtig einfängt und dass diese in 23 Tagen erfolgreich landet. Es ist schon bewundernswert wie engagierte Menschen mit relativ wenig Aufwand solch ein Projekt durchführen.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 20. März 2019, 23:00:33
Das letzte Manöver vor dem Einfangen durch das Gravitationsfeldes des Mondes ist auch von SpaceIL bestätigt worden:
https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1108018671132143616 (https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1108018671132143616)

Zitat
Another successful maneuver! The engine was activated for 60 sec & all systems are functioning. Beresheet is on an elliptical orbit, will meet the moon - the furthest point from Earth: 405,000 km.

Zitat
Ein weiteres erfolgreiches Manöver! Das Triebwerk wurde für 60 Sekunden gezündet und alle System arbeiten korrekt. Beresheet ist in einem elliptischen Orbit und wird den Mond treffen - der entfernteste Punkt zur Erde 405.000 km.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: wernher66 am 21. März 2019, 09:29:31
Eine hervorragende Übersicht über die Mission Beresheet:

https://habr.com/ru/post/442922/?fbclid=IwAR1V2gpTxj32g_l_PiyZeUmAoNxkszqgTOE3xN7yT3hEofELGyttYpsT90c (https://habr.com/ru/post/442922/?fbclid=IwAR1V2gpTxj32g_l_PiyZeUmAoNxkszqgTOE3xN7yT3hEofELGyttYpsT90c)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: vv am 21. März 2019, 16:57:09
Eine hervorragende Übersicht über die Mission Beresheet:

https://habr.com/ru/post/442922/?fbclid=IwAR1V2gpTxj32g_l_PiyZeUmAoNxkszqgTOE3xN7yT3hEofELGyttYpsT90c (https://habr.com/ru/post/442922/?fbclid=IwAR1V2gpTxj32g_l_PiyZeUmAoNxkszqgTOE3xN7yT3hEofELGyttYpsT90c)

Danke für interessanten Artikel, zwar in russisch. Es gibt aber Fragen. Wie ich weiß hat man einen Mondrover in der Mission geplant. Im Bericht gibt es kein Wort über den Rover. Es ist nicht geklappt? Oder es bleibt ein Geheimnis?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 21. März 2019, 18:09:33
Danke für interessanten Artikel, zwar in russisch. Es gibt aber Fragen. Wie ich weiß hat man einen Mondrover in der Mission geplant. Im Bericht gibt es kein Wort über den Rover. Es ist nicht geklappt? Oder es bleibt ein Geheimnis?

Es gibt bei Beresheet keinen Rover und der war auch nie geplant. Die früher einmal geplante Bewegung auf dem Mond sollte entsprechend den Anforderungen des Google Lunar X-Prize durch nochmaliges Zünden des Triebwerks erfolgen und damit sollte ein Sprung von mindestens 500 m absolviert werden. Dieser Teil der Mission ist aber nach Ablauf des Google Lunar X-Prize aus Sicherheitsbedenken gestrichen worden.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Nitro am 21. März 2019, 18:10:54
Danke für interessanten Artikel, zwar in russisch. Es gibt aber Fragen. Wie ich weiß hat man einen Mondrover in der Mission geplant. Im Bericht gibt es kein Wort über den Rover. Es ist nicht geklappt? Oder es bleibt ein Geheimnis?

Es gibt keinen Rover und meines Wissens nach war auch nie einer geplant. Eventuell verwechselst du die Mission mit einer anderen ehemaligen GLXP Gruppe. SpaceIL wollte die geforderten 500 Meter Entfernung auf dem Mond urspruenglich mit einem Wiederstart des kompletten Landers zurueck legen. Nach Ende des GLXP ist der Lander so stark in seinen Faehigkeiten zusammen gestaucht worden, dass er nun mehr eher ein Technologiedemonstrator ist und auf dem Mond nicht mehr als 2-3 Tage ueberleben kann.

Edit: RonB war schneller.  ;D
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 25. März 2019, 21:15:45
Es wurden nun zwei Videos veröffentlicht:

Das erste zeigt das Entfalten der Landebeine:
https://www.youtube.com/watch?v=d2WUi670ynM (https://www.youtube.com/watch?v=d2WUi670ynM)

Das zweite sind Aufnahmen vom Sonnenaufgang über der Erde:
https://www.youtube.com/watch?v=3pX4fmpbW9U (https://www.youtube.com/watch?v=3pX4fmpbW9U)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Progress100 am 30. März 2019, 12:25:40
Morgen wird Beresheet letztmalig das Perigäum durchfliegen und 4 Tage später geht es in den Mondorbit.

https://twitter.com/MasaCritit/status/1111869208013488128 (https://twitter.com/MasaCritit/status/1111869208013488128)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 01. April 2019, 12:07:48
Das letzte Manöver für das Einfangen ins Mondgravitationsfeld ist erfolgreich gewesen:
Zitat
Beresheet completed another successful maneuver! Aimed at achieving precise synchronization with the #moon. #SpaceIL & @ILAerospaceIAI  ran the spacecraft’s engines for 72 seconds. #IsraelToTheMoon
Zitat
Beresheet hat erfolgreich ein weiteres Manöver absolviert! Ziel war die präzise Synchronisation mit dem Mond. SpaceIL & ILAerospaceIAI ließen die Triebwerek für 72 Sekunden laufen.
Quelle: https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1112653805265608704 (https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1112653805265608704)

Nun sollte es kein Zurück mehr geben. Der Mond sollte damit zumindest erreicht werden.

Beresheet hat gestern nochmal bei einer Entfernung von 16,000 KM einen Blick Richtung Erde geworfen:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067401.jpg:large)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: McPhönix am 01. April 2019, 13:13:37
Nicht 160,000 km ?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Nitro am 01. April 2019, 13:16:02
Nicht 160,000 km ?

Laut Bildbeschreibung nicht. Man hat gerade gestern erst den letzten Schwung an der Erde geholt in 1700km Entfernung.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: McPhönix am 01. April 2019, 13:19:18
Ah ja, ich hatte vergessen, daß die nochmal herum müssen. Ich dachte an das letzte Bild bei 37,000km
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 01. April 2019, 19:40:14
Es gibt eine schöne Webapplikation die zeigt wo Beresheet sich gerade befindet:
http://live.spaceil.com/ (http://live.spaceil.com/)

Dort gibt es auch ein Missionsuhr. Noch 10 Tage und 6h bis zur geplanten Landung.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: AndiJe am 01. April 2019, 22:00:48
Super, dann kann ich, wenn alles klappt, wenigstens eine Mondlandung zu meinem 50er geniessen, etwas, was mir vor 50 Jahren leider wegen des 3-monatigem Alters ja nicht vergönnt war...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: SFF-TWRiker am 02. April 2019, 00:01:21
Das wird als Ironie der Geschichte eingehen Israels 1. Mondlandung und Großbritaniens harter Brexit am selben Tag.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 02. April 2019, 16:04:56
Habe keine genaue Zeitangabe gefunden wann Beresheet am 4. April in die Mondumlaufbahn einschwenken soll. Kann da jemand weiterhelfen :-[.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Progress100 am 02. April 2019, 18:05:09
The Israeli spacecraft is set to enter lunar orbit on 4 April at 17:57 UTC (13:57 EDT).

http://www.planetary.org/blogs/?keywords=beresheet (http://www.planetary.org/blogs/?keywords=beresheet)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 03. April 2019, 15:02:03
Also morgen gegen 20 Uhr unserer Zeit ist es soweit :D

SpaceIL hat ein Video gepostet, dass das kommende Manöver nochmal illustriert:
https://www.youtube.com/watch?v=foreov94SiM (https://www.youtube.com/watch?v=foreov94SiM)

Am Perigäum feuert Beresheet für 6min seine Triebwerke und bremst von 8500 km/h auf 7500 km/h ab.
Ist dieses Manöver erfolgreich dann befindet sich der Lander in einem elliptischen Mondorbit mit einer Umlaufzeit von 14h.

Godspeed Beresheet & SpaceIL!
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: SFF-TWRiker am 03. April 2019, 23:18:02
Müsste es sich  nicht um Periselenum statt Perigäum handeln?
Das letzte Perigäum hat Beresheet ja  schon hinter sich.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 04. April 2019, 08:59:23
Das letzte Perigäum hat Beresheet ja  schon hinter sich.

Das ist richtig. Die Sonde befindet sich zum Zeitpunkt der Triebwerkszündung um 16:15 Uhr MESZ nahe am Apogäum (dem erdfernsten Punkt).
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 04. April 2019, 11:35:36
TWRiker hat recht. Es ist natürlich das Periselenum - dem Mond nächsten Punkt - wo das Triebwerk für 6 min läuft.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Bogeyman am 04. April 2019, 15:57:55
Nur noch 1000km von der Mondoberfläche entfernt :)

https://twitter.com/MasaCritit/status/1113793025614991361 (https://twitter.com/MasaCritit/status/1113793025614991361)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 04. April 2019, 16:07:46
Livestream gibts hier:
https://www.youtube.com/watch?v=T-ullrNON-g (https://www.youtube.com/watch?v=T-ullrNON-g)
Leider nur auf hebräisch.

Daumen drücken!  :D

Unser Forumsmitglied DF2MZ hört mit seiner Antenne auch kräftig mit:
Zitat
#Beresheet's signal is now received here from the direction of the moon. I will try to monitor the lunar capture and post results later. Fingers crossed!
Quelle: https://twitter.com/df2mz/status/1113722012504076288 (https://twitter.com/df2mz/status/1113722012504076288)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Nitro am 04. April 2019, 16:13:00
Jetzt auch auf Englisch.  :D
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 04. April 2019, 16:14:39
In fünf Minuten werden die Triebwerke für 6min laufen. Beresheet ist schon korrekt ausgerichtet.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 04. April 2019, 16:19:00
Letzte Korrekturmanöver.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 04. April 2019, 16:20:00
Jetzt laufen die Langeregelungstriebwerke und das Hauptriebwerk. Überraschenderweise nicht immer alle auf einmal und nicht dauerhaft. Anscheint um weiterhin die Ausrichtung zu korrigieren.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 04. April 2019, 16:24:04
Alles nominal. Die Hälfte der gewünschten Geschwindigkeit ist abgebaut.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 04. April 2019, 16:27:04
Den Gesichtern und dem Klatschen nach hat alles geklappt. Da kann man wieder nur gratulieren!

Heute ist ein sehr erfolgreicher Tag. Auf zur nächsten Etappe in 2 Stunden.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 04. April 2019, 16:28:40
Ja!! :D Sieht so aus! Das erste private Raumfahrzeug ist im Mondorbit angelangt. 8 Jahre Arbeit haben sich ausgezahlt!

Nun muss in 7 Tagen nur noch die Landung klappen :)

In Englisch hat gerade der größte Spender (Morris Kahn) den Erfolg verkündet.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 04. April 2019, 22:01:21
Nachdem 6 Staaten (SU, USA, Japan, Europa, China, Indien) den Mond bisher erreicht haben, sind nun als Nummer 7 die Privaten im Mondorbit angelangt. Das ist doch schon eine Hausnummer. Bei einer erfolgreichen Landung wären sie schon Platz 4.

Übrigens möchte die X-Prize-Foundation an das Team SpaceIL eine Million Dollar Preisgeld - den sogenannten "Moonshot”-Award - überreichen, falls sie erfolgreich landen (trotz das der GLXP beendet wurde).

Quelle: https://www.space.com/israeli-moon-lander-million-dollar-prize.html (https://www.space.com/israeli-moon-lander-million-dollar-prize.html)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 05. April 2019, 08:43:13
So nächster Schritt ist die Anpassung der Mondorbits von einer Ellipse auf ein Kreisbahn.
Dann erfolgt die Landung.

Team SpaceIL fiebert der Landung mit einem sehr schönen Video entgegen:
https://www.youtube.com/watch?v=etCZow_roks (https://www.youtube.com/watch?v=etCZow_roks)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Therodon am 05. April 2019, 08:46:47
Auch wenn ich kein Wort verstehe  ;), das Video ist wirklich nicht schlecht gemacht. Mal sehen ob es wirklich klappt.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 05. April 2019, 13:54:01
Ich drücke ganz dolle den Daumen.
Natürlich nur einen damit es auch wirklich klappt.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Bogeyman am 05. April 2019, 17:34:19
Die ersten Bilder sind da :)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067467.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067468.jpg)
Quelle: NSF-Forum
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Progress100 am 05. April 2019, 17:37:10
https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1114059334835687424 (https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1114059334835687424)

Man sollte noch anmerken: Bilder von der Rückseite des Mondes und eins mit Erde im Hintergrund.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 07. April 2019, 14:07:40
Letztes Manöver hat geklappt. 55kg innerhalb von 271 Sekunden verbrannt.
https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1114771468582367232 (https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1114771468582367232)

(https://pbs.twimg.com/media/D3h2u0XWwAENWcD?format=jpg&name=large)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 07. April 2019, 16:43:33
Prima. Damit ist man auf einem 750x550km Orbit um den Mond. Der Landung am 11.04. im Mare Serenitatis steht also weiterhin nichts im Wege.

Ein weiteres Manöver soll in den nächsten Tagen erfolgen um noch Näher an den Mond heran zu kommen.
Quelle: https://twitter.com/aeyal1/status/1114896720477999105 (https://twitter.com/aeyal1/status/1114896720477999105)

Tolle Bilder von Beresheet. Man möchte auch nochmal versuchen die Erde zu fotografieren - ohne das diese überbelichtet ist.

Für die Mondinteressierten gibts das letzte Bild mit Beschriftung (und um 90 Grad gedreht):
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067605.png)
Quelle: https://twitter.com/saetur/status/1114874781999009792 (https://twitter.com/saetur/status/1114874781999009792)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: wernher66 am 07. April 2019, 18:41:17
Sehr eindrucksvoll, was diese kleine israelische Sonde leistet.
Die Bilder sind exzellent.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 08. April 2019, 10:36:56
Es geht weiter Richtung Mondoberfläche. Der Orbit wurde jetzt auf 211km x 467km angepasst:
https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1115142076553932805 (https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1115142076553932805)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Klakow am 08. April 2019, 11:59:09
Sehr eindrucksvoll, was diese kleine israelische Sonde leistet.
Die Bilder sind exzellent.
Das deckt sich mit dem was ich selber schon mehrfach gesehen habe, so klein das Land Israel ist und trotz der sehr vielen Anfeindungen auch von "aufgeklärten Menschen", es kommt sehr viel gutes aus dem Land.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: wernher66 am 08. April 2019, 13:31:15
@Klakow: da bin  ich voll bei Dir. Ich oute mich hier als Freund Israels und seiner Menschen.
Off topic Ende.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 09. April 2019, 11:03:10
In Sachen Technologie sind sie echt Spitze! Und ihre Intention mit dieser Landung die junge Generation für Naturwissenschaften zu begeistern macht sie noch sympathischer!

Heute wurde erneut der Orbit auf 200km x 200km reduziert. Dabei wurden 11,7 kg Treibstoff verbraucht und die Triebwerke liefen 78sek.
Quelle: https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1115519280852946944 (https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1115519280852946944)

Man hat jetzt auch eine genauere Landezeit:
Donnerstag 22:00-23:00 Uhr IDT, dass heißt 21:00-22:00 Uhr MESZ

Das Landemanöver beginnt 30min vorher. Eine genauere Zeit will man aber nach dem letzten Korrekturmanöver (am Mittwoch) bekanntgeben.
Quelle: https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1115519282035740672 (https://twitter.com/TeamSpaceIL/status/1115519282035740672)

Hier noch eine Übersicht wo Beresheet im Bezug von anderen Landungen landen soll:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067604.jpg)
Quelle: https://twitter.com/hanipersian/status/1115475409544650752 (https://twitter.com/hanipersian/status/1115475409544650752)



Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 10. April 2019, 17:57:23
Ab 21:00 Uhr MESZ soll es eine Liveübertragung aus dem Kontrollraum geben (leider wahrscheinlich nur in hebräisch).

https://contactgbs.com/space/ (https://contactgbs.com/space/)


Auf der folgenden Seite werden Informationen in englisch ständig aktualisiert:

http://www.planetary.org/blogs/jason-davis/beresheet-about-to-land.html (http://www.planetary.org/blogs/jason-davis/beresheet-about-to-land.html)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: MpunktApunkt am 10. April 2019, 22:07:15
Hallo,

Laut Twitter ist man bereit morgen zu landen:

Zitat von: Israel To The Moon@TeamSpaceIL vor 1 Std. auf Twitter
We are ready for landing!
Following today’s maneuver Beresheet is again in an elliptical orbit, with its perilune (the closest point to the Moon) only 15-17 km from the moon’s surface and its epilune (the farthest point from the Moon) at 200 km.
#IsraeltotheMoon  #Beresheet

Und das Profilbild lässt auch wenig Zweifel aufkommen: ;D

(https://pbs.twimg.com/profile_banners/217269599/1554707723/1500x500)

Gruß

Mario
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 11. April 2019, 11:34:54
Hier die Liveübertragung: In 8 h geht es los!!

https://www.youtube.com/watch?reload=9&v=HMdUcchBYRA (https://www.youtube.com/watch?reload=9&v=HMdUcchBYRA)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: SFF-TWRiker am 11. April 2019, 17:18:23
Ich weiss nicht, ob es hier schon war:
auf scinexx.de ist ein kurzes englisches Video von SpaceIL zur Landung von Beresheet. Im Moment "fliest" Google ja  geradezu beim Stiichwort Beresheet über.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: MpunktApunkt am 11. April 2019, 20:18:30
Hallo,

das wird bestimmt der Anfang von etwas ganz Großem ;D

https://www.youtube.com/watch?v=n2RdSS4o88A (https://www.youtube.com/watch?v=n2RdSS4o88A)

Der Stream ist schon auf dem großen TV-Bildschirm.

Gespannte Grüße

Mario
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: AndiJe am 11. April 2019, 20:30:41
In 15 Min. geht's los! Bin schon beim Stream auf YT!
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: FlyRider am 11. April 2019, 20:48:46
Geht los!  :D
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Stefan307 am 11. April 2019, 20:49:12
ist der Stream bei euch auch nach ein paar Sekunden abgerissen?

MFG S
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: holleser am 11. April 2019, 20:49:16
Benjamin  Netanjahu ist im Kontrollzentrum anwesend
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 11. April 2019, 20:50:18
Godspeed Beresheet und Viel Erfolg SpaceIL. Ich bin am Daumen drücken. Ich hab 8 Jahre auf diesen Moment gewartet.  :D
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: wulfenx am 11. April 2019, 20:51:20
Benjamin  Netanjahu ist im Kontrollzentrum anwesend

Politiker halt...  ;D

46000 viewer im stream.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: holleser am 11. April 2019, 20:53:12
Youtube ist mehrere Sekunden dem Stream auf der SpaceIL HP voraus
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: MpunktApunkt am 11. April 2019, 20:53:56
Reden die jetzt die ganze Zeit Hebräisch? :(
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Captain-S am 11. April 2019, 20:54:09
Der Youtube-Stream bricht ständig weg, habt ihr eine Alternative?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 11. April 2019, 20:54:52
Stream stabil, finde nur schade, dass sie nicht übersetzen.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: McPhönix am 11. April 2019, 20:56:52
Das kann Dauern. Jetzt ist er erstmal bei Auschwitz und der Vision eines der Leute dort.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 11. April 2019, 20:57:09
Youtube ist mehrere Sekunden dem Stream auf der SpaceIL HP voraus
Bei mir ist es genau umgekehrt.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Bermax am 11. April 2019, 20:57:34
Zitat
Der Youtube-Stream bricht ständig weg, habt ihr eine Alternative?

Mit Firefox bricht der Stream bei mir auch ständig ab.
Mit Chrome hab ich keine Probleme.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 11. April 2019, 20:58:06
Es werden gerade die Sponsoren von SpaceIL vorgestellt. Aktuell Morris Kahn der größte Sponsor mit seiner Kahn Foundation. Die drei sitzenden Personen mit dem SpaceIL Pullover (mit weißere Ecke auf der rechten Seite) waren die drei Gründer des "Team SpaceIL".
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: spacecat am 11. April 2019, 20:59:27
Wäre Frau Merkel eigentlich bei einem deutschen Mondlander auch anwesend?
Ich liege politisch nicht auf der Linie mit Herrn Netanjahu, aber er ist dort.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 11. April 2019, 20:59:40
Es werden gerade die Sponsoren von SpaceIL vorgestellt. Aktuell Morris Kahn.
Gut zu wissen - leider verstehe ich nur einzelne Begriffe. Gibt es denn wirklich keine Übersetzung oder einen Untertext auf Englisch irgendwo? Sehr schade.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 11. April 2019, 21:00:27
Wäre Frau Merkel eigentlich bei einem deutschen Mondlander auch anwesend?
Ich liege politisch nicht auf der Linie mit Herrn Netanjahu, aber er ist dort.
Frau Merkel hat die deutsche/europäische Mondmission vor 10 Jahren aus Kostengründen eingestellt.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Chris-K-83 am 11. April 2019, 21:00:51
Ist bekannt wann ungefähr die Landung erfolgen soll?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Prodatron am 11. April 2019, 21:01:23
Hat jemand verstanden, was Auschwitz mit dem Thema zu tun hatte?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Therodon am 11. April 2019, 21:01:27
Wäre Frau Merkel eigentlich bei einem deutschen Mondlander auch anwesend?
Ich liege politisch nicht auf der Linie mit Herrn Netanjahu, aber er ist dort.

Klar. Wo Kameras sind, da kommen auch Politiker
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: MpunktApunkt am 11. April 2019, 21:01:59
Wäre bei einer deutschen Mondlandung auch nur deutsch gesprochen worden?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 11. April 2019, 21:02:45
Ich liege politisch nicht auf der Linie mit Herrn Netanjahu, aber er ist dort.
Nun spricht auch Präsident Netanjahu.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: sven am 11. April 2019, 21:03:50
Außerdem ist Israel ein kleines Land...da sieht man sich schon eher mal  ;)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Prodatron am 11. April 2019, 21:04:02
Wäre bei einer deutschen Mondlandung auch nur deutsch gesprochen worden?
Zumindest französisch bei einer französischen ;)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 11. April 2019, 21:04:36
Wäre bei einer deutschen Mondlandung auch nur deutsch gesprochen worden?
ja aber mit Übersetzung/Untertitel.

Das hier finde ich leider nicht sehr professionell, kein gutes Marketing. Streamen weltweit und übersetzen nicht.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: sven am 11. April 2019, 21:05:25
Wäre bei einer deutschen Mondlandung auch nur deutsch gesprochen worden?
Zumindest französisch bei einer französischen ;)

Ich gehe mal fest davon aus..war doch bei anderen Raumfahrtevents nicht anders
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 11. April 2019, 21:05:31
Wäre bei einer deutschen Mondlandung auch nur deutsch gesprochen worden?
Denkt daran, SpaceIL ist kein Nachrichtensender sondern ein kleines Privatunternehmen. Man wird schon an den wichtigen Punkten wieder übersetzen oder englisch sprechen. Jetzt wird erstmal selbstberäuchert. Bei Arianespace und bei den Chinesen und Japanern wird auch sehr viel französisch gesprochen. Bei NASA, ULA, BO, SpaceX haben wir Glück, dass sie halt englisch sprechen...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: wulfenx am 11. April 2019, 21:05:37
Außerdem ist Israel ein kleines Land...da sieht man sich schon eher mal  ;)

genau, war eh um die Ecke und dachte, ich schau mal rein ;-)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: DH5HAI am 11. April 2019, 21:06:20
mit safari funst der stream!
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 11. April 2019, 21:06:51
Man erklärt jetzt den Landeprozess. Der Mann links wird jetzt gleich Englisch reden ...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: MpunktApunkt am 11. April 2019, 21:07:29
Ich (@Raumfahrer.net) bin zumindest nicht der einzige, der bei Twitter über die Sprache verärgert ist.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: sven am 11. April 2019, 21:08:37
na also...geht doch
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 11. April 2019, 21:09:31
... bin zumindest nicht der einzige, der bei Twitter über die Sprache verärgert ist.
Nicht meckern - sondern machen  >:( Wo sind unsere PTScientists??? Es ist ein Privatunternehmen...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Prodatron am 11. April 2019, 21:09:54
Landing Process jetzt gestartet. Hab ich das richtig verstanden, daß die Landung in 20min erfolgt?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 11. April 2019, 21:09:58
mit safari funst der stream!
Hallo, DH5HAI,
bei mir auch, von Anfang an ohne Probleme.

vy73!
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 11. April 2019, 21:10:14
Beresheet ist ausgerichtet und die Lagetriebwerke laufen  :D
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Sensei am 11. April 2019, 21:10:21
OT:
Ich finde den YoutubeChat soo sinnlos.
So schnell wie die Nachrichten da durchrauschen kann das doch eh keiner lesen..
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: KlausLange am 11. April 2019, 21:10:33
Jetzt auch auf englisch... zeitweise... 85 km noch
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Pirx am 11. April 2019, 21:10:56
In rund einer Minute wird das Haupttriebwerk zum Bremsen gezündet.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: McPhönix am 11. April 2019, 21:11:43
Warum YT ? Auf https://contactgbs.com/space/ (https://contactgbs.com/space/) läufts einwandfrei
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 11. April 2019, 21:12:12
Wo sind unsere PTScientists??? Es ist ein Privatunternehmen...
Zu dem Thema sag ich nix mehr ... alles gesagt dazu.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: spacecat am 11. April 2019, 21:12:29
Hat jemand verstanden, was Auschwitz mit dem Thema zu tun hatte?

Vielleicht geht um einen jüdischen Schriftsteller für phantastische Romane (frühe SF) oder Künstler (er zeigte ein Bild vom Mond) der in Auschwitz ermordet  wurde

Reine Spekulation!
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 11. April 2019, 21:12:35
Die aufleuchtenden Punkte auf der Anzeige sind die Triebwerke die gefeuert werden.

Man hat den Point of No-Return erreicht.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: wulfenx am 11. April 2019, 21:12:47
Point of no return ist vorbei!

Jetzt gilts.

80000 Zuschauer
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 11. April 2019, 21:13:09
Hauptriebwerk läuft - Go Beresheet!  :D
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 11. April 2019, 21:13:17
Es geht ins Finale!  :D

Viel Glück.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Pirx am 11. April 2019, 21:13:23
Haupttriebwerk läuft.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 11. April 2019, 21:13:37
Ich hätte gehofft, dass man mal ein paar Livebilder sieht?!?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: KlausLange am 11. April 2019, 21:13:44
Point of no return passiert...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: holleser am 11. April 2019, 21:13:58
22km
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: wulfenx am 11. April 2019, 21:14:11
Alle Triebwerke feuern!

Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 11. April 2019, 21:14:36
Man sieht immer schön wann die Triebwerke zünden.  :)

ALT: 20500m
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 11. April 2019, 21:15:04
21,5km Höhe. 1450m/s
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: MpunktApunkt am 11. April 2019, 21:15:14
Ich muss ja zugeben, wenn es eine deutsche Landung wäre, wäre ich auch extrem stolz auf eine Übertragung auf Deutsch. Also gönne ich Israel den Triumph mal in Landessprache. ;) Nur ein Untertitel oder Simultanübersetzer wäre nett
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: holleser am 11. April 2019, 21:15:17
Horizontal noch 1400m/s
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: spacecat am 11. April 2019, 21:15:28
Alles Gute!
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 11. April 2019, 21:15:47
Warum gibts keine Livebilder??
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: MpunktApunkt am 11. April 2019, 21:18:02
Warum gibts keine Livebilder??

Weil das LTE Netz von Vodafon auf dem Mond noch nicht steht. ;D
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: holleser am 11. April 2019, 21:18:10
Warum gibts keine Livebilder??
Die Bandbreite wird bestimmt für wichtigeres benötigt
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 11. April 2019, 21:18:19
300km bis zum Landeplatz.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 11. April 2019, 21:18:46
Dafür Fotos!  :D Aus 20km Höhe.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 11. April 2019, 21:18:54
Mal ganz ehrlich.
Sprache völlig egal.
Die Telemetrie die sie uns da Zeigen ist TOP!

Und Bilder! :)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 11. April 2019, 21:19:35
Warum gibts keine Livebilder??

Weil das LTE Netz von Vodafon auf dem Mond noch nicht steht. ;D

 ;D ;D ;D ;D ;D

Und nie stehen wird.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 11. April 2019, 21:19:43
Mal ganz ehrlich.
Sprache völlig egal.
Die Telemetrie die sie uns da Zeigen ist TOP!

Und Bilder! :)
Danke Duncan! Sehe ich genauso!!  :D
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: wulfenx am 11. April 2019, 21:19:47
und Gold  :D
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 11. April 2019, 21:19:54
Warum gibts keine Livebilder??

Weil das LTE Netz von Vodafon auf dem Mond noch nicht steht. ;D

 ;D ;D ;D
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: MpunktApunkt am 11. April 2019, 21:20:06
Ein englischer Dank an die NASA.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Sensei am 11. April 2019, 21:20:12
Warum gibts keine Livebilder??

Batterie hat gerade auch etwas besseres zu tun als Energie in die Antenne zu pumpen.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Pirx am 11. April 2019, 21:20:15
Warum gibts keine Livebilder??
Gerade gabs ein Selfie über der Mondoberfläche, das dank JPL-Unterstützung übertragen werden konnte.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: spacecat am 11. April 2019, 21:20:26
Zu wenig Bandbreite, das Photo ist ist nicht vollständig.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: spacecat am 11. April 2019, 21:21:10
Verbindung verloren
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 11. April 2019, 21:21:18
irgendwas sagte er gerade "not ok"??

Weiß jemand was, wie die steuern und landen? Gibt es eine autonome Landesequenz oder wird alles von der Erde kontrolliert?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: MpunktApunkt am 11. April 2019, 21:21:39
Die Telemetrie links steht und stimmt nicht mit der Grafik überein. Jetzt geht es weiter. :)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Pirx am 11. April 2019, 21:22:02
"IMU time not ok" war eine Meldung. Gab  kurzfristig ein Problem.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: spacecat am 11. April 2019, 21:22:27
Geschwindigkeit steigt
Schlecht
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: MpunktApunkt am 11. April 2019, 21:22:48
Es geht massiv zur Seite. ??? Fast 100 m/s
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 11. April 2019, 21:22:59
Abstand zum Mond weniger als 5 km.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 11. April 2019, 21:23:23
Falls jemand die Sprache kann darf er auch gerne Updates geben von was gesprochen wird.  :)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Sensei am 11. April 2019, 21:23:41
das wird wohl nichts  :/

EDIT: Sie hatten gerade die kontrolle über das Triebwerk verloren. nach einer weile wieder zurück gewonnen. Dafür brach dann noch einmal die Komm ab..
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Pirx am 11. April 2019, 21:23:51
Problem with main engine. trying to reset spacecraft. main eingine is back on ...

Main engine is back on, but lost contact with spacecraft ...

Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: wulfenx am 11. April 2019, 21:23:54
Telemetrie hatte ausgesetzt.

Denke nicht das was gemacht werden kann.



...we reset main engine .....
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 11. April 2019, 21:24:01
 :o :o
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: MpunktApunkt am 11. April 2019, 21:24:16
Probleme mit der Main-Engine. :(
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Prodatron am 11. April 2019, 21:24:32
sieht nach nem crash aus
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: spacecat am 11. April 2019, 21:24:43
Das gibt eine harte Landung! Mist Verdammter
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: wulfenx am 11. April 2019, 21:24:46
Ja das war schon sehr tief für ein reset der main engine
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: holleser am 11. April 2019, 21:25:13
R.I.P
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 11. April 2019, 21:25:37
Zufriedenheit sieht anders aus  :(.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: MpunktApunkt am 11. April 2019, 21:25:50
Irgendwie habe ich das Gefühl der Mond hat einen neuen Krater namens Beresheet. >:( :'(
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: FlyRider am 11. April 2019, 21:26:10
MIST!  :-[
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 11. April 2019, 21:26:18
wir das komplett von der Erde aus gesteuert?

Keine autonomen Landesysteme an Bord?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 11. April 2019, 21:26:26
Ich habe mir gerade die Telemetrie noch mal angesehen nach dem Reset.
Die waren viel zu schnell.

Schade.  :'(
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: wulfenx am 11. April 2019, 21:26:29
selbst Netanjahu kann da nicht helfen.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Pirx am 11. April 2019, 21:27:14
we had a failure in the spacecraft ...

we didnt make it ...

So schade!
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: MpunktApunkt am 11. April 2019, 21:27:36
selbst Netanjahu kann da nicht helfen.

Uri Geller hat sich zu sehr auf den Brexit konzentriert ;) .
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: spacecat am 11. April 2019, 21:27:43
Gutes Schlusswort von Herrn Kahn!
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: McPhönix am 11. April 2019, 21:27:57
We didn't make it.....  :-[
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Sensei am 11. April 2019, 21:28:40
wir das komplett von der Erde aus gesteuert?

Keine autonomen Landesysteme an Bord?

Natürlich nicht!!

So einen Lander steuert man nicht selbst. Nicht einmal bei der Erde. Und schon gar nicht per Fernsteuerung am Mond!
Zu komplex + Verzögerung +....
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Sensei am 11. April 2019, 21:30:19
Meinen Respekt für das Geschaffte!
Und viel Erfolg beim nächsten Versuch.

.
.
Ich drück jetzt dem nächsten Raumfahrtereignis (Falcon Heavy) die Daumen!  8)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: spacecat am 11. April 2019, 21:30:30
Bei einer Landung zu scheitern ist keine Schade!
Sie werden es bestimmt noch einmal versuchen, auch wenn es jetzt sehr weh tut.
Space is hard!
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Prodatron am 11. April 2019, 21:30:40
Aber echt schön, wie positiv und cool die das trotzdem nehmen! :)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: sven am 11. April 2019, 21:30:43
wie schade!
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 11. April 2019, 21:31:07
Das tut mir echt leid für die Israelis. So lange hat alles präzise funktioniert. Nur die Landung ...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: DH5HAI am 11. April 2019, 21:33:00
schade landung ist ja auch das schwerste!
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: sven am 11. April 2019, 21:33:28
Jetzt hätte ich gerne die Übersetzung
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Atlanx am 11. April 2019, 21:33:54
Sie haben es versucht, auch mein Respekt dazu!
Von der Fehlern lernen und hoffentlich probieren es die Israelis in der Zukunft erneut (z.B. mit einer neuen Mondsonde) und lassen sich nicht entmudigen!
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: spacecat am 11. April 2019, 21:35:39
Singen ist definitiv ein First bei gescheiterten Mondlandeversuchen :o
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 11. April 2019, 21:35:42
Ich bin überzeugt, dass sie es erneut versuchen. Es war jedenfalls bemerkenswert dass sie es überhaupt versucht haben.

Viel Glück beim nächsten Mal!
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: FlyRider am 11. April 2019, 21:36:19
Trotzdem schon ein wenig tragisch, dass sie so weit gekommen und praktisch auf den letzten Metern erst gescheitert sind.  :-\ Kann man natürlich auch positiv sehen  :D
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: MpunktApunkt am 11. April 2019, 21:36:45
Singen ist definitiv ein First bei gescheiterten Mondlandeversuchen :o

Ich denke das war die Hymne.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: sven am 11. April 2019, 21:36:59
Ich bin überzeugt, dass sie es erneut versuchen. Es war jedenfalls bemerkenswert dass sie es überhaupt versucht haben.

Viel Glück beim nächsten Mal!

Wir werden dabei sein ;)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Sensei am 11. April 2019, 21:37:23
Das tut mir echt leid für die Israelis. So lange hat alles präzise funktioniert. Nur die Landung ...

Naja, sie hatten auf dem Weg zum Mond auch schon Probleme.

Und die Landung war schon immer die kritischste Phase
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Terminus am 11. April 2019, 21:38:30
wir das komplett von der Erde aus gesteuert?

Keine autonomen Landesysteme an Bord?

In einem der englischen Kommentare hab ich mal verstanden, dass die Sonde selbstständig entschieden hat, ob alles o.k. ist, und dann erst den endgültigen Abstieg eingeleitet hat.

Also gehe ich davon aus, dass die Sonde die meiste Zeit autonom gesteuert hat.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 11. April 2019, 21:39:49
Bild berichtet bereits: https://www.bild.de/ratgeber/2019/ratgeber/erste-mondlandung-israels-missglueckt-mit-weltraumsonde-beresheet-abgestuerzt-61188432.bild.html (https://www.bild.de/ratgeber/2019/ratgeber/erste-mondlandung-israels-missglueckt-mit-weltraumsonde-beresheet-abgestuerzt-61188432.bild.html)

"An Bord der israelischen Sonde befand sich eine Zeitkapsel, die eine Reihe digitaler Dateien enthält: gemalte Bilder von Kindern, die Erinnerungen eines Holocaust-Überlebenden und eine israelische Flagge."

"Erinnerung Holocaust-Überlebender": Das war wohl das vorhin mit Auschwitz. 
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: spacecat am 11. April 2019, 21:40:01
Singen ist definitiv ein First bei gescheiterten Mondlandeversuchen :o

Ich denke das war die Hymne.

Du hast Recht
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: wulfenx am 11. April 2019, 21:41:21
Die Zeitkapsel ist vielleicht so konstruiert, daß sie das aushält...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 11. April 2019, 21:42:28
Man kann gespannt sein was die Ursache für die nicht geglückte Landung war (Computerüberlastung? Messfehler? Treibstoff? ...)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: holleser am 11. April 2019, 21:43:03
Die Horizontalgeschwindigkeit von ca 1000m/s in 3km höhe fand ich bereits etwas hoch.

Bin mal gespannt wann es Bilder von der Einschlagstelle gibt. Das restliche Hydrazin dürfte beim Aufschlag hochgegangen sein.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Captain-S am 11. April 2019, 21:43:12
Vielleicht kann ja LRO den Absturzort fotografieren.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 11. April 2019, 21:43:27
Respekt!
Wenn die Telemetrieanzeige stimmte, waren es nur noch 149 Meter bis zur Oberfläche. Bzw. zu diesem Zeitpunkt viel zu schnell... Hoffentlich gibt es einen neuen Versuch. Es wäre zu wünschen!
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: roger50 am 11. April 2019, 21:44:37
Ja, sehr schade. Space is hard….

Aber wenn das Lageregelungssystem (IMU) in so einer späten und kritischen Phase ausfällt, war es das. Redundanz war sicherlich nicht vorhanden.

Zeichnete sich schon ab, als das Haupttriebwerk immer wieder an- und ausging. :(

Auch ich hoffe, daß sie es nochmal versuchen.

Gruß
roger50
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: KlausLange am 11. April 2019, 21:44:58
Respekt!
Wenn die Telemetrieanzeige stimmte, waren es nur noch 149 Meter bis zur Oberfläche. Bzw. zu diesem Zeitpunkt viel zu schnell... Hoffentlich gibt es einen neuen Versuch. Es wäre zu wünschen!

Schließe mich an!!!
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: spacecat am 11. April 2019, 21:46:18
Haupttriebwerk überhitzt und durchgebrannt?
Die Japaner hatten ja mal ein ähnliches Problem  :(
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Pirx am 11. April 2019, 21:46:23
Respekt!
Wenn die Telemetrieanzeige stimmte,...
Wenn. Wenn man möglicherweise Intertialmesssystem-Probleme hatte, ist das nicht gewiss.

Gruß   Pirx
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: bonsaijogi am 11. April 2019, 21:47:20
Sehr schade, dass sie gescheitert sind :(
An alle, die auf den letzten Seiten versucht haben zwischen den Chat- und Smileybeiträgen
die Fakten hier so gut wie möglich rüber zu bringen und zu übersetzen: DANKE !

Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 11. April 2019, 21:49:33
http://www.technology.spaceil.com (http://www.technology.spaceil.com) Ein paar Infos finden sich da, allerdings keine einzige zur Landetechnologie.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Pirx am 11. April 2019, 21:51:08
Haupttriebwerk überhitzt und durchgebrannt?
Die Japaner hatten ja mal ein ähnliches Problem  :(
Akatsuki hatte eine Haupttriebwerk aus einem keramischen Werkstoff (Siliziumnitrid - siehe auch https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/29092015204806.shtml (https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/29092015204806.shtml)). Ist von Beresheet ähnliches bekannt?

Gruß   Pirx
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 11. April 2019, 21:51:59
Schade, dass es nicht geklappt hat. Aber trotzdem Gratulation an SpaceIl für die Mission. Man ist dem Mond schon sehr nahe gekommen. Nicht aufgeben sondern nochmal versuchen. :D

Bin gespannt welche Firma die 1 Million Dollar der X-Prize Foundation nun entgegen nimmt.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 11. April 2019, 21:53:58
https://www.bbc.com/news/science-environment-47879538 (https://www.bbc.com/news/science-environment-47879538)

The Israeli spacecraft - called Beresheet - attempted a soft landing, but had several technical and communication problems.

How hard was it to land?
A soft landing on the lunar surface was the major challenge for the Israeli spacecraft.
Key to its success was a British-built engine, developed by Nammo in Westcott, Buckinghamshire.
The Leros engine provided the power to get the spacecraft all the way to the Moon, but it also took Beresheet on its final descent.
The 1.5m-tall spacecraft had to rapidly reduce its speed, so a final firing of the engine will in effect slam on the brakes, hopefully taking the spacecraft to a gentle stop.
Rob Westcott, senior propulsion engineer at Nammo, said "We've never used an engine in this kind of application before.
"The big challenge is the fact that the engine is going to have to be switched on and get very hot, then switched off for a short period of time when all that heat is remaining in its thermal mass, and then fired up again, very accurately and very precisely such that it slows the craft down and lands very softly on the surface on the Moon."

The process would have taken about 20 minutes.
All of the controls for this were uploaded and performed autonomously with mission control watching on.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 11. April 2019, 21:54:54
Space is Hard!
https://twitter.com/cgbassa/status/1116421465845506048 (https://twitter.com/cgbassa/status/1116421465845506048)

Zitat
Still not burning...
(https://pbs.twimg.com/media/D35TZmYX4AItUbn?format=png&name=900x900)

Zitat
From the Doppler curve we can see the #Beresheet landing burn started at 19:19:40UTC. It was interrupted at 19:19:40, coincident with signal loss. The signal came back at 19:20:01 with a 4 second break starting at 19:20:12. The signal was lost at 19:23:01 when it crashed.

Aber Hochachtung und Respekt!
Aus den Fehlern lernen und weiter machen!

Wiederholung der Landung:
https://www.youtube.com/watch?v=4SFQByx-F4U (https://www.youtube.com/watch?v=4SFQByx-F4U)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: spacecat am 11. April 2019, 21:58:56
@ Pirx
Mir ist halt aufgefallenen, dass sie die Hilfstriebwerke an und ausgeschaltet haben.
Das ergibt bei einer Vollbremsung nur Sinn, wenn man Hitze abführen möchte.
Nur das Haupttriebwerk hat ständig gefeuert.
Ist halt eine Spekulation.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 11. April 2019, 21:59:25
Meine Hochachtung für die Menschen, die über Jahre an ihre Sache geglaubt haben und den Weg bis zum Ende gegangen sind - wenn auch leider nicht mit dem gewünschten Abschluss.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 11. April 2019, 22:04:21
@ Pirx
Mir ist halt aufgefallenen, dass sie die Hilfstriebwerke an und ausgeschaltet haben.
Das ergibt bei einer Vollbremsung nur Sinn, wenn man Hitze abführen möchte.
Nur das Haupttriebwerk hat ständig gefeuert.
Ist halt eine Spekulation.

"The big challenge is the fact that the engine is going to have to be switched on and get very hot, then switched off for a short period of time when all that heat is remaining in its thermal mass, and then fired up again, very accurately and very precisely such that it slows the craft down and lands very softly on the surface on the Moon."
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 11. April 2019, 22:05:57
Infos zum Triebwerk LEROS 2b von NAMMO:

http://www.mynewsdesk.com/no/nammo/pressreleases/nammos-british-rocket-engine-powers-israels-mission-to-the-moon-2838630 (http://www.mynewsdesk.com/no/nammo/pressreleases/nammos-british-rocket-engine-powers-israels-mission-to-the-moon-2838630)

https://westcottspacecluster.org.uk/company/nammo/ (https://westcottspacecluster.org.uk/company/nammo/)

https://www.nammo.com/who-we-are/locations/uk/westcott/ (https://www.nammo.com/who-we-are/locations/uk/westcott/)

https://en.wikipedia.org/wiki/LEROS (https://en.wikipedia.org/wiki/LEROS)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: spacecat am 11. April 2019, 22:09:18
@ Uliversum
Dankeschön  :)
Die Japaner befürchten ein ähnliches Problem bei Hayabusa2 beim schnellen Rückzug nach der letzten Kratersprengung.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 11. April 2019, 22:15:04
Bei fast genau 10km Höhe scheint das Triebwerk kaputtgegangen zu sein. Vorher nahm die Geschwindigkeit ab. Bei 10km nimmt die Geschwindigkeit wieder zu.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 11. April 2019, 22:16:42
Whos next? Indien, Team Indus, PT Scientists, iSpace, ...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Pirx am 11. April 2019, 22:20:53
Infos zum Triebwerk LEROS 2b von NAMMO: ...
Ah, ok.

Hier noch ein Datenblatt: https://www.moog.com/literature/Space_Defense/Spacecraft/Propulsion/Upper_Stage_Engines_Rev_0913.pdf (https://www.moog.com/literature/Space_Defense/Spacecraft/Propulsion/Upper_Stage_Engines_Rev_0913.pdf)

Gruß   Pirx
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 11. April 2019, 22:24:27
Letztes Bild:

(https://pbs.twimg.com/media/D35X6eGWsAQWWba?format=jpg&name=medium)
https://twitter.com/EladRatson/status/1116427960033136640 (https://twitter.com/EladRatson/status/1116427960033136640)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 11. April 2019, 23:00:04
Tolles Bild  :D Der Mond war schon greifbar nah...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 12. April 2019, 07:06:29
Tolles Bild  :D Der Mond war schon greifbar nah...

Super Bild! Beeindruckend!

"Zum Greifen nah", ja :( Wie sang die EAV in meiner Jugend: "Wie eine Fata Morgana - so nah und doch so fern".

Wie schade. Meine Gedanken gelten dem Team in dieser schweren Stunde. Aber, sie haben uns den Mond wieder ein Stück näher gebracht - allein diese super Fotos entschädigen für vieles.

Als nächstes sind in diesem Jahr wohl die Inder dran, aber das ist eine staatlich oder halbstaatliche Mission, oder?

PS - trotz aller Möglichkeiten, die man heute so hat wie: Tests, Simulationen, Rechenleistung, super Software, autonomische Landesysteme, erprobte und bewährte Hardware, statistische Wahrscheinlichkeiten: Es ist und bleibt einfach kein Alltagsflug, ein Restrisiko fliegt immer mit mit unwägbaren Risiken.

Und die sehr bewährte aber auch teure Maxime von W. v. Braun: "testen, testen, testen!" was Technik und Budget nur hergibt -> ist halt für kleine Projekte finanziell nicht darstellbar.

Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Captain-S am 12. April 2019, 07:28:59
Tolles Bild  :D Der Mond war schon greifbar nah...
Jo, und oben rechts sieht man sogar Jupiter richtig groß.  :)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 12. April 2019, 07:37:55
Jo, und oben rechts sieht man sogar Jupiter richtig groß.  :)
tatsächlich 8) auch zum Greifen nah ;)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: vv am 12. April 2019, 07:57:31
Na ja. Der Mond bleibt ein hartes Nüsschen. Trotz Musk und dem heutigen Stand der Technik und Wissenschaft.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 12. April 2019, 09:18:32
Jo, und oben rechts sieht man sogar Jupiter richtig groß.  :)

Du meinst sicherlich:
Jo, und oben rechts sieht man sogar Jupiter richtig groß.  ;)

So groß ist der Jupiter auch vom Mond aus ohne optische Hilfsmittel nicht zu sehen. Aber es ist schon eine interessante Spiegelung  ::).
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Captain-S am 12. April 2019, 09:43:32
Jo, und oben rechts sieht man sogar Jupiter richtig groß.  :)

Du meinst sicherlich:
Jo, und oben rechts sieht man sogar Jupiter richtig groß.  ;)

So groß ist der Jupiter auch vom Mond aus ohne optische Hilfsmittel nicht zu sehen. Aber es ist schon eine interessante Spiegelung  ::).
Jo, das ist mir schon klar das dies nicht der "echte" Jupiter ist.
Eigentlich sollte das die Erde sein, aber da hat das CGI-Team wieder Mist gebaut und die Planeten vertauscht.  :)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: aasgeir am 12. April 2019, 09:50:07
Man mag das Bild ( siehe #358) ja ästhetisch ansprechend finden - die Artefakte darin ("Ghosts", Spiegelungen an Grenzflächen in der Optik usw) deuten darauf hin, dass es beim optischen Design bzw der Auswahl der Optik an Sorgfalt mangelte (AR-Beschichtungen; Streulichtblenden). Low-contrast-Szenerien mit sehr starker Lichtquelle off-axis (Sonne!) bringen irdische Standard-Kameras schnell an ihre Grenzen - sah man auch bei den Aufnahmen der abgesetzten Hayabusa-2-Kameras.
"Künstlerisch" ansprechend - aber wissenschaftlich suboptimal ...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: roger50 am 12. April 2019, 14:02:56
Sicherlich richtig, aber bei dieser Mission kam es nun auf Wissenschaft auch überhaupt nicht an. Sie hatte lediglich eine einzige Aufgabe: heil auf dem Mond zu landen.

Und da es eine privat finanzierte Mission war, wurde natürlich gespart, wo es ging. Da der Lander auch kein besonderes Thermalkontrollsystem hatte, wäre er bereits nach 2 Tagen auf der Mondoberfläche (bei aufsteigender Sonne) den Hitzetod gestorben, so zumindest die Ankündigung.

Und unter diesen Randbedingungen hat 'Beresheet' doch eine beeindruckende Mission geflogen. Finde zumindest ich.

Gruß
roger50
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Nitro am 12. April 2019, 14:30:32
Ich stimme Roger zu. Ich selbst haette nicht darauf gewettet, dass sie ueberhaupt soweit kommen. Gerade bei diesem langen Flugprofil und mehreren Durchfluegen durch den Strahlungsguertel hatte ich schon viel frueher einen Ausfall befuerchtet. Am Ende haben sie es zumindest doch in den Mondorbit geschafft und gehoeren alleine damit schon einem exklusiven Club an.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 12. April 2019, 14:38:04
Genau, Nitro und Roger! Ich bin auch noch beeindruckt wie sauber die Mission bis zum Verlust bei der Landung verlief.

SpaceIL selber hat es gerade nochmal auf dem Punkt gebracht:
Zitat von: Israel To The Moon - TeamSpaceIL
About last night: we didn't complete a soft landing but got to the Moon. This is an incredible achievement—only 7 nations have ever entered its orbit. #Beresheet was the 1st private spacecraft to make this journey, which will forever change space travel.#IsraelToTheMoon #spaceil

Zitat von: Israel To The Moon - TeamSpaceIL
Zur letzten Nacht: Wir haben die weiche Landung nicht geschafft - aber wir sind zum Mond gekommen. Das ist eine beeindruckende Leistung — nur 7 Länder haben es bisher in den Orbit geschafft. #Beresheet war das 1. private Raumfahrzeug das diese Weg gegangen ist, das wird die Raumfahrt für immer verändern.#IsraelToTheMoon #spaceil
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Progress100 am 12. April 2019, 14:49:48
Ich seh es wie meine "Vorredner". Eine Mondlandung ist schon eine anspruchsvolle Angelegenheit.
Das es überhaupt gelang, Beresheet so lange in Betrieb zu halten und die Bahnkorrekturen durchzuführen, verdient Respekt.
Allein schon das Erreichen des Mondorbits ist eine Meisterleistung.
Man sollte die Leistung nicht schmälern, Beresheet war keine komplexe Sonde.
Beim nächsten Versuch kann man aus den Fehlern lernen.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Progress100 am 12. April 2019, 15:16:33
Der Aufschlag erfolgte vermutlich um 19:23:01 UTC, zu diesem Zeitpunkt brach der Kontakt ab.

https://twitter.com/cgbassa/status/1116422601709162498 (https://twitter.com/cgbassa/status/1116422601709162498)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Pirx am 12. April 2019, 15:20:33
Respekt!
Wenn die Telemetrieanzeige stimmte,...
Wenn. Wenn man möglicherweise Intertialmesssystem-Probleme hatte, ist das nicht gewiss.

Gruß   Pirx
Dort

https://www.sensonor.com/products/inertial-measurement-units/stim300/ (https://www.sensonor.com/products/inertial-measurement-units/stim300/)

gibt es ein paar Infos zur IMU vom Typ STIM300, die SpaceIL verwendet hat.

Gruß   Pirx
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Sensei am 12. April 2019, 15:28:41
... 3 min 21 sec nach dem Beginn des ersten Kommunikationsausfalls
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Pirx am 12. April 2019, 15:48:14
Spekulationsmodus:

Ich halte es für denkbar. dass es keinen Triebwerksfehler gab, sondern ein Versagen oder Abschalten oder Zwangsneustart von einer von zwei redundanten IMUs. Nach einem Reset war es dann zu spät für eine erfolgreiche Landung (zu tief, zu schnell...). Die Triebwerksabschaltung erfolgte vielleicht im Rahmen eines Systemneustarts.

Gruß   Pirx

P.S.: STIM300-IMUs gibt es auch in anderen Raumfahrzeugen.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Pirx am 12. April 2019, 16:26:27
Gerade via Twitter von @TeamSpaceIL:

"Our engineers think that a technical glitch in one of the components caused the main engine to shut down - making it impossible to slow the spacecraft’s descent. By the time the engine was restarted its velocity was too high to land properly."

Unsere Ingenieure glauben, ein technisches Problem in einer Komponente löste die Abschaltung des Haupttriebwerks aus - daher war es nicht möglich, den Abstieg des Raumfahrzeugs zu bremsen. Zu dem Zeitpunkt, als das Triebwerk wieder gestartet war, war die Geschwindigkeit (des Raumfahrzeugs) zu hoch, um (noch) wie vorgesehen zu landen.

Gruß   Pirx
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Sensei am 12. April 2019, 17:02:17
Sehe ich ähnlich.

Der Lander wird wahrscheinlich nicht sein Triebwerk feuern wenn der Bordrechner nicht weiß wohin dieses zeigt
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Pirx am 12. April 2019, 17:07:45
Und @Nammo, der Triebwerkshersteller, sagte grad´ auf Twitter:

"As @TeamSpaceIL confirms, the loss of the #Beresheet was not due to the Nammo Leros 2b failing. Rather, the engine shutting down was a consequence of the technical glitch, not the cause."

So wie es SpaceIL bestätigt, wurde der Verlust von Beresheet nicht durch ein Versagen des Leros-2b-Triebwerks von Nammo verursacht. Die Abschaltung des Triebwerks war die Folge eines (anderen) technischen Versagens, nicht die Ursache für den Fehlschlag.

Gruß   Pirx
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Terminus am 12. April 2019, 17:52:09
SpaceIL selber hat es gerade nochmal auf dem Punkt gebracht:
Zitat von: Israel To The Moon - TeamSpaceIL
About last night: we didn't complete a soft landing but got to the Moon. This is an incredible achievement—only 7 nations have ever entered its orbit. #Beresheet was the 1st private spacecraft to make this journey, which will forever change space travel.#IsraelToTheMoon #spaceil

Zitat von: Israel To The Moon - TeamSpaceIL
Zur letzten Nacht: Wir haben die weiche Landung nicht geschafft - aber wir sind zum Mond gekommen. Das ist eine beeindruckende Leistung — nur 7 Länder haben es bisher in den Orbit geschafft. #Beresheet war das 1. private Raumfahrzeug das diese Weg gegangen ist, das wird die Raumfahrt für immer verändern.#IsraelToTheMoon #spaceil

Der englische Sprecher hat bei der Online-Übertragung ja auch erwähnt, dass Israel es als 4. Nation geschafft hat, die Oberfläche des Mondes zu erreichen. Er grinste dabei etwas verlegen und schien es nicht ganz ernst zu meinen - verständlich angesichts des Crashs.

Aber immerhin, ich finde, man kann auch das durchaus mal erwähnen. Es war zwar eine harte, unkontrollierte Landung, aber es war eine Landung. Und viel fehlte nicht an einer weichen Landung.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Schillrich am 12. April 2019, 19:14:00
Das die Fehlerkette Bordelektronik/IMU --> Antrieb war, hatte ich beim Stream zumindest schon vermutet. Es kam ja auch die Meldung "IMO not ok". Mich hat nur zögern lassen, dass weiter Dynamikdaten angezeigt wurden: horizontale und vertikale Geschwindigkeit. Welches System hat diese dann gemessen?
Oder konnte die IMU noch messen, aber es gab Probleme diese Daten in Steuerkommandos im AOCS "umzurechnen"?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 12. April 2019, 19:36:35
@Terminus

Das sehe ich auch so. Sie sind auf dem Mond gelandet.
Wer kann das schon von sich behaupten!
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Pirx am 12. April 2019, 20:06:03
@Terminus

Das sehe ich auch so. Sie sind auf dem Mond gelandet.
Wer kann das schon von sich behaupten!
Unter anderem auch Indien: https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/15112008134924.shtml (https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/15112008134924.shtml)

Gruß   Pirx
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: tomtom am 12. April 2019, 20:37:24
OHB sieht den Erfolg und will weiter mit IAI kooperieren, um die Technik den Europäern anzubieten.

https://www.presseportal.de/pm/69441/4244500 (https://www.presseportal.de/pm/69441/4244500)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Stefan307 am 12. April 2019, 21:17:44
@Terminus

Das sehe ich auch so. Sie sind auf dem Mond gelandet.
Wer kann das schon von sich behaupten!
Unter anderem auch Indien: https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/15112008134924.shtml (https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/15112008134924.shtml)

Gruß   Pirx

Von einer Landung zu sprechen ist zum einen Historisch korrekt, viele frühe Mondsonden schlugen ja auch "einfach" ein. Damit hat Israel und natürlich auch Indien, mit den US und UdSSR Missionen von Mitte der 60iger gleichgezogen. Mit einem großen Unterschied man hatte sich eine weiche Landung vorgenommen, von daher Teilerfolg bei der Mission, aber erfolgreiche Landung. Vergleichbar mit ESA's Schiaparelli Mission auf dem Mars.

MFG S 
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Andras1768 am 12. April 2019, 21:42:11
Runter kommen Sie immer. ;)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Prodatron am 12. April 2019, 21:50:31
Sie sind auf dem Mond gelandet.
Wer kann das schon von sich behaupten!
Neben Indien sind vorher noch Japan und Europa (ESA) auf dem Mond "gelandet".
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: beeblebrox am 13. April 2019, 01:14:39
Europa ???
Was habe ich jetzt nicht auf dem Schirm ?

Ulli
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Terminus am 13. April 2019, 04:14:12
Europa ???
Was habe ich jetzt nicht auf dem Schirm ?

SMART-1, das war vor ca. 10 Jahren 2003-2006 eine europäische Sonde zur Erprobung eines Ionenantriebs und zur Mondforschung.


EDIT: Ich bin jetzt doch mal die "Chronologie der Mondmissionen" bei Wikipedia (de) durchgegangen. Meiner Zählung nach müsste die Liste der Nationen mit geplanter und gelungener Erreichung der Mondoberfläche so aussehen:
Ich weiß jetzt nicht so recht, in welcher Liste der besagte englische Sprecher Israel an Nummer 4 sah. Wollte er auf die Liste der Nationen mit explizit geplanten, aber gescheiterten weichen Landungen eines Landers hinaus, im Gegensatz zu explizit geplanten Aufschlägen von Mondorbitern bzw. Aufschlagsonden? So gesehen würde ich Israel nach der UdSSR sogar an Nr. 2 sehen, denn den USA und China sind ihre ersten weichen Landungen, Surveyor 1 und Chang'e 3,  ja auf Anhieb geglückt. ;)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: beeblebrox am 13. April 2019, 09:45:23
Jau, vergessen. Danke
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 14. April 2019, 09:13:26
https://www.tagesschau.de/ausland/raumsonde-israel-101.html (https://www.tagesschau.de/ausland/raumsonde-israel-101.html)

"Die Landung der israelischen Raumsonde "Beresheet" auf dem Mond ist missglückt. Es gab einen Defekt in dem Raumschiff", sagte Doron Ofer von Israel Aerospace Industries (IAI)."

"Nach Angaben von SpaceIL war der wichtigste Motor von "Beresheet" beim Landemanöver ausgefallen. Die Kommunikation mit der Sonde ging verloren."

Hier wird noch vom Motor gesprochen, der Beitrag dürfte aber nicht auf dem letzten Stand sein.

Zumindest äußerte Netanyahu die Hoffnung auf einen weiteren Versuch - in 2 bis 3 Jahren. Bis dahin könnten schon andere Mission gestartet sein, z. B. die Inder.

"Nach der gescheiterten Landung erklärte er, er hoffe auf einen neuen Versuch binnen zwei bis drei Jahren."
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Axel_F am 14. April 2019, 17:11:33
Morris Kahn scheint es sehr gewurmt haben, dass der Lander so kurz vor dem Ziel gescheitert ist. Die Wünsche der Vorschreiber möchte er nachkommen:
Es wird einen zweiten Versuch geben! Man will schon am Montag eine Taskforce gründen :D
https://www.youtube.com/watch?v=02DGnPfgsZ0 (https://www.youtube.com/watch?v=02DGnPfgsZ0)

Gute Entscheidung Herr Kahn! Viel Erfolg die Mission doch erfolgreich zu Ende zu bringen! :D
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Sensei am 14. April 2019, 17:43:56
Gute Entscheidung.

Diese sollte allerdings auch nicht soo schwer fallen. Morris Kahn wird auf 1.000 - 1.600 Millionen US$ geschätzt.
SpaceIL hat bisher ein Budget von etwa 100 Millionen US$, von denen Kahn etwa US$27 million investiert hat.

Ein Nachbau von Beresheet sollte WESENTLICH günstiger sein als der erste Versuch.

Ich bin gespannt ob sie jetzt viele Änderungen und Verbesserungen mit einfließen lassen oder sich auf einen schnellen und günstigen fehlerbereinigten Nachbau konzentrieren.

PS: Ich würde es Morris Kahn wünschen noch eine Landung zu erleben! Er ist schließlich auch schon 89 Jahre alt..
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Uliversum am 14. April 2019, 19:07:28
Hier nun auch der Fehlerbericht:

http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/35332/Default.aspx (http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/35332/Default.aspx)

"Ein Sensorausfall einige Kilometer über der Mondoberfläche hatte dazu geführt, dass der Hauptmotor ausgefallen war. Die Kontrollraumingenieure hatten Schwierigkeiten, den Motor durch einen vorübergehenden Verlust der Kommunikation mit dem Fahrzeug schnell wieder zu starten. Als sie den Hauptmotor neu starten konnten, war Bereshit bereits nur noch 150 Meter von der Oberfläche entfernt und im freien Fall. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig gebremst werden."

Und ein schöner Nachruf  8)
"NASA-Chefs sagten in späteren Erklärungen und Veröffentlichungen auf Twitter, dass es dieser Gruppe von Israelis jedoch gelungen sein, die Welt zu inspirieren, indem sie die erste privat finanzierte und Mission zum Mond initiierte und beinahe vollendete."
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Klakow am 14. April 2019, 20:25:48
...
Ich bin gespannt ob sie jetzt viele Änderungen und Verbesserungen mit einfließen lassen oder sich auf einen schnellen und günstigen fehlerbereinigten Nachbau konzentrieren.
Es dürfte recht einfach sein nicht nur den Fehler genau zu finden, sondern auch die Hardware entscheidend zu verbessern.
Ein Nachbau sollte sehr leicht machbar sein und selbst wenn das Ding schwerer werden sollte, dürfte das kaum Probleme geben das Ding bei einer weiteren Mission als Sekundärnutzlast mitreisen zu lassen.
Zitat
PS: Ich würde es Morris Kahn wünschen noch eine Landung zu erleben! Er ist schließlich auch schon 89 Jahre alt..
Ich kenne einige Leute mit 70 die viel älter aussehen als der Mann, sich wünsche ihm das er mindestens die 100 bei klarem Verstand und sehr guter Gesundheit sieht.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Makemake am 15. April 2019, 07:35:29
Ich kenne einige Leute mit 70 die viel älter aussehen als der Mann, sich wünsche ihm das er mindestens die 100 bei klarem Verstand und sehr guter Gesundheit sieht.
Fast ein Wort auf der Raumfahrt: Lifting ;)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Terminus am 15. April 2019, 07:56:50
Es wird einen zweiten Versuch geben! Man will schon am Montag eine Taskforce gründen
Gute Entscheidung Herr Kahn! Viel Erfolg die Mission doch erfolgreich zu Ende zu bringen! :D

Sehe ich auch so. Vielleicht gibt es ja auch hier noch das eine oder andere sog. "Ingenieurmodell", das man mit relativ wenig Aufwand fitmachen könnte für einen zweiten Versuch.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Schillrich am 15. April 2019, 08:11:02
Wäre schwierig ...

Ein echtes "Engineering-Model" ist an sich nicht flugfähig. Es hat nicht die Bauteile/Komponenten und Materialien (Klebstoffe, Legierungen, ...) für den Weltraumeinsatz der Flughardware und wurde auch nicht mit den qualifizierten Arbeitsprozessen (Lötprozesse, Verkabelungsprozesse, Verschraubungen, ...) gebaut, die Start und Einsatz im Weltraum überstehen. Mit ihm kann man nur Funktion und zum Teil Leistung des Designs in der Entwicklungsphase testen. Daraus ein flugfähiges Raumschiff zu machen, wäre praktisch ein Neubau.

Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Klakow am 15. April 2019, 09:45:19
Bei der ESA , NASA oder ULA würde ich dir recht geben, nur würde so eine Mission bei denen auch das fünffache kosten, warum wohl?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Schillrich am 15. April 2019, 09:51:31
Wir wissen ja gar nicht, welche Modelle sie tatsächlich haben. Man kann vermuten, dass sie da auch "schlank" geblieben sind und eher weniger da ist, als mehr. Falls man ein EM hat, würde ich trotzdem vermuten, dass es besser ist ein neues Flugmodell zu bauen und am EM nur die Korrekturen zu entwickeln und zu testen.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Sensei am 15. April 2019, 10:04:07
Ja, ABER:

Wenn man den Lander schon durchentwickelt, alle Teile selbst designet oder schon einmal bestellt hat, dann ist die Hauptarbeit schon getan und ich schätze die Kosten für eine Neukonstruktion auf unter 25% vom ersten Lander.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Schillrich am 15. April 2019, 10:12:25
Eben. Ggf. hat man sogar schon Spare-Komponenten im Lager.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Therodon am 15. April 2019, 16:52:22
Auf Twitter geht gerade das Gerücht um die "Mond Bibliothek" der Arch Mission Foundation könnte den Absturz überstanden haben und wird jetzt aktiv gesucht?
https://twitter.com/SciGuySpace/status/1117791796443209730 (https://twitter.com/SciGuySpace/status/1117791796443209730)

Ist das möglich? Eigentlich müsste es bei der Geschwindigkeit doch nahezu alles zerlegt haben.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Sensei am 15. April 2019, 18:32:28
Zumindest sehen es am Ende etwa 900m/s gewesen sein.

War der digitale Teil auf Flash-speicher gesichert?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Klakow am 15. April 2019, 18:49:51
Man sollte eines nicht vergessen, die Entwicklungskosten sind im Vergleich zu den Produktionskosten weit über 90% ansonsten hat man schon vorab was falsch gemacht. Mag sein das dies bei manchen Geräten auch etwas weniger ist, aber nicht viel.
Zu den mehr als 90% zählen auch Prüfeinrichtungen und Vorrichtungen zu Herstellung (quasi die Produktionshölle) und der ist es ziemlich egal ob da 1 oder 5 Teile herzustellen sind.
Ausnahmen sind nur so Sachen wie das Vulcan-Triebwerk wo die Teile zur Mischung vom LOX/LH2 sehr aufwendig von Hand zu bearbeiten sind. Falls man nicht komplett bescheuert ist, wird man versuchen sowas heute mittels 3D-Druck zu machen.
Hat man die Ursache des Triebwerksversagens gefunden braucht man vielleicht nochmal ne Stange Geld um das umzukonstruieren, solange davon nicht das Umfeld groß berührt wird sollte das einfach machbar sein.
Meine Schätzung ist das der nächste Versuch in spätestens einem Jahr kommen wird.
Wird dann natürlich interessant was man mit den Entwicklungen dann noch machen wird?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Pirx am 15. April 2019, 19:20:57
... Hat man die Ursache des Triebwerksversagens gefunden braucht man vielleicht nochmal ne Stange Geld um das umzukonstruieren, solange davon nicht das Umfeld groß berührt wird sollte das einfach machbar sein ...
Klakow, wo nimmst Du ein Triebwerksversagen her?

Gruß   Pirx
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Klakow am 15. April 2019, 19:25:37
Das Triebwerk von Beresheet ist sicherlich sehr klein, das wird sicher nicht so gebaut sein wie z.B. das Vulcan der A5.
Ich halte es für ausgeschlossen das israelische Ingenieure nicht auf 3D Druck dabei zurückgreifen.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: roger50 am 15. April 2019, 19:39:57
Das Triebwerk von Beresheet ist sicherlich sehr klein, das wird sicher nicht so gebaut sein wie z.B. das Vulcan der A5.
Ich halte es für ausgeschlossen das israelische Ingenieure nicht auf 3D Druck dabei zurückgreifen.

Nö, tun sie nicht. Das Triebwerk war/ist ein LEROS-2b, Schub 407N. Gefertigt wurde es auf konventionelle Weise bei Nammo in GB, wie man leicht ergogglen kann. LEROS-Triebwerke werden bei vielen Kommunikationssatelliten und auch bei ESA-Marsmissionen genutzt. ;)

Gruß
roger50

P.S.: es war übrigens nichr das Triebwerk, das versagt hat!
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Klakow am 15. April 2019, 20:04:37
was hat den dann versagt?
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: AN am 15. April 2019, 20:19:23
was hat den dann versagt?
Du kannst eine Idee davon bekommen, was derzeit diskutiert wird, wenn Du nur wenig weiter vorne in diesem Thread nachsiehst ....

Axel
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Stefan307 am 15. April 2019, 20:51:40
Europa ???
Was habe ich jetzt nicht auf dem Schirm ?

SMART-1, das war vor ca. 10 Jahren 2003-2006 eine europäische Sonde zur Erprobung eines Ionenantriebs und zur Mondforschung.


EDIT: Ich bin jetzt doch mal die "Chronologie der Mondmissionen" bei Wikipedia (de) durchgegangen. Meiner Zählung nach müsste die Liste der Nationen mit geplanter und gelungener Erreichung der Mondoberfläche so aussehen:
  • 1. Sowjetunion im September 1959 mit Lunik 2
  • 2. USA im April 1962 mit Ranger 4
  • 3. Japan im April 1993 mit Hiten
  • 4. Europa im September 2006 mit SMART-1
  • 5. Indien im März 2008 mit MIP
  • 6. China im März 2009 mit Chang'e 1
  • 7. Israel im April 2019 mit Beresheet
Ich weiß jetzt nicht so recht, in welcher Liste der besagte englische Sprecher Israel an Nummer 4 sah. Wollte er auf die Liste der Nationen mit explizit geplanten, aber gescheiterten weichen Landungen eines Landers hinaus, im Gegensatz zu explizit geplanten Aufschlägen von Mondorbitern bzw. Aufschlagsonden? So gesehen würde ich Israel nach der UdSSR sogar an Nr. 2 sehen, denn den USA und China sind ihre ersten weichen Landungen, Surveyor 1 und Chang'e 3,  ja auf Anhieb geglückt. ;)

Wenn man die Kriterien passend ansetzt hat man fast immer eine Erstleistung  ;) Ich würde allerdings schon einen Unterschied zwischen einem "Landegerät" und dem "Absturz" eines Orbiters durch Treibstoffmangel sehen. Den "Spezialfall" Impaktor gibt es dann natürlich auch noch.
Die 4 Ergibt sich aus 4. Nation die eine weiche Landung versucht hat, daran ist Israel jetzt leider gescheitert, jetzt stellt sich die Frage wie man das im Vergleich zu Missionen die "nur" einschlagen sollten bzw. konnten bewerten will. Für Israel könnte man argumentieren das man einen Größeren Anspruch als z.b. Indien hatte, dagegen das man genau dieses Ziel eben nicht erreicht hat.

MFG S

@ Schillrich der Begriff "Ingenieursmodell" ist sicherlich interpretierbar, aber wir kennen doch viele Missionen wo ein solches eingesetzt wurde bzw. dies zumindest ernsthaft erwogen wurde. Es scheint also zumindest nicht unüblich zu sein das man über 2. Fahrzeug das prinzipiell Flug fähig ist verfügt.

@ Klakow
Auch wenn es für dich schwer vorstellbar ist es gibt durchaus auch "New Space" Akteure die nicht alles selbst entwickeln wollen (und dann auch noch unter Verwendung einer völlig neuen Technologie) sondern einfach bewährtes einkaufen, womöglich sogar zu den  "völlig überteuerten Preisen" eines "Old Space" Akteurs...

Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Schillrich am 15. April 2019, 21:30:17
...

@ Schillrich der Begriff "Ingenieursmodell" ist sicherlich interpretierbar, aber wir kennen doch viele Missionen wo ein solches eingesetzt wurde bzw. dies zumindest ernsthaft erwogen wurde. Es scheint also zumindest nicht unüblich zu sein das man über 2. Fahrzeug das prinzipiell Flug fähig ist verfügt.
...


Hallo Stefan,

ähm, nein. "Engineering Model EM" ist bei ECSS sehr klar definiert:

Zitat
The Engineering Model is flight representative in form, fit and function, without high reliability parts and usually without full redundancy. The Engineering Model is used for functional qualification, failure survival demonstration (and parameter drift checking if military parts are used). The Engineering Model is also used for final validation of test facilities and GSE and the related procedures.

Ein EM sieht aus wie das Flugmodell und kann dessen Funktionen ausführen ... aber nicht dessen Leistung. Es ist auch nicht "umwelt-getestet", also Vakuum, Thermal, Virbationen, Schock ... es ist auch nicht gebaut, um das auszuhalten.

Wo wurde ein EM mal zum Flugmodell? Ich kenne so etwas für STM (Struktur-Thermal-Modelle), die man mit raumfahrttauglichen Teilen aufrüstet, ggf. kann man auch ein QM (Qualification Model) instandsetzen, aber mit Risiko, da es schon "gestresst" wurde.

Aber, das ist eh eine Phantomdiskussion. Wir kennen nicht die Modellphilosophie dieser Mission. Vielleicht findet jemand diese Informationen?

Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Stefan307 am 15. April 2019, 21:38:07
...

@ Schillrich der Begriff "Ingenieursmodell" ist sicherlich interpretierbar, aber wir kennen doch viele Missionen wo ein solches eingesetzt wurde bzw. dies zumindest ernsthaft erwogen wurde. Es scheint also zumindest nicht unüblich zu sein das man über 2. Fahrzeug das prinzipiell Flug fähig ist verfügt.
...


Hallo Stefan,

ähm, nein. "Engineering Model EM" ist bei ECSS sehr klar definiert:

Zitat
The Engineering Model is flight representative in form, fit and function, without high reliability parts and usually without full redundancy. The Engineering Model is used for functional qualification, failure survival demonstration (and parameter drift checking if military parts are used). The Engineering Model is also used for final validation of test facilities and GSE and the related procedures.

Ein EM sieht aus wie das Flugmodell und kann dessen Funktionen ausführen ... aber nicht dessen Leistung. Es ist auch nicht "umwelt-getestet", also Vakuum, Thermal, Virbationen, Schock ... es ist auch nicht gebaut, um das auszuhalten.

Wo wurde ein EM mal zum Flugmodell? Ich kenne so etwas für STM (Struktur-Thermal-Modelle), die man mit raumfahrttauglichen Teilen aufrüstet, ggf. kann man auch ein QM (Qualification Model) instandsetzen, aber mit Risiko, da es schon "gestresst" wurde.

Aber, das ist eh eine Phantomdiskussion. Wir kennen nicht die Modellphilosophie dieser Mission. Vielleicht findet jemand diese Informationen?

Kann es sein das "umgangssprachlich" der Begriff Ingenieurmodell im Widerspruch zur ECSS als Oberbegriff für Modell die der Entwicklung von Raumfahrzeugen dienen verwendet wird?

Spontan fallen mir ein: Chang'e 4, Venus Express, "Voyager 3" (Planspiele), die Challanger war wohl eine solches Qualifikations-Strukturmodell...

MFG S 

PS: keine Phantomdiskussion nur hier OT  ;)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Schillrich am 22. April 2019, 07:05:50
Guten Morgen,

https://spaceflightnow.com/2019/04/18/errant-command-doomed-israeli-moon-lander-officials-vow-to-try-again/ (https://spaceflightnow.com/2019/04/18/errant-command-doomed-israeli-moon-lander-officials-vow-to-try-again/)

Hier wird schon mal grob dargestellt, dass die Fehlerkette durch ein manuelles Korrekturkommando vom Boden ausgelöst wurde, in Reaktion auf Probleme in der IMU. Offenbar wollte man nur die IMU "korrigieren", hat damit aber an Bord eine unerwartete Kette von Ereignissen in Gang gesetzt, die zum Abschalten der Triebwerke geführt hat.

Technische Details stehen in der Meldung noch nicht drin. In den kommenden Wochen soll aber mehr/Vollständiges kommen.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Terminus am 22. April 2019, 09:16:53
Hier wird schon mal grob dargestellt, dass die Fehlerkette durch ein manuelles Korrekturkommando vom Boden ausgelöst wurde, in Reaktion auf Probleme in der IMU. Offenbar wollte man nur die IMU "korrigieren", hat damit aber an Bord eine unerwartete Kette von Ereignissen in Gang gesetzt, die zum Abschalten der Triebwerke geführt hat.

Das ist natürlich schade. :(

Sicher war der Korrekturbefehl nur gut gemeint, wie man so sagt, aber im Nachhinein stellt sich natürlich die Frage, ob die Sonde ohne den Korrekturbefehl vielleicht besser klar gekommen wäre. Welcher Natur waren diese IMU-Probleme genau, wie schwerwiegend waren sie? Wie hat man sich das vorzustellen, ist die Sonde womöglich in eine Art Trudeln geraten?

Was wäre passiert, wenn der Befehl nicht abgeschickt worden wäre: Wäre die Sonde dann nur seitlich vom Kurs abgekommen, oder hätte sie sich regelrecht auf die Seite gelegt oder auf den Kopf gestellt? Vor allem: Hätte sie ohne den Befehl vielleicht eine Chance gehabt, die Landung dennoch zu überstehen, vielleicht beschädigt, vielleicht nicht mehr sendefähig, aber zumindest in einem Stück und durch Bilder aus dem Orbit identifizierbar?

Naja, das werden dann hoffentlich die angekündigten weiteren Informationen erhellen. Vielleicht kann man das im Nachhinein auch gar nicht mehr eindeutig klären, denn wenn in so einem Regelsystem kurz vor Schluss die Kontrolle verloren geht, spielt der Zufall eine große Rolle. Ich finde es jedenfalls schonmal gut, dass sie so offen kommunizieren, was schiefgelaufen ist. :)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Schillrich am 22. April 2019, 09:34:17
Mit Zufall kann und wird man sich nicht zufrieden geben. So eine Maschine und ihre Dynamik sind doch ein deterministisches System und die Zustände können vollständig analysiert werden. Das wird man jetzt durchgehen, ggf. mit Tests am Boden nachstellen. Schlimmstenfalls bleiben mehrere Quellen übrig. Das denke ich aber bei dem Fehlerverhalten nicht.
Dass so eine unerwartete Kette in Gang kam, deutet für mich darauf hin, dass die Betriebsprozeduren hier nicht vollständig waren, zumindest nicht für diese Phase der Mission. Oder jemand ist von den Prozeduren abgewichen.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: RonB am 15. Mai 2019, 16:14:42
Die Aufschlagstelle von Beresheet auf dem Mond wurde lokalisiert und es gibt Bilder der Gegend vor und nach dem Einschlag.

http://lroc.sese.asu.edu/posts/1101 (http://lroc.sese.asu.edu/posts/1101)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: R2-D2 am 07. August 2019, 20:42:54
An Board von Beresheet waren auch gefriergetrocknete Bärtierchen. Diese winzig kleinen Tiere gelten als Überlebenskünstler. Sie können ohne Sauerstoff, im Vakuum und extremer Kälte überleben und lassen isch auch nach langer Zeit aus diesem Tiefschlaf wieder zum Leben erwecken.
Sie wurden geplant vom Israeli Nova Spivack mitgeschickt.

https://www.sueddeutsche.de/wissen/baertierchen-weltraum-mond-israel-1.4554839 (https://www.sueddeutsche.de/wissen/baertierchen-weltraum-mond-israel-1.4554839)
Zitat
Der Visionär leitet eine Stiftung namens Arch Mission, deren Ziel es ist, Information über die Menschheit als eine Art "Sicherungskopie des Planeten Erde" im Weltraum zu platzieren. [..] Für die israelische Mission ließ Spivack Teile von Wikipedia sowie Tausende Werke der Weltliteratur auf Nickelscheiben gravieren. Dazwischen versteckte er in Epoxidharz gegossene DNA-Proben von 25 Menschen, Spuren exotischer Pflanzen und die gefriergetrockneten Bärtierchen.

https://www.wired.com/story/a-crashed-israeli-lunar-lander-spilled-tardigrades-on-the-moon/?verso=true (https://www.wired.com/story/a-crashed-israeli-lunar-lander-spilled-tardigrades-on-the-moon/?verso=true)

Ob sie überlebt haben ist nicht klar, aber auf jeden Fall nicht auszuschließen.
Weiß nicht, obe ich das gut finden soll...
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: McPhönix am 07. August 2019, 21:46:37
Die Bedenken an sich sind schon in Ordnung. Aber machen wir uns doch nix vor - wenn eines Tages Menschen in größerer Anzahl und mit großem Equipment landen wo auch immer, ist es eh nicht mehr alles zu "desinfizieren"
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Sensei am 07. August 2019, 22:00:20
Zitat
Weiß nicht, obe ich das gut finden soll...

o.O was soll da bitte passieren? Vermehren werden die sich mit Sicherheit nicht.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: R2-D2 am 07. August 2019, 22:29:13
Und was ist mit Planetary Protection (https://de.wikipedia.org/wiki/Planetary_Protection)? Zumal es hier um Absicht geht, nicht Fahrlässigkeit.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Duncan Idaho am 07. August 2019, 23:19:49
Und was ist mit Planetary Protection (https://de.wikipedia.org/wiki/Planetary_Protection)? Zumal es hier um Absicht geht, nicht Fahrlässigkeit.

Eigentlich unproblematisch.
Auf dem Mond hat es nie leben gegeben.

Problematisch wird es nur wenn man einen Mond oder Planeten kontaminiert und später nicht mehr feststellen kann ob es heimisches Leben ist oder eingeschleppt wurde.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: akku am 07. August 2019, 23:45:22
öhm der mond besteht zum grösten teil aus erd material  ;D
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: roger50 am 08. August 2019, 03:08:08
öhm der mond besteht zum grösten teil aus erd material  ;D

Stimmt nicht! Der Mond besteht komplett aus gelbem Käse, wurde in früheren Versionen von 'Google Moon' eindeutig bewiesen.... ;)

Gruß
roger50
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Schillrich am 08. August 2019, 05:37:38
Und was ist mit Planetary Protection (https://de.wikipedia.org/wiki/Planetary_Protection)? Zumal es hier um Absicht geht, nicht Fahrlässigkeit.

Die Mond ist da wohl außen vor: https://ecss.nl/standard/ecss-u-st-20c-space-sustainability-planetary-protection/ (https://ecss.nl/standard/ecss-u-st-20c-space-sustainability-planetary-protection/)

In dem Standard steht:
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Terminus am 08. August 2019, 07:47:01
Und was ist mit Planetary Protection (https://de.wikipedia.org/wiki/Planetary_Protection)? Zumal es hier um Absicht geht, nicht Fahrlässigkeit.

Ja Moment, um welche Absicht denn? Doch nicht um die Absicht, einen Planeten bzw. den Mond zu besiedeln? Sondern vielmehr um die Absicht einer "Archivierung", wenn ich es richtig verstanden habe?

Wie waren diese Organismen denn konkret auf dem Lander untergebracht? Daran müsste man die Intention ja ablesen können. In hermetisch geschlossenen Behältern? In offenen Behältern? Einfach auf das blanke Metall geschmiert? :)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Terminus am 28. September 2019, 10:44:31
Zitat aus einem Raumfahrer.net-Artikel (zu einem Projekt, das auf Beresheet basiert):

Zitat
[Beresheet] wurde in eine Mondumlaufbahn gebracht; allerdings kam es aufgrund eines fehlerhaften Kommandos (dessen Ursache konnte inzwischen vollständig geklärt werden) während des kontrollierten Abstiegs zur Mondoberfläche zu einem Reset des Bordcomputers und einem harten Aufprall.
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/28092019090634.shtml (https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/28092019090634.shtml)

Aha, das mit der vollständigen Aufklärung wusste ich noch gar nicht. Ich habe gerade mal danach gesucht, finde aber nur Vermutungen von kurz nach dem Crash, dass ein manuelles Kommando die Absturzursache gewesen sein soll (https://www.space.com/israel-beresheet-moon-crash-manual-command.html (https://www.space.com/israel-beresheet-moon-crash-manual-command.html)).

Hat hier jemand neuere, bessere Informationen zu der vollständigen Klärung und mag sie mit uns teilen? :)
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: wernher66 am 28. November 2019, 17:30:46
Es gibt einen interessanten Bericht zu den Ursachen des Absturzes von Beresheet:

https://spacenews.com/new-details-emerge-about-failed-lunar-landings/?fbclid=IwAR1UlsRV_plLrjxT6ivwa_m6iL5LTVLjotOnhfIr7W_LkFh-v3r6w_H39Rw (https://spacenews.com/new-details-emerge-about-failed-lunar-landings/?fbclid=IwAR1UlsRV_plLrjxT6ivwa_m6iL5LTVLjotOnhfIr7W_LkFh-v3r6w_H39Rw)

Eine der beiden Trägheitsplattformen (IMU) des Landers ist beim Abstieg ausgefallen und wurde vom Computer abgeschaltet.
Das Kontrollzentrum hat draufhin Befehle hochgeladen, um die Plattform wieder zum Laufen zu bekommen.
Dieses Hochladen hat eine Kette von Reset-Befehlen im Steuersystem des Landers ausgelöst, die schließlich zur Abschaltung des Triebwerkes führten.
Gleichzeitig war es dadurch nicht mehr möglich, das Triebwerk wieder rechtzeitig in Betrieb zu nehmen.
Es war offenbar keine gute Idee, die ausgefallene IMU während des Abstiegs wieder in Betrieb zu nehmen.
Das führte nämlich zu einer Datenblockade zwischen beiden IMU und dem Zentralrechner, wodurch der Antrieb abgeschaltet und ein erneutes Hochfahren des Rechners ausgelöst wurde. Die hochgeladenen Software-Updates gingen beim Hochfahren verloren, weil sie in einem SRAM gespeichert waren.
Ohne die entsprechenden Updates konnte der Computer nicht selbstständig wieder korrekt hochfahren und das Antriebssystem blieb abgeschaltet.

Zu den Empfehlungen für künftige Landeprozeduren gehört daher, daß es möglich sein soll, die Software während des Fluges zu ändern und die Befehle
nicht so zu speichern, daß sie beim Hochfahren verloren gehen können.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Makemake am 30. November 2019, 22:48:33
Der Bericht enthält eine weitere wichtige Neuigkeit (für mich jedenfalls):
Zitat
While SpaceIL has abandoned plans for a second Beresheet mission, IAI signed an agreement with Firefly Aerospace to use the Beresheet lander design as the basis for a lander called Genesis that Firefly is offering as part of its NASA Commercial Lunar Payload Services (CLPS) contract.

Zitat
Während SpaceIL die Pläne für eine zweite Beresheet-Mission aufgegeben hat, hat das IAI eine Vereinbarung mit Firefly Aerospace unterzeichnet, die das Beresheet-Landerdesign als Grundlage für einen Lander namens Genesis verwendet, den Firefly im Rahmen seines NASA Commercial Lunar Payload Services (CLPS)-Vertrags anbietet.
Übersetzt mit deepl

Dann hoffen wir mal, dass aus den CLPS Verträgen etwas reales herauskommt.

Die Fehleranalyse von Beresheet möchte ich es mal etwas anders formulieren: Es war nicht der Computerglitch, der den Absturz verursacht hat, sondern der Mensch. Ja, das Hochladen hätte vielleicht glatter laufen können, aber ich erinnere mich an die Live-Übertragung. Das wurde doch wirklich in den letzten Minuten vorm Landemanöver gemacht. Und solches Updaten ist immer ein Risiko. Ich habe es so verstanden, dass eine der zwei redundanten IMUs ausgefallen ist. Dies hat der Boardcomputer erkannt und wäre auch gut mit der verbliebenen zurechtgekommen. Vermutlich wäre Beresheet also ohne das Eingreifen des kontrollzentrums sicher gelandet.
Titel: Re: Lander Beresheet und Nusantara Satu
Beitrag von: Terminus am 01. Dezember 2019, 09:32:03
Es war nicht der Computerglitch, der den Absturz verursacht hat, sondern der Mensch. Ja, das Hochladen hätte vielleicht glatter laufen können, aber ich erinnere mich an die Live-Übertragung. Das wurde doch wirklich in den letzten Minuten vorm Landemanöver gemacht. Und solches Updaten ist immer ein Risiko. Ich habe es so verstanden, dass eine der zwei redundanten IMUs ausgefallen ist. Dies hat der Boardcomputer erkannt und wäre auch gut mit der verbliebenen zurechtgekommen. Vermutlich wäre Beresheet also ohne das Eingreifen des kontrollzentrums sicher gelandet.

Volle Zustimmung. Während eines Landemanövers hat man eigentlich Besseres zu tun, als Software-Updates zu fahren. Es sei denn, das Update wäre im Nachhinein notwendig geworden, um die Landung überhaupt noch zu Ende zu bringen, aber das wäre dann a) in dem Absturzbericht ja sicher erwähnt worden und b) ein Zeichen für schlechte Planung, also ebenfalls menschliches Versagen.