Raumcon

Raumfahrt => Organisationen, Unternehmen und Programme => Thema gestartet von: Lumpi am 22. März 2017, 18:43:11

Titel: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 22. März 2017, 18:43:11
Das Unternehmen von CEO Jim Cantrell (Gründungsmitglied von SpaceX) will am kommenden Wochenende eine Testversion ihrer Vector-R Rakete am LC 46 in Cape Canaveral errichten und sie später auch im Besucherzentrum präsentieren. VSS plant ab 2018 kleine Satelliten entweder von Kodiak/ Alaska aus in polare, bzw. von Cape Canaveral aus in sonnensynchronene Umlaufbahnen zu starten. Es gibt zwei Raketen-Modelle: Mit der Vector-R (Rapid) können etwa 50 kg und mit der Vector-H (Heavy) etwa 100 kg in den LEO gebracht werden.
Zitat
Vector Space is fielding a family of small launch vehicles consisting of the Vector-R (Rapide) and the Vector-H (Heavy). The Vector-R is design for rapid and frequent launch of payloads weighing up to 50 kg and will be available for commercial flights in 2018 and is designed to have launch cadence up to 100 flights per year. The Vector-H is a larger vehicle based on the Vector-R design but capable of deploying 100kg class satellites into LEO and launching small deep space missions. The Vector-H will be available in mid 2019 for commercial flights at launch cadences up to 25 flights per year. Both launch vehicles will operate from either Kodiak Alaska (PSCA) or Cape Canaveral (CCAFS).
https://vectorspacesystems.com/ (https://vectorspacesystems.com/)

Die Vector-R ist knapp 13 Meter hoch:
(https://www2.pic-upload.de/img/32889964/vector-r.jpg)
Credit: Vector Space Systems

Bericht Florida Today: http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/2017/03/21/vector-announce-cape-canaveral-launch-plans/99466696/ (http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/2017/03/21/vector-announce-cape-canaveral-launch-plans/99466696/)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 25. März 2017, 18:22:20
Klare Ansage(n), man beachte das Gebäude im Hintergrund...  ;)  ;D

(https://www2.pic-upload.de/img/32904379/Jim_Cantrell.jpg)
Quelle: Twitter https://twitter.com/jamesncantrell/status/845620287278403585/photo/1 (https://twitter.com/jamesncantrell/status/845620287278403585/photo/1)

(https://www2.pic-upload.de/img/32904382/Vector_Launch_Complex.jpg)
Quelle: Twitter https://twitter.com/vectorspacesys/status/845644232887058432/photo/1 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/845644232887058432/photo/1)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: McPhönix am 25. März 2017, 20:06:44
Hahahaha freche Typen  ;D ;D ;D

Na dann mal hoch mit dem Ding !
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 26. März 2017, 11:21:25
Noch ein paar Infos:

Gegründet im Mai 2016, erwarb das Unternehmen wenig später die Garvey Spacecraft Corporation (http://www.prnewswire.com/news-releases/vector-space-systems-completes-acquisition-of-garvey-spacecraft-corporation-to-enhance-micro-satellite-launch-capabilities-300301053.html), die suborbitale Raketen entwickelt hatten. Derzeit beschäftigt Vector Space Systems knapp 30 Mitarbeiter. Wenn die laufenden Verhandlungen über die angestrebte Raketenfertigung am Cape und dessen Start vom Launch Complex 46 erfolgreich abgeschlossen sind, könnte die Mitarbeiterzahl auf ca. 100 steigen. In zwei Wochen soll es schon mal einen suborbitalen Testflug von Kalifornien aus geben. Der finale Plan sieht vor, einmal über 100 Starts im Jahr, auch mehrmals täglich, durchführen zu können. Ein Start mit der Vector-R soll 1,5 Mill. Dollar, mit der Vector-H 3 Mill. Dollar kosten. Um die Sache zu beschleunigen hofft man noch auf weitere Investoren, die 30-40 Millionen Dollar zusätzlich ins Unternehmen spülen. Mal sehen, was aus den Plänen wird...
Zitat
“This is a team that knows what they’re doing,” said Frank DiBello, president and CEO of Space Florida, at Complex 46 on Saturday. “We’re not the young kids on the block,” added Cantrell.
http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/2017/03/25/vector-may-build-launch-rockets-space-coast/99555252/ (http://www.floridatoday.com/story/tech/science/space/2017/03/25/vector-may-build-launch-rockets-space-coast/99555252/)

...ach so, dann ist ja alles gut!   ;D
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Duncan Idaho am 06. April 2017, 07:02:13
Da scheint ein Start angesetzt zu sein.
Ich bin gespannt wie hoch und weit die kommen.

"Ready to go, early tomorrow..." (vor ca. 4h)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061931.jpg)
https://twitter.com/vectorspacesys/status/849794348841443329 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/849794348841443329)

Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Youronas am 06. April 2017, 19:24:06
Vor einer Stunde sollte in 20 Minuten gestartet werden. Ob das dann tatsächlich auch passiert ist, ist bisher nicht klar. Zudem hat man eine kleine Herde an Multicoptern um den Start festzuhalten.

Zitat
VECTOR? @vectorspacesys 1 Std.Vor 1 Stunde
Vector-R first launch ready to go t-minus ~20mins 5 drones ready to capture the action

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061929.png)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061930.png)


Quelle: https://twitter.com/vectorspacesys/status/850014385313464320 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/850014385313464320)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Brok am 07. April 2017, 06:57:14
Wurde abgebrochen.

"Automated pad abort vehicle fine issue being investigated wind too high & storm coming will attempt again at the earliest next week"
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 20. April 2017, 18:47:29
Investoren unterstützen mit 4,5 Mill. $ die Firma. Das Geld fließt in den Bau der Trägerraketen, bis zu 100 Mitarbeiter sollen eingestellt werden. CEO Jim Cantrell bedankt sich: "Die aufrichtigste Form der Schmeichelei ist Geld."    ;D
Zitat
“The most sincere form of flattery is money.”
http://www.bizjournals.com/phoenix/news/2017/04/19/tucson-aerospace-startup-raises-4-5-million-hiring.html (http://www.bizjournals.com/phoenix/news/2017/04/19/tucson-aerospace-startup-raises-4-5-million-hiring.html)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 23. April 2017, 11:55:31
Wurde abgebrochen.

"Automated pad abort vehicle fine issue being investigated wind too high & storm coming will attempt again at the earliest next week"

Der Testflug ist jetzt für den 03. Mai geplant.
Zitat
The next test flight is scheduled for May 3, after a test April 6 at the company’s test site near the Mohave Desert was scrubbed when a sensor caused an automatic abort, Cantrell said.
http://tucson.com/business/tucson/tucson-tech-rocket-firm-surging-ahead-on-all-fronts/article_de90e345-7420-503c-814c-4980d936a58c.html (http://tucson.com/business/tucson/tucson-tech-rocket-firm-surging-ahead-on-all-fronts/article_de90e345-7420-503c-814c-4980d936a58c.html)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 27. April 2017, 09:30:21
1. Missions-Patch von Vector Space Systems ist da!  Jemand eine Idee was bzw. wem das darstellen soll?   ;D

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061928.jpg)
Quelle: https://twitter.com/vectorspacesys/status/857405592855379968/photo/1 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/857405592855379968/photo/1)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: R2-D2 am 27. April 2017, 09:58:03
1. Missions-Patch von Vector Space Systems ist da!  Jemand eine Idee was bzw. wem das darstellen soll?   ;D
Dürfte ein fliegender Kiwi (https://de.wikipedia.org/wiki/Kiwis) sein - vielleicht als Anspielung an Rocket Labs (die ja eigentlich auch schon längst starten wollten)?
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: McPhönix am 27. April 2017, 10:03:22
Zuviel Trickfilme gesehen, die Leute  ;D

Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 03. Mai 2017, 09:34:38
Das Startfenster ist heute ab 09.00 h Ortszeit = 15.00 h MESZ offen. Bei diesen Teststart wird aber noch kein Webcast angeboten, schreibt Jim Cantrell via Twitter.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061927.jpg)
Quelle: https://twitter.com/jamesncantrell/status/859451138151546881/photo/1 (https://twitter.com/jamesncantrell/status/859451138151546881/photo/1)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Collins am 03. Mai 2017, 20:01:04
Und? gestartet?

Collins
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: James am 03. Mai 2017, 20:11:33
Nach dem VectorSpaceSystem Tweet ist die Rakete betankt.
Man befindet sich aber in einem Hold.
"Launch hold minor lox leak assessing the issue"
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: James am 03. Mai 2017, 20:26:56
.....  "Topping off LOX..."
.....  "Addressing the issue..."
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Duncan Idaho am 03. Mai 2017, 20:49:38
"Re-loading propellants"

Sie betanken noch mal.
https://twitter.com/vectorspacesys/status/859838587986075648 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/859838587986075648)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: James am 03. Mai 2017, 20:59:19
......  "Fuel loading complete"
......  "Tminus ~10min"
......  "Igniters armed"
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Duncan Idaho am 03. Mai 2017, 21:00:29
......  "Fuel loading complete"
......  "Tminus ~10min"

...... "Igniters armed"

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061926.jpg)
https://twitter.com/jamesncantrell/status/859844933594750976 (https://twitter.com/jamesncantrell/status/859844933594750976)

Edit: Liftoff
https://twitter.com/jamesncantrell/status/859846383158689792 (https://twitter.com/jamesncantrell/status/859846383158689792)

Edit2: Start war erfolgreich, aber Fallschirm kollabierte nach dem Auswurf. (unverifiziert)
Zitat
Stephen C. Smith? @SpaceKSCBlog
Stephen C. Smith hat Stephen C. Smith retweetet
Initial report of successful launch, but parachute collapsed after deployment.
https://twitter.com/SpaceKSCBlog/status/859846549395972096 (https://twitter.com/SpaceKSCBlog/status/859846549395972096)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: roger50 am 03. Mai 2017, 22:13:10
N'abend,

Artikel zum Start mit Launch Video:

http://spaceref.biz/company/vector-completes-successful-flight-test-of-vector-r-launch-vehicle.html (http://spaceref.biz/company/vector-completes-successful-flight-test-of-vector-r-launch-vehicle.html)

Gruß
roger50
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: R2-D2 am 03. Mai 2017, 22:13:42
[..]
Edit2: Start war erfolgreich, aber Fallschirm kollabierte nach dem Auswurf. (unverifiziert)
Zitat
Stephen C. Smith‏ @SpaceKSCBlog
Stephen C. Smith hat Stephen C. Smith retweetet
Initial report of successful launch, but parachute collapsed after deployment.
https://twitter.com/SpaceKSCBlog/status/859846549395972096 (https://twitter.com/SpaceKSCBlog/status/859846549395972096)

Dieser Tweet wurde wieder gelöscht.

Dafür gibt es ein Bild mit Missionspatches, die scheinbar ein Teil der Nutzlast waren und wohlbehalten wieder gelandet sind.
https://twitter.com/vectorspacesys/status/859852145125765120 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/859852145125765120)
Zitat
'flight patches' survived (flew the whole ride)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 04. Mai 2017, 08:35:28
Schöner erster Erfolg für dieses kleine Unternehmen mit ihren kleinen Raketen! Glückwunsch, weiter so!  :)
Dazu gibt es auch einen Artikel auf forbes.com: https://www.forbes.com/sites/alexknapp/2017/05/03/successful-launch-of-vector-space-systems-rocket-is-one-giant-leap-for-the-industry/#4f9bccf52abb (https://www.forbes.com/sites/alexknapp/2017/05/03/successful-launch-of-vector-space-systems-rocket-is-one-giant-leap-for-the-industry/#4f9bccf52abb)
Hier noch eine Drohnen- Aufnahme vom Start:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061925.jpg)
Quelle Twitter: https://twitter.com/jamesncantrell/status/859870156444491776 (https://twitter.com/jamesncantrell/status/859870156444491776)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 05. Mai 2017, 00:21:32
Was für eine wunderbare Aufnahme vom Erststart der Vector-R! Ich bin echt beeindruckt, wie flüssig der Erststart abgelaufen ist. Gratulation Vector Space Systems!

Wahnsinn! Haben sie doch ein sehr kleines Budget und die Startrampe kann kaum minimalistischer sein. Errinnert doch sehr an eine transportable A4/V2 - Rakete.
Aber die Qualifikation und Erfahrung der Mitarbeiter (Ehemalige SpaceX und Boeing-Mitarbeiter) scheint sich auszuzahlen.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: HausD am 05. Mai 2017, 07:58:52
... als Animation ...

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061924.gif)

Gruß, HausD
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: McPhönix am 05. Mai 2017, 10:01:05
Der Link funktioniert nicht.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Nitro am 05. Mai 2017, 10:18:52
Der Link funktioniert nicht.

Da ist kein Link. Das ist ein GIF. Bei mir funktioniert es.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: McPhönix am 05. Mai 2017, 12:43:31
Naja ich meinte oben das Wort. Wenn etwas unterstrichen ist, klickt man halt automatisch drauf. Weil man annimmt, daß es ein Link ist. Hat sich so eingebürgert, zufällig ;)

Ansonsten - wenn ich hier im Forum tausende Bilder und Videos sehe - und ein paar nicht (und ich bin nicht der Einzige) - Pfff - verzichte ich eben drauf. Heißt: Ich will hier die alte Bilderdiskussion nicht wieder aufwärmen.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: HausD am 05. Mai 2017, 16:14:43
Hallo McPhönix,
Naja ich meinte oben das Wort. Wenn etwas unterstrichen ist, klickt man halt automatisch drauf. ...
... oben das Wort ist nicht linkblau, sondern seit Jahren meine Art der Überschrift, schwarz, in Fett und unterstrichen - also nicht nur auf den Strich achten sondern auch auf die Farbe ... blau

Mit Besten Grüßen, HausD
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 10. Mai 2017, 12:03:39
Aha, der erste von sechs geplanten Testflügen erfolgte mit einem verkleinerten Modell der Vector-R-Rakete. Dabei wurde eine max. Höhe von 1.370 Meter erreicht. Von Testflug zu Testflug sollen nun immer größere und komplexere Versionen zum Einsatz kommen. Ein zweiter Testflug wird für Juli erwartet, der erstmals von Camden/ Georgia aus erfolgen soll.
Zitat
This month’s test was the first of six scheduled test flights over the next year that will slowly ramp up the intensity and size of the test vehicles and Vector Space heads toward its first operational flight of the Vector-R rocket in 2018.
https://www.nasaspaceflight.com/2017/05/vector-space-first-test-flight-aims-small-sat-expansion/ (https://www.nasaspaceflight.com/2017/05/vector-space-first-test-flight-aims-small-sat-expansion/)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: tnt am 10. Mai 2017, 12:46:22
Nur 1km :-O
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 10. Mai 2017, 17:10:20
Nur 1km :-O

Ja, ein (erster) Testflug eben. Im Juli geht es sicherlich schon ein Stück weiter nach oben. Eine andere ambitionierte Firma am anderen Ende der Welt steht aktuell noch bei 0 km...   ;)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: -eumel- am 10. Juni 2017, 15:27:43
Im Kennedy Space Center Visitor Complex wird auch über die Vector Rakete berichtet:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061921.jpg) (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061920.jpg)
Oben läuft das Video vom ersten Start

Unten einige technische Daten:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061923.jpg) (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061922.jpg) -eumelfotos-

Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 30. Juni 2017, 16:50:16
Frisches Geld für Vector Space Systems - 21 Millionen $ für kleine Würste Raketen! Jim Cantrell:
Zitat
We are making the rockets as simple as they can be made, building them like sausages and launching by the hundreds.
https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-06-29/spacex-vet-s-startup-readies-small-rockets-for-takeoff?utm_content=tech&utm_campaign=socialflow-organic&utm_source=twitter&utm_medium=social&cmpid%3D=socialflow-twitter-tech (https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-06-29/spacex-vet-s-startup-readies-small-rockets-for-takeoff?utm_content=tech&utm_campaign=socialflow-organic&utm_source=twitter&utm_medium=social&cmpid%3D=socialflow-twitter-tech)

PS: Zeit für einen Thread Vector Space Systems vs. SpaceX?   ;D
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 30. Juli 2017, 23:39:58
Vector Space gibt Gas. Sie wollen am 3. August einen weiteren Testflug vom Camden Spacport im Bundesstaat Georgia durchführen:
https://twitter.com/vectorspacesys/status/891068618628313090 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/891068618628313090)

Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 03. August 2017, 14:27:50
In 30min soll die Rakete für den weiteren Start aufgerichtet werden. Es soll eine Liveübertragung geben:

Zitat
Going vertical ~30mins. Stay tuned for live pad walk (if internet behaves, apologies for high latency sat link may be big laggy).
https://twitter.com/vectorspacesys/status/893083476580196352 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/893083476580196352)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: McPhönix am 03. August 2017, 14:48:53
Auf deren Seite find ich keinen Live Stream. Ist evtl woanders?
 
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Majo2096 am 03. August 2017, 15:37:15
Live Stream sollte hier sein: https://livestream.com/accounts/25660170/events/7633093 (https://livestream.com/accounts/25660170/events/7633093)

Derzeit gibt es aber wohl eine Verschiebung wegen dem Wetter
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Majo2096 am 03. August 2017, 15:41:05
Live Stream sollte hier sein: https://livestream.com/accounts/25660170/events/7633093 (https://livestream.com/accounts/25660170/events/7633093)

Derzeit gibt es aber wohl eine Verschiebung wegen dem Wetter
Greade hat Vector in einen Tweet mitgeteilt das es aufklart! Das Wetter wir besser!
https://twitter.com/vectorspacesys/status/893103730265948160 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/893103730265948160)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Majo2096 am 03. August 2017, 15:50:09
Vor 10 Minuten waren es noch 1 stunde bis zum nächsten Startversuch
https://twitter.com/vectorspacesys/status/893104156277325828 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/893104156277325828)

Man entschuldigt sich für die schlechte Qualität des Videos. Dies soll am Internet liegen für später verspricht man ein Video in 4k
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Majo2096 am 03. August 2017, 15:51:39
Jetzt wird getankt.
https://twitter.com/vectorspacesys/status/893106594602520581 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/893106594602520581)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 03. August 2017, 16:04:27
Die Rakete trägt übrigens die Nummer R B0.002. Da können noch viele Subversionen kommen bevor sie das Release Candidate erreichen :D

P.S.: Majo2096 ich hatte dir mal mehrere PMs geschrieben. Kannst gern drauf antworten ;)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Youronas am 03. August 2017, 17:20:58
Der Livestream funktioniert im Moment trotz Sat-Internet bei Vector recht stabil. Auf jeden Fall ein "interessanter" Startplatz.

Link: https://livestream.com/accounts/25660170/events/7633093 (https://livestream.com/accounts/25660170/events/7633093)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061919.jpg)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 03. August 2017, 17:23:50
Start lt. Jim Cantrell in ca.12 Minuten...
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Youronas am 03. August 2017, 17:36:16
Quad und Wohnmobil fahren jetzt auch davon:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061918.png)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: McPhönix am 03. August 2017, 17:45:28
Es zählte jemand runter und - ein kleines Rauchwölkchen erschien.....
????
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Nitro am 03. August 2017, 17:46:11
Da gab es wohl gerade einen Startabbruch. Man hoerte einen Countdown und dann "Abort!".  :-\
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: McPhönix am 03. August 2017, 17:46:43
Und ein PKW fährt hin - oha !!!
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Nitro am 03. August 2017, 17:54:20
Laeuft da gerade ein Wildschwein durchs Bild.  ;D :D
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Gertrud am 03. August 2017, 18:26:58
Der erfolgreiche Start hat einen Vogel verschreckt. :)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: McPhönix am 03. August 2017, 18:28:32
Nu hats geklappt.
.
(http://www.marsobserver.de/00__kramkiste/vsps1.jpg)
.
Vlt gibts auch noch Bilder von der Drohne ....
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Calapine am 04. August 2017, 09:49:27
Launch video aus verschiedenen Perspektiven:


https://twitter.com/vectorspacesys/status/893180679470465025 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/893180679470465025)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 04. August 2017, 10:37:53
Was mich immer etwas irritiert ist das Vector Space keine erreichte Zielhöhe angibt. Auch im Video wird nie der gesamte Flug der Rakete gezeigt. Es ist auch keine Brennzeit der 1. Stufe bekannt. Und im Video sieht man, dass die Rakete schon nach wenigen hundert Metern in Richtung Horizontale geht. Es gibt ein Video auf Youtube wo die Rakete schon nach wenigen Sekunden auch das Triebwerk abschaltet.

Tolle Show von Vector Space Systems (ein Start einfach auf einer Straßenkreuzung), aber ein großer Erfolg sieht anders aus. Bin gespannt wie´s weitergeht.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 04. August 2017, 11:06:52
Zielhöhe war wohl nur 10.000 Fuß (3 km), anschließendem Fallschirmabstieg mit dem primärem Ziel einen Motorinjektor zu testen, der im 3D-Druck-Verfahren hergestellt wurde.
Zitat
During Thursdays launch, Vector’s rocket was scheduled to fly below 10,000 feet and return under a controlled parachute descent, with the primary aim of testing an engine injector made with 3D “additive manufacturing” and developed through a collaborative research program with NASA Marshall Space Flight Center.
http://tucson.com/business/tucson-based-vector-test-launches-rocket-in-georgia/article_4cedacb2-4fdf-5027-a715-f4d1711db9d2.html (http://tucson.com/business/tucson-based-vector-test-launches-rocket-in-georgia/article_4cedacb2-4fdf-5027-a715-f4d1711db9d2.html)

Insgesamt soll es anscheinend bis zu 6 Testflüge (nächster Start im Dezember) geben, bevor kommerzielle Starts im nächsten Jahr beginnen können.
Zitat
Cantrell says the company is aiming to do up to six test flights before commercial launches begin next year. The next test will tentatively occur in December.
https://www.theverge.com/2017/8/3/16087390/vector-space-systems-micro-rockets-test-flight-camden-spaceport (https://www.theverge.com/2017/8/3/16087390/vector-space-systems-micro-rockets-test-flight-camden-spaceport)

Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: McPhönix am 04. August 2017, 12:38:16
Man ist stolz darauf, Starts zu einem zwanzigstel der Kosten von SpaceX liefern zu können. Da wird sich Elon jetzt aber nachts heulend auf seinem Kissen herumwälzen...  ;D
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: tnt am 04. August 2017, 12:47:14
Meiner Meinung nach bedient VSS einen komplett anderen Markt als SpaceX. Das ist so wie wenn du behauptest VW könnte mit dem Up! ein Auto liefern dass nur ein zwanzigstel der Kosten eines MAN LKWs hat...
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: startaq am 04. August 2017, 13:12:56
Ich finde den Vergleich Vector und SpaceX auch quatsch. Und das mit dem 20stel des Preises ist auch relativ - wenn man den Preis pro kg vergleicht kommt man nämlich auf (LEO):

- Vector-R: 66 kg für 1,5 Millionen: $22.727 pro kg
- Falcon-9: 9600 kg für 62 Millionen: $6458 pro kg

Aber Vector wird trotzdem seine Marktlücke finden - schnell mal einen Cubesat launchen kann man mit der Rakete wesentlich schneller als auf eine Mitfahrgelegenheit auf einer großen Rakete zu warten - und dort hat man dann auch noch keinen Einfluss auf den genauen Orbit.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: tobi am 04. August 2017, 13:53:28
Ich glaube die Miniträgerraketen sind langfristig nicht wirtschaftlich überlebensfähig.

Da muss man nur die Analogie mit den Flugzeugen oder anderen Transportformen suchen. Niemand transport mit einem Mini-LKW/Mini-Flugzeug mit einer Nutzlastkapazität von <100 kg Fracht von A nach B. Ausnahme sind nur lokale Transporte auf der letzten Meile oder im Stadtgebiet(siehe Postbote etc..). Stattdessen gibts normierte Frachtcontainer und Speditionsunternehmen, die die Fracht auf größeren Flügen mitnehmen.

Ich glaube in 10-20 Jahren ist die Mitnahme von kleinen Nutzlasten auf großen Raketen der Normalfall (ist ja eigentlich schon) geworden. Da gibts dann auch standardisierte Größen (vgl. Container) und das ist einfach soviel günstiger, dass für die kleinen Raketen nichts mehr übrig bleibt.

Mittelfristig werden sich vielleicht Startups wie Rocketlab etablieren können aber langfristig sehe ich keine Zukunft, es sei denn sie entwickeln ne größere Rakete.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Kryo am 04. August 2017, 15:35:57
Im Weltall gibt es aber noch keinen Kurier der den Cubesat von dem einen Orbit auf den anderen bringt, wie am Boden, wo die einzelnen Waren eines Containers mit Sprintern vom Postboten verteilt werden. Oder ist schon mal ein Container-Frachtschiff an deiner Haustür angekommen und hat Ware abgeliefert?

 Vielleicht gibt es solche space transporter irgendwann, aktuell aber nicht.

Der Vergleich hinkt also, solange der Orbit-Wechsel besonders in der Inklination, einen hohen Lebensdauer Verlust für einen Satelliten bedeutet.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: tobi am 04. August 2017, 15:46:56
Im Weltall gibt es aber noch keinen Kurier der den Cubesat von dem einen Orbit auf den anderen bringt, wie am Boden, wo die einzelnen Waren eines Containers mit Sprintern vom Postboten verteilt werden. Oder ist schon mal ein Container-Frachtschiff an deiner Haustür angekommen und hat Ware abgeliefert?

 Vielleicht gibt es solche space transporter irgendwann, aktuell aber nicht.

Der Vergleich hinkt also, solange der Orbit-Wechsel besonders in der Inklination, einen hohen Lebensdauer Verlust für einen Satelliten bedeutet.

Also der Flying Laptop hätte sich den eigenen Start mit RocketLab nicht leisten können.

Naja schauen wir mal, was die Zukunft bringt.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Kryo am 05. August 2017, 12:15:52
Im Weltall gibt es aber noch keinen Kurier der den Cubesat von dem einen Orbit auf den anderen bringt, wie am Boden, wo die einzelnen Waren eines Containers mit Sprintern vom Postboten verteilt werden. Oder ist schon mal ein Container-Frachtschiff an deiner Haustür angekommen und hat Ware abgeliefert?

 Vielleicht gibt es solche space transporter irgendwann, aktuell aber nicht.

Der Vergleich hinkt also, solange der Orbit-Wechsel besonders in der Inklination, einen hohen Lebensdauer Verlust für einen Satelliten bedeutet.

Also der Flying Laptop hätte sich den eigenen Start mit RocketLab nicht leisten können.

Naja schauen wir mal, was die Zukunft bringt.

ja das kommt auf die Mission an, und Vorhersagen zu treffen, wie sich das alles entwickelt vermag auch keiner.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Majo2096 am 05. August 2017, 23:50:02
Anscheinend gibt es jedoch zu wenige Mitfluggelegenheiten wie man hier sieht:

https://www.spaceintelreport.com/50-small-satellites-seeking-launch-year-will-not-find-ride-uks-catapult-says/ (https://www.spaceintelreport.com/50-small-satellites-seeking-launch-year-will-not-find-ride-uks-catapult-says/)

und da die Kleinstsatelliten das am schnellsten wachsende Segment im Satelliten-Markt sind wird die lage nicht besser, sondern immer schlimmer. Also wenn SpaceX nicht anfängt Falcon 9 Raketen mit hunderten Kleinstsatelliten zu starten, und dann wäre der Preis pro kg auch nicht mehr so gut, gibt es schon einen Markt.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Uwe am 06. August 2017, 00:54:20
Wo wollen die Kleinsatelliten denn hin? Wenn Mitflugbedarf an polaran Orbiten besteht und ein großes Angebot an äquatorialen Mitfluggelegenheiten wird's keine Synergien geben. Das ist keine rethorische Frage. Hat da jemand Infos?
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Kryo am 07. August 2017, 08:16:38
Wo wollen die Kleinsatelliten denn hin? Wenn Mitflugbedarf an polaran Orbiten besteht und ein großes Angebot an äquatorialen Mitfluggelegenheiten wird's keine Synergien geben. Das ist keine rethorische Frage. Hat da jemand Infos?

Die meisten Kleinsatelliten wollen in den LEO in verschiedenste Bahnebenen. Die Konstellationen von OneWeb, SpaceX oder Boeing wollen ja die gesamte Erdoberfläche abdecken. Nahezu keiner der Kleinsats will in den GTO oder GEO.
Es gibt Studien, die 5000-6000 Satellitenstarts in den nächsten 10 Jahren vorhersagen. Selbst wenn viele Kleinsatelliten mit den großen Launchern gestartet werden, aktuell würden die Startkapazitäten der großen dafür nicht ausreichen (weil die normalen Kommunikationssatelliten für den GEO kommen ja weiterhin, die werden ja nicht durch die Kleinsatelliten ersetzt)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: McPhönix am 07. August 2017, 12:30:46
Ich bin mir nicht ganz sicher - soll man schadenfroh sein, wenn es dann doch mal irgendwann einen Zusammenstoß gibt , der eine hoffentlich begrenzte Lawine auslöst. Klar triffts dann auch Leute, die ihren ganzen Geist und ihr bissel Gelt in ihr Baby gesteckt haben. Aber mitgemacht haben ja alle. Und Vorausdenken war nicht verboten. Das ist doch Wahnsinn , was da jetzt abgehen soll....

Meine Sorge ist nämlich, daß ja auch mal eine bemannte Kapsel unterwegs sein könnte. Mit so gut wie keiner Ausweichmöglichkeit. Und eine Trümmerwolke hört nicht auf Gelaber wie "Ach da oben ist ja sooooviel Platz" oder "Ach das hält sich ja in engen Bahnen"...
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 19. Oktober 2017, 18:16:02
Beim "Symposium on Space Innovations" sagte Jim Cantrell, dass der nächste Testflug im Januar und der erste Orbitalflug dann im Juli stattfinden soll.
https://twitter.com/jeff_foust/status/921023565415239681 (https://twitter.com/jeff_foust/status/921023565415239681)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 19. November 2017, 11:42:36
Derzeit beschäftigt Vector Space Systems knapp 30 Mitarbeiter.
Inzwischen hat sich die Mitarbeiterzahl auf etwa 80 erhöht, Mitte 2018 könnten es dann sogar 200 sein. Bald wird eine zweite Produktionsstätte in Tucson eröffnet. Es gäbe jetzt auch einen potenziellen Kunden aus Dänemark, der angeblich hunderte Small-Sat-Starts plant. Jim Cantrell sagt, man sei unter dem gesteckten Budget und im Zeitplan voraus. Die im Artikel noch erwähnten 400 Starts pro Jahr erscheinen mir als Laie aber dann doch etwas übertrieben...
Zitat
“We’re ahead of our original schedule, we’re under-budget and we’re going to press on the accelerator to go even faster.”
http://tucson.com/business/tucson-tech-small-sat-launcher-vector-lining-up-launch-sites/article_89cfcd20-88ff-53e2-a281-f987adc0289e.html (http://tucson.com/business/tucson-tech-small-sat-launcher-vector-lining-up-launch-sites/article_89cfcd20-88ff-53e2-a281-f987adc0289e.html)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 15. Dezember 2017, 10:31:44
Die Firma Astro Digital will mit Vector mindestens zwölf Landmapper-HD-Satelliten als Teil einer größeren Konstellation starten.
https://www.prnewswire.com/news-releases/vector-and-astro-digital-join-forces-for-dedicated-launch-300571117.html?tc=eml_cleartime (https://www.prnewswire.com/news-releases/vector-and-astro-digital-join-forces-for-dedicated-launch-300571117.html?tc=eml_cleartime)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: wernher66 am 16. Februar 2018, 19:37:32
Im März soll mit der Rakete B0.003 ein weiterer Testflug der Vector erfolgen.
Getestet werden bei diesem Suborbitalflug verschiedene Subsysteme wie Nutzlastverkleidung und Lenksystem.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061917.jpg)
Vector B0.003 in der Fabrikationshalle in Tucson
Foto: Vector Space Systems
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: wernher66 am 25. Februar 2018, 23:23:13
Die englische Firma Open Cosmos hat fünf Einsätze der Vector-R zwischen 2019 und 2023 gebucht.

Vector-R soll im Juli 2018 erstmals die Umlaufbahn erreichen.

Open Cosmos baut Qbee-Nanosatelliten, die je nach Kundenwunsch bestückt werden.

https://twitter.com/vectorspacesys (https://twitter.com/vectorspacesys)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061916.jpg)
Foto: Vector

Ein Modell der Vector-R auf dem Startkomplex 46 in Cape Canaveral
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Duncan Idaho am 08. März 2018, 19:58:48
Artikel von Eric Berger (arsTECHNICA)
https://arstechnica.com/science/2018/03/vector-founder-100-percent-confident-in-first-orbital-launch-this-year/ (https://arstechnica.com/science/2018/03/vector-founder-100-percent-confident-in-first-orbital-launch-this-year/)

66kg in den Orbit. Mit der Vector-H (heavy) 110kg.

Ich bin mal gespannt wann die liefern.
James Cantrell ist 100% zuversichtlich das die Vector dieses Jahr fliegt. (Da will ich einen Orbit sehen!)  :-\
FAA Lizenz ist beantragt. (dauer zur Genehmigung ca. 6 Monate)
Startplatz soll der Kodiak Lauch Komplex (Alaska) sein.

Wir werden sehen.

(https://pbs.twimg.com/card_img/971786911936204800/FJLIFgki?format=jpg&name=600x314)
https://twitter.com/vectorspacesys/status/971805010655789056 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/971805010655789056)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 20. März 2018, 07:37:46
Reaktivierung des Startkomplexes in Alcantara?

Boeing, Lockheed Martin und Vector Space Systems können sich vorstellen vom alten Startkomplex im brasilianischen Alcantara, 140 Meilen südlich des Äquators, Satelliten zu starten. Brasiliens Verteidigungsminister Raul Jungmann sagte, eine Wiedereröffnung mit bis zu 5 Launchpads würde mindestens 5 Jahre in Anspruch nehmen. Weil Vector Space Systems für die Starts kaum Infrastruktur benötigt, könnte man laut Jim Cantrell schon ab 2020 von Alcantara aus starten.
https://www.cnbc.com/2018/03/19/brazils-alcantara-why-are-boeing-lockheed-martin-vector-interested.html (https://www.cnbc.com/2018/03/19/brazils-alcantara-why-are-boeing-lockheed-martin-vector-interested.html)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Schillrich am 20. März 2018, 07:40:49
Vor kurzem hatten wir es doch irgendwo hier, dass sich Brasilien als "interessanter Startplatz" sieht. Da konnten wir das noch nicht ganz nachvollziehen, wer und wie ... aber jetzt scheint es da doch konkrete Interessenten zu geben?
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 05. April 2018, 15:17:07
Neben den äquatorialen Startplatz in Alcantara in Brasilien ist man bei den Verhandlungen und Planungen für Starts in polare Orbits schon weiter.
Man hat sich den Startplatz in Pacific Spaceport Complex in Kodiak im Bundesstaat Alaska (!) ausgesucht. Dieser Startplatz war auch schon beim Mikrolauncher RocketLab im Gespräch.

Zumindest die Umgebung sieht genaus toll aus wie Mahia in Neuseeland:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063060.jpg)

Und man hat auch schon die vorhandenen EInrichtungen besucht:
Kontrollzentrum
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063061.jpg:large)

Integrationsgebäude/Reinraum
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063062.jpg:large)

Quelle: Twitter/vectorspacesys (https://twitter.com/vectorspacesys/status/978813704035692544 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/978813704035692544))
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 05. April 2018, 15:21:57
Auch die technische Entwicklung der Rakete geht voran.
Da 3D-Druck gerade "In" ist, druckt man nun auch bei Vector Space:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063059.jpg:large)
Der Injektor für das Triebswerks der 1. Stufe der künftigen Vector-R Rakete.

Quelle: https://twitter.com/vectorspacesys/status/979508732471029760 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/979508732471029760)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: wulfenx am 05. April 2018, 19:47:13
Die Betreiber des "Spaceport Complex in Kodiak" haben ihr Equipment und support auch schon bei Rocketlab verwendet, die haben einen mobilen Kommandostand in Neuseeland mit aufgebaut; daher die Verbindung zwischen Rocketlab und "Spaceport Complex in Kodiak."

--> sind also auch schon erfahren im Starten und Überwachen von Raketen.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 05. April 2018, 23:58:29
Danke für den Hinweis Wulfenx! Irgendwie hatte ich ein Déjà-vu. Nun weiss ich warum :D
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 01. Mai 2018, 09:55:25
Vector Space war auf dem "CubSat Developer Workshop" an der California Polytechnic State University in San Luis Obispo, CA und hat ihre neue Startvorrichtung (TEL) inklusive "dampfender" Rakete präsentiert:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063056.jpg:large)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063057.jpg:large)
Quelle: https://twitter.com/vectorspacesys/status/989993454368276481 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/989993454368276481)

Ebenfalls gab es einen Blick ins geplante Fairing und auf den Cubesat-Deployer:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063058.jpg:large)
Quelle: https://twitter.com/vectorspacesys/status/991088873345245184 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/991088873345245184)


Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 02. Juni 2018, 21:45:23
Für Tests geht jetzt eine Vector-R-Rakete nach Alaska.
Damit die Rakete auf dem langen Transport auf der Straße gesichert ist greift man auf eine Offroad-Federung zurück:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063673.jpg:large)
Quelle: https://twitter.com/jamesncantrell/status/1002540572719005697 (https://twitter.com/jamesncantrell/status/1002540572719005697)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 11. Juni 2018, 23:42:01
Die besagte Rakete ist jetzt auf dem Weg nach Alaska - per LKW:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064586.jpg)
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064587.jpg)

Die Startrampe geht jedoch trotz fahrbaren Untersatzes via Schiff nach Alaska:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064588.jpg)


Quelle: https://twitter.com/vectorspacesys (https://twitter.com/vectorspacesys)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 12. Juni 2018, 11:45:12
Der erste Orbitalstart soll im Oktober erfolgen, twittert Jim Cantrell: https://twitter.com/jamesncantrell/status/1006248746013769731 (https://twitter.com/jamesncantrell/status/1006248746013769731)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 12. Juni 2018, 13:31:47
Das klingt doch vielversprechend. Mir erschließt nur nicht ob sie mit der Rakete in Alaska in den Orbit starten oder diese nur für Tests vorgesehen ist.

Der verlinkte Artikel ist leider durch die ach so tolle DSGVO gesperrt. Ist das schon Diskriminierung? :( ;)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 27. Juni 2018, 15:49:13
Die Rakete ist nun seit dem 22. Juni am Pacific Spaceport Complex in Alaska und wird für Tests vorbereitet:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064585.jpg)
Quelle: https://twitter.com/vectorspacesys/status/1010256799532847104 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/1010256799532847104)

Der Start ist weiterhin für das Ende des Jahres vorgesehen.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 14. Juli 2018, 20:29:34
Das klingt doch vielversprechend. Mir erschließt nur nicht ob sie mit der Rakete in Alaska in den Orbit starten oder diese nur für Tests vorgesehen ist.

Laut Jim Cantrell soll im Oktober auch von Kodiak Island/ Alaska gestartet werden. Letzte Woche hat man dort das Start-Procedere getestet.
https://twitter.com/jamesncantrell/status/1017858446027157504 (https://twitter.com/jamesncantrell/status/1017858446027157504)

Zitat
We've been a little quiet this week @vectorspacesys because many of our key people have been on Kodiak Island Alaska performing launch pathfinding operations ahead of our October launch from there. 
https://twitter.com/jamesncantrell/status/1017856230008619008 (https://twitter.com/jamesncantrell/status/1017856230008619008)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 31. Juli 2018, 00:12:05
Während bei RocketLab in Sachen Start Funkstille herrscht und Astra Space im geheimen startet spielt Vector Space fleißig die Rampensau.  ;)

Werbung:
Seit kurzem wird das erste Ingenieursmodell ihrer Rakete im Kennedy Space Visitor Center ausgestellt:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064578.jpg:large)

Wie Lumpi schon berichtete wurden auch die ersten Integrationstests in Alaska durchgeführt. Davon gibt auch ein paar Bilder:

Nutzlastintegration (mit einem Cubesat-Satelliten der niederländischen TU Delft):
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064579.jpg:large)

Rollout:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064580.jpg:large)

Eingebettet in die Natur Alaskas:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064581.jpg:large)

Detailansicht:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064582.jpg:large)
Man beachte die Delle neben dem "R" in der Rakete! War der Transport per LKW doch etwas zu ruppig?  :-\

Blick in die QA- und Produktionsanlagen:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064583.jpg:large)
Zusammenbau der zweiten Stufe (die aus zwei größeren Komponenten den LOX und Propylen-Tank besteht)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064584.jpg:large)
Testen des in Leichtbauweise und 3D-Druck gefertigte Erststufentriebwerk (Performence-Ziel ist erreicht worden)

Ich freue mich auf einen ersten (hoffentlich) erfolgreichen Start im Oktober. Hoffentlich wieder im Livestream (und nicht heimlich wie Astra Space).

Quellen: twitter/vectorspacesys
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 09. August 2018, 17:49:46
Vor dem ersten Start in den Orbit, derzeit für Oktober avisiert, findet offenbar in den nächsten Wochen noch ein 3. Teststart start.
https://twitter.com/jamesncantrell/status/1027270198339018754 (https://twitter.com/jamesncantrell/status/1027270198339018754)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: AN am 14. Oktober 2018, 09:07:36
Vector-R Payload User’s Guide: https://vector-launch.com/wp-content/uploads/2018/03/Vector_PUG_03_02.pdf (https://vector-launch.com/wp-content/uploads/2018/03/Vector_PUG_03_02.pdf)

Axel
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 19. Oktober 2018, 20:38:42
Vector Space Systems erhält in einer Serie B - Finanzierungsrunde von "Kodem Growth Partners" 70 Millionen $. Der Termin für den ersten Orbitalstart verschiebt sich offenbar auf Dezember (statt Oktober). Davor ist auch noch ein weiterer Testflug geplant, welcher jedoch nach aufgetretenen Problemen bei einem "Static engine test" (https://twitter.com/vectorspacesys/status/1048436323105689600) noch auf sich warten lässt.
https://www.prnewswire.com/news-releases/vector-secures-additional-70m-in-series-b-financing-led-by-kodem-growth-partners-300734109.html?tc=eml_cleartime (https://www.prnewswire.com/news-releases/vector-secures-additional-70m-in-series-b-financing-led-by-kodem-growth-partners-300734109.html?tc=eml_cleartime)
https://techcrunch.com/2018/10/19/vector-speeds-toward-orbital-launch-capability-with-70m-in-new-funding/?guccounter=1 (https://techcrunch.com/2018/10/19/vector-speeds-toward-orbital-launch-capability-with-70m-in-new-funding/?guccounter=1)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Duncan Idaho am 11. November 2018, 02:43:32
Static Fire des B0.003 Motors.

https://twitter.com/vectorspacesys/status/1061426303612534785 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/1061426303612534785)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 11. November 2018, 13:25:23
Jim Cantrall (CEO of Vector Space Systems) hat an einem Talk auf dem Websummit in Lissabon teilgenommen.
Leider war das Thema ("We're all going to the Moon") doch etwas schwammig gewesen um tiefer in die Materie von Vector einzugehen. Zusätzlich hat der ebenso teilnehmende Francois Chopard von Starbust Aerospace Accelerator (Investor) ihm das Wort genommen.

Aber Jim Cantrall sieht weiter einen Markt für ihn mit Kleinsatelliten neben SpaceX und anderen neuen günstigen Anbietern. Start in Arizona soll noch dieses Jahr erfolgen. Auf einen Start von Alaska ist er nicht eingegangen. Durch Einführung von Fließbandproduktion soll der Preis niedrig gehalten werden (4 Millionen Dollar pro Start). Für seine aktuell in der Entwicklung befindlichen Rakete sieht er keine Wiederverwendung - man will lieber noch kostengünstiger produzieren um den Preis niedrig zu halten.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067226.jpg:large)
Hab´s sogar aufs Foto geschafft  8)

Quelle: Von mir, sowie https://twitter.com/azcommerce/status/1060154846467313664 (https://twitter.com/azcommerce/status/1060154846467313664)

Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 21. November 2018, 00:08:10
Static Fire des B0.003 Motors.

https://twitter.com/vectorspacesys/status/1061426303612534785 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/1061426303612534785)

Hier kann man noch erwähnen, dass die Rakete auf dem Testgelände in Arizona stand und der Start von Huntington Beach in Kalifornien gesteuert wurde.
Neben dem Static Fire des B0.003-Motors in einer aufgerichteten Rakete und dem neuen TEL (ein zur Startrampe umgebauter Anhänger) wurde auch die zweite Stufe (auf einem Teststand) gezündet.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 27. Januar 2019, 13:12:08
Vector Space Systems wird hoffentlich, wie Virgin Orbit, seinen Jungfernflug in den Orbit in diesem Jahr absolvieren.
Sie arbeiten zumindest weiterhin mit Hochdruck daran:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067221.jpg:large)
Die erste Stufe von Vector R Block 1001.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067222.jpg:large)
Anscheind nutzt man Kork für die Isolierung.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067223.jpg:large)
Detailaufnahmen der Karbon-Triebwerksdüsen

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067224.jpg:large)
Blick von oben in die (1. ?) Stufe

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067225.jpg:large)
Ein Idee was hier abgebildet ist?

Quelle: https://twitter.com/vectorspacesys (https://twitter.com/vectorspacesys)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: McPhönix am 27. Januar 2019, 16:11:21
Für mich siehts aus wie der Brennkammerkopf. Die dünne Leitung könnte ein Medium für Wiederzündbarkeit sein.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 01. März 2019, 16:22:27
Rakete Vector-R Block 1001 mit 1. und 2. Stufe wurden nun auch in weiß lackiert (bisher war die Rakete Vector-R Block 0.003 schwarz lackiert).
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067217.jpg:large)
1. Stufe (von vorn)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067218.jpg:large)
1. Stufe (von hinten)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067219.jpg:large)
2. Stufe

Quelle: https://twitter.com/vectorspacesys/status/1100220039188307969 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/1100220039188307969)

Um die Größe der Triebwerke etwas abzuschätzen gibts hier ein Bild mit Jim Cantrall und Triebwerksdüse:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067220.jpg:large)

Funktionelle Tests bevor es zum Startplatz geht folgen.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 04. März 2019, 19:37:48
Vector feiert sein 3-jähriges Firmenjubiläum. Falls sie dieses Jahr noch Vector-R Block 1001 erfolgreich in den Orbit bekommen wären sie schneller als SpaceX. Sie haben 6 Jahre und 3 Monate gebraucht um eine Falcon 1 erfolgreich in den Orbit zu bekommen. RocketLab sogar 12 Jahre ...

Also wünsche ich viel Glück für den Start ihrer Vector-R Block 1001!
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 06. April 2019, 11:47:51
Vector reicht Klage gegen Lockheed Martin wegen Patentverletzung ein.
https://www.vector-launch.com/press-releases/vector-launch-inc-v-lockheed-martin-corporation-patent-infringement-lawsuit/ (https://www.vector-launch.com/press-releases/vector-launch-inc-v-lockheed-martin-corporation-patent-infringement-lawsuit/)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 07. April 2019, 16:50:23
Vector ist übrigens auch auf der Suche nach einem Startplatz am Cape. Oder wie wurde es schön formuliert: "Launch Site Shopping"  ;D

Leider wurde nicht genannt, an welchen alten Pads man Interesse hat. Aber vielleicht kann jemand unserer Cape Canaveral-Experten (Eumel?) das den Bilder entnehmen:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067651.jpg:large)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067652.jpg:large)

Quelle: https://twitter.com/vectorspacesys/status/1114031721790328833 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/1114031721790328833)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: -eumel- am 07. April 2019, 17:11:33
Auf der alten Missle Row in Cape Canaveral gibt es noch viele alte Startplätze.
Das Bildmaterial zeigt zu wenig Details, um auf eine bestimmte Startrampe zu schließen. 

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067648.jpg)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Duncan Idaho am 07. April 2019, 17:44:03
OT:

Das was sie damals gemacht haben ist unglaublich.
Danke an Eumel für die Hintergrundinformation.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Doc Hoschi am 07. April 2019, 17:47:54
Mhmm, bekannt war ja bisher nur, dass Vector Space neben dem Kodiak Spaceport Launch Complex auf LC -46 starten möchte (siehe auch Post #3 in diesem Thread oder hier (https://en.wikipedia.org/wiki/Vector-R)). Der Startplatz wurde ja auch schon für eine Minotaur IV von Orbital ATK genutzt und ist auf Eumels Bild gar nicht zu sehen:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067654.jpg)

Die Twittermeldung lässt mich daran nun etwas zweifeln.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 07. April 2019, 17:48:02
Leider wurde nicht genannt, an welchen alten Pads man Interesse hat.

LC 46? https://www.space.com/36237-vector-space-microsatellite-rockets-florida-launches.html (https://www.space.com/36237-vector-space-microsatellite-rockets-florida-launches.html)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: wernher66 am 07. April 2019, 21:39:45
Nach meinem Kenntnisstand soll die Vector am LC -46 starten und die Bilder könnte durchaus dort aufgenommen sein.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 07. April 2019, 22:15:58
Prima, danke an euch für die Recherche.

Da bin ich ja gespannt, ob man dort etwas den Platz vom Bewuchs befreit oder ob sie einfach ihren Anhänger mit der Startrampe - wie bei ihrem Erststart auf dem Weg stellen.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: -eumel- am 08. April 2019, 00:08:45
Es gehört zum Konzept von Vector, möglichst auf aufwändige und teure Startrampen zu verzichten.
Der Startplatz auf LC -46 könnte also ziemlich minimalistisch ausfallen.

Nur 1,7 km weiter nördlich befindet sich die Baustelle für eine wesentlich größere Startrampe:
LC -36 für die New Glenn Rakete von Blue Origin.

Dort sah es vor einem Jahr schon so aus:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062357.jpg:large)


Weitere 1,7 km nördlich befindet sich Landing Zone - der SpaceX Landeplatz für Falcon Booster.

Es kommt langsam wieder Aktivität in die alte Missle Row in Cape Canaveral. 
Und dort gibt es noch mehr Platz:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067653.jpg)
Von Mark Wade - http://www.astronautix.com/graphics/c/cape.gif, (http://www.astronautix.com/graphics/c/cape.gif,) Attribution, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1221597 (https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1221597)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: m.hecht am 08. April 2019, 08:34:07
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067651.jpg:large)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067652.jpg:large)

Das ist eindeutig LC -15:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067649.jpg)

Das obere Bild wurde direkt von der Startplattform (Nr. 1) aus Richtung Osten aufgenommen. Diese weissen Stäbe (mit Nr 2 gekennzeichnet) und das Häusschen (Nr. 3) sind deutlich zu erkennen. Das untere Bild zeigt die Plattform selbst mit den beiden Löchern im Boden (Nr. 1)

Selber nachzusehen hier:
https://www.google.de/maps/place/Cape+Canaveral,+Florida+32920,+USA/@28.4964068,-80.5489895,94m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x88e0a5ab39504c9b:0xbb0bb0f57a55d19e!8m2!3d28.3922182!4d-80.6077132?hl=de (https://www.google.de/maps/place/Cape+Canaveral,+Florida+32920,+USA/@28.4964068,-80.5489895,94m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x88e0a5ab39504c9b:0xbb0bb0f57a55d19e!8m2!3d28.3922182!4d-80.6077132?hl=de)

Mane
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: wernher66 am 08. April 2019, 13:46:45
@Mane: Beeindruckende Analyse ! Also LC -15.
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Doc Hoschi am 08. April 2019, 14:08:47
Interessant, das wäre dann hier:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067650.jpg)
Quelle (mit kurzer Geschichte des Startplatzes): http://afspacemuseum.org/ccafs/CX15/ (http://afspacemuseum.org/ccafs/CX15/)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: McPhönix am 08. April 2019, 14:55:13

Das ist eindeutig LC -15:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067649.jpg)

Das obere Bild wurde direkt von der Startplattform (Nr. 1) aus Richtung Osten aufgenommen. Diese weissen Stäbe (mit Nr 2 gekennzeichnet) und das Häusschen (Nr. 3) sind deutlich zu erkennen. Das untere Bild zeigt die Plattform selbst mit den beiden Löchern im Boden (Nr. 1)

Selber nachzusehen hier:
https://www.google.de/maps/place/Cape+Canaveral,+Florida+32920,+USA/@28.4964068,-80.5489895,94m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x88e0a5ab39504c9b:0xbb0bb0f57a55d19e!8m2!3d28.3922182!4d-80.6077132?hl=de (https://www.google.de/maps/place/Cape+Canaveral,+Florida+32920,+USA/@28.4964068,-80.5489895,94m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x88e0a5ab39504c9b:0xbb0bb0f57a55d19e!8m2!3d28.3922182!4d-80.6077132?hl=de)

Mane
Fleißig herausgearbeitet und dargestellt - danke !
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Lumpi am 08. April 2019, 19:14:51
Vector feiert sein 3-jähriges Firmenjubiläum. Falls sie dieses Jahr noch Vector-R Block 1001 erfolgreich in den Orbit bekommen wären sie schneller als SpaceX. Sie haben 6 Jahre und 3 Monate gebraucht um eine Falcon 1 erfolgreich in den Orbit zu bekommen. RocketLab sogar 12 Jahre ...

Also wünsche ich viel Glück für den Start ihrer Vector-R Block 1001!

Vector-R B1001 fliegt aber (wohl im Juni) nur suborbital. Erst mit Vector-R B1003 soll dann als nächster Schritt, möglichst noch vor Jahresende vom Pacific Spaceport in Alaska aus, der Orbit erreicht werden. Ursprünglich war der erste Orbitalstart für Oktober vergangenen Jahres geplant gewesen. Als ein Problem habe sich u.a. das zu hohe Gewicht der Treibstofftanks herausgestellt. 

Laut Jim Cantrell habe das Unternehmen derzeit 170 Mitarbeiter und in der "Interims"-Fabrik in der Nähe von Tucson können jährlich 36 Raketen produziert werden. Bisher habe Vector Space Systems 98 Millionen Dollar investiert, weiteres Kapital wird benötigt.

Zitat
"Basically we’ve had to revise our development plan," said Cantrell, who had previously hoped to see Vector make its first space launch in 2018. "No rocket’s ever been late; we’ll probably be the first one," he added, with a laugh.
https://arstechnica.com/science/2019/04/after-setbacks-vector-planning-two-rocket-launches-in-2019/ (https://arstechnica.com/science/2019/04/after-setbacks-vector-planning-two-rocket-launches-in-2019/)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: wulfenx am 15. April 2019, 21:50:57
Auf der alten Missle Row in Cape Canaveral gibt es noch viele alte Startplätze.
Das Bildmaterial zeigt zu wenig Details, um auf eine bestimmte Startrampe zu schließen. 

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067648.jpg)

Unglaublich!
Man kann sich die Ausmaße vom Cape Canaveral gar nicht vorstellen, ohne dort gewesen zu sein.
Das sind ja alte Startplätze ohne Ende... unglaublich.

Und Du schreibst noch .... 1,7km weiter nördlich, ...
nicht 200meter, nicht 400meter, gleich mal fast 2km weiter !!!

(Danke für die Infos)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Axel_F am 27. April 2019, 08:15:43
In den letzten Tagen hat sich auch bei Vector Space was getan:

Man ist jetzt einer der drei Finalisten die am DARPA Launch Challenge teilnehmen können. Dabei handelt es sich um einen Wettbewerb so schnell und einfach wie möglich Satelliten in den Orbit zu bringen. (Quelle: https://twitter.com/vectorspacesys/status/1116081786017075200 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/1116081786017075200))

Ein Video zum Wettbewerb gibts hier:
https://www.youtube.com/watch?v=Tra0aR0zppA (https://www.youtube.com/watch?v=Tra0aR0zppA)

Die 1. Stufe der Vector-R B1001 hat die Arizona Test Site (ATS) erreicht, damit mit ihr ein erster Static Fire Test durchgeführt wird:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067746.jpg:large)
(Quelle: https://twitter.com/vectorspacesys/status/1117108835200557056 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/1117108835200557056))

Der Preis für eine Vector-R soll weiterhin bei $1.5 Millionen liegen - inklusive Start (Quelle: https://twitter.com/vectorspacesys/status/1119013392247738368 (https://twitter.com/vectorspacesys/status/1119013392247738368))
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: RonB am 09. August 2019, 15:22:11
Im Rahmen des Small Rocket Program-Orbital (SRP-O) -Programms hat Vector Launch einen Auftrag über 3,4 Millionen US-Dollar vom Büro des Raketensystem-Startprogramms der Luftwaffe erhalten, um experimentelle Satelliten in eine erdnahe Umlaufbahn zu befördern. Diese Mission ist für das dritte Quartal 2021 geplant.

https://spacenews.com/vector-launch-awarded-its-first-u-s-air-force-mission/ (https://spacenews.com/vector-launch-awarded-its-first-u-s-air-force-mission/)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Uwelino am 10. August 2019, 07:12:05
Und sie sind soeben trotz dieses Auftrages pleite gegangen. Das gesamte Personal wurde wohl bis auf eine kleine Kerngruppe entlassen. :(.

Zitat
Vector gibt den Rücktritt von Jim Cantrell von Vector und die Ernennung von John Garvey zum neuen CEO bekannt. Die folgende Erklärung beschreibt den aktuellen Stand des Geschäfts. Weitere werden in den kommenden Tagen folgen.

https://twitter.com/vectorlaunch/status/1160036670713954304 (https://twitter.com/vectorlaunch/status/1160036670713954304)
Titel: Re: Vector Space Systems
Beitrag von: Schillrich am 11. August 2019, 07:50:02
Der USAF-Auftrag hatte offenbar einen Wert von 3,4 Millionen USD, wahrscheinlich auch über einige Tranchen gestreckt/verteilt. Auf der anderen Seite hat der Kapitalgeber "Sequoia" offenbar seine Gelder zurückgezogen. Insgesamt hatte man um die 100 Millionen USD von Geldgebern eingeworben.

https://spacenews.com/vector-replaces-ceo-amid-reports-of-financial-problems/ (https://spacenews.com/vector-replaces-ceo-amid-reports-of-financial-problems/)

Bei diesem Kapitalbedarf für die Entwicklung hilft auch der kleine USAF-Auftrag nicht, der ja praktisch Arbeiten für einen konkreten Start bezahlt hätte, nicht die grundlegende Entwicklung. Wenn hier plötzlich große Geldmengen fehlen, geht es nicht mehr weiter, egal welcher Auftag hinterm Horizont lauert.