Raumcon

Raumfahrt => Organisationen, Unternehmen und Programme => Thema gestartet von: HausD am 16. Juli 2017, 11:06:04

Titel: Norwegens Raumfahrt
Beitrag von: HausD am 16. Juli 2017, 11:06:04
Norwegen hat NorSat-1 und NorSat-2 im All

Am 14.07.2017 wurden die beiden Satelliten Norwegens von Baikonur aus ins All gebracht. (Start s. Hier bei Rcon (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15580.msg398361#msg398361))

(https://www.romsenter.no/var/ezdemo_site/storage/images/media/images/satellitter/norsat-1/norsat-2-paa-sojus/103743-1-nor-NO/NorSat-2-paa-Sojus_2columns_gallery.jpg)
Der Sitz der beiden norwegischen Satelliten                       Grafik: Roskosmos/Norsk Romsenter (https://www.romsenter.no/content/view/full/10119)

Die beiden norwegischen Satelliten NorSat-1 und NorSat-2 wurden gegen 11:10 CET als erste der über 70 Kleinsatelliten ins All entlassen.
Im StatSat’s Kontrollraum in Oslo trafen die ersten Signale vom Satelliten NorSat-1 dann gegen 11:55 CET ein und von Norsat-2 konnte gegen 13:30 CET sein erstes Signal empfangen werden.

Die Hauptnutzlast auf Norsat-1 und Norsat-2 ist ein AIS-Empfänger für die Verfolgung von Schiffsverkehr vom All aus (über die Signale des Schiffs-Antikollisionssystems AIS).
Weiterhin gibt es Instrumente zur Überwachung der Solarstrahlung und des Weltraumwetters. Es soll ein neuer Standard für die maritime Kommunikation getestet werden (VDES -  VHF Data Exchange Service).
                                            Quelle: Public Relations – Norwegian Space Centre
Gruß, HausD