Raumcon

Raumfahrt => Unbemannte Raumfahrt => Thema gestartet von: m.hecht am 16. Februar 2018, 15:55:33

Titel: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: m.hecht am 16. Februar 2018, 15:55:33
Der Start des nur 350kg schweren TESS-Satelliten in einen HEO ist aktuell für den NET 16. April geplant. TESS wird von Cape Canaveral aus starten. Es ist aber noch nicht bekannt, ob von SLC-40 oder LC -39A.

https://twitter.com/NASA/status/964187690420834305 (https://twitter.com/NASA/status/964187690420834305)

TESS steht für Transiting Exoplanet Survey Satellite. Er soll zur Suche von Exoplaneten eingesetzt werden.

Details zum Satelliten:
https://de.wikipedia.org/wiki/Transiting_Exoplanet_Survey_Satellite (https://de.wikipedia.org/wiki/Transiting_Exoplanet_Survey_Satellite)


Mane
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: startaq am 16. Februar 2018, 16:14:07
TESS geht in einen recht speziellen Orbit:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061617.jpg)

Grün ist hier der Orbit nach dem Launch. Danach holt der Satellit sich Schwung durch einen Mond Vorbeiflug und endet im roten Orbit. Am erdnächsten Punkt (etwa 107.000 km) wird dann jeweil mit der Erde kommuniziert. Das andere Ende des Orbit liegt bei 373.000 km.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 16. Februar 2018, 17:06:54
Danke für die Eröffnung.

So sieht TESS aus.
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061616.jpg)
https://twitter.com/SpaceflightNow/status/964527583122673665 (https://twitter.com/SpaceflightNow/status/964527583122673665)

Weitere nähere Infos ab hier:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11695.msg267330#msg267330 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11695.msg267330#msg267330)

Link zur Nasa Seite:
https://tess.gsfc.nasa.gov/ (https://tess.gsfc.nasa.gov/)

Edit:
Ich hab mir gerade mal den WIKI Artikel durchgelesen.
Spannende Sache, ich denke das die erste Durchmusterung des kompletten Himmels mit der Transitmethode.
Freue mich schon auf die Daten.
Und die Funde!
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: James am 16. Februar 2018, 17:12:26
SpaceflightNow gibt SLC-40 an.
Aber wer weiß, ist ja noch lange hin.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: m.hecht am 16. Februar 2018, 17:52:27
Im NasaSpaceflight-Forum wurde er heute von LC -39A auf SLC-40 geändert.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.msg1787891#msg1787891 (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.msg1787891#msg1787891)


Mane
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: RonB am 14. März 2018, 09:57:06
Hier habe ich einen interessanten Artikel gefunden der die Aufgaben beschreibt, die TESS zu erledigen hat.

https://www.nasaspaceflight.com/2018/03/tess-exoplanet-finder-final-preparations-launch/ (https://www.nasaspaceflight.com/2018/03/tess-exoplanet-finder-final-preparations-launch/)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Spacetravler am 30. März 2018, 11:47:36
(https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?action=dlattach;topic=45038.0;attach=1478772;sess=0)

Vorbereitungen abgeschlossen Nächster schritt betanken des Satallieten. Dann hoffen wir das am 16.04 der 2te Start im April ohne verzögerung erfolgt :)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Sternenstromer am 30. März 2018, 12:16:20
Am 20. und 21. werde ich selbst am KSC sein, deshalb hoffe ich insgeheim doch noch auf eine kleine Verschiebung, nachdem das nun mit Bangabandhu wohl zu diesem Termin nichts wird!  Oder ich nehme von diesem wenigstens ein wenig "static fire" mit! ;)


PS: Ich lese schon einige Jahre hier sehr interessiert mit, und habe mich nun endlich mal registriert!  :)
Mein Respekt gilt schon lange all denen Forumsmitgliedern, die hier mit viel Aufwand und Fachwissen über unsere gemeinsame Leidenschaft schreiben! Bitte macht weiter so!
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: RonB am 30. März 2018, 15:28:00
TESS wird mit dem letzten neuen Block4 Booster (B1045) gestartet werden. Die erste Falcon 9 - Block5 (B1046) soll dann nur wenige Tage später starten. Weitere 2 Starts mit bereits geflogenen Boostern (B1043.2 und B1040.2) sind bereits verplant. Es bleiben dann noch 2 geflogene Booster (B1042.2) und nach einem erfolgreichen Start mit Landung von TESS (B1045.2) zu einer erneuten Verwendung vorrätig.

https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/cores (https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/cores)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Klakow am 30. März 2018, 15:45:18
Am 20. und 21. werde ich selbst am KSC sein, deshalb hoffe ich insgeheim doch noch auf eine kleine Verschiebung, nachdem das nun mit Bangabandhu wohl zu diesem Termin nichts wird!  Oder ich nehme von diesem wenigstens ein wenig "static fire" mit! ;)


PS: Ich lese schon einige Jahre hier sehr interessiert mit, und habe mich nun endlich mal registriert!  :)
Mein Respekt gilt schon lange all denen Forumsmitgliedern, die hier mit viel Aufwand und Fachwissen über unsere gemeinsame Leidenschaft schreiben! Bitte macht weiter so!
Erst mal das wichtigste, schön das du mitmachst.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: RonB am 04. April 2018, 09:41:39
Am 11. April zwischen 17:00 und 23:00 Uhr MESZ soll das Static Fire stattfinden. Der Start ist am 17. April um 00:32 Uhr MESZ geplant. Ob die Landung in LZ1 / LZ2 oder auf OCISLY stattfindet wurde noch nicht verbindlich mitgeteilt.

https://www.reddit.com/r/spacex/comments/88l46q/tess_launch_campaign_thread/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/88l46q/tess_launch_campaign_thread/)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: -eumel- am 04. April 2018, 23:48:28
Kurzes Video, in dem auch der Orbit von TESS erklärt wird,
bei dem die Gravitation des Mondes eine wichtige Rolle spielt:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=-AIbD2WxyN8 (https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=-AIbD2WxyN8)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Axel_F am 10. April 2018, 22:55:31
Steht der 16. April noch? Es müsste dann ja bald einen Static Fire Test geben...

An dieser Stelle vielleicht noch zwei Bilder aus dem NASA-Archiv zur Nutzlast:
Eine Linse und ein TESS-Modell in der Hand des Projektmanagers Jeff Volosin
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062586.jpg)
Transiting Exoplanet Survey Satellite (TESS) Briefing (NHQ201803280004) (https://flic.kr/p/25zY2zt)

Ein Wafer-Restexemplar aus dem die CCDs für die Kamera von TESS hergestellt wurden
(in der Hand von George Ricker, Principal Investigator)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062587.jpg)
Transiting Exoplanet Survey Satellite (TESS) Briefing (NHQ201803280007) (https://flic.kr/p/25zY6Qx)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: RonB am 11. April 2018, 09:50:44
Steht der 16. April noch? Es müsste dann ja bald einen Static Fire Test geben...

Das Static Fire soll wie oben angekündigt heute erfolgen. Die Landung des Boosters ist auf dem Droneship vorgesehen.

https://www.reddit.com/r/spacex/comments/88l46q/tess_launch_campaign_thread/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/88l46q/tess_launch_campaign_thread/)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Axel_F am 11. April 2018, 16:04:39
In der Tat: Laut Twitter steht die Falcon 9 schon vertikal auf LC40. Wie schon von RonB erwähnt öffnet sich das Fenster 17 Uhr MESZ für den Static Fire Test.
Quelle: https://twitter.com/ken_kremer/status/984057211436617729 (https://twitter.com/ken_kremer/status/984057211436617729)

Auch das Fairing für TESS ist heute an die Halle von LC40 geliefert worden:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062864.jpg:large)
Quelle: twitter/nasa_tess
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Axel_F am 11. April 2018, 20:50:57
Static Fire Test ist erfolgt:
https://twitter.com/SpaceflightNow/status/984138547287519233 (https://twitter.com/SpaceflightNow/status/984138547287519233)

Nachtrag: Hier jetzt auch die Bestätigung von SpaceX vom erfolgreichen Static Fire Test und den angepeilten 16. April als Starttermin:
Zitat
Static fire test of Falcon 9 complete—targeting April 16 launch of @NASA_TESS from Pad 40 in Florida.
Quelle: https://twitter.com/SpaceX/status/984146401578827776 (https://twitter.com/SpaceX/status/984146401578827776)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: RonB am 12. April 2018, 15:14:56
Eigentlich ist das Video vom Static Fire von der Qualität her nicht besonders sehenswert, aber der Vollständigkeit halber trotzdem hier der Link:

https://www.youtube.com/watch?v=yJQfQUHdZyA&feature=youtu.be (https://www.youtube.com/watch?v=yJQfQUHdZyA&feature=youtu.be)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 12. April 2018, 21:36:50
TESS scheint unter einer 2.0 Fairing zu stecken.
Vielleicht versuchen sie wieder die Schirme zu testen. Zum Wassern reichts alle mal.

Zitat
TESS appears to be flying inside Fairing 2.0. It will be interesting to see if #SpaceX deploys vessel(s) for fairing recovery practice. The east coast ships cannot catch a fairing, but SpaceX could do some parafoil testing and land in the water.
https://twitter.com/nextspaceflight/status/984509259189714946 (https://twitter.com/nextspaceflight/status/984509259189714946)

Edit, Vergleich:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062863.jpg)
https://twitter.com/aussiastronomer/status/984507582420156416 (https://twitter.com/aussiastronomer/status/984507582420156416)

Echt jetzt oda?
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Sensei am 13. April 2018, 10:48:57
Hmm, joa, warum auch nicht?

Ich stelle es mir so vor, dass das Fairing 2.0 ein wenig teurer ist als das 1.0, ABER die Mehrkosten viel geringen sind als wenn man zwei verschiedene Fairingvarianten in der Produktion behält.

Ich wäre mir ziemlich sicher, dass es in Zukunft nur noch das Fairing 2.0 geben wird.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: MpunktApunkt am 13. April 2018, 11:23:41
Hallo,

Edit, Vergleich:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062863.jpg)
https://twitter.com/aussiastronomer/status/984507582420156416 (https://twitter.com/aussiastronomer/status/984507582420156416)

Echt jetzt oda?

Hmm, joa, warum auch nicht?

Ich glaube das "Echt jetzt oda?" hat sich weniger auf Fairring 1 oder 2 bezogen sondern auf die Darstellung der Größe des Satelliten und des Fairring im 2. Twitterlink.  ;D ;D

Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 13. April 2018, 11:57:44
@M.A.

Ja ich war doch etwas überrascht bei den Verhältnissen.
Kleines aber feines Gerät. Da sieht man erst wie groß die Verkleidung ist.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062862.jpg)
https://twitter.com/planet4589/status/984622693491277829 (https://twitter.com/planet4589/status/984622693491277829)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Captain-S am 13. April 2018, 18:42:10
Was für ein Winzling.  :)
Ist TESS eigentlich mit Kepler vergleichbar?
Ich vermute mal da es neuer ist sollte es auch deutlich leistungsfähiger sein, oder?
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Lumpi am 13. April 2018, 19:37:59
Kommt darauf an, was Du mit leistungsfähiger meinst. Kepler hat bspw. nur etwa 0,25 % des Himmels durchmustert, bei TESS werden es ca. 90% sein.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 13. April 2018, 19:46:03
Was für ein Winzling.  :)
Ist TESS eigentlich mit Kepler vergleichbar?
Ich vermute mal da es neuer ist sollte es auch deutlich leistungsfähiger sein, oder?

TESS arbeitet auch mit der Transitmethode und will aber den fast kompletten "Himmel" scannen.
Wie gut die "Auflösung" in Relation zu Kepler ist kann ich Dir auf die schnelle nicht beantworten.

Für TESS haben wir auch einen speziellen Link.
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11695.msg267330#msg267330 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11695.msg267330#msg267330)

TESS beim einpacken.
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062860.jpg)
https://twitter.com/NASA_TESS/status/984798370018545665 (https://twitter.com/NASA_TESS/status/984798370018545665)

Wetter schaut auch gut aus.
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062861.jpg)
https://twitter.com/SpaceXUpdates/status/984770635321790464 (https://twitter.com/SpaceXUpdates/status/984770635321790464)

Edit, gerade eben aufgeploppt:
https://www.youtube.com/watch?list=PLpGTA7wMEDFht33s6WCZ35tQD534Ukl-q&v=L837XwH4nqE (https://www.youtube.com/watch?list=PLpGTA7wMEDFht33s6WCZ35tQD534Ukl-q&v=L837XwH4nqE)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Lumpi am 13. April 2018, 20:04:30
Wie gut die "Auflösung" in Relation zu Kepler ist kann ich Dir auf die schnelle nicht beantworten.

TESS kann im Vergleich zu Kepler nur Planeten um Sterne finden, die 30-mal so hell sind. Kann man alles bei Spektrum.de nachlesen...
https://www.spektrum.de/news/der-neue-star-der-astronomie/1558588 (https://www.spektrum.de/news/der-neue-star-der-astronomie/1558588)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 13. April 2018, 20:32:36
Wie gut die "Auflösung" in Relation zu Kepler ist kann ich Dir auf die schnelle nicht beantworten.

TESS kann im Vergleich zu Kepler nur Planeten um Sterne finden, die 30-mal so hell sind. Kann man alles bei Spektrum.de nachlesen...
https://www.spektrum.de/news/der-neue-star-der-astronomie/1558588 (https://www.spektrum.de/news/der-neue-star-der-astronomie/1558588)

Danke für den Link, ich finde ein sehr guter Artikel.

Zurückkommend zum Vergleich, ich musste auch 3 mal drüberlesen. Kann es sein das gemeint ist das TESS 30 mal empfindlicher ist, da es bei großen Sonnen schwieriger ist Planeten zu finden?
Zitat
Ähnlich wie bei Kepler erwarten wir die Entdeckung Tausender neuer Exoplaneten, jedoch werden sie Sterne umkreisen, die zirka 30-mal so hell sind. Das könnte sich als Segen für Nachfolgeuntersuchungen mit erdgebundenen Teleskopen erweisen – im Vergleich zu den Kampagnen bei Kepler-Planeten dürfte es wirken, als wären die Geräte plötzlich um den Faktor 30 leistungsfähiger.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Enki am 13. April 2018, 23:45:23
Vor einigen Minuten hat Hawk abgelegt. Vorher durfte die "Disney Dream" (ein fettes Schiff) den Hafen verlassen. Ist das eine Probefahrt oder gehts ins Landegebiet? Der Octograbber wurde verladen. Mal sehen wer noch losfährt. Go Pursuit zum fangen spielen?

Ich frage mich, wieso die Stufe auf OCISLY landen muss. Bei dem Mini-Satelliten (TESS) hätte sie doch auf Land landen können. Oder benötigt die Mission soviel dV?
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Hugo am 14. April 2018, 01:12:06
Falcon 9 • TESS
Folgend die Startzeiten: Falcon 9 • TESS
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 14. April 2018, 01:23:35
@Enki, ich denke auch das sie so viel dV mitgeben wollen wie möglich.

Hawk ist bis jetzt alleine mit OCISLY in See gestochen.
Die anderen drei liegen noch am Kai.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062859.jpg)
https://twitter.com/SpaceXUpdates/status/984911227209109504 (https://twitter.com/SpaceXUpdates/status/984911227209109504)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: AndiJe am 14. April 2018, 07:31:29
Das wird am Dienstag wieder Frühstücksfernsehen der Extraklasse, denn um halb eins in der Früh schau ich mir das sicher nicht an, ich brauch meinen Schlaf, und sicher viele andere auch.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Captain-S am 14. April 2018, 09:11:11
Da hätte man auch gleich zwei oder drei hochschicken können.
Der Platz ist da und die Rakete muss nur einmal bezahlt werden.
Schade für die Platzverschwendung.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Nitro am 14. April 2018, 10:01:26
Da hätte man auch gleich zwei oder drei hochschicken können.
Der Platz ist da und die Rakete muss nur einmal bezahlt werden.
Schade für die Platzverschwendung.

Genug Platz ist zwar definitiv vorhanden, aber man darf bei dieser Mission auch nicht außer Acht lassen dass es auf eine sehr hohe und spezielle Umlaufbahn geht. Dafür Sekundärnutzlasten zu finden wird sicherlich nicht einfach sein. Von der Nutzlastkapaziät her auf diesem Hohen Orbit sollte es keine Probleme geben. TESS wiegt nur 350 kg und selbst be einem Flug zum Mars schafft die Falcon 9 immer noch ihre 4 Tonnen.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Hugo am 14. April 2018, 10:57:10
Ich denke, man sollte die 350 kg hier nicht unterschätzen. Bei dem Orbit.

- TESS wird erst 2 mal um die Erde kreisen. Dabei soll sich das Apogäum erhöhen.
- Wenn TESS 2 mal um die Erde kreist, kann das Perigäum nicht zu niedrig liegen, die 2. Stufe der Falcon müsste ggf. zwei mal Zünden.
- Ich bin mal gespannt, welche Orbits hier wann erreicht werden und ob es einen Deorbit der 2. Stufe geben wird.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Lumpi am 14. April 2018, 19:09:28
Zurückkommend zum Vergleich, ich musste auch 3 mal drüberlesen. Kann es sein das gemeint ist das TESS 30 mal empfindlicher ist, da es bei großen Sonnen schwieriger ist Planeten zu finden?

Nein, die von TESS durchmusterten Sterne werden ca. 30 - 100 mal heller sein, als die von Kepler untersuchten Sterne. (Die 4 Teleskope von TESS haben ja auch nur einen 10 cm-Spiegel, sind also viel lichtschwächer als Kepler, außerdem hatte Kepler keine hellen Sterne in seinem untersuchten Himmelsausschnitt.) Die gefundenen Planetenkandidaten werden dann mit Hubble bzw. erdgebundenen Teleskopen näher untersucht, um spezifische Eigenschaften wie Masse, Dichte und atmosphärische Zusammensetzung zu bestimmen. Man geht davon aus, dass die von TESS gefundenen Exoplaneten sich etwa in einer Entfernung zwischen 30 und 300 Lichtjahren befinden werden, also durchschnittlich 10 mal näher als die von Kepler.

Zitat
TESS will expand on the Kepler mission’s census of exoplanets by targeting closer, brighter stars, where follow-up observations are easier to make. The stars TESS studies will on average be 30 to 100 times brighter than the stars Kepler surveyed. The TESS mission will find exoplanet candidates that the Webb and Hubble space telescopes and ground-based observatories can study in detail to determine specific properties, such as mass, density and atmospheric composition.
https://www.nasa.gov/sites/default/files/atoms/files/tesssciencewritersguidedraft23.pdf (https://www.nasa.gov/sites/default/files/atoms/files/tesssciencewritersguidedraft23.pdf)
Zitat
How much closer to Earth are the planets TESS will find compared to Kepler? About 10 times closer. Typical distances to planets that TESS will find are 30 to 300 light-years, whereas most planets that Kepler found are 300 to 3,000 light-years away. 
https://www.nasa.gov/sites/default/files/atoms/files/tesssciencewritersguidedraft23.pdf (https://www.nasa.gov/sites/default/files/atoms/files/tesssciencewritersguidedraft23.pdf)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Hugo am 14. April 2018, 21:25:23
Die Stärken von TESS sind nicht die Genauigkeit und auch nicht die Lichtempfindlichkeit. Die Stärke von TESS ist der "riesige Weitwinkel" für seine Aufgabe.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 14. April 2018, 21:55:51
Jetzt wirds klar. Danke euch.

GO Quest und GO Pursuit sind heute übrigens auch ausgelaufen.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 15. April 2018, 19:32:20
NASA Prelaunch Pressekonferenz läuft.

https://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/#public (https://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/#public)

Edit, Hans Königsmann sitzt mit dabei von SpaceX:

- Das ist die letzte Block4 Falcon
- Der hohe "GTO" wird die Falcon nicht herausfordern
- Gestartet werden kann bis zu Bodenwindgeschwindigkeiten von 30kts
- Fairing soll gewassert und eingesammelt werden
- Wenn LOX Betankung startet kann man keinen HOLD mehr machen
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Hugo am 15. April 2018, 20:57:28
>> Wenn LOX Betankung startet kann man keinen HOLD mehr machen

Wurde hier ein Grund genannt?
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 15. April 2018, 22:58:24
>> Wenn LOX Betankung startet kann man keinen HOLD mehr machen

Wurde hier ein Grund genannt?

Explizit gesagt warum hat er nichts dazu, ich denke das der Vorgang in einem "Rutsch" gehen muss beim LOX da "deepcooled".
Sagen wir mal so, wärend der Betankung mit RP1 kann man in ein Hold gehen. Sobald einmal das LOX läuft ist der Drops gelutscht.

Zitat
Hans: We could hold in between T-70 minutes and T-35 Minutes without having to scrub for the day. However, after the LOX load, if any issues arise, a scrub will occur.
https://twitter.com/SpaceXUpdates/status/985579981429526529 (https://twitter.com/SpaceXUpdates/status/985579981429526529)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Hugo am 16. April 2018, 00:00:11
Danke. Ein HOLD geht nicht, aber ein SCRUB geht noch. Dann ist die Rakete am Limit und hat keine Treibstoffreserven mehr zur Verfügung. Immerhin ist es der Erststart der Stufe, die soll ja landen und in 6 Monaten nochmal fliegen. Hier sollte man auch bei der Landung nichts riskieren, immerhin sind vermutlich die Stufen derzeit der limitierende Faktor.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: RonB am 16. April 2018, 08:59:14
Hier der Link zur Startübertragung auf YouTube:

https://www.youtube.com/watch?v=aY-0uBIYYKk&feature=youtu.be (https://www.youtube.com/watch?v=aY-0uBIYYKk&feature=youtu.be)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: tnt am 16. April 2018, 09:00:08
Die Stufe soll nach 72 Tagen nochmal für eine CRS -Mission fliegen.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: RonB am 16. April 2018, 12:13:52
Die zweite Stufe soll - meines Wissens erstmals bei SpaceX - mit einer dritten Zündung in eine Sonnenumlaufbahn entsorgt werden. Damit vermeidet man Weltraumschrott in der Erdumlaufbahn in einem Bereich zwischen Erde und Mond.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Captain-S am 16. April 2018, 12:45:00
Die zweite Stufe soll - meines Wissens erstmals bei SpaceX - mit einer dritten Zündung in eine Sonnenumlaufbahn entsorgt werden. Damit vermeidet man Weltraumschrott in der Erdumlaufbahn in einem Bereich zwischen Erde und Mond.
Sehr schön..., das sollte eigentlich zur Pflicht für alle werden.
Aber warum nur Sonnenumlaufbahn, kann man sie nicht direkt in die Sonne fliegen lassen?
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Prodatron am 16. April 2018, 12:54:26
Aber warum nur Sonnenumlaufbahn, kann man sie nicht direkt in die Sonne fliegen lassen?
Die direkt mit einem Burn von Erdnähe aus zu treffen ohne spätere Korrekturen (die nicht mehr möglich sind) dürfte fast unmöglich sein.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: stillesWasser am 16. April 2018, 13:30:41
Ihr könnt ja mal das nötige deltaV ausrechnen um in die Sonne zu fliegen... Das Problem ist nicht die Genauigkeit
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: m.hecht am 16. April 2018, 13:41:44
Mal vollkommen unabhängig davon ob man die Sonne genau trifft oder nicht, ist der Hauptgrund die Energie. Die Erde bewegt sich mit 107000 km/h um die Sonne. Die Oberstufe bekommt diese Energie natürlich von der Erde mit und bewegt sich nach dem Start deshalb auch mit dieser Geschwindigkeit um die Sonne. Will man die Oberstufe in die Sonne fallen lassen, muss ein Großteil dieser Bahnenergie abgebaut werden. Zumindest so viel, dass das Perigäum in die Sonne verlagert wird. Ohne es jetzt nachgerechnet zu haben würde ich sagen, dass die Oberstufe das nicht mal schaffen würde, wenn die Treibstofftanks noch komplett voll wären. Sie sind aber praktisch leer...

Mane


PS: StillesWasser war schneller   ;)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: stillesWasser am 16. April 2018, 14:15:57
Ich war vorhin kurz angebunden, da ich unterwegs war, daher danke an m.hecht für die Ergänzungen  ;)

Ohne es jetzt nachgerechnet zu haben würde ich sagen, dass die Oberstufe das nicht mal schaffen würde, wenn die Treibstofftanks noch komplett voll wären. Sie sind aber praktisch leer...
Auch das dürfte bei weitem nicht reichen. Nur mal als Vergleich: Die Parker Solar Probe wiegt nur 685 kg und benötigt trotzdem eine Delta IV Heavy und 7 Venus-Flybys, um einen Orbit mit einem Perihelion von 9.86 Sonnenradien (also 8.86 Sonnenradien von der Oberfläche entfernt) und Aphelion etwa auf Venus-Höhe zu erreichen.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Prodatron am 16. April 2018, 15:03:37
Danke für eure Hinweise, da hatte ich nicht mehr dran gedacht!
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: christian am 16. April 2018, 15:45:32
TESS auf Falcon 9 steht schon Vertikal auf der Startrampe :D
Wo seit ihr den alle :D ;D
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: m.hecht am 16. April 2018, 16:26:05
Da steht sie...

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062858.jpg:large)

https://twitter.com/NASA_TESS/status/985858273164365825 (https://twitter.com/NASA_TESS/status/985858273164365825)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: m.hecht am 16. April 2018, 16:27:48
Und hier der zeitliche Ablauf der Mission...

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062857.jpg:large)

Quelle:
https://twitter.com/nextspaceflight/status/985661261244522499 (https://twitter.com/nextspaceflight/status/985661261244522499)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Sensei am 16. April 2018, 18:40:51
^ ich muss noch Mal auf das schnöde Mammon zurück kommen.

TESS ist ja eine Medium-Class Explorer (MIDEX) program mission UND darf deswegen nur 180 Millionen $ kosten - INCLUSIVE startkosten!
Mit den übrigen gut 100 Millionen noch eine Exoplanetenmission zu konstruieren muss man wohl echt gut haushalten.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Progress100 am 16. April 2018, 22:03:04
Es sieht nach einer Verschiebung um 48 Stunden aus :(
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Prodatron am 16. April 2018, 22:24:53
https://twitter.com/SpaceX/status/985975566535831552 (https://twitter.com/SpaceX/status/985975566535831552)

Wegen "GNC Analysis" (was ist das?) wird der Start um 2 Tage verschoben.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Enki am 16. April 2018, 22:28:47
GNC = Guidance, Navigation and Control

Aber was sie nun wirklich meinen?
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: tobi am 16. April 2018, 23:06:26
Vielleicht will man die Flugbahn nochmal prüfen, nicht das die Rakete über Miami fliegt. ;)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Hugo am 16. April 2018, 23:30:19
Die Flugbahn ist ja ziemlich "crazy". Ich vermute mal, hier muss man sehr, sehr genau treffen damit es klappt. Es wird somit eine Fehleranalyse geben, was passiert, wenn welcher Sensor oder welche Steuerdüse ausfällt.

Eine Möglichkeit wäre somit, daß jemand die Ausfallwahrscheinlichkeit für ein Bauteil neu Bewertet und damit erhöht hat. Jetzt müssen die möglichen Folgefehler neu Analysiert und Bewertet werden und das kostet Zeit.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: roger50 am 16. April 2018, 23:50:37
Die Flugbahn ist ja ziemlich "crazy". Ich vermute mal, hier muss man sehr, sehr genau treffen damit es klappt. Es wird somit eine Fehleranalyse geben, was passiert, wenn welcher Sensor oder welche Steuerdüse ausfällt.

Eine Möglichkeit wäre somit, daß jemand die Ausfallwahrscheinlichkeit für ein Bauteil neu Bewertet und damit erhöht hat. Jetzt müssen die möglichen Folgefehler neu Analysiert und Bewertet werden und das kostet Zeit.

Nope, so spät nicht mehr. Der Countdown lief vor dem Scrub ja schon, daher kann man davon ausgehen, daß der GNC-Computer "rätselhafte" Daten geliefert hat, die man jetzt analysiert, um die Ursache zu finden und abzustellen.

Falls der nächste Startversuch am Mittwoch erfolgt, wird es an der S/W oder den eingespeicherten Daten liegen, dauert es länger, dann kommt natürlich auch ein H/W-Fehler infrage.

Hat mal wieder jemand nm/km oder lbs/kg verwechselt... :o

Oder ein Komma an die falsche Stelle gesetzt?

Gruß
roger50
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Progress100 am 17. April 2018, 07:28:52
Der Start ist jetzt für 22:51 UTC (18.04.) geplant, das wäre ca. 40 Minuten nach Blagovest.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: wulfenx am 17. April 2018, 19:28:42
sehr schön.
Double-Feature!

(wenn mans schafft, wach zu bleiben)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: rok am 18. April 2018, 12:53:47
Die Hawk (wahrscheinlich mit der angehängten OCISLY) und die Go Quest befinden sich 12 Std. vor dem Start etwa 300 km östlich des Startplatzes, die GQ etwa 20 km südlich der Hawk.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 18. April 2018, 16:42:14
Hier läuft auch alles noch nach Plan.

Zitat
All systems and weather are go for Falcon 9’s launch of @NASA_TESS today at 6:51 p.m. EDT, or 22:51 UTC. http://spacex.com/webcast (http://spacex.com/webcast)
https://twitter.com/SpaceX/status/986603725140537344 (https://twitter.com/SpaceX/status/986603725140537344)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062855.jpg)

Hochaufgelöstes Photo von Tom Cross (Teslarati):
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062856.jpg:large)
https://twitter.com/_TomCross_/status/986339061475565568 (https://twitter.com/_TomCross_/status/986339061475565568)

@roger50
Die Schrauber mussten noch mal die 3te IRU zum laufen bewegen.
Mit einem Hammer?  ;)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: SFF-TWRiker am 18. April 2018, 19:53:31
Nur noch 5 Stunden:

Hoch die Tessen!
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: christian am 18. April 2018, 20:22:33
Mission Patch :D

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062854.jpg)
Link: https://twitter.com/SpaceXUpdates/status/985656715499704320 (https://twitter.com/SpaceXUpdates/status/985656715499704320)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: RonB am 18. April 2018, 21:29:49
Es tut mir sehr leid  :'( aber ich werde mir den Start erst morgen früh anschauen! Ich brauche meine "Schönheitsschlaf"  ::).
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: MpunktApunkt am 18. April 2018, 22:17:29
Ein bisschen wenig NASA auf den SpaceX Missionspatch finde ich.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: -eumel- am 18. April 2018, 23:03:25
Zumindest steht NASA auf der Rakete (Nutzlastverkleidung):

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062853.jpg) Photo Credit: NASA/Frankie Martin
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Enki am 18. April 2018, 23:34:57
Hallo Forum, ich habe ein Problem!

Ich habe versucht Videos oder Zeichnungen zu finden, wie der Start bahnmechanisch abläuft. Gefunden habe ich nur alten Kram mit einer Feststoffstufe. Kennt jemand einen Link zu einer aktuellen Version? Wie wird TESS heute von der F9 auf die Bahn gebracht? Verbal würde genügen.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: -eumel- am 18. April 2018, 23:35:12
Zur Zeit müsste der Hochdruck Helium Tank befüllt werden.
Ab T minus 01:10 h beginnt das Betanken mit RP-1 
Ab T minus 00:35 h wird der Sauerstoff getankt.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: -eumel- am 18. April 2018, 23:37:00
Ich habe versucht Videos oder Zeichnungen zu finden, wie der Start bahnmechanisch abläuft.


Bitteschön:

https://www.youtube.com/watch?v=-AIbD2WxyN8 (https://www.youtube.com/watch?v=-AIbD2WxyN8)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Enki am 18. April 2018, 23:51:30
OK, dass habe ich schon gefunden. Ich meine, was macht die F9.  Welche Bahn wird  nach dem 1.Brennschluss der 2.Stufe erreicht. Gibt es eine 2. Brennphase? Wenn ja, welche Bahn wird  nach dem 2. Brennschluss der 2.Stufe erreicht.
Ich kann es mir zwar denken, aber gefunden habe ich nichts eindeutiges.

Wie dem auch sei, solche wissenschaftlichen Missionen interessieren mich schon besonders. Hoffentlich geht alles glatt!!!

Was ist da schon ein Nachrichtensatellit. OK, der bringt Geld. Ich gucke wegen meinem Blutdruck  ;) sowieso kein Fernsehen.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: -eumel- am 18. April 2018, 23:56:49
Der Start erfolgt heute ziemlich genau in östliche Richtung.
Nach zwei einhalb Minuten wird die 1.Stufe abgetrennt.
Sie soll acht Minuten nach dem Start auf dem Droneship landen.

Die Oberstufe feuert bis T plus 8 Minuten 22 Sekunden.
Danach folgt eine 32 einhalb minütige Freiflugphase.
Dann zündet die Oberstufe nochmal für den Einschuss in den Lunar Transfer Orbit.

Bei T plus 48 min 42 s wird TESS in einen Orbit von 248 x 270461 km entlassen.

Danach zündet die Oberstufe ein drittes mal, um den Erdorbit 'nach oben' zu verlassen.
(Entsorgung in einen Sonnenorbit)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Enki am 19. April 2018, 00:01:13
Danke!  :)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: roger50 am 19. April 2018, 00:04:35
Nur zur Ergänzung: die Inklination der Bahn liegt bei 28,5° zum Äquator. Man kann die Bahn mit einen "GTO" mit sehr hohem Apogäum vergleichen.

Für die Falcon eigentlich eine leichte Aufgabe, aber die Zielbahn muß möglichst exakt erreicht werden.

Gruß
roger50
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Hugo am 19. April 2018, 00:05:48
Da es eine NASA-Mission ist, sendet auch die NASA. Bei älteren Starts hat sich erwiesen, daß die NASA ein klein bisschen bessere Kameras hat und zusätzlich dauerhaft auf die 1. Stufe filmt, während SpaceX die Landung zeigt. Somit ergeben sich sehr schöne Bilder.

BTW: Die NASA sender schon. Blauer Himmel, keine Wolken. Bis auf kleinste Ausnahmen könnte man fast vermuten, ein Standbild zu sehen ;)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: roger50 am 19. April 2018, 00:08:27
Link zu NASA-TV:

https://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/#public (https://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/#public)

Gruß
roger50
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: -eumel- am 19. April 2018, 00:13:31
Nach dem Freisetzen des Teleskops führt Mission Controll eine 5-tägige Testphase durch.
7 bis 8 Tage nach dem Start werden die wissenschaftlichen Instrumente aktiviert.
Einen Monat nach dem Start wird TESS einen nahen Mond-Vorbeiflug 8100 km über der Mondoberfläche durchführen.
Bei diesem Lunar Gravity Assist wird die Inklination durch die Schwerkraft des Mondes verändert.
Der Orbit liegt dann bei 108000 x 373000 km und dauert 13,7 Tage.
Eine Umlaufbahn in perfekter 2:1 Resonanz mit dem Mond.
Diese Bahn sollte über viele Jahrzehnte sehr stabil sein.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: PaddyPatrone am 19. April 2018, 00:13:57
daß die NASA ein klein bisschen bessere Kameras hat und zusätzlich dauerhaft auf die 1. Stufe filmt,

Das geht heute aber nicht, ist doch eine Landung auf See, da gibts leider keine Tracking Kameras.  ;)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: -eumel- am 19. April 2018, 00:19:46
Aktuelles Bild:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062852.jpg) NASA-TV
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Hugo am 19. April 2018, 00:25:04
Das geht heute aber nicht, ist doch eine Landung auf See, da gibts leider keine Tracking Kameras.  ;)
Stimmt. Ein Logikfehler meinerseits. Sonst starten ja immer Dragons. Danke für den Hinweis.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: -eumel- am 19. April 2018, 00:27:42
Erste Dampfwölkchen werden Sichtbar = das Sauerstoff-Tanken hat begonnen:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062851.jpg)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: roger50 am 19. April 2018, 00:29:28
Nur zur Info: inzwischen sollte in Baikonur eine Proton mit einem militärischen Nachrichtensatelliten gestartet sein (0:12 MESZ). Da gibt's leider keinen Livestream, und es dauert einige Stunden, bis die Oberstufe den Sat aussetzt..

Gruß
roger50
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: PaddyPatrone am 19. April 2018, 00:32:16
SpaceX-FM läuft
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: wulf 21 am 19. April 2018, 00:35:28
alles sieht gut aus. Wetter > 90 % OK. Range in Ordnung. Keine Kollisionswarnung.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: -eumel- am 19. April 2018, 00:35:40
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062850.jpg)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: wulfenx am 19. April 2018, 00:37:36
Stream1 - Nasa
Stream2 - Spacex
Stream3 - Spacex technical

Mist, 14" Notebook is zu wenig.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: MpunktApunkt am 19. April 2018, 00:39:40
Hallo,

NASA hat schon gute Vorberichte incl. eine Schaltung zu SpaceX. Und bei SpaceX geht es auch grad los.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: -eumel- am 19. April 2018, 00:40:51
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062849.jpg)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: wulfenx am 19. April 2018, 00:42:48
interessant: alle 2 Wochen werden Daten gesendet...
Das müssen dann ja riesige Datenpakete sein, wenn solange infos gesammelt werden.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: -eumel- am 19. April 2018, 00:43:46
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062848.jpg)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: spacecat am 19. April 2018, 00:45:42
Wieso hängt die US-Flagge auf Halbmast?
Ist im NASA-Vorbericht zu sehen.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Flandry am 19. April 2018, 00:48:03
Wieso hängt die US-Flagge auf Halbmast?
Ist im NASA-Vorbericht zu sehen.

Vermutlich wegen der ehemaligen First Lady Barbara Bush (https://de.wikipedia.org/wiki/Barbara_Bush).
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: -eumel- am 19. April 2018, 00:49:01
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062847.jpg) aus SpaceX Webcast
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: -eumel- am 19. April 2018, 00:52:49
Liftoff:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062844.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062845.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062846.jpg)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: -eumel- am 19. April 2018, 00:56:08
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062839.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062840.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062841.jpg) 


Abtrennen der 1.Stufe:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062842.jpg)


Links: 1.Stufe Boostback
Rechts: 2.Stufe feuert - Fairing Separation:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062843.jpg)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Hugo am 19. April 2018, 00:56:27
Brannte da ein Landebein? Das das Feuer so gegen MaxQ "sich hoch zieht" und es auch zwischen den Triebwerken brennt ist ja normal. Aber das das Feuer bis zum Landebein hoch geht eher nicht.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: MpunktApunkt am 19. April 2018, 00:58:26
NASA hat ab und zu Außenaufnahmen von der Erststufe :)

Die NASA Crew applaudiert auch bei der Landung. :) Ich finde es gut, dass die NASA mit ihrer Übertragung auch die Landung der Erststufe würdigt und möchte nicht wissen, wie viele Ingenieure bei der NASA sich auch so was für ihre Raketen wünschen.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: -eumel- am 19. April 2018, 00:59:42
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062838.jpg)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: wulfenx am 19. April 2018, 01:00:32
bullseye!
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 19. April 2018, 01:01:34
So weit so gut.  :D

Der NASA Stream parallel war wieder genial für die Außenaufnahmen.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: -eumel- am 19. April 2018, 01:01:58
Landung 1.Stufe auf dem Droneship:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062836.jpg) 

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062837.jpg)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: PaddyPatrone am 19. April 2018, 01:02:33
Tolle Aufnahmen in beiden Streams. Die Aufnahmen im SpX Stream von der Oberstufe mit TESS im Blick haben schön die Gasausstöße der Oberstufen-RCS gezeigt.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: wulfenx am 19. April 2018, 01:02:54
Brannte da ein Landebein? Das das Feuer so gegen MaxQ "sich hoch zieht" und es auch zwischen den Triebwerken brennt ist ja normal. Aber das das Feuer bis zum Landebein hoch geht eher nicht.

ich war auch der Meinung, dass es da mehr Flammen über den Triebwerken gab als sonst.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Hugo am 19. April 2018, 01:03:00
Who, geniale Bilder von der Landung. Live aus dem Weltall fliegend bis zum Schiff gesendet.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: roger50 am 19. April 2018, 01:04:04
Sehr präzise Landung und SECO ....  :)

Jetzt heißt es warten... 32,5 min lang.....

Gruß
roger50
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 19. April 2018, 01:04:13
Brannte da ein Landebein? Das das Feuer so gegen MaxQ "sich hoch zieht" und es auch zwischen den Triebwerken brennt ist ja normal. Aber das das Feuer bis zum Landebein hoch geht eher nicht.

Ist mir auch aufgefallen, war heute ein "heißer" Ritt.  ;D
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: -eumel- am 19. April 2018, 01:05:06
Das war die 24. erfolgreiche Landung einer Falcon 9 Erststufe.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: roger50 am 19. April 2018, 01:18:10
13 Landungen auf einer Barge, 11 an Land, diese alle auf der ETR. Darunter die beiden Booster der F9H.

Gruß
roger50
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Enki am 19. April 2018, 01:22:37
Ich habe noch einmal zurück gespult, beim SpaceX- und NASA-Stream. Es sieht tatsächlich so aus, als brennt es auf der Oberfläche eines Landebeines. Aber was soll da brennen? Treibstoff kann es ja nicht sein, denn wenn das da hoch spritzt ist alles vorbei. Da es bei MAX-Q auftritt, könnten es nur Triebwerks-Abgase sein. Dort oben ist die Luft bereits deutlich dünner und der Abgasstrahl tritt mit Überdruck aus der Düse (ist keine Vakuum-Düse). Drückt es das heiße Gas wirklich da hoch? Oder ist es eine optische Täuschung?
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: roger50 am 19. April 2018, 01:27:03
SpaceX hat trotzdem heute nur den 2.Start des Tages geschafft, da auch die Proton pünktlich abgehoben hat und auch im Orbit ist..... ;)

Ohgottohgottt, hoffentlich treffen sich die beiden nicht.....  ::)

Gruß
roger50
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: roger50 am 19. April 2018, 01:31:15
..... Dort oben ist die Luft bereits deutlich dünner und der Abgasstrahl tritt mit Überdruck aus der Düse (ist keine Vakuum-Düse). Drückt es das heiße Gas wirklich da hoch? Oder ist es eine optische Täuschung?

Das ist in der Tat eine optische Täuschung. Bedenke die Flughöhe. Da ist zu wenig Sauerstoff in der Umgebung und die Rakete ist viel zu schnell, als daß da was brennen könnte.

Gruß
roger50
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 19. April 2018, 01:36:44
Der ist gut.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062834.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062835.jpg)
https://twitter.com/NASASpaceflight/status/986748768312840197 (https://twitter.com/NASASpaceflight/status/986748768312840197)

PS: Dieser "Reverse Flow" sieht zwar spektakulär aus, ist aber ganz normal.

Edit:
Gratulation an SpaceX (ich gehe mal von aus das der Payloadadapter funktioniert ;))
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: wulf 21 am 19. April 2018, 01:36:55
2. Burn erfolgreich
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: wulf 21 am 19. April 2018, 01:40:47
Ich hab erst den NASA-TV-Stream angeschaut, dann nochmal SpaceX aus der Konserve. Nasa hat tatsächlich nicht nur bessere Außenkameras, sondern auch bessere Außenmikrofone (kann mich nicht erinnern, dass der Sound der Falcon 9 je in den SpaceX-Streams so gut rüberkam). Besonders beeindruckend fand ich auch, dass mein beim Reentry Burn die Schockwelle, wenn der Abgasstral auf den entgegenkommenden Überschall-Luftstrom trifft quasi sehen kann.

Onboard-Aufnahmen von der Landung der Erststufe gabs dafür nur bei SpaceX.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: wulf 21 am 19. April 2018, 01:42:17
TESS erfolgreich getrennt von 2. Stufe
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 19. April 2018, 01:42:43
Flieg TESS flieg.

Hoffe die Kameras haben keine Eispartikel abbekommen.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: roger50 am 19. April 2018, 01:45:56
TESS erfolgreich ausgesetzt.... :D

Und jetzt den Asbest-Handschuh angezogen und den superkalten Successschnaps aus der Tiefstkühltruhe geholt. Nix für junge Leute, aber wir wandelnden Raumfahrtmumien dürfen das.... 8)

Cheerio
roger50
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Enki am 19. April 2018, 01:48:18
Super! Geschafft! Nun habe ich mir meinen 2. Whisky "verdient". Auf alle Fälle werde ich die zukünftigen Informationen von TESS verfolgen. Hoffentlich funktionieren die 4 Kameras.

Und nun hat SpaceX auch wieder eine Stufe, um den nächsten CRS -Flug durchführen zu können. Falls Block-V nicht wie erwartet funktioniert, wird es eng mit dem Flugplan.

Gute Nacht!
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: -eumel- am 19. April 2018, 01:48:24
ich gehe mal von aus das der Payloadadapter funktioniert ;)

Na klar! Das ist doch der normale SpaceX Adapter und kein geheimer von einer Fremdfirma!

Freisetzung des Planetenjägers:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062833.jpg)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: roger50 am 19. April 2018, 01:54:18
Frühstücksunterhaltung für alle Foristen, die früh ins Bett mußten/wollten....

https://www.youtube.com/watch?v=TfZ2y3-2tc0 (https://www.youtube.com/watch?v=TfZ2y3-2tc0)

Gruß
roger50
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: wulf 21 am 19. April 2018, 01:55:17
Solarzellen erfolgreich ausgefahren. TESS gehts also gut.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 19. April 2018, 01:56:55
Prost, auf die tollen Bilder.
Startschnaps gönne ich mir gleich wenn TESS ihre Flügel ausgefaltet hat.

Ich hab mir noch mal die Landung angesehen. Irre, wie ein Uhrwerk.
Aber langweilig wirds dann doch noch nicht.  ;)

Edit:
TESS <-> DSN via Canberra (Australien)
Kontakt ... ... ... (Up und Downlink)
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062832.jpg)
https://twitter.com/ChrisG_NSF/status/986757739316744193 (https://twitter.com/ChrisG_NSF/status/986757739316744193)

Und die Replays von der NASA nicht vergessen! Die haben ja richtig gutes Equipment.  :o
Sound aufdrehen!
https://www.youtube.com/watch?v=GcysRnT3p4Q (https://www.youtube.com/watch?v=GcysRnT3p4Q)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: wulfenx am 19. April 2018, 07:12:43
Moin.
Die Landung auf der Barge war echt sehr sauber.
Super Mission, bin froh, dass ichs live verfolgt habe.

Jetzt noch auf das Fairing-fischen warten.  ;)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Terminus am 19. April 2018, 07:33:23
Hoch die Tessen!

;D ;D ;D

Ja, wäre es nur so... also ich finde es auch schade, dass sie die Nutzlastverkleidung nicht gleich mit einem ganzen TESSsssss-Schwarm vollgestopft haben, wenn noch so viel Platz darunter war. Es wird halt wohl billiger gewesen und/oder schneller gegangen sein, eine viel zu große Standardverkleidung zu nehmen, als extra für TESS eine angepasste kleine Verkleidung zu backen. *schulterzuck*

PS: Glückwunsch an SpaceX & NASA zum erfolgreichen Start  :D
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Captain-S am 19. April 2018, 07:49:23
Ich hab mir noch mal die Landung angesehen. Irre, wie ein Uhrwerk.
Aber langweilig wirds dann doch noch nicht.  ;)
Jo, das ist Steuerungs-/Regelungstechnik in Perfektion.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: RonB am 19. April 2018, 09:35:04
Das war wieder eine tolle Punktlandung! Gratulation an SpaceX. Endlich mal wieder ein "kompletter" Start :).
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: tobi am 19. April 2018, 09:57:26
Wow, ich glaub das war das erste Mal, dass die Frau Hauptkommentatorin war, oder?

Super Job! *Daumen hoch*
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Enki am 19. April 2018, 10:14:40
Mir schien es so, als ob die Landung nur mit einem Triebwerk ausgeführt wurde. Anscheinend hatte die Stufe noch recht viel Treibstoff übrig. Deshalb war das so eine sanfte Landung.

Ich würde die Treibstoff sparenden Suizid-Landungen erst einmal lieber an Land durchführen. Ich glaube, den Acker wieder glatt ziehen kostet weniger, als eine demolierte Landeplattform zu reparieren. Bei den letzten Flügen haben sie ja diese Art der Landung auf dem Wasser geübt.

Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: wulfenx am 19. April 2018, 11:36:10
soweit ich weiß, wird immer mit einem Triebwerk gelandet.
Bei der Falcon heavy wurde nur der mittlere Core mit 3 Triebwerken versucht zu landen, weil der soviel mehr Geschwindigkeit hatte wie normal.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Enki am 19. April 2018, 12:05:40
Ich glaube mich erinnern zu können, dass JCSAT-14 eine 3-Triebwerke Landung ausführte. Allerdings war die Rakete danach ziemlich fertig und wurde nur noch für Qualifikations-Test verwendet.
Aber die letzten Anstrengungen ("Wasserlandungen") zeigten auch, dass SpaceX die 3-Triebwerke Landung in Zukunft, wenn nötig, einsetzen möchte.

Hier ein Link, der Berechnungen zu diesem Problem zeigt:
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/4isnn3/estimating_the_fuel_savings_of_a_3engine_landing/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/4isnn3/estimating_the_fuel_savings_of_a_3engine_landing/)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 19. April 2018, 14:48:42
GO Pursuit war fleißig.

Fuhr direkt zu einem Punkt während der Mission.
Ist jetzt auf dem Weg zurück in den Hafen.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062831.jpg)
https://twitter.com/CowboyDanPaasch/status/986865812245024768 (https://twitter.com/CowboyDanPaasch/status/986865812245024768)

Zu den Landungen mit einem oder mehr Triebwerken, etwas OT aber,
SpaceX probiert und testet/e verschiedenste Versionen, situationsabhängig.
Mit Block5 wird das wieder anders aussehen. Lasst uns das abwarten.

OT Ende


Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: RonB am 19. April 2018, 14:56:25
Habe nochmal gesucht aber leider nicht gefunden. Wenn ich das noch richtig im Kopf habe will SpaceX grundsätzlich mit einer 1-3-1 Triebwerkszündung landen. Ein Triebwerk leitet die Landphase ein, danach wird mit drei Triebwerken eine starke Abbremsung vorgenommen und die direkte Landung erfolgt wieder mit einem Triebwerk. Das Einsetzen von drei Triebwerken soll wohl eine Treibstoffersparnis bringen. Sollte ich noch was finden reiche ich es nach  :-[.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: PaddyPatrone am 19. April 2018, 15:00:47
Habe nochmal gesucht aber leider nicht gefunden. Wenn ich das noch richtig im Kopf habe will SpaceX grundsätzlich mit einer 1-3-1 Triebwerkszündung landen. Ein Triebwerk leitet die Landphase ein, danach wird mit drei Triebwerken eine starke Abbremsung vorgenommen und die direkte Landung erfolgt wieder mit einem Triebwerk. Das Einsetzen von drei Triebwerken soll wohl eine Treibstoffersparnis bringen. Sollte ich noch was finden reiche ich es nach  :-[.

So ist es. Bei den Beiden Seitenboostern der FH hat das 1-3-1 Prinzip funktioniert, beim Center Booster nicht. Da versagten die beiden äußeren Triebwerke, bzw. konnten mangels Zündmittel nicht zünden.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 19. April 2018, 15:02:45
@RonB, ich denke auch das es darauf hinaus laufen wird.

Das ist übrigens der Track vom Schlepper Hawk.
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062830.jpg)
https://twitter.com/CowboyDanPaasch/status/986950163045453824 (https://twitter.com/CowboyDanPaasch/status/986950163045453824)

Edit, und bald gibts Bilder von den "Remote Cameras":
Die Spotter dürfen Heute erst ran.
Zitat
John Kraus @johnkrausphotos
On the bus to pickup remote cameras. Schrödinger’s camera: it both worked and failed until observed
https://twitter.com/johnkrausphotos/status/986953016896081923 (https://twitter.com/johnkrausphotos/status/986953016896081923)


Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Captain-S am 19. April 2018, 15:38:45
Edit, und bald gibts Bilder von den "Remote Cameras".
Die Spotter dürfen Heute erst ran.
Sind da die Kameras auf der Barge gemeint?
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 19. April 2018, 15:40:36
Edit, und bald gibts Bilder von den "Remote Cameras".
Die Spotter dürfen Heute erst ran.
Sind da die Kameras auf der Barge gemeint?

Leider nein, die am Pad.

Edit:
Aber das wäre schon eine feine Sache wenn die Jungs und Mädels auch ihre Kameras auf der OCISLY verbauen dürften.
Der Schallsensor aktiviert die Aufnahmen dann schon.


Edit2, und da sind sie:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062827.jpg)
https://twitter.com/johnkrausphotos/status/986958030066593792 (https://twitter.com/johnkrausphotos/status/986958030066593792)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062828.jpg)
https://twitter.com/marcuscotephoto/status/986957783395454976 (https://twitter.com/marcuscotephoto/status/986957783395454976)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062829.jpg)
https://twitter.com/_TomCross_/status/986962848621441025 (https://twitter.com/_TomCross_/status/986962848621441025)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Captain-S am 19. April 2018, 19:10:50
Wahnsinn was die neuen Digitalkameras leisten, solche Aufnahmen wären mit analogen Kameras unmöglich.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: MpunktApunkt am 19. April 2018, 19:19:47
Wahnsinn was die neuen Digitalkameras leisten, solche Aufnahmen wären mit analogen Kameras unmöglich.

Hallo,

das glaube ich nicht. Das tolle an startenden Raketen ist, sie sind extrem hell. Man kann extrem kurze Belichtungszeiten nutzen. Mit einem analogen Schallauslöser und einer guten Spielreflex denke ich hat man auch vor 20 Jahren schon solche Bilder auf Film bannen können. Der einzige Unterschied dürfte sein, dass John Kraus und co vermutlich deutlich weniger für für das notwendige Equipment bezahlen müssen (z.B. ein altes Smartphone mit einer App als Schallauslöser), als die Fotografen in der analogen Zeit.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Kelvin am 19. April 2018, 21:39:36
Wahnsinn was die neuen Digitalkameras leisten, solche Aufnahmen wären mit analogen Kameras unmöglich.

... Mit einem analogen Schallauslöser und einer guten Spielreflex denke ich hat man auch vor 20 Jahren schon solche Bilder auf Film bannen können...

Das glaube ich auch, man hätte nur mehrere analoge Kameras gleichzeitig (oder auch zeitversetzt, wenn man etwas mogeln möchte) mit einer sehr starken Streuung der Beilichtungszeit auslösen müssen.  Mit teilweise extrem kurzen Belichtungszeiten bzw.. Graufilter, um den Abgasstrahl mit passender Helligkeit auf den Film zu bekommen. Der Rest ist dann die heute verbreitete HDR-Technik, mit der die einzelnen Aufnahmen miteinander verrechnet werden. (In der Kamera oder am PC) Nur dafür hat es in der Ära der Analogkameras nicht die passende leicht verfügbare Hard- und Software gegeben. Mit Hilfe von Masken und Mehrfachbelichtung wäre das aber wohl auch im Fotolabor umsetzbar gewesen.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 19. April 2018, 21:50:32
Und nicht die guten Objektive vergessen die sich hin und wieder in Schrott verwandeln.
https://twitter.com/_TomCross_/status/986968705312706566 (https://twitter.com/_TomCross_/status/986968705312706566)

Zitat
For anyone curious, this was taken with a Nikon D500 and 200-500mm lens (@500mm) roughly 700-800ft from the rocket. The image is almost uncropped; I just took a bit off the top/bottom to fit 4:5 aspect ratio.
https://twitter.com/johnkrausphotos/status/987032410327076864 (https://twitter.com/johnkrausphotos/status/987032410327076864)

Man hat halt keine Entwicklungszeit mehr, und die Sensoren werden immer besser und größer.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Enki am 20. April 2018, 11:07:24
Meldung am 18.4. 18:26 Uhr (EDT) von Jonathan McDowell

Die zweite Stufe der Falcon 9 hat ihren "Escape Burn" abgeschlossen. Sie wird am 27. April in eine 0,86 x 1,0 AU x 0,3 Grad Sonnenumlaufbahn eintreten.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: rok am 20. April 2018, 19:14:53
Hawk wird anscheinend in der nächsten Stunde anlegen ....

edit: Das war wohl doch etwas zu spekulativ, sorry.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: PaddyPatrone am 20. April 2018, 22:20:02
Stufenlandung Onboard im Zeitraffer.

https://www.youtube.com/watch?v=-recix62-OQ&feature=youtu.be (https://www.youtube.com/watch?v=-recix62-OQ&feature=youtu.be)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: HausD am 21. April 2018, 09:04:30
Stufenlandung Onboard im Zeitraffer. ...
Stufenlandung, freut mich! HausD
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Enki am 21. April 2018, 09:07:18
Guten Morgen,

die Flotte kehrt zurück. Julia (Twitter) hat Entzugserscheinungen an zurückkehrenden Raketenstufen und hat deshalb beschlossen heute Nacht im Hafen herumzustromern. Natürlich hat sie ihren Fotoapparat mit.
Go Pusuit fährt gerade in den Hafen ein. Hat dieses Schiff die Nutzlastverkleidung aufgesammelt?

Private Schätzungen gehen davon aus, dass OCISLY gegen 14:30 MESZ Uhr einläuft. Mal sehen, ob der Roboter die Rakete gepackt hat.

Ergänzung: 1/2 Nutzlastverkleidung liegt auf Go Pursuit.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: MpunktApunkt am 21. April 2018, 09:14:18
Guten Morgen,

TESS und die Oberstufe ziehen mittlerweile weite Kreise.

Zitat von: Jonathan McDowell@planet4589 Vor 2 Stunden auf Twitter
TESS now at 258.000 km above Earth's surface. The Falcon 9 second stage is much more distant already, at 488.000 km, beyond lunar orbit.

Ich denke eine Übersetzung erübrigt sich.

Viele Grüße

Mario
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Captain-S am 21. April 2018, 12:14:24
Private Schätzungen gehen davon aus, dass OCISLY gegen 14:30 MESZ Uhr einläuft. Mal sehen, ob der Roboter die Rakete gepackt hat.

Ergänzung: 1/2 Nutzlastverkleidung liegt auf Go Pursuit.
Das ist das erste mal dass der Roboter zum Einsatz kommt, oder?
Und die Nutzlastverkleidung haben sie aus dem Meer gefischt oder war Mr. Steven mit dem Fangnetz draußen?
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 21. April 2018, 13:32:42
So wie die Fairinghälfte ausschaut scheint sie heil im Wasser gelandet zu sein.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062826.jpg)
https://twitter.com/MarekCyzio/status/987652390143881217 (https://twitter.com/MarekCyzio/status/987652390143881217)

@Captain-S, "Octograbber" hatte schon mal einen Einsatz, und dann haben sie ihn abgefackelt.  ;)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Enki am 21. April 2018, 13:34:54
Das ist das erste mal dass der Roboter zum Einsatz kommt, oder?
Und die Nutzlastverkleidung haben sie aus dem Meer gefischt oder war Mr. Steven mit dem Fangnetz draußen?

Der Sicherungs-Roboter (“Roomba” oder “OctaGrabber”) sollte zuletzt bei SES-11 eingesetzt werden. Aber die Stufe verlor Kerosin und auf der Barge brach ein Feuer aus und "Roomba" wurde schwer beschädigt.
Mr. Steven befindet sich iim Hafen von LA. Hier an der Ostküste übernimmt Go Pursuit das Auffischen der Nutzlastverkleidung. Go Pursuit hat kein Netz, da das Schiff zu langsam ist.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: RonB am 21. April 2018, 13:45:12
Ist denn bekannt, ob eine aus dem Wasser gefischte Verkleidung wiederverwendet werden kann? Ist eine erneute Verwendung denn überhaupt der Sinn dieser Bergung?
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Ldf am 21. April 2018, 15:15:41
So wie die Fairinghälfte ausschaut scheint sie heil im Wasser gelandet zu sein.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062826.jpg)
https://twitter.com/MarekCyzio/status/987652390143881217 (https://twitter.com/MarekCyzio/status/987652390143881217)

...


Hast Du andere Fotos? Ich sehe nur eine kleine Ecke und eine große Persenning.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Captain-S am 21. April 2018, 15:33:00
Ist denn bekannt, ob eine aus dem Wasser gefischte Verkleidung wiederverwendet werden kann? Ist eine erneute Verwendung denn überhaupt der Sinn dieser Bergung?
Naja, stell dir vor das Teil treibt an einen Strand, Bucht oder sonstwo an Land, oder es kollidiert mit einem Schiff.
Dann ist doch gleich wieder die Hölle los in den Medien.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: PaddyPatrone am 21. April 2018, 19:13:44
Stufe kommt im Hafen an, Roomba hat sich fest gekrallt.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062824.jpg)
https://twitter.com/WeReportSpace/status/987734054534598656 (https://twitter.com/WeReportSpace/status/987734054534598656)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062825.jpg:large)
https://twitter.com/NASASpaceflight/status/987739146092449792 (https://twitter.com/NASASpaceflight/status/987739146092449792)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: PaddyPatrone am 21. April 2018, 19:26:07
Andere Perspektive. Ziemlich verkohlt.  ;)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062820.jpg:large)
https://twitter.com/ThAerospaceGeek/status/987728150363803648 (https://twitter.com/ThAerospaceGeek/status/987728150363803648)

Und noch mehr...

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062821.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062822.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062823.jpg)

https://www.facebook.com/groups/spacexgroup/ (https://www.facebook.com/groups/spacexgroup/)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 21. April 2018, 21:13:45
Ist denn bekannt, ob eine aus dem Wasser gefischte Verkleidung wiederverwendet werden kann? Ist eine erneute Verwendung denn überhaupt der Sinn dieser Bergung?

Nein, macht keinen Sinn, das sind Landetests, kein Kran für die sanfte Bergung. "Still Testing".  ;D

Ich stelle auch fest das der "Grabber" anders aussieht.
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062645.jpg)
https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062645.jpg (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062645.jpg)

-> https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10338.msg422088#msg422088 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10338.msg422088#msg422088)

@Ldf, nein, aber die Fairings die nicht heil unten angekommen sind sahen andes aus.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Captain-S am 21. April 2018, 21:52:24
Schaut mal wie schön gerade sie auf der Barge steht.  :)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 22. April 2018, 09:41:41
USLaunchReport waren auch vor Ort.

Da liegen tatsächlich 2 Fairinghälften auf der GO Pursuit.

https://www.youtube.com/watch?v=38aFKc7Y3EY (https://www.youtube.com/watch?v=38aFKc7Y3EY)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: RonB am 22. April 2018, 10:37:52
Ob die Alu Gridfins bis zum nächsten Start dieser Stufe in gut zwei Monaten gewechselt werden  :-\? Eigentlich sehen sie noch ganz gut aus.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Flo am 22. April 2018, 14:25:20
Ob die Alu Gridfins bis zum nächsten Start dieser Stufe in gut zwei Monaten gewechselt werden  :-\? Eigentlich sehen sie noch ganz gut aus.

Es wird doch keine erneute geplante Landung dieser Stufe geben? SpaceX wird vermutlich wie bei CRS -14 die Gridfins dran lassen.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: tobi am 26. April 2018, 09:24:44
Nutzlastverkleidungsbilder:
https://imgur.com/a/XjJLN9N (https://imgur.com/a/XjJLN9N)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062974.jpg)

Sie ist beschädigt und dürfte nicht nochmal fliegen.

https://www.youtube.com/watch?v=o-KgAhtXcMI (https://www.youtube.com/watch?v=o-KgAhtXcMI)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: RonB am 26. April 2018, 09:40:37
Die Beschädigungen am Fairing scheinen meiner Meinung nach bei der Bergung entstanden zu sein. Wahrscheinlich wurde die Verkleidung über die Bootskante auf das Schiff gezogen da ja - soviel ich weiß - kein Kran auf dem Schiff vorhanden war.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Duncan Idaho am 26. April 2018, 23:50:26
Die Beschädigungen am Fairing scheinen meiner Meinung nach bei der Bergung entstanden zu sein. Wahrscheinlich wurde die Verkleidung über die Bootskante auf das Schiff gezogen da ja - soviel ich weiß - kein Kran auf dem Schiff vorhanden war.

Dann hätte die andere Hälfte ähnlich aussehen müssen. Aber das stimmt, die GO Pursuit hat keinen Kran an Board.
Kann sein das die keinen Gleitschirm verbaut hatte, warum auch immer, sie haben sie nicht dem Ozean überlassen.
Etwas Müll weniger. Find ich gut.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: rok am 27. April 2018, 13:23:45
Die Fairinghälfte sollte offenbar gezielt gewassert werden, man erkennt noch die beiden Schirmgurte am "Heck" und 3 große Druckgasflaschen (die vierte ist wohl weggerissen worden) für die Kaltgasdüsen.

Die wesentliche Beschädigung ist anscheinend beim Aufschlag auf die Wasseroberfläche im nicht gewollten "Rückwärtsflug" entstanden, jedenfalls ist die hintere Kante in die Fairinghälfte hinein gedrückt worden. Die vorderen Beschädigungen sind beim Herausziehen entstanden, weil das Teil nicht mehr auf dem Wasser geschwommen hat, sondern fast völlig untergetaucht und mit Wasser gefüllt war.

Das Teil wurde auch deshalb eingesammelt, um die Datenlogger zu bergen.
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: Uwelino am 28. Juli 2018, 10:02:12
Das Tess-Observatorium der NASA im Weltraum, hat die Suche nach Planeten rund um andere Sterne begonnen, nachdem Sie im April 2018 von Cape Canaveral aus gestartet war.

https://twitter.com/SpaceflightNow/status/1022923162051330049 (https://twitter.com/SpaceflightNow/status/1022923162051330049)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: RonB am 28. Juli 2018, 11:39:01
Bei SFN ist auch nochmal ein Artikel erschienen, der ausführlich über die TESS- Mission berichtet.

https://spaceflightnow.com/2018/07/27/tesss-planet-hunt-begins/ (https://spaceflightnow.com/2018/07/27/tesss-planet-hunt-begins/)
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: -eumel- am 27. September 2018, 00:32:19
Nachdem der TESS Planetensucher schon längst seine Arbeit aufgenommen hat,
lieferte die NASA ein schönes Video von den Startvorbereitungen nach.
Mitarbeiter erklären kurz, worauf es bei der Arbeit ankommt:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=TrIyqnAFHNs (https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=TrIyqnAFHNs)

Wer technisch dafür ausgerüstet ist -----> in 4k ist es ein besonderer Leckerbissen!  :D
Titel: Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
Beitrag von: RonB am 29. Juli 2019, 13:39:02
TESS hat die Hälfte seiner Aufgaben erfüllt und die Vermessung der südlichen Hemisphäre abgeschlossen. Laut NASA hat dieses unbemannte Teleskop 21 bestätigte Exoplaneten entdeckt, und weitere 850 Kandidaten-Planeten stehen zur weiteren Untersuchung bereit. Zusätzlich hat TESS sechs Supernovae in anderen Galaxien entdeckt. Die Arbeit wird mit der Erkundung der nördlichen Hemisphäre weitergeführt.
Als Nachfolger der Kepler Mission wird die TESS Mission durchgeführt um die 200 000 hellsten Sterne der Milchstraße  zu studieren. Das untersuchte Gebiet ist 400 mal größer als der Kepler Beobachtungsbereich.

http://www.spaceflightfans.cn/59931.html#more-59931 (http://www.spaceflightfans.cn/59931.html#more-59931)