Raumcon

Sonderbereich => SpaceX => Thema gestartet von: rok am 14. März 2018, 13:21:34

Titel: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 14. März 2018, 13:21:34
Moin,

ich habe beruflich und privat ein bisschen mit Seefahrt zu tun gehabt, daher schau ich mir manchmal die Aktivitäten der SpaceX-Schiffe an. Ich starte hier mal einen Thread, in dem es nur um die Schiffe geht.

Aktuell: Die Go Quest befindet sich seit einigen Tagen in einer Werft im St. Johns River. Das Schiff wäre ein sinnvoller Kandidat um an der Ostküste als Fairingfangschiff eingesetzt zu werden, jedenfalls nachdem SpaceX das Konzept zum Fairing-Rückflug modifiziert hat (großer Schirm dadurch bessere Kontrolle im Endanflug, geringere Geschwindigkeit). Falls das funktioniert ist zur Fairing-Bergung nicht mehr ein Spezialschiff wie die Mr. Steven erforderlich, sondern es reicht ein umgebautes Standard-Versorgungsschiff, auf dem ein Fangnetz installiert wird.

Frage: Gibt es eigentlich Informationen zum Bau des ASDS "A Shortfall Of Gravitas", es wird ja vermutlich an der Ostküste eingesetzt?

Robert

Name korrigiert
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MarsMCT am 14. März 2018, 13:56:16
Es gibt leider außer der einen Info von Elon Musk überhaupt nichts über den Stand des Projekts. Nur Spekulation, ob da schon Modifikationen für eine eventuelle Landung eines BFS Testschiffes berücksichtigt wurden. Irgendwann wird eine Information auftauchen. Am wahrscheinlichsten ein Tweet oder eine Facebook-Meldung von Elon Musk.

Mr. Steven ist sehr schnell. Es wird vermutet, daß die Geschwindigkeit nötig ist, um sich für das Fairing zu positionieren. Ob ein langsamers, kostengünstigeres Schiff benutzt werden kann, wenn das Verfahren erst einmal perfektioniert ist, werden wir sehen. Am meisten wird spekuliert, ob man die zweite Fairing-Hälfte so weit verzögern kann, daß ein Schiff beide auffängt. Ich habe da meine Zweifel.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 14. März 2018, 14:17:54
s. Fairing-Thread.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 14. März 2018, 21:41:11
Eine Zusammenfassung der Hochseeflotte von SpaceX.
(Julia hatte mich mal auf die Idee gebracht, heute mach ich mir mal die Arbeit.)

Ostküste:
https://twitter.com/julia_bergeron/status/959942109095743488 (https://twitter.com/julia_bergeron/status/959942109095743488)

OCISLY (Of Course I Still Love You) MARMAC 301
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062659.jpg)

Hawk (Schlepper von OCISLY)
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061460.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062660.jpg)
https://twitter.com/TechSpatiales/status/961665182652162048 (https://twitter.com/TechSpatiales/status/961665182652162048)

Go Quest (Versorgungsschiff)
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062661.jpg)

Go Searcher (Versorgungsschiff mit Ladekran für Dragons)
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062662.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062123.jpg)
https://twitter.com/Cygnusx112/status/961238812679725056 (https://twitter.com/Cygnusx112/status/961238812679725056)

Go Pursuit (Versorgungsschiff)
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up061987.jpg)
https://twitter.com/julia_bergeron/status/970353627343749121 (https://twitter.com/julia_bergeron/status/970353627343749121)


Westküste:

JRTI (Just Read the Instructions) MARMAC 303
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062663.jpg)
https://twitter.com/wakka44/status/917352922073182210 (https://twitter.com/wakka44/status/917352922073182210)

NRC Quest (Versorgungsschiff, Dragonsammler und Schlepper von JRTI)
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062664.jpg)
https://twitter.com/nextspaceflight/status/965338612698112000 (https://twitter.com/nextspaceflight/status/965338612698112000)

Mr. Steven (Fangschiff für Fairings)
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062665.jpg)
https://twitter.com/NASASpaceflight/status/967837702367399936 (https://twitter.com/NASASpaceflight/status/967837702367399936)



Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 15. März 2018, 09:58:37
Hier sind die technischen Daten der Mr. Steven:

http://www.seatranmarine.com/vessels-1/mr-steven (http://www.seatranmarine.com/vessels-1/mr-steven)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 18. März 2018, 16:58:26
Die Go Quest, die bereits früher ein paarmal draussen war, um Fairingteile zu bergen, lag eine Woche in einer Werft in Jacksonville. Das Schiff ist jetzt wahrscheinlich wieder unterwegs in den Heimathafen, wo es dann am Montag früh MEZ eintreffen wird. Da bin ich mal auf die Umbauten gespannt (Fairingfangarme?).

Robert

edit: Zeit geändert (diese Zeitzonenumrechnerei  ::) )
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 20. März 2018, 02:14:43
Korrektur zu OCISLY.
Die Barge hat die Bezeichnung MARMAC 304.
Da hatte wieder einer einen Knick in der Optik.  ;)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062658.jpg)
https://twitter.com/NASA_Nerd/status/975895505023721472 (https://twitter.com/NASA_Nerd/status/975895505023721472)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Sensei am 25. März 2018, 16:54:42
Sehr wichtig ist hier bei den Schiffen die Seite www.marinetraffic.com (http://www.marinetraffic.com) um sich z.b. über den derzeitigen Aufenthaltsort der Schiffe zu informieren.

Mr. Steven:
http://www.marinetraffic.com/de/ais/home/centerx:-118.2749/centery:33.72186/zoom:8/mmsi:338358000/shipid:3439091 (http://www.marinetraffic.com/de/ais/home/centerx:-118.2749/centery:33.72186/zoom:8/mmsi:338358000/shipid:3439091)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 26. März 2018, 06:11:18
Alle SpaceX-Schiffe haben in den vergangenen Tagen ungewöhnlich viele Aktivitäten gezeigt. Mr. Steven hat zweimal für einige Stunden vor die Küste manövriert und lag dann in einer Werft (s.o.).

Mehrere Schiffe haben mittlerweile das öffentlich sichtbare AIS abgeschaltet (die Hawk seit mehreren Tagen, nachdem auch sie in eine Werft gefahren ist). Es ist also für die nächsten Tage einiges zu erwarten.

Robert

edit: genauer gesagt sind alle Schiffe an der Ostküste seit mindestens 8 Stunden nicht mehr sichtbar.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Axel_F am 26. März 2018, 09:39:03
Aber Iridium startet doch an der Westküste?  :-\
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 26. März 2018, 10:52:04
Ja, aber ich denke mal, dass die ganze Ostküstenflotte zu einem Manöver ausgelaufen ist, ;) und man evtl. noch ab und zu mal Tracks sehen kann.

An der Westküste ist Mr. Stevens nach ca. 12 Std. wieder sichtbar und wenn ein Fangversuch gemacht werden soll, wird sie demnächst erneut auslaufen.

edit: Jetzt sind doch die meisten wieder/immer noch in ihren Häfen.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 27. März 2018, 19:24:13
Julia ist wieder am spionieren.

Go Quest und Go Searcher hängen bei OCISLY ab.
Octograbber haben sie anscheinend auf der OCILSY eingeparkt.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062657.jpg)
https://twitter.com/julia_bergeron/status/978634640624898049 (https://twitter.com/julia_bergeron/status/978634640624898049)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 27. März 2018, 21:04:27
Allerdings liegt der bisherige OCISLY-Schlepper Hawk (von Julia "Eagle" genannt  ;) ) immer noch in der Werft in Jacksonville, aber an der Ostküste ist ja noch ein bisschen Zeit bis zu seinem möglichen Einsatz.

edit: Mr. Stevens ist heute nacht wieder an ihren Liegeplatz neben der NRC Quest zurückgekehrt.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 11. April 2018, 18:57:13
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062656.jpg)
https://twitter.com/julia_bergeron/status/983670338981629953 (https://twitter.com/julia_bergeron/status/983670338981629953)

Hawk ist wieder in Port Canevral.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 30. April 2018, 11:56:25
Schlepper Hawk befindet sich momentan in Tampa in einem Trockendock.
Wird wohl gerade "refurbisht".  ;)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063461.jpg)
https://twitter.com/CowboyDanPaasch/status/990819688891473920 (https://twitter.com/CowboyDanPaasch/status/990819688891473920)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 25. Mai 2018, 12:32:35
Für die Twitter-Spotter (nicht Spötter!) unter uns: Der Schlepper Rahel ist nach der Ablieferung der OCISLY nach Lousiana gefahren, hat sich dort mit einem Hafenschlepper getroffen und ist seit etwa 4 Tagen auf dem Heimweg mit der typischen Schleppgeschwindigkeit von ca. 14 km/h.

Meine Spekulation: Die Rahel hat die A Shortfall of Gravitas (ASOG) am Haken und wird heute im Hafenbereich von Port Canaveral eintreffen. Warum sollte sonst der z. Z. wichtigste SpaceX-Schlepper eine Tour von ca. 10 Tagen machen, um ein Schiff zu holen.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 03. Juni 2018, 09:16:05
Der Schleppzug mit der Rachel hatte vor einigen Tagen gewendet und fährt jetzt erneut zum angegebenen Ziel "Amelia", einem Binnenhafen in Louisiana mit umfangreichen Werftanlagen.
Sorry ASOG-Twitter-Spotter.

edit: Möglicherweise hat die Rachel auch nur kurz die Vertretung für die Hawk übernommen und ist jetzt wieder im "Normabetrieb".
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 05. Juni 2018, 08:43:31
Hawk bewegt sich wieder.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063460.jpg)
https://twitter.com/nextspaceflight/status/1003533033067048960 (https://twitter.com/nextspaceflight/status/1003533033067048960)
Telstar 19V könnte der nächste Einsatz werden.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 07. Juni 2018, 19:09:03
Hawk ist heute (14:00 MESZ) endlich aus dem Hafen Tampa ausgelaufen und hat als nächstes Ziel  "Port Everglades" angegeben. Das ist zumindest schon mal an der Ostküste von Florida.  ;)

... und hat dort nach 48 Stunden im "Hollywood Harbor" angelegt.

 
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 15. Juni 2018, 08:37:32
Mr Steven:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063938.jpg)
https://twitter.com/w00ki33/status/1007508627798704128 (https://twitter.com/w00ki33/status/1007508627798704128)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063939.jpg)
https://twitter.com/w00ki33/status/1006564907557351424 (https://twitter.com/w00ki33/status/1006564907557351424)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: -eumel- am 20. Juni 2018, 01:28:24
Drone Ship "Just Read The Instructions" und Fairing-Fänger Mr. Steven im Hafen von San Pedro, Kalifornien:
Teslarati / Pauline Acalin

Das Westküsten Drone Ship war schon seit neun Monaten nicht mehr im Einsatz.
In dieser Zeit wurde es offenbar mit vier neuen (blauen) Antrieben zum Position Halten bestückt.

Nächster Einsatz wird wohl am 20. Juli 2018 mit Iridium-7 sein.


Quelle (https://www.teslarati.com/spacex-drone-ships-new-falcon-9-landings/)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 21. Juni 2018, 19:54:33
Mr Steven ist im Umbau:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063936.jpg)
https://twitter.com/w00ki33/status/1009850768713609216 (https://twitter.com/w00ki33/status/1009850768713609216)

Die Arme wurden entfernt.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063937.jpg)
https://twitter.com/Teslarati/status/1009843212100333568 (https://twitter.com/Teslarati/status/1009843212100333568)

Die Fläche des Auffangnetzes soll größer werden.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 21. Juni 2018, 19:57:38
Da bin ich ja gespannt wie das dann mit dem riesigen neuen Netz aussieht.
4x größer hat EM gesagt.
Der Schutz über Der Brücke ist auch weg.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: -eumel- am 21. Juni 2018, 22:59:24
Ob sie das bis zum nächsten Falcon Start an der Westküste fertig kriegen?
Das wäre dann am 20. Juli 2018.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 22. Juni 2018, 18:42:22
Das klappt. :D

Mr. Steven war zu Beginn ihrer Karriere als Fairingfangschiff in der Werft um die Befestigungspunkte für die Netzhalter einzuschweißen. Die Arme wurden auf diesen Fundamenten verschraubt, man sieht die entsprechenden Platten am Fußpunkt der Arme.

Da das Schiff diesmal nicht in die Werft ging, sondern die Demontage am neuen Betriebsgelände von SpaceX erfolgte, gehe ich davon aus, dass die neuen Arme auch dort installiert (angeschraubt) werden und wir werden ab Anfang Juli die ersten Testfahrten sehen.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 22. Juni 2018, 20:41:15
So wurden die Arme übrigens "abmontiert".  ;D

Zitat
Rapid disassembly.
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063935.jpg)
https://twitter.com/w00ki33/status/1010215490654859264 (https://twitter.com/w00ki33/status/1010215490654859264)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 28. Juni 2018, 18:20:43
Mr. Steven hat nach dem Umbau vorgestern einige Manöver außerhalb des Hafens gefahren, wobei sie mit einer Höchstgeschwindigkeit von ca. 42 km/h deutlich schneller war als mit dem vorigen Aufbau. Nach einigen weiteren Arbeiten und der Betankung fährt sie jetzt der langsameren NRC Quest hinterher, die seit etwa 5 Stunden auf SSW-Kurs läuft.


... und überholt (19:00 MESZ), die Schiffe (hellblau, Kurs 210°) sind jetzt ca. 100 km vom Hafen entfernt.

AIS aktualisiert:

https://www.marinetraffic.com/en/ais/home/centerx:-118.6/centery:32.1/zoom:8 (https://www.marinetraffic.com/en/ais/home/centerx:-118.6/centery:32.1/zoom:8)

... und liegen seit ca. 21:00 Uhr westlich der Insel San Clemente in einem Gebiet mit wenig Schiffsverkehr mit einem Abstand von ca. 5 km zueinander.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 29. Juni 2018, 05:32:17
Mr. Steven hat einige Manöver gefahren, beobachtet von NRC Quest, die tw. wenige 100 m hinterhergefahren ist. Möglicherweise werden wir ja zu sehen bekommen, was die beiden dort getrieben haben. Mr. S. hat vor einer Stunde wieder angelegt, NRC Q. ist noch auf der Heimfahrt..
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 29. Juni 2018, 12:44:04
Cowboy Dan und Michael Baylor vermuten das Fairing Fangversuche unternommen wurden.
NOTAM´s waren auch für den Bereich ausgegeben.
Ich hoffe wir bekommen noch ein paar Bilder zu sehen.

https://twitter.com/CowboyDanPaasch/status/1012478077446782977 (https://twitter.com/CowboyDanPaasch/status/1012478077446782977)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 29. Juni 2018, 18:38:26
Ja das war auch meine Vermutung, aber bei SpaceX-Spekulationen bin ich etwas vorsichtiger geworden.

Der Ablauf war vermutlich etwa so: Anflug der Fairinghälfte aus WNW, d.h. mit Wind von schräg hinten, NRC Quest lag etwa 1 km neben dem Gleitweg und als die Fh. vorbei geflogen war, ist sie mit ca. 15 km/h hinterhergefahren (ab ca. 21:25 UTC) und hat danach die Mr. Steven fast eingeholt.

Mr. Steven ist mit durchschnittlich 12 km/h gefahren und hat den Kurs um ca. 21:33 verlassen, während NRC Q. die Mr. S. überholt hat und zunächst auf dem alten Kurs weitergefahren ist. Ob die anschließenden Manöver dazu gedient haben, nur den Schirm oder die ganze Fh. einzusammeln ist unklar.

Wer sich die Kurse der Schiffe nochmal anschauen will:

https://www.marinetraffic.com/en/ais/details/ships/shipid:3439091/mmsi:338358000/vessel:MR.STEVEN (https://www.marinetraffic.com/en/ais/details/ships/shipid:3439091/mmsi:338358000/vessel:MR.STEVEN)

bzw.

https://www.marinetraffic.com/en/ais/details/ships/shipid:447294/mmsi:367486370/imo:9271195/vessel:NRC_QUEST (https://www.marinetraffic.com/en/ais/details/ships/shipid:447294/mmsi:367486370/imo:9271195/vessel:NRC_QUEST)

Dort jeweils auf die Schaltfläche "Past Track" klicken und etwas warten. Die Daten werden dort allerdings nach 24 Stunden gelöscht, sind also nur noch wenige Std. sichtbar.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MpunktApunkt am 29. Juni 2018, 19:38:31
Hallo

Cowboy Dan und Michael Baylor vermuten das Fairing Fangversuche unternommen wurden...

Ich frage mich, wo die Fairing hergekommen sein sollen?  :o
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 29. Juni 2018, 19:43:39
Ach der Umbau ist schon abgeschlossen?
Gibts keine Bilder?

Ich vermute mal sie testen wie sich das Schiff nach dem Umbau bei verschiedenen Manövern verhält.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 29. Juni 2018, 20:03:35
Musk hat vor Monaten Fairing-Abwurftests angekündigt, um die Steuerungsprobleme in den Griff zu bekommen.
Um zu manövern müssen sie nicht mit zwei Schiffen ca. 120 km rausfahren, Mr. Steven hat entsprechende Manöver bereits vor ca. 5 3 Tagen in der Nähe des Hafens gemacht.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: -eumel- am 30. Juni 2018, 01:10:42
Ich frage mich, wo die Fairing hergekommen sein sollen?  :o

Von oben?
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MpunktApunkt am 30. Juni 2018, 08:50:06
Ich frage mich, wo die Fairing hergekommen sein sollen?  :o

Von oben?

Wurden die von einem Heli abgeworfen? Hier ist immer nur von Einfangen die Rede. Vom Abwurf habe ich noch nichts gelesen.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 30. Juni 2018, 10:19:09
Viel mehr bleibt momentan nicht außer einem Heli.
Das waren die NOTAMs:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063934.jpg)

Drop aus FL130 (13 000ft).
Falls ich weitere Infos bekomme mach ich im Fairing Thread weiter.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 30. Juni 2018, 10:28:57
Nur kurz als Antwort (gefördert aus den Tiefen des Twitter-Sammelsuriums  ;) ):

<blockquote> GPS guided parafoil twisted, so fairing impacted water at high speed. Air wake from fairing messing w parafoil steering. Doing helo drop tests in next few weeks to solve.
— Elon Musk (@elonmusk) March 30, 2018 (https://twitter.com/elonmusk/status/979764513233715200?ref_src=twsrc%5Etfw)</blockquote>
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Hugo am 30. Juni 2018, 14:21:21
Wenn es eine Simulation war, dann reicht es, wenn das Fairing im Computer ist. Man hat ja genügend Daten.

Ablauf:

Man hat mittlerweile genügend Daten vom Fairing wie es sich verhält. Und jetzt kommt der "Trick" an der Sache. Auf dem Papier ist es ganz einfach ein Fairing einzufangen:


Und SpaceX arbeitet an allen Punkten zur Verbesserung:

Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 30. Juni 2018, 15:15:43
Moin Hugo,

das sehe ich im Wesentlichen auch so. Allerdings versucht das Schiff den Treffpunkt optimal anzufahren. Der Landepunkt wird errechnet aus den Daten der Fairinghälfte (GPS) sowie aus der Radarbeobachtung und den lokalen Wetterbedingungen, die vom Fangschiff gemessen werden. Ich bezweifle mittlerweile, dass die Fh. überhaupt selbst steuert sobald sie am Schirm hängt (abgesehen von der Lageregelung), denn warum sollte man das tun, wenn eine mobile Landeplattform zur Verfügung steht, die dem Lander in Bezug auf die Positionierung und Mobilität drastisch überlegen ist.

Ein Grund, warum die Mr. Steven als Fairingfangschiff benutzt wird, ist die hochmoderne DPS-Anlage (Dynamisches PositionierungsSystem), die eine komplette Fernsteuerung des Schiffes ermöglicht. Der Steuermann lässt also während der Einfangaktion die Finger von der Steuerung und greift nur im Fall einer Fehlfunktion ein.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Hugo am 30. Juni 2018, 15:54:53
@rok: ich Stimme Dir zu, es ist wesentlich einfacher, nur das Schiff zu steuern. Es hat mehr Rechenpower, kann schneller agieren und hat den größeren Bewegungskreis. Aber wenn es eine Möglichkeit gibt, daß das Fairing auch selber steuern kann, dann wird SpaceX auch das nutzen.

Denn je mehr das Fairing selber steuert, desto einfacher kann ich es einfangen. Es zählt die Summe der Bewegungen. Mal abwarten, bis die ersten Landungen funktionieren und SpaceX Bilder oder Daten raus gibt, ob man hier mehr entnehmen kann. Ich freue mich schon auf die ersten Flugdaten vom Fairing.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 05. Juli 2018, 23:13:15
GO Searcher hat ein paar Upgrades bekommen.

Vor allem ist die größere Antenne zu erkennen.
Auch das Bergungssystem scheint größer zu sein.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063932.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up063933.jpg)
https://twitter.com/julia_bergeron/status/1014910952951689216 (https://twitter.com/julia_bergeron/status/1014910952951689216)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 06. Juli 2018, 06:27:42
Gibts noch keine Bilder vom umgebauten Mr. Steven?
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 06. Juli 2018, 06:59:11
Gibts noch keine Bilder vom umgebauten Mr. Steven?

Noch nicht, aber ein paar "Renderings" die mir persönlich nicht gefallen.
Die vorderen Arme denke ich werden weiter vorne angebracht werden.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up065475.jpg)
https://twitter.com/Teslarati/status/1014960328071774208 (https://twitter.com/Teslarati/status/1014960328071774208)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 06. Juli 2018, 17:23:24
Das Schiff hat unter der Brücke einen Raum mt Sitzplätzen für 60 Passagiere.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Sensei am 09. Juli 2018, 14:13:54
Teslarati berichtet darüber, dass der erste von vier Fangarmen gerade installiert wird.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064080.jpg)

https://www.teslarati.com/spacex-mr-steven-upgraded-arm-installed-catch-fairing/ (https://www.teslarati.com/spacex-mr-steven-upgraded-arm-installed-catch-fairing/)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MarsMCT am 09. Juli 2018, 19:26:32
Es wird gerätselt, was wohl der riesige aufblasbare Gummiring daneben ist.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: spacecat am 09. Juli 2018, 19:45:09
Es wird gerätselt, was wohl der riesige aufblasbare Gummiring daneben ist.
Die "Hüpfburg" zur Zwischenlagerung einer Fairinghälfte? Oder zum einfangen einer Hälfte mit einem großen, schnellen Außenbordmotor?  ???
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 09. Juli 2018, 21:18:34
Ach du Kacke, ist der Arm riesig!  :o

Und wir dachten noch Mr. Steven fährt bereits umgerüstet rum.
Denkt ihr sie werden es schaffen bis zum Iridium-Start in 10 Tagen?
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Hugo am 09. Juli 2018, 21:48:25
Meine Vermutung: Es gibt zwei Fairinghälften. Vielleicht ist man weiter dabei verschiedene Landesysteme zu testen. So könnte die eine Fairinghälfte aktiv vom Schiff eingefangen werden und die andere Fairinghälfte konnte aktiv zu dieser Plattform fliegen zum landen. Natürlich wurde schon gesagt, daß diese Methode verworfen wurde, aber es ist sicher die kostengünstigere als das High-Tech-Schiff. Und falls jemand eine neuere Idee hat, warum sollte man nicht beide Hälften unterschiedlich testen? Das schafft sogar richtig Teamgeist in der Firma, wenn zwei Teams an zwei verschiedenen Lösungen arbeiten. Das Verliererteam darf dann das nächste Firmen-Grill-Event ausrichten.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 09. Juli 2018, 22:53:55
Diese Arme werden gewaltig.  :o

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064078.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064079.jpg)
https://twitter.com/w00ki33/status/1016346669883912195 (https://twitter.com/w00ki33/status/1016346669883912195)

Ich denke 10 Tage werden nicht reichen um damit fertig zu werden.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MpunktApunkt am 10. Juli 2018, 08:14:12
Es wird gerätselt, was wohl der riesige aufblasbare Gummiring daneben ist.

Hallo

Für mich sieht das nach einem Fairring-Fang-Schlauchboot aus. Wie oben schon vermutet, denke ich auch, dass man eine Fairring-Hälfte mit dem Gleitschirm versuchsweise ins Schlauchboot landen lassen könnte. Dass man 50 Meter neben Mr. Stevens schafft, wurde ja schon gezeigt. Wenn die Hälfte jetzt im Schlauchboot landet würde sie auch nicht mehr nass werden. Und für die zweite Hälfte gibts ja das neue Monster-Netz.

Gruß

Mario
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: -eumel- am 11. Juli 2018, 11:15:19
Denkt ihr sie werden es schaffen bis zum Iridium-Start in 10 Tagen?

Klar!
Die großen Arme sind schon drauf:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064076.jpg) (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064075.jpg) Teslarati/ Pauline Acalin

Quelle (https://www.teslarati.com/spacex-mr-steven-arm-upgrade-complete-quadruple-size-net/)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Axel_F am 11. Juli 2018, 11:51:22
Wow. Die Vergrößerung ist der Wahnsinn. Na dann sollte es aber beim Iridium-Start mit dem Fairing klappen.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 11. Juli 2018, 13:04:53
Ich denke 10 Tage werden nicht reichen um damit fertig zu werden.

Denkste  :P

Ansicht von hinten:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064077.jpg)
https://www.teslarati.com/spacex-mr-steven-arm-upgrade-complete-quadruple-size-net/ (https://www.teslarati.com/spacex-mr-steven-arm-upgrade-complete-quadruple-size-net/)

Echt gewaltig.  :o
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Axel_F am 11. Juli 2018, 13:38:42
Etwas Off-Topic: Im letzten Bild ist im Hintergrund ein Rammgerät zu sehen. Anzeichen, dass der Bau der neuen SpaceX-Fabrik beginnt?  ???
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 11. Juli 2018, 15:05:00
Ja, am Berth-240, wie das Gelände offiziell heißt, gibt es schon ordentlich Aktivitäten. Die Kieshaufen, die noch am Anfang des Jahres auf Satellitenbildern zu sehen waren, sind inzwischen verteilt, die gesamte Kaianlage ist planiert und die Fundamente für die neuen Gebäude werden geschüttet/gerammt*. Da SpaceX die Fläche nur für 10 Jahre gepachtet hat (mit einer Option auf weitere 10 Jahre) dürfen sie das Gelände nicht einfach platt machen, sondern müssen die "historisch wertvollen" Gebäude erhalten.

Bei Gelegenheit werden wir einen Berth-240-Thread eröffnen müssen.

..... Hier werden allerdings Ortbetonpfähle gesetzt, d.h. tiefe Löcher bohren, armieren, Beton reinschütten und die einzelnen Punkte mit einem Streifenfundament verbinden.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 11. Juli 2018, 15:34:32
Denkt ihr sie werden es schaffen bis zum Iridium-Start in 10 Tagen?

Klar!
Die großen Arme sind schon drauf:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064076.jpg) (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064075.jpg) Teslarati/ Pauline Acalin

Quelle (https://www.teslarati.com/spacex-mr-steven-arm-upgrade-complete-quadruple-size-net/)
Holy Shit, sieht das krass aus!  :o
Das Schiff selbst ist ja schon über 62 Meter lang.

Wieviel Quadratmeter soll das Netz haben?
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Nitro am 11. Juli 2018, 15:45:42
Wieviel Quadratmeter soll das Netz haben?

Laut dem verlinkten Artikel waeren es 3600qm.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: HausD am 11. Juli 2018, 16:30:07
... Laut dem verlinkten Artikel waeren es 3600qm. ...
... 3600m² = 60 m x 60 m - könnte sich mit der Länge 62 m (im oberen der beiden Bilder) decken ... HausD
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 11. Juli 2018, 18:10:39
Mir ist noch nicht ganz klar wie sie das Netz besfestigen werden.
An den Spitzen der Arme sind ja diese runden Knubbel.
Allerdings sind die Arme zu flach für eine direkte Befestigung, oder wie seht ihr das?
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 11. Juli 2018, 18:45:38
Etwas Off-Topic: Im letzten Bild ist im Hintergrund ein Rammgerät zu sehen. Anzeichen, dass der Bau der neuen SpaceX-Fabrik beginnt?  ???

Sehr gut gesehen, ich sehe da einen roten Bohrer. Keinen Kernbohrer für Analysen sondern einen um Fundamente zu bohren.
Haben wir da einen Spezialisten für im Forum?

PS: Und das im Hintergrund links oben scheint mir einer EMB195 zu sein.  :)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: startaq am 12. Juli 2018, 19:41:00
Auf Reddit ist ein Bild mit eingesetztem Netz aufgetaucht:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064124.jpg)

Quelle: https://www.reddit.com/r/spacex/comments/8yavvt/mr_stevens_looking_good_with_her_new_arms/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/8yavvt/mr_stevens_looking_good_with_her_new_arms/)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 13. Juli 2018, 02:12:31
Das ist doch ein "Render" oder?  :o

PS: Diese weißen Querstreben schienen mir aus den LOX Pipelines zu gefertigt zu sein.  :)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Sensei am 13. Juli 2018, 07:46:31
Warum sollte es? Ein Netz aufzuziehen ist jetzt echt kein Hexenwerk.

@LOX Pipelines: Sehr unwahrscheinlich. LOX Pipelines haben GANZ andere Anforderungen als Stützstreben.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 13. Juli 2018, 10:01:58
Ging das jetzt schnell, der Wahnsinn!
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 13. Juli 2018, 10:27:34
Die weißen "Rohre" sind Dämpfungselemente, die die Schwingungen aufnehmen, die bei der Fahrt durch die Wellen auftreten. Die Vorgängerversion hatte dazu Seile verwendet, die an den Spitzen und in halber Höhe die Kräfte aufgefangen haben.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Uwelino am 13. Juli 2018, 15:24:05
Hier ein Album der verbesserten Mr. Stevens auf Flickr.

https://www.flickr.com/photos/81789298@N05/sets/72157698995475075/with/41564950480/ (https://www.flickr.com/photos/81789298@N05/sets/72157698995475075/with/41564950480/)


Quelle: Shorealone Films
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 13. Juli 2018, 15:51:50
Und los gehts zu den ersten Testfahrten.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Dublone am 13. Juli 2018, 16:05:47
Das Teil ist ja echt riesig  :o
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 13. Juli 2018, 16:15:51
Schöne Bilder und ein Beispiel dafür, dass eine konsequent umgesetzte Funktionalität einfach ästhetisch ist, anders als die vorher provisorisch "zusammengebratenen" Arme.

..... Mr. Steven hat ca. 5 Std. Manöver gefahren und dabei knapp 20 kn (ca. 35 km/h) erreicht.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 13. Juli 2018, 18:42:24
Zum Vergleich.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064123.jpg)
https://twitter.com/SpaceX/status/1017807493311811584 (https://twitter.com/SpaceX/status/1017807493311811584)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: bonsaijogi am 13. Juli 2018, 23:38:50
... wird schon nicht kentern, wenn sie die Fairinghälfte tatsächlich mal fangen ... also wenn das Teil am Rand vom Netz aufschlägt. Wieviel wiegt so ne Hälfte nochmal? 1 - 2 Tonnen?

*edit: hab was gefunden: das komplette Fairing wiegt 1,75t. Eine Hälfte davon dann knapp 900Kg.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: -eumel- am 14. Juli 2018, 00:15:05
Ein bisschen Abenteuer muss auch dabei sein - sonst wird es doch langweilig!  :D

Bei Sturm werden sie doch nicht rausfahren?  ???
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 14. Juli 2018, 00:47:05
Das ist dann auch immer eine Frage der Windrichtung. Ich schätze die Geschwindigkeit der Fairinghälfte auf ca. 10 km/h gegenüber der Luft. Bei mäßigem Rückenwind ab ca. 30 km/h ist auch Mr. Steven bald am Ende. Interessant wird es bei entsprechend hohem Gegenwind, weil die Fh. dann dem Schiff von vorne entgegenfliegt*, obwohl sie sich real über dem Meer rückwärts bewegt. Wahrscheinlich ist in so einer Situation ein menschlicher Steuermann ohnehin überfordert, aber dafür gibt es ja die DPS-Fernsteuerung des Schiffes.
*.... bzw. rückwärts hinterherfliegt (komplizierte Vorstellung mit den Relativgeschwindigkeiten  ::) ).
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 14. Juli 2018, 09:54:23
... wird schon nicht kentern, wenn sie die Fairinghälfte tatsächlich mal fangen ... also wenn das Teil am Rand vom Netz aufschlägt. Wieviel wiegt so ne Hälfte nochmal? 1 - 2 Tonnen?

*edit: hab was gefunden: das komplette Fairing wiegt 1,75t. Eine Hälfte davon dann knapp 900Kg.
Sie könnten ja noch "Schwimmflügel" an den Enden der Arme anbringen.  :)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 14. Juli 2018, 14:47:29
Mr. Steven hat letzte Nacht (MESZ) erneut ca. 8 Std. lang viele Manöver außerhalb des Hafens gefahren bei einer Geschwindigkeit von ca. 15 - 25 km/h. Das scheint der Geschwindigkeitsbereich zu sein, auf den die Landung zunächst optimiert wird. Dann hoffen wir mal, dass wir am 25.7. die entsprechende Windgeschwindigkeit und -richtung haben.

https://www.marinetraffic.com/en/ais/details/ships/shipid:3439091/mmsi:338358000/vessel:MR.STEVEN (https://www.marinetraffic.com/en/ais/details/ships/shipid:3439091/mmsi:338358000/vessel:MR.STEVEN)

(Wie üblich "Past Track" anklicken um die Bewegungen der letzten 24 Std. zu sehen, scrollen um zu zoomen)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Klakow am 16. Juli 2018, 08:01:51
Interessantes Bild hier (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/8ypeqt/mr_steven_spotted_sporting_super_sized_net_spied/), das dürfte der erste Versuch sein mit einem Netz dieser Größe fliegende Fische zu fangen ;D
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Sensei am 16. Juli 2018, 08:29:05
Ist eher ein Video denn ein Bild und zeigt wohl einfach das Ausfahren aus den Hafen ;)

Hier ist ein Drohnenvideo in guter Qualität mit weiteren Manövertests mit den neuen Aufbauten.

https://www.youtube.com/watch?v=VlCO7gBXWNA (https://www.youtube.com/watch?v=VlCO7gBXWNA)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 16. Juli 2018, 08:41:54
Wow, tolle Aufnahmen!  :o
Das ist ja ein relativ unbekannter Youtube-Kanal, da ist er wohl
Mr. Steven gefolgt als er den Hafen verlassen hat.
Solche Aufnahmen wünsche ich mir beim Fairing fangen.
Aber da ist ja das Zielgebiet gesperrt.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Nitro am 16. Juli 2018, 09:05:13
Aber da ist ja das Zielgebiet gesperrt.

Vor allem aber schaffen es Dronen nicht ueber mehrere hundert Kilometer weit auf's Meer hinaus zu fliegen.  ;)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Axel_F am 16. Juli 2018, 21:43:06
Echt eine tolle Konstruktion. Dem Auge nach würde man behaupten, dass ein Fairing seitlich vom Mittelpunkt im Netz ein Eskimorolle bei Mr. Stevens erzeugen würde. Aber das Fairing und auch die Arme der Netzkonstruktion müssen enorm leicht sind. Denn ich glaube nicht, dass Mr. Stevens am Kiel ein riesiges Schwert mit sich trägt, dass das Boot stabil hält.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 16. Juli 2018, 22:14:40
Falls jemand die OCISLY am nächsten Wochenende rausschleppt, wird es wohl die Hawk sein. Der Schlepper hat nach seinem langen Werftaufenthalt in Louisiana zunächst 2 Wochen als normaler Hafenschlepper im Port Everglades gearbeitet. Danach lag er ca. 1 Monat still und ist seit heute mittag auf dem Weg nach Norden mit ca. 20 km/h und wird, wenn er so weiterfährt, um ca. 0 Uhr UTC den angegebenen Zielhafen "Port Canaveral" erreichen.
.....

Die Mr. Steven kann bis zu 100 to. Ballastwasser mitnehmen, das sollte reichen ggü. der ca. 1 to. von der Fairinghälfte, selbst wenn die mit "Überschussgeschwindigkeit" ins Netz schlägt.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 17. Juli 2018, 07:47:37
Die Mr. Steven kann bis zu 100 to. Ballastwasser mitnehmen, das sollte reichen ggü. der ca. 1 to. von der Fairinghälfte, selbst wenn die mit "Überschussgeschwindigkeit" ins Netz schlägt.
Die CAT-Motoren und Generatoren wiegen auch nochmal ca. 100 Tonnen.
Da kommt also schon ein ordentliches Gewicht zusammen.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Klakow am 17. Juli 2018, 20:12:08
So ein Schiff muss auch von der Seite einiges an Kräften verkraften können, andernfalls wäre so ein Ding in jedem Orkan hoffnungslos verloren.
Was mich hier eher interessiert ob sie für die zweite Fairinghälfte ein zweites Schiff benötigen werden.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: wulfenx am 17. Juli 2018, 21:05:52
Wow, tolle Aufnahmen!  :o
Das ist ja ein relativ unbekannter Youtube-Kanal, da ist er wohl
Mr. Steven gefolgt als er den Hafen verlassen hat.
Solche Aufnahmen wünsche ich mir beim Fairing fangen.
Aber da ist ja das Zielgebiet gesperrt.

Das muß doch vom Schiff augenommen worden sein? Ist doch sonst weit und breit kein Schiff.

Die Fische denken sich auch: Was ist mit den Fischern heutzutage los? Netze nach oben statt ins Wasser?  :-\
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 18. Juli 2018, 16:46:58
Nachdem Hawk vorgestern Nacht nach über 3 Monaten Abwesenheit endlich wieder im Hafen von Cape Canaveral aufgetaucht ist, hat sie ein paar Manöver um den Bereich gefahren, in dem oft die OCISLY liegt. Heute um 16:00 MESZ hat sie Fahrt aufgenommen mit einer typischen Schleppgeschwindigkeit von ca. 10 km/h und der (üblichen) Florida als Hilfsschlepper, die den Schleppzug aus dem Hafen steuert.

Bei einem Start in ca. 3,5 Tagen und einer typischen Entfernung von max. 700 km wäre sie also rechtzeitig zum Start von Telstar 19V vor Ort.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MpunktApunkt am 18. Juli 2018, 22:42:32
Hallo,

auch auf dem SpaceX Instagram Account gibt es eine Fotosammlung mit Video (https://www.instagram.com/p/BlLYeNnFZNA/?taken-by=spacex) vom Aufziehen des neuen Netz.

Gruß

Mario
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: -eumel- am 26. Juli 2018, 00:06:14
Die Schiffe brachten den Block 5 Booster der Telstar 19 Mission zurück in den Hafen:

https://www.youtube.com/watch?v=EbjxF_j_iOw (https://www.youtube.com/watch?v=EbjxF_j_iOw)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: tnt am 26. Juli 2018, 08:42:20
eumel, ist das nicht das Video vom Booster der bei Telstar 19 gestartet ist?
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: -eumel- am 26. Juli 2018, 08:49:04
Ja, ich habe es verbessert.
Danke tnt, danke Duncan Idaho. :)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MarsMCT am 26. Juli 2018, 09:54:52
eumel, ist das nicht das Video vom Booster der bei Telstar 19 gestartet ist?

Ist es, aber sie haben den Ton vom technischen Webcast des Iridium Starts hinterlegt. Man erkennt es daran, daß die schlechten Wetterbedingungen bei der Landung erwähnt haben.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 26. Juli 2018, 11:47:02
Sieht doch richtig gut aus die Stufe.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Therodon am 28. Juli 2018, 07:21:15
Musk wurde auf Twitter nach dem 3.  ASDS gefragt.
Antwort: „ Probably ships next Summer“

Dauert also noch ne ganze Weile
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 28. Juli 2018, 12:56:12
JRTI und NRC Quest beim einlaufen mit Iridium-7 Booster. (27.07.18)

https://www.flickr.com/photos/81789298@N05/sets/72157697897661631/ (https://www.flickr.com/photos/81789298@N05/sets/72157697897661631/)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 28. Juli 2018, 15:22:07
Cool..., da haben sie ein vierblättriges Kleeblatt auf den Deflektorschild gemalt.  :)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: RonB am 29. Juli 2018, 11:32:10
Das dritte Droneship soll im Sommer nächsten Jahres fertig werden und dann im Atlantik dazu beitragen die Startrate von SpX in diesem Bereich zu erhöhen.

https://eu.floridatoday.com/story/tech/science/space/2018/07/28/elon-musk-spacex-next-florida-drone-ship-shortfall-gravitas-probably-ready-next-year/854812002/ (https://eu.floridatoday.com/story/tech/science/space/2018/07/28/elon-musk-spacex-next-florida-drone-ship-shortfall-gravitas-probably-ready-next-year/854812002/)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 01. August 2018, 09:07:13
Es wird gleichzeitig über die Zukunft der JRTI spekuliert, für die nur noch die Landung der Erststufe für den Iridium NEXT 8 absehbar ist (Anfang 2019?), das ASDS hätte also nur ca. einen Einsatz pro Jahr. Da die Kommunikations- und Erdbeobachtungssatelliten, die auf polaren LEOs unterwegs sind, immer kleiner/leichter werden, wird die Landung vermutlich (fast) ausschließlich auf dem neuen Land-Landeplatz erfolgen, der nur wenige 100 m vom Startplatz entfernt liegt.

An der Ostküste ist die Go Pursuit anscheinend durch die Go Navigator ersetzt worden, die in einer Werft in Lousiana umfangreich aufgearbeitet wurde.

https://www.marinetraffic.com/en/ais/details/ships/shipid:452540/mmsi:367550000/imo:9566887/vessel:GIS_GRIZZLY (https://www.marinetraffic.com/en/ais/details/ships/shipid:452540/mmsi:367550000/imo:9566887/vessel:GIS_GRIZZLY)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 04. August 2018, 16:22:25
Nachtrag, so sah/sieht Go Navigator aus.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064531.jpg)
https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1024543632924266496 (https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1024543632924266496)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Sensei am 24. August 2018, 08:44:56
Go Searcher hat in der letzten Zeit bedeutende Erweiterungen Spendiert bekommen. U.a. sind das ein Helipad, ein Radardom und ein hydraulischer Kran um die CrewDragon an Bord nehmen zu können.

Weitere Infos dazu bei Teslarati (https://www.teslarati.com/spacex-crew-dragon-recovery-vessel-helipad-installation/)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 25. August 2018, 12:16:58
Go Quest hat auch ein paar Erweiterungen bekommen.

Am auffälligsten ist das Tracking Radar.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064716.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064717.jpg)
https://twitter.com/Cygnusx112/status/1033040227055685639 (https://twitter.com/Cygnusx112/status/1033040227055685639)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 14. September 2018, 20:52:48
Die beiden Kräne von SpaceX sind momentan nicht verfügbar. (Telstar 18V)
Stehen ja noch genug andere rum.  :)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up065474.jpg)
https://twitter.com/Cygnusx112/status/1040655366588116992 (https://twitter.com/Cygnusx112/status/1040655366588116992)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 17. Oktober 2018, 19:10:39
Mr. Steven hat vor etwa einer Woche einige Hochgeschwindigkeitsfahrten (bis 40 km/h) absolviert. Vorgestern wurde getankt und in den nächsten Stunden wird offenbar ein Fairing-Droptest stattfinden. Das Schiff liegt derzeit ca. 100 km vom Hafen entfernt und hat als Ziel angegeben DROPITLIKEITITSHOT. ;)
.....
Mr. Steven wird begleitet vom Schlepper "Richard", der bisher noch nicht für SpaceX tätig war.

.....
Mr. Steven ist auf dem Rückweg vom Manöver, das dann insgesamt fast 24 Stunden gedauert hat. Es war noch ein weiteres Schiff beteiligt, der Off Shore Versorger "Patrick".
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 11. November 2018, 00:49:01
Es gesellt sich momentan ein neues Schiff zur SpaceX Flotte.

Pacific Freedom hat heute eine Testfahrt mit JRTI gemacht.
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up065471.jpg)
http://www.pacifictugboats.com/pts-new/index.php/our-fleet/ (http://www.pacifictugboats.com/pts-new/index.php/our-fleet/)
5 Knoten mal fast geschafft.
https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1061399469277765633 (https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1061399469277765633)

Bilder von Pauline kommen hoffentlich bald.
Zitat
Pauline Acalin@w00ki33
Will be back at my computer tonight and get to that. Such a perdy sight, it was.

Und da sind sie:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up065472.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up065473.jpg)
https://twitter.com/w00ki33/status/1061410314321711104 (https://twitter.com/w00ki33/status/1061410314321711104)

Ähhhhm, wo is der Schlepper?
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 11. November 2018, 00:56:04
Der CEO von Port Canaveral hat anscheinend ein paar Infos durchsickern lassen.

-Mr. Steven wird vermutlich an die Ostküste verlegt
-Die ASOG (A Shortfall of Gravity) wird im Sommer kommen

Quelle: https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1060304448948445184 (https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1060304448948445184)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Hugo am 11. November 2018, 09:48:14
Ähhhhm, wo is der Schlepper?

Die Landeplattformen von SpaceX haben eigene Antriebe, sie können also alleine fahren und benötigen nicht zwingend einen Schlepper. Ich gehe davon aus, daß diese Funktion hier getestet wird.

Im realen Einsatz wird ein Schlepper sie dann von A nach B bringen. Das ist schneller und spart Treibstoff.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 11. November 2018, 10:44:36
Die JRTI wird von verschiedenen Schleppern gezogen, die Pacific Freedom war bereits für Jason-3 und Iridium-M7 im Einsatz.
Die Fotos der JRTI sind während eines Testmanövers (gestern, Dauer ca. 8 Std.) entstanden. Ich vermute, dass der Fotograph sich auf der PF befunden hat.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 11. November 2018, 12:13:10
Macht auch Sinn die Verlegung von Mr.Steven.
An der Ostküste wird ja häufiger gestartet.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 28. November 2018, 12:42:01
JRTI   8)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up065634.jpg)
https://twitter.com/thespacedude/status/1066902723046428672 (https://twitter.com/thespacedude/status/1066902723046428672)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 28. November 2018, 15:51:45
BTW: Seit einigen Wochen wird bei marinetraffic.com ein Fenster "Guide ... 13 ..." eingeblendet. Ich kann den Download, für den man sich anmelden muss, nicht empfehlen, weil:

- die Informationen sind nicht sonderlich interessant,
- man wird danach täglich mit Reklamemails belästigt,
- einige AIS-Standardfunktionen sind gesperrt, bis man den Empfang eines "Hinweises" (Reklame) bestätigt hat.

Ätzend.


Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 15. Dezember 2018, 16:01:51
GO Pursuit ist unterwegs in Zielgebiet (GPS-3).

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066077.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066078.jpg)
https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1073891366160228353 (https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1073891366160228353)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 23. Januar 2019, 11:12:21
GO Searcher mit Crew Dragon Mokup von Ken Kremer:

(https://pbs.twimg.com/media/Dxj5DW7UwAATXI9?format=jpg&name=4096x4096)

(https://pbs.twimg.com/media/Dxj32TPV4AAlh12?format=jpg&name=large)
https://twitter.com/ken_kremer/status/1087893548698124289/photo/3 (https://twitter.com/ken_kremer/status/1087893548698124289/photo/3)

Der neue Kran steht ja schon mal richtig.  ;)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 23. Januar 2019, 11:27:51
Cool..., auch wieder im Black & White Design lackiert.
Die lassen wirklich nichts aus.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 02. Februar 2019, 11:20:52
Mr. Steven ist nach einem Aufenthalt von ca. 2 Tagen in dem mexikanischen Hafen Manzanillo weiter auf dem Weg zum Panama-Kanal, wo sie wahrscheinlich etwa am Mi. 6.2. abends (MEZ) eintreffen wird.
.....

Ich vermute, dass in Manzanillo die Fangarme demontiert wurden, da die maximale Durchfahrtsbreite in den Panama-Schleusen ca. 32,5 m beträgt. Frage: Wie breit ist Mr. Steven mit den montierten Armen eigentlich?
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 02. Februar 2019, 13:30:22
61.57m × 10.36m
https://www.marinetraffic.com/en/ais/details/ships/shipid:3439091/mmsi:338358000/imo:9744465/vessel:MR_STEVEN (https://www.marinetraffic.com/en/ais/details/ships/shipid:3439091/mmsi:338358000/imo:9744465/vessel:MR_STEVEN)

Momentan gerade kurz vor Acapulco.

@rok, die Zeit wäre knapp gewesen in Manzanillo zum Abbau der Arme, wir werden sehen.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 02. Februar 2019, 14:02:02
Es waren etwa 2 Tage im Hafen, das sollte eigentlich reichen. Wie breit ist Mr. Steven mit den montierten Armen, ich vermute mal, dass es mehr als die maximal mögliche Breite in den Panama-Schleusen von ca. 32,5 m sind.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 02. Februar 2019, 16:03:51
Schau mal mal ob sie Panamax tauglich gebaut haben.  :)

https://de.webcams.travel/webcam/1511843094 (https://de.webcams.travel/webcam/1511843094)

Edit:
Gespottet von einer Webcam. Arme sehe ich da keine mehr.
Die Leute von SpaceX haben anscheinend richtig Übung mittlerweile.
22h lag das Schiff im Hafen von Manzanillo.

(https://pbs.twimg.com/media/DyWR_kVWsAAdi3n?format=jpg&name=240x240)
https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1091439564613472258 (https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1091439564613472258)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 03. Februar 2019, 14:00:03
Dann habe ich mir mal ein paar Luftaufnahmen angeschaut, das Schiff wäre mit den Armen ca. 55 m breit, passt also nicht in den Kanal. Ich werde mir zukünftig auch irgendwelche Fragen in diesem Forum verkneifen.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Pirx am 03. Februar 2019, 15:17:12
... Ich werde mir zukünftig auch irgendwelche Fragen in diesem Forum verkneifen.
Warum? Bitte nicht!

Gruß   Pirx
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 03. Februar 2019, 21:59:45
Dann habe ich mir mal ein paar Luftaufnahmen angeschaut, das Schiff wäre mit den Armen ca. 55 m breit, passt also nicht in den Kanal. Ich werde mir zukünftig auch irgendwelche Fragen in diesem Forum verkneifen.

@rok, bitte nicht falsch verstehen, ohne deinen Input hätte ich mir keine Gedanken darüber gemacht ob die Arme dran sind oder nicht.
Ich bin eher davon ausgegangen das sie dran bleiben.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 04. Februar 2019, 14:14:38
Nur kurz weil OT.
Ich habe ab und zu mal was gefragt, wovon ich keine Ahnung oder Quelle habe, und ich habe eigentlich nie eine sinnvolle Antwort bekommen. Aber das wollte ich hier nicht diskutieren, Schlamm drüber.  ;)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Sensei am 04. Februar 2019, 15:26:03
OT:
Das dürfte häufig genug dran liegen dass wir die Antwort auch nicht kennen. Und als einzelner werde ich auch nicht sagen: Keine Ahnung.

In diesem Fall dürfte noch niemand die Breite direkt gewusst haben. Nur die Breite des Schiffes war bekannt.
Anhand derer hätte man natürlich nach Bildmaterial die Gesamtbreite abschätzen können. Aber da fühle ich mich als einzelner nicht schuldig dass ich das nicht für dich ausgerechnet habe. ;)

Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 04. Februar 2019, 19:16:35
Ach Leute, sorry,

meine Nörgelei auf die nicht erfolgte Antwort auf die Frage nach der Breite von Mr. Steven mit den Armen  ::)

war eigentlich auch die frustrierende Frage ob hier eigentlich noch jemand das Zeugs von mir liest? Anscheinend ja, danke dafür.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: sven am 04. Februar 2019, 22:24:43

war eigentlich auch die frustrierende Frage ob hier eigentlich noch jemand das Zeugs von mir liest? Anscheinend ja, danke dafür.

Aber sicher doch! Und gerne!
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Sensei am 04. Februar 2019, 22:28:31
Dann passt es ja :)
Finde es ja auch immer schade wenn ich dir nicht so recht weiterhelfen kann.

Schauen wir Mal wann wir das Schiff in Florida begrüßen dürfen
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MpunktApunkt am 06. Februar 2019, 11:25:15
Mittlerweile ist Mr. Steven am Panamakanal angekommen und darf wohl ohne sich anstellen zu müssen passieren.

Zitat von: SpaceXFleet Updates@SpaceXFleet Vor 4 Minuten auf Twitter
Mr Steven is going straight into the canal, no queuing!
(https://pbs.twimg.com/media/DytxNdbXQAI6jUN.jpg)

Nachtrag: Jetzt steht Mr. Steven doch.
Zitat von: SpaceXFleet Updates@SpaceXFleet
Cancel that last tweet! Mr Steven is coming into a berth to stop just before the Miraflores locks at the start of the canal
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066896.jpg)

Gruß

Mario
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 06. Februar 2019, 11:57:09
Webcam der Miraflores Schleuse:
https://de.webcams.travel/webcam/1511843094-esclusas-miraflores-miraflores-locks-panama-canal (https://de.webcams.travel/webcam/1511843094-esclusas-miraflores-miraflores-locks-panama-canal)

Da sollten wir später mal was zu sehen bekommen.
Ich denke die machen erst mal Pause und bunkern neuen Sprit.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 06. Februar 2019, 12:17:10
Ja, SpaceX hat offenbar einen festen Termin gebucht, daher konnte Mr. Steven an den Wartenden vorbeiziehen (am Panamakanal läuft das so ähnlich wie in einer Arztpraxis, allerdings kostet es hier erhebliche Termin-Buchungsgebühren). Das Schiff liegt im Moment an der "letzten Tankstelle vor dem Kanal" und wird in den nächsten Stunden die erste Schleuse passieren. Entlang des Kanals gibt es jede Menge Webcams, wer also Zeit und nichts sinnvolleres zu tun hat kann ja mal schauen. ;)

 
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 07. Februar 2019, 03:47:18
Mr. Steven fährt als nächstes Schiff in die Schleuse Mira Flores, das Webcam-Angebot dort ist allerdings bescheiden.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 07. Februar 2019, 04:52:11
... und da ist sie, vollgepackt!

https://www.lookr.com/de/lookout/1511843094-Esclusas-Miraflores#action-play-day (https://www.lookr.com/de/lookout/1511843094-Esclusas-Miraflores#action-play-day)

Ich dachte, ich hätte es geschafft, das webcam-Bild einzubinden, sorry, aber andere Leute können es besser (s. u.).
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MpunktApunkt am 07. Februar 2019, 08:00:02
Guten Morgen,

Cowboy Dan hat Mr Steven in der Miraflores Schleuse gesehen.

Zitat von: Cowboy Dan@CowboyDanPaasch auf Twitter
Displaced #SpX vessel, #MrSteven (sans arms/netting), beginning it's transit of the Panama Canal at the Miraflores Locks w/ lockmate #EasternBay, this evening. Busy place. #SpaceXArmada
(https://pbs.twimg.com/media/DyxfChBVAAU_0cH?format=jpg&name=900x900)

Gruß

Mario
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 07. Februar 2019, 09:32:27
Nachgereicht, GIF von der Durchfahrt von Eric Ralph.

https://twitter.com/13ericralph31/status/1093370910831083520 (https://twitter.com/13ericralph31/status/1093370910831083520)

Die Arme wurden auf dem Landweg transportiert.
Zitat
We now havre confirmation that the arms are being trucked to Florida.
https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1093409953811972096 (https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1093409953811972096)

Es wird spekuliert ob das Fairinghälften sind die da unter der Plane liegen.
(https://pbs.twimg.com/media/Dyxg4ZzWkAARfsb?format=jpg&name=medium)
https://twitter.com/nextspaceflight/status/1093355338382884864 (https://twitter.com/nextspaceflight/status/1093355338382884864)

Nachtrag, die SpaceX-Spotter sind überall!  ;D

(https://pbs.twimg.com/media/DyudLLRUYAAioGg?format=jpg&name=medium)
https://twitter.com/soyhugotello/status/1093140157824491520 (https://twitter.com/soyhugotello/status/1093140157824491520)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 11. Februar 2019, 18:28:44
Mr. Steven ist angekommen.
Arme sind auch schon da.

(https://pbs.twimg.com/media/DzIZ5cqVsAEE86u?format=jpg&name=medium)

(https://pbs.twimg.com/media/DzIZ5coU0AYC2vk?format=jpg&name=900x900)
https://twitter.com/_TomCross_/status/1094966141854863364 (https://twitter.com/_TomCross_/status/1094966141854863364)

Und was zum spielen haben sie auch mit gebracht.
(https://pbs.twimg.com/media/DzJCPAfVsAUY4zn?format=jpg&name=4096x4096)
https://twitter.com/_TomCross_/status/1095010491922030595 (https://twitter.com/_TomCross_/status/1095010491922030595)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Lennart am 11. Februar 2019, 20:46:22
die Farings sehen aus wie Retungsboote
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 15. Februar 2019, 12:22:42
Mr. Steven hat sein Netz zurück.

(https://pbs.twimg.com/media/DzbJ3haXQAYq4ds?format=jpg&name=medium)
https://twitter.com/julia_bergeron/status/1096285520601247744 (https://twitter.com/julia_bergeron/status/1096285520601247744)

So langsam übernehmen sie die Seite vom Hafen.  ;) ;D
(https://pbs.twimg.com/media/DzacJZgUwAA3S5m?format=jpg&name=large)
https://twitter.com/ken_kremer/status/1096235485293408256/photo/3 (https://twitter.com/ken_kremer/status/1096235485293408256/photo/3)

Edit:
Details von Tom Cross.
(https://pbs.twimg.com/media/Dzc6iQqX0AERlmc?format=jpg&name=medium)

(https://pbs.twimg.com/media/Dzc6iQpX4AAypdQ?format=jpg&name=medium)
https://twitter.com/_TomCross_/status/1096409401647349760 (https://twitter.com/_TomCross_/status/1096409401647349760)

Und Pauline ist momentan auch zu Besuch an der Ostküste.
(https://pbs.twimg.com/media/DzdTE5CWwAMvodg?format=jpg&name=large)
https://twitter.com/w00ki33/status/1096436382925500417 (https://twitter.com/w00ki33/status/1096436382925500417)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 19. Februar 2019, 18:55:46
Mr. Steven beim Auslaufen gefilmt von John.
https://twitter.com/johnkrausphotos/status/1097911871812837376 (https://twitter.com/johnkrausphotos/status/1097911871812837376)

Vermutlich aber nur zum testen da schon eine Fairinghälfte auf der Ladefläche liegt.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 22. Februar 2019, 20:11:31
Uiiii ... Mr. Steven scheint Arme verloren zu haben.  :o

(https://pbs.twimg.com/media/D0CFitOX4AEdseo?format=jpg&name=medium)
https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1099025355749363712 (https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1099025355749363712)

Edit:
Die verbleibenden Arme wurden auch abgenommen.
Schäden am Schiff scheinen nicht zu groß zu sein.
(https://pbs.twimg.com/media/D0G7WPjWsAAMl-y?format=jpg&name=large)
https://twitter.com/ken_kremer/status/1099367194130087936/photo/4 (https://twitter.com/ken_kremer/status/1099367194130087936/photo/4)

(https://pbs.twimg.com/media/D0CzijkWsAEKaOZ?format=jpg&name=large)
https://twitter.com/ken_kremer/status/1099077388472864769/photo/1 (https://twitter.com/ken_kremer/status/1099077388472864769/photo/1)q

So nu fix 2 neue Arme bauen.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 28. April 2019, 15:41:43
OCISLY bekommt einen neuen Anstrich.

(https://pbs.twimg.com/media/D5L512_WAAEKzcS?format=jpg&name=4096x4096)
https://twitter.com/D_Bigg_Rigg/status/1122233974066225152 (https://twitter.com/D_Bigg_Rigg/status/1122233974066225152)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 28. April 2019, 18:15:00
Sehr schön...
Ist das Roomba auf der linken Seite?
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MarsMCT am 28. April 2019, 18:40:44
Sehr schön...
Ist das Roomba auf der linken Seite?

Ja. Mit den Leuten in der Nähe sieht man gut, wie groß das Ding ist.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MarsMCT am 07. Mai 2019, 14:30:20
Mitglied Woods170 bei NSF hat einiges über das Fairing-Fangschiff gesagt. Das ist keine offizielle SpaceX-Meldung, er hat aber häufig Insider-Informationen.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=45083.msg1943504#msg1943504 (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=45083.msg1943504#msg1943504)

Sie haben für den Moment die Fangversuche aufgegeben. Abhängig von den Erfolgen mit Fairings aus dem Meer könnten sie eventuell später noch einen Versuch mit einem geänderten Aufbau machen. Das Problem sind Windverwirbelungen unmittelbar über der Meeresoberfläche, die das Verhalten auf den letzten Metern unberechenbar machen.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 07. Mai 2019, 17:02:15
Keine weiteren Arme mehr in Sicht.
(https://pbs.twimg.com/media/D57xDYyV4AMnTZ4?format=jpg&name=4096x4096)
https://twitter.com/_TomCross_/status/1125602005303611392 (https://twitter.com/_TomCross_/status/1125602005303611392)

Das Vorhaben mit dem Netz die Fairing einzufangen sehe ich als aufgegeben.
Ich bin mal gespannt was mit dem Schiff weiter passiert.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 07. Mai 2019, 17:56:10
Zumindest hat man es versucht und das zählt.
Mr. Steven wäre ein schönes Schiff für die Bergung der CrewDragon gewesen.
Sie macht jedenfalls viel mehr her als diese "pummelige" GoSearcher.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Hugo am 07. Mai 2019, 19:21:30
Man hatte eine Idee, man hat sie ausprobiert, man hat über Windverwirbelungen gelernt. Schade, daß es kein volles Erfolgserlebnis gibt.
Aber: Hätte man es von vornherein ausgeschlossen, dann hätte man es nie probiert. Man hätte nie Fallschirme ausprobiert und man hätte nie ein Fairing aus dem Wasser bergen können.
--> Ergebnis: Hat man gelernt und man hat Informationen gesammelt.
--> By the Way: Man hat jetzt ein schönes Schiff in der Flotte für das eine neue Aufgabe wartet.

Nebenbei: Ich würde die Arme mit Netz auf einem Internet-Auktionshaus versteigern. Das ist gut für die PR-Abteilung. ;)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 20. Mai 2019, 21:22:51
Mr. Steven bekommt doch neue Arme.  :o

(https://pbs.twimg.com/media/D7B6IK3WwAESD9p?format=jpg&name=large)

(https://pbs.twimg.com/media/D7CAXZeW4AYjHH2?format=jpg&name=large)
https://twitter.com/spacecoast_stve/status/1130544651407175682 (https://twitter.com/spacecoast_stve/status/1130544651407175682)

Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Hugo am 20. Mai 2019, 22:33:19
Hui, das sind äußerst positive Meldungen. Hat SpaceX eine Möglichkeit gefunden, die Windverhältnisse über dem Wasser zu berechnen? Oder bekommt das Fairing-Fallschirm-Duo Steuermöglichkeiten um die letzten Meter zum Schiff aktiv steuern zu können? Hoffentlich bekommen wir bald ein Video :-)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Lennart am 20. Mai 2019, 23:27:43
Die arme sind ja risig
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Ringkolbenmaschine am 21. Mai 2019, 08:17:02
Hoffentlich kippt das Schiff nicht um, wenn so ein Ausleger am äußeren Ende von einen Fairing getroffen wird (Last mal Hebellänge). Na ja, die Statiker werdes es berechnet haben.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MpunktApunkt am 21. Mai 2019, 08:38:02
Hallo,

Die arme sind ja riesig

Ich glaube nicht, dass die noch länger werden, als die jüngste Ausbaustufe von letztem Jahr:

Zum Vergleich.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064123.jpg)
https://twitter.com/SpaceX/status/1017807493311811584 (https://twitter.com/SpaceX/status/1017807493311811584)

Gruß

Mario
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 21. Mai 2019, 10:09:48
Die sehen filigraner aus als die alten Arme.
Evtl. aus Carbon, aber da passt die Farbe nicht.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Klakow am 21. Mai 2019, 11:38:49
Solange die verwendete Gleitschirmtype keine langsamere vMin ermöglicht oder das Schiff schneller werden kann wird das nix.
eigentlich könnten sie einen der guten Gleitschirmhersteller damit beauftragen, die haben Programme wo man sehr genau die Flugeigenschaften festlegen kann, mir fehlt aber auch noch eine Möglichkeit wie bei Sportgleitschirmen die Flugrichtung und in einem gewissen Maß auch die Geschwindigkeit zu beeinflussen.
Das geht auch sehr einfach, sie brauchen nur zwei kleine Motoren und sowas wie zwei Hochseeangelrollen mit vielleicht 3m Hub.
Wenn ich an das eine Video denke wo das Schiff versucht hat mit einer scharfen Wende unter den Fairing zu kommen kann ich mir sonst kaum eine andere Lösung vorstellen.
...
Eines würde es auch noch erleichtern, ein Tragflügelboot oder ein großer Katamaran.
Sowas könnte ähnlich wie ein Auslegerkanu mit schmalen Rümpfen gebaut sein, viel zu Tragen hätte das Ding ja nicht.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: pehy am 21. Mai 2019, 20:01:36
Hohe Fluggeschwindigkeit ist gut, wenn man den Kurs präzise steuern kann! Dann könnte das Fairing den aktiven Part übernehmen und das Schiff ansteuern. Zwei flinke Seilwinden für die beiden Flügelhinterkanten würden IMHO schon reichen. Ich hatte eigentlich gedacht, dass sowas schon eingebaut wäre.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Sensei am 21. Mai 2019, 20:36:09
Ich glaube ihr unterschätzt die Problematik, die schwierige Thermik direkt über dem Wasser, wie leicht man aus so einem labilen Konstrukt eine stabile aktive Komponente macht und wie viele Faktoren da noch mit rein spielen.

Wenn es so einfach wäre hätte spaceX das wahrscheinlich schon vor zwei Jahren umgesetzt
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Klakow am 21. Mai 2019, 21:50:49
Über dem Wasser gibt es in aller Regel keine Thermik, das siehst man sehr gut daran das sich Schäfschenwolken wenn sie vom Land auf dem Meer treiben zusammenfallen. (Ich bin Gleitschirmflieger, da ist Wetterkunde Pflicht)
Problematisch wird das nur bei starkem Wind.
Instabil wird das nur bei einem sehr langsamen Flug dicht vor dem Strömungsabriß.
Allerdings kann man sowas sogar gut ausnutzen, den zieht man die Steuerleinen zu weit, hört der Flügel auf zu fliegen und es geht steil nach unten. Ist das Ding dann z.B. noch 10m über dem Netz in der Mitte ist alles gut und das Ding fliegt nicht über dem Schiff vor den Bug.
Bei einem Gleitschirm für Personen ist der Steuerweg hierzu je nach Schirm ca. 30-70cm.
Bei so einem großen Teil vermutlich unter 3m.
Die Kräfte sind allerdings ca. 5% der Anhängelast je Seite.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 22. Mai 2019, 23:28:14
Alle Arme wieder dran.
(https://pbs.twimg.com/media/D7MtaDqW4AEn8BO?format=jpg&name=4096x4096)
https://twitter.com/Cygnusx112/status/1131297866142670850 (https://twitter.com/Cygnusx112/status/1131297866142670850)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MpunktApunkt am 23. Mai 2019, 08:04:55
Ob die weiße Ummantlung die Arme wohl noch aerodynamischer macht?
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: RonB am 15. Juni 2019, 15:35:53
Mr. Steven gibt es nicht mehr. Wahrscheinlich auf Grund eines Besitzerwechsels (wegen bakrotts) ist das Schiff auf den Name "GO Ms. Tree" umbenannt worden.

https://twitter.com/julia_bergeron/status/1139490882716151813 (https://twitter.com/julia_bergeron/status/1139490882716151813)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 15. Juni 2019, 19:30:28
Mr. Steven gibt es nicht mehr. Wahrscheinlich auf Grund eines Besitzerwechsels (wegen bakrotts) ist das Schiff auf den Name "GO Ms. Tree" umbenannt worden.

https://twitter.com/julia_bergeron/status/1139490882716151813 (https://twitter.com/julia_bergeron/status/1139490882716151813)
Ich dachte SpaceX hat das Schiff gekauft?
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: RonB am 16. Juni 2019, 10:47:43
Ich dachte SpaceX hat das Schiff gekauft?

Nein, das Schiff war nur geleast. Soweit ich es verfolgen kann hat Mr. Steven der "Mr. Steven LCC" gehört die Konkurs angemeldet hat. Das Schiff ist an die Guice Offshore (GO) verkauft worden, die auch andere Schiffe (mit GO im Namen) an SpaceX verleast.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 21. Juni 2019, 01:24:40
GO Ms Tree (ex Mr Steven):

(https://pbs.twimg.com/media/D9hHPthWwAAiwfX?format=jpg&name=large)
https://twitter.com/PortCanaveral/status/1141740844594208768 (https://twitter.com/PortCanaveral/status/1141740844594208768)

Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Flandry am 21. Juni 2019, 01:59:45
Ich dachte SpaceX hat das Schiff gekauft?

Nein, das Schiff war nur geleast. Soweit ich es verfolgen kann hat Mr. Steven der "Mr. Steven LCC" gehört die Konkurs angemeldet hat. Das Schiff ist an die Guice Offshore (GO) verkauft worden, die auch andere Schiffe (mit GO im Namen) an SpaceX verleast.

Vermutlich mussten deshalb auch die Arme demontiert werden, die dürften SpaceX gehören.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MarsMCT am 21. Juni 2019, 04:55:09
Ich dachte SpaceX hat das Schiff gekauft?

Nein, das Schiff war nur geleast. Soweit ich es verfolgen kann hat Mr. Steven der "Mr. Steven LCC" gehört die Konkurs angemeldet hat. Das Schiff ist an die Guice Offshore (GO) verkauft worden, die auch andere Schiffe (mit GO im Namen) an SpaceX verleast.

Vermutlich mussten deshalb auch die Arme demontiert werden, die dürften SpaceX gehören.

Das Schiff wird weiter von SpaceX geleast und genutzt. Zwei Arme sind in einem Sturm abgebrochen und es wurden alle 4 ersetzt.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 21. Juni 2019, 18:27:37
Beim Nusantara Satu Start sind bei der Anfahrt der Mr. Steven zur Fairinglandestelle ein oder mehrere Arme im Sturm beschädigt worden. Inzwischen sind neue Arme montiert und die umbenannte GO Ms. Tree ist mittlerweile wieder mit Testfahrten beschäftigt. Die neuen Arme sehen etwa so aus wie die vorigen, haben aber keinen quadratischen, sondern einen vieleckigen, fast runden Querschnitt. Das verbessert die Belastbarkeit und sieht auch eleganter aus.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Klakow am 21. Juni 2019, 21:30:37
Da bin ich mir nicht sicher, bei rundem Vollmaterial stimmt das wohl, aber bei Hohlsprofilen bin ich mir da nicht sicher.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 21. Juni 2019, 21:45:38
Bei den unterschiedlichen Biegekräften, die bei Seegang auftreten ist ein Rundrohr einem Vierkantrohr (das aus zwei U-Profilen zusammengeschraubt wurde) bei gleichem Material sicherlich überlegen.

(https://www.clickorlando.com/news/space-news/spacexs-rocket-nose-catcher-has-a-new-name)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 22. Juni 2019, 00:17:48
Ms. Tree gespottet von Tom McCool:
https://twitter.com/Cygnusx112/status/1142094843293917185 (https://twitter.com/Cygnusx112/status/1142094843293917185)

Ach ja, Netz ist wieder verspannt und Schiff ist unterwegs.  :)

(https://pbs.twimg.com/media/D9mJLwAW4AAFw6g?format=jpg&name=4096x4096)

(https://pbs.twimg.com/media/D9mJLv_WsAA4vSa?format=jpg&name=4096x4096)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: RonB am 27. Juni 2019, 16:05:25
GO Mrs. Tree ist mit dem Fairing an Bord zurück im Hafen.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068240.jpg) (https://www.directupload.net)
Bild von Trevor Mahlmann
https://twitter.com/trevormahlmann/status/1144235248626098176 (https://twitter.com/trevormahlmann/status/1144235248626098176)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MH-Space am 28. Juni 2019, 13:35:16
Ich hätte eine Verständnisfrage:
Es heißt immer, dass man das Fairing eingefangen hat und zurücktransportiert - aber es sind ja zwei Fairinghälften, doch auf den Bildern ist nur eine Hälfte zu sehen. Oder habe ich mich da verschaut?

Vor allem: Wie sollen eigentlich zwei Fairingshälften von einem Schiff aufgefangen werden? Wenn beide in das eine Netz fallen würde, bestünde ja die Gefahr von Beschädigung. Nimmt man man dies hier in Kauf? Oder gibt es zwei Netze, so dass erst eine Hälfte aufgefangen wird, man dann schnell das eine Netz ablässt, das andere aufzieht und die andere Hälfte dann in dieses zweite reinfällt?

Sorry, aber obwohl ich beim Thema SpaceX recht gut drin bin, stellen sich mir diese Fragen immer noch. Danke schonmal für alle Antworten.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Lennart am 28. Juni 2019, 14:50:35
SpaceX hat bei dem start nur ein fairing mit dem Schiff eingefangen
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Nitro am 28. Juni 2019, 16:07:24
Mein Verstaendnis war, dass man erst mit einem Fairing die Technik testen will und wenn man genug Erfahrungen gesammelt hat mit zwei Schiffen, jeweils eine Fairinghaelfte fangen will.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 28. Juni 2019, 16:29:37
Es sind zwei unterschiedliche Fairinghälften, in der einen steckt die Technik zum Abtrennen, inkl. der Energiequelle und der Elektronik. Die andere ist eigentlich nur eine Halbschale mit der innenliegenden Schalldämmung. Die empfindliche und teurere Hälfte möchte man "trocken" bergen, das scheint bei der "passiven" Hälfte nicht so wichtig zu sein, so dass man sie (in diesem Fall anscheinend mit der Go Navigator) über den Portalkran im Heck aus dem Wasser fischen und wieder aufarbeiten kann:

https://www.spacexfleet.com/go-navigator (https://www.spacexfleet.com/go-navigator)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Hugo am 28. Juni 2019, 20:20:44
Das Schiff kann zwei Netzte gleichzeitig mit den 4 Fangarmen verwalten. Wenn man es schafft, daß ein Fairing länger fliegt und das Schiff schnell genug zum Ziel kommen kann, wird man beide mit einem Schiff fangen können. Die Netze können unabhängig voneinander hoch und runter gezogen werden. Zusätzlich besteht die teurere Möglichkeit, zwei Schiffe zu verwenden. Aus dem Wasser fischen geht natürlich auch, ist aber nicht möglich bei höherem Wellengang. Jedoch ist man noch immer dabei die Software für das Fangen zu optimieren. Ob es heute geklappt hat, weil die neue Software besser war, oder weil das Wetter besser war oder weil es Glück war, ist auch noch unbekannt. Ich tippe auf neue Software und viel Glück. Das beste: Jetzt hat man neue Daten zum analysieren. Und das erste mal echte Daten vom fangen. Perfekt für die Programmierer.

Ich möchte hier kein Programmierer sein. Man hat ein Schiff welches sich im Wasser bewegt, träge ist und vom Wind beeinflusst wird. Und man hat das Fairing, was fliegt, Thermik hat, und sich in Bodennähe anders verhält wie in der Luft. Man muss also zwei Objekte mit mehreren unbekannten planen und den Kurs vorausberechnen, den Kurs von einem Objekt beeinflussen, so daß sich beide Kurse an einem Punkt treffen. Und das zu beeinflussende Objekt kann noch nicht mal frei beeinflusst werden, den es hat eine Geschwindigkeit und einen Kurs, welches man beides nur "relativ" langsam ändern kann. Man könnte es mit einem Skispringer vergleichen, welcher beim Fliegen in der Luft einen Ball fangen muss, welchen er aber erst sieht, wenn er schon in den Knien beim Absprung ist. Er kann seinen Kurs jetzt nur noch mit Armkreiseln (gefühlt) verändern.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 29. Juni 2019, 11:53:55
Die gefangene Fairinghälfte liegt entgegen der Fahrtrichtung im Netz der Go Ms. Tree, d. h. sie ist bei einem frontalen Anflug gelandet. Diese Anflugrichtung macht Sinn, einerseits vermeidet man die Verwirbelung, die durch das fahrende Schiff erzeugt wird (Wirbelschleppe) andererseits hat das Fangschiff bessere Möglichkeiten zu manövrieren.

Angenommen, die einfliegende Fh. hat eine Geschwindigkeit von ca. 15 km/h und fliegt mit leichtem Rückenwind, dann ist das Schiff mit der Maximalgeschwindigkeit von ca. 30 km/h sehr schnell am Ende seiner Möglichkeiten, weil sich die Geschwindigkeiten der Luft und der Fh. addieren. Wenn die Fh. allerdings so gesteuert werden kann, dass sie gegen den Wind anfliegt, kann das Schiff in einem großen Geschwindigkeitsbereich reagieren. Oder anders: Bereits ab einer leichten Brise ( 4- 3 Bft.) fliegt die Fh. bei Gegenwind rückwärts, bezogen auf die Erdoberfläche, dadurch hat das Schiff wesentlich mehr Zeit zu reagieren.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MpunktApunkt am 02. August 2019, 08:00:32
Hallo,

SpaceXFleet Update @SpaceXFleet meldet auf Twitter, das Just Read The Instructions - das Droneship, das an der Westküste stationiert ist - sich auf den Weg zum Panamakanal und damit nach Florida verlegt wird. Man hat allerdings keine Ahnung, was das für die Landungen bei Vandenburg Starts bedeuten wird.

Gruß

Mario
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: RonB am 02. August 2019, 08:14:48
Damit sind dann Landungen wahrscheinlich nur noch in LZ-4 vorgesehen. Die Anzahl der Starts in Vandenberg ist derzeit ja sowieso sehr übersichtlich. Für dieses Jahr ist kein Start mehr geplant und im nächsten Jahr sind bisher 2 (Anfang des Jahres und November) vorgesehen.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Captain-S am 02. August 2019, 12:00:19
Aber wozu brauchen sie am Cape zwei Drohnenschiffe?
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Klakow am 02. August 2019, 12:39:05
Na ja, zum einen kann man dann z.B. eine F9 (GTO) und eine FH (Centercore) kurz hintereinander starten, als nächsten Schritt vielleicht einen der Booster der FH länger mitfliegen lassen und auf dem zweiten Schiff landen.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MarsMCT am 02. August 2019, 13:32:06
Und sie können Starship und SuperHeavy darauf landen, bis sie Erlaubnis haben, zum Startplatz zurückzufliegen.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: RonB am 02. August 2019, 13:34:33
Auch zwei Starts vom LC -39A und vom SLC-40 wären kurz nacheinander möglich.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Hugo am 02. August 2019, 14:01:10
Auch möglich ist ein FH-Start mit extrem hoher Nutzlast. Die zwei Booster landen auf den Schiffen, der Centercore wird geschrottet.

;) Andererseits bei der Trefferquote könnten eigentlich auch zwei Booster auf einem Schiff landen. Ich denke möglich wäre es. ;)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Uwelino am 02. August 2019, 15:14:28
Vermutlich sollen auch bald die Starlink Flüge zum normalen Manifest dazu kommen. Und das sollten pro Jahr eine ganze Menge werden. Da kann eine zweite Plattform sehr von nutzen sein.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Kelvin am 02. August 2019, 15:20:56
;) Andererseits bei der Trefferquote könnten eigentlich auch zwei Booster auf einem Schiff landen. Ich denke möglich wäre es. ;)

Dann würde sogar ein Schiff für die ganze FH reichen, denn der Centercore landet ja sowieso im im Wasser  ;)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 02. August 2019, 16:48:16
;) Andererseits bei der Trefferquote könnten eigentlich auch zwei Booster auf einem Schiff landen. Ich denke möglich wäre es. ;)

Dann würde sogar ein Schiff für die ganze FH reichen, denn der Centercore landet ja sowieso im im Wasser  ;)

Oder fällt dann um bei schwerem Seegang und nimmt die Booster mit.  ;)
Das Video wäre spektakulär.  :o

Aber es scheint so das sie ihr drittes Dronenschiff noch nicht fertig haben oder nicht sehr intensiv daran arbeiten.
Und für das was man in den polaren LEO Orbit schickt braucht man kein Schiff mehr, da fliegt man lieber wieder nach Hause.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: TWiX am 02. August 2019, 17:00:04
Nur mal so, könnte es nicht sein, dass das Droneship zu einer Überholung an die Ostküste fährt?
Oder vllt es soll für eines der Ostküsten-Droneships einspringen, die vllt mal für längere Zeit ins Dock müssen...
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Klakow am 02. August 2019, 17:52:04
Falls sie wirklich mit dem BFR Booster auf dem Schiff landen, vermute ich das sie dies doch hin und wieder machen werden, oder je nachdem ob der Nutzlastgewinn den Aufwand übersteigt, auch sehr oft, gerade bei Tanker Flügen wird das ca. 25t mehr Treibstoff sein, das ist ganz schön viel.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 02. August 2019, 17:54:50
Gibt es denn überhaupt eine Quelle dafür, dass die JRTI an die Ostküste verlegt wird?
Falls der Name des Schleppers bekannt wäre, könnte man mal schauen, wann die Schleusen des Kanals passiert werden und in die entsprechenden Webcams schauen.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MpunktApunkt am 02. August 2019, 18:10:05
Gibt es denn überhaupt eine Quelle dafür, dass die JRTI an die Ostküste verlegt wird?
Falls der Name des Schleppers bekannt wäre, könnte man mal schauen, wann die Schleusen des Kanals passiert werden und in die entsprechenden Webcams schauen.

Hallo

Die Angaben stammen von SpaceXFleet Update. Der Schlepper ist Alice C.

Zitat von: SpaceXFleet Updates@SpaceXFleet vor 17 Std. auf Twitter
Just Read The Instructions has already left Los Angeles and is being towed by Alice C towards the Panama Canal. They left at midday PDT yesterday.

Diese Bild wurde dazu getwittert.

(https://pbs.twimg.com/media/EA6sgQwVUAA1L3t?format=jpg&name=medium)

Gruß

Mario
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 03. August 2019, 12:00:22
Danke, dann braucht der Schleppzug also noch etwa 2 Wochen bis zum Kanal.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MpunktApunkt am 03. August 2019, 12:56:45
Danke, dann braucht der Schleppzug also noch etwa 2 Wochen bis zum Kanal.

Hallo

Du bist gut. :D SpaceXFleet Update hat den 14. August als Datum für die Ankunft am Kanal angegeben.

Zitat von: SpaceXFleet Updates@SpaceXFleet vor 12 Std. auf Twitter
Just Read The Instructions is now 670km from Los Angeles, heading towards Panama.

Tugboat Alice C is towing the droneship at a steady 7.7 knots and will arrive at the Canal on August 14th.

Gruß

Mario
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 03. August 2019, 14:13:28
Nur mal zum Spaß  ;) : Ich vermute, dass die Alice C. mit der JRTI nicht vor dem 16.8. in den Kanal fährt, man muss schließlich unterwegs noch mehrmals tanken. Gibt es eigentlich aktuelle Bilder aus den letzten Wochen? Da die JRTI nicht durch den Kanal passen würde, müsste die Landeplattform bereits demontiert und auf der Barge verstaut sein.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MarsMCT am 03. August 2019, 14:58:05
Der Kanal ist inzwischen wesentlich weiter. Für Standard Passage ist JRTI immer noch zu breit. Aber grundsätzlich, mit Sondermaßnahmen zur Abstandswahrung, passt sie jetzt. Ich nehme an, sie wird so passieren wie sie ist.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 03. August 2019, 16:37:47
Hm, die maximal mögliche Breite in den verbreiterten Schleusen beträgt derzeit 49 m. Dafür muss die Passage aber vorher angemeldet werden, ist teurer und dauert wahrscheinlich länger als durch die Standardschleusen. Soweit ich weiß, ist die Breite der Plattform auf der JRTI "etwa 50m", das wird also sehr knapp. Aber schaun wir mal auf den 17.8.+  ;) .
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MillenniumPilot am 03. August 2019, 17:24:35
Hm, die maximal mögliche Breite in den verbreiterten Schleusen beträgt derzeit 49 m. Dafür muss die Passage aber vorher angemeldet werden, ist teurer und dauert wahrscheinlich länger als durch die Standardschleusen. Soweit ich weiß, ist die Breite der Plattform auf der JRTI "etwa 50m", das wird also sehr knapp. Aber schaun wir mal auf den 17.8.+  ;) .

Die neuen Schleusen sind 55m breit.  :)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 03. August 2019, 17:39:36
Ja, vor ca. einem Jahr wurde die Regelung eingeführt, dass Schiffe bis zu einer maximalen Breite von 51,25 m passieren dürfen.

......

Bei der Planung der neuen Schleusen ging man von Containerschiffen aus, die 18 Standardcontainer nebeneinander stellen können. Die haben eine typische Breite von ca. 46 m. Mittlerweile sind zunehmend 20-Reiher unterwegs, die über 50 m breit sind (die transportieren bis zu 13.000 Standardcontainer von 6 m Länge).

Das Problem ist nicht nur die Schleusenbreite, sondern die Größe der Vorbecken, in denen die Schiffe genau in die Einfahrt ausgerichtet werden müssen, die größten Containerschiffe haben mittlerweile eine Standardlänge von 366 m; entsprechend groß muss die Manöverfläche sein, daher die aktuelle Beschränkung auf 51,25 m Breite.

Das ist für den JRTI-Schleppzug, der im Hafen ca. 120 - 130 m lang ist, kein Problem, allerdings nimmt die Kanalverwaltung für alle Sonderabmessungen und insbesondere die Nutzung der neuen breiteren Schleusen saftige Zuschläge, die durchaus im Bereich von einigen 10.000 $ liegen können.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MpunktApunkt am 04. August 2019, 08:48:44
Soll SpaceX die JRTI doch einfach an einen der Containerriesen hinten dran hängen und sich von dem durch die Großschleusen ziehen lassen. ;D
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: RonB am 06. August 2019, 15:42:51
Auf teslarati wird in einem Artikel die Möglichkeit erwähnt, dass JRTI auch nach Texas verlegt werden könnte.

https://www.teslarati.com/spacex-sends-falcon-9-west-coast-drone-ship-east/ (https://www.teslarati.com/spacex-sends-falcon-9-west-coast-drone-ship-east/)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 08. August 2019, 02:05:42
Es geht langsam aber stetig voran.
Bergfest bis Panama.  :)

(https://pbs.twimg.com/media/EBZrolFXoAIz9Fa?format=jpg&name=large)
https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1159233469018517509 (https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1159233469018517509)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MpunktApunkt am 08. August 2019, 20:09:30
Damit die Meldung auch noch bei den SpaceX Schiffchen landet:
Hallo,

Ms. Tree ist mit der zweiten erfolgreich gefangenen Fairinghälfte von der AMOS 17 Mission zurück im Hafen.

(https://pbs.twimg.com/media/EBdrmUDWsAI8KKS?format=jpg&name=4096x4096)

Bilder gibt's massig beim @SpaceXFleet Twitter Account (https://twitter.com/SpaceXFleet).

Gruß

Mario
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: -eumel- am 09. August 2019, 01:21:47
Ein stolzes Schiff kehrt mit seinem Fang heim in den Hafen.  :D

Zu gern wäre ich bei Rusty´s (https://www.rustysseafood.com/) oben auf dem Deck und hätte Ms. Tree zugewunken.
Aber ich bin erst in zwei Wochen dort und dann ist weder ein Start, noch eine Landung oder Bergung.  :-\

Aber dann liegen zumindest alle SpaceX Schiffe im Hafen.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: holleser am 09. August 2019, 07:15:37
Ist die zweite Hälfte aus dem Wasser geborgen worden?
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 10. August 2019, 02:04:12
Ist die zweite Hälfte aus dem Wasser geborgen worden?

Wir werden es bald wissen.

(https://pbs.twimg.com/media/EBkP6BrWkAIfGzT?format=jpg&name=medium)
https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1159976005542567936 (https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1159976005542567936)

Ach ja, und Ms. Tree bekommt eine Schwester zur Seite.  :D
GO Ms. Chief, die Mädels können das einfangen der "Babys" besser als die Jungs.

(https://pbs.twimg.com/media/EBkJA0_XsAAQvka?format=jpg&name=900x900)
https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1159968306918543360 (https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1159968306918543360)

Ex Capt. Elliot.

Ich finde die neue Namensgebung super.

Ms. Tree = Mystery (Geheimnis)
Ms. Chief = Mischief (Unfug)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Uwelino am 10. August 2019, 07:06:33
Zitat
Ist die zweite Hälfte aus dem Wasser geborgen worden?

Und auch die zweite Verkleidungshälfte wurde wieder erfolgreich geborgen. GO Navigator im Hafen.

(https://pbs.twimg.com/media/EBk2YQrW4AAQnO3?format=jpg&name=4096x4096)

https://twitter.com/lake_sea_mtns/status/1160018190384226307 (https://twitter.com/lake_sea_mtns/status/1160018190384226307)

Quelle: Greg Scott auf Twitter.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Duncan Idaho am 10. August 2019, 16:12:30
Und wird entladen.

Die von Ms. Tree ist schon runter vom Deck.

Foto: @MarekCyzio
(https://pbs.twimg.com/media/EBnOf5sXkAA6dgj?format=jpg&name=large)
https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1160185458262970368 (https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1160185458262970368)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 11. August 2019, 18:03:35
"Ach ja, und Ms. Tree bekommt eine Schwester zur Seite.  (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/Smileys/yabb/cheesy.gif)"


Die beiden sind tatsächlich Schwesterschiffe und sind absolut identisch bis darauf, dass die Antriebsmaschinen von unterschiedlichen Herstellern sind.

http://www.seatranmarine.com/vessels-1/mr-steven (http://www.seatranmarine.com/vessels-1/mr-steven)

https://www.seacormarine.com/pdf/SM-379%20Captain%20Elliot%20Specs%2020170629.pdf (https://www.seacormarine.com/pdf/SM-379%20Captain%20Elliot%20Specs%2020170629.pdf)


Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MillenniumPilot am 11. August 2019, 20:44:36
32 Knoten ist aber mal eine Ansage. Mit 60km auf dem Wasser, wow.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MpunktApunkt am 11. August 2019, 21:20:44
32 Knoten ist aber mal eine Ansage. Mit 60km auf dem Wasser, wow.

Das ist ja bei den Fairingfängern der Sinn der Übung. :)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MarsMCT am 11. August 2019, 21:38:49
Sie sind nicht nur schnell. Sie haben Wasserjet-Zusatzantriebe, die schnelles seitwärts und rückwärts maneuvrieren ermöglichen. Jedenfalls wurde das von Ms Tree gesagt, als sie noch den Namen Mr. Steven hatte und neu war bei SpaceX.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: RonB am 14. August 2019, 08:27:32
Der Name des Schwesterschiffes wird Ms. Chief lauten.

https://www.teslarati.com/spacex-ms-tree-catch-second-fairing-recovery-ship/ (https://www.teslarati.com/spacex-ms-tree-catch-second-fairing-recovery-ship/)
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MpunktApunkt am 14. August 2019, 08:33:57
Hallo,

Der Name des Schwesterschiffes wird Ms. Chief lauten.

https://www.teslarati.com/spacex-ms-tree-catch-second-fairing-recovery-ship/ (https://www.teslarati.com/spacex-ms-tree-catch-second-fairing-recovery-ship/)

hatten wir auf der letzten Seite sogar schon mit "Namenserklärung" ;)

Ich finde die neue Namensgebung super.

Ms. Tree = Mystery (Geheimnis)
Ms. Chief = Mischief (Unfug)

Gruß

Mario
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: bonsaijogi am 14. August 2019, 20:53:30
Kann die "Namenserklärung" bitte mal jemand erklären, ich steh aufm Schlauch, versteh es nicht :(
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MpunktApunkt am 14. August 2019, 20:56:33
Kann die "Namenserklärung" bitte mal jemand erklären, ich steh aufm Schlauch, versteh es nicht :(

Hallo,

das sind englische Wortspiele. Man muss Ms. Tree als Miss Tree aussprechen dann klingt es ähnlich wie Mystery und Miss Chief klingt dann wie Mischief.

Gruß

Mario
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MarsMCT am 14. August 2019, 20:57:42
Kann die "Namenserklärung" bitte mal jemand erklären, ich steh aufm Schlauch, versteh es nicht :(

Muß man nicht verstehen. Ist ein Wortspiel, das bei reddit aufgekommen ist. Die Namen sind phonetisch etwas ähnlich zu mystery und mischief.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: bonsaijogi am 14. August 2019, 21:00:55
achso, Danke!
Ich hab Ms. Tree nicht als solches gelesen sondern unterbewußt gleich als "Fräulein Baum" übersetzt.
Ich hab den "Baum" nicht mit "Mystery" in Verbindung bekommen  ;D
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: nochn_schmidt am 15. August 2019, 10:46:30
Wenn wir schon bei der Namensgebung gelandet sind...  :)
Die Schiffe/Wasserfahrzeuge sind ja (soweit mir bekannt) nicht das Eigentum von SpaceX.
Liegt die Namensgebung (wie eigentlich zu erwarten wäre) bei dem Eigentümer ? Bislang wurde doch irgendwie davon ausgegangen, dass Elon Musk seine Phantasie hat spielen lassen und Zitate aus der SciFi verwendet ?!

Sind also die Eigentümer eher auch so schräg, wie Mr. Musk -oder hat er bei der Namensgebung im Hintergrund seine Finger im Spiel ?
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: R2-D2 am 15. August 2019, 13:25:23
Wenn wir schon bei der Namensgebung gelandet sind...  :)
Die Schiffe/Wasserfahrzeuge sind ja (soweit mir bekannt) nicht das Eigentum von SpaceX.
Liegt die Namensgebung (wie eigentlich zu erwarten wäre) bei dem Eigentümer ? Bislang wurde doch irgendwie davon ausgegangen, dass Elon Musk seine Phantasie hat spielen lassen und Zitate aus der SciFi verwendet ?!

Sind also die Eigentümer eher auch so schräg, wie Mr. Musk -oder hat er bei der Namensgebung im Hintergrund seine Finger im Spiel ?
Die Eigentümerfirma ist u.a. über lang-laufende Verträge freundschaftlich mit SpaceX verbunden und wird die Namenswünsche gerne umgesetzt haben.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: Lennart am 15. August 2019, 15:51:28
Guice Offshore ist meistens der eigner und berederer der SpaceX schiffe
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 17. August 2019, 10:17:23
Die JRTI liegt seit 2 Tagen auf Reede vor dem Hafen von Panama. Allerdings nicht mehr am Haken, sondern der Schlepper Alice C hat an der Plattform angelegt. Vor etwa 20 Stunden haben sie Besuch vom Versorgungsschiff Big Dolphin bekommen, die Einfahrt in den Kanal verzögert sich offensichtlich.

......

Hier gibt es Informationen, die offenbar aktueller (aber auch mal falscher) sind als das, was ich hier schreibe:

https://twitter.com/SpaceXFleet (https://twitter.com/SpaceXFleet)

......

In der o. a. Quelle wird als Fenster für die gebuchte Schleuseneinfahrt angegeben: 12am-12pm August 17th Panama time.

Das würde bedeuten, dass zwischen heute abend 19:00 und morgen 7:00 MESZ mit der Einfahrt in die Miraflores-Schleusen zu rechnen wäre.

......

Das hat aber nicht stattgefunden, die Alice C liegt weiterhin vor dem Hafen.

Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 18. August 2019, 13:17:47
Der Schlepper Alice C hat sich auf den Weg gemacht Richtung Panama-Hafen.

https://www.marinetraffic.com/en/ais/home/centerx:-79.533/centery:8.858/zoom:16 (https://www.marinetraffic.com/en/ais/home/centerx:-79.533/centery:8.858/zoom:16)

Aktualisierungen hier ("Past Track" anklicken):

https://www.marinetraffic.com/en/ais/details/ships/shipid:440536/mmsi:367309390/vessel:ALICE%20C (https://www.marinetraffic.com/en/ais/details/ships/shipid:440536/mmsi:367309390/vessel:ALICE%20C)


......

...und jetzt auch hier:

https://twitter.com/SpaceXFleet (https://twitter.com/SpaceXFleet)

......
Die Alice C steuert offenbar die alten (schmaleren) Schleusen an, hat also offenbar die seitlichen Ausleger eingeklappt/demontiert.


......
 Bei SpaceXFleet werden jetzt die ersten Kamerabilder gezeigt.

Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 18. August 2019, 15:16:37
Alice C befindet sich jetzt in der ersten der zwei Miraflores-Schleusenkammern, sollte also demnächst auf einer Webcam auftauchen.

... und da ist der Schleppzug:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068759.jpg) 


Das Bild stammt von @oswaldo_s28
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 18. August 2019, 20:17:04
Alice C hat anscheinend ein Problem, jedenfalls wird die JRTI derzeit von 2 Schleppern in einer Ausweichstelle gehalten, während Alice C angelegt hat, an einer Stelle wo sonst eigentlich nichts ist, außer evtl. ein Schwimmkran.


Nein da ist wirklich nichts außer einer Anlegemöglichkeit:

(https://twitter.com/saadcaffeine/status/1163135831093194753)

von @saadcaffeine

......

Da mittlerweile auch der Hilfsschlepper Smit Curacao, der seit der Einfahrt in den Hafen am Heck der JRTI gehangen hat, verschwunden ist, sieht es nach einem längeren Aufenthalt aus.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: rok am 19. August 2019, 17:26:53
Der Standort der JRTI ist derzeit unklar, wahrscheinlich liegt sie in der Bucht, in die sie die Alice C bei ihrem Notmanöver hinein geschleppt hat. Da alle an der Aktion beteiligten Schlepper entweder wieder im normalen Einsatz sind oder ihr terrestisches AIS abgeschaltet haben, kann man nur sehen, dass die Alice C weiterhin unbeweglich am Ufer liegt.
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MpunktApunkt am 19. August 2019, 19:37:04
Hallo,

es geht bei JRTI weiter in Richtung Gatun See.

https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1163492491284353024 (https://twitter.com/SpaceXFleet/status/1163492491284353024)

(https://pbs.twimg.com/media/ECWOQG1XoAEpvON?format=jpg&name=large)

Gruß

Mario
Titel: Re: SpaceX-Schiffe
Beitrag von: MpunktApunkt am 20. August 2019, 07:41:50
Hallo,

JRTI macht sich auf den Weg nach Morgan City in Louisiana. Dort wurden die beiden Droneships 2015 gebaut.

Zitat von: SpaceXFleet Updates@SpaceXFleet vor 6 Std. auf Twitter
I have a destination for Just Read the Instructions! The droneship is heading for Morgan City, Louisiana.

It is VERY important to note that this is where JRTI and OCISLY were built in 2015.

Über den Grund wird noch spekuliert.

Zitat von: SpaceXFleet Updates@SpaceXFleet
Possible theories I have drawn together include:

- Upgrades to support Starship / Super Heavy.
- A convenient place to reweld the wing extensions before final delivery somewhere else.
- Decommissioning of the droneship....

In the interest of covering all possibilities that I can think of, here is another option:

- Maintenance / Refurbishment.
Gruß

Mario

PS: Man könnte aus den Punkten eine Kurzumfrage machen. ;)