Raumcon

Sonderbereich => SpaceX => Thema gestartet von: Sensei am 16. September 2018, 18:06:18

Titel: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Sensei am 16. September 2018, 18:06:18
Am 14.9. twitterte SpaceX, dass sie den ersten Vertrag für einen privaten Mondflug an Bord eines BFS unterzeichnet haben. Nähere Informationen dazu, wer und warum dorthin fliegen möchte, soll auf einer Pressekonferenz am Dienstag veröffentlicht werden.



Livestream, offen Montag ab Dienstag, 18.09 ab 3 Uhr:
https://www.youtube.com/watch?v=zu7WJD8vpAQ (https://www.youtube.com/watch?v=zu7WJD8vpAQ)

Bitte konzentriert euch in diesem Thread auf die Mission selbst und postet Beiträge zum BFS und BFR in folgendem Thread:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15638.550 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15638.550)
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Ariane 42L am 18. September 2018, 07:54:13
SpaceX hat den ersten zahlen Kunden für einen Flug um den Mond vorgestellt: Es ist der 42-jährige japanische Milliardär Yusaku Maezawa. Dieser will auf seinen Flug „sechs bis acht Künstler“ mitnehmen.
Die Mondumrundung mit der BFR ist für das Jahr 2023 vorgesehen.

http://www.fr.de/wissen/astronomieraumfahrt/yusaku-maezawa-spacex-will-japanischen-milliardaer-um-den-mond-fliegen-a-1584329 (http://www.fr.de/wissen/astronomieraumfahrt/yusaku-maezawa-spacex-will-japanischen-milliardaer-um-den-mond-fliegen-a-1584329)
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: tobi am 18. September 2018, 08:03:47
Ich warte auf die erste Stellungnahme aus Europa, dass diese Mission keinen praktischen Nutzen erfüllt, Weltraummüll erzeugt und Schwachsinn ist. Na wer sagt es zuerst?
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Dublone am 18. September 2018, 08:09:51
Naja wenn man es streng genommen sieht hat Sie auch keinen praktischen nutzen. Musk hat ja gesagt das durch die verkäufe der Tickets die Entwicklung zum großen Teil finanziert wird.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: MpunktApunkt am 18. September 2018, 08:48:53
Ich warte auf die erste Stellungnahme aus Europa, dass diese Mission keinen praktischen Nutzen erfüllt, Weltraummüll erzeugt und Schwachsinn ist. Na wer sagt es zuerst?

Du! ;D ;D
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Captain-S am 18. September 2018, 09:43:10
Was denkt ihr, wieviel wird er für die Mission bezahlen?
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: tobi am 18. September 2018, 09:46:09
Was denkt ihr, wieviel wird er für die Mission bezahlen?

Ein paar 100 Millionen wird es schon sein, denke ich, da Musk von einem signfikantem Beitrag zur BFR Entwicklung sprach und die kostet laut Musk ja 5 Milliarden.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: tobi am 18. September 2018, 10:35:00
Bei Twitter spekulieren einige, dass der Fokuswechsel von dem Mars auf den Mond bei SpaceX mit der politischen Entwicklung in den USA zu tun hat. Der Mond ist jetzt wieder bei der NASA das Ziel und Musk möchte Regierungsgelder anzapfen. Denn Fakt ist, dass die US-Regierung das notwendige Kleingeld hat um BFR zu bauen.

Es gibt ja z.B. Lunar COTS bald ...
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Therodon am 18. September 2018, 10:41:38
Bei Twitter spekulieren einige, dass der Fokuswechsel von dem Mars auf den Mond bei SpaceX mit der politischen Entwicklung in den USA zu tun hat. Der Mond ist jetzt wieder bei der NASA das Ziel und Musk möchte Regierungsgelder anzapfen. Denn Fakt ist, dass die US-Regierung das notwendige Kleingeld hat um BFR zu bauen.

Es gibt ja z.B. Lunar COTS bald ...

Anhand der gestrigen Veranstaltung kann man das aber fast ausschließen, denn der größte Teil von Musks Aussagen drehte sich um den Mars. Das überhaupt mehr Mond Aussagen kamen abseits von "wir fliegen halt den um den Mond" hing ja eher an den Nachfragen in der Fragerunde. Musk lässt keine Zweifel daran das er schnellstmöglich zum Mars will und das die "Besiedlung" des Mars nicht einmal das Ende der Fahnenstange für ihn ist.

Man sollte bei der Mission auch bedenken das der "Tourist" ja schon mit der FH fliegen wollte, es ist ja eher eine Umschichtung auf die BFR.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Captain-S am 18. September 2018, 10:50:13
Fand es lustig das er Mondbasis Alpha erwähnte.
Das war damals auch meine Lieblingsserie.
Evtl. sollten wir doch zuerst eine Mondbasis bauen.
Der Mars ist einfach zu weit entfernt für unsere aktuellen Steinzeit-Antriebe.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Therodon am 18. September 2018, 11:08:19
Fand es lustig das er Mondbasis Alpha erwähnte.
Das war damals auch meine Lieblingsserie.
Evtl. sollten wir doch zuerst eine Mondbasis bauen.
Der Mars ist einfach zu weit entfernt für unsere aktuellen Steinzeit-Antriebe.

SpaceX will keine bauen. Stellt sich die Frage ob sich da wer anders findet. Und im Grunde ist der Mars sogar noch relativ nah. Interessant wird es doch erst danach.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Axel_F am 18. September 2018, 11:17:20
Man könnte noch zum Thread-Titel "dearMoon" hinzufügen. Denn genau unter diesem Namen läuft die Mission mit Yusaku Maezawa.

Hier gibt es auch nochmal ein Projekt-Video dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=7wrk5u8FgbM (https://www.youtube.com/watch?v=7wrk5u8FgbM)
Darunter sind auch schöne neue Animationen vom modifizierten BFR.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Atlanx am 18. September 2018, 12:31:08
Ein Wort zu Yusaku Maezawa.
Ich finde es großartig das er an der Mondmission teilnimmt und damit einen Traum von sich verwirklicht. Und das gleich mit mehreren "Sitzen" und damit durch seinen finanziellen Beitrag mit hilft, das die BFR irgendwann Gestalt annimmt.

Ich verneige mich vor Herr Maezawa und danke den Göttern das er sein Geld in keinen Fußballverein steckt (und das sage ich als Fußball Fan).  :)
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Sensei am 18. September 2018, 13:09:03
BTW:
Yusaku Maezawa hat auch ein Gemälde von Jean-Michel Basquiat names Untilted für 110.5 Millionen $ ersteigert.

IMO wären dagegen selbst 400 Millionen für einen Mondflug mit anderen Künstlern ein Spottpreis. ;)


Inzwischen fliegen auch die ersten Artikel rein:

engl:
https://arstechnica.com/science/2018/09/nasa-isnt-going-to-pay-for-the-bfr-so-musk-charts-a-new-course/ (https://arstechnica.com/science/2018/09/nasa-isnt-going-to-pay-for-the-bfr-so-musk-charts-a-new-course/)

https://www.nasaspaceflight.com/2018/09/spacex-announces-bfr-lunar-passenger-earths-artists/ (https://www.nasaspaceflight.com/2018/09/spacex-announces-bfr-lunar-passenger-earths-artists/)

deutsch:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/SpaceX-Japanischer-Milliardaer-Maezawa-soll-zum-Mond-fliegen-4166966.html (https://www.heise.de/newsticker/meldung/SpaceX-Japanischer-Milliardaer-Maezawa-soll-zum-Mond-fliegen-4166966.html)

https://www.golem.de/news/dear-moon-kuenstler-sollen-zum-mond-fliegen-1809-136612.html (https://www.golem.de/news/dear-moon-kuenstler-sollen-zum-mond-fliegen-1809-136612.html)

https://www.theverge.com/2018/9/17/17869990/elon-musk-spacex-lunar-mission-ticket-moon-passenger-bfr-falcon-yusaku-maezawa (https://www.theverge.com/2018/9/17/17869990/elon-musk-spacex-lunar-mission-ticket-moon-passenger-bfr-falcon-yusaku-maezawa)
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Captain-S am 18. September 2018, 13:11:02
Bin gespannt ob EM mitfliegt.
Yusaku Maezawa hat ihn ja dazu "eingeladen".
Er mus da einfach mit, da kann er jede "Ausrede" vergessen.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: MillenniumPilot am 18. September 2018, 13:40:58
BTW:
Yusaku Maezawa hat auch ein Gemälde von Jean-Michel Basquiat names Untilted für 110.5 Millionen $ ersteigert.

IMO wären dagegen selbst 400 Millionen für einen Mondflug mit anderen Künstlern ein Spottpreis. ;)


Inzwischen fliegen auch die ersten Artikel rein:

engl:
https://arstechnica.com/science/2018/09/nasa-isnt-going-to-pay-for-the-bfr-so-musk-charts-a-new-course/ (https://arstechnica.com/science/2018/09/nasa-isnt-going-to-pay-for-the-bfr-so-musk-charts-a-new-course/)

https://www.nasaspaceflight.com/2018/09/spacex-announces-bfr-lunar-passenger-earths-artists/ (https://www.nasaspaceflight.com/2018/09/spacex-announces-bfr-lunar-passenger-earths-artists/)

deutsch:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/SpaceX-Japanischer-Milliardaer-Maezawa-soll-zum-Mond-fliegen-4166966.html (https://www.heise.de/newsticker/meldung/SpaceX-Japanischer-Milliardaer-Maezawa-soll-zum-Mond-fliegen-4166966.html)

https://www.golem.de/news/dear-moon-kuenstler-sollen-zum-mond-fliegen-1809-136612.html (https://www.golem.de/news/dear-moon-kuenstler-sollen-zum-mond-fliegen-1809-136612.html)

Ich denke, diese 5 Prozent und die Entwicklungskosten werden von Arstechnica falsch interpretiert. Der Grossteil der Entwicklungskosten sind Personalkosten. Man kann nicht schreiben, Personalkosten und was uebrig bleibt, kann in die Entwicklung gesteckt werden. Das ist imho falsch.

https://www.theverge.com/2018/9/17/17869990/elon-musk-spacex-lunar-mission-ticket-moon-passenger-bfr-falcon-yusaku-maezawa (https://www.theverge.com/2018/9/17/17869990/elon-musk-spacex-lunar-mission-ticket-moon-passenger-bfr-falcon-yusaku-maezawa)
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Therodon am 18. September 2018, 13:48:49
Bin gespannt ob EM mitfliegt.
Yusaku Maezawa hat ihn ja dazu "eingeladen".
Er mus da einfach mit, da kann er jede "Ausrede" vergessen.

Die Frage ist ob man ihn mitfliegen lässt. Als CEO von x Unternehmen mal eben um den Mond fliegen ist nicht unbedingt ratsam, egal ob er das gern tun will. Und bis 2023, könnte der Einfluss seiner Unternehmen sogar noch höher sein.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Captain-S am 18. September 2018, 13:57:42
Bin gespannt ob EM mitfliegt.
Yusaku Maezawa hat ihn ja dazu "eingeladen".
Er mus da einfach mit, da kann er jede "Ausrede" vergessen.

Die Frage ist ob man ihn mitfliegen lässt. Als CEO von x Unternehmen mal eben um den Mond fliegen ist nicht unbedingt ratsam, egal ob er das gern tun will. Und bis 2023, könnte der Einfluss seiner Unternehmen sogar noch höher sein.
Ja, da hast du schon recht, aber EM ist auch dafür bekannt dass er sich da nicht viel einreden lässt.
Aber vergiss mal 2023.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Sensei am 18. September 2018, 14:16:41
Wenn man überlegt, dass erst vor kurzem der Zeitplan für den Mars bestätigt wurde, dann ist 2023 für einen free return um den Mond schon etwas weniger 'ehrgeizig'.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Dublone am 18. September 2018, 14:52:23
Musk's Zeitangaben, wer nimmt die denn hier im Forum ernst ;D. Das wäre ja sehr naiv.
2023+2 , das halte ich eher für Realistisch.(für den Mond)
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: AndiJe am 18. September 2018, 17:33:26
auf krone.at und orf.at sinds auch schon aufgewacht!
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Uwelino am 18. September 2018, 17:58:58
2 Visionäre. Ein Segen das es heute noch solche Leute gibt.  8)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064990.jpg)

Quelle: Yusaku Maezawa auf Twitter

Scott Kelly hat auch schon sein Interesse angemeldet auf dieser Mission dabei sein zu wollen.

 https://twitter.com/StationCDRKelly/status/1042035279152984064 (https://twitter.com/StationCDRKelly/status/1042035279152984064)
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: MillenniumPilot am 18. September 2018, 18:24:10
Das Foto sollte man Trump unter die Nase reiben.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Ariane 42L am 18. September 2018, 18:46:59
Der Japaner Yusaku Maezawa hat für sich und seine Begleiter die ersten Plätze gekauft. Aber ich gehe davon aus, dass SpaceX noch weitere Plätze verkaufen muss damit die Mission stattfinden kann.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: KlausLange am 18. September 2018, 18:48:35
Finde die Idee eine Gruppe Künstler mit auf die Reise zu nehmen großartig. Schließlich ist astronautische Raumfahrt auch ein Kulturleistung.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Therodon am 18. September 2018, 19:34:04
Das Foto sollte man Trump unter die Nase reiben.

Ist zwar OT. Aber ein Japaner der unzählige Millionen an eine US Firma zahlt würde wohl eher ein Dankesschreiben aus dem Weißen Haus erhalten als das da wer dagegen wäre

@Ariane42L

So hoch sind die Kosten für so nen Flug dann auch nicht. Der wird schon nen Preis zahlen der nicht nur sämtliche Missionskosten sondern auch einen ordentlichen Anteil der Entwicklung deckt
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: tnt am 18. September 2018, 20:05:26
Der dümmste Artikel dazu kommt vom Spiegel:
http://m.spiegel.de/wirtschaft/spacex-flug-zum-mond-obszoene-lustreise-kommentar-a-1228754.html (http://m.spiegel.de/wirtschaft/spacex-flug-zum-mond-obszoene-lustreise-kommentar-a-1228754.html)
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: PaddyPatrone am 18. September 2018, 20:42:09
Der dümmste Artikel dazu kommt vom Spiegel:
http://m.spiegel.de/wirtschaft/spacex-flug-zum-mond-obszoene-lustreise-kommentar-a-1228754.html (http://m.spiegel.de/wirtschaft/spacex-flug-zum-mond-obszoene-lustreise-kommentar-a-1228754.html)

Genau, bitte teilt das Brot, eehhhm die Rakete mein ich.  ;D
Spiegel halt.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Oh_Brain am 18. September 2018, 21:01:10
Der dümmste Artikel dazu kommt vom Spiegel:


Und wird dann noch in Form eines Backlinks beworben. Vielen dank fürs existieren.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: PaddyPatrone am 18. September 2018, 21:56:38
Zunächst fand ich die Idee mit den Künstlern nicht so pralle, (warum nicht ein normaler Mensch?) aber je mehr ich drüber nachdenke, desto eher macht es doch Sinn. Es geht darum das Erlebnis Weltraum und Raumfahrt zu Teilen und wer könnte das besser verbreiten als eben genau solche Leute. Vielleicht gibt es Filme, Lieder, Bücher, etc.. Sicher ist, man wird es ganz anders mit bekommen als wie bei einem "regulären" Astronauten. Die sind in den Möglichkeiten wie man sowas rüber bringen kann sicherlich etwas beschränkter, obwohl, Außnahmen bestätigen die Regel. Man denke an den Song+Video von Chris Hadfield.
Auch gut finde ich die Idee, dass man den Flug über live in VR dabei sein kann. Mal schauen wie das mit der Verbindung klappt  ::) .
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Therodon am 19. September 2018, 07:18:10
Musk:
"Moon mission will be livestreamed in high def VR, so it’ll feel like you’re there in real-time minus a few seconds for speed of light"

Ok, so ein VR Erlebnis als Livestream hat schon was, auch wenn mir da momentan die Hardware dazu fehlt das als VR zu sehen.

Und zur Frage hinsichtlich das auch Menschen fliegen die keine Künstler sind:
"Long-term, there will be thousands and eventually, hopefully, millions of missions & anyone will be able to go"

Ok, bis es Millionen Missionen gibt könnte es  etwas dauern, aber Musk ist halt ambitioniert  ;D
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Sensei am 19. September 2018, 08:16:32
'Long-term' kann ganz schön lange dauern ;)
--
Scott Kelly und Lindsey Stirling haben schon öffentlich Interesse an einen Flug bekundet
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: MarsMCT am 19. September 2018, 10:38:32
Ok, bis es Millionen Missionen gibt könnte es  etwas dauern, aber Musk ist halt ambitioniert  ;D

Gwynne Shotwell auch. Sie redet von kommerziellen Linienflügen in ca. 10 Jahren. Ein paar hundert Flüge pro Tag summieren sich auf.

Das ist aber etwas, das ich mir auch nur schwer vorstellen kann. Es würde erfordern, daß Triebwerke hunderte Flüge machen, bevor ein Service nötig wird.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: startaq am 19. September 2018, 15:57:55
Der Japaner Yusaku Maezawa hat für sich und seine Begleiter die ersten Plätze gekauft. Aber ich gehe davon aus, dass SpaceX noch weitere Plätze verkaufen muss damit die Mission stattfinden kann.

Die Mission wird komplett von Yusaku Maezawa finanziert. Aber zusätzlich zu ihm und den Künstlern wird natürlich auch noch eine (SpaceX-)Crew an Bord sein.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Nitro am 19. September 2018, 16:33:48
Die Mission wird komplett von Yusaku Maezawa finanziert. Aber zusätzlich zu ihm und den Künstlern wird natürlich auch noch eine (SpaceX-)Crew an Bord sein.

Gibt es dazu eine Quelle?
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Sensei am 19. September 2018, 20:08:38
Ich wüsste keine.
Aber. Es liegt auf der Hand dass selbst bei einem quasi selbstfliegenden Raumschiff für eine solche 4-5 Tagestour noch der eine oder andere Mann von SpX mit dabei ist.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Gertrud am 19. September 2018, 21:33:48
Hallo Zusammen,

Aber zusätzlich zu ihm ….. wird natürlich auch noch eine (SpaceX-)Crew an Bord sein.
Hervorhebung von mir.

Da liebe ich ja meine immer wieder gebrauchten Wörter:
... vermutlich, vielleicht, evtl, möglicherweise...usw...
 
Mit einem  ;) grüßt Gertrud,
und wartet auf die Quelle zu der Aussage.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Bermax am 19. September 2018, 21:50:51
Das ist jetzt nicht direkt der Nachweis, dass ganz sicher SpaceX-Crew mitfliegen wird.
Aber sie denken darüber nach:
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/9h3rcx/yusaku_maezawa_after_a_press_conference_we_talked/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/9h3rcx/yusaku_maezawa_after_a_press_conference_we_talked/)
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Prodatron am 19. September 2018, 22:21:57
Hallo Zusammen,

Aber zusätzlich zu ihm ….. wird natürlich auch noch eine (SpaceX-)Crew an Bord sein.
Hervorhebung von mir.

Da liebe ich ja meine immer wieder gebrauchten Wörter:
... vermutlich, vielleicht, evtl, möglicherweise...usw...
 
Mit einem  ;) grüßt Gertrud,
und wartet auf die Quelle zu der Aussage.

Hallo Gertrud, warum bist Du der Meinung, daß die Künstler um Yusaku Maezawa herum nicht unbedingt ohne SpaceX-Personal fliegen werden? Ich fände das so "natürlich" wie ein Passagierflugzeug mit Piloten fliegt. Mal abgesehen von dem für mich immer noch SciFi-mäßigem Bau und Einsatz der BFR/BFS fände ich das in dem Falle schon sehr realistisch.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: startaq am 20. September 2018, 10:33:07
Es gibt diese Aussage von Maezawa:

Zitat
After a press conference, we talked a lot at Elon's home. He said that it would be reliable if 1-2 astronauts will be on board. #dearMoon @elonmusk

Quelle: https://twitter.com/yousuck2020/status/1042331987841703936 (https://twitter.com/yousuck2020/status/1042331987841703936)

Gut möglich, dass wir hier beim Reddit AMA mehr erfahren.

Scott Kelly hat sich übrigens schon angeboten:

Zitat
Yusaku Maezawa (@yousuck2020), this will be a great adventure! Good luck on your trip and if you need someone with a little experience to go with you, my schedule is wide open in 2023.

Quelle: https://twitter.com/StationCDRKelly/status/1042035279152984064 (https://twitter.com/StationCDRKelly/status/1042035279152984064)
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: tobi am 20. September 2018, 10:33:38
@yousuck2020 - was für ein Twittername.... ::)
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Gertrud am 20. September 2018, 12:02:43
Hallo @Prodatron,

Hallo Zusammen,

Aber zusätzlich zu ihm ….. wird natürlich auch noch eine (SpaceX-)Crew an Bord sein.
Hervorhebung von mir.

Da liebe ich ja meine immer wieder gebrauchten Wörter:
... vermutlich, vielleicht, evtl, möglicherweise...usw...
 
Mit einem  ;) grüßt Gertrud,
und wartet auf die Quelle zu der Aussage.

Hallo Gertrud, warum bist Du der Meinung, daß die Künstler um Yusaku Maezawa herum nicht unbedingt ohne SpaceX-Personal fliegen werden? Ich fände das so "natürlich" wie ein Passagierflugzeug mit Piloten fliegt. Mal abgesehen von dem für mich immer noch SciFi-mäßigem Bau und Einsatz der BFR/BFS fände ich das in dem Falle schon sehr realistisch.

Um es klar zum Ausdruck zu bringen, meine Ansicht dazu ist,
das ein ausgebildeter Astronaut bei dieser Tour um den Mond dabei sein sollte. Auch das Yusaku Maezawa andere Künstler oder Mitmenschen mitnehmen will, finde ich super gut. Auch eine Verschiebung des jetzt anvisierten möglichen Startdatum ist zu erwarten und es ist OK.

Warum ich das Wort "natürlich" hervorgehoben habe, lag daran, dass es ohne eine Quellenangabe benutzt wurde. Wenn damit ausgedrückt werden sollte, das es wirklich so vorgesehen ist, erwarte ich von dem Foristen die bestätigende Quellenangabe dazu. Da der Beitrag von @ startaq ohne Quellenangabe erfolgte, hatte ich Zweifel und ging davon aus, das er seine Meinung mit dem Wort "natürlich" ausdrücken wollte. Wie es jetzt zu lesen ist, hatte er es ja Quellenbezogen gelesen und somit die Quelle locker dazugeben können.

Leider kommt es bei euren SpaceX Beiträgen oft nicht deutlich raus, wo die eigene Meinung anfängt und was Quellenbezogen ist.

Hoffentlich habe ich mich etwas verständlich ausgedrückt, warum ich meinen Beitrag dazu geschrieben hatte.
Mit den besten Grüßen
Gertrud
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: -eumel- am 21. September 2018, 01:26:24
Vor der Mondflug Ankündigung haben die beiden etwas Zeit miteinander verbracht.
Das sah dann so aus:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064989.jpg) Elon Musk auf Twitter (https://twitter.com/elonmusk/)
Elon Musk bringt Yusaku Maezawa hoch.
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: RonB am 08. Oktober 2018, 13:45:37
Am 9. Oktober ab 04:00 Uhr MESZ wird über YouTube eine Pressekonferenz zum Mondflug von Yusaku Maezawa übertragen.

https://www.youtube.com/watch?v=cGMPfs8j8-s (https://www.youtube.com/watch?v=cGMPfs8j8-s)

So wie ich es verstehe können Fragen über den Hashtag #dearMoon gestellt werden. (sollte jemand mit besseren Englischkenntnissen etwas anderes herauslesen - bitte verbessern)

edit: Änderung vollzogen. Danke @akku
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: greyfalcon am 09. Oktober 2018, 10:14:36
Leider mal überhaupt nichts interessantes dabei:

https://www.reddit.com/r/spacex/comments/9mbivi/dearmoon_press_conference_with_yusaku_230_utc_oct/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/9mbivi/dearmoon_press_conference_with_yusaku_230_utc_oct/)
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Axel_F am 09. Oktober 2018, 10:29:14
Hier auch das Video von der Pressekonferenz - aber auch fast nur japanisch und mit schlechtem Ton:
https://www.youtube.com/watch?v=JHh_i6znArM (https://www.youtube.com/watch?v=JHh_i6znArM)
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Therodon am 09. Oktober 2018, 11:23:19
Leider mal überhaupt nichts interessantes dabei:

https://www.reddit.com/r/spacex/comments/9mbivi/dearmoon_press_conference_with_yusaku_230_utc_oct/ (https://www.reddit.com/r/spacex/comments/9mbivi/dearmoon_press_conference_with_yusaku_230_utc_oct/)

Die Fragen sind ja gruselig. Von welchen Lifestyle Magazinen hat man denn die Fragesteller geholt?  ;)
Die Anfangsfrage natürlich wieder legendär, wie bei so ziemlich allen was Musk im Weltraum anstellt. "Das ist doch Geldverschwendung, hilf lieber irgendwo xyz".
Titel: Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
Beitrag von: Atlanx am 07. Januar 2019, 13:20:37
Es gibt Neues von Herr Maezawa. Seiner Firma Zozotown geht es weiter gut und er hat folgenden Rekord gebrochen...  8) ;D

Milliardär stellt neuen Twitter-Rekord auf.
https://www.n-tv.de/panorama/Milliardaer-stellt-neuen-Twitter-Rekord-auf-article20799492.html (https://www.n-tv.de/panorama/Milliardaer-stellt-neuen-Twitter-Rekord-auf-article20799492.html)