Raumcon

Raumfahrt => Organisationen, Unternehmen und Programme => Thema gestartet von: Youronas am 06. Juli 2018, 11:29:57

Titel: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: Youronas am 06. Juli 2018, 11:29:57
Auch aus China gibt es mal wieder etwas Neues vom kommerziellen Anbieter Landspace (https://en.wikipedia.org/wiki/LandSpace). Statt eines popeligen 150kg Smallsat-Launchers geht man im Reich der Mitte aber gleich mal eine ganze Raketenfamilie names ZQ-2 im Nutzlastbereich von 4 bis 24t in einen LEO an. Was man auf dem Bild erkennen kann schaut stark nach einer Clusterung mehrerer kleiner Triebwerke und dann einer Kombination der so entstehenden Booster aus - ganz wie das vermutliche Vorbild F9/FH. Das Design wurde abgeschlossen, Bodentests sollen 2019 und der erste Startversuch 2020 folgen. Von ihrem VTVL-Demonstrator gab es auf Youtube und hier im Forum ja schon einige Videos zu sehen, ich gehe also davon aus, dass auch eine Landung der Erststufe im Konzept enthalten ist. Man sollte Landspace nicht mit Linkspace verwechseln^^ Letztere sind die mit den VTVL-Demos, Erstere setzten wohl (noch) nicht auf Wiederverwendung.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064112.jpg)
Quelle: https://www.reddit.com/r/SpaceXLounge/comments/8wezks/china_zq2_series_rockets_design_finished_in_june/ (https://www.reddit.com/r/SpaceXLounge/comments/8wezks/china_zq2_series_rockets_design_finished_in_june/)

Das Triebwerk soll nach Informationen von Spacenews wohl die Kombination LOX/CH4 nutzen.
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up064113.png)
Quelle: http://spacenews.com/analysis-the-rise-of-chinas-private-space-industry/ (http://spacenews.com/analysis-the-rise-of-chinas-private-space-industry/)

EDIT: Falls jemand des Chinesischen mächtig ist, hier gäbe es auch noch die restlichen Folien der Präsentation: https://m.weibo.cn/status/4258547322084512? (https://m.weibo.cn/status/4258547322084512?)
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: roger50 am 30. August 2018, 01:40:42
Die Firma Landspace arbeitet konzentriert auf den ersten Start ihres kleinen Trägers hin. Hier ein 2 min Video (ganz neu) von der Integration der ersten Rakete:

https://www.youtube.com/watch?v=0oMHDuEAa9E (https://www.youtube.com/watch?v=0oMHDuEAa9E)

Macht alles einen sehr professionellen Eindruck....

Gruß
roger50
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: RonB am 29. September 2018, 13:20:12
Das private chinesische Raumfahrtunternehmen LandSpace (Chinesisch: 蓝箭) will am 14. Oktober mit seiner dreistufigen Feststoffträgerrakete "Zhuque-1" (ZQ-1) zum ersten Mal starten und einen ca. 40 kg schweren Satelliten "Weilai-1" (Zukunft-1) in eine sonnensynchrone Umlaufbahn schicken. Der Satellit soll für zwei Jahre im Orbit bleiben. Er soll eine Reihe von wissenschaftlichen Experimenten und Fernerkundungsaufgaben für China Central Television (CCT) durchführen.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=5060.1680#lastPost (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=5060.1680#lastPost)
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: wernher66 am 29. September 2018, 17:52:23
Ein Fernerkundungssatellit des Zentralen Chinesischen Fernsehens? Ich wusste gar nicht, daß das Fernsehen eigene Fernerkundungssatelliten benötigt.
Und dann noch eine Reihe wissenschaftlicher Experimente. Erstaunlich für eine 40 kg Kiste.
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: Axel_F am 01. Oktober 2018, 21:00:52
Da wir für Landspace noch keinen Thread haben, eröffne ich hiermit einen.

Landspace (komplette Bezeichnung: Landspace Technology Corporation) ist der 1. kommerzieller chinesischer Raketenbauer und wurde 2015 in Peking gegründet. Man hat in Peking und Xi’an Ingenieursbüros und die Fabrik befindet sich in Huzhou. Man hat aktuell 150 Ingenieure angestellt.

Im Chinesischen nennt sich Landspace auch 蓝箭 (Lan Jian = Blauer Pfeil). Die Adresse der Webseite lautet: http://www.landspacetech.com (http://www.landspacetech.com)

Die erste dreistufige Rakete ZhuQue-1 (ZQ-1) - eine Feststoffrakete - mit einer Höhe von 19m, einem Durchmesser von 1,35m und einer Startmasse von 27t, soll nun fertig entwickelt sein und im Oktober starten.

Bei der ersten Nutzlast soll es sich um den Fernerkundungs- und Testsatelliten "Weilai-1" (Zukunft-1) des chinesischen Fernsehens CCTV handeln, der in einen sonnensynchrone Umlaufbahn gelangen soll. (Info von hier (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=6408.msg432382#msg432382))

Laut eines Tweets auf der IAC 2018 soll der Erststart am 27. Oktober 2018 auf dem Kosmodrom Jiuquan stattfinden:
https://twitter.com/inbarspace/status/1046773767358361603 (https://twitter.com/inbarspace/status/1046773767358361603)

Neben der Feststoffrakete ZQ-1 arbeitet man aber auch am Flüssigtriebwerk TianQue-12 (Methan/Flüssigsauerstoff). Es soll 80t-Schub entwickeln und in die ZQ-2 eingebaut werden.
Ein erfolgreicher Triebwerkstest hat am 28. September stattgefunden:
https://twitter.com/AJ_FI/status/1045407063650775040 (https://twitter.com/AJ_FI/status/1045407063650775040)

Die ZQ-2 soll in 2020 das erste Mal abheben.

Quellen:
https://gbtimes.com/china-rocket-update-sea-launch-slips-new-long-marches-researcher-resignation-outrage-and-more (https://gbtimes.com/china-rocket-update-sea-launch-slips-new-long-marches-researcher-resignation-outrage-and-more)
https://www.chinamoneynetwork.com/2018/08/03/chinese-private-space-start-up-landspace-to-launch-first-rocket-this-year (https://www.chinamoneynetwork.com/2018/08/03/chinese-private-space-start-up-landspace-to-launch-first-rocket-this-year)
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: RonB am 02. Oktober 2018, 11:23:38
Die ersten 4 Beiträge wurden nachträglich aus dem Thread "Chinas Raumfahrt" eingefügt.

RonB
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: Axel_F am 08. Oktober 2018, 23:51:48
Neben vielen anderen neuen Raketen-Startups war auch LandSpace auf der IAC 2018 in Bremen vertreten.
Überraschenderweise waren sie sogar mit einem sehr großen Stand vor Ort dabei:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up065097.jpg)
Messestand auf der IAC 2018

Leider war das Englisch der anwesenden Vertretung zuschlecht um ein paar weitere Informationen
zu erhalten - und mein Chinesisch ist auch nur rudimentär. Außer den mehrmaligen Hinweis auf dem
anstehenden 1. Start der ZQ-1 gab es also nix Neues zu entlocken. Dafür waren die Raketen und deren
(geplante) Kennzahlen gut präsentiert.

Deshalb hier nur noch ein paar Bilder:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up065098.jpg)
Der Sprung ist groß: ZhuQue-1 und 2 im Vergleich

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up065099.jpg)
Kennwerte des TianQue-Triebwerks und ein ZQ-2 Modell

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up065100.jpg)
Roadmap von ZQ-1 zur Super Heavy-Variante ZQ-2C

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up065101.jpg)
Modell von LandSpaces Super Heavy-Variante ZQ-2C

Bin gespannt auf den 1. Flug der ZQ-1 Ende Oktober/Anfang November.  :)

Quelle: Eigene Bilder
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: Pirx am 09. Oktober 2018, 12:09:47
"China: Erstflug von ZhuQue 1 im Oktober 2018

Der Jungfernflug der neuen Rakete ZhuQue 1 (ZQ-1) des privaten chinesischen Raketenbauers LandSpace soll noch im Oktober 2018 erfolgen, wie LandSpace Raumfahrer.net auf dem IAC 2018 informierte.

LandSpace wurde 2015 als Land Space Corporation Ltd. gegründet. ...."

Weiter im Portal: https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/09102018114000.shtml (https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/09102018114000.shtml)

Gruß   Pirx
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: Pirx am 19. Oktober 2018, 11:20:40
Die gbtimes kolportieren den Jungfernflug der ZhuQue 1 für den 27. Oktober 2018 vom JSLC: https://gbtimes.com/landspace-to-attempt-first-private-chinese-orbital-launch-on-october-27?cat=business (https://gbtimes.com/landspace-to-attempt-first-private-chinese-orbital-launch-on-october-27?cat=business)

Gruß   Pirx
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: Axel_F am 19. Oktober 2018, 13:13:58
Ja, sieht weiterhin so aus, dass Landspace den 1. kommerziellen chinesischen Orbitalstart durchführt und der langen chinesischen Startliste noch einen weiteren Eintrag hinzufügt.
 iSpace (nicht das japanische) und OneSpace sind dicht auf den Fersen.

Schade, dass man in letzter Zeit von LinkSpace (Startenden und landende Rakete) nichts hört.
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: RonB am 19. Oktober 2018, 17:33:54
Der Erststart der ZQ-1 mit dem Satelliten Weilai-1 soll am 27. Oktober von Wenchang aus erfolgen.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=5060.new (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=5060.new)
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: Pirx am 19. Oktober 2018, 17:52:55
Der Erststart der ZQ-1 mit dem Satelliten Weilai-1 soll am 27. Oktober von Wenchang aus erfolgen.
Ne, Jiuquan (JSLC).

Auch LandSpace selbst sagte das Ende August 2018:

https://www.youtube.com/watch?v=0oMHDuEAa9E (https://www.youtube.com/watch?v=0oMHDuEAa9E)

29.08.2018: "....The first launch is scheduled at Jiuquan Satellite Launch Center in the next two months and payload will be a small satellite called “Future” (Weilai-1)"

Gruß    Pirx
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: Pirx am 22. Oktober 2018, 09:27:14
... Die erste dreistufige Rakete ZhuQue-1 (ZQ-1) - eine Feststoffrakete - mit einer Höhe von 19m, einem Durchmesser von 1,35m und einer Startmasse von 27t, soll nun fertig entwickelt sein und im Oktober starten.

Bei der ersten Nutzlast soll es sich um den Fernerkundungs- und Testsatelliten "Weilai-1" (Zukunft-1) des chinesischen Fernsehens CCTV handeln, der in einen sonnensynchrone Umlaufbahn gelangen soll. (Info von hier (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=6408.msg432382#msg432382))...
Dort http://www.minospace.cn/ProductDetail/1720765.html#invite0 (http://www.minospace.cn/ProductDetail/1720765.html#invite0) zeigt ein Unternehmen namens Minospace den Bus namens MN10, auf dem Weilai 1 basieren soll.

Gruß   Pirx
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: RonB am 26. Oktober 2018, 12:16:11
Wahrscheinlich wird in dieser Nacht morgen mittag der Erststart der ZQ-1 von Wenchang erfolgen. Zu Rakete und Satelliten sowie der weiteren Planung bei Landspace gibt es auf SN einen Artikel.

https://spacenews.com/landspace-of-china-to-launch-first-rocket-in-q4-2018/ (https://spacenews.com/landspace-of-china-to-launch-first-rocket-in-q4-2018/)

edit: Offensichtlich gibt es unterschiedliche Angaben auf verschiedenen Internetseiten über den Startort. Auf einer chinesischen Seite wird Jiuquan als Startort angegeben. Ich hoffe nach dem Start wissen wir es genauer ;).
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: RonB am 27. Oktober 2018, 09:02:03
Die Startuhr steht jetzt bei unter 1 Stunde. Leider keine Ankündigung einer Übertragung.

http://www.spaceflightfans.cn/ (http://www.spaceflightfans.cn/)
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: Duncan Idaho am 27. Oktober 2018, 12:27:29
Start war erfolgreich.

Quelle: Cosmic Penguin
https://twitter.com/Cosmic_Penguin/status/1056093891009556480 (https://twitter.com/Cosmic_Penguin/status/1056093891009556480)
(https://www.weibo.com/3279752321/GFRpmgHvH (https://www.weibo.com/3279752321/GFRpmgHvH))

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066337.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066338.jpg)

Artikel von Chris.
https://www.nasaspaceflight.com/2018/10/chinese-landspace-launches-weilai-1-zhuque-1-rocket/ (https://www.nasaspaceflight.com/2018/10/chinese-landspace-launches-weilai-1-zhuque-1-rocket/)

Orbit und Sep. sollten erfolgreich gewesen sein.
https://twitter.com/planet4589/status/1056054918103162880 (https://twitter.com/planet4589/status/1056054918103162880)
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: wernher66 am 27. Oktober 2018, 13:44:39
Startort ist nach diesen Fotos eindeutig Jiuquan.
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: RonB am 27. Oktober 2018, 13:45:16
Das war der 30. chinesische Start in diesem Jahr - alle Achtung  8). Nun wissen wir auch verbindlich dass er von Jiuquan aus erfolgte. Vom gleichen Startgelände geht es in 2 Tagen weiter.

edit: wernher66 war 37 sek. schneller ;).
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: Duncan Idaho am 27. Oktober 2018, 13:59:32
Nachtrag, Rakete am Pad.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066336.jpg:large)
https://twitter.com/LaunchStuff/status/1056029917689864192 (https://twitter.com/LaunchStuff/status/1056029917689864192)
weibo.com/linxiaoyi2530  (http://weibo.com/linxiaoyi2530)
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: RonB am 27. Oktober 2018, 14:00:17
Nach Berichten auf der Sina - Seite hat der Satellit seine Umlaufbahn nicht erreicht.

korrigierte Google-Übersetzung:
Sina Technology News 27. Oktober Nachrichten: Blue Arrow Aerospace startete die erste private Trägerrakete Suzaku Nr. 1 in Jiuquan Satellite Launch Center. Um 16 Uhr am Nachmittag wurde die Rakete normal Start gestartet, die erste und zweite Stufe funktionierten normal, und die Verkleidung wurde normal getrennt. Eine Abnormalität trat auf der 3. Stufe auf und der Satellit erreichte nicht die Umlaufbahn. Die Trägerrakete "Suzaku No. 1" wurde von der ersten privaten Trägerrakete von China Aerospace gestartet. Blue Arrow Aerospace war das erste private Raketenunternehmen, das alle Zugangsqualifikationen der Branche erhielt. Gleichzeitig erhielt es die erste private Trägerraketen-Startlizenz.

https://translate.google.com/translate?sl=auto&tl=en&js=y&prev=_t&hl=bg&ie=UTF-8&u=https%3A%2F%2Ftech.sina.com.cn%2Fd%2Fs%2F2018-10-27%2Fdoc-ihnaivxp4431982.shtml%3Fsendweibouid%3D1642632622&edit-text= (https://translate.google.com/translate?sl=auto&tl=en&js=y&prev=_t&hl=bg&ie=UTF-8&u=https%3A%2F%2Ftech.sina.com.cn%2Fd%2Fs%2F2018-10-27%2Fdoc-ihnaivxp4431982.shtml%3Fsendweibouid%3D1642632622&edit-text=)

Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: roger50 am 27. Oktober 2018, 14:00:32
Ja, es war der 30 Starts in China in 2018 - aber er war ein Fehlschlag!

Bitte diese konkrete Mission weiter im Thread "Chinesische Trägerstarts" diskutieren, hier nur z.B. die möglichen Auswirkungen auf das Unternehmen selbst. Sonst wird's unübersichtlich! ;)

Dort habe ich selbst schon einiges geschrieben.

Gruß
roger50

P.S.: RonB war 15 sec schneller...
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: Axel_F am 27. Oktober 2018, 14:19:56
Sehr schade zu lesen, dass der 1. Start für Landspace ein Fehlstart war. Zumindest haben aber 1. und 2. Stufe schon mal funktioniert. Wird man solange mit ZQ1 starten bis sie erfolgreich fliegt? Oder schwenkt man jetzt auf ZQ2 um?
Denn ich frage mich bei Landspace immer noch warum man mit der Feststoffrakete ZhuQue-1 anfängt um dann im nächsten Entwicklungsschritt auf Flüssigtreibstoff mit der ZhuQue-2 umzustellen. Da nimmt man doch kaum Wissen mit sondern fängt fast von Null an.
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: wernher66 am 27. Oktober 2018, 14:28:21
Das ist genau der Punkt, der mich auch sehr wundert.
Genauso wundert mich aber auch, daß nur innerhalb von 3 Jahren eine komplette Trägerrakete entwickelt wurde.
Ist Landspace wirklich so privat, wie behauptet, oder eine weitere Tochter eines Rüstungsunternehmens (vergleiche Expace/CASIC) ?
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: Duncan Idaho am 27. Oktober 2018, 14:47:20
Habe es auch gerade gelesen, es gab Probleme mit der 3ten Stufe.
https://mp.weixin.qq.com/s/qsY9VcYZomyKNYEv-eXc2w (https://mp.weixin.qq.com/s/qsY9VcYZomyKNYEv-eXc2w)

Zitat
Um 16:00 Uhr flog die Rakete normal nach dem Start, die erste und zweite Ebene funktionierten normal, die Verkleidung wurde normal getrennt, und die dritte Ebene war abnormal.
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: RonB am 31. Oktober 2018, 15:57:11
Trotz des Rückschlags beim ersten Start der Rakete wird Landspace weiterarbeiten. In einer Stellungnahme heißt es:

Blue Arrow Space dankte allen zuständigen Behörden, dem Jiuquan Satellite Launch Center, der CCTV Creation, Rocket und anderen Kooperationsorganisationen für "Suzaku No.1". "Die Pflege und Ermutigung." Es gibt kein Ende der wissenschaftlichen Erkundung, und ich glaube, dass wir in naher Zukunft mit den Augen von Suzaku wieder auf die Erde schauen werden.

Ursache für den Verlust des Satelliten war das Lagesteuerungssystem der dritten Stufe.  Die maximale Flughöhe betrug 337 km und die schnellste Geschwindigkeit 6300 m / s.

Zitat aus:
http://www.spaceflightfans.cn/42166.html#more-42166 (http://www.spaceflightfans.cn/42166.html#more-42166)
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: wernher66 am 23. Dezember 2018, 19:27:03
In der aktuellen Raumfahrt Concret (Nr.104/05 oder 4/5/2018) gibt es einen Bericht von Chen Lan über den Erstflug der "privaten"
Feststoffrakete Zhuque-1.
Eigentlich wollte Landspace den/die Feststoffmotoren bei CASC kaufen.
Landspace hatte schon einen Startvertrag mit Gomspace (Dänemark).
CASC erklärte aber, keine Feststoffmotoren liefern zu können. Feststoffmotoren sind bekanntlich militärisch relevant und unterliegen daher
Exportbeschränkungen (ITAR). Landspace musste seinen Vertrag mit Gomspace kündigen und suchte nun einen anderen Lieferanten.
Der fand sich (oh Wunder !) in Form der Firma Galactic Energy.
Nur, wer ist Galactic Energy und warum durften die Feststoffmotoren liefern?
Oder ist Landspace gar keine Privatfirma, wie ich eigentlich vermute. 
Ich habe allergrößte Zweifel, ob es in China wirklich Privatfirmen geben kann, die Raketen bauen.
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: RonB am 22. Juli 2019, 15:05:28
Vor kurzem war Blue Arrow Aerospace (Blue Arrow Space Technology Co., Ltd) mit seinem  TQ-12 Flüssig-Sauerstoff-Methan-Motor bei einem Testlauf mit 100% Schub ein voller Erfolg. Die längste Testzeit beträgt 100 Sekunden. Bei dem Antrieb handelt es sich um einen "Tianyi" TQ-12 Flüssig-Sauerstoff-Methan-Motor der die zweistufigen Zhuque-2-Trägerraketen antreiben soll. Der Testflug dieser Rakete ist für das Jahr 2020 geplant.

https://twitter.com/aj_fi/status/1153261465262075911 (https://twitter.com/aj_fi/status/1153261465262075911)
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: TWiX am 10. Dezember 2019, 13:57:28
Landspace hat nochmals 71 Mio USD an Kapital eingesammelt und damit dieses Jahr allein schon 85 Mio USD: https://spacenews.com/chinese-space-launch-firm-landspace-raises-71-million/ (https://spacenews.com/chinese-space-launch-firm-landspace-raises-71-million/)
Das Geld ist für die Entwicklung der Zhuque-2 bestimmt. Zu dieser hat es dieses Jahr schon einige Tests der Triebwerke gegeben
Zitat
Landspace carried out tests of the two methalox engines powering the Zhuque-2 during the summer. A full-system hot fire test of the TQ-11, a 10-ton thrust engine for the Zhuque-2 second stage, was carried out Nov. 30. A successful 100-second test of the larger TQ-12 80-ton thrust engine for the first stage was performed during the summer.
-Vollsystemtest der Zweitstufentriebwerks im November, Erststufentriebwerk hat einen 100-Sekunden-Test im Sommer absolviert.
Auch an der Auftragsfront kommt man voran, neben dem einheimischen Spacety hat man auch Vereinbarungen mit italienischen und britischen Unternehmen geschlossen:
Zitat
Last week Landspace signed a contract with Spacety, a Changsha-based private satellite firm, for Zhuque-2 launch services. In April Landspace reached agreements with UK-based Open Cosmos and D-Orbit of Italy related to Zhuque-2.
Es bleibt also interessant bei den chinesischen Trägerraketenanbietern. Mal sehen, wann das erste Unternehmen sich an eine richtig große Trägerrakete heranwagt...

PS: Tausendster Beitrag  :D
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: RonB am 10. Dezember 2019, 16:15:27
Wie es aussieht hat sich Landspace schon ganz gut entwickelt.

(https://up.picr.de/37402662wr.jpeg)
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: TWiX am 10. Dezember 2019, 17:29:11
Wie es aussieht hat sich Landspace schon ganz gut entwickelt. [...]
Naja, zur Wahrheit gehört aber auch, dass die Halle im Sommer bei einem Besuch von Journalisten wohl noch größtenteils leer war:
Zitat
The inner space of the building was also huge, and to our surprise, mostly empty!
Quelle (mit einigen weiteren interessanten Bildern, u.a. aus dem Inneren der Halle) https://thespacereview.com/article/3787/1 (https://thespacereview.com/article/3787/1)
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: RonB am 16. Mai 2020, 10:19:53
Landspace hat einen 80-Tonnen-Flüssigsauerstoff-Methanmotor "Tianque" erfolgreich getestet und den dritten Schwingtest-Zündungstest mit einer Zünddauer von 200 Sekunden erfolgreich abgeschlossen. Im Test absolvierte das Triebwerk einen maximalen Winkelschwung von ± 8 °, die Schwenkfrequenz betrug 0 bis 20 Hz, und die Schwingtests für Sinus-, Dreieck- und Rechteckwellen wurden durchgeführt. Dieses Triebwerk soll bei der Trägerrakete  Zhuque 2 verwendet werden.

http://www.spaceflightfans.cn/72547.html#more-72547 (http://www.spaceflightfans.cn/72547.html#more-72547)
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: Pirx am 16. Mai 2020, 10:28:38
Landspace hat einen 80-Tonnen-Flüssigsauerstoff-Methanmotor "Tianque" erfolgreich getestet und den dritten Schwingtest-Zündungstest mit einer Zünddauer von 200 Sekunden erfolgreich abgeschlossen. ...
Genau den Test meinte ich gestern. Danke für´s Raussuchen und Dokumentieren!

https://www.youtube.com/watch?v=nl01020c5dw (https://www.youtube.com/watch?v=nl01020c5dw)

Achtet mal darauf, wie es während des Tests den Schrank mit der Feuerlöschausrüstung mittig im Hintergrund peu à peu zerlegt ...

Gruß   Pirx
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: McPhönix am 16. Mai 2020, 12:20:26
Das Triebwerk sieht erstaunlich unkompliziert aus, was das Drumherum an Leitungen und Strippen betrifft.

Und - hallo - auch Andere können Methan :D
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: Sensei am 16. Mai 2020, 14:52:45
Das Triebwerk sieht erstaunlich unkompliziert aus, was das Drumherum an Leitungen und Strippen betrifft.

Und - hallo - auch Andere können Methan :D

Nutzt ja auch einen "open gas generator". Wobei sie auch selbst mit diesem einfacheren Aufbau immerhin 350 seconds vac hinbekommen wollen (Raptor: 380s)
Titel: Re: Landspace - kommerzieller chinesischer Raketenbauer
Beitrag von: McPhönix am 16. Mai 2020, 16:37:41
Stellt sich die Frage - Aufwand / Nutzen / Kosten am Herstellungsort. Da wäre 350 doch nicht schlecht.