Raumcon

Raumfahrt => Unbemannte Raumfahrt => Thema gestartet von: roger50 am 22. Oktober 2018, 23:21:43

Titel: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: roger50 am 22. Oktober 2018, 23:21:43
Mitte Dezember (NET 15.12.18/14:08 UTC) soll eine Falcon 9 den ersten GPS-Satelliten der 3.Generation direkt in einen MEO-Orbit bringen.

Der Start wird von SLC-40 im CCAFB aus erfolgen.

Für diese Mission kommt eine Block-5 Version der Falcon-Erststufe zum Einsatz. Auf NSF wird B1054 genannt (falls andere No., bitte Titel ändern.)

In derselben Quelle wird berichtet, daß die Erststufe keine Landung versuchen wird, sondern verlorengeht.

https://www.nasaspaceflight.com/2018/10/spacex-lines-five-launches-2018/ (https://www.nasaspaceflight.com/2018/10/spacex-lines-five-launches-2018/)

Gruß
roger50
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Hugo am 22. Oktober 2018, 23:55:28
Hui, eine F9 Block 5 welche nicht landet. Das ist mal selten. Schade, daß die FH noch zur Verfügung steht, das wäre sicher ein Kanditat geworden. Oder ob das Militär dafür bezahlt, damit man nicht von den Landekoordinaten auf die Flugrichtung schließen kann? Oder die Satelliten sind mächtig schwer.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Progress100 am 23. Oktober 2018, 05:56:48
....Oder ob das Militär dafür bezahlt, damit man nicht von den Landekoordinaten auf die Flugrichtung schließen kann? Oder die Satelliten sind mächtig schwer.
Da die GPS-Satelliten nicht als besonders geheim eingestuft sind, halte ich diese Variante für wenig wahrscheinlich.
Startmasse wurde mit ~3880 kg angegeben.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Schillrich am 23. Oktober 2018, 06:05:26
Hallo Hugo,

... Oder ob das Militär dafür bezahlt, damit man nicht von den Landekoordinaten auf die Flugrichtung schließen kann? ...

Die Orbits und die Orte der GPS-Satelliten auf ihnen müssen öffentlich und sehr genau bekannt sein, sonst geht GPS ja nicht ... da sie die Referenzpunkte für die GPS-Triangulation sind. Also jeder mit seinem Handy kennt heute die Ort der Satelliten.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: RonB am 20. November 2018, 14:13:35
Der Start ist auf den 18. Dezember um 15:19 15:10 Uhr MEZ verschoben worden.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.new (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.new)

edit: Uhrzeit ist korrigiert worden.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: tnt am 14. Dezember 2018, 13:29:00
SpaceX auf Twitter:
Zitat
Static fire test of Falcon 9 complete—targeting December 18 launch of GPS III SV01 from Pad 40 in Florida.
https://twitter.com/spacex/status/1073448503097970693?s=21 (https://twitter.com/spacex/status/1073448503097970693?s=21)

Static Fire Test ist wohl gelaufen und am 18. Dezember wird um wohl um 15:24 Uhr gestartet (laut reddit)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Uwelino am 14. Dezember 2018, 17:10:22
Erste Wetterprognose für Dienstag sagt im Moment 80% GO  8)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066165.jpg:large)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: RonB am 14. Dezember 2018, 17:18:54
SpaceX auf Twitter:
Zitat
Static fire test of Falcon 9 complete—targeting December 18 launch of GPS III SV01 from Pad 40 in Florida.
https://twitter.com/spacex/status/1073448503097970693?s=21 (https://twitter.com/spacex/status/1073448503097970693?s=21)

Static Fire Test ist wohl gelaufen und am 18. Dezember wird um wohl um 15:24 Uhr gestartet (laut reddit)

Auch bei reddit finde ich die Startzeit von 15:10 Uhr MEZ.

https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest (https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest)

Warnung: Wer zu spät kommt den bestraft ...ein leerer Startplatz  ;)!
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: RonB am 17. Dezember 2018, 18:33:28
Bei spacenews wird auf die Gründe eingegangen die gegen eine Wiederverwendung der ersten Stufe sprechen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Luftwaffe entschieden hat dass nur eine Rakete die Anforderungen an die Missionsleistung erfüllen könne die nicht wiederverwendet wird. Walter Lauderdale, Missionsdirektor der Direktion Launch Enterprise Systems des Air Force Space und des Missile Systems Center gab an, dass der Wert des GPS III Satelliten 529 Millionen $ beträgt. Nach Auswertung dieses Fluges soll überprüft werden ob die Luftwaffe in der Zukunft auch bereits geflogene Booster zertifiziert und zum Start zulässt.

https://spacenews.com/air-force-open-to-reusable-rockets-but-spacex-must-first-demonstrate-performance/ (https://spacenews.com/air-force-open-to-reusable-rockets-but-spacex-must-first-demonstrate-performance/)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Captain-S am 17. Dezember 2018, 20:13:55
Bei spacenews wird auf die Gründe eingegangen die gegen eine Wiederverwendung der ersten Stufe sprechen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Luftwaffe entschieden hat dass nur eine Rakete die Anforderungen an die Missionsleistung erfüllen könne die nicht wiederverwendet wird.
Was meint den die Luftwaffe damit?
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Enki am 17. Dezember 2018, 21:08:20
Ich meine, dass eine wiederverwendbare Falcon-9 nicht in der Lage ist den relativ leichten Satelliten (3680 kg) auf eine Kreisbahn von 20200 km × 20200 km bei 55.0° Bahnneigung zu bringen. Das Gesamt-dv liegt höher als z.B. für eine GTO-Bahn.

Außerdem muß die relativ schwere 2. Stufe ebenfalls auf die o.g. Bahn gehievt werden, das benötigt Energie. Hätte die Falcon-9 eine Kickstufe, wie z.B. die Electron, dann könnte auch eine wiederverwendbare Falcon-9 die Aufgabe meistern.

Gelingen würde es auch, wenn die 2. Stufe einen hochenergetischen Treibstoff LH2/LO2 verwenden würde (reine Theorie).

Ich bin gespannt, welches Startprofil für den morgigen Start vorgesehen ist.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Duncan Idaho am 17. Dezember 2018, 21:22:02
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066163.jpg)
https://twitter.com/TGMetsFan98/status/1074742779216097286 (https://twitter.com/TGMetsFan98/status/1074742779216097286)

1h später noch mal Triebwerksstart.
Die gehen in den direkten GPS Orbit.

Vielleicht reichts ja sogar noch für einen Deorbit der 2ten Stufe?

PS, Verpackung:
https://twitter.com/ken_kremer/status/1074764282083074048 (https://twitter.com/ken_kremer/status/1074764282083074048)
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066164.jpg)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 17. Dezember 2018, 21:44:23
Fairerweise muss man sagen, dass es dass gute Recht des Militärs ist, step by step vorzugehen. Letztendlich ist es ja auch im Sinne von SpaceX, dass da nichts schief geht. Ich persönlich finde da jetzt nichts Negatives dran.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: wulfenx am 17. Dezember 2018, 23:02:27
Bei spacenews wird auf die Gründe eingegangen die gegen eine Wiederverwendung der ersten Stufe sprechen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Luftwaffe entschieden hat dass nur eine Rakete die Anforderungen an die Missionsleistung erfüllen könne die nicht wiederverwendet wird.
Was meint den die Luftwaffe damit?

Na, daß sie (noch) keine wiederverwendete erste Stufe zum starten ihrer Nutzlasten wollen..
Nur neue Booster für die Luftwaffe.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 17. Dezember 2018, 23:10:10
Bei spacenews wird auf die Gründe eingegangen die gegen eine Wiederverwendung der ersten Stufe sprechen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Luftwaffe entschieden hat dass nur eine Rakete die Anforderungen an die Missionsleistung erfüllen könne die nicht wiederverwendet wird.
Was meint den die Luftwaffe damit?

Na, daß sie (noch) keine wiederverwendete erste Stufe zum starten ihrer Nutzlasten wollen..
Nur neue Booster für die Luftwaffe.

Nein, die duerfen auch den Booster nicht landen, weil der Luftwaffe die Reserven der Rakete nicht ausreichen. Sie hat also auch keine Landebeine.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: wernher66 am 18. Dezember 2018, 06:56:56
Das müsste das erste Mal sein, daß eine Rakete mit nur zwei Stufen eine Nutzlast DIREKT in einem MEO absetzt. Bisher waren in solchen Fällen immer Oberstufen
oder bordeigene Antriebe erforderlich. Interessant.
Noch besser wäre es, wenn die 2.Stufe dann auch noch ein Bremsmanöver zum schnelleren Verglühen machen kann.
Davon ist in dem Startplan aber nicht die Rede.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 18. Dezember 2018, 07:45:51
Das müsste das erste Mal sein, daß eine Rakete mit nur zwei Stufen eine Nutzlast DIREKT in einem MEO absetzt. Bisher waren in solchen Fällen immer Oberstufen
oder bordeigene Antriebe erforderlich. Interessant.
Noch besser wäre es, wenn die 2.Stufe dann auch noch ein Bremsmanöver zum schnelleren Verglühen machen kann.
Davon ist in dem Startplan aber nicht die Rede.

Leider bin ich auf dem Gebiet ziemlich unterbelichtet, aber das wuerde dann Sinn ergeben. Der Satellit wirkt nicht sonderlich groß und schwer und dennoch denkt man bei der Luftwaffe, die F9 ist dafuer am Limit. Na dann, viel Erfolg
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Schillrich am 18. Dezember 2018, 07:55:25
Die Frage stellt sich:
Leider kennen wir die Zahlen nicht, und haben auch noch keinen Vergleich. In späteren Missionen, die das ggf. anders handhaben, können wir dann "rückblickend" vergleichen.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Hugo am 18. Dezember 2018, 09:27:39
Für das Militär ist es sehr einfach. Der Satellit ist für diesen Oribt echt schwer. Das ist ein Brocken. Für ne einfache GTO-Bahn wäre der Satellit natürlich sehr leicht. Aber das ist hier nicht der Fall.

Das Militär rechnet jetzt ganz einfach: Wenn 1 Merlin bei 0:30 ausfällt, erreichen wir dann noch unseren Zielorbit. Einmal mit Landung und einmal ohne Landung. Was wenn es bei 0:40 oder 0:50 ausfällt? Dann wird man sehen, daß man ohne geplante Landung viel früher SAVE ist. Die Zeit wird Prozentual zur Flugdauer, mal die Ausfallwahrscheinlichkeit mal die Mehrkosten für die Rakete genommen.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Klakow am 18. Dezember 2018, 09:37:55
Eines ist sicher, lässt man den Boost so lange wie möglich feuern, so reduziert dies die benötigte Brennzeit der Oberstufe. Wenn ich das zu sagen hätte würde ich das auch so machen. Diese Freiheit um jedes Potenzial der F9 zur Erreichung des Ziels reinzustecken hat man ja auch gut bezahlt.
In Zukunft einen geflogenen Booster zu verwenden wird aber sicher kommen, das könnte dann aber so aussehen, dass im nächsten Schritt erstmal nur ein Booster verwendet wird der zuvor einmal geflogen ist. Die sicherste Anzahl vorheriger Starts könnte dann mit der Zeit größer werden, fragt sich nur wer die Risikoberechnungen machen wird?
Nachdem die FH von der Air Force auch Zertifiziert werden wird, Wirt es richtig über, man hat noch einige Freiheitzgrade mehr, das könnte dann im schlimmsten Fall so aussehen das man zwar geflogene Booster der FH einsetzt aber alle bis zur Leistungsgrenze nutzt, das wäre dann wie eine sehr teure Versicherung, Hauptsache das Ding erreicht so sicher wie möglich sein Ziel.
Wenn so  eine Mission dann mit der Oberstufe ihr Ziel erreicht, bleibt dann vermutlich immer noch genug Treibstoff übrig um die Oberstufe abzubremsen.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Captain-S am 18. Dezember 2018, 09:49:59
Werden wir Video von der Oberstufe sehen, oder eher nicht, weil militärische Fracht?
Und sind 520 Mio. $ für einen einzigen GPS-Satelliten nicht etwas teuer?
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Nitro am 18. Dezember 2018, 10:01:32
Werden wir Video von der Oberstufe sehen, oder eher nicht, weil militärische Fracht?

Werden wir, GPS Satelliten sind nicht geheim und weiter oben im Thread gibt es ja auch Fotos vom Satelliten.  ;)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: AN am 18. Dezember 2018, 10:34:45
Letzte Daten zu Sicherheitszonen und Wetter von der US-Luftwaffe:

(Quelle: USAF)

Axel
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Axel_F am 18. Dezember 2018, 11:44:53
Der Link zum Webcast:
https://www.youtube.com/watch?v=UMtpVS0xM1c (https://www.youtube.com/watch?v=UMtpVS0xM1c)

Vizepräsident Pence wird vor Ort sein und wahrscheinlich ein Rede zum Start des Aufbaus der 3. GPS-Generation halten.
Ich hoffe man fährt bei SpaceX nicht nach Zeitplan, sondern nach Qualität und lässt sich nicht von hohem Besuch beeindrucken (siehe Challenger, Sojus MS-10).
Denn es ist schon erstaunlich für SpaceX, dass seit dem 21. November keine Startverschiebung dieses Starts gegeben hat.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Captain-S am 18. Dezember 2018, 14:01:40
Ich hoffe man fährt bei SpaceX nicht nach Zeitplan, sondern nach Qualität und lässt sich nicht von hohem Besuch beeindrucken (siehe Challenger, Sojus MS-10).
Denn es ist schon erstaunlich für SpaceX, dass seit dem 21. November keine Startverschiebung dieses Starts gegeben hat.
Das muss klappen, da geht es um viel Geld und zukünftige Aufträge für SpaceX.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Duncan Idaho am 18. Dezember 2018, 14:20:15
Impressionen von Julia:
https://twitter.com/julia_bergeron/status/1075015323269718016 (https://twitter.com/julia_bergeron/status/1075015323269718016)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066161.jpg)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066162.jpg)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Duncan Idaho am 18. Dezember 2018, 14:24:04
Startzeit geht ans Ende des Startfensters wegen starker Höhenwinde!

Jetzt 15:34 MEZ.

https://twitter.com/ChrisG_NSF/status/1075017415925350400 (https://twitter.com/ChrisG_NSF/status/1075017415925350400)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 18. Dezember 2018, 14:56:39
Neeein, bitte  :-\
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Duncan Idaho am 18. Dezember 2018, 15:02:03
GO für Start!
Auf SpaceX ist Verlass.  ;)

Tanken beginnt.

Edit:
https://twitter.com/SpaceX/status/1075029153240408064 (https://twitter.com/SpaceX/status/1075029153240408064)
Zitat
T-30 minutes until Falcon 9 launch of GPS III SV01. Launch webcast will go live in about 15 minutes → http://spacex.com/webcast (http://spacex.com/webcast)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 18. Dezember 2018, 15:06:25
Ich hoffe man fährt bei SpaceX nicht nach Zeitplan, sondern nach Qualität und lässt sich nicht von hohem Besuch beeindrucken (siehe Challenger, Sojus MS-10).
Denn es ist schon erstaunlich für SpaceX, dass seit dem 21. November keine Startverschiebung dieses Starts gegeben hat.
Das muss klappen, da geht es um viel Geld und zukünftige Aufträge für SpaceX.

SpaceX hat doch mal gesagt, wenn wir irgendwo was feststellen, wird nicht geflogen. Ohne Diskussion. Was bringt es SpaceX auf Teufel komm raus zu fliegen und dann gibt es ein 600 Millionen Feuerwerk. So schafft man beim Militär kein Vertrauen. Und selbst wenn ein Harakiri-Start gut geht, haette man nichts gewonnen. Vielleicht laeuft ja wirklich alles nach Plan. Ich denke, da man den Booster wegwirft, muss man nirgends ans Limit. Andere Frage, hatte SpaceX fuer diesen Booster eine Landung geplant? Ich frage nur, falls ja, dass SpaceX dadurch ja praktisch 2 Booster fehlen.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 18. Dezember 2018, 15:07:30
GO für Start!
Auf SpaceX ist Verlass.  ;)

Tanken beginnt.

Danke! Ich wollte Dich gerade wegen der Ueberbringung einer schlechten Nachricht  vierteilen.  ;D
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Duncan Idaho am 18. Dezember 2018, 15:09:25
 :)  ;D

Das wird heute ein interessanter MAX-GQ Schweif.  :)

Ich las mal was von einem Limit von 85Knts, heute sind wir bei um die 90.
Damals denke ich waren Beine und Gridfins dran.

Daumen Drück!
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Captain-S am 18. Dezember 2018, 15:11:44
Das wird heute ein interessanter MAX-G Schweif.  :)
MAX-G?
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Axel_F am 18. Dezember 2018, 15:12:31
Andere Frage, hatte SpaceX fuer diesen Booster eine Landung geplant? Ich frage nur, falls ja, dass SpaceX dadurch ja praktisch 2 Booster fehlen.
Nein. Keine Landung, keine Gridfins, keine Landebeine.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Duncan Idaho am 18. Dezember 2018, 15:15:15
Das wird heute ein interessanter MAX-G Schweif.  :)
MAX-G?

ähmmm, Max Dynamic Pressure meinte ich.
MAX-Q, Danke

Edit:
Chillin ist am laufen.  :)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Dublone am 18. Dezember 2018, 15:17:44
Warum eigentlich keine Landung? I
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Duncan Idaho am 18. Dezember 2018, 15:18:12
Warum eigentlich keine Landung? I

Die wollen den Vogel direkt in den MEO setzten.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Captain-S am 18. Dezember 2018, 15:19:17
Da wird die zweite Stufe heute gaaaaaaanz lange feuern?
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: roger50 am 18. Dezember 2018, 15:25:45
Nein. Einmal 5,5 min, dann noch einmal 46 sec.

Zeitplan ist eine Seite weiter vorne im Thread, Beitrag #8  8)

Gruß
roger50
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: RonB am 18. Dezember 2018, 15:27:42
SpaceX ist einfach Klasse. Die haben gesehen, dass ich im Stau gestanden habe und haben den Start gleich verschoben. Danke  ;)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Duncan Idaho am 18. Dezember 2018, 15:28:06
 :( Hold
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 18. Dezember 2018, 15:28:12
Hold
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Duncan Idaho am 18. Dezember 2018, 15:29:40
Das wird leider auch ein SCRUB, das Startfenster macht gleich zu.

Na suuuuper und morgen muss ich arbeiten.  >:(
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 18. Dezember 2018, 15:30:12
Scrub confirmed.  :'(

Duncan, antanzen zum vierteilen  ???
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: RonB am 18. Dezember 2018, 15:31:27
Also dann bis morgen!

Startzeit ab 15:07 Uhr MEZ.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: tobi am 18. Dezember 2018, 15:31:50
Kein Glück heute mit den Starts. ;)

Die Europäer kämpfen mit dem Wetter und die Amerikaner mit der Technik.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Duncan Idaho am 18. Dezember 2018, 15:47:14
Scrub confirmed.  :'(

Duncan, antanzen zum vierteilen  ???

Angetanzt ... ->  :-[

Ich hoffe das ich dann heute Nacht wenigstens noch Komet Wirtanen finden kann.

Das nervt mich jetzt schon a bisserl.  >:(

PS: Zum Abbruch, die LOX Temperatur der 1ten Stufe überschritt ein Limit.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Axel_F am 18. Dezember 2018, 16:47:32
Ach kommt. Die SpaceX-Mitarbeiter wollten nur wichtigeres tun als heute einen Militärsatelliten hochzuschießen. Heute wird doch neben dem SpaceX-Headquarter in Hawthorne die Eröffnung des ersten "Boring Company"-Tunnels gefeiert.  ;D
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 18. Dezember 2018, 16:48:25
Scrub confirmed.  :'(

Duncan, antanzen zum vierteilen  ???

Angetanzt ... ->  :-[

Ich hoffe das ich dann heute Nacht wenigstens noch Komet Wirtanen finden kann.

Das nervt mich jetzt schon a bisserl.  >:(

PS: Zum Abbruch, die LOX Temperatur der 1ten Stufe überschritt ein Limit.

Zu hohe oder zu niedrige Temperatur? Ist da was bekannt?
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 18. Dezember 2018, 18:30:53
Im Moment ist wohl genau wie Soyuz auch bei SpaceX der Start fuer morgen angesetzt.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Duncan Idaho am 18. Dezember 2018, 20:54:14
@MillenniumPilot

Ab Minute 1:15.
https://www.youtube.com/watch?list=PLpGTA7wMEDFhuvDu_hopPa3X6TiFoK_3Y&v=e2muxRz7f6U (https://www.youtube.com/watch?list=PLpGTA7wMEDFhuvDu_hopPa3X6TiFoK_3Y&v=e2muxRz7f6U)

"1 Stage LOX DP Temps aproaching thermal kompensated Limits"

Ich denke das LOX wurde zu warm und der Druck (DP - Differential Pressure) wurde zu hoch.
Und wenn sie ablassen bleibt zu wenig über.

Deep Coold LOX hat schon seine Schwierigkeiten.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 18. Dezember 2018, 22:56:44
Danke, Duncon.

Ein Glück, dass ich Dich nicht gevierteilt habe.  :D
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: roger50 am 19. Dezember 2018, 01:57:30
Start der Falcon wahrscheinlich nicht am Mittwoch:

https://twitter.com/sandra_i_erwin/status/1075123106832924672 (https://twitter.com/sandra_i_erwin/status/1075123106832924672)

Gruß
roger50
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Axel_F am 19. Dezember 2018, 09:34:26
So, schauen wir mal ob heute 15:07 Uhr MEZ ein Start durchgeführt wird.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 19. Dezember 2018, 10:41:35
Was mir auffällt, die Airforce scheint sich ein aktives Mitspracherecht beim Start seiner Satelliten eingeräumt lassen zu haben, wenn der Kunde die Wahrscheinlichkeit des Starts oeffentlich evaluiert. Der hold im Countdown scheint wohl einvernehmlich entschieden worden zu sein. Im Falle der Airforce muss das nicht schlecht sein, solange das nicht zu Zuma 2.0 führt. Allerdings habe ich irgendwie Bauchschmerzen, was die Tanks anbelangt. Was wenn die Tanks beim Befüllen gestern vorbeschaedigt wurden? 
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Captain-S am 19. Dezember 2018, 10:43:53
Allerdings habe ich irgendwie Bauchschmerzen, was die Tanks anbelangt. Was wenn die Tanks beim Befüllen gestern vorbeschaedigt wurden?
Verstehe nicht warum das speziell hier der Fall sein soll.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: tobi am 19. Dezember 2018, 10:44:39
Was mir auffällt, die Airforce scheint sich ein aktives Mitspracherecht beim Start seiner Satelliten eingeräumt lassen zu haben, wenn der Kunde die Wahrscheinlichkeit des Starts oeffentlich evaluiert. Der hold im Countdown scheint wohl einvernehmlich entschieden worden zu sein. Im Falle der Airforce muss das nicht schlecht sein, solange das nicht zu Zuma 2.0 führt. Allerdings habe ich irgendwie Bauchschmerzen, was die Tanks anbelangt. Was wenn die Tanks beim Befüllen gestern vorbeschaedigt wurden?

Die Tanks werden doch nicht von einmal be- und endtanken unbrauchbar. Die Airforce zahlt einen deutlich mehr als ein normaler Kunde um all diese Mitspracherechte zu bekommen.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 19. Dezember 2018, 10:48:24
Allerdings habe ich irgendwie Bauchschmerzen, was die Tanks anbelangt. Was wenn die Tanks beim Befüllen gestern vorbeschaedigt wurden?
Verstehe nicht warum das speziell hier der Fall sein soll.

Zu hohe Temperatur- zu hoher Druck auf die Struktur. Ich weiss es nicht. Ist nur so ein Gedanke.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: tobi am 19. Dezember 2018, 10:50:20
Der flüssige Sauerstoff war zu warm, der ist im Vergleich zu einem Gas inkompressibel. Wenn das Wasser statt 10°C plötzlich 20°C hat, dann explodiert auch nicht deine Wasserflasche. Außerdem haben die garantiert ein Überdruckventil an der Rakete.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: RonB am 19. Dezember 2018, 11:00:19
Die Air Force scheint Bedenken gegen einen heutigen Start zu haben. Mal sehen wer sich durchsetzt  :-\.

https://spacenews.com/air-force-launch-commander-not-confident-gps-3-will-lift-off-as-scheduled/ (https://spacenews.com/air-force-launch-commander-not-confident-gps-3-will-lift-off-as-scheduled/)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 19. Dezember 2018, 11:03:53
Der flüssige Sauerstoff war zu warm, der ist im Vergleich zu einem Gas inkompressibel. Wenn das Wasser statt 10°C plötzlich 20°C hat, dann explodiert auch nicht deine Wasserflasche. Außerdem haben die garantiert ein Überdruckventil an der Rakete.

Dessen bin ich mir bewusst. Nur, wenn die Airforce schon kurz danach verkündet, “morgen wird wohl nix”, dann ist vielleicht doch mehr im Argen. Wie gesagt, nur so ein Gedanke.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 19. Dezember 2018, 11:05:33
Die Air Force scheint Bedenken gegen einen heutigen Start zu haben. Mal sehen wer sich durchsetzt  :-\.

https://spacenews.com/air-force-launch-commander-not-confident-gps-3-will-lift-off-as-scheduled/ (https://spacenews.com/air-force-launch-commander-not-confident-gps-3-will-lift-off-as-scheduled/)

Das meine ich ja. Es wurde schon oben indirekt verlinkt.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Captain-S am 19. Dezember 2018, 11:37:14
Also ich lese aus dem Bericht das der Starttermin heute noch in Betracht gezogen wird.
Aber so langsam sollte mal eine Bestätigung erfolgen.

Ich denke der Lt. General möchte seine Beförderung zum General nicht aufs Spiel setzen.  :)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: RonB am 19. Dezember 2018, 12:14:51
SpaceX zeigt immer noch: Live in 2 Stunden  :D
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: tobi am 19. Dezember 2018, 12:19:50
Kein Start heute.  https://twitter.com/ExploreSpaceKSC/status/1075346741191434240 (https://twitter.com/ExploreSpaceKSC/status/1075346741191434240)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Uwelino am 19. Dezember 2018, 12:41:47
Hier auch offiziell von SpaceX. Kein neuer Termin bisher.

Ich vermute das Militär will nach dem gestrigen Sensorproblem eine komplett neue Rakete haben. Sicher ist sicher.  ;)

https://twitter.com/SpaceX/status/1075353149219717120 (https://twitter.com/SpaceX/status/1075353149219717120)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Klakow am 19. Dezember 2018, 13:57:44
Sie würden besser einen erprobten Booster nehmen
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: tobi am 19. Dezember 2018, 14:15:43
Sie würden besser einen erprobten Booster nehmen

+1
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Klakow am 19. Dezember 2018, 14:48:12
Derzeit sind wir wohl in einer Übergangsphase, staatliche Kunden hängen da wohl noch wegen der Zertifizierung an neuen Teilen fest, Kommerzielle Kunden sind wohl überwiegend eh schon umgeschwenkt.
Mich würde es nicht wundern wenn kaum ein Kunde in zwei Jahren erfreut sein wird auf neuer Hardware zu starten, selbst wenn es nur zu Verschiebungen kommt kostet dies Geld.
Wird schnell schwer werden normale Raketenstarts in naher Zukunft noch verkaufen zu können.
In 5 Jahren lassen staatliche Stellen sicher keine teure Nutzlast mehr auf neuer Hardware in All bringen.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 19. Dezember 2018, 14:59:52
Hallo,

 zu den drei vorherigen Posts. Leute, bitte bleibt hier beim Thema! Ich möchte hier Infos zum Start und zur Mission lesen. Ihr habt doch euren Xer-Spezialteil, wo ihr alles durchkauen könnt! Hier soll es sachlich bleiben. Danke.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 19. Dezember 2018, 15:38:38
Sieht so aus, als wenn der naechste Startversuch erst im Januar stattfindet. Aktuell am 6.1.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Lennart am 19. Dezember 2018, 15:50:11
was ist an der Rakete das problem (das es solange aufgeschoben werden muss)?
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Captain-S am 19. Dezember 2018, 15:55:44
Sieht so aus, als wenn der naechste Startversuch erst im Januar stattfindet. Aktuell am 6.1.
Unglaublich, woher hast du die Info?  :o
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 19. Dezember 2018, 16:07:33
Sieht so aus, als wenn der naechste Startversuch erst im Januar stattfindet. Aktuell am 6.1.
Unglaublich, woher hast du die Info?  :o

Pardon, SpaceX stats. Da ist der Countdown auf knapp 19 Tage gesprungen.

Muss jetzt nix heißen, aber die Anpassung kam diesmal schnell. Unwahrscheinlich, dass das nochmal vorverlegt wird.

https://www.spacexstats.xyz (https://www.spacexstats.xyz)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Duncan Idaho am 19. Dezember 2018, 16:13:45
Bitte SpaceXStats nicht als 100% zuverlässig Quelle nehmen.
Momentan liegt der Booster flach.
Der neue Starttermin wird bald genannt werden.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 19. Dezember 2018, 16:34:34
Bitte SpaceXStats nicht als 100% zuverlässig Quelle nehmen.
Momentan liegt der Booster flach.
Der neue Starttermin wird bald genannt werden.

Ich habe das auch nicht als definitiv ausgegeben, nur als wahrscheinlich. SpaceXstats ist doch eine offizielle Quelle und wenn die so schnell auf Januar switchen, dann klingt das fast wie, wir packen jetzt zusammen und 2019 gehts weiter. Soo unzuverlässig ist die Quelle nun auch nicht. Du schreibst ja selber, die Rakete liegt flach, also werden die nicht heute Nacht heimlich starten.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Duncan Idaho am 19. Dezember 2018, 17:03:36
Wenn es bis zum Sonntag nicht nach oben geht rutscht der Start höchstwahrscheinlich ins nächste Jahr.
Das Wetter wird auch nicht besser.  :(

SpaceXStats ist meines Wissens keine offizielle Quelle.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: GZ-Q2 am 19. Dezember 2018, 18:04:46
Einfach mal ganz nach unten scrollen.

https://www.spacexstats.xyz/#infos (https://www.spacexstats.xyz/#infos)

Da steht ganz klar "This site is fan-run and not affiliated with SpaceX in any way. For official information and news, please visit www.spacex.com (http://www.spacex.com)."
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Flandry am 19. Dezember 2018, 18:44:29
was ist an der Rakete das problem (das es solange aufgeschoben werden muss)?

Ich würde eher den möglichen Government-Shutdown als Ursache sehen.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 19. Dezember 2018, 22:41:41
Ich zitiere doch nochmal SpaceXstats. Der Countdown steht wieder bei 16 Stunden. Ich suche mal nach einer Quelle, die das bestätigen koennte.

Edit: Launch fuer morgen angesetzt, aber wegen Hoehenwinden nur 20% GO. Ebenso am Freitag. Erst am Samstag soll es besser werden.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=46962.60 (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=46962.60)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: roger50 am 19. Dezember 2018, 23:17:45

Edit: Launch fuer morgen angesetzt, …..

Das steht da nicht, da steht nur etwas über das Wetter falls in den nächsten Tagen (theoretisch) ein Start versucht würde.

Die einzige zuverlässige Aussage steht hier:

https://twitter.com/SpaceX/status/1075353149219717120 (https://twitter.com/SpaceX/status/1075353149219717120)

Auf gut deutsch: "Mer sage schon, wann mer soweit san".

Gruß
roger50
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Duncan Idaho am 20. Dezember 2018, 03:07:51
Das Team arbeitet an einen Start für Morgen (20ten).
Das Wetter wird die größte Herausforderung sein.
20% auf GO.
Startfenster -> 23 Minuten.
Fenster geht auf ab: 15:03 MEZ

https://twitter.com/SpaceX/status/1075572307018596355 (https://twitter.com/SpaceX/status/1075572307018596355)
Zitat
Team is working toward launch of GPS III SV01 tomorrow, December 20. Weather remains a challenge; currently forecasted at 20% favorable during the 26-minute launch window which opens at 9:03 a.m. EST, 14:03 UTC.

Edit:
Das bringts irgendwie auf den Punkt.
Zitat
I would have bet $1,000 on this not going tomorrow lol. Still a solid chance that it doesn't, but it shows you that they are really trying to get this off before the holidays.
https://twitter.com/nextspaceflight/status/1075572707591417857 (https://twitter.com/nextspaceflight/status/1075572707591417857)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: rok am 20. Dezember 2018, 10:34:28
Die Go Pursuit, die vermutlich für die Fairing-Bergung unterwegs ist, liegt seit heute 2:00 MEZ wieder im Hafen von Morehead City in North Carolina.

.....
Bis zum Einsatzort bräuchte die GP ca. 1,5 Tage. Alle anderen SpaceX-Ostküsten-Schiffe liegen im Port Canaveral.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Uwelino am 20. Dezember 2018, 11:07:55
Zitat
Die Go Pursuit, die vermutlich für die Fairing-Bergung unterwegs ist, liegt seit heute 2:00 MEZ wieder im Hafen von Morehead City in North Carolina.

Wir sollten realistisch sein. Dieser Starttermin für heute ist wohl eher als Theoretischer Platzhalter zu betrachten. Ein Start dürfte ausgeschlossen sein. Schaut man gerade auf die Wetterkarte sieht man das Wetterdrama was gerade über Florida herrscht. Da ist alles dabei von Sturm, Starkregen, Gewitter mit Hagel und sogar Tornados sollen möglich sein. Die Winde in der oberen Ebene sind auch viel zu hoch. Und wenn man mal davon ausgeht was in der US-Raumfahrt selbst bei scheinbar schönen Wetter für ein Theater um die Startbedingen gemacht wird kann man sich selbst ausmalen wie hoch die Chance auf einen Start heute ist. Meiner Meinung nicht bei 20% sondern bei "Höhstens" 0%. Und wenn es doch ein Wunder geben sollte dann verzichtet mal wohl auf die Bergung der Verkleidungen. Den Flug noch im Jahr 2018 auf den Weg zu bringen scheint SpaceX im Moment wichtiger zu sein.

Baikonur: Sojus steht im Auge eines Tornados.  Verantwortliche sagen Pojechali- Wetter Green !  ;)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Captain-S am 20. Dezember 2018, 11:24:00
Alles "Schwarzmaler" hier, heute wird gestartet!
Hier ist der Stream:

https://www.youtube.com/watch?v=aVIrgayWlI0 (https://www.youtube.com/watch?v=aVIrgayWlI0)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Uwelino am 20. Dezember 2018, 11:41:06
Zitat
Alles "Schwarzmaler" hier, heute wird gestartet!

Dein Wort in Ehren

Ich wär sofort dabei. Kann es eh kaum noch erwarten.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 20. Dezember 2018, 13:50:40
Hab mir gerade mal das Wetter der Flughaefen rund um’s Cape sngeschaut. Also das haelt sich derzeit noch alles im Rahmen. Erst spaeter am Tag soll sich das Wetter verschlechtern. Aber bei den Hoehenwinden sehe ich 0 Chance. Winde jenseits 160km/h und das aendert sich nicht in einer Stunde
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Captain-S am 20. Dezember 2018, 13:59:59
Was sind schon 160 km/h, die F9 schießt da mit 5000 km/h durch.
Jetzt ist hier etwas Optimismus gefragt.
Ihr wisst ja was Optimismus rückwärts heißt.  :)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: -eumel- am 20. Dezember 2018, 14:28:42
So sieht das Wetter aus:
https://twitter.com/twitter/statuses/1075745493324451840 (https://twitter.com/twitter/statuses/1075745493324451840)


Der Start wurde für heute abgesagt.
Rakete ist auf GO - aber Wetter auf ROT.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 20. Dezember 2018, 14:41:17
Was sind schon 160 km/h, die F9 schießt da mit 5000 km/h durch.
Jetzt ist hier etwas Optimismus gefragt.
Ihr wisst ja was Optimismus rückwärts heißt.  :)

Ich habe positive Wellen gesendet. Hat nix genutzt. Was den Wind anbelangt, der wird schon in 500m ein NO GO, respektive ist am Limit. Das würde schon in einem Airliner heftig rumpeln.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Uwelino am 20. Dezember 2018, 15:30:43
Zitat
Was den Wind anbelangt, der wird schon in 500m ein NO GO, respektive ist am Limit. Das würde schon in einem Airliner heftig rumpeln.

Manchmal frage ich mich wie wir beim heutigen Umgang mit unserer Weltraumtechnik je unser Planetensystem oder sogar Sternensysteme erforschen oder eventuell  erobern wollen. Ich meine natürlich bemannt. Unterdessen haben wir vor allem Angst, egal ob Wind,Regen,Wolken oder zuviel oder zu wenig Sonne. Planetarer Schutz,Strahlung,Meteoriten, Weltraumschrott usw. und sofort. Alles ist immer nur ein NO GO.
Heutige Wetterberichte warnen unterdessen ja sogar vor dem Sonnenaufgang oder gleich vor jedem Wetter. Sicher ist sicher!
Ich denke unsere Generation wird sich damit abfinden müssen das wir noch lange auf unserem Planeten gefangen bleiben. Damit sich da etwas ändert muss sich erst wieder die Einstellung in unseren Köpfen ändern. Und das wird wohl dauern oder es wird sich gar nicht mehr ändern. Viele Wissenschaftler sind der Meinung das die Menschheit Ihren geistigen Höhepunkt längst überschritten hat. Und auch Elon Musk wird daran mit seinen Visionen nichts ändern können so lange er sich ständig nach den Vorgaben irgendwelcher Behörden richten muss.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Nitro am 20. Dezember 2018, 15:50:17
Manchmal frage ich mich wie wir beim heutigen Umgang mit unserer Weltraumtechnik je unser Planetensystem oder sogar Sternensysteme erforschen oder eventuell  erobern wollen. Ich meine natürlich bemannt. Unterdessen haben wir vor allem Angst, egal ob Wind,Regen,Wolken oder zuviel oder zu wenig Sonne. Planetarer Schutz,Strahlung,Meteoriten, Weltraumschrott usw. und sofort. Alles ist immer nur ein NO GO.
Heutige Wetterberichte warnen unterdessen ja sogar vor dem Sonnenaufgang oder gleich vor jedem Wetter. Sicher ist sicher!
Ich denke unsere Generation wird sich damit abfinden müssen das wir noch lange auf unserem Planeten gefangen bleiben. Damit sich da etwas ändert muss sich erst wieder die Einstellung in unseren Köpfen ändern. Und das wird wohl dauern oder es wird sich gar nicht mehr ändern. Viele Wissenschaftler sind der Meinung das die Menschheit Ihren geistigen Höhepunkt längst überschritten hat. Und auch Elon Musk wird daran mit seinen Visionen nichts ändern können so lange er sich ständig nach den Vorgaben irgendwelcher Behörden richten muss.

Bei mittlerweile knapp 100 Raketenstarts im Jahr, rund ein Fuenftel davon von SpaceX, vergisst man leicht dass es sich hier immer noch um komplexe und hoch empfindliche Technologie handelt, auch nach mittlerweile 70 Jahren Raumfahrt.

Musk mag ja in einigen Dingen recht visionaer sein und die Technik voran bringen, unterm Strich ist SpaceX aber immer noch ein kommerzielles Unternehmen, dass Geld verdienen muss um am Leben zu bleiben. Wir reden hier immer noch ueber Millionen und Abermillionen an Hardware Wert alleine bei der Rakete und noch mal um ein vielfaches mehr bei der Nutzlast. In diesem Fall war es sogar eine halbe Milliarden. Das sind Wertbetraege die viele von uns sich nicht einmal vorstellen koennen. Genauso hat genaue Vorstellungen davon was eine Rakete kann und nicht kann. Risiko eingehen ist in der Raumfahrt ein absolutes NO-GO. Man fuehrt etwas nur dann aus, wenn man sich zu 99% sicher ist, dass es funktioniert oder wenn man mit den Konsequenzen leben kann.

Einen Kunden wie die Air Force zu verlieren, weil man einen 500 Millionen Sat zerschossen hat, weil man sich einfach nicht an die Startkriterien gehalten hat ist mehr als unveranwortlicht und koennte im schlimmsten Falle der Anfang vom Ende fuer eine Firma wie SpaceX sein.

Natuerlich ist es fuer uns Raumfahrt-Entusiasten sehr frustrierend wenn in einer Woche fast alle geplanten Starts gestrichen oder verschoben werden. Aber so eine Rakete ist eben doch etwas mehr als der handelsuebliche, billige Massenmarkt-Staubsauger fuer den man fuer 50 Euro mal eben schnell beim MediaMarkt um die Ecke gekauft hat und ohne zwei mal drueber nach zu denken gerne mal einen Tritt verpasst wenn er mal wieder nicht richtig funktioniert.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Captain-S am 20. Dezember 2018, 16:03:22
Was für ein Frust...
Wie sieht denn das Wetter für die kommenden Tage aus?
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Sensei am 20. Dezember 2018, 16:10:16
Vor allem sind die Konsequenzen von Verschiebungen noch nicht tragisch: Die Möglichen Starts sind nur selten durch die range beschränkt. So verschiebt sich ein Start halt um ein paar Tage, aber für das Unternehmen selbst hat diese Verschiebung keine große Auswirkung..

Man hat also viel zu verlieren aber kaum etwas zu gewinnen wenn man auf Risiko geht!
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Uwelino am 20. Dezember 2018, 16:15:22
Zitat
Wir reden hier immer noch ueber Millionen und Abermillionen an Hardware Wert alleine bei der Rakete und noch mal um ein vielfaches mehr bei der Nutzlast. In diesem Fall war es sogar eine halbe Milliarden. Das sind Wertbetraege die viele von uns sich nicht einmal vorstellen koennen.

Natürlich gebe ich Dir mit allen Deinen Aussagen vollkommen recht. Aber man stelle sich nur mal vor irgendwann in naher Zukunft baut SpaceX oder die NASA wirklich mal ein Raumschiff mit dem wir Menschen das Sonnensystem erkunden könnten. Was wird dieses System dann kosten? Natürlich Milliarden und wieder Milliarden. Mit der heutigen Mentalität wird man sich gar nicht mehr getrauen das Raumschiff auch nur zu betreten in der Gefahr es könnte Kratzer auf dem Lack geben (die dann Reparaturen von mehrere Millionen nach sich ziehen). Von Starts gar nicht mehr zu reden denn auch da kann ja versehentlich eine Fliege einen Kratzer am Lack hinterlassen, oh je wieder ein Millionenschaden. Oder was ist wenn wir es wirklich bis zu einem anderen Planeten schaffen. Wenn wir wieder zurück starten wollen ist das Wetter dort vermutlich immer ein No Go.

Bitte mich nicht falsch verstehen. Nach heutigen Maßstäben ist das alles richtig was Du schreibst. Ich möchte nur mal die Vorgehensweise der Raumfahrt von heute hinterfragen. Wenn wir das heutige Prozedere in der Raumfahrt so weiter betreiben oder noch weiter übertreiben ( siehe auch Crew Commercial Programm)
werden wir in der nächsten Zeit überhaubt nichts mehr erobern. Dann waren die letzten wirklichen Eroberer die Apollo Astronauten. Nur leider wird es davon bald niemand mehr geben da sie alle gestorben sind.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Duncan Idaho am 20. Dezember 2018, 16:46:20
Zitat
Now targeting December 22 launch of GPS III SV01. Weather is 80% favorable for the launch window which opens at 8:55 a.m. EST, 13:55 UTC.
https://twitter.com/SpaceX/status/1075778452064632838 (https://twitter.com/SpaceX/status/1075778452064632838)

22ter ist neuer Termin.
Wetterprognose bei 80% GO.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Klakow am 20. Dezember 2018, 21:02:31
@Uwelino: Zum Teil hast du natürlich recht, aber es waren immer nur die wagemutigen Personen, oder Menschen welche die Hoffnung hatte in andern Ländern eine bessere Zukunft zu haben, die gegangen sind. Auch Menschen die unter Verfolgung gelitten haben sind gegangen.
Dieser Menschenschlag stirbt nicht aus und es werden Leute die Erde verlassen, wenn auch nur halbwegs die Chance besteht das einen dies nicht unbedingt umbringen wird.
Das vom Cap nicht immer Raketen starten können hat auch viel mit seiner Lage zu tun, es gibt andere Gegenden auf der Welt die viel weniger von Stürmen betroffen sind.
Der Preis der Raketen spielt zwar eine Rolle, aber glaubt den irgend jemand das eine A380 weniger als eine BFR+BFS gekostet hat?
Als EM angefangen hat waren alle Raketen sehr teuer und er hat mit SpaceX angefangen immer günstiger zu werden, selbst bevor die Wiederverwendung geklappt hat wurden seine Raketen viel günstiger als die der Konkurrenz.
Das soll und wird erstmal so weiter gehen bis Starship als das kann wofür es gebaut wird.
Wer nun denkt das dann aber Schluss ist denkt nicht wie EM, er wird zwar erstmal kaum in der Lage sein die Transportpreise bis ins LEO viel weiter zu reduzieren, aber oberhalb davon sicher.
Meiner Meinung nach geht ab LEO nochmals der Faktor 5-10.
Will man die Transportpreise senken
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 20. Dezember 2018, 21:29:08
Zitat
Was den Wind anbelangt, der wird schon in 500m ein NO GO, respektive ist am Limit. Das würde schon in einem Airliner heftig rumpeln.

Manchmal frage ich mich wie wir beim heutigen Umgang mit unserer Weltraumtechnik je unser Planetensystem oder sogar Sternensysteme erforschen oder eventuell  erobern wollen. Ich meine natürlich bemannt. Unterdessen haben wir vor allem Angst, egal ob Wind,Regen,Wolken oder zuviel oder zu wenig Sonne. Planetarer Schutz,Strahlung,Meteoriten, Weltraumschrott usw. und sofort. Alles ist immer nur ein NO GO.
Heutige Wetterberichte warnen unterdessen ja sogar vor dem Sonnenaufgang oder gleich vor jedem Wetter. Sicher ist sicher!
Ich denke unsere Generation wird sich damit abfinden müssen das wir noch lange auf unserem Planeten gefangen bleiben. Damit sich da etwas ändert muss sich erst wieder die Einstellung in unseren Köpfen ändern. Und das wird wohl dauern oder es wird sich gar nicht mehr ändern. Viele Wissenschaftler sind der Meinung das die Menschheit Ihren geistigen Höhepunkt längst überschritten hat. Und auch Elon Musk wird daran mit seinen Visionen nichts ändern können so lange er sich ständig nach den Vorgaben irgendwelcher Behörden richten muss.

Hallo Uwelino,

Erst mal zur Situation. Der Wind war so, dass er faktisch von ruhigen Winden in Sekunden in einen Sturm, mit Windgeschwindigkeiten um 100km/h unmittelbar nach dem Start gedreht haette. Bei sowas wird ein Airliner nach dem Start ganz schoen uebel durchgeschuettelt. Klar, die Rakete hat Reserven, aber muss man das bei einem Art Jungfernflug mit 500 Millionen Dollar schwerer Payload riskieren, dass eine Windböe die Rakete so aus der Bahn wirft, dass der ganze Zinnober abstürzt. Solange wir auf Feuerstuehlen ins All reisen, werden wir wohl bis zu einem gewissen Grad wetterabhaengig bleiben. Das ist vielleicht manchmal frustrierend, aber leider der Stand der Technik. Ich wuensche mir auch manchmal, ich koennte meinen Dienst auf der NC-1701-E verrichten.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Matjes am 21. Dezember 2018, 22:41:07
Hallo

Eine Rakete ist gebaut nach Lastannahmen. Als Stab auf Knickung.
Und nicht als Stab auf Biegung. Eine Windboe trifft die Rakete und
belastet sie auf Biegung. Dafür ist sie nicht gebaut. Sicherheitsfaktoren
bei Raketenstarts liegen bie 1,05. Meine Herren: 5 % Sicherheit.

Der Grund den Start nicht durchzuführen ist Physik. KEINE WILLKÜR.
Wenn wir schwerer bauen kommen wir nicht ins Weltall. Wir gehen bei
jedem Raketenstart an die Grenzen. Mehr nicht und auch nicht weniger.

Matjes
 
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: proton01 am 21. Dezember 2018, 23:36:03
Hallo

Eine Rakete ist gebaut nach Lastannahmen. Als Stab auf Knickung.
Und nicht als Stab auf Biegung. Eine Windboe trifft die Rakete und
belastet sie auf Biegung. Dafür ist sie nicht gebaut. Sicherheitsfaktoren
bei Raketenstarts liegen bie 1,05. Meine Herren: 5 % Sicherheit.

Matjes

Matjes, hast Du eine Quelle für diesen niedrigen Sicherheitsfaktor von 1,05 ? Soweit ich weiß ist bei ESA mehr vorgeschrieben.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: tobi am 21. Dezember 2018, 23:40:11
Die Falcon 9 fliegt bald bemannt und hat damit einen deutlich höheren Sicherheitsfaktor.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Klakow am 22. Dezember 2018, 00:28:20
Unbemannt ist der 1,25 bemannt mindestens 1,40 (zumindest fordert dies die Nasa)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Duncan Idaho am 22. Dezember 2018, 02:00:16
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066326.jpg)
https://twitter.com/ChrisG_NSF/status/1076133254594469889 (https://twitter.com/ChrisG_NSF/status/1076133254594469889)

Ansich sieht das Wetter gut aus aber die Höhenwinde sind nach wie vor nicht vernachlässigbar.
95knots in 40,000ft
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: roger50 am 22. Dezember 2018, 02:18:53
Die Falcon 9 fliegt bald bemannt und hat damit einen deutlich höheren Sicherheitsfaktor.

Wie beliebt?  :o

Weil sie bemannt fliegt, hat sie einen höheren Sicherheitsfaktor? Umgekehrt wird eher ein Schuh daraus: Weil sie bald einen höheren Sicherheitsstandard hat, darf sie bemannt fliegen.

Im Moment muß sich die neueste Falcon-9 Version noch qualifizieren, da modifizierte & verbesserte COPV's an Bord sind. Je nach Zählweise sind bisher 2-3 Starts damit erfolgt (genaues weiß nur SpaceX), 7 erfolgreiche Missionen sind erforderlich, um bemannt fliegen zu dürfen. Dürfte kein Problem sein bei der Anzahl von unbemannten Missionen vor der 1.bemannten, aber Fakten sind Fakten. Ein einziger RUD, und alles ist hinfällig.

Und im übrigen gehört diese ganze Diskussion nicht in diesen Thread... >:(

Gruß
roger50

Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: rok am 22. Dezember 2018, 10:42:50
Das Sturmtief zieht allmählich nach Norden ab, allerdings ist die Wellenhöhe im Fairing-Landegebiet noch etwa 5 m. Eine schadensfreie Bergung ist bei diesen Bedingungen nicht möglich, die Go Pursuit liegt daher auch noch im Hafen.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Uwelino am 22. Dezember 2018, 10:55:27
Zitat
Pursuit liegt daher auch noch im Hafen.

Entweder hat man hat die Bergung deshalb aufgegeben oder das Schiff im Hafen zu belassen ist nur das erste Anzeichen für eine weitere Verschiebung. Ich denke es wird auf letzteres hinauslaufen. Wie ist die Situation mit den Höhenwinden und Wellenhöhen in 24 Stunden?
Gibt es dann vor Weihnachten überhaubt noch eine Chance zum Start ?

Daumen drücken das SpaceX trotzdem heute startet !
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: rok am 22. Dezember 2018, 11:14:05
Ich vermute mal, dass in den nächsten Tagen eine Fairing-Bergung versucht werden soll, ansonsten wäre die Go Pursuit bereits wieder auf dem Weg in den Heimathafen Port Canaveral. Derzeit liegt die GP weiterhin in Morehead City, ca. 800 km NNO vom Startplatz.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 22. Dezember 2018, 11:25:05
Zwar haben die Hoehenwinde massiv abgenommen, von gedtern ueber 220km/h auf heute 120km/h, aber ob das reicht? Vielleicht noch anzumerken, dass bis 5500m der Wind nicht mehr viel mehr als ein laues Lueftchen ist. Dumm ist nur, ab morgen scheinen die Winde wieder staerker zu werden und daran aendert dann bis Jahresende laut Vorhersage nichts mehr.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Captain-S am 22. Dezember 2018, 11:38:29
Hab ich ein Déjà-Vu oder ist die "Scharwarzmalertruppe" schon wieder am Start?  :)

Hier ist der Link und heute wird gestartet, das ist sicher!

https://www.youtube.com/watch?v=aVIrgayWlI0 (https://www.youtube.com/watch?v=aVIrgayWlI0)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 22. Dezember 2018, 12:00:21
Nein Captain, nur meine Firmensoftware ist so negativ. Ich habe alle Finger, Fusszehen, Arme und Beine gekreuzt, damit der Start stattfindet.  8)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Klakow am 22. Dezember 2018, 12:34:57
Und wie hast du mit der gespaltenen Zunge gemacht 😋
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Uwelino am 22. Dezember 2018, 12:51:28
Zitat
Hab ich ein Déjà-Vu oder ist die "Scharwarzmalertruppe" schon wieder am Start? 

Nun bis jetzt haben wir immer Recht gehabt.  ;) Und Realität ist nun mal Realität.  ;D
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: roger50 am 22. Dezember 2018, 13:28:14
Heute wird es jedenfalls keinen Versuch einer Fairing-Bergung geben:

https://twitter.com/spacexfleet/status/1076435704870330369 (https://twitter.com/spacexfleet/status/1076435704870330369)

Gruß
roger50
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 22. Dezember 2018, 13:41:09
Und wie hast du mit der gespaltenen Zunge gemacht 😋

Ich stell hier keine pics rein.  ;D

Die Hoehenwinde haben wieder etwas zugenommen. Keine Ahnung was die Limits in 12000m sind, aber da liegen die Windgeschwindigkeiten derzeit bei 140km/h
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Uwelino am 22. Dezember 2018, 14:05:57
Die erste Verschiebung haben wir schon an das Ende des Startfensters. Der Anfang vom Ende für heute.  ;)
Jetzt erst für 15:21 MEZ geplant.
https://twitter.com/SpaceX/status/1076463374102220800 (https://twitter.com/SpaceX/status/1076463374102220800)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: wulfenx am 22. Dezember 2018, 14:07:24
Mist.
Echt schade, was aus den 4 Starts an einem Tag wurde :-)
Aber wenn die das heute nicht mehr hochschiessen, dann wars das wirklich vor Weihnachten...
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Uwelino am 22. Dezember 2018, 14:46:29
Treibstoff laden hat begonnen.  8) :D 8)

https://twitter.com/nextspaceflight/status/1076473732732993536 (https://twitter.com/nextspaceflight/status/1076473732732993536)

Winde aber weiterhin kritisch in der oberen Ebene.  :( Erst 30 Sekunden vor dem Start will man Entscheiden ob GO oder NO GO.

Quelle: spaceflightnow.com
"Der Startdirektor von SpaceX informierte das Team darüber, dass der Falcon 9-Countdown bei T-minus 30 Sekunden gestoppt wird, wenn die endgültigen Wetterballondaten darauf hindeuten, dass Winde der oberen Ebene für den heutigen Start nicht akzeptabel sind."

Man was für ein Nervenstress.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: RonB am 22. Dezember 2018, 14:57:46
Momentan gibt es in 12.000 m Windgeschwindigkeiten von bis zu 110 mph. Das ist ganz schön happig  :o. Weiter oben nehmen die Geschwindigkeiten wieder etwas ab.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Prodatron am 22. Dezember 2018, 15:08:18
Stream startet!
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Uwelino am 22. Dezember 2018, 15:10:08
Wetter steht auf NO GO.  :(
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Schillrich am 22. Dezember 2018, 15:11:24
Schön, dass die sprechende Ingenieure auch im Stream mit SI-Einheiten rechnen ... die  Rakete ist x Meter hoch, nicht y feet.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Prodatron am 22. Dezember 2018, 15:18:09
Morgen nächster Versuch...
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Uwelino am 22. Dezember 2018, 15:18:42
Und die Raumfahrtrealität des Jahres 2018 hat uns wieder eingeholt. Schluss für heute. Hoffentlich ist der Wettergott im Jahr 2019 SpaceX besser gesonnen.

https://twitter.com/NASA_Nerd/status/1076481915438460930 (https://twitter.com/NASA_Nerd/status/1076481915438460930)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: RonB am 22. Dezember 2018, 15:18:56
Das war leider zu befürchten :(.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: RonB am 22. Dezember 2018, 15:28:26
Na dann bis morgen 14:51 Uhr MEZ.

Gleiche Stelle. Gleiche Welle Adresse  ;).
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 22. Dezember 2018, 15:33:23
Momentan gibt es in 12.000 m Windgeschwindigkeiten von bis zu 110 mph. Das ist ganz schön happig  :o. Weiter oben nehmen die Geschwindigkeiten wieder etwas ab.

Das tun die Winde oberhalb 15km defacto immer.  ;)

Schade, aber das mit dem Wetter war zu erwarten. Naja, besser Scrub als Rud

Fuer morgen schauts auch nicht besser aus. Leider.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Duncan Idaho am 23. Dezember 2018, 07:21:07
Zumindest kommt die obere Luftschicht aus der richtigen Richtung.
https://earth.nullschool.net/#current/wind/isobaric/250hPa/orthographic=-79.94,27.06,3000/loc=-80.567,28.525 (https://earth.nullschool.net/#current/wind/isobaric/250hPa/orthographic=-79.94,27.06,3000/loc=-80.567,28.525)

Die Scherungen dürfen nicht zu stark sein.
Ich denke sie versuchen es heute.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 23. Dezember 2018, 12:32:50
Zumindest kommt die obere Luftschicht aus der richtigen Richtung.
https://earth.nullschool.net/#current/wind/isobaric/250hPa/orthographic=-79.94,27.06,3000/loc=-80.567,28.525 (https://earth.nullschool.net/#current/wind/isobaric/250hPa/orthographic=-79.94,27.06,3000/loc=-80.567,28.525)

Die Scherungen dürfen nicht zu stark sein.
Ich denke sie versuchen es heute.

Welche Hoehe ist das denn?
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: roger50 am 23. Dezember 2018, 14:09:31
Link zum heutigen Livestream:

https://www.youtube.com/watch?v=yRiLPoy_Mzc (https://www.youtube.com/watch?v=yRiLPoy_Mzc)

Wetter bislang einwandfrei... :)

Gruß
roger50
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: RonB am 23. Dezember 2018, 14:10:20
Das Wetter ist zu 95% auf GO. Die Höhenwinde (12 km) sind zwar immer noch hoch aber geringer als noch gestern prognostiziert. Hoffen wir dass sie weiter abnehmen oder dass es zumindest dabei bleibt.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Captain-S am 23. Dezember 2018, 14:13:57
@MilleniumPilot
Was sagt deine Firmensoftware?
Mein Optimismus ist verpufft.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: RonB am 23. Dezember 2018, 14:18:18
Habe gerade nochmal nachgezählt. Es ist der sechste Anlauf (15., 18., 19., 20., 22., 23.)  :o. Über Langeweile kann sich die Startcrew bestimmt nicht beklagen.

...eben Weihnachtsstress  ;).
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: RonB am 23. Dezember 2018, 14:37:22
Jetzt gibt es echte Livebilder. SpaceX beginnt seine Übertragung.


...aber bisher nur mit Musik.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: RonB am 23. Dezember 2018, 14:50:46
Heute klappt es !!!
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: RonB am 23. Dezember 2018, 14:53:34
Schöne Bilder von on board  :).
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: RonB am 23. Dezember 2018, 14:55:02
Trennung der ersten Stufe und Zündung der zweiten Stufe erfolgreich.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Captain-S am 23. Dezember 2018, 15:01:44
Wow, da kam ein "Wattebällchen" geflogen!  ;D
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: James am 23. Dezember 2018, 15:06:11
Ich finde es ja super das sich der ganze Aufwand mit Startversuchen im heurigen Jahr doch noch gelohnt hat.
Wieder ein erfolgreicher Start.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Xerron am 23. Dezember 2018, 15:15:49
Was sagen die Experten zu den Leistungsdaten? 9500 km/h bei Stufentrennung. Was könnte die Block 5 ohne Wiederverwendung in den LEO bringen?
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: wulfenx am 23. Dezember 2018, 15:41:50
Ach Mist, Start verpasst aufgrund Weihnachtsvorbereitungen/Küche.
Jetzt schnell das replay geschaut, hat bisher alles geklappt.

Freut mich, Aufgabe vor Weihnachten erledigt. top.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Duncan Idaho am 23. Dezember 2018, 15:55:05
Trip Harris hat da ein Meme los lassen was es auf den Punkt bringt.  ;D
https://twitter.com/SpaceXTrip/status/1076789757433262080 (https://twitter.com/SpaceXTrip/status/1076789757433262080)
Zitat
Go Falcon 9!! Go GPS!! #noscrubsunday
https://www.youtube.com/watch?v=AjNE2N0SDzs (https://www.youtube.com/watch?v=AjNE2N0SDzs)

Jetzt noch einen schönen 2ten Burn und SpaceX kann in den wohlverdienten Urlaub.

Aktuelle Höhe: 1243km  :)

Edit:
Und da glüht sie wieder.
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066325.jpg)
https://twitter.com/NASASpaceflight/status/1076855087010582533 (https://twitter.com/NASASpaceflight/status/1076855087010582533)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: -eumel- am 23. Dezember 2018, 16:00:24
Gleich soll die Oberstufe zum zweiten mal zünden.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: -eumel- am 23. Dezember 2018, 16:01:06
Läuft für 45 Sekunden ....
und Shutdown.

Hat gut geklappt.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: -eumel- am 23. Dezember 2018, 16:02:49
Der GPS Satellit wird in 45 Minuten ausgesetzt.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: -eumel- am 23. Dezember 2018, 16:09:45
Hier gibt´s ein kurzes Start-Video:

https://www.youtube.com/watch?v=8wsBWS3r4H4 (https://www.youtube.com/watch?v=8wsBWS3r4H4) 

Schöne Aufnahmen der Onbord Kameras. :D
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Helmut am 23. Dezember 2018, 16:12:52
Warum trennen sie den Satelliten nach dem zweiten Brennschluss nicht sofort ab? Die Oberstufe bildet doch nur in der Zeit eine unnötige Gefahrenquelle für den Satelliten.

Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 23. Dezember 2018, 16:39:07
4 Tage Wecker gestellt. Heute nicht, ergo, Start verpasst. Nerven geschont.

Glueckwunsch SpaceX

Gabs eigentlich schonmal Bilder aus knapp 8000km Hoehe?
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Duncan Idaho am 23. Dezember 2018, 16:51:26
Seperation, und Gratulation!
Und allen ein schönes Fest.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066324.jpg)

Edit:
Und für Lockheed Martin beginnt die Arbeit.  :)
Zitat
Successful acquisition - time to get to work!
https://twitter.com/LockheedMartin/status/1076869125706825728 (https://twitter.com/LockheedMartin/status/1076869125706825728)
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Captain-S am 23. Dezember 2018, 16:59:01
Gabs eigentlich schonmal Bilder aus knapp 8000km Hoehe?
Klar..., beim FH-Start.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: RonB am 23. Dezember 2018, 17:18:21
Ein erfolgreicher Jahresabschluss  :D. Glückwunsch an SpaceX!

Den Plan dieses Jahr zwar deutlich nicht erfüllt aber trotzdem war es erfolgreich. Die neue Bestmarke von 21 Starts bei 11 Wiederverwendungen ist ein Ergebnis was sich meiner Meinung nach sehen lassen kann.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: roger50 am 23. Dezember 2018, 17:22:01
Yep, 2018-109A ist im Orbit.... :)

Warum trennen sie den Satelliten nach dem zweiten Brennschluss nicht sofort ab? Die Oberstufe bildet doch nur in der Zeit eine unnötige Gefahrenquelle für den Satelliten.

Die Kontrollcenter von Hersteller (hier: Lockheed Martin) und Betreiber (Air Force) müssen unmittelbar nach der Abtrennung des Satelliten Kontakt mit ihm aufnehmen können, um ihn zu überwachen und zu kommandieren. Deshalb trennt man den Satelliten erst ab, wenn diese Möglichkeit besteht. Bei einem so hochexzentrischen Orbit kann das eben so lange dauern, wie heute erlebt.

Schöne Weihnachten allen Foristen... :D

Gruß
roger50
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 23. Dezember 2018, 18:06:58
@MilleniumPilot
Was sagt deine Firmensoftware?
Mein Optimismus ist verpufft.

Sorry, hab das zu spät gelesen. Hab jetzt mal geschaut. Beim Start lagen wir in 12000m bei etwa 110km/h. Weiter unten hielt sich das heute in Grenzen. Aber ich werde mir das mal merken. Uebrigens weiter noerdlich lag der Wind dann schon bei bis zu 240km/h. Keine Ahnung, wie die da kalkulieren.

Das Startprofil, weil schon angesprochen, fand ich auch interessant. Interessant deshalb, weil man relativ frueh in einen flachen Steigflug ueberging und dann trotzdem noch bis 80km Hoehe mit dem Booster vor MECO kam. Normalerweise erfolgt die Trennung meist knapp unter 70km Hoehe. Ich denke mal, haette man so recovered, da haette man richtig weit rausfahren muessen und der Booster haette bestimmt ne schöne Warmbehandlung erfahren.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Prodatron am 23. Dezember 2018, 19:47:42
Schön, daß es endlich erfolgreich geklappt hat :)

Bei diesem Start war es ja wieder deutlich bei der 2.Stufe nach Brennschluss zu sehen: Es gab ein gewolltes oder nicht gewolltes Ablassen von Treibstoff im Bereich des Ringes, der die Abgase der Turbopumpen in die Triebswerksglocke abführt.

Kann mir jemand erklären, warum diese Ausgasung mit entsprechendem Rückstoß nicht zu einem Taumeln der Stufe führt? Steuert da irgendwas aktiv gegend oder sind die Ausgasungen so winzig, daß es keine Wirkung hat?
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: BadCop am 23. Dezember 2018, 20:33:18
Hallo,

weiß jemand etwas zu einem Deorbit der 2. Stufe?

Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Enki am 23. Dezember 2018, 20:37:23
Also, meiner Meinung nach hat der Start nicht richtig geklappt.  >:(
Die Bahn ist zu niedrig. Oder täusche ich mich?
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: roger50 am 23. Dezember 2018, 21:05:56
Im Gegenteil, die Bahn ist fast perfekt:

Offizielle Parameter:  1193/20200km/55.01° (geplant war: 1200km x 20200km)

Der Satellit soll in eine 20200 km Kreisbahn, also braucht bloß noch das Perigäum angehoben zu werden. Viel genauer geht es kaum.

Gruß
roger50
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: MillenniumPilot am 23. Dezember 2018, 21:27:04
Danke für die Info Roger!  8)

Auch Dir ein frohes Fest.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: roger50 am 23. Dezember 2018, 21:34:03
Hallo,
weiß jemand etwas zu einem Deorbit der 2. Stufe?

Deorbit der 2.Stufe war ein Mission Requirement der Air Force. Dafür mußte nach Aussetzen des Satelliten noch eine recht große Menge von Treibstoff an Bord der Stufe sein. Entsprechend mehr Masse, die in den Transferorbit zu bringen war. Was erklärt, warum SpaceX keine Bergung der 1.Stufe versuchen konnte.

In diesem Artikel von SFN (auf engl.) wird es ausführlich erklärt.

https://spaceflightnow.com/2018/12/17/air-force-requirements-will-keep-spacex-from-recovering-falcon-9-booster-after-gps-launch/ (https://spaceflightnow.com/2018/12/17/air-force-requirements-will-keep-spacex-from-recovering-falcon-9-booster-after-gps-launch/)

Leider hört man von den Startunternehmen nie etwas zu erfolgten Deorbits. Wann, wo, wie erfolgreich. :(

Gruß
roger50


Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Enki am 23. Dezember 2018, 21:34:28
Danke für die Info!  ;D  :)  8)
Ich hatte als Zielbahn 4.000-20.200 km gelesen. Das war dann wohl falsch. Gott sei dank! Das gibt wohl ordentlich Folgeaufträge.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Captain-S am 23. Dezember 2018, 21:53:28
Wie bekommt man beim wiederzünden der 2. Stufe eigentlich den Treibstoff an die Ansaugrohre?
Der Treibstoff schwebt ja schwerelos im Tank.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Prodatron am 23. Dezember 2018, 22:22:48
Würd mich auch mal interessieren. Bei der ersten Stufe gibt es spezielle nach unten gerichtete Cold-Gas-Truster, die beschleunigend feuern und somit dafür sorgen, daß sich der Treibstoff unten im Tank aufhält.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: jdark am 23. Dezember 2018, 22:34:02
Es werden sogenannte Ullage Motoren von sehr kurzer dauer verwendet: https://en.wikipedia.org/wiki/Ullage_motor (https://en.wikipedia.org/wiki/Ullage_motor)

Heißt einfach bisschen Schub nach vorne damit die ganze Suppe durch die Beschleunigung nach hinten rutscht und schon wirkt es so, als ob die Stufe im Gravitationsfeld der Erde (oder ä.) fliegen würde.



Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Hugo am 23. Dezember 2018, 23:16:36
Hallo,
weiß jemand etwas zu einem Deorbit der 2. Stufe?

Leider hört man von den Startunternehmen nie etwas zu erfolgten Deorbits. Wann, wo, wie erfolgreich. :(
Ja, mich würde es auch freuen, wenn man hier viel mehr Infos bekommen könnte. Manchmal bekommt man Infos über das NORAD. Im Moment liefern die aber nur Daten für die ID 43873 mit 20.205,0 km mal 1.198,6 km bei 55,0° Inklination. Aber kein zweites Objekt. Entweder das Deorbit hat schon stattgefunden, oder das Militär hat die Rakete noch nicht gefunden.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: roger50 am 23. Dezember 2018, 23:59:14
Wie bekommt man beim wiederzünden der 2. Stufe eigentlich den Treibstoff an die Ansaugrohre?
Der Treibstoff schwebt ja schwerelos im Tank.
Würd mich auch mal interessieren. Bei der ersten Stufe gibt es spezielle nach unten gerichtete Cold-Gas-Truster, die beschleunigend feuern und somit dafür sorgen, daß sich der Treibstoff unten im Tank aufhält.

Ist bei Oberstufen genauso, auch bei der Falcon-9. Leichte Beschleunigung in Flugrichtung für einige Sekunden reicht dafür aus. He ist in den COPVs genug vorhanden. Solche Lageregelungstriebwerke, nicht nur in x-, sondern auch in y/z_Richtung benötigt man ohnehin, um die Lage der Stufe während der angetriebenen Phase, aber auch für das korrekte Aussetzen der Nutzlasten zu gewährleisten.

Das Feuern der Triebwerke kann man leider nie erkennen, weil die Kameras eben nur auf das Haupttriebwerk, bzw, die Nutzlast gerichtet sind. Aber beim Rückflug der Erststufe immer sehr eindrucksvoll zu sehen.

Gruß
roger50
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Steffen am 24. Dezember 2018, 00:21:58
Hallo

Bei der CRS -4 Mission gab es ein schönes Video aus dem LOX-Tank der Oberstufe während das Triebwerk ausgeschaltet wurde. Am Ende bilden sich viele Blasen, die frei im Tank herumschweben.
https://youtu.be/PPnCKK1isMI (https://youtu.be/PPnCKK1isMI)

Man liest im Netz Vermutungen, dass man vor dem Restart den Treibstoff mit Hilfe von Stickstoff-Kaltgasdüsen (RCS-System) wieder an den Tankboden bringt. Eine Bestätigung von SpaceX scheint es nicht zu geben, ist vielleicht ein Betriebsgeheimnis.

viele Grüße
Steffen
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Prodatron am 24. Dezember 2018, 00:40:59
@jdark, roger50, danke für Eure Antworten!
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: Hugo am 24. Dezember 2018, 01:04:04
Eine Bestätigung von SpaceX scheint es nicht zu geben, ist vielleicht ein Betriebsgeheimnis.
SpaceX hat schon mehrfach über die Kaltgasdüsen in Videos berichtet. Schaue Dir mal auf Youtube die Startvidoes zu den Raketen an, dort wird vorher immer viel erzählt. Bei einem Start wurden die Kaltgasdüsen genau erklärt und hier wurden explizit die Kaltgasdüsen in Flugrichtung erklärt, daß man die für den Restart im All benötigt damit der Treibstoff am Boden vom Tank ankommt. Bitte verzeihe mir, daß ich nicht auswendig weiß, bei welchem Start das war. Das ganze wurde jedoch an einem Modell der Rakete erklärt.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: helbo am 24. Dezember 2018, 01:40:14
Ich weiß von einem praktikum bei ohb, dass es in den tanks von satelliten sogenannte quide vanes gibt. Das sind vereinfacht gesagt bleche, die dicht entlang der tankwand vom mittelpunkt des oberen tankdomes bis zum boden verlaufen. Durch kapilareffekte sammelt sich der kraftstoff entlang dieser bleche zwischen tankwand und guide vane. Am boden laufen diese guide vanes im propellant management device zusammen, wo sich der treibstoff sammelt und abgepummt werden kann. Ob das nur eine hilfe ist und trotzdem den schub der kaltgasdüsen benötigt oder auch in kompletter schwerelosigkeit funktioniert, weiß ich nicht.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: roger50 am 24. Dezember 2018, 02:13:02
Ja, das sind "Oberflächenspannungstanks", aber nur für Satelliten. Die haben da eine entsprechende Vorrichtung eingebaut, die wirkt auch in kompletter Schwerelosigkeit. Und genau so, wie du geschrieben hast.

Das gilt aber nicht für große Tanks in Raketen, dafür wirkt der O-Effekt zu langsam. Bei denen muß man tatsächlich auf die von mir genannte Weise vorbeschleunigen.

Aber schön, daß du darauf hingewiesen hast.  :)

Gruß
roger50
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: rok am 24. Dezember 2018, 09:11:56
Es gibt diesmal offenbar keinen Versuch der Fairingbergung. Die Go Pursuit ist auf direktem Weg nach Port Canaveral, wo sie morgen abend OZ eintrifft.
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: RonB am 23. Mai 2019, 10:32:51
Einen interessanten Nachtrag zu diesem Start habe ich auf der Teslarati Seite gefunden. Er betrifft die finanzielle Seite.

Zitat:
Die Frage der Startkosten ist für das US-Militär kein besonders wichtiges Anliegen, hauptsächlich eine Folge des unglaublich unverhältnismäßigen Verhältnisses zwischen den Startkosten und den Kosten der militärischen Satellitennutzlasten. Ein hervorragendes Beispiel für diese Unterschiede können in SpaceX des Dezember 2018 Start des ersten GPS III Satelliten USAF finden: SpaceX Launch Auftragskosten $ 82M, während die Lockheed Martin gebaute Raumschiff an Bord Kosten nicht weniger als ~ $ 600M.

https://www.teslarati.com/spacex-nears-third-falcon-heavy-launch/ (https://www.teslarati.com/spacex-nears-third-falcon-heavy-launch/)

Der Steuerzahler wird ... :'(
Titel: Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
Beitrag von: rok am 23. Mai 2019, 11:20:45
Bei einem US-Militärhaushalt von 649 Mrd. $ in 2018 sind das allerdings doch nur "peanuts":

http://https://de.statista.com/statistik/daten/studie/157935/umfrage/laender-mit-den-hoechsten-militaerausgaben/ (http://https://de.statista.com/statistik/daten/studie/157935/umfrage/laender-mit-den-hoechsten-militaerausgaben/)