Raumcon

Raumfahrt => Unbemannte Raumfahrt => Thema gestartet von: RonB am 30. Dezember 2018, 18:07:53

Titel: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: RonB am 30. Dezember 2018, 18:07:53
Mit einer Sojus STB / Fregat Rakete sollen die ersten 6 Satelliten am 19. Februar 2019 von Kourou aus in die Erdumlaufbahn starten. (Andere Quellen geben 10 statt 6 Satelliten an)

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=6114.new (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=6114.new)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Duncan Idaho am 18. Januar 2019, 17:01:37
Greg Wyler via Twitter:
https://twitter.com/greg_wyler/status/1086119637601931265 (https://twitter.com/greg_wyler/status/1086119637601931265)

10 Sats haben sie fertig und werden 6 nach oben schicken auf eine Polare Bahn in 1200km.

Auf die Frage von Gunter Krebs warum erst mal nur 6?

4 Stück wollen sie als "Ground Spares" zurückhalten.
(Viele Dinge können schief gehen.)

In ca. 30 Tagen soll es mit Arianespace nach oben gehen.
https://twitter.com/greg_wyler/status/1086120729270239237 (https://twitter.com/greg_wyler/status/1086120729270239237)
https://twitter.com/greg_wyler/status/1086119170427768832 (https://twitter.com/greg_wyler/status/1086119170427768832)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: RonB am 31. Januar 2019, 15:29:19
Der Start der Sojus Rakete mit den 6 Oneweb Satelliten wird sich wegen eines Problems mit der Rakete um einige Tage in den März verschieben.

https://twitter.com/greg_wyler/status/1090777549548998658 (https://twitter.com/greg_wyler/status/1090777549548998658)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Pirx am 31. Januar 2019, 15:38:57
Der Start der Sojus Rakete mit den 6 Oneweb Satelliten wird sich wegen eines Problems mit der Rakete um einige Tage in den März verschieben.
Gerhard Kowalski schreibt mit Bezug auf russische Quellen, das Raketenproblem sei eines mit der Fregat-Oberstufe. Möglicherweise gebe es einen Riss in einer Helium-Leitung, was evtl. nur im Herstellerwerk behoben werden kann.

Meine Quelle: https://twitter.com/RaumfahrtTutNot/status/1090715928130715649 (https://twitter.com/RaumfahrtTutNot/status/1090715928130715649)  ;)

Gruß   Pirx
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 01. Februar 2019, 16:55:07
Der Start der Sojus Rakete mit den 6 Oneweb Satelliten wird sich wegen eines Problems mit der Rakete um einige Tage in den März verschieben.
Gerhard Kowalski schreibt mit Bezug auf russische Quellen, das Raketenproblem sei eines mit der Fregat-Oberstufe. Möglicherweise gebe es einen Riss in einer Helium-Leitung, was evtl. nur im Herstellerwerk behoben werden kann.

Meine Quelle: https://twitter.com/RaumfahrtTutNot/status/1090715928130715649 (https://twitter.com/RaumfahrtTutNot/status/1090715928130715649)  ;)

Gruß   Pirx

Ob die Quelle von Kowalski uns hier weiter hilft, wage ich zu bezweifeln, da kann ich auch Kaffeesatz lesen. Er ist nicht vor Ort. Wenn die Stufe nicht in Kourou zu reparieren ist (es geht um den Haarriss) dann wird einfach nur die gesamte Stufe getauscht, das ist üblich bei russischer Technik und das wird so oft gemacht! (Selbst Raketen, die abgestimmte Bau-Lose für Rakete und Nutzlastverkleidung haben, zerteilt man auf andere Konfigurationen, und das Fliegt auch erfolgreich).
Damit verschiebt sich der Start um eine Woche maximal, also letzte Woche im Februar. Bei der Menge an Starts, die für OneWeb geordert sind, ist Produktionsvorlauf da.
Gestern hat der Hersteller der Fregat ein Expertenteam nach Kourou geschickt, in den nächsten Tagen (man braucht 2 Tage für die Untersuchung) wird dann entschieden, wie es weiter geht.
Quelle, neben meinen Vermutungen auch:  https://tass.ru/kosmos/6063502 (https://tass.ru/kosmos/6063502)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: RonB am 04. Februar 2019, 11:03:19
Als Starttermin wird jetzt wieder der 26. Februar benannt. Offensichtlich war der Schaden kurzfristig zu beheben oder wie schon geschieben wurde die Oberstufe getauscht.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=6114.new (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=6114.new)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Pirx am 05. Februar 2019, 23:23:05
Peter B. de Selding hat heute getwittert, Arianespace sage, der 22. Februar 2019 sei der neue Starttermin.

Quelle: https://twitter.com/pbdes/status/1092908256677240833 (https://twitter.com/pbdes/status/1092908256677240833)

Gruß   Pirx
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Pirx am 06. Februar 2019, 21:02:37
Peter B. de Selding hat heute getwittert, Arianespace sage, der 22. Februar 2019 sei der neue Starttermin....
Nun auch vom Chef:

Stéphane Israël @arianespaceceo
Vor 2 Stunden:

"Happy to share that the launch date targeted for @OneWeb #VS21 launch is February 22, 2019! @OneWebSatellit1 #teamwork #Missiontosuccess"

Gruß   Pirx
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: orion am 07. Februar 2019, 07:20:02
Was und wie wurde da nun repariert?
Wurde nicht am Anfang gesagt, dass man nach Russland zurück muss?
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 07. Februar 2019, 11:32:23
Scheinbar wurde vor Ort repariert (der Google-Übersetzer sagt "geschweisst") und eine Dichtheitsprüfung durchgeführt.

https://ria.ru/20190205/1550416916.html (https://ria.ru/20190205/1550416916.html)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 07. Februar 2019, 13:18:36
Was und wie wurde da nun repariert?
Wurde nicht am Anfang gesagt, dass man nach Russland zurück muss?

Hallo,

hast Du die vorherigen Posts alle gelesen? Dort war Deine Frage eigentlich schon beantwortet. Für Leute, die die Sprache der Verweisartikel nicht kennen, gibt es auch Übersetzungsprogramme und etwas technisches Verständnis vorausgesetzt kommt man auch zu Antworten.
Vorgestern wurde die nicht hermetische Heliumversorgungsleitung vor Ort geschweißt, gestern schon erfolgte dann die neuerliche Qualitätskontrolle und ein Drucktest und da alles wohl jetzt abgenommen ist, wird inzwischen auch die Stufe betankt. Die russischen Spezialisten hatten alles eingeflogen, das benötigte Schweißgerät und auch den Mann, der für solche Extremfälle gleich vor Ort fachgerecht reparieren kann. War wohl ziemlich speziell, die Aufgabe. Quelle: https://ria.ru/20190205/1550401384.html (https://ria.ru/20190205/1550401384.html)

Inzwischen sind die letzten Posts hier so speziell, das der Start eigentlich in der Rubrik "unbemannte Raumfahrt" seinen Platz hätte. Aber die Beiträge verschieben können nur Moderatoren.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: orion am 08. Februar 2019, 07:31:36
@Rakete54 - Danke
Was für mich interessant ist - wann und wo kann so ein Haarriss entstehen.
Die Fregat ist beim Start hohen Erschütterungen und Vibrationen ausgesetzt - sie dürfte also nicht zimperlich sein.
Sollte der Transport diese Einwirkungen noch übertreffen?
Im Werk bei der Produktion gibt es eine penible Endkontrolle.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Schillrich am 08. Februar 2019, 07:43:21
Raumfahrtzeuge sind gut gegen die Lasten des Starts ausgelegt. Im Transport zu Lande, Wasser und Luft können aber "ungeplante" Lasten auftreten, die zu überraschenden Schäden führen können (...ich erinnere mich an die Blicke als der LKW mit einem gerade verladenen Satelliten den Parkplatz via Bordsteinhopser verlassen hat). Deswegen werden aber Transporte auch gut überwacht und alle Belastungen gemessen und dann am Ziel ausgewertet.
Falls es hier zu einem zu starken Stoß kam, sollte man das in den Daten finden können.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 08. Februar 2019, 16:30:31
Hallo,

und danke an RonB. Jetzt sind wir hier besser aufgehoben, es geht ja vor allem um den Aufbau der Konstellation und die einzelnen Starts.

Der Haarriss an einer Leitung ist schon ominös, es wird ja im Herstellerwerk sehr genau geprüft. Werden die Leiungen gewalzt ist eben auch eine Nahtstelle, aber eher vermute ich an den Verbindungsmuffen den Fehler. Wie ich in russischen Nachrichten las, wurde auch sofort die Fregat-Stufe für den ägyptischen Satelliten EgyptSat-A penibel kontrolliert. Sie ist aber flugbereit für den Start freigegeben.
Für den Kourou-Start von OneWeb war eine weitere Stufe sofort verfügbar, man willigte aber einer Reparatur zu.

Für den Start wird eine Fregat-M verwendet (wenn die Meldungen stimmen). Sie flog wohl bisher nur von Kourou und wurde erst fünfmal verwendet. Leider gibt es keine guten Fotos, wo man mal den genauen Aufbau sieht. Hat hier jemand mehr Fachwissen dazu?
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 09. Februar 2019, 19:27:04
Hat jemand die Seriennummern der Sojus und Fregat ?
Hier:
http://www.orbita.zenite.nu/lancamentos-orbitais-para-fevereiro-de-2019/ (http://www.orbita.zenite.nu/lancamentos-orbitais-para-fevereiro-de-2019/)
wird für die Fregat 133-15 genannt.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: RonB am 10. Februar 2019, 16:20:47
Der Start soll jetzt wohl am 25. Februar um 22:37 Uhr MEZ stattfinden.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=6114.new (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=6114.new)

Bei Arianespace ist noch Schweigen im Walde.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: AN am 13. Februar 2019, 08:38:12
Greg Wyler, OneWeb: "New Date: Tuesday, Feb 26.  ..."

Quelle: https://twitter.com/greg_wyler/status/1095467203888103426 (https://twitter.com/greg_wyler/status/1095467203888103426)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: AN am 13. Februar 2019, 18:12:02
... Bei Arianespace ist noch Schweigen im Walde.
Jetzt nicht mehr:

"
Arianespace @Arianespace

Preparations are moving ahead for #Soyuz Flight #VS21, which will orbit the first 6 satellites in @OneWeb’s constellation. Fregat upper stage has been fueled. Spacecraft are integrated on dispenser system. Liftoff now scheduled for Feb. 26!"

Axel
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 15. Februar 2019, 11:29:00
Hallo,

Arianespace kann sogar noch was melden! Hier: http://www.arianespace.com/mission-update/vs21-oneweb-integration/ (http://www.arianespace.com/mission-update/vs21-oneweb-integration/)

Und einen Fotografen gibt es in Kourou auch. Ich bin begeistert. :)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 19. Februar 2019, 23:02:34
Hallo,

heute hat man den aktuellen Presskit veröffentlicht: http://www.arianespace.com/press-kits/ (http://www.arianespace.com/press-kits/) . Der Flug ist der erste von 21 gebuchten auf Sojus-2.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: orion am 20. Februar 2019, 08:00:23
Auf Seite 7 des verlinkten Pressekits ist die Stufenbezeichnung /Anzahl einer Sojus exakt dargelegt.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: R2-D2 am 22. Februar 2019, 11:17:32
Laut Arianespace CEO Stephane Israel wurde aufgrund der Anomalie beim Egyptsat-A Start (siehe auch hier https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=16492.25 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=16492.25)) der OneWeb-Start verschoben, aktuelles Datum unbekannt:
https://twitter.com/arianespaceceo/status/1098721961595883521 (https://www.raumfahrer.net/arianespaceceo/status/1098721961595883521)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: wernher66 am 23. Februar 2019, 07:15:38
Das Problem mit Block-I von EgyptSat-A scheint schnell und befriedigend erklärt worden zu sein.
Es geht weiter mit den Startvorbereitungen.
Am 27.2.2019 soll der Start erfolgen.

https://twitter.com/arianespaceceo/status/1099063267513847808 (https://twitter.com/arianespaceceo/status/1099063267513847808)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: RonB am 23. Februar 2019, 08:26:46
Auf der Arianespace Seite ist sogar der 26. Februar um 22:37 Uhr angegeben.

http://www.arianespace.com/mission/ariane-flight-vs21/ (http://www.arianespace.com/mission/ariane-flight-vs21/)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: AN am 23. Februar 2019, 08:58:31
Auf der Arianespace Seite ist sogar der 26. Februar um 22:37 Uhr angegeben.

http://www.arianespace.com/mission/ariane-flight-vs21/ (http://www.arianespace.com/mission/ariane-flight-vs21/)
Sind das vielleicht noch die alten Daten? Siehe weiter oben ...

Stéphane Israël twitterte gestern
‏"Flight #VS21 update: all is clear for restart of operations at Spaceport’s #Soyuz launch zone in French Guiana, where the medium-lift vehicle will be rolled out tomorrow. Readiness review will take place Feb. 26, clearing the way for Feb. 27 liftoff w/ first 6 @OneWeb satellites!"

Überprüfung der Startbereitschaft am 26.2., Start am 27.2..

Axel
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: RonB am 23. Februar 2019, 17:36:13
Jetzt ist auch Arianespace auf dem neuesten Stand  :D.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 23. Februar 2019, 23:56:46
Die Sojus für diesen Start steht auf der Rampe. Ders Transfer vom MIK zur Rampe erfolgte am Samstag:

https://twitter.com/arianespaceceo/status/1099328115086581760 (https://twitter.com/arianespaceceo/status/1099328115086581760)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066973.jpg)
Stephane Israel via Twitter

Fregat, Satelliten und Fairing folgen

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: HausD am 24. Februar 2019, 06:40:15
Rollout

Bei Roskosmos gibt es noch ein Bild, das die Rakete mit einer Bandage um die Gitterstruktur zeigt und das offenbar von einem russischen (Roskosmos (https://vk.com/wall-30315369_321889)) Fotografen gemacht wurde.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066971.jpg)
Bei der Ausfahrt aus der Montagehalle (MIK)

Auf dem Bild von Stéphane Israël bei der Zufahrt zum Startplatz ist diese Bandage noch vorhanden
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066972.jpg)
Fahrt zum Startplatz                                        Foto:  Stéphane Israël

Die Sojus für diesen Start steht auf der Rampe. Der Transfer vom MIK zur Rampe erfolgte am Samstag:

https://twitter.com/arianespaceceo/status/1099328115086581760 (https://twitter.com/arianespaceceo/status/1099328115086581760)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066973.jpg)
Stephane Israel via Twitter
                                             Gruß   roger50
Auf dem von roger50 geposteten Bild kann man bereits durch das Gitter hindurchsehen. Die schützende Bandage ist vor dem Aufrichten auf dem Startplatz abgenommen worden...

Gruß, HausD
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: TWiX am 24. Februar 2019, 10:44:07
Rollout

Bei Roskosmos gibt es noch ein Bild, das die Rakete mit einer Bandage um die Gitterstruktur zeigt und das offenbar von einem russischen (Roskosmos (https://vk.com/wall-30315369_321889)) Fotografen gemacht wurde.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066971.jpg)
Bei der Ausfahrt aus der Montagehalle (MIK)[...]
Auf dem Bild sind an der blauen Stützstruktur weiße Sterne aufgemalt, mal ganz blöd gefragt, stehen die für die Anzahl der mitgemachten Starts?
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: wernher66 am 24. Februar 2019, 11:47:59
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up066970.jpg)
Endmontage der Sojus geht weiter.
Nun wurde der "Kopfblock" mit Satelliten und Fregat aufgesetzt.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 24. Februar 2019, 13:46:07
@ TWiX:

Ja, die Sternchen stehen für die Einsätze des Transportwagens. Leider sieht man die Fläche und damit alle Sterne nicht komplett, dies ist der 21. Einsatz.

Warum da aber zumindest 2 rote Sternchen zu sehen sind, kann ich nicht erklären. :-\

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 24. Februar 2019, 15:14:09
@ TWiX:

Ja, die Sternchen stehen für die Einsätze des Transportwagens. Leider sieht man die Fläche und damit alle Sterne nicht komplett, dies ist der 21. Einsatz.

Warum da aber zumindest 2 rote Sternchen zu sehen sind, kann ich nicht erklären. :-\

Gruß
roger50
Meine Vermutung wäre, die roten Sterne dienen zur besseren Übersicht.
Stern 10 und Stern 20 werden farblich hervor gehoben.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 24. Februar 2019, 18:06:43
Der 21. Stern kommt erst nach dem Start bzw. nach der ?Übergabe der Rakete an das Pad.. Da der Platz nicht ewig reicht, werden später die Einer übermalt, ab 50 kommt diese Zahl zum Einsatz, dann 100er Sterne. So war es in schon auf den Transportern und an den Rampen im Heimatland zu sehen. In Kourou werden diese Zahlen nicht erreicht, eventuell reicht der Platz noch. Es macht übrigens keinen Unterschied, ob der Start erfolgreich war oder nicht, die Prozedur zählt. Rot hebt also nur den jeweiligen 10er hervor.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 27. Februar 2019, 01:16:11
Der gestrige Review (FRR) des Gesamtsystems war erfolgreich und die Startfreigabe wurde erteilt.

http://www.arianespace.com/mission-update/vs21-soyuz-readiness-review/ (http://www.arianespace.com/mission-update/vs21-soyuz-readiness-review/)

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067044.jpg)
Arianespace

Es wird also am Mittwochabend einen Startversuch geben.

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 27. Februar 2019, 19:54:51
https://rocketrundown.com/live-arianespace-oneweb-soyuz-launch/ (https://rocketrundown.com/live-arianespace-oneweb-soyuz-launch/)

hier gibt es (hoffentlich) die Liveübertragung vom Start.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: GZ-Q2 am 27. Februar 2019, 19:57:48
Die gibt es auch hier: https://www.youtube.com/channel/UCRn9F2D9j-t4A-HgudM7aLQ (https://www.youtube.com/channel/UCRn9F2D9j-t4A-HgudM7aLQ)

Die andere Seite hat nur darauf verlinkt.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 27. Februar 2019, 22:22:58
Auch YT hinkt einige Sekunden hinter der Arianespace-Übertragung her:

http://www.arianespace.com/mission/ariane-flight-vs21/ (http://www.arianespace.com/mission/ariane-flight-vs21/)

Übertragung läuft...

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: MpunktApunkt am 27. Februar 2019, 22:26:13
Viel Landschaft und wenig Rakete. :( :-X

Mittlerweile noch 9 Minuten und alles auf Grün.

Die Zusammenfassung des Zusammenbaus war nett. :)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 27. Februar 2019, 22:38:00
Los geht's... wie fast üblich auf die Sekunde genau.... :D

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: MpunktApunkt am 27. Februar 2019, 22:44:23
Ich hätte ja bei diesem Start wenigstens Onboard-Bilder von dem neuen Dispenser und den OneWeb Sats erwartet, um den Verlauf zu beobachten. :-X
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 27. Februar 2019, 22:50:08
Dritte STufe (Blok-I) hat einwandfrei gearbeitet, jetzt übernimmt die Fregat den Rest....

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 27. Februar 2019, 22:54:08
Ich hätte ja bei diesem Start wenigstens Onboard-Bilder von dem neuen Dispenser und den OneWeb Sats erwartet, um den Verlauf zu beobachten. :-X
Wir sind bei arianespace...
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 27. Februar 2019, 22:55:47
Was macht denn Richard Branson hier im Kontrollcenter????

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 27. Februar 2019, 23:04:19
Ich hätte ja bei diesem Start wenigstens Onboard-Bilder von dem neuen Dispenser und den OneWeb Sats erwartet, um den Verlauf zu beobachten. :-X
Wir sind bei arianespace...

Jein. Die Sojus wird lediglich im Auftrag von Arianespace gestartet, Rakete und ihre Misson sind aber unter russischer Kontrolle. So werden sämtliche Daten auch erst nach Moskau übertragen und gehen von dort an Arianespace in Kourou.

Es gibt möglicherweise Kameras an Bord, auch bei früheren Missionen wurden einige Aufnahmen freigegeben, aber erst Tage später. Ich hoffe aber auch noch darauf, daß Bilder vom Aussetzen direkt übertragen werden.

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: MpunktApunkt am 27. Februar 2019, 23:12:53
Was macht denn Richard Branson hier im Kontrollcenter????

Gruß
roger50

Zitat von: Chris B - NSF@NASASpaceflight auf Twitter
Sir Richard is there. Virgin is an investor, but LauncherOne will also be launching some of these OneWeb satellites.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 27. Februar 2019, 23:16:42
Ah ja, danke. Hatte ich gerade nicht mehr auf dem Schirm...  8)

Gruß
roger50

P.S.: die letzten Sats werden erst gegen Mitternacht freigelassen.... also noch Warten mit dem Success-Wodka.. !!
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: -eumel- am 27. Februar 2019, 23:37:47
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067043.jpg)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: MpunktApunkt am 27. Februar 2019, 23:40:53
Bis jetzt leider noch keine Anzeichen von Livekameras auf der Fregat. :(

Die ersten beiden Sats wurden in der Animation freigelassen. :) Man applaudiert.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: -eumel- am 27. Februar 2019, 23:43:05
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067042.jpg)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: MpunktApunkt am 27. Februar 2019, 23:50:04
Hallo,

bis auf den "altmodischen" Launcher wirkt das OneWeb Programm auf mich doch recht innovativ. Der Dispenser für 36 Satelliten auf einmal und die ganze Infrastruktur zur Fließbandproduktion beeindruckt mich schon.

Ich frage mich, ob SpaceX für Starlink auch so eine Infrastruktur aufbaut.

Gruß

Mario

Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: MpunktApunkt am 27. Februar 2019, 23:55:59
Dafür, dass SpaceX der kommerzielle privatwirtschaftliche Anbieter ist, muten die Arianespace Startübertragungen deutlich mehr wie eine Werbevideo an, als SpaceX Starts.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: -eumel- am 28. Februar 2019, 00:07:08
Leider keine Onbord Aufnahmen.
Dafür ein Bild von der leeren Startrampe:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067041.jpg) Arianespace
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Schneefüchsin am 28. Februar 2019, 00:12:45
Schöner Start und gratulation an alle Beteiligten, Schade fand ich das die Bodenkameras doch extrem körnig wirkten. Zugegeben waren auch 70km Entfernung, war aber schon schlechteres Bild, als ich erwartet hätte. Dennoch, taumelnde Möhren sind beeindruckend.

Wann können wir erwarten zu erfahren, ob die Sats arbeiten und dann auch ob sie die erwartete Performance bringen?



Grüße aus meinem Versteck
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: MpunktApunkt am 28. Februar 2019, 00:14:48
Wann können wir erwarten zu erfahren, ob die Sats arbeiten und dann auch ob sie die erwartete Performance bringen?

Grüße aus meinem Versteck

Ich denke in 3 bis 4 Starts. ;)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 28. Februar 2019, 00:17:30
Bestätigung des Aussetzens der letzten 4 Sats ist da.... Mission Success! Nasdrowje... :)

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: -eumel- am 28. Februar 2019, 00:20:01
Die letzten Satelliten wurden erfolgreich ausgesetzt.
Leider gab es davon keine Bilder - weder onbord, noch Simulation zur besseren Vorstellung.
Nur solche Bilder:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067039.jpg)

Dafür gab es die Rede vom Chef:
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067040.jpg)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 28. Februar 2019, 00:21:28
Schöner Start und gratulation an alle Beteiligten, Schade fand ich das die Bodenkameras doch extrem körnig wirkten. Zugegeben waren auch 70km Entfernung, war aber schon schlechteres Bild, als ich erwartet hätte. Dennoch, taumelnde Möhren sind beeindruckend.

Wann können wir erwarten zu erfahren, ob die Sats arbeiten und dann auch ob sie die erwartete Performance bringen?

In einigen Wochen. Erst müssen sich die Sats von jetzt rund 1000 km Höhe auf 1200 km Höhe anheben, erst dann beginnen die Tests der radiotechnischen Nutzlast.

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 28. Februar 2019, 00:38:11
S.Israel hat gerade gesagt, daß es gute OnBoard-Aufnahmen gibt, die "in Kürze" veröffentlicht werden.

Ging heute nicht, da das Aussetzen der Sats über der Antarktis erfolgte, wo es nur eine miserable Telemetrie-Abdeckung gibt. Deshalb mußten wir auch so lange auf die Bestätigung warten...

Weiter: 2 Arianespace-Starts im März, Vega und Sojus.

Weiter: Ariane-6 hat Startaufträge von OneWeb erhalten. Gleich der Erststart wird für OneWeb sein, 2 weitere Optionen. Details werden im März verhandelt.

Geht doch
roger 50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 28. Februar 2019, 01:03:53
Zum Nacherleben für alle Früh-Schläfer:

https://www.youtube.com/watch?v=Tt-DqX2UYRU (https://www.youtube.com/watch?v=Tt-DqX2UYRU)

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 28. Februar 2019, 08:17:18
Hallo,

bis auf den "altmodischen" Launcher wirkt das OneWeb Programm auf mich doch recht innovativ. Der Dispenser für 36 Satelliten auf einmal und die ganze Infrastruktur zur Fließbandproduktion beeindruckt mich schon.


Hallo,

ich zähle an diesem Dispenser nur 32 Aufnahmemöglichkeiten für OneWeb-Satelliten. Wo sollten die vier weiteren, die Du angibst, "angeschraubt" werden? Und der "altmodische Launcher" R-7 fliegt noch im Frühjahr diesen Jahres seinen 1900en Einsatz, diese Zahl bleibt für den Rest aller Typen unerreichbar.  :)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: MpunktApunkt am 28. Februar 2019, 09:03:14

Hallo,

ich zähle an diesem Dispenser nur 32 Aufnahmemöglichkeiten für OneWeb-Satelliten. Wo sollten die vier weiteren, die Du angibst, "angeschraubt" werden? Und der "altmodische Launcher" R-7 fliegt noch im Frühjahr diesen Jahres seinen 1900en Einsatz, diese Zahl bleibt für den Rest aller Typen unerreichbar.  :)

Die 36 habe ich aus dem Kommentar im Stream entnommen.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: RonB am 28. Februar 2019, 09:10:27
Bezüglich der Anzahl der Satelliten gab es unterschiedliche Angaben. Auch bei NK hat man die Anzahl jetzt durchgängig auf 32 korrigiert.

http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum14/topic16307/?PAGEN_1=35 (http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum14/topic16307/?PAGEN_1=35)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 28. Februar 2019, 15:45:04
Und schon ist das (erste ?) Video da: Fairing Separation, Aussetzen der Satelliten... :)

https://www.youtube.com/watch?v=VgUbH02rju8 (https://www.youtube.com/watch?v=VgUbH02rju8)

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 28. Februar 2019, 16:32:15
Bezüglich der Anzahl der Satelliten gab es unterschiedliche Angaben. Auch bei NK hat man die Anzahl jetzt durchgängig auf 32 korrigiert.

Es sind 32. Hier auch ganz offiziell in einem CNES-Flyer zum VS-21 Start (unten):

http://www.cnes-csg.fr/automne_modules_files/standard/public/p10805_e46075e8cafd8c59b7c0fef8fce3206bdepliant_VS21_csg_final.pdf (http://www.cnes-csg.fr/automne_modules_files/standard/public/p10805_e46075e8cafd8c59b7c0fef8fce3206bdepliant_VS21_csg_final.pdf)

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: wernher66 am 01. März 2019, 22:26:16
(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067038.jpg)
Und hier noch das obligatorische Startfoto der Sojus VS-21.

https://twitter.com/DutchSpace/status/1101221736530481153 (https://twitter.com/DutchSpace/status/1101221736530481153)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: tobi am 07. März 2019, 09:53:59
Erstflug Ariane 6: https://spaceflightnow.com/2019/03/05/oneweb-announced-as-customer-for-inaugural-ariane-6-launch/ (https://spaceflightnow.com/2019/03/05/oneweb-announced-as-customer-for-inaugural-ariane-6-launch/)

Start: 2020.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 06. April 2019, 17:34:22
Hallo,

gute Neuigkeiten. Es sind schon sieben Raketen für OneWeb gefertigt und abgenommen sowie die nächsten drei für Starts in der Variante für Flüge von Vostotschnij sollen noch im Jahr 2019 fertig werden. Da wird endlich auch dort die Startfrequenz erhöht, bisher ist dort nicht viel los. Teile für die restlichen 10 Trägerraketen sind bestellt oder in Arbeit. Für Samara natürlich ein gutes Geschäft, aber man schreibt auch, das noch nicht alle Vorabzahlungen seitens der Besteller erfolgt sind, aber auch, das man optimistisch für die Erfüllung der Verträge ist. Quelle: https://ria.ru/20190404/1552380303.html (https://ria.ru/20190404/1552380303.html)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 09. April 2019, 09:15:26
Neuigkeiten zu OneWeb:
Neun Starts sollen von Baikonur, acht von Wostotschnij aus erfolgen.
Insgesamt vier sind von Kourou aus geplant, ein Start ist schon erfolgt.
Der erste Start von Baikonur aus soll im vierten Quartal 2019 erfolgen, von Wostotschnij aus im 2.
Quartal 2020.
Wenn ich es richtig verstehe, müssen noch die Absturzzonen der Stufen in Kasachstan und Jakutien
geklärt werden/frei gegeben werden.

https://ria.ru/20190409/1552497897.html (https://ria.ru/20190409/1552497897.html)

Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 19. September 2019, 22:23:21
Langsam wird es in Baikonur Ernst. OneWeb wird noch im 4. Quartal einen ersten Einsatzstart von Baikonur durchführen (lassen). Heute kamen mit Luftfracht gleich drei Container mit Fregat-M-Stufen für die ersten Starts der Satellitenflotte in Baikonur an.
21 Starts werden für OneWeb auf Sojus-2-Raketen erfolgen, von den drei Startplätzen in Baikonur, Kourou und Vostochniy. 672 Satelliten werden insgesamt von den russischen Raketen gestartet, also wohl 32 pro Start. in vielen Startlisten werden pro Start 34 Satelliten gelistet, aber ob das stimmt? Eine Neukonstruktion des beim Erststart verwendeten Nutzlastadapters wäre nötig! Spätestens im Dezember 2019 werden wir es wissen, welche Menge an Satelliten wirklich transportiert wird.

Quelle:  https://www.laspace.ru/press/news/projects/fregat_oneweb/ (https://www.laspace.ru/press/news/projects/fregat_oneweb/)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 20. September 2019, 14:48:08
Die in meinem vorigen Beitrag genannten Starts sind wie folgt geplant:

Start 01: 19.12.2019, Baikonur, Startplatz 31/6
Start 02: xx.01.2020, Baikonur, Startplatz 31/6
Start 03: xx.02.2020, Baikonur, Startplatz 31/6
Start 04: xx.04.2020, Vostochniy, Startplatz 1S
Start 05: xx.05.2020, Vostochniy, Startplatz 1S
Start 06: xx.06.2020, Vostochniy, Startplatz 1S
Start 07: xx.07.2020, Vostochniy, Startplatz 1S
Start 08: xx.08.2020, Baikonur, Startplatz 31/6
Start 09: xx.09.2020, Baikonur, Startplatz 31/6
Start 10: xx.11.2020, Baikonur, Startplatz 31/6
Start 11: xx.12.2020, Baikonur, Startplatz 31/6

Also fast jeden Monat ein Start für das OneWeb-System! :)
Die gestern angelieferten Fregat-M decken also die Startfolge 1 bis 3 von Baikonur ab. Es ist die Fregat-M-Ausführung. Optisch fallen bei der Variante vor allem die Tankvergrößerungen in Kugelform auf. Sie wurden bisher fast nur in Kourou verwendet, dort spricht man von der Fregat-MT. In Russland ist die Tropenvariante aber nicht erforderlich.



Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Nitro am 20. September 2019, 15:50:29
Und da kommen dann auch noch Soyuz und Ariane 6 Starts von Kourou hinzu.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: RonB am 29. Oktober 2019, 11:12:56
Der nächste Start von OneWeb Satelliten wird auf dem 19. November notiert.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=26990.1700 (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=26990.1700)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 29. Oktober 2019, 17:19:32
Der nächste Start von OneWeb Satelliten wird auf dem 19. November notiert.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=26990.1700 (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=26990.1700)

Die angegebene Quelle ist schon älter, das Startdatum wackelt längst. Im russischen Forum wird das angegebene Datum schon angezweifelt und auch ein Start erst im Dezember nicht ausgeschlossen.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: RonB am 29. Oktober 2019, 17:28:07
Welches Startdatum wackelt eigentlich in diesem Jahr nicht  >:(? Ich wollte nur das (noch) aktuelle Startdatum eintragen. Der Hinweis - oder Dezember - steht in Klammern überall dahinter.

Wir wollen doch nicht einen möglichen Start verpassen  ;)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Captain-S am 29. Oktober 2019, 18:19:14
Hat schon jemand gezählt wieviele Raketenstart 2020 geplant sind, das wird der Wahnsinn.  :o
Jedenfalls wird es ein Rekorjahr werden. Und es wird sicherlich das eine oder andere katastrophale Ereignis
dabei sein.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 07. November 2019, 14:06:19
Eine weitere Verschiebung. Statt 19.12 ist es jetzt der 23.01.2020.
Laut einer anderen Quelle sind zusätzliche Tests der Satelliten erforderlich.


https://twitter.com/anik1982space/status/1192425197535711232 (https://twitter.com/anik1982space/status/1192425197535711232)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: MarsMCT am 07. November 2019, 15:20:35
Eine 3Sat Sendung zum Thema Internet aus dem Orbit. Viel von One Web. Geplanter Betrieb Ende 2021.

https://www.3sat.de/wissen/wissenschaftsdoku/highspeed-internet-aus-dem-all-100.html (https://www.3sat.de/wissen/wissenschaftsdoku/highspeed-internet-aus-dem-all-100.html)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 11. November 2019, 10:23:26
Im NK-Forum gibt es jetzt folgende Planung für die OneWeb-Starts von russischen Startplätzen aus:
1 - 23.01.2020
2 - Februar 2020
3 - März 2020
und dann monatlich ein Start, mit Ausnahme des Oktobers.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: RonB am 13. November 2019, 15:56:41
Laut NK wird der Start von OneWeb sogar in die zweite Jahreshälfte 2020 verschoben. (Beitrag #1163)

http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum21/topic16307/?PAGEN_1=59 (http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum21/topic16307/?PAGEN_1=59)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 13. November 2019, 19:35:46
Laut NK wird der Start von OneWeb sogar in die zweite Jahreshälfte 2020 verschoben. (Beitrag #1163)

http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum21/topic16307/?PAGEN_1=59 (http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum21/topic16307/?PAGEN_1=59)
Ich lese das als zweite Januarhälfte. Später wurde der Termin auf 23.01.2020 präzisiert.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: RonB am 14. November 2019, 08:05:17
Ich lese das als zweite Januarhälfte. Später wurde der Termin auf 23.01.2020 präzisiert.

Da ist Deine Übersetzung korrekter als meine. Danke für die Korrektur.

Gruß RonB
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Sensei am 20. November 2019, 16:55:56
Erstflug Ariane 6: https://spaceflightnow.com/2019/03/05/oneweb-announced-as-customer-for-inaugural-ariane-6-launch/ (https://spaceflightnow.com/2019/03/05/oneweb-announced-as-customer-for-inaugural-ariane-6-launch/)

Start: 2020.

Es gibt jetzt auch ein erstes Bild bezüglich des geplanten Dispensers mit Satelliten:
https://twitter.com/CHenry_SN/status/1197154072656261120 (https://twitter.com/CHenry_SN/status/1197154072656261120)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 23. November 2019, 10:07:19
Im NK-Forum gibt es jetzt folgende Planung für die OneWeb-Starts von russischen Startplätzen aus:
1 - 23.01.2020
2 - Februar 2020
3 - März 2020
und dann monatlich ein Start, mit Ausnahme des Oktobers.
Und wieder eine Verschiebung: der Start, der für 23.01.2020 geplant war, wird auf Ende Januar/Februar verschoben.
Die Satelliten sind noch nicht verfügbar.
Somit dürften alle diese Starts weiter nach hinten rutschen.

https://ria.ru/20191123/1561497521.html (https://ria.ru/20191123/1561497521.html)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 07. Dezember 2019, 08:12:47
Mal wieder ein neues Datum für den ersten Start von Baikonur. Jetzt ist Ende Januar anvisiert, der 30.01.2020. Es sollen 34 Satelliten gestartet werden. Quelle hier: https://ria.ru/20191207/1562086640.html (https://ria.ru/20191207/1562086640.html)
Das bedeutet dann einen neuen Dispenser, bzw. Modifikation des in Kourou gebrauchten Modells. Aber Fotos oder Zeichnungen davon kenne ich nicht. Wer kann helfen?
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: AN am 07. Dezember 2019, 08:44:36
...
Das bedeutet dann einen neuen Dispenser, bzw. Modifikation des in Kourou gebrauchten Modells. ...
Warum das? Von der Anzahl der Satelliten her?

Axel
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 07. Dezember 2019, 09:28:10
...
Das bedeutet dann einen neuen Dispenser, bzw. Modifikation des in Kourou gebrauchten Modells. ...
Warum das? Von der Anzahl der Satelliten her?

Axel

Man spricht in letzter Zeit immer von Starts von 34, aber auch von Starts bis 36 Satelliten. Die Struktur des ersten Starts nimmt nur 32 Satelliten auf. Also Neukonstruktion, und das gleich mit voller Satellitenzahl. Gewagt? Der Hersteller der Satelliten kann jetzt schon die Termine nicht halten, die Verschiebungen der Starts sind der schleppenden Fertigstellung der RFK geschuldet.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Schillrich am 09. Dezember 2019, 12:33:51
Ich finde, das ist nicht gewagt ... oder nicht gewagter als die Entwicklung sonstiger Raumfahrthardware. Man hat die Maschine für diesen Einsatz designt und qualifiziert, also kann sie auch "voll gemacht" werden.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 09. Dezember 2019, 13:54:48
Das bedeutet dann einen neuen Dispenser, bzw. Modifikation des in Kourou gebrauchten Modells. ...

Man spricht in letzter Zeit immer von Starts von 34, aber auch von Starts bis 36 Satelliten. Die Struktur des ersten Starts nimmt nur 32 Satelliten auf.

Bin auch mal gespannt, wie der endgültige Dispenser aussieht. Wie der zitierte Forist schon schrieb, konnte der beim Erststart verwendete 32 Sats aufnehmen. 4 Ebenen mit je 8 Sats.

Zur Erinnerung:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up071035.jpg)
https://twitter.com/greg_wyler/status/1091495820673855488 (https://twitter.com/greg_wyler/status/1091495820673855488)

Und damit war das Sojus-Fairing eigentlich voll:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up070448.jpg)
Arianespace

Kann mir momentan nur vorstellen, daß Sats 33 & 34 ganz an die Spitze des Stacks kommen, an ein dünneres Zentralrohr. Da wäre unter dem Fairing noch Platz.

Mal sehen....

Gruß
roger50

Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 09. Dezember 2019, 15:26:13
Danke "roger50" für Deine Antwort.  :)
Natürlich bleibt bei dem Design nur noch oben Platz für 2 Satelliten. Da ist die Modifikation auch recht bescheiden und wenig risikovoll. Ich hoffte, hier im Forum mal jemanden zu wecken, der irgendwie einen heißen Draht Richtung Arianespace hat. Aber es gibt wohl da keine Quelle. Wenn der Presskit für den Flug erscheint, werden wir es wissen, den Monat können wir noch warten.
Die Frage mit den 32 oder 34 Satelliten rührt auch daher, das die russische Sojus mit 21 Flügen und jetzt je 32 Satelliten drauf ihre angefragte Menge an OneWeb-Satellitentransport schafft. Erst bei einem Fehlschlag fehlt Transportkapazität. Aber mit der Sojus-2.1B (in Ihren drei Varianten für Baikonur, Kourou und Vostochniy) und mit Fregat-M hat man recht sichere Technik geordert.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: wernher66 am 13. Dezember 2019, 21:31:54
Drei Sojus-Raketen für OneWeb sind auf dem Weg nach Wostotschnij.
Sie sollen im April, Mai und Juni 2020 gestartet werden.

https://twitter.com/anik1982space/status/1205561334970093569?s=20 (https://twitter.com/anik1982space/status/1205561334970093569?s=20)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: wernher66 am 15. Dezember 2019, 11:38:30
Eine Ladung OneWeb-Satelliten ist auf dem Weg von Florida nach Baikonur.
Die Sojus-Trägerrakete soll am 30.1.2020 starten.

https://twitter.com/OneWeb/status/1206054343784448000?s=20 (https://twitter.com/OneWeb/status/1206054343784448000?s=20)

Jahreszahl geändert. Danke !
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Sensei am 15. Dezember 2019, 18:00:27
Wohl eher im Jahr 2020 ;)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 29. Dezember 2019, 11:58:28
Und da haben wir schon die nächste Verschiebung des Starts von Baikonur für OneWeb. Jetzt wird es schon Februar 2020, ehe man zum ersten Einsatzstart mit Sojus kommt. Die Serienproduktion der Satelliten läuft nicht wie geplant, die Anlieferungen verzögern sich.

Quelle: https://ria.ru/20191229/1562984622.html (https://ria.ru/20191229/1562984622.html)

Hier wird wieder von 21 Starts für 672 Satelliten geschrieben, die vertraglich von Russland gestartet werden sollen. Das gäbe also exakt 32 Satelliten pro Start...
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 15. Januar 2020, 23:20:14
Inzwischen sind alle Satelliten für den ersten Start in Baikonur eingetroffen. Starttermin ist momentan der  9.Februar.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=26990.msg2035461#new (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=26990.msg2035461#new)

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 16. Januar 2020, 13:12:51
Peter B. de Selding schreibt auf Twitter, daß der Start jetzt bereits am 7.02.20 erfolgen soll.

Die Zahl der Satelliten bei dieser Mission beträgt vielleicht nur 30.  :o Typo??

https://twitter.com/pbdes/status/1217027992611966977?ref_src=twsrc%5Etfw (https://twitter.com/pbdes/status/1217027992611966977?ref_src=twsrc%5Etfw)

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Sensei am 16. Januar 2020, 14:59:21
Mal sehen ob das stimmt. Wenn es sich bewahrheitet, dann wurde auf die letzten Tage noch schnell etwas umgeplant - oder man hat logistische oder technische Probleme und startet jetzt lieber mit 2 Satelliten weniger.

Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 16. Januar 2020, 15:06:15
Ich halte es für einen Tippfehler, hab's angemerkt.

OneWeb schrieb erst vorgestern auf Twitter von 34 Sats:

https://twitter.com/OneWebSatellit1 (https://twitter.com/OneWebSatellit1)

Da  steht übrigens auch, daß sie jetzt 2 Sats pro Tag produzieren.

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: RonB am 18. Januar 2020, 15:32:47
Der Start wird jetzt am 8. Februar um 00:37 MEZ geführt. Die Anzahl der Satelliten ist auf 32 korrigiert worden.

http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum21/topic16307/?PAGEN_1=66 (http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum21/topic16307/?PAGEN_1=66)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 18. Januar 2020, 21:04:55
Also, in den verschiedenen Foren tobt zur Zeit ein 'Kampf' um die genaue Uhrzeit. Da schwirren 'Moskau-Zeit' und 'Kasachstan-Zeit' (wo Baikonur liegt) wild durcheinander.

Genauso wie die genaue Zahl der Satelliten: 30-32-34

Wie auch immer: auch 00:37 MEZ ist noch 7.Februar UTC, und die gilt für das offzielle Startdatum.

Warten wir's ab, wir werden die genauen Daten früh genug erfahren.

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 18. Januar 2020, 22:40:32
Ich möchte auf zuverlässige Quellen zurück greifen:
anik spricht von 32 Satelliten und einer Startzeit von 00:37 Moskauer Zeit.

http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/messages/forum12/topic17056/message1938739/#message1938739 (http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/messages/forum12/topic17056/message1938739/#message1938739)

Das wäre 22:37 MEZ (21:37 UTC).

Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: proton01 am 19. Januar 2020, 06:01:53
Ich möchte auf zuverlässige Quellen zurück greifen:
anik spricht von 32 Satelliten und einer Startzeit von 00:37 Moskauer Zeit.

http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/messages/forum12/topic17056/message1938739/#message1938739 (http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/messages/forum12/topic17056/message1938739/#message1938739)

Das wäre 22:37 MEZ (21:37 UTC).

Twitter von Stephane ISrael:
"@Arianespace
A full “gathering of arrows” at #Baikonur Cosmodrome! The additional 28 ARROW spacecraft platforms have arrived at this launch site, joining six previously-delivered satellites…all to be orbited for @OneWeb on @Arianespace’s Flight #ST27 on February 7 w/ #Soyuz. @OneWebSatellit1"

Ergo 28 + 6 = 34 Satelliten.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Pirx am 19. Januar 2020, 08:31:51
Liebe Leute, last uns hier NICHT diskutieren, ob Quellen in einer speziellen Sprache seriöser sind als andere. Das gehört hier nicht zum Threadthema und führt zu nichts.

Zwei Postings gelöscht.

Gruß   Pirx
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 19. Januar 2020, 10:01:25
Wie viele Satelliten an Bord sind, werden wir erfahren.

Die kasachische Zeitung, die die genaue Startzeit gemeldet hat, spricht jedenfalls von 32 Satelliten.
Ansonsten müsste man den Dispenser umbauen, falls das so schnell möglich ist.

https://kaztag.kz/ru/news/na-baykonur-dostavlena-vtoraya-partiya-sputnikov-sistemy-globalnogo-interneta-one-web- (https://kaztag.kz/ru/news/na-baykonur-dostavlena-vtoraya-partiya-sputnikov-sistemy-globalnogo-interneta-one-web-)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: RonB am 21. Januar 2020, 17:22:34
So wie es aussieht geben unterschiedliche Quellen - inzwischen auch wieder NK - den Start von 34 Satelliten an. Eigentlich ist die Anzahl auch nicht von grundlegender Bedeutung. Es ist nur traurig, dass man immer auf Informationen durch Dritte angewiesen ist die leider manchmal fehlerhaft sind.

http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum21/topic16307/?PAGEN_1=66 (http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum21/topic16307/?PAGEN_1=66)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 24. Januar 2020, 16:13:42
Es gibt schon wieder einen neuen Starttermin - einen Tag früher!

Jetzt geplant für 6.Februar, 22:37 MEZ.

Quelle NSF.

Gruß
roger50

Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Pirx am 27. Januar 2020, 16:58:26
...

Ergo 28 + 6 = 34 Satelliten.
Et voilà !

Extended Dispenser ....

(Quelle: OneWeb)

Gruß   Pirx
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 27. Januar 2020, 21:58:08
Sieht doch gut aus, erinnert mich irgendwie an einen Maiskolben.... ;)

Das Foto verdeutlicht aber schön die Grüße des Sojus-2.1b Fairings, auf anderen Bildern fehlt oft ein Vergleichsmaßstab. Und die Fregat-M Oberstufe unter den Sats paßt auch noch mit hinein.

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: wernher66 am 27. Januar 2020, 22:00:41
Wurde das Bild im MIK-112 (MIK RN) aufgenommen?
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 30. Januar 2020, 18:07:58
Hier ist der Presskit, natürlich auch mit der lange erwarteten Zeichnung zur Anordnung der Satelliten:
Quelle bitte aufrufen: https://www.arianespace.com/press-kits/ (https://www.arianespace.com/press-kits/)
 :)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 30. Januar 2020, 18:28:44
Auf die Gefahr hin, dass die Zuverlässigkeit der Quelle angezweifelt wird, die genaue Startzeit: 6.02.20 21:42:41 UTC

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=49321.msg2040511#msg2040511 (https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=49321.msg2040511#msg2040511)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 30. Januar 2020, 20:55:25
Wurde das Bild im MIK-112 (MIK RN) aufgenommen?

Hallo wernher66. Das ist MIK-112, wir waren doch 2000 dort. Die Nutzlastspitze ist inzwischen nach Platz 31 geliefert worden, dort erfolgt die Montage auf den Träger.
Noch eine Quelle dazu: https://kaztag.kz/ru/news/pervyy-v-2020-godu-zapusk-gotovitsya-na-kosmodrome-baykonur/ (https://kaztag.kz/ru/news/pervyy-v-2020-godu-zapusk-gotovitsya-na-kosmodrome-baykonur/)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: HausD am 03. Februar 2020, 06:26:59
OneWeb Träger steht auf Pl.31 Baikonur

Heute morgen, den 03.02.2020 ist die Rakete Sojus 2.1b und der Beschleunigungsstufe FREGAT-M sowie den britischen OneWeb Satelliten aus dem MIK-RN zur Startanlage auf dem Pl. 31 des Kosmodroms Baikonur gebracht worden.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up071034.jpg)
34 OneWeb stehen auf der Trägerrakete                                       Foto: VK Roskosmos

Der Start soll am 07.02.2020 um 00:42:41 MSK (06.02.2020 um 22:42:41 MEZ ) erfolgen.

Gruß, HausD
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 03. Februar 2020, 09:14:05
Bilder gibt es auch hier:

https://www.roscosmos.ru/27982/ (https://www.roscosmos.ru/27982/)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: wernher66 am 03. Februar 2020, 09:51:17
Starsem habe ich schon lange nicht mehr an einer Sojus-Rakete gelesen. Wann war denn der letzte Start einer Sojus in Baikonur für Starsem?
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 03. Februar 2020, 12:34:24
Starsem habe ich schon lange nicht mehr an einer Sojus-Rakete gelesen. Wann war denn der letzte Start einer Sojus in Baikonur für Starsem?
Der folgende Start läuft unter ST 27.
ST 26 war der Globalstar-Start am 6.02.2013.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 03. Februar 2020, 19:55:02
Bilder gibt es auch hier:

https://www.roscosmos.ru/27982/ (https://www.roscosmos.ru/27982/)

Danke für den Link, Progress100!

Den Fotos nach ist die Trägerrakete die U15000-048, (russisch У15000-048) aus dem Jahr 2016. Die Nutzlastverkleidung ist leider durch die Wärmeisolierung noch nicht gänzlich zu sehen und das Herstellungsjahr noch unbekannt. Es ist aber eine Verkleidung vom Typ 14S738 oder auch unter 81KS bekannt (russisch 14C738, 81КС). Ich hoffe auf weitere gute Fotos am Starttag... Die Fregat-M-Oberstufe wird aus der neuen Serie 123-xx stammen, wahrscheinlich 123-01. Im russischen und auch englischen Forum gab es eine Veröffentlichung zu Lieferungen und Kosten der OneWeb-Raketenoberstufen, dort tauchte dieser neue Index auf. Die "123er" sind für Starts von Baikonur sowie auch von Vostochniy vorgesehen. Für Kourou wird die bekannte Serie 133-xx eingesetzt werden.
Es wird für die Sojus-2.1B (Союз-2.1Б) der 32. Einsatz sein (die Variante der Sojus-2.1B für Einsätze von Baikonur und Plesetzk).
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 04. Februar 2020, 21:36:00
Die Sojus mit ihren 34 Satelliten wurde am heutigen Dienstag zur Startrampe gefahren und aufgerichtet:

https://www.youtube.com/watch?v=INBT02c0aEs&feature=emb_logo (https://www.youtube.com/watch?v=INBT02c0aEs&feature=emb_logo)

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 04. Februar 2020, 22:00:35
@ 8K82KM:
Zitat
Es wird für die Sojus-2.1B (Союз-2.1Б) der 32. Einsatz sein (die Variante der Sojus-2.1B für Einsätze von Baikonur und Plesetzk).

Sehe ich das richtig, daß es die 34.Sojus-2.1b insgesamt ist (32+2 Starts von Wostotchny)? Wodurch unterscheiden sich die beiden Varianten für die verschieden Startplätze?

Da du ja ein großer Statistiker bist: der wievielte Start einer R-7 Variante wird dies insgesamt? Es müßten knapp über 1910 sein, oder?

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 04. Februar 2020, 23:34:51
Hallo Roger50.

Danke für die Anfrage.Die von mir erwähnten Starts der Sojus-2.1B zählen nur für die Ausführung für Baikonur und Plesetzk in der Grundvariante der ersten zwei Stufen. Die Raketen für Svobodniy haben sogar in der Zelle und den Tankanschlüssen sowie bei den Entlüftungen mechanische Änderungen. Man muss dort die Dämpfe aus dem Wartungsturm ableiten. Das gibt es in Baikonur und in PLesetzk nicht. Die Raketen haben verschiedene interne Stromquellen. dafür sind verschiedene Ladestationen in Gebrauch. Die Vostochniy-Raketen haben ein modernes schnelles und kleineres digitales Bordcomputersystem "Malachid-7 gegenüber dem älteren Malachid-3. Das wurde auf der Sojus-2.1W zuerst getestet und dann übernommen. Das Bordkabelnetz ist ebenfalls neu, dank anderer Isolierungen ist es leichter, was die Nutzlast erhöht. Auch hat die Vostochniy-Ausführung ein neues digitales Funktelemetriesystem (deutsch; RTSZM-1 anstelle von RTSZ). Und auf der Ferostvariante gibt es jetzt eine Bordausrüstung für Videoüberwachung während des Fluges.
Die "normale 2.1B hat den Kenner 14A-14.1A und -1B, Für Vostochniy wird sie unter 372RN16 und -17 geführt.
Ich habe gelesen, das die Umrüstung einer "alten" Sojus-2 auf die "neue" teurer wäre als ein Neubau. Man wird aber an einer Vereinheitlichung arbeiten, bisher bestellt man ja immer ganze Kleinserien, um die Fertigung preiswert zu halten.
Ähnliches gilt für die Sojus in Kourou, auch dort sind Änderungen bei den 2 Grundvarianten gegenüber der Standart-Sojus-2.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 05. Februar 2020, 02:43:56
Danke für die Antwort. Ich melde mich demnächst mal per PN. meine Fragen würden hier Off-topic sein.

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: HausD am 05. Februar 2020, 09:27:16
Bilderstrecke ist riesig gewachsen...

Die bei Roskosmos (https://www.roscosmos.ru/27982/) ursprünglich aus einem Bild bestehende Strecke ist nun auf über 130 Bilder angewachsen...

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up070689.jpg)
Vom aus der Halle rollen ...

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up070690.jpg)
... bis zum Aufgestellsein                                                  Fotos: "Jushny"/Roskosmos

Wobei sicher noch einige Bilder dazukommen und vlt auch "aufgerichtet" werden...

Gruß, HausD
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: RonB am 05. Februar 2020, 11:08:40
Hier gibt es noch weitere Informationen zu dem Start.

https://spaceflightnow.com/2020/02/04/first-satellites-off-onewebs-new-florida-assembly-line-set-for-launch-this-week/ (https://spaceflightnow.com/2020/02/04/first-satellites-off-onewebs-new-florida-assembly-line-set-for-launch-this-week/)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: HausD am 05. Februar 2020, 12:09:45
Bilderstrecke ist riesig gewachsen...

Die  ... bestehende Strecke ist nun auf über 130 Bilder angewachsen...

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up070689.jpg)
Vom aus der Halle rollen ...

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up070690.jpg)
... bis zum Aufgestellsein                                                  Fotos: "Jushny"/Roskosmos

Wobei sicher noch einige Bilder dazukommen und vlt auch "aufgerichtet" werden...
... müssen! Daher das liegende Bild, wie es veröffentlicht wurde  ;)

Meine Hoffnung, dass alle "Liegebilder" noch aufgerichtet werden...
Gruß, HausD
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 05. Februar 2020, 13:43:32
Der Launch Kit für diesen Start:

https://www.arianespace.com/wp-content/uploads/2020/01/ST27-launch-kit_EN.pdf (https://www.arianespace.com/wp-content/uploads/2020/01/ST27-launch-kit_EN.pdf)

Wie man dem Ablaufplan entnehmen kann, werden die ersten beiden Sats nach 1:11:40 Std. ausgesetzt, die 4 letzten dann nach 3:45 h. Es wird also eine lange Mission mit vielen Brennphasen der Lageregelungstriebwerke (ACS) der Fregat, die sich nach über 5 Stunden dann selbst deorbiten wird, zusammen mit dem großen Dispenser.

Eine Angabe aber irritiert mich etwas: die Inklination für die Mission ist 87,4°. Ein polarer Start vom Baikonur ??

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: RonB am 05. Februar 2020, 13:44:50
Gedreht sieht das Bild so aus:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up070688.jpg) (https://www.directupload.net)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Axel_F am 05. Februar 2020, 13:47:38
Tolle Bilder!
Ein Wunsch: Können wir den Starttermin (wie bei den Starlinks-Starts) oben unter den Threadtitel aufnehmen?
Vielen Dank :)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: RonB am 05. Februar 2020, 13:53:53
Bitteschön!  :D
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 05. Februar 2020, 20:02:20

Da du ja ein großer Statistiker bist: der wievielte Start einer R-7 Variante wird dies insgesamt? Es müßten knapp über 1910 sein, oder?

Gruß
roger50
Da gibt es viele Zählweisen. Es gibt eine Zahl vom Hersteller, aber da werden auch z. B. Raketen mitgezählt, die beim Betanken explodiert sind (18.03.1980) oder die Wostok, die am 10.07.1963 1,5 Sekunden vor dem geplanten Abheben explodiert ist.
Es gibt auch Diskussion darüber, ob die Sojus 2.1w (2.1v) zur R7-Familie gehört oder ein uneheliches Kind ist. Ich zähle sie mit, obwohl sie optisch anders aussieht.
In meiner Liste ist der morgige Start der 1913.
Es wäre interessant, Rakete54's Standpunkt zu lesen.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 05. Februar 2020, 22:43:53
Danke für den Hinweis auf die beiden Vor-Start Explosionen. Die erste der beiden hatte sich tatsächlich auch in meine Tabelle eingeschlichen, und wenn ich sie herausnehme, komme ich auch auf 1913 mit dem morgigen, inkl. der 2.1v's.

Für einen "Start" muß m.M.n. die Rakete zumindest abheben. Sonst müßte man ja auch die Falcon-9 Explosion beim Static Fire Test als Fehlstart ansehen. Tut aber niemand.

Gruß
roger50

Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 06. Februar 2020, 10:56:42
Also will ich mich hier auch noch zur Zählung der melden.
Ich habe immer nur die abgehobenen Raketen gezählt, die wahren Herstellungszahlen aller R7 sind ja nach wie vor nicht ermittelbar. Das habe ich schon in einigen früheren Beiträgen geschrieben, hat aber nie jemand "angebissen" und seine Meinung dazu geschrieben! Es gibt so viele Starts, die selbst noch nach Zündung abgebrochen wurden! Nicht nur bei der R7. Der 1913 Start heute Abend wird es, wenn die Rakete abhebt, also eine Bewegung aus dem Startpad macht, die auch als Abheben gilt. Da sind früher Lichtschranken und Messfühler verbaut worden, die das auch anzeigen.
Aber richtig gerne habe ich die Sojus-2.1W nicht in der so gezählten R7-Serie. Sie passt da nicht richtig hinein, kein Paket der 1. und 2. Stufe, völlig neue Hecksektion und Triebwerke. Ich bin bei meiner Hoffnung, das es die R7 schafft, 2000 Flüge zu absolvieren also weitere 5 Starts hinter Eurer Zählung.
Waren bei der Saturn-1B die Tanks nicht Ableitungen früherer Junos oder Jupiter? (Ich bin in Zeitnot, kann jetzt nicht nachblättern...) Man hatte damals die Tankdurchmesser übernommen (wohl auch wegen der beherrschten Herstellungsweise und vorhandenen Maschinen), aber da zählt niemand Junos bzw. Jupiter weiter...
Die Zenit ist auch so ein Fall. Da muss man dann kontinuierlich alle Zenit-Starts, die Energija-Seitenblöcke alle Sea- und Landlaunch- sowie jetzt noch aktuell die Antares durchzählen... Macht aber wohl niemand. Bei den Chinesen geht das weiter, Feng Bao und Chang Zeng-Serie, alles ein mehr oder weniger gleiches Ausgangsmodell.
Zähle also jeder nach seinem Geschmack, Hauptsache ist, die Rakete ist erfolgreich aus dem Pad gekommen und erfüllt ihre Aufgabe.

Jetzt aber Daumendrücken für heute Abend!

Eine Bitte an die Moderatoren. Bitte nicht löschen sondern wenn unerwünscht, weil nicht zu OneWeb gehörend, woandershin verlegen. Ich finde die zwei Wortmeldungen zum Thema gut und klärend!
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 06. Februar 2020, 15:02:06
Einige Fragen hätte ich noch, aber wir sollten das Thema im Thread "Russische Raumfahrt" fortsetzen.

Zurück zum Thema hier. Arianespace wird einen Livestream zeigen, ab ca. 22:18 MEZ. Hier schon mal als Vorschau:

https://www.youtube.com/watch?v=y13iQJ8m1Ms&feature=emb_title (https://www.youtube.com/watch?v=y13iQJ8m1Ms&feature=emb_title)

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 06. Februar 2020, 16:53:04


Eine Angabe aber irritiert mich etwas: die Inklination für die Mission ist 87,4°. Ein polarer Start vom Baikonur ??

Gruß
roger50
Ich möchte nur mal ein Beispiel aus der Vergangenheit zitieren:
Meteor 28 29.06.1977 Bahnneigung 97.91° 601x670 km
Gestartet in Baikonur, ebenfalls von der Rampe 31.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 06. Februar 2020, 17:11:32
Dennoch hat auch roger50 mit seiner "Verwunderung" recht. Die Aufstiegsbahn hier bedarf neuer Niedergangszonen für die Raketenstufen, der polare Orbit ist so neu. Vorher flog man noch 10° geneigter. Und es gab immer Stress und Einwände für diesen ungeliebten Flugkorridor.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 06. Februar 2020, 17:17:48
Noch ein paar Details zum Start von Anatoly Zak

http://www.russianspaceweb.com/oneweb2.html (http://www.russianspaceweb.com/oneweb2.html)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 06. Februar 2020, 17:58:10
Noch ein Zusatz zum Nutzlastdispenser und der Fregat-M. Es sind 34 Satelliten  eingebracht und noch 2 weitere möglich. Man sieht das oben, an der Spitze. Die Fregat-M fliegt zum ersten Mal vom russischen Territorium, bisher war sie ja nur in Kourou genutzt.
Es ist definitiv die Version RBFSTM ?123-01 (russisch: ?????? ?123-01), der Aufdruck ist auf den Fotos zu lesen. Also eine Abkürzung für: Raketenblock Fregat-Standart-Modern (modifiziert), Serie 123, 1. Flugmodell.
Quelle hierfür: https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up070687.jpg (https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up070687.jpg)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Captain-S am 06. Februar 2020, 18:37:53
Das Fairing sieht verdammt groß aus, was hat das für einen Durchmesser?  :o
Würde da ein B330-Modul reinpassen?
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 06. Februar 2020, 18:45:28
Das Fairing sieht verdammt groß aus, was hat das für einen Durchmesser?  :o
Würde da ein B330-Modul reinpassen?
Details dazu:
http://www.russianspaceweb.com/fregat.html (http://www.russianspaceweb.com/fregat.html)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 06. Februar 2020, 20:36:11
Das Fairing sieht verdammt groß aus, was hat das für einen Durchmesser?  :o
Würde da ein B330-Modul reinpassen?

ZU Deiner Frage auch von mir eine kurze Antwort. Die Verkleidung hat 4,11 Meter Durchmesser und eine Länge von 11,433 Meter. Gewicht etwa 1700 kg, der Übergangsteil hat weitere rund 400 kg Gewicht. Da sitzt die Fregat-M drinnen. Diese Verkleidung fliegt übrigens seit 27.12.2006, ist also nicht neu. Zwischen 30 und 40 Einsätze waren es schon, habe die 100%ige Zahl jetzt nicht hier.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Enki am 06. Februar 2020, 22:13:52
In einer knappen 1/2 Stunde erfolgt der Start von 34 OneWeb-Satelliten. 6 Stück sind schon oben.

Hier der youtube-Link:
https://www.youtube.com/watch?v=Ypm37-PYGyY&feature=emb_logo (https://www.youtube.com/watch?v=Ypm37-PYGyY&feature=emb_logo)

oder auch:
http://online.roscosmos.ru/ (http://online.roscosmos.ru/)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Matjes am 06. Februar 2020, 22:24:02

Danke Roger

https://www.youtube.com/watch?v=y13iQJ8m1Ms&feature=emb_title (https://www.youtube.com/watch?v=y13iQJ8m1Ms&feature=emb_title)


hat angefangen
Matjes
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Matjes am 06. Februar 2020, 22:41:10
Die Startanlage sieht sehr gepflegt und sauber aus.
Viel besser als die Baustellen von SpaceX (:
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 06. Februar 2020, 22:44:31
Start erfolgt...

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Enki am 06. Februar 2020, 22:53:43
Irgendwie habe ich mich an die Höhen- und Geschwindigkeitsanzeigen von SpaceX und RocketLab gewöhnt. Das fehlt hier.  :'(
Aber egal, ich drücke die Daumen.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 06. Februar 2020, 23:01:57
Die Sojus hat ihren Dienst verrichtet, die Fregat hat auch ihre erste Brennphase beendet. Man ist jetzt in der Cruise Phase zur operationellen Höhe, wo dann der Zirkularisationsburn stattfindet.

Roscosmos und Arianespace hatten sehr verschiedene Livestreams, wobei selbst die Animationen unterschiedlich waren. Roscosmos hing rund 20 sec hinter der Arianespace-Übertragung zurück. Erstere haben Stream beendet, Arianespace sendet weiter.

Gruß
roger50

Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 06. Februar 2020, 23:02:20
Die exakte Startzeit der Rakete mit den 34 Satelliten an Bord war 22:42:41.095 lt. russischen Forum.
Die Nutzlastverkleidung ist die U15000-036, also auch Herstellungsjahr 2016.

Die Übertragung des Starts ist leider so normal, ich hatte weiter oben ja beschrieben, das die Videoübertragung aus der Rakete heraus hier nicht möglich ist. Es fehlt die Technik in der Rakete... Aber Hauptsache ist, die Mission wird ein Erfolg.  Noch dauert das etwas... :)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 06. Februar 2020, 23:10:36
Ja, dauert noch. Aber Arianespace-Stream bleibt drauf.

Aussetzen der ersten beiden Satelliten um ca. 23:54 MEZ, um 2:27 MEZ folgen die letzten.

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 06. Februar 2020, 23:22:05
Das war dann heute der Start 1501 von Baikonur und der 3257. russische (und auch vorher sowjetische) Weltraummission-Start seit Beginn der Raumfahrt.
Die nächste Mission für One Web ist dann im März, wieder von Baikonur. Man hat inzwischen die Starts etwas gestreckt, es gibt nicht mehr monatlich einen Start für den Aufbau des Systems. Noch Ende diesen Monats werden weitere 34 Satelliten angeliefert.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 06. Februar 2020, 23:28:16
Zitat
Die Fregat-M fliegt zum ersten Mal vom russischen Territorium, bisher war sie ja nur in Kourou genutzt.
8K82KM

Bist du sicher? Wenn ich meinen Starttabellen vertraue, fliegt die Fregat-M schon seit Nov. 2018 auch von Rußland aus, von allen drei Startplätzen. Zuletzt im Dez. 2019 mit Glonass-M #59...…

Auch in anderen Raumfahrtforen (z.B. NSF) oder Wikipedia "List of R-7 launches" steht es so....

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 07. Februar 2020, 00:00:30
Fregat hat die Bahn in 450 km Höhe zirkularisert und die ersten beiden Satelliten ausgesetzt. :)

Jetzt werden die kleinen ACS-Triebwerke der Fregat noch 8x zünden, wonach jedesmal das Aussetzen von 4 Sats erfolgt.

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 07. Februar 2020, 00:17:20
Die ersten 4 Sats der obersten Ebene sind draußen. Über Saudi-Arabien.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up070686.jpg)
Arianespace

Erinnert immer mehr an einen Maiskolben....

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 07. Februar 2020, 00:52:21
Bisher läuft lt. Stephan Israel alles nach Plan.

Sats 7-14 sind auch schon draußen. Und Arianespace sendet unermüdlich…

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 07. Februar 2020, 01:25:55
Sats 15-18 sind ausgesetzt. Arianespace hat zwar Ton-Pause, aber ihre Simulations-Animation läuft und läuft und läuft.....

Und schon verabschieden sich Sats 19-22....

Gruß
roger50

P.S.: Sats 23-26 wollten auch nicht länger warten und haben sich abgesetzt.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 07. Februar 2020, 02:11:48
Als hätten sie sich abgesprochen, sind auch die Satelliten 27-30 auf der Flucht.

4 Gefangene bleiben noch....

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 07. Februar 2020, 02:35:41
Und der Maiskolben ist abgenagt, die letzten Sats wurden in die Freiheit entlassen.

Video vom Aussetzen der letzten Sats im Link:

https://twitter.com/NASASpaceflight/status/1225592466016960512

Schaun wir mal, wie sie sich machen. Ob alle funktionieren und die Sonnensegel entfaltet haben, werden wir erst in einigen Stunden erfahren.

Gruß
roger50

… der sich jetzt seinen Success-Schnaps verdient hat ;)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 07. Februar 2020, 07:09:47
Ein schöner Erfolg. Alle Satelliten sind im Zielorbit!
Fotostrecke vom Start findet Ihr hier: https://www.roscosmos.ru/28004/ (https://www.roscosmos.ru/28004/)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 07. Februar 2020, 07:28:40
Zitat
Die Fregat-M fliegt zum ersten Mal vom russischen Territorium, bisher war sie ja nur in Kourou genutzt.
8K82KM

Bist du sicher? Wenn ich meinen Starttabellen vertraue, fliegt die Fregat-M schon seit Nov. 2018 auch von Rußland aus, von allen drei Startplätzen. Zuletzt im Dez. 2019 mit Glonass-M #59...…

Auch in anderen Raumfahrtforen (z.B. NSF) oder Wikipedia "List of R-7 launches" steht es so....

Gruß
roger50


Es wurden bald nach den ersten Starts Modifikationen an der Grundvariante vorgenommen (Flugsoftware, Steuerung, Triebwerksverbesserungen, neuer Flugcomputer, andere Tägerstruktur etc.). Nicolas Pillet schreibt auf seiner Seite von 4 Schritten. Diese Modifikationen liefen aber immer unter dem Produktnamen Fregat, ich habe auch schon Fregat-Standart in russischen Quellen gelesen. Die Fregat-M wurde bisher nur für Kourou gebaut, erst jetzt, mit Übernahme der Starts von Starsem ist sie in Russland in Gebrauch. Also alle Fregat-M werden in der Serie 123-xx (gestern 123-01) und dann noch innerhalb der 133er Serie, speziell für Kourou, eingesetzt.
Insgesamt hatten wir also den 82. Einsatz einer Fregat, 56 davon Fregat (Standart), 8 Fregat-M, 14 Fregat-MT und 4 Fregat-SB .

Dein angegebener Wikipedia-Artikel ist lt. meinen Quellen etwas zu berichtigen. Nicolas Pillet hat seine Seite inzwischen aktualisiert, er hatte vorher auch teilweise andere Angaben.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Enki am 07. Februar 2020, 09:32:54
Da habe ich wohl den falschen Kanal gewählt.  :-[ OK, ich wollte sowieso ins Bett.

Wie ich jetzt lese, ist alles gut gegangen. Meinen Glückwunsch an die Satelliten- und Raketenbauer sowie an die Startmannschaft!  :)

Die Sojus-Fregat hat wieder gut funktioniert. Was ist mit der Fregat? Zündet sie noch einmal?
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 07. Februar 2020, 12:13:34
Die Fregat sollte laut Flugplan 5 h 6 min nach dem Start noch einmal zünden, um sich selbst und den Dispenser auf eine Wiedereintrittsbahn zu bringen. Das war nach dem Livestream. und da bisher nichts anderes zu lesen ist, gehe ich davon aus, daß das Manöver wie geplant stattgefunden hat.

Gruß
Roger 50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Gertrud am 07. Februar 2020, 16:02:29
Hallo Zusammen,

Update: Die Signalerfassung wurde für alle 34 Satelliten bestätigt,
Zeit, den Champagner zu knallen! 🍾 #OneWebLaunch
Zitat
UPDATE: Signal acquisition has been confirmed for all 34 satellites. Time to pop the champagne! 🍾 #OneWebLaunch
Quelle:
https://twitter.com/OneWeb/status/1225791646907981824 (https://twitter.com/OneWeb/status/1225791646907981824)

Beste Grüße
Gertrud
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: RonB am 07. Februar 2020, 17:15:21
Somit fehlen OneWeb nur noch 1940 Satelliten für ihr geplantes Netz. Bei jeweils 34 Satelliten sind das noch rund 57 Starts. Ende März soll es bereits weitergehen.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: MarsMCT am 07. Februar 2020, 17:40:19
Somit fehlen OneWeb nur noch 1940 Satelliten für ihr geplantes Netz. Bei jeweils 34 Satelliten sind das noch rund 57 Starts. Ende März soll es bereits weitergehen.

Ja, aber dann machen sie erstmal Pause für Modifikationen an den Satelliten. Nur ein Monat. Oder doch länger? Info aus dem One Web reddit.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 07. Februar 2020, 19:40:26
Es soll einen Monat (April) Pause geben, um Änderungen an einer Komponente zu implementieren. Im Mai dann der dritte Start.

https://spacenews.com/oneweb-plans-april-launch-break-to-tweak-satellite-design/ (https://spacenews.com/oneweb-plans-april-launch-break-to-tweak-satellite-design/)

Ziel bleibt es, bis Ende 2021 insgesamt 588 Sats im Orbit zu haben, die sie für eine globale Abdeckung benötigen. Wie viele Sats es insgesamt werden, steht noch nicht fest.

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: MarsMCT am 07. Februar 2020, 20:36:34
Betrieb bis Ende nächsten Jahres sollte sicher erreichbar sein. Höchstens könnte das Zwischenziel gefährdet sein, noch dieses Jahr Service in polaren Gebieten anzubieten. Sollte aber auch klappen, wenn es bei dem einen Monat bleibt.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: jdark am 07. Februar 2020, 21:09:21
Schön die Gedanken zu OneWeb zu lesen. Bisher gab es nur Kommentare vieler Kenner der russischen Hardware, zu dem Träger und irgendwelchen Seriennummern dazu. Ist natürlich auch interessant aber hat mit dem Unternehmen OneWeb nichts zu tun.

Sehr spannend wie sich das neue moderne Internet-Satellitensystem entwickelt.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 08. Februar 2020, 14:20:09
Am 18.03.2020 soll von Baikonur aus der nächste Start von 34 OneWeb-Satelliten erfolgen.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 08. Februar 2020, 19:14:38
Hier ist noch eine Seite mit weiteren Startfotos, Videos und Hintergrundinformationen:
https://www.oneweb.world/events/launch2-mediakit (https://www.oneweb.world/events/launch2-mediakit)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: RonB am 10. Februar 2020, 13:23:19
Ab Mai werden bei einigen Starts 36 Satelliten pro Start angegeben. Da hat wahrscheinlich der Dispenser oben statt zwei jetzt vier Satelliten zu sitzen?

http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum21/topic16307/?PAGEN_1=68 (http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum21/topic16307/?PAGEN_1=68)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: Progress100 am 10. Februar 2020, 14:39:33
Ab Mai werden bei einigen Starts 36 Satelliten pro Start angegeben. Da hat wahrscheinlich der Dispenser oben statt zwei jetzt vier Satelliten zu sitzen?

http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum21/topic16307/?PAGEN_1=68 (http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum21/topic16307/?PAGEN_1=68)
Das betrifft scheinbar nur die Wostotschnij-Starts.
Für später folgende Starts von Baikonur werden wieder 34 Satelliten angegeben.
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 10. Februar 2020, 20:03:28
Ab Mai werden bei einigen Starts 36 Satelliten pro Start angegeben. Da hat wahrscheinlich der Dispenser oben statt zwei jetzt vier Satelliten zu sitzen?

http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum21/topic16307/?PAGEN_1=68 (http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum21/topic16307/?PAGEN_1=68)

Das habe ich auch schon in Antwort 136 hier geschrieben. 36 Satelliten sind möglich bei dieser Variante des OneWeb Dispenser System.
Die (vier möglichen) oberen Satelliten befinden sich im sogenannten "deck-K". Dann folgen weitere 8 Satelliten oben im "deck-A", sie werden  zuerst ausgeworfen in Reihenfolge 1 - 3 - 5 - 7. Dann Brennphase. Nächste Satelliten sind 2 -4 - 6 -8. Nach einer weteren Brennphase kommt "deck-B", erste vier Satelliten, Brennphase, 2. Vierergruppe. Das geht weiter über "deck-C" bis "deck-D". Immer in der Reihenfolge wie Anfangs  beschrieben.
Die Ladung der 40 Satelliten halle sehr breit gefächerte Seriennummern zwischen F0013 und F0065. Ist das ein Hinweis auf die etwas schleppende Fertigstellung der Satelliten?
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 21. Februar 2020, 20:47:20
Die nächsten 34 OneWeb-Satelliten sind fertig getestet und werden in den nächsten Tagen nach Baikonur geflogen. Wobei die ersten scheinbar schon unterwegs sind:

https://twitter.com/M_Ladovaz/status/1230812232646320130 (https://twitter.com/M_Ladovaz/status/1230812232646320130)

Starttermin steht weiter auf dem 18.März.

Gruß
roger50
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: RonB am 22. Februar 2020, 18:23:19
Der Starttermin wurde auf den 20. März verschoben.

http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum21/topic16307/?PAGEN_1=70 (http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum21/topic16307/?PAGEN_1=70)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 22. Februar 2020, 21:58:35
Die Dispenser werden jedenfalls schon bei RUAG in Serie gefertigt:

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up071033.jpg)
https://twitter.com/PeterGuggenbach/status/1230290493457735681 (https://twitter.com/PeterGuggenbach/status/1230290493457735681)

Gruß
roger50


Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: 8K82KM (-ex Rakete54-) am 28. Februar 2020, 17:55:13
Vier Container mit Satelliten für den März-Start sind in Baikonur eingetroffen.

Quelle: https://www.roscosmos.ru/28106/ (https://www.roscosmos.ru/28106/)
Titel: Re: OneWeb Trägerstarts
Beitrag von: roger50 am 28. Februar 2020, 21:24:34
In jedem dieser Container befinden sich 4 Satelliten, so in einem Video zum letzten Start zu sehen. Damit wären jetzt erstmal 16 Sats in Baikonur. Damit können checks, Betankung und Integration auf dem Dispenser beginnen.

Gruß
roger50