Raumcon

Raumfahrt => Fragen und Antworten: Raumfahrt => Thema gestartet von: Bogeyman am 12. März 2019, 07:45:20

Titel: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Bogeyman am 12. März 2019, 07:45:20
Hallo,
ich muß mal eine Frage stellen: Wie kam man eigentlich auf den Begriff Weltraum"Bahnhof"?
Das hat doch nicht das geringste mit Zügen zu tun.
Es gibt doch den Begriff "Raumhafen", wenn man schon von Raumschiffen spricht, obwohl es ja auch nicht einmal Schiffe sind...
Selbst ein Flughafen ist kein Flugbahnhof oder so ähnlich ;)


Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Terminus am 12. März 2019, 08:10:15
Hallo,
ich muß mal eine Frage stellen: Wie kam man eigentlich auf den Begriff Weltraum"Bahnhof"?
Das hat doch nicht das geringste mit Zügen zu tun.
Es gibt doch den Begriff "Raumhafen", wenn man schon von Raumschiffen spricht, obwohl es ja auch nicht einmal Schiffe sind...
Selbst ein Flughafen ist kein Flugbahnhof oder so ähnlich ;)

Der Begriff "Weltraumbahnhof" ist ja m.W. vor allem für sowjetische/russische Raumhäfen^^ bekannt, und hier speziell für Baikonur. Und bei den Sojus' war (ist?) es ja nun so, dass die von Lokomotiven von der Aufbereitungshalle zum Startplatz gezogen werden. Noch dazu in liegender Position. Der Anblick erinnert ja tatsächlich an einen Zug auf dem Weg von A nach B, und vielleicht ist dadurch jemand, zunächst scherzhaft, auf die Idee mit dem "Weltraumbahnhof" gekommen? :)
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: R2-D2 am 12. März 2019, 10:11:44
Hallo,
ich muß mal eine Frage stellen: Wie kam man eigentlich auf den Begriff Weltraum"Bahnhof"?
Das hat doch nicht das geringste mit Zügen zu tun.
Es gibt doch den Begriff "Raumhafen", wenn man schon von Raumschiffen spricht, obwohl es ja auch nicht einmal Schiffe sind...
Selbst ein Flughafen ist kein Flugbahnhof oder so ähnlich ;)
Es gibt auch einen Busbahnhof - hat auch nichts mit Zügen zu tun...
Es ist halt ein zentraler Ort an Land, wo verschiedene Linien starten und enden (sonst Hafen). Beim Weltraumbahnhof starten eben Raketen. Beim Landen am selben Ort und der Verfügbarkeit von vielen und regelmäßigen Strecken sind wir leider noch nicht viel weiter gekommen...
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Therodon am 12. März 2019, 11:15:49
Mag zwar unlogisch sein, aber für mich ist Bahnhof gar nicht so schlecht, da es bei mir eher ein Bild des Durchgangsverkehrs ist, während Raumhafen irgendwas wäre wo Raumschiffe anlegen.
Nun ist das bisher ja meist eher ein Ort wo Raketen hin kommen und direkt wieder losfliegen. Ankommen ist bisher ja eher selten und stehen bleiben tun Sie dann erst recht nicht.

Aber wie gesagt, vielleicht Ansichtssache.
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Ringkolbenmaschine am 12. März 2019, 11:23:01
Der Name Flughafen ist auch nicht "ohne". ;D
Ist ein Flugplatz mit Infrastruktur drumherum.

Raumflughafen wäre für mich sinnig  :)
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Philip Lynx am 12. März 2019, 21:05:42
Der Name Flughafen ist auch nicht "ohne". ;D
Ist ein Flugplatz mit Infrastruktur drumherum.

Raumflughafen wäre für mich sinnig  :)
Den Begriff "Weltraumbahnhof" halte ich dagegen für etabliert.

Sprache lebt halt. ;)
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: fl67 am 14. März 2019, 00:23:37
Im Englischen heißt es "Spaceport", also Raumhafen.
Die Russen sagen "Kosmodrom" in Analogie zum Aerodrom (Flugplatz).
Ein "Weltraumbahnhof" scheint es nur in der deutschen Sprache zu sein.

https://uebermedien.de/7975/claus-kleber-ueber-weltraumbahnhof/ (https://uebermedien.de/7975/claus-kleber-ueber-weltraumbahnhof/)  ;D
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: roger50 am 14. März 2019, 01:11:38
Netter Thread, ohne daß man befürchten muß, daß gleich wieder jemand SpaceX erwähnt.... 8)

Der Name Flughafen ist auch nicht "ohne". ;D

Ganz zu Beginn der Luftfahrt, bis etwa bis zum 1.WK sprach man nur vom "Flugfeld", weil damals die "Flugmaschinen" von Wiesen und Feldern aufstiegen.

Doch dann kamen die Luft"schiffe" des Herrn Zeppelin, und so entstand der Begriff "Luftschiffhafen", aus dem dann "Flughafen" wurde, als auch diese komischen Gefährte mit nur einem Flügel von Feldern und Wiesen starteten.

Habe gerade mal meine Zeitungsausschnitte von 1961/62 durchgesehen, da sprach man (in der westdeutschen Presse) bei den Flügen von J.Gagarin und A.Shepard noch von "Startplatz", bzw. "Raketenstartplatz", oder gar vom "Raketenerprobungsgelände".

Wann erstmals der Begriff "Weltraumbahnhof" in deutschen Medien auftauchte, wess ik och nich mehr. Habe jetzt auch keine Lust, mehr als 50 Jahre Zeitungsauschnitte durchzusehen... ;)

Sprache lebt halt. ;)

Yeah, IMHO. (Wer hätte das vor 50 Jahren wohl verstanden... ::))

Gruß
roger50
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: -eumel- am 14. März 2019, 02:28:48
"Weltraumbahnhof" ...

Was stellt man sich darunter vor?
Geschäftiges Treiben.
Ein zentraler Umsteigeplatz, bei dem verschiedene Verkehrsmittel aus verschiedenen Richtungen zusammentreffen.
Reisende umsteigen und die Zielrichtung ändern können.

Aber wenn man an KSC LC -39B oder Wostotschny denkt, wo höchstens alle zwei Jahre mal eine einzelne Rakete zu einer Kurzstrecke startet.

...Bahnhof impliziert auch ein falsches Verkehrsmittel.

Ist "Weltraumbahnhof" vielleicht nur eine weitere Wortschöpfung der deutschen Qualitätsmedien?  :-\
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Terminus am 14. März 2019, 07:59:48
...Bahnhof impliziert auch ein falsches Verkehrsmittel.

Genau. Ich persönlich finde die Wortschöpfung "Weltraumbahnhof" ebenfalls unglücklich, allein schon wegen der Silbe "Bahn", die den Bahnhof ja eigentlich speziell der Bahn, also Zügen zuordnet, während "Hafen" sich da geschickt allgemeiner hält.

Außerdem haben Raumschiffe mehr mit Flugzeugen und Schiffen gemein als mit Zügen:

Raumschiff: Bewegt sich in 3 Dimensionen
Flugzeug: Ebenfalls, wenn auch deutlich eingeschränkter
Schiff: Bewegt sich in 2 Dimensionen
Zug: Bewegt sich in 1 Dimension, halt entlang der Bahnlinie

Also: Lasst das altmodische, spezialisierte Wort "Bahnhof" der Bahn und nennt alles andere "Hafen". :)

(Oder, noch konsequenter: Streiche "Bahnhof", setze "Bahnhafen" oder "Zughafen". ;D )
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Pirx am 14. März 2019, 08:35:32
...Bahnhof impliziert auch ein falsches Verkehrsmittel.

Genau. Ich persönlich finde die Wortschöpfung "Weltraumbahnhof" ebenfalls unglücklich, allein schon wegen der Silbe "Bahn", die den Bahnhof ja eigentlich speziell der Bahn, also Zügen zuordnet, ....
Rollbahn? Autobahn?

Gruß   Pirx
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: -eumel- am 14. März 2019, 09:11:55
Durch über hundert Jahre Sprachgebrauch ist "Bahnhof" eindeutig den Zügen der Eisenbahn zugeordnet.
Darunter versteht man auch einen belebten Verkehrsknoten mit verschiedenen Anschlussverkehrsmitteln:
Eisenbahn, U-Bahn, S-Bahn, Straßenbahn, Taxi, Bus, Fahrrad - aber keine Raketen! 
Dort kann man abfahren, ankommen, umsteigen.

"Rollbahn" oder "Autobahn" bezieht sich auf eine andere Bedeutung des Wortes "Bahn".
Einer vorgegebenen eindimensionalen Spur folgend - so wie "Kegelbahn".

Es ist schon vorteilhaft, wenn Sprache nicht unnötig Verwirrung stiftet,
sondern man aus der Bezeichnung von Orten oder Gegenständen gleich Zweck und Funktion ableiten kann.

"Raketen-Startplatz" würde es besser treffen.
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Flandry am 14. März 2019, 12:18:01
Die Wikipedia gibt folgenden Hintergrund für den Begriff Weltraumbahnhof (https://de.wikipedia.org/wiki/Weltraumbahnhof#Begriffsherkunft) an.

Zitat
Begriffsherkunft

Der Begriff entstand in der deutschen Sprache in Analogie zu einem Bahnhof der Eisenbahn; also ein Bahnhof, an dem regelmäßig Starts stattfinden. Der englische Begriff Space-Port dagegen beschreibt einen Begriff, den Hafen, bei dem eher unregelmäßig Starts erfolgen.
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Duncan Idaho am 14. März 2019, 15:09:51
Vielleicht haben wir mal in 200 Jahren einen echten Weltraumbahnhof auf dem Mond.  ;)

Hallo,
ich muß mal eine Frage stellen: Wie kam man eigentlich auf den Begriff Weltraum"Bahnhof"?
Das hat doch nicht das geringste mit Zügen zu tun.
Es gibt doch den Begriff "Raumhafen", wenn man schon von Raumschiffen spricht, obwohl es ja auch nicht einmal Schiffe sind...
Selbst ein Flughafen ist kein Flugbahnhof oder so ähnlich ;)

Ich denke der Begriff wurde durch eine Zukunftsvision generiert.
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Ringkolbenmaschine am 14. März 2019, 18:50:47
Ich verstehe nur Bahnhof....

Eine schöne Stilblüte ist der Begriff "Busbahnhof" oder ZOB für Zentraler Omnibus-Bahnhof  :o

Autobahnhof macht wieder Sinn weil Autobahn-Hof und nicht Auto-Bahnhof.

Na,ja genug gealbert. :)
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Terminus am 14. März 2019, 19:23:33
... Autobahn-Hof ...

;D muss man auch erstmal drauf kommen. :)
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Atlanx am 15. März 2019, 09:55:05
Der Begriff "Weltraumbahnhof" gab es in den 60er Jahren schon in der dt. SF-Serie Perry Rhodan.
Damals bezeichnete er Stationen im Leerraum zwischen der Milchstraße und Andromeda, die als "Zwischenstation" für Fernflüge benutzt worden.

Hier eine Riss-Zeichnung aus Heft 295 aus dem Jahre 1967 der Weltraum:  :)
https://www.pr-materiequelle.de/riss/risszeichnung/r295.htm (https://www.pr-materiequelle.de/riss/risszeichnung/r295.htm)
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Bogeyman am 22. Oktober 2019, 11:01:50
Wenn man wenigstens mal dieses saublöde Wort "Weltraumbahnhof" aus dem Wortschatz rausbekommen könnte...
Weder bei NASA noch bei SpaceX noch sonstirgendwo hört man "Space railway station" oder "Space train station"
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Pirx am 22. Oktober 2019, 19:20:00
Wenn man wenigstens mal dieses saublöde Wort "Weltraumbahnhof" aus dem Wortschatz rausbekommen könnte...
Weder bei NASA noch bei SpaceX noch sonstirgendwo hört man "Space railway station" oder "Space train station"
https://de.wikipedia.org/wiki/Weltraumbahnhof (https://de.wikipedia.org/wiki/Weltraumbahnhof)

Dir ist wohl Weltraumhafen (spaceport) lieber?

Deutsch ist halt eine andere Sprache als Englisch.

Nehmen wir mal die Birne .... Englisch bulb aka Knolle, Zwiebel. Kein Mensch nennt ein Leuchtmittel Zwiebel. Und nun?

Wie übersetzt Du USB-Port?

Ist es unbedingt nötig, einer einzelnen Sprache die Deutungshoheit zuzusprechen?

Gruß   Pirx
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: MpunktApunkt am 22. Oktober 2019, 19:37:59
Wie übersetzt Du USB-Port?

Eigentlich geht es ja darum, einen deutschen Weltraum-Anschluss. ;D
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Captain-S am 22. Oktober 2019, 20:02:08
Dir ist wohl Weltraumhafen (spaceport) lieber?
Dann halt Weltraum 21.  :)
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Bogeyman am 23. Oktober 2019, 10:47:01

Dir ist wohl Weltraumhafen (spaceport) lieber?

Naja, es gibt ja auch keinen Flugbahnhof oder Luftbahnhof...

Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Schillrich am 23. Oktober 2019, 12:36:04
Alltagssprache hat nicht den Anspruch vollständig rational, konsistent und logisch zu sein. Sie muss einfach nur verständlich sein ...

Sonst müssten wir uns bei unseren Verneinungen auch anders ausdrücken:
- Hast du das nicht gemacht?
- Ja ...

Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Darthholly am 23. Oktober 2019, 19:07:39
Warum eigentlich überhaupt irgendwas mit ....HOF... mit der Stadt Hof oder Höfen hat ja nix davon zu tun... ein Hof wäre ja eigentlich ein von vier Seiten umschlossener Bereich. Sowohl für eine Eisenbahn als auch für ein Raumfahrzeug eher unpraktisch... :o
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: McPhönix am 23. Oktober 2019, 20:40:30
Ein Hof war "damals" ein Platz mit Scheunen, Ställen und Wohnhaus um einen Platz herum.
Vorn ein Tor - und hinten noch eins, wo es zu den Kurzäckern und Gärten hinausging.
Raus und rein durch beide Tore.
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Terminus am 23. Oktober 2019, 20:48:25
Deutsch ist halt eine andere Sprache als Englisch.

Ja, eine beknackte Sprache. Zum Beispiel gehen wir immer noch in "Filme", obwohl im Kino längst keine langen gelochten Kunststoffstreifen mehr vorgeführt werden ;D . Die Englischsprachigen machen es besser, sie sagen "Movies" dazu, also bewegte Bilder, und das wird noch in 100 Jahren up to date sein, egal auf welchem Medium die Bilder dann gespeichert sind.

Mit dem Weltraumbahnhof ist es ähnlich. Der Deutsche klammert sich auch da lieber an eine alte, konkrete, aber nicht mehr passende und daher lächerlich wirkende Begrifflichkeit, während der Engländer oder Ami den Oberbegriff "port" ins Zentrum stellt und nur mit der jeweiligen Spezialisierung "ship" oder "space" kombiniert. Well done.

Noch so ein Beispiel, diesmal aus der IT: Wir können uns nicht von den "Laufwerksbuchstaben" für USB-Sticks, SSDs und Netzlaufwerke trennen. Gröhl.

Oder die geschlechtsspezifischen Artikel: "Der/die/das" versus das einfache englische "the". Stell mal in einem deutschen Satz einen weiblichen Begriff auf ein männliches oder sächliches Synonym um. Stell mal in einem deutschen Satz einen weiblichen Wort auf ein männliches oder sächliches Alternativbegriff um... und immer schön aufpassen, nichts zu übersehen. :P

War noch was? Ach ja, das generische Maskulinum...

Sorry for offtopic, aber das musste mal raus. :)
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: McPhönix am 23. Oktober 2019, 20:59:37
Hach wat'n kulturlosen Mensch Du doch bist  ;D ;D :P

Aber da ist schon was dran, ernsthaft.

Allerdings müßten die Amis dann auch ein paar Sachen aufhübschen. Eine Sprache, wo das Wort für Erde wie ein Rülpser klingt oder wo aus Modul "Matschel" wird oder der Mond "Mühn" wird scheint mir nicht das kulturelle Optimum  ;D
Titel: Re: Begriff "Weltraumbahnhof"
Beitrag von: Ringkolbenmaschine am 24. Oktober 2019, 13:24:03

Dir ist wohl Weltraumhafen (spaceport) lieber?

Naja, es gibt ja auch keinen Flugbahnhof oder Luftbahnhof...

..dafür einen Fried-Hof...  ich meine Autofriedhof...    duckundweg


Aber wie wäre es mit Landepunkt
Im Urwald  gibt es die Landebahn, aber die Raketen werden punktuell landen.
Ich bin für Raketenlandepunkt Bochum :D 8)    übersetzt: Rocketlandingdot *prust*