Raumcon

Raumfahrt => Bemannte Raumfahrt => Thema gestartet von: MSSpace am 21. Februar 2008, 00:41:32

Titel: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: MSSpace am 21. Februar 2008, 00:41:32
Hier wird über Canadarm2, Dextre und die PDGF (Power and Data Grapple Fixtures) diskutiert...
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Spaceman am 26. August 2007, 02:30:58
Hier Nasa-Bilder von Dextre:

(http://www-pao.ksc.nasa.gov/kscpao/images//medium/07pd2366-m.jpg)

(http://www-pao.ksc.nasa.gov/kscpao/images//medium/07pd2367-m.jpg)


Also ich möchte gern das Teil in Action sehen.
Aber auch die Bedienung der Technik.

ciao,Spaceman

Nachtrag:Sind diesmal keine großen Bilder   8-)
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Spaceman am 26. August 2007, 02:47:17
@Jerry:  (http://www.cosgan.de/images/midi/verschiedene/d015.gif)

Und nun mal ein Bild,wo Dextre noch ohne Abdeckung zu sehen war.

(http://a70.ac-images.myspacecdn.com/images01/86/l_707e3d0a593fbeca8ce3dca536c88edd.jpg)
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: hibi am 26. August 2007, 15:38:31
Sind die (abmontierten) Arme von Dextre auf diesem Bild links und rechts daneben gelagert ?
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Spaceman am 26. August 2007, 16:40:54
Ja.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Olli am 27. August 2007, 17:52:37
Also mir ist dieses DEXTRE noch etwas unheimlich. Schaut wie ein gefrässiges Monster aus, das dann demnächst an der Station sitzend auf vorbeikommende Raumschiffe wartet, um sie zu verspeisen... ;)

Mal Spaß beiseite! Wofür wird Dextre wirklich benötigt? Reicht die aktuelle Konfiguration des Canadarm 2 nicht aus, um die übrigen Aufbauarbeiten zu erledigen?
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Zaphod am 27. August 2007, 18:27:00
Zitat
Also mir ist dieses DEXTRE noch etwas unheimlich. Schaut wie ein gefrässiges Monster aus, das dann demnächst an der Station sitzend auf vorbeikommende Raumschiffe wartet, um sie zu verspeisen... ;)

Mal Spaß beiseite! Wofür wird Dextre wirklich benötigt? Reicht die aktuelle Konfiguration des Canadarm 2 nicht aus, um die übrigen Aufbauarbeiten zu erledigen?

Doch,sicher reicht Canadarm2 allein aus,um die Station fertigzubauen. Allerdings ist Dextre für andere Aufgaben vorgesehen,so etwa den Wechsel von Batterien in den Solarkollektorelementen oder das Hantieren mit Aussenexperimenten,kurz : für Arbeiten ausserhalb der ISS,ohne EVAs vornehmen zu müssen. Dextre ist dafür sehr zweckmässig konstruiert;sehr "geschickt" halt einfach,wie der Name ja schon sagt . ;)
Canadarm2 ohne Dextre hat ja nur einen "latching end effector",mit dem man ausschliesslich SPGFs "anpacken" kann,aber mit Dextre bekommt dieser Arm bald auch eine Hand !! Ich bin sowas von gespannt,dieses Teil arbeiten zu sehen...... :o :D
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: alpha am 27. August 2007, 20:27:29
Am Besten finde ich noch immer die Aussage über Dextre, dass man damit rein theoretisch eine Videokassette in einen Videorekorder einlegen könnte.  ;)
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Holi am 30. August 2007, 06:57:53
Hallo,

Hier ist noch eine schöne Abbildung mit Erläuterungen von "Dextre":

(http://www.space.gc.ca/asc/img/spdm-lr.jpg)
[size=9]Bild: Space.gc.ca[/size]

Das große Bild ist hier -->> klick (http://www.space.gc.ca/asc/img/spdm-hr.jpg)

Also, ich freu mich auch schon, das Teil in Aktion zusehen. :)

Gruß
Holi
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Skyfox am 30. August 2007, 09:13:35
Servus,

behindert Dextre nicht dann zukünftig die flexibilität des Canadaarms?
Wie wollen die damit das Shuttle entladen?

Vor allem muß man höllisch aufpassen das man nirgends hängen bleibt.

Grüße
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: MSSpace am 30. August 2007, 10:19:02
Die ursprünglichen Funktionen von Canadarm gehen durch Dextre nicht verloren, sondern werden nur erweitert. Soll heißen, dass beispielsweise das Entlanden des Shuttles immer noch genauso vorgenommen werden kann. Außerdem ist Canadarm-2 ja nicht fest an der ISS installiert, sondern kann sich wie einer Raupe mit beiden Enden festhalten und fortbewegen. Wenn er Dextre dann als "Fuß" nimmt, sind die zusätzlichen Arme auch nicht im Weg...
Gruß,
MSSpace...
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: m.hecht am 30. August 2007, 11:34:09
Genau MSSpace

Außerdem muss DEXTRE nicht ständig mit dem Canadarm2 verbunden sein! DEXTRE kann jederzeit an einem beliebigen Haltepunkt "geparkt" werden.

Schaut euch mal das Bild von Holi genau an. Da kann man gut die Aufnahmeeinheit für den Canadarm2 (oben) und das Gegenstück das an den Haltenpunkten der ISS festmachen kann (unten) sehen.

Dehalb schränkt man sich mit DEXTRE im Orbit in keinser Weise ein. Wenn man was aus dem Shuttle ausladen will, DEXTRE parken und Canadarm2 benutzen wie immer. Wenn man feinere Arbeiten an der Station durchführen muss, DEXTRE wieder ran und dessen Vorteile nutzen.

Mane
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: alpha am 30. August 2007, 11:40:27
Ich glaube ich hab mal gelesen, dass Dextre, wenn es nicht gerade gebraucht wird, irgendwo auf der ITS auf einer Lagerplattform gelagert werden soll und nur bei Bedarf mit dem Canadarm2 verbunden werden soll.

Grüße,
alpha
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: knt am 10. September 2007, 23:56:52
Hat jemand eine Übersicht wo an der ISS überall Haltepunkte für Canadarm  zu finden sind?
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: berni am 11. September 2007, 00:10:04
servus.

auf der suche nach antworten bin ich auf dieses pdf gestoßen. wohl schon älter, beantwortet auch nicht die frage, aber trotzdem ganz interessant:
http://www.nasa.gov/pdf/167120main_Elements.pdf

das sollte eigentlich alles in den ISS-thread? ;)

grüße,
berni
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Zaphod am 11. September 2007, 01:31:57
Oh Mein Gott,alle PDGFs an der ISS ? Knifflig.....
EINE Besonderheit kenne ich,aber das war es dann : Zarja wurde von einem Shuttle per PDGF gepackt und an NODE1 installiert. Lang her.....(1998).
An eben diesem amerikanischen,russisch gebauten Modul wird bald (toi,toi,toi) 180 Grad (360er scale) versetzt eine zweite(PDGF) montiert - offenbar eine von P6,aber diesmal mit Power-/Daten-Anschlüssen. Diese wird eine Operation des Canadarm2 ermöglichen,die PIRS von Zwesda nadir nach Zwesda zenit verlegen soll.
Wo die sonst ÜBERALL sind ? Knifflig...... ;)
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Ricardo am 16. März 2008, 16:23:01
Da Dextre gerade zusammengebaut wird, frag ich mich ob der Werkzeugwechsler an den beiden Armen, auch solche Sachen hat wie ein Astronaut bei einer EVA.Also wechselbare Imbus, TORX Einsätze oder eine Art Zange in der Form einer Hand um was festzuhalten.
Werden auch bei der Auswahl der Werkzeuge Zoll und Metrische Maße berücksichtigt, oder gibts da oben nur das eine oder andere. :-/
Wie sieht es aus bei einer reperatur, bei dem das Ersatzteil z.B. innerhalb der Station ist.
Das Ersatzteil müßte in eine Luftschleuse gesteckt werden und von der anderen Seite mit Dextre gepackt werden.Hier wäre Quest Airlock eine Idee.Kommt Dextre da überhaupt rein. :-/
Ricardo
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: macmensa am 17. März 2008, 17:45:42
Hi @all...

Dextre hat es mir ja ein bisserl angetan... ;) Bei der Suche nach Informationen für die heutige EVA bin ich dabei nun über eine Seite gestolpert mit Unmengen an Daten und Informationen.... Zur Verfügung gestellt von CSA (Canada Space Agency) (http://www.space.gc.ca/asc/eng/default.asp)

Die CSA hat auf einem FTP Server die Dokumentationen und Bilder von Dextre online gestellt... Unter anderem gibt es dort auch eine Scale-Zeichnung (http://ftp://ftp-dextre.space.gc.ca/pub/Documentation/dextre_charts.pdf) mit allen Maßen von Dextre... Demnach sind alle Angaben in Zoll gemacht und nicht in unserem metrischen System. Hoffe das beantwortet deine Frage @Ricardo...

Hier nun die Übersichtsseite des FTP-Server:

:exclamation FTP Server der CAS (http://ftp://ftp-dextre.space.gc.ca/pub/)
Wer sich für die einzelnen Bauteile von Dextre interessiert findet dort eine PDF Datei mit detailierten Beschreibungen und Fotos zu allen Komponenten....  Bauteile und Fotos von Dextre (http://ftp://ftp-dextre.space.gc.ca/pub/Documentation/dextre_parts.pdf)

Auch eine ausführliche Powerpoint Präsentation aus dem Medien Briefing der CSA ist dort zu finden (Achtung ! über 20MB) ---> Medien Präsentation (http://ftp://ftp-dextre.space.gc.ca/pub/Documentation/english/Dextre1JA_CSA_Media_Briefing_25Feb08.ppt)

Hier nochmal eine kleine Zusammenstellung der schönsten Bilder von Dextre (Bilder in HighRes durch klicken auf die Beschreibungen oder Bilder)...:

(http://www.commlife.de/images/STS123/EVA3/a1.jpg) (http://ftp://ftp-dextre.space.gc.ca/pub/Images/3D_rendition2.jpg)(http://www.commlife.de/images/STS123/EVA3/a2.jpg) (http://ftp://ftp-dextre.space.gc.ca/pub/Images/animation_still_1.jpg)
[size=9]Dextre Rendering in 3D[/size] (http://ftp://ftp-dextre.space.gc.ca/pub/Images/3D_rendition2.jpg)[size=9]Dextre in der aktuellen Konfiguration vor EVA3 nach der Installation der beiden Arme[/size] (http://ftp://ftp-dextre.space.gc.ca/pub/Images/animation_still_1.jpg)


(http://www.commlife.de/images/STS123/EVA3/a3.jpg) (http://ftp://ftp-dextre.space.gc.ca/pub/Images/3D_rendition1.jpg)(http://www.commlife.de/images/STS123/EVA3/a5.jpg) (http://ftp://ftp-dextre.space.gc.ca/pub/Images/animation_still_5.jpg)
[size=9]Weitere 3D Rendering Darstellung von Dextre[/size] (http://ftp://ftp-dextre.space.gc.ca/pub/Images/3D_rendition1.jpg)[size=9]Und so soll das ganze dann fertig mal aussehen[/size] (http://ftp://ftp-dextre.space.gc.ca/pub/Images/animation_still_5.jpg)

Ich hoffe es gefällt und Interessierte finden spannende Zusatzinformationen auf dem FTP Server der CSA ...

Nach durchlesen der Informationen komme ich momentan zu dem Schluss, das Dextre aktuell keinerlei Werkzeuge "an Board" hat, sondern erst zukünftig damit ausgestattet werden wird. Welche Art das sein wird weiss ich leider nicht. Jedoch dürften sich die Werkzeuge nicht grossartig von denen der Astronauten unterscheiden.

Gruss Mac


Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: mike12 am 17. März 2008, 17:56:40
Zitat
Wie sieht es aus bei einer reperatur, bei dem das Ersatzteil z.B. innerhalb der Station ist.
Das Ersatzteil müßte in eine Luftschleuse gesteckt werden und von der anderen Seite mit Dextre gepackt werden.Hier wäre Quest Airlock eine Idee.Kommt Dextre da überhaupt rein. unentschlossen
Ricardo
Könnte man nicht später für eine Schraube oder ein "Kleineisen" die Schleuse von Kibo nutzen?
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: HAL2.0 am 17. März 2008, 18:18:29
Ich denke,Quest ist nicht geeignet,um Material ohne menschliche Begleiter aus der Station zu schleusen. Dazu müsste DEXTRE ja von außen die Ausstiegsschleuse öffnen können,und das dürfte allein mechanisch/geometrisch unmöglich sein. Letztere wird ja beim Öffnen im Inneren von Quest noch ein gutes Stück zur Seite bewegt,um die Ausstiegsöffnung passierbar zu machen,und eben diese Bewegung lässt sich nur von innen her bewerkstelligen.
Allerdings wird die Kombination Canadarm2/DEXTRE sowohl die russische (MLM) als auch die japanische (Kibo) Materialschleuse erreichen können. :)
mfG HAL
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Schillrich am 17. März 2008, 18:28:36
Ersatzteile für äußere Gerätschaften kann man aber auch gleich außen lagern ...
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: STS-49 am 19. März 2008, 21:01:20
Hi,

Mane hatte es ja schon im STS-123 Thread gepostet, aber ich denke hier gehörts auch mal hin.

Die ersten hochaufgelösten Bilder von DEXTRE ,der endlich an der ISS angekommen ist und nach
3 EVAs einsatzbereit ist:
http://www.spaceflight.nasa.gov/gallery/images/shuttle/sts-123/flightday08/ndxpage3.html

(http://www.pic-upload.de/19.03.08/iundna.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-485473/s123e007088t.jpg.html)

nico
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: SAMA am 21. März 2008, 11:05:17
Hallo,

ich habe eine Frage zu den Haltepunkten von Dextre und dem Canadarm2, den PDGF´s.
Wo kann ich denn eine genaue Beschreibung und detailierte Bilder des Greifmechanismus finden. Oder kann das jemand erklären? Mann sieht ja immer nur diesen dünnen "Stift" mit den drei Stegen (quasi das PDGF). Aber wie greift der EE des Canadarm2 diese PDGF´s?

Gruß Marko
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: STS-49 am 21. März 2008, 11:58:06
Hi,

Zunächst mal gibt es da Unterschiede.

Zum einen gibt es ganz normale Grapple Fixtures(GF), also rein mechanische Haltepunkte mit dem Canadaarm2 Teile an die Station anbauen kann.

Dann gibt es PowerDataGrappleFixtures(PDGF) , die kann der Roboterarm nicht nur Greifen und woanders hinbewegen, sondern von ihnen kann er gesteuert werden indem es Strom und Daten erhält.
Die Steurungspulte befinden sich in Destiny.

...mal grob erklärt....

Dieser Stift dient mehr oder weniger als Führung, aber wie genau dann die GF  festgehalten wird wüsst ich auch mal gerne... ;)

Hier mal eine normale GF im Detail:
(http://www.pic-upload.de/21.03.08/nmrk6k.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-489406/Forum.jpg.html)

nico
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: SAMA am 21. März 2008, 12:15:58
Hallo ,

genau dieses Ding meine ich. Kann uns denn jemand erklären wie der genaue Greifmechanismus funktioniert?! Immerhin hängt an diesen Dinger zum Teil eine sehr hohe Last, auch wenn es im All so gut wie nichts an gewicht ist. Wär trotzdem mal sehr interessant zu wissen!!!
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: macmensa am 21. März 2008, 19:55:05
Hi SAMA...

das Thema hat mich nun auch interessiert und ich habe heute mal lange im Inet gestöbert und geforscht und hoffe nun eine Antwort darauf geben zu können als Laie und gelernter Kaufmann.... ;)

Erstmal aber zu deinen Bild. Was dort gezeigt wird ist nur ein Teil eines PDGF (Power and Data Grapple Fixture). Die Stange in der Mitte und die drei "Ausleger" dienen dazu die mechanische Verbindung herzustellen und um die auftretenden Kräfte bei Bewegungen abzufangen. So gesehen ist auf deinem Bild eigentlich "nur" eine "Grapple Fixture" (GF) zu sehen, wie sie zum Beispiel am Hubble Teleskop angebracht ist und bei STS-125 zum tragen kommt.

Hier nun ein Bild eines angebrachten PDGF an Columbus:

(http://www.commlife.de/images/STS123/RMS/PDGF_Col.jpg)
Bild1: ESA - Link hochauflösend (http://www.esa.int/esa-mmg/mmg.pl?b=b&type=I&mission=Columbus%20Mission%20(Astronaut%20Eyharts%20and%20Schlegel)&single=y&start=36)

Zu der PDGF kommt nun natürlich der Gegenpart bei einer Kopplung, der "End Effector" (EE) am SRMS (Shuttle Remote Manipulator System) oder am SSRMS (Space Station Remote Manipulator System). Hier gibt es jedoch zwei verschiedene Versionen.


(http://www.commlife.de/images/STS123/RMS/SRMS.jpg)

[size=9]Bild2: Am Ende des SRMS befindet sich ein EE ohne Power und Data Connection[/size] (http://sm.mdacorporation.com/gallery/gcanarm8.html)
(http://www.commlife.de/images/STS123/RMS/SSRMS.jpg)

[size=9]Bild3: Im Gegensatz dazu hat der Canadarm2 SSRMS an der Station 4 Power und Daten Verbindungen. Er wird als "Latch End Effector" (LEE) genannt[/size] (http://commons.wikimedia.org/wiki/Image:End_effector_of_Canadarm2_taken_by_STS-108.jpg)

Der Unterschied kommt dadurch zu Stande, das der Shuttle Arm nie dafür gedacht war, sich von seiner Plattform zu lösen und zu wandern, wie es dem Stations Arm möglich ist. Der Greifmechanismus an sich ist jedoch bei beiden End Effector identisch. Um die Unterschiede und den Greifmechanismus nun etwas genauer beschreiben zu können noch ein Bild:



(http://www.commlife.de/images/STS123/RMS/LEE1.JPG)
Bild4: LEE - Latch End Effector (http://www.space.gc.ca/asc/app/gallery/results2.asp?session=&image_id=image8)

Jetzt wird es etwas knifflig das genau schriftlich zu beschreiben, aber ich versuche es mal...

Es gibt nun 3 Phasen des Dockings an einer PDGF:

(http://www.commlife.de/images/STS123/RMS/PDGF3.jpg)
[size=9]Bild5: Diese Grafik stammt aus einer sehr auführlichen Studie zum potentiellen Robotic System während der STS-125 Mission. In der Studie wurde noch auf die Möglichkeiten eingegangen die Hubble Mission mit einem Dextre System durchzuführen. Die technischen Ausführungen zum EE und LEE sind aber grundsätzlich gültig. (http://sandra.mau.googlepages.com/Mau04SpaceSystemsDesign.pdf)[/size]


(http://www.commlife.de/images/STS123/RMS/PDGF2.jpg)
Bild6: PDGF Data and Power Ports geöffnet (http://www.space.gc.ca/asc/app/gallery/results2.asp?session=&image_id=mss-23)

Im geöffneten Zustand sieht man jeweils an den Stirnseiten zwei kleine "Metallnasen" herausstehen. Unter diese Nasen greift nun der Greifmechanismus welcher in Bild 4 ebenfalls im orangen Kreis zu erkennen ist. In der Funktionsweise ähnelt es ein wenig früherern Druckeranschlüssen die auch mit einer Art Klammer am Drucker festgezogen bzw. "festgeklemmt" wurden..

Tja, und damit wäre dann die Verbindung komplett und der Arm kann loslegen, mit welcher Aufgabe er auch immer gerade beschäftigt sein sollte...

Püh... das war sehr viel lesen (vor allem auf English) und viel recherchieren im Internet heute... Und das an einem EVA freien Tag...  ;) Ich hoffe jedoch damit nun etwas Klarheit in die Funktionsweise des Greifmechanismus gebracht zu haben. Und natürlich auch, das ich nicht zuviele Fehler produziert habe... Wer was finden sollte, immer her damit....

Ansonsten bis bald... Mac
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Chewie am 21. März 2008, 22:42:31
Sind es nur die 3 Kabel die sich um die Innenstange wickeln um eine feste Verbindung herzustellen? Oder sind es die drehbaren (offenen) Ringe die unter die 3 Griffe geschoben werden und die 3 Kabel dienen nur als Führung?
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: macmensa am 22. März 2008, 12:13:49
Hi Chewie...

Nein, es sind nur die 3 Kabel die sich um den Stab winden wenn sich die innernen Ringe drehen. Die 3 Griffe (Lobes) sind wirklich nur dafür, um die rotierenden Bewegungen aufzunehmen. Im Endeffekt dienen sie auch als Führungschienen, wenn der End Effector auf das PDGF gleitet...

Gruss Mac
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: macmensa am 22. März 2008, 19:17:38
Hi...


(http://www.commlife.de/images/ISS/ERA_MLM.jpg)
[size=9]Dies ein Bild des Eurpean Robotic Arm ERA am MLM[/size] (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up032190.jpg)
(http://www.commlife.de/images/ISS/Kibo1.jpg)
[size=9]Dies ein Bild des Robotic Manipulator System an Kibo[/size] (http://jda.jaxa.jp/jda/p4_download_e.php?mode=level&f_id=11906&time=N&genre=2&category=2001)


An Kibo mit der nächsten Mission Discovery STS-124 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3694.0) und auch vorraussichtlich in 2009 (je nachdem von das MLM gestartet wird) auch von der ESA der ERA am russischen Forschungsmodul. Somit kommen ja noch 2 Roboterarme zur ISS... Auch diese nutzen diese Art von Greifmechanismus in ihrem jeweiligen End Effector (EE) ... Die JAXA hat das in 6 kleinen Bilder sehr schön als Sequenz dokumentiert...

[size=12]JAXA - Robot arm's payload acquiring sequence[/size] (http://iss.jaxa.jp/iss/3a/orb_rms2_e.html)

JAXA - Kibo Robotic Arm End Effector (EE) (http://jda.jaxa.jp/jda/p4_download_e.php?mode=level&f_id=1707&time=N&genre=2&category=2001)

ESA - Euopean Robotic Arm (http://www.esa.int/esaHS/ESAQEI0VMOC_iss_0.html)

Gruss Mac
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: berni am 22. März 2008, 20:25:56
ich kanns gar nicht fassen dass die axialen kräfte von den drei seilen und dem nippel aufgenommen werden. aber scheint ja zu funktionieren. starker nippel! ;)
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Ricardo am 23. März 2008, 10:53:25
Als Nachtrag.
Nach dem Anziehen der Halteseile ist ein abdriften des EndEffectors nicht mehr möglich.Da am Ende der Stange ein etwas breiterer Stopphütchen aufgesetzt ist.
Ricardo
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: HAL2.0 am 23. März 2008, 11:49:14
Danke macmensa,das hat mich auch schon länger interessiert,wie genau diese Endeffektoren arbeiten ! :) :)
Ansonsten geht's mir wie Bernie.... :o
mfG HAL
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: STS-49 am 23. März 2008, 12:12:13
Ich will nochmal die Frage von knt in diesem Thread aufbringen...

Wie viele PDGFs gibt es zur Zeit auf der ISS und wo sind sie...?
Also, ich fange vorne (Harmony )an...

...mehr fallen mir gerade gar nich ein.., soweit ich weiß gibt es keine an Unity..
An Kibo-PM wird es 2 Gf s geben, aber ob eine davon ne PDGF is..?
Und Node 3 bekommt glaub ich auch keine.

Wenn jemandem noch eine einfällt biite hinzufügen ;)

nico





Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Voyager_VI am 23. März 2008, 16:35:03
Nachfolgend eine Ergänzung zum Thema PDGF und GF aus dem Forum: ;)

Zitat
Mal wieder ein Bericht aus der russischen ISS-Modul-Glaskugel:

Die Installation des für 2009 geplanten MLM wird nach neuesten Planungen an Zwesda nadir erfolgen, um genügend (4) Docking-ports am russischen Segment bereitstellen zu können. Dazu muss Pirs vorher seinen bisherigen Port verlassen und wird auf Zwesda zenit umgesetzt. In Vorbereitung auf die Umsetzung ist vorgesehen, im Rahmen des Shuttlefluges STS-124 (Discovery/JEM) eine nicht mehr benötigte Power and Data Grapple Fixture (PGDF) von P6 nach Zarja umzusetzen, um als Arbeitsplatform für Canadarm2 zu dienen. Dieser wird von dort im Rahmen von STS-126 (Discovery/MPLM) das Pirs-modul packen und umsetzen.
...
Gruß,
MSSpace...

Gruß Ingo
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: STS-49 am 23. März 2008, 17:48:57
Hi,

Da steht an P6 wäre eine PDGF ???

Ich weiß es nicht genau aber das kann eigentlich nicht sein, denn sonst hätte ma bei der Reperatur EVA während STS-120 bestimmt nicht diese aufwändige und gefährliche SSRMS-OBSS Konstruktion gemacht wenn man ne PDGF dierekt an P6 hatte..... :-? :-? :-?

nico
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: berni am 23. März 2008, 18:07:18
vielleicht hat die nur funktioniert, als P6 auf Z1 aufgesetzt war. da war der elektrische anschluss der PDGF einfacher, nun mit dem SARJ ist das komplizierter. aber nix g'wies woaß ma ned... :)
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: STS-49 am 23. März 2008, 18:30:13
Haste Recht...aber die BGAs kriegt man ja auch mit Strom versorgt......gut ,der wiederrum könnte dierekt über einen Trafo von den Solararreys kommen.....

Die FA Bilder sind leider zu unscharf um eine PDGF ausfindig zu machen....

nico
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Cirdan am 05. August 2008, 11:46:40
Guten Morgen (oder Mittag, für alle, die schon lange keine Schulferien mehr haben^^)!

Mal eine ganz kurze Frage:

Vor einer Woche schlage ich die neue Spektrum der Wissenschaft 08/2008 auf und was sticht mir auf Seite 13 sofort ins Auge: Das STS-124 Bild von Dextre an Destiny...mit der Bildunterschrift:

"Wer um Himmels willen turnt da auf der Internationalen Raumstation herum?[...]Es ist nur ein Roboter mit zwei drei Meter langen Armen, der seit März ferngelenkt Wartungsarbeiten im Außenbereich durchführt [...] Auf dem Foto vom Juni hilft er bei der Installation des japanischen Forschungslabors Kibo"

Das ist doch eine klassische Fehlinformation, oder?...Meines Wissens hat Dextre seit STS-123 weder Wartungsarbeiten durchgeführt, noch bei der Installation KIBOs geholfen! Kann mir das nochmal kurz jemand bestätigen? Ansonsten schreib ich die Redaktion kurz an und berichtige das :)...Ordnung muss sein... ;D

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up039628.jpg)

lg Cirdan
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: moritz am 05. August 2008, 11:57:57
also so weit ich weiß war dextre noch nicht wirklich aktiv. Es "eiert" doch seit der Montage (STS-123) an Destiny rum....
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: spacer am 05. August 2008, 18:22:58
Nein, Dextre wurde nur getestet und noch nicht eingesetzt.
Es ist wirklich schade, aber sonst gute Magazine erlauben sich in Sachen Raumfahrt häufiger `mal einen Schnitzer.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Schillrich am 05. August 2008, 19:45:36
Zitat
Es ist wirklich schade, aber sonst gute Magazine erlauben sich in Sachen Raumfahrt häufiger `mal einen Schnitzer.

Das ist mir auch schon aufgefallen. Aber das gibt mir dann in eine andere Richtung zu denken: In Raumfahrtberichten bemerke ich Fehler, da es mein Fachgebiet ist. Aber wie steht es mit anderen Themenbereichen, in denen ich auf das Fachwissen der (selben) Redakteure vertraue? Da bemerke ich mögliche Ungenauigkeiten nicht, oder mit geringer Wahrscheinlichkeit. Deswegen sind (veröffentlichte) Leserbriefe gut ;).
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: MSSpace am 06. August 2008, 09:05:57
Vermutlich haben die da etwas unvorsichtig ihre Quellen übersetzt: Auf dem Foto hilft zwar der Canadarm2 bei der Installation von Kibo, nicht aber Dextre als Teil des SSRMS  ;)
Und die erwähnten Wartungsarbeiten sind nur hypothetisch: Dextre ist bereit für solche Aufgaben, wurde aber bisher nicht benötigt...
Gruß,
MSSpace...
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: spacer am 06. August 2008, 12:50:14
Zitat
Zitat
Es ist wirklich schade, aber sonst gute Magazine erlauben sich in Sachen Raumfahrt häufiger `mal einen Schnitzer.

Das ist mir auch schon aufgefallen. Aber das gibt mir dann in eine andere Richtung zu denken: In Raumfahrtberichten bemerke ich Fehler, da es mein Fachgebiet ist. Aber wie steht es mit anderen Themenbereichen, in denen ich auf das Fachwissen der (selben) Redakteure vertraue? Da bemerke ich mögliche Ungenauigkeiten nicht, oder mit geringer Wahrscheinlichkeit. Deswegen sind (veröffentlichte) Leserbriefe gut ;).
Tja, da hast du wohl recht. @Cirdan: Der Leserbrief ist eine gute Idee. Hoffentlich veröffentlichen sie den auch.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: DerLipper am 06. August 2008, 19:57:14
@Mac: Danke, perfekt (sür Laien wie mich) erklärt! Danke!

Kann mir wer dann die erste Aufgabe von "Mr. Hand" alias Dextre erklären?! Und hat wer eine Idee(Bild/Grafik) wie der Dextre plus Station Arm wohl aussieht.

ps.: *grübel* Das geht doch oder? Stationsarm + Dextre um an weit entlegende Stellen zum kommen? Trusses, Solararrays etc?
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Schillrich am 06. August 2008, 21:47:47
Bei Dextre geht es darum EVAs zu ersetzen. Mit seinen vielfältigen Werkzeugen soll er Handgriffe ausführen, die man sonst mit Menschenhand macht. Es ging wohl u.a. um den Austausch von kleinen Teilen etc.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Cirdan am 06. August 2008, 22:53:31
Hi!

So...Leserbrief ist abgeschickt! Ich bin mal gespannt^^

EDIT: Leserbrief ist mittlerweile online gestellt und abzurufen unter:

http://www.spektrumverlag.de/artikel/964063

lg Cirdan ;)
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Cirdan am 18. August 2008, 20:33:16
Hi!

Habe gerade eine E-Mail der Spektrum-Redaktion bekommen:

"Sehr geehrter Herr Horstmann,

unsere Aussage, dass das Bild den Roboter Dextre bei Arbeiten in Verbindung mit der Installation des japanischen Wissenschaftslabors Kibo zeigt, stammt aus folgender, an sich verlässlicher Quelle:

http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap080611.html

Woher haben Sie Ihre Information, dass Dextre noch nicht eingesetzt wurde?"

Hat irgendwer zufällig die ultimative Quelle, die die Aussage auf der Website, die ja -wenn auch über 10 Ecken- von der NASA höchst persönlich kommt, widerlegen kann?

Oder haben wir uns etwa alle geirrt? Ich kann mir das einfach nicht vorstellen!

lg Cirdan
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: GG am 18. August 2008, 21:39:03
Nein, wir haben uns nicht geirrt. Dextre wurde zusammengebaut und an seine Ruheposition an der "Unterseite" des Labormoduls Destiny transportiert. Das Bild zeigt den Roboter auch genau dort.

Sowohl das japanische Logistikmodul als auch das japanische Labormodul wurde ausschließlich mit den Manipulatorarmen der Shuttles und der Station, also Canadarm2 bewegt.

Allerdings habe ich (leider) keinen Bekannten bei der NASA, der das bestätigen könnte.

GG
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Pirx am 18. August 2008, 21:42:19
Zitieren wir mal USA today vom 06.03.2008
( http://www.usatoday.com/tech/science/space/2008-03-06-robot_N.htm ):

"Endeavour's crew will assemble Dextre and place it on the International Space Station, where it will start work in 2009. Eventually it will shoulder tasks that would otherwise be done by astronauts during risky spacewalks. Ten years in the making, the robot has a working life of 15 years. "

Endeavours Besatzung wird Dextre montieren und an der ISS plazieren, wo er seine Arbeit 2009 aufnehmen wird. Er wird Aufgaben schultern, die andernfalls von Raumfahrern während riskanten EVAs erledigt werden müssten. Nach einer Entstehungsgeschichte von zehn Jahren soll der Roboter ein fünfzehnjähriges Arbeitsleben haben.

Genau da
http://apod.nasa.gov/apod/ap080611.html
steht folgendes:
"What's the world's most complex space robot doing up there? Last week, Dextre was imaged moving atop the Destiny Laboratory Module of the International Space Station (ISS), completing tasks prior to the deployment of Japan's Kibo pressurized science laboratory. Dextre, short for the Canadian-built Special Purpose Dextrous Manipulator, has arms three meters in length and can attach power tools as fingers. Behind Dextre is the blackness of space, while Earth looms over Dextre's head. The Kibo laboratory segment being deployed during space shuttle Discovery's trip to the ISS can be pressurized and contains racks of scientific experiment that will be used to explore many things, including how plants brace themselves against gravity, and how water might be inhibited from freezing in cells under microgravity."

Die von mir fett gesetzte Passage heisst übersetzt etwa:
Letzte Woche wurde Dextre photographiert, als er sich auf dem Modul Destiny der ISS bewegte und Aufgaben erledigte vor dem  /Deployment/ von Kibo.

Den Zusammenhang mit Kibo kann man herstellen, aber es steht nicht ausdrücklich da, dass Dextres Bewegungen und Tasks irgendetwas mit dem Kibo Deployment zu tun haben/hatten. Die Tasks können z.B. Beweglichkeitstests gewesen sein, die zufällig zeitlich vor dem Kibo Deployment lagen.

Gruß   Thomas
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: KSC am 19. August 2008, 07:33:34
Dextre wurde auf STS-123 zusammen mit Kibo zur ISS gebracht.
Während der Mission wurde Dextre auf dem Desteny Modul platziert und sitzt seitdem dort.
Dextre wird sehr wohl eine Rolle bei der Kibo Installation spielen, aber nicht beim Kibo Modul, sonder erst bei STS-127 im kommenden Jahr, bei der Installation der Kibo Exposed Facility.
Da hat das NASA Astronomy Picture of the day was durcheinander gebracht und die von Spektrum sind darauf rein gefallen ;-)

Ginger Kerrick, STS-123 Flight Director, hat z.B. im Gespräch mit der Zeitschrift Aviation Week gesagt, dass man Dextre nicht vor STS-127 im kommenden Jahr einsetzen will (was im Übrigen auch mit allen Planungsdokumenten übereinstimmt).
Nachzulesen hier (im drittletzten Absatz): http://www.aviationweek.com/aw/generic/story_channel.jsp?channel=space&id=news/DEXT03198.xml

Gruß,
KSC
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Chewie am 19. August 2008, 09:28:42
Man könnte ja den "Editor: Jerry Bonnell (UMCP)" der unter dem Bild auf http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap080611.html erwähnt ist um eine Stellungnahme bitten. Email-Adresse hat er angegeben: http://antwrp.gsfc.nasa.gov/htmltest/jbonnell/www/bonnell.html
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Cirdan am 19. August 2008, 17:18:59
Ok! Danke an alle!

Ich werde mich nun zunächst an den Editor des Bildes und dann an den Spektrum-Redakteur wenden um die Sache ins Reine zu bringen..

lg Cirdan
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Schillrich am 17. Dezember 2008, 07:25:36
DEXTRE stillgelegt

Quelle: http://www.nasaspaceflight.com/2008/12/dextre-grounded-engineers-evaluating-potential-failure-on-iss-robot/

Am Freitag gab es einen Fehler in einer PSU (Power Supply Unit oder Power Switsching Unit (da ist sich die Quelle in der Benamung nicht ganz einig), Netzteil). DEXTRE sollte diese Woche mehrere Aktivitäten ausführen. Nach erster Analyse wurde er erst mal still gelegt, um zu verhindern, dass er bei den Arbeiten evtl. am Stationsarm versagt und dort "strandet". Vorerst bleibt er an Destiny geparkt.

Ich verstehe die Details leider nicht so richtig. Könnte es sein, des es um einen möglichen Kurzschluss zwischen einem primären und einem redundaten Versorgungsstrang geht? Es wird von einem "high current", also hohem Stromfluss, gesprochen.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: KSC am 17. Dezember 2008, 08:07:07
Es ist so:
Es gibt ja einen ständigen Evaluierungs- – und Testprozess, der den laufenden ISS Betrieb analysiert um Probleme möglichst bereits im Vorfeld zu identifiziert. Genau um so etwas handelt es sich hier.
Es ist nicht tatsächlich zu einer Fehlfunktion gekommen, sondern, durch den laufende Evaluierungs- und Testprozess hat man am Freitag herausgefunden, dass es möglicherweise zu einer Fehlfunktion kommen könnte. Die besteht darin, dass unter bestimmten Umständen sich die redundante Dextre Spannungsversorgung bei eingeschalteter Primärer Stromversorgung durch einen Relaisfehler ungewollt einschalten könnte. Das würde zu einem Kurzschluss führen.
Im besten Fall würde eine Sicherung raus fliegen. Im ungünstigsten Fall könnten an Masse angeschlossene Bauteile Schaden nehmen. Insbesondere fürchtet man, dass sich durch die hohen Ströme Dextre möglicherweise durch verschmorende Bauteile, bzw. „Lichtbogenverschweißung“ nicht mehr vom Stationsarm lösen ließe.
Deswegen wird man Dextre so lange nicht mit dem Stationsarm aufnehmen, bis das Problem gelöst ist.

Gruß,
KSC

Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Schillrich am 17. Dezember 2008, 13:17:22
Vielen Dank für die Erklärung.
Da zeigt sich mal wieder wie gut und schnell in unserem Forum Neuigkeiten eingeordnet, präzisiert und erklärt werden können.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Schillrich am 23. Januar 2009, 06:51:43
DEXTRE schheint es wieder besser zu gehen.

Nachdem DEXTRE bei Tests einen Fehler erzeugt hat und für Untersuchungen stillgelegt wurde (s. die letzten 3 Antworten), heißt es jetzt bei nasaspaceflight:
Zitat
tests this week have shown the robot is in good shape - with contingencies available in the event of issues with the PSU during future robotic tasks.
Es gibt ausreichend Ausweich-/Notfalloptionen, falls sich bei Arbeiten mit Dextre Probleme in der PSU (Power Switching Unit) ergeben sollten.

Leider werden keine Details genannt, nur, dass man an die Installation eines neuen Kabels mit Dioden zur Verhinderung eines "rückfließenden Stroms" in den elektrischen Systemen von DEXTRE gedacht hatte, was jetzt nicht mehr notwendig ist.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: KSC am 23. Januar 2009, 07:25:14
Nachdem was ich gehört habe, ist es so, dass nur dann ein Problem besteht, wenn die Spannungsdifferenz zwischen der Primär- und der Sekundärversorgung größer als ein Volt ist und dann gleichzeitig der angesprochen Relaisfehler eintritt. Eine solche Spannungsdifferenz kommt aber normalerweise nicht vor und in einem solchen Fall würde man einen der Busse für die Versorgung sowieso als fehlerhaft einstufen.
Man wird es jetzt so machen, dass man während der Dextre Einsätze beide Busspannungen überwacht und bei einer Differenz von knapp einem Volt das System sofort automatisch abschaltet. Dann könnte man einen der Busse desaktivieren und das System in einen sichern Zustand bringen, d.h. Dextre stauen.
Man hatte wie Schillrich sagt, ein solches Dioden Kabel erwogen, dass man sogar schon mit STS-119 mit schicken wollte. Darauf wird man aber vorläufig verzichten, auch wenn diese Möglichkeit noch nicht ganz vom Tisch ist.

Gruß,
KSC
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Schillrich am 28. Januar 2009, 07:30:30
OBSS kann/soll endgültig auf ISS bleiben

Quelle: http://www.nasaspaceflight.com/2009/01/nasa-approve-leave-obss-permanently-on-iss/

Die Idee ein OBSS (Orbiter Boom Sensor System) des Shuttles nach der Beendigung der Flüge endgültig an der ISS zu lassen, scheint befürwortet zu werden. Die "Umbauarbeiten" sollen sich auf ca. 1 Mio. US$ belaufen. Eine (Shuttle) Grapple Fixture soll durch eine Powered Grapple Fixture ausgetauscht werden, so dass der der SSRMS das OBSS an seinen Enden und in der Mitte aufnehmen und versorgen kann.
Das OBSS kann zusammen mit dem SSRMS weitere Bereiche für EVAs der ISS zugänglich machen, wie man bei STS-120 gesehen hat. Neben der "Wegverlängerung" bei EVAs soll es auch möglich sein weitere Kamerasystem am OBSS zu installieren/zu nutzen.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Ricardo am 29. Januar 2009, 10:11:49
Nur, wo wird der Montagepunkt für den OBSS sein.Wenn die ELC an der Truss montiert sind, ist da kaum noch Platz für die "lange Stange".Man kann es doch auch senkrecht an die Truss montieren.Ist ja im Cero-G egal (die paar kleinen Mikrometeoriten machen es auch nicht kaputt).
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: STS-49 am 29. Januar 2009, 13:25:05
Zitat
Nur, wo wird der Montagepunkt für den OBSS sein.Wenn die ELC an der Truss montiert sind, ist da kaum noch Platz für die "lange Stange".

Der OBSS wird auf den selben Halterungen wie schon bei STS-123 installiert.
Diese befinden sich auf S1 und auf S0.
Also keine gefahr für die ELCs auf S3  ;)
Zum besseren Verständis hab ich dieses Bild vom STS-123 Flyaround umgebastelt:

(http://www.pic-upload.de/29.01.09/23wpxj.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-1446388/s123e010030.jpg.html)

nico
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: m.hecht am 29. Januar 2009, 13:58:58
Zitat
Eine (Shuttle) Grapple Fixture soll durch eine Powered Grapple Fixture ausgetauscht werden, so dass der der SSRMS das OBSS an seinen Enden und in der Mitte aufnehmen und versorgen kann. Das OBSS kann zusammen mit dem SSRMS weitere Bereiche für EVAs der ISS zugänglich machen, wie man bei STS-120 gesehen hat.

Wenn das OBSS wie beschrieben umgebaut wird, werden damit Bereiche der ISS erreichbar, die selbst bei STS-120 nicht erreicht werden hätten können.

Cool

Mane
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: macmensa am 29. Januar 2009, 14:43:27
Ola...

es ist ja auch nicht nur mit der Montage an S1 getan... OBSS braucht auch noch ein bisserl Zuwendung um sein Überleben zu sichern. Wie bereits nach STS-123 wird das OBSS daher mit Strom versorgt werden. Hier ein kleines Bild dazu aus den Missionsunterlagen von STS-123:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up039626.jpg) (http://www.nasa.gov/mission_pages/shuttle/shuttlemissions/sts123/news/030308_mission_overview.html)

Wenn ich mich recht entsinne ging es dabei unter anderem darum den Boom heizen zu können um lebenswichtige Leitungen und Systeme nicht einfrieren zu lassen.

Und als kleines Schmankerl das ganze auch nochmal als Animationsfilm aus den damaligen Missionsunterlagen... Einfach das Bild anklicken:


(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up039627.jpg) (http://mfile.akamai.com/18566/wmv/etouchsyst2.download.akamai.com/18355/wm.nasa-global/STS-123/OBSSonS1.asx)

Gruss Mac
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 02. November 2009, 18:24:23
Nach vornehol.

Eben liefen auf NASA-TV in der ISS Mission Coverage einige Aktivitäten mit DEXTRE. Ich habe leider zu spät eingeschaltet. Weiß jemand was dort gemacht wurde??
Hier noch ein Snapshot:
(http://www3.pic-upload.de/02.11.09/icfq1gss7df.jpg)
Quelle:NASA-TV
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: HAL2.0 am 02. November 2009, 19:58:58
Hi there !

Mölle,ich habe zwar keinen Schimmer,was jüngst mit DEXTRE geschehen ist (...wurde wohl nur umgelagert),aber ich kann dir sagen,wann "Die Hand" das erste Mal arbeiten wird. Mit STS-129 fliegt auf ELC-2 ein CTC,also Cargo Transport Carrier mit.
Darin befinden sich 10 'ferngesteuerte Schalter' (mir ist der Fachterminus entfallen **).Einen solchen wird DEXTRE aus dem CTC entnehmen und gegen einen defekten an der Truss ersetzen.
Das Beste dabei: das wird alles von der Erde aus gesteuert,ohne Eingriff durch die ISS-Besatzung.
Im Expedition-22-Manifest dürfte sich das genaue Datum finden lassen (...kann das bitte jemand verlinken ? *liebguck*).

Gruß,HAL

** = Remote Power Control Modules,dem STS-129 Press Kit entnommen
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 03. November 2009, 08:09:10
Moin,

ich habe mir auch noch mal die International Space Station Timelines (November 2009) von gestern durchgelesen aber keine Aktivitäten bezüglich DEXTRE für die Besatzung gefunden. Entweder war es eine Aufzeichnung oder sie haben diese Aktion auch nur vom Boden aus gesteuert, quasi als Test für den Tausch der Remote Power Control Modules.

Edit: Im Press Kit der EXP 21/22 habe ich über eine Aktivität mit DEXTRE zum Austausch der Remote Power Control Modules leider nichts gefunden, auch kein Datum.  :-[
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 05. November 2009, 22:00:02
N'abend,

nun muss ich doch noch mal nachhaken.  ;)
Mich wundert es doch sehr, Dextre ist nun seit einem Jahr im All und hat immer noch keinen Einsatz hinter sich. Ich habe mal ein bisschen auf den NASA-Seiten gesucht, auch dort nichts über einen zukünftigen Einsatz. Weiterhin habe ich mal diesen Threat überflogen und dort ist von einem Einsatz in 2009 die Rede oder bei der Installation der Kibo Exposed Facility. 2009 ist bald vorbei. Weiterhin war von Problemen bei Dextre die Rede, was ist den daraus geworden? Ist Dextre nun stillgelegt? So ein sündhaft teures Gerät einfach nicht zu nutzen finde ich doch sehr merkwürdig!  :o Was haltet ihr davon, oder hat jemand bessere Infos??  ???
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: HAL2.0 am 06. November 2009, 14:17:10
Guddn Daag !

DEXTRE ist meines Wissens nach voll einsatzbereit. Klar, zwischenzeitlich gab es mal kleinere elektronische Probleme, aber die sind mittlerweile behoben. Dann kam es noch zu Verzögerungen mit der Anbringung und der Entfernung einiger Thermalschutzmatten - aber auch das ist jetzt alles erledigt.

Mir ist aber auch aufgefallen, das DEXTRE nicht beim Auswechseln des ersten Batteriesatzes (von 2) an P6 zum Einsatz kam, wie es eigentlich geplant war. Das ist wohl oben genannten Problemchen geschuldet. "Die Hand" wäre hier aber eh nur als Verlängerung für das SSRMS genutzt worden. Ohne hat's auch geklappt, und alle 6 Akkus konnten ausgetauscht werden, wie wir jetzt wissen. :)

Fazit: Keine Sorge, DEXTRE 'geht's gut', und der bekommt seinen Auftritt schon noch. Oder vielmehr: seine Auftritte.  ;)

Aber wo wir gerade bei einem verwandten Thema sind: ich trauere etwas um den sogenannten "Robonaut(en)". Der wäre ja auch nicht schlecht gewesen...

Gruß,HAL
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Ruhri am 06. November 2009, 15:57:03
Wobei mir gerade die Frage durch den Kopf geht, was eigentlich mit dem ROKVISS-Experiment geschehen ist. Wurde das vielleicht wieder abgebaut und mit einem Shuttle zur Erde zurück gebracht?
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 07. November 2009, 10:06:17
Moin,

danke HAL für die beruhigende Auskunft das es Dextre gut geht.  ;) Trotzdem werde ich noch mal weiterforschen wann Dextre nun seinen ersten aktiven Einsatz hat. Evtl. finde ich ja was.  8)
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 08. November 2009, 17:39:57
Wobei mir gerade die Frage durch den Kopf geht, was eigentlich mit dem ROKVISS-Experiment geschehen ist. Wurde das vielleicht wieder abgebaut und mit einem Shuttle zur Erde zurück gebracht?

Wie es scheint ist ROKVISS-Experiment immer noch auf der ISS. Kein Meldung ob es abgebaut wurde oder stillgelegt. Die neuesten Infos habe ich hier gefunden.
http://www.nasa.gov/mission_pages/station/science/experiments/ROKVISS.html#overview
Ob es aber noch in Betrieb ist ??  ??? Das Experiment war ja nur auf ein Jahr ausgelegt, von 2005-2006.
Trotzdem wurde es in 2008 im International Space Station Daily Report erwähnt:
Zitat:
Yuri also loaded new software on the BSMM (Multi-Channel Matching Unit) in preparation for upcoming HDD testing.  After the software installation, communications between the BSMM computer and the RS1 laptop was to be checked.    [BSMM is part of the OpsLAN (Operations Local Area Network), which also includes such items as the BSPN (Payload Server), OBC (Onboard Controller) for RokvISS, and GTS (Global Timing System).]
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: armstrong am 30. November 2009, 15:10:56
Hallo

Bei der STS129 Pressekonferenz wurde erzählt das Dextre im Dezember (?) für eine Installation verwendet werden sollte. Leider hab ich nicht näher aufgepaßt  :-\

lg

Günter

www.vulkanlandsternwarte.at
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: HAL2.0 am 30. November 2009, 15:46:06
Das ist richtig. Die Hand wird etwa Mitte Dezember ein Remote Power Control Module an der Truss auswechseln. Dies Teil ist sowas wie ein Relais, also ein elektrisch bedienter Schalter. DEXTRE wird das Ersatzteil aus einem CTC (Cargo Transport Carrier) an ELC-2 entnehmen und austauschen. Und coolerweise wird das alles von einer Bodenstation(!) aus kontrolliert und durchgeführt werden.

mfG, HAL
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: spacer am 20. Juli 2010, 17:12:54
Morgen wird Dextre endlich das erste Mal eingesetzt werden: zur Auswechslung eines RPCM (Remote Power Control Module) am P1 Truss. Die Arbeiten werden von Houton aus gesteuert.
Momentan wird Dextre nocheinmal getestet:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up009276.jpg) (http://www.directupload.net)
Bild: NASA / JSC

Zum OGA*-Problem:
Tracy Caldwell-Dyson hat das OGA* heute mehrmals gespühlt. Es kamen ein paar (Feuer-(?))Warnmeldungen vom OGS*- Rack, die Crew konnte aber feststellen, das keine Gefahrensituation vorlag.


*OGA = Oxygen Geberating Assembly, die eigentlich Anlage
  OGS = Oxygen Generating System, das Rack
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: STS-125 am 21. Juli 2010, 11:20:00
Hallo,

weiß jemand, wann das ganze passiert und ob es einen Live-Stream gibt? Ich finde auf der NASA-Seite nur eine Animation dazu:

http://www.nasa.gov/multimedia/videogallery/index.html?media_id=16489135 (http://www.nasa.gov/multimedia/videogallery/index.html?media_id=16489135)

mfg STS-125
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: spacer am 21. Juli 2010, 11:27:58
weiß jemand, wann das ganze passiert und ob es einen Live-Stream gibt? Ich finde auf der NASA-Seite nur eine Animation
Von genauen Zeiten weiß ich nichts, man kann aber wohl von nachmittags userer Zeit ausgehen. Das Ganze wird wohl einige Stunden dauern.
Es gibt natürlich wie immer den ISSLivestream (http://www.nasa.gov/multimedia/isslivestream.asx) und von 17 bis 18 Uhr die ISS Commentary Hour auf NASA-TV.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: spacer am 21. Juli 2010, 17:09:36
Der erste Dextre-Einsatz wurde verschoben, da es bei den "Trockenübungen" gestern Probleme gab.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: spacer am 23. Juli 2010, 19:04:07
Das aufgetretene Problem hat eigentlich nichts mit Dextre zu tun, es ist eine Art "Verriegelungsmechanismus" an dem RPCM, der beim Testen Probleme gemacht hat.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: GG am 29. Juli 2010, 10:43:37
Gibt es einen neuen Termin?
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 29. Juli 2010, 19:13:50
Noch nicht.
Am Montag gab es ein Meeting der ISS-Operation-Teams, um die Ergebnisse des Probelaufes in der letzten Woche zu analysieren. Es wird nun eine zusätzliche Untersuchung geben um die erforderlichen Kräfte zum Entfernen des schadhaften Remote Power Control Module (RPCM) zu ermitteln. Man entschied sich dafür die Arbeiten mit Dextre so lange aufzuschieben, bis diese Analyse beendet ist. Diese Verschiebung des Austausches des RPCM ist unproblematisch, da die Stromversorgung der ISS auch in dieser Konfiguration gewährleistet ist.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Schillrich am 09. August 2010, 11:08:45
Hallo,

auch die Arbeiten mit Dextre verschieben sich jetzt, u.a. wegen der aktuellen Reparaturanstrengungen an Bord und v.a. am Boden. Bei den Arbeiten mit Dextre war und ist die Crew nicht involviert, sondern er wird vom Boden aus gesteuert. Dort habe sich aber jetzt "neue Prioritäten" im Team ergeben ;).

Gleichzeitig überdenkt man die Prozeduren für den Wechsel des Remote-Power-Control-Modules (RPCM). Da man durch den deutlich höheren Kraftaufwand zusammen mit einem Stoß beim Lösen starke Oszillationen im Arm befürchtet (man analysiert/simuliert noch den Zustand), wäre eine mögliche Abhilfe, dass sich Dextre mit einer "Hand" am Truss selbst festhält, während er das RPCM löst, um so die Kräfte auf den SSRMS (Space Station Remote Manipulator System, Canadarm 2). Das Überarbeiten und Verifizieren dieser Prozeduren würde aber weitere Zeit benötigen bevor am wieder zur Tat schreiten kann.
Wirklich notwendig soll Dextre bei der Ankunft des zweiten HTV Anfang 2011 werden, wenn externe Fracht entladen werden soll.

Quelle: http://www.spaceflightnow.com/station/exp24/100808dextre/ (http://www.spaceflightnow.com/station/exp24/100808dextre/)
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 28. September 2010, 20:56:06
So ist es,
Dextre kommt im Januar 2011 zu seinem ersten richtigen Einsatz bei der Entladung von HTV-2.......
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/28092010204956.shtml
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 20. Dezember 2010, 18:23:16
Die nächsten Tests für Dextre stehen an, am 22. und 23. Dezember. An Canardarm2 befestigt soll er zum External Logistic Carrier (ELC2) an der Steuerbordseite der ISS bewegt werden. Dort soll ein Cargo Transport Carrier (Inhalt zehn Remote Power Control Modules) gegriffen und das 442 kg schwere Element wird an einem neuen Platz befestigt werden. Dadurch soll mehr Platz für das Alpha Magnetic Spectrometer entstehen. Weiterhin ist dieser Test ein Probelauf für die Ankunft des HTV-2 im Januar und dem Entladevorgang bei dieser Frachtmission.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Berliner am 20. Dezember 2010, 22:06:13
Die nächsten Tests für Dextre stehen an, am 22. und 23. Dezember. An Canardarm2 befestigt soll er zum External Logistic Carrier (ELC2) an der Steuerbordseite der ISS bewegt werden. Dort soll ein Cargo Transport Carrier (Inhalt zehn Remote Power Control Modules) gegriffen und das 442 kg schwere Element wird an einem neuen Platz befestigt werden.

Solche Arbeiten hat doch der Canadarm2 bisher immer alleine erledigt. Der Arm hat schließlich alle Nutzlastpaletten an ihren Bestimmungsort gebracht.

Wozu wird da Dextre denn genau benötigt ?
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Ruhri am 21. Dezember 2010, 00:21:01
Mag sein, dass der SSRMS das auch alleine erledigen könnte, aber man hat Dextre nun einmal zur Verfügung. Warum soll man ihn da nicht einsetzen? Außerdem soll er doch konstruktionsbedingt sensibler zu steuern sein als der SSRMS, oder? Gut möglich, dass man das bei der zu erledigenden Arbeit gut gebrauchen kann.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Janosch750 am 21. Dezember 2010, 01:11:54
Mag sein, dass der SSRMS das auch alleine erledigen könnte, aber man hat Dextre nun einmal zur Verfügung. Warum soll man ihn da nicht einsetzen? Außerdem soll er doch konstruktionsbedingt sensibler zu steuern sein als der SSRMS, oder? Gut möglich, dass man das bei der zu erledigenden Arbeit gut gebrauchen kann.

Der SSRMS hat zumindest bisher lediglich die kompletten Plattformen, also eine ELC z.B. alleine umgesetzt, nicht aber Komponenten in/an eine solche. Und genau das soll jetzt erfolgen.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Ricardo am 21. Dezember 2010, 21:49:53
Canadarm2 hat heute Dextre vom US-Lab Destiny abgenommen.Auf Vorbereitung zum Entladen des nächsten HTV.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up011836.jpg)
Quelle Nasa-TV
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Berliner am 25. Dezember 2010, 20:29:31
Der Dextre-Test verlief erfolgreich. Hierüber berichtete "Spaceflight Now":

http://www.spaceflightnow.com/station/exp26/101224dextre/ (http://www.spaceflightnow.com/station/exp26/101224dextre/)

"Mounted on the end of the station's robot arm, Dextre grappled the 974-pound cargo carrier and mounted it on a caddy workbench Wednesday. Then the robot arm moved to the container's new location Thursday, and with the help of engineers on the ground, Dextre placed its cargo on a storage rack with a precise alignment within one degree of perfection. "

Für so ein Manöver wäre früher eine komplizierte und aufwändige EVA erforderlich gewesen. Wollen wir hoffen, dass der Dextre-Einsatz beim Transport der HTV-Außen-Nutzlasten der NASA auch so gut funktionieren wird. Mit Dextre können so in Zukunft wichtige Außenarbeiten wesentlich schneller, sicherer und flexibler durchgeführt werden.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 25. Dezember 2010, 22:57:40
Zu den Arbeiten mit Dextre hier eine kleine Animation auf der CSA -Seite.
http://www.asc-csa.gc.ca/eng/iss/dextre/news_2010-12-17.asp (http://www.asc-csa.gc.ca/eng/iss/dextre/news_2010-12-17.asp)
und etwas in der ISS-Wochenzusammenfassung.
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/25122010113526.shtml (http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/25122010113526.shtml)
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 06. Januar 2011, 17:07:44
Dextre ist nach den Tests im letzten Jahr auf dem Mobile Base System (MBS) an einer PDGF bis zu seinem Einsatz Ende Januar gelagert worden. Canadarm2 hat die Bodenkontrolle erneut an der PDGF des Harmony-Moduls befestigt (siehe Bild), dort verbleibt er bis zur Ankunft von HTV-2 am 27. Januar.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up011992.jpg)
Quelle: NASA-TV
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 06. Februar 2011, 19:48:01
Von den Entladeaktivitäten mit Dextre gab es ja keine Live-Bilder. Alle Operationen wurden während der Ruhezeiten der ISS-Besatzung ausschließlich von der Bodenkontrolle in den USA und in Kanada ausgeführt. Hier ein kleiner Mitschnitt der Arbeiten zum (etwas langsamen ::)) Download (ca. 80MB):
ftp://ftp.asc-csa.gc.ca/users/Medias/pub/dextre_operations/
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 10. Februar 2011, 18:01:29
Dextre hat in der letzten Woche seinen ersten offiziellen Einsatz mit Bravour abgeschlossen. Dazu gibt es noch einige schöne Bilder in höherer Auflösung.
Auf dem zweiten und vierten Bild sehen wir rechts das defekte Pump Module, welches Doug Wheelock während der EXP-24 ausgewechselt hat. Es ist z.Z. am Mobile Base System befestigt.
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up012615.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up012615.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up012616.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up012616.jpg)
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up012626.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up012626.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up012627.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up012627.jpg)
(klick für höhere Auflösung) Quelle: NASA
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Gertrud am 11. Februar 2011, 14:28:40
Hallo Zusammen,

ein Bild von Dextre  habe ich hier in sehr groß und es ist zum runterladen, beeindruckend sind die Einzelheiten zu sehen...

Dextre bei der Arbeit
 http://www.nasa.gov/multimedia/imagegallery/image_feature_1862.html  (http://www.nasa.gov/multimedia/imagegallery/image_feature_1862.html) 

Gertrud
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 20. April 2011, 15:54:53
Ein weiteres Jubiläum steht an, die NASA und die CSA können auf zehn Jahre erfolgreichen Betrieb des Canadarm2 zurückblicken. Er wurde mit STS-100 im April 2001 zu ISS gebracht und in Betrieb genommen.

Hier die Nachrichten der EXP-27 und von ISS Programm Manager Mike Suffredini dazu.

The ISS Expedition 27 Crew Pay Tribute to Canadarm2 (http://www.youtube.com/watch?v=5gZaVL26YuM#ws)
ISS Program Manager Mike Suffredini Reflects on Canadarm2's 10 Years of Success (http://www.youtube.com/watch?v=P8IHJVDKohU#ws)

Dieses Bild ist immer noch mein persönlicher Favorit, es zeigt Stephen Robinson während STS-114.

Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 20. April 2011, 19:52:56
Auch die kanadische Weltraumbehörde CSA blickt zurück auf zehn Jahre Canadarm2.
Geschildert werden auch Ideen zu einem Canadarm3, welcher teleskopisch sein soll, um in kompakter Form ins All transportiert zu werden.

Canadarm2: Canada's Continuing Legacy in Space (http://www.youtube.com/watch?v=BEK6uGuV83g#)
Canadarm2: A Decade of Innovation and Excellence (http://www.youtube.com/watch?v=gjcojT0RUvc#ws)
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Blizzard am 20. April 2011, 20:25:18
hallo,

eine frage, wie sieht es eigentlich mit dem "OBSS" aus das sollte doch von einem shuttle doch nach der mission oben an der iss seinen dienst fortsetzten richtig!
besteht das noch so oder gibt es da schon wieder ne änderung? und falls doch noch ist, von welchen der beiden orbiter wird es dann das "OBSS" sein?

danke schonmal

grüße blizzard
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Nitro am 20. April 2011, 20:34:46
Der Plan steht noch. Das OBSS wird bei STS-134 mit der Endeavour hoch gebracht und bei einer EVA am Truss der Station befestigt.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 21. April 2011, 17:03:53
Zitat von: LEO link=topic=3786.msg182900#msg182900 date=1303307693
Ein weiteres Jubiläum steht an, die NASA und die CSA können auf zehn Jahre erfolgreichen Betrieb des Canadarm2 zurückblicken.

Ergänzend hierzu ist auch eine Meldung im Portal erschienen.
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/21042011170112.shtml (http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/21042011170112.shtml)
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 29. August 2011, 20:13:17
Nun sind die zweitägigen Arbeiten für den Wechsel RPCM R&R (Remote Power Control Module/Removal & Replacement) endlich angelaufen (siehe hier (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3786.msg127177#msg127177)). Gestern Nacht, während die Besatzung schlief, entnahm Dextre ein spezielles Werkzeug aus dem CTC und griff damit den Ersatz-RPCM, welcher ebenfalls im CTC gelagert war. Heute Nacht soll dann der Austausch des defekten RPCM am P1-Truss erfolgen. Alle Operationen werden vom Boden aus gesteuert.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up039625.jpg)
Quelle: NASA-TV
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Ruhri am 29. August 2011, 23:05:39
Nun, das nenne ich doch mal einen sinnvollen Einsatz eines Geräts wie Dextre.  :)
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 30. August 2011, 17:41:36
Der Austausch des defekten RPCM am P1-Truss wurde heute Nacht erfolgreich durchgeführt. Die elektrischen Funktionen konnten wieder hergestellt werden. Hier ein Animationsfilm der CSA zu den Arbeiten:

Dextre: Circuit-breaker box repair (http://www.youtube.com/watch?v=g22Mh2nFVw4#)

und im Realbild von gestern.
(http://www8.pic-upload.de/31.08.11/o82lo16jewi9.gif)
Quelle: NASA-TV
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 02. September 2011, 22:50:42
Hier ein Film der CSA , welcher die Arbeiten von Dextre Anfang dieser Woche im Zeitraffer zeigt. Wie es scheint wurde mittlerweile auch der CTC-2, welcher etliche Wochen an Dextres Plattform EOPT befestigt war, zum ELC-4 transferiert und dort befestigt. Für diese Info fand ich allerdings noch keine Bestätigung.

Dextre's First Repair Job on the ISS (http://www.youtube.com/watch?v=Wc3yCDRnxRk#)
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 03. September 2011, 14:50:55
Auch das RRM wurde nun von Dextres Plattform EOPT gelöst und an seinem endgültigen Platz auf dem ELC-4 befestigt. Nun steht der Aktivierung von RRM nichts mehr im Wege.  :)
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: spacer am 03. September 2011, 16:01:47
Auch das RRM wurde nun von Dextres Plattform EOPT gelöst und an seinem endgültigen Platz auf dem ELC-4 befestigt. Nun steht der Aktivierung von RRM nichts mehr im Wege.  :)
Ja, nächste Woche sollen die ersten kleinen Tests mit Dextre am RRM beginnen.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: spacer am 06. September 2011, 22:32:07
Hallo,

jetzt beginnen die ersten Dextre-Arbeiten am RRM arbeiten:

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up015692.jpg) (http://www.directupload.net)

Unter anderem sollen die Startbolzen des RRMs entfernt werden.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: spacer am 07. September 2011, 16:49:20
Hallo,

die Startsicherung am RRM wurde erfolgreich entfernt. Kommende Nacht geht es dann weiter mit einigen Kameratests.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 07. September 2011, 18:42:10
Einige Bilder der Dextre-Arbeiten von heute Nacht hier zusammengefasst.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up015684.gif)
Quelle: NASA-TV
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rm39 am 22. Januar 2012, 18:00:44
In dieser Woche fanden einige vom Boden gesteuerte Robotic-Aktivitäten an der Außenseite der ISS statt. Vorbereitend auf die geplanten Arbeiten mit dem Stationsarms Canadarm2, gemeinsam mit der kanadischen „Roboterhand“ Dextre, wurde der Mobile Transporter auf der Gitterstruktur zur Backbord-Arbeitsseite gefahren. Anschließend wurden einige Experimente mit der Bezeichnung STP-H3 (Space Test Program-Houston 3) des  ELC-3 am P3-Gitterelement, welche während der Space-Shuttle Mission STS-134 installiert wurden, mit Dextre überprüft. Nach erfolgreichem Abschluss der Arbeiten ist Dextre an dem Mobilen Befestigungssystem MBS befestigt worden, der Stationsarm befindet sich wieder an der Halterung (PDGF) des Harmony-Knotens. Da der Flug von Dragon sich verzögert hat (Kopplung mit dem SSRMS vorgesehen), werden die Fachleute am Boden eher mit der RRM beginnen können, wobei wieder SSRMS und Dextre zum Einsatz kommen sollen.

Hier noch zwei Bilder der Arbeiten:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up018786.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up018787.jpg)
Quelle: NASA-TV
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: rhlu am 05. Oktober 2012, 20:43:21
Hallo

hier: http://www.spaceflightnow.com/news/n1210/04canadarm/ (http://www.spaceflightnow.com/news/n1210/04canadarm/) gibt es einen englischen Artikel über die neuesten Entwicklungen aus Kanada.

Es wurden innerhalb von 3 Jahren für circa 53 Millionen Dollar zwei neue Arme entwickelt.
Der grosse Arm ist mit 49 Fuss kleiner als der 58 Fuss grosse Arm an der ISS.
Es steht aber ausdrücklich da das er auf kommerziellen Transportern sowie Orion verstaut werden kann.

Der kleinere ist 8,4 Fuss lang und wurde wohl hauptsächlich entwickelt um Satelliten nachzutanken bzw zu reparieren. Er ist eine Weiterentwicklung aus Dextre.

Beide Arme wurden aus Verbundwerkstoffen hergestellt.
Vergleiche, wieviel Gewicht man dadurch einspart, fehlen leider und auf die Schnelle hab ich nur gefunden das 50 Fuss wohl 15,24 Meter sind.

Weiterhin steht in dem Artikel das es bisher keine offiziellen Rahmenvereinbarungen gibt aber man glaubt sich sehr gut aufgestellt für zukünftige Missionen.

P.S. Meine Meinung nach:
haben die Kanadier über die Jahre ein wichtiges Bauteil immer weiter gepflegt und können so weiter neue Märkte erschliessen.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Major_Tom am 19. Mai 2014, 15:36:27
Ein kurzes Video zum Greifmechanismus des Canadarm2
Inside the ISS - A Lot to Grapple (http://www.youtube.com/watch?v=Nr4MMpuawTM#ws)
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: SFF-TWRiker am 19. Mai 2014, 15:58:53
Während der Mission Blue Dot der Expedition 40/41 wird Alexander Gerst den Canadarm mehrfach bedienen:
Andocken von ATV-5 "Georges Lemaitre", Abdocken von SpaceX-4, sowie An- und Abdocken von SpaceX-5 und Cygnus-3.
Laut Sterne und Weltraum, Juni 2014, S. 24f wird er die ca 100 Experimente aller ISS-Partner, darunter 35 ESA-Experimente vor allem in seiner "Freizeit" durchführen.
25 dieser Experimente sind unter deutscher Beteiligung.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Uwelino am 19. Mai 2014, 18:02:08
ATV-5 "Georges Lemaitre" dockt ohne Canadarm an der ISS an und zwar selbständig am russischen Modul Swesda.

Uwe
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Ruhri am 19. Mai 2014, 23:46:18
War vielleicht das HTV gemeint? Allerdings dürfte das nächste erst nach seiner Abreise starten, oder? Oder er benutzt den SSRMS und das OBSS, um Aufnahmen aus einem anderen Blickwinkel anzufertigen.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Minotaur IV am 29. Juli 2016, 10:18:10
Die neuste Folge von Space geht unter anderem Über Canadarm:
https://www.youtube.com/watch?v=y2ES9dggnjs (https://www.youtube.com/watch?v=y2ES9dggnjs)

Gruß
Minotaur IV
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Doc Hoschi am 18. September 2017, 21:05:51
Dextre bekommt voraussichtlich 2021 ein neues Beobachtungsmodul zur Inspektion der ISS-Außenhülle: http://markets.businessinsider.com/news/stocks/Innovative-sensor-system-for-the-International-Space-Station-will-keep-astronauts-safe-480013 (http://markets.businessinsider.com/news/stocks/Innovative-sensor-system-for-the-International-Space-Station-will-keep-astronauts-safe-480013)


(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up059441.jpg)
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Ariane am 24. Oktober 2018, 12:04:41
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zur Steuerung des Canadarm2.

Ist dies nur aus dem Destiny Modul und der Cupola möglich? …nicht durch die Bodenstation, oder bei einem EVA durch den Astronauten? Wenn es so ist, warum nicht?

Beim Europäischen Roboterarm ist die Steuerung durch Bodenstation, EVA und Nauka möglich. Oder?
 ::)
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Nitro am 24. Oktober 2018, 13:26:03
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zur Steuerung des Canadarm2.

Ist dies nur aus dem Destiny Modul und der Cupola möglich? …nicht durch die Bodenstation, oder bei einem EVA durch den Astronauten? Wenn es so ist, warum nicht?

Beim Europäischen Roboterarm ist die Steuerung durch Bodenstation, EVA und Nauka möglich. Oder?
 ::)

Nein, der Arm kann durchaus von Bodenpersonal bedient werden, dies ist auch schon des oefteren in der Praxis genutzt worden um zum Beispiel kleinere Aussenarbeiten durchzufuehren waehrend die Astronauten schliefen oder als Vorbereitung fuer EVAs. Bei EVAs selbst kann der Arm allerdings nicht durch einen Astronauten ausserhalb der Station gesteuert werden.

Ich vermute man hat darin einfach keinen grossen Vorteil gesehen. Der Arm wird waehrend EVAs in erster Linie dazu benutzt Astronauten an Stellen zu bringen an die sie sonst nicht kommen wuerden oder groesseres Equipment von A nach B zu transportieren. All das kann wohl genauso gut von Astronauten in der Station durchgefuehrt werden. Auch duerfte es nicht so einfach sein ein geeignetes Bedienfeld zu entwerfen, welches zum einen mobil genug ist um es waehrend einer EVA ueberall hin mit zu nehmen und dann auch noch  mit den klobigen Handschuhen zu bedienen.

Beim europaeischen Arm soll dies scheinbar moeglich sein, dieser wird allerdings voraussichtlich stationaer an Nauka bleiben und nicht wie Canadarm ueber die Station wandern.

Es gibt auch noch Strela. Das sind zwei Kraene, welche am Pirs Modul befestigt sind und ebenfalls waehrend einer EVA von Astronauten bedient werden koennen.
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Steffen am 24. Oktober 2018, 21:12:51
Hallo

Ich glaube auch nicht, dass man einfach so, spontan, mit dem Roboterarm arbeitet. Die Bewegungen der vielen Gelenke von Canadarm und Dextre kann man vorher simulieren, um sicherzugehen, dass man nirgends anstößt und dass das Ziel erreicht wird.
Beim Anmontieren (berthing) der Frachtraumschiffe (Dragon, Cygnus, HTV) müssen diese gerade und millimetergenau vor den Dockingport gehalten werden, damit die Motorbolzen greifen können. Das geht eigentlich nur programmgesteuert. Als Beispiel für "Handarbeit" fällt mir jetzt nur das Einfangen dieser Raumschiffe ein. Dafür hat der Greifmechanismus des Canadarm extra eine nach vorn gerichtete Kamera.
Für solche Arbeiten wird man keine EVA durchführen. Außenbords, im schweren Raumanzug und ohne festen Halt würde man sich auch dabei sehr schwer tun. Ich kann mir aber vorstellen, dass ein Raumfahrer, der während einer EVA mit den Füßen am Roboterarm befestigt ist, diesen mit ein paar einfachen Bedienhebeln auch bewegen kann (so ähnlich, wie bei einer Arbeitsbühne auf der Erde). Dabei käme es auch auf ein paar Zentimeter in der Genauigkeit nicht an.

viele Grüße
Steffen
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Ariane am 09. November 2018, 18:01:44
.... Jetzt eine Frage zu Dextre: ???
Die"Hand" kann Experimente und ORU aufnehmen.
Was bitte ist mit ORU ganz GENAU gemeint?
 ::)

Vielen Dank
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: Steffen am 09. November 2018, 20:57:19
Hallo

ORU ist ein Oberbegriff für alle möglichen Hardware-Module an der Außenseite der ISS, die sich einfach und in einem Stück durch ein Ersatzteil austauschen lassen. Wobei "einfach" relativ zu sehen ist, für manche Austauschaktionen in der Vergangenheit waren mehrere Außenbordeinsätze erforderlich.
Eine ganze Anzahl dieser Ersatzteile befindet sich schon vor Ort. Sie sind als Vorrat außen an der ISS gelagert worden.  Die meisten wurden noch zu Space-Shuttle Zeiten in den Orbit transportiert.

viele Grüße
Steffen
Titel: Re: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>
Beitrag von: ZilCarSpace am 10. November 2018, 13:53:01
ORU: https://de.m.wikipedia.org/wiki/On-Orbit_Servicing#Orbital_Replacement_Unit (https://de.m.wikipedia.org/wiki/On-Orbit_Servicing#Orbital_Replacement_Unit)

Am PC hätte ich per mouse-over wohl einen Hinweis bekommen.
Auf dem Smartphone sind zwar unter der Abkürzung blaue Linien, aber es wird
Mir nichts angezeigt dazu.

Oder kann mir jemand sagen, wie mouse-over am Smartphone funktioniert?

LG
ZilCarSpace