Raumcon

Allgemein => Schwarzes Brett => Thema gestartet von: Tobias Kolkmann am 08. Juli 2007, 10:21:28

Titel: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tobias Kolkmann am 08. Juli 2007, 10:21:28
Hallo Raumfahrer.net Community,

da wir euch aktiv mit in die Verbesserung von Raumfahrer.net und von Raumcon einbeziehen wollen, eröffnen wir euch hiermit die Möglichkeit, helfen zu können.
Wenn ihr inhaltliche Fehler in den Raumfahrer.net Artikeln findet oder generelle Anregungen und Verbesserungsvorschläge habt, ist hier der richtige Ort dafür. [size=9](Bei Rechtschreibfehlern genügt auch eine private Nachricht an mich)[/size]
Bitte habt jedoch Verständnis dafür, dass ich über technische Möglichkeiten möglicherweise erst den Rat der Admins einholen muss und daher nicht sofort antworten kann.
Bitte beachtet auch, dass eure Kritik konstruktiv ist.

Wenn wir eure Meinung zu einem Punkt haben möchte, werde ich an anderer Stelle danach fragen, damit hier auch wirklich nur Kritik und Anregungen drinne stehen und das Thema somit übersichtlich bleibt.


Ich freue mich schon auf eure Beiträge!
Grüße,
Tobias
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 08. Juli 2007, 12:25:03
Na da habe ich doch gleich den ersten Fehler:

Artikel zur Shuttle-Landung:
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/spaceshuttle/flug_landung.shtml

Im vorletzten Absatz steht zur Landegeschwindigkeit: 20mal höher als bei einem normalen Flugzeug. Ist das evtl. nur ein Schreibfehler? 20mal würde ja bedeuten, dass das Shuttle mit mehr als 2000km/h landet ...
Eine Nachricht an den Autor hat bisher nichts bewirkt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Matthias1 am 08. Juli 2007, 12:38:26
Hallo,

ich habe ein paar Ideen zum Verbessen von Raumfahrer.net nochmal selber zusammen gefasst:


Vielleicht könntet ihr das generell bei allen Artikeln so machen (z.B. auch beim DAWN-Start), dafür den Link "Verfolgen Sie die Diskussionen zu diesem Thema" raus nehmen. Die Möglichkeit, eine Diskussion zu dem Artikel im Schwerpunktthema Aktuelles zu starten, wird erstens selten genützt und passt zweitens auch nicht zu Aktuelles.



Man könnte gleich unter "Raumfahrt-Astronomie-Multimedia-Community" eine Zeile einfügen, wo man sich gerade befindet, z. B. bei dieser Seite (http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/07072007191114.shtml) so:

Raumfahrt (http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/portal/home.shtml) > Aktuelle Raumfahrt-Meldungen (http://www.raumfahrer.net/portal/isrn/newscache.shtml) > DAWN-Start auf Septemberverschoben (http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/07072007191114.shtml)

Vielleicht könntet ihr als Beispiel ebay nehmen: Dort steht bei jeder Seite, wo man sich genau befindet, z. B. so:  
 
Startseite > Mein eBay > Artikel kaufen > Gekauft
 
Damit behält man immer die Übersicht. :)
[/list]
Meine Meinung zu Raumfahrer.net: Die Berichte und Meldungen sind 1a, an der Übersichtlichkeit der Seite sollte aber noch etwas gearbeitet werden. Ich erkenn kein richtiges Konzept in dem Aufbau des Newsportals.  

@Schillrich: Damit ist die Geschwindigkeit gemeint, bei der der Pilot bei 610m höhe zu der letzen Kurskorektur zum Landen ansetzt.

Matthias
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 08. Juli 2007, 12:56:51
Zitat
@Schillrich: Damit ist die Geschwindigkeit gemeint, bei der der Pilot bei 610m höhe zu der letzen Kurskorektur zum Landen ansetzt.


Matthias

Er wird keine 2000km/h in 610 m Höher mehr haben ... kann ich mir zumindest nicht vorstellen. Wie sollte denn so schnell die Geschwindigkeit abgebaut werden?

Wenn man davon ausgeht, dass das Shuttle mit ca. 340km/h landet, dann macht eher 2mal also 20mal Sinn. Deswegen auch meine Vermutung des Schreibfehlers.

UPDATE:
http://science.ksc.nasa.gov/shuttle/technology/sts-newsref/sts_mes.html#mes_entry
Zitat
The orbiter attains subsonic velocity at an altitude of approximately 49,000 feet about 22 nautical miles (25 statute miles) from the runway.

Approach and landing begins at the approach and landing capture zone, an altitude of 10,000 feet and Mach 0.9

...

Touchdown occurs approximately 2,500 feet past the runway threshold at a speed of 184 to 196 knots (211 to 225 mph)

Also nach der Quelle erreicht das Shuttle in 49000 ft / 14935m Unterschall. In der Höhe ist die Schallgeschwindigkeit im Allgeimeinen auch noch geringer als auf Bodenniveau. Bei 1000ft / 3050m beginnt der Landeanflug mit ca. Mach 0,9. Das Aufsetzen geschieht bei ca. 184kts - 196kts / 340km/h - 363km/h.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 08. Juli 2007, 13:29:06
Moin,

ich begrüße und unterstütze voll diese Idee von Tobias.

Kritik und Anregungen heißt aber nicht, daß ein Mitglied versucht dem anderen Mitglied beizubringen ob nun die Landung bei ...km/h erfolgt oder bei ...km/h erfolgt, dafür haben alle Teinehmer im Forum Gelegenheit in den entsprechenden Titeln.

Hier soll und kann doch nur eines gelten: Wenn ihr inhaltliche Fehler in den Raumfahrer.net Artikeln findet oder generelle Anregungen und Verbesserungsvorschläge habt, ist hier der richtige Ort dafür.

Es ist also keine *Erbsenzählerei* gemeint, sondern durch die oben aufgezeigten pre`s wollen wir erreichen, daß eine Ebene vorhanden ist, in die jedes Mitglied eingreifen darf (und eigentlich auch sollte) um die Qualität des Raumcon zu verbessern.

Noch etwas, Tobias ist Moderator für diesen Titel und kann jeden jeden *dümmlichen* Beitrag rausnehmen und er hat die Unterstützung des gesamten Forenteams.

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tobias Kolkmann am 08. Juli 2007, 14:10:47
@Schillrich:
An deinem Beitrag war alles okay, das wäre ein Fehler den ich beim Durchlesen wahrscheinlich nicht gemerkt hätte. Ich bin deiner Meinung und werde den Artikel gleich verbessern.

@Matthias:
Beim Thema bleiben. Ich habe von Anfang an gesagt, welche Art von Beiträgen hier willkommen sind. Ich werde auf deine vorherigen Beiträge später antworten.

Nachtrag: Da ist David mir zuvor gekommen ;) Ich denke, dass seine Antwort ganz hilfreich ist :)

Grüße,
Tobias
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 08. Juli 2007, 14:26:00
Moin,

to Matthias 1:

Sorry , ich kann in diesem Tread keinen einzigen dümmlichen Beitrag finden

manchmal sollte man erst ganz in Ruhe und dann richtig lesen und anschliessend schreiben! Ich habe nicht festgestellt, daß in diesem Thread ein dümmlicher Beitrag ist, sondern ich habe die Rechte von Tobias (und von jedem Moderator) klar aufgezeigt, klar?

Ich hätte meine drei Beiträge an Stück zusammenfassen können

Daraus macht Dir keiner einen Vorwurf.

Und ich finde es eine Frechheit, dass ihr den letzten Beitrag von Schillrich gelöscht habt

Hast Du recherchiert, wer den Beitrag gelöscht hat? Unterstell bitte nichts, was Du nicht schlüssig beweisen kannst!

Ich habe dieses Forum für besser gehalten, dabei habe ich mich glaube ich aber geirrt.

Ich habe früher auch mal so reagiert, wenn ich gemeint habe, daß jemand gegen mich ist. Aber Du irrst; wir sind ein sehr gutes Forum und falls Du Jemandem einen Vorwurf machen möchtest, dann bitte mir und nicht dem Raumcon, denn dadurch würdest Du die hervorragende Qualität der Mitglieder abwerten, und da hätte ich ernsthaft was dagegen. Und hier ist keiner gegen Dich.

Jerry  








Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: admin am 08. Juli 2007, 15:40:34
Lieber Matthias

Vielen Dank für deine Verbesserungsvorschläge. Einiges davon (wie z.B die Verlinkung von Nachrichten und Forum) haben wir schon seit einiger Zeit im Auge.

Was die Navigation angeht müssen wir seit jeher einige Kompromisse machen. Nicht alle Leser haben sehr viel Erfahrung mit dem Internet, daher machen Links wie "Lesen" für viele Leute die Seite übersichtlicher. Die Tagesschau hat ja unter fast jeder Meldung auch den Link "mehr".

Deinen Vortrag zur Navigationshierachie
"Raumfahrt > Aktuelle Raumfahrt-Meldungen > DAWN-Start auf Septemberverschoben" könnte recht interessant sein. Ich werde den Vorschlag beim nächsten Update ins Gespräch bringen.

Nochmals danke für die Vorschläge & Liebe Grüße aus UK,

David
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: SchwarzeMaterie am 08. Juli 2007, 16:33:17
Hallo zusammen!


Eine ausgezeichnete Idee des Threadstarters, vielen Danke dafür!

Ich möchte hier dann auch mal auf eine Kleinigkeit hinweisen, die möglicherweise die Qualität des Forums noch etwas steigern könnte!?

Mir ist aufgefallen, dass hier sehr häufig s.g. "Hotlinks" verwendet werden!
Ich würde mir wünschen, das eine höhere Gewalt des öfteren drauf hinweisen würde, wenn solch ein "Hotlink" auftaucht, der "Trafficklau"t:

http://www.trafficklau.de/trafficklau.html



Wie gesagt, nur eine Kleinigkeit...  ;)


Netten Gruß
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Mary am 08. Juli 2007, 16:43:12
Hallo Matthias,
Zitat
Was hat den die Melungim Astronomie zu suchen  ZwinkerndAstronomie hat doch was mit Sternen zu tun, Spirit und Opportunity fahren zwar auch auf fremden Himmelskörpern herum, gehören aber trotzdem zur unbemannten Raumfahrt

Da möchte ich einmal etwas entgegnen. Es ist manchmal ziemlich schwierig zwischen Raumfahrt und Astronomie bei den Newsmeldungen zu unterscheiden: Wenn eine Raumsonde oder eben einer der Mars Rover jetzt eine Entdeckung macht, die z.B. für das Verständnis der geologischen Vergangenenheit des Mars oder so wichtig ist, und es mehr um die Vorgänge am Mars als um die Rover selbst geht, gehört das dann nicht zu Astronomie?
Manchmal ist das für uns Newsredakteure schwer einzuschätzen. Die Meldung, die du erwähnt hast, gehört meiner Meinung auch mehr zu Raumfahrt, aber ich bitte da um Verständnis, falls so etwas mal vorkommt.

Mary
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tobias Kolkmann am 08. Juli 2007, 16:44:21
Hi SchwarzeMaterie,

da sprichst du einen wichtigen Punkt an, der auch intern noch nicht zu 100% abgeschlossen ist. Generell gilt, dass zumindest die Quelle des Bildes unter dieses geschrieben werden muss. Im Notfall, wenn ein Mod sich nicht sicher ist ob etwas möglicherweise illegal ist, muss er das Bild rausnehmen. Speziell bei einer möglichen Copyrightverletzung müssen wir sofort handeln und demnächst werden wir, speziell was das Copyright betrifft, einige Zusätze hier in der Raumcon einführen.

Hier wird definitiv in den nächsten Monaten sehr viel Strikter darauf geachtet und hingewiesen werden. Erste Bemühungen, dies einzuhalten, sind bereits jetzt vorhanden.

Grüße,
Tobias
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: macmensa am 24. Juli 2007, 22:49:33
Hi @all...

der Newbie hat nun auch einen kleinen Vorschlag... In wiefern so etwas aber mit akzeptablen Aufwand zu realisieren ist, entzieht sich leider meinem Kenstnissstand, da mir dafür das Wissen über Forumsprogrammierungen fehlen... Nichts desto trotz leg ich mal los...

Es geht mir in Summe dabei um so eine kleine Art "Lexikon"... Beim sehr interessierten lesen im Unterforum "Bemannte Raumfahrt" kommen mir in allen Threads immer wieder die Fachbegriffe der hier anwesenden Experten unter... SSME, ET, VAB, etc... Die genau Aufzählung spare ich hier mal, da sicher alle wissen was ich meine...

Ich weiss, das verschiedene Foren-Software die Möglichkeit bietet, wiederkehrende Worte automatisch zu ersetzen, bzw. das entsprechende Wort mit einem Link zu unterlegen... Im Regelfall wird dann das entsprechende Wort z.B. unterstrichen und andersfarbig dargestellt, um den Linkcharakter zu unterstreichen...  Dies muss der User nicht selbst machen, der den Beitrag schreibt, sondern durch eine Routine gemacht beim online stellen des Beitrages...

Hintergeund meiner Idee ist, das für mich als Laien das lesen mancher Beiträge dem lesen eines Fremdwörterlexikons gleicht... Und ich fast immer Wikipedia oder Google paralell auf habe, um überhaupt zu erfahren, wovon der Schreiber spricht in seinem Beitrag....

Das Lexikon könnte dabei ja hier im Forum von den Usern erstellt, bearbeitet und erweitert werden.... Auch könnte sicher die Hauptseite raumfahrer,net in Beiträgen auf ein solches Lexikon zurückgreifen.... Eventuell ist es ja sogar technisch möglich Info´s zu den Fachbegriffen in einem kleine "Mouseover" darzustellen ?

Auch ist mir aufgefallen, das viele Erklärungen dieser Fachbegriffe ja zum Teil bereits mehrfach von den Experten hier gegeben wurden... Sie aber leider in Threads über 20, 30 oder mehr Seiten wieder im Nirvana verschwinden... Was sehr schade ist, wenn sich jemand schon soviel Mühe gemacht hat eine ausführliche Beschreibung zu erstellen...

Ich hoffe ich konnte meine Idee etwas verdeutlichen... Bei Fragen kann ich auch gerne mal eine Seite benennen, die zwar Artfremd zu den hier behandelten Themen ist, aber diese Funtkion nutzt... Es handelt sich dabei um ein auf phpp basierendes Forum soviel ich weiss...

Nun aber genug geschrieben...!

Ostwestfälische Grüsse.... Mac
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Spaceman am 25. Juli 2007, 08:51:39
Hi.

Ich hätte auch nen Vorschlag zu machen:

Wie wärs mit einem Uploadbereich für Videos?
Man könnt da Videos hochladen,diese werden
dann von einem Mod überprüft und wenn alles
o.k. ist,dann wird erst der Link freigegeben.
Eben halt nur Videos,die zu einem Thema passen.

Fals es die Forensoftware auch zulässt.

ciao,Spaceman
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 25. Juli 2007, 09:06:41
Moin,

sorry, ich will nur sagen, daß ich jeden Beitrag lese und auch bearbeite.
Also laßt Euch nicht abhalten hier Kritiken und Anregungen einzubringen.

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 25. Juli 2007, 09:11:17
Mir ist in den letzten 2 Wochen wieder sehr oft der "500-Fehler" gekommen, beim Posten und Navigieren im Forum. Woran liegt das denn? Bei hoher Forenbelastung, z.B. bei Start/Landung STS-117, lag es an den vielfachen Aktualisierungen/Aufrufen der Seite durch die dann hohe Zahl der Nutzer, wobei ich die Zahl gar nicht mal so hoch fand. Aber warum passiert das auch im normalen Tagesbetrieb so oft? Wo ist denn der Flaschenhals?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Spaceman am 25. Juli 2007, 20:31:57
Stimmt.
Ich habe auch öfters diesen Fehler.
Wie eben wieder.

ciao,Spaceman
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: admin am 26. Juli 2007, 02:16:31
Hallo Zusammen

Wir machen uns intern seit einiger Zeit Gedanken über dieses Problem. Nachdem wir erst vor wenigen Monaten auf einen wesentlich leistungsstärkeren Server umgezogen sind, vermuten wir das Problem in der Software. Wir machen uns über verschiedene Lösungsideen Gedanken, können aber im Moment leider noch keinen genauen Termin versprechen.

David Langkamp
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 29. Juli 2007, 17:09:18
Namen

Jeder vergibt sich ja hier einen Nickname. Wäre es für die Kommunikation nicht auch gut, wenn man die echten Namen der Mitglieder sehen könnte? Man könnte die in den Profilen mit anzeigen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: paygar am 30. Juli 2007, 00:45:44
Mhm, ich denke mal technisch ist das kein Problem, nur muss ich leider sagen, dass ich es bevorzugen würde wenn mein, wie bisher, nur Nickname angezeigt wird. Ich mag es nicht wenn mein echter Name im Netz auftaucht, dazu hat sich ja der Nick etabliert, außerdem weiß man nicht was mit moderner Bot-Software möglich ist um Daten zu sammeln und zu verarbeiten, und da macht sich ein Name immer schlecht, da sich durch mehrere Informationen ein Profil erstellen lassen würde. Ich bin nicht paranoid, aber es wurden zeitweise in diesem Board die e-mail Adressen offen angezeigt, bis ein paar Bots diese an Spamverteiler weitergegeben haben, und sie seitdem für fast niemanden mehr einsehbar sind.

aber vllt könnte man auch eine Funktion einbauen, die erlaubt, je nach belieben, einzustellen ob der Real Name angezeigt wird oder nicht. Damit wären ja alle Parteien bedient

paygar


Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 30. Juli 2007, 10:20:56
Guten Morgen,

ich habe jetzt mehrere Antworten zur Namensproblematik bekommen und kann das alles nachvollziehen. Wie wäre es damit, dass nur angemeldete Mitglieder die (freiwilligen) Namen sehen könnten?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tobias Kolkmann am 30. Juli 2007, 10:21:53
Hi Schillrich,

Nicknamen werden im Internet nunmal dazu benutzt um den echten Namen zu ersetzen. Wer vorwiegend mit seinem echten Namen angesprochen werden will kann sich selber, so wie Jerry, David oder ich mit dem echten Namen als Benutzernamen anmelden.
Außerdem weiß ich nicht, ob bei der Registrierung die Angabe des echten Names nötig war, also besteht möglicherweise auch nicht die Möglichkeit, die Namen nachträglich einzublenden. Natürlich bräuchten wir dann noch eine extra-Funktion im Forum, die wahrscheinlich auch viel Arbeit erfordert.
Wer jedoch erst später merkt, dass er nichts dagegen hat, seinen realen Namen zu benutzen, der kann ihn, genauso wie du es machst, in seiner Signatur einblenden.


Grüße,
Tobias


Nachtrag: Den Namen nur für angemeldete User sichtbar zu machen ändert auch nichts, da dieser immernoch einverstanden sein muss. Wenn ein User uns seinen Namen mitteilen will dann schafft er das durch eine der beiden o.g. Möglichkeiten. Eine Zusatzfunktion im Forum einzubauen wäre meiner Meinung nach zu viel Aufwand dafür.

@ Spaceman:
Sorry, dass ich erst jetzt antworte, aber irgendwie hatte ich deinen Beitrag bisher übersehen :(
Eine Uploadfunktion für Videos können wir leider nicht anbieten, das würde die Kapazitäten des Forums sprengen und weitere copyright-Fallen eröffnen.

Grüße,
Tobias
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 02. August 2007, 14:46:36
Moin,

es ist schon interessant wie viele Mitglieder sich jetzt bei mir über PN zu diesem Thema geäussert haben, wobei alle zumindest ihren Vornamen angegeben haben.

Fazit daraus: Eigentlich möchte jeder seinen Nickname mit dem entsprechenden Avatar beibehalten, aber die Tendenz scheint dahin zu gehen, daß mit dem *echten* Vornamen gegrüßt werden sollte. Es fällt auf, daß sich die Wortmelder darüber äussern, daß in diesem seriösen Forum eigentlich der richtige Name wünschenswert sei,  da er aber nicht zwingend notwendig ist bei der Anmeldung, verfährt man eben so, wie jetzt hier bei uns im Raumcon sichtbar.

Meine Meinung dazu ist ja bekannt: ich sage meinen richtigen Namen und spreche gern meine Gesprächspartner mit dem richtigen Namen an, da ich die absolute Anonymität nicht gern mag.

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: al1510 am 21. August 2007, 23:02:34
Also ich würde es gut finden wenn man Dateien uploaden könnte.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 21. August 2007, 23:09:41
Moin Andi,

was für Dateien?

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: al1510 am 21. August 2007, 23:56:24
Bilder Videos direkt von der Festplatte auf dem Server hochladen!
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 22. August 2007, 00:01:51
Moin Andi,

sorry, aber dieses Thema haben wir doch nun schon zigmal hier erörtert.

Schau bitte hier rein >>> (http://www.planet-smilies.de/lesen/lesen_010.gif) (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=264.0)

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: al1510 am 23. August 2007, 10:57:52
Also ich hätte einen Vorschlag um das Suchen von Threads zu erleichtern man könnte doch Unterordner erstellen das man z.B. alle Space Shuttle Mission unter Bemannte Raumfahrt mit dem Unterordner Space Shuttle findet.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 23. August 2007, 11:15:36
Moin Andi,

danke für die Überlegung, aber wir haben doch eine Suchfunktion > Begriff eingeben, Zeitrahmen eingeben und schon geht´s los. Da noch einen Unterordner reinbringen halte ich nicht für nutzvoll.

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jok am 23. August 2007, 13:34:19
Zitat
Also ich hätte einen Vorschlag um das Suchen von Threads zu erleichtern man könnte doch Unterordner erstellen das man z.B. alle Space Shuttle Mission unter Bemannte Raumfahrt mit dem Unterordner Space Shuttle findet.

Hallo Andi,

Diese Idee ist gut und wurde schonmal angesprochen,aber wie uns die "Technische Abteilung" mitgeteilt hat wird das zur Zeit von der Forensoftware nicht unterstützt.
Aber diese gewünschte Threadstruktur wurde festgehalten und soll wohl bei einer Umstellung/Neueinrichtung der Forensoftware berücksichtigt werden.....so habe ich das zumindest am WE verstanden ;)

jok
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Booster am 24. August 2007, 07:19:31
Moin,

ich habe da auch etwas, seit Gestern fängt bei mir die Forensoftware an zu spinnen, vorher konnte ich das Forum gut lesen weil es über die ganze Breite des Bildschirms ging, und jetzt habe ich einen dünnen streifen auf einem Breitwandmonitor, sieht aus wie ein Hyrokesenstreifen (schreibt man das so ?)

Kann man das wieder auf voll Bild umstellen Bitte ?

Was mir ganz besonders hier fehlt ist ein Danke Button, und vielleicht ne Bewertung von Beiträgen, zB. 1-10

Dann könnte man auch sehen wer sich gut im Forum integriert. :D
 (Bin auch gern bereit das noch zu Konkretisieren)

Danke

Hier das Bild meines Forums Streifens
http://www.imagehut.eu/images/96183Raumfahrerforum.JPG

Ich habe gerade festgestellt das wenn ich mich abmelde wieder die volle Breite des Forums da ist.  :-?

Habt ihr das auch ?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 24. August 2007, 08:04:50
Moin Booster,

geh bitte in dein Profil > Optionen > Wählen Sie ein Template  > klick auf default > Profil ändern. Fertig

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Booster am 24. August 2007, 08:32:12
 :) Vielen Dank, " für die Zusammenarbeit" macht doch auch viel mehr Spaß so.

Dies müssen wir "zusammenen" mal auf die tauglichkeit Testen :D (http://www.imagehut.eu/images/15668WB.JPG)

Schönen Tag wünsche ich.  :D

Gruß

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 24. August 2007, 08:39:25
Moin,

aber esrt nach dem *hinteren, in der Mitte* das *vordere*

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Booster am 25. August 2007, 09:26:32
 :) Über die Reihenfolge können wir ja noch Knobeln.  ;D

Hier meine nächste Anregung

Hy @Moderatoren,

ich würde Bitte gern einen Thread haben in dem es über die Orbiter Überprüfung geht, während zweier turns.

Ich würde gern mehr über die Operation und das abchecken eines Orbiters wissen.

und wenn wir schon dabei sind kann man Bitte einen Bilder Thread aufmachen wo man Bilder rein bringen kann.

(http://www.imagehut.eu/images/483320078_2.jpg)

Danke

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 25. August 2007, 09:31:41
Moin Klaus,

warum sprichst Du die Moderatoren an?

Hier bei uns im Forum kann jedes Mitglied einen neuen Thread eröffnen. Wenn Du meinst diese beiden Threads kommen an, dann eröffne sie und schon geht´s los. Aber denk bitte an die Bildgrößenbegrenzung.

Jerry

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: dido64 am 22. September 2007, 07:57:18
Hallo alle zusammen.

Ich habe einen Verbesserungsvorschlag. Ich hoffe, es wurde nicht schon mal darüber diskutiert. Habe die Forensuche benutzt, aber nichts konkretes gefunden.

Also:
Hier im Forum wird immer wieder gefragt: "Was bedeutet die Abkürzung EVA, oder TCDT, LON,?", etc.
Ich habe nun in einem anderen Forum eine feine Sache gefunden, die uns hier vielleicht weiterhelfen könnte.
In diesem Forum werden Abkürzungen, die in Beiträgen geschrieben werden, automatisch (?) mit einer blauen Linie unterstrichen und sehen dann aus wie ein Link. Wenn man mit der Maus auf ein solches Wort zeigt (nicht klickt) erscheint ein kleines Hinweisfenster, dass die Bedeutung der Abkürzung wiedergibt. Wenn man auf die Abkürzung klickt, landet man auf einer Seite mit der Erklärung sämtlicher Abkürzungen.

Hier der Link zu einem Thread in dem vorgenannten Forum http://www.scenic-forum.de/forum/viewtopic.php?t=5760. (Soll keine Werbung sein.) Im zweiten Beitrag des verlinkten Threads lest Ihr die Abkürzung DCI. Wenn man mit der Maus darauf auf die Abkürzung zeigt, kann man "Diesel comonrail injection" lesen. (In diesem Hinweisfenster ist wohl ein kleiner Tippfehler drin  ;)).

Hier zwei "screenshots":
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up038655.jpg) (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up038656.jpg)
Den Mauszeiger kann man leider nicht sehen. Während dem "Zeigen", ist die Abkürzung übrigens Orange  eingefärbt.

Was haltet ihr von dieser Idee? Lässt sich das in der Forum-Software technisch umsetzen? Oder wird das Ganze dann zu unübersichtlich?
Gibt es Bedenken wegen der Forums-Sicherheit, weil dieses "Gimmick" (vermutlich) in Javascript programmiert ist?

dido
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 22. September 2007, 08:39:42
Hallo Dido,

so eine Vorschlag gab es schon mal ... irgendwo. Welche administrative Herausforderung ich da sehe, ist die Befüllung und Pflege einer Datenbank, welche diese Abkürzungen enthält. Man müsste ein Konzept definieren, in dem geklärt ist welche Abkürzungen wie erklärt werden und wie das ganze gepflegt wird. Oder gibt es da Quellen im Internet, aus denen man sich die Informationen einfach so "saugen" kann?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Matthias1 am 22. September 2007, 10:10:15
Zitat
Oder wird das Ganze dann zu unübersichtlich?
Genau das befürchte ich auch. Jeder Beitrag ist ja voll mit Abkürzungen (die hier auch die meisten kennen), dass wird dann alles glaub ich auch schnell zu viel. (Stell dir mal vor, in jeder zweiten Zeile ein blauer Link ;))

Ich bin ja auch noch nicht so lange hier im Forum dabei, und so schlimm fand ich das echt nicht, vorallem weil man da lernt, woher man die Informationen bekommt, oder das man hier auch ganz einfach fagen kann ;)

Matthias
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Sebastian_K. am 22. September 2007, 11:46:46
Also die Idee von dido64 find ich ganz gut.

Die Abkürzungen sollten genau wörtlich ausgeschrieben und Übersetz sein.
Z.B. ATV---Automated Transfer Vehicle-automatisierter Übergangsträger(google Sprachtools)
Man bräuchte also Jemand fürs einbinden, dann Jemand der die Datenbank erstellt und Jemand bzw. Mehrer Forumer die für Inhalt sorgen/suchen/zusammentragen.

Und für den, dem dies zu Unübersichtlich ist, könnte man doch das ganze als Funktion im Profil eines Users an- und abschaltbar machen?

Gruß und schönes Wochenende
Sebastian Kratzer

edit: Man könnt vielleicht noch die einzelnen Einträge mit Links zu enstprechenden Seiten(wikipedia z.b oder ählichem, Berichte hier) ergänzen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 22. September 2007, 12:52:43
Moin,

dies Problem ist mir nicht erst seit einigen Tagen bekannt.

Wir bauen ja z.Z. an dem *Glossar* bzw. *Raumcon-Lexikon*, da soll einiges dann behoben sein.

Ausserdem aktualisieren wir ständig unser [url]FAQ (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=22.0)[/url]
Darin ist ja ein Link zu den Abkürzungen enthalten.

Also bitte etwas Geduld.

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: DerLipper am 24. Oktober 2007, 09:10:52
Hallo zusammen,

das wir den Mission Fred nicht mit Sachen füllen hier mal ein Vorschlag:

Habt ihr euch schon Gedanken gemacht woran der 500er liegen kann? Typische Merkmale gerad ein diesem Zusammenhang ist schlicht Performance Probleme (RAM, Disk I/O). Ich kenne mich da etwas aus und würde folgende Vorschläge euch unterbreiten wollen:

Erstmal würde ich folgende Tips testen oder nachschauen ob sich was verbessert --> http://www.huschi.net/10_54_de.html

Danach würde ich in den Logs nachschauen ob es irgendwelche Konflikte gab, vielleicht mal die Speicherzugehörigeit für den mysql Prozess hochstufen und/oder dem Apache mehr Priorität zukommen lassen.

Aber wie gesagt nur als Vorschalg und so kurz aus dem Gedeächtnis. Wenn ihr Fragen habt dann gerne auch bei PN :)

Schönen Gruß
DerLipper
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: pikarl am 25. Oktober 2007, 11:19:19
Hallo DerLipper,

danke für den Link. Das Tuning des Servers könnte eventuell einiges herausholen. Unser Server liegt bei HostEurope und wird mit einer vorgegebenen Software des Hosters verwaltet.

Ein umfassendes Hardwareupgrade wurde zuletzt im März 2007 gemacht, nachdem alles danach aussah, dass die Ressourcen nun erstmal ausreichen würden. Daher gehe ich auch davon aus, dass wir mit Tuning ein wenig Performance herausholen können.

Ein Serverwechsel zu einem schnelleren Anbieter oder zu einem neuen System (z.B. ein php-basierendes) steht kurzfristig aufgrund des hohen Aufwands nicht zur Disposition. Wir haben etliche Eingriffe in das aktuell verwendete Perl-System YaBB gemacht, die es mit Raumfahrer.net-Systemen verzahnt, so dass ein Umstieg nur mit großem Vorlaub und guter Planung denkbar wäre.

Insofern: Danke für die Tipps.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: DerLipper am 25. Oktober 2007, 14:48:55
Alles klar, ich wusste gar nicht das YaBB Pearl-basiert ist. Wie gesagt wen ch helfen kann nur bescheid sagen

Gruß
DerLipper
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Karin am 16. November 2007, 18:03:07
Hallo Raumcon-Team!
Eigentlich wolte ich Euch nur mal mitteilen, daß Eure Artikel große Klasse sind! Ich arbeite in der "Deutschen Raumfahrtaustellung Morgenröthe-Rautenkranz e.V." und bin begeistert, bei Euch stets das Neuste aus der Raumfahrt zu erfahren. Die Artikel über die ISS finde ich hervorragend, auch das Bildmaterial. Vor allem seid Ihr immer aktuell und das ist wichtig für meine Arbeit. Wir versuchen unseren Gästen neben der Raumfahrtgeschichte immer das Aktuellste zu vermitteln. Dabei sind mir Eure Artikel echt eine große Hilfe. Vielen Dank. Gruß Karin. :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jok am 20. November 2007, 19:16:04
Hallo Karin,

Willkommen bei uns im Forum :)

Eure Ausstellung habe ich im Jahr 2001 besucht...ist ja von Chemnitz aus leicht zu erreichen ;) Leider habe ich es noch nicht geschafft die neue Ausstellung zu besuchen...ihr seit ja dieses Jahr gewaltig gewachsen :) :)
Im Winter wird es sicher nichts mehr...aber im Frühjahr schaue ich auf jeden Fall bei euch vorbei :)

Gruß jok
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 24. November 2007, 12:37:05
Ich habe in Firefox ein Debug-Plugin installiert. Für unser Forum liefert es folgenden Fehler. Vielleicht erkennt ein Admin ja schnell das Problem(chen).
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: btsht19 am 06. Februar 2008, 23:03:12
Der Countdown zum STS-122 Start auf der Mainsite ist falsch. er geht von einem start um 19:45 h MEZ (UTC+1) aus.(eigentlich 20:45, da 2:45pm (UTC-5)(=EST)) Bitte um Korrektur. Vergleich auf http://www.nasa.gov/mission_pages/shuttle/main/index.html.
edit: funzt alles wieder wunderbar, danke
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: pikarl am 07. Februar 2008, 00:01:00
hi btsht,

der countdown war bis vor zwei tagen falsch, wurde dann aber korrigiert. bei mir laufen die countdowns von nasa und von raumfahrer.net synchron.

zwei möglichkeiten:
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: berni am 07. Februar 2008, 00:16:05
hmm,
bei mir der gleiche fehler. und mit obiger anleitung bleibt er auch  :-?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: pikarl am 07. Februar 2008, 01:18:21
fehler ist behoben. der counter funktioniert aber nur bei leuten, deren rechner in der mez-zeitzone steht. für die nächste mission werd ich ein zeitzonen-unabhäniges skript suchen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Corsar am 03. März 2008, 21:14:36
Bonjour, manchmal kommen hier Begriffe rein, die ich nicht richtig kenne. Da ist mir eingefallen, dass hier im Forum mal ein >Lexikon für Astronomie und Raumfahrt< kommen sollte. Was ist eigentlich damit? Ist das Projekt gestorben? Jac
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: MSSpace am 03. März 2008, 21:33:38
Ich arbeite zZ am Abkürzungsverzeichnis, welches ich zun nächten *STS*-Mission mit dem *ELM-PS* zur *ISS* am laufen haben wollte, vielleicht auch schon zum *ATV* der *ESA*  ;)
Vielleicht hilft das schon weiter. Beim Lexikon weiß ich leider grad net genau bescheid, aber da ist bei tobi453 was in Arbeit...
Gruß,
MSSpace...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 05. März 2008, 02:56:28
Moin Jac,

Bonjour, manchmal kommen hier Begriffe rein, die ich nicht richtig kenne. Da ist mir eingefallen, dass hier im Forum mal ein >Lexikon für Astronomie und Raumfahrt< kommen sollte. Was ist eigentlich damit? Ist das Projekt gestorben? Jac

Gemach, gemach; wir stehen gerade in den Startlöchern, bald ist es soweit.

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 05. März 2008, 10:27:29
Hallo,

nicht nur Raumcon-Lexikon! Die Trägerliste ist von der Ausgabe her auch schon fertig und wartet nur noch auf ein *Daten*-Eingabesystem.

Tobi
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gaia am 22. März 2008, 22:06:01
Hi, bin gerade neu dazu gekommen. Als ich versucht habe mich durch den Forumdschungel zu hangeln, kam mir so der Gedanke das es vielleicht ne ganz witzige Idee wäre, wenn man einen Bereich für Einsteiger hätte, in dem ein paar Beispielthreads aufgeführt sind aus den unterschiedlichen Bereichen, um gleich am Anfang als Neuling eine Übersicht von dem zu haben was hier so alles diskutiert wird und ähnliches.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 22. März 2008, 22:53:11
Hallo Gaia,

das Forum ist sehr dynamisch. Aktuelle Inhalte ändern sich ständig. Wenn es extra einen "Übersichtsbereich" mit aktuellen Themen für Einsteiger gäbe, müsst der dauernd extra gepflegt und dem aktuellen Stand des Forums angepasst werden. Außerdem ergäbe sich doppelte Threads, wodurch die Übersicht verloren ginge.
Generell empfiehlt es sich jeden Neuling, eine Zeit lang mitzulesen. Damit bekommt jeder angehende "Aktiver" eigentlich schnell eine Übersicht und auch Kontakt zum Rest der Gemeinschaft. Auf einer "Anfänger"-Spielwiese wäre jeder ziemlich alleine.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gaia am 22. März 2008, 23:02:06
:P joar da magste Recht haben. Ich hätt da auch nur an einen Thread mit Links zu Beispiel-Threads gedacht. Also um die Themen abzustecken.
Aber haste Recht, jemand der motiviert ist findet sich schon rein :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: KSC am 23. März 2008, 09:50:34
Hallo Gaia,

Schau dir mal in den Bereichen “Bemannte Raumfahrt” und “Unbemannte Raumfahrt” die jeweils angepinnten Threads an.

Bei der bemannten Raumfahrt haben wir die Links zu den einzelnen Shuttle Missionen hier:
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3707.0

Hier findest du die Links zu den ISS Themen
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3668.0


Links zu allen wichtigen Themen der unbemannten Raumfahrt:
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3967.0

Dadurch sollte es etwas leichter fallen, sich im Schwerpunkt Raumfahrt einen Überblick zu verschaffen.

Gruß,
KSC
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: macmensa am 30. März 2008, 17:05:26
Ola...

Pssst.... kann es sein, das unser Forum noch auf die Umstellung auf Sommerzeit wartet? Irgendwie hängt es noch ne Stunde hinterher... ;)

Gruss Mac
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: al1510 am 30. März 2008, 17:28:41
Leider passt das mit der Zeit nict war auch letztes Jahr so stell einfach die Zeitzone in deinem Profil auf GMT+2

lg
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: pikarl am 30. März 2008, 19:42:35
lasst in euren profilen am besten die richtige zeitzone eingestellt. das forum läuft jetzt gobal auf sommerzeit.

grüße aus island - dem land wo im sommer eh immer die sonne scheint und kein mensch sommerzeit braucht. ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klimber2001 am 10. April 2008, 21:54:05
Kann mir mal jemand erklären, wie ich hier ein Bild rein bringe. Ich steh da total auf dem Schlauch.

Danke im Voraus.
Klimber
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: macmensa am 10. April 2008, 22:06:50
Hi klimber...

eigentlich ganz easy... Vorraussetzung, du hast das Bild irgendwo im weiten WWW stehen bzw. hochgeladen. Denn hier kannst du die Bilder nur verlinken, aber nicht im Forum direkt hochladen....

Wenn du also das Bild im Inet hast dann gibt in deinem Post folgendes ein:

[ img ] www.xyz/xyz/abc.jpg [ /img ]

Innerhalb der eckigen Klammern musst du bitte die Leerzeichen entfernen !!!) Ist klassischer BBCode...

Gruss Mac
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Matthias1 am 10. April 2008, 22:58:03
Hochladen kannst du deine Bilder z.B. hier (http://load.imageshack.us/). Einfach die Zeile "Hotlink for forums (1)" in deinen Text kopieren, dann musst du die tags auch nicht immer extra schreiben ;)

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Matthias1 am 05. Mai 2008, 20:44:15
Im TV-Guide ist der Link zu näheren Infos zu Space-Night defektt

Die haben vor ein paar Wochen mal ihre ganzen Webauftritt umgestaltet, dass ist der neue Link: http://www.br-online.de/br-alpha/space-night/index.xml

Vielleicht kanns ja ein Autor im Portal bei Gelegenheit mal ändern :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 06. Mai 2008, 00:16:50
Moin,

danke Matthias. Ich hab´s weitergegeben.

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: A1942D am 24. Mai 2008, 14:18:01
Hallo. Ich hatte mich beim Senior Moderator über die Qualität der Beiträge beschwert, leider ist er heute ja nicht zu erreichen, aber ich stelle fest, daß der Global-Moderator bereits dies Thema aufgegriffen hat. Sehr gut; aber leider am falschen Platz. Vor diesen wichtigen Hinweis hat sich ein völlig unwichtiger Thread geschoben, sodaß die wichtigste Information nicht mehr gelesen wird. Ich werde deswegen einen Änderungsvorschlag einbringen, der in die TOP´s aufgenommen werden sollte. A.D.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jok am 24. Mai 2008, 14:34:16
Hallo,

@all

...wie wäre es den wenn wir UNS mal wieder darauf konzentrieren weshalb wir in diesem Forum sind!!! Das gemeinsame Interesse an Astronomie und Raumfahrt :) :) Es geht einfach nicht mehr weiter mit den ganzen Threads für -Änderungswünsche,Kritik,Urlaubsgrüße, u.s.w
Es steht eine Sonde kurz vor der Landung auf dem Mars und in einer Woche startet die STS-124....leider die Berichterstattung dazu absolut ungenügend...das konnten wir schonmal viel besser ;)

Sorry,aber das macht doch keinen Spaß mehr >:(

gruß jok
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: moritz am 24. Mai 2008, 18:30:33
Hi jok,

hast du recht, aber wie du weißt ist es immer schwer das Mittelmaß zu finden. Erinner dich ein bisschen zurück. da haben wir in den Space Shuttle Threads 15 Seiten am TAG gehabt. Das bringts auch nicht.

gruß,
moritz
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 24. Mai 2008, 18:39:23
Moin,

natürlich ist an Jok´s Aussage was dran; aber auch Otto´s Meinung sollten wir nicht lax abtun.

Ich hatte mich mit Daniel schon seit einiger Zeit über die Qualität des Forums unterhalten und wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir wieder Wert auf *Beiträge* legen und nicht auf *Links*.

Uns ist auch bekannt, dass wir unsere Titel sehr eng begrenzt haben. Dies werden wir aber auf dem Raumcon-Treff besprechen und dann nach einer Lösung suchen und dann diese auch finden.

Haltet Euch doch bitte an unseren Grundgedanken: dieses wunderbare Forum ist ein Diskussionstreffpunkt für Astronomis und Astronautis.

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda3 am 06. Juni 2008, 12:09:03
Eigentlich bin ich jakda - abe ich darf mich seit Tagen so nicht mehr anmelden - ständig Fehler 500
Nach löschen der Perönlichen Daten im Browser kommt beim Login:

Fehler: Untrapped Error :
Nested quantifiers in regex; marked by <-- HERE in m/\|Hallo Jarry,

kurze Frage unter uns:
Im Chat (Raumcon-Chat oben rechts) war doch gestern beim TMA 10 Start gar nichts los .... oder bin ich im falschen ??? <-- HERE

Grüße
JAKDA\|/ at /srv/www/vhosts/raumfahrer.net/httpdocs/forum/cgi-bin/Sources/Load.pl line 949.




oder darf ich nicht mehr mitmachen ???
Grüße
Andreas
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 06. Juni 2008, 12:55:05
Hallo Andreas,

es gibt noch weitere Personen mit dem Problem. Die Technik ist informiert.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda3 am 06. Juni 2008, 14:42:00
Hallo Daniel,

wäre schon schön, wenn ich die "3" wieder weglassen könnte...

Bei Firefox funktioniert ein Login überhaupt nicht, wenn Cookies deaktiviert sind....

Es wäre gut, wenn auch ein "Gast" eine Mitteilung schicken könnte...
Bin da heute bald verzweifelt - sogar an Karl konnte ich nicht senden,
weil bei 13-7=6 und 15+5=20 immer "falsch" kam...

Grüße
jakda - ohne 3
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 06. Juni 2008, 15:21:12
Moin Andreas,

Du kannst mich doch erreichen; meine e-Mail-Adresse ist bekannt.

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda3 am 06. Juni 2008, 15:31:11
Tut mir leid, Jerry,
habe dich immer nur übers Forum angesprochen...

Ne direkte M-Adresse hab'sch nicht...

Grüße
Andreas

jakda - ohne 3
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 06. Juni 2008, 20:55:56
Hallo jakda,

unter "Kontrollzentrum" kannst du deinen angezeigten Namen auf jakda ändern.

Tobi
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda3 am 06. Juni 2008, 21:33:25
Hallo tobi,

wie darf ich das verstehen?
- was ist mit meinen alten Account "jakda"?
- bin ich dann wieder niewbies?
- was ist mit meine PN's?

Grüße
Andreas
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 06. Juni 2008, 21:39:23
Hallo andreas,

das ist nur eine Zwischenlösung. Wir müssen warten bis Karl oder David wieder da ist. Ich bin zuversichtlich, dass die das Problem lösen können. Martin hat übrigens dasselbe Problem wie du.

Tobi
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda3 am 06. Juni 2008, 21:45:12
Ja - Tobi - ist schon klar...
Ist ja auch nicht schlecht mal wieder als "Anfänger" aufzutreten...
Da fühlt man sich doch wieder jung - in meinen Alter und am 6.6.  .... ;)

Viele Grüße an alle Geplagten - besonders auch an Martin...

jakda - ohne 3
....oder einfach Andreas
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda am 08. Juni 2008, 13:30:13
Hallo Freunde der unendlichen Weiten...

Dank des unermütlichen Einsatzes unserer Admins bin ich wieder ohne "3"...

Besonderen Dank an Karl...

Viele Grüße
jakda...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Setec am 14. August 2008, 21:06:31
Hallo zusammen,

habe folgendes Problem:

Wenn ich oben auf "News:   Wichtige Infos zum Shuttlestart!" klicke, kommt diese Fehlermeldung:

Ein Fehler ist aufgetreten!

Fehler: Sie sind nicht berechtigt, diesen Bereich zu betreten.

Wenn ich die anderen News anklicke z.b. "News:   Alle aktuellen Trägerstarts gibt es im Raumfahrtkalender." klappt es.

Gruß Frank


P.S. Ist hier ein super tolles und informatives Forum. Weiter so.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 14. August 2008, 21:13:09
Hallo Frank,

kannst du denn über Forenregeln, Netiquette, FAQ -> Forennutzung Shuttlestart auf den Thread zugreifen?

Tobi
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Setec am 14. August 2008, 21:33:06
Forennutzung Shuttlestart

Habe ich irgendwie nicht auf der Seite.

Habe da nur:

Forenregeln
      
            
Netiquette
      
            
FAQ
      
            
Technik/Status/Änderungen des Forums
      
            
Mitglieder-Landkarte

            
Abkürzungsverzeichnis
            
Foren-Statistik
      
            
Raumcon-Chat

            
Privatnachrichten speichern

Gruß Frank
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 14. August 2008, 21:37:55
Alles klar, Problem beseitigt. Irgendjemand muss nach der letzten Editierung - an statt den Thread zu schließen - ihn versehentlich versteckt haben. Das blöde ist, dass versteckte Threads sich farblich von nicht versteckten kaum hervorheben und es daher bisher noch niemand bemerkt hat. Versteckte Threads können logischerweise nur Mods & Admins sehen. ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Setec am 14. August 2008, 21:42:02
Zitat
Alles klar, Problem beseitigt. Irgendjemand muss nach der letzten Editierung - an statt den Thread zu schließen - ihn versehentlich versteckt haben. Das blöde ist, dass versteckte Threads sich farblich von nicht versteckten kaum hervorheben und es daher bisher noch niemand bemerkt hat. Versteckte Threads können logischerweise nur Mods & Admins sehen. ;)

Super Danke,
das ging ja richtig flott hier.

Kann mich nur wiederholen Super Forum hier.

Gruß Frank
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gertrud am 17. August 2008, 14:13:12
Eine Frage an Alle und an die dafür zuständigen Techniker ,

habt Ihr in letzter Zeit auch vermehrt den "Fehler 500" ?

Sogar gerade heute um ca. 14 Uhr hat er mich genervt,
obwohl doch nicht sehr viele  Nutzer da waren.?

da ich nichts finde, wo ich die Frage unterbringen kann, stelle ich sie hiermit rein.

fragende Grüße
Zuschauer
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 17. August 2008, 14:16:46
Hallo Zuschauer,

ja das ist ein doofes Problem dessen Ursache noch nicht bekannt ist. In einer Woche kommt Karl zurück. Ich hoffe er kann bei diesem Problem mehr ausrichten als ich. Das Problem scheint nicht mit der Anzahl der Besucher zusammenzuhängen.

Tobi
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rm39 am 21. August 2008, 08:15:31
Guten Morgen zusammen,

da ich keinen passenden Thread gefunden habe, stelle ich meine Frage hier.
Die Frage hat auch nichts mit dem Forum direkt zu tun.
Hat jemand etwas über Probleme mit hochgeladenen Bildern auf pic-upload.de gehört?
Einige meiner Bilder, auch mein Benutzerbild, waren bei pic-upload.de letzte Woche einfach vom Server verschwunden. :-(
Es ist ja nicht schön, ältere Beiträge zu lesen und keine Bilder dabei zu sehen.
STS-49 berichtet gestern auch davon (im Thread "STS 125 *Hubble* / Vorbereitung).
Ich habe auch schon mal im Netz gesucht, aber keine Antworten gefunden. :-[

Grüße Mölle
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Starboard am 21. August 2008, 09:56:42
Hallo sysops  ;)

besteht bei den Google Anzeigen überhaupt eine Einflussmöglichkeit wofür geworben wird?

Bei "Fragen und Antworten" Kommt meistens so eine Anzeige:

Zitat
Mondlandung- ein Märchen
Lesen Sie selbst, warum Apollo bis heute nicht möglich war.  

Ist eine solche Werbung diesem Forum würdig?

Gruß Starboard
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: pikarl am 22. August 2008, 09:01:49
Zitat
Hallo sysops  ;)

besteht bei den Google Anzeigen überhaupt eine Einflussmöglichkeit wofür geworben wird?

Bei "Fragen und Antworten" Kommt meistens so eine Anzeige:

Zitat
Mondlandung- ein Märchen
Lesen Sie selbst, warum Apollo bis heute nicht möglich war.  

Ist eine solche Werbung diesem Forum würdig?

Gruß Starboard

Leider können wir nicht beeinflussen, für was Google auf der Seite wirbt. Google entscheidet mit einem eigenen Algorithmus nur, dass Stichwörter der Webseite (also dieses Forums) mit der Anzeige übereinstimmen - das führt aber manchmal zu fragwürdigen Anzeigen - wie in diesem Fall. Kommt so etwas häufiger vor, müssten wir uns Alternativen überlegen. Aktuell sehe ich aber noch keinen Handlungsbedarf.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ilbus am 25. August 2008, 16:48:54
Hallo Forummeister ;)

Besteht die Möglichkeit die eigene Favoritenthemenliste irgendwie mehr an die Oberfläche zu legen, als es jetzt der Fall ist? Momentan muss man immer in eigenen Profil gehen, um von dort aus zu den Favoritenlisten zu gelangen.

Ich fände es auch einen netten Feature, wenn man nach dem Einloggen in der Infoleiste ausser der Hinweise auf neue Beiträge auch  den Hinweis zu dem Stand der Lieblingsthemen darstellen konnte.

Privet. Yevgenij
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 25. August 2008, 16:53:28
Hallo Yevgenij,

Es gibt für dieses Problem eine simple Lösung. Einfach diesen Link zu deinen Browserfavoriten bzw. Browsersymbolleiste hinzufügen:
http://www.raumfahrer.net/forum/cgi-bin/YaBB.pl?action=favorites

Mehr lässt sich da auf die Schnelle nicht machen.

Tobi, der Forumsmeister. 8-)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Androide am 28. August 2008, 13:14:36
Der aktuelle Raumfahrtkalender ist verwirrend formuliert:

05.09.2008 ATV *Jules Verne* koppelt von der ISS ab und verglüht in der Erdathmosphäre

Erst ein Blick in die Wikipedia hat mir verraten, das Jules Verne erst Ende September seinen De-Orbit durchführen wird. Der oben erwähnte Eintrag kann so verstanden werden, als würde das ATV nach dem abkoppeln direkt in einen "Sturzflug" übergehen und verglühen. Ah ja, ein Schreibfehler bei Erdatmosphäre hat sich auch noch eingeschlichen.  ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 30. August 2008, 10:07:21
... ist korrigiert. Danke.

GG
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Ute am 06. September 2008, 11:01:20
Hallo, könnt Ihr mir sagen, warum unter Veranstaltungen seit längerer Zeit noch Veranstaltungen aus 2007 stehen?  :-/
Beispielsweise findet in Neubrandenburg schon der 24. Tag der Raumfahrt statt usw.

Viele Grüße
Ute
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 06. September 2008, 11:44:14
Du hast natürlich Recht.

Als der ehemals zuständige Redakteur ausgeschieden ist, wurde kein neuer ernannt. Wir kennen das Problem, denken aber zu selten daran. Und dann gibt es meist Wichtigeres zu tun.

Wir werden das aber noch einmal diskutieren.

GG
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-49 am 25. September 2008, 14:02:40
Hi

Wiso sind eigentlich immer weniger Threads in der Übersicht von "Bemannt Raunfahrt" aufgeführt ???
Mittlerweile sind er gerade noch 9 Threads pro Seite.
Bei "Unbemannte Raumfahrt " sind es 16.

nico
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 25. September 2008, 16:06:57
Good question. ;) Das ist noch nicht ganz klar. Es besteht die Vermutung, dass das die Threads wie "Das Thema xyz wurde nach abc verschoben" sind. Komischerweise werden die nicht angezeigt und auch ich als Admin seh die nicht. Sehr merkwürdig. :o
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ilbus am 25. September 2008, 16:54:40
Hallo Leute ich habe den Verdacht, dass ich weiss, woran der gestrige Fehler des Forums lag.

Der Fehler tratt direckt nach meinem Post in dem Topic zum Mondrückkehr, und lies den nicht mehr laden. Ich habe die Kopie meines Beitrages zufälligerweise gespeicher gehabt und habe gesehen, dass ich bei vielen der Zitatten es vergessen hatte den Tag quote mit /quote zu schliessen.

Ich vermutte es hat die Skriptkonflickte verursacht. Ich würde deshalb erstmal empfehlen an der Stelle immer vorsichtig zu sein.

Grüße. Yevgenij
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 25. September 2008, 17:09:20
Hallo Yevgenij,

der schließende Tag bei Zitaten wird häufig vergessen. Das kann eigentlich nicht die Ursache sein. Der Teil wird dann einfach als normaler Text dargestellt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ilbus am 25. September 2008, 17:14:15
Stimmt, du hast recht. Vorsichtshalber habe ich eine Kopie des Beitrages einem unserer YaBB-Admins für die Fehleranalyse zukommen lassen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: al1510 am 13. Oktober 2008, 23:35:38
Bei mir zeigt das Forum später am Abend immer an das der letzte Beitrag z.B. gestern um 23:33 geschrieben wurde obwohl er gerade eben geschrieben wurde. Hat dieses Problem sonst noch jemand bzw. weiß jemand wie ich es lösen kann?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: fion1 am 14. Oktober 2008, 08:29:33
Kann man das Raumfahrer.net Lexikon irgendwie oben neben den Links "Raumfahrt, "Astronomie", "Multimedia", "Forum" einfügen? So wäre es leichter mal schnell was nachzuschauen ohne durch das Forum zu klicken?!
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 14. Oktober 2008, 08:50:19
Moin,

wird geklärt.

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: gorgoyle am 22. Oktober 2008, 08:40:59
Zitat
Bei mir zeigt das Forum später am Abend immer an das der letzte Beitrag z.B. gestern um 23:33 geschrieben wurde obwohl er gerade eben geschrieben wurde. Hat dieses Problem sonst noch jemand bzw. weiß jemand wie ich es lösen kann?

Keine Antwort ist auch eine Antwort ;)
Ich kann das nicht bestätigen und anscheinend auch kein anderer.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 22. Oktober 2008, 10:02:15
Moin,

wir hatten das schon früher beantwortet.

Kurz: Bei der Zeitumstellung kommt es zu dieser kurzen Verzögerung, macht aber nichts.

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Crest am 22. Oktober 2008, 13:06:25
Zitat
Kann man das Raumfahrer.net Lexikon irgendwie oben neben den Links "Raumfahrt, "Astronomie", "Multimedia", "Forum" einfügen? So wäre es leichter mal schnell was nachzuschauen ohne durch das Forum zu klicken?!
Oder wenn es dort nicht geht, dann zumindest in der rechten Menüspalte (dunkelblauer Balken rechts) im Block 'Navigation'. An der Stelle ist es vielleicht einfacher umzusetzen. Dort gibt es ja zum Beispiel auch den Punkt 'Veranstaltungen', den es oben nicht gibt.

René
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 22. Oktober 2008, 13:34:09
Moin René,

in der Sache sind wir gerade aktiv, da kommt bald was.

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: al1510 am 25. Oktober 2008, 23:32:13
Zitat
Bei mir zeigt das Forum später am Abend immer an das der letzte Beitrag z.B. gestern um 23:33 geschrieben wurde obwohl er gerade eben geschrieben wurde. Hat dieses Problem sonst noch jemand bzw. weiß jemand wie ich es lösen kann?

Habe gerade das Problem gefunden bei mir war die Zeit auf GMT+2 eingestellt statt GMT+1 mit automatischer Sommerzeitänderung.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Wilhelm am 25. November 2008, 23:05:01
Habe ein Problem mit dem Kontrollzentrum: Ich möchte ein Bild von meinem Ausflug ins KSC (2001) heraufladen, aber müsste dazu eine http-Adresse eingeben. Habe das Foto aber bei mir auf dem Desktop. Wie kann ich das bewerkstelligen?
Danke für eure Mithilfe

Grüsse

Wilhelm
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 26. November 2008, 06:35:36
Hallo Wilhelm,

Bilder kannst du ins Forum nur einbinden, indem du sie auf einen (eigenen) Webspace hoch lädst und von dort durch eine Verknüpfung/Verlinkung hier einbindest.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: magic_laser am 26. November 2008, 09:59:45
@Wilhelm
Wenn du in Goggle nach Bilder Webspace oder Bilder Upload suchst. Findest du Seiten die dein Bild Hosten zb Upload.de

oder besser noch auf einer eigenen Seite einen Ordner mit Bilder die
nicht verlinkt sind anlegen zb /Forumbilder

Free webspace für eine Seite im Netz gibt es auch wenn man danach sucht!
Persönliche empfehlung sich mal auf dieser Übersichtsseite umzuschauen!
http://forum.chip.de/webspace-webserver-webhosting/kostenloser-webspace-160515.html
  
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tiefflieger am 26. November 2008, 12:25:23
Ich hatte das gleiche Problem :-?

Meine Empfehlung:

12see.de

Da wurde mir geholfen ;D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Wilhelm am 26. November 2008, 22:10:12
Danke für die guten Tipps!!!
Zu meinem Jubiläumsbeitrag habe ich es mit eurer Hilfe geschafft! Das bin ich (kaum erkennbar), und im Hintergrund sieht man die Saturn V im KSC sowie das Kommandomodul!

Grüsse

Wilhelm
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: magic_laser am 01. Dezember 2008, 08:22:29
Na Bitte soll noch einer sagen 'DA werdet IHR geholfen'.

und weiter schöne posting's ab nun mit Bild.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-49 am 23. Februar 2009, 21:00:33
Hi,

Ich hatte das schon mal angesprochen :

(http://www.pic-upload.de/23.02.09/gnhc4r.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-1569131/Aufzeichnen.jpg.html)

Unter dem Thema "Raumfahrt" sind immernoch folgende Artikel vorhanden, in denen es um die Ausmusterung der Atlantis in 2008 geht.
Die Artikel sollten doch lieber mal verschwinden oder   :)


Hier die beiden Artikel:

1: http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/spaceshuttle/atlantiskommentar.shtml
2: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/19022006122907.shtml

nico
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 23. Februar 2009, 21:15:08
Hallo Nico,

warum sollen denn Artikel verschwinden, wenn das damals der wahre Sachstand war? Zensieren sich Zeitungen auch im Nachhinein?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-49 am 23. Februar 2009, 22:47:24
Hi,

Du hast Recht, daran hab ich gar nicht gedacht.  :)
Trotzdem stört es mich das einer der Artikel bei den Space Shuttle "Topthemen" ist, und es so aussieht als ob das der aktuelle Stand der Dinge ist.

Vielleicht sollte jemand einen aktuellen Artikel schreiben der die Lage aufklärt, aber das sei den Redakteuren überlassen.

nico

EDIT:
 Schau dir mal die Seite an, dann verstehst du vllt. besser was ich meine :
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/spaceshuttle/home.shtml
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 23. Februar 2009, 23:05:10
Ja, das Problem ist in der Redaktion bekannt. Viele frühere Aktivitäten sind inzwischen eingeschlafen, da einfach die Manpower fehlt und kein Nachwuchs mehr kam. Zurzeit konzentrieren sich die Ressourcen auf die Newsredaktion.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 23. Februar 2009, 23:47:53
Wer Lust hat in der Newsredation oder sonstwo im Portal mitzuarbeiten, kann mal eine PN an Nostromo oder GG schreiben. Über Neuzugang freuen wir uns immer. Ihr bekommt dann auch eine farbliche (oliv) Kennzeichnung hier im Forum. ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: pikarl am 24. Februar 2009, 08:58:37
Hallo,

danke an STS-49 für die Anregung. Ich sehe es auch so, dass wir keine alten Artikel löschen sollten, nur weil der Sachverhalt nicht mehr ganz stimmt. Immerhin gibt es sicher immer noch Leute, die wissen wollen, wie das damals war, als man die Atlantis gleich ganz außer Dienst stellen wollte.

Dass man aber darüber nicht direkt auf der Shuttle-Startseite hinweist, ist ein guter Punkt. Ich werde das gleich austauschen.

Leider haben wir derzeit niemanden, der sich um die Betreuung der Shuttle-Unterseiten kümmern kann. Es gibt zwar Berichterstattung zu aktuellen Themen (z.B. zu aktuell laufenden Shuttlemissionen), aber leider findet sich niemand, der die vorhandenen Artikel wartet. So ist auch die Liste "aktueller Missionen" (http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/spaceshuttle/missionen.shtml) schon seit längerem nicht mehr aktualisiert worden.  :-/

Wir würden uns in dieser Hinsicht auf Interessierten an diesem Thema freuen, die ab und an einen Blick in die Rubrik werfen könnten, um diese aktuell zu halten.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 24. Februar 2009, 10:35:40
Moin,

ich denke da auch an die *älteren* Beiträge im Portal über die damals aktuellen Träger. Auch da sollten wir mal was unternehmen.

Schön wär´s natürlich, wenn die Kritiker auch mal etwas Arbeit übernehmen könnten, lasst uns darüber mal auf dem Treff diskutieren; ich hab´s in die TOP´s mit aufgenommen.

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ad_Astra am 24. Februar 2009, 23:57:44
Also die Seite mit den Shuttle-Missionen könnte ich (wenn gewünscht) auf dem laufenden halten. Wäre mir ein Vergnügen!   ;)

Grüßle, Andi
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 25. Februar 2009, 00:11:20
Hallo Andi,

schreib doch mal eine PN an GG, der kann dir einen Account einrichten. ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ad_Astra am 25. Februar 2009, 00:53:30
Ok, werde ich mal machen.
Wird schließlich Zeit das ich mich hier mal wieder etwas mehr einbringe!  ;)

Grüßle, Andi
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 25. Februar 2009, 01:00:36
Na das ist doch mal ein Wort! :D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 25. Februar 2009, 01:39:04
Moin Andi,

guten Start!

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ad_Astra am 25. Februar 2009, 10:17:44
Vielen Dank euch beiden! Werde mir Mühe geben!  ;)

Grüßle, Andi
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 26. Februar 2009, 13:03:54
Zitat
Hallo Andi, schreib doch mal eine PN an GG, der kann dir einen Account einrichten. ;)
Hallo Tobias, ich bin zwar ein möglicher Ansprechpartner für Portalangelegenheiten, aber Accounts einrichten kann ich nicht. Ich habe aber schon Nostromo kontaktiert.

GG
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 26. Februar 2009, 14:34:21
Moin,

ich habe mir vorgenommen, diesen Punkt auf dem Treff zur Diskussion und zur Entscheidung zu bringen. Da muss jetzt was geändert werden.

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 26. Februar 2009, 16:47:55
Ich weiß nicht, was Du da entscheiden möchtest. Neue, aktive Mitarbeiter kann man nicht per Beschluss gewinnen.

GG
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: H.J.Kemm am 27. Februar 2009, 11:38:21
Moin Günther,

das betrifft nicht die Mitarbeiter sondern die Zuständigkeiten intern.

Jerry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 27. Februar 2009, 19:21:21
Unseren bisher einzigen neuen Redakteur 2009 hat Axel perfekt eingewiesen, wie man an den vielen Meldungen von Mirko sehen kann.  :)

Dass einige Seiten nicht aktuell gehalten werden können, liegt meines Erachtens nicht im Organisatorischen begründet. Uns fehlen einfach ein paar Mitarbeiter.

Eine Bestandsaufnahme wäre für mich der erste logische Schritt.

GG
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: aero am 11. Juli 2009, 01:08:08
Hi!

Das Speichern von Cookies scheint beim Opera Browser, den ich nutze, nicht richtig zu funktionieren. Cookies werden angenommen und auch sonst habe ich keinerlei Einstellungen vorgenommen, die dies verhindern.
Ich kann mich anmelden, jedoch bin ich ganz sporadisch wieder mal ein oder ausgeloggt, nachdem ich zB. auf ein Unterforum geklickt habe, einen Thread gelesen habe oder einfach aktualisert habe. Ich schein dann aber wirklich ausgeloggt zu sein, da Threads, die ich dann bei dem "Fehler" gelesen habe, anschließend nicht als gelesen markiert sind.
Cookie speichern habe ich beim Login mal auf immer gemacht und auch mal auf 60Minuten, ändert nichts.
Wenn ich das Forum verlasse und auf der Hauptseite einen Artikel oder ähnliches lese und wieder in das Forum komme, bin ich ebenfalls wieder ausgeloggt, selbes, wenn ich die Seite ganz verlasse und sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufrufe.
Firewall deaktivieren führte auch zu nichts.

Fals mir jemand einen Browserwechsel raten möchte: Opera gefällt mir sehr und macht keinerlei Probleme, dieses Problem tritt nur hier im Forum auf.

Ich hoffe, dass dieses Problem seitens der Boardadministration angegangen werden kann, da ich sicherlich nicht der einzige Opera User bin. Das Problem wurde mir im Übrigen auch schon von Klausd im IRC bestätigt.

Danke im Voraus.

Gruß
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 11. Juli 2009, 02:10:30
Ich benutze auch ausschließlich den Opera Browser, habe aber damit keinerlei Probleme.
Ich bin immer eingeloggt und die gelesenen Beiträge sind auch immer als solche markiert.
Kann mir also nicht vorstellen, daß Dein Problem am Browser liegt.
Opera ist spitze! 8)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ad_Astra am 12. August 2009, 11:18:55
Unseren bisher einzigen neuen Redakteur 2009 hat Axel perfekt eingewiesen, wie man an den vielen Meldungen von Mirko sehen kann.  :)

GG

Räusper...   ??? ;D

Ja ich weiß, waren bis jetzt erst 3 News.  :-\ ;)

Grüßle, Andi
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 12. August 2009, 11:50:25
Hallo Andi,

Im Februar konnte Günther ja noch nicht wissen, dass du im März deinen ersten Artikel schreibst, oder? ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ad_Astra am 12. August 2009, 12:18:10
Ab und zu sollte man dann schon aufs Datum eines Beitrages schauen...   :o  ;D

Sorry, hab nix gesagt!  ;)

Grüßle, Andi
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 12. August 2009, 22:08:58
Genau. Mittlerweile haben wir 6 neue Redakteure 2009. Jeder schafft, so viel er möchte und Spaß dran hat, teilweise auch in Bereichen, die nicht gleich auffallen.

Und dank Dir, ad_astra haben wir jetzt wieder eine immer aktuelle Shuttle-Rubrik (http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/spaceshuttle/home.shtml) und die neue zum Constellation-Programm (http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/constellation/home.shtml).  :)

GG
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Romsdalen am 13. September 2009, 11:44:08
Moin!
ich bin mir nicht ganz sicher, ob das thematisch hier richtig ist (bitte im Zweifelsfall verschieben):
Die Downloaddatei dieser Seite "Satellitenstarts 2009"  scheint nicht vorhanden zu sein, sowohl als direkter link als auch als Zip-Datei.
Oder ich bin zu doof, könnte auch sein  ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 13. September 2009, 20:28:09
Doch, sie geht einwandfrei. Klick, klick, klick und sie war da. Habe ich gestern abend erst erneuert.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: greatattraktor am 31. Juli 2010, 10:42:19
Zitat
Die VEGA ist eine europäische Rakete für kleine, leichte Rakete und befindet sich im Moment in Entwicklung.
Dieser Satz im Beitrag VEGA stimmt irgendwie nicht. Das sollte mal ein Mod ändern.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 31. Juli 2010, 10:55:14
ups sorry, mein Fehler, ich leite es weiter... Soll natürlich Satteliten heißen  ;)

mfg STS-125
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 31. Juli 2010, 11:09:30
Ist korrigiert.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gertrud am 25. September 2010, 23:16:01
Welche Richtung soll dieses Forum nehmen.?

aus mehrfach gegebenen Anlass...
haben sich bei mir einige Fragen zum Zweck  und Aufgabe des Forums ergeben,
die ich Euch auf diesem Weg mitteilen möchte,
und damit zum Nachdenken anregen will.

Welche Außenwirkung wollen wir diesem Forum geben.?
Welche Richtung soll dieses Forum nehmen.?
Hier herrscht eine starke Qualität, wollen wir sie opfern.?

Wollen wir die, hier rein schauenden Leser begeistern?
und von unserer Hingabe zum Raumfahrt und Astronomie fesseln?
Oder wollen wir sie in ihrer, vielleicht schon skeptischen Meinung,
noch mit unnötigen negativen Kommentaren und Beiträgen bestärken.?


Das es Pannen und Reparaturen in der Raumfahrt geben muß,
sollte jeden bewußt sein.
Es wird bestimmt z.B. niemand, welcher ein Auto oder Haus besitzt, erwarten, das es sich bis zur Verschrottung ohne zusätzliche Kosten hält.!


Ist es hier im Forum nicht unsere Pflicht,
in diesem Fall das positive an der jeweiligen Sache herauszuarbeiten.?
Und nur sachlich die jeweilig auftretende Störung kommentieren.
Gerade die heutige Rückkehr von Sojus TMA -18  hat mich durch die sachliche,
aber mit Begeisterung geschriebenen Kommentare beeindruckt.

Oder sollten wir die „angeblich“ negativ vorherrschende Meinung  seitenlang in vielen Threads   bedienen
und alles gleich negativ darstellen.?

Das eine Kritik auch erfolgen kann, sollte...oder muß...
liegt in der Natur der Sache.!
Aber man kann auch diese Kritik noch in positiven Sinne  verpacken.!

***

Gerade auch im Hinblick auf die oben im Weltraum tätigen Pioniere,
welche wirklich einen tollen Job gemacht haben oder immer wieder neu machen.!
Wir sollten die Arbeit von vielen tausend beteiligten Arbeitern
in allen Nationen an der Raumfahrt nicht durch abwertende Kommentare bedenken.

***

Es sind hier viele Forumteilnehmer mit großer Begeisterung und Hingabe tätig,
sie schreiben fesselnde Beiträge
oder geben super die vielen sehr guten Bilder oder Videos rein.
Sie begeistern mit ihren Worten und Arbeit.!

Sie bringen sich mit sehr gute neue Ideen ein,
wie das Forum oder der Chat  noch verbessert werden könnte.

Sollten wir uns da nicht mit unseren Kommentaren verpflichtet fühlen,
dieser Arbeit von so vielen Mitarbeitern  gerecht zu werden.?

Sie haben von uns als Kommentare  schreibende  Mitglieder verdient,
das wir das Forum nicht abrutschen lassen.

***

Immer wieder sehe ich im Fernsehen
leuchtende Gesichter von ehemaligen Astronauten,
welche lieber gestern wie heute wieder ins Weltall zurück kehren würden.
Sollte sich diese Begeisterung nicht auch bei uns in diesem Raumfahrtforum übertragen?

Ohne die Leistung dieser vielen Menschen,
die sich den Gefahren des Weltalls ausgesetzt haben,
würde es auch dieses Forum nicht geben.!

Sollten wir dem nicht mit unseren Gedanken und den daraus resultierenden Worten Rechnung tragen.?


Es ist von mir als eine Anregung und auch als mahnender Ruf gedacht.
Das Forum ist mir sehr ans Herz gewachsen.

Jetzt wünsche ich mir,
das ich Euch mit den Worten im positiven Sinn erreichen kann.


Gertrud

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 26. September 2010, 12:12:13
Hallo Gertrud,

gute Worte, gute Gedanken. Aber was ist das Ziel? Haben wir ein explizites Problem, dass du angehen möchtest? Mir fehlt noch etwas die Quintessenz, um deine Worte einzuordnen. Ist es ein etwas allgemeiner Aufruf, eine Mahnung oder ein explizit festgestelltes Problem, für das eine konkrete Lösung erarbeitet werden muss?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 26. September 2010, 13:03:45
Aber man kann auch diese Kritik noch in positiven Sinne  verpacken.!

Alles in allem lese ich Deine Vorschläge oder Fragen so, dass man
alles schön reden soll. Ich denke das ist nicht die Aufgabe und Sinn
des Forums. So wie es ist finde ich es in Ordnung.

Schroffe Kritik oder Besserwisserei wird hier sehr schnell
richtig gestellt und das wie ich meine sehr ausgewogen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: starlight am 26. September 2010, 14:21:40
Hallo Gertrud,

ich kann mich Deinen Worten und Gedanken auch nur anschließen. :) Allerdings finde ich, dass genau hier das Forum klasse Arbeit leistet! Wenn Diskussionen in eine bestimmte Richtung abtreiben wird sehr schnell reagiert.

Ist Dir denn etwas speziell aufgefallen?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gertrud am 26. September 2010, 16:42:35
Aber man kann auch diese Kritik noch in positiven Sinne  verpacken.!

Alles in allem lese ich Deine Vorschläge oder Fragen so, dass man
alles schön reden soll. Ich denke das ist nicht die Aufgabe und Sinn des Forums.
hervorhebung von mir...

Hallo bonsaijogi,
da habe ich mich wohl etwas mißverständlich ausgedrückt.
So sollte es auf keinen Fall verstanden werden.!

Es sollte für mein Verständniss jede Kritik in einen sachlichen Beitrag aufgearbeitet werden und nicht in / mit einen abwertenden Ton des Kommentierenden.
Man kann alles präzise benennen, ohne die Arbeit der Astronauten oder andere beteiligte Arbeiter  mit negativer Kritik zu überziehen.

Gertrud

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 26. September 2010, 16:50:57
Hallo Getrud,

hast Du vielleicht ein Beispiel, was uns verdeutlicht, was Du meinst?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gertrud am 26. September 2010, 19:50:20
Hallo Gertrud,

.... Aber was ist das Ziel? .... Ist es ein etwas allgemeiner Aufruf, eine Mahnung oder ein explizit festgestelltes Problem, für das eine konkrete Lösung erarbeitet werden muss?

Mein Ziel ist es Euch für die negativen Richtungen der Kommentare zu sensibilisieren.
Es könnte sowohl als Aufruf, wie auch als Mahnung verstanden werden.

***
Beispiele für positive Beiträge gibt es fast nur.!

Aber gerade, da ich jetzt länger nicht im Forum gelesen habe,
sind mir verschiedene Dinge extrem aufgefallen,
welche Ihr natürlich über einen anderen Zeitraum wahrgenommen habt.
So habt Ihr es auch nicht so komprimiert empfunden.

***

Die Abwertung zieht sich durch viele Bereiche und Threads und ich werde hier nur es nur kurz anführen, damit Euch ersichtlich wird,
welche Richtungen sich wie ein roter Faden immer wieder hier auftauchen und oft vehement von Forumsteilnehmern angegangen wird.


mit einem älteren Link fange ich an:
und zwar möchte ich ausdrücklich darauf hinweisen,
das ich den Beitrag von "Spacer" für beispielhaft halte,
wie sachlich etwas unhaltbares wiederlegt werden kann.!

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3785.msg153499#msg153499 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3785.msg153499#msg153499)
Antworten #146 am: 20. Juli 2010, 11:32:02 »

***
dann etwas aus der letzten Zeit,
wobei ich einigen Usern sehr dankbar für ihr positives Beiträge zu den Anfängen der Raumfahrt bin.
Da ich ja die Zeit miterlebt habe,
z.B. nur eine Familie im Dorf hatte einen Fernseher...usw..
und auch bildlich den Schuh von Nikita Chrustschow gesehen habe. ;)

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=8852.msg159013#new (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=8852.msg159013#new)

***
dann erscheint immer wieder in der Rubrik der "NASA"
unnütze Diskusionen, welche sich durch die Politik schnell als überholt herrausstellen können.
Danke! an Nitro und anderen Kommentatoren für ihr Veto.

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3439.msg159014#new (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3439.msg159014#new)


Mögen Euch meine Worte durch diese Beispiele besser verständlich geworden sein...

Gertrud


Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 26. September 2010, 21:08:53

Ja, dann ist aber doch alles im Griff???

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda am 08. November 2010, 08:13:33
...gepriesen seien die administrativen Löschaktionen der Raumcon-Heiligen...

Die derzeitige "Löschkultur" erinnert mich stark an eine Zeit, in der man hier im Osten nur das öffentlich äußern durfte, was den "Herrschenden" genehm war...

Das ging so lang, bis mal welche gerufen haben "... wir sind das..."

Eine schöne Raumcon-Zeit wünscht euch Andreas


Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: KSC am 08. November 2010, 08:30:51
Hallo Andreas,

offenbar bezieht sich deine Kritik auf das löschen deines Beitrags im STS-133 Thread.

du hattest geschrieben:
genau

kein "Abwürgen" von Diskussionen mehr, nur weil sie nicht haargenau das Thema treffen...

Wie du siehst habe ich die Diskussion nicht abgewürgt, sondern im Gegenteil sogar darauf geantwortet, auch wenn die Diskussion, wie du richtig sagst nicht haargenau das Thema trifft.

Deswegen habe ich eumels Antwort auf den Vorschlag von Klausd die Diskussion  ins schwarze Brett zu verlegen und deine Aufforderung nicht abzuwürgen raus genommen.
Es wird nichts verschoben und nichts abgewürgt, damit sind biede Postings gegenstandslos und haben mit der Diskussion nichts zu tun und wurden von mir deswegen gelöscht.
Ich lege Wert auf die Feststellung, dass keine weiteren Beiträge gelöscht wurden.

Darum verstehe ich nicht, warum du mir hier Stasi Methoden vorwirst.

Gruß,
KSC
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda am 08. November 2010, 08:45:30
... ach Du hast mich gelöscht...
Auch Du, Brutus...  ;)

na, na, na  - es ist nicht gleich ein Stasi-Vergleich, wenn einer mal seine Meinung sagt. Ich habe ja nicht die Befürchtung geäußert, das man mich in den "Roten Ochsen" in Halle einliefern wird.
Also halte bitte den Ball flach.

Meine bildhaft Metapher stimmt trotzdem - ich vermisse seit längeren die ungezwungene Streitkultur früherer Raumcon-Zeiten.
Und diese wird nun mal durch Löschaktionen unterdrückt.
Das ist meine Meinung - die nicht allgemeingültig sein muss - die ich aber hier äußere...


 
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 08. November 2010, 14:26:56
Ich persoenlich vermisse diese "ungezwunge Streitkultur" nicht. Streit gehoert in ein sachliches Forum wie dieses einfach nicht rein. Diskussionen ja, sehr gerne sogar...so lange sie denn beim Thema bleiben.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 16. November 2010, 10:29:56
Hallo,

ich habe gerade die Abstimmung bzgl. des Abkürzungsverzeichnises entdeckt.
Das ist ja alles schön und gut und ich möchte daselbe auch nicht schlecht reden.
Auch die Verlinkung rechts ist OK. Nur, bei der Fülle der Abkürzungen in bald jedem
Post, ist es für den Laien, wie mich, extrem umständlich ettliche Abkürzungen ständig
nachzuschlagen. Obwohl ich jetzt auch schon einige Zeit hier im Forum verbracht und
Unmengen gelesen habe, kann ich mir den Großteil der Abkürzungen nicht merken.

Es wurde ja schonmal darüber nachgedacht da was zu unternehmen, in Form eines
Acronym Mod, ich hatte da Kontakt mit -eumel- ... ist das Ersatzlos gestrichen oder
tut sich da noch was? Ich habe es inzwischen (fast) aufgegeben mir unbekannte
Abkürzungen nachzuschlagen, weil es den Lesefluß dermaßen hemmt, dass es keinen
Spass macht eine Diskussion weiter zu verfolgen.

Das ein Acronym Mod funktionieren würde sieht man ja an meinen Beispielen:
s.o. wie  z.B..: bzgl. und OK
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 16. November 2010, 16:41:41
Wir machen uns da weiterhin Gedanken und die Admins arbeiten an einer technischen (Software) Lösung.
Aber es ist wie bei der Raumfahrt:  Manchmal dauern technisch/organisatorische Projekte etwas länger! ;)
Jedenfalls ist es in Arbeit und es wird eine gute Lösung geben. :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 19. November 2010, 00:44:37
Manchmal sind unsere Admins schneller als die NASA!:  ;) :D
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=9202.0#new
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 20. November 2010, 14:35:54
Vielen Dank,
bin schon richtig gespannt und freue mich besonders auf den Acronym Mod :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: fl67 am 21. November 2010, 13:41:00
Zunächst mal vielen Dank an die Admins für die nächtliche Arbeit !   :D

Einige Änderungen sind mir allerdings jetzt schon etwas negativ aufgefallen:

1.)  mein Avatar-Bildchen ist verschwunden.  In den Profileinstellungen gibt es nur noch "Actors" und "Musicians" zur Auswahl. Natürlich kann ich mir mein eigenes Bild hochladen, aber vielleicht kann man ja die alte Auswahl an Bildern wieder herstellen.

2.)  die Smileys sehen anders aus. Die alten Smileys waren etwas größer und vor allem dezent animiert, was ihnen einen gewissen Charme verlieh. Ich finde die alten Smileys besser.

3.)  in den Threadlisten kann man bei Threads, die länger als 4 Seiten sind, die vorletzte und vorvorletzte Seite nicht mehr direkt anklicken. Bisher ging das. Bei langen Threads will man ja meistens die letzten paar Seiten lesen.

4.)  die Online-Rekordliste ist wieder bei Null angefangen:
Zitat
Am meisten online (heute): 97. Am meisten online (gesamt): 97 (Heute um 11:50:45)



Frank

"Wir haben eine neue Software-Version installiert !" - "Was ist daran neu ?" - "Neue Fehler..."   ;D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 21. November 2010, 13:50:08
Hi fl67,

1) ja kann sein, dass einige Avatars verloren gegangen sind. Lad einfach dein eigenes Bild hoch.
2) Smileys wissen wir noch nicht, ob wir die zurück ändern
3) Da hab ich gerade kein Option im Adminmenü gefunden, geht also vermutlich nur mit Eingriff in den Quelltext, ändern wir also vermutlich nicht.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: fl67 am 21. November 2010, 17:59:56
1) ja kann sein, dass einige Avatars verloren gegangen sind. Lad einfach dein eigenes Bild hoch.
2) Smileys wissen wir noch nicht, ob wir die zurück ändern
3) Da hab ich gerade kein Option im Adminmenü gefunden, geht also vermutlich nur mit Eingriff in den Quelltext, ändern wir also vermutlich nicht.

1.)  sieht eher so aus, als ob ALLE Avatare verloren gegangen sind, die nicht vorher schon selbst hochgeladen worden waren
2.)  da kann ich nur drum bitten, sonst trauere ich die nächsten Monate den zwinkernden Smileys nach   :'(

Frank
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: KSC am 21. November 2010, 21:38:03
Ich fand die alten Smileys auch schöner  :)

Gruß,
KSC
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: websquid am 21. November 2010, 21:41:42
Mit den Smileys scheinen sich alle einig zu sein. Ich auch ;). Vielleicht sollten wir jetzt mal eine kleine Umfrage starten, was die User besser finden und was schlechter :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: m125 am 21. November 2010, 21:43:48
Da wir schon dabei sind.
Ich will auch wieder die alten Smileys!  :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 21. November 2010, 21:46:49
Ich finde die Neuen ganz ok  ;).
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 21. November 2010, 22:42:00
Ich fand die alten Smileys auch schöner  :)  KSC
Auch so.  Gruß   Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 21. November 2010, 22:50:49
Ich fand die alten Smileys auch schöner  :)  KSC
Auch so.  Gruß   Pirx

dito
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Sebastian_K. am 22. November 2010, 01:03:14
Das neue Design sieht auf dem ersten Blick übersichtlicher aus. ;-)

hach mensch, alles muss hier selber machen. 8)

grüße
Sebastian
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 23. November 2010, 08:26:52
Man legt hier ja immer sehr viel Wert darauf, dass wir ein deutsches Forum sind und
hier auch deutsch gepostet werden soll. Da sollte das System, wenn man eine Private
Nachricht versendet hat, mit gutem Beispiel voran gehen  ;D

Zitat
Your message has been sent successfully.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gertrud am 23. November 2010, 14:25:44

Hallo Zusammen,

eine Bitte und Frage habe ich jetzt doch,
ist es möglich,
die "You Tube" Filme wieder  so  klein ins Forum reinzustellen,
um sie beim Anklicken ganz zu sehen.?

fragende Grüße
 Gertrud
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 23. November 2010, 14:35:29
Klar, sogar noch einfacher, einfach den youtube Link reinposten. Ohne dieses [youtube][/youtube] drumherum.

Nur Link, mehr nicht. Den Rest macht das neue Forum.


Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gertrud am 23. November 2010, 14:57:02
ein Versuch...
hier mit You Tube aus der Forumsvorgabe...der gleiche Link wie unten...also dort geht es nur in der Vorschau !:

Cosmic Comet Snow Storm (http://www.youtube.com/watch?v=5p3fm_NuEuc#ws)

und hier nur der Link :

Cosmic Comet Snow Storm (http://www.youtube.com/watch?v=5p3fm_NuEuc#ws)

ist ja fast..? gut geworden...die neue Software...

ich bin begeistert, jetzt doch nicht mehr...so sollte es eben
nicht werden, es wird mit dem ..nur...Link einfach zu groß

Gertrud
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: distance.X am 23. November 2010, 16:11:56
Hallo,

ein Versuch...
...es wird mit dem ..nur...Link einfach zu groß...

Das stört doch gar nicht. Hauptsache es steht nicht nur ein Link da. :)
Mir gefällt das einfügen von Bildern nicht so richtig, weil sie beim Verfassen eines Beitrages direkt Platz wegnehmen. Fand sie verpackt in img.../img angenehmer. Aber muss man sich wahrscheinlich auch einfach nur dran gewöhnen! Kann ich sie eigentlich trotzdem mit dem img Code einfügen, ohne das es das System in irgendeiner Weise stört?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gertrud am 23. November 2010, 16:25:30
Hallo,

ein Versuch...
...es wird mit dem ..nur...Link einfach zu groß...

Das stört doch gar nicht. Hauptsache es steht nicht nur ein Link da. :)

da ich durch die jetzige Größe des Videos nur die Hälfte des Filmes im Thread habe, stört es mich doch sehr.

Ja, ich weiß, ;)
durch nochmaligen anklicken komme ich direkt
 nach You Tube und sehe dort den Film in voller Größe...
aber so ist das doch eigentlich nicht gedacht.?

Gertrud
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 23. November 2010, 16:25:39
Hallo distance ...


welchen Editor hast du in deinem Profil aktiviert? Es gibt den klassischen Editor mit Tags und allem Alten, und einen WYSIWYG-Editor. Mit dem letzten Button im Editor kann man zwischen beiden auch direkt beim Schreiben umschalten.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 23. November 2010, 17:29:23

da ich durch die jetzige Größe des Videos nur die Hälfte des Filmes im Thread habe, stört es mich doch sehr.



Ich habe nun eine Maximale Größe von eingebetteten Videos von 600 Pixeln eingetragen. Ich finde das ist ein vernünftiger Wert. Bilder dürfen schließlich auch so groß sein (sogar größer)



Hallo distance ...


welchen Editor hast du in deinem Profil aktiviert? Es gibt den klassischen Editor mit Tags und allem Alten, und einen WYSIWYG-Editor. Mit dem letzten Button im Editor kann man zwischen beiden auch direkt beim Schreiben umschalten.

Geenau!


Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: distance.X am 23. November 2010, 17:35:57
Jippie ;D ...das wars! Ach fantastisch...dankeschön!!! :)

...da ich durch die jetzige Größe des Videos nur die Hälfte des Filmes im Thread habe, stört es mich doch sehr...

Ah ok, das ist natürlich ärgerlich!
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 23. November 2010, 17:38:33
Ah ok, das ist natürlich ärgerlich!

Das ist gar nicht mehr ärgerlich, weil ich ja nun eine maximale Breite von 600 eingestellt habe  :)

Zudem kann ich diesen WYSIWYG Editor auch vollständig deaktivieren. Aber ich denke die Nutzer sollten das selbst entscheiden oder?


Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: distance.X am 23. November 2010, 17:47:35
Du bist ja schneller als der Blitz Klaus...klasse!!!! :D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rm39 am 23. November 2010, 18:41:41
Da wir schon dabei sind.
Ich will auch wieder die alten Smileys!  :)

Ach übrigens zu den Smileys, unsere alten Smileys lassen sich im eigenen Profil/Design & Layout  mit yabb einstellen. Da gibt es auch noch andere Ansichten. :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gertrud am 23. November 2010, 19:06:40
Danke Mölle  ;D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 23. November 2010, 19:42:43
Ja, ich hab Euch eben diese Einstellmöglichkeit gegeben ,aber ich hab auch schon vor mölle hier (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=5818.msg166072#msg166072) darauf hingewiesen... Zusätzlich hab ich die alten Smilies auch auf Standard gesetzt.

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gertrud am 23. November 2010, 19:58:34
Hallo Klausd


(http://www.cosgan.de/images/smilie/haushalt/e050.gif)

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up011512.gif)

Gertrud
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 23. November 2010, 23:27:51
Für die Leute mit Augenproblemen ;)
In der Forum-Übersichtsseite werden die aktuellen Beiträge mit "Heute" und "Gestern" angezeigt, jedoch werden diese Wörter irgendwie glasig und nicht so fett wie gewohnt angezeigt.
Ein bisschen mehr fett wäre lesbarer.
Die Abkürzungen sollten mE. nicht in Blau angezeigt werden, viel zu auffällig.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: distance.X am 23. November 2010, 23:46:54
...Zusätzlich hab ich die alten Smilies auch auf Standard gesetzt...

Juhuuu...sie sind wieder da. :D :) :D

**Luftsprünge**
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: technician am 24. November 2010, 00:13:13
ein kleiner Schritt für einen  ;D  ein Großer Haufen Arbeit für das Admin-Team.

Danke - Sehr gute Arbeit.

 ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 25. November 2010, 14:32:28
... Zusätzlich hab ich die alten Smilies auch auf Standard gesetzt.
DANKE !
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: distance.X am 27. November 2010, 17:42:00
Hallo Frank,

3.)  in den Threadlisten kann man bei Threads, die länger als 4 Seiten sind, die vorletzte und vorvorletzte Seite nicht mehr direkt anklicken. Bisher ging das. Bei langen Threads will man ja meistens die letzten paar Seiten lesen.

dazu ist mir in den letzten Tagen eine Möglichkeit aufgefallen, die ich bis jetzt völlig übersehen habe. ::)

Wenn Du, egal ob in der Treadliste oder direkt im Tread, auf:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up011571.jpg)

...klickst, kannst Du jede beliebige Seite ansteuern:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up011572.png)

Ich bin bis heute nicht einmal drauf gekommen, auf die Pünktchen zu klicken...verrückt!!! :) :D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 04. Dezember 2010, 23:06:08
... mit den Pünktchen find ich Klasse! ... funktioniert auch in anderen Foren, nur so als Tipp :)

Was anderes, was ich per PN schon mal angesprochen hab ... ich fürchte aber das es vergessen wurde,
die Grafik zum ein-ausklappen (siehe Bild) ist immer noch falsch verlinkt ... der Tab läßt sich nicht zuklappen :(

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up011672.jpg)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: runner02 am 07. Dezember 2010, 21:05:45
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?board=22.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?board=22.0)

Hier, die Trägerliste ist eine gute Idee, aber ich finde, es wäre gut, sie noch besser zu strukturieren.

Z.B. in Suborbital (ok, da gibt es nicht so viele) und Orbital teilen.

Commercial und rein Staatlich (obwohl da natürlich die Grenzen verschwimmen)

Und natürlich nach Ländern in eigenen Ordnern sortiert - USA - ISRO (Indien) - RUS - Europa - ...

Mfg
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rene.eichler2 am 05. Januar 2011, 17:10:34
Ich habe gerade mal versucht in den Chat zu kommen aber irgendwie funzt das nicht.

Wenn schon keiner drinn ist, sollte es doch wenigstens ein Feld zum schreiben geben.
Nur so für Selbstgespräche :)

Gruß René
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: spacer am 05. Januar 2011, 17:13:28
Ich habe gerade mal versucht in den Chat zu kommen aber irgendwie funzt das nicht.

Wenn schon keiner drinn ist, sollte es doch wenigstens ein Feld zum schreiben geben.
Nur so für Selbstgespräche :)

Gruß René
Es sind gerade 13 User im Chat - das Problem also eher an deinem Browser zu liegen.
Welchen Browser benutzt du denn? Und hast du Javascript aktiviert?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rene.eichler2 am 05. Januar 2011, 17:21:19
Hallo spacer

Keine Ahnung

weis nicht wie man das macht

bin PC-technisch eine null :-[
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 05. Januar 2011, 17:42:42
Hallo René,

bekommst Du diese Eingabemaske zu sehen?

(http://www.raumfahrer.net/news/images/mibbit-einstieg.jpg)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rene.eichler2 am 05. Januar 2011, 17:48:30
Ja
hab einen Namen eingegeben und auf connect gedrückt
da geht eine Seite mit nem großen schwrazen feld auf.

Ich kann auch in anderen chat schreiben nur hier gehts nicht
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: spacer am 05. Januar 2011, 17:55:57
Hallo spacer

Keine Ahnung

weis nicht wie man das macht

bin PC-technisch eine null :-[
Also der Browser ist das Programm, mit dem du das Internet (eigentlich das www) benutzt. Zum Bespiel Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Google Chrome.
Steht normalerweise auch in dem entsprechenden Fenster. (zb. "Raumcon Index - Mozilla Firefox")
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rene.eichler2 am 05. Januar 2011, 18:01:43
dann isses internet explorer  :D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 05. Januar 2011, 18:03:40
René,

die Chatleute haben mir gesagt, dass JavaScript aktiviert sein muss (ist es sicher auch bei Dir) und man keinen ScriptBlocker aktiv haben darf. Bei Firefox findet man das mit dem JavaScript unter Extras - Einstellungen - Inhalt. Ein Blocker dürfte dagegen ein Plugin sein, das man ja mal für eine Zeit deaktivieren kann.

Gruß, Günther.

Edit: Den Internet Explorer benutze ich normalerweise nicht. Da heißt der Punkt aber wohl "Optionen" und nicht Eigenschaften.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rene.eichler2 am 05. Januar 2011, 18:16:20
den Popupblocker hab ich gefunden und habe die seite vom chat eingetragen sodass sie nicht geblockt wird

den button extras heb ich auch da gibts aber nur einstellungen der kompatibilitätsansicht
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 05. Januar 2011, 18:18:24
Ich glaube, es geht nicht um Popupblocker sondern ScriptBlocker. Das sind AddOns oder Bestandteile von Sicherheitsprogrammen, die die Ausführung von Scripten verhindern.

Aber wenn Du anderswo chatten kannst, ...  :-\
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rene.eichler2 am 05. Januar 2011, 18:27:15
bei Addons hab ich Java Plug-in aktiviert gefunden

Im chat von freenet gehts :-[
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 05. Januar 2011, 18:35:16
Das Java-Plugin sollte auch aktiv sein. Sonst kannst Du bei Youtube keine Videos mehr schauen. ;) Außerdem ist das Java-Plugin etwas anderes als JavaScript. Ich glaube, Du solltest Dir mal vor Ort von einem Fachmann helfen lassen. Vielleicht ist es nur eine Kleinigkeit.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rene.eichler2 am 05. Januar 2011, 18:39:18
OK ich such mir ml Jemand

trotzdem Danke
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 13. Januar 2011, 07:07:20
... ich fürchte ... das es vergessen wurde ... der Tab läßt sich nicht zuklappen :(

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up011672.jpg)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: pikarl am 13. Januar 2011, 08:23:17
Liebe Freunde der einklappbaren Titelzeile,

vielen Dank fürs beständige Anstupsen. Leider ist das Problem nicht so leicht zu lösen. Ich habe den Knopf jetzt erstmal rausgenommen und suche demnächst weiter nach einer Lösung.

Gruß
pikarl
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Wilhelm am 02. April 2011, 11:27:56
Weil der Thread zum "Aprilscherz" geschlossen wurde, mein Kommentar an dieser Stelle: Das war nicht witzig. Über mögliche Unglücksfälle scherzt man nicht.

Grüsse

Wilhelm
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jok am 02. April 2011, 18:07:11
Weil der Thread zum "Aprilscherz" geschlossen wurde, mein Kommentar an dieser Stelle: Das war nicht witzig. Über mögliche Unglücksfälle scherzt man nicht.

Grüsse

Wilhelm

Hallo,

...da muß ich dir voll und ganz zustimmen. Der Aprilscherz hat im Raumfahrer.Net schon Tradition und das kann man ja auch gern beibehalten....aber bitte nicht bei bemannten Raumfahrtmissionen....das geht überhaupt nicht.

gruß und schönes WE
jok
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 02. April 2011, 19:18:25
Also erstmal möchte ich mich für die sehr kompetente und interessante Berichterstattung der Autoren über die ISS im Allgemeinen und speziellen hier bedanken.

Selbst beim 01. April-Bericht erfreute mich die Reise in die Mongolei und der Rettungseinsatz durch Robonaut2 ;)

Ich hoffe natürlich, dass eure Empörung genauso vertreten wird, wenn Spiegel & Co das nächste Mal scherzhaft das Jahr hindurch über Toilettendefekte berichten. Ich weiß, es ist nicht vergleichbar, trotzdem.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 02. April 2011, 19:20:54

Ich sehe das auch nicht so eng. Sicher spielt die Wut mit rein, voll drauf reingefallen zu sein  ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gertrud am 23. April 2011, 12:30:23
Hallo Zusammen,

mit viel Freude habe ich gerade gesehen,
das die Filme von Vimeo eingebunden werden können. :)

Danke an die guten Geister und Helfer :)  für diese Möglichkeit.

die begeisterte Gertrud
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 22. Mai 2011, 12:27:20
Kann es sein, dass der Acronym-Mod abgeschaltet ist?

Ich hab das Gefühl schon länger, beim aktuellen "Shuttle" Thread fällt
es mir aber jetzt wieder wegen der vielen Abkürzungen besonders auf ...

... bleibt das so?  :-[
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 22. Mai 2011, 12:30:41
Ja, die ist leider aufgrund von technischen Unzulänglichkeiten abgeschaltet worden. Es wird aber nach einem Ersatz gesucht. Solange kannst du auch unser Abkürzunsverzeichnis unter http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=31#1 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=31#1) benutzen.

mfg STS-125
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 22. Mai 2011, 12:40:42
Das Abkürzunsverzeichniskenne ich  ;)

Dann hoffe ich, dass bald eine technisch tragbare Lösung gefunden wird.

Danke für das rasche Feedback.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major_Tom am 11. Juni 2011, 21:01:33
Hallo

mir ist aufgefallen das die einzelnen Bretter als Titel (in Tabs) nicht mehr das Thema sondern die komplette URL (Adresse) anzeigen (Forumweit). Das bedeutet auch, das beim Anlegen eines Lesezeichens (STRG-D) nicht mehr der sprechende Titel des Bettes sondern eben die komplette Adresse angeboten wird.
Wenn möglich bitte wieder reparieren  ::)

Gruss
Major_Tom
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: websquid am 11. Juni 2011, 21:04:58
Das ist bereits in Arbeit. Scheinbar gibt es da allerdings einen Zusammenhang mit anderen Problemen. Der falsche Titel ist also wohl das kleinste Übel ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major_Tom am 11. Juni 2011, 21:12:06
Das ist bereits in Arbeit. Scheinbar gibt es da allerdings einen Zusammenhang mit anderen Problemen. Der falsche Titel ist also wohl das kleinste Übel ;)

DANKE! Überhaupt muss man eure Arbeit mal Loben und Würdigen (mache beruflich jetzt auch Support und das ist doch was anderes als immer nur neue System zusammen zu schustern [Programmieren]).

Gruss
Major_Tom
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: T.D.K. am 28. Juni 2011, 22:37:40
Beim suchen nach "Raumfahrt Filme" bekommt man 2 Threads,
die eigentlich genau das gleiche Thema haben.

Raumfahrt Filme
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4920.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4920.0)
Letzter Eintrag: 25. Juni 2011, 16:34:50

Filme und Dokumentationen
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4854.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4854.0)
Letzter Eintrag: 22. Dezember 2009, 20:09:24

Es wäre vielleicht sinnvoll die unter dem Titel
"Raumfahrt: Filme und Dokumentationen" zusammenzulegen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 29. Juni 2011, 01:27:09
Danke T.D.K. ! :)
Ich habe das gleich umgesetzt:
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4854.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4854.0)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: T.D.K. am 04. Juli 2011, 22:41:35
Dadurch das die "Main-Threads" immer länger werden kommt es ja nicht  gerade selten vor
das immer neue Themen erstellt werden obwohl die schon irgendwo behandelt  werden,
und dann der Verschieber wieder zuschlagen muß. ;)

Meine frage daher für die Übersichtlichkeit, gibt es den SMF her das man Gruppierungen einführen kann?
z.B. in Bemante Raumfahrt -> könnte eine Untergruppe SpaceShuttle  existieren,
die man dann öffnen kann und man dann alle beiträge zu STS Missionen und  Orbitern bekommt.
(auch wenn wir kurz vor der letzten Mission stehen hat sich trotzdem über  die Jahre ein
guter Datenbestand gesammelt auf den man zwegs recherchen zurückgreifen kann)
Das gleiche z.B für die ISS wo ja die Titel ja schon extra mit **ISS** <>  beginnen,
und die Sojus-Missionen auch. Hier könnte man jetz noch etliche aufzählen.

Des weiteren könnte man ja mal die ganzen verschoben Themen löschen wenn  sie ein
gewisses alter erreicht haben, weil die wiederrum die Such-Funktion nur  unnötig verlängern.

Es würde die Ordnung enorm steigern und man findet schneller ein  bestimmtes Thema.  :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 05. Juli 2011, 09:01:37
Hallo,

das Thema "Unterforen" hatten wir intern schon mal auf der Tagesordnung. Ich habe deine Ideen/Fragen intern aufgenommen und zur Diskussion gestellt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Wilhelm am 06. Juli 2011, 22:12:54
(...) Des weiteren könnte man ja mal die ganzen verschoben Themen löschen wenn  sie ein
gewisses alter erreicht haben, weil die wiederrum die Such-Funktion nur  unnötig verlängern.
(...)

Fände ich ehrlich gesagt schade. Über alle (auch alte) Threads suchen zu können, ist halt schon eine besondere Qualität dieses Forums.

Grüsse

Wilhelm
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 06. Juli 2011, 23:44:03
Hallo,

ich denke es waren eher die "zurück bleibenden" Verschiebehinweise vom alten (obsoleten) Thread zum neuen (Sammel-)Thread gemeint. Die räumen wir aber normalerweise immer nach einer gewissen Zeit auf.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 12. Juli 2011, 12:22:25
@TDK

Bei der Diskussion zu Unterforen haben wir intern etwas anderes/neues gestartet. Wir testen und entwickeln gerade ein Tagging-System zur thematischen Navigation durchs Forum.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Bongocarl am 25. August 2011, 11:21:39
ich kann die inhaltlich leeren und mit phrasen bestückten beiträge des berliner nicht mehr lesen.
ist es möglich, einzelne user zu ignorieren, so das die beiträge nicht mehr angezeigt werden?

grüße
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: KSC am 25. August 2011, 12:19:38
Guck mal in deinem Foren Profil und wähle oben „Profil Einstellungen“ aus.
In der Liste wird dir ganz unten die Freunde/Ignorier Liste angeboten, diesen Punkt auswählen und du kannst diejenigen User, die du ignorieren willst auswählen.

Gruß,
KSC

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Bongocarl am 26. August 2011, 13:09:12
ah prima, klappt super.

danke :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gertrud am 06. September 2011, 18:47:06
Hallo Zusammen,

in diesem Thread kann ich leider schon einige Zeit eine sehr unangenehme Art des reagierens auf kontroverse Ansichten wahrnehmen.
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=7578.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=7578.0)
Da wagt jemand, seine (anderen) Ansichten zu den Thema zu äußern,
und schon kommen einige und ziehen sich daran hoch.. ::)

Es sollte doch möglich sein, die Antworten so aufzusetzen,
das der Mitschreiber nicht herab gewürdigt oder lächerlich gemacht wird.
Bis jetzt habe ich das Forum nicht als Abnickverein verstanden.!

Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung, aber er hat keinen Anspruch darauf, dass andere sie teilen. [Manfred Rommel]

Auch ich war über die, mich abwertenden, Zeilen sehr unangenehm berührt  :(, aber ich bin einfach darüber hinweggegangen, um nicht den Thread mit kleinkarierten Kram vollzumüllen.

Hallo Gertrud

mit der Roskosmos Meldung zum "Triebwerk 2015"..............
...........Noch ein persönlicher Wort. Über Entdeckungen aus der Astronomie ist einfacher zu berichten, da es nur um die Meldung mit dem Link geht. Das Thema z.B. Mondraketen/Technologien ist mit einen Link aber nicht getan.
 Gruss Bernard7

Es ist in meinen Augen auch keine Lösung,
jemanden auf "ignore" zu setzen.
Wenn es jeder machen würde ... ;)
wer kann dann die Worte von dem User wiederlegen.?

Gertrud
   


 
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HK am 06. September 2011, 21:58:03
Hallöchen,

ich weiß nicht genau auf welche Beiträge du Dich beziehst, aber als außenstehender Dritter, dem das Thema auch nichts sagt, stelle lediglich ein Spiegelbild allgemeiner Kommunikationsmuster der realen Welt fest. Das heißt nicht, dass ich die teilweise überhebliche, manchmal auch so hingeworfenen Behauptungen, als optimale Debatte empfinde; sondern nur, dass es eben Charaktere mit gewissen sozial-emphatischen Defiziten gibt - wie häufig bei Männern und insbesondere bei Männern mit viel Fachverstand (sog. Nerds) -

Und ein Internetforum kann mangels Gesten und Mimik und all der Faktoren der realen persönlichen Präsenz nie eine persönliche Debatte ersetzen oder ihr gleichkommen, auch wenn wir alle das Bedürfnis danach haben. Schließlich können die schriftlichen Worte auch von Rezipienten noch sehr verschieden aufgefasst werden. Der Empfängerhorizont der Worte ist ja abhängig von nicht-bestätigten Einstellungen, Vorurteilen und gewissen subjektiven Vorerfahrungen. Und so bestätigt sich im Internet in noch viel schlimmerer Weise was der Weise Schulz von Thun  (http://de.wikipedia.org/wiki/Friedemann_Schulz_von_Thun) über menschliche Kommunikation und deren Fehlgehen geschrieben hat. Manchmal hört man Dinge eben immer auf einem "bestimmten" Ohr  ;), eben weil wir sie hier gar nicht hören sondern hineininterpretieren. So erklärt sich auch, dass wir manche Menschen nicht mehr "hören" wollen, wenn es die Kommunikations bisher negativ lief, selbst wenn dieser Mensch dann mal etwas nettes sagt (kommunikative Beziehung ist zerrüttet).

Nichtsdesto trotz gehört zu einer guten Debatte auch ein guter Kommunikationsstil und natürlich die Einhaltung der Gepflogenheiten. So sehe ich Fragen, als Argument in anderer Form an. Wenn man darauf nicht eingeht, keine Antwort bieten kann oder gar flapsig wird scheint die Argumentation des Gegenüber auch in der Tat kein Fundament für einen weiteren sachlichen Überbau zu sein. Überbaufähig ist ja nur das, was sich als tragfähig erweist, und das ist nur eine Argumentation die sich gegenseitig aufbaut, respektiert und erklärt. Insoweit finde ich auch, dass man versuchen sollte die Ansätze anderer weiter zu entwickeln statt sie (immer) nur zu widerlegen zu versuchen.

Übrigens Schulz von Thun hat einige Kommunikationsstile  (http://de.wikipedia.org/wiki/Kommunikationsstile_nach_Schulz_von_Thun)analysiert. Da gibt es z.B.

Zitat
Der aggressiv-entwertende Stil
Der aggressiv-entwertende Stil erhebt sich über andere Menschen. Um dies zu rechtfertigen, konzentriert er sich auf die Fehler und Schwächen der anderen. Hat er diese entdeckt, nutzt er sie, um sein Gegenüber „klein“ zu machen. Das geschieht aus Angst davor, dass seine eigenen Fehler und Schwächen aufgedeckt werden. Insgeheim hat der Aggressiv-Entwertende mit Minderwertigkeitsgefühlen zu kämpfen.


Entwicklungsrichtung
Dem Aggressiv-Entwertenden fällt es leicht, sich Respekt zu verschaffen und kritische Dinge beim Namen zu nennen. Sein Verhaltensrepertoire kann er positiv erweitern, wenn er lernt, anderen Respekt zu erweisen und ihnen Lob und Anerkennung entgegen zu bringen. Das kann ihm gelingen, wenn er sich bewusst vornimmt, ab und zu nur die positiven Seiten der anderen zu sehen.

Der sich beweisende Stil

Der sich beweisende Stil kämpft ständig um seinen Selbstwert. An sich hält er sich nicht für besonders „hochwertig“ und ist daher stets bemüht, sich ins rechte Licht zu rücken. Damit möchte er sich und seine Umwelt von seinem Wert überzeugen und dafür Lob und Anerkennung erhalten. Die Pflege seiner vollkommenen Fassade kostet ihn viel innere Kraft.
[..]
Besteht der Kontakt zwischen Menschen des sich beweisenden Kommunikationsstils, entsteht nach außen hin ein regelrechter Wettlauf darin, die eigene Kompetenz unter Beweis zu stellen. Nach innen vergrößert sich der Druck, die eigenen Schwächen und Fehler zu verdecken und „mitzuhalten“. Aber auch eine abwehrende Reaktion auf die Selbstprofilierung des Sich Beweisenden fördert seinen Leistungsdruck. Denn Unsicherheiten wie diese hat er gelernt durch das Herausstellen seiner Kompetenzen zu überwinden.

Entwicklungsrichtung
Der Sich Beweisende scheut sich nicht vor Konkurrenzsituationen und ist sich seiner eigenen Kompetenzen bewusst. Er neigt nicht dazu „sein Licht unter den Scheffel zu stellen“. Jedoch könnte er wesentlich entspannter leben, würde er sich auch zu eigenen Fehlern und Schwächen bekennen. Wagt er es, sein wahres „ungeschminktes“ Gesicht zu zeigen, eröffnet er sich die Chance, um seiner selbst willen geliebt zu werden.


Edit Typo
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 07. September 2011, 05:53:47
Gertrud bezieht sich sehr konkret auf den Umgang einiger Mitglieder mit kontroversen oder auch nur anderen Meinungen, wo dann nur noch themenunabhängig und persönlich kommentiert wird. Es mag sich jeder selbst fragen, was seine Art zu antworten oder mit einigen Themen umzugehen über ihn selbst aussagt.

Wir werden wieder verstärkt darauf achten, dass so diskutiert wird, wie es unsere Themen ausmacht.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gertrud am 07. September 2011, 12:18:29
Hallo Schillrich,

Danke Dir für Deine erklärenden Zeilen dazu.
Deine Worte beschreiben meine Beweggründe gut.

Um uns allen die Fallen, in die man sich schnell mit einem Beitrag begeben kann, deutlich zu machen, habe ich etwas aus Wikipedia raus gesucht.

die Schmähkritik
Zitat
Die Schmähkritik ist eine Äußerung, durch welche eine Person verächtlich gemacht werden soll und *bei der es nicht mehr um eine Auseinandersetzung in der Sache geht
*hervorhebung von mir

Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Schm%C3%A4hkritik (http://de.wikipedia.org/wiki/Schm%C3%A4hkritik)

Gertrud
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: marslady am 08. September 2011, 00:45:19
@Gertrud:Jaaa,so manchmal "entgleisen " einige Teilnehmer,mir ist das äusserst unangehm im Thread -Leben im Universum - aufgefallen,ich hab gedacht,ich bin im falschen Film....da habe ich mir auch "tolle " Antworten anhören müssen.Von aggressiv bis ins lächerliche ziehen,grenzwertig.Ein Forum sollte Meinungs-Austausch sein,Austausch von WISSEN,es gibt viele,die von vielen Dingen in der Raumfahrt KEINE Ahnung haben,und sich hier Informationen holen,so wie ich.Das sollte aber möglich sein,ohne persönlich zu werden,mit Sachlichkeit,einer kleinen Prise Humor(manchmal,das Leben ist auch so ernst genug ),mit Respekt und Freundlichkeit.    Mfg Marslady P.S:Redmoon schrieb mal:Immer fragen,auch wenn man sich blöde vorkommt,Redmoon und Websquid sind sowieso meine "Lieblinge "........
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Blondi am 08. September 2011, 09:25:57
Hallo Schillrich,

Danke Dir für Deine erklärenden Zeilen dazu.
Deine Worte beschreiben meine Beweggründe gut.

Um uns allen die Fallen, in die man sich schnell mit einem Beitrag begeben kann, deutlich zu machen, habe ich etwas aus Wikipedia raus gesucht.

die Schmähkritik
Zitat
Die Schmähkritik ist eine Äußerung, durch welche eine Person verächtlich gemacht werden soll und *bei der es nicht mehr um eine Auseinandersetzung in der Sache geht
*hervorhebung von mir

Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Schm%C3%A4hkritik (http://de.wikipedia.org/wiki/Schm%C3%A4hkritik)

Gertrud

@Gertrud und @Marslady:

Ich kann Euch nur Zustimmen und Zustimmen und Zustimmen und ...

Ich bin es in der Zwischenzeit müde geworden diese Threads zu lesen, ich komme mir manchmal vor wie in einem Kindergarten ...

@Schillrich: Hoffentlich wird durch Eure Maßnahmen in dieser Hinsicht die Qualität der Threads wieder "Lesenswert".

lg
Werner
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: websquid am 08. September 2011, 18:09:20
P.S:Redmoon schrieb mal:Immer fragen,auch wenn man sich blöde vorkommt,Redmoon und Websquid sind sowieso meine "Lieblinge "........
Oh danke, womit hab ich mir das denn verdient  :o ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: marslady am 08. September 2011, 21:21:32
Ganz einfach:Ihr Beiden (die anderen Moderatoren natürlich auch....) antwortet IMMER nett,freundlich,verständlich und -finde ich-sehr kompetent,aber immer so,das auch ein gelegendlicher Raumfahrt-Depp wie ich, das versteht.Überhaupt möchte ich hier mal anmerken,das die Teilnehmer im "Spirit-Thread " und im LRO-Thread super sind,zumindest empfinde ich das so.   Mfg Marslady
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Haus Atreides am 09. September 2011, 08:26:13
Danke übrigens an dieser Stelle für die "Entwirrung" der derzeitigen Themen zur russischen Raketenentwicklung.

Die Thmen sind nun um einiges zugänglicher.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 11. September 2011, 19:20:06
Hallo,

in letzter Zeit lässt das Niveau in diesem Forum nach meinem Empfinden wieder einmal spürbar nach. Ich würde mir wünschen, dass die Moderatoren und Verantwortlichen hier kurzfristig angemessen reagieren. So wie es im Moment ist, macht es nur sehr begrenzt Freude, hier Zeit zu verbringen.

Vielen Dank.
Excalibur
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 11. September 2011, 19:32:49
Hallo,

sag was dich explizit stört/bewegt. Das hast nicht formuliert, sondern nur eine Generalkritik geübt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 11. September 2011, 19:49:46
Das kannst Du im "Leben im Universum"-Thread aktuell gut nachvollziehen.
Mach' doch einfach mal. ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 11. September 2011, 19:56:10
Mag sein. Ich bin aber auch nicht immer überall.

Wenn jemand kritisiert, dann bitte explizit und genau, damit es keine Missverständnisse/Fehlinterpretationen gibt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: marslady am 11. September 2011, 20:20:43
Beschwerd Euch beim Moderatoren.War gerade im "Leben im Universum".Kann mir schon denken,um was es geht,ging mir auch schon mal so.....Hab auf "Moderator " geklickt.Unmöglich ,das Geschreibsel eines bestimmten Users.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 11. September 2011, 20:53:37
Einerseits ein guter Rat. Andererseits scheint es dann ja nicht allzu viel bewirkt zu haben.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: marslady am 11. September 2011, 21:17:29
Ne,hab vor einer halben Stunde geklickt.Wegen der Antwort auf Deinem Post.Hab irgendwie einen dicken Hals gekriegt.  Mfg Marslady
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 11. September 2011, 21:35:41
Hallo Schillrich,

vielen Dank für Deine Antwort. Es ist jedoch nicht meine Art, gegenüber Dritten mit dem Finger auf jemand zu zeigen. Darum meine Aussage, ohne konkreten Bezug auf eine bestimmte Person zu nehmen.

Grüße
Excalibur
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 11. September 2011, 22:10:29
Hallo Excalibur,

das ist verständlich. Nur, wie soll ich/man mit einer Pauschalkritik umgehen? Daraus kann ich keine Maßnahmen ableiten. U.U. weiß ich gar nicht, wo ich nachschauen soll. Ohne es zu konkret (öffentlich) zu machen, kannst du aber generell die Situation/Auffälligkeit beschreiben, u.a. Diskussionsstil, Moderationsart, Themenbezug ... etc.

Gut, hier haben wir es ja offenbar "gefunden" ;).
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HK am 12. September 2011, 13:19:31
Ich habe eher den Eindruck das Problem (im "Leben im Universium"-thread) liegt nicht darin das bestimmte Beitragende "beleidigend" schreiben, sondern eher darin, dass einige Beitragende sich vortrefflich präzise ausdrücken (z.B. ziolkowski) während andere, sich in mehr oder weniger kreativen, aber dafür in ziemlich nebulösen bis nichtssagen Aussagen verstricken, ohne das eine Argumentationsschnur erkennbar wird und ohne das die Beiträge zuvor, oder gar die unmittelbaren zuvor, gewürdigt werden, sondern man sich  z.T. auf einen Beitragenden "einschießt". Schließlich ist das Problem, dass nicht bisherige Erkenntnisse der allgemeinverständlichen Wissenschaft (welche Wikipedia gut erklärt) angeknüpft wird. So wird quasi von Beitrag zu Beitrag, Seite zu Seite immer wieder im klein klein durchgekaut ohne dass der Anlass des Threads akzeptabel bearbeitet werden kann.

Wenn ich  es auch für bedenklich halte, Beiträge, nur weil sie das Themengebiet "Glauben" streifen zu löschen, halte ich sie nach vorgesagten aber auch nicht für zielführend. Im Übrigen stimme ich Schillrich zu.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 12. September 2011, 16:08:21
Vielleicht ist das Problem eher, dass das subjektive Empfinden und individuelle Verständnis.
Kannst Du allgemeingültig definieren, was nebulös oder nichtssagend ist? Ist eine Argumentationsschnur abwesend, nur weil Du sie nicht wahrnimmst.
DAS ist das Problem. Dass manche tun, als wäre ihr Empfinden der Nabel der Welt. Anstatt einfach zu überlesen, was sie unsinnig finden - oder es höflich als unsinnig benennen und in eine Kommunikation einzutreten.
Wenn einige sich zum Maßstab von "vortrefflich" machen etablieren sie ihre Sichtweisen als Qualitätsmaßstab... ohne zu bemerken, dass sie Teil des Problems sind.
War das hinlänglich präzise?? ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 12. September 2011, 17:02:10
Ist eine Argumentationsschnur abwesend, nur weil Du sie nicht wahrnimmst.

Ist Sie denn trotzdem immer vorhanden, auch wenn ich sie nicht wahrnehme?  ;)

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HK am 12. September 2011, 17:50:10
Vielleicht ist das Problem eher, dass das subjektive Empfinden und individuelle Verständnis.


Selbstverständlich ist alles subjektiv. Denn die Realität selber, welche wir nur durch unsere Sinnesorgane wahrnehmen, ist ja ein höchst subjektives Empfinden. Das ist aber ein allgemeines Problem und nicht das was besonderweise da im Thread herrscht. ;)


Kannst Du allgemeingültig definieren, was nebulös oder nichtssagend ist? Ist eine Argumentationsschnur abwesend, nur weil Du sie nicht wahrnimmst.
DAS ist das Problem.
Ich sage nur: getroffene Hunde bellen  8)

Wenn einige sich zum Maßstab von "vortrefflich" machen etablieren sie ihre Sichtweisen als Qualitätsmaßstab... ohne zu bemerken, dass sie Teil des Problems sind.
War das hinlänglich präzise?? ;)

Dieser Satz scheint mir nicht sonderlich durchdacht. Wenn jemand seine Argumentationsweise >>zum Maßstab von "vortrefflich" macht<<, dann ist damit nur die äußerliche Präsentation des Inhalts gemeint. Wie kannst du da den Zusammenhang herstellen, dass damit auch deren Ansichten, die ja inhaltlich sind, zum "Maßstab" gemacht werden?  Dabei gehst du von der falschen Prämisse aus, dass eine rein inhaltliche Meinung ein "Qualitätsmaßstab" sein kann. Letzteres wiederum hat doch nur bei der äußeren Präsentation, also der Argumentationweise, Sinn.

Schließlich trifft dieser Wenn-Dann-Satz trifft ja auch hinsichtlich seiner Wenn-Komponente gar nicht zu, da nicht ich selber meine Argumentation als vortrefflich bezeichnet habe sondern, die der Beitragenden im Thread, insb. des Beitragenden ziolkowski, der ja auch wirklich interessante Aussagen knapp, also ohne große Umschweife, tätigt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 12. September 2011, 18:50:00
Zitat
Ich sage nur: getroffene Hunde bellen  8)
Sie bellen nicht, sie merken einfach nur, wenn sie gemeint sind und würden sich da mehr Direktheit in der Ansprache wünschen, statt um den heißen Brei getanze.  ::)

Zum nächsten: wenn Du andere als vortrefflich verständlich bezeichnest (und ich habe nie gesagt, dass Du Dich selbst so bezeichnet hast, sondern nur, dass Du diese Beurteilung getroffen hast... bitte genau lesen, das ist nämlich Teil des Problems! ;)) - dann steht Dir das frei. Geschmackssache. Solange Du keine Abwertung anders funktionierender Statements vornimmst... was Du latent tust.

Kurz und knapp... Du magst es bevorzugen, andere ebenso... falls Euch geschliffener formuliert stört entbiete ich Euch folgende Lösungen:
a.) überlest es
b.) benutzt die Scrollfunktion
c.) blockiert die Anzeige der Beiträge
d.) Nehmt eine Wortbegrenzung für die Beiträge in die Forumsregeln auf

Mannigfaltige Optionen.
Und wenn man nicht davon ausgeht, dass die eigenen Vorlieben für alle gelten, dann würde man Geschmacksdinge nicht kritisieren.
Ich beispielsweise finde, dass Du belehrend schreibst... aber so what... Du magst halt Kommunikationstheorien. Du magst sie mögen, solange und wortreich, wie Du willst - ES IST DEIN RECHT.
Und wenn ich es lese, dann ist das doch mein Problem, oder? Ich hätte es lassen können, meine Entscheidung, das nennt man Eigenverantwortung und Toleranz.

Irgendwer hat vor Jahrhunderten mal sinngemäß gesagt: Ich bin nicht Ihrer Meinung - aber ich würde dafür sterben, dass Sie sie äußern dürfen.
Ich mag nicht jeden Schreibstil hier, nicht jede Meinung, manchmal einfach nur die Art nicht... aber ich fang nicht an irgendwen erziehen zu wollen, solange derjenige höflich bleibt. Das ist der Unterschied.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Kreuzberga am 12. September 2011, 22:46:39
Liebe Leute,

wir sind doch hier, weil wir uns für Astronomie und Raumfahrt interessieren, oder nicht? Lasst uns also unsere Energie nicht auf Auseinandersetzungen mit uns selbst und Themen, die weit über diese Themengebiete hinausgehen, ver(sch)wenden. Das können wir woanders tun.

Darüber hinaus kommt es mir immer etwas seltsam und unverhältnismäßig vor, wenn hier nach der Löschung eines Beitrages "Zensur!" gerufen wird oder wenn, wie jetzt gerade im obigen Post von xwing2002, Voltaire paraphrasiert wird, um eine Lanze für die Meinungsfreiheit zu brechen.

Mir kommt das unangebracht vor, da wir hier ein Internet-Forum und kein Staat sind. Um das mal zu verdeutlichen: Ein Internetforum ist kein politisches Gemeinwesen im engeren Sinne, sondern zunächst einmal eine rein virtuelle Veranstaltung.  Innerhalb dieses Forums gibt es keine Gewaltenteilung, keine Demokratie und keine grundrechtlich garantierte Meinungsfreiheit. Dass es all diese Dinge außerhalb des Forums gibt, ist toll und ermöglicht uns erst dieses Forum hier so frei zu betreiben. Was wir hier haben sind Forenregeln, für dessen Durchsetzung die Moderatoren verantwortlich sind und darüber hinaus Prinzipien und Werte, nach denen wir uns hier richten wollen. Dazu gehören Partizipation (was sollte sonst der Sinn eines Forums sein, wir sind ja schließlich kein Blog) und auch Toleranz, aber auch Qualität.

Bisher haben wir es so gehandhabt, dass Entscheidungen, die die Ausrichtung des Forums grundlegend verändern, auf den jährlichen Raumcontreffs getroffen werden können. Insofern gibt es damit doch ein demokratisches Prozedere, aber eben nur, wenn wir uns in der Wirklichkeit treffen. Solange wir uns hier virtuell unterhalten, haben alle Mitglieder das Recht, Vorschläge zu machen. Wie mit Vorschlägen umgegangen wird, ob es z.B. eine öffentliche Abstimmung darüber geben soll, entscheidet jenseits der Raumcontreffs das Team aus Beratern, Admins und Mods.

PS: Mir ist bewusst, dass ich mit diesem Post direkt selbst entgegen meiner Aufforderung von oben gehandelt habe.   ;D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: marslady am 12. September 2011, 23:43:28
Ich werde jetzt nur noch in den Rover-Tread schauen,diese ewigen Streitereien mit einem bestimmten User gehen mir jetzt wirklich auf den Zeiger,da habe keine Lust,noch Zeit,noch Spass dran.Schade,aber so kann man höfliche und korrekte Forumsteilnehmer auch vergraulen.Auch wenn meine Posts nicht die Wissenschaftliche Krönung sind,kann man vom Raumfahrernet anderes erwarten.Mir reichts.  Mfg Marslady
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 13. September 2011, 16:05:38
Richtig... Voltaire war's, danke... war gestern einfach zu faul zum googeln.  ;D

Zitat
PS: Mir ist bewusst, dass ich mit diesem Post direkt selbst entgegen meiner Aufforderung von oben gehandelt habe.   ;D
Ist nicht so leicht, hm?  :D
Klar, keine französische Revolution, keine Staatenbildung und sicher nicht das Paradies... Du hast recht.
Warum steht man dann plötzlich doch wie in "Les Miserables" auf der Barrikade und schwengt Fahnen? ;)
Nun - ich bin hier gerne. Vielleicht geht es vielen so... in meinem direkten Umfeld gibt's nicht viele Raumfahrtfans, deswegen genieße ich Foren in denen sich die Begeisterten treffen, austauschen... und ja, mir Dinge darüber beibringen können.
Währenddessen möchte einen Klacks Höflichkeit, keine Literaturkritik betreffs persönlichem Ausdruck und einen Happen Toleranz.
Mehr nicht.
Ich bin sehr sicher, dass dieser Anspruch nicht überzogen ist und durchaus zu allem gehört was raumfahrer.net als Internetforum sein kann. ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 24. September 2011, 11:20:19
Seit einiger Zeit ist zu beobachten, dass immer weniger Texte im Forum ins deutsche übersetzt werden.
(jedenfalls ist das mein persönlicher Eindruck) Darauf legte man hier früher noch viel Wert. Im UARS Thread
kann man das im Moment aktuell beobachten. Manchmal habe ich den Eindruck, man legt mehr Wert darauf
als Erster eine Nachricht zu posten.

Ich kann einem englischen Text zwar einigermaßen die deutsche Übersetzung abringen, tue mir aber
ehrlich gesagt doch sehr schwer damit. Mit Google zu übersetzen ist so eine Sache, da versteht man
dann z.T. erst Recht nichts mehr.

Es wäre schön, wenn wieder mehr Text in deutsch zu lesen wäre und nicht nur per "Copy & Paste"
eingefügte englische Twitterzitate.

Vielen Dank dafür m Voraus.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 24. September 2011, 14:59:35
Volle Unterstützung.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: marslady am 13. Oktober 2011, 22:18:38
Soo,habe meine 3 Stimmen für Raumfahrernet abgegeben:Hoffendlich machen viele mit ! Warum setzt Ihr das nicht auf die Portalseite,sozusagen,Werbung in eigener Sache.....Mfg Marslady
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: websquid am 13. Oktober 2011, 22:23:07
Guck mal im Portal oben rechts ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: marslady am 13. Oktober 2011, 23:31:21
ÄÄH,ja.......Mfg Marslady
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: marslady am 15. Oktober 2011, 18:35:44
Als ich heute auf Dibadu geschaut habe,lagen wir Rang 516,Leute,ran an die Boulette,das Geld soll her !!!!!  Mfg Marslady
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HK am 15. Oktober 2011, 19:01:35
Moin Marslady,

danke für deine Unterstützung =) "Mehr Geld" das ist wohl die Direktive die uns alle viel bedeuten muss (leider) aber derzeit vielen (z.B. der "Occupy Wall Street"-Bewegung [und ganz aktuell auch Berlin] auf die Nerven geht.

Auf die Portalseite wollen wir es (noch) nicht so direkt präsentieren, weil es aufdringlich wirken könnte, findest du/findet ihr nicht?

Viele Grüße
HK
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: marslady am 15. Oktober 2011, 20:12:47
Nö,als Aufdringlich würde ich das nicht bezeichnen,Raumfahrernet ist doch eine "Grösse " im Internet,Ihr würdet ja nur um Unterstützung bitten,dieses Ranking zu gewinnen,um damit  das ausgeschriebene Geld zu bekommen,welches ja wiederum jedem Mitglied und Leser zugute käme. Nicht so bescheiden,immer "klotzen " !!!! (Ihr bettel doch schliesslich die Leser persönlich nicht an )  Mfg Marslady
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: redmoon am 15. Oktober 2011, 22:10:03
Hallo Marslady,

man sollte aber auch nicht gleich "sein gesamtes Pulver" bereits am Anfang einer Kampagne verschiessen...  ;)

Bis zum Ende der Aktion sind es noch ein paar Wochen. Nutzt diese Zeit bitte nicht nur, um selbst aktiv zu werden. Spannt auch Eure Familien, Freunde, Bekannte... mit ein  :D

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Sarja am 31. Oktober 2011, 01:43:36
 Also ich finde das Forum super auch wenn ich nur sehr wenig darin schreibe,da ich  Probleme  mit dem Schreiben habe,und mir oft die Zeit dazu fehlt.
Auch kenne ich mich noch lange nicht so gut aus in Sachen Raumfahrt wie die meisten hier.

Dennoch habe ich hier noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.
Im Gegenteil ich hatte wohl eher Hilfe bekommen,wenn ein Artikel,den ich geschrieben habe, nicht so ganz in den jehweiligen Themenbereich hieneingepasst hat.
Ich denke,hier schreiben sehr viele Experten,die auf dem Gebiet Raumfahrt wirklich verdammt viel Ahnung haben.
Die warscheinlich wohl auch beruflich damit zu tun haben.
Ebensoviele sind nur Laien,die sich aber ein wahnsinniges Wissen aufgebaut haben.
Das finde ich bemerkenswert.
Toll macht weiter so.





Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 01. November 2011, 21:47:45
Hallo Daniel, hallo Schillrich,
können Portalredakteure/Redakteure/Moderatoren auch Punkte  ;) sammeln und wer vergibt sie dann?
Grüße aus dem HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: websquid am 01. November 2011, 21:54:12
Ein Punktesystem haben wir hier nicht.... wenn du jemanden extra loben willst mach ruhig hier als Text ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: marslady am 01. November 2011, 23:40:16
Ne,also bitte kein Punktesystem für Moderatoren,die sind ALLE super ! Hier geht es um Meinungsaustausch und Fragen ,nicht:wer ist der beste.....so nach dem Motto:Moderator des Monats.... ;D  Mfg Marslady
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 02. November 2011, 06:05:15
Guten Morgen,

wir hatten schon mal das Thema eines offenenPunktesystems für Beiträge, und damit quasi für Mitglieder. Wir hatten uns dagegen entschieden, da Diskussionen direkt vom Inhalt leben sollen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 16. November 2011, 20:22:25
Der Link zur DiBa-Bank ist verschwunden... habt Ihr das 'drangegeben oder ist die Abstimmungszeit vorbei???
Ohne Euch Vorhaltungen zu machen, aber ein anderer Verein, in dem ich Mitglied bin, mit unter hundert Mitgliedern, hat über 8000 Stimmen mobilisiert und rangiert auf 600nochwas. Wieso kommt Raumfahrer.Net da mit über 4000 Mitgliedern und drei Stimmen pro Anmeldung nicht mit?
In meinem Job gibt's 'nen doofen Spruch, aber in manch' seltenem Fall trifft er doch zu: Dezenz ist Schwäche. Also, falls die Abstimmung noch läuft - es wäre Zeit die Booster zu zünden.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: websquid am 16. November 2011, 20:24:55
Die Abstimmung ist vorbei  - wir haben nicht gewonnen. Mit welchen Methoden viele (die meisten?) Vereine da stimmen generiert haben wollen wir aber lieber gar nicht so genau wissen ::)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 16. November 2011, 20:47:11
Die Abstimmung ist vorbei  - wir haben nicht gewonnen. Mit welchen Methoden viele (die meisten?) Vereine da stimmen generiert haben wollen wir aber lieber gar nicht so genau wissen ::)
Entschuldige bitte... aber dieser Kommentar ist unpassend und zeugt nicht von fairem Verlierertum. Die haben einfach Überzeugungsarbeit geleistet und die Trommel gerührt, während man hier in britischer Zurückhaltung unterwegs war. Man darf sich schon mal ein bißchen strecken, bewegen und begeistern, wenn man zwei Jahre Server will.
Jetzt diesen Kommentar zu schmeißen und andere indirekt eines unlauteren Gebarens zu bezichtigen ist nicht sehr stilsicher.
Wer sich für Aktionen zu schade ist, sollte sich auch zu schade sein später die Aktiven zu belästern.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 16. November 2011, 20:53:08
Stefan hat absolut recht. Mit jeder Emailadresse konnte man dreimal abstimmen. Was müsste man also machen um mehr Stimmen zu bekommen?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 16. November 2011, 20:54:35
... muß man immer vorne mit dabei sein?
... muß man immer alles mögliche bewegen, organisieren, mobilisieren?

Darf man nicht auch mal bescheiden sein und jemand anderem was
gönnen und das ohne großes Gejammer was hätte sein können, wenn ... ?

Ich war übrigens sehr aktiv und fühle mich nicht "belästert".
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: websquid am 16. November 2011, 20:56:42
Glaub mir, es gibt zumindest zwei Vereine bei denen ich sicher weiß, wie übel die geschummelt haben... Und ich kenne nur von zwei anderen Vereinen Leute, die mir sowas sagen würden...

Fundierte Schlussfolgerung also, kein billiges Nachtreten ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 16. November 2011, 21:01:15
Und ich sage Dir, ich kenne meinen Verein und ich weiß, dass die getrommelt haben.
Und ich kenne diesen Verein - und ich weiß, dass hier eher 'runtergepegelt wurde.
Welche fundierte Schlussfolgerung ziehe ich also...? ::)

Aber belassen wir's, Schnee von gestern...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: sf4ever am 16. November 2011, 21:15:14
Und ich sage Dir, ich kenne meinen Verein und ich weiß, dass die getrommelt haben.
Und ich kenne diesen Verein - und ich weiß, dass hier eher 'runtergepegelt wurde.
Welche fundierte Schlussfolgerung ziehe ich also...? ::)

Wir haben ja auch nicht grade nichts gemacht. Aber um ehrlich zu sein, du kannst ja auch nciht alles sehen, was die anderen Mitglieder für Werbung gemacht haben. Das sollte man berücksichtigen.

Außerdem hötten wir es schaffen können, aber einige Vereine haben... na ja, ich sag das Gleiche wie websquid:

Glaub mir, es gibt zumindest zwei Vereine bei denen ich sicher weiß, wie übel die geschummelt haben...

Wieso kommt Raumfahrer.Net da mit über 4000 Mitgliedern und drei Stimmen pro Anmeldung nicht mit?

Die 4000 Mitglieder sind die Menschen pro Tag, die die Seite aufrufen. Egal, ob sie Mitglied im Raumcon Forum, im Verein Raumfahrer.net oder sonst was sind. Wir haben gehofft, dass mehr für uns abstimmen. Es ist aber nicht so gekommen. Und jetzt ist die Abstimmung zu Ende, wir können nichts mehr machen.

Noch was zu deiner Kritik: es ist ja gut, dass dein Verein getrommelt hat. Aber dann einfach zu sagen, wir hätten "nichts" gemacht, das finde ich übertrieben! Du hättest ja auch für uns Werbung machen können. Das haben hier nämlich die meisten, die ich im Forum kenne. Das ist KEIN persönlicher Angriff (um Gottes Willen!!!), aber ich finde es auch denen gegenüber etwas unfair, so etwas zu behaupten.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 16. November 2011, 21:35:49

Mit einem Werbebanner auf der Startseite könnten wir in einem Monat ähnlich viel Geld machen ohne dabei 2000 Stimmen in 2 Stunden "generieren" zu müssen. Es gab also keinen Grund eine riesige Werbefläche aufzumachen. Unsere Popularität / Engagement müssen wir daher sicher nicht an dem sehr zweifelhaftem Zustande kommen des ingDiba-Ranking messen.

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 16. November 2011, 22:07:33
@sf4ever
aha, das sind nur die Aufrufe der Website? Hm? Entweder Du behauptest das ohne Wissen oder HK hat übertrieben formuliert, als er ins DiBa Profil schrieb "mit derzeit 4530 angemeldeten Lesern".
Einigt Euch. ;)

@klaus
Zitat
...ohne dabei 2000 Stimmen in 2 Stunden "generieren" zu müssen...
19.000 Teilnehmer - und Du hattest das im Blick wer was wo generiert. Ich bin beeindruckt.
Aber gut zu lesen, dass RaumfahrerNet das Geld nicht braucht um das es sich bemüht... erleichternd, gute Neuigkeiten.

Ansonsten... eine Rundmail an alle Mitglieder ist ein administrativer Job... nicht der eines Mitglieds. ;)
Wäre keine üble Idee gewesen jene anzuschreiben, die hier angemeldet sind. Ist aber nicht passiert... oder meine Mail ging verloren.  :-[

What so ever... brauchen wir nicht drauf 'rumreiten... ich bin ja froh zu lesen, dass sich hier keiner ärgert.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 16. November 2011, 22:27:30
eine Rundmail an alle Mitglieder ist ein administrativer Job

Wir haben fast 5.000 Abonnenten unseres Newsletters (inSpace) per Mail angeschrieben, weitere 1000 über den spacelivecast Newsletter. Wir waren dabei bei facebook, google+, twitter, e-mail, Werbebanner, Livestreamhinweise und persönlicher Werbung im Freundeskreis.  Ich finde es schon fast unverschämt hier jetzt die Keule zu schwingen wir hätten unsere Möglichkeiten nicht ausgelotet. Ich möchte keinem Verein zu nahe treten und beglückwünsche die Gewinner. Aber ich bin auch nicht komplett blind und habe gesehen und gehört wie stimmen erschlichen worden sind. Sicher gilt das nicht für alle, aber wir haben unsere Mittel hier ausgeschöpft und dann eben trotzdem verloren.

Wir müssen uns aber von Dir sicher nichts vorwerfen lassen.

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 16. November 2011, 22:44:00
Klaus, calm down... ganz ruhig bitte. Ich kann nur sagen, dass ich den Werbebanner gesehen habe... eine email habe ich nicht bekommen... wo immer der Grund dafür auch liegen mag. Wenn Ihr das alles betrieben habt... na is' doch gut, dann hat's eben bloß nicht gefruchtet... aber dann brauchst Du jetzt auch nicht bellen, als hätte ich getroffen.
Zwischen Vorwurf und Verwunderung besteht ein Unterschied. Der Vorwurf betrifft allein Ausfälligkeiten wie beispielsweise solche Äußerungen:
Zitat
...ich bin auch nicht komplett blind und habe gesehen und gehört wie stimmen erschlichen worden sind.
Lass Dir mal von HK erklären, was Du da gerade pauschalisiert und unbewiesen in den virtuellen Raum stellst. Fakten, Fakten, Fakten geht anders und Stil übrigens auch.
Ich würde sagen, an dieser Stelle beschließen wir diesen unappetittlichen und platzverschwendenden Exkurs.
Wir können ihn ja im Bedarfsfall am Samstag wieder aufleben lassen, live und in Farbe. ;)
Up to you...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 16. November 2011, 23:54:33

Gut, da kam ja nix vernünftiges mehr hinterher. Damit sollte ja dann klar sein, dass wir wirklich alles gemacht haben was in unserer macht stand, hat eben nicht gereicht.  :( Wenn Du, liebe xwing, Dich unbedingt zum x-ten Mal persönlich mit mir auseinandersetzen willst, mach das bitte per PM. Nicht hier und bitte auch nicht beim Stammtisch.

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: pikarl am 17. November 2011, 10:08:25
Kurze Anmerkung von mir als Vereinsvorsitzender des Raumfahrer Net e.V.:

Ich und meine Vorstandskollegen (http://www.raumfahrer.net/portal/verein/home.shtml) fanden die Aktion der IngDiBa wie ein großer Teil des internen Raumconteams super und haben uns deshalb entschieden mitzumachen. Hier ist eine Bank, die gemeinnützige Vereine (wie wir einer sind) fördern und das ist per se nicht zu verachten.

Gleichzeitig war mir aber von Anfang an klar, dass wir es schwer haben dürften als Verein mit 20 Mitgliedern und einer Community aus einigen hundert bis tausend Lesern. Denn es gibt viele tausend gemeinnützige Vereine in Deutschland und das Gros von ihnen hat deutlich mehr Mitglieder als wir.

Deshalb war es mir von Anfang an klar, dass wir uns nicht bis aufs Messer prostituieren werden, um auf diese Aktion aufmerksam zu machen. Immerhin besuchen uns Leser und Forennutzer, weil sie ohne viel Werbung unsere Angebote nutzen wollen und nicht, um blinkende Banner wegzuklicken. Außerdem ist die IngDiBa eine Bank, also ein Unternehmen, für das wir im Zweifel unendgeltlich Werbung schalten. - Und das ist bei unverhältnismäßigem Einsatz völlig gegen unsere Vereinsziele (http://www.raumfahrer.net/portal/verein/satzung.shtml#2).

Zur Verhältnismäßigkeit zählt meiner Meinung nach, nicht unsere Informationskanäle zweckzuentfremden. Gelegentlich über kleine Anzeigen, in sozialen Netzen und im Intro des Newsletters auf die Aktion der IngDiBa aufmerksam zu machen, war noch im Rahmen. Nicht aber große Werbebanner auf der Startseite - oder Massenmails an alle Raumcon-Nutzer. Denn das wäre ein Novum - solche Massenmails etwas haben wir seit Jahren nicht gemacht - und bislang gab es immer sehr gute Gründe dafür.

Jeder, der mit dieser Linie nicht einverstanden ist, kann sich gerne einbringen: Der Raumfahrer Net e.V. wählt am kommenden Sonntag einen neuen Vorstand - jeder ist eingeladen bis dahin noch dem Verein beizutreten (http://www.raumfahrer.net/portal/verein/home.shtml) und in der Mitgliederversammlung seine Meinung kundzutun.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 17. November 2011, 15:49:05
Hallo Karl,

definiere bitte was
Zitat
dass wir uns nicht bis aufs Messer prostituieren
bedeutet und inwiefern Du das auf andere Vereine verstanden wissen willst oder eben auch nicht.

Das hast Du, Karl geschrieben:
Zitat
Zur Verhältnismäßigkeit zählt meiner Meinung nach, nicht unsere Informationskanäle zweckzuentfremden. Gelegentlich über kleine Anzeigen, in sozialen Netzen und im Intro des Newsletters auf die Aktion der IngDiBa aufmerksam zu machen, war noch im Rahmen. Nicht aber große Werbebanner auf der Startseite - oder Massenmails an alle Raumcon-Nutzer. Denn das wäre ein Novum - solche Massenmails etwas haben wir seit Jahren nicht gemacht - und bislang gab es immer sehr gute Gründe dafür.

Das hat Klaus geschrieben:
Zitat
Wir haben fast 5.000 Abonnenten unseres Newsletters (inSpace) per Mail angeschrieben, weitere 1000 über den spacelivecast Newsletter. Wir waren dabei bei facebook, google+, twitter, e-mail, Werbebanner, Livestreamhinweise und persönlicher Werbung im Freundeskreis.

Kann es sein, dass Ihr beide über "Verhältnismäßigkeit" sehr unterschiedlich denkt?

Karl, ich finde diesen Verein förderungswürdig, weil diese Plattform im deutschsprachigen Bereich einzigartig ist. Als Ergebnis der Leistung eines kleinen Vereins umso bemerkenswerter. Und unterstützenswerter.

Ich finde es sehr schade, dass es mit dieser Zusatzunterstützung nicht geklappt hat, ich bedaure das wirklich sehr, eben weil ich eine Plattform für Weltraum- und Raumfahrtbegeisterte notwendig und wichtig finde.

Als Mitglied eines kleinen Kölner Tierschutzvereins, der sich für, von der Öffentlichkeit nun wirklich nicht verzärtelte, Listenhundrassen einsetzt, der ständig mit Finanzmittelmangel und massiven Vorurteilen zu kämpfen hat und zum Glück zu den 1000 unterstützten Vereinen gehört, fühle ich mich aber, gelinde gesagt, ärgerlich berührt von den geringschätzigen und Unlauterkeit nahelegenden Kommentaren, die einige hier pauschalisierend, vage und unbelegt abgegeben haben.

Ebenso empfinde ich es durchaus nicht als Prostitution, wenn es einem rührigen Verein gelingt seine Unterstützer zu mobilisieren. Daran ist nichts ehrenrühriges.
Ich hätte mir gewünscht, dass die beiden Vereine, denen mein Interesse gilt von dieser Aktion partizipieren. Allerdings bin ich sehr sicher, dass die Leutchen meines Tierschutzvereins sich gehütet hätten derartig abwertende Behauptungen zu verbreiten, wenn sie es nicht unter die ersten 1000 geschafft hätten.

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich einige dieser Kommentar für jenseits unterhalb des angestrebten Niveaus dieses Forums halte. Und das ist enttäuschend.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 17. November 2011, 16:10:17
Kann es sein, dass Ihr beide über "Verhältnismäßigkeit" sehr unterschiedlich denkt?

Nein, vielleicht liest Du einfach mal komplett was Karl geschrieben hat:

im Intro des Newsletters auf die Aktion der IngDiBa aufmerksam zu machen, war noch im Rahmen. Nicht aber [...] Massenmails an alle Raumcon-Nutzer.

-------------------------------------------------------

ärgerlich berührt von den geringschätzigen und Unlauterkeit nahelegenden Kommentaren, die einige hier pauschalisierend, vage und unbelegt abgegeben haben.

Ärgerlich berührt... Wäre ich Du, würde ich schreiben:
brauchst Du jetzt auch nicht bellen, als hätte ich getroffen.


Aber lies doch mal komplett was geschrieben wurde. Beispiel:

Ich möchte keinem Verein zu nahe treten und beglückwünsche die Gewinner. Aber ich bin auch nicht komplett blind und habe gesehen und gehört wie stimmen erschlichen worden sind. Sicher gilt das nicht für alle, aber wir haben unsere Mittel hier ausgeschöpft und dann eben trotzdem verloren.

Wenn Ihr doch gar nicht zu dieser Gruppe gehört, warum regst Du Dich dann auf? Zu dieser Aussage insgesamt stehe ich weiterhin.


abwertende Behauptungen zu verbreiten

Ich gebe keine Namen Preis, aber wenn innerhalb von 2 Stunden regelmäßig Hundertschaften von Stimmen dazu kommen, zu den unmöglichsten Uhrzeiten aber sich sonst überhaupt nichts tut bei der Anzahl der abgegebenen Stimmen, mache ich meine Schlussfolgerungen.

einige dieser Kommentar für jenseits unterhalb des angestrebten Niveaus dieses Forums halte. Und das ist enttäuschend.

"Auf der Autobahn A7 ist ein Falschfahrer unterwegs. Einer? Nein, Hunderte!" .... ::)

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 17. November 2011, 16:26:30
Wem der Schuh paßt... der antworte. Nicht wahr? ;)

So weit ich weiß, wird in diesem Forum Wert auf Faktentreue gelegt. Spekulationen zu verbreiten, insbesondere Unterstellungen ist hier unerwünscht.
Da Du so viel weißt, ohne es preisgeben zu können oder wollen, solltest Du vielleicht dieses Wissen nicht als Argument verwenden und sämtliche teilnehmenden Vereine in eine Sippenhaftung nehmen. Und da Du alle anklagst, weil Du keinen benennst, muss man nicht getroffen werden um zu bellen... Du beschmeißt ja alle.
Das ist das Problem der hier getroffenen Aussagen... und auch ihr Mangel an Stil.
Aber jedes Forum muss entscheiden, ob es diesen Mangel befürwortet. Und wenn
Zitat
"Auf der Autobahn A7 ist ein Falschfahrer unterwegs. Einer? Nein, Hunderte!"
... dann bin ich gerne Falschfahrer. Denn nur, weil viele etwas richtig finden muss es das keineswegs sein und gewinnt an Stil nichts hinzu. ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 17. November 2011, 16:28:48

><((((º>

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 17. November 2011, 16:33:27
Es ist recht auffällig, dass die Stimmenzahl der Vereine zwischen Rang 100 und Rang 1000 zwischen 8700 und 8000 Stimmen rangiert. Danach fällt die Stimmenzahl recht schnell auf etwa 3200 für Rang 1500 ab.  Das läßt doch auf generische Last-Minute-Aktivitäten schließen.

Aber das ist völlig egal, denn die Vereine machen sicher einen guten Job und verdienen finanzielle Unterstützung.

Man kann und sollte nur nicht aus dem Ergebnis schließen, dass die Vereine mit weniger Stimmen weniger beliebt sind.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 17. November 2011, 16:39:23

><((((º>

Gruß, Klaus
Dieses Argument erschließt sich mir nicht in voller Güteklasse...

@tomtom
...und jedes Vereinsmitglied hat jetzt 150 Emailadressen, oder wie? ;)
So als abgewandelte Tupperware-Party... Vereinstreffen bei Kaffee und Kuchen, Daueranlegen neuer Emailaccounts und Stimmabgabe im Akkord?  :D
Oder den IT-Kumpel zu einem gepflegten Hack überredet?
Und das haben wieviele Vereine betrieben?

Oh come on... manchmal ist das naheliegenste wirklich die Lösung... ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 17. November 2011, 16:48:06
Liebe xwing2002, bist du sicher, dass du weißt, worüber du hier sprichst. Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen, dass alles mit rechten Dingen zuging.
"Manchmal ist das naheliegenste wirklich die Lösung..." ist aber nur Mutmaßung und Rhetorik.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 17. November 2011, 17:11:49
Liebe xwing2002, bist du sicher, dass du weißt, worüber du hier sprichst. Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen, dass alles mit rechten Dingen zuging.
Schon... nicht von "Verschwörungstheorien". ;)

Und nee, nee, in Deutschland herrscht die Unschuldsvermutung. Nicht Du musst von der Rechtmäßigkeit überzeugt werden, Du musst die Unrechtmäßigkeit belegen können. Das ist ja der Punkt.
Alles andere ist tatsächlich Mutmaßung und Rethorik.

Und jetzt mal Butter bei de Fische (nicht dem von Klaus ;))... wie generiert man denn tausende von Stimmen, die Deiner Beobachtung nach den Unterschied machen?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: pikarl am 17. November 2011, 17:23:59
Zitat
Zitat
dass wir uns nicht bis aufs Messer prostituieren

bedeutet und inwiefern Du das auf andere Vereine verstanden wissen willst oder eben auch nicht.

Prostituieren heißt meiner bescheidenen Sichtweise nach: Einen Banner einer privatwirtschaftlichen Bank auf die Seite packen und tausende Leute dazu bewegen, deren Seite zu besuchen. Den Usern zeige ich damit nämlich nicht nur wie toll und unterstützensfähig ich als Verein bin, sondern auch wie "sozial engagiert" jene Bank. Ob das aber so stimmt, wie viel eine Million (1000x1000 Euro) in der Bilanz der IngDiBa sind und ob man dank so einer "großzügigen" Geste bereitwillig als Verein alle Register ziehen sollte, ist keine einfache Frage.

Dieser Frage haben wir uns intern gestellt, sowohl im Verein, als auch im internen Team. Und sind zu dem Schluss gekommen, der Aktion so zu folgen, wie wir es getan haben.

Davon abgesehen, gibt es wie andere geschrieben haben, sehr einfache Mittel und Wege, problemlos tausende Mailadressen zu generieren. Allein das Wissen, dass es diese Wege gibt, bestätigt mich in der Ansicht, dass es gut war, hier nicht zu viel Energie reinzustecken.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 17. November 2011, 17:33:29
Karl, Ihr habt den Link zur Aktion auch auf der Hauptseite gehabt. Oh, der Link führte zunächst zum dazugehörigen Thread und erst dort befand sich das Banner... der Unterschied ist marginal und eher selbstsuggestiv.

Zitat
Davon abgesehen, gibt es wie andere geschrieben haben, sehr einfache Mittel und Wege, problemlos tausende Mailadressen zu generieren. Allein das Wissen, dass es diese Wege gibt, bestätigt mich in der Ansicht, dass es gut war, hier nicht zu viel Energie reinzustecken.
1. Laut Klaus habt Ihr viel Energie investiert. Einigt Euch doch da mal bitte.
2. Willst Du mit dieser Aussage die vorherrschenden Unterstellung über Ergebnismanipulation stützen?

Weißt Du, Karl, das ist ganz seltsam... überall in diesem Forum muss man seine Meinung handfest belegen, Spekulationen erläutern und vorhandene Fakten offenlegen.
Mir war nicht bewußt, dass DIESER Thread die einzige Ausnahme bildet.

Mit genau solchen vagen Antworten, Verdächtigungen und Vermutungen behaupten manche in der Area51 werden Aliens verwahrt. DAS ist natürlich Unsinn. Aber spekulative Unterstellungen die Stimmanzahl betreffend sind in Ordnung?

Verwunderlich.


Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: pikarl am 17. November 2011, 17:48:46
Ich habe meine Haltung deutlich gemacht. Den Rest können wir gerne via PN klären. Danke.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 17. November 2011, 18:02:41
Lieber Karl, liebe Mietglieder von  Raumfahrer Net e.V.

die Einstellung und die Verfahrensweise wie Ihr als Verein
an diesen Wettbewerb teilgenommen habt, hat mich nach
dieser Erklärung erst Recht beeindruckt. Ich finde das toll
wie Ihr zu Euren Prinzipien steht.

Als kleine Anerkennung habe ich mich dazu entschlossen
den PayPal Spendenknopf anzuklicken ... ist jetzt nicht der
Betrag den die DiBa springen hat lassen aber ich bin ja
auch keine Bank  :D

Bitte macht einfach weiter so.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda am 17. November 2011, 19:00:41
Karl
Klaus
Meine volle Zustimmung

bonsaijogi
Meinen Respekt

xwing2002
Ein Lächeln

...meine 9 Mailpunkt waren auch dabei
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HK am 17. November 2011, 22:14:42
Ja leider nicht gewonnen, damit ist ein anvisiertes Projekt erstmal gestorben seufz  :-\

Dann müssen wohl wieder Sponsoren gefunden werden ...

PS: Großes Danke an bonsaijogi.  :-*
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: marslady am 17. November 2011, 22:28:31
Na,ja,ich respektiere alle Meinungen in diesem Thread,allerdings muss ich sagen,ein BISSCHEN mehr klotzen auf der Portalseite hättet Ihr schon können.....ehrlich,ich hab den Link auch erst gesehen,nachdem Websquid mich darauf aufmerksam gemacht hat,ich persönlich bin erst im Forum darauf gekommen. Ich kann verstehen,das Ihr an den Prinzipien dieser Website festhalten möchtet:Aber ohne gewisse "Marketing-Strategien "geht garnix....ihr hättet es zum Beispiel farblich auffälliger plazieren können,knallrot vielleicht,oder ein bisschen dezent binkend...nun,das nächste Mal vielleicht.Wenn Ihr ausserdem der Meinung seid,das "geschummelt" wurde,würde ich das mal dezent bei Dibadu durchblicken lassen,kann ja so auch nicht gehen!DA bin ich nun wieder Prinzipientreu !  Mfg Marslady
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 17. November 2011, 22:48:09
Das wird keiner tun... eben weil niemand hier seine Äußerungen belegen kann.

@HK
Welches Projekt denn? Denn, das fällt jetzt unter Anregungen, es ist vielleicht nicht grundlegend verkehrt Eure Politik "Keine Werbung" zu überdenken. Klaus meinte ja, die 1000,- macht Ihr locker mit 'nem Banner im Monat. 8)
Mal abgesehen von sowas und ernsthaft: ich mag werbelastige Webseiten auch nicht, niemand mag die. Ständig blinkt einen was an, Anzeigen und Artikel mischen sich, Werbefenster ploppen auf - ja, es ist nervig.
Aber es gibt einen Mittelweg. Nasaspaceflight ist da für mich ein gutes Beispiel. Die haben ja einerseits die Bezahlabteilung... sie haben aber auch ein gewisses Werbevolumen.
Alles, was dort beworben wird, steht in direktem inhaltlichen Zusammenhang mit dem Thema der Seite. Dadurch bleibt ein sehr einheitliches Gefüge erhalten.
Ich habe durchaus schon absichtlich manche der Anzeigen angeklickt, weil ich's interessant fand. Werbung muss nicht unangenehm sein, das ist eine Frage der Handhabung, der Abstimmung.
Und bevor Ihr Projekte, mit denen Ihr liebäugelt, nicht umsetzen könnt, wäre es vielleicht sinnvoll diese Möglichkeiten nochmal zu überdenken.
Vielleicht ist das ja der Gedankenanstoß, den man als Gewinn aus der Aktion ziehen kann.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 18. November 2011, 01:29:56

Vielen Dank bonsaijogi  :)

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Swesda am 18. November 2011, 13:43:09
Hey,

Schade, dass es nicht geklappt hat mit Dibadu, aber vielleicht sollten wir alle mal den PayPal Spendenknopf drücken.
Ich nutze allerdings Tapatalk auf iPhone und iPad. Das ist bequemer als über die normale Portalseite (und hat eine Rechtschreibprüfung mit eingebaut )
Leider gibts da keine Spendenoption.

Gibt es dort technisch die Möglichkeit, so etwas mit einzubauen? Wenn nicht nutze ich halt Safari. Und wenn das nicht klappt, hab ich noch das Windoof, wenn ich mal Zeit habe.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 18. November 2011, 15:40:56
Hallo Swesda,

den Spendenlink findest du da: http://www.raumfahrer.net/portal/verein/home.shtml (http://www.raumfahrer.net/portal/verein/home.shtml) :)

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: spacer am 18. November 2011, 18:04:38
Denn, das fällt jetzt unter Anregungen, es ist vielleicht nicht grundlegend verkehrt Eure Politik "Keine Werbung" zu überdenken.
Schau mal im Portal unten rechts...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 18. November 2011, 18:44:23
Danke spacer, blind, wie ich bin konnte ich das nicht sehen...  ::)
Hallooooooooooo?  :D

Wenn zukünftige Projekte, laut HK, nicht umgesetzt werden, dann ist doch wohl ersichtlich, dass die astronomische Minimalwerbung, die ja bereits in bestehende Kosten einfließt, da nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann, oder?
Und ich weiß, wie schwer man sich bereits mit dieser einen Werbequelle getan hat, große Überlegungsvielfalt, Debatten, man hat sich auseinandergesetzt - ich weiß das wohl.

Aber ich würde gerne animieren das auszubauen, dazu animieren einen Rahmen einzupegeln mit dem sowohl zusätzliche Einnahmen erschlossen werden können, als auch die Ansprüche des Forums und Vereins nicht ausgehebelt werden.
Und ich kann da als optisch sehr empfindlicher User nur ermutigen und sagen: traut Euch da ruhig mehr, man muss das nicht so begrenzen.
Man muss es bewußt angehen und gestalten, aber Ihr könnt, meinem Empfinden nach, die Grenzen da weiter fassen, als Ihr das bisher getan habt.
Und wenn diese DiBa-Aktion da vielleicht nochmal einen Austausch unter den Entscheidungsträgern bezüglich des Werbevolumens lostritt... ist ja vielleicht eine interessante Initialzündung. Von Zeit zu Zeit braucht man das.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Swesda am 19. November 2011, 13:40:46
Hallo Swesda,

den Spendenlink findest du da: http://www.raumfahrer.net/portal/verein/home.shtml (http://www.raumfahrer.net/portal/verein/home.shtml) :)

Gruß, Simon

Danke sehr.

Mal eine andere, allgemeine Frage zur Foreneinstellung:

Gibt es eigentlich die Möglichkeit, Beiträge von anderen Usern zu ignorieren, wenn man z.B. Persönlich mit der Schreibweise des Users, der Ausdrucksform oder den immer wiederkehrenden, müde machenden Inhalten jener Posts nicht klar kommt?

Edit: ich meine damit auf technischem Wege. Dass ich einfach diese Beiträge Überlesen kann ist mir schon klar...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: websquid am 19. November 2011, 13:51:30
Ja gibt es :)

Geh rechts auf "Forum Profil" und dann unter "Profil-Einstellungen" auf "Freunde/Ignorier-Listen"
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rene.eichler2 am 08. Dezember 2011, 18:43:32
Hi

Ich hab mal ein paar Abkürzungen die man mit aufnehmen könnte, damit wenn man sie anklickt die Langversion erscheint.
Für die Technikfreunde gibts das viel im Astrobereich fehlen aber häufig die Erklärungen.

SGR Soft-Gamma-Repeater
WZ Weißer Zwerg
KSH Kugelsternhaufen
AXP Anomaler-Röntgenpulsar
GRB Gamma-Ray-Burst
PSR Pulsar
Gibt noch Einiges mehr, mir fällt gerade aber nichts mehr ein.

Gruß René
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rene.eichler2 am 10. Januar 2012, 10:05:15
Ich habe gerade mal auf die Mitgliederkarte gesehen, da stehen keine Pins mehr auf der Karte und wenn dann im Meer.
Da wohn ich aber nicht. Also nicht dass ichs wüste  ;D

mfG
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: David Bowman am 10. Januar 2012, 10:40:46
Ich bin ganz aus der Mitgliederkarte rausgeflogen ... und die 22 registrierten Mitglieder machen wohl eine gemeinsame Schiffsreise ... ::) ;D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major_Tom am 10. Januar 2012, 11:51:10
Ich bin ganz aus der Mitgliederkarte rausgeflogen ... und die 22 registrierten Mitglieder machen wohl eine gemeinsame Schiffsreise ... ::) ;D

Da ist südliche Breite satt nördlicher Breite angezeigt  ::)  Immer diese Vorzeichenfehler  :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 10. Januar 2012, 13:16:02
Danke für den Hinweis, wir sind noch auf der Suche nach der Ursache. Wir melden uns, wenn wir mehr wissen. ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HK am 10. Januar 2012, 14:14:34
Jo ist gefixxt und funktioniert wieder  :D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gertrud am 17. März 2012, 16:41:50
Hallo Zusammen,
da hier im Titel des Threads auch "Anregungen" enthalten ist, stelle ich meine Gedanken hier dazu.

Nach dem Besuch in einigen Foren oder anderen Webseiten wurde ich sehr nachdenklich.
Einige Beiträgen erweckten mein Interesse, wie der, im Artikel angegebene, Autor seine Sicht zu dem Thema dargestellt haben könnte.
Auf der Suche nach einem weiterführenden Link zu dem Orginalbeitrag des Wissenschaftlers war ich total erstaunt,
da ich beim Anklicken der angegebenen Links immer wieder auf einen Beitrag des Forums landete. Es war nicht mein Verlangen immer tiefer in das Forum reingeführt zu werden,
ich wollte nur den Orginaltext von dem Forscher anklicken.
Es war mir nicht möglich, einfach nur durch einen Klick auf einen der angefügten Links zu dem orginal wissenschaftlichen Bericht des angegebenen Forschers zu gelangen.
Diese Info wurde nicht gegeben.
 
Diese Tatsache stimmte mich sehr nachdenklich und warf viele Fragen auf.
- Entsprach der verfasste Artikel in dem Forum nicht dem Orginalbericht des Wissenschaftlers.?
- Warum wurde nicht auf die eigentliche Quelle verwiesen.?
- Sollte der Leser nicht das Orginal mit dem Forumsbeitrag vergleichen können.?
- Sollte der Leser nicht das Forum verlassen und seinen Horizont erweitern.?
- Sollte der Leser nicht erfahren, woher die Bilder ohne Quellenangabe zu dem Beitrag entliehen wurden.?
So vermittelten mir die Seiten das Gefühl der Unglaubwürdigkeit.
Sie genügen einfach nicht dem Anspruch, den ein wissensdurstiger Leser haben sollte.
Es entstand jedesmal bei mir ein unangenehmes Gefühl des eingeengt seins und auch der Bevormundung.
Unter dem Motto:"wir nehmen Euch das selber denken ab".

So möchte ich den Wunsch an Euch äußern,
gebt Euch in der heutigen Zeit nicht damit zufrieden, was Euch andere einseitig vorsetzen.
Es ist heute durch das Internet  viel schneller möglich, an gute Infos zugelangen und sein Wissen zu erweitern.

Früher gab es nur verschiedene Zeitungen, so das sich der Mensch gedulden mußte, bis endlich mal über ein Vorhaben oder ein Erreignis berichtet wurde.(das dauerte ;))
Das es heute etwas Zeit in Anspruch nimmt, verschiedene Seiten zu einem Thema zu suchen und zu lesen, ist natürlich richtig, sollte dies ein Hinderungsgrund sein, sich mit nur wenig, manchmal unbefriedigtem Infomaterial zufrieden zugeben.?

Wo der Leser nur vermuten und hoffen kann, das dieser Bericht auch dem Orginal entspricht?
 
Oder ist der Mensch schon so abgestumpft, das er nicht merkt, wie er abgeschottet wird.?
An sich ist der Mensch ja wißbegierig und er sollte sich nicht einschränken lassen. Es ist heute fast in Echtzeit möglich, die orginalen Hintergrundberichte abzurufen. Noch nie war es so praktisch, die unterschiedlichsten Nachrichten frei haus zu bekommen.
Ergreift diese Möglichkeiten und vermeidet eine einseitige Sichtweise anzunehmen und übernehmen, es bereichert Euch nicht.
Lasst Euch nicht um die Chanche berauben,über etwas zu stolpern, was Euch interessieren würde und auf diesen Seiten nicht vorhanden ist und nicht mitgeteilt wird.

Wie liebe ich es, wenn ich auf den besuchten Seiten weiterführende Links anklicken kann und immer wieder zum Thema neue umfassende Infos entdecken kann.
So ist mancher Beitrag, der erst nur als Kurznachricht gedacht war, ist dadurch viel umfassender ausgefallen, als ich es vorher angedacht hatte.

Bringt Euch nicht um das  Vergnügen, neugierig zu sein und genießt Eure heutigen Möglichkeiten! :)
Diese Anregung liegt mir sehr am Herzen.
Mit der Hoffnung, das Euch meine Zeilen erreichen
die besten Grüße
Gertrud
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 19. April 2012, 18:18:58
Hallo Zusammen,
da hier im Titel des Threads auch "Anregungen" enthalten ist, stelle ich meine Gedanken hier dazu.

Nach dem Besuch in einigen Foren oder anderen Webseiten wurde ich sehr nachdenklich.
Einige Beiträgen erweckten mein Interesse, wie der, im Artikel angegebene, Autor seine Sicht zu dem Thema dargestellt haben könnte.
Auf der Suche nach einem weiterführenden Link zu dem Orginalbeitrag des Wissenschaftlers war ich total erstaunt,....Mit der Hoffnung, das Euch meine Zeilen erreichen
die besten Grüße
Gertrud
Hallo Gertrud,

tun sie. Hast Du ein Beispiel oder Beispiele? Gerne auch als PN. Mag´ ich mir mal ansehen. So ein selbstreferentielles System ist nun nicht besonders wissenschaftlich ...

Gruß   Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: astronom24 am 19. April 2012, 18:30:20
Ein Fehler hat sich eingeschlichen

Partnerseiten:

Die letzten zwei Banner haben keine ausreichende Verlinkung aufzuweisen -> http://www.raumfahrer.net/portal/isrn/partner.shtml (http://www.raumfahrer.net/portal/isrn/partner.shtml)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: T.D.K. am 23. April 2012, 10:43:50
Eventuell Verschieben und zusammenfassen??

Auf der suche nach einem passenden Thread zu "Meteor" bin ich auf diesen hier: http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=9966 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=9966) gestoßen.
Allerdings gibt es weitere die im Prinzip das selbe Thema haben:

Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall.
Begin: 14. Mai    2006, 11:24:58
Ende:  14. Januar 2012, 16:38:38
www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=747 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=747)

Meteore und Boliden
Begin: 23. Juni  2011, 12:48:27
Ende:  23. April 2012, 10:15:35
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=9966 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=9966)

METEOR-Absturz!!!
Begin: 09. November 2005, 16:05:39
Ende:  09. November 2005, 18:28:45
www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=948 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=948)

Meteoriteneinschlag gefilmt
Begin: 25. September 2006, 16:14:53
Ende:  26. November  2006, 10:30:48
www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4805 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4805)


Vielleicht wäre es sinnvoll alle under Meteoriten & Co - Boten aus dem Weltall. http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=747 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=747)
zusammenzufassen.
Gruß
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 23. April 2012, 11:34:48
Ich geb's an unsere Astro-Moderatoren weiter. Danke.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rok am 19. Mai 2012, 19:17:37
Zum Thema bemannte/unbemannte Raumfahrt.

Moin,

ich bin ziemlich unzufrieden mit eurer neuen Unterscheidung.

Für mich ist ein Raumflug nur dann "bemannt" wenn zumindest eine Teilstrecke (rauf oder runter) mit Menschen an Bord absolviert wird. Ein Flugkörper, durch dessen Nachfolger evtl. mal Personen befördert werden können, ist für mich nicht "bemannt". Und die Argumentation, dass COTS 2+ mal ein Teil der ISS werden könnte und damit in die Rubrik "bemannt" fällt, finde ich nicht sonderlich nachvollziehbar.

Dazu kommt für mich persönlich ein zweiter Grund:
Die Zeiten der echten bemannten Flüge hab ich im Kopf, ich schau aber öfters in die unbemannten rein, um aktuelle Starts, Manöver, Bilder usw. zu verfolgen. Jetzt muss ich also immer beide Bereiche öffnen um möglichst wenig zu verpassen.

Und da ich hier nun schon mal schreibe, muss ich noch etwas loswerden:
Ihr macht wirklich einen phantastischen Job, engagiert, hochgradig kompetent und dass ihr das Portal so lange und gut strukturiert aufrecht erhalten habt (und es hoffentlich noch lange weiter so macht), empfinde ich wirklich als außergewöhnlich. Danke dafür!

Robert
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Olli am 20. Mai 2012, 20:55:27
Hallo rok,

danke für deine konstruktive Kritik und das Lob :) . Ich habe es weitergeleitet.

Grüße
Olli
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 20. Mai 2012, 21:05:27

Hallo Robert!

Der Gedanke ist letztes Jahr auf einem Treffen der Forenmitglieder gereift wie man das Ende des Shuttle Programmes abfedern kann. Inhaltlich gibt es Pro und Kontra Argumente es so zu machen, wie wir es jetzt getan haben. Auf der Habenseite steht, dass das ATV zum Beispiel Teil des Bemannten Raumfahrtprogrammes der ESA ist. Es musste die Sicherheitsanforderungen an die bemannte Raumfahrt der NASA / Roskosmos erfüllen, ist dreifach redundant. Oben leben und arbeiten Astronauten im Modul.

Das Gegenargument hast Du grade selbst gebracht. Für viele ist nur das bemannt, was auch bemannt startet. Es klingt erstmal kontrovers, aber irgendwie überwiegen (zumindest für mich) die obigen Argumente. Aber wie Olli schon sagte, vielleicht diskutieren wir nochmal drüber.

Viele Grüße und Danke für Deine Meinung!

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 20. Mai 2012, 22:02:59
... vielleicht diskutieren wir nochmal drüber.

Das würde ich auch begrüßen, ich bin nämlich der selben Meinung wie rok, sowohl was Kritik als auch das Lob betrifft.

Die Umstrukturierung finde ich ein wenig verwirrend. Das Argument mit dem ATV verstehe ich noch aber sonst ...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 21. Mai 2012, 07:32:24
Hallo rok und bonsaijogi,

danke für den Input. Wir hatten das intern diskutiert und mit großer Mehrheit beschlossen. Veränderungen stoßen immer auf Kritik. Wir werden das erst mal so laufen lassen und müssen dann schauen, wie es funktioniert, welche Probleme es gibt und welche Kritik sich verstetigt.

Noch mal zur Grund-Argumentation: Die Zubringer sind Teile eines bemannten Programms und werden auch den Großteil ihrer Missionszeit ein Teil der bemannten ISS.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda am 21. Mai 2012, 08:23:51
Die Zubringer sind Teile eines bemannten Programms und werden auch den Großteil ihrer Missionszeit ein Teil der bemannten ISS.

Dann aber bitte konsequent sein...

Alle PROGRESS in Bemannte...

Finde ich übrigens gut: "Wir hatten das intern diskutiert und mit großer Mehrheit beschlossen"
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Spaceman am 21. Mai 2012, 10:19:02
hallo

Auch ich finde,das die Frachtraumschiffe in den Unbemannten Teil gehören.
Ich meine,wenn ich einen Container entlade wird das ja auch nicht gleich
eine Wohnung.Ob Progress,ATV oder HTV z.B. sind immer nur Unbemannt.
Und warum sollten sie nun auf einmal ins bemannte Programm überführt werden?

Wie gesagt,das ist nur meine Meinung.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 21. Mai 2012, 10:20:26
Dann aber bitte konsequent sein...

Alle PROGRESS in Bemannte...

Das ist nun umgesetzt :)

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 21. Mai 2012, 10:47:40
Der Gedanke ist letztes Jahr auf einem Treffen der Forenmitglieder gereift wie man das Ende des Shuttle Programmes abfedern kann.

Der Gedanke ist ganz seltsam... man kann den Wegfall der Missionsvielfalt dieses einzigen Raumschiffes der Menschheit und die damit verbundene Publikumsattraktivität auf vielen Ebenen nicht abfedern indem man die Rubrik "Bemannte Raumfahrt" "auffüllt".
Wo nüscht is, is eben nüscht und die Lücke ist da... egal welches Label ich auf die Projekte klebe.
Bemannte Raumfahrt heißt für mich schlicht: startet bemannt oder SOLL eines Tages bemannt starten.

Mir persönlich ist es egal WO ich das ATV, HTV, Progress etc. finde - aber der Gedanke, der dieser Umsiedlung zugrunde liegt, ist wohl eher aus Verlustschmerz geboren, denn Notwendigkeit. ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: EUROCOM am 21. Mai 2012, 11:02:12
Naa ich denke da ein wenig anders drüber Xwing:

Zum einen klar früher war das "Board" bemannte Raumfahrt durch das Shuttle gut gefüllt und eine Verschiebung der Themen erzeugt einen Ausgleich. Aber man muss das auch aus der prakmatischen Seite betrachten: Die Mods des unbemannten und der bemannten bekommen so eine andere Aufgabenverteilung. Das unbemannte quillt an verschiedenen Threads eh über und die bemannte hingegen zeigt weniger Aktivität. Auf der anderen Seite kann man das auch von der Userseite sehen. Ich zum Beispiel interessiere mich stark für die ISS und bin sehr froh drum alle Themen zur ISS nun im bemannten zu finden. (ich hoffe es geht nicht nur mir so).

Ein weiterer Punkt ist sicherlich eine politische: man zeigt bemannt gibt es immer noch! ;) Können nu einige herum maulen wie sie das nun sehen. Aber ich denke das ist eine Philosophie-Frage die kann man so oder so sehen.

Ich find die Entscheidung Klasse! :)

Gruß Ian
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 21. Mai 2012, 11:32:44
Das mit den Moderatoren ist ein gutes Argument. Die Lücke in der aktuellen bemannten Raumfahrt verursacht auch da ein Ungleichgewicht der anfallenden Arbeit. Man hätte aber auch Moderatoren Richtung "unbemannt" verschieben können, statt Threads Richtung "bemannt". ;)

Der politisch/philosophische Aspekt...naja, das mutet ein bißchen an wie die Schönrechnung von Stabilitätskriterien, damit möglichst viele beim Euro mitmachen können. Ich kann Kriterien anpassen ohne deswegen mehr bemannte Raumfahrt zu kreieren. Seien wir ehrlich... als die Shuttles noch flogen hätten diese Überlegungen nie stattgefunden. Sie wären nicht plausibel gewesen.

Wie gesagt, keine Kritik an der Verschiebung, sie stört mich nicht. Ich hoffe nur inständig, dass sich die Rubrik "bemannte Raumfahrt" in den kommenden Jahren wieder füllt, ohne dass man dafür die Kriterien erweitern muss - einfach nur, weil sie tatsächlich stattfindet.
Und ich glaube, mit diesem Wunsch bin ich wirklich nicht allein. ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: EUROCOM am 21. Mai 2012, 11:54:04
Wie gesagt, keine Kritik an der Verschiebung, sie stört mich nicht. Ich hoffe nur inständig, dass sich die Rubrik "bemannte Raumfahrt" in den kommenden Jahren wieder füllt, ohne dass man dafür die Kriterien erweitern muss - einfach nur, weil sie tatsächlich stattfindet.
Und ich glaube, mit diesem Wunsch bin ich wirklich nicht allein. ;)

Ich wünschte dies läge in unserer oder in der Hand der Moderatoren. Ich denke das wünschen wir uns alle. :) Leider haben wir darauf keinen Einfluss.  :-\

Gruß Ian
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 21. Mai 2012, 13:19:11
Das mit den Moderatoren ist ein gutes Argument.

Bei Weitem nicht das Primäre. Ich hatte ja schon geschrieben, dass beispielsweise ATV bei der ESA Teil des Programmes "Bemannte Raumfahrt" ist. Da gleichen wir uns nur den Raumfahrtorganisationen an.

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rok am 22. Mai 2012, 17:08:05
Moin Mods,

ich kann eure Entscheidung zur Umstrukturierung der bemannt/unbemannt Themen teilweise nachvollziehen und werde mir die Entwicklung in den nächsten Wochen mal ganz entspannt anschauen.

Ich habe aber ein paar Anmerkungen, die ich hier gerne mal loswerden möchte:

1. Es gibt einen erheblichen Unterschied zwischen euch und mir:
Ich vermute, wenn ich einen von euch nachts aufwecken und einen Missionsnamen zurufen würde, kann derjenige mir sofort die wichtigsten Missionsdaten und -ziele aufsagen und damit begründen, warum der Flug in der entsprechenden Abteilung einzuordnen ist. Ich dagegen habe spontan als einzige Orientierung den Inhalt des Gerätes (Menschen ja/nein) als Kriterium zur Verfügung, und das nicht nur mitten in der Nacht  ;) .

2. Wie wäre es, wenn ihr die zukünftigen-Ereignisse im Info-Center nicht mit der jeweiligen Startseite sondern der aktuellen Seite verlinkt und evtl. auch erweitert. Man bekommt dann einen schnellen Überblick über die aktuellen Vorgänge.

3. Zum Thema ausufernde unbemannte Raumfahrt: Es ist nunmal das Schicksal einer erfolgreichen Technologie (in diesem Fall würde ich sagen glücklicherweise!), sich immer neue Anwendungsgebiete zu erschließen. Da muss man evtl. Unterabteilungen erstellen, um den Überblick zu behalten. Vorschlag: die Unterteilung der unbemannten Projekte in orbital, extraorbital und evtl. suborbital. Wenn ich also mal schnell in die laufenden Marsprojekte reinschauen möchte, weiß ich, wo ich sie finde. Ich vermute und hoffe, dass zukünftig weitere Unterteilungen, bspw. nach Planetennamen, erforderlich wird.

Viel Erfolg und auch mal Spaß mit eurem Job!

Robert
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 22. Mai 2012, 17:17:39
Hallo rok,

zu deinem ersten Punkt: danke, wir haben intern schon ganz andere "thematische Trennkriterien" diskutiert. Da müssen wir immer wieder mal auf die Mitglieder zurückblicken und deren Sichtweise im Auge behalten.

zu deinem zweite Punkt: Ich denke das geht nicht, da wir einfach die Funktionen der Software nutzen, aber ich nehme es mit zu den Admins.


btw: Du tust uns zu viel der Ehre ... jeder hat so seine Schwerpunkte welche Themen oder Missionsarten er verfolgt, und welche eher nicht. ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 22. Mai 2012, 17:33:43
Ich dagegen habe spontan als einzige Orientierung den Inhalt des Gerätes (Menschen ja/nein) als Kriterium zur Verfügung

Klasse Kriterium! :)
Das war bisher die beste Methode für die Einteilung in bemannte oder unbemannte Raumfahrzeuge!

ATV, HTV, Progress und weitere Transporter sind die längste Zeit (Monate) während des Dockens dem Astronauten-Lebensraum der Raumstation hinzugefügt.
Diese Raumschiffe wurden nach den erhöhten Anforderungen der bemannten Raumfahrt konstruiert, gebaut und getestet.
Sie sind druckbeaufschlagt und klimatisiert.
Astronauten leben und arbeiten darin und benutzen sie bevorzugt als Schlafplatz, weil sie ruhiger und angenehmer sind als andere Module.
Sie sind ein halbes Jahr bemannt - und nur 2-3 Tage während des Starts und der Annäherung ist keiner an Bord.

Also Menschen?: JA! / nein
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: alswieich am 22. Mai 2012, 17:50:49
Mahlzeit!

Bleiben noch die Raketen, die diese und andere Module nach "oben" befördern. Außer Sojus und Langer Marsch sind alle anderen Transportsysteme unbemannt. Zwei Beispiele:
Ariane V - Technik und Zukunft (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=7034.0) -> unbemannt
ATV-4 *Albert Einstein* - Vorbereitung und Integration (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10675.0) (mit Ariane 5) -> bemannt
So wurde es ja auch schon gemacht. Also alles in Butter.

Gruß
Peter
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 22. Mai 2012, 17:57:52
Nichts ist beständiger als der Wechsel!  - oder - Hat man sich an etwas gewöhnt, ist es Zeit für Neues!
Mich verwundert auch dieses: Es gibt zuwenig Mods, entfernen wir doch welche! Es fehlt ein großes Spielfeld, stapeln wir doch einfach einen Berg um, Losung: Hier entsteht ein zugeschaufeltes Loch!!
Das ist meiner Meinung nach viel zu kurz gegriffen. Eine Diskussion nach einer schnellen Entscheidung verbessert den Ruf des Forums nicht, aber ein gutes Forum war, ist doch nachwievor das Ziel.
Das Forum lebt von und mit seinen Benutzern und, was ich bisher geschätzt habe, hat einen kulturvollen Anspruch.
Diesen Anspruch stelle ich auch weiterhin, auch wenn ein interner Zirkel das nicht als Prämisse haben möchte.
Ich, HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 22. Mai 2012, 17:59:40
Es gibt zuwenig Mods, entfernen wir doch welche!

Was meinst Du damit? Wir haben bisher niemanden entfernt, der nicht damit einverstanden war.

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 22. Mai 2012, 18:01:52
Vermissen: oben in der Klammerleiste ...
Gruß von HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 22. Mai 2012, 18:07:45

Ich verstehs immer noch nicht, was Du mit "entfernen wir doch welche" meinst. Klingt so, als hätten wir welche rausgeworfen. Das ist nicht der Fall.

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 22. Mai 2012, 18:31:59
Das Forum lebt von und mit seinen Benutzern und, was ich bisher geschätzt habe, hat einen kulturvollen Anspruch.
Diesen Anspruch stelle ich auch weiterhin, auch wenn ein interner Zirkel das nicht als Prämisse haben möchte.
Das verstehe ich auch nicht.
Soweit ist das sehe, ist das der Anspruch sowohl des sogenannten internen Zirkels als auch der Nutzer.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 23. Mai 2012, 15:45:08
Hallo rok

...
2. Wie wäre es, wenn ihr die zukünftigen-Ereignisse im Info-Center nicht mit der jeweiligen Startseite sondern der aktuellen Seite verlinkt und evtl. auch erweitert. Man bekommt dann einen schnellen Überblick über die aktuellen Vorgänge.
...

...
zu deinem zweite Punkt: Ich denke das geht nicht, da wir einfach die Funktionen der Software nutzen, aber ich nehme es mit zu den Admins.
...

Und es geht doch ...
Schau mal was unsere Admins gemacht haben. Dank an die Truppe.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda am 25. Mai 2012, 12:11:21
Diese Aussage von mir:
Finde ich übrigens gut: "Wir hatten das intern diskutiert und mit großer Mehrheit beschlossen"
war sarkastisch gemeint...
Die Aussage von Daniel suggeriert eine Demokratie im Forum.
Diese gibt es aber nicht, da die Forums-Gestaltungsentscheider (Herrschenden) nicht von den
(normalen) Forumsmitgliedern (-Volk) gewählt sind.

Dies ist von mir gar nicht so kritisch gemeint - nur sollte das auch jedem bewusst sein.
Ein Forum, egal welches, hat m.E. eine konstitutionelle Demokratie.
Als Mitglied kann ich nur die Entscheidungen (der Mods) respektieren und mich danach richten.
Ansonsten laufe ich Gefahr, dass meine Beiträge gelöscht werden.
In wieweit jedes Mitglied das akzeptiert, ist abhängig von seiner eigenen Tolleranzschwelle.
Der eine schluckts und ärgert sich vielleicht, der andere meldet sich ab.
Ich selbst habe meine "Abmeldeschwelle" sehr heruntergeschraubt - habe also viel geschluckt.
Mir persönlich hat das Forum früher besser gefallen..., als man sich noch öffentlich zusammenraufen konnte...



Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: pikarl am 25. Mai 2012, 12:24:09
jakda, deine ernstgemeinte Kritik in Ehren - Ironie und erst recht Sarkasmus funktionieren in geschriebener Kommunikation fast nie. Sie führen immer zu Missverständnissen - denn hier fehlt uns einfach die Tonalität der Sprache, die das im persönlichen Unterhaltungen abfängt.

Aber deine Kritik ist gerechtfertigt - und an den Punkten wird auch gearbeitet. Das ist von außen schlecht nachzuvollziehen - aber der Bremer Treff hat wieder gezeigt, wie großartig diese Gruppe ist. Selbst bei der ESA habe ich vor ein paar Tagen (mal wieder) gehört, wie sehr sie Raumfahrer.net und Raumcon als sehr fundierten Informationsvermittler schätzen. Zuletzt zeigen unsere Besucherzahlen (und Nutzerzahlen in der Raumcon), dass wir eine tolle, ernstzunehmende Plattform haben, die gerade bei Ereignissen um die ISS hochaktuell ist.

Ich glaube, es geht wieder bergauf. Wir vermissen Holi als Moderator und Mitglied sehr - und wollen das ändern, weshalb er gegangen ist.

Deswegen: her mit Kritik (noch besser: Ideen!) - wir werden offen damit umgehen. Nur Sarkasmus wird nichts ändern.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda am 25. Mai 2012, 13:03:30
Nur Sarkasmus wird nichts ändern.

Zweck-Sarkasmus bringt nichts

Da geb ich dir, auch als Patrick Stewart - Verehrer, recht...

Das Problem: Was ist RAUMCON
A - eine (reine) Informationsplattform, "auf" der sich "andere" ihre Informationen holen
oder
B - ein Forum, "in" dem sich "Mitglieder" ihre Meinungen auch mal um die Ohren schlagen
  (ein Chat ist dazu -m.E.- nicht geeignet)

Dieses A-B Problem haben viele Foren - wenn sie öffentlich sind - und erfolgreich.

Aber, Karl, nimm meine "Aussagen" nicht so e(E)rnst (- oder Paul), ich melde mich schon nicht ab,
egal...

meint jakda - der z.Z. in Bayern einfach nackt in einem Stausee badet, was an sich schon
eine großartige Sache ist...

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 25. Mai 2012, 13:43:42
B - ein Forum, "in" dem sich "Mitglieder" ihre Meinungen auch mal um die Ohren schlagen

Solange es höflich bleibt, und das sieht man aktuell an den Diskussionen um SpaceX, sind auch kontroverse Diskussionen gerne gesehen  :)

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rok am 27. Mai 2012, 11:18:50
Zum Thema Verlinkung mit der aktuellen statt mit der Startseite.

Schillrich schrieb:
Zitat
Und es geht doch ...
 Schau mal was unsere Admins gemacht haben. Dank an die Truppe.

Find ich gut. Danke!

Robert
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Spaceman am 27. Mai 2012, 13:00:44
es geht um die bildergallerie hier

ich hätte da einen vorschlag:
bisher sind ja nur die bilder der "großen" drinnen.
sprich nasa,esa etc.
aber wäre es nicht besser vor allem auch die bilder,die hier von den usern gepostet
werden mit aufzunehmen?zumindest eine auswahl der besten,oder aussagekräftigsten?

grüsse spaceman
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 27. Mai 2012, 13:14:08
Meinst Du unsere Bildergalerie (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?PHPSESSID=jpq1run5u995g7m0dk84476md5;wwwRedirect;action=media)?
Darin sind doch die wichtigsten Bilder enthalten.
Man kann nicht sagen, dass es dort nur NASA/ESA Bilder gibt.
Was fehlt?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Spaceman am 27. Mai 2012, 18:25:17
ich meine z.b. gute screenshots als eigenen galleriepunkt
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 27. Mai 2012, 19:55:37
ich meine z.b. gute screenshots als eigenen galleriepunkt

Wir haben über 20.000 gesicherte Bilder im Forum. Wenn Du Lust hast die alle einzeln zu bewerten  ;)

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Spaceman am 27. Mai 2012, 22:00:53
naja,ist nen bissel viel,vor allem die sucherei
war nur nen gedanke von mir,so in etwa
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gertrud am 27. Mai 2012, 22:43:17
Hallo Zusammen,
da will ich jetzt auch meine Gedanken dazu schreiben und stimme Spaceman zu, dass die Bildergalerie in einigen Teilen sehr sparsam geführt ist.

Dass das Sichten der Bilder viel Arbeit ist,dem wird jeder unbesehen zustimmen.
Das Bilder in der Bildergalerie eher reinfinden, wenn sie vorher von jemanden ins Forum gepostet wurden, der diese auch gleich in der Galerie reingeben kann, ist wohl verständlich.
Aber so entsteht ein Ungleichgewicht zwischen den einzelnen Sparten.
Nur ein Beispiel dazu:
so habe ich voller Freude wahrgenommen,
das es zum "Mond" jetzt endlich ein Bild gibt.
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=media;sa=album;in=314 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=media;sa=album;in=314)

So müßte doch eine brauchbare Lösung gefunden werden können, damit wirklich nur alle "wichtigen" Bilder den Weg in die Galerie finden.(wer entscheidet, was ist "wichtig" ..seufz? )
Im kleinen Kreis hatte ich dieses Thema schon auf dem Raumcontreffen in Bremen angesprochen.

Es ist schon super, Klaus, das jetzt die Bilder gesichert sind. Deine Bedenken früher, das eines Tages das Forum mal bilderlos werden könnte, sind sehr richtig gewesen.
Dir gebürt wirklich ein dickes " Danke" für Dein damaliges und jetziges Bemühen darum.! :)
Vielleicht hat ja jemand eine zündende Idee,
wie diese Aufgabe der Bilderverschiebung bewältigt werden könnte.?

Mit ratlosen, aber besten Grüßen
Gertrud
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 27. Mai 2012, 22:54:32
Dass das Sichten der Bilder viel Arbeit ist,dem wird jeder unbesehen zustimmen.

So lange keiner sagt, ja, das mache ich, wird sich da auch nicht viel ändern. Ich habe auf keinen Fall Zeit jeden Tag sämtliche Bilder auf Relevanz für die Mediengalerie zu prüfen und das wohl möglich auch noch mit 20.000 alten Bildern zu machen.

Wenn Du Zugriff auf die Galerie haben möchtest, Gertrud, dann sollst Du den bekommen. Aber das ständige, konstante Prüfen aller Bilderinhalte des Forums auf Mediengalerietauglichkeit halte ich für nahezu ausgeschlossen. Außer jemand sieht sich dazu hier in der Lage...

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: KSC am 28. Mai 2012, 19:14:17
Das Zuordnen der einzelnen Themen ist nie ganz einfach und manchmal gibt es gute Gründe für die Eine oder die Andere Möglichkeit. Was dem einen Logisch erscheint, ist für den anderen überhaupt nicht nachvollziehbar. Schlussendlich muss man sich aber für eine Variante entscheiden. Dabei ist wichtig, dass keine Paralleldiskussion entsteht, dies versuchen die Mods mit allen Mitteln zu verhindern.  Das bedingt aber eine klare Zuordnung.
Diese Zuordnungsprobleme gibt es auch bei den bemannten/unbemannten Bereichen einerseits und dem Konzeptbereich andererseits, es ist immer  eine Gratwanderung.

Dadurch kann es für den  Ein- oder Andern Nutzer natürlich auch schwierig sein, das Thema das ihn interessiert spontan sofort aufzufinden.
In so einem Fall ist die Suche ganz nützlich und vor allem die Tag-Cloud:
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=tags (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=tags)

Gerne kann man natürlich auch jeden Mod per PN anschreiben, Fragen und Feedback sind immer willkommen.

Gruß,
KSC
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 02. Juni 2012, 20:22:38
In der Bemannten Raumfahrt spielt die **ISS** und alle Aktivitäten dazu natürlich eine große Rolle. Es macht nicht so viel Sinn, alles in einen Hauptthread zu posten. Die Strukturierung in die Expeditionen hat sich noch nicht so durchgesetzt, bleibt aber eine Möglichkeit.

Wir denken mal über eine verbesserte Strukturierung nach und wenn euch was dazu einfällt, dann laßt es uns wissen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: vostei am 26. Juni 2012, 11:22:00
Moin, Frage:
Bin neuerdings auch via tapatalk für Android hier in Forum unterwegs und da fällt auf, dass durch die Hervorhebung bestimmter Begriffe in Titel und Text für das normale surfen im tapa ein “acronym“ vorne und hinten angesetzt erscheint.

Edit
Lesebeispiel:[..]In der Bemannten Raumfahrt spielt die **ISS** und [..]

Weiß jemand, wie oder ob sich das irgendwo in den Tiefen Androids besser einstellen lässt?

Gesendet von meinem Desire HD mit Tapatalk 2
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 28. Juni 2012, 09:17:53
Ich hab's mal intern weitergegeben.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: pikarl am 28. Juni 2012, 11:16:48
Weiß jemand, wie oder ob sich das irgendwo in den Tiefen Androids besser einstellen lässt?

Gesendet von meinem Desire HD mit Tapatalk 2

Danke für den Hinweis, vostei. Diese Ausgabefehler hängen mit unser Software zusammen - und ist bekannt. Leider haben wir bisher keine sinnvolle Lösung dafür gefunden. Tut uns leid.

Wie störend ist es denn?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 28. Juni 2012, 11:28:02
Wie störend ist es denn?

Problematisch wird es bekanntermassen bei Links, welche dann nicht mehr funktionieren. Aber auch Thread-Titel welche eine Abkuerzung enthalten sind davon betroffen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: vostei am 28. Juni 2012, 19:21:23
Manche Forentitel sind nur lesbar, wenn man sie kennt :)

Manchmal sind Fließtexte nur schwer lesbar, wenn viele Standardbegriffe drin sind.

Wie störend? Wegen ein zwei Usern müsst ihr nicht das Schrauben anfangen ;)

Gesendet von meinem Desire HD mit Tapatalk 2
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ZeT am 08. August 2012, 16:59:28
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit Artikel zu kommentieren oder über deren Inhalte zu diskutieren, ohne einen eigenen Thread zu eröffnen?

Speziell dieser Artikel "Das Jahrhundert der Raumfahrt" schneidet so viele Themen an, das ich nichtmal wüsste wo man so einen Thread erstellen könnte. Raumkolonien, Generationenschiffe, zukünftige Technologie, Raumstationen, aktueller Stand, Anfänge der Luft und Raumfahrt (bemannt und unbemannt) usw.

Egal wo man einen Thread erstellen würde - 90% wären wohl immer Off Topic.

Greetz
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 08. August 2012, 17:43:44
Hallo Zet,

wir haben den Gedanken mal mit "nach innen" genommen und schauen, was wir machen können. Das Ganze stellt sich aber nicht so einfach dar, u.a. da wir im Forum thematische Doppeldiskussionen vermeiden wollen, die sich aber ergeben würden, wenn beliebige Raumfahrtartikel kommentiert werden.

Mal schauen, was die Diskussion intern ergibt. Gerne hören wir auch hier Meinungen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 09. August 2012, 09:13:47
Für den Aufsatz haben wir eine Kommentar-Thread gestartet:
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11200.msg232406#msg232406 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11200.msg232406#msg232406)

Wir werden die schon geposteten/verstreuten Beiträge dorthin verschieben.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 18. August 2012, 02:05:39
Hallo,

seit einigen Tagen steigt mir beim Besuch des Forums mal wieder (ist ja schon ein bissl her) ein dezenter Hauch Trollduft in die Nase... gehts noch jemandem so?

Gruß
Excalibur
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda am 19. August 2012, 15:19:03
Hallo,

seit einigen Tagen steigt mir beim Besuch des Forums mal wieder (ist ja schon ein bissl her) ein dezenter Hauch Trollduft in die Nase... gehts noch jemandem so?

Gruß
Excalibur

Schreibst Du mir mal eine Erklär-PM  :)

Grüße
jakda
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: NeutrinoPower am 22. August 2012, 00:37:35
Bei den Profileinstellungen fehlt noch das Feld für die Jabber-ID... http://custom.simplemachines.org/mods/index.php?mod=773 (http://custom.simplemachines.org/mods/index.php?mod=773)
und sicherlich ziemlich cool wäre dann noch dieses Plugin http://custom.simplemachines.org/mods/index.php?mod=2060 (http://custom.simplemachines.org/mods/index.php?mod=2060) welches es möglich macht, per Jabber (XMPP) über neue Foreneinträge benachrichtigt zu werden  :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: NeutrinoPower am 22. August 2012, 01:05:33
Ich vermisse eine Raumfahrer-Wiki-Seite für z.B. aktuelle Missionsübersichtseiten und speziell aktueller Listen der interplanetaren aktiven/inaktiven Sonden, der wissenschaftlichen aktiven/inaktiven Erdsatelliten, der nächstgeplanten Raketenstarts etc. wo Wikipedia uns zuwenig ist können wir uns ausführliche Artikel machen oder Wikipediaartikel kopieren (?) und ergänzen mit allen Details die irgendjemand von uns interessieren. Auf jedenfall fehlen mir auch auch in den Raumfahrer-Artikeln meistens Links zu den original-Quellen oder zu ergänzenden Seiten was man dann im Wiki anders machen kann. Im Forum ist es mir oft zu aufwendig bei den zahlreichen Seiten das zu Suchen was ich will. Ein Wikiartikel könnte man auch benutzen um eine Zusammenfassung eines ganzen Forenthreads zu schreiben, wer will...

Als Software dafür würde ich DokuWiki (https://www.dokuwiki.org/dokuwiki) nehmen. Authorization with Simple Machines Forum (https://www.dokuwiki.org/auth:mysql_smf), you can use simple auth module to login to your DokuWiki with SMF database.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: vostei am 23. August 2012, 10:23:14
Huuuuhu ^^

Curiosity ist ja in aller Munde - provokante Frage: Wäre es bei uns hier in Europa möglich, dass bei einem solchen Projekt ein kleiner, hochspezialisierter Hersteller von Sportfahrrädern zum Zuge kommt?

Will sagen - ein extra Thread über das Projekt und wer dahinter steckt, (und das Warum) wäre evtl interessant - für einen allein allerdings schwer recherchierbar. Anregung?

AMS Group - Räder Rotoren (die Flansche für die Drehbewegung der Räder)
http://www.tapemation.com/ (http://www.tapemation.com/) 
http://www.nextintent.com/ (http://www.nextintent.com/)
http://www.clhann.com/ (http://www.clhann.com/)

Und die hier: http://www.litespeed.com/ (http://www.litespeed.com/) haben die Speichen gemacht, nicht nur gemacht, sie haben die entwickelt.

Siemens zB hat die Software für die Projektplanung geliefert und imho auch 3D - nicht sicher bin, weil CAD selber von solidworks, dann eine kleine Firma aus Franken die strahlungssicheren Dioden für die Laser - Stichwort Siliciumcarbid, auch die Basis der Chips von BAE in den zwei Brains von Curi... http://www.nanoplus.com/ (http://www.nanoplus.com/)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Matjes am 28. August 2012, 21:57:18

Hallo

Es ist nicht falsch im Forum neue Feststofftriebwerke anzukündigen.
Hier Zitat der Quelle.

"Elektrisch steuerbare Feststofftriebwerke in Sicht

Die Digital Solid State Propulsion Limited Liability Company aus Nevada (USA) hat ein Feststofftriebwerk angekündigt, das sich mit der angelegten Spannung regeln sowie an- und abschalten lässt."

Leider ist das eher eine Katastrophen-Meldung. Feststoff Raketen in der Erdumlaufbahn zu zünden ist wohl das Bescheuerste, was man tun kann. Übelste Erzeugung von Weltraumschrott. Aus den Triebwerken kommen Feststoffe raus, die auf Umlaufbahnen um die Erde bleiben. Diese Meldung ist schlimm. Darum geht es mir.

Bei Flüssigkeitsraketen entsteht Gas, daß von der Sonne ionisiert wird. Und der Sonnenwind erledigt den Rest. Ab in Richtung Jupiter. Der Raum um die Erde bleibt sauber. Das ist bei Festsoffraketen nicht der Fall. Das ist übel - ganz bäh bäh.
 
Im Forum wird der Vorgang als ganz normale Technikentwicklung behandelt und damit bagatellisiert. Ich will keine Feststoffraketen als Antrieb für Oberstufen oder gar Apogäuumsmotoren. Das wäre eine Katastrophe.

Gruß von Matjes 
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 18. Dezember 2012, 09:22:41
Ja, hab noch mal nachgelesen...
Auf Antrag der NASA wurde der erste Termin abgebrochen.

Wundere mich, dass das hier nicht geschrieben wurde.

Was machen eigentlich die 25 bis 40 Mitglieder, die hier ständig angemeldet sind?
Und was machen die Versteckten?

Wo schreibt man eigentlich mal so was rein?
Da gibts ja "aktuelle Mitteilungen..." - aber gesperrt.
Der Satz dort von Schillrich" ist nicht verständlich:
"Wir wollen 2013 einige Veränderungen und eine Verjüngung des Teams aus den Weg bringen."

Die Kritik/Anregung von jadka greife ich mal hier auf. Ja, das Forum lebt von der Beteiligung aller !
Das ist ja gerade das schöne am Forum, dass Inhalte und Meinungen von allen beigetragen werden können.

Wer darüber hinaus noch im internen Team mitarbeiten möchte, kann sich ja mal melden. Wie auf der Webseite angegeben sucht die Redaktion immer interessierte Autoren und das Forumteam tut das auch.

Und Achtung: wir befinden uns in der gefährlichen Vorweihnachtszeit, also alles bitte etwas gelassener sehen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Marslady am 18. Dezember 2012, 19:21:07
Äh, hüstel, AUS dem Weg oder AUF den Weg, ersteres wäre aber nicht so nett.... ;)   Mfg Marslady
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 18. Dezember 2012, 21:28:07

"Auf den Weg" ist es  :)

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 20. Januar 2013, 11:46:29
Kritik ist nicht immer nur negativ:
Ein Dankeschön an Pirx für diese Zusammenstellung
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11542.0;topicseen#msg246649 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11542.0;topicseen#msg246649) ,

von HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 20. Januar 2013, 12:52:52
Kritik ist nicht immer nur negativ:
Ein Dankeschön an Pirx für diese Zusammenstellung
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11542.0;topicseen#msg246649 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11542.0;topicseen#msg246649) ,

von HausD
:D
Die Inspiration dazu kam von Holi, und fällig wurde das ganze, weil der Beitrag "Nächster Start:" ( http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=9068.msg162029#msg162029 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=9068.msg162029#msg162029) ) technisch einfach zu lang wurde. Das jahreweise Auslagern bot sich da an, die Linklisten einfach zu wegzuwerfen wär´ja direkt schad´gewesen.

Gruß   Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 06. Februar 2013, 12:46:13
Ich habe gelegentlich und an verschiedenen Stellen wahrgenommen, dass es Empfindlichkeiten gibt, wenn es um die russische Raumfahrt geht. Empfindlichkeiten können auch schnell in Emotionen wechseln. Die sind ja auch nichts schlechtes, wenn sie nicht destruktiv sind.

Zur Vermeidung von Ärger und Mißverständnissen möchte ich hier unsere Sichtweise als Forum-Anbieter kurz beschreiben, in der Hoffnung, dass das einer Klärung, falls überhaupt erforderlich, dienen könnte:

1. Informationen und Meinungen über russische Raumfahrt sind hier hoch willkommen und geschätzt (genauso wie die auch von anderen Ländern). Ein wesentlicher Vorteil dieses Forums ist es, dass es keine Schwerpunkte auf der einen oder anderen Seite gibt, sondern Kompetenzen zusammengetragen werden, die die großen Raumfahrtnationen bis hin zu China gleichermaßen behandelt.

2. Wir verlieren wirklich höchst ungerne Schreiber und Leser von Beiträgen.

3. Nach Möglichkeit ist ein Forum natürlich dazu da, nicht nur News zu posten, sondern darüber auch zu diskutieren. Je sachlicher/fundierter desto besser. Aber auch Anfängerfragen sind willkommen.

4. Begriffe, die evtl. nicht in Landessprache benannt werden, wenn ein englischer Begriff benutzt wird, ist meist dem Wissen (oder Nicht-Wissen) des Schreibers geschuldet und keine Diskreminierung einer Sprache. Genauso legitim und informativ ist natürlich, darauf hinzuweisen, dass es nicht nur englische Begriffe gibt.

5. Wenn jemand nicht viel zu einer Raumfahrtnation schreiben kann, heißt das nicht, dass er/sie sich nicht dafür interessiert, es fehlt ihm/ihr dann vielleicht nur das entsprechende Know how.

6. Von jedem wird doch im Grunde akzeptiert, dass dieses Forum ein Instrument ist, sich mitzuteilen, aber auch, dass es nicht nur darum geht, sondern auch um den Leser, der ja damit erreicht werden soll. Je informativer es für den Leser ist, desto größer dessen Beteiligung - sei es aktiv oder passiv. (Stress und Ironie mag unterhaltsam sein, aber nur begrenzt wirksam).

Meine Auflistung ergibt sich hier nur durch die im Forum geschriebenen Beiträge, Nebendiskussionen sind mir nicht bekannt. Wenn es noch um andere Sachen geben sollte, kann man mir auch gerne eine PN schicken oder hier posten.

Mein Appell wäre, etwas mehr Toleranz und Gelassenheit. Ich entschuldige mich schon jetzt, falls ich damit jemanden auf den Schlips getreten sein sollte, morgen werden die hierzulande im Karneval sowieso abgeschnitten. ;)


Edit: konkret wurde an uns herangetragen, dass es eine "antirussischen Verunglimpfung" gäbe.
Ich vermag das jetzt nicht so zu sehen, falls das irgendwo passiert wäre, wäre das nicht in unserem Sinne.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Haus Atreides am 06. Februar 2013, 14:21:44
Edit: konkret wurde an uns herangetragen, dass es eine "antirussischen Verunglimpfung" gäbe.
Ich vermag das jetzt nicht so zu sehen, falls das irgendwo passiert wäre, wäre das nicht in unserem Sinne.

Hier wurden scheinbar nationale bzw. persönliche Gefühle verletzt. Hier ist es immer schwer genau einzuschätzen wie eine Person auf Kritik an seinem Land bze. Institutionen, an denen er selbst tätig ist reagiert.

In Bezug auf Russland haben wir es mit einem Lang mit einer sehr stolzen und durchaus ansehlichen Raumfahrtgeschichte zu tun, welche Teilweise Leistungen vollbracht hat zu denen die NASA bis heute nicht imstande war. Leider hat das betroffene Land eben während der letzten Dekade enorme Modernisierungsschwierigkeiten im Bereich Raumfahrt gehabt bzw. hat sie noch immer. (Wobei sie hier nicht alleine stehen)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: KSC am 06. Februar 2013, 14:44:28
Das ist ja verständlich und es zieht ja auch niemand die russischen Leistungen in Zweifel.
Aber trotz aller Leistungen, trotz allem Stolz auf Nation und eigene Organisation muss es doch erlaubt sein, Dinge zu hinterfragen. Dinge auch kontrovers zu diskutieren und auch Kritik zu üben.
So wie wir das bei andern Nationen und anderen Raumfahrtorganisationen auch tun.
Dazu ist doch ein Forum da.

Dazu kommt, dass das in Russland doch auch selbstverständlich ist, seine Meinung zu sagen und gegeben falls auch Kritik zu üben, was in den russischen Raumfahrt-Foren ja durchaus auch deutlich gemacht wird.

Gruß,
KSC
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Haus Atreides am 06. Februar 2013, 15:03:28
Da hast du auch wieder recht.
Im Übrigen muß ich nochmals hinzufügen, daß derjenige welche, der hier Russophobie angeklagt hat, auch außerhalb des Forums (in einem uns allem bekannten Blog) nicht gut auf Kritik reagiert hat.

Wie schon an anderer Stelle gesagt:

Manche Leute sind halt überempfindlich.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 06. Februar 2013, 15:53:25
Wenn man dies weiß, könnte man ja seine Meinungsäußerungen ihm gegenüber entsprechend formulieren. Man weiß ja, dass die schriftliche Kommunikation keine Gefühle, Gesten oder Mimik transportiert. Alles liegt an einer wohlüberlegten Formulierung.

Auf jeden Fall muss es einen Anlass gegeben haben, da er ja vor wenigen Tagen noch weitere Informationen angekündigt hatte. Ich bedanke mich recht herzlich. Das ist natürlich sarkastisch gemeint.

Wir hatten hier eine Menge Informationen von einem Insider bekommen, die uns nun nicht mehr zur Verfügung stehen. Er war nicht abhängig von uns, wir waren auf ihn angewiesen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda am 06. Februar 2013, 16:20:31
Leider ist es nicht der erste Fall - ich erinnere an "Bernhard777"...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Haus Atreides am 06. Februar 2013, 16:33:05
Leider ist es nicht der erste Fall - ich erinnere an "Bernhard777"...

Waren ja beides derselbe User.  ;)
(Der Schreibstil war absolut identisch.)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda am 06. Februar 2013, 16:43:36
Leider ist es nicht der erste Fall - ich erinnere an "Bernhard777"...

Waren ja beides derselbe User.  ;)
(Der Schreibstil war absolut identisch.)

Nein! - Waren es eben nicht.
Bernhard777 ist eine web.de-Adresse.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 06. Februar 2013, 16:48:39
Darum geht es gar nicht wer hier wer war/ist, aber um es kurz zu machen: Die Email-Adresse hat das schon bestätigt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 06. Februar 2013, 17:37:30

Vielleicht kommt er also auch wieder, wie er es schonmal tat. Ich würde es mir wünschen. Diskussionen und Kritik müssen allerdings möglich sein. Der SpaceX Thread ist voll davon und keiner kommt auf die Idee dies als anti-amerikanische Haltung auszulegen. Für höchst empfindliche Naturen ist ein öffentliches, anonymes Internetforum trotz konsequenter Moderation vielleicht nicht die richtige Basis. Ein dickes Fell schadet nicht und man darf und soll nicht immer alles gleich persönlich nehmen.

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 06. Februar 2013, 18:43:27
Ich möchte aber mal daran erinnern, dass wir uns beide auch schon mal richtig in der Wolle hatten und alles hinschmeißen wollten. ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 06. Februar 2013, 22:06:46

Man kann ja so seine Lehren draus ziehen. Wie sagt man so schön:

"Ich kann noch nicht ins Bett Schatz, da hat jemand im Internet Unrecht".  ;)

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: trallala am 07. Februar 2013, 20:02:46
Ich sehe das auch so, dass in anderen Themenbereichen durchaus angeregter/kontroverser diskutiert wird, aber das hilft ja in diesem Fall nicht. Daher folgende Anregung:
Wenn man solche sehr guten Informanten vor dem rauhen Forenleben schützen möchte/muss könnte man ihnen entweder einen geschützten Bereich zum reinen posten von Informationen bereitstellen oder über einen Mittelsmann gehen, der die Informationen dann im Forum postet.
Das ist aber eine Philosophie-Entscheidung der Forenleitung und müsste auch noch im Detail ausgearbeitet werden.
Kritische Fragen in einem anderen Thread kann das natürlich nicht unterbinden, aber zum Nachfragen sind wir ja auch hier.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Majo2096 am 07. Februar 2013, 20:29:12
Ich halte das für keine gute Idee denn dies ist ja gerade das gute am Forum wenn nicht Kritisiert wird Positiv wie Negativ dann kann man das Forum auch gleich durch ein News-Block ersetzten
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 07. Februar 2013, 20:31:29
Den News Blog haben wir schon: http://www.raumfahrer.net (http://www.raumfahrer.net).
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Darthholly am 11. März 2013, 19:13:50
Hallo Leute,

ich bin ein treuer Leser, der seit Jahren fast täglich mindestens einmal pro Tag bei Euch reinschaut...Ich wollte Euch als Feedback eines Außenstehenden mal sagen, dass ihr alle miteinander einen guten Job macht, mich als interessierten Geisteswissenschaftler über Raumfahrttechnik und Astronomie zu informieren. Den seinerzeitigen Disput mit bernhard77 habe ich genau so mitbekommen, wie den mit Gast-N. Ich habe das Forum immer als qualitativ hochwertiges Sammelbecken für Insider, Raumfahrtinteressierte und Astronomiefans wahrgenommen und führe die Dispute auf den übermäßigen Enthusiasmus zurück, den Ihr alle zeigt. Und das ist nicht schlimm. Ich fand es damals wie heute schade, dass Insider der Russischen Raumfahrt sich teilweise nicht aufgehoben fühlen...Vielleicht ist ja ein schonenderer Umgang möglich, um sich der Quellen weiterhin bedienen zu können... ;)...Wie in der westlichen Raumfahrt ist auch die russische voll von Visionen, und das ist doch toll, auch wenn nur ein  Minimum von ihnen umgesetzt werden. Das Forum finde ich gut, so wie es ist. Es hat prima Moderatoren, die mit dem gerüttelt Maß an Fingerspitzengefühl immer dann eingreifen, wenn es ein wenig hektisch wird. Dafür danke...

Viele Grüße
Darthholly
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 12. März 2013, 13:26:16
Da stimme ich vollkommen zu. Wenn man weiß, wie empfindlich die "russische Seele" mitunter reagiert und zudem den Fakt akzeptiert, dass das Leben in Russland anders und komplizierter ist, sollte man es doch ermöglichen können, sich etwas zurückzuhalten. Mit einem "Informanten" direkt von der Quelle, war hier zeitweilig erheblich mehr los.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 12. März 2013, 14:04:48

Mich verwundert die sensible Seele von manchen Russlandkenner in unserem Forum doch stark, wenn ich mir manch hitzige Diskussion im bekannten russischen Raumfahrtforum ansehe. Selten wurde ein neues Mitglied von uns so lange gestreichelt und gelobt! Einen kritikfreien Raum aber können und wollen wir hier nicht bieten. Das gilt für amerikanische, europäische, chinesische und eben auch der russischen Raumfahrt. Da wir kein reines Expertenforum sind, sondern ein offenes, muss man sich eben auch mit vermeintlich unqualifizierter Kritik herumschlagen. Verjagt wurde hier jedenfalls vom Foren-Team niemand und die Beiträge von Gast-N waren jederzeit höchst Willkommen. Falls doch bitte ich um sachdienliche Hinweise zur Ergreifung des Täters ;-)

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: websquid am 12. März 2013, 15:19:27

Mich verwundert die sensible Seele von manchen Russlandkenner in unserem Forum doch stark, wenn ich mir manch hitzige Diskussion im bekannten russischen Raumfahrtforum ansehe.
Den  Satz kann man gar nicht genug betonen, so wahr ist der. Was bei NovKos bisweilen normaler Umgangston ist, würde hier sofort gelöscht werden und binnen kurzem zur Löschung des Users führen.

Mit einem "Informanten" direkt von der Quelle, war hier zeitweilig erheblich mehr los.
Du meinst, mit jemandem der endlos viel Zeit hat, sämtliche üblichen (und exotischen) öffentlichen Quellen zusammenzusuchen und zu übersetzen...
Selbst wenn er tatsächlich in irgendeiner Weise "an der Quelle" sitzen sollte (woran ich zweifle), so hat er doch keine nicht-öffentlichen Dinge hier gepostet. Selbst wenn es vielleicht den Eindruck erweckt hat...

An dieser Stelle daher ein Aufruf an jeden Interessierten: Es gibt auch in Russland vieles was veröffentlicht wird... man muss sich nur die Zeit nehmen, sich damit im Detail zu beschäftigen. Leider gibt es nur sehr selten jemanden wie Gast-N der sich diese Zeit nimmt/nehmen kann. Und das NovKos-Forum enthält auch nicht jede Information - es lohnt sich, auch an anderen Stellen zu suchen :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 12. März 2013, 15:31:54

Mich verwundert die sensible Seele von manchen Russlandkenner in unserem Forum doch stark, wenn ich mir manch hitzige Diskussion im bekannten russischen Raumfahrtforum ansehe.
Den  Satz kann man gar nicht genug betonen, so wahr ist der. Was bei NovKos bisweilen normaler Umgangston ist, würde hier sofort gelöscht werden und binnen kurzem zur Löschung des Users führen.

Na also, jetzt bitte mal nicht so aufregen.  ;)

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 12. März 2013, 16:59:09
Von "kritikfrei" war nicht die Rede. Es kommt darauf an, wie man seiner Kritik Ausdruck verleiht.

Mich verwundert die sensible Seele von manchen Russlandkenner in unserem Forum doch stark, wenn ich mir manch hitzige Diskussion im bekannten russischen Raumfahrtforum ansehe.

Wer weiß, wer sich im Nowkos-Forum so alles rumtreibt. Ich schätze, da ist das Durchschnittsalter deutlich geringer als in der russischen Raumfahrtindustrie ...

... mit jemandem, der endlos viel Zeit hat ...

Genau! ;D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 12. März 2013, 18:34:27
Hallo zusammen,

Klaus hat es schon gut getroffen. Dem möchte ich noch hinzufügen: Sonderstatus für interessante/wichtige Leute? Wie und warum sollen wir das definieren? Wie sollen wir das gegenüber der Community rechtfertigen? Dann folgen auch bald Sonderregeln bei Thema x und Person y. Wollen wir das? Nach welchen Kriterien? Mit welchem Ausmaß? Wie soll man das managen? Das, was im ersten Fall einmal hilft, kann später für andere "nach hinten" losgehen.
Es gab keine Angriffe, keine Beleidigungen. Es gab Kritik, und damit muss jeder von uns umgehen. Kritik ist auch ein guter Einstieg in eine echte/offene Diskussion. Wenn dem (im Fall Gast-N) nicht so war, dann zeigt das bitte explizit, aber klagt nicht pauschal.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: orion am 12. März 2013, 19:40:07
Wie war das eigentlich damals mit "Jerry" ?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 12. März 2013, 20:11:01
Wie war das eigentlich damals mit "Jerry" ?
Hier steht was dazu: http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=9180.msg164623#msg164623 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=9180.msg164623#msg164623)

Wenn dem (im Fall Gast-N) nicht so war, dann zeigt das bitte explizit
Yepp! Raum für Verbesserungen ist nur da, wenn das Problem beim Namen genannt wird.

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 12. März 2013, 20:15:00
Mit Eurem "Superneutralitätsgebot" erreicht ihr mitunter das Gegenteil. Es ist ungefähr so, als würde ich als Lehrer nicht auf die individuellen Stärken und Schwächen der Schüler achten. Natürlich würde es das leichter machen für mich. Aber wäre das der Sinn der Sache?

Damit ist die Diskussion für mich beendet.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 12. März 2013, 20:20:01
als würde ich als Lehrer nicht auf die individuellen Stärken und Schwächen der Schüler achten.

Das pädagogische Beziehungsverhältnis Lehrer > Schüler geht weit über das hinaus, was Moderatoren hier leisten können. Zudem sind wir keine Erziehungsinstitution und unsere Mods auch keine Lehrer. Dennoch wurden Beiträge sehr häufig individuell gelobt und mangelndes Fingerspitzengefühl kann ich auch niemandem Vorwerfen. Ich würde soweit gehen, dass sogar extra drauf geachtet wurde unsere russischen Freunde nicht zu verärgern. Zumindest von der Seite des Forenteams. Kritik aus den Reihen der Mitglieder wurden aber deswegen noch lange nicht gelöscht. Sonst schwingt gleich wieder die Zensurkeule mit. Man sieht, die Sache ist nicht ganz trivial.

Damit ist die Diskussion für mich beendet.

Mit dem Knochen den Du jetzt hier reingeworfen hast kann zumindest ich nicht viel anfangen. Wurde denn hier jemand beleidigt, gemobbt oder anderweitig unterschwellig angegriffen? Und wo?

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: KSC am 12. März 2013, 21:00:18
Hallo GG,

wenn du Kritik an der Arbeit des Foren Teams hast, hatten sind wir alle dafür offen, dann aber bitte den konkreten Fall angeben.
Mit pauschalen Apellen „sensibler“ zu sein und individuell auf die Befindlichkeiten der Mitglieder einzugehen, kann am bei der Mod Arbeit leider nichts anfangen.
Bitte konkrete Fälle aufzeigen, nur dann kann man verstehen, was im Einzelnen gemeint ist.

Gruß,
KSC
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 12. März 2013, 21:36:06
Hallo,

was sollte denn - hier wie auch sonst überall im Leben - wichtiger sein? Das, was eine Person mitbringt (Fachwissen, Geld, usw.), oder das, was eine Person als Menschen definiert?

Was bringt es, wenn jemand hier viele (durchaus auch wertvolle) Fakten einbringt, aber menschlich zweifelhaft scheint? Mir ist - auch hier - Menschlichkeit wichtiger, als die Faktensammlungen, die jemand beisteuern kann!

Um mal konkret zu werden: Forenmitglieder wie KSC und Gast-N bringen (im Falle von Gast-N "brachten") beide sehr viel Fakten hier ein. KSC tut das auf eine unaufdringliche und menschlich saubere Art... Gast-N war da anders. Auch wenn beide rein von den Fakten, die sie hier beitragen (beitrugen) sicher auf ähnlichem Niveau sind, würde ich KSC vermissen, wenn er nicht mehr hier wäre. Gast-N vermisse ich nicht.

... und das bedeutet nicht, dass ich die amerikanische Raumfahrt der russischen Raumfahrt vorziehen würde. Ich rede tatsächlich einfach nur vom menschlichen Faktor, welcher für mich eben ausschlaggebend ist und meiner bescheidenen Meinung nach auch in einem Fachforum wie hier generell ausschlaggebend sein sollte.

Gruß
Excalibur
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ZeT am 14. März 2013, 02:00:18
Ich rede tatsächlich einfach nur vom menschlichen Faktor, welcher für mich eben ausschlaggebend ist und meiner bescheidenen Meinung nach auch in einem Fachforum wie hier generell ausschlaggebend sein sollte.

Gruß
Excalibur

Normalerweise bin ich der gleichen Meinung, aber im Bezug auf ein Fachforum ist die Sache wichtig - nicht die Person. Ich sehe da die Wissenschaft ziemlich wertefrei. Damit meine ich, das die Leistung bzw die Information wichtiger ist als die Person von der es stammt.

Aktuell seh ich das grad an der zwanghaften Umbenennung von allem Möglichen. Da werden auch mal Leistungen unterschlagen aufgrund der persönlichen Vergangenheit. So ärger ich mich zB im Augsburger Allgemeinen Forum rum, weil dort einem Wernher von Braun alles abgesprochen bzw ausgeblendet wird.

Natürlich hat WvB keine "lupenreine" Vergangenheit - aber wenn man dann hört bzw lesen muss "WvB hat nichts geleistet - WvB hat Juden auf dem Gewissen - diese Person muss aus dem Gedächnis getilgt werden - usw." dann platzt mir der Kragen...

Denn konsequent ist keiner von denen. Wo würde die Medizin ohne Mengele stehen? Klar, draufhauen kann man immer - aber die Erkenntnis wird dann doch benutzt. Mengele schmort zu recht in der Hölle, aber auf die wissenschaftlichen Erkenntnisse will dann doch keiner drauf verzichten - Doppelmoral ik hör dik trappsen....

Der Unterschied ist - das Wissen was ein Mengele erkannt hat bringt dem Menschen direkt was - das was ein Wernher von Braun geschafft hat ist etwas womit viele nichts anfangen können. Daher wird aktuell die Nazikeule ausgepackt und einfach mal drauf auf den Wernher. Inakzeptabel und unter der Gürtellinie.

Greetz
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 14. März 2013, 08:01:02
Hallo zusammen,

lasst uns hier bei Kritik und Anregungen für das Forum/das Forenteam/die Redaktion bleiben. Macht bitte kein Fass ohne Boden auf und diskutiert über "Gott und die Welt" hier, nur weil "die Antwort gerade passt".
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 14. März 2013, 19:58:11
Manche hier im Forum verstehen die binäre Sprache... aber in bester Sheldon Cooper Manier keinen Sarkasmus. Manche schreiben als müssten sie jedes Wort extra bezahlen, andere schreiben verschwenderisch. Manche sind hier, weil sie vorallem Technik fasziniert, andere die Natur des Universums, andere haben schlicht eine pur emotionale Bindung an "Space". Manche sind beruflich in der Materie, für andere ist es der einzige "Nerd-Bereich". ;)
Crash's sind unvermeidlich.
Sie fußen in der, teils extremen, Unterschiedlichkeit der virtuell Anwesenden. Ich selbst habe unterschiedlichste Bekanntschaft mit den Mods gemacht... im Crash und im Dialog. Ich darf deswegen urteilen ...und bescheinige ihnen bei der Bewältigung der heiklen Anforderungen einen insgesamt guten Job zu machen.
Ich bin ein großer Fan von divergierenden Meinungen, sie sind notwendiger Anteil eines Austausches, der sich nicht auf Fakten, Daten und Wissen beschränken sollte. Ich kann keine russischen Foren beurteilen, habe aber den Vergleich mit NASASpaceFlight - und ja, es stimmt... dieses Forum ist eine gemäßigte Zone.
Ich bin selten mit Klaus einer Meinung, teile aber seine Auffassung von Gleichbehandlung aller Mitglieder, unabhängig von ihrem Expertenstatus. Diese Auffassung ist eine Grundvoraussetzung für ein offenes Geschehen und die Zugänglichkeit des Forums, das ausdrücklich keine Expertenkonferenz sein will - sondern alle einlädt, die sich für den Weltraum begeistern.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tuner am 19. März 2013, 20:32:57
Hallo liebe Administratoren!

Berufs- und familiär bedingt kann ich nur alle paar Tage hier im Forum vorbeischauen und vermisse eine Funktion...

Ich nutze folgende Funktionen des Forums:
Forum allgemein:

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php)

und Anzeige der neuesten Beiträge:

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=recent (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=recent)

Leider gehen mir dabei interessante Posts durch die Lappen.

Frage: Ist es benutzerdefiniert möglich ALLE ungelesenen Beiträge ab dem letzten Login anzuzeigen, und abschließend mit einem Buton

< Alle neuen Post gelesen>

abzuwählen? So konnte man einen definierten Ausgangspunkt schaffen und verpasst nichts! Oder gibt es diese Funktion schon, ich habe sie nur noch nicht entdeckt....  ;)

Cookies würde ich akzeptieren.

Danke!
Liebe Grüße!
Sven
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: websquid am 19. März 2013, 20:42:51
Wenn du dich einloggst steht doch oben direkt unter deinem Benutzernamen
"Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
 Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen."
Das sollte eigentlich genau das sein was du meinst, wenn ich dich richtig verstehe.
Verlinkt dann auf: http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=unread (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=unread)
bzw auf http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=unreadreplies (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=unreadreplies)
:)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tuner am 19. März 2013, 21:21:04
Ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn...

ich gehe dann doch zum Optiker um mir eine Bildschirmarbeitsplatzbrille anpassen zu lassen  ;) !
Sorry, den Link hatte ich bisher übersehen!

Liebe Grüße!
Sven

und jetzt teste ich das mal aus... Funzt! Danke für den Tipp!
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tuner am 19. März 2013, 22:31:26
noch eine Anmerkung, konstruktiver Beitrag.

Bei mir (Firefox 19.0.2) sehen die Links ziemlich klein aus,

<Zitat:>

Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Insgesamt eingeloggt:*********
<Ende Zitat>

das Raumcon-Logo rechts beansprucht aber sehr viel mehr Platz als die Linkliste! Wäre es möglich die Linkliste ein bisschen zu vergrößern (maulwurfgerecht  ;) )

Der Maulwurf Sven
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 20. März 2013, 14:39:31
Hallo Sven,

die Schrift ist jetzt um einiges größer. Ich hoffe die Umsetzung entspricht deinen Vorstellungen.

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: mic am 26. April 2013, 20:26:10
Hi,

könnte man nicht irgendwo eine Art Jahreskalender integrieren, in dem man die Highlights bezüglich der kommenden Raumfahrtaktivitäten aufgelistet werden? Sowas wie 2013: Space X CRS .. Start von MAVEN etc.; 2015 Ankunft der Sonde "Dawn" und New Horizon etc.
Damit könnte man auf einen Blick sehen worauf man sich in den nächsten Jahren noch freuen kann!
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: technician am 26. April 2013, 22:09:27
Hi,

könnte man nicht irgendwo eine Art Jahreskalender integrieren, in dem man die Highlights bezüglich der kommenden Raumfahrtaktivitäten aufgelistet werden? Sowas wie 2013: Space X CRS .. Start von MAVEN etc.; 2015 Ankunft der Sonde "Dawn" und New Horizon etc.
Damit könnte man auf einen Blick sehen worauf man sich in den nächsten Jahren noch freuen kann!

Clickst du bitte auf (befindet sich weiter unten auf der Einstiegsseite
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=calendar (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=calendar)

Meintest du so etwas?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: kfelske am 27. April 2013, 18:31:24
Hallo miteinander,

Post an die Anschrift in der Petersburger Str. in Berlin kommt als unzustellbar zurück (Stand Februar 2013).
Ich wollte auf diese Weise die Bankverbindung zum Einrichten eines Dauerauftrags erfragen.
Vermutlich ist dies ein privater Briefkasten, den man zusätzlich um einen Aufkleber "Raumfahrer.net" ergänzen muss.

Falls es inzwischen funktioniert bitte ich um Nachricht.

Beste Grüsse
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 27. April 2013, 19:44:26
Die Adresse muss wahrscheinlich korrigiert werden.

Die aktuelle Adresse findet man auf den Seiten zum "Verein".

Raumfahrer Net e.V.
c/o Karl Urban
Keltenweg 26
69221 Dossenheim

http://www.raumfahrer.net/portal/verein/ (http://www.raumfahrer.net/portal/verein/)

... ganz unten.

Ich werde gleich Mal beim Vorstand anklingeln.

Danke.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HK am 27. April 2013, 23:30:41
Tatsächlich, ist die Adresse korrekt in der Petersburger Str. 5 korrekt. Nur hat vor kurzem der Hausmeister die Schilder erneuert und dabei das Alte mit dem zusätzlichen Vereinsnamen entfernt, mir ist es bis eben nicht aufgefallen. Ich werds morgen ändern. Ich bitte vielmals um Entschuldigung.

Die von GG genannte Adresse ist die von Karl Urban, dem Vorsitzenden.  Die im Impressum genannte Anschrift ist die offizielle (also den Verwaltungssitz des Vereins betreffend). Zum erfragen der Bankdaten, dürfte jedoch auch eine E-Mail oder eine PM ausreichen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Philip Lynx am 28. April 2013, 14:09:40
PM würde ich vorschlagen, aber ein "Pressurized Module" dafür wäre mir zu teuer. ;D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 28. April 2013, 15:12:35

Für den Nachrichtenaustausch im Forum haben wir PN reserviert als Abkürzung  ::)

Gruß, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 26. Juli 2013, 21:28:23
Aktuell wird kritisiert, dass zu viel allgemeine Auseinandersetzung über SpaceX stattfindet bzw. an einer Stelle, die eigentlich mehr über technische Fortschritte informieren soll.

SpaceX ist natürlich nicht das erste Mal Anlass für solche Meinungsverschiedenheiten und Standpunktdiskussionen. Es gibt auch genügend viele Thread, die die verschiedenen Aspekte abdecken können (sh. Anhang).

Eine Möglichkeit wäre, News-Thread von Meinungs-Threds zu trennen (bsp. SLS/Orion - Kosten/Nutzen/Meinungen vs. SLS/Orion - Planung und Processing). Das erfordert aber auch einige Disziplin beim Einstellen von Beiträgen.

Eine andere Möglichkeit wäre, die potentiellen Meinungsstreits in einen SpaceX-Fan-und-Hasser-Thread zu hieven. Das hat aber beim letzten Mal nicht so geklappt, wahrscheinlich weil das dann doch keiner so will.

Die Moderation innerhalb eines Thread ist noch relativ einfach, aber zwischen zwei Rubiken sind schon zwei Mods erforderlich.


Anhang: SpaceX-Threads
 
SpaceX
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3424.msg28082#msg28082 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3424.msg28082#msg28082)
SpaceX - der ultimative SpaceX Fan Thread
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11411.msg242234#msg242234 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11411.msg242234#msg242234)

Falcon 9
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=8603.180 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=8603.180)
Falcon Heavy
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11024.msg223645#msg223645 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11024.msg223645#msg223645)
SpaceXs Dragon
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3806.msg63739#msg63739 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3806.msg63739#msg63739)

Wiederverwendbarkeit und Landefähigkeit der Falcon-Familie
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10338.msg200897#msg200897 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10338.msg200897#msg200897)
Falcon 9 & Heavy mit Raptor Triebwerken
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11676.msg252850#msg252850 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11676.msg252850#msg252850)
SpaceX Falcon X und XX (Private Schwerlastrakete, Ares V-Ersatz?)
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=8891.msg157499#msg157499 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=8891.msg157499#msg157499)
SpaceX MCT
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11322.msg239079#msg239079 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11322.msg239079#msg239079)
Shiloh - Weltraumbahnhof am Cape für SpaceX?
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11497.msg245188#msg245188 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11497.msg245188#msg245188)

SpaceX, eigene Raumanzüge?
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11832.msg259891#msg259891 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11832.msg259891#msg259891)
Warum macht SpaceX keinen Börsengang (IPO) ?
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11788.msg258106#msg258106 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11788.msg258106#msg258106)
Kostenvergleich SpaceX vs. Shuttle, Antares, Sojus, ATV, HTV,
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11761.msg256531#msg256531 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11761.msg256531#msg256531)
Was bedeutet der SpaceX-Erfolg für die europäische Industrie?
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11072.msg224835#msg224835 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11072.msg224835#msg224835)
SpaceX - Die Wette
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10960.msg221223#msg221223 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10960.msg221223#msg221223)

außerdem diverse Mission-Threads wie COTS, CRS , geplante Sat-Starts
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ilbus am 27. Juli 2013, 08:15:17
...
Eine andere Möglichkeit wäre, die potentiellen Meinungsstreits in einen SpaceX-Fan-und-Hasser-Thread zu hieven. Das hat aber beim letzten Mal nicht so geklappt, wahrscheinlich weil das dann doch keiner so will.
....

Und um dem einen konkreten kulturelen Ton zu verleihen sollen alle, die darin posten, sich in Reimen ausdrücken! Wir nennen den Thread SpaceX-Rap-Battle oder vielleicht Warp-Thread  ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 08. September 2013, 10:42:25
Die Beiträge sollten nach Möglichkeit zum Thema des Thread passen, dass hat viele Vorteile.
- der Leser wird nicht enttäuscht, wenn er ein Thema erwartet, aber ganz was anderes lesen muß.
- man kann nachträglich die Entwicklung zu einem Thema nachvollziehen.

Das funktioniert nicht, wenn zb. im SpaceX Thread über 3D-Drucken und im CRS3 über generelle SpaceX Produktion diskutiert wird.

Kritik und Anregungen finden hier ihren angemessenen Platz. :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gumdrop am 08. September 2013, 14:37:02
Ja und es bringt auch nichts wenn man Threads einfach so zerpflügt von Moderationsseite. Ich habe mich immer auf Posts von Vorrednern bzw. Vorschreibern in dem Thread bezogen. Manchmal muss man Dinge in einem größeren Zusammenhang beleuchten um Zusammenhänge zu erkennen! Wenn plötzlich aber Posts in andere Threads verschoben werden und dann weil gleichzeitig da ne andere Diskussion zeitlich paralell lief und dadurch die Posts sich komplett vermischen dann machts auch keinen Spass mehr! Vorallem wenn man dann von manchen Seiten zu hören bekommt einem würde der Schreibstil des anderen nicht passen. Siehe KSC vs. websquid und jadka vs. ich. Sowas ist absolut unprofessionell.

Ich kann nur von mir sprechen und ich bemühe mich hier gewisse Details in einem etwas größerem Zusammenhang zu erklären und das manchmal auch spät in der Nacht so nebenbei, weil ich glaube das es hier den ein oder anderen gibt dem diese Zusammenhänge so nicht klar sind. Zumindest entnehme ich das dem Feedback meiner Posts. Wenn mein Schreibstil dem ein oder anderen nicht passt. Tja dann seis drum.

Wer Spaß hat kann meine Posts ja gerne korrekturlesen. Sorry wenn ich hier dem ein oder anderem auf die Füsse trete aber ich bin nicht bereit es allen recht zu machen und wenn ich merke, dass meine Beiträge nicht erwünscht sind wovon ich bisher eigentlich nichts gemerkt hab gehe ich wieder. Wäre ja nicht das erste mal.

Euch noch einen schönen Sonntag und regt euch nicht immer so viel über das auf was andere schreiben! :) (ich werd das jetzt auch mal versuchen  ;D )

Grüße Gumdrop
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda am 16. September 2013, 10:37:05
Heute, 16.09.2013, 10:30 Uhr, gibt es im gesamten Forum eine Meldung (von mir). Die letzte davor ist von 00:54.
Als "Online" werden 101 Gäste und 28 Mitglieder angezeigt. Was machen die?
Wahrscheinlich ist die Online-Anzeige nur "Mist", denn sie zeigt auch "Online" an , wenn man sich nicht ausloggt, aber den Browser geschlossen, oder den Computer ausgeschaltet hat...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: pikarl am 16. September 2013, 11:01:04
Hallo jakda,

ich würde sagen, die anwesenden Mitglieder verbringen ihre Zeit damit, Beiträge zu lesen. Ich finde es übrigens nicht schlimm, wenn nicht jeder mit einem Gedanken diesen immer sofort postet. Das spricht ja eher für die Qualität eines Forums, wenn das so ist.

Zur Forenanzeige: deren Verhalten lässt sich einstellen. Wir haben sie aktuell so eingestellt, dass sie Mitglieder nach 30 Minuten Inaktivität wieder vergisst, also nicht mehr anzeigt. Alle anderen müssen in dieser Zeit einen Klick getan haben. Vermutlich haben sie gelesen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 16. September 2013, 11:09:00
Heute, 16.09.2013, 10:30 Uhr, gibt es im gesamten Forum eine Meldung (von mir). Die letzte davor ist von 00:54.
Als "Online" werden 101 Gäste und 28 Mitglieder angezeigt. Was machen die?
Wahrscheinlich ist die Online-Anzeige nur "Mist", denn sie zeigt auch "Online" an , wenn man sich nicht ausloggt, aber den Browser geschlossen, oder den Computer ausgeschaltet hat...
Guten Morgen!

Im Reiter Benutzer Online stecken folgenden Informationen (für das Forum, nicht das Portal):

x Gäste, y regsitrierte Benutzer > aktuell gehaltene Verbindungen zu irgendwelchen Browsern
aktive Benutzer in den letzten 30 Minuten Meier, Müller, Schluze > Nutzer, die irgendetwas im Forum gemacht haben, d.h. z.B. einfach auch das Lesen in einem mit Nutzerrechten versehenen Bereich - was quasi für das gesamte Forum gilt
Maximale Userzahl Online heute > der Peak aller gehaltenen Verbindungen pro Tag
Maximale Userzahl Online gesamt > die höchste Zahl der jemals gleichzeitig erreichten Verbindungen

Auch lesende User machen etwas ... Leseuser sind gerne gesehen, genauso wie die, die selbst Beiträge schreiben.

Gruß   Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 17. Oktober 2013, 13:15:53
Ich fänd es besser, wenn wir das Thema "Wiederverwendbarkeit und Landefähigkeit von Falcon" an einer Stelle und dann auch nicht unter "Organisation, Unternehmen und Programme" diskutieren würden. Da sollten mE News und Infos und keine technischen Spekulationen geführt werden.

Mir geht es auf den Keks, wenn alle möglichen Thread mit dem Aspekt SpaceX in der üblichen PR-Darstellung okkupiert werden.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 20. November 2013, 19:40:10
Der Raub der Avatare

Da ich nicht der einzige bin bei dem einige Avatare "geklaut" dh. nicht angezeigt werden und nur das rote X erscheint, habe ich nochmal etwas gesucht und festgestellt, dass es in der Hauptsache  um BMP-Bildchen geht.
Da PNG und JPG-Bildchen angezeigt werden ist wenigstens nicht alles weg.
Für das Forum macht es kein besonders gutes Bild...

fragt HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 20. November 2013, 20:01:59
Hallo Hartmut,

das ist nicht "das Forum", das ist dein Browser. Das Problem haben IE-Nutzer, ggf. mit älteren Versionen. Wahrscheinlich liegt es an einer Sicherheitseinstellung, die mit Updates eingespielt wurde.

Bzw. die Testfrage an alle: Haben auch nicht-IE-Nutzer seit kurzem Probleme mit Avatarbildern?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 20. November 2013, 20:07:50
Hallo HausD,

uns ist dieses Problem bereits bekannt. Es hat allerdings nichts mit dem Forum selbst zu tun, die Avatare sind auch nicht verloren. Es sieht momentan eher danach aus, dass das Problem bei neuen Sicherheitseinstellungen des Internet Explorers zusammen hängt. Google Chrome oder Mozilla Firefox zeigen dieses Phänomen zum Beispiel nicht.

Wenn du z.B. auf einen der 'fehlenden' Avatare einen Rechts-Klick machst und die jeweilige Bild-URL in einem neuen Browserfenster öffnest, bekommst du vom IE eine Sicherheitswarnung, welche du dann erst akzeptieren musst um das Bild zu sehen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 20. November 2013, 20:13:20
Wenn du z.B. auf einen der 'fehlenden' Avatare einen Rechts-Klick machst und die jeweilige Bild-URL in einem neuen Browserfenster öffnest, bekommst du vom IE eine Sicherheitswarnung, welche du dann erst akzeptieren musst um das Bild zu sehen.
Leider nicht... HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 20. November 2013, 20:49:44
Eine Lösung ist einen anderen Browser wie Firefox zu verwenden.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 20. November 2013, 20:51:46
Hallo Hartmut,

das ist nicht "das Forum", das ist dein Browser. Das Problem haben IE-Nutzer, ggf. mit älteren Versionen. Wahrscheinlich liegt es an einer Sicherheitseinstellung, die mit Updates eingespielt wurde.



Definitiv nicht nur ältere Versionen IE. Selbst unter Windows 8 taucht das Problem auf.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Philip Lynx am 20. November 2013, 20:53:42
Ich habe die Probleme nicht, sehe Eure Bilderchen und benutze Firefox. Und außerdem Linux. ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 20. November 2013, 21:36:41
Avatare...
Hallo Fachleute, ich habe jetzt nochmal in den Sicherheitseinstellungen nachgeschaut, da ist zumindest in denen, die ich sehen kann, keine Änderung durch ein Update gegenüber meinen Einstellungen erfolgt.
... und  Philip Lynux, es war nach Leuten gefragt, die es nicht sehen ...

Gruß, HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 20. November 2013, 22:55:05
Hallo Hartmut,

ich hatte das Problem auch (Win7+IE10) ne ganze Weile, hatte mich aber nicht so gestört. Dann hab ich mir irgendwas eingefangen und den IE neu installiert. Jetzt gehts bei mir.

vG Thomas
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tester am 20. November 2013, 23:04:33
Bei mir mit Win 7 und IE9 fehlen auch manche Avatare.
Auf dem gleichen PC mit FF25 ist alles normal.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: redmoon am 21. November 2013, 21:27:01
Hallo,

vielleicht ist es ja ein Zufall, aber ich persönlich habe dieses Problem erstmals unmittelbar nach der Einspielung der neuesten Version der Forensoftware registriert ( http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=37.msg268911#msg268911 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=37.msg268911#msg268911) ).

Diverse Avatare, welche vorher noch angezeigt wurden, werden seitdem nicht mehr im IE angezeigt, sondern sind durch ein rotes "X" ersetzt...

Mein Avatar, welches seitdem auch nicht mehr im IE angezeigt wurde ( dafür aber z.B. nach wie vor mit Mozilla ) habe ich für mich persönlich dadurch wieder "hergestellt", indem ich das gleiche Bild in den Profil-Einstellungen meines Benutzerkontos einfach neu hochgeladen habe.

Seitdem wird

(http://[url=http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=dlattach;attach=1576;type=avatar&time=1385064744]http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=dlattach;attach=1576;type=avatar&time=1385064744[/url])

zumindestens auf meinem Computer auch bei der Benutzung des IE wieder "normal" angezeigt.

Könnte es sein, dass nicht veränderte Sicherheitsstandards beim IE, sondern vielmehr die Aktualisierung der Forensoftware der Grund für die nicht angezeigten Avatare sind?

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 21. November 2013, 21:30:36
Hallo Mirko,

ich hatte bei den Admins schon die Frage gestellt, woran sich der IE denn nun konkret stört an der Art, wie wir die Avatare einbinden. Mal schauen, ob wir das noch besser verstehen ...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tester am 21. November 2013, 22:24:23
Ich kann redmoons Avatar auch im IE sehen aber zwischen

"Seitdem wird"

und

"zumindest auf meinem Computer"

ist bei mir ein rotes X

Auch die Avatare von tomtom und Nitro werden nur als X dargestellt.

Mit FF und Chrome ist alles normal.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: redmoon am 22. November 2013, 15:55:31
... Test ... 

(http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=dlattach;attach=1576;type=avatar&time=1385064744]http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=dlattach;attach=1576;type=avatar&time=1385064744)

Hallo,

sowohl in der Vorschau-Funktion als auch nach dem Schreiben dieses Beitrages wird das Bild bei mir unter Verwendung des IE "normal" angezeigt. Komischerweise war das allerdings auch gestern beim Schreiben des Beitrages #433 der Fall. In diesem speziellen Beitrag erscheint jetzt bei mir mittlerweile ebenfalls nur noch das rote "X"...  :-\

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tester am 22. November 2013, 16:04:06
Bei mir wird im FF 25.0.1 zwischen

"Seitdem wird"

und

"zumindest auf meinem Computer"

nur eine leere Zeile angezeigt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 22. November 2013, 16:30:14
Dito. Bei mir tritt dieser Fehler aber auch bei anderen Bildern als den Avataren auf.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gertrud am 22. November 2013, 16:47:24
Bei mir wird im FF 25.0.1 zwischen

"Seitdem wird"

und

"zumindest auf meinem Computer"

nur eine leere Zeile angezeigt.

Hallo Zusammen,
bei mir ist es beim FF auch wie hier vom @Tester beschrieben wurde.

Bei IE wird bei redmoon bei
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up038653.png (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up038653.png)
 
ist ein schwarzes Kreuz sichtbar.
So ist es auch unter den Nick von Nitro und tomtom.
Bei dem heutigen "Test" von Mirko ist das Avatar im Text zu sehen. 

Bei dem FF sind die Avatare bei den beiden sichtbar.

Da gerade GG geantwortet hat,
noch ein Bild von dem Bericht, wo es bei mir zum ersten Mal mit dem IE sichtbar wurde, und ich nur schwarze Kreuze statt Bilder sehe. Bei dem FF sind die Bilder sichtbar. ::)
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up038654.png (http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up038654.png)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 22. November 2013, 16:50:48
Mit Opera wird alles einwandfrei angezeigt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 22. November 2013, 17:59:34
Servus Zusammen!

Habe irgendwo gelesen, dass der IE in einigen Varianten seit Version x.y Probleme mit irgend einer (Transparenz-)Eigenschaft von .png-Dateien hat. Das würde passen, sofern das Problem exakt für png existiert, für andere Formate nicht. Mein Avatar ist ein jpg, und immer da.

IE 10.0.9... auf Win 7 machts auf meinem Subnotebook für einige andere Avatare, auch falsch (das sind dann pngs), im FF funktioniert es.

User könnte .pngs als .jpgs neu hochladen, oder ein Freiwilliger baut einen Konverter, ... meint Pirx von unterwegs.

Neu Erzeugen bzw. Abspeichern eines pngs soll auch helfen. Warum gifs als Avatar im FF und IE nicht tun - auch als jpg probieren?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 22. November 2013, 21:02:49
Hallo Pirx,
mit PNG's als Avatar habe ich kein Problem. Du und ich (JPG) sind OK. Gruß, HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 24. November 2013, 09:56:21
Hallo Pirx,
hier die PNG mit transparentem Layer - (Emblem): http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12082.msg271203#msg271203 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12082.msg271203#msg271203)

Gruß, HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 24. November 2013, 11:29:36
Hallo Pirx, hier die PNG mit transparentem Layer - (Emblem): http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12082.msg271203#msg271203 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12082.msg271203#msg271203)

Gruß, HausD
OK, hier in FF 23.0.1 und IE 11.0.96... auf W7 Pro sichtbar. Hm...

Gruß   Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Uwe am 27. November 2013, 16:49:28
Seitdem wird

zumindestens auf meinem Computer auch bei der Benutzung des IE wieder "normal" angezeigt.


Im Quelltext von Redmoons Post sieht man einen url-tag mitten im Link zu dem Bild.
Ich binde das mal als Screenshot ein, ein Zitat verwirrt die Forensoftware womöglich noch mehr.
Das erinnert an die kaputten Links durch das Abkürzungsverzeichnis.

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up038652.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/855/cb9r.jpg/)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ilbus am 29. November 2013, 10:04:15
Nur eine Kleinigkeit:

kann man bei dem Aufrufen der Forumanmeldungsseite den Cursor so einstellen, dass er automatisch in dem Login-Name-Feld plaziert wird?

Es wäre etwas praktischer.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jok am 04. Dezember 2013, 16:50:54
Hallo,

An die SpaceX Lobby die hier meint unser Forum kapern zu müssen.

Leute es reicht !!!!!

Wir sind hier ein Forum für Astronomie und Raumfahrt ,und genau diese Bereiche werden hier auch abgedeckt.
Es gibt Threads zu allen Themenbereichen in denen wir uns austauschen können.
Ich mag jetzt nicht mehr zählen was wir hier zu SpaceX schon haben.Bitte schreibt doch einfach mal in die Threads die dafür vorgesehen sind!!!! Das kann doch nicht so schwer sein.Ich hatte gestern keine Möglichkeit den Start zu sehen.also wollte ich hier einfach nachlesen....ja das geht leider nicht weil einige SpaceX jünger wieder alles sinnlos zugemüllt haben.
Die Krone ist der Herr ,der gleich mal zu jedem geplanten Start einen Thread eröffnet hat..Prima  >:( >:( >:( >:(
Ich hätte da auch noch etwas wie wärs den mit "SpaceX-Falcon 9 V1.1 Schrauben und Dichtungen an Triebwerk Nr. 1.
Und das dann noch für Triebwerk 2-9  :-X

Jungs ihr könnt euren SpaceX Spaß haben ,aber macht das in den betreffenden Threads.Und denkt vielleicht mal daran das es hier Leute gibt die wirklich Infos zu den Starts und Missionen lesen wollen und nicht eure ständig nervenden Kommentare!!!

vielen Dank
jok

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 04. Dezember 2013, 17:00:48
Hallo,

wobei die "SpaceX-Gegner" da keinen Deut besser sind. Auch diese Personen bringen Ihre Meinungen genauso vehement vor.

Ich selbst bin weder "Jünger" noch "Gegner", möchte einfach nur Raumfahrt genießen. Aber die immer wiederkehrenden Argumente, die von beiden Seiten bis zum Erbrechen vorgebracht werden, nerven mich tierisch. Ich hoffe die Mods werden da in Zukunft noch rigoroser vorgehen... und zwar gegenüber beiden Seiten!

Gruß
Excalibur
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 04. Dezember 2013, 17:25:58
Hallo,

An die SpaceX Lobby die hier meint unser Forum kapern zu müssen.

Leute es reicht !!!!!

Bitte nicht so einseitig. Keine Seite hat sich hier gerade mit Ruhm bekleckert.

Zitat
ja das geht leider nicht weil einige SpaceX jünger wieder alles sinnlos zugemüllt haben.

Soso, gleich beleidigend werden? ???

Zitat
Die Krone ist der Herr ,der gleich mal zu jedem geplanten Start einen Thread eröffnet hat..Prima  >:( >:( >:( >:(
Ich hätte da auch noch etwas wie wärs den mit "SpaceX-Falcon 9 V1.1 Schrauben und Dichtungen an Triebwerk Nr. 1.
Und das dann noch für Triebwerk 2-9  :-X

Wieso bitteschön sollen die Starts von SpaceX nicht eigene Threads bekommen dürfen, bei anderen Anbietern hat es bisher auch niemanden gestört?
Was "zu jedem geplanten Start" angeht, da hätte ich schon locker fünfmal soviele Threads anlegen müssen. Ich habe aber bewusst nur die Starts gewählt, die auch in den nächsten Monaten zu erwarten sind. Das ist aber offenbar immer noch einigen Leuten zuviel. Werden die vielleicht unter Androhung körperlicher Gewalt dazu gezwungen, gegen ihren Willen diese Threads zu lesen?  ???

Zu den Schrauben: Also lächerlicher gehts wohl kaum mehr...  :-X

Zitat
Jungs ihr könnt euren SpaceX Spaß haben ,aber macht das in den betreffenden Threads.Und denkt vielleicht mal daran das es hier Leute gibt die wirklich Infos zu den Starts und Missionen lesen wollen und nicht eure ständig nervenden Kommentare!!!

Stets die entsprechenden Threads nutzen wäre generell durchaus hilfreich.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jok am 04. Dezember 2013, 17:37:32
Hallo,

Zitat
Bitte nicht so einseitig. Keine Seite hat sich hier gerade mit Ruhm bekleckert.
Es ist mir egal ob Pro oder Contra SpaceX , viele möchten einfach Fakten,Techn Daten und Infos zu den Systemen oder einen Start lesen, und nicht dieses ständige bla bla wer ist billiger,hat die Ariane5 noch eine Chance o.ä

Zitat
Wieso bitteschön sollen die Starts von SpaceX nicht eigene Threads bekommen dürfen, bei anderen Anbietern hat es bisher auch niemanden gestört?
Was "zu jedem geplanten Start" angeht, da hätte ich schon locker fünfmal soviele Threads anlegen müssen. Ich habe aber bewusst nur die Starts gewählt, die auch in den nächsten Monaten zu erwarten sind. Das ist aber offenbar immer noch einigen Leuten zuviel. Werden die vielleicht unter Androhung körperlicher Gewalt dazu gezwungen, gegen ihren Willen diese Threads zu lesen?  ???

Es werden immer Threads eröffnet für Starts die in der Vorbereitung fortgeschritten sind.Sprich es gibt den Träger die Nutzlast o.ä am Startplatz bzw es wurden Bilder veröffentlicht.
Einfach nur einen Thread mit dem geplanten Starttermin aufmachen ist wenig hilfreich....und das auch noch mehrfach.
Wenn du uns informieren möchtest,sehr gern.Aber dann bitte ordentlich!

Zitat
Stets die entsprechenden Threads nutzen wäre generell durchaus hilfreich.
Genau das ist es doch,ein wenig Ordnung halten und alle finden schnell was sie suchen oder was von Interesse ist.

gruß jok

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 04. Dezember 2013, 17:52:33
Hallo,

Zitat
Bitte nicht so einseitig. Keine Seite hat sich hier gerade mit Ruhm bekleckert.
Es ist mir egal ob Pro oder Contra SpaceX , viele möchten einfach Fakten,Techn Daten und Infos zu den Systemen oder einen Start lesen, und nicht dieses ständige bla bla wer ist billiger,hat die Ariane5 noch eine Chance o.ä

Das immerwährende Wiederkäuen nervt wirklich. Ich schreibe bei sowas meist nichts mehr.

Zitat
Es werden immer Threads eröffnet für Starts die in der Vorbereitung fortgeschritten sind.Sprich es gibt den Träger die Nutzlast o.ä am Startplatz bzw es wurden Bilder veröffentlicht.
Na da gibts aber auch andere Threads.  ;) Egal. Nur Threads, wenn eine Entwicklung da ist. Geht klar.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jok am 04. Dezember 2013, 18:05:27
Hallo,

Es geht doch einfach nur darum, wir sind hier eine prima Truppe von Raumfahrtbegeisterten Leuten  :)
Und wenn wir alle ein wenig rücksicht nehmen und Ordnung halten ,kommen wir prima miteinander aus und finden alles.

mehr ist es doch nicht...

gruß jok
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 04. Dezember 2013, 21:09:46
Liebe Mitglieder,

nachdem es bei SpaceX gerade hoch hergeht, bitten wir euch wieder mit Ruhe, Nachsicht und auch einem Quentchen Dispziplin zu diskutieren.

Wenn ihr euch über die Perspektiven von SpaceX austauschen wollt, tut das bitte im passenden Thread der Firma, anstatt dies in spezifischen Missions- oder Technikthreads zu tun (auch wenn ihr dort vielleicht dein Stein euren Anstoßes gelesen habt). Wenn ihr länger dabei seid, kennt ihr die einschlägigen Threads. Ihr macht uns Moderatoren sonst im Nachgang immer wieder Arbeit die Beiträge aufzutrennen, zu verschieben und zuzuordnen. Zugleich fühlen sich manche Mitglieder massiv gestört, da Informationen und die Lesbarkeit verloren gehen.

Und an die gesamte Runde gewandt: Wenn euch etwas stört, wird es nicht dadurch besser, wenn ihr selbst mit harten Worten und themenfremden Beiträgen antwortet und das Spiel auf noch einer themenfremden Ebene weitertreibt. Wir können die thematischen Diskussionen hier trennen und steuern, aber das schafft man am besten mit ruhiger Kommunikation.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gumdrop am 04. Dezember 2013, 21:44:04
Hallo,

nur als kleinen Anstoß für die Leute die sich hier darüber beschweren, dass zu viele SpaceX Missionsthreads erstellt wurden: für den 8. Dezember anstehenden Proton Start gibt es auch noch keinen Thread. ;) Ich mein jedem doch das seine. Ich bin kein Freund des SpaceX gehype und habe auch meine Bedenken was das für Auswirkungen auf den europäischen Arbeitsmarkt in der Raumfahrt angeht aber deshalb kann doch jeder hier Threads über Themen erstellen über die er reden will oder nicht?

Gibt es bezüglich Startthreads überhaupt von Seiten der Moderation eine Richtline? Was realistisch in wie weit vorraus dürfen sollten Threads erstellt werden? Ich ganz persönlich halte ein Vorraus von mehr als 3 Monaten vor dem Start nur dann Sinnvoll wenn es auch effektiv schon etwas konkretes zu dem Start zu berichten gibt welches über das "es ist geplant X am Y zu von Z auf Rakete X zu starten" da solche Termine erfahrungsgemäß sich häufig verschieben in der Raumfahrt. Wobei man natürlich die Gründe der Verschiebung immer gerne Diskutieren kann. :)

Aber ganz prinzipiell verstehe ich die ganze Aufregeung nicht leben und leben lassen und das wichtigste: immer respektvoll miteinander miteinander umgehen und offen aufeinander eingehen.

Schönen Gruß
Gumdrop
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 04. Dezember 2013, 21:50:17
Die Sache ist doch ganz einfach: jeder schreibt dazu, was ihn interessiert. Früher beim Shuttle gab es zu jedem Start mindestens drei Threads + die ganzen technischen Infothreads. Wen das Thema nicht interessiert, der bleibt demselben halt fern.

Es gibt die Funktion "Alle Threads als gelesen markieren".
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 04. Dezember 2013, 22:56:04
Das ist jetzt aber kein Aufruf zu "alles ist möglich". Klar schreib jeder das, was ihn interessiert, aber es soll auch vom Leser gelesen werden können. Qualität hilft da ungemein, allseitige Zufriedenheit zu erzeugen.

Was einen neuen Thread sinnvoll macht, ist doch auch nicht so schwer, es soll halt nicht wie Spam rüberkommen. Bisher klappte das immer sehr gut.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HK am 04. Dezember 2013, 23:32:20
Nun kann man aber die Raumcon-Mitglieder kaum anhalten "qualitativ" zu schreiben, auch wenns wünschenswert wäre, dafür ist der Begriff zu unbestimmt. Wenn man manche Diskussionsfäden so verfolgt, fehlt es ohnehin recht häufig an Belegen und genauen Fakten. Da hilft wohl nur Tobis Devise, jeder schreibt was er gemäß Thema neues beitragen kann und wem es nicht interessiert der überliest es. Natürlich sollten da die Moderatoren dafür weiterhin auf die Qualität achten, und auch mal sich wiederholende/überflüssige Beiträge bzw. Themen löschen oder eben  mangelhafte Beiträge die kaum als "Beitrag" gewertet werden können, konkret rügen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gertrud am 05. Dezember 2013, 01:49:08
Hallo @HK

Nun kann man aber die Raumcon-Mitglieder kaum anhalten "qualitativ" zu schreiben, auch wenns wünschenswert wäre, dafür ist der Begriff zu unbestimmt. Wenn man manche Diskussionsfäden so verfolgt, fehlt es ohnehin recht häufig an Belegen und genauen Fakten. Da hilft wohl nur Tobis Devise, jeder schreibt was er gemäß Thema neues beitragen kann und wem es nicht interessiert der überliest es. Natürlich sollten da die Moderatoren dafür weiterhin auf die Qualität achten, und auch mal sich wiederholende/überflüssige Beiträge bzw. Themen löschen oder eben  mangelhafte Beiträge die kaum als "Beitrag" gewertet werden können, konkret rügen.
da es schon sehr spät ist, gehe ich jetzt nicht konkret auf Deine Zeilen ein.
Nur, da Du schon selber anmerkst, das zu vielen Beiträgen die Quellenangaben fehlen, wie soll ein Leser nach Monaten noch erkennen, ob der Beitrag aus Fakten besteht oder nur eine persönliche Meinung oder Vermutung des Schreibers ist.?

Der Hinweis, etwas mangelhaftes zu überlesen, führt nur dazu, dass sich die Leser von dem Forum verabschieden.
Sollte nicht das Bestreben aller sein, die Qualität hoch zu halten.?

Und bei
Zitat
mangelhafte Beiträge die kaum als "Beitrag" gewertet werden können,
  die Arbeit den Moderatoren zumuten, kann zur Zeit ein Vollzeitjob werden.!
Eher plädiere ich dann für die spätere Freischaltung eines Beitrages.

Raumfahrer.net verfügt über gute Forenregeln:
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=24.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=24.0)
Diese sind doch gültig und sie sind auch zum beherzigen und handeln geeignet.

Mit nicht sehr glücklichen Grüßen zu allem....
Gertrud
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 05. Dezember 2013, 16:47:26
Was mich persönlich verwundert und abgestoßen hat war die Reaktion auf die Startverschiebungen... die Gehässigkeit mit der, zum Teil alteingesessene Mitglieder dieses Forums, fachkundige Raumfahrtfans reagierten.
Da ist wortwörtlich ein neues Raumfahrtunternehmen am Start. Man kann die technischen Unebenheiten diskutieren, gut, aber sie mit bodenloser Arroganz abstrafen? Feixend? Was soll das? Wir erleben ein neues Zeitalter der Raumfahrt, die Vorherrschaft der nationalen Raumfahrtagenturen ist nicht mehr lückenlos, private Anbieter erobern ihre Räume.
Erwartet jemand, dass sie das reibungslos und leichtfüßig tun? War das in der Geschichte der Raumfahrt jemals der Fall, wenn Neuland betreten wurde?
Es stünde einem Forum, das sich der Raumfahrt verschrieben hat, besser zu Gesicht deren Erweiterung mit Begeisterung zu begleiten, als mit Geringschätzung und Spott.
Die Zeiten haben sich geändert und wir haben alle unsere Lieblingskonzepte und welche an die wir weniger glauben. Aber letztlich ist das egal. Alles, was sicher und erfolgreich fliegt bewegt sich in die richtige Richtung.
Man kann einigen Kommentatoren nur dringend raten ihren Spaß an der Raumfahrt wiederzufinden... und falls das nicht gelingen sollte wenigstens zu versuchen ihn den anderen zu lassen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 05. Dezember 2013, 18:28:36
Hallo xwing2002,

wir Menschen streben letztlich alle nach "Erhöhung"... und solange niemand anderes uns (beispielsweise durch Zuneigung) erhöht, behelfen wir uns eben durch Selbsterhöhung. Nun gibt es mehr oder weniger 3 "große" Wege zur Selbsterhöhung:

1. Eigener Erfolg
2. Erfolg anderer, an denen man partizipiert (und sei es durchs "Fan-sein")
3. Kritik an anderen (und damit die unterschwellige Aussage, man wisse es besser)

Wir leben in einer Welt, in der wir - nicht zuletzt dank der mittlerweile so vielfältigen "Netzwerke" wie zb Facebook - immer mehr darüber erfahren, wie es anderen so geht... egal ob sie eine Straße weiter wohnen oder 10.000 km entfernt. Dieses Bild, das wir von anderen bekommen, ist aber völlig einseitig und falsch, weil wir Menschen (Selbsterhöhung, Selbsterhöhung, Selbsterhöhung) dazu neigen, anderen nur unsere Schokoladenseiten und unsere Erfolge zu zeigen... und dabei die Probleme und Schwierigkeiten gerne unter den Tisch fallen lassen.

So denkt jeder von den anderen, sie seien alle toll und hätten ein tolles Leben... und das bringt uns Druck, uns umso mehr zu erhöhen (um zumindest mithalten zu können).

Andererseits aber bekommen wir wir (ja, wie paradox) von der Welt mit Hilfe der heutigen Kommunikationsmittel ein viel zu negatives Bild gezeichnet... Schreckensmeldungen und unendlich viele Gründe für (Existenz-)Angst noch und nöcher. Das belastet uns Menschen und wir werden immer dünnhäutiger... und je dünnhäutiger wir werden, umso stärker kommen die ganz tiefliegenden Instinke wie zb der Drang nach Selbsterhöhung durch.

Deswegen erleben wir unter anderem, dass so viele unserer Forenmitglieder völlig unsachlich mit einem (zugegebenermaßen polarisierenden) Unternehmen wie SpaceX umgehen. Die einen sind völlig unkritische "Fans" von SpaceX und suchen in jedem Krümel das Positive... selbst da wo nichts Positives zu finden ist. Die anderen sind überkritische Zweifler oder gar Hasser, die an allem etwas auszusetzen haben... selbst da, wo gar nichts auszusetzen ist. Selbst erhöhen (siehe oben) tun sich daran die einen wie die anderen... und allesamt unterliegen sie dabei auch noch einer weiteren menschlichen Schwäche... dem sogenannten Bestätigungsfehler, bzw. gröber ausgedrückt, der selektiven Wahrnehmung. Wir alle sehen eben nur das, was wir sehen wollen.

All diese menschlichen Eigenschaften gabs schon immer... nur leben wir heute in einer Welt, in der es uns einerseits so gut wie noch nie geht (wir haben den Luxus, uns mit solchen Dingen gegenseitig das Leben schwer machen zu können, weil keine Kriege und keine Hungersnöte vor der eigenen Haustür unsere Aufmerksamkeit binden), andererseits geht es uns aber schlechter denn je, weil nicht zuletzt die moderne Technik es möglich macht, dass wir mehr übers Menschsein erfahren, als wirklich gut für uns ist. Wir gehen - wie eh und je - langsam an uns selbst zugrunde... nur heute weniger auf körperlicher Ebene (wie durch Messer und Kugeln und Bomben oder auch einfach durch Hunger), sondern eher auf psychischer Ebene (durch Missgunst, Mobbing, usw.).

So sind sie halt, die Menschen  ;D

Gruß
Excalibur
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tester am 05. Dezember 2013, 21:41:59
Applaus, Applaus, das war doch mal eine perfekte Analyse.
Bei dir würde ich mich auch auf die Couch legen, falls ich's denn mal brauche.

Zur Ergänzung möchte ich nur sagen, ich habe kein Problem damit, das die unterschiedlichen Gruppen diskutieren, meinetwegen können sie sich auch beschimpfen, solange sie es nicht in den Missionsthreats machen.
Selbstverständlich ist diese Diskussion wichtig und trägt letztendlich zum besseren Verständnis der Gesamtsituation bei aber wenn ich als Luft- und Raumfahrtbegeisterter einen Start verfolgen will, ist es sehr unangenehm wenn die technischen Fakten ständig durch unangebrachte pro und contra Diskussionen unterbrochen werden.

Zu meiner Freude muss ich sagen, das es jetzt besser geworden ist.
Ich lese auch mit Spaß den allgemeinen SpaceX Threat, dort gefallen mir die Diskussionen gut.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: TWiX am 06. Dezember 2013, 18:15:52
Wo da gerade die Sache mit den erstellten Missionsthreads diskutiert wurde, kam mir die Idee, dass man zumindest die Startthreads für die unbemannten Missionen neu gliedern könnte, indem man diese innerhalb der Unbemannten Raumfahrt in ein Unterforum stellt und dort dann fein säuberlich nach Startanbieter sortiert. Gerade bei den kommerziellen Starts ist ja meistens nur der Start selbst interessant und bei vielen Sondenmissionen gibt es getrennte Threads für den Start und die Mission selbst. Es würde zwar die Architektur des Forums verkomplizieren, aber der Übersichtlichkeit dienen, da man auf einen Blick alle jeweiligen Starts des Anbieters hat.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gumdrop am 08. Dezember 2013, 00:22:06
Hallo,

ich habe gerade zur Kenntnis genommen, dass einige OT Beiträge im NROL-39 Missionsthread gelöscht wurden. Das ist ok, das ist Sache der Moderation. Doch dann bitte so konsequent sein und auch die beiden Beiträge von Olli und Major Tom auch löschen. http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11934.msg272924#msg272924 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11934.msg272924#msg272924)

Da gehts ja auch um "Ich wünsche mir einen Feuerball".

Gruß Gumdrop
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: spacer am 08. Dezember 2013, 11:40:43
Ich bin der Ansicht, dass der Zweck eines Satelliten durchaus auch zum Thema gehört. Nur weit ausufernde politische Hintergrunddiskussionen gehören dann eben nichtmehr dazu.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 08. Dezember 2013, 13:14:51
Ich bin der Meinung, dass da zu viel gelöscht wurde. Über NASA-Politik diskutieren wir ja auch.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: fl67 am 08. Dezember 2013, 14:14:47
Die Zensur wurde bestimmt von der NSA angeordnet....   :-X
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: alswieich am 08. Dezember 2013, 14:17:42
Mahlzeit!

Vielleicht gelingt es mir die Wogen etwas zu glätten, denn ich habe mir zu diesem Thema vor Jahren auch mal so meine Gedanken gemacht und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:
Jeder Fehlstart wird sich in vielen Bereichen negativ auswirken. Also wünsche ich mir IMMER einen problemarmen Start. Auch die Nutzlast muss IMMER unbeschadet und innerhalb der Zielparameter ausgesetzt werden. Punkt. Aber anschließend wünsche ich mir bei Nutzlasten von Menschen verachtenden Organisationen, dass diese, bevor sie Schaden anrichten können, ihren Betrieb einstellen und bitteschön sehr bald als Sternschnuppenregen vom nächtlichen Himmel fallen ...

Gruß
Peter
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 08. Dezember 2013, 15:07:24
Sehe ich ähnlich. Zugegeben, das betreffende patch war eine Frechheit, die Nutzung des Satelliten harmoniert auch keineswegs mit meiner Vorstellung von moralisch... wahrscheinlich ist das, was damit angestrengt wird, nicht mal vollständig legal zu nennen... aber das muss auf der Erde verhandelt werden, nicht im Weltraum. Für die betreffende Problematik gilt es gesellschaftlich-politische Lösungen zu finden. Auf diese Weise muss ein Klima geschaffen werden, in dem solche Starts gar nicht erst möglich werden.
Und, bleiben wir real, die Space Shuttle sind Missionen geflogen, die heute noch als vertraulich eingestuft sind... und deren Bestimmung sicher auch keinen humanistischen Ansatz zum jubeln geboten haben. Raumfahrt und Ethik harmonieren manchmal traumhaft - und manchmal sind sie sich sehr wesensfremd.
Ich fände das gar nicht uninteressant wenn es hierzu einen Thread gäbe, in dem man sich und seine Ansichten dazu austauschen könnte. Losgekoppelt von einzelnen Missionen... denn das Thema, dass man Raumfahrt eben nicht nur zu Forschungszwecken nutzt, ist breit gefächert und andauernd.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 08. Dezember 2013, 15:31:38
Ich wollte ja eigentlich nichts mehr zu NROL-39 schreiben, aber gut.

Einen Feuerball gewünscht habe ich nicht - ich hätte aber im Fall des Falles eher eine Flasche geköpft als eine Träne zu vergießen. Alswieich hat es gut auf den Punkt gebracht.

Ein Thread wie von xwing2002 angesprochen (im Schwarzen Brett) wäre eine echte Bereicherung für das Forum. Vielleicht wäre sogar ein eigener Bereich unter "Allgemein" möglich, wo dann bei Bedarf zu raumfahrtbezogenen aber eher politischen / ethischen / ... Themen Threads eröffnet werden können?

Edit: Habe gerade den Eintrag von Besucher im NROL-39 Thread gelesen...
Wenn es einen solchen Thread/Bereich wie oben angesprochen gäbe, dann könnte man in einem solchen Fall einen Link setzen und den eigentlichen Startthread sauber halten.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 08. Dezember 2013, 19:55:46
So, nun denn:

Bitte die Fragen zu Moral und Ethik dort http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12123.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12123.0) weiter diskutieren.

Man verwende den Thread Kritik und Anregungen hier bitte nicht weiter dafür.

Danke und Gruß    Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ZeT am 09. Dezember 2013, 19:27:46
Wir alle sehen eben nur das, was wir sehen wollen.

Viele ja, aber nicht alle.

Solange der Mensch sich an Leistungen anderer orientiert, wird es schwer objektiv zu bleiben. ^^

Greetz
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 09. Dezember 2013, 21:07:29
Hallo ZeT,

Menschen können nicht objektiv sein. Niemand kann das. Erfahrung, Wertung und Mustererkennung (die Grundlage für selektive Wahrnehmung) sind ausnahmslos jedem Menschen eingeprägt.

Gruß
Excalibur
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 11. Dezember 2013, 12:54:18
Das stimmt. Jeder Mensch ist das Kind seiner Zeit. Aber Zeiten ändern sich.
Raumfahrt dokumentiert das exemplarisch. Entwickelt aus einer Waffe, dann Instrument des kalten Krieges, heute in früher undenkbarer internationaler Zusammenarbeit auch Wegbereiter ziviler Innovation, Forschung und Entwicklung.
Menschen sind nicht statisch. Veränderungen sind unserem Wesen imanent.
Obwohl mich einige inhaltliche Ausschläge des Threads zum Thema Ethik und Moral in der Raumfahrt entsetzt haben möchte ich mich für dessen Eröffnung sehr bedanken.
In diesem technisch fokussierten Forum mag das ein Wagnis darstellen und von manchen als überflüssig betrachtet werden.
Ich glaube aber, dass Wissenschaft und Technik nicht ihrer gesellschaftlichen Dimension entkoppelt werden sollten. Die Erweiterung des Austausches ist eine Bereicherung.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: LinuxSpaceShip am 24. Dezember 2013, 03:16:10
(..)Menschen können nicht objektiv sein. Niemand kann das. Erfahrung, Wertung und Mustererkennung (die Grundlage für selektive Wahrnehmung) sind ausnahmslos jedem Menschen eingeprägt. (..)

Doch können sie.  Der "Wille" und man kann es lernen, wenn man es will.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 25. Dezember 2013, 00:37:41
Doch können sie.  Der "Wille" und man kann es lernen, wenn man es will.

Hallo LinuxSpaceShip,

tut mir leid, aber nein, soweit die Psychologie und Neurologie bis heute das menschliche Gehirn und dessen Funktionsweise verstanden hat, ist pure Objektivität in Wahrnehmung und Wertung schlechterdings nicht möglich. Nun, es wäre natürlich möglich, dass die Psycho- und Neurologie irrt und Du mit Deiner Einschätzung richtig liegst, aber...

Gruß
Excalibur
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: LinuxSpaceShip am 25. Dezember 2013, 01:18:56
Hallo Excalibur,

JVA-Beamten, Polizisten, Richter, Beamten, Ärtze etc  sind zur Neutralität / Objektivität verpflichtet. Also funktioniert ja bei vielen, daher meine  persönlichen Sichtweise.

Liebe Grüße
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda am 25. Dezember 2013, 09:57:54
Hallo Excalibur,

JVA-Beamten, Polizisten, Richter, Beamten, Ärtze etc  sind zur Neutralität / Objektivität verpflichtet. Also funktioniert ja bei vielen, daher meine  persönlichen Sichtweise.

Liebe Grüße

Das ist nicht Dein Ernst, oder? Da fehlt doch mindestens ein ::)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 25. Dezember 2013, 13:21:26
Hallo LinuxSpaceShip,

ich verstehe was Du meinst. Aber auch die von Dir genannten Personen sind Menschen wie Du und ich... und keine Roboter  ;)

Gruß
Excalibur
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: LinuxSpaceShip am 25. Dezember 2013, 14:29:40
Hallo Excalibur,

JVA-Beamten, Polizisten, Richter, Beamten, Ärtze etc  sind zur Neutralität / Objektivität verpflichtet. Also funktioniert ja bei vielen, daher meine  persönlichen Sichtweise.

Liebe Grüße

Das ist nicht Dein Ernst, oder? Da fehlt doch mindestens ein ::)


Wer denn, Du evtl.? :)

Liebe Grüße
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 26. Februar 2014, 13:51:03
Das ist freilich schade....in jeder Hinsicht.

Allerdings ist meine Frage auch weltweit gemeint und entzieht sich evtl. einer Beantwortung.
Aber die NASA hat doch auch aufmerksame Chemiker und dort dringt ja doch hin und wieder was "nach draußen". Bei SpaceX wohl auch, allerdings mit weniger "draußen".
Seltsam - einerseits ist es doch nur ein Gemisch/Lösung. Wo liegen die Probleme?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 26. Februar 2014, 16:17:50
Hallo Günther,


...
Den einen, den wir mal hatten, hat man ja verscheucht, obwohl man wusste, dass er auf kritische Rückfragen sehr empfindlich reagiert.

Da sollte Einem eigentlich klar sein, dass man den Mann wie ein rohes Ei behandelt. Stattdessen wurde auf das Recht auf freie Meinungsäußerung gepocht.
...

nur weil du das immer wieder postest, wird es nicht wahrer. Niemand wurde vertrieben. Damit schiebst du die Verantwortung pauschal "allen Anderen" zu, oder auch implizit den Moderatoren. Es hat nur niemand etwas aktiv (="vertreiben") unternommen. Das war seine eigene Entscheidung, da er mit kritischen Nach-Fragen oder einer anderen Meinung der Mitglieder nicht umgehen konnte, auch beim zweiten Mal im Forum ...
Wenn wir einmal Sonderregeln einführen, für wen dann noch? Wo ist dann der Maßstab? Wie hätte das konkret laufen sollen? Hätten wir etwa damals die Gegenmeinungen unterbinden sollen? ... Nein.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Ruhri am 26. Februar 2014, 16:30:10
Das war genau das Problem. Was von dem geposteten Material waren reine "Powerpoint-Raketen", was hat tatsächlich Chancen auf Realisierung? Die Antwort ist uns der Verfasser nicht nur schuldig geblieben, sondern hat die entsprechenden Fragen als persönliche Angriffe gewertet.

Ich weiß bis heute nicht, ob nun Acetam der russische Treibstoff der Zukunft werden soll oder vielleicht doch Methan? Nukleare Antriebssysteme? Oder nichts davon? ???
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda am 26. Februar 2014, 18:11:37
Hallo Günther,


...
Den einen, den wir mal hatten, hat man ja verscheucht, obwohl man wusste, dass er auf kritische Rückfragen sehr empfindlich reagiert.

Da sollte Einem eigentlich klar sein, dass man den Mann wie ein rohes Ei behandelt. Stattdessen wurde auf das Recht auf freie Meinungsäußerung gepocht.
...

nur weil du das immer wieder postest, wird es nicht wahrer. Niemand wurde vertrieben. Damit schiebst du die Verantwortung pauschal "allen Anderen" zu, oder auch implizit den Moderatoren. Es hat nur niemand etwas aktiv (="vertreiben") unternommen. Das war seine eigene Entscheidung, da er mit kritischen Nach-Fragen oder einer anderen Meinung der Mitglieder nicht umgehen konnte, auch beim zweiten Mal im Forum ...
Wenn wir einmal Sonderregeln einführen, für wen dann noch? Wo ist dann der Maßstab? Wie hätte das konkret laufen sollen? Hätten wir etwa damals die Gegenmeinungen unterbinden sollen? ... Nein.

Na, Daniel, damit hast du es ja ausreichend begründet, warum hier keiner mehr versuchen wird (ich auch nicht), jemanden ins Forum zu bringen, der nicht den westlich-mitteleuropäischen Denk- und Mentalitätsansprüchen entspricht.
Sehr schade für das Forum...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: KSC am 26. Februar 2014, 19:11:30
Ein Diskussionsforum ist für jemanden wie Gast-N schlicht und einfach das falsche Medium. Das liegt weniger an irgendwelchen Mentalitäten sondern an der individuellen Persönlichkeit.
Es gibt genug russische Wissenschaftler (die überwiegende Mehrheit) mit denen man hervorragen auch kontrovers diskutieren kann. Es liegt meiner Meinung nach nicht an unseren "westlich-mitteleuropäischen Denk- und Mentalitätsansprüchen", denn es gibt auch genug Mitteleuropär, die Diskussionen nicht vertragen.
 
Nur mal so als Denkanstoß: Wenn man Informationen veröffentlichen will und Diskussionen dazu nicht wünscht, dann kann man sich aufs Bloggen verlegen, Leitenberger macht das ja z.B. auch. Auch er sieht in einer Diskussion zu seinen Aussagen einen perönlichen Angriff - er aber hat die richtigen Konsequenzen gezogen statt sich zurück zu ziehen.

Gruß,
KSC
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 26. Februar 2014, 19:27:55
Also wer auf (gute) internationale Fachtagungen geht, der muss sich auf einen Vortrag auch kritische Fragen gefallen lassen und das muss man aushalten. Sonst sollte man es bleiben lassen und in Journals publizieren (da kommt die Kritik dann schriftlich, was noch härter sein kann).

Das nennt sich Candor (Zitat Jack Welch) oder auch Ehrlichkeit. Ehrlichkeit ist leider nicht immer nett und insbesondere auch anstrengend.

Ich kann kein Russisch aber die Diskussionkultur bei NoKos soll ja noch deutlich härter/vulgärer sein als hier, wenn ich hörensagen glauben darf. Aber vielleicht kann mich da jemand eines besseren belehren?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tester am 26. Februar 2014, 20:12:49
Es ist doch das gleiche Problem wie immer, es wir nur Diskutiert um des diskutieren willens.
Hauptsache es wird vom eigentlichen Thema des Threats abgelenkt.
Das hatten wir ja schon in vielen Threats, manchmal wäre etwas mehr Moderation schon angebracht.
Wenn man jedoch einen Moderator direkt anschreibt, bekommt man nur seichte Antworten.
Frei nach dem Motto "Blos keinem weh tun".
Hier hat doch keiner mehr Cojones.

Edit: Jetzt könnt ihr mich ja löschen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 26. Februar 2014, 20:23:41
Na, Daniel, damit hast du es ja ausreichend begründet, warum hier keiner mehr versuchen wird (ich auch nicht), jemanden ins Forum zu bringen, der nicht den westlich-mitteleuropäischen Denk- und Mentalitätsansprüchen entspricht.
Sehr schade für das Forum...

Keine Ahnung was damit gemeint ist. In meinem beruflichen & privaten Umfeld diskutiere ich problemlos kontrovers mit Indern, Japanern, Südafrikanern, Amerikanern und Rumänen.

Die einzige Stelle, wo einem ständig vorgeworfen wird, man wäre in irgendwelchen stereotypischen Denkweisen gefangen ist hier von einigen Russlandliebhabern. Wer anderen vorwirft nicht mit anderen politischen / sozialen Denkweisen klarzukommen, sollte auch mal vor seiner eigenen Tür fegen bezüglich Hypersensibilität.

Jedenfalls spielt Nationalität wirklich keine Rolle hier, amerikanische Unternehmen kommen in so mancher Diskussion deutlich schlechter weg.

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tester am 26. Februar 2014, 20:38:28
Endlich hat mal ein Moderator richtig reagiert, ausspreche Anerkennung.
Das sollte öfter passieren.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 26. Februar 2014, 20:41:49
Stell Dir einfach vor, Edward Snowden hätte seine Behauptungen hier ins Netz gestellt und diese wären dann von Forenteilnehmern zerredet worden...

Da haben wir eine diametral unterschiedliche Auffassung. Ich bin der Überzeugung, Snowden hat ausgepackt grade um eine kontroverse Diskussion anzuregen.

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda am 26. Februar 2014, 21:20:24
Das Klaus, wie er selbst sagt, keine Ahnung hat, wurde von mit bestätigt.
Der entsprechende Beitrag wurde nicht mit hierher übertragen, sondern von Daniel gelöscht.
Ich meine das aber, ohne da böse zu sein, im Ernst. Es ist der Ost/West-Konflikt.
Der angesprochene Mentalitätsunterchied hat nichts mit dem Diskussionsverhalten aller möglichen Nationen zu tun.
Diesen Unterschied kann ein Mensch, der es noch nicht erlebt hat, nicht begreifen, er hat also keine Ahnung.
Er müsste erst einige Zeit dahinfahren und mit den Menschen "leben" (nicht bei der Arbeit).
Das ist fast so wie mit der Olympiade in Sotschie. Von den gesamten deutschen Medien schlecht-geredet, -
die, die dort waren, sind begeistert.
Ich hege auch keinen Groll gegen meine "westlichen" Forenfreunde und Kollegen - denn man kann das keinen
forumsdiskussionsbegreiflich machen - das habe ich schon lange erkannt.

Das man öfter meine Beiträge löscht, oder gelöscht hat... nun ja
Schön ist das nicht. Ich bin jetzt knapp 57 - und frage mich, ob ich dazu noch Lust habe...

Grüße
Andreas
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 26. Februar 2014, 21:53:45
Diesen Unterschied kann ein Mensch, der es noch nicht erlebt hat, nicht begreifen, er hat also keine Ahnung.

Ich bin in der ehemaligen DDR geboren, mein Vater spricht auch fließend russisch statt englisch. Ich bin monatelang im Ausland gewesen. Groß geworden in Hannover, arbeite in Frankfurt und ziehe jetzt ins Rheinland.

Sry, wenn ich es nicht begreife, dann ist das vielleicht auch gut so. Mit dieser Einteilung "westliche" & "östliche" Forenfreunde kann ich mal so gar nichts anfangen. Es gibt Menschen mit denen man klar kommt und jene, mit denen es nicht geht. Und das ist nach meiner Erfahrung völlig unabhängig von einer Nationalität.

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Haus Atreides am 26. Februar 2014, 23:07:26
Zur Info:

Gast-N aka Bernard7 hat nicht nur hier im Forum dünnheutig auf Kritik reagiert.

Er hat damals auch in Bernd Leitenbergers Blog einige Blogeinträge zum Thema russische Raumfahrt kommentiert. Das Ergebnis war dasselbe wie hier.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Ruhri am 27. Februar 2014, 08:50:20
Na, Daniel, damit hast du es ja ausreichend begründet, warum hier keiner mehr versuchen wird (ich auch nicht), jemanden ins Forum zu bringen, der nicht den westlich-mitteleuropäischen Denk- und Mentalitätsansprüchen entspricht.
Sehr schade für das Forum...

Was willst du uns damit eigentlich sagen, jakda? Der hier diskutierte russische kurzzeitige Forumsangehörige hatte das Bedürfnis, Studien aller Art über die russische Raumfahrt zu veröffentlichen. Damit hatte mit Sicherheit niemand ein Problem, und wenn doch, hätte er die Beiträge nicht lesen müssen.

Siehst du das aber tatsächlich als typisch "osteuropäische Denk- und Mentalitätsansprüche", dass Nachfragen zu unterbleiben haben? Oder überhaupt jedweder Kommentar, der über eine reine Jubelarie hinaus geht? Dies hier ist kein Blog mit minimaler Kommentarfunktion, sondern ein Forum. In einem Forum wird aber diskutiert, denn dafür ist es da.

Ich hoffe daher inständig, dass du das nicht wirklich so gemeint hast.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: TWiX am 27. Februar 2014, 11:19:04
[...]
Das ist fast so wie mit der Olympiade in Sotschie. Von den gesamten deutschen Medien schlecht-geredet, -
die, die dort waren, sind begeistert.
[...]
Andreas
An der Stelle muss ich als begeisterter Sprtler Partei ergreifen und anmerken, dass in der Berichterstattung die ich mitbekam, die Spiele in keinster Weise schlecht geredet wurden. Im Gegenteil, es wurde (positiv) angemerkt, dass es Putin gelinge, starke Präsenz zu zeigen, ohne die Spiele ins politische zu überdrehen. Und auch in deutschen Medien wurden die Spiele immer als gelungene Spiele gefeiert, ganz im Gegensatz zu deiner Kritik, die ich übrigens schon in ähnlicher Form in Russia Today (engl. Ausgabe) gehört habe. Niemand will den Russen die Spiele schlecht reden, nur die Russen wollen das wohl (aus welchem Grund auch immer) so verstanden wissen.
Finde ich persönlich übrigens schade, denn es waren echt großartige Spiele, die mit dem dichtesten Netz an Dopingkontrollen aufwarteten und eine atemberaubende Location zu bieten hatten. Und dabei sollten wir`s belassen.
Ich fand es auch immer interessant, von Leuten, die einen echten Einblick hatten, deren Informationen zu lesen und mich mit ihnen auszutauschen. Aber ich bin nicht bereit, dafür meine eigene Meinung aufzugeben.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: spacer am 04. April 2014, 16:22:47
Ich werde meine Aktivität in einem Forum, in dem nicht über politische Zusammenhänge der Raumfahrt diskutiert werden darf, bis auf weoiteres beenden.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: KSC am 04. April 2014, 17:02:51
Sei doch mal ehrlich, wo wurde da noch über Raumfahrt diskutiert?

Gruß,
KSC
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: spacer am 04. April 2014, 17:08:36
Sei doch mal ehrlich, wo wurde da noch über Raumfahrt diskutiert?

Gruß,
KSC
In 2 der letzten 4 Beiträge.
Im Übrigen ist es nicht das erste Mal, das in der Raumcon politische Aspekte der Raumfahrt "abgeblockt" werden. Raumfahrt ist aber für mich eben nicht nur Technologie, sondern eine der größten Unternehmungen der Menschheit, das heute meist in internationaler Kooperation durchgeführt wird. Mit allem, was dazu gehört.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: KSC am 04. April 2014, 17:17:03
Nur 50% Themenbezug, ziemlich wenig...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 04. April 2014, 17:21:23
Hallo spacer,
ich würde es bedauern, wenn du dich hier zurückziehst. Zumal es an der Situation nichts ändern würde.
Deine immer sehr sachlichen Beiträge würden mir wesentlich mehr fehlen als die von notorischen Zwiegespächlern, die aus jeder Mücke einen Elefanten machen müssen.
Solche Leute habe ich auf meiner Ignore-Liste.

Beste Grüße, HausD!

@ GG (und für spacer) - Jawohl!!!
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 04. April 2014, 17:23:02
Nur 50% Themenbezug, ziemlich wenig...


Und das wäre im Verlauf der nächsten 24 Stunden auch eher noch weniger geworden. Irgendwann hätten wir dann nur noch eine politische Diskussion mit zwei verschärften Seiten, dann dauert es nicht lang bis die Polemik einsetzt und die gegenseitigen persönlichen Anfeindungen beginnen. An Grundinfo kommt auch nichts neues mehr, vor allem da die ganze Geschichte im Vorfeld von den Medien nur unnötig aufgebauscht wurde. Es ändert sich ja nichts zwischen NASA und Roskosmos.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: KSC am 04. April 2014, 17:32:20
@GG: Das glaube ich eben nicht.
Da wurden Themen wie die russische Truppenstärke an der Grenze zur Ukraine, der Krim Konflikt und Tschetschenien diskutiert, ja sogar der Wunsch nach der Weltregierung. Das sind alles Themen, da juckt es jeden (auch mich) in den Fingern drauf zu antworten, das ufert aber aus und hat nicht das geringste mit Raumfahrt zu tun.

Raumfahrt ist aber für mich eben nicht nur Technologie, sondern eine der größten Unternehmungen der Menschheit, das heute meist in internationaler Kooperation durchgeführt wird. Mit allem, was dazu gehört.
Das gehört hier definitiv auch hin. Die Krimkriese, Tschetschenien und die Weltregierung aber definitiv nicht.

Zum eigentlichen Thread Thema, den Beziehungen der NASA zu Russland ist eigentlich alles gesagt: Offenbar ist da jemand vorgeprescht und die USA sind sich selber nicht ganz sicher, wie sie das nun handhaben wollen. Man muss abwarten, wie sich das weiter gestaltet (ich vermute, es ändert sich eh nichts)

Gruß,
KSC

P.S.
Bitte mal in Kritik und Anregungen schieben.

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 04. April 2014, 17:41:52
Ich habe die Beiträge zum Kritik-Thread geschoben.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Volker am 04. April 2014, 17:44:13
Hallo,

wie Soeren Kierkegaard schrieb: "In diesen Zeiten ist alles Politik".

Gruss,
Volker
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 04. April 2014, 19:27:04
Ich werde meine Aktivität in einem Forum, in dem nicht über politische Zusammenhänge der Raumfahrt diskutiert werden darf, bis auf weoiteres beenden.
Das wäre schade. Ich bitte Dich herzlich, Deine Entscheidung zu überdenken.
--
Dass hier nicht über politische Zusammenhänge der Raumfahrt diskutiert werden darf, sehe ich absolut anders, und will ich anders. Ich bin allerdings durchaus auch der Meinung, dass die Bremse angezogen werden sollte, wenn gar kein Raumfahrtbezug mehr vorhanden ist. Leider ging es in vielen Beiträgen nur um die Rezeption russischen und US-amerikanischen Agier- und Agitierens abseits der Raumfahrt, was offensichtlich auch noch Anregung zu "Frotzel-Postings" gab. 

Gruß   Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda am 05. April 2014, 09:39:56
Solang versucht wird, eine Denk- / Handlungs- / Lebensweise als alleingültig darzuestellen und diese
anderen aufzudiktieren, wird es kein "gemeinsam" geben.
Getreu dem Motto: Nur so wie ich mein Leben (meinen Staat) gestalte ist es richtig. Und wenn du das nicht genau so machst...
Das gilt für (Ost-)Europa, den Nahem-Osten, den Hindukusch, ...
... manchmal habe ich den Eindruck, auch für dieses Forum.

(ich kann mich übrigens nicht mehr über "Chrome" einloggen, obwohl ich nichts geändert habe...)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 05. April 2014, 10:06:32
....(ich kann mich übrigens nicht mehr über "Chrome" einloggen, obwohl ich nichts geändert habe...)
Guten Morgen!
Bitte mal versuchen, das führende WWW WEGzulassen.

Gruß   Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 05. April 2014, 10:24:18
Hallo Pirx und STS125,
....(ich kann mich übrigens nicht mehr über "Chrome" einloggen, obwohl ich nichts geändert habe...)
Über Firefox kann ich mich nicht mehr einloggen, dagegen hat der IE 7 (den ich noch nicht weggeschmissen habe) kein Problem mit dem Einloggen.

Bei FF wird mir signalisiert, dass es ein Cookieproblem gäbe. (Aber gestern abend noch nicht...)
Hilfe!!!

Gruß, HausD

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 05. April 2014, 11:07:40
Ich habe derzeit nur eine schlechte Internetverbindung via Handy, kann daher nix ausprobieren.

Ich wuerde mal die gespeicherten raumfahrer.net Cookies loeschen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 05. April 2014, 12:45:42
Es gab in den letzten Tagen einige Änderungen, die zu Problemen mit den Cookies geführt haben könnten. An alle, die Probleme mit dem einloggen haben: Bitte Cookies löschen und nochmal probieren.

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 18. April 2014, 11:28:16
Es ist für alle nützlich und verbessert die Lesbarkeit von Thread ungemein, wenn zum Threadthema gepostet wird.

Wenn man auf ein Thema clickt, erwartet man Infos und Beiträge zum Thema und keine Beiträge, die eigentlich woanders hingehören.

Sowohl Suchfunktion als auch die Threadverzeichnisse helfen dabei, die entsprechenden Themen zu finden.
Bemannte Raumfahrt: http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3668.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3668.0)
unbemannte RF Raketen: http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=8250.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=8250.0)
unbemannte RF Satelliten: http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3967.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3967.0)
Konzepte und Perspektiven: http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=7204.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=7204.0)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: stefang am 03. Mai 2014, 18:08:23
Es wurde hier schon mal erwähnt aber das letzte Mal 2008, deswegen schreibe ich es hier noch mal.

Was mir hier als eher reiner Leser sehr fehlt ist ein Danke-Button. So hat man die Möglichkeit Feedback zu einen Beitrag zu geben ohne gleich einen Beitrag zu verfassen. Ich habe für eure Foren Software (Simple Machines) nach einer kurzen Suche dieses (http://custom.simplemachines.org/mods/index.php?mod=257) und dieses (http://custom.simplemachines.org/mods/index.php?mod=3029) Addon gefunden. Mit beiden kann man nur ganze Threads liken, keine einzelne Beiträge. Das zweite kostet in der Pro-Version auch etwas. Beides nicht optimal...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 03. Mai 2014, 18:51:15

Ich denke dieses wäre es: http://custom.simplemachines.org/mods/index.php?mod=3708 (http://custom.simplemachines.org/mods/index.php?mod=3708)

Danke für den Hinweis, ich werde es den Moderatoren mal zur Diskussion vorstellen.

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 03. Mai 2014, 22:42:55
Ja sowas kann nicht schaden. Ich schau hier auch möglichst alles an, was als "ungelesen" kommt, und die Mühe der Beitragsschreiber kann man so schnell mal belohnen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: spacer am 10. Mai 2014, 11:32:05
Irgendwie geht es hier seit 200 Seiten nur noch darum, SpaceX seine Ambitionen mit der Realität zu vergleichen um dann die (was soll bei diesem absurden Vergleich auch anderes bei rauskommen) verrücktesten Schlussfolgerungen zu ziehen. ...
Viele Grüße,  Klaus
Hallo Klaus, hallo Freunde!
Leider habe ich aus diesem Grund aufgehört hier zu lesen.
Andere Foren bringen "leider" weniger "Ideen" und dafür aber mehr Fakten.
(Bitte, Spezl's, antwortet nicht, dass es hier doch noch mehrere Threads zum Thema gibt !!!)

Gruß, HausD
Im Fall des SpaceX Threads stimme ich dir zu.
Aber grundsätzlich muss ich dazu nochmal sagen: Für Fakten gibt es Wikis etc. Ein Forum ist (auch) zum Diskutieren!
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 10. Mai 2014, 11:46:37
...
Im Fall des SpaceX Threads stimme ich dir zu.
Aber grundsätzlich muss ich dazu nochmal sagen: Für Fakten gibt es Wikis etc. Ein Forum ist (auch) zum Diskutieren!
Diskutieren, ja, aber nicht "Schwadronieren" ... manches erinnert mich an das Gequengel von müden hochbegabten Kleinkindern ...
... wir sind ja nicht die einzigen, denen das auffällt.

Gruß, HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 10. Mai 2014, 15:11:46
So isses .....
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 11. Mai 2014, 21:05:15
So, jetzt muss ich auch mal was loswerden.

Es gab da die Idee, Themen nach Neuigkeiten und Diskussion zu trennen. Finde ich gut. Manchmal ist es tatsächlich nervig und mühselig, Informationen zu finden.

Ganz offensichtlich geht es aber gar nicht darum. Ganz und gar nicht. Es geht mal wieder um SpaceX Bashing. Oder um SpaceX Fan Bashing. Oder um SpaceX Gegner Bashing. Oder alles zusammen. Und das finde ich zum kotzen.

Wie ich darauf komme? Nun, ich habe nach solchen Neuigkeiten-Threads für andere vieldiskutierte Bereiche gefragt. Vor einem vollen Tag. Passiert ist - gar nichts.

Die Aktion wurde übrigens ominös begründet mit angeblichen "Beschwerden einiger Mitglieder". Beschwerden? Wo? Wie viel? Von wem? Kann man das nachprüfen?

Jetzt bekommt ihr hier eine tatsächlich existierende Beschwerde eines Mitglieds, die ich hier natürlich offen und für jedermann lesbar schreibe.

An die Forenmoderatoren:

Sagt mal, haltet ihr euch für was Besseres? Für Forengötter? Schon mal von Objektivität gehört? Wenn Diskussion unerwünscht ist, dann macht das Forum dicht und konzentriert euch auf die Portalseite. Wenn dem nicht so ist, dann lasst doch bitte dieses Gejammer. HausD erwähnte "Gequengel von müden hochbegabten Kleinkindern". Das trifft es wirklich gut.

Wenn mich jemand diesbezüglich anschreiben will, dann bitte hier. Es geht es ums Forum also kann und soll es das Forum auch lesen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 11. Mai 2014, 21:37:50
An die Forenmoderatoren:

Sagt mal, haltet ihr euch für was Besseres? Für Forengötter? Schon mal von Objektivität gehört? Wenn Diskussion unerwünscht ist, dann macht das Forum dicht und konzentriert euch auf die Portalseite. Wenn dem nicht so ist, dann lasst doch bitte dieses Gejammer. HausD erwähnte "Gequengel von müden hochbegabten Kleinkindern". Das trifft es wirklich gut.

Wenn mich jemand diesbezüglich anschreiben will, dann bitte hier. Es geht es ums Forum also kann und soll es das Forum auch lesen.

Woha... jetzt aber mal langsam. Wo genau siehst du hier das Problem. Wenn du mit unserer Arbeit unzufrieden bist, dann benenne bitte konkret das Problem anstatt hier wahllos Beleidigungen in die Runde zu werfen.

Wir haben doch nichts gegen Diskussionen...im Gegenteil. Im SpaceX Thread habe ich übrigens schon seit über zwei Wochen keinen einzigen Beitrag mehr gelöscht (der gegen unsere Forenregeln verstossen hatte) und nur ein einziges mal auf eine OT Diskussion verwiesen, welche mit dem Space Shuttle zu tun hatte. Wir machen hier bestimmt keinen Unterschied zwischen SpaceX Fans und SpaceX Kritikern.

So, jetzt muss ich auch mal was loswerden.

Es gab da die Idee, Themen nach Neuigkeiten und Diskussion zu trennen. Finde ich gut. Manchmal ist es tatsächlich nervig und mühselig, Informationen zu finden.

Ganz offensichtlich geht es aber gar nicht darum. Ganz und gar nicht. Es geht mal wieder um SpaceX Bashing. Oder um SpaceX Fan Bashing. Oder um SpaceX Gegner Bashing. Oder alles zusammen. Und das finde ich zum kotzen.

Wie ich darauf komme? Nun, ich habe nach solchen Neuigkeiten-Threads für andere vieldiskutierte Bereiche gefragt. Vor einem vollen Tag. Passiert ist - gar nichts.

Auch hier: Das ist einfach grundlegend falsch und bitte mal etwas auf den Ton achten.

Mal ganz davo abgesehen, dass hier jeder einen Thread aufmachen kann...auch du, aber das sich nichts getan hat stimmt nicht. Schau mal hier:

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12537.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12537.0)

Tobi hat diesen Thread sogar aufgemacht bevor du deinen oben genannten Beitrag geschrieben hast.  ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 11. Mai 2014, 21:40:37
Ach ja, und HausD meinte mit den Kleinkindern nicht die Moderatoren, sondern die Diskutanten im SpaceX Thread.

Also nochmal falsch. Gern geschehen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 11. Mai 2014, 22:49:23
Das ist irgendein unerforschtes Phänomen - ich sehe das auch in diversen Literaturzirkeln : Begabte Schreiber, die gute intelligente amüsante sonstwas Texte liefern, also hoch denkfähig sind, beschimpfen oder pisacken sich in den Foren gegenseitig mit den widerlichsten Texten/Bemerkungen. Liefern also genau den entgegengesetzten Eindruck von sich selbst.

Ich meine, es besteht nicht die kleinste Notwendigkeit zu herabsetzenden Bemerkungen. Man kann schlicht alles in einer korrekten Form sagen. Und wenns nicht anders geht und man sich ärgert, so kann man sich doch beschränken auf knochentrockene Fakten plus (!) Quelle. Ok, die schwerste Arbeit ist Aufräumen im eigenen Hirn. Aber hin und wieder würde ich gern auch mal lesen "ok, hm, da muß ich mal drüber nachdenken".

Was die Mods betrifft - ich möcht keinen Sack Flöhe hüten. Meine Güte, was ist denn so schlimm, wenn mal ein Text gelöscht wird? Müssen wir davon unser täglich Brot erwirtschaften? Oder verhindert es unseren Nobelpreis? Wenn gelöscht wurde, muß man halt den Mut haben, per PN zu protestieren. Und wenn man dann beim Mod recht bekommt, muß der Text wieder rein. Wo ist das Problem?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 12. Mai 2014, 00:26:12
Woha... jetzt aber mal langsam. Wo genau siehst du hier das Problem. Wenn du mit unserer Arbeit unzufrieden bist, dann benenne bitte konkret das Problem anstatt hier wahllos Beleidigungen in die Runde zu werfen.

Ein konkretes Beispiel habe ich genannt und Beleidigungen werfe ich auch nicht in die Runde. Ich werde aber langsam stinkig.

Zitat
Wir haben doch nichts gegen Diskussionen...im Gegenteil.

Das hat hier aber gerade eben noch ganz anders ausgesehen. Ich verweise auf den schon erwähnten Beitrag von HausD.

Zitat
Im SpaceX Thread habe ich übrigens schon seit über zwei Wochen keinen einzigen Beitrag mehr gelöscht (der gegen unsere Forenregeln verstossen hatte) und nur ein einziges mal auf eine OT Diskussion verwiesen, welche mit dem Space Shuttle zu tun hatte. Wir machen hier bestimmt keinen Unterschied zwischen SpaceX Fans und SpaceX Kritikern.

Offenbar fühlte man sich aber genötigt, im SpaceX Thread die Diskussion abzuspalten - und zwar nur dort. Wieso? Ich bin wohlgemerkt für eine solche Abspaltung - aber überall. Wenn das nur in einem einzigen Bereich erfolgt, ist das eine einseitige und gegen die dort diskutierenden Mitglieder gerichtete Aktion. Mich nervt auch so manches, was dort geschrieben wird, aber so ist das eben bei freier Meinungsäußerung. Ich sehe keinen Grund, ausschließlich dort so vorzugehen. Dies ist aber so passiert und hat einen gewissen Beigeschmack.

Zitat
Auch hier: Das ist einfach grundlegend falsch und bitte mal etwas auf den Ton achten.

Ich habe den Beitrag dem gerade hier vorherrschenden Niveau angepasst.

Zitat
Mal ganz davo abgesehen, dass hier jeder einen Thread aufmachen kann...auch du, aber das sich nichts getan hat stimmt nicht. Schau mal hier:

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12537.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12537.0)

Tobi hat diesen Thread sogar aufgemacht bevor du deinen oben genannten Beitrag geschrieben hast.  ;)

Ja, diesen einen. Genau darum geht es hier.  ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 12. Mai 2014, 00:27:54
Ach ja, und HausD meinte mit den Kleinkindern nicht die Moderatoren, sondern die Diskutanten im SpaceX Thread.

Also nochmal falsch. Gern geschehen.

Es ist mir durchaus bewusst, wie das gemeint war. Ich gab es nur mit Dank zurück.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 12. Mai 2014, 00:38:09
Was die Mods betrifft - ich möcht keinen Sack Flöhe hüten.

Ich auch nicht. Es ist ein undankbarer Job. Leute, die sich sowas antun, verdienen Respekt - aber objektiv sollten sie sein.

Zitat
Meine Güte, was ist denn so schlimm, wenn mal ein Text gelöscht wird? Müssen wir davon unser täglich Brot erwirtschaften? Oder verhindert es unseren Nobelpreis? Wenn gelöscht wurde, muß man halt den Mut haben, per PN zu protestieren. Und wenn man dann beim Mod recht bekommt, muß der Text wieder rein. Wo ist das Problem?

Da sehe ich auch kein Problem.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 12. Mai 2014, 07:44:36
Hallo Major Tom,

was willst du sagen? Auf der "anderen Seite" sitzt immer eine Person, die das geschriebene Wort lesen muss. Würdest du so auch im persönlichen Gespräch mit uns reden? Oder sollen wir dir gleichartig antworten?
Eine Nachricht besteht immer aus ihrem Inhalt und der Tonart, in der sie gesagt wird. Bei deinen Worten bleibt deine Tonart hängen, nicht der Inhalt. Den verstehe ich nicht. Bei mir kommen  (Vor-)Urteile, Unterstellungen und persönliche Spitzen an.
Was willst du sagen? Was ist dein Vorschlag? Was ist dein Ziel? Sag das doch hier einfach, konkret, ohne persönlich zu beleidigen, zu unterstellen oder vorwegzunehmen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Liftboy am 12. Mai 2014, 07:51:38
Offenbar fühlte man sich aber genötigt, im SpaceX Thread die Diskussion abzuspalten - und zwar nur dort. Wieso? Ich bin wohlgemerkt für eine solche Abspaltung - aber überall. Wenn das nur in einem einzigen Bereich erfolgt, ist das eine einseitige und gegen die dort diskutierenden Mitglieder gerichtete Aktion. Mich nervt auch so manches, was dort geschrieben wird, aber so ist das eben bei freier Meinungsäußerung. Ich sehe keinen Grund, ausschließlich dort so vorzugehen. Dies ist aber so passiert und hat einen gewissen Beigeschmack.

Die Meinung sei dir ja erlaubt, aber wirklich nachvollziehen kann ich es nicht.

- Die Meinungsfreiheit wird durch die Aufspaltung ja in keinster Weise eingeschränkt. Es kann immernoch all das gesagt werden, was vorher gesagt wurde. Der Punkt wäre demnach kein Argument für oder gegen dieses Vorgehen.

- Warum beim SpaxeX-Thread?
1) Weil der es am nötigsten hat. Schau dir die Statistiken an, bei den Threads mit den meisten Antworten klettert er stetig nach oben, bei den Threads mit den meisten Ansichten ist er schon lange mit Abstand ganz oben.
2) Hinzu kommt, dass SpaceX - warum auch immer - die Nutzer sehr zum diskutieren anregt. Allerdings (meinem Gefühl nach) auch immer wieder zu den gleichen Diskussionen. Keine neuen Informationen, gleiche Meinungen, keine Meinungsänderungen. Beiträge in denen ich die Worte "Triebwerkstest(dauer)" und "Ankündigungen/Versprechen" in Zusammenhang mit SpaceX lese, überspringe ich in der Regel vollständig. Sie sind in aller Regel lang, und enthalten doch keine neue Infos. Nur die Meinungen, die durchaus zulässig, aber auch schon zur genüge bekannt sind.

Der Versuch der Trennung von Information macht hier durchaus Sinn. Wer diskutieren will, kann das weiterhin tun, genauso ausgelassen wie vorher. Wer nicht jeden langen Diskussionsbeitrag nach Informationen durchsuchen will, ist für den neuen Thread dankbar. Ich sehe keine Verlierer.

- Warum nicht überall so?
1) Weil der Unterschied zwischen geschriebenem Text und neuen Informationen fast nirgendswo so groß ist, wie im SpaceX-Thread (meiner Meinung nach).
Es gibt durchaus auch anderswo Diskussionen, aber sie werden selten so oft wiederholt. Neuigkeiten gehen nicht so sehr unter
2) Wenn man das bei jedem Thema so machen würde, wäre der Moderationsaufwand enorm erhöht. Man müsste jetzt überall drauf achten: Was ist Diskussion? Was ist Information? Was ist nur eine kleine Nachfrage?
Das kann schon beim SpaceX-Thread viel Arbeit werden.

Letztenendes ist es eine spezielle Lösung für ein durchaus spezielles Problem.
Man kann dieser Einschätzung folgen, oder nicht. Das macht aber weder die eine, noch die andere Seite "objektiver".
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: KSC am 12. Mai 2014, 07:53:27
Hallo Major Tom,
eine etwas gemäßigtere Tonlage wäre wirklich hilfreich.

Zitat
Wir haben doch nichts gegen Diskussionen...im Gegenteil.
Das hat hier aber gerade eben noch ganz anders ausgesehen. Ich verweise auf den schon erwähnten Beitrag von HausD.
Du musst akzeptieren, dass andere Mitglieder Meinungen vertreten, die von deiner abweichen. Genauso, wie du deine Meinung vertrittst, darf das auch HausD.
HausD ist kein Mod und deswegen verstehe ich nicht, warum du diese seine Meinung als Argument dafür  missbrauchst, das Moderatoren Team wolle keine Diskussion zulassen. Das ist weder die Meinung des Moderatoren Teams, noch die Meinung von HausD. Liftboy hat absolut recht, eine Aufspaltung schränkt weder die Meinungsfreiheit ein, noch unterbindet sie die Diskussion.

Nun, ich habe nach solchen Neuigkeiten-Threads für andere vieldiskutierte Bereiche gefragt. Vor einem vollen Tag. Passiert ist - gar nichts.
Ja, du hast danach gefragt und jetzt beschwerst du dich, dass da gar nichts passiert sei.
Wenn du einen Vorschlag hast, der „andere Bereiche“ betrifft, warum stellst du das dann bei SpaceX ein? Dort liest nicht jeder mit, stell so etwas hier ein und formuliere verständlich, was du vorschlägst, dann wird es auch registriert!
Weiter kannst du nicht erwarten, dass jeder deine Ideen teilt und deswegen ist es auch nicht so, dass das unbedingt innerhalb von nicht einmal 24 Stunden umgesetzt wird.

Gruß,
KSC
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 12. Mai 2014, 07:55:41
Lasst mal HausD raus ;). Ich habe den Eindruck hier versteht jeder seine Worte anders ... und wie sie in den Folgeargumenten missgebraucht wurden ...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 12. Mai 2014, 11:14:04
Ich finde auch, der SpaceX Thread hat nun mal ein erhöhtes Diskussionspotential und eine hohe "Wachstumsrate" und ist daher doch gut geeignet, mal diese Trennung zu probieren. Man kann doch nun nicht schon wieder die Superspitzenideallösung verlangen. Aber bringt es was, hat man ein Verfahren in der Schublade. Auch andere Threads können wachsen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 12. Mai 2014, 14:18:37
Hallo Major Tom,

was willst du sagen? Auf der "anderen Seite" sitzt immer eine Person, die das geschriebene Wort lesen muss. Würdest du so auch im persönlichen Gespräch mit uns reden? Oder sollen wir dir gleichartig antworten?
Eine Nachricht besteht immer aus ihrem Inhalt und der Tonart, in der sie gesagt wird. Bei deinen Worten bleibt deine Tonart hängen, nicht der Inhalt. Den verstehe ich nicht. Bei mir kommen  (Vor-)Urteile, Unterstellungen und persönliche Spitzen an.
Was willst du sagen? Was ist dein Vorschlag? Was ist dein Ziel? Sag das doch hier einfach, konkret, ohne persönlich zu beleidigen, zu unterstellen oder vorwegzunehmen.

Alles, was du oben über die Tonart geschrieben hast, lässt sich auf die Beiträge anwenden, auf die ich hier reagiert habe. Insbesondere auf einen. Ich wiederhole mich nochmals: Mein Text war dem aktuell hier herrschenden Niveau angepasst.

Es gefällt mir ganz und gar nicht, wenn diskutierende Mitglieder hier quengelnde Kleinkinder genannt werden. Diese Tonart kann ich nicht leiden und heraus kommt dann eine dementsprechende Antwort.

Ich hoffe, dies war nun klar genug. Es wäre schön, wenn wir zu einer gesitteten Sprache zurückkehren könnten.

Meinen Vorschlag habe ich bereits konkret genannt, Trennung von Information und Diskussion in allen vieldiskutierten Bereichen. Das macht Sinn.
Wenn aber nur ein einziger Bereich herausgepickt wird, zeugt das von Voreingenommenheit, vielleicht auch Überheblichkeit. Wenn es eine andere Begründung gibt, dann immer her damit. Ich würde es gerne verstehen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 12. Mai 2014, 14:40:14

- Die Meinungsfreiheit wird durch die Aufspaltung ja in keinster Weise eingeschränkt.

Natürlich nicht. Darum geht es auch gar nicht.

Zitat
- Warum beim SpaxeX-Thread?
[..]
Allerdings (meinem Gefühl nach) auch immer wieder zu den gleichen Diskussionen. Keine neuen Informationen, gleiche Meinungen, keine Meinungsänderungen.

Dem muß ich voll und ganz zustimmen. Leider. Das gibt es zwar auch in anderen Bereichen, aber nicht so oft.

Zitat
Beiträge in denen ich die Worte "Triebwerkstest(dauer)" und "Ankündigungen/Versprechen" in Zusammenhang mit SpaceX lese, überspringe ich in der Regel vollständig. Sie sind in aller Regel lang, und enthalten doch keine neue Infos. Nur die Meinungen, die durchaus zulässig, aber auch schon zur genüge bekannt sind.

Damit bist du nicht alleine.  ;)

Zitat
- Warum nicht überall so?
1) Weil der Unterschied zwischen geschriebenem Text und neuen Informationen fast nirgendswo so groß ist, wie im SpaceX-Thread (meiner Meinung nach).
Es gibt durchaus auch anderswo Diskussionen, aber sie werden selten so oft wiederholt. Neuigkeiten gehen nicht so sehr unter

Neuigkeiten gehen in allen vieldiskutierten Bereichen unter, ob sich die Diskussionen wiederholen oder nicht.

Zitat
2) Wenn man das bei jedem Thema so machen würde, wäre der Moderationsaufwand enorm erhöht. Man müsste jetzt überall drauf achten: Was ist Diskussion? Was ist Information?

Information sind Beiträge, die ausschließlich Daten zum jeweiligen Thema beinhalten, möglichst mit Quellenangabe. Alles andere ist ein Fall für die Diskussionsthreads. Ich denke nicht, daß dies enormen Aufwand bedeuten würde - es würde aber den Informationswert des Forums enorm steigern.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Liftboy am 12. Mai 2014, 18:26:10

Neuigkeiten gehen in allen vieldiskutierten Bereichen unter, ob sich die Diskussionen wiederholen oder nicht.

Deutlich weniger stark, da sich die Diskussionen oft um die Neuigkeiten drehen. Siehe Opportunity & Spirit.

Zitat
Information sind Beiträge, die ausschließlich Daten zum jeweiligen Thema beinhalten, möglichst mit Quellenangabe. Alles andere ist ein Fall für die Diskussionsthreads. Ich denke nicht, daß dies enormen Aufwand bedeuten würde - es würde aber den Informationswert des Forums enorm steigern.

1) Wie verhält es sich mit Grafiken, Tabellen, etc., die Nutzer zu einem Thema gemacht haben? Sind das Informationen? Oder gehört es doch eher in die Diskussionsschiene?
Was ist mit persönlichen Aussagen von Mitgliedern anderer Foren, von denen man ausgeht, dass sie mit dem Thread-Thema beruflich zu tun haben? Sind das Informationen? Oder doch einfach nur deren Meinungen, die eher in den Diskussionsteil passen?
Was macht man, wenn dochmal ein Nutzer eine Information (samt Quelle) und eine eigene Einschätzung zusammen in einen der beiden Threads gepostet hat? Löschen? Oder muss der Moderator das aufspalten?
Meiner Meinung nach gibt es durchaus Situationen, wo die Entscheidung nicht ganz so einfach ist.
Aber mal angenommen, die Entscheidung ist immer sehr einfach. Das sagt noch nichts über den Aufwand aus, das durchzusetzen. Wenn ständig Beiträge entgegen der Richtlinie gepostet werden (egal ob beabsichtig, oder wahrscheinlicher unbeabsichtigt), mag es zwar einfach für die Moderatoren sein, anhand der Richtlinie zu entscheiden. Aber sie müssen es halt immernoch oft machen. Das ist erhöhter Aufwand im Vergleich zu keiner Trennung.

Meine persönliche Vermutung ist einfach, dass, je mehr Trennungen/Richtlinien es gibt, es auch absolut mehr (unbeabsichtigte) Verstöße und damit auch erhöhten Aufwand gibt. Und wenn die Moderatorenanzahl nicht gleichstark wächst, heißt das: erhöhter Aufwand (pro Person).

Ein durchaus großer Thread, bei dem ich nicht die Notwendigkeit sehe, ihn nachträglich/ab jetzt irgendwie zu trennen, ist beispielsweise der Opportunity & Spirit Thread. Das Postverhalten von uns Nutzern (incl. Moderatoren) ist dort nach meinem Empfinden ganz anders. Warum es anders ist spielt keine Rolle. Informationen und Diskussionen passen dort nur besser zusammen. Das mal als ein Beispiel.

Beim SpaceX-Thread hingegen empfinde zumindest ich persönlich den möglicherweise entstehenden Mehraufwand durch den Nutzen gerechtfertigt. Zumindest ist es einen Versuch wert. Ob es klappt und auf Dauer Sinn macht, wird sich zeigen.


PS: Die Idee in allen viel-diskutierten Bereichen eine Trennung einzuführen kann ich zwar im Prinzip verstehen, was die derzeitige andere Handhabung aber mit Voreingenommenheit und Überheblichkeit zu tun hat, wird mir nicht klar.

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 12. Mai 2014, 19:19:12
Beim SLS gab es bereits vorher eine Trennung in Diskussion und Updates hier im Forum. Da es bei SpaceX viel Diskussion gibt, war die Idee es dort genauso zu machen. Der Punkt ist, dass manche Leute etwas neues lesen wollen und die neuste Diskussion zur SpaceX-Pleite nicht schon wieder lesen wollen.

Bei anderen Themen sehe ich derzeit keinen Bedarf, da dort die Aktivität bei weitem nicht derjenigen im SpaceX-Thread entspricht.

Eventuell könnte man die Klage SpaceX vs USAF/ULA noch in einen gemeinsamen Thread überführen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Bongocarl am 12. Mai 2014, 21:05:13
Die Idee mit dem "like button" gefällt mir auch sehr gut, um einfach mal für tolle Beiträge dem Verfasser ein Feedback zugeben.

Ansonsten mal ein Danke an alle fleißigen Foristen, Moderatoren und Admins! :-)

Gruß Bongo
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 12. Mai 2014, 21:12:40
Beim "like-"Button arbeiten die Admins gerade an einem Testsystem, um zu testen wie das in die Oberfläche integriert werden kann. Das verzögert sich derzeit etwas ... ist aber in der Pipeline.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 12. Mai 2014, 21:20:58
Deutlich weniger stark, da sich die Diskussionen oft um die Neuigkeiten drehen. Siehe Opportunity & Spirit.

Ausnahmen gibt es immer, und die bestätigen die Regel. Zudem wird dort im Vergleich zu den vielen Beiträgen mit Information zwar rege aber nicht sehr viel diskutiert.

Zitat
Zitat
Information sind Beiträge, die ausschließlich Daten zum jeweiligen Thema beinhalten, möglichst mit Quellenangabe. Alles andere ist ein Fall für die Diskussionsthreads. Ich denke nicht, daß dies enormen Aufwand bedeuten würde - es würde aber den Informationswert des Forums enorm steigern.

1) Wie verhält es sich mit Grafiken, Tabellen, etc., die Nutzer zu einem Thema gemacht haben? Sind das Informationen? Oder gehört es doch eher in die Diskussionsschiene?

Wenn es auf gesicherten Daten basiert, ist es Information. Wenn nicht, ist es Spekulation.

Zitat
Was ist mit persönlichen Aussagen von Mitgliedern anderer Foren, von denen man ausgeht, dass sie mit dem Thread-Thema beruflich zu tun haben? Sind das Informationen? Oder doch einfach nur deren Meinungen, die eher in den Diskussionsteil passen?

Arbeiten sie am Projekt, um das es geht (extrem unwahrscheinlich, da nahezu generell Geheimhaltungspflicht besteht) -> Information
Ansonsten Spekulation.

Zitat
Was macht man, wenn dochmal ein Nutzer eine Information (samt Quelle) und eine eigene Einschätzung zusammen in einen der beiden Threads gepostet hat? Löschen? Oder muss der Moderator das aufspalten?

Persönliche Einschätzung ist Spekulation, also im Zweifel aufspalten -> Diskussion.

Zitat
Meiner Meinung nach gibt es durchaus Situationen, wo die Entscheidung nicht ganz so einfach ist.
Aber mal angenommen, die Entscheidung ist immer sehr einfach. Das sagt noch nichts über den Aufwand aus, das durchzusetzen. Wenn ständig Beiträge entgegen der Richtlinie gepostet werden (egal ob beabsichtig, oder wahrscheinlicher unbeabsichtigt), mag es zwar einfach für die Moderatoren sein, anhand der Richtlinie zu entscheiden. Aber sie müssen es halt immernoch oft machen. Das ist erhöhter Aufwand im Vergleich zu keiner Trennung.

Wenn sich die Leute daran gewohnt haben, sollte das kein Problem mehr sein. Wir sind alle lernfähig. Hoffe ich.

Zitat
Meine persönliche Vermutung ist einfach, dass, je mehr Trennungen/Richtlinien es gibt, es auch absolut mehr (unbeabsichtigte) Verstöße und damit auch erhöhten Aufwand gibt. Und wenn die Moderatorenanzahl nicht gleichstark wächst, heißt das: erhöhter Aufwand (pro Person).

Sehe ich auch so. Eine Aufspaltung in Info und Diskussion ist aber doch recht simpel und leicht zu verstehen.

Zitat
PS: Die Idee in allen viel-diskutierten Bereichen eine Trennung einzuführen kann ich zwar im Prinzip verstehen, was die derzeitige andere Handhabung aber mit Voreingenommenheit und Überheblichkeit zu tun hat, wird mir nicht klar.

Wird einzig und allein bei SpaceX diese Trennung gemacht, dann erweckt das den Eindruck, daß die Leute da so doof sind, daß die normalen Forenregeln nicht reichen. Ich denke da auch an die Animositäten zwischen Anhängern und Gegnern von SpaceX. Vielleicht siehst du es anders, aber ich bin mit der Ansicht sicher nicht alleine.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 12. Mai 2014, 21:37:46
Beim SLS gab es bereits vorher eine Trennung in Diskussion und Updates hier im Forum. Da es bei SpaceX viel Diskussion gibt, war die Idee es dort genauso zu machen. Der Punkt ist, dass manche Leute etwas neues lesen wollen und die neuste Diskussion zur SpaceX-Pleite nicht schon wieder lesen wollen.

Stimmt, bei SLS gibts das auch!  :)

Zitat
Bei anderen Themen sehe ich derzeit keinen Bedarf, da dort die Aktivität bei weitem nicht derjenigen im SpaceX-Thread entspricht.

Vielleicht nicht so viel, aber um Informationen immer wieder mal untergehen zu lassen, reicht es. Schwierig wird es vor allem, wenn man eine nicht ganz neue Information sucht.

Zitat
Eventuell könnte man die Klage SpaceX vs USAF/ULA noch in einen gemeinsamen Thread überführen.

Das ist wohl schon in den Blockkauf-Thread gerutscht, da passt es gut hin.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: LinuxSpaceShip am 16. Mai 2014, 01:46:14
Zitat
Die Meinung sei dir ja erlaubt, aber wirklich nachvollziehen kann ich es nicht.

- Die Meinungsfreiheit wird durch die Aufspaltung ja in keinster Weise eingeschränkt. Es kann immernoch all das gesagt werden, was vorher gesagt wurde. Der Punkt wäre demnach kein Argument für oder gegen dieses Vorgehen.

Meine Erfahrung nach sind hier jedoch politische und antiamerikanische Meinungen (Haltungen, Einstellungen) unerwünscht und werden noch zensiert und mundtot gemacht. Das habe ich ja hautnah miterlebt.

Das wollte ich noch richtigstellen. Dennoch werde ich es versuchen zu vergessen und auf mein lieblinhgsthema konzentrieren: Raumfahrtstechnik und Morpheus ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 16. Mai 2014, 06:38:33
...Meine Erfahrung nach sind hier jedoch politische und antiamerikanische Meinungen (Haltungen, Einstellungen) unerwünscht und werden noch zensiert und mundtot gemacht. ...
Solche pauschalen Behauptungen sind unerwünscht!

Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 16. Mai 2014, 07:41:17
Hallo LinuxSpaceShip,

danke für die pauschale Anschuldigung, in der du dich in eine Opferrolle und die Moderatoren und das Forum in eine Täterrolle setzt.

Ein paar Gedanken zu Zensurvorwürfen ... :
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up051495.png)
http://www.xkcd.com/1357/ (http://www.xkcd.com/1357/)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: LinuxSpaceShip am 16. Mai 2014, 13:09:49
...Meine Erfahrung nach sind hier jedoch politische und antiamerikanische Meinungen (Haltungen, Einstellungen) unerwünscht und werden noch zensiert und mundtot gemacht. ...
Solche pauschalen Behauptungen sind unerwünscht!

Pirx

Soll ich mal ein politischer oder antiamerikanischer Thema oder Thread aufmachen? Ich wette das, dass das Thema von einem Moderator editiert oder gar geschlossen wird.


Dann können wir immer noch reden, ob das von mir eine  "pauschalen Behauptungen" waren.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 16. Mai 2014, 13:18:53
Such dir für so etwas eine andere Plattform. Wir sind es nicht.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 16. Mai 2014, 13:21:14
Soll ich mal ein politischer oder antiamerikanischer Thema oder Thread aufmachen? Ich wette das, dass das Thema von einem Moderator editiert oder gar geschlossen wird.
Dann können wir immer noch reden, ob das von mir eine  "pauschalen Behauptungen" waren.
Mit recht geschlossen!
Ich bin ja auch für gelegentliche Spitzen (und jammere nicht, wenn gelöscht) aber antiamerikanischer Thread - was soll das bringen außer unsachliche Hetze ? Es gibt nicht "Die Menschen - die Amis - die Russen"
Es gibt Millionen/Milliarden, die friedlich leben und arbeiten wollen und ihre Steuern einigermaßen sinnvoll angewendet haben möchten. Und es gibt scrupellose Schweine überall (!), die das ausnutzen/zunichtemachen/verbiegen. Die könnte man gezielt angreifen. Aber wozu? Kritik hier im Forum ist für die soweit weg wie der Sirius.
Was anderes ist es, wenn man gelegentlich sagt "Die Amis, die Russen". Im Fach(!)thread eingestreut, weiß jeder wie es gemeint ist....
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Olli am 16. Mai 2014, 13:22:25
Danke, McFire!
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: LinuxSpaceShip am 16. Mai 2014, 13:35:54
Such dir für so etwas eine andere Plattform. Wir sind es nicht.

Jetzt widerspricht du dich im Vollen und im Ganzen:

Zitat
danke für die pauschale Anschuldigung,

Jetzt wo ich das Mal testen wollte, kommt plötzlich deine Antwort, ich möge in einem anderen Plattform machen. Ist also meine "pauschale Anschuldigung" doch was dran ? :)

[..]aber antiamerikanischer Thread - was soll das bringen außer unsachliche Hetze ? Es gibt nicht "Die Menschen - die Amis - die Russen"

Ich greife und Pranger die amerikanische und russische Regierungen an und die mit (bewußt) denen zusammenarbeiten , nicht das einfache Volk.

Zum Beispiel das Thema WTC in USA. Was sagen die meisten hier, sind zwei Flugzeuge in der Lage schwere Stahltonnen Gebäude zum Einstürzt zu bringen ?  ;) (Bin Mal nun gespannt, wie lange mein Beitrag so stehen bleibt ;))
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Martin am 16. Mai 2014, 13:48:59
Jetzt widerspricht du dich im Vollen und im Ganzen.

Nein, tut er nicht. Du verstehst es einfach nicht. Das hier ist ein Forum fuer Raumfahrt und Astronomie im weiteren Sinne. Wenn wir es hier nicht dulden, dass Du uns Deine politischen Ansichten vor die Fuesse kotzt, hat dies rein gar nicht mit Einschraenkung Deiner Meinungsfreiheit zu tun, sondern einfach damit, das Du Kilometerweit am Thema vorbeifliegst.

Zum besseren Verstaendnis den XKCD nochmal auf Deutsch:
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up051494.png)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Mim am 16. Mai 2014, 18:43:20
Zitat
Zum Beispiel das Thema WTC in USA. Was sagen die meisten hier, sind zwei Flugzeuge in der Lage schwere Stahltonnen Gebäude zum Einstürzt zu bringen ? 

Es gibt sicherlich genug Foren, in denen Verschwörungstheoretiker willkommen sind. Bitte suche dir eines davon aus.

Hier hat sowas nix zu suchen.

Mim
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: voschi am 16. Mai 2014, 19:34:03
Bravo Martin,du hast es auf den Punkt gebracht.
Es ist halt so, Dummheit und gläubiger Fanatismus  sind das Gegenteil von Wissenschaft und Suche nach Erkenntnis.Niemand muss sich sowas anhören.Vor allem nicht in diesen Forum
 
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: redmoon am 16. Mai 2014, 21:25:56
Hallo Linux,

dieses Forum kann unter der Internetadresse www.raumfahrer.net (http://www.raumfahrer.net) erreicht werden. Und genau darum - nämlich um Raumfahrt und Astronomie - geht es hier auch.

Die User unseres Forums nutzen diese Seiten, um sich mit den neuesten, oftmals tagesaktuellen, manchmal sogar zur gegebenen Stunde oder gar Minute aktuellen Informationen in den Bereichen der bemannte und unbemannte Raumfahrt und der Astronomie zu "versorgen". Viele von uns investieren dafür Tag für Tag einen nicht zu unterschätzenden Teil ihrer persönlichen Freizeit.


Ernsthafte politische Diskussionen und daraus resultierende Meinungsbildungen - definitiv auch über die Raumfahrt hinaus - sind notwendig!!! "Kontroverse", evtl. gegen den Mainstream gehende Meinungen und entsprechende Diskussionen dienen dabei letzendlich dieser Meinungsbildung und sind somit ebenfalls notwendig und allgemein wünschenswert.

Aber ich bin ganz gewiss nicht der Meinung, dass Raumfahrer.net die Plattform ist, auf der diese Diskussionen bis ins letzte Detail ausgetragen werden sollen. Ich bin hier in erster Linie aktiv, um den anderen Usern Informationen zu vermitteln und zugleich Infos über auf die Raumfahrt bezogene Fakten und Vorgänge zu erhalten, mit denen ich bisher noch nicht vertraut bin. Wenn ich "politisch" orientierte Diskussionen suche - und das ist übrigens recht häufig der Fall - dann finde ich diese auch ohne größeren Aufwand außerhalb von dieser Internetseite.

Aus genau diesem Grund ( ich will hier über raumfahrtrelevante Fakten lesen und meine Zeit - im schlimmsten Fall - nicht mit "Geschwafel" über Verschwörungstheorien alà Mondlandungs-Fake, angebliche durch die Marsrover abgebildete Marsmännchen oder gar die jetzt von Dir ins Spiel gebrachte "alternative" WTC-Theorie vergeuden ) bitte ich darum, dass wir uns auch in Zukunft ganz allgemein an die Themenbereiche halten, für welche dieser Internetseite eingerichtet wurde :  Raumfahrt und Astronomie !!!!!!!!!!!!

@LinuxSpaceShip :  Überlege genau, was Du willst... Diskussionen über Deine ( Zitat ) Lieblingsthemen "Raumfahrttechnik und Morpheus" oder doch lieber igendwelche - egal ob pro oder contra Russland oder USA gerichteten - politischen Themen. Ersteres ist hier sehr herzlich willkommen und wird auch auf eine entsprechende Resonanz stoßen. Letzteres... Vielen Dank, aber ohne mich...

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Rücksturz am 18. Mai 2014, 09:49:54
Liebe Admins,

ich habe eine Bitte.
Da ich nicht immer regelmäßig die Zeit finde das Forum zu lesen und zu verfolgen, oft sind einige Tage dazwischen, ist die Funktion "Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch" für mich der wichtigste Anlaufpunkt, um mich jeweils wieder auf den aktuellen Stand zu bringen. Allerdings kommt es vor, dass ich zwischendurch nur kurz Zeit habe und mir nur wenige Threads, vielleicht zu einem aktuellen Start, durchlese. Zu den anderen komme ich dann oft nicht. Wenn ich mich dann ein paar Tage später wieder anmelde werden mir natürlich nur die Threads angezeigt, bei denen sich set der letzten Anmeldung etwas getan hat. Die ungelesenen von vor der letzten Anmeldung sind dann nicht mehr sichtbar.
Dadurch übersehe ich oft viele Beiträge. Eigentlich versuche ich fast alles, bis auf ganz wenige Threads die mich weniger interessieren, zu verfolgen.
Notgedrungen suche ich mir dann die fehlenden Threads aus den Übersichtsseiten der einzelnen Kategorieen zusammen, wie z.B. für das Schwarze Brett:
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?board=5.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?board=5.0)
Die Funktion "Neueste Beiträge" ist für mich kein richtiger Ersatz, da hier viel zu wenig Beiträge auf eine Seite passen und das ganze sehr unübersichtlich wird.
Mein Wunsch  :) wäre eine Übersichtsseite (sortiert, Thread mit neuestem Beitrag oben) wie in den Kategorieen, nur über alle Threads!

Ist so etwas möglich?

LG Rücksturz
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Olli am 18. Mai 2014, 10:22:18
Hallo Rücksturz,

Liebe Admins,

ich habe eine Bitte.
[...]
Mein Wunsch  :) wäre eine Übersichtsseite (sortiert, Thread mit neuestem Beitrag oben) wie in den Kategorieen, nur über alle Threads!

ich habe dein Anliegen in unsere "Technikabteilung" weitergegeben. Mal schauen, was die dazu sagen.

Grüße
Olli
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 18. Mai 2014, 10:37:16

Klicke links von der Kategorie auf das Bild, dann kommt folgender Text:

Zitat
Keine ungelesenen Themen seit dem letzten Besuch gefunden. Klicken Sie hier, um alle ungelesenen Themen zu suchen..

Und dann klicke "hier"...

Ist vielleicht auch ne gute Möglichkeit.

Oder: http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=unread;all;start=0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=unread;all;start=0)

Zeigt alle ungelesenen Beiträge unabhängig vom letzten Login.

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Rücksturz am 18. Mai 2014, 12:08:42
Hallo Klausd,

das gute liegt so nah!!  :) :)

Das ist genau das was ich gesucht habe!

Danke und noch einen schönen Sonntag  8)

LG Rücksturz
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Zenit am 11. Juni 2014, 13:43:19
Ich bin sehr froh, dass raumfahrer.net eine aufs Smartphone angepasste Seite hat. Nur ein Problem: Man kommt bei dieser mobilen Version von Raumcom nicht mehr auf die Startseite von raumfahrer.net zurück. Dabei wäre es praktisch, wenn man sich ne Weile im Raumcom umgeschaut hat und dann auf der Startseite schauen will, ob ein neuer Artikel da ist. Aber ansonsten muss ich sagen, dass raumfahrer.net hervorragend gestaltet ist :D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: pikarl am 11. Juni 2014, 13:52:37
Danke für den Hinweis. Wir werden demnächst mal probieren, Forum und die Portalsektion von Raumfahrer.net zu harmonisieren.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 24. Juni 2014, 21:47:14
Hallo,
Es wäre schön, wenn unter der Raumfahrer.net Website eine Spalte ist, wo drauf steht, wer am heutigen Tag Geburtstag hat. Es ist auch bei anderen Foren so. Es wäre schön, wenn es hier auch so wäre.  ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Volker am 26. Juni 2014, 12:47:58
Hallo,

Es wäre schön, wenn unter der Raumfahrer.net Website eine Spalte ist, wo drauf steht, wer am heutigen Tag Geburtstag hat.

Das finde ich persönlich nicht so passend hier. Dafür gibt es soziale Netzwerke wie Facebook. 

Gruss,
Volker
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: proton01 am 14. Juli 2014, 22:21:24
Ich habe gestern nach Mitternacht das letzte mal ins Forum geschaut (parallel zum Finale). Jetzt schaue ich wieder rein und sehe, daß der 100. Beitrag unter "Anzeigen der neuesten Beiträge" von heuite, ca. 16:39 Uhr stammt.

Ist es nicht möglich das Forum so einzustellen, daß wenigstens die neuesten Einträge der letzten 24 Stunden gelistet werden ? Heute wurde das Forum duch den quasi Chat zum Falcon-Start sehr beansprucht. Vieleicht sollte für solche Gelegenheiten wirklilch ein Chat eingerichtet werden. Allerdings sind für mich Hinweise auf Videos und Bilder höchst willkommen im Forum.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 14. Juli 2014, 22:29:26
Ich glaube du suchst das hier:
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=unread (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=unread)

Da werden alle Themen gelistet, wo seit deinem letzten Besuch was neues geschrieben wurde. Du kannst dann alle Themen lesen, welche dich interessieren und danach auf "Alle Beiträge als gelesen markieren" klicken. Dadurch verschwinden dann alle Beiträge, die dich nicht interessieren aus der Liste.

Einen Chat gibt es natürlich auch:
http://chat.raumfahrer.net/chat.shtml (http://chat.raumfahrer.net/chat.shtml)

Er ist allerdings nur bei Live-Events stärker besucht. Da gibts auch ab und zu Informationen unter der Hand, die man nicht im Forum schreiben kann/darf... ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: proton01 am 14. Juli 2014, 22:52:09
Vielen Dank, das werde ich mal ausprobieren.

Jetzt muss ich erstmal die SpaceX Videos genießen  :);  ging bei der Arbeit nicht.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: adamski am 17. Juli 2014, 05:21:49
Hallo,

Auf der Seite wird die Zeit mitgezählt wie lange man eingeloggt und Aktiv sei.
Was mir aufgefallen ist, das die Seite nicht richtig Zählt.. Sobald ich auf meinen Browser eine neue Spalte auf mache, um nach neuen Artikeln zu suchen zählt die Seite trotzt das ich angemeldet bin nicht die Zeit.
Wenn ich Nachtdienst habe bin ich hier sehr lange Online, trotzdem werden mir die Stunden nicht gut geschrieben ..
Bitte um Änderung ...

MFG .
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: proton01 am 17. Juli 2014, 07:47:27
Wozu ist es wichtig daß die eingeloggte Zeit mitgezählt wird? Gibt es eine Art payback system?

Wird zwischen aktiver Nutzung und passivem eingeloggt sein via weiterem Browser-tab unterschieden? Sonst könnte ich ja permanent einen Raumcon-Tab mitlaufen lassen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 17. Juli 2014, 08:51:12
Das ist nur eine Statistik.
Sie soll nicht zählen, wie lange die Seite geöffnet ist, sondern wie lange hier aktiv gelesen oder geschrieben wird.
Da gibt es einen Time Out, wenn man sich einige Minuten nicht mehr bewegt hat, wird auch nicht mehr gezählt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 17. Juli 2014, 13:22:38
Hallo adamski,
... Auf der Seite wird die Zeit mitgezählt wie lange man eingeloggt UND Aktiv sei. ...
     Boolsches UND  :)
Wenn ich Nachtdienst habe bin ich hier sehr lange Online, trotzdem werden mir die Stunden nicht gut geschrieben .. Bitte um Änderung ... MFG .
     Tipp: Stoppuhr mit zum Nachtdienst nehmen  :)

Das sieht für mich so aus, als würde für eine Online-Sein-Weltmeisterschaft trainiert !?!

Sport frei, HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: adamski am 21. Juli 2014, 22:11:46
 ;) @ HausD :
Wenn ich dann Onlineweltmeister werde , werde ich dich zur meiner Weltmeisterparty herzlich einladen  ;D


@ -eumel- :

Danke für die Aufklärung  ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 07. August 2014, 18:06:52
1. Variante
Ein Admin entdeckt einen Beitrag der aus irgendeinem Grund so nicht ins Forum passt. Der Admin informiert den Verfasser des Beitrags über den Regelverstoß. Der Verfasser hat nun die Möglichkeit seinem Beitrag selber zu modifizieren oder zu löschen. Sollte der Verfasser nicht in angemessener zeit reagieren löscht der Admin den Beitrag unter den hinwies auf den Regelverstoß.

Diese Variante, finde ich besser als die Variante mit dem kommentarlosen löschen! Bei mir passierte das auch manchmal. Es gibt manche Moderatoren, die mich informieren wieso sie mein Beitrag gelöscht haben und es gibt manche die es einfach kommentarlos löschen.
Aber man musst auch Verständnis für die Moderatoren zeigen. Ihr Job ist es nicht den ganzen Tag PNs zu schreiben , wieso sie meinen Beitrag gelöscht haben.  ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 07. August 2014, 18:27:38
Seh ich auch so. Es gibt ja meist schon im Thread ein paar Worte.
Ansonsten ist das Löschen nicht lebensbedrohlich oder arbeitsplatzvernichtend  ;D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 07. August 2014, 18:54:10
Auszug aus den Forenregeln:

Zitat
Wir legen besonderen Wert darauf, dass hauptsächlich sach- und fachbezogene Beiträge eingebracht werden. Unsere Moderatoren sind verpflichtet bei Zuwiderhandlung solche Beiträge sofort und ohne jeglichen Kommentar aus unserem Forum zu entfernen.

Keine Spam-Beiträge sonder reguläre Beiträge.

Eine Foren-Spielwiese ist kein regulärer Beitrag. Ich habe Dir eine PM geschrieben.

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: voschi am 08. August 2014, 11:37:56
Hallo,
 als Neuling suche ich die Anleitung fürs Programm.
Einbinden von Bildern,Sm :)ileys ,Grafiken usw.
Kann mir geholfen werden?
Danke im voraus.
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/Smileys/yabb/smiley.gifke (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/Smileys/yabb/smiley.gifke)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: pikarl am 08. August 2014, 11:57:47
Ist im Prinzip ganz einfach: Über dem Eingabefeld sind ein paar Symbole. Wenn du ein Bild einbinden willst, klicke in der zweiten Zeile auf das erste (ganz links):
(https://www.raumfahrer.net/forum/smf/Themes/default/images/bbc/img.gif)

Dann erscheint in der Eingabemaske folgendes:
[img][/img]
Und da fügst du die Adresse des Bildes / Smileys ein, den du hier einfügen willst:
[img]https://www.raumfahrer.net/forum/smf/Smileys/yabb/wink.gif[/img]
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 08. August 2014, 12:40:21
geht aber auch schneller -
Bilder-Link reinkopieren, dreimal draufklicken, dann isser markiert, und dann nur noch auf das Bildersymbol klicken.
Geht natürlich sinnentspr. auch mit anderen Links bzw. URLs
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: voschi am 15. August 2014, 16:10:46
Danke!
Test:
 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/Smileys/yabb/smiley.gif)
Das Bild ect. ist also in der Vorschau nicht zu sehen.Das war das Problem.
http://www.nasaspaceflight.com/ (http://www.nasaspaceflight.com/)
Sehr schön,ein völlig neues Leben!
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: firelion am 07. September 2014, 19:53:57
Hallo,
also ich habe mal eine Frage zu der https Verbindung... Die Youtube-Videos sollen ja jetzt auch mit dem https Link angezeigt werden, wenn man als Nutzer selber über https im Forum eingeloggt ist.
Ich bin bisher immer über die Links auf der Hauptseite ins Forum gegangen - das war Standard http. Ich habe jetzt den Link einfach mal hart mit https in die Adresszeile des Browsers eingegeben (https://www.raumfahrer.net (https://www.raumfahrer.net)) und schon wird mir gesagt, dass ich jetzt über eine sichere Verbindung drauf bin. Es wird auch darauf verwiesen, dass nicht alle Inhalte sicher sind (das bezieht sich wahrscheinlich auf die externen Bilder usw.).
Spricht aus eurer Sicht da eigentlich etwas dagegen, die Verbindung über https als Standard zumindest über den Link von der Portalseite aus zum Forum einzustellen (sowohl oben in den Reitern als auch die Links im Fenster der aktuellen Diskussionen...)?
Dann wären alle Leser des Forums über https hier drauf und es würde nicht das Vdeo einmal angezeigt und das andere mal wieder nicht - jenachdem wie es gepostet wurde (mit http oder https)... Beim Kreditinstitut ist das ja auch automatisch so, da gibt man das https ja auch nicht explizit in die Browseradresse ein... oder spricht da was dagegen (Nutzung mit Mobilgeräten o. ä.)? Danke für die Info.
VG, firelion
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ZeT am 07. September 2014, 22:12:08
Hmpf... ihr habt erfolgreich den Marsbasis/Mission Thread vernichtet indem ihr ihn verschoben habt...

Danke für nichts... die unrealistische Werbeveranstaltung Mars One darf aber drinne bleiben... 95% aller Konzepte und Perspektiven die im Marsmissionsthread abgehandelt wurden hatten mehr Hand und Fuss als Mars One. :(
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 08. September 2014, 07:38:44
Hallo firelion,

ich habe deinen Vorschlag mit ins Team genommen. Ich denke erstmal, dass da nichts dagegen spricht, aber mal schauen, wie PortalRedaktion und Admins das bewerten.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: WvB77 am 08. September 2014, 22:50:17
Im Portal gibt es die Rubrik Buchempfehlungen (http://www.raumfahrer.net/multimedia/buchempfehlung/) zum Vorstellen von Büchern. Seit 2009 sind dort gerade einmal zwei Einträge entstanden. Im Tread Raumfahrt- und Astronomiebücher (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4918.0) sind seit 2007 einige gute Bücher empfohlen worden, aber wirklich übersichtlich und informativ ist das auch nicht.

Ich bin sicher nicht der einzige hier mit einem Regal voller Raumfahrtbücher. Daher mein Vorschlag: Im Forumsbereich Sonstiges ein neues Unterforum "Literaturkritik". Ein Buch ein Tread, dann sind alle Meinungen zentral gesammelt. Vor allem wenn Mindestansprüchen an das Niveau gestellt werden hat das meiner Meinung nach viel Potential auch neue Nutzer hierher zu ziehen.

WvB77
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: WvB77 am 11. September 2014, 15:13:54
Zumindest über eine Antwort würde ich mich freuen. Bei allem Quo-vadis-Unmut, hier gäbe es die Chance, einen neuen interessanten Bereich zu schaffen.

Sicherlich würde die Aktivität dort nicht an die Aktivität der großen Bereiche herankommen. Darum ginge es aber auch nicht. Ziel sollte sein, langfristig eine Übersicht guter Bücher zu schaffen, wie es sie bislang zumindest im deutschsprachigen Raum noch nicht gibt.

Das ist mit das schöne an der Wikipedia, wer dort etwa im Portal eine interessante Idee hat kann sie Umsetzen, ohne lange auf einen Konsens zu warten. Und wenn es taugt, dann bleibt es.

Mein Vorschlag: ein Unterforum "Buchkritiken" befristet auf drei Monate anlegen, ich würde das erste Dutzend Reviews schreiben damit das ins Laufen kommt. Wenn es nach der Zeit nicht gefällt könnte es wieder eingestampft werden und die Treads nach "Medien & Öffentlichkeit" verschoben werden.


WvB77
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 11. September 2014, 16:05:28
Hallo WvB77,

Administration, Redaktion und Moderatorenteam sind alles Freiwillige, die hier einen guten Teil ihrer Freizeit reinstecken. Man freut sich immer, wenn Jemend Neues aktiv wird, da ja auch immer wieder Leute ausscheiden. Schreib also am besten eine PN an Karl (pikarl) oder Thomas (Pirx) und biete Ihnen Deine Ideen, Mitarbeit und Arbeitszeit an. Dann kommt die Sache ins Laufen.

Gruß, GG.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Olli am 11. September 2014, 16:47:18
Hallo WvB77,

ich habe deine Anregung mal an entsprechender Stelle bei den Moderatoren platziert. Gib uns etwas Zeit, da ein Auge drauf zu werfen.
Wie GG schon schrieb, bist du auch herzlich eingeladen, dich aktiv zu beteiligen. Meld dich einfach mal...

Viele Grüße
Olli
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 17. September 2014, 16:24:43
Threads wie z.B. der Falcon 9 / Dragon CRS4 sind im Forum "Bemannte Raumfahrt" abgelegt ... versteh ich nicht wirklich, zumal der Starttermin richtigerweise im Forum "Unbemannte Raumfahrt" in "Nächster Start" gelistet ist.

Wenn schon einige Threads in "Bemannte Raumfahrt" abgelegt sind, auch wenn da kein einziger Mensch mitfliegt, dann sollte man doch da auch die jeweiligen Starttermine oben anpinnen ... oder?

Das ist so verwirrend wie mit dem Rosetta- und Alex Gerst Sonderbereich, vorallem wenn man sich nicht ständig, sondern nur hin- und wieder mal informieren will.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 17. September 2014, 16:56:58
Jeieien....oder so.

Es ist zwar ein unbemannter Start (kein Mensch an Bord) aber es ist Teil eines bemannten Programms, der ISS, und damit strenggenommen auch Teil der bemannten Raumfahrt. Sobald die Dragon an der ISS andockt wird sie Teil der Station und auch von Menschen betreten. Sie bringt Gueter an Bord die fuer die bemannte Raumfahrt genutzt werden.

Die Orion TesTfluege EFT-1 und EM-1 haben wir z.B. auch unter bemannte Raumfahrt. Da wird die Differenzierung vielleicht etwas klarer. Die Missionen selbst sind zwar unbemannt, gehoeren aber zu einem Projekt das bemannte Raumfahrt betreibt.

Die Rosetta- und Alex Sonderbereiche haben wir damals eingerichtet um vor allem Leuten, welche durch die Praesenz dieser Ereignisse in den Medien zu uns kommen es leichter zu machen direkt auf die Informationen zuzugreifen. Dadurch muessen sie nicht erst die SuFu benutzen und koennen direkt ueber die Forenstruktur in die Thematik einsteigen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 17. September 2014, 17:02:11
Es ist eigentlich ganz einfach, alles was zur ISS fliegt, gehört in den Teil "bemannte Raumfahrt".

Die Falcon9 an sich und alles was da nicht zur ISS fliegt, liegt im unbemannten.

Manchmal wird natürlich gerne irgendwas zu SpaceX gepostet und sich nicht am Topic gehalten, das ist dann Pech.

Eine Startliste kann man machen, aber eigentlich sollten die Starttermin in den jeweiligen Thread stehen, die dann (insgesamt) auf die Terminliste in der Übersichtsseite unten übernommen werden.
Pflegt man noch eine Liste, können Redundanzen und Abweichungen entstehen. (Und bei den vielen Startverschiebungen macht das auch keinen Spass. ;) )

Ob der Sonderbereich sinnvoll ist, kann man diskutieren, aber ich find ihn eigentlich ganz gut. Wenn nächstes Jahr nichts besonderes ist, fällt der eh wieder weg.

Edit: nitro war schneller.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Starboard am 17. September 2014, 17:51:34
Im Themenbereich "Raumfahrt" steht in der Rubrik Top-Themen zum Space-Shuttle noch immer "Im Jahr 2011 wird das letzte Space Shuttle abheben." Ich möchte anregen, dies zu aktualisieren.

Grüße
Starboard
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 17. September 2014, 17:52:33
Danke Nitro und tomtom

Es ist eigentlich ganz einfach, alles was zur ISS fliegt, gehört in den Teil "bemannte Raumfahrt".

Der Meinung bin ich zwar nicht, aber gut ... was soll´s  ;)

Ob der Sonderbereich sinnvoll ist, kann man diskutieren ...

Nein, bitte, dass muß nicht auch noch sein  :D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 17. September 2014, 18:27:23
Dragon CRS4 ist ein bemanntes Raumschiff, weil es druckbeaufschlagt ist und Menschen Lebensbedingungen im All bietet.
An der Raumstation angedockt, wird es von Menschen betreten, die sich darin aufhalten und arbeiten können.
Aus diesem Grund gelten auch das ATV, HTV, Cygnus und Progress als bemannte Raumfahrzeuge.

Bei Rosetta oder einem Fernsehsatelliten geht das nicht - deshalb gelten die als unbemannt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 17. September 2014, 19:45:49

Oder noch einfacher: Dragon ist Teil des bemannten Raumfahrtprogramms. Das ATV selbst läuft auch bei der ESA unter bemannte Raumfahrt, muss die gleiche Kriterien für Redundanz usw erfüllen.

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: SFF-TWRiker am 17. September 2014, 22:02:40
Als ich vor einem halben Jahr hier her kam, fand ich die beiden Sonderbereiche auch sehr praktisch.An de Aufteilung bemannt/ unbemannt gewöhnt man sich auch ziemlich schnell.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 18. September 2014, 07:49:04
Als ich vor einem halben Jahr hier her kam, fand ich die beiden Sonderbereiche auch sehr praktisch.An de Aufteilung bemannt/ unbemannt gewöhnt man sich auch ziemlich schnell.

Da hst du recht. Aber ich habe früher auch sehr vieles verwechselt. Wie z.b den Progress Thread bei unbemannte Raumfahrt geöffnet. Erst später habe ich es bemerkt. Nch einiger Zeit habe ich mich hier eingewöhnt. Jetzt kann ich von beiden Sonderbereichen (bemannt/unbemannt) unterscheiden.  ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tracer am 18. September 2014, 12:45:15
Hier ist mal wieder ein schönes Beispiel für unnötiges Zitieren.
In manchen Threats kann man die eigentlichen Inhalte vor lauter Zitaten gar nicht mehr richtig lesen.

Man kann auch mal nur auf "ANTWORT" drücken aber den Button kennen manche Leute hier scheinbar nicht.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 18. September 2014, 13:17:47
Hier ist mal wieder ein schönes Beispiel für unnötiges Zitieren.
In manchen Threats kann man die eigentlichen Inhalte vor lauter Zitaten gar nicht mehr richtig lesen.

Man kann auch mal nur auf "ANTWORT" drücken aber den Button kennen manche Leute hier scheinbar nicht.

Da du nicht zitiert hast, habe ich leider keine Ahnung worauf du dich gerade beziehst. (ernsthaft). Ich weiss zwar was du meinst, aber momentan sehe ich hier keine unnoetigen Zitate.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tracer am 18. September 2014, 13:30:11
Das war ja nicht auf diesen Threat bezogen.

Aber macht nichts, mir reicht es eh.

Und Tschüs.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 18. September 2014, 13:32:07
Was war das denn jetzt?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 18. September 2014, 14:46:49
Was war das denn jetzt?

Ich glaube Tracer hat sein Profil gelöscht.  ???
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 18. September 2014, 15:11:55
Ich glaube Tracer hat sein Profil gelöscht.  ???

Das ist mir klar. Ich fragte eher nach dem warum?  ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 18. September 2014, 15:21:45
Das ist mir klar. Ich fragte eher nach dem warum?  ;)

Ich habe sein Beitrag gelesen und habe gründlich überlegt. Vielleicht ist er nicht mit der Art wie wir unsere Beiträge schreiben zufrieden. Für ihn ist es so:
Wir sollen weniger Zitate verwenden. Also einfach los antworten, ohne das niemand weiß welchen Beitrag man gerade bezieht.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Flandry am 23. September 2014, 13:26:52
Nachdem ich gerade im MOM-Strang wieder darüber gestolpert bin:

Wäre es möglich die Abkürzungen für die verschiedenen Zeitzonen (zumindest wenn es dort raumfahrtrelevante Einrichtungen gibt) einschließlich der jeweiligen Differenz zur UT in das Abkürzungsverzeichnis einzupflegen?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: LinuxSpaceShips am 24. September 2014, 11:08:57
Hallo Administrationen und Moderationen,

ich habe einige eMail an euren Vorstand geschrieben, meinen Account LinuxSpaceShip wieder freischalten zu lassen. Vergeblich habe ich bis heute auf eine Antwort gewartet. Habe auch meinen Verhalten gegenüber Moderartionen und Administrationen bereut. Leider hatte ich so meine Phase. Ich bitte euch meinen Account nun freizuschalten, damit ich hier weiter teilnehmen könnt. Über abweichende Themen und Politik werde ich nicht mehr schreiben und stillschweigend wahren. Dafür habt ihr diesmal mein Wort.


Liebe Grüße

Ronny alias LinuxSpaceShip
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 24. September 2014, 21:43:40
Wäre es möglich die Abkürzungen für die verschiedenen Zeitzonen (zumindest wenn es dort raumfahrtrelevante Einrichtungen gibt) einschließlich der jeweiligen Differenz zur UT in das Abkürzungsverzeichnis einzupflegen?

Hallo,
Es gibt sehr viele Zeitzonen . Mann kann nicht nur einfach sagen: 'Wir nehmen ab sofort nur noch eine Zeitzone."
Ich bin dafür , dass wir es genauso weitermachen wie jetzt.  Bei anderen Raumfahrtforen ist es genauso.  ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 24. September 2014, 22:11:32
Wäre es möglich die Abkürzungen für die verschiedenen Zeitzonen (zumindest wenn es dort raumfahrtrelevante Einrichtungen gibt) einschließlich der jeweiligen Differenz zur UT in das Abkürzungsverzeichnis einzupflegen?

Hallo,
Es gibt sehr viele Zeitzonen . Mann kann nicht nur einfach sagen: 'Wir nehmen ab sofort nur noch eine Zeitzone."
Ich bin dafür , dass wir es genauso weitermachen wie jetzt.  Bei anderen Raumfahrtforen ist es genauso.  ;)

Aber darum ging es doch Flandry nicht. Er möchte nur, dass die unterschiedlichen Zeitzonen ins Abkürzungsverzeichnis mit aufgenommen werden und deren Abweichung von UTC.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 24. September 2014, 23:03:19
Das kann nicht schaden. Denn die dümmlichen Zusatzuhren bei Windows verstehen kein AM / PM.
Und ich kenne keine dezent (!) auf dem Desktop abzulegende Uhr , wo man wenigstens die wichtigsten 6 Uhrzeiten per click aktuell da hat. Habs allerdings auch aufgegeben.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: adamski am 25. September 2014, 09:33:34
Währ eine gute Idee.. So hätte man alle Zeitzonen im überblick.. So erspart man sich, vorm Raketenstart das ständige schauen auf den Iphone.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 25. September 2014, 16:39:53
Währ eine gute Idee.. So hätte man alle Zeitzonen im überblick.. So erspart man sich, vorm Raketenstart das ständige schauen auf den Iphone.

Da hast du reht. Mal sehen ob es umsetzbar ist.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 26. September 2014, 15:08:40
ich fänds gut, wenn sich Beiträge bzgl. NASA und Auswahlentscheidung und Kongress-Bashing etc. im Thread Commercial Crew Development sammeln könnten,

und umgekehrt, Beiträge der Firmen SpaceX, Boeing und SNC über dessen Vorschläge und Entwicklungen in den Thread unter bemannte Raumfahrt sammeln könnten.

Einige inhaltliche Fragen würden auch beantwortet, wenn man deren Threads mal lesen würde oder die erweiterte Suchfunktion bemüht.

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: LinuxSpaceShips am 03. Oktober 2014, 11:55:53
Ich bitte und höflich, die Admin, auf mein u.g. Thread einzugehen und meinen ursprünglichen Nick, LinuxSpaceShip,  wieder freizuschalten ? :) Danke.

LG RonnyLG

Hallo Administrationen und Moderationen,

ich habe einige eMail an euren Vorstand geschrieben, meinen Account LinuxSpaceShip wieder freischalten zu lassen. Vergeblich habe ich bis heute auf eine Antwort gewartet. Habe auch meinen Verhalten gegenüber Moderartionen und Administrationen bereut. Leider hatte ich so meine Phase. Ich bitte euch meinen Account nun freizuschalten, damit ich hier weiter teilnehmen könnt. Über abweichende Themen und Politik werde ich nicht mehr schreiben und stillschweigend wahren. Dafür habt ihr diesmal mein Wort.


Liebe Grüße

Ronny alias LinuxSpaceShip

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 03. Oktober 2014, 13:19:42
ich fänds gut, wenn sich Beiträge bzgl. NASA und Auswahlentscheidung und Kongress-Bashing etc. im Thread Commercial Crew Development sammeln könnten,

und umgekehrt, Beiträge der Firmen SpaceX, Boeing und SNC über dessen Vorschläge und Entwicklungen in den Thread unter bemannte Raumfahrt sammeln könnten.

Einige inhaltliche Fragen würden auch beantwortet, wenn man deren Threads mal lesen würde oder die erweiterte Suchfunktion bemüht.

Ich finde deine Idee Super. Man sollte es nach meiner Meinung überlegen, ob man das so machen möchte.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Rücksturz am 03. Oktober 2014, 17:33:51
Hallo Zusammen,

es werden immer wieder Videos von abstürzenden oder explodierenden Raketen, insbesondere im Thread "Raumfahrt mal nicht ganz so ernst", gepostet.
Ich muss ehrlich sagen, mir ist dabei nicht zum lachen.
Egal ob es sich um eine große professionelle Rakete oder eine kleine selbstgebaute handelt, wenn diese explodiert (außer wenn es beabsichtigt ist, wie bei Silvesterraketen) oder massiv vom Weg abkommt, dann besteht potentiell immer die Gefahr, dass Menschen zu Schaden kommen.
Ein materieller Schaden ist damit auch noch verbunden.
Natürlich haben auch Fehlstarts eine gewisse Faszination bzw. kann man etwas daraus lernen.
Deshalb würde ich vorschlagen, solche Videos in einem neuen Thread, z.B. "Missglückte Raketenstarts" zu verschieben.
Fehlstarts, die einer bestimmten Mission zuzuordnen sind, sollten natürlich in ihrem eigenen Thread bleiben.

Ich hoffe ihr haltet mich jetzt nicht für total humorlos, aber wenn es um die Gefährdung von Menschen geht, kommt bei mir der Sicherheitsingenieur durch...  8)

LG Rücksturz
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 03. Oktober 2014, 17:54:37
Hallo Zusammen,

es werden immer wieder Videos von abstürzenden oder explodierenden Raketen, insbesondere im Thread "Raumfahrt mal nicht ganz so ernst", gepostet.
Ich muss ehrlich sagen, mir ist dabei nicht zum lachen.
Egal ob es sich um eine große professionelle Rakete oder eine kleine selbstgebaute handelt, wenn diese explodiert (außer wenn es beabsichtigt ist, wie bei Silvesterraketen) oder massiv vom Weg abkommt, dann besteht potentiell immer die Gefahr, dass Menschen zu Schaden kommen.
Ein materieller Schaden ist damit auch noch verbunden.
Natürlich haben auch Fehlstarts eine gewisse Faszination bzw. kann man etwas daraus lernen.
Deshalb würde ich vorschlagen, solche Videos in einem neuen Thread, z.B. "Missglückte Raketenstarts" zu verschieben.
Fehlstarts, die einer bestimmten Mission zuzuordnen sind, sollten natürlich in ihrem eigenen Thread bleiben.

Ich hoffe ihr haltet mich jetzt nicht für total humorlos, aber wenn es um die Gefährdung von Menschen geht, kommt bei mir der Sicherheitsingenieur durch...  8)

LG Rücksturz

Bei allen diesen Videos sind keine Menschen zum Schaden gekommen. Und es sind im diesem Thread nur 2 Videos von explodierenden Raketen und sonst nichts weiteres. Ich halte es für NICHT notwendig einen neuen Thread zu öffnen mit den Titel: missglückten Raketenstart.

Gruß
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: fourth planet am 09. November 2014, 19:33:47
Hallo Mod´s !
äh, Ihr solltet vielleicht den Twittereintrag "mehrere SONDEN " ändern, in" SONNEN ", oder sind wir technologisch doch schon soweit ?- Grins-

Mfg, fourth planet
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: James am 10. November 2014, 23:46:57
Siehst du.  DAS finde ich ECHT witzig.
Ab damit in den "Raumfahrt mal nicht ganz so ernst" Thread    ;D :D :) ;) 8) ::)
Das gehört ja geradezu archiviert.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: LinuxSpaceShips am 11. November 2014, 12:47:59
Da ich seit über einen Monat von den Admin, dieser Seite, immer noch keine entsprechende Reaktionen erhalten habe, möchte ich gerne eine Nachricht schreiben, nur ich weiss nicht an wem. Welcher Admin ist hier zuständig und kann ihn anschreiben?


Ich bitte und höflich, die Admin, auf mein u.g. Thread einzugehen und meinen ursprünglichen Nick, LinuxSpaceShip,  wieder freizuschalten ? :) Danke.

LG RonnyLG

Hallo Administrationen und Moderationen,

ich habe einige eMail an euren Vorstand geschrieben, meinen Account LinuxSpaceShip wieder freischalten zu lassen. Vergeblich habe ich bis heute auf eine Antwort gewartet. Habe auch meinen Verhalten gegenüber Moderartionen und Administrationen bereut. Leider hatte ich so meine Phase. Ich bitte euch meinen Account nun freizuschalten, damit ich hier weiter teilnehmen könnt. Über abweichende Themen und Politik werde ich nicht mehr schreiben und stillschweigend wahren. Dafür habt ihr diesmal mein Wort.


Liebe Grüße

Ronny alias LinuxSpaceShip

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: fourth planet am 13. November 2014, 22:39:52
An Thomas, Picarl etc....Ihr ward ja gestern auf 3sat richtig  "fotogen ", gut gemacht, ich hab nicht schlecht gestaunt, als ich Euch da plötzlich so sah...

Mfg, fourth planet
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 14. November 2014, 14:31:45
Da ich seit über einen Monat von den Admin, dieser Seite, immer noch keine entsprechende Reaktionen erhalten habe, möchte ich gerne eine Nachricht schreiben, nur ich weiss nicht an wem. Welcher Admin ist hier zuständig und kann ihn anschreiben?


@RonnyLG,
Du könntest doch dein Username RonnyLG weiterverwenden. Wieso willst du dein Username LinuxSpaceShip unbedingt wieder haben? Hast du schon mal auf ein Neuanfang gedacht?  ;)
Ich weiß, dass dein alter Account LinusSpaceShip gesperrt worden ist. Bitten und betteln bringt da auch nichts mehr. Verwende doch dein neues Account.  ;)

.....meint Duc-Lo
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Rücksturz am 22. Dezember 2014, 10:02:51
Hallo liebe Admins,

ich bin heute auf den hochinteressanten Artikel von Kirsten bezüglich der 30. Tage der Raumfahrt in Neubrandenburg gestoßen.
http://www.raumfahrer.net/veranstaltungen/portal/home.shtml (http://www.raumfahrer.net/veranstaltungen/portal/home.shtml)
Vielen Dank an Kirsten dafür!
Da diese Ecke Deutschlands für mich in Süddeutschland fast eine kleine Weltreise entfernt ist, ist die Wahrscheinlichkeit mal teilnehmen zu können eher gering.
Um so wichtiger ist so ein stimmungsvoller Bericht.

Dabei habe festgestellt, dass der Artikel unter "Portal > Veranstaltungen" gelistet ist.
Aus Interesse habe ich mal auf "Veranstaltungen" geklickt und bin dort gelandet:
http://www.raumfahrer.net/veranstaltungen/portal/home.shtml (http://www.raumfahrer.net/veranstaltungen/portal/home.shtml)
Der aktuellste Eintrag dort ist ein TV-Hinweis von Februar 2014, der "neueste" Artikelhinweis ist von Juni 2011.
Kirstens Artikel wird dort gar nicht gelistet.
Das sieht ein bisschen nach einem "Dead-End" in euerem Portalsystem aus.
Von der Portal-Seite wird (soweit ich das überblicken kann) auch nicht auf diese Seite verlinkt.
An sich taucht Kirstens Artikel auf der Portal-Seite ganz unten unter "Aktuelle Artikel" auf.
Vielleicht könnte man auf der Portal-Seite für entsprechende Berichte noch einen Kasten "Veranstaltungen aktuell" aufmachen.
Wenn das zuviel Platz wegnimmt, könnte man (wieder?) einen Link zu dieser Veranstaltungsseite aufnehmen, setzt aber voraus, dass sich jemand findet der diese pflegt.
 ::)
Das soll nur eine Anregung sein, damit so tolle Artikel, wie der von Kirsten, nicht irgendwann im Nirvana verschwinden.  8)

Ansonsten möchte ich euch für euere unermüdliche und wunderbare Arbeit loben und danken!
Insbesondere für die vielen, vielen informativen und spannenden Artikel, das war wieder ein außerordentlich spannendes Jahr, das uns die Raumfahrt gebracht hat.
Danken möchte ich allen die hier auf Raumfahrer.net etwas konstruktives beigetragen haben!
 :) :) :)

Liebe Grüße, gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht
Rücksturz  ;D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 22. Dezember 2014, 10:46:09
Hallo Rücksturz,

danke für die Meldung. Ich habe das an die Portalredaktion weitergegeben.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: kirsten_on_earth am 22. Dezember 2014, 15:13:05
Hallo liebe Admins,

ich bin heute auf den hochinteressanten Artikel von Kirsten bezüglich der 30. Tage der Raumfahrt in Neubrandenburg gestoßen.
http://www.raumfahrer.net/veranstaltungen/portal/home.shtml (http://www.raumfahrer.net/veranstaltungen/portal/home.shtml)
Vielen Dank an Kirsten dafür!
Da diese Ecke Deutschlands für mich in Süddeutschland fast eine kleine Weltreise entfernt ist, ist die Wahrscheinlichkeit mal teilnehmen zu können eher gering.
Um so wichtiger ist so ein stimmungsvoller Bericht.
 ...

Liebe Grüße, gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht
Rücksturz  ;D

Danke für's Kompliment Rücksturz, und gern geschehen !

Bei Delft / NL (wo ich wohne) liegt Neubrandenburg aber auch nicht echt in der Nähe ... ;) 

Auch von mir an alle frohe Feiertage !
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: BadCop am 05. Januar 2015, 21:24:15
Hallo Ihr,

ich verlege die Diskussion zu russischsprachigen Seiten wie von Pirx erbeten hier her.

Ich will da auch jetzt nicht die riesige Diskussion lostreten. McFire hat meine Zielrichtung denke ich gut verstanden, ich kann ihm nur beipflichten.
Sprich: 1zu1 Übersetzungen von ellenlangen Texten erwarte ich sicher nicht, aber wenn man mal von einem Thread oder einer Seite im Thread
nur die Hälfte nutzen kann weil da zu viele kyrillische Buchstaben stehen dann frustriert es den raumfahrtinteressierten Otto-Normal-Verbraucher.

Achtung Scherz: Ich kann ja auch mal anfangen über meine anderen Interessensschwerpunkte Ahnenforschung und Schwerbehindertenrecht dozieren, da geht es euch dann schnell genauso :-)

 :D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Hendrik am 10. Januar 2015, 17:53:50
Natürlich wären Übersetzungen schön, aber man sollte nicht vergessen, dass hier niemand für Übersetzungen bezahlt wird. Insofern wäre es gut, wenn man zumindest in seinem Post angibt, was sich nun hinter dem Link verbirgt. Das würde ich übrigens auch für Links auf deutsche Texte als geboten halten.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Jura am 10. Januar 2015, 23:36:54
Beiträge zur russischer Raumfahrt die ich schreibe, sind doch recht ausführlich übersetzt als auch mit Links versehen. Somit hat jeder Leser eine wichtige Grundinformation. Einige umfangreiche Beiträge zu Methan, Acetam, MRKN, TEM stammen von wissenschaftlichen Publikationen die ich beziehe, somit ohne Links aber mit Quellenangabe. Naja, und jakda hat sich beschwert das ich zu viel schreibe.


Russische Grundbegriffe aus der Raumfahrt wie RD, BB, RB, SK, VRB oder TEM ist schon wünschenswert das die jeder kennt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: proton01 am 10. Januar 2015, 23:41:18
Russische Grundbegriffe aus der Raumfahrt wie RD, BB, RB, SK, VRB oder TEM ist schon wünschenswert das die jeder kennt.
Ich fürchte daß diese Abkürzungen nicht jedem geläufig sind. Im Interesse einer besseren allgemeinen Verständlichkeit für möglichst alle Forum-Leser würde ich empfehlen sowas auch zu erklären, oder einen Thread nur zu den Begriffen und Abkürzungen aufzumachen, wo jeder nachsehen kann.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 11. Januar 2015, 00:18:54
Die Abkürzungen könnten ja in die Forensoftware eingearbeitet werden. Da gibt es ja schon viele Begriffe, wenn einige auch eher kontraproduktiv sind.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Jura am 11. Januar 2015, 11:26:51
Zitat
oder einen Thread nur zu den Begriffen und Abkürzungen aufzumachen, wo jeder nachsehen kann.

Eine gute Idee, was werden aber die Moderatoren sagen wenn ich für 25-35 Begriffe einen neuen Thread aufmache ?

Eine alfabetische Anordnung ist aber nicht möglich, da neue Begriffe immer dazu kommen, wie zur der neuen Orbitalstation:

a) WKS = высокоширотная космическая станция
b) NOS = национальная орбитальная станция
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 11. Januar 2015, 12:00:10
Zitat
Eine alfabetische Anordnung ist aber nicht möglich, da neue Begriffe immer dazu kommen (...):

Siehst Du , Jura, da hast Du das Problem angesprochen, vor dem wir alle stehen. Nur wenige von uns haben die Zeit, neben Arbeit und Familie dann sehr viel Zeit hier im RC zu verbringen. Sind aber dennoch Raumfahrtbegeistert und wollen viel mitkriegen hier. Zum Abkürzungen "verinnerlichen" gehört aber häufige/längere Annwesenheit.
Und dann sagst Du auch noch :
Zitat
Russische Grundbegriffe aus der Raumfahrt wie RD, BB, RB, SK, VRB oder TEM ist schon wünschenswert das die jeder kennt.
Nee, mein Guter, da kannst Du fest damit rechnen , daß Deine Beiträge schnell überflogen und schnell wieder weggezappt wird. Auch ich mit etwas mehr Zeit werde keine immer mehr werdenden russischen Abkürzungen pauken. Was ich mitkriege - ok. Was ich nicht verstehe wegen zuviel Abkürzungen - Deine Umsonst-Arbeit.
Das vorgesagte betrifft übrigens nicht nur Texte mit russischen Abkürzungen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 11. Januar 2015, 12:20:09
Ja ok, aber das ist, finde ich nicht nötig. Und es ist ja nicht so, daß (u.a.) Jura's Beiträge uninteressant sind. Und im Texte überfliegen bin ich schnell. Nur muß er halt damit rechnen, daß er (u.a.) viele Teile seiner Texte umsonst schreibt. Das ist keine Katastrophe für mich, so daß ich ausfällig oder wütend auf ihn werden müßte. Zumal auch wirklich nicht alle der Texte so sind.
Meine Devise : Wer schwerverdauliche Texte schreibt, bestraft sich selbst.

(Ergänzung : Ich beziehe mich hier auf einen Textbeitrag, wo es ums Ignorieren ging.)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 11. Januar 2015, 12:22:45
Eine gute Idee, was werden aber die Moderatoren sagen wenn ich für 25-35 Begriffe einen neuen Thread aufmache ?

Das sollten die Moderatoren machen, die haben immer Zugriff auf die Abkürzungs-Tabelle ...
... hier ist es -eumel-  (und auf den ist Verlass)

Hallo Mod's, hallo Jura,
Eine alfabetische Anordnung ist aber nicht möglich, da neue Begriffe immer dazu kommen, wie zur der neuen Orbitalstation:
a) WKS = высокоширотная космическая станция
b) NOS = национальная орбитальная станция 
Dann auch in beiden Sprachen :
ВКС  = высокоширотная космическая станция  -  WKS = ..sinnvolle Übersetzung.. Raum Station
НОС = национальная орбитальная станция      -  NOS = Nationale Raumstation

-sonst wird es Mischmasch, wenn es nur die Lateinschrift-Abkürzung gibt

Neu ist das nicht, denn in einigen Foren wird das schon praktiziert ...
bei der Erarbeitung der Tabellen könnte ich helfen (unverbindliches Angebot) ... HausD

@0815 - ... ist Quatsch, wen interessiert wen du ignorierst ! ? ? ?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: 0815 am 11. Januar 2015, 12:26:04
Ich hab ja nicht geschrieben, wen ich ignoriere.
Ich habe lediglich auf die Funktion hingewiesen.

Viel Spaß noch.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 11. Januar 2015, 12:27:40
Zum Glück gibt es dafür ja die "Ignorieren" Funktion.

Um es für alle zu erklären. Man kann unter "Forum Profil"->"Profil-Einstellungen"->"Freunde-/Ignorierlisten"->"Ignorierliste bearbeiten" Benutzer hinzufügen, die man ignorieren möchte.

Ich habe die Funktion gerade mal ausprobiert (habe sie bisher nie genutzt). Der Inhalt eines Beitrags wird dann ausgeblendet, man weiß aber noch, dass es einen Beitrag an dieser Stelle gibt und durch einen Klick kann man ihn wieder anzeigen lassen.

Ich persönlich nutze die Funktion nicht, aber wers nötig hat...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 11. Januar 2015, 12:38:39
...genau, warum auch. Man macht sich beim Nachlesen mit den Lücken das Leben schwer.
Und man weiß ja, der pöhse pöhse Mensch ist immernoch da  ;D ;D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda am 11. Januar 2015, 12:44:18
Dann auch in beiden Sprachen :
ВКС  = высокоширотная космическая станция  -  WKS = ..sinnvolle Übersetzung.. Raum Station

Na ja - eigentlich eine Bezug auf eine Station mit einer hohen Umlaufbahn, so dass 90 % des russischen Territoriums überflogen werden kann.
Das schmerzt ja die Russen bei der ISS.
Im Englischen sagt man dazu: High-Latitude Orbital Station
Außerdem wären die bemannten Starts aus WOSTOTSCHNIE "einfacher", da die "Startbahn" über Land geht - und nicht, wie bei der ISS-Bahnneigung", über Wasser, wo man wieder eine Flotte von Rettungsschiffen einsetzen müsste...
Ist aber hier im Thread falsch...

Doch noch was: Schon für die MIR-2 war eine Neigung von 64,85 Grad vorgesehen. damit wären z.B. auch Transport-PROGRESS-Flüge von PLESSEZK möglich...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 11. Januar 2015, 13:15:54
hoch inklinierte Raumstation
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Jura am 11. Januar 2015, 14:31:57
Zitat
Dann auch in beiden Sprachen :


War nur als Beispiel für neue Begriffe gedacht, somit ohne vollständige Übersetzung.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Wilga35 am 11. Januar 2015, 15:55:40
Außerdem wären die bemannten Starts aus WOSTOTSCHNIE "einfacher", da die "Startbahn" über Land geht - und nicht, wie bei der ISS-Bahnneigung", über Wasser, wo man wieder eine Flotte von Rettungsschiffen einsetzen müsste...

Versteh ich nicht ganz. Bei Starts von Baikonur aus hat man fast die gesamte asiatische Landmasse unter sich, bevor man endlich den Pazifik erreicht. Beim Start von Wostotschni erreicht man dagegen, egal ob man nun in südöstlicher, östlicher oder nordöstlicher Richtung startet, immer schon nach relativ kurzer Entfernung Wasser. Bei südöstlicher und östlicher Startrichtung den Pazifik, oder aber bei Starts in nordöstliche Richtung das Ochotskische Meer und anschließend die Beringsee. Eine Bergungsflotte würde man also in jedem Fall nach wie vor benötigen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Jura am 11. Januar 2015, 16:12:03
@ Wilga35

Dazu mein Beitrag:

Zitat
Der Start eines bemanntes Raumschiff Sojus-MS von Wostotschny ist mit einem höheren Risiko für die Besatzung im Falle einer  Notwassernug verbunden, der Ozean ist über 7000 km breit.

Bei einer Bahnneigung von 64,8 Grad verläuft die Bahn der Trägerrakete übers Land.

Darüber hinaus werden die Parameter der Station ermöglichen auch Transportraumschiffe für die Versorgung vom Kosmodrom Plessezk zu starten. Auch ein sehr wichtiger Aspekt da die Zukunft von Baikonur mit Fragen verbunden ist.

Die neue Station wird eine günstige geometrisch Lage haben mit der Möglichkeit eines erweiterten Sichtfeld auf die Erdoberfläche, insbesondere des russischen Territoriums. 

Aus der Station ist das russische Territorium zu 90% sichtbar, von der ISS nur 5%.   

Die Station ermöglicht auch die volle Kontrolle der Arktis, so die Aussage von Ostapenko.

Ein weiteres Merkmal der neuen Station sind die Flugtests der bemannten Mondinfrastruktur. Es geht über die Schaffung eines Brückenkopf, nach Anlieferung und Überprüfung der Mondfahrzeuge kann die weitere Reise zum Mond beginnen.

http://www.kommersant.ru/doc/2612375 (http://www.kommersant.ru/doc/2612375)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Jura am 11. Januar 2015, 16:24:08
@ Wilga35

Siehe auch die Roskosmos Karte in russischer Raumfahrt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Klakow am 18. Januar 2015, 10:14:29
@tomtom:
Das schieben den Haupttreat "unbemant" wäre zwar konsequent aber, wie ich denke, trotzdem falsch.
Das eigendliche Problem ist das es hier um ein Trägersystem geht. Dies kann natürlich auch in unbemant passen, aber das hat doch nichts per sei mit unbemannt zu tun. Man würde einen Kleinbus ja auch nicht deswegen als Lieferwagen beschreiben weil diese von der Post dazu benutzt wird. Das selbe Fahrzeug kann ja auch durch Apdaption (einbau von Sitzen) Leute transportieren.
Besser als so ein Begriff wäre z.B Technik->Trägersysteme oder auch Transportfahrzeug (z.B. Orion)

Dieser Treat hier Dragon CRS -5 gehört nach der jetzigen Logik eigendlich nicht zur bemannten Raumfahrt solange darin keine Leute transportiert werden.
Das er Fracht zur ISS befördert ändert daran nichts.
Mit dieser Logik müste man eine Rakete die nur in der Lage wäre eine Bombe vom Boden zur ISS zu schicken dann in den selben Threat stecken.
Ich sehe sowas Informationstheoretich als Entität und da könnten dann mehrer Atribute für dieses Trägersystem z.B sein:
Name                         Type  Wert  Kommentar
unbenannt_Raumfahrt Bool   ja     // ja oder nein möglich
bemannte_Raumfahrt  Bool   nein  // ja oder nein möglich
Transfermodul             Bool   ja     // ja oder nein möglich
Trägersystem              Bool   nein  //
usw.
Mir ist schon klar das die Kategorien gewachsen sind, aber ab und an muss man mal was neues andenken
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 18. Januar 2015, 11:23:49
Ich verstehe nicht ganz, was du vorschlägst. Persönlich bin ich kein Verfechter der Trennung von bemannt versus unbemannt. Wenn man andere Rubriken möchte, muß man es natürlich ganzheitlich sehen und alle Themen zuordnen können.

Dieser Treat hier Dragon CRS -5 gehört nach der jetzigen Logik eigendlich nicht zur bemannten Raumfahrt solange darin keine Leute transportiert werden.
Das er Fracht zur ISS befördert ändert daran nichts.

Mag sein, ist aber von uns so definiert worden. Damit läßt sich auch arbeiten. Letztlich ist es nur eine Zuordnung und keine inhaltliche Bewertung.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 18. Januar 2015, 11:33:31
Wo ist das Problem ? Eine Sonde / Teleskop / Rover ist eindeutig unbemannt . Eine Frachtkapsel zur ISS ist trägt Fracht für Menschen, Weihnachtsgeschenke, Gitarren etc. Und auch mal Urinproben zurück. Ist für Menschen da. Hat freilich einen streng  unbemannten Aufbau, aber das Menschliche überwiegt.
Später, wenns im Weltraum nur so wimmelt (  ;) ) von Fracht- und bemannten Raumschiffen kann mans ja nochmal überdenken....
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 18. Januar 2015, 11:52:52
Ich bin nicht sicher, ob es wirklich übersichtlicher wird, wenn wir anfangen einen Raumflug in noch mehr Einzelthreads zu zerstückeln. :-\
Dann brauchen wir aber auch mehr Moderatoren, die nur damit beschäftigt sind, die einzelnen Beiträge hin und her zu schieben.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Belair am 19. Januar 2015, 20:02:34
Also ich finde es würde schon Reichen einfach nur die Missionen nach Bemannt & Unbemannt zu trennen. Dann müsste man auch nicht viel ändern. Also Missionen wo auch wirklich Menschen fliegen alles andere in unbemannt. So oder so ähnlich wird es auch Klakow gemeint haben. Ich hab mir das auch schon oft Gedacht welcher Sinn darin steckt bloss weil CRS -5 eine Service Mission für die ISS ist sie bei Bemannt abzulegen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Philip Lynx am 19. Januar 2015, 20:13:19
Auf keinen Fall "bemannt" war der erste Versuch, die Erststufe auf ein Ziel zu landen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 19. Januar 2015, 23:29:39
Die Mission war Dragon CRS -5, der Flug und das Andocken an die bemannte Raumstation.
Der anschließende Test für eine Erststufenlandung war nur eine Zugabe.
Die erste Stufe war freilich nicht bemannt, startete aber eine bemannte Mission.
Der Landeversuch könnte dazu beitragen, den bemannten Zugang zum Weltraum günstiger und praktikabler zu machen.

Die ISS Versorger Dragon, Cygnus, ATV, HTV und Progress sind druckbeaufschlagt und bieten Lebensbedingungen.
Sie bieten eine atembare Atmosphäre mit geregeltem Druck, Temperatur, Sauerstoff, Kohledioxid, Feuchtigkeit.
Außerdem einen gewissen Schutz vor Mikrometeoriten, Strahlung und giftigen Stoffen.
Dafür wurden sie aufwendig konstruiert, gebaut und getestet.
Wenn sie an der Raumstation angedockt sind, können Raumfahrer sich ohne Schutzanzug darin aufhalten, arbeiten und schlafen.
Deshalb werden diese Raumfahrzeuge der bemannten Raumfahrt zugeordnet - auch wenn beim Start keiner drin sitzt.

Unbemannte Raumfahrzeuge bieten nur Arbeitsbedingungen für Geräte und Instrumente, keine Lebensbedingungen für Menschen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 20. Januar 2015, 11:50:01
Yep !
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 20. Januar 2015, 14:07:47
Es gibt Argumente für beide Seiten. Es ist kein bemannter Raumflug, es ist aber eine Mission, die der bemannten Raumfahrt dient.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Klakow am 20. Januar 2015, 15:49:26
Wenn die F9 in Zukunft die Dragon V2 ins All bringt, ist das unter bemante einzuordnen wenn:
1) Menschen an Bord der Dragon sind, wenn ja auch für eine Richtung oder nur wenn in beide?
2) Keine Menschen an Bord?
3) Zählt der Saturn V zur bemannten Raumfahrt?
4) Zählt der Saturn V zur bemannten Raumfahrt auch wenn die Kapsel noch nicht besetzt wurde? (Testflug)
5) Ist es schon dann bemante wenn es zwar zu ISS fliegt aber nur Treibstoff bringt

Was ihr hier macht ist Dingen nach ihren Atributen zu ordnen, nicht das man das nicht tun könnte, das wird sogar oft gemacht, z.B. beim Bäcker oder Metzger, ups, metzt der was?
Gemeinhin führt das immer dann zu wieder unsauberen Definitionen, diejenigen die mal was mit Datenbanken zu tun hatten kennen das Spiel.
Die Frage ob die Begriffe, bemand oder unbemand, als Gattung Sinn machen, ist für mich wie sie hier oft verwendet wird klar, nämlich meistens nicht. Wie gesagt fragt mal mehere Leute die sich mit Datenbanken gut auskennen.
Ich verstehe schon was ihr meint, aber das ist nicht logisch, wenn auch menschlich.

Klar ist das Forum hier, wie jeder menschiche Lebensbereich ein, "gewachsener Misthaufen" (nicht böse gemeint, ist aber so) und Änderungen bedeuten nun mal auch Brüche und Verwerfungen, aber sich deswegen allem verweigern weil man mit der Unlogik so lange gelebt hat?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 20. Januar 2015, 17:19:36
Unbemannte Raumfahrzeuge bieten nur Arbeitsbedingungen für Geräte und Instrumente, keine Lebensbedingungen für Menschen.

Da hast du Recht eumel. Und wer unbemannt und bemannt nicht trennen kann, soll sich hier nicht gleich eine Kritik schreiben.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 20. Januar 2015, 17:55:48
Ein wenig Verwirrung kann das schon verursachen, aber man gewöhnt sich dran. Hab' ich auch. ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 20. Januar 2015, 18:02:29
Wenn die F9 in Zukunft die Dragon V2 ins All bringt, ist das unter bemante einzuordnen wenn:
1) Menschen an Bord der Dragon sind, wenn ja auch für eine Richtung oder nur wenn in beide?
2) Keine Menschen an Bord?
3) Zählt der Saturn V zur bemannten Raumfahrt?
4) Zählt der Saturn V zur bemannten Raumfahrt auch wenn die Kapsel noch nicht besetzt wurde? (Testflug)
5) Ist es schon dann bemante wenn es zwar zu ISS fliegt aber nur Treibstoff bringt

1) Ja, klar sie ist dann bemannt und Teil eines bemannten Programms
2) Ja, sie ist Teil eines bemannten Programms
3) Ja, bemannt und Teil eines bemannten Programms
4) Ja, Teil eines bemannten Programms
5) Ja, Teil eines bemannten Programms

Ich verstehe gar nicht wo hier das Problem liegt. Die jetzige Definition und Aufteilung, welche von uns hier angewendet wird, haben wir genau aus den von dir angesprochenen Misthaufen vor erst wenigen Jahren auf einem Jahrestreffen des Forums mit allen Moderatoren und Admins vorgeschlagen, diskutiert und entschieden. Einfach weil es naemlich vorher keine doreninterne Definition gab und die Leute da Threads aufgemacht haben, wo sie dachten dass es am besten passt. Das wurde dann irgendwann total unuebersichtlich. Man hatte z.B. ne HTV Mission im unbemannten Bereich und ne ATV Mission im bemannten.

Und ich verstehe auch nicht wo das Problem mit der Definition an sich liegt. Dier Bereiche heissen ja schliesslich bemannte und unbemannte Raumfahrt, und nicht bemannte und unbemannte Missionen oder Raumfahrtzeuge. Es ist ganz einfach: Sobald eine Mission und/oder ein Raumfahrzeug Teil eines bemannten Programms ist dann gehoert es hier in den bereich bemannte Raumfahrt, egal ob da zum Zeitpunkt des Starts jetzt Menschen drin sitzen wuerden oder nicht.

Haettest du z.B. seiner Zeit den Jungfernflug der Buran zur unbemannten Raumfahrt gezaehlt nur weil beim Flug niemand an Bord war? Oder der Start der russischen ISS Module auf Proton und Soyuz Raketen....klar hat da keiner drin gesessen, aber den Start eines ISS Moduls wuerde doch jeder hier als Teil der bemannten Raumfahrt ansehen.

Klar, die meisten Missionen sind ganz klar unbemannte oder bemannte Raumfahrt. GEO Satellitenm, GPS Satelliten, Raumsonden...alles unbemannte Raumfahrt. Klar, Shuttle- oder Soyuz Starts sind ganz klar bemannte Raumfahrt.

Bei den Versorgungsfluegen zur ISS und Testfluegen von Orion, Dragon V2 etc. hat man jetzt ne Grauzone..ganz klar. Es gibt Argumente es in unbemannte Raumfahrt zu stopfen und Argumente dagegen. Wir haben uns intern hier im Forum nunmal fuer die beschriebene Definition entschieden, da wir uns fuer eine der beiden Argumentationen entscheiden mussten. Klar sieht das vielleicht manch einer anders, aber zumindest ist es konsistent und konsequent und alleine darum ging es uns hier.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 20. Januar 2015, 20:09:10

Und so ganze alleine stehen wir mit der Auslegung auch nicht da. ATV ist Teil des ESA Programmes für bemannte Raumfahrt. ATV ist angedockt an die ISS Teil der ISS und dann auch bemannt.

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: voschi am 20. Januar 2015, 20:47:30
Hallo,
ich meine das  ist eine berechtigte Frage von Klakow.
Man kann ein Forum auch "zertrieten".
Immer mehr Diskussionen,meist mit immer mehr und mehr,ja was eigentlich? Information?
SpaceX ist ein gutes Beispiel dafür.
Ein technisches Teil,z.B ein Triebwerk zu besprechen,das ist ok.
Aber das isses auch.Alles andere ist zu komplex und ständig in Bewegung und sollte möglichst breit von vielen Teilnehmern diskutiert werden.
Z.B. der neue (Internet)Deal mit Google.6500 Satelliten und was dann alles noch dazugehört.Das könnten wir endlos auffächern,müssen wir aber nicht.
Ich weiß,es leicht gesagt,weniger ist mehr.
Wir Forumsteilnehmer sollten uns von Fall zu Fall durchaus mal in oben genannten Sinn mit dem Admi anlegen.

 
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 20. Januar 2015, 20:58:59
Man kann ein Forum auch "zertrieten".
Wir Forumsteilnehmer sollten uns von Fall zu Fall durchaus mal in oben genannten Sinn mit dem Admi anlegen.

Du kannst gerne mit den Admins anlegen, aber mache es bitte nicht hier sondern per PN. Ich halte mich daraus.
Die Diskussion wurde von den Admins sehr deutlich erklärt und musst nicht oft wiederholt werden.....

Gruss,
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Klakow am 21. Januar 2015, 20:04:40
Auf die Gefahr hin wieder mal unbequem zu sein, ich denke es wäre zumindest gut SpaceX eine eigene Hauptrubrieg zu spendieren, die haben jetzt schon so viele hochinteressante Dinge am laufen und ich denke sie werden den Markt wenn es so weiter geht eh in 5 Jahren schon dominieren, da ist das angebracht.
Kann sein das die Admins oder SpaceX hasser mich deswegen am liebsten ohne Raumanzug auf den Mond schießen würden, aber das ist mir herzlich egal. Ich rede und schreibe den leuten so weit es in meiner Kraft liegt nicht um zu gefallen, geschweige den schliesse ich mich der Masse an nur um ja nicht anzuecken.
Profil um des Profils willen nicht, aber ohne es, gibt es keine Veränderung und somit auch keine Verbesserung.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 21. Januar 2015, 22:06:54
Vorschläge und sachliche Diskussion ist immer erwünscht, geben ja auch Feedback.
Irgendwann muß es von irgendwem entschieden werden und umgesetzt werden (Arbeit). Am Ende soll es alle Gefallen, einen Fortschritt bringen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: adamski am 21. Januar 2015, 22:22:46
 ;D Was ist den hier los   ;D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 21. Januar 2015, 23:15:55
Also bisher kann ich keine brauchbaren Ideen finden, die zu einer wirklichen Verbesserung führen könnten.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Blondi am 22. Januar 2015, 07:02:03
einem Jeden Recht getan ist eine Kunst die Keiner kann ...  ;)

lg
Werner
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 22. Januar 2015, 07:17:52
Es gibt viele SpaceX-Themen, wohlwahr. Diese zusammenzuführen, ist durchaus möglich. Andere Foren machen so was ja auch zu "heißen Themenbereichen". Gleichzeitig wird die grundlegende inhaltliche Struktur des Forums durchbrochen. Zuständigkeiten im Mod-Team müssen geregelt werden. Ggf. weckt das Befindlichkeiten bei den Stakeholdern anderer Themen und bringt Unruhe ins Forum.

Ok, das sind die Bedenken dagegen. Jetzt brauchen wir ein paar mehr Argumente dafür ...


(ich persönlich bin dem Vorschlag aber trotzdem positiv gegenüber aufgeschlossen.)


PS:
...
Kann sein das die Admins oder SpaceX hasser mich deswegen am liebsten ohne Raumanzug auf den Mond schießen würden, aber das ist mir herzlich egal. Ich rede und schreibe den leuten so weit es in meiner Kraft liegt nicht um zu gefallen, geschweige den schliesse ich mich der Masse an nur um ja nicht anzuecken.
...
Klakow, bitte unterlasse so etwas. Du titulierst hier Menschen pauschal negativ und würdigst sie grundsätzlich herab, ohne sie zu kennen ... und stellst dich selbst dadurch "besser". Das ist weder sachlich noch nett.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: fion1 am 22. Januar 2015, 08:41:06
Ich finde die Idee nicht gut. Jetzt schon finde ich gefühlt(!!) alle SpaceX Threads inhaltlich gleich. Bei einer eigenen Rubrik schneidet man die Themen aus den eigentlichen Bereichen. Was ist dann mit Lockeed, Boing, NASA... die haben Projektlisten die würden die Zeichenzahl im Beitrag sprengen. Bekommen die dann auch eine eigene Rubrik? Dann ist z.B. der unbemannte Raumfahrtbereich (fast) leer.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 22. Januar 2015, 09:07:55
Bemannt - Unbemannt !

Diese Unterteilung habe ich auch nicht sofort als das Nonplusultra angesehen - aber sie ist praktikabel und daher unterstütze ich sie.
Bemannt      - alles was man im Raum irgendwie ohne schweren EVA-Raumanzug betreten kann
Unbemannt  - alles was man im Raum nicht ohne schweren EVA-Raumanzug betreten könnte

Das ist doch ein einfaches Kriterium!  ... ?

Gruß, HausD


Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: voschi am 22. Januar 2015, 10:07:50
Bemannt - Unbemannt !

Diese Unterteilung habe ich auch nicht sofort als das Nonplusultra angesehen - aber sie ist praktikabel und daher unterstütze ich sie.
Bemannt      - alles was man im Raum irgendwie ohne schweren EVA-Raumanzug betreten kann
Unbemannt  - alles was man im Raum nicht ohne schweren EVA-Raumanzug betreten könnte

Das ist doch ein einfaches Kriterium!  ... ?

Gruß, HausD




Das halte ich für einen Trugschluß(der ist immer in Moll,musikalisch gesehen).
Die reale Welt da draußen ist ohne Grenzen.
Ja,ja ,das ist jeden klar.
Aber,um darüber zu reden ,müssen wir darüber nachdenken.Und dieser Denkprozess zerlegt diese Realität in Einzelheiten. 
Erst dann,können wir darüber reden und sind dabei auch noch an unsere Sprache gefesselt.
Wir denken nicht irgendwie,sondern in Worten.
Deshalb sind Abgrenzungen jeder Art künstliche Eingrenzungen und starke Vereinfachenungen der Welt um uns.

Deshalb ist es auch legitim Kriterien zu disskutieren.
Und genaun deshalb könnte "bemannt -unbemannt" doch zu einfach sein,oder dem jeweiligen Thema nicht genügen.
Es ist ja kein ständiges ein Problem.Es sollte von Fall zu Fall besprochen werden.

So,jetzt gibt`s erst mal einen richtig starken Kaffee.Dann sieht die Welt ganz anders aus.
Moin!
 

 
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 22. Januar 2015, 10:57:14
Ich schließe mich Voschis Denkweise an. Wir werden eine Sojuskapsel bei bemannt einsortieren. Wenn die Kosmonauten raus sind, wird sie umsortiert nach unbemannt. Nach den ca.5 Monaten wird sie dann wieder bei bemannt einsortiert. Es wäre sonst ja eine zu starke Vereinfachung.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: David Bowman am 22. Januar 2015, 10:59:46
Bemannt - Unbemannt !

Diese Unterteilung habe ich auch nicht sofort als das Nonplusultra angesehen - aber sie ist praktikabel und daher unterstütze ich sie.
Bemannt      - alles was man im Raum irgendwie ohne schweren EVA-Raumanzug betreten kann
Unbemannt  - alles was man im Raum nicht ohne schweren EVA-Raumanzug betreten könnte

Das ist doch ein einfaches Kriterium!  ... ?

Gruß, HausD

Danke H aus D  ;) ! Ich denke auch , dass dies eine sehr sinnvolle (wenn auch nicht optimale) Einteilung ist - frei nach der Devise "Keep it simple" .

@Voschi , ich schlage vor , Du gehst mit dem Thema in Klausur und wenn es Dir gelingen sollte eine bessere und trotzdem einfache/praktikable Untergliederung zu erarbeiten , kannst Du sie hier ja vorstellen und nun zurück zum eigentlichen Thema , der bemannten und unbemannten Raumfahrt (mit und ohne Kaffee ) .
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: voschi am 22. Januar 2015, 16:52:52
Ich schließe mich Voschis Denkweise an. Wir werden eine Sojuskapsel bei bemannt einsortieren. Wenn die Kosmonauten raus sind, wird sie umsortiert nach unbemannt. Nach den ca.5 Monaten wird sie dann wieder bei bemannt einsortiert. Es wäre sonst ja eine zu starke Vereinfachung.
Klar,halt es einfach und kurz.
Wie wärs mit : 1.Technisches Gerät->2.Kapsel->3.Transport->4.bemannt als auch ->5.unbemannt->6.Ziel zur Zeit->ISS
Die Sojus bleibt die Sojus ,egel welche Eigenschaft wir besprechen.
Hier wurde über die logische Gliederung für die Suche gesprochen.
Also 1.Ebene ->2. Ebene->  usw.
Z.B .wäre ISS in die der erste Ebene einzubringen ein Vorschlag.Und die ISS hat halt viele Eigenschaften gleichzeitig.
Die gilt es dann für Forumsnutzer logisch zu gliedern.
Das wirft die Frage auf ob wir unsere 1.Ebene erweitern oder ändern könnten,sollten  oder lieber doch nicht.
Gehen wir in Klausur.


Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ZeT am 23. Januar 2015, 00:21:04
Meine Definition von "bemannt" und "unbemannt" is simpel. Sitzt jemand drin ist das Ding bemannt - sitzt keiner drin dann ist das Ding unbemannt.

So würde es eine missionsspezifische Aufschlüsselung der Threads geben.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Blondi am 23. Januar 2015, 07:11:08
Meine Definition von "bemannt" und "unbemannt" is simpel. Sitzt jemand drin ist das Ding bemannt - sitzt keiner drin dann ist das Ding unbemannt.

So würde es eine missionsspezifische Aufschlüsselung der Threads geben.

dieser Definition kann ich mich nur anschließen.

lg
Werner
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Klakow am 23. Januar 2015, 07:55:02
Es gibt viele SpaceX-Themen, wohlwahr. Diese zusammenzuführen, ist durchaus möglich. Andere Foren machen so was ja auch zu "heißen Themenbereichen". Gleichzeitig wird die grundlegende inhaltliche Struktur des Forums durchbrochen. Zuständigkeiten im Mod-Team müssen geregelt werden. Ggf. weckt das Befindlichkeiten bei den Stakeholdern anderer Themen und bringt Unruhe ins Forum.

Ok, das sind die Bedenken dagegen. Jetzt brauchen wir ein paar mehr Argumente dafür ...


(ich persönlich bin dem Vorschlag aber trotzdem positiv gegenüber aufgeschlossen.)


PS:
...
Kann sein das die Admins oder SpaceX hasser mich deswegen am liebsten ohne Raumanzug auf den Mond schießen würden, aber das ist mir herzlich egal. Ich rede und schreibe den leuten so weit es in meiner Kraft liegt nicht um zu gefallen, geschweige den schliesse ich mich der Masse an nur um ja nicht anzuecken.
...
Klakow, bitte unterlasse so etwas. Du titulierst hier Menschen pauschal negativ und würdigst sie grundsätzlich herab, ohne sie zu kennen ... und stellst dich selbst dadurch "besser". Das ist weder sachlich noch nett.
Sorry der Satz war so nicht gemeint, es hätte heisen sollen: Es kann sein das mich dafür der ein oder andere Admin, oder jemand von den SpaceX hassern ....
(Das kommt davon wenn man über 60h die Woche einen Umbau leitet und nebenher noch was macht was einen wirklich Spass macht, nämlich hier mit dabei zu sein.)
[@Admins:]Das es Leute gibt die möglichst wenig Veränderung wollen ist ganz normal und hat natürlich zum Teil auch seine Berechtigung. Problematisch kann es aber dann werden wenn man sich weigert Dinge hinterfragen zu lassen weil es doch gut läuft. Das ist letztendlich der ewige Kampf zwischen dem bewaren des bewerten weil dies durchaus schützenswert ist und dem drang danach Dinge noch besser, oder auch grundsätzlich besser zu machen.
Mir ist vollständig bewust das ihr da eine doppelte und nicht einfache Aufgabe habt und dafür gehört euch Dank, den ich hiermit LAUT VERKÜNDE :)
[@SpaceX Hasser:] Sorry meine lieben Freunde, so gut wie die Admins kommt ihr beileibe nicht weg. Wer sich offensichtlichen notwendigen Verbesserungen in den Weg stell verdient keine Anerkennung, sondern entschiedenen Wiederstand, hier natürlich mit Worten. (woanders macht man sowas auch noch weniger sanft)
Noch dazu weil ich ein SpaceX Fan bin, nicht weil deren BigBoss so ein toller Kerl ist, sondern weil ich das erste mal seit 30 Jahren die Hoffnung habe, das ihre Innovations- und Tatkraft einen mindestens 30 jährigen Stillstand schon beendet hat.
Das ist nicht nur wegen dem Mars wichtig, es kann sich auch leicht herausstellen das hierdurch das überleben der ganzen Menschheit ermöglicht wird. Die Gefahr das im Leben eines Menschen (80J) durch Meteoreinschläge große Teile der Erde betroffen werden ist sehr viel höher als im Lotto 5 Richtige zu bekommen und derzeit gibt es keine Möglichkeit sowas schnell abzufangen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 23. Januar 2015, 08:50:31
Hallo Klakow,

viele Worte, aber ich habe den Eindruck, dass du den Punkt noch nicht verstanden hast: Die titulierst Menschen pauschal als "xyz-Hasser". Das ist ungerecht, unzulässig, unsachlich ... und am Ende bösartig. Ich bitte dich das grundsätzlich zu unterlassen. Wenn du ein Thema (auch kontrovers) diskutieren willst, dann sprich und formuliere angemessen, und nicht pauschal abwertend und zerstörend.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Klakow am 23. Januar 2015, 10:45:59
Nun, offensichtlich kommst du ja ohne viele Worte aus!
Inhaltlich hast du dazu aber wohl nichts zu sagen, bis auf ein Wort das du nicht magst.
 
Ich habe mit niemanden hier direkt, oder indirekt als wie auch immer Hasser beschümpft, auch dich nicht. Wenn dir das Wort generell nicht passt, frage ich mich allerdings, ob du denkst es gibt keine Hasser auf der Welt, oder darf man diese weder einzeln, wenn sie sich als solche zu erkennen geben, oder als Gruppe, als Hasser bezeichen?
Ich nenne die Dinge beim Namen, das weichgespülte Gewäsch ist nicht meine Sache, wem das nicht passt muss damit leben oder mich meiden.

Nun je nachdem wie du das verstehst, leben wir beide vielleicht in anderen Welten.

Deinen Satz:
Zitat
Die titulierst Menschen pauschal als "xyz-Hasser". Das ist ungerecht, unzulässig, unsachlich ... und am Ende bösartig.
Mag sein das dies unsachlich und HIER unzulässig ist (hast du das damit auch ausgedrückt?),
aber solange ich dies nicht über eine bestimmte Person gesagt habe, direkt oder indirekt, verwahre ich mich dagegen als ungerecht und noch viel mehr als bösartig dargestellt zu werden.
Zornig ja, so es angebracht ist, aber bösartig, bedeutet eine Form von Böse und dies ist eine Unterstellung.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 23. Januar 2015, 10:49:13
Jetzt beruhigen wir uns doch alle mal wieder hier.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Klakow am 23. Januar 2015, 10:53:45
Ich bin ganz rühig, zu mehr bin ich eh viel zu k.o. nach einer mehr 60h Woche auf der Baustelle.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 23. Januar 2015, 12:23:21
Nach Abschluß der Gerst Mission haben wir den Sonderbereich verlegt in die Rubrik bemannte Raumfahrt als Unterkategorie, so dass die einzelnen Thread im Zusammenhang erhalten bleiben.

Beim Sonderbereich Rosetta und evtl. folgenden neuen Sonderbereichen werden wir entsprechend verfahren.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 23. Januar 2015, 12:47:53
Nach Abschluß der Gerst Mission haben wir den Sonderbereich verlegt in die Rubrik bemannte Raumfahrt als Unterkategorie, so dass die einzelnen Thread im Zusammenhang erhalten bleiben.

Beim Sonderbereich Rosetta und evtl. folgenden neuen Sonderbereichen werden wir entsprechend verfahren.

Ich finde der Sonderberreich ist nicht so gelungen. Der Berreich ist zu klein und man kann es übersehen. Besser wäre es, wenn die ganze Gerst Mission zur bemannten Raumfahrt verschoben wird. Zu Thomas Reiter gibt es ja auch nicht ein Sonderbereich.  ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 23. Januar 2015, 13:41:41
@Klakow: Sonderbereiche sind für Einmalaktionen wie Gerst auf der ISS, New Horizons oder Dawn, nicht für etwas von Dauer wie SpaceX. 8)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: blackman am 23. Januar 2015, 14:26:45
Hi zusammen,

jetzt muss ich auch noch mein Senf hier abgeben :)
Genau aus dem Grund das es ein ständiger Thread wäre würde es doch sinn machen einen eigenen für SpaceX zu öffnen. Ich bin ein riesiger SpaceX-Fan so wie viele hier vermutlich :) und ich denke viele hätten hier den Wunsch das es dafür einen eigenen Thread gibt. Also wäre es doch sinnvoll die Themen aus "Kritik und Anregungen" auch einmal nach zu kommen und nicht immer das bestehende Format zu rechtfertigen? ;)

Grüße dani
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Rücksturz am 25. Januar 2015, 19:52:57
Nur kurz: Ich bin absolut glücklich mit der bisherigen Definition = Aufteilung von "bemannt / unbemannt" hier im Forum. Bitte nichts ändern, ich will über Raumfahrt lesen und nicht über Definitionen.

Etwas länger:
Es gibt eine Reihe von SpaceX-Threads, sicherlich mehr als von anderen Firmen.
Obwohl ich toll finde was SpaceX macht und was sie schon erreicht haben, wäre es aber dann doch zuviel, wenn man eine eigene "Kategorie" für SpaceX erfinden würde.
Wozu soll das gut sein?
Ich bin für eine sachliche Einteilung und dafür gibt es schon genug Kategorien, SpaceX muss sich dort einordnen.

Grüße Rücksturz
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: akku am 25. Januar 2015, 20:32:59
wo?
 unter Sonderbereich  ;D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Philip Lynx am 25. Januar 2015, 21:27:00
Raumfahrtfirmen?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Klakow am 31. Januar 2015, 13:23:51
Ich hab noch eine Idee, wie wäre es den mit ein paar Button mit Topthemen ganz oben, unabhängig welcher Kategorie sie zugeordnet sind. Falls ihr bestimmten Kategorien bei den Buttons Farben, oder Icons zuordnen könnt, um so besser, weil man dann auch gleich eine Ahnung hat worum es geht.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 31. Januar 2015, 21:26:55
Ich hab noch eine Idee, wie wäre es den mit ein paar Button mit Topthemen ganz oben, unabhängig welcher Kategorie sie zugeordnet sind. Falls ihr bestimmten Kategorien bei den Buttons Farben, oder Icons zuordnen könnt, um so besser, weil man dann auch gleich eine Ahnung hat worum es geht.


Gute Idee. Ich unterstütze es. Damit hat man den besseren Überblick.  ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 31. Januar 2015, 22:20:53
Hallo,

was sind für dich denn Topthemen bzw. wie sollen wir ein Thema als Topthema klassifizieren? Falls du die Themen meinst, auf die als letztes geantwortet wurde, da gibt es schon eine Übersicht der neuesten Beiträge (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=recent), welche allerdings relativ unprominent am Fuß der Seite unter dem Punkt "Forumstatistiken" positioniert ist. Man könnte evtl. darüber nachdenken, den etwas prominenter zu platzieren...

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Klakow am 01. Februar 2015, 07:41:54
Hallo,

was sind für dich denn Topthemen bzw. wie sollen wir ein Thema als Topthema klassifizieren? Falls du die Themen meinst, auf die als letztes geantwortet wurde, da gibt es schon eine Übersicht der neuesten Beiträge (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=recent), welche allerdings relativ unprominent am Fuß der Seite unter dem Punkt "Forumstatistiken" positioniert ist. Man könnte evtl. darüber nachdenken, den etwas prominenter zu platzieren...

Gruß, Simon
Um es mal so auszudrücken, "ich bin doch nicht Blöd", klar kenne ich diese!

Vorschläge für Kriterien die einen Treat zum Topthemen machen:
1) Absolute Anzahl von Beiträgen
2) Länge der Beiträge
3) Wie oft der Treat gelesen wurde
4) Gewichtung von 1+2 nach Aktuallität
5) Einer Bewertungszahl um zu verhindern das z.B. ein zukünftiger Tread mit Starts des MCTs zum Mars nur deswegen ein Topthema wird, weil dreimal in der Woche die BFR mit 300 Leuten zum Mars fliegt. Man würde ja auch die Ankunft von Flugzeugen am Fraport zum Topthema machen wollen.

Zumindest 1+3 dürfte kein Problem darstellen, die Gewichtung ist vermutlich ohne etwas mehr an Programmierung nicht möglich.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 01. Februar 2015, 11:54:59

Bezüglich solcher rudimentären Statistiken:

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=stats (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=stats)

, die Gewichtung ist vermutlich ohne etwas mehr an Programmierung nicht möglich.

Eher ein Problem wie man sich auf eine Definition / Gewichtung einigt.

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Mim am 01. Februar 2015, 12:18:43
Hallo,

ich finde das Forum prima so wie es ist und würde mich freuen, wenn alles so bliebe.

Seine Lieblingsthreads bzw. diejenigen, die man als Top-Themen ansieht, kann man sich auf dem eigenen PC als Lesezeichen speichern. Dafür braucht man doch nichts im Forum zu verändern.

Gruß, Mim
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Klakow am 01. Februar 2015, 12:20:14
Stimmt, aber ohne etwas mehr an Auswertung wird das wohl bei älteren Treads die in der Vergangenheit sehr viel traffic hatten, aber heute vielleicht nicht so viel.
Weiterhin könnte man sowas auch noch mit der Anzahl des durchschnittlichen Monatlichen Traffic gewichten, weil es sicher so ist, das sich dies über die Jahre geändert hat.
Da würde dann eine Zahl rauskommen die etwa so aus sieht:

BFaktor=Treadtraffic_pro_Monat/Gesamttraffic_pro:Monat

Diesen BFaktor für einen bestimmten Zeitraum, wie ich das hiermal bezeichnet habe, dann noch für jeden Zeitraum vielleicht mit BFaktor(Monat)/(k*Monate) abschreiben um zu verhindern das alte Beiträge ihr Bewertungsgewicht über alle Zeit halten.

Zum Schluss, SpaceX Diskusionen wäre wohl (derzeit) ganz oben auf der Top-Ten.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Klakow am 01. Februar 2015, 12:23:45
Hallo,

ich finde das Forum prima so wie es ist und würde mich freuen, wenn alles so bliebe.

Seine Lieblingsthreads bzw. diejenigen, die man als Top-Themen ansieht, kann man sich auf dem eigenen PC als Lesezeichen speichern. Dafür braucht man doch nichts im Forum zu verändern.

Gruß, Mim
Der Sinn jeder Veränderung sollte in Verbesserungen liegen. Es ist zwar nicht sicher das Veränderungen, Verbesserungen bringen, aber es ist sicher das ohne Veränderungen es keine Verbesserungen gibt.
Ansonsten, bleibt dir noch der Film: Und tätglich grüßst das Murmeltier.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: David Bowman am 01. Februar 2015, 12:25:44
Hallo,

was sind für dich denn Topthemen bzw. wie sollen wir ein Thema als Topthema klassifizieren? Falls du die Themen meinst, auf die als letztes geantwortet wurde, da gibt es schon eine Übersicht der neuesten Beiträge (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=recent), welche allerdings relativ unprominent am Fuß der Seite unter dem Punkt "Forumstatistiken" positioniert ist. Man könnte evtl. darüber nachdenken, den etwas prominenter zu platzieren...

Gruß, Simon
Um es mal so auszudrücken, "ich bin doch nicht Blöd", klar kenne ich diese!

Vorschläge für Kriterien die einen Treat zum Topthemen machen:
1) Absolute Anzahl von Beiträgen
2) Länge der Beiträge
3) Wie oft der Treat gelesen wurde
4) Gewichtung von 1+2 nach Aktuallität
5) Einer Bewertungszahl um zu verhindern das z.B. ein zukünftiger Tread mit Starts des MCTs zum Mars nur deswegen ein Topthema wird, weil dreimal in der Woche die BFR mit 300 Leuten zum Mars fliegt. Man würde ja auch die Ankunft von Flugzeugen am Fraport zum Topthema machen wollen.

Zumindest 1+3 dürfte kein Problem darstellen, die Gewichtung ist vermutlich ohne etwas mehr an Programmierung nicht möglich.

Hallo Klakow ,

nach meinen Erfahrungen hier bin ich mit den Einteilungen soweit zufrieden , weil ich das , was ich suche , auch (in der Regel schnell)  finde. Wenn ich mal länger zu suchen habe , ist das auch nicht schlimm ! Und wenn ich an mein Studium und die manuelle Sucherei in diversen Bibliotheken und deren Kataloge denke , muss ich ehrlich feststellen , ist es heutzutage geradezu luxuriös , gewünschte Beiträge zu finden . Jahrgangsmäßig  sind wir ungefähr das gleiche Semester und ich denke mal , dass Du das ähnlich empfindest . Natürlich soll und muss auch hier ein Weiterentwicklung stattfinden ; nur sollte man auch berücksichtigen , dass die Forumsverwaltung hier auf freiwilliger Basis und nicht von professionellen bezahlten Bibliothekaren betrieben wird . Ich bin dankbar für dieses Forum und den Einsatz der Betreiber . Verbesserungsvorschläge sind sicherlich auch willkommen , aber diese Nörgelei und Besserwisserei wirkt demotivierend und mir persönlich geht sie auf den Geist !!
Vielleicht könntest Du Dich ja entschließen praktisch zu helfen und einen Teil der Arbeit zu übernehmen ??

Gruß
David
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: TWiX am 01. Februar 2015, 14:26:23
Also, ich bin ebenfalls dafür, alles so zu lassen, wie es ist. Läuft doch alles supi  :)
Nur ein Punkt gäbe es da: Wenn ich die Suchfunktion verwende, kommt hin und wieder so ein Layout dabei raus: http://www.pic-upload.de/view-26010970/Screenie-Problem.jpg.html (http://www.pic-upload.de/view-26010970/Screenie-Problem.jpg.html)
Dieses Layout taucht auch auf, wenn ich einen anderen Rchner oder Browser benutze...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 01. Februar 2015, 14:33:01
Also, ich bin ebenfalls dafür, alles so zu lassen, wie es ist. Läuft doch alles supi  :)
Nur ein Punkt gäbe es da: Wenn ich die Suchfunktion verwende, kommt hin und wieder so ein Layout dabei raus: http://www.pic-upload.de/view-26010970/Screenie-Problem.jpg.html (http://www.pic-upload.de/view-26010970/Screenie-Problem.jpg.html)
Dieses Layout taucht auch auf, wenn ich einen anderen Rchner oder Browser benutze...
Nun ja, die Seiten im mobil-Layout werden eben auch gefunden. Ggf. einfach das ;wap2 in der Browser-Adresszeile löschen und noch mal Enter drücken, und dann gibt es das ganze im vollen Layout zu sehen.

Gruß   Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Klakow am 01. Februar 2015, 14:37:57
@David Bowman:
Als Nörgellei war das nicht gedacht, sondern als Verbesserungsvorschlag.
Mir ist auch klar, dass dies immer ein Abwäagen ist, zwischen bewahren was gut läuft und Dinge besser zu machen.

Das ich froh und dankbar bin es es dieses Forum gibt hab ich auch schon kundgetan, also nochmals "Danke vielmals"

Allerdings frage ich mich warum du denkst ich würde Nörgeln,
oder ist ein Verbesserungsvorschlag per deffinition eine Nörgellei, oder passt meine Sprache nicht?

Das mit dem Helfen ist im Prinzip eine gute Idee, aber ich hab leider NULL Ahnung von allem was nötig ist, um da was machen zu können.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 01. Februar 2015, 15:00:18
@David Bowman:
Als Nörgellei war das nicht gedacht, sondern als Verbesserungsvorschlag.

Allerdings frage ich mich warum du denkst ich würde Nörgeln,
oder ist ein Verbesserungsvorschlag per deffinition eine Nörgellei, oder passt meine Sprache nicht?

@Klakow,
Lass dich nicht von ihm runterkriegen. Deine Vorschläge hier sind schon ganz gut. Vielleicht werden die Mods deine Vorschläge ja folgen. Sonst mein Tipp: Solche Negativ-User die alles ausser Änderungen möchten, sollte man einfach ignorieren.  ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 01. Februar 2015, 16:54:23
Also, ich bin ebenfalls dafür, alles so zu lassen, wie es ist. Läuft doch alles supi  :)
Nur ein Punkt gäbe es da: Wenn ich die Suchfunktion verwende, kommt hin und wieder so ein Layout dabei raus: http://www.pic-upload.de/view-26010970/Screenie-Problem.jpg.html (http://www.pic-upload.de/view-26010970/Screenie-Problem.jpg.html)
Dieses Layout taucht auch auf, wenn ich einen anderen Rchner oder Browser benutze...

Das liegt daran, dass die Standard-Suchfunktion noch über Google läuft, was afaik aus der Zeit stammt, als unser Server für Suche zu langsam war  ::)

IMHO spricht, nichts dagegen, das auf die normale Forensuche umzustellen, wo sowas nicht auftritt. Ich hake da mal nach.

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 04. Februar 2015, 07:29:06
Hallo zusammen,

zum Vorschlag mit einem Sonderbereich für SpaceX: Dafür konnten wir unter den Moderatoren keine Mehrheit erzeugen. Wichtigste Anforderung ist die "Auffindbarkeit", normalerweise gepaart mit einer thematischen Zuordnung. Sonderbereiche sollen uns helfen bestimmte Themen, zeitlich begrenzt, hervorzuheben. Eine generelle (quasi ständige) Sonderrolle eines Themas wollen wir vermeiden, um die normale Themenstruktur einfach zu halten und Themen grundsätzlich gleich zu behandeln.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: PauleNRW am 04. Februar 2015, 11:30:43
Guten Morgen,
erst einmal möchte ich ein großes Lob an alle Raumfahrer.net Beteiligten aussprechen. Ich bin fast täglich auf der Seite und immer auf der Suche nach neuen Beiträgen und finde diese sowohl in der Schreibweise als auch im Umfang immer sehr passend. Ich bin lediglich ein Raumfahrt- Enthusiast und auf gar keinen Fall ein Experte, interessiere mich jedoch sehr für alle Raumfahrt- Themen.
Nun würde ich jedoch gerne noch eine Anregung und eine Kritik äußern.

Vielleicht war es der falsche Informationsweg, jedoch empfand ich es als sehr schade, dass auf E-Mails mit Vorschlägen / Verbesserungsvorschlägen einfach gar keine Reaktion kam, daher versuche ich es nun hier auf diesem Wege.

Mein Vorschlag, bzw. Verbesserung, richtet sich an den Raketenindex.
Hier ist ja schon eine recht große Auswahl an Raketen zu finden.
Nun habe ich vor kurzem aber ein neues Bild von „Rockets of the World“ gesehen mit einigen tabellarischen Angaben.

(https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up060833.JPG)

Da kam die Überlegung ob man beim Raketenindex nicht eine tabellarische Übersicht aller Raketen, vielleicht ja auch mit der Möglichkeit zu filtern, erstellen könnte.
Zusätzliche Angaben wie geschätzte Entwicklungskosten, Startkosten (Betankung, etc) nach heutigem Stand oder Stand X, erfolgreiche Starts, fehlgeschlagene Starts, usw. wären dabei sehr interessant.
Das würde vielleicht auch Diskussionsgrundlagen bieten – Warum nimmt man Rakete X für Gewicht Y obwohl die Startkosten bei Rakete Z doch für diesen Start günstigeren wären.
Es ist vor allem auch interessant zu sehen wie viel Geld für die Entwicklung von Raketen „verpulvert“ wird, welche dann nur zwei Starts erleben oder sogar gar keinen.
Warum entwickelt Space X eine neue Schwerlastrakete obwohl 1973 die Saturn V schon das Doppelte an Last tragen konnte und das mit sogar 13 erfolgreichen Starts. Hier wäre dann die Angabe der Startkosten interessant.

Ich möchte hier keine Diskussion über die oben gestellten Fragen beginnen sondern lediglich fragen ob eine solche Tabelle mit Werten machbar und interessant wäre.

Vielen Dank im Voraus,
und weiterhin so tolle Arbeit.

Gruß Paul

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 04. Februar 2015, 11:49:48
Das macht viel Arbeit, wer macht das alles? Auch die Wartungsarbeiten (immer die neusten Starts ergänzen etc..) darf man nicht unterschätzen.

Jeder hier geht seinem Hobby nach und macht das wozu er Lust hat. Du darfst dich gerne einbringen und was tun, wenn du darauf Lust hast.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: PauleNRW am 04. Februar 2015, 12:05:54
Hallo tobi,
ich kann mir gut vorstellen das es viel Arbeit macht.
Bis auf die "Startliste" dürfte das Meiste aber doch recht statisch sein oder nicht?

Wer bei euch pflegt denn die Starttabelle unter "Raumcon » Media » Dokumente » Starttabell­en » Starts xxxx".
Vielleicht kann dieser Moderator auch den Zähler bei einem neuen Start um einen erhöhen.

Wenn die Veröffentlichung einer solchen Tabelle zugesichert wird, dann bin ich auch gerne bereit eine Tabelle soweit mir möglich zu füllen.
Zwecks Abstimmung was in die Tabelle in welcher Form soll, bin ich für den Verantwortlichen auch gerne per Mail erreichbar.

Falls benötigt liegen PHP und HTML Kenntnisse vor.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 04. Februar 2015, 12:23:00
(Nebenbei - die aktuelle (!) Startliste könnte mal von Ebene 5 auf Ebene 1 hochgehoben werden.
Einloggen - Button drücken - nichts verpassen bzw. noch schnnell reagieren)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 04. Februar 2015, 18:47:18
Zu der Forensuche: Die läuft jetzt standardmäßig über unsere eigene Datenbank und ohne Google.

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 04. Februar 2015, 19:20:22
Die Suche habe ich gleich einige Male ausprobiert und finde sie GUT!
Insbesondere die Sortierung nach neuestem Datum ist besser als das die Google-Ergebnisse brachten.

Danke von HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: akku am 04. Februar 2015, 21:29:16
Die Suche habe ich gleich einige Male ausprobiert und finde sie GUT!
Insbesondere die Sortierung nach neuestem Datum ist besser als das die Google-Ergebnisse brachten.

Danke von HausD
endlich danke  ;)
die suche davor war das reinste Chaos und > ;wap2
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: TWiX am 04. Februar 2015, 22:15:31
Zu der Forensuche: Die läuft jetzt standardmäßig über unsere eigene Datenbank und ohne Google.

Gruß, Simon
Klasse, danke! Nicht nur, dass bei mir jetzt sauber läuft, es wird auch noch der Datenkraken umgangen  :)
Dickes Dankeschön an diejenigen, die sich die Arbeit gemacht haben!!
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 05. Februar 2015, 02:19:11
Ja, das ist ´ne Suchmaschine! :)
- und nicht so´ne Googelei!
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 05. Februar 2015, 08:00:14
Danke, Simon.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: LinuxSpaceShips am 11. Februar 2015, 12:43:34
@-eumel-: Langsam reicht hier! ich habe eine PN an die Admin/Mod geschrieben, bitte nun darauf zu reagieren, statt meinen Anliegen in die Schwebe bzw. unbeantwortet zu lassen. Bitte an die Arbeit! Danke.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: fion1 am 11. Februar 2015, 13:51:54
Die Sperrung deines Account hatte einen guten Grund. Wenn du hier so rumpolterst macht es deinen neuen Account nicht gerade sympathischer. Vielleicht entspannst du dich ein bisschen und lebst mit dem was du hast. Du bist hier wie alle anderen auch nur Gast!  ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 11. Februar 2015, 19:44:11
@RonnyLG: Dein Wunsch nach Wiederherstellung Deines alten Accounts ist abgelehnt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 11. Februar 2015, 19:55:08
@RonnyLG: Dein Wunsch nach Wiederherstellung Deines alten Accounts ist abgelehnt.

Hallo,
Ich habe nur eine Frage aus Interesse, wieso wurde die Wiederherstellung des Accounts von RonnyLG abgelehnt?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 11. Februar 2015, 20:08:26
Der ehemalige LinuxSpaceShip Account wurde wegen Verstoßes gegen die Forenregeln gesperrt.
Inhaltlich hatte er wenig Sinnvolles beigetragen, verursachte aber provokativ Streit und beschimpfte andere Mitglieder, Moderatoren und Admins auf übelste Weise.
Das können wir nicht dulden.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 11. Februar 2015, 23:07:49
Apropo Daumen hoch - warum ist das entspr. Zeichen hier verboten? Oder hat man darüber nochmal nachgedacht? Wie ist inzwischen der Stand ?
Ich finds halt schöner, wenn man die nackte Zahl "gelesen von..." durch eine sichtbare Anerkennung ersetzen könnte ohne gleich 'nen Text zu schreiben.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 11. Februar 2015, 23:24:20
Apropo Daumen hoch - warum ist das entspr. Zeichen hier verboten? Oder hat man darüber nochmal nachgedacht? Wie ist inzwischen der Stand ?
Ich finds halt schöner, wenn man die nackte Zahl "gelesen von..." durch eine sichtbare Anerkennung ersetzen könnte ohne gleich 'nen Text zu schreiben.

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass das von uns verboten wurde...warum auch? Ich habe nur mal mitbekommen, dass sich ein anderes Mitglied darüber beschwert hat, da es keinerlei Informationsgehalt hat und hier eigentlich niemanden interessiert da wir hier ein technisch-naturwissenschaftliches Forum und nicht Facebook sind. Beiträge die keinerlei Informations- oder Diskussionsbeitrag leisten sind zwar im Grunde nicht verboten, müllen hier aber mehr zu als dass sie irgendeinen Mehrwert hätten. Man Stelle sich mal zehn Beiträge von zehn verschiedenen Mitgliedern vor untereinander vor und alle schreiben nur 'cool', 'geil' 'witzig' 'krass allda' ' find ich toll' 'supi'... da muss man dann schon anfangen nach Informationen zu suchen. Für sowas haben wir nen Chat. ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 11. Februar 2015, 23:53:06
Nun muß mans ja nicht schlecht finden, weils von FB kommt . Hätte damals auch woanders erfunden sein können. Vlt sogar hier...
Und ich habe hier schon öfter auch gelesen "daumen hoch"
Ist exakt und genau auch ein Posting und die gleiche Bedeutung.
Ich mags halt so, ein Anderer anders.
Wichtig ist mir die für den Schreiber sichtbare Anerkennung. Und wenn ich mehr dazu sagen möchte, dann mach ich das schon.


Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Liftboy am 12. Februar 2015, 08:56:39
In anderen Foren habe ich schonmal gesehen, dass man Beiträge direkt bewerten kann, dann steht dann in klein unter dem Beitrag "Gut gefunden von X, Y und 23 weiteren Personen".
Wenn wir so eine Bewertung hier haben wollen, wäre das glaube ich weniger störend für den Lesefluss als je ein eigenständiger Beitrag. (Falls es hier technisch möglich ist).

Notwendigkeit ist eine andere Frage, bis jetzt kommen wir auch glaub ich ganz gut ohne aus.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 12. Februar 2015, 11:27:13
In anderen Foren habe ich schonmal gesehen, dass man Beiträge direkt bewerten kann, dann steht dann in klein unter dem Beitrag "Gut gefunden von X, Y und 23 weiteren Personen".
Wenn wir so eine Bewertung hier haben wollen, wäre das glaube ich weniger störend für den Lesefluss als je ein eigenständiger Beitrag. (Falls es hier technisch möglich ist).
Notwendigkeit ist eine andere Frage, bis jetzt kommen wir auch glaub ich ganz gut ohne aus.
Genau, es muß ja nicht ein ganzes Textfeld "verplempert" werden.
Nun ja, in vielen Fällen des Lebens kommt man ohne aus. Aber manches hätt man halt gerne bzw. sieht einen Sinn darin....
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 12. Februar 2015, 11:35:12
Binde doch einfach ein "Daumen-hoch-Smiley" ein. Da muss sich Niemand die Arbeit mit dem Programmieren machen. Wird ohnehin hier eigentlich nur von Wenigen vermisst.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 12. Februar 2015, 14:28:57
Naja wär kein Problem, aber ohne Mod-Erlaubnis möcht ichs auch nicht machen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 13. Februar 2015, 03:13:37
Apropo Daumen hoch - warum ist das entspr. Zeichen hier verboten?

Also ich sehe keinen Grund, warum hier ein entsprechendes Smiley (im erweiterten Sinne) verboten sein sollte.

Was hier einige ärgert, sind vielmehr inhaltslose Beiträge.
Wer hier täglich mitliest, stellt schnell fest, dass die Zeit dabei recht schnell vergeht.
In der Regel sind wir Leute, die vielseitig beschäftigt und interessiert sind - also wenig Zeit haben.
Inhaltslose Beiträge werden als Zeitverschwendung empfunden und sind deshalb ärgerlich.

Nun ist eine Zustimmung in einer Diskussion aber nicht ohne Inhalt.
Manchmal ist es schon interessant, wie die Meinung der anderen Teilnehmer ausfällt.
Somit hat ein entsprechendes Smiley schon eine Aussage, ohne jedoch Lesezeit zu verschwenden.
Wenn sogar Abkürzungen erlaubt sind, die den Lesefluss meistens lange unterbrechen, oder unmöglich machen,
bin ich doch eher für die kleinen Smileys. ;)

Manchmal ist ein Beitrag inhaltlich erschöpfend und "spricht mir aus dem Herzen".
Dann braucht man ihn nicht wiederholend ergänzen, sondern kann ihm einfach zustimmen.
Das ist kürzer als viele Worte und daher im Sinne der Kritiker. 8)
Wenn sich dadurch Probleme ergeben sollten, kann man ja nochmal drüber nachdenken, bis dahin:
(http://www.smiliesuche.de/smileys/grinsende/grinsende-smilies-0023.gif)

Grundsätzlich bitte ich darum, vor dem Absenden eines Postings nochmal Rechtschreibung und inhaltliche Aussagefähigkeit zu prüfen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 13. Februar 2015, 06:56:14
Guten Morgen,

reine "Daumen-hoch"-Beiträge erzeugen vor allem Rauschen in der Diskussion, tragen aber nicht zum Thema an sich bei. Wenn ich mit dem Lesen durch bin, bleiben die Worte und inhaltlichen Gedanken der Mitglieder bei mir hängen, aber nicht der Daumen ... im schlimmsten Fall reagiere ich sogar ungewollt "allergisch".
In sozialen Netzen mag das gegenseitige "auf-die-Schulter-Klopfen" zu Kultur, Inhalt und Funktion dazu zugehören, ist dort aber relativ dezent versteckt. Unser Ziel ist es bisher zu informieren und Themen inhaltlich zu diskutieren. Mit mehr "Rauschen" gefährden wir das ... ohne im Gegenzug etwas zu gewinnen. Wertschätzung ergibt sich dann quasi mittelbar durch die Diskussion an sich.

Solange wir keine dezente "Daumen-hoch"-oder "+1"-Funktion haben, sollten wir die Diskussionsfunktion dafür nicht "missbrauchen". Der allgemeine Schaden erscheint mir höher als der persönliche Gewinn.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Mim am 13. Februar 2015, 09:24:24
Hallo

Mir gehen facebook-Daumen und ähnliches unsagbar auf die Nerven.

Was bringt es mir als Leser zu wissen, wer wessen Texte bejaht? Nichts.

Es ist Zeitverschwendung für mich und ich bin enttäuscht. Denn wenn ich die neugeschriebenen Beiträge meiner Lieblingsthreads anklicke erwarte ich und freue ich mich, daß da ein Text steht - und mir nicht ein blauer Daumen die Zeit stiehlt.

Diese reinen blaue Daumen "Beiträge" sind für mich Unkultur. Sie bringen mich unnötigerweise aus dem Lesefluß heraus, wenn ein Thread ansonsten sachlich und flüssig zu lesen ist.

Wenn man jemandem sagen will, daß man seinen Beitrag gut findet oder inhaltlich zustimmt, kann man einfach eine PN an denjenigen schreiben.

Oder man beteiligt sich inhaltlich an der Diskussion.

LG, Mim
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 13. Februar 2015, 11:12:57
Rauschen .... Schaden.... huch ist das grauslich  ;D
Ok, ich laß es......
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 13. Februar 2015, 15:10:23
Hallo zusammen,

beschäftigt euch doch bitte lieber mit Raumfahrt und Astronomie ... anstatt das hier unendlich aufzuwärmen, zumal wenn es den einen oder anderen auch gar nicht direkt/persönlich betrifft. Das erhitzt nur die Gemüter.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: LinuxSpaceShips am 13. Februar 2015, 23:42:26
Er ist zurück! Ich habe mich immer gefragt, wieso er sein altes Konto zurück haben möchte? Jetzt hat er ein neues Account. Ich hoffe du hälst jetzt die Regeln ein. Ich drück dir die Daumen....

Ja, ich bin wieder da, ich werde mich an die Regeln halten, das gleiche erwarte ich auch an die Moderatoren und Administration ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: F9_1_1 am 15. Februar 2015, 00:12:34
Sehr schade, dieses Forum hatte früher mal ein sehr hohes Niveau.

Das schau ich mir nicht länger an, bin dann mal weg.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 18. Februar 2015, 10:23:14
Ich habe die 48 Seiten zuvor nicht gelesen und die Suche ergab nix - deswegen sorry, falls die Sache bereits besprochen wurde... aber mir fehlt im Raumfahrershop eine Größentabelle für die Bekleidung.
Hab' ich was übersehen?
Ein "M" ist nämlich nicht gleich "M" ...wie unterschiedlich die Auffassungen davon sein können habe ich mal bei einer "Copenhagen Suborbitals"-Polohemdbestellung herausgefunden. Es kam aus Amerika, war "M" und hätte aus europäischer Sicht locker für ein "L" herhalten können.
Eine Orientierungshilfe wäre vielleicht gut im Shop.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ZeT am 18. Februar 2015, 17:22:51
Wenn sogar Abkürzungen erlaubt sind,

Beim Wort Abkürzung fällt mir auf, das einige "Abkürzungen" doppelt belegt sind. Da nagt wohl der Zahn der Zeit. Zum Teil ergibt das absolut 0 Sinn und ist etwas irreführend, wenn man nicht genau weis was die Abkürzung bedeutet und beim drüberfahren die falsche Information eingeblendet wird.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 18. Februar 2015, 19:31:42
Zitat
Beim Wort Abkürzung fällt mir auf, das einige "Abkürzungen" doppelt belegt sind.

Guten Abend!

Imho müsste dann beides eingeblendet werden, und der Nutzverstand muss entscheiden. Hab´in meinem Fachbereich durchaus auch signifikante Doppelbelegungen a´la Payment Card Industry, Peripheral Component Interconnect >> (PCI).

Gruß   Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ZeT am 18. Februar 2015, 20:19:31
Hab mich missverständlich ausgedrückt, ich meinte damit nicht, das es mehre Möglichkeiten gibt, sondern das zT Abkürzungen verwendet werden die "früher" anders benutzt worden sind.

Sobald mir eins über den Weg läuft poste ich hier mal eins als Bp. Ich glaube der Commander war so ein Fall.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Philip Lynx am 18. Februar 2015, 22:24:06
Mindestens eine Abkürzung ist schon doppelt belegt, ich weiß jetzt aber nicht, welche.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Starboard am 19. Februar 2015, 15:17:26
Hallo,

Evlt. ist es Euch schon bekannt, dennoch kurz zur Info:
Über raumcon.de lässt sich momentan das Forum nicht erreichen.

Grüße Starboard
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 19. Februar 2015, 15:24:04
Ist bekannt, ich kümmer mich drum...

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 19. Februar 2015, 21:24:43
Ist bekannt, ich kümmer mich drum...

Gruß, Simon

Danke, dass du das Problem gelöst hast.  ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Jura am 02. März 2015, 18:45:15
Habe Thread über Ekspress-AM7 gesucht, habe leider nicht gefunden, keine Ergebnisse bei der Suche!
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 02. März 2015, 20:12:33
Habe Thread über Ekspress-AM7 gesucht, habe leider nicht gefunden, keine Ergebnisse bei der Suche!
Guten Abend!

Dann ergänze doch einfach den hier: http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13354.msg322211#msg322211 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13354.msg322211#msg322211)

Gruß   Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Zicki am 10. März 2015, 22:01:40
an die Moderatoren: wen hat mein Thema " Gewinnspiel Österreich " gestört?? ! Beitrag zensiert Warum das gelöscht wurde weis ich nicht , viellecht kanns mir wer erklären ???
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 10. März 2015, 22:21:28
Hi Zicki, dein Beitrag wurde von mir gelöscht da er zwar geringfügig Raumfahrtbezug hatte aber in erster Linie unter die Kategorie kommerzielle Werbung fällt, noch dazu Glücksspiel. Dies verstößt eindeutig gegen unsere Forenregeln, selbst wenn du wahrscheinlich persönlich daraus keinen Gewinn schlägst und eigentlich nur auf den Raumfahrtbezug hinweisen wolltest.


Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Zicki am 10. März 2015, 23:04:17
Hallo Nitro, danke für deine Erklärung,  musst halt nur im Dezember aufpassen, das du nicht den adventkalender des Raumfahrernets zensierst!! Nachdem Klausd seine übertragungen eingestellt hat kann man das forum ja sowieso  vergessen, schau mal die letze EVA an, wieviele postings du findest !! Wir sollten froh sei, das es (Staatliche !!) Firmen gibt, die Raumfahrt zur Werbung benutzen, und sei ehrlich
hat es so einen Preis in D schon mal zu gewinnen gegeben ?? Das einzige Verhältniss in dem ich zu den Lotterien Stehe ist, das ich einen Tip pro Woche mit Joker ( bei euch Spiel77) um €2,50 abgebe. Und noch was : eine Reise zum KSC mit einem Parabelflug hat nur geringfügigen Raumfahrtbezug ???? Offenbar bin ich hier im Brieftaubenforum gelandet, hat auch mit fliegen zu tun !! So jetzt weiter viel Spass beim zensieren und das Erbsenzählen nicht vergessen !!
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: TWiX am 11. März 2015, 12:30:07
Hallo Zicki,
Du scheinst in deinem Post einige Sachen zu vermischen. Zunächst mal der Punkt mit dem Adventskalender: Nitro hat ausdrücklich geschrieben, dass kommerzielle Werbung verboten ist, nicht aber Werbung in eigener Sache. Und auf die ausgelobten Preise wurde, meines Wissens, im Forum bisher nicht eingegangen. Natürlich wurde auf der Portalseite erwähnt, wer sie gestiftet hat, aber wir reden ja vom Forum, nicht vom Portal.
Übrigens gab es durchaus schon Gewinnspiele mit Weltraumbezug in Deutschland, z.B. die Verlosung von suborbitalen Flügen bei XCOR durch eine allseits bekannte Fastfoodkette. Ob du in einer Beziehung zu dem Unternehmen stehst ist zudem irrelevant, solange der Beitrag mehr oder weniger direkt als Werbung empfunden wird.
Übrigens, Glücksspielwerbung empfinde ich (zumindest persönlich, allein schon wegen des Suchtfaktors und den eingesetzten Geldbeträgen) nochmals zusätzlich anstößiger.
Ich finde, da das hier ist ein Raumfahrtforum ist, sollte man sich auch auf diesen Aspekt beschränken, so schwer es einem auch manchmal fällt. Und ja, es ist in gewisser Hinsicht schade, dass die Posts zu den Aktivitäten an der ISS (gefühlt) abnehmen, aber mich persönlich interessiert zum Beispiel viel mehr die Entwicklungstätigkeit der Unternehmen und Agenturen und da meine Zeit (wie wohl bei allen anderen auch) begrenzt ist, bin ich vor allem dort involviert und widme ich mich anderen Aspekten nun mal eher weniger.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 11. März 2015, 13:29:06
Der Adventskalender ist nicht kommerziell. Die Preise werden gestiftet, niemand muss für die Teilnahme zahlen.

Nachdem Klausd seine übertragungen eingestellt hat kann man das forum ja sowieso  vergessen, schau mal die letze EVA an, wieviele postings du findest !!

Warum hast du nicht dafür gesorgt, dass ein paar Posts zustande kommen?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Zicki am 11. März 2015, 14:14:45
Hallo, ihr beiden Vorposter,
ich glaube ich muss da mal was Klarstellen:Es geht um ein Unternehmen, das in A genauso wie in D das Lottospiel betreib, mit live TV Ziehungen usw. Wenn Ihr daran eine Suchtfaktor erkennt so ist das eure Sache, aber das bleibt euch unbenommen, wahrscheinlich ist ja bei euch auch jeder der ein Pils zum Essen trink Alkoholiker !! Aber egal, was mich viel mehr stört ist die Tatsache , das der Herr Moderator nur einen sehr geringen Raumfahrtbezug sieht. Da ich euch nicht in Versuchung führen möchte, poste ich keinen Link , sonder erkläre euch in Worten worum es geht: unter allen Teilnehmer am staatlichen !! Lottospiel der nächsten 4 Runden werden 10 Reisen verlost. D.h.
du musst mindestens €1,20 investieren um eine Gewinnchance zu haben,jetzt zu den Reisedetails: 14 Tage für 2Personen, Buisnessclass Flug, Luxushotel, Chaufeur ,VIP Tour am KSC und als Draufgabe eine Parabelflug !! Halt hab noch was vergessen : Ein kleines Taschengeld gibts auch noch, ist aber eher bescheiden,€5.000,- !!! So, jetzt würde ich von euch mal gerne hören , ob das nur einen geringen Raumfahrtbezug hat, fragt mal wer  schon mal ein Parabelflug gemacht hat . Ich glaub nicht das es imForum wen gibt !! Eigentlich sollte man solche Firmen vor den Vorhang stellen, den die machen mehr für die Popularität der Raumfahrt al wir alle zusammen. Sollte jemand an meinen Ausführungen zweifeln, PN genügt, schick euch dann den Link wo ihr es swlber nachlesen könnt.
Nochwas hab ich vergessen: laufen sogar Werbespotts im TV (ORF,ATV,Servus Tv ) .Jetzt soll sich jeder ein bild darüber machen , ob es sinnvoll ist einen Hinweis auf so ein Gewinnspiel im Raumfahrenet zu zensurieren, ich glaube nicht !!

LG Zicki
 
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Zicki am 11. März 2015, 14:25:52
Hallo tobi

noch kurz zu deinem einwand warum ich nicht für mehr posts gesorgt habe : ich bin zwar schon älter aber mit mir selbst unterhalte ich mich ..... noch....selten, vielleicht konmmt das noch wer weis ??
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 11. März 2015, 14:38:25
Hallo tobi

noch kurz zu deinem einwand warum ich nicht für mehr posts gesorgt habe : ich bin zwar schon älter aber mit mir selbst unterhalte ich mich ..... noch....selten, vielleicht konmmt das noch wer weis ??

Einer muss eine Unterhaltung starten, von nichts kommt nichts. Und nach deiner Beitragshistorie hast du ein paar Monate lang nichts geschrieben bis vor kurzem. Damit ist das nicht glaubwürdig.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Zicki am 11. März 2015, 14:53:43
Hallo Tobi,

da magst du schon recht haben, aber da ich nicht so ein Spezialist wie viele anderen ( das ist jetzt NICHT zynisch gemeint) bin, schreibe ich nur dann, wenn ich glaube das es auch andere interessiert. Auf eine 324. Meinung ( nähmlich meine) warum die Falcon schräg auf der Barge ( oder heisst es doch anders ?? ) aufgesetz hat ist glaub ich keiner wirklich interessiert.
Mich würde dein Meinung zu der anderen Sache viel mehr interessieren !!

Lg Zicki
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Lumpi am 11. März 2015, 16:27:54
Hallo Admins,

ich funke jetzt mal mit einem anderen Anliegen dazwischen. Ich bin ja noch ziemlich neu hier, quasi noch in den Windeln.  ;D
Beim Stöbern in der Mitgliederliste ist mir aufgefallen, dass manche Mitglieder das Forum seit 5 Jahren nicht mehr besucht haben. Wäre es da nicht, der Übersicht wegen, sinnvoll einige "Karteileichen" nach einem gewissen Zeitraum der Inaktivität auszusortieren?
Ansonsten gefällt es mir gut hier, sehr informativ und aufgeräumt, macht aber auch sicherlich jeder Menge Arbeit...

PS: Sollte ich nicht noch eine E-Mail wegen der Vereinsmitgliedschaft bekommen? Telefonisch kam ja schon das Okay. Den Beitrag habe im vorauseilendem Gehorsam überwiesen...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 11. März 2015, 16:52:52
Hallo Admins,

ich funke jetzt mal mit einem anderen Anliegen dazwischen. Ich bin ja noch ziemlich neu hier, quasi noch in den Windeln.  ;D
Beim Stöbern in der Mitgliederliste ist mir aufgefallen, dass manche Mitglieder das Forum seit 5 Jahren nicht mehr besucht haben. Wäre es da nicht, der Übersicht wegen, sinnvoll einige "Karteileichen" nach einem gewissen Zeitraum der Inaktivität auszusortieren?
Ansonsten gefällt es mir gut hier, sehr informativ und aufgeräumt, macht aber auch sicherlich jeder Menge Arbeit...

PS: Sollte ich nicht noch eine E-Mail wegen der Vereinsmitgliedschaft bekommen? Telefonisch kam ja schon das Okay. Den Beitrag habe im vorauseilendem Gehorsam überwiesen...

Hi Lumpi,

das Aussortieren der "Karteileichen" ist eine regulaere Aktivitaet unserer Admins und wird in regelmaessigen Abstaenden praktiziert. Es sollte auch bald mal wieder ein Fruehjahrsputz anstehen.

Was dein PS angeht, so habe ich deine Anfrage an den Vorstand weitergeleitet.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: sven am 11. März 2015, 21:11:10
Hm...ich kann die Löschentscheidung nicht unbedingt nachvollziehen: Wo sollte denn ein solcher Link sonst geposted werden, wenn nicht in einem Raumfahrtforum?
Klar, die Kommerzialität ist gegeben...aber würde jetzt beispielsweise SpaceX ein Gewinnspiel zum Astronautentraining starten, würden wir es totschweigen? (Passt der Vergleich??)
Den Suchtfaktor muss, meiner Meinung nach, jeder selbst für sich entscheiden...und alle Forenteilnehmer unter 18 sind sowieso per Gesetz ausgeschlossen.

MICH hätte der Link interessiert...

LG Sven
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Zicki am 11. März 2015, 22:26:40
sven du hast PM
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: David Bowman am 11. März 2015, 22:28:19
Hm...ich kann die Löschentscheidung nicht unbedingt nachvollziehen: Wo sollte denn ein solcher Link sonst geposted werden, wenn nicht in einem Raumfahrtforum?
Klar, die Kommerzialität ist gegeben...aber würde jetzt beispielsweise SpaceX ein Gewinnspiel zum Astronautentraining starten, würden wir es totschweigen? (Passt der Vergleich??)
Den Suchtfaktor muss, meiner Meinung nach, jeder selbst für sich entscheiden...und alle Forenteilnehmer unter 18 sind sowieso per Gesetz ausgeschlossen.

MICH hätte der Link interessiert...

LG Sven

Der entscheidende Unterschied ist aber , dass ein Gewinnspiel außer ggfs. dem Porto nichts kostet und eine Lotterie stets einen Geldbetrag von Dir verlangt . Ein Gewinnspiel bringt dem Veranstalter einen Imagegewinn ; beim Lotterieveranstalter ist ein kommerzieller Gewinn das Ziel des Veranstalters . Ich denke die Forumsregelung ist klar verständlich und auch sinnvoll , ergo auch die Streichung .

 
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Zicki am 11. März 2015, 22:37:51
Hallo ,lieber freund,
du weisst aber schon wie gross der Unterschied zwischen Briefporto ( in A derzeit 0,68) und einem Lottotip (1,20) ist???
Wenn du jetzt bei einer 20,000- bis 25.000,- Reise ( und das 10 X ) mit mir über € o,52 dikutieren willst.....da suchst du dir einen andern, das ist mir wirklich  zu blöd !!!
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Chewies wife am 11. März 2015, 23:03:49


PS: Sollte ich nicht noch eine E-Mail wegen der Vereinsmitgliedschaft bekommen? Telefonisch kam ja schon das Okay. Den Beitrag habe im vorauseilendem Gehorsam überwiesen...

Hi Lumpi,

...

Was dein PS angeht, so habe ich deine Anfrage an den Vorstand weitergeleitet.

Danke Nitro, wir kümmern uns darum.

Gruß
Ilka
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 12. März 2015, 06:57:07
Guten Morgen an die verschiedenen, erwärmten bis erhitzten Gemüter ...

Moderation ist nie einfach und wir werden es nie allen Recht machen. Wir werden immer bei jemandem anecken, zu viel tun, zu wenig tun, zu zensieren, "das Falsche" tun ... ganz selten "das Richtige". Am Ende sind aber die Moderatoren verantwortlich und entscheiden persönlich, und das bei begrenzter privater Zeit. Im Großen und Ganzen fahren wir damit seit Jahren sehr gut.

Lasst es jetzt dabei bewenden. Der Sturm im Wasserglas hat keine "richtige" Lösung (da das Fehlerpotenzial "jemandem auf die Füße treten"-Potenzial nun mal systemimmanent in der Moderation ist). Wenn wir uns jetzt jenseits der eigentlichen Sachlage echauffieren und die "richtigen" Meinungen durch-deklinieren, kostet das nur viel Zeit.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Zicki am 12. März 2015, 11:54:15
Hallo  Schillrich,
muss dir mal kurz antworten und darf dich beruhigen , mein Gemüt ist weder erwärmt noch erhitzt !!
Ich bin einfach traurig über die Einstellung mancher hier. Warum ist leicht erklärt:
1. Der Ton macht die Musik...ein einfaches löschen des geposteten Links mit dem Hinweis " keine Werbung" hätte genügt, dann hätte ich
    meine Meinung dazu dem Mod per PM mitgeteilt, aber jeder wie er will !!
2. Das was mich am meisten geärgert hat ist nachfolgende Begründung " wenigRaumfahrtrelvanz" und das Argument "Glücksspiel".
    Wenn die möglichkeit einen Parabelflug zu gewinnen( Einsatz 1,20!!!!) keinen Raumfahrtbezug hat, was dann ?? Zum Argument                   
    " Glücksspiel " : fragt mal bei der ARD an, was es soll das Glücksspielverherrlichung ( Lottoziehung ) zu einer Zeit gesendet wird wo
    Kinder zusehen....merkst du wie an den Haaren herbeigezogen dieses Argument ist, und diese Meinung vertritt ein Moderator eines
    Raumfahrtforum ?? Da soll sich jeder seine eigene Meinung bilden .
3. Wie "einfach strukturiert" manche sind sieht man an einem weiteren Postig wo mir wer den Unterschied zwischen Gewinnspiel und
    Lottospiel erklärt. Übrigens nur zur Info: hatte gestern auf meinen Schein 3 Richtige , macht 2,70  also  schon weit billiger als jedes
    Gewinnspiel.

So das wollte ich mal loswerden, und glaub mir, mir ist so was von egal ob wer aus dem Forum da mitspielt , ich finde es einfach nur
präpotent wie sich manche hier aufführen. Anstatt froh zu sein , das grosse Unternehmen sich manch´mal der Raumfahrt annehmen
( wenn auch nur zu Marketingzwecken aber was solls) könnte man hier glauben die begehen Gotteslästerung.Warum die Marketing-
abteilung bei denen auf diese Idee gekommen ist ist sowieso rätselhaft, in A hätte ich 50 VIP Tickets für die nächstjährige Skiabfahrt
in Kitzbühel genommen , da währe die Resonanz wahrscheinlich grösser gewesen und hätte auch nur die Hälfte gekostet.

So das wars, vielleicht ist mir das Glück hold  und ich gehöre zu den Gewinnern !!Grins!!

L G Zicki

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 12. März 2015, 17:57:06


PS: Sollte ich nicht noch eine E-Mail wegen der Vereinsmitgliedschaft bekommen? Telefonisch kam ja schon das Okay. Den Beitrag habe im vorauseilendem Gehorsam überwiesen...

Hi Lumpi,

...

Was dein PS angeht, so habe ich deine Anfrage an den Vorstand weitergeleitet.

Danke Nitro, wir kümmern uns darum.

Gruß
Ilka


Hallo,
Nun mal eine Frage, wie kann man Vereinsmitglied werden bei euch? Musst man da was auch zahlen?


Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 12. März 2015, 18:07:03
Der Mitgliedsbeitrag beträgt 25 Euro.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ZeT am 12. März 2015, 18:11:36
*schnipp*

"Ein bisschen verboten" bleibt "verboten". Wenn die Forenregeln besagen das dies nicht erwünscht und somit verboten ist, dann ist das so. Muss einem nicht gefallen - is in unserer freiheitlichen demokratischen Grundordnung aber so geregelt.

Kurz zum Thema Zensur. Da dies hier ein privates Forum ist, existiert hier keine Zensur. Genauso wenig wie man verlangen kann, das in einem Vereinshaus von jedermann irgendwas hingehängt werden kann, genauso wenig muss hier die Moderation unerwünschtes stehen lassen. Oder rennst du dann auch zum Vereinsleiter und schreist "ZENSUR!" weil er ein Plakat ohne Rücksprache abgehängt hat weil es gegen die Vereinssatzung verstösst?

Wenn man versteht, das das Internet zwar einen Zugang zu fast allem bietet - sich aber nicht so verhält als wäre man überall zuhause und sich damit eben nicht so verhalten kann, dann würden viel weniger nach Zensur schreien und man könnte sich mal wieder mit wichtigen Themen befassen. Wie zB die "echte" Zensur im Internet.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 12. März 2015, 18:43:32
Zur Vereinsmitgliedschaftsvorteile:

Zitat 'Nehmen Sie Einfluss auf richtungsweisende Entscheidungen'
Ist das bei den Raumcon Treffs, oder meintest du bei unseren Forum wo man mit seiner Beiträge die Welt bereichen kann?

Zitat 'Lernen Sie Ihre Mitstreiter kennen'
Ist das nicht schon im Forum so, dass man Mitglieder kennenlernt? Was heißt das obige Zitat eigentlich genau?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 13. März 2015, 14:06:46
AKÜSh.t - !
Zitat
SM[/acronym].pdf]http://www.sciencemag.org/content/suppl/2015/03/11/347.6227.1226.DC1/Xiao-SM.pdf
Eine vollkommen sinnlos zerhackte und verstümmelte URL SM[/acronym].pdf] die im Beitrag erscheint.

Das Drama hatten wir nun schon (1001+x)mal und es nervt!
 Der Schreiber muss darauf achten dass er
und sollte die Abkürzung tatsächlich vorhanden sein

Eine Änderung des Akü-Acronym auf nur reinen Text aber nicht Text in Links ist einfach nur fällig! Wenn es der BBC absolut nicht hergibt dann sollte das [acronym]-Tag  abgeschaltet werden und im Forum eine 2. ggf. nur auf Abkü. spezifizierte per Handsuche *)  geben, die für den der es braucht, ein Mitteilungs-Fensterchen mit dem Ergebnis oder dem Hinweis -ist unbekannt- öffnet, ESC = wieder weg.
Als Ort für eine solche Akü-Suche sehe ich bspw. hier eine Möglichkeit:
HausD: Navigation
    Übersicht
    Suche
    Suche Abkürzung
    Tag-Cloud
    Forum Profil
    Meine Mitteilungen
    Chat
    Galerie
    Kalender
    Mitgliederliste
    Ausloggen

 *)  STS125 hat eine schöne Allgemeinsuche implementiert ! Da müsste doch auch für die Abkü's was zu machen sein...

...wünscht mit Sicherheit nicht nur HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 13. März 2015, 20:12:41
... zumal viele Abkürzungen gar nicht zutreffen. Beispielsweise wird über die künftige Entwicklung der Raumfahrt in den USA geschrieben und der Hilfstext zeigt United Space Alliance oder LM = Lunar Module, obwohl der Poster Lockheed Martin meint.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: alswieich am 13. März 2015, 20:27:28
DAS Problem gibt es doch eigentlich immer bei Abkürzungen. Die richtige Abkürzung ergibt sich erst im Kontext zum restlichen Text. In meinem Rechner ist unter anderem DDR-5-Speicher eingebaut. Nun stellt sich die Frage: Handelt es sich hier um die Deutsche Demokratische Republik oder doch eher um Double Data Rate?
Sicherlich ist es hier und da sinnvoll zu einer Abkürzung zwei oder mehr Begriffe anzuzeigen und der Leser iat dann weniger verwirrt als wenn nur ein (manchmal) falscher Begriff zu sehen ist.

Gruß
Peter
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 13. März 2015, 22:43:28
Zitat
Sicherlich ist es hier und da sinnvoll zu einer Abkürzung zwei oder mehr Begriffe anzuzeigen und der Leser iat dann weniger verwirrt als wenn nur ein (manchmal) falscher Begriff zu sehen ist.
Ja, das wär immer noch besser, als erst in eine AK Liste klickern zu müssen
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 13. März 2015, 22:51:30
Eine Änderung des Akü-Acronym auf nur reinen Text aber nicht Text in Links ist einfach nur fällig!
Nett formulierte Anforderung an die schwer bezahlten Admins hier  ;)

*)  STS125 hat eine schöne Allgemeinsuche implementiert ! Da müsste doch auch für die Abkü's was zu machen sein...
Ist nicht vergleichbar vom Aufwand. Siehe zum Beispiel hier: http://www.simplemachines.org/community/index.php?topic=494429.0 (http://www.simplemachines.org/community/index.php?topic=494429.0) Dort schreibt einer der der Code Gurus von SMF, dass eine solche Lösung, wenn man die Zeit hatte Sie mal zu bauen, erheblichen Einfluss auf die Performance hätte. Das kann es also auch nicht sein.

Wenn es der BBC absolut nicht hergibt dann sollte das [acronym]-Tag  abgeschaltet werden
Ich bin sicher die meisten aktiven Schreiber würden dem Zustimmen, auch ich brauche Sie nicht unbedingt. Aber was ist mit den stillen, unregistrierten Mitlesern welche sich noch zurechtfinden müssen? Das gilt es abzuwägen.

Ein schneller Workaround ist übrigens tinyURL.

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 14. März 2015, 07:21:51
Hallo Klaus,
...Nett formulierte Anforderung an die schwer bezahlten Admins hier  ;)
        ... nicht hier(http://www.raumfahrer.net/nav/images/raumcon_bg.png)  ...   sondern hier (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/Themes/default/images/bbc/url.gif)
Da SMF ja in fast allen Foren verwendet wird, aber nur in wenigen Fällen (sicher wegen der URL-Kalamität) das [acronym]-Tag eingebaut ist, hatte ich eigentlich auf die "Code Gurus von SMF" gehofft, dass diesen mal ein großer Wurf diesbezüglich gelingt... und die Hoffnung stirbt noch nicht.

Bis dahin (erstmal) weiter ->Are you sick of posting sh*t  then tinyURL auf http://tinyurl.com/ (http://tinyurl.com/)

Viele Grüße, an alle "schwer bezahlten Admins" hier, die es sicher nicht leicht haben,
von HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 14. März 2015, 12:56:25

Wenn die Anforderung Richtung SMF ging: It's not a bug, it's a feature. Wir missbrauchen hier die Zensurfunktion von SMF und die tut genau, was Sie soll.

However, Simon hat sich mal etwas angeschaut und wir prüfen zur Zeit auf einer Testumgebung, ob wir mit den Performance Einbußen leben könnten. Das ist sogar sehr wahrscheinlich, wir haben ja keine 100.000 Besucher am Tag.

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 14. März 2015, 13:08:11
Hallo Klaus, Hallo Simon,
vielen Dank für das Interesse und eine Bitte, auch wenn es von mir etwas "aufbrausend" und "terminfordernd" klang, brecht es nicht übers Knie!
Freundliche Grüße, HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ZeT am 14. März 2015, 14:58:52
DAS Problem gibt es doch eigentlich immer bei Abkürzungen. Die richtige Abkürzung ergibt sich erst im Kontext zum restlichen Text. In meinem Rechner ist unter anderem DDR-5-Speicher eingebaut. Nun stellt sich die Frage: Handelt es sich hier um die Deutsche Demokratische Republik oder doch eher um Double Data Rate?
Sicherlich ist es hier und da sinnvoll zu einer Abkürzung zwei oder mehr Begriffe anzuzeigen und der Leser iat dann weniger verwirrt als wenn nur ein (manchmal) falscher Begriff zu sehen ist.

Gruß
Peter

Der Vergleich hinkt aber gewaltig, da dies 2 komplett unterschiedliche Themenbereiche sind.

Wer sich auskennt braucht keine Abkürzungsübersetzung.

Wer sich nicht auskennt kann eventuell durch die Abkürzung einen Satz erst verstehen. Is die Abkürzung falsch ist auch der Kontext dahin.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: orion am 14. März 2015, 18:58:40
In meinem Rechner ist unter anderem DDR-5-Speicher eingebaut. Nun stellt sich die Frage: Handelt es sich hier um die Deutsche Demokratische Republik oder doch eher um Double Data Rate?

Was - das sind nicht noch alte DDR-Bestände?
Ich dachte immer, die haben die laut Mikroelektronik-Parteitagsbeschluss für die Zukunft produziert.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: adamski am 17. März 2015, 23:38:46
Servus
Ich hätte da mal eine Frage.
Wen ich hier im Forum private Nachrichten verschicke, kann ich gesendete Nachrichten leider nicht erneut aufrufen, um eine Übersicht zu bekommen wenn, wann und was ich versendet habe.
Oder gibt es hier irgendwo die Einstellung ?   

Es währe eine große Hilfe denn es kommt leider vor , dass man aus versehen falsche Nachricht an jemanden versendet. 
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 18. März 2015, 00:29:08
Wenn Du in "Private Mitteilungen" bist, mit dem Mauszeiger links oben über die Schaltfläche "Mitteilungen" gehen.
Dann öffnet ein Rollup und Du kannst Dir Deinen Postausgang anzeigen lassen:

(http://www11.pic-upload.de/18.03.15/px6mbko5d19y.jpg)

Mouse over "Mitteilungen":
(http://www11.pic-upload.de/18.03.15/8ykjivasbg.jpg)
Postausgang wählen
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: adamski am 18. März 2015, 00:40:03
Herzlichen dank
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 25. März 2015, 15:04:28
AKÜSh.t - !
Zitat
SM[/acronym].pdf]http://www.sciencemag.org/content/suppl/2015/03/11/347.6227.1226.DC1/Xiao-SM.pdf
Eine vollkommen sinnlos zerhackte und verstümmelte URL SM[/acronym].pdf] die im Beitrag erscheint.

Liebe Nutzer, es gibt eine vorläufige Lösung.

Unter Profil-Einstellungen->Design & Layout gibt es jetzt die Option "Wörter nicht zensieren". Wer hier einen Haken setzt, bekommt keine zerstörten Links (und keine Erklärungen) mehr! :D

Zusätzlich dazu wird auch noch an einer anderen Lösung gearbeitet, da diese vorläufige Lösung nur bei Mitgliedern geht.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 25. März 2015, 17:17:50
Hallo tobi, hallo alle Beteiligten!
Da freue ich mich für die (hoffentlich) stabile Lösung und möchte mich für Euere Mühe bedanken! HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 25. März 2015, 22:45:33
Hallo,

das Akronym-Plugin sollte keine Links mehr zerstören. Wenn ihr irgendwo Fehler findet, meldet euch bitte.

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 25. März 2015, 22:48:06
Danke ! :)
Hab leider grad nix zum Testen ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: fl67 am 26. März 2015, 09:44:46
Test:
NASA  http://www.NASA.de (http://www.NASA.de)
ESA  http://www.ESA.de (http://www.ESA.de)

....aber jetzt gibt's auch keine Abkürzungshilfe mehr ?   :-\

Edit:  ach so, ESA und NASA stehen gar nicht im Abkürzungsverzeichnis....  :-[   (warum nicht?)

LM   http://www.LM.de (http://www.LM.de)
SM   http://www.SM.de (http://www.SM.de)
(Beispiellinks ohne sinnvollen Inhalt)
funktioniert !
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 26. März 2015, 11:31:38
Die waren nicht mehr drin, weil sie so viele Fehler produzierten. Sind jetzt wieder drin.

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 26. März 2015, 14:00:22
Prima, ganz Klasse gemacht.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major_Tom am 26. März 2015, 16:25:44
das Akronym-Plugin sollte keine Links mehr zerstören. Wenn ihr irgendwo Fehler findet, meldet euch bitte.
Klasse!  Mein Dank wird Dir ewig nachschleichen  8)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GerdW am 26. März 2015, 16:50:15
Hallo,
mal ein Test mit einem Link zu CNES (da sind immer grosse Buchstaben drin)

http://www.cnes.fr/web/CNES-en/11780-gp-osiris-11-cm-resolution-pictures-reveal-comet-in-unprecedented-detail.php (http://www.cnes.fr/web/CNES-en/11780-gp-osiris-11-cm-resolution-pictures-reveal-comet-in-unprecedented-detail.php)

Super funktioniert!  :) Danke!
Den Haken bei "Wörter nicht zensieren" im Profil konnte ich wieder rausnehmen

Viele Grüsse,
Gerd



Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 26. März 2015, 19:08:22
Klasse !  :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Duc-Lo am 26. März 2015, 19:35:04
Ja, Danke Mods für die Änderung  ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Lumpi am 13. April 2015, 11:10:15
Eine Frage an die "Macher" hier:

Wie kommt es, dass gelegentlich in einem Post eingefügte Bilder/ Grafiken auf mysteriöse Weise nach einer gewissen Zeit wieder verschwinden? Liegt das mir, an den Bildern bzw. der Technik? Kann man die wieder ohne Aufwand hineinbasteln?
Das ist jetzt nicht überlebenswichtig, wäre aber mal, so zur Info, interessant...

Gruß Lumpi
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 13. April 2015, 11:24:32
Hallo Lumpi,

Bilder binden wir von externen Quellen ein, also u.a. von Bild-Hosting-Services. Diese halten diese Bilder normalerweise nicht endlos (kostenlos) vor, so dass sie nach einer Karenzzeit wieder aus dem Netz verschwinden. Wir haben ein Tool zur Bilderarchivierung, so dass ausgewählte externe Bilder (also nicht pauschal alle) auf unseren Server geladen werden. Da das manuell passieren muss, ist es nicht systematisch (derzeit wohl eher sehr löchrig).
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 13. April 2015, 11:28:06
Eine Frage an die "Macher" hier:

Wie kommt es, dass gelegentlich in einem Post eingefügte Bilder/ Grafiken auf mysteriöse Weise nach einer gewissen Zeit wieder verschwinden? ...Gruß Lumpi

Hallo!

Zweierlei Möglichkeiten aus dem Stand:

1.) Ein externer Bilder hat es gelöscht.
2.) Das durch Admins händisch zu bedienende Hochladetool, das es wegen 1.) gibt, hat etwas zerbröselt.
(3. menschliche Einwirkung z.B. wegen Bildrechten...)

Wenn Du einen konkreten Fall hast, gib Bescheid, damit wir der Angelegenheit nachgehen können.

Gruß   Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gerry am 17. April 2015, 23:31:07
Warum ist denn der Thread zum SpaceX Turkmensat-Start zugesperrt? ???

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12102.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12102.0)

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 17. April 2015, 23:33:52
Warum ist denn der Thread zum SpaceX Turkmensat-Start zugesperrt? ???

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12102.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12102.0)

Gute Frage. Ich mach ihn mal wieder auf.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 18. April 2015, 07:34:53
Warum ist denn der Thread zum SpaceX Turkmensat-Start zugesperrt? ???

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12102.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12102.0)

Gute Frage. Ich mach ihn mal wieder auf.
Danke Nitro!

@Gerry: Ein Fehlgriff möglicherweise. So etwas passiert ... Sorry for that.

Gruß   Pirx

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 06. Mai 2015, 14:30:28
Ich hatte vor längerer Zeit mal gemeldet, daß beim Aufruf des Shops kommt "Dieser Verbindung wird nicht vertraut".

Es ist immer noch so !!!  ::)

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 06. Mai 2015, 14:46:03
Ich hatte vor längerer Zeit mal gemeldet, daß beim Aufruf des Shops kommt "Dieser Verbindung wird nicht vertraut".

Es ist immer noch so !!!  ::)

Das haengt dann aber mit deinen lokalen Browsereinstellungen zusammen. Der Shop leauft ueber https und bei mir funktionierts. Hab's jeweils mit IE und Chrome mal ausprobiert.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 06. Mai 2015, 15:47:26
Dafür spricht : ja, möglich, aber ich wüßte nicht wo, weil ....
Dagegen spricht : Sowas kriege ich vlt einmal im halben Jahr zu sehen. Und da hab ich auch sonst dutzende andere https Seiten am Wickel.

Naja , ist aber nicht so schlimm, vlt fällt Euch nebenbei auch was ein, daß es mit dem Fox auch geht....

PS: Hier noch das was bemängelt wird:
"Das Sicherheitszertifikat dieser Website wurde für eine andere Adresse der Website ausgestellt."
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gertrud am 06. Mai 2015, 16:37:25
Hallo McFire,
ich habe jetzt gerade den Webshop mit Firefox sofort problemlos aufrufen können.
Auch bei erneuten aufrufen kein Problem damit.

Also...
...suchet... so werdet ihr den Haken finden... ;)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 06. Mai 2015, 17:27:55
Hallo McFire,

das Zertifikat ist auf www.raumfahrer.net (http://www.raumfahrer.net) ausgestellt und ist noch gültig bis zum 21.05.16...wenn du den Fehler nochmal bekommst, müsste dir dein Browser normalerweise noch etwas konkreteres anzeigen, einen Fehlercode oder so etwas. Wenn du mir den dann schickst, gerne auch per PN, kann ich da mal genauer nachforschen...

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 06. Mai 2015, 18:26:57
PN ist nicht nötig , ich hab da keine Geheimnisse :)

Ich hab das jetzt mal ausgetestet.
Der SHOP-Link oben im Hauptmenü ist ok, da könnt ich also 'ne Tasse kaufen ;)

Wenn ich aber einmal "Ungelesene Beiträge...." aufrufe, kommt danach links am Rand
"Neuigkeiten: Tasse gefällig? Zum Webshop von..............usw. "
Und beim Klick auf diesen Link kommt im IE:
Zitat
Es besteht ein Problem mit dem Sicherheitszertifikat der Website.
Das Sicherheitszertifikat dieser Website wurde für eine andere Adresse der Website ausgestellt.
Die Sicherheitszertifikatprobleme deuten eventuell auf den Versuch hin, Sie auszutricksen bzw. Daten die Sie an den Server gesendet haben abzufangen. 
Es wird empfohlen, dass Sie die Webseite schließen und nicht zu dieser Website wechseln. 
Symbol für empfohlenKlicken Sie hier, um diese Webseite zu schließen.
Symbol für nicht empfohlenLaden dieser Website fortsetzen (nicht empfohlen).
und im Fox:
Zitat
Dieser Verbindung wird nicht vertraut
Sie haben Firefox angewiesen, eine gesicherte Verbindung zu raumfahrer.net aufzubauen, es kann aber nicht überprüft werden, ob die Verbindung sicher ist.
Wenn Sie normalerweise eine gesicherte Verbindung aufbauen, weist sich die Website mit einer vertrauenswürdigen Identifikation aus, um zu garantieren, dass Sie die richtige Website besuchen. Die Identifikation dieser Website dagegen kann nicht bestätigt werden.
Was sollte ich tun?
Falls Sie für gewöhnlich keine Probleme mit dieser Website haben, könnte dieser Fehler bedeuten, dass jemand die Website fälscht. Sie sollten in dem Fall nicht fortfahren.
raumfahrer.net verwendet ein ungültiges Sicherheitszertifikat.
Das Zertifikat gilt nur für www.raumfahrer.net (http://www.raumfahrer.net).
(Fehlercode: ssl_error_bad_cert_domain)
Also steckt vlt nur da ein Fehlerchen drin. Denn der Shop ist ja ok.
Andererseits - der Link an der Stelle kann ja auch einfach weg, der von oben ist groß genug....
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 06. Mai 2015, 18:33:33
Vielen Dank! Fehler gefunden und behoben, probier mal bitte ;)

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 06. Mai 2015, 19:55:07
Perfekt ! Danke ! :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 08. Mai 2015, 21:15:15
U2be macht Probleme

Es hat bereits mehrere Beispiele gegeben, dass eingebundene YT-Videos nicht mehr im Forum angezeigt werden.

Bei youtube heißt es dazu, dass man seit kurzem eine neue Version benutze, die ...(wenn ich es richtig gesehen habe,) keine Player(angaben?) mehr unterstützt.
Da ich eh kaum direkt etwas ansehen kann, lade ich die interessanten Vids runter ... und das geht immer noch,  einbinden dagegen nicht mehr.
Bsp.:          https://www.youtube.com/watch?v=qWhs9z1AJvU&feature=player_detailpage--->  https   = Vorschau
https://www.youtube.com/watch?v=qWhs9z1AJvU&feature=player_detailpage (https://www.youtube.com/watch?v=qWhs9z1AJvU&feature=player_detailpage)
bzw.: http://www.youtube.com/watch?v=qWhs9z1AJvU&feature=player_detailpagehttps://youtube.com/devicesupport (http://www.youtube.com/watch?v=UKY3scPIMd8#ws)
-In der Vorschau geht noch beides als Vorschau - aber nach dem Schreiben wird  -die Video-Vorschau bei :
http://www.youtube.com/watch?v=qWhs9z1AJvU&feature=player_detailpage mit [url=http://www.youtube.com/watch?v=UKY3scPIMd8#ws]https://youtube.com/devicesupport[/url]ausgetauscht!
Nun muss offensichtlich das https im Einfügecode https://www.youtube.com/watch?v=qWhs9z1AJvU&feature=player_detailpage nun immer vorhanden sein... 
...und es lässt sich nach mehreren Tests so auch aus dem Forum starten.

Beste  Grüße, HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 09. Mai 2015, 00:08:22
Hallo HausD,

vielen Dank für den Hinweis. Ich werde mal schauen, ob ich die Galerie so umgebaut bekomme, dass sie alle http-yt-links automatisch auf https-links umbiegt, so dass wir diese "devicesupport"-Nachricht nicht zusehen bekommen...

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 10. Mai 2015, 16:06:33
Hallo,

alle Youtube-Einbindungen sollten jetzt funktionieren. Wenn ihr Fehler findet, meldet euch einfach bei einem Admin (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=pm;sa=send;u=2068).

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 10. Mai 2015, 17:40:39
Danke! HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 13. Mai 2015, 10:47:33
Hier in #481 ---
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12537.msg330144#msg330144 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12537.msg330144#msg330144)
gibts wieder mal ein schönes Beispiel, daß betreffs Abkürzeritis  ein bissel was getan werden sollte.
Sowas wie NASA ist erfaßt , klar.
Aber ISRU und EDL nicht. Wer wie ich nicht ganz so tief überall reinsteigen kann, sondern nur ein popliger Raumfahrtfan ist, bewundert natürlich die Insider, das steht ihnen zu. Dann geht man zur TAG-Cloud. Clouds sind modern und aufregend und überhaupt toll. Nur daß man hier ISRU und EDL eben nicht findet. Dafür "Firma" und "flüssig". Aber sieht halt schick aus, so'ne Wolke. Muß man haben....
Dann geht man zur Suche. Ok ISRU findet man - als Begriff. Bringt nix. Und nach EDL suchen - probierts aus ;)

Hatte ich schon beiläufig erwähnt, daß ISRU und EDL auch in der Abkürzungsliste nicht drin sind?



Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 13. Mai 2015, 11:28:46
Hier in #481 ---
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12537.msg330144#msg330144 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12537.msg330144#msg330144)
gibts wieder mal ein schönes Beispiel, daß betreffs Abkürzeritis  ein bissel was getan werden sollte.
Sowas wie NASA ist erfaßt , klar.
Aber ISRU und EDL nicht. Wer wie ich nicht ganz so tief überall reinsteigen kann, sondern nur ein popliger Raumfahrtfan ist, bewundert natürlich die Insider, das steht ihnen zu. Dann geht man zur TAG-Cloud. Clouds sind modern und aufregend und überhaupt toll. Nur daß man hier ISRU und EDL eben nicht findet. Dafür "Firma" und "flüssig". Aber sieht halt schick aus, so'ne Wolke. Muß man haben....
Dann geht man zur Suche. Ok ISRU findet man - als Begriff. Bringt nix. Und nach EDL suchen - probierts aus ;)

Hatte ich schon beiläufig erwähnt, daß ISRU und EDL auch in der Abkürzungsliste nicht drin sind?

Ich hab zwar keinen Einfluss auf die Abkuerzungsliste, aber EDL steht fuer Entry, Descent and Landing und wird als allgemeiner Begriff fuer alles verwendet was mit generell mit dem Landen auf anderen HImmelskoerpern, speziell Mars, zusammenhaengt. Die Skycrane von Curiosity wird z.B. auch als EDL-Stage bezeichnet.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 13. Mai 2015, 11:48:11
Habe mal beide Abkürzungen hinzugefügt...

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 13. Mai 2015, 12:50:43
Jo, danke :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: blackman am 16. Mai 2015, 23:02:24
Ganz generelle Frage. Der Rakete-Index ist für jeden sehr informativ um detailiertere Informationen über jeweiligen Trägertyp zu erfahren. Aber wäre es möglich in nächster Zeit die Artikel wieder auf aktuellen Stand zu bringen. Die meisten sind auf den Stand (April 2013). Macht sich vorallem bei SpaceX bemerkbar ;)

EDIT: Ein Beispiel aus der Falcon Heavy beschreibung:
Zitat
Der erste Start ist zurzeit (Stand: Mai 2012) für 2013 geplant.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 17. Mai 2015, 16:38:42
Natürlich wäre das wünschenswert. Möchtest Du das gern machen? Dann melde Dich bitte bei Pirx.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 17. Mai 2015, 16:43:58
Wir sind hier nur eine Hobbyseite, alle arbeiten Ehrenamtlich. Momentan reicht die Arbeitskraft nur das Forum und das Portal (Newsmeldungen) einigermaßen am laufen zu halten.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Lumpi am 19. Mai 2015, 11:56:30
Hallo,

wieso gibt es einen Thread Komet 67P/ Tschurjumov-Gerasimenko und einen Thread Strukturen auf der Oberfläche von 67P/ Tschurjumov-Gerasimenko ? Gibt es bei diesen Threads elementare Unterschiede?

Gruß Lumpi
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 19. Mai 2015, 12:57:50
Hallo,

wieso gibt es einen Thread Komet 67P/ Tschurjumov-Gerasimenko und einen Thread Strukturen auf der Oberfläche von 67P/ Tschurjumov-Gerasimenko ? Gibt es bei diesen Threads elementare Unterschiede?

Hi Lumpi, im ersten Thread geht es allgemein um den Kometen Tschurjumov-Gerasimenko. Den anderen Thread hatte unser Mitglied Charley Ke aufgemacht weil er eine Frage zu einer ganz bestimmten Struktur auf der Oberfläche des Kometen hatte. Diese Frage wird seitdem dort diskutiert.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ZeT am 24. Mai 2015, 14:01:04
"Suchparameter festlegen

Jedes Wort muss aus mindestens zwei Buchstaben bestehen."

Gesucht wurde "Ariane 6"

Nicht euer Ernst, oder? xD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major_Tom am 24. Mai 2015, 16:33:50
"Jedes Wort muss aus mindestens zwei Buchstaben bestehen."

Gesucht wurde "Ariane 6"

Nicht euer Ernst, oder? xD
Versuch es mal mit "Ariane 6" mit Anführungszeichen.  Das funktioniert ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 26. Mai 2015, 14:04:38
Die Diskussion vor zwei Tagen wurde nicht aufgrund der Bitte einer einzelnen Person gelöscht, sondern weil sie hier generell OT war und vom Moderator als nicht sachdienlich erachtet wurde.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: spacer am 26. Mai 2015, 20:07:27
Die Diskussion vor zwei Tagen wurde nicht aufgrund der Bitte einer einzelnen Person gelöscht, sondern weil sie hier generell OT war und vom Moderator als nicht sachdienlich erachtet wurde.
Das ist jetzt ernsthaft nichtmehr euer ernst, oder?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 26. Mai 2015, 20:38:36
Die Diskussion vor zwei Tagen wurde nicht aufgrund der Bitte einer einzelnen Person gelöscht, sondern weil sie hier generell OT war und vom Moderator als nicht sachdienlich erachtet wurde.
Das ist jetzt ernsthaft nichtmehr euer ernst, oder?

Der Eingangsbeitrag hatte zwar noch was direkt mit diesem Forum zu tun, aber nahezu alles was danach folgte war reine Grundsatzdiskussion die hier zu nichts geführt hätte. Bemannte Raumfahrt ist immer noch der allgemein gültige Begriff den jeder mit dem Verbindet für das sie steht. Das sieht auch z.B. der Duden so. Und so lange mehr Menschen etwas mit dem Begriff bemannte Raumfahrt als mit dem Begriff astronautische Raumfahrt etwas anfangen können, werden wir das auch nicht ändern. Der DLR kann das ja handhaben wie er will. Wir haben mit dem DLR organisatorisch allerdings nichts zu tun. Und bei der  ESA ist die Amtsprache Englisch und da heißt es seid jeher Human Spaceflight.

Das ist mein letzter Kommentar dazu.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: spacer am 26. Mai 2015, 21:31:38
Die Diskussion, entfernen, ok.
Aber die Anregung an sich??
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: adamski am 27. Mai 2015, 22:57:24
Einen schönen guten Abend wünsche ich allen, ich hätte da mal eine Frage an die Macher dieser tollen Plattform.
Gibt es in der Zukunft Pläne eine Raumfahrer.net Applikation für Apple Produkte zu entwerfen ? Mit Push - Meldung und Gewissen Extras. Denke es würde vieles erleichtern. Kann mir gut vorstellen das es genug Leute geben würde , die für solche App bereit währen ein Paar Euros springen zu lassen.
Ich finde, dass die Mobile Version unser Plattform leider nicht mehr Zeitgemäß ist.
Oder wie sieht Ihr das ?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 27. Mai 2015, 23:01:15
Hallo adamski,

Push-Meldungen kannst du dir selber basteln, indem du dir den RSS-Feed (https://www.raumfahrer.net/news/rssfeed/) in einen Feedreader deiner Wahl importierst, sowas gibts sicherlich auch für den Apfel...ansonsten wüsste ich kein "Extra", für welches man ein eigenes Programm auf dem Telefon bräuchte.

Zusätzlich müsste sich jemand finden, der das Teil implementiert...ich kann es nicht (und wollte es auch nicht...) und ich wüsste aus dem Adminteam auch keinen, der ein entsprechendes Gerät hat...

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 27. Mai 2015, 23:45:01

Für das Forum gibt es bereits Tapatalk. Damit kannst Du über eine App auf das Forum zugreifen.

Nativ gibt es bereits eine Windows 8 App. Mit den Universal Apps wird es auch auf das Windows Phone sowie XBox konvertiert. Der nächste Schritt ist dann das Deployment auf Android und iOS. Mit Visual Studio in Zukunft kein Problem mehr. Gebt mir noch 2-3 Monate. Das betrifft dann aber erstmal nur das Portal.

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: adamski am 07. Juni 2015, 04:59:21

Für das Forum gibt es bereits Tapatalk. Damit kannst Du über eine App auf das Forum zugreifen.

Nativ gibt es bereits eine Windows 8 App. Mit den Universal Apps wird es auch auf das Windows Phone sowie XBox konvertiert. Der nächste Schritt ist dann das Deployment auf Android und iOS. Mit Visual Studio in Zukunft kein Problem mehr. Gebt mir noch 2-3 Monate. Das betrifft dann aber erstmal nur das Portal.

Viele Grüße,

Klaus



Halleluja ! Lass dir Zeit und danke für die hilfreiche Antwort !
Mein Windows Rechner hat bereits unsere Applikation, mit der ich zufrieden bin.
Dann wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg !   
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 14. Juni 2015, 17:41:42
Aufgrund eines Links im Philae-Thread bin ich nun mal in die Handy-Variante geraten. Das kleine dunkle Schildchen in der RN Startseite hatte ich immer übersehen.
Wenn man aber unten in der Handy-Seite auf Rückmeldungen geht, kommt das Impressum. Ich hatte da erwartet, daß ein Textfeld aufgeht, woman gleich reinschreiben kann. Muß ich mir da jetzt einen der Redakteure aussuchen ?
Und wie bekomme ich denn eine Antwort zu sehen? Ich bin in den nächsten Tagen. z.B. nur per S5 mit dem Netz verbunden.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 14. Juni 2015, 18:20:35
Hallo McFire,

im Impressum findest du eine allgemeine Kontakt-Mailadresse. Da kannst du dein Feedback einfach hinschreiben und dann wird dir auch per E-Mail geantwortet ;)

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 14. Juni 2015, 18:28:39
Ah so, danke. :)

Naja der Grundstock ist ja da, das mit dem Komfort wird schon noch :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 19. Juni 2015, 21:20:18
Tapatalk-Plugin liest Nutzerdaten aus Foren aus und schickt sie zur Firma: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Tapatalk-Plug-in-liest-Daten-von-Forennutzern-aus-2716662.html (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Tapatalk-Plug-in-liest-Daten-von-Forennutzern-aus-2716662.html).

Ist das irgendwie relevant für uns?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 19. Juni 2015, 21:30:12
Hallo Günther,

ja, siehe https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=37.msg333505#msg333505 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=37.msg333505#msg333505)

Das Plugin wurde entfernt.

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gerry am 01. Juli 2015, 13:07:32
Es ist wieder mal ohne ersichtlichen Grund ein Thread geschlossen worden? Diesmal im Bereich "Konzepte und Perspektiven: Raumfahrt" der Thread "Marsflug, Marsbasis".

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4664.msg334873#new (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4664.msg334873#new)

 ???
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 01. Juli 2015, 13:17:13
Es ist wieder mal ohne ersichtlichen Grund ein Thread geschlossen worden? Diesmal im Bereich "Konzepte und Perspektiven: Raumfahrt" der Thread "Marsflug, Marsbasis".

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4664.msg334873#new (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4664.msg334873#new)

 ???

Der Thread ist seit dem letzten Jahr zu. Die paar letzten Beitrage von vor ein paar Tagen wurden nur dorthin verschoben.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Siliziumdioxid am 04. Juli 2015, 02:06:20
Danke all denen, die hier dieses Forum elektronisch steuern! ::)
So schnelle Änderungen, paste & copy von Links und Bildern, Änderung, Links! ::)
Geniale maschine hier installed! Dank den Internetfreaks die dass hier möglich machen! ::)
Einfach zu bedienen!   :o
Liebe Grüße und Glück Auf! Dem Datenschaufeler! :-*
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Flint am 12. Juli 2015, 20:55:46
Hallo zusammen

Ich finde die Threads hier im Board manchmal extrem unübersichtlich. Z.B. aktuell der New Horizons Thread (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4202) mit derzeit 880 Beiträgen und 59 Seiten. Innerhalb dieses Threads finden sich teils sehr interessante Beiträge wie News und Fotos, etc., aber auch viele Fragen und Kommentare mit einem geringeren Informationsgehalt.

Ich habe mir daher überlegt, ob man hier nicht die Community einsetzen könnte um die Informationen filterbar zu machen. Z.B. ein Vote-Button "Wertvoller Beitrag (Daumen hoch)" oder ähnlich bei jedem Beitrag, wo jeder User die für ihn interessanten Beiträge markieren kann. Dadurch würde beispielsweise ein Counter die Votes bei jedem Beitrag hochzählen. Voten genügend viele Leute den gleichen Beitrag, könnte man sich beispielsweise mit einer optionalen Filterfunktion nur diejenigen Beiträge anzeigen lassen, welche die meisen Votes erhalten haben. Ich könnte mir vorstellen, dass dadurch ein bestimmtes Thema viel besser überflogen werden könnte, wenn man nicht zuerst hundert Nachrichten lesen muss bis man etwas wichtiges findet. Als Inspiration: Stackexchange.com beispielsweise verfügt über ein System welches mit User-Votes arbeitet um die Übersichtlichkeit zu verbessern.

Vielleicht bietet der Boardhersteller auch ein Mod an mit einer Funktion in die Richtung.

Nur so ne Anregung...  ;)

Falls ich nicht der Erste bin mit dieser Idee, verzeiht mir bitte. Hab mit der Suche nichts brauchbares finden können.

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 13. Juli 2015, 06:56:57
Hallo Alex,

die "Voting-Idee" gibt es immer wieder. Wir konnten das bisher nicht umsetzen (u.a. wegen Bedenken, wie das auf das Forum wirkt, aber auch wegen Kapazitätsengpässen im technischen Team). Ich werde den Punkt nochmal anregen ...

Aber, etwas grundsätzlich: Das Forum lebt vom aktuellen Tagesgeschäft: was diskutieren die Mitglieder hier, heute und jetzt? Das Forum hat nicht den Anspruch eines Nachschlagewerks, in dem man gezielt und strukturiert (historische) Informationen präsentiert bekommt. Es ist eine Plattform um sich hier und jetzt direkt auszutauschen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 13. Juli 2015, 09:06:28
Hallo,

ich kann diesem ganzen Voting nichts abgewinnen... aus zweierlei Gründen:

Zum einen finde ich, dass ganz generell zwischen den Menschen die Wertschätzung für die Gedanken eines anderen so schon viel zu selten in ehrlicher und angemessener Form geschenkt wird. Wenn man nun die Möglichkeit anbietet, vermeintliche Wertschätzung mit einem aufwandsfreien Klick zu senden, dann werden sich noch weniger Menschen aufmachen und mal ein paar persönliche Dankeszeilen schreiben. Schließlich ist ein einzelner Klick viel bequemer und schneller getätigt. Solcher Art Wertschätzung ist ohne Wert. Sie ist nur noch Schätzung. Wir verarmen emotional immer mehr!

Zum anderen, sorry Flint, kann ich nicht verstehen, wie jemand freiwillig die Selbstbestimmung über Bord werfen will, in dem er nur noch Beiträge, die von der breiten Masse als "lesenswert" geklickt werden, liest. Es ist ein Privileg einer freiheitlichen Gesellschaft, alles lesen zu können und selbst zu entscheiden, was man persönlich von dem angebotenen Material für sich als wertvoll erachtet. Aber wenn wir lieber der Masse hinterherlaufen, verarmen wir nicht nur emotional (siehe oben), sondern auch noch intellektuell immer mehr.

Mir persönlich ist ja Wurscht, was die breite Masse tut oder nicht. Soll sie sich meinetwegen freiwillig in die innere Armut begeben. Aber mir persönlich ist nicht egal, was aus diesem Forum wird. Weil ich es schätze. Weil es sich immer noch wohltuend von der allgemeinen Flachheit unserer modernen medialen Welt abhebt. Nicht zuletzt dank einiger Mitglieder wie Mirko oder Daniel.

Ein Voting jedoch wäre ein kleiner Schritt hin zum medialen Alltagsbrei... und das würde ich bedauern.

Gruß
Excalibur
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rok am 13. Juli 2015, 09:12:32
Moin,

von dem Vorschlag eines "Vote-Buttons" halte ich überhaupt nichts. Es ist zwar modern, Likes zu verteilen, um den Überblick in der Twitter-Schwätzer-Welt zu behalten ("was den meisten gefällt ist richtig/wichtig"), hat aber hier nichts zu suchen.

Beispiel: Nach einem Fehlstart wimmelt es in den entsprechenden Threads von Vermutungen, Halbwahrheiten und sensationellen Erkenntnissen. Nach wenigen Tagen sind die überholt bzw. widerlegt. Da sie aber von vielen zunächst als "wertvoller Beitrag" gevotet wurden, stehen sie zukünftig als höher bewertet neben späteren fundierten und gut recherierten Analysen.

Und wenn dann das Votingergebnis von den Mods irgendwann korrigiert werden sollte, um den schlimmsten Quatsch aus den höheren Rängen zu entfernen, geht die Schreierei wg. "Zensur" los.

Ich habe jedenfalls keine Lust, mich durch Aussagen zu wühlen, die ohne zeitlichen Zusammenhang als "wertvoll" eingestuft wurden, um dann irgendwo auf interessante aber weniger sensationalistische Beiträge zu stoßen.

Von mir aus kann unter dem Stichpunkt "Forumstatistiken" eine Rubrik "wertvollste Beiträge" eingeführt werden. Eine Sortierung in den einzelnen Threads würde aber jede sinnvolle und nachvollziehbare Diskussion verhindern.

Robert

Edit: Excalibur war schneller und hat einen weiteren Punkt sehr klar angesprochen, danke.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 13. Juli 2015, 11:15:09
Hallo,
das was Excalibur und rok schreiben hat was!
In einem Nachbar-Forum ist es eingeführt worden, trägt jedoch aus meiner Sicht nichts zur Thread-Straffung bei, eher das Gegenteil ist der Fall, der Anteil von Begeisterungs-aber-Null-Beiträgen ist aus meiner Sicht gestiegen.
Ein anderes macht es nicht und lässt aber nicht so viele Nuller zu. Das liest sich dann auch besser.

Gruß, HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 13. Juli 2015, 11:41:18
Danke für die Beiträge,

falls es ein Voting gibt samt Filter, sollte der Filter nicht die "normale, komplette Sicht" ersetzen, also nicht der Standard werden, sondern wäre ggf. eine Zusatzfunktion, die man bewusst anklickt. Wem's nicht passt, der bleibt bei der kompletten Sicht.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rok am 13. Juli 2015, 12:23:59
Tja, und wer postet dann was und wo?

Wenn ein Votingfilter-Nutzer sich zu einem Beitrag äußert, der zwar Tage oder Wochen alt ist, für ihn aber "Top" ist, chaotisiert er doch den gesamten Diskussionsablauf, weil er die Erwiderungen oder auch konstruktive Kritik zu dem Originalbeitrag ignoriert.

Soll heißen: Macht von mir aus eine "ich weiß was schneller, kürzer, protziger"-Abteilung auf, aber ich fordere (sorry, ich habe mich hinreißen lassen) bitte dringend um Schonung für das Forum.

Robert

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 13. Juli 2015, 13:01:19
Alles gute Punkte, die zu bedenken sind :) ... z.B.: ggf. keine Antwortfunktion in gefilterten Ansichten.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: blackman am 13. Juli 2015, 13:12:16
Oder Antworten unter einer antwort :) Like reddit
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Mim am 13. Juli 2015, 22:03:16
Bitte, bitte laßt alles wie es ist. Und wer Zusammenfassungen zu bestimmten Themen lesen möchte, findet super Artikel auf den Portalseiten.

Viele Grüße, Mim
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 14. Juli 2015, 00:59:34
So isses
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ZeT am 14. Juli 2015, 02:56:11
Hallo,

ich kann diesem ganzen Voting nichts abgewinnen... aus zweierlei Gründen:

Zum einen finde ich, dass ganz generell zwischen den Menschen die Wertschätzung für die Gedanken eines anderen so schon viel zu selten in ehrlicher und angemessener Form geschenkt wird. Wenn man nun die Möglichkeit anbietet, vermeintliche Wertschätzung mit einem aufwandsfreien Klick zu senden, dann werden sich noch weniger Menschen aufmachen und mal ein paar persönliche Dankeszeilen schreiben. Schließlich ist ein einzelner Klick viel bequemer und schneller getätigt. Solcher Art Wertschätzung ist ohne Wert. Sie ist nur noch Schätzung. Wir verarmen emotional immer mehr!

Zum anderen, sorry Flint, kann ich nicht verstehen, wie jemand freiwillig die Selbstbestimmung über Bord werfen will, in dem er nur noch Beiträge, die von der breiten Masse als "lesenswert" geklickt werden, liest. Es ist ein Privileg einer freiheitlichen Gesellschaft, alles lesen zu können und selbst zu entscheiden, was man persönlich von dem angebotenen Material für sich als wertvoll erachtet. Aber wenn wir lieber der Masse hinterherlaufen, verarmen wir nicht nur emotional (siehe oben), sondern auch noch intellektuell immer mehr.

Mir persönlich ist ja Wurscht, was die breite Masse tut oder nicht. Soll sie sich meinetwegen freiwillig in die innere Armut begeben. Aber mir persönlich ist nicht egal, was aus diesem Forum wird. Weil ich es schätze. Weil es sich immer noch wohltuend von der allgemeinen Flachheit unserer modernen medialen Welt abhebt. Nicht zuletzt dank einiger Mitglieder wie Mirko oder Daniel.

Ein Voting jedoch wäre ein kleiner Schritt hin zum medialen Alltagsbrei... und das würde ich bedauern.

Gruß
Excalibur

Kann man so oder so sehen. Als Schüler, Arbeitsloser oder H4ler mag einer ja vielleicht genug Zeit haben... Ich für meinen Teil lese hier im Forum fast garnix mehr. Die interessanten Threads ziehen sich über x hunderte Postings und ich hab einfach keine Zeit das alles zu lesen.

Der Curiosity Thread ist für mich zB schon lange gestorben, weil "sry" alles nur mit Bildern zugespamt wird. Interessante Infos sind unmöglich zu filtern.

Und ganz ehrlich, lieber hab ich eine "Daumen hoch" Option als das jeder ein "Thx!" posted. Das vermüllt die Threads noch mehr weil OT und Spam und wird so ja auch nicht gewünscht.

Ich sehe nicht was gegen ein Voting spricht wo man sich zB die aktuellen top Postings anzeigen lassen könnte. Würde übrigens auch dazu führen, das man sich mit Themen auseinandersetzt was man sonst eventuell garnicht beachtet hätte.

Wan an ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 14. Juli 2015, 06:50:08
Hallo ZeT,

ein "social voting" wird dich aber gerade nicht vor der Bilderflut retten ... denn "social voting" ist inhaltlich erst mal beliebig, da es nur eine emotionale Bewertung ist, keine inhaltliche. Im Zweifelsfall bekommst du immer noch "das Falsche" geliefert und schaust am "Richtigen" knapp vorbei, ohne es zu merken.

Tomtom hat einen Vorschlag eingebracht, das man einzelne Beiträge qualifizieren sollte. Das stelle ich mir so vor, dass bei jedem Beitrag anzugeben ist, ob das  "Nachricht", "Meinung", "Bild", "Frage", "Erklärung" oder "..." ist, auch ggf. kombiniert. Zusammen mit einer Filterfunktion könnte man so nach inhaltlichen Kriterien filtern.
Aber auch so etwas funktioniert nur, wenn alle das ordentlich und diszipliniert machen ... und gleich verstehen. Wenn ich aber sehe, dass viele Beiträge "einfach mal so" und "schnell" gepostet werden, wird das wohl nichts ... Am Ende liegt es wieder an uns, den Mitgliedern, wie und was wir diskutieren.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: jakda am 14. Juli 2015, 11:46:00
Betrifft "Löschaktion" in "Russischer Raumfahrt":
Tja - so ist es nun mal mit der Freiheit der Andersdenkenden...
(War ein guter DDR-Film - sollten sich einige mal ansehen)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 14. Juli 2015, 12:16:34
Hallo Andreas,

da hier wieder mal ::) implizite Zensurvorwürfe in den Raum gestellt werden ...

grundsätzlich:
Es gibt kein Anrecht darauf, dass jede persönliche Meinung hier veröffentlicht/dargestellt werden muss. Die Grundrechte im Grundgesetz verbieten es nur dem Staat mit seinen Machtmitteln Meinungen auszuschließen. Im Privatraum ist das so was wie Hausrecht, so eben in unseren Forenregeln zu erwünschten Inhalten und nicht erwünschten ...

konkret:
In der gelöschten Diskussion ging es nicht mehr um Raumfahrt, was auch die Diskutierenden dort erkannt hatten.
Dein einer zusätzlicher Beitrag hatte auch nichts mit Raumfahrt zu tun ...
Es gibt auch Mitglieder, die gerne etwas über Raumfahrt finden, lesen und diskutieren wollen ... Für interessante Gesellschaftsthemen gibt es bestimmt andere Plattformen im Internet.


Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: F-D-R am 15. Juli 2015, 10:25:46
Hallo zusammen. Bin seit gestern nicht im Netz gewesen und sehe gerade: "Löschaktion" in "Russischer Raumfahrt".
@Schillrich: Ist völlig o.k. so. Ich hatte das ja selber mit angeregt, nachdem ich mich dort auch geäußert hatte.
Ein Gedanke an alle zum Nachdenken bitte: In MR zu den Raumfahrttagen hatten Pirx, ich und andere sehr interessante Gespräche beim abendlichen Essen mit Raumfahrtfreunden, die nicht im Forum aktiv sind, aber hier eifrig lesen. Und da wird sehr genau beobachtet, was hier geäußert wird und wie das kommentiert wird. Das erzeugt teilweise Missfallen in die eine oder andere Richtung. Insofern ist das hier natürlich eine Gradwanderung, was wir hier da machen. Ich will nur sagen: Man schaut auf uns und jeder (ich auch) sollte sich vorher überlegen, was er wie schreibt, bevor er in die Tasten haut.
(@ jakda: Deinen Beitrag hatte ich nicht gelesen.)

Zum Voiting: Ich befürchte, man bekommt das nicht sauber in den Griff: Was ist der Unterschied zwischen einer "Nachricht" und einer "Meinung" oder einer "Nachricht über eine Meinung". ?
Außerdem könnten dann nicht sooooo allgemein interessierende Themen unter gebuttert werden. Und wir sind doch stolz auf unsere Vielfalt - oder?
Vielleicht doch alles erst mal so lassen? Wäre vorerst dafür, wenn sich nicht doch eine bessere Idee findet.

Die Suchfunktion besser zu organisieren: Das wäre mein Wunsch.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 15. Juli 2015, 10:41:37
Hallo F-D-R,

bei den zusätzlichen Funktionen (Voting, Kategorisieren, Filter, ...) denke ich auch, dass Aufwand und Nutzen häufig in keinem guten Verhältnis stehen. Das System wird funktionsreicher, komplexer , träger und schwieriger (für die Admins). Der Nutzen legt meist nicht in der Form zu. Daher ist ein schlankes System meist zu bevorzugen, das die Hauptfunktionen (Inhalte und Themen) robust bietet. Ich schätze, nach den aktuellen Meldungen, die Stimmungslage eher so ein: nicht aufbohren (kann mich dabei aber auch irren).

Bzgl. "wir werden beobachtet" und "manches wird kritisch gesehen":
Klar wird jeder "beobachtet", der sich im öffentlichen Raum äußert. Das gilt aber für jeden hier, der etwas mitteilt oder eine Meinung kund tut. Und es gibt auch viele weitere Beobachter ... Wenn jemand Kritik hat, oder etwas mitteilen möchte, kann er das tun.
So, "wir werden beobachtet" und "manches wird kritisch gesehen", ist das aber nur unspezifisch und pauschal ... quasi eine verhaltene/latente Drohung, ohne irgendwie klar zu werden. Was heißt das? Was heißt das nicht? Wer ist gemeint? Wer meint? Was wird gemeint? ... Jeder und niemand, alles und nichts ist gemeint.
So pauschale "Kritik" kann man nicht zufriedenstellen. So zu "kritisieren" treibt den Kritisierten nur in die "nächste Kritik" ... usw.

Kritik gerne, aber bitte spezifisch. Nur dann kann der Kritisierte auch reagieren.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 15. Juli 2015, 11:32:54
Und da wird sehr genau beobachtet, was hier geäußert wird und wie das kommentiert wird.

Muss ich jetzt Angst haben dass demnaechst Maenner in schwarzen Anzuegen und Sonnenbrillen oder Uniformen vor meiner Tuer stehen?  ::)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 15. Juli 2015, 11:48:20
Was die Vielfalt des Forums betrifft - wenn man von vornherein jede Möglichkeit ausschließt, einen Artikel auch mal sichtbar für die Anderen zu bewerten, kommt das dabei raus, was wir jetzt haben - nicht nur Erkenntnis- und Informationsvielfalt, sondern zusätzlich "jeder darf hier alles ablassen" Vielfalt.
Und mit dem Regulans "Jeder wird beobachtet" würde ich schon mal überhaupt nicht rechnen. Wir haben hier einige Leute, die zwar nicht deutsche Wurzeln haben, bei denen sich trotz sichtbar großen Bemühens hier und da Fehler einschleichen. Fehler, bei denen man sieht, daß sie der Komplexität der deutschen Sprache geschuldet sind. Das ist völlig ok und ehrt diese Leute, weil sie sich die Mühe machen, hier trotzdem gute Infos zu liefern.

Und dann gibts Leute, (ok erstmal noch wenige) denen Sprachschlamperei eindeutig egal ist, was man ebenfalls an der Art der Fehler / der Syntax sieht. Und die nicht mal Kokel oder Wiki bemühen, um ein Teil ihrer Frage / ihres Textes im Vorfeld abzuhaken.
Und wenn das so weitergeht, verliert das Forum auch für mich seinen Reiz.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: F-D-R am 15. Juli 2015, 11:55:16
Und da wird sehr genau beobachtet, was hier geäußert wird und wie das kommentiert wird.

Muss ich jetzt Angst haben dass demnaechst Maenner in schwarzen Anzuegen und Sonnenbrillen oder Uniformen vor meiner Tuer stehen?  ::)

Ihr habt mich beide offensichtlich völlig falsch verstanden. Total!
Ich meinte nicht "beobachten" im Sinne von (wie soll ich sagen?) Verschwörung u.s.w. ...
Nein, ganz gewiss nicht! Gerade, weil wir eben nicht die blose Biertische-Quassel-Runde sind, werden wir von vielen gelesen, die aus welchen Gründen auch immer dann aber nicht den Schritt machen, hier mitzuschreiben.
Was ich meine, ist ein Hauch von Nachdenken bei jedem, der hier schreibt.
@ Nitro: "..... Maenner in schwarzen Anzuegen und Sonnenbrillen ...." Manno! Was für ein Unfug! Habe ich mich wirklich sooo missverständlich ausgedrückt?

Ich hätte nicht "beobachten" schreiben sollen. Das Wort scheint im deutschen Sprachschatz negativ belegt zu sein.
Vieleicht "aufmerksam gelesen"... wäre besser. Wenn ich darüber nachdenke, bin ich etwas entsetzt darüber über dieses Missverständnis.

@ Schilrich: Das Wort "Drohung" gefällt mir überhaupt nicht - und ist hier auch völlig falsch und mißverstanden. Mir ist es blos nicht unbedingt schnurz, wie wir "außen" wargenommen werden. Ich will jetzt nicht das Wort von der Eigenverantwortung bemühen. McFire hat schon irgendwie recht mit "jeder darf hier alles ablassen". Aber es administrativ einzuschränken ist auch nicht der richtige Weg.
Vielleicht erwarte ich einfach zuviel. Schade, das die Face-to-face-Treffen so selten sind. Das läßt sich hier nicht schriftlich machen.
sorry
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 15. Juli 2015, 12:15:17
Mir ist es blos nicht unbedingt schnurz, wie wir "außen" wargenommen werden.

So empfinde ich das auch.
Und dazu kommt noch - so wie das Forum wahrgenommen wird, bringt auch mit sich, wer hier hereingeht.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Lumpi am 15. Juli 2015, 12:43:53
Man sollte die Latte fürs Posten hier nicht zu hoch legen, denn dann schreiben bald nur noch die Moderatoren + ein Dutzend anderer Leute Beiträge. So ein Forum lebt aber gerade, meiner Meinung nach, von der Vielfalt und davon, dass Astronomie und Raumfahrtinteressierte auch mal "blöde" Fragen stellen dürfen, um dann vom Fachwissen der "Leitwölfe" zu profitieren. In der Vereinssatzung steht sehr schön zu den Aufgaben des Vereins geschrieben, Artikel 2 (1) b: allgemein verständliche Informationen über die Raumfahrt und Astronomie einer möglichst breiten Bevölkerungsschicht nahezubringen und so zur Volksbildung beizutragen.

PS: Zum Thema Voting könnte man ja ein Voting machen...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 15. Juli 2015, 13:29:10
@ Nitro: "..... Maenner in schwarzen Anzuegen und Sonnenbrillen ...." Manno! Was für ein Unfug! Habe ich mich wirklich sooo missverständlich ausgedrückt?

Nein, das war ein Scherz Andreas. Deswegen auf der Smiley hinter meinem Satz.  ;) Aber siehst du, genau das ist doch die Gefahr wenn jedes Wort gleich immer auf die Waagschale gelegt wird. Und ja, wenn man im deutschen Sprachgebrauch sachen schreibt wie: "das wird genau beobachtet", dann hat das einen negativen, ueberwachenden, kontrollierenden, ausspionierenden etc. Beigeschmack.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Blondi am 17. Juli 2015, 12:28:30
Ich möchte hier mal etwas zur Diskussion stellen:

In der letzten Zeit muß Adobe immer häufiger Flash "flicken" (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Patchday-Adobe-dichtet-Flash-und-Shockwave-ab-2750517.html), zuletzt diese Woche.

Ich für meine Person habe daher beschlossen, Flash von meinem Computer zu verbannen. Ich komme damit ganz gut zurecht, nur wenige Seiten wollen einem die Installation des Flash Players aufschwatzen, was nicht notwendig ist da meistens nur Werbemüll mit Flash verbreitet wird.

Youtube Videos kann man auch ohne Flash anschauen, unter Umständen muß man den Browser dafür konfigurieren (https://www.youtube.com/html5?hl=de).

Auch die Zeitschrift c't (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kommentar-Weg-mit-Flash-2751583.html) plädiert für ein Ende des Flash Players.

Meine Frage bzw. Bitte:
Könntet Ihr (die Poster, nicht die Redakteure) beim Einbetten von YouTube Links nicht anstelle des auf Flash basierenden Links die für HTML 5 vorgesehene Methode (http://www.chip.de/news/YouTube-HTML5-Videos-ohne-Flash-einbinden_44013390.html) des Einbindens von Videos von YouTube verwenden?

lg
Werner
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 17. Juli 2015, 13:48:45
Das Einbetten von Youtube-Links ins Forum ist eine automatisierte Aufgabe der Forensoftware. Ich werde mal schauen, ob ich die Software mal auf das neue Einbettungsverfahren umgestellt bekomme.

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 16. August 2015, 17:38:37
Ich werde mal schauen, ob ich die Software mal auf das neue Einbettungsverfahren umgestellt bekomme.

Gruß, Simon

Scheint nicht zu funktionieren, oder?   :(
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Blondi am 16. August 2015, 18:50:21
Vieleicht hilft dieser Artikel:  c't > Heft > 18/15 > YouTube-Player für die eigene Website bauen

lg
Werner
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 16. August 2015, 19:04:14
Scheint nicht zu funktionieren, oder?   :(

Bin leider noch nicht dazu gekommen...tut mir leid. Versuche es aber demnächst anzugehen.

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Lumpi am 26. August 2015, 14:21:04
@Moderatoren

Ich sehe gerade, dass ihr endlich die Mitgliederliste "ausgemistet" habt. Sehr gut!  :) :) :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: MarsMCT am 03. September 2015, 07:20:00
Zitat
ich schließe den Thread. Führerschein ist wieder da. Sein Zick-Zack-Kurs ist seine Entscheidung. Ihr macht hier gerade wieder eine Pseudo-SpaceX-Diskussion auf und teilt alles mögliche unter euch aus. Dabei haben wir genug echte SpaceX-Themen. Diskutiert lieber die echte Raumfahrt. Auch SpaceX wird wieder fliegen, Bilder liefern und für Spannung sorgen. Für ehrliche und konkrete Kritik haben wir auch einen anderen Thread, oder auch per PN an die Moderatoren.

Darauf habe ich gewartet.

Der Vorwand, die endlich mal ausgetragene Diskussion über Inhalte des Forums abzuwürgen, war ziemlich dünn.

Richtig ist zwar, daß ein paar SpaceX Punkte OT waren. Darauf habe ich in meiner Antwort dazu auch hingewiesen. Aber hauptsächlich ging es genau um die Punkte, die anscheinend nicht nur mich hier stören.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 03. September 2015, 08:03:44
Ich hab den Thread "Schillrich" zum Thread "Kritik und Anregungen" geschoben.

Zum Thema gab es Gelegenheit, sich auszutauschen. Statt Personenthread zu führen, sollten dieser Thread ausreichend sein.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 03. September 2015, 14:30:12

Darauf habe ich gewartet.

Der Vorwand, die endlich mal ausgetragene Diskussion über Inhalte des Forums abzuwürgen, war ziemlich dünn.


Ganz exakt meine Gedanken, als ich das Vorhängeschloss sah.

Zitat

Richtig ist zwar, daß ein paar SpaceX Punkte OT waren. Darauf habe ich in meiner Antwort dazu auch hingewiesen. Aber hauptsächlich ging es genau um die Punkte, die anscheinend nicht nur mich hier stören.

Manche Diskussionen scheinen hier unbeliebt bis sogar unerwünscht zu sein. Die werden dann gerne entweder zerredet, ins offtopic gezerrt oder auch schon mal mit dem Moderatorenhammer erschlagen. Und ich meine hier nicht pure SciFi oder Esoterik, für die das Forum nicht gedacht ist.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 03. September 2015, 16:40:24
Naja kleine "Ungerechtigkeiten" wird es immer geben in einem großen Forum. Und da gibts ja PN um sich zu beschweren. Ich denke mal, kein Mod wird es riskieren, nach dem Dritten mal nicht antworten dann hier öffentlich angesprochen zu werden.
Warum ich das schreibe? Weil ich auch andere Foren kenne. Und dagegen ist das hier Gold mit hin und wieder etwas Belag....
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: MarsMCT am 03. September 2015, 19:43:06
Naja kleine "Ungerechtigkeiten" wird es immer geben in einem großen Forum. Und da gibts ja PN um sich zu beschweren. Ich denke mal, kein Mod wird es riskieren, nach dem Dritten mal nicht antworten dann hier öffentlich angesprochen zu werden.

Schön wärs. Ich habe häufig genug die Moderation darauf hingewiesen, daß Threads torpediert/getrollt werden. Nicht ein einziges Mal gab es darauf eine positive Reaktion.

Warum ich das schreibe? Weil ich auch andere Foren kenne. Und dagegen ist das hier Gold mit hin und wieder etwas Belag....

Was Unhöfliche Diskussionen angeht, stimme ich dir zu. Leider werden hier aber Themen aus formalen Gründen abgewürgt, die meiner Meinung nach zum Kern eines Raumfahrtforums gehören sollten, neben den auch wichtigen technischen und rein tatsachenbezogenen Threads. Die in der Richtung tätigen Mods sehen darin aber gar kein Problem, sondern sehen es als Teil ihrer Aufgabe und ihres Verständnisses des Forums an. Dagegen verpuffen Argumente zu anderen Meinungen vollständig.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: James am 03. September 2015, 19:58:03
Guten Abend
Ganz exakt meine Gedanken, als ich das Vorhängeschloss sah.
Damit das nicht so alleine dasteht: Das trifft ja nicht auf Alle zu. Ich, dagegen, habe mir gedacht: Na endlich.
Und ich begründe es gerne.
Ich denke sagen zu können, daß ich schon eine geraume Zeit in diesem Forum vertreten bin. Und natürlich haben in dieser Zeit auch Leute das Forum verlassen. Warum auch nicht? Es steht jedem frei, aus welchen Gründen auch immer hier die Mitwirkung einzustellen. Ich habe es bei jedem, der zum Informationsgehalt beigetragen hat, bedauert. Ich tue es auch im Anlaßfall. Aber es sollte auch klar sein, daß dies keine Themen für Gesprächs"faden" sind. Die Themen sollen immer noch Astronomie und Raumfahrt als Grundlage haben und nicht Personen des Forums (wenn zufällig Jan Wörner hier angemeldet ist, dann gilt das für ihn nicht - sinngemäß zu erweitern). Aber es besteht natürlich auch immer Ermessensspielraum. Warum sollte Arbeit nicht auch mal gewürdigt werden. Aber das muß auch in einem, nach Ermessen zu beurteilenden, Rahmen bleiben; also in erster Linie mal kurz und bündig. Und ein themenmäßiges abdriften kann man dann durchaus als Schlußstrich betrachten.
Noch eine Anmerkung und die betrifft nicht nur den gegebenen Anlaß. Es steht jedem, wie erwähnt frei die Mitwirkung einzustellen. Aber sollte man nicht, wenn man dies erwägt, ein wenig Selbstreflektion durchführen? Warum sollte ich mich eigentlich "verjagen" lassen? Warum sollte mir die Meinung Anderer zusetzen? Vielleicht bin ich nur nicht hart genug im Nehmen? Wenn ich mir einer Tatsache sicher bin, am besten belegbar, warum sollte mich dann die Meinung Anderer stören (außer jemand Anders belegt es besser, dann hat man etwas gelernt oder erfahren). Man sollte sich auch im klaren sein, daß man sich ja auch selber etwas nimmt wenn man sich abmeldet. Die aktive Möglichkeit der Mitwirkung.
Darum, zum Schluß, auch wenn ihr nicht meiner Meinung seid, ich werde deswegen das Forum nicht verlassen   :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: MarsMCT am 03. September 2015, 20:47:10
Man sollte sich auch im klaren sein, daß man sich ja auch selber etwas nimmt wenn man sich abmeldet. Die aktive Möglichkeit der Mitwirkung.
Darum, zum Schluß, auch wenn ihr nicht meiner Meinung seid, ich werde deswegen das Forum nicht verlassen   :)

Nochmal: Ich halte mich raus, weil hier regelmäßig RAUMFAHRT-bezogene Threads abgewürgt werden.

Ich argumentiere in diesem Teil des Forums weiter, weil ich die Hoffnung noch nicht endgültig aufgegeben habe, daß sich was ändert.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Sensei am 03. September 2015, 22:38:07
Es ging in dem anderen Thread ja nicht um diesen User an sich. Es ging um den Grund für seinen Schritt sich aus dem Forum zurückziehen zu wollen. Und darum, was es für dieses Forum bedeutet.

Könnte man das unter einem passenderen Threadtitel vlt besser diskutieren? Bestimmt.
Aber diese Themen (wie geht man mit spekulativen themen einerseits und Trollen anderer seits um) lohnen sich wohl besprochen zu werden - in welchem Forum auch immer.


Ist 'MarsMCT' hart im nehmen und hat ein dickes Fell? Das wohl auch nicht.

Aber aus ihm sprechen hauptsächlich gefühlte inhaltliche Missstände und nicht die Enttäuschung, dass andere Menschen anderer Meinung sind.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 04. September 2015, 06:58:10
Guten Morgen zusammen,

vor 2-3 Wochen hatte sich das Moderatorenteam entschieden, Führerschein/MarsMCT als Berater ins Team zu holen, da er sehr aktiv war und die Diskussionen bereichert hat. Wir wollten ihn auch, da er hier und da Kontroverses meint.

Dann "passiert etwas" in einer SpaceX-Diskussion, wo dann auch intern Kritik geäußert wurde ... und er löscht einfach seinen Account (na gut) ... und kommt dann zurück, mit "ich bin da, aber rede nicht mehr", aber nicht ohne gegen das Forum, Inhalte, Moderation und Kultur zu feuern (wie bitte?) und beginnt dann auch noch nette Threads mit dem Titel "schillrich".

Führerschein hätte im Team seine Punkte gut einbringen können. Wir wollten ihn ja im Team haben. Aber so, jetzt, das ist kein glaubwürdiges Handeln. Da endet dann auch die Geduld weiter zuzuhören. Bei jedem von uns ist die freie Zeit auch begrenzt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 04. September 2015, 08:23:18

Sei noch hinzuzufügen, dass einige im Mod-Team Ihr Herzblut reingesteckt hatten Ihn dazuhalten, nachdem es bereits während des Beraterangebotes Gedanken gab uns zu verlassen.

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: MarsMCT am 05. September 2015, 07:08:47
Führerschein hätte im Team seine Punkte gut einbringen können. Wir wollten ihn ja im Team haben. Aber so, jetzt, das ist kein glaubwürdiges Handeln. Da endet dann auch die Geduld weiter zuzuhören. Bei jedem von uns ist die freie Zeit auch begrenzt.

Ich habe meine Position eingebracht. Dabei wurde klar, daß im Moderatorenteam genau NULL Verständnis für diese Position besteht. Mein Problem wird nicht einmal als Problem erkannt. Da blieb der Ausstieg die einzige Option. Ich will schließlich nicht als permanenter Unruhestifter aktiv bleiben. Das wäre weder in meinem Sinn noch im Sinn des Forums.

Damit beende ich für meinen Teil diese Diskussion.

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rok am 05. September 2015, 09:53:15
Ich denke, dies ist ein guter Moment, die "Führerschein"-Diskussion zu beenden. Alle wesentlichen Standpunkte sind klar gestellt und es dürfte zukünftig eher nur noch persönlicher "argumentiert" werden, was die Diskussionskultur hier sicherlich nicht besser macht.

Robert
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McFire am 05. September 2015, 10:25:10
Richtig, wenn auch bedauerlich.....
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Lumpi am 08. September 2015, 06:33:16
Ich denke, dies ist ein guter Moment, die "Führerschein"-Diskussion zu beenden.

Richtig, aber beginnt jetzt die "McFire"- Diskussion? Alles nur wegen diesen Quatsch! Ist doch kein Grund die Brocken hinzuschmeißen! 99 Prozent der angemeldeten Mitglieder hatten mit dem "Popen" doch kein Problem...

Gruß Lumpi
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Go_Quest am 08. September 2015, 06:56:55
Führerschein und McFire sind aber nicht die einzigen die die Nase von dieser Art der Diskussionskultur voll haben.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: James am 08. September 2015, 08:44:03
Da sollten sich die beteilgten Herren des letzten Mißverständnissen sich wohl an der eigenen Nase nehmen. Es sieht nicht so aus ob da auch nur irgendetwas moderiert wurde. Dann ist es also die Gesprächskultur der beiden Herren untereinander. Die können halt nicht miteinander. Da kann keiner was dafür. Wäre aber auch kein Problem, man muß nicht mit jedem können. Aber ich sehe nicht wie man generell eine mangelde Gesprächskultur unterstellen kann, nur weil zwei Leute miteinander nicht können.

Was mir persönlich nicht so gefällt ist: sich für einen kurzen Einwurf anmelden. Etwas in den Raum werfen, und gleich wieder in der Anonymität verschwinden. Wenn ich etwas sage, beziehe ich Stellung. Das ist halt meine persönliche Meinung.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rok am 08. September 2015, 08:57:09
Was ist denn jetzt schon wieder an mir vorbeigegangen? Falls McFire sich irgendwie in dieser Richtung geäußert hat, finde ich es jedenfalls nicht und ich hab auch keinen Bock darauf.

M. hat bekanntermaßen ein loses Mundwerk, hab ich auch manchmal, ja und? Dann muss man auch mal einen Anschiss einstecken und überlegen lerne ich was draus oder riskiere ich das nächste Löschen meiner Beiträge.

Ich habe auch bemerkt, dass manchmal russische Empfindlichkeiten (die ich durchaus oft für berechtigt halte) einen lockeren Spruch auf dieses Land beziehen, auch wenn er in eine andere Richtung gezielt war.

Also, bitte, Schwamm drüber und nicht eine neu angefachte Personen-Diskussion.

Robert
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gerry am 08. September 2015, 09:16:13
Ich finde es bemerkenswert und auch einzigartig dass man sich hier so einfach abmelden kann. Einmal bekommt man was in den falschen Hals und aus einer emotionalen Reaktion ist ein Profil mit einer >1000er Beitragshistory ein für alle mal gelöscht. So etwas sollte doch mit mehr Bedacht gehandhabt werden.

Es ist ja nicht nur McFire und Führerschein, wenn man sich hier mal in älteren Threads umschaut ist da bei teilweise sehr vielen Usern nur noch "Gast" unter dem Namen zu lesen. Schade das dann alles weg ist, die Beitragshistory ist bei vielen Usern oft interessant durchzugehen, eine Fundgrube für informative und fachlich gute Forumsbeiträge.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Mim am 08. September 2015, 13:03:48
Meine Meinung:

Reisende soll man nicht aufhalten.

Die seitenweise Diskussion nach einem Weggang ist überflüssig. Es kommen immer wieder spannende Leute nach...

Gruß, Mim
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: F-D-R am 08. September 2015, 21:15:20
Meine Meinung:

Reisende soll man nicht aufhalten.

Die seitenweise Diskussion nach einem Weggang ist überflüssig. Es kommen immer wieder spannende Leute nach...

Gruß, Mim

"Wir weinem keinen eine Träne nach... !" Ja, so etwas habe ich bereits vor vielen, vielen, vielen Jahren (in einem anderem bösen Zusammenhang) gehört... .
Mir tut es um jeden leid, der geht oder der gegangen wird. Und es tut uns allen doch mal ganz gut, zumindesetens jeder für sich zu hinterfragen, warum?
Daher halte ich die Stammtische und die Raumcon-Jahrestreffen so wichtig. Da sieht man sich mal direkt. Da ist kein Deckmantel der Anonymität ... Das sind alles richtig feine Kerle (und Mädels auch ;-))
... und dann versteht man, wie die Leute ticken und warum sie so schreiben.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 08. September 2015, 21:24:00
Hallo Gerry,

... aus einer emotionalen Reaktion ist ein Profil mit einer >1000er Beitragshistory ein für alle mal gelöscht...

Der Account des Mitglieds ist dann weg, aber nicht die Beiträge. Die bleiben erhalten. Ohne Account kann man aber nicht mehr nach den Beiträgen des Mitglieds gezielt suchen.

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Mim am 08. September 2015, 23:47:00
Hallo F-D-R,

mit Reisende soll man nicht aufhalten meine ich, daß man die Entscheidungen akzeptieren sollte, wenn sich jemand zum Gehen entschließt. Ihnen unterstelle ich einfach mal, daß ihre Entscheidungen für sie stimmig sind. Ob es im Nachhinein etwas bringt oder ändert, wenn man über das Warum rätselt? Schwer zu sagen.

Mir tut es bei manchen auch leid, ja natürlich. Ich lese viel hier mit und schätze manche Autoren sehr.

Viele Grüße, Mim
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: hp6300 am 16. September 2015, 15:19:25
McFire und Go_Quest sind jetzt auch gelöscht warum ?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: TWiX am 16. September 2015, 21:09:57
Ich möchte mich an dieser Stelle recht herzlich bei der Technik-Abteilung des Forums bedanken für den reibungslosen Umzug auf einen neuen Server und die alltägöliche Arbeit, die ihr auf euch nehmt, damit wir hier überhaupt diskutieren und uns austauschen können.
Herzlichen Dank!!
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 19. September 2015, 16:47:30
Ich werde mal schauen, ob ich die Software mal auf das neue Einbettungsverfahren umgestellt bekomme.

Gruß, Simon

Ich hab mich mal ein wenig umgelesen. Ihr verwendet doch hier bestimmt den "Simple Youtube Video Embedder/BBC Mod"?
Der müßte, wenn der Flash Player nicht vorhanden ist, doch automatisch das html5 Video anzeigen.

Zitat
If flash player is not available, then this mod displays the video using HTML5.

Eventuell ist nur im Admin Panel (oder wie das bei SMF heißt?) eine Einstellung zurück gesetzt worden, die wieder aktiviert werden muß?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 19. September 2015, 17:14:40
Hi bonsaijogi,

nein, wir verwenden Aeva-Media, die gleichzeitig für die Galerie verantwortlich ist. Und in der Codebasis bin ich leider nicht so zuhause, werde aber versuchen, da noch was anzupassen. Tut mir leid, dass es bis heute immer noch nicht geklappt hat.

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 24. September 2015, 14:44:35
Und wieder mal wurde eine unliebsame Diskussion von den Moderatoren abgewürgt. Von hier in einen neuen Thread ausgelagert in der Hoffnung dass der dann möglichst schnell in der Versenkung verschwindet. Was natürlich, da er wie zu erwarten war sofort wieder geschlossen wurde, auch passieren wird.  >:(

Dies entlarvt einmal mehr, dass unbequeme Meinungen hier alles andere als erwünscht sind - und wie vorbildlich unparteiisch (Vorsicht, Ironie) die Moderatoren sind.  >:(

Wer sich wundert, ich meine diesen Thread hier:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13805.0 (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13805.0)

Angelegt soll diesen Thread angeblich ich haben, was ich hiermit ausdrücklich als Lüge zurückweise.  >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:(

Es ist kein Wunder, wenn dieses Forum Mitglieder verliert. Es ist eher erstaunlich, dass es nur so wenige sind, die gehen.  :(
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 24. September 2015, 14:48:13
Da wurden Beiträge in ein neues Thema ausgelagert. Kein Grund sich aufzuregen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 24. September 2015, 15:12:26
@Major Tom, ich habe die Beiträge zu ULA+SpaceX bzgl. DoD Beauftragung aus dem ULA Thread in einen neuen Thread verschoben. Ich habe diesen Faden auf Wunsch von Klakow vorläufig geschlossen (ok, ich hätte es auch so getan). Wenn keine sachlichen Beträge mehr kommen, entspricht das den Forenregeln. Der ULA Thread blieb offen.

Schade, dass du nicht anerkennen willst, dass erstens die Möglichkeit zu einem sachlichen Austauch gegeben war/ist und das zweitens hier von Lüge gesprochen wird.

Das sind alles unschöne Äußerungen, die wir auf Dauer nicht zulassen werden.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 24. September 2015, 16:13:11
@Major Tom, ich habe die Beiträge zu ULA+SpaceX bzgl. DoD Beauftragung aus dem ULA Thread in einen neuen Thread verschoben. Ich habe diesen Faden auf Wunsch von Klakow vorläufig geschlossen (ok, ich hätte es auch so getan). Wenn keine sachlichen Beträge mehr kommen, entspricht das den Forenregeln. Der ULA Thread blieb offen.

Schade, dass du nicht anerkennen willst, dass erstens die Möglichkeit zu einem sachlichen Austauch gegeben war/ist und das zweitens hier von Lüge gesprochen wird.

Das sind alles unschöne Äußerungen, die wir auf Dauer nicht zulassen werden.

Einige Beiträge waren teilweise unsachlich. Von beiden Seiten. Das gebe ich unumwunden zu. Ist das ein Grund, gleich mehrere Seiten Diskussion aus dem Thread zu schneiden? Wohl kaum.

Ich will die Möglichkeit zum sachlichen Austausch nicht anerkennen? Das habe ich nicht gesagt. Ich sage aber, dass unbequeme Diskussionen gerne auch von Seiten der Moderatoren abgewürgt werden, ob durch Löschen von Beiträgen, Verschieben von Beiträgen oder durch Schließen von Threads. Das zeigt sich hier gerade wieder einmal.

Ich spreche von Lügen? Habe ich den besagten Thread angelegt? Nein. Trotzdem wird das so angezeigt. Immer noch. Wie würdest du das nennen, tomtom? Vorspiegelung falscher Tatsachen?

Unschöne Äußerungen? Stimmt. Da will man sich lieber nicht damit befassen.

Das wird so auf Dauer nicht zugelassen? Ich betrachte das mal als offene Drohung. Einige Mitglieder verlassen das Forum, weil sie die Zustände offenbar satt haben. Andere Mitglieder, die den Finger in die Wunde legen, anstatt freiwillig zu gehen, werden bedroht.  >:(
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gertrud am 24. September 2015, 16:58:00
Hallo @Major Tom

zu Deinen Worten:
Zitat
Habe ich den besagten Thread angelegt? Nein. Trotzdem wird das so angezeigt. Immer noch
Zitat
Vorspiegelung falscher Tatsachen?
Deine Worte hier sind sehr lächerlich und zeigen Deine Unfähigkeit, die Materie zu erkennen.
Zu Deinem besseren Verständnis:
es ist wohl für Dich anscheinend nicht leicht, die Wirkungsweise der Forensoftware zu erkennen. Der Thread wurde mit Deinem Beitrag angelegt/geplittet. So wirst Du automatisch als Thread -Eröffner angegeben.
Vor Anschuldigungen sollte man schon etwas realisieren können.!
Und sich auch für die geäußerten, falschen Anschuldigungen öffentlich entschuldigen können.!

Zitat
Einige Beiträge waren teilweise unsachlich. Von beiden Seiten. Das gebe ich unumwunden zu
Die Sachlichkeit und der Informationsgehalt sollte schon in einem Beitrag gegeben sein.
Deine anderen ungerechtfertigten Anschuldigungen haben etwas von einem unbelehrbaren Meckerer an sich.

Mit nicht verständnisvollen Grüßen
Gertrud
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 24. September 2015, 17:02:57

Lieber Major Tom,

Du scheinst wirklich alles herauszupicken was Du irgendwie in die Schublade "im Forum wird [...]" pressen kannst und wenn Du das geschafft hast, kannst Du Dich kaum noch beherrschen.

Hier wurde ein Thema verschoben. Punkt. Der erste Beitrag ab dem Herausschneiden ist Themenstarter. Das ist seit Bestehen von jeder Forensoftware so und eine technische Notwendigkeit. Das Schließen des Threads wurde sogar von normalen Mitgliedern gefordert.

Hier gibt es nichts zum Ausrasten...

Hier wird auch nicht gedroht. Aber diese bodenlose Stimmungsmache ist nichts, was in irgendeiner Art konstruktiv ist. Das Moderatoren Team ist kein Haufen voller Pappnasen. Alle stehen entweder voll im Berufsleben oder sind auf dem Wege Ihrer Ausbildung / Studium etc. Auch Angestellte aus Luft- und Raumfahrt finden sich darunter und wir kennen uns fast alle persönlich. Du tust ja grade so, als ob hier die blanke Anarchie herrscht. Das entbehrt jeder Grundlage.

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Siliziumdioxid am 25. September 2015, 02:44:13
Hallo,
ich kenn' zwar die Hintergründe nich' vollends, aber das verschieben von Beiträgen in ein anderes Forum oder in ein neues Forum sind normal (schon bei einem meiner ersten Posts). Wenn jeder überall 'mal postet was nich' zum Thema passt ist am Ende nurnoch Kraut und Rüben (mit Kartoffeln, Erde und Erdbeeren dazwischen) übrig. Ein "sauber" aufgebautes Forum macht das "konsumieren" und "reagieren" leichter.

Manchmal hab auch ich nur schwer Durchblick durch den Onlinejungel - der is' hier aber noch relativ licht.

Schade, der Entgleisung, weil so ein Forum eigentlich so unpersönlich ist wie es nur sein kann.
Da kann man dann auch mal schnell nachgeben und sagen: "Sorry hab was falsch gemacht!" ohne gleich sein Gesicht zu verlieren.
Andererseits muss die §"Gegenseite" ja nicht was "ad absurdum" oder ins lächerliche ziehen, Ist auch nicht richtig? PN (sowiso, denke ich)? Oder sich fragen: Was kann man besser machen? Wie kann man zusammen Aggressionen aus dem Weg räumen, um friedlich zu einem Konsens zu kommen. und trotzdem muß jemand am Schluss die Register ziehen, sonst gibt es Caos.

Meine Meinung:

Reisende soll man nicht aufhalten.

Die seitenweise Diskussion nach einem Weggang ist überflüssig. Es kommen immer wieder spannende Leute nach...

Gruß, Mim

"Wir weinem keinen eine Träne nach... !" Ja, so etwas habe ich bereits vor vielen, vielen, vielen Jahren (in einem anderem bösen Zusammenhang) gehört... .
Mir tut es um jeden leid, der geht oder der gegangen wird. Und es tut uns allen doch mal ganz gut, zumindesetens jeder für sich zu hinterfragen, warum?
Daher halte ich die Stammtische und die Raumcon-Jahrestreffen so wichtig. Da sieht man sich mal direkt. Da ist kein Deckmantel der Anonymität ... Das sind alles richtig feine Kerle (und Mädels auch ;-))
... und dann versteht man, wie die Leute ticken und warum sie so schreiben.


Zitat: "Mir tut es um jeden leid, der geht oder der gegangen wird."
Genau. Sonst nennt man das konversation failure. - Das Hauptproblem der Menschheit.
Ich rate deshalb immer zu Konsensfindung, nicht zu Ausgrenzung - oder Abmelden. Beides löst das Problem nicht.

Grüße und GA!
SiO²



Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ZeT am 26. September 2015, 00:52:36
Deine Worte hier sind sehr lächerlich und zeigen Deine Unfähigkeit, die Materie zu erkennen.
Zu Deinem besseren Verständnis:
es ist wohl für Dich anscheinend nicht leicht, die Wirkungsweise der Forensoftware zu erkennen. Der Thread wurde mit Deinem Beitrag angelegt/geplittet. So wirst Du automatisch als Thread -Eröffner angegeben.
Vor Anschuldigungen sollte man schon etwas realisieren können.!
Und sich auch für die geäußerten, falschen Anschuldigungen öffentlich entschuldigen können.!

Warum sollte er? Er hat doch vollkommen Recht.

Was ist so schwer daran als Mod einen Eröffnungspost zu schreiben um dann das ausgegliederte in diesen Thread zu verschieben?

Hier mit Aussagen ala "von Forensoftware keine Ahnung" anzukommen entbehrt nicht einer gewissen Komik.

Und man tut dem Forum keinen Gefallen wenn man wie ein Pitt Bull umsich beisst und selbst nicht in der Lage ist über eigene Aussagen zu reflektieren bevor man in den Aggromodus geht.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 26. September 2015, 08:03:42
Guten Morgen, hallo ZeT

Nein, ein Mod kann sich nicht durch einen neuen Beitrag als Threaderöffner eintragen. Die Datenbank, mit den Standardfunktionen der Weboberfläche, sortiert streng chronologisch. Ich kann mich also nicht "vorne anstellen " ... nur hinten.

Daraus den Vorwurf "Vorspiegelung falscher Tatsachen" zu konstruieren, ist absurd und ziemlich bösartig. Das entbehrt jeder Grundlage, jedem Sinn, jeder Verhältnismäßigkeit ... auch gemessen am eigentlichen Aufhänger.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gerry am 26. September 2015, 10:11:27
Hallo Schillrich,

gut das du diesen Punkt ansprichst und gleichzeitig aufklärst.

Mir ist es schon öfter aufgefallen, dass wenn ein Faden aus einem bestehendem Thread ausgelagert/verschoben wird (was ich grundsätzlich kritisch sehe, aber ich ordne mich den Gepflogenheiten hier als Gast unter), es für jemanden, der erst später dazu stösst nicht mehr nach zu vollziehen ist wo/wie/von wem die Diskussion eigentlich begonnen wurde. Ein klein wenig kann ich den Ärger im aktuellen Fall auch nachvollziehen da hier nun ein User als Threadopener steht obwohl er ursprünglich nur in einem bestehenden Thread geantwortet hat, wenn auch dessen Kritik hier etwas überspitzt ist.

Nun hast du erklärt dass es aus technischen Gründen nicht möglich ist seitens des handelnden Mods nachträglich einen Eröffnungspost in dem neuen, ausgelagerten Faden zu verfassen indem kurz dargelegt wird warum das gemacht wurde und wo der ursprüngliche Threadverlauf zu finden ist. Beiträge werden automatisch chronologisch geordnet, ok. Meist gibt es zwar in dem Thread, aus dem ein Diskussionsfaden ausgelagert wurde einen Post des Mods mit dem Hinweis darauf, den findet man mitunter aber nachher nicht mehr so einfach.

Wäre es nicht möglich seitens der Mods/Admin von der Editierfunktion gebrauch zu machen und im Eröffnungspost des neu ausgelagerten Threads via Edit unten einen Hinweis zu setzen dass dieser Faden aus dem und dem Grund aus diesem und jenem Thread (am besten mit Link zu der Stelle im alten Thread) ausgelagert wurde? Die Editierfunktion ist normalen Usern zwar nur eine gewisse Zeit möglich, es sollte von der Forensoftware aber doch kein Problem sein diese Zeitdauer für Mods zu verlängern. Ich denke der Aufwand für den handelnden Mod wäre noch vertretbar und es würde der Übersicht und dem Frieden hier im Forum nicht abträglich sein ;)

Nur so mal als Gedanke....

Gruß, Gerry

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 26. September 2015, 11:51:09
Hallo Gerry,

wir Mods können praktisch immer editieren, also auch immer einen Zusatz im ersten Beitrag eines Threads eintragen.

Ich nehme die Idee mal mit "nach innen", um zu schauen, ob wir das so handhaben werden.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 26. September 2015, 12:15:05
Ich fände es auch logischer, wenn beim Eröffnen eines neuen Themas aus einem anderen heraus, der Moderator einen "Vorspann" schreibt und auf die ursprüngliche Stelle verlinkt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Rücksturz am 26. September 2015, 23:20:43
Mir ist es im Prinzip beim "Führerschein"-Thread auch so gegangen.
Ich hatte "nur" einen Post in einem (für mich logischen, vielleicht aber auch unpassenden) Thread geschrieben und "über Nacht" wurde daraus ein eigener Thread.
Ich stehe natürlich zu meinem Post, aber ein eigener Thread wird noch einmal anders wahrgenommen, deshalb wäre es gegenüber dem unfreiwilligen "Threadopener" eine faire Geste, wenn ein entsprechender Hinweis aufgenommen wird.

Schöne Grüße
Rücksturz
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: franzbilly am 29. September 2015, 14:06:28
Hallo miteinander, bin zwar kein häufiger Gast im Forum, aber ein ständiger Gast beim Lesen der Artikel. Bitte kann mir jemand diese Frage beantworten: Ich stelle fest, dass seit geraumer Zeit sehr viel weniger Beiträge zu lesen sind. War vorher ständig Neues von Rosetta oder einer der zahlreichen Marsmissionen zu lesen, oder vom Saturn etc., so finde ich seit Monaten nur mehr Zwei- und Drittwichtigstes über technische Details zu neuen Raketen, oder Starts irgendwelcher Kommunikationssatelliten etc. Aus dem so interessanten Bereich der Forschung und den neuen Erkenntnissen über unser Universum fast gar nichts mehr.  Hat das einen driftigen Grund, oder täuscht mich diese Optik?
Vielen Dank franzbilly :-[
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Lumpi am 29. September 2015, 15:11:34
so finde ich seit Monaten nur mehr Zwei- und Drittwichtigstes über technische Details zu neuen Raketen, oder Starts irgendwelcher Kommunikationssatelliten etc.

Was für manchen weniger interessant erscheinen mag, ist für andere das Wichtigste überhaupt. Liegt halt immer im Auge des Betrachters.

Es ist aber nicht verboten sich auch mal selbst aus der Deckung zu wagen und an entsprechender Stelle im Forum einzubringen. In diesem Sinne: Willkommen im Forum @franzbilly!   :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 29. September 2015, 15:17:47
Hallo franzbilly,

das ist halt ein ständiges Auf und Ab ...
         ... im Forum kommen und gehen die Mitglieder,
         ... Zeit und Interessen der Mitglieder kommen und gehen,
         ... in der Raumfahrt gibt es Sturmzeiten und Flauten.

Also da spielt viel rein, und jeder kann dazu etwas beitragen. Es wird sich auch wieder ändern ...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 29. September 2015, 16:46:48
Daniel, es geht ums Portal.

Die Antwort ist ganz einfach. Es melden sich zu wenige Raumfahrtfans, die über ausreichend Zeit, Lust und Wissen verfügen, um Neues weltweit zu recherchieren und im Portal qualifizierte Artikel zu schreiben. Es ist ja eine rein ehrenamtliche Tätigkeit.

GG
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 29. September 2015, 18:23:27
Upps, da habe ich "Beiträge" wohl falsch verstanden.

Ja, in der Portalredaktion ist die "Personaldecke" leider noch dünner ... und der Aufwand für Autoren dazu noch höher.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Rori am 29. September 2015, 18:38:11
Hallo zusammen,

dass es ums Portal geht, hatte ich mir auch gleich gedacht.

Um es für franzbilly aber konkreter zu machen: Den Portal-Ausstieg von Dir, lieber Günther, vor gut anderthalb Jahren, wenn ich mich recht entsinne, und die aktuelle Auszeit von Ralph-Mirko alias redmoon, deren Gründe natürlich zu respektieren sind, merkt man schon.

Ich kann es auch persönlich erklären, damit das ehrenamtliche Konzept mal plastisch wird. Anfang 2014 habe ich einen neuen Job angetreten. Der lässt per se schon mal weniger Freiräume als der alte. Ich habe es im Forum auch mal kurz erklärt. Aus 2013 round about wöchentlich ein Artikel von mir wurde etwa monatlich ein Artikel. Die letzte große Aktion zur Philae-Landung ging nur, weil ich dafür Urlaub nahm. Zuletzt kamen dann noch private Belastungen (zwei Umzüge, Krankheit) und natürlich auch Urlaub hinzu, und schon sind fast drei Monate ohne einen Artikel vergangen. So ist es halt, aber ich will die Hoffnung nicht aufgeben, dass ich die Schlagzahl wieder erhöhen kann. Spass macht das Recherchieren und Schreiben ja schon.

Viele Grüße

Roland

 
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: franzbilly am 30. September 2015, 19:18:41
Danke allen für Eure Antworten,
es ist mir jetzt klarer, warum es ist, wie es ist. Schade, ich hätte zwar handwerkliches Werkzeug (war TV-Journalist), mir fehlt es aber leider an Fachwissen. Aber vielleicht nach jahrelangem Lesen der Artikel könnt ja noch was Nützliches an mir sein......Für Zweit- und Drittwichtigstes möchte ich mich entschuldigen, liegt natürlich im Auge des Betrachters und auch technische Details des Raketenbaus sind interessant.
Dann hoffen wir auf bessere Zeiten.......franzbilly
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Sensei am 30. September 2015, 21:33:26
Dann machen wir es doch mal konkret:
Was für meldungen haben dir denn in letzter zeit gefehlt? Oder ist es nur das ungefähre Gefühl, dass es weniger geworden ist?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 30. September 2015, 22:19:13
Was für meldungen haben dir denn in letzter zeit gefehlt?

Hat er doch:

War vorher ständig Neues von Rosetta oder einer der zahlreichen Marsmissionen zu lesen, oder vom Saturn etc.,.

Und das sind alles Artikel die in der Vergangenheit in erster Linie von Mirko geschrieben wurden und der ist leider zur Zeit abkömmlich.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Rücksturz am 04. Oktober 2015, 21:08:27
Hallo Zusammen,

ich habe eine Bitte oder Anregung.
Immer wieder kommt es in einzelnen Threads zu kommentarlos geposteten Links, z.B. zu zum Thema passenden Youtube-Videos.
Regelmäßig und zur Recht kommt es dann zu Beschwerden und Bitten, doch möglichst einen kurzen erläuternden Text mit zu geben, wenigstens einen Satz.
Ich möchte an dieser Stelle noch einmal dafür werben, das auch wirklich zu tun.
Es gibt keine selbsterklärenden Links.
Bei Flash-losen Usern (wir mir) funktionieren z.B. YT-Videos über html5 problemlos, aber es werden keine Vorschaubilder angezeigt.
Und wichtiger ist noch, es gibt auch User, welche Einschränkungen in der Sehfähigkeit haben und sich Texte z.B. über ein entsprechendes Tool vorlesen lassen.
Was da bei einer kryptischen URL noch rauskommt, kann man sich vorstellen.
Damit auch diese Foristen eine Vorstellung vom verlinkten Video bekommen, ist wenigstens EIN erklärender Satz unerlässlich.
Bei eindeutigen Sachverhalten ("Startvideo" etc.) kann es im Einzelfall auch mal ein einzelnes Wort tun.

Wenn es dem Schreiber / der Schreiberin nicht die Mühe wert ist eine kurze Erklärung mitzugeben, dann ist die vermeintliche Information offensichtlich nicht wichtig.  ???

Schöne Grüße
Rücksturz

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 04. Oktober 2015, 22:31:58

Ich teile Deinen inhaltlichen Gedanken und stimme dem grundsätzlich zu. Nicht jedoch Deiner Schlussfolgerung im letzten Satz. Ja, man ist manchmal Faul und dann geht es um die Frage Link posten oder gar nichts. Die vermeintliche Information [sic] wird dadurch doch nicht automatisch unwichtig. Sofern solche Posts pro Mitglied die Ausnahme sind (und wenn ich sehe wer da letzten dafür einen "Rüffel" kassierte, ist das die absolute Ausnahme), bevorzuge ich als Leser lieber den Link als gar nichts. Wie sehen andere das?

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 04. Oktober 2015, 23:06:54
Ich hab für mich entschieden, dass ich links, egal ob Youtube oder Twitter, ohne minimale Erklärung nicht mehr anklicke,
sie also als unwichtig einstufe. Wie Rücksturz schon geschrieben hat, reicht bei eindeutigem Sachverhalt ("Startvideo" ist
da ein super Beispiel) ein einziges Wort schon aus.

Es haben nun schon mehrere Mitglieder darum gebeten doch mindestens eine kurze Erklärung zu den links dazuzuschreiben,
anscheinend besteht also "Bedarf". Wenn´s nicht fruchtet, ist das schade, probiert hab ich´s, ist halt so, muß ich damit leben.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 04. Oktober 2015, 23:42:44
Hallo,

ich klicke nur Links an, die mich auch interessieren, für alles andere ist mir meine Zeit zu schade. Will heißen, ich muss zumindest ansatzweise einschätzen können, was dort zu erwarten ist. Ohne dem Link beigefügte Erklärung kann ich das nicht. Also klicke ich blanke Links generell nicht an.

Wer anderen etwas näher bringen will, sollte sich zumindest ein wenig Mühe machen. Man wird es ihm ja evtl. auch danken.

Gruß
Excalibur
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 05. Oktober 2015, 13:30:50
Links posten und/oder "linken"?

Das was vorher gesagt wurde, dass Links allein eigentlich keinen Beitrag darstellen, dem stimme ich voll und ganz zu. Selbst lese ich diese Beiträge schon lange nicht mehr - zu oft bin ich damit an der Nase herumgeführt worden.

- Zu einem Video gibt es immer in der Quelle eine Beschreibung, das zu posten ist das mindeste, was man verlangen kann.
- Texte können entweder in der Forumssprache kurz-zitiert oder kurz inhaltlich beschrieben werden
- Bilder allein zeigen nicht für jeden Betrachter das gleiche, eine Kurzbeschreibung zum Schwerpunkt ist i.a. nötig
- Bilder als Link machen manchmal mehr auf als man will, wenn sie von fragwürdigen Seiten kommen
- Abkürzungen ohne ein Wort der Erklärung:
   die einerseits nachgeschaut werden können, sollen, müssen ...
   oder die im Abk.-Verz. stehen als was ganz anderes Beisp. USA U S A
   oft auch erst mühsam via Kockel gesucht werden müssen?  3Bu -> 3Worte mms (müsste möglich sein!)
- ... und zuguterletzt die "Nullbeiträge" von denen Wow immernoch das harmloseste ist
      (darüber wurde auch zum Stammtisch in Jena diskutiert)

In meinen Beiträgen versuche ich das nur-Link-posten, Aküs und Eeeh ... zu vermeiden, denn ich gehe davon aus, was auch ein erklärtes Ziel des Vereins ist, auch Lesern und Neulingen die Aspekte der Raumfahrt näher zu bringen und sie nicht  mit "Fachchinesisch" abzustoßen.

Wenn diese Beiträge eine kleine Änderung bewirken, bin ich schon ein klein wenig zufriedener  -  HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rok am 05. Oktober 2015, 14:15:22
Perfekt, HausD und auch an die Vorposter. Ich hab das mal früher formuliert mit "Ich spring nicht über jedes Stöckchen, nur weil man es mir hinhält".

Robert
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 05. Oktober 2015, 14:22:00

Dann bin ich wohl alleine mit der Meinung, dass mir von so manchen "Newspostern" ein Link zu einem Nachrichtenbeitrag lieber ist als keiner (weil ich selbst grase nicht immer alle Newsseiten ab). Und natürlich auch lieber (und informativer), also so mancher Endlospost...

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 05. Oktober 2015, 15:54:50
So, ich melde mich jetzt auch noch ein letztes mal zum Thema zu Wort. Ich war eine Weile weg, trotzdem betrachte ich es als notwendig.

Hallo @Major Tom

zu Deinen Worten:
Zitat
Habe ich den besagten Thread angelegt? Nein. Trotzdem wird das so angezeigt. Immer noch
Zitat
Vorspiegelung falscher Tatsachen?
Deine Worte hier sind sehr lächerlich und zeigen Deine Unfähigkeit, die Materie zu erkennen.
Zu Deinem besseren Verständnis:
es ist wohl für Dich anscheinend nicht leicht, die Wirkungsweise der Forensoftware zu erkennen. Der Thread wurde mit Deinem Beitrag angelegt/geplittet. So wirst Du automatisch als Thread -Eröffner angegeben.
Vor Anschuldigungen sollte man schon etwas realisieren können.!
Und sich auch für die geäußerten, falschen Anschuldigungen öffentlich entschuldigen können.!

Nein, ich habe wenig Ahnung von der verwendeten Forensoftware. Ich habe auch keinerlei Interesse daran, dies zu ändern. Ich will auch nicht an der Forensoftware Kritik üben. Ich gehe allerdings davon aus, dass die Moderatoren mehr Ahnung von der Forensoftware haben als ich und diese auch dementsprechend nutzen können/könnten.

Wenn diese unselige Aktion nicht so geplant gewesen wäre wie sie aussah, dann würde ich mich ausdrücklich für meine diesbezügliche Behauptung entschuldigen. In Anbetracht dessen, dass es für die Moderatoren aber problemlos möglich wäre, den Sachverhalt zu klären, sie dies aber unterlassen haben, sehe ich dazu vorerst keine Veranlassung.

Zitat
Zitat
Einige Beiträge waren teilweise unsachlich. Von beiden Seiten. Das gebe ich unumwunden zu
Die Sachlichkeit und der Informationsgehalt sollte schon in einem Beitrag gegeben sein.
Deine anderen ungerechtfertigten Anschuldigungen haben etwas von einem unbelehrbaren Meckerer an sich.

Mit nicht verständnisvollen Grüßen
Gertrud

Deine Antwort hat etwas von einem um sich schlagendem Besserwisser an sich, der sich sich auf den Schlips getreten fühlt.


Lieber Major Tom,

Du scheinst wirklich alles herauszupicken was Du irgendwie in die Schublade "im Forum wird [...]" pressen kannst und wenn Du das geschafft hast, kannst Du Dich kaum noch beherrschen.

Hier wurde ein Thema verschoben. Punkt. Der erste Beitrag ab dem Herausschneiden ist Themenstarter. Das ist seit Bestehen von jeder Forensoftware so und eine technische Notwendigkeit. Das Schließen des Threads wurde sogar von normalen Mitgliedern gefordert.

Hier gibt es nichts zum Ausrasten...

Ich raste nicht aus. Ich hätte einfach nur gerne eine Klarstellung. Moderatoren können Beiträge editieren und was weiß ich noch alles. Passiert ist hier aber ganz genau gar nichts. Eine weitere unbequeme Diskussion wurde ausgelagert und abgewürgt, das war es dann. Es war nicht das erste und auch nicht das zweite Mal und wird ganz sicher auch nicht das letzte Mal sein.

Zitat
Hier wird auch nicht gedroht. Aber diese bodenlose Stimmungsmache ist nichts, was in irgendeiner Art konstruktiv ist. Das Moderatoren Team ist kein Haufen voller Pappnasen. Alle stehen entweder voll im Berufsleben oder sind auf dem Wege Ihrer Ausbildung / Studium etc. Auch Angestellte aus Luft- und Raumfahrt finden sich darunter und wir kennen uns fast alle persönlich. Du tust ja grade so, als ob hier die blanke Anarchie herrscht. Das entbehrt jeder Grundlage.

Viele Grüße,

Klaus

Hier wird nicht gedroht. Soso. Wie willst du das hier nennen?

Das sind alles unschöne Äußerungen, die wir auf Dauer nicht zulassen werden.

Ist das ein netter Gruß? Eine freundliche Empfehlung? Oder ein klarer Hinweis auf einen baldigen Rauswurf?
Von Anarchie habe ich nie gesprochen. Von Stimmungsmache kann auch keine Rede sein. Zumindest nicht von meiner Seite. Ich zeige nur die Probleme auf.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 05. Oktober 2015, 17:21:37

Dann bin ich wohl alleine mit der Meinung ...

... nein, Du bist sicher nicht alleine mit Deiner Meinung, nur wahrscheinlich in der Minderheit wie es ausschaut ;)

Ich bin halt der Meinung, das hier ist nicht irgendein 0815 Forum, sondern ein qualitativ sehr hochwertiges Fachforum,
indem sich auch Laien sehr gut einlesen können. HausD, Roger50, redmoon und Gertrud möchte ich da nur mal als ein
paar auserwählte gute, nein, sehr gute Beitragsleister nennen. Die, und noch einige andere, geben sich hier wirklich sehr
viel Mühe und setzen m.M.n. hier regelmäßg Maßstäbe. Ich persönlich finde das bemerkenswert!

Ich lese nun ja auch schon ein paar Tage mit in diesem Forum, anfangs hätte ich nicht gedacht, das ich mal das halbe Forum
hier aufsauge ... auch wenn ich manchmal vieles nicht verstehe ;) aber es gibt im deutschsprachigen Raum nichts vergleichbares.

Es muß ja nicht zu jedem Videolink eine Doktorarbeit dazugeschrieben werden, dass verlangt und will kein Mensch,
eben nur ein paar erklärende Worte und schon hat ein Post eine Qualität die hier rein passt und ich denke, jeder der
einen link postet tut das doch eigentlich weil er den anderen was mitteilen will.

Wie gesagt, wenn´s nicht fruchtet, ist´s halt so ...

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: trallala am 05. Oktober 2015, 18:40:16
Den zusätzlichen Zeitaufwand, zu einem Link einige Worte zu schreiben, würde ich auf 10-30 Sekunden schätzen.
Wer diese Zeit nicht hat, der sollte entweder seinen Alltag etwas "entschleunigen", oder hat gerade etwas gaaanz dringendes anderes zu tun und sollte dann auch lieber das dringende machen  ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 06. Oktober 2015, 18:15:36
@bonsaijogi: Anstatt andere Leute zu kritisieren, dass sie zu minderwertige Beiträge schreiben, solltest du selbst vielleicht überhaupt mal was schreiben? 12 Beiträge bisher in 2015. Das ist ja eine Topleistung.

Du trägst also zur Qualität in diesem Forum nur minimal bei aber dann auf anderen Leuten rumhacken...  :(

Ich habe dieses Jahr schon ca. 1600 Beiträge gemacht, das sind über 100 mal mehr als du. Da lass ich mir nicht erzählen, was ich hier schreiben soll. Wem meine Beiträge nicht passen, der kann mich als Benutzer ignorieren (geht in den Profileinstellungen).
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Sensei am 06. Oktober 2015, 18:39:11
@Tobi: muss jetzt leider auch los werden,  dass ich so einen Post nicht von einem Admin erwartet hätte.

Er hat seinen Beitrag mit "ich bin halt der Meinung," und danach sogar noch extra qualitativ gute beitragsleister Unisono gelobt (also quasi auch dich)

Und wieso darf ein eher stilles Forumsmitglied keine Meinung mehr haben oder äußern.
Ich möchte nicht das dieses Forum quasi nur noch Leuten offen steht,  welche min X Beiträge verfasst haben - auch wenn das so manche Dinge einfacher machen würde.

Ps: und es ist seine Meinung. D.h. sie ist für dich als Admin gleich doppelt NICHT bindend!
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 07. Oktober 2015, 00:03:44
nicht von einem Admin erwartet hätte.

Bitte bedenkt, dass auch Rollenträger privat und frei Schnauze hier posten. Zudem ist die inhaltliche Hoheit bei den Moderatoren, nur die technische bei den Admins. Ich denke ich spreche da auch für tobi. *zu tobi guck*

zum Thema: Ich kann tobi da verstehen. Und mir sind viele seiner informativen Links sehr lieb. Sein Beitrag ist sehr angreifbar geschrieben, aber holt Euch doch die Quint Essenz da raus. Die ist nachvollziehbar. Außer man will bewusst falsch verstehen.

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 07. Oktober 2015, 07:23:41
Ich stimme da Sensei bei einem wichtigen Aspekt zu, und der ist mir selbst sehr wichtig: jeder hat hier sein "Forenerlebnis" und sein "Nutzerverhalten". Die andere Meinung mit "zu wenig Beiträge --> Topleistung! --> schau her was ich mache!" herab zu würdigen, geht nicht, ganz grundsätzlich nicht. Niemand ist perfekt. Das gilt für jeden. Anstatt so auszuteilen, kann man auch ruhig formulieren und Kritik auch mal selbst reflektieren, auch als Admin oder Mod. Denn das eine ist Kritik, das andere ist ein persönlicher Angriff.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Sensei am 07. Oktober 2015, 08:22:00
Und back to topic:

Es geht uns,  die gerne eine kurze Einordnung von videos (und,  was ich auch gerne hätte aber tatsächlich aufwändiger ist: von links zu Texten) hätten gar nicht um die Gegenüberstellung von :

Entweder ein Link ohne Einordnung - und - gar kein Link.

Dies ist für mich größtenteils ein Strohpuppenargument.

Der Aufwand,  einen oder einen halben Satz dazu zu schreiben ist tatsächlich minimal.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 07. Oktober 2015, 10:15:25
Hallo,

ich habe mal die für mich wesentlichen Aussagen aus Tobis Post zusammengefasst:

...12 Beiträge bisher in 2015
...Du trägst also zur Qualität in diesem Forum nur minimal bei
...Ich habe dieses Jahr schon ca. 1600 Beiträge gemacht...
...Da lass ich mir nicht erzählen, was ich hier schreiben soll.

Mich macht das, was Du da schreibst, ziemlich traurig und betroffen Tobi. Tut mir leid, empfinde ich wirklich so. Seit wann ist Quantität ein Maß für Qualität?

Mir persönlich ist jemand, der im Jahr 12 (oder 5, oder 20) inhaltlich wirklich wertvolle Beiträge liefert, tausend mal lieber und wertvoller, als jemand, der Beiträge zuhauf liefert, aber inhaltlich nur Mist schreibt. Versteh mich nicht falsch, ich beziehe mich hier einzig auf die von Dir dargestellte Beziehung zwischen Beitragsanzahl und Wert für das Forum, der ich aus tiefster Seele widersprechen möchte. Ich treffe damit keine Aussage über die (inhaltliche) Qualität der Beiträge von bonsaijogi oder Dir.

Aber aus meiner Sicht ist eben klar: xxxx Beiträge geliefert zu haben, sagt für sich genommen null und nichts darüber aus, wie sehr jemand das Forum bereichert!

Gruß
Excalibur
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 07. Oktober 2015, 10:59:09
Der Aufwand,  einen oder einen halben Satz dazu zu schreiben ist tatsächlich minimal.

In der Tat. Und anstatt einfach die Beschreibung in einem Satz nachzureichen, kommt eine deutlich längere Belehrung, weil ich mal nur einen Link gepostet habe anstatt eines etwas ausführlicheren Posts. Die Beschreibung nachzureichen, wäre dann ja mal was produktives gewesen.

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Sensei am 07. Oktober 2015, 13:38:11
Wird auch oft genug getan.

Ich such mir denn auch gern mal die original Quelle raus um die mitzuposten
(dubiose/esoterische Quelles sind noch si eine Sache die ich nicht so mag)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 08. Oktober 2015, 19:55:09
Falls es hilft:
ich hab mit Tobis Aufzählung meiner Foren-Defizite überhaupt kein Problem, er hat recht damit.
Mir ist auch egal ob er diese Meinung als Admin oder Nutzer vertritt, hat damit ja nichts zu tun.
So hat eben jeder seine Meinung. Ich seh das wie Klaus, auch Tobi kann die seine vertreten, dass
nehme ich ihm nicht im geringsten übel! Im Gegenteil, auch als Mod oder Admin muß man sagen
dürfen was man denkt.

Ich würd sagen Schwamm drüber, jeder macht es so wie er es für richtig hält und gut ist.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: -eumel- am 09. Oktober 2015, 02:37:41
RaumCon ist ein offenes Internet-Forum - das heißt, jeder, der irgendwie daran interessiert ist, kann hier mitmachen.
Das führt dazu, dass hier die unterschiedlichsten Leute aufeinander treffen.
Es wird hier immer unterschiedliche Ansichten geben - kann doch gar nicht anders sein.
Das Interesse an Raumfahrt und Astronomie bringt uns hier zusammen,
aber wir kommen aus unterschiedlichen Bereichen mit verschiedenen Lebenserfahrungen und Zielen.
Das ist gut, denn aus dieser Breite resultieren umfangreiche Informationen.
Ich habe hier und bei den Treffen schon die unterschiedlichsten Leute kennengelernt und vor allem viel gelernt.
Das macht den Wert des Forums aus und ich möchte das gern unterstützen.

Es ist leicht, Fehler bei anderen zu sehen und zu meckern.
Eigene Fehler zu erkennen, oder gar sein eigenes Verhalten zu ändern, gehört schon zu den schwierigen Dingen im Leben.

Das geschriebene Wort wirkt oft sehr hart und unbarmherzig - auch wenn das gar nicht sie gemeint ist.
Besonders im öffentlichen Bereich und wenn jemand persönlich angesprochen wird.
Wir haben hier schon oft schlechte Erfahrungen mit Kritik und Anregungen gemacht.
Betroffene fühlen sich angegriffen, reagieren aggressiv, Streit breitet sich aus - bis hin zu Austritten aus dem Forum.

Bevor man eine Kritik oder Anregung los lässt - also von anderen eine Änderung ihres Verhaltens oder Mehrarbeit fordert - sollte man kurz überlegen, was überhaupt dabei herauskommen könnte.
Sich mal kurz in den anderen versetzen.
Wie könnte er das aufnehmen?
Wird er daraufhin sein Verhalten wirklich ändern? 
Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass meine Kritik falsch verstanden wird, oder gar das Gegenteil bewirkt?

Oft ist eine größere Toleranz nützlich, man kann auch Andersartigkeit akzeptieren.

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tobias Kolkmann am 10. Oktober 2015, 01:33:32
Hallo zusammen,

vor einigen Jahren habe ich diesen Thread erstellt, um Kritik und Anregungen zur Raumcon und zur Seite von Raumfahrer.net zu sammeln.

Wir sind hier inzwischen bei einem Meta-Thema gelandet, das in einem Forum nur schwer zu behandeln ist. Kritik ist leicht zu verfassen - aber es ist schwer, sie verständlich und dabei freundlich rüber zu bringen. Das Problem hat man doch überall im Leben. Der "Sender" meint etwas anderes, als das was der "Empfänger" versteht. Ich sehe hier in den vergangenen Tagen/Wochen einige Beiträge, die hauptsächlich große Missverständnisse sind und hoffentlich nicht auf mangelnder Toleranz beruhen.

Es ist schlimm, missverstanden zu werden. Das Risiko dafür ist bei geschriebenen Texten größer als bei einer 'mündlichen Unterhaltung'. Ich könnte jetzt ewig darüber schreiben, wie aus einem Missverständnis eine Kränkung wird und man dann durch emotionale Verfangenheit sich nicht mehr auf das eigentliche Grund-Thema bezieht: "Wodurch fühle ich bzw der Andere sich gekränkt?" Und das kann man dann besser in einer persönlichen PN behandeln als im Forum.

Natürlich kann es gute Gründe geben, bestimmte Posts von einem Thema abzuspalten und daraus ein eigenes Thema zu machen - dafür sind Moderatoren da. Ich erinnere mich auch, dass die Forensoftware dann automatisch den ersten Post zum "Ersteller" - Post erklärt, was vielleicht irreführend ist, aber keine Lüge. Genauso natürlich hat der Moderator auch die Möglichkeit, eine Ergänzung zu dem Beitrag zu schrieben in dem er erklärt, warum das Thema getrennt wurde - Schillrich hat das bereits aufgenommen und gesagt, dass er das Team-intern anspricht, mehr kann man an dieser Stelle nicht erwarten.

Genauso denke ich auch, dass es einen recht großen Konsens dabei gibt, was (Video) Verlinkungen in Posts angeht: Man schreibt zumindest einen kleinen Satz zu einem Thema. Ich denke, dass klausd nichts dagegen hätte, solch einen Satz zu lesen. Das wäre in jedem Fall "besser", als keinen Satz dazu zu schreiben. Das ist doch etwas, worauf man sich einigen kann, oder?
Das muss ja nicht notwendigerweise heißen, dass dann gar keine Videolinks mehr gepostet werden.

Auch wenns etwas psychologisch wird, aber wenn ich eine Bitte äußern dürfte: Bitte versucht, Missverständnisse frühzeitig aufzuklären. Auch wenn wir versuchen, uns hier sachlich zu unterhalten, sind wir arg von unseren Gefühlen gesteuert. Es ist keine Schande, in einer PN zu erklären, wo man sich missverstanden fühlt, damit der andere versteht, was einen ärgert - meistens ist das eh ungewollt und mit etwas Toleranz kann man Verständnis aufbauen. So kann man verhindern, dass sich die Gefühle aufstauen und daraus Wut wird.

"Kritik und Anregungen" ist ein Thema, das nunmal sehr schnell emotional aneckt. Daher finde ich es umso wichtiger, hier auch sachlich zu bleiben. Wenn jemand emotional betroffen ist, wird das Thema am besten per PN geklärt. Moderatoren sollten jedenfalls auch bedenken, dass sie Andere in ihrer Entscheidungsfreiheit einschränken und andere sie besser verstehen, wenn sie eine Begründung dafür haben, warum sie etwas moderieren. Dadurch schafft man Verständnis. Und sollte es trotzdem noch irgendwo Unverständnis geben, kann auch das am besten per PN geklärt werden.


Viele Grüße
Tobias
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: akku am 10. Oktober 2015, 08:11:34
meistens ist in der Videoquelle ja schon ein Text dabei den man gefunden hat
die Überschrift  copy+paste =Max 5 Sekunden erledigt ...

Was man hier darüber diskutieren kann ist mir unverständlich   ;D
 (um nicht zu sagen Romane/Dissertationen )
 
hf akku
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: HausD am 10. Oktober 2015, 11:27:42
... Und das kann man dann besser in einer persönlichen PN behandeln als im Forum. ...
Genauso habe ich es von Anfang an gemacht, ohne dabei "ausfällig" zu werden, und kann es nur empfehlen - HausD
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 10. Oktober 2015, 22:35:17
Ich denke, dass klausd nichts dagegen hätte, solch einen Satz zu lesen.

Natürlich nicht und ich begrüße auch die Forderungen. Nur bevor auf dieser Basis ein interessanter Link entfallen sollte (Unverständnis für den ausbleibenden Mini-Satz hin oder her), dann sehe ich Ihn persönlich zur Not lieber auch unkommentiert. Ansonsten volle Zustimmung zu Deinem Beitrag!  :)

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tobias Kolkmann am 24. Oktober 2015, 12:16:48
Hallo liebe Moderatoren,

wurde seitens der Moderation schon einmal über einen Sonderbereich in der Art "Philosophische und fiktionale Themen" nachgedacht?

Raumcon versucht, den wissenschaftlichen Wert einer Diskussion stets hoch zu halten und am Rande der Erkenntnis bieten sich viele Ideen für fiktionale / philosophische Themen. Die passen dann aber weniger zu den streng wissenschaftlichen Themen. Wenn die Moderation versucht, zu stark aufzuräumen, fühlen einige User sich untergraben darin, ihre Meinung kund zu tun. Um solche User nicht zu vergraueln, würde sich ein Forenbereich eignen, der auch die Freiheit lässt, beliebig über Themen zu philosophieren.

Ein solcher Bereich könnte auch den Moderatoren beim "Aufräumen" helfen. Dabei wäre es nur naheliegend, wenn die Threads dann verlinkt werden und, sollte ein Thema getrennt werden, eine Begründung mit angegeben wird.

Soweit nur ein Vorschlag von mir. Könnt ihr ja mal drüber nachdenken :)


Viele Grüße
Tobias
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 26. Oktober 2015, 07:08:49
Hallo Tobias,

das ist schwierig. Ich sehe das kritisch.

Philosophie lässt sich nur schwer wirklich sachlich unter Laien diskutieren. Welche philosophischen Disziplinen passen denn zu Raumfahrt und Astronomie? Da beginnen wir bei der Erkenntnistheorie, biegen aber irgendwann in die Moralphilosophie ab und landen in der Ethik? Das wird schnell, jenseits harter (und schwieriger) philosophischer Quellen, zur beliebigen Esoterik ... und das endet im Streit.

Einen "freien Bereich" im Forum einzuführen, funktioniert nicht, ist nicht wirklich handhabbar. Alle unpassenden Themen sollen dorthin wandern ... und dort dann in der freien Wildbahn stürmen? Eine Thema, das wir aus guten Gründen im "harten Kern" des Forums nicht zulassen, wird dann dort weitergeführt? Damit wird der Bereich quasi zur "Müllhalde" der Beliebigkeit im Forum. Das ist dann weder der Themen würdig, noch für das Forum hilfreich.

Für Fiktion gibt es bestimmt gute andere Plattformen im Internet. Für Philosophie auch.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Hermes am 27. Oktober 2015, 14:54:58
Zitat
Hallo liebe Moderatoren,

wurde seitens der Moderation schon einmal über einen Sonderbereich in der Art "Philosophische und fiktionale Themen" nachgedacht?

Raumcon versucht, den wissenschaftlichen Wert einer Diskussion stets hoch zu halten und am Rande der Erkenntnis bieten sich viele Ideen für fiktionale / philosophische Themen. Die passen dann aber weniger zu den streng wissenschaftlichen Themen. Wenn die Moderation versucht, zu stark aufzuräumen, fühlen einige User sich untergraben darin, ihre Meinung kund zu tun. Um solche User nicht zu vergraueln, würde sich ein Forenbereich eignen, der auch die Freiheit lässt, beliebig über Themen zu philosophieren.

Ein solcher Bereich könnte auch den Moderatoren beim "Aufräumen" helfen. Dabei wäre es nur naheliegend, wenn die Threads dann verlinkt werden und, sollte ein Thema getrennt werden, eine Begründung mit angegeben wird.

Soweit nur ein Vorschlag von mir. Könnt ihr ja mal drüber nachdenken
Der Vorschlag hat schon etwas für sich. Im Forum sind mehrere Themen, die zwischen sehr spekulativer fiktionaler Betrachtung und wissenschaftlich-technischer Betrachtung geradezu hin- und herspringen. Dabei geht jede Logik in der Diskussion verloren. Ein schönes Beispiel sind die Themen KIC8462852 oder EM Drive.
hg
H
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ZeT am 27. Oktober 2015, 16:33:25
Philosophie seh ich auch problematisch. Das is ja nichts was man "nebenher" macht. Bezüglich Fiktion gibts ja im Endeffekt den Bereich "Konzepte und Perspektiven". Alles abgehobene ala Science Fiction hat da aber imho nichts zu suchen. Da muss schon was auf Fakten beruhen bzw so wie der EM Drive aktuell wissenschaftlich erforscht werden.

Bezüglich der angeblichen Superzivilisation ist halt zu sagen, das dies ein extrem unwahrscheinliches Szenario ist. Sollte ala Holmes alles andere ausgeschlossen werden können, dann würde ich dies als Thema durchaus für diskussionswürdig halten.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 01. November 2015, 11:59:04
wir fanden die Idee (Praxis eines anderen Forums) gut, dass die Moderatoren sich eine eigene Meinung leisten dürfen und diese normal schreiben und dagegen moderierende Beiträge farblich kennzeichnen. Es geht also weniger darum, Mod-Beiträge hervorzugeben, sondern Meinungsbeiträge von Moderatoren klarer zu machen, die eben nicht moderierend gemeint sind.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 01. November 2015, 20:51:04

Ganz genau. Keine Farbe heißt diskutieren wie mit den anderen Mitgliedern auch. Soll also eine Erleichterung sein. Wie seht Ihr das denn?

Viele Grüße, Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gerry am 01. November 2015, 22:45:24
Ich finde das gut. Schafft Klarheit wann ein Mod als "normales" Mitglied seine Persönliche Meinung kundtut und in dementsprechend einer Diskussion mitwirkt und trennt klar ab wenn moderierend/administrativ eingegriffen wird. Gut dass es da eine Unterscheidung gibt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 02. November 2015, 07:07:49
Hallo zusammen,

wir diskutieren das gerade intern. Ich hab's im Fragen-Bereich schon mal live getestet (vielleicht etwas zu voreilig). Moderierende Beiträge könnten so ...

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

... oder so ...

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

... aussehen.

Wir wollen damit nicht "mehr Farbe" ins Spiel bringen, sondern das sollte die Funktion haben unsere Beiträge, die nicht zum Themenfluss und zum Inhalt der Diskussion gehören, abzuheben. Alle anderen Beiträge sind dann normale Beiträge in der Diskussion miteinander.

Wir hätten gerne eure Einschätzung. (Dieser Beitrag ist unfarbig ;).)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: akku am 02. November 2015, 10:53:56
blau
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: adamski am 02. November 2015, 11:32:47
egal welche Farbe, sehen beide gut aus.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 02. November 2015, 13:08:13
Es sei auch hier erwähnt, das ist eine gute Idee. Farbe würde ich blau nehmen, ist etwas besser lesbar und passt gut zum Design der Seite.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GG am 02. November 2015, 14:17:11
Grün aber besänftigt die Gemüter. ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Blondi am 02. November 2015, 15:02:15
Ich persönlich bin auch für Grün, würde aber einen Poll anregen.

lg
Werner
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 02. November 2015, 15:21:39
Vielleicht mal diesseits der Farben:

Wie sinnvoll ist es überhaupt, dass wir moderierende Beiträge so optisch kennzeichnen?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Sensei am 02. November 2015, 16:40:20
Sehr gut bis überfällig.  ;)

Wie wäre es mit signalrot?

Vlt mit ner Erklärung in der Signatur: "wenn ich diese Farbe benutze ist es eine Moderation '
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 02. November 2015, 16:53:29
Wie sinnvoll ist es überhaupt, dass wir moderierende Beiträge so optisch kennzeichnen?

Hallo,

naja schaden wird es wohl kaum. Andererseits empfinde ich es als unnötig. Moderatoren sind auch nur Menschen und pure Objektivität ist eh nicht erreichbar... auch nicht durch blaue oder grüne Farbe!

Jede Entscheidung eines Moderators ist immer eine menschliche Entscheidung mit all ihren Stärken und Schwächen und niemals völlig frei von persönlicher Meinung. Da eine künstliche Trennung durch Farbe einzuführen mag vielleicht den ein oder anderen Nutzern des Forums etwas die Augen zuschmieren, aber viel sinnvoller wäre doch, würden die Nutzer des Forums sich mal mehr damit auseinandersetzen was Moderationstätigkeit so bedeutet und sich vielleicht auch etwas mehr Gelassenheit, Toleranz und Sensibilität im Umgang mit Menschen zulegen.

Wobei... bevor das mal passiert... dann doch eher Fähnchen... ähhh Färbchen.  ::)

Gruß
Excalibur
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Liftboy am 02. November 2015, 16:55:28
Sehr sinnvoll.

Ich glaube, dass durch die Kennzeichnung von Beiträgen, die der reinen Moderierung dienen (und damit indirekt auch die Kennzeichnung was die Meinung/persönliche Aussage eines Moderators ist), einiges an unnötigem Diskussionsmaterial vorweggenommen wird. Die Hinweise, dass Moderatoren auch jenseits ihrer Moderatoraufgabe eine eigene Meinung haben dürfen, tauchen ja doch hier und dort immer mal wieder auf. Vielleicht wird die Notwendigkeit dafür dann seltener.

Eventuell führt das in Einzelfällen auch dazu, dass Meinung und Moderierung vom Moderator besser getrennt werden.

Ob es am Ende tatsächlich etwas positives bringt, wird sich zeigen. Auf der anderen Seite sehe zumindest ich keine wirklichen negativen Effekte, die das mit sich bringen könnte.
Und der Aufwand etwas farblich zu kennzeichnen ist glaube ich auch nicht zu hoch. Also aus meiner Sicht nur sehr wenig, was dagegen spricht, aber ein bisschen was, was dafür spricht.

Und solange es eine der beiden vorgeschlagenen Farben wird, seh ich auch da kein Problem.



PS: Signalrot wirkt nun aber nicht wirklich beruhigend :D Ich denke das blau passt da schon. Ist die Farbe des Forums und im Textfluss immernoch ziemlich markant.
Der Hinweis in der Signatur wäre auch ne feine Sache, für Neulinge im Forum.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rok am 03. November 2015, 11:24:32
Da bin ich bei Excalibur und würde auch noch weitergehen.

Die Mod.-Beiträge sind nach meinen Erfahrungen eigentlich immer klar erkennbar als entweder "persönlich" gemeint oder in "amtlicher Funktion" (Verschieben, Löschen, Mahnungen,...). Zumal die Funktion des Schreibers unter dem Namen erkennbar ist (bspw. für Neulinge).

Und wenn jemand mault, dass ein Mod irgendwelche Beiträge ungerecht beurteilt/verurteilt hat, dann ist eine farbige Markierung, in der diese Bewertung erläutert wird eigentlich egal. Ich fürchte, wir machen uns damit ein zusätzliches Diskussionsthema "Hätte dieser Beitrag nicht eigentlich in blau (grün, rot, ...) verfasst werden müssen, statt in schwarz?".

Also von mir aus keine Farben.

Robert
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 03. November 2015, 11:49:26
Hallo,

ein anderer Punkt, der sich aus dem ergibt, was rok und ich schreiben ist ja auch: Nur durch Farbgebung werden sich die Entscheidungen und Aussagen der Moderatoren nicht verändern. Entweder der Nutzer ist mit den Moderatoren in diesem Forum zufrieden (dann ist es aber auch egal, ob das Posting des Moderators nun persönliche Meinung oder Moderationsentscheidung ist), oder er ist mit ihnen nicht zufrieden (dann ist es aber auch wieder egal, ob das Posting nun persönliche Meinung oder Moderationsentscheidung ist). Denn wie gesagt: Moderatoren sind auch nur Menschen und man kann sie nicht zu Robotern machen. Persönliche Meinung und Moderationsentscheidung werden sich immer ein Stück weit vermischen. Also wo soll der Vorteil von solcher Farbgebung liegen? Ich seh es nicht.

Noch ein Punkt ist: Tatsächlich "erwarten" ja scheinbar viele, dass Moderation streng objektiv erfolgt (ja, eine prima Vorstellung, aber eben völlig unrealistisch) und wenn ich so darüber nachdenke, frage ich mich inzwischen, ob so eine Farbgebung nicht doch auch Nachteile haben kann. Moderatoren machen sich damit vielleicht noch angreifbarer... farblich als "Moderation" markierte Beiträge bringen dann quasi qua Farbe den Anspruch, strikt neutral sein "zu müssen"... und zwar für selbst den letzten Schwachkopf erkennbar. Im Sinne von "das ist ein blauer Beitrag, der MUSS jetzt aber ganz und gar objektiv sein *mit dem Finger wedel*"

Mir tun die Moderatoren leid und ich bewundere ihr Durchhaltevermögen.

Gruß
Excalibur
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ZeT am 03. November 2015, 17:05:04
Bin dafür.

Im RSI Forum wird das auch so gehandhabt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 04. November 2015, 07:33:21
Guten Morgen

...
Noch ein Punkt ist ... frage ich mich inzwischen, ob so eine Farbgebung nicht doch auch Nachteile haben kann. Moderatoren machen sich damit vielleicht noch angreifbarer... farblich als "Moderation" markierte Beiträge bringen dann quasi qua Farbe den Anspruch, strikt neutral sein "zu müssen"... Im Sinne von "das ist ein blauer Beitrag, der MUSS jetzt aber ganz und gar objektiv sein *mit dem Finger wedel*"
...


Den Punkt finde ich interessant. Ein gewisses Risiko des "falsch verstandenen Anspruchs" sehe ich da auch. Durch Farbe wird ja nichts objektiver.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Klakow am 04. November 2015, 15:05:56
Ich bin für eine farbliche Kennzeichnung, vielleicht so:
Blau: Moderation, aber unbedingt ohne selber mit Meinungen zusammen darzustellen
Schwarz: Eigene Meinung des Moderators zum Thema

Das Blau zeigt dann die Autorität der Aussage an. Klar kann dies auch negativ wahrgenommen werden und ein Moderator sollte sich der Verantwortung bewusst sein was er schreibt.
Letztendlich sollte Autorität immer Hand in Hand mit Verantwortung gehen, aber wenn man dazu nicht bereit wäre, wäre es besser man wird kein Moderator.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ZeT am 04. November 2015, 17:02:14
Guten Morgen

...
Noch ein Punkt ist ... frage ich mich inzwischen, ob so eine Farbgebung nicht doch auch Nachteile haben kann. Moderatoren machen sich damit vielleicht noch angreifbarer... farblich als "Moderation" markierte Beiträge bringen dann quasi qua Farbe den Anspruch, strikt neutral sein "zu müssen"... Im Sinne von "das ist ein blauer Beitrag, der MUSS jetzt aber ganz und gar objektiv sein *mit dem Finger wedel*"
...


Den Punkt finde ich interessant. Ein gewisses Risiko des "falsch verstandenen Anspruchs" sehe ich da auch. Durch Farbe wird ja nichts objektiver.

Ein Moderator sollte im Normalfall nur einschreiten wenn jemand zurechtgewiesen (unangemessenes Verhalten) werden muss oder wenn das Thema ins OT bzw in Themenfremdes abgleitet.

Da hier aber die Mods mit kommentieren erscheint mir eine farbliche Trennung zwischen "Meinung" und "Moderation" durchaus angemessen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rok am 05. November 2015, 12:59:22
"Durch Farbe wird ja nichts objektiver." (Schillrich)

Genau. Und es werden auch nicht die Diskussionen abnehmen, ob der/die Mod. etwas so formulieren durfte. Zukünftig wird dann auch noch diskutiert ob die Farbe für den Beitrag angemessen war.

zyn: Der nächste Schritt wäre, dass die Schreiber in diesem Forum ihre Beiträge farblich danach kennzeichnen, ob das Thema sie emotional besonders berührt und sie daher nicht so fundiert kritisiert werden möchten (pink?).

Ich finde irgendwann muss auch mal Schluss sein damit, von vornherein irgendwelche Aussagen (anhand formaler Kriterien) in bestimmte Schubladen zu packen, bevor man sich inhaltlich damit auseinandersetzt.

Robert

edit: Ich sah soeben, dass Schillrich seinen Mod.-Kommentar (Thema Emdrive) gebläut hat. Bringt uns das irgendwas??
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: F-D-R am 05. November 2015, 13:45:23
Wie sinnvoll ist es überhaupt, dass wir moderierende Beiträge so optisch kennzeichnen?
Das ist die richtige Frage !

... ich wollte mich eigentlich hier zurück halten, aber das Thema köchelt ja offensichtlich weiter.
Ich halte es für einen ganz gefährlichen Weg, was hier so gewünscht wird. ... Fraben hin oder her.
Moderatoren passen auf, dass die "Spielregeln" beachtet werden. (Und das ist schwierig genug...!)
Diese Spielregeln sind festgeschrieben.
Alles andere ist ihre private Sache.

Ansonsten setzt man sich dem Vorwurf der Bevormundung (ein etwas weicherer Ausdruck, als wie "Zensur") aus.
Ich habe arge Bauchschmerzen, wenn ich das hier alles lese und durchdenke.

So lassen, wie es ist !

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Mim am 05. November 2015, 14:24:13
Hallo,
ich war selber jahrelang Mod in einem großen Forum und kenne das Thema "Zensur", "Meinung" usw. usw.
Völlig vergessen wird, daß die Moderatoren genauso Interessierte, Betroffene und vor allem Menschen sind, wie alle anderen hier auch.
Die Erwartungshaltung an die Moderatoren (die das ja ehrenamtlich machen) ist riesig. Von manchen Usern bzw. in bestimmten Threads wird jeder Beitrag der Moderatoren auf die Goldwaage gelegt und jeder Beitrag seziert, ob sich der Moderator eine Blöße gibt.
Das kenne ich alles.
Und ich habe die beste Erfahrung damit gemacht, daß es ausreichend ist, daß links unterm Namen der Status 'User', 'Admin' od. 'Mod' steht. Und eben NICHT jeder Beitrag farblich unterschieden wird.
Sooo viele heißkochende Themen bzw. Leute mit hohem Blutdruck gibt es hier nicht, daß wir hier ein neues System der Kenntlichmachung brauchen.
Es stört m. E. den Lesefluß, wenn hier mit Farben gearbeitet wird.
Außerdem würde jeder blaue Beitrag plötzlich bedeutungsschwanger werden.
Dann würde mitten  im Thread über blaue Beiträge diskutiert und nicht mehr übers Threadthema.
Nein, ich bin dafür, daß es bleibt wie es ist.
Und die wenigen Krittler, die an den Moderatorenentscheidungen etwas zu kritisieren haben, können das ja per PN klären.  Und ich habe umgekehrt als Mod meine Entscheidungen dem Entsprechenden sachlich kurz per PN kundgetan; damit war der Wind aus den Segeln genommen.
Grüße, Mim


Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 05. November 2015, 14:57:32
Danke für die letzten kritischen/skeptischen Rückmeldungen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Liftboy am 05. November 2015, 16:02:52
Wenn es denn in anderen Foren so gehandhabt wird, hat da dann schonmal jemand nachgefragt, wie die Erfahrungen damit sind?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ZeT am 05. November 2015, 18:12:20
Wenn es denn in anderen Foren so gehandhabt wird, hat da dann schonmal jemand nachgefragt, wie die Erfahrungen damit sind?

Im RSI Forum wird das seit Beginn so gehandhabt. Wobei es dort um einiges sinnvoller ist, da dort die Moderatoren sowie die Entwickler selber mit schreiben und eine Idee nicht unbedingt der Sichtweise von CIG entsprechen muss. Persönliche Aussagen sind normal - wenn die dann als Mod oder Def schreiben gefärbt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 05. November 2015, 18:27:14
Ich halte es für einen ganz gefährlichen Weg, was hier so gewünscht wird. ... Fraben hin oder her.

Ich wäre nicht immer so schnell, gleich von gefährlich zu sprechen. Da sich die Modbeiträge in Grenzen halten geht es überhaupt nicht darum, Mod Beiträge hervorzuheben. was man übrigens auch mit einem Mod: machen könnte... Farbe ist nicht der Gedanke!

Stattdessen darum, Meinungsbeiträge von der Funktion zu entkoppeln. Für das freiere Diskutieren.

An diesem Gedanken ist mal so gar nichts "gefährlich".

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Sensei am 07. November 2015, 00:16:47
Außerdem ist es keine neue Erfindung, Menschen in offiziellen Positionen hervorzuheben.  Und dort dann zu trennen von handeln der Person in ihrer offiziellen Eigenschaft und dem Menschen dort hinter (der natürlich immer noch eigene Meinungen,  Ansichten ect haben kann und sollte!)

Ob nun als Polizist, Fahrkarten-kontrolleur, Türsteher oder Ordner - die alle machen es kenntlich,  wenn sie in offizieller Funktion unterwegs sind.
-

Bei dem einen Versuch das umzusetzen schien es ja auch mehr positiv asks negativ gewirkt zu haben...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: adamski am 11. November 2015, 10:21:45
Servus,
ich wollte mal an euren Shop mich mal umsehen, leider bekomme ich diese Meldung zu sehen !
(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up051996.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-28825006/Raumfahrer7.jpg.html)

Was kann man dagegen tun ?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 11. November 2015, 13:00:26
ich wollte mal an euren Shop mich mal umsehen, leider bekomme ich diese Meldung zu sehen !

Bei mir geht's. Sieht aus als ob dein lokales Netzwerk HTTPS Verbindungen blockt.

Ich leite es mal weiter.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 11. November 2015, 13:37:41
Das Zertifikat ist nur für www.raumfahrer.net (http://www.raumfahrer.net) gültig, nicht für raumfahrer.net ohne www...mach mal n www davor, dann sollte es passen. Wenn nicht, sag nochmal Bescheid.

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Chewies wife am 11. November 2015, 16:00:07
so, wie es aussieht, hat es sich wohl geklärt. Ansonsten bitte noch mal Bescheid geben. das geht auch direkt bei mir. Aber STS-125 hat sich ja schon dazu geäußert. das sollte das Problem gelöst haben.

Gruß
Ilka
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: sven am 12. November 2015, 21:55:06
Um die Kennzeichnungsdiskussion nochmal aufzugreifen: Ich möchte mich Mims Beitrag anschließen!

Ich mag dieses Forum, so wie es ist :)

Was ich manchmal nicht mag, ist der Ton, in dem Fehler oder Gedanken angegangen werden. Hier wünsche ich mir mehr Gelassenheit im Umgang miteinander. Eine PN könnte da vieles ohne große Aufregung lösen.

Hey, man trifft sich hier um Informationen zu gewinnen, zu teilen und zu diskutieren. Wir wollen die Zukunft entdecken, wollen Entwicklungen begleiten, die uns als Menschheit wachsen lassen. Zusammen, als forschende neugierige Zivilisation.

Wie weit sind wir auf diesem Weg gegangen, wenn schon der Austausch innerhalb eines Treads zur Schlammschlacht wird?

Grüße aus Berlin
Sven
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 01. Dezember 2015, 00:40:31
Hallo,

ich finde Euren Adventskalender wirklich toll und freue mich, dass es ihn dieses Jahr wieder gibt. Ganz herzlichen Dank dafür!  :) :) :)

Aber schaut doch bitte nochmal über den Text hinter dem ersten Türchen. Dem Verfasser ist es gelungen, in drei Sätzen insgesamt 6 Fehler einzubauen (alles dabei... Rechtschreibung, Satzbau incl. Kommasetzung, usw.) und das schmälert den Eindruck doch ein bisschen. Ich weiß, dass es heutzutage scheinbar fast schon "normal" ist, dass Rechtschreibung in den Medien vernachlässigt wird, aber Raumfahrer.net muss bei diesem Trend ja nicht unbedingt mitmachen, finde ich. Zumal heutzutage im Grunde jedes Textprogramm eine Rechtschreibprüfung mitbringt (aber vielleicht ist das ja auch Teil des Problems?) ::)

Gruß
Excalibur
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 01. Dezember 2015, 08:17:35
Hallo Excalibur,

danke für den Hinweis, ist korrigiert :)

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Gerry am 10. Dezember 2015, 17:27:21
Zu den aktuellen Vorkommnissen im ULA-Thread:

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3248.msg347033#msg347033 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3248.msg347033#msg347033)

Ganz allgemein, wäre es nicht möglich, wenn eine Diskussion in eine unerwünschte Richtung geht, einfach mal freundlich aber bestimmt zu (er)mahnen anstatt immer gleich mit der Löschen, Schließen oder Verschieben -Dampfwalze drüberzufahren? Am Ende kennt sich keiner mehr aus und es stiftet Unfrieden wie man sieht.

Durch dieses Vorgehen wird dass was die Mitglieder hier niederschreiben immer wieder verfälscht, wenn man es mal krass ausdrücken will.

In vielen anderen Foren funktionierts auch ohne diese zensurhaft erscheinenden Eingriffe. Zur Not müssen halt Usern (temporär) die Schreibrechte entzogen werden wenn sie sich partout nicht an Regeln oder den gewünschten Stil halten wollen. Gelöscht werden sollte wirklich nur dass wo es von Gesetz oder dem allgemeinen guten Geschmack wegen nötig ist (Nazi, Porno etc.). Kenne einige Foren-Communitys wo das so funktioniert, teils sogar seit über 15 Jahren.

PS: Ich möchte mich hier nicht an irgendwelche Verschwörungstheorien gegen die Forenleitung einklinken ;) , ich sehe hier nur teilweise einen "etwas übertrieben Ordnungssinn" bei machen hier. Den guten Willen möchte ich hier keinem Absprechen! Und die Arbeit die hier in der Freizeit geleistet wird schätze ich auch. Also bitte meine Kritik nicht in den falschen Hals kriegen ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 10. Dezember 2015, 18:16:17
Wir wünschen uns einen sachlichen, respektvollen Umgang. Natürlich sind Meinungen erwünscht, auch wenn sie nicht von jedem geteilt werden.

Ok, man muß nicht gleich mit der "Dampfwalze" kommen, aber im ULA Thread hatten wir bereits einen Vorfall der gleichen Akteure. Wenn da Gift-Beiträge kommen, ist man da schneller auf Eskalationsstufe.

Generell würde ich mir wünschen, dass Mod-Beiträge beachtet werden und nicht nachgekartet wird, sonst können wir das Moderieren auch gleich sein lassen, und das überlassen der Flame-Diskussion ist bestimmt keine gute Idee.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: NotTheAndroidYouSearching am 10. Dezember 2015, 19:56:48
Wir wünschen uns einen sachlichen, respektvollen Umgang. Natürlich sind Meinungen erwünscht, auch wenn sie nicht von jedem geteilt werden.

Ok, man muß nicht gleich mit der "Dampfwalze" kommen, aber im ULA Thread hatten wir bereits einen Vorfall der gleichen Akteure. Wenn da Gift-Beiträge kommen, ist man da schneller auf Eskalationsstufe.

Generell würde ich mir wünschen, dass Mod-Beiträge beachtet werden und nicht nachgekartet wird, sonst können wir das Moderieren auch gleich sein lassen, und das überlassen der Flame-Diskussion ist bestimmt keine gute Idee.

Die "Dampfwalze" kommt aber sehr oft und oft genug wird nicht die Ursache des Problems angegangen. In diesem Fall war es ein anderes Mitglied welches wiederholt gegen SpaceX das Flamen angefangen hat obwohl es diesem Fall nicht einmal um SpaceX ging. Statt diesen zu ermahnen wurden einfach Posts von ihm und anderen gelöscht.

Der von Major Tom wurde komplett unnötig gelöscht da dieser nur seine Meinung zu dem Artikel gesagt hat ohne auf irgendjemanden anderen einzugehen, DIES wurde als Zensur gewertet da dies auch schon öfters vor kam und keinerlei Relation zu dem Flamming des anderen Mitglieds hatte. Und das dieses Problem im Speziellen im ULA-Thread gehäuft vorkommt liegt wohl ganz klar daran das es oft so vorkommt als wäre im SpaceX-Thread Posts dieser Art erlaubt aber nicht im ULA-Thread.
Mein eigener Post war ein Hinweis bzw Kritik an besagtes anderes Mitglied das das Bashing gegen SpaceX hier komplett unnötig war und nichts zur Diskussion beigetragen hat und ich denke das war auch berechtigt.

Meiner Meinung nach wäre die Ermahnung des Mitglieds das richtige gewesen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 10. Dezember 2015, 20:08:04
Guten Abend zusammen,

kommt alle bitte wieder etwas runter. Die Welt dreht sich doch noch ...

Wenn wir moderieren, werden sich die Betroffenen immer ungerecht behandelt fühlen. Im Nachgang kann man auch immer alles wunderbar kritisieren und besser machen. Aber auch ein Moderator kann mal "genervt" sein, v.a. wenn immer wiederkehrend Dinge aus dem Ruder laufen (dieselben Akteure, dieselben Themen, dieselbe Spirale), und man einfach wiederholt nicht beachtet wird. "Genervt" ist aber nicht gleich "böswillig".

Den Vorschlag mit den blockierten Schreibrechten haben wir auch schon geübt (nicht oft, aber das seht ihr auch nicht). Ratet mal, wie gut das hier und da dann ankommt?

Moderation ist in einer Diskussion immer notwendig, und immer eine undankbare Aufgabe. Sollen wir die Moderation einstellen? Dann prognostiziere ich, dass die Community bald "weg vom Fenster" ist, belanglos und uninteressant sein wird.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 10. Dezember 2015, 20:13:57
...ich sehe hier nur teilweise einen "etwas übertrieben Ordnungssinn" bei machen hier...

Hallo,

tja und ich würde mir noch wesentlich mehr ordnende Eingriffe seitens der Moderation wünschen. Meiner Ansicht nach lässt sich das Forum im Namen der Meinungsfreiheit viel zu sehr von bestimmten Mitgliedern zum Zwecke der Pflege eigener Geltungssucht, zum Zwecke des Dampfablassens und nicht zuletzt auch zum Zwecke der Werbung für irgendwelche pseudowissenschaftlichen Seiten benutzen.

Aber so ist das eben, jeder hat seine Meinung... und auch wenn die Moderation hier wesentlich lascher erfolgt, als ich es mir persönlich wünschen würde, bin ich den Moderatoren dankbar und habe viel Respekt vor deren Einsatz. Ihr auch?

Gruß
Excalibur

Edit:

Wenn wir moderieren, werden sich die Betroffenen immer ungerecht behandelt fühlen.

Nein Schillrich. Wer ein bissl reflektiert ist, wird evtl. auch auf den Gedanken kommen, dass dieses Forum nicht zum Zwecke hat, jeden einzelnen User glücklich zu machen (was schlechterdings unmöglich ist) und dementsprechend auch damit leben können, wenn das Forum, vertreten durch die Moderatoren, nicht seine Ansprüche und Meinungen teilt. Ungerecht behandelt fühlen sich doch nur zwei Gruppen... die, die tatsächlich ungerecht behandelt wurden und jene, die meinen, die Welt drehe sich nur um sie.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GalacticTraveler am 10. Dezember 2015, 21:26:30
Es gibt hier Moderatoren, die sehr sachlich und zurückhaltend für Ordnung in den ihnen zugeteilten Threads sorgen, und leider auch Moderatoren, die sich wie Oberpolizisten aufführen, und/oder sich offenbar daran ergötzen, anders Denkenden unwidersprochen das Wort abschneiden zu können. Das sind immer wieder die gleichen und das hat hier in den letzten Jahren leider sehr zugenommen. Wenn das Problem vereinsintern nicht unvoreingenommen angegangen wird, wird das - bereits gesunkene - Niveau des Forums weiter sinken. Mit Haudrauf-Mentalität wurde noch nie ein Problem gelöst. Aber unabhängig davon habe ich in den letzten Monaten nicht nur einmal das Gefühl gehabt, das einige Moderatoren hier als solche nicht geeignet sind. Ich hoffe der Trend setzt sich nicht fort.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 10. Dezember 2015, 23:17:42
Mal ruhig durchatmen bitte. :)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Sensei am 11. Dezember 2015, 08:49:13
Muss hier aber noch ein paar Worte über Major Tom verlieren (über den gelöschten Part kann ich nicht reden weil ich den nicht mehr zu Gesicht bekommen habe..).

Seinen ersten Post fand ich noch sachlich, passend und nicht ot. Da war es schade das er der Säuberungsaktion zum Opfer gefallen ist.
Aber wie er danach über die Moderatoren hergezogen ist - das geht einfach nicht! Das war zum einen kein bißchen konstruktiv mehr und zum anderen an der Stelle im thread nicht angebracht. So etwas muss man dann per pm oder hier im Kritik-thread klären.

Besonders ärgerlich fand ich dies, weil das die wahrscheinlich guten Inhaltlichen Punkte, die er hatte und die ich auch unterschreiben würde,  schlecht hat dastehen lassen. :/
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 11. Dezember 2015, 12:42:45
Moderation muss sein. Das ist völlig klar. Unbequeme Wahrheiten zensieren geht aber gar nicht.

Leider gibt es hier bei den Moderatoren offenbar Probleme, zwischen beidem zu unterscheiden. Bei Moderationsproblemen sehe ich mich leider gezwungen, darauf hinzuweisen. Leider war dies schon mehrmals so. Leider führt dies üblicherweise zu ganz genau gar keiner Änderung. Leider werde ich dann, was wohl sicher verständlich ist, schon mal stinkig und unsachlich. Leider ändert das absolut nichts daran, wie hier moderiert wird. Leider ist aber eine Veränderung notwendig.

Es folgt eine hoffentlich schliche Kritik.

Wenn wie es offenbar im ULA Thread passierte (ich habe es leider nicht mitbekommen)  ein Forenmitglied mit unbequemen Wahrheiten nicht umgehen kann und einen Flamewar beginnt, dann ist die zu bekämpfende Ursache das flamende Forenmitglied, nicht die unbequeme Wahrheit.

Wenn ein Moderator mit solchen unbequemen Wahrheiten nicht umgehen kann und seine Macht missbraucht um diese zu löschen, dann ist er nicht als Moderator geeignet.

Ende der Kritik. Jetzt bin ich mal wirklich sehr auf die Reaktionen gespannt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nebulon am 11. Dezember 2015, 13:11:16
Moderation muss sein. Das ist völlig klar. Unbequeme Wahrheiten zensieren geht aber gar nicht.

Leider gibt es hier bei den Moderatoren offenbar Probleme, zwischen beidem zu unterscheiden. Bei Moderationsproblemen sehe ich mich leider gezwungen, darauf hinzuweisen. Leider war dies schon mehrmals so. Leider führt dies üblicherweise zu ganz genau gar keiner Änderung. Leider werde ich dann, was wohl sicher verständlich ist, schon mal stinkig und unsachlich. Leider ändert das absolut nichts daran, wie hier moderiert wird. Leider ist aber eine Veränderung notwendig.

Es folgt eine hoffentlich schliche Kritik.

Wenn wie es offenbar im ULA Thread passierte (ich habe es leider nicht mitbekommen)  ein Forenmitglied mit unbequemen Wahrheiten nicht umgehen kann und einen Flamewar beginnt, dann ist die zu bekämpfende Ursache das flamende Forenmitglied, nicht die unbequeme Wahrheit.

Wenn ein Moderator mit solchen unbequemen Wahrheiten nicht umgehen kann und seine Macht missbraucht um diese zu löschen, dann ist er nicht als Moderator geeignet.

Ende der Kritik. Jetzt bin ich mal wirklich sehr auf die Reaktionen gespannt.


Völlig nachvollziehbar und fast schon idealistisch.

Wäre natürlich fantastisch, wenn es genau SO auch in der Realität funktionieren würde.

Der aktuelle Zeitgeist prägt uns leider anders: Wenn einer als Buhmann auserkoren ist, dann ist ALLES was von Ihm kommt und kam falsch und man hat sich davon zu distanzieren.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 11. Dezember 2015, 13:19:19
Hallo Major Tom,

wo wir uns sofort einig sind: Moderation ist sinnvoll und es handelte sich um einen Flamewar, was wir eigentlich nicht haben wollen.
Ich kann nachvollziehen, dass du stinkig bist, wenn ein Beitrag gelöscht wird. Ob man das der Welt so mitteilen sollte, steht auf dem anderen Blatt.

Man mag sich fragen, wo entsteht der Flame. Du sprichst von "unbequemer Wahrheit" und das wäre zu hinterfragen, ob es sich da um eine "Wahrheit" oder eine "Meinung" handelt.

Es ist uns hier nicht daran gelegen, wer für den Flame verantwortlich ist, es waren hier 3 Beiträge an dem Flame beteiligt (verwendete Forumlierung war, die ULA verkauft die Leute für dumm) und die wurden gelöscht, um nicht weiteren Streit, den wir ja auch schon mal in diesem Thread hatten, und den in diesem Ton niemand wirklich lesen will, weiterzuführen.

Es ging nicht um eine "unbequeme Wahrheit", auch nicht um eine "Meinung", sondern um die Vermeidung eines Flamewars.

vG
tomtom
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 11. Dezember 2015, 13:22:19
Wenn es um den "für dumm Verkaufen" und "ich bin Fan von McCain" Beitrag geht von Major Tom, dann ist der auch in meinen Augen zu Recht mit geflogen. Sowas polarisiert unnötig. Inhaltlich stand da auch nix weiter drin. Von der "zensierten Wahrheit" auf dieser Basis zu sprechen entbehrt zudem einer gewissen Substanz.

Anstatt ständig zu versuchen die bösen Mods zu jagen, könnte man sich auch mal an die eigene Nase fassen und reflektieren, warum es ausgerechnet immer bei einem Selbst zu größeren "Auseinandersetzungen" kommt.

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 11. Dezember 2015, 13:41:42
Hallo Major Tom,

wo wir uns sofort einig sind: Moderation ist sinnvoll und es handelte sich um einen Flamewar, was wir eigentlich nicht haben wollen.
Ich kann nachvollziehen, dass du stinkig bist, wenn ein Beitrag gelöscht wird. Ob man das der Welt so mitteilen sollte, steht auf dem anderen Blatt.

Man mag sich fragen, wo entsteht der Flame. Du sprichst von "unbequemer Wahrheit" und das wäre zu hinterfragen, ob es sich da um eine "Wahrheit" oder eine "Meinung" handelt.

ULA spielt Militärs und Politiker gegeneinander aus. Fakt. Das geht schon länger so. Dazu gibt es zig Quellen.
ULA hat eine Armee von Lobbyisten. Fakt. Auch dazu gibt es zig Quellen.
Damit war mein Beitrag eine Tatsachenschilderung, keine Meinungsäußerung.

Es ist uns hier nicht daran gelegen, wer für den Flame verantwortlich ist, es waren hier 3 Beiträge an dem Flame beteiligt (verwendete Forumlierung war, die ULA verkauft die Leute für dumm) und die wurden gelöscht, um nicht weiteren Streit, den wir ja auch schon mal in diesem Thread hatten, und den in diesem Ton niemand wirklich lesen will, weiterzuführen.

Es ging nicht um eine "unbequeme Wahrheit", auch nicht um eine "Meinung", sondern um die Vermeidung eines Flamewars.

vG
tomtom

Ich verstehe durchaus, dass ein Flamewar vermieden werden soll. Das ist auch gut so. Die Wahl der Mittel ist das Problem.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: NotTheAndroidYouSearching am 12. Dezember 2015, 01:55:26
Man mag sich fragen, wo entsteht der Flame. Du sprichst von "unbequemer Wahrheit" und das wäre zu hinterfragen, ob es sich da um eine "Wahrheit" oder eine "Meinung" handelt.

Es ist uns hier nicht daran gelegen, wer für den Flame verantwortlich ist, es waren hier 3 Beiträge an dem Flame beteiligt (verwendete Forumlierung war, die ULA verkauft die Leute für dumm) und die wurden gelöscht, um nicht weiteren Streit, den wir ja auch schon mal in diesem Thread hatten, und den in diesem Ton niemand wirklich lesen will, weiterzuführen.

Das ist doch genau der Punkt warum die Diskussion so hitzig wurde, Major Tom hat nicht geflammet er hat nur seine Meinung zum Ausdruck gebracht ( ob "Wahrheit" oder nicht ), genauso wie andere im SpaceX Thread genauso ihre Meinung zum Ausdruck bringen wenn es um SpaceX Themen geht ( Und hier gibt's auch sehr viele Provokative Posts welche nicht gelöscht werden!! ). Auch wenn es nur seine Meinung ist sollte er ein recht darauf haben diese zu sagen ohne das hier gleich ohne echten Bezug zu seinem Post losgeflamet wird.

Es ging nicht um eine "unbequeme Wahrheit", auch nicht um eine "Meinung", sondern um die Vermeidung eines Flamewars.

Dann wäre es nur richtig gewesen die Betreffende Person zu verwarnen.

Wenn ihr jeden Streit vermeiden wollt solltet ihr doch bitte das ganze in ein reines Newsportal umwandeln, dann gibt's auch keine Streits. Oder alternativ alle Posts welche etwas kritisieren löschen aber dann nicht nur im ULA-Thread sondern auch im SpaceX-Thread wenn es da mal wieder News gibt. Oder wir reden darüber was man in der Moderation verbessern könnte

Ich möchte zudem nochmal darauf Hinweisen das ( auch wenn ich den Wortlaut nicht mehr genau kenne ) mein Beitrag kein Flame war sondern eher der Unterbindung gedacht war, 3 Beiträge als Flame zu bezeichnen ist Engstirnig von eurer Seite. Es wäre vielleicht eher mal angebracht auch zuzugeben das die Moderation auch Fehler macht und man könnte sich dafür auch entschuldigen.

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 12. Dezember 2015, 10:52:23

Entschuldigen für das Löschen des "für dumm verkaufen" / "Fan von McCain" Beitrages?

Euer ernst? Oder hab ich im Papierkorb einen wertvollen Beitrag übersehen?

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tobias Kolkmann am 12. Dezember 2015, 11:24:21
Ich hatte bereits einmal vorgeschlagen, einen "unmoderierten" Bereich einzuführen. Das ist bisher nicht auf viel Zustimmung gestoßen, aber in letzter Zeit sehe ich häufig, wenn ich in diesen Thread schaue Probleme, die mit der Moderation zusammen hängen.
In moderierten Threads entladen sich die Spannungen teilweise an den Moderatoren, was auch zur Überlastung führen kann. Ein Thema mit dem Kommentar
"Mir gefällt der Diskussionstil überhaupt nicht. Da ich aber keine Lust habe, aufzuräumen, schließe ich den Thread vorläufig."
zu schließen, ist zwar menschlich verständlich, aber trifft auch alle, die sich einfach sachlich an der Diskussion beteiligen wollen. Wenn ein Moderator die Möglichkeit hätte, solche Diskussionen auszulagern, wäre das Problem zwar "nur" verschoben, kann dort dann aber noch weiter besprochen werden. Und die Gefühle würden sich nicht an der Moderation entladen. In schlimmeren, wiederkehrenden Fällen in den ursprünglichen Themen kann man immernoch bestimmte Personen sperren, eine entsprechend gute Begründung vorausgesetzt.

Es gibt keine Gemeinschaft ohne Meinungsverschiedenheiten. Meinungsverschiedenheiten müssen ausgetragen werden und wenn es keine Einigung gibt, dann muss man damit leben (->Toleranz einer anderen Meinung). Einige Streitereien betreffen aber auch mehrere Teilnehmer, die sie dann gemeinsam in einem unmoderierten Bereich austragen könnten. Wenn Diskussionen abgewürgt werden, kann das die Sache auch verschlimmern bzw. der Moderator wird selber zur Streitpartei.
Ich denke, dass man dadurch etwas gewinnen kann, aber keine Qualität einbußt: Die meisten Forenteilnehmer, gerade die "stillen Leser" werden sich aus diesem Bereich raus halten. Wenn ein Streit dort eskaliert, können die Beteiligten jederzeit für sich entscheiden, sich auch aus dem Bereich fern zu halten.

Bei kontroversen Themen kann der Moderator dann eher schreiben "Es gibt zwei Meinungen: A und B -> konnte leider nicht sachlich beendet werden, daher im unmoderierten Bereich" [Link]. Das wäre ein Eingeständnis, dass nicht jeder Diskurs sachlich beendet werden kann. Das mag zwar nicht ganz angenehm sein, aber so ist die Wirklichkeit. Natürlich sollte ein moderativer Akt auch immer begründet werden.


Viele Grüße
Tobias
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 12. Dezember 2015, 14:44:47
Ich erinnere mich an einige Beiträge, in denen ohne jede Grundlage SpaceX vorgeworfen wurde, den Fehlstart vor ein paar Monaten durch mangelnde Kontrolle der von etablierten Zulieferern hergestellten Teile selbst herausgefordert zu haben. Die haben auch zu einer kontroversen Diskussion geführt, wurden seltsamerweise nicht gelöscht. Warum wurden diese Beiträge nicht gelöscht? Weil die dort angegriffene Partei keinen Flamewar begann? Ich finde das erleuchtend.

In Zukunft dürfte es bei vielen kontroversen Beiträgen sofort einen Flamewar geben, um so diese Beiträge schnell wieder loszuwerden. Sowas ist einfach zu bewerkstellen und offensichtlich sehr wirksam. Ist dies wirklich das, was das Moderatorenteam will? Momentan sieht es leider fast so aus. Ich halte das für eine sehr negative Entwicklung.

Ich zitiere mal tomtom:
Wir wünschen uns einen sachlichen, respektvollen Umgang. Natürlich sind Meinungen erwünscht, auch wenn sie nicht von jedem geteilt werden.

Wäre schön. Dazu muss sich aber etwas ändern, sonst könnte es ganz schnell zu chaotischen Zuständen führen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 12. Dezember 2015, 15:25:11
Ich habe nicht gelöscht um einen Flamewar vorzubeugen. Der war zu dem Zeitpunkt schon längst ausgebrochen und beinhaltet damit Beiträge welche gegen unsere etablierten Forenregeln verstoßen. Diese besagen unter anderem auch, dass Moderatoren dauzu berechtigt sind jederzeit Beiträge, welche gegen die Forenregeln verstoßen, kommentarlos zu löschen. Das habe ich getan, eine Erklärung dazu wurde auch abgegeben.

Der Anstoß für den Flamewar habe ich in deinem ursprünglichen Beitrag gesehen. Ich gebe zu dass der Inhalt deines Beitrag nichts war was alleine stehend löschungswürdig gewesen wäre. Vor dem Hintergrund was der Beitrag allerdings ausgelöst hat sah ich es als notwendige Schadensbegrenzung diesen mit zu löschen. Ich habe in dem Moment wirklich mit mir gerungen, aber auch die Tatsache das der Inhalt des Beitrages selbst nichts zur momentanen Diskussion beigetragen hatte brachte mich schließlich zur Löschung.

In keinster Weise ging es hier um eine Meinungsunterdrückung oder Bevorzugung einer bestimmten Meinung oder Seite in der Diskussion. Das leidige Thema ULA vs. SpaceX ist hier im Forum seid Jahren ein Problem und wir Moderatoren müssen immer wieder eingreifen weil sich beide Seiten emotional so sehr in die Sache reinsteigern, dass es zu öffentlichen Beleidigungen und Anfeindungen kommt. Manche vergessen hier auch oft, dass sie in einem öffentlich zugänglichen Internetforum sind, in dem die ganze Welt mitlesen kann was sie hier schreiben.

Alles was ich will ist, dass die angemeldeten Mitglieder sich hier an die Regeln halten und sich gegenseitig mit dem nötigen Respekt behandeln.

Wir haben in der Vergangenheit oft genug versucht in solchen Situationen speziell zwischen diesen zwei Fraktionen zu vermitteln und mit Ermahnung das schlimmste zu verhindern.

Das letzte mal als ich das versucht habe bin ich nicht nur einfach ignoriert worden, ich wurde deswegen sogar noch angefahren und am Ende haben sich drei sehr aktive Mitglieder als Resultat des Flamewars aus dem Forum abgemeldet.

Hätte ich damals Schadensbegrenzung betrieben und die entsprechenden Beiträge einfach gelöscht wäre es vielleicht nicht dazu gekommen.

Ich bin seit 10 Jahren aktiv in diesem Forum und die meiste Zeit davon Moderator. Ich hatte zu Anfang alleine den SpaceX, ULA und den Russischen Bereich des Forums unter meiner Aufsicht...für Jahre. Ich kenne die Probleme und Konflikte und ihre Auslöser ziemlich genau und denke dass auch recht gut einschätzen kann wo es besser wäre verbal und wo aktiv einzuschreiten.

Und um es nochmal zu betonen: Ich bin nicht parteiisch! Ich habe in besagten Fall die Beiträge beider Seiten gelöscht und nicht nur die von SpaceX Fans. Leider sind letztere in solchen Fällen meist etwas empfindlicher.

Als ich hier damals angefangen habe gab es diese ganzen Lager gar nicht. Da haben sich die Mitglieder über jeden Start gefreut, egal ob er von SpaceX, ULA, Arianespace, Russland, Indien oder China war. Genauso wurde über jedes Unglück, Missgeschick und jeden Fehlstart getrauert egal bei welche Firma oder welchem Land. Da gab es keine Schadenfreude anderen Mitglieder gegenüber.

In den letzten Jahren habe ich aber immer weniger das Gefühl mich in einem Forum für Raumfahrtenthusiasten zu befinden und dafür immer mehr in einem Fußballstadium wo jeder immer nur seine eigene Mannschaft anfeuert und den Gegner mit Buhrufen überheuft.

Ich hab schon private Nachrichten von Mitglieder bekommen, welche sich nicht mehr trauen in SpaceX oder ULA Threads etwas zu schreiben, aus Angst sie werden dann persönlich angegriffen von jemandem der nicht ihrer Meinung ist. Das darf so nicht passieren

Und ganz ehrlich: Es tut mir in der Seele weh, weil mir sehr viel an diesem Forum und der Raumfahrt liegt und ich sehr viel meiner Freizeit hierfür opfere und in solchen Fällen wie oben nicht aus Jähzorn oder Schadenfreude, oder Meinungsunterdrückung oder Zensur oder Machtgehabe...(oder was uns Moderatoren sonst schon so oft alles vorgeworfen wurde) handle, sondern weil ich möchte dass das Forum gut läuft.

Und um mal eins klar zustellen: Ich bin selbst SpaceX Fan. Ich finde es toll was die Jungs in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt haben. Ich habe bisher jeden einzelnen Start Live gesehen von den ersten Kinderschritten der Falcon 1 bis hin zum Fehlstart in diesem Jahr. Ich war zum Termin des Jungfernfluges der Falcon 9 in Florida und wollte den Start live dort miterleben. Am Ende ist er dann leider verschoben worden.

Ich hatte bereits einmal vorgeschlagen, einen "unmoderierten" Bereich einzuführen.

...

Es gibt keine Gemeinschaft ohne Meinungsverschiedenheiten. Meinungsverschiedenheiten müssen ausgetragen werden und wenn es keine Einigung gibt, dann muss man damit leben (->Toleranz einer anderen Meinung). Einige Streitereien betreffen aber auch mehrere Teilnehmer, die sie dann gemeinsam in einem unmoderierten Bereich austragen könnten

Wenn Mitglieder Meiningsverschiedenheiten haben (und ein Flamewar ist das Resultat daraus) dann gibt es dafür die Möglichkeit sich gegenseitig im Forum private Nachrichten zu schreiben. Diese sind unmoderiert und wir Moderatoren haben auch keine Einsicht in diese Nachrichten. Die entsprechender Mitglieder können sich dann ganz nach Lust und Laune mieinander Austoben und der Rest des Forums hat seine Ruhe und ohne dass die ganze Sache unschön im Internet der ganzen Welt öffentlich zur Schau gestellt wird.

Ich habe nur manchmal das Gefühl das einige Mitglieder leider gar nicht anders haben wollen. :(
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Lumpi am 12. Dezember 2015, 18:27:08
Als ich hier damals angefangen habe gab es diese ganzen Lager gar nicht. Da haben sich die Mitglieder über jeden Start gefreut, egal ob er von SpaceX, ULA, Arianespace, Russland, Indien oder China war. Genauso wurde über jedes Unglück, Missgeschick und jeden Fehlstart getrauert egal bei welche Firma oder welchem Land. Da gab es keine Schadenfreude anderen Mitglieder gegenüber.

Gut so,
ich verstehe sowieso das ganze Getöse Lager "A" gegen  Lager "B" oder "C" nicht. Für mich ist entscheidend, dass es Fortschritte bei der Erforschung  unseres Sonnensystems/ Weltraums bzw. der bemannten Raumfahrt überhaupt  gibt. Ob dabei  "A", "B" oder "C" Erfolge verbuchen ist zweitrangig, ich gönne es allen. Hauptsache es passiert überhaupt…
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rok am 13. Dezember 2015, 11:00:52
Jep, exakt!

Die Aufrufe unversöhnliche Standpunkte per PM auszutragen sind m. E. sinnlos, da dann die öffentliche Aufmerksamkeit fehlt -ein wesentlicher Aspekt bei der Präsentation eigener Standpunkte.  Und nöh, ich bin da auch nicht frei von.

Robert
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GalacticTraveler am 24. Dezember 2015, 13:10:33
Hallo,

aus aktuellem Anlass folgender Hinweis / Frage: Ich bin heute morgen aufgrund meiner Kritik an - aus meiner Sicht völlig überzogener Moderation - per PN verwarnt worden. Warum wird einem in solchen Fällen nicht wenigstens die Möglichkeit einer Antwort gegeben? Die Nachricht wird einem ohne Absender-Account zugestellt, so dass man keine Chance hat, sich zumindest per PN zur Problematik zu äußern. Ich finde diese Situation außerordentlich bedauerlich und unzufrieden stellend. Sicherlich ist mir heute morgen die Hutschnur geplatzt, und das nichtmal wegen eines eigenen Betrags, sondern weil ich einen Beitrag eines anderen Mitglieds verteidigt habe.

Es stehen hier in letzter Zeit reihenweise sinnlose - teils in absurdem Deutsch formulierte - Beträge in diversen Threads, die einfach so stehen bleiben. Und stattdessen wird gefühlt mittlerweile jegliche Diskussion im Keime erstickt, weil sie als "persönlich" gewertet wird. Heute morgen war das halbe Forum voller türkis-blauer Moderationshinweise an Stellen, wo ich mich Frage, ob die Moderationszeit nicht besser an anderer Stelle aufgehoben wäre. Jegliche Diskussion wird unterbunden, inhaltlose unsinnige Posts bleiben stehen. Diese Logik erschließt sich mir immer weniger.

Wie auch immer, ich werde diesen absolut bedauerlichen Trend nicht ändern können. Der Verein hat sich offenbar für diese Linie entschieden und zieht sie durch. Aber es wäre wünschenswert, wenn man dann wenigstens die Möglichkeit einer Antwort auf einer Verwarnung auf dem direkten Weg zulässt. Ein Forum lebt von seiner Offenheit. Nicht davon, wie häufig es moderiert wird.

In diesem Sinne allen ein gutes Weihnachtsfest.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Sensei am 24. Dezember 2015, 13:54:53
Wollte deswegen eh auch noch hier posten...

.. und mich (als SpaceX Fan) bei den Mods für das recht frühzeitige Moderieren von (zu) emotionalen/persönlich werdenden Beiträgen bedanken. Hoffe dass dadurch längere Schlagabtausche welche dann am Thema vorbei gehen etwas eingedämmt werden können.

Nur ein problem hatte ich noch: ich konnte schlecht nachvollziehen ob in den betreffenden Posts jetzt vom Mod wirklich etwas rausgelöscht wurde (oder auch ganze Posts enternt wurden) oder nur eine Ermahnung erfolgte. Wäre gut das immer noch mit dazu zu schreiben.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 24. Dezember 2015, 15:11:42
Hallo,..... zumindest per PN zur Problematik zu äußern....
Hallo,

das kannst Du bei Bedarf gerne per PN an mich tun.

Gruß    Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 31. Dezember 2015, 14:18:23
Gestern gab es eine Diskussion über die Angaben von Bernd Leitenberger zur Falcon 9. Es war gesittet und auch nicht offtopic. Im Zuge dieser Diskussion postete ich etwas im Sinne von

"Die Angaben von Leitenberger zu SpaceX sind mit Vorsicht zu genießen."

Heute nun ist diese Diskussion weg. Sind wir schon wieder bei Zensur angekommen oder habe ich da irgendetwas nicht mitbekommen?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 31. Dezember 2015, 14:33:11
Gestern gab es eine Diskussion über die Angaben von Bernd Leitenberger zur Falcon 9. Es war gesittet und auch nicht offtopic. Im Zuge dieser Diskussion postete ich etwas im Sinne von

"Die Angaben von Leitenberger zu SpaceX sind mit Vorsicht zu genießen."

Heute nun ist diese Diskussion weg. Sind wir schon wieder bei Zensur angekommen oder habe ich da irgendetwas nicht mitbekommen?

Das war vorgestern und ist doch noch da: http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13988.msg349256#msg349256 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13988.msg349256#msg349256)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 31. Dezember 2015, 16:28:46
Vorgestern? Tatsache. Was der Glühwein mit einem so anstellt...
Tut mir echt leid.  :-[
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Lumpi am 17. Januar 2016, 21:18:24
690 User in der Spitze heute:  Kein Wunder, dass der Server zwischenzeitlich etwas "gestresst" war...   ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: LinuxSpaceShips am 06. Februar 2016, 23:48:29
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14093.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14093.0)

Zitat
Guten Morgen!

Um hier gar nicht erst in die Verlegenheit zu kommen, dass hier begonnen wird, die einhundertste, oder dreihundertste, oder x-te Roswell-Verschwörung zu diskutieren: In diesem Forum ist dafür kein Platz.

Thomas Weyrauch
Raumfahrer.net e.V.

@Pirx:


Verschwörung hast du es in deinem Mund genommen. Ich habe hier nicht von einem Verschwörungen geschrieben, lediglich habe ich eine Frage gestellt. Das Thema einfach zu schliessen, ist wohl von dir ein Hammer. Man darf doch wohl fragen dürfen, stattdessen wird hier einen den Mundtot gemacht und jede Kritik unterbunden.

Nochmal danke, dass du einen als Verschwörer in einer Schublade gesteckt hast, statt mit dem Thema sachlich auseinandersetzten.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Lumpi am 07. Februar 2016, 06:44:33
Sorry @LinuxSpaceShips, aber ich fand die Vorgehensweise von @Pirx korrekt und auch nicht überzogen. Meine persönliche Meinung zu Roswell? Das ist doch alles Mumpitz!  :-X
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 07. Februar 2016, 10:16:22
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14093.0 (http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14093.0)

Zitat
Guten Morgen!

Um hier gar nicht erst in die Verlegenheit zu kommen, dass hier begonnen wird, die einhundertste, oder dreihundertste, oder x-te Roswell-Verschwörung zu diskutieren: In diesem Forum ist dafür kein Platz.

Thomas Weyrauch
Raumfahrer.net e.V.

@Pirx:


Verschwörung hast du es in deinem Mund genommen. Ich habe hier nicht von einem Verschwörungen geschrieben, lediglich habe ich eine Frage gestellt. Das Thema einfach zu schliessen, ist wohl von dir ein Hammer. Man darf doch wohl fragen dürfen, stattdessen wird hier einen den Mundtot gemacht und jede Kritik unterbunden.

Nochmal danke, dass du einen als Verschwörer in einer Schublade gesteckt hast, statt mit dem Thema sachlich auseinandersetzten.
@LinuxSpaceShips: Nein, ich stecke Dich nicht in eine Schublade mit rigendwelchen offensichtlich von einer Reihe von Menschen unterstellten Verschwöreren. Verschwörer sind Menschen, die an einer Verschwöreung mitwirken. Davon, dass Du das tätest, ist mir nichts bekannt.

Schaue Dir Deine Quellen genau an: Es doch keine vernünftigen Gründe, das dargestellte als real zu betrachten. Es gibt Menschen - meiner Meinungen nach zu viele - die z.B. an Verschwörungen von Militärs auf anderen Planeten glauben oder regelrecht glauben wollen. Das sei ihnen auch freigestellt ...

Deine Frage, ob das von Dir verlinkte irgendwie ernst zu nehmen ist, habe ich beantwortet. Ich kann es gerne noch mit dem von Dir in Deiner Frage im Thereadtitel benutzen Begriff ergänzen: Das Verlinkte ist "Märchenstunde".

Pauschal mundtot gemacht wird hier niemand. Sicher nicht. Genauso sicher ist hier kein Platz für Diskussionen über US-Militärs auf anderen Planeten oder historische deutsche Astro-Flugscheiben.

Ich spreche hier nicht für mich allein: Wir wollen hier in derartiges keine Zeit und keinen Platz investieren.

Gruß   Pirx 
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: James am 07. Februar 2016, 10:37:02
Dieses Forum ist kein Platz wo jeder ALLES schreiben kann was ihm in den Sinn kommt (und wo der Verfasser dann auch noch glaubt, daß er sich Aufregen kann, wenn dies nicht toleriert wird). Dieses Forum hat sich Regeln gegeben, nach denen sich die Foristen zu richten haben.
Ein Blick hinein wäre, besonders für den Verfasser des betroffenen Beitrags sehr hilfreich.
Hier ein Auszug:
Zitat
Wir bitten um Verständnis, dass wir uns im Rahmen der Raumcon nur mit "seriösen" Raumfahrt-Themen beschäftigen wollen. "SETI" ist z.B. hier angebracht, "UFOs" sind es dagegen eindeutig nicht.
Beim Einbringen von Beiträgen ist jedes Mitglied verpflichtet auf Rechtschreibung, Grammatik, Stil, Struktur, Trennung von persönlichen Spekulationen und anerkannten Fakten, etc. zu achten. Bei Zuwiderhandlung wird der jeweilige Beitrag durch unsere Moderatoren gelöscht.
Wir legen besonderen Wert darauf, dass hauptsächlich sach- und fachbezogene Beiträge eingebracht werden. Unsere Moderatoren sind verpflichtet bei Zuwiderhandlung solche Beiträge sofort und ohne jeglichen Kommentar aus unserem Forum zu entfernen.

Danke, Pirx, für die Sperrung (sogar Entfernung wäre Regelkonform gewesen) des nicht forumskonformen Beitrags.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 07. Februar 2016, 13:50:04
Das Serpo Projekt ist eine Verschwörungstheorie wie sie im Buche steht und sowas hat hier im Forum einfach nichts zu suchen. Das steht auch schwarz-auf blau in unseren Forenregeln und damit war die Schließung des Threads völlig legitim.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rok am 07. Februar 2016, 19:00:41
Selbst auf den relevanten Esoteriker-Seiten wird die Realitätsnähe von Serpo erheblich bezweifelt. Danke also an die Mods, die diesen Artikel gelöscht haben, bevor ich ihn gelesen habe.  ;)

Robert
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: LinuxSpaceShips am 07. Februar 2016, 21:12:07
@Pirx:
Zitat
@LinuxSpaceShips: (..) Verschwörer sind Menschen, die an einer Verschwöreung mitwirken.
Was heisst genau mitwirken?
Zitat
Deine Frage, ob das von Dir verlinkte irgendwie ernst zu nehmen ist, habe ich beantwortet. Ich kann es gerne noch mit dem von Dir in Deiner Frage im Thereadtitel benutzen Begriff ergänzen: Das Verlinkte ist "Märchenstunde".
Wollte auch von anderen wissen, nicht nur von dir. Daher wäre mir die Argumente deren für mich sehr hilfsreich gewesen.
Zitat
Pauschal mundtot gemacht wird hier niemand. Sicher nicht. Genauso sicher ist hier kein Platz für Diskussionen über US-Militärs auf anderen Planeten oder historische deutsche Astro-Flugscheiben.
Du bist der Meinung, dass die USA (Regierungen, Firmen, Akture) alles sauber und fehlerfrei arbeiten und Alle anderen, die andere Meinung haben, gehören wohl in die Klappmühle, da sie u.a. nicht rational denken können?

Aber das ist mir jetzt auch egal und schliesse das Thema Märchenstunde ab, da ich eigentlich und hauptsächlich auf Argumente von anderen lesen wollte, bevor ich mir darüber einen Urteil bilden könnte.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rok am 08. Februar 2016, 10:57:12
Moin Linux...,

jetzt überzieh nicht gleich. Es gibt (insbesondere bei Astro-Themen) viele Stufen an Absurditäten. Der "Bericht" über ein Alien-Austauschprogramm nach dem sog. Roswell-Absturz ist allerdings soweit unten angesiedelt, dass sogar die Kommentare auf der verlinkten Seite in der Mehrheit skeptisch sind.

Also wenn du Gegenargumente suchst, dann reichen bereits die Eso-Seiten. Ich habe jedenfalls keinen Bock, meine Zeit mit diesem offensichtlichen Unfug zu vergeuden.

Und die Formulierung, die Kritiker würden die Befürworter in die "Klapp(s)mühle" schicken wollen, ist hier niemals auch nur angedeutet worden.

Also halt dich mal ein bisschen zurück.

Robert
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: xwing2002 am 08. Februar 2016, 12:11:10
Lieber LinuxSpaceShips,

ich bin die erste, die gerne "Hamlet" zitiert und sagt "Es gibt mehr Ding im Himmel und auf Erden, als eure Schulweisheit sich träumt...".
Und ich bin auch gerne dabei für foristischen Spielraum zu plädieren. Eventualitäten zu diskutieren kann spannend sein. Und wenn hier Technikversierte darüber fachsimpeln würden ob der Antrieb der Forellenturbine funktioniert - dann würde ich das z.B. gerne lesen.
Aber ich zucke zurück, wenn mir Informationen als Wahrheit dargelegt werden der Logik folgend: weil sie nicht wiederlegt sind, sind sie wahrscheinlich wahr.
Ich habe mir die Mühe gemacht die "Serpo"-Website großräumig zu lesen - und sie folgt dieser Logik. Sie ist ihr Prinzip.
Zitat
Logically there are four possibilities:

1) Anonymous is a prankster and the reported data is either all invented or culled from other sources and added to a wild novelistic story.

2) Anonymous is operating to a planned agenda and the information is deliberately distorted, but contains a core of extraordinary truth.

3) Anonymous is doing his best to report data from an indirect source (personal notes, his own short or long term memory, or another person), but accidental errors, omissions and additions have occurred.

4) Anonymous is reporting everything faithfully and accurately as best as he can present it.

Only possibility (1) means everything should be rejected. The other three necessarily mean that the reports deserve close attention.
Schon allein diese vier Argumente deuten Fakten um. Einzig zu dem Zweck einen Beweis zu kreiieren, der sich auf keinen Fall so ableiten lässt.
Diese Denkweise ist vollkommen unwissenschaftlich... und unkritisch.
Selbst WENN es also Vorfälle mit Außerirdischen auf unserem Planeten geben sollte - ist diese Haltung die allerschlechteste solche Sachverhalte zu diskutieren... und sollte deswegen keinen Einzug in dieses Forum finden.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 08. Februar 2016, 12:38:05
Hallo zusammen,

und mit diesen Worten ...

... und sollte deswegen keinen Einzug in dieses Forum finden.

... meine Bitte an alle: Lasst es jetzt bewenden und bietet dem Thema nicht noch mehr Raum im Forum. Die Metadiskussion verfängt sich selbst nämlich auch in diesem Themenkomplex.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: SpaceMech am 14. Februar 2016, 15:31:36
Außenansicht

Zitat von Bernd Leitenberger, in einem Kommentar zu seinem Post zur Berichterstattung zum Nordkorea-Launch:
http://www.bernd-leitenberger.de/blog/2016/02/12/neutrale-medien-und-nordkoreas-raketenstart/ (http://www.bernd-leitenberger.de/blog/2016/02/12/neutrale-medien-und-nordkoreas-raketenstart/)

"zu Raumfahrer.net: Sie haben ein Forum und ein Newsportal. Ich erwarte im Newsportal, dass man dort die wichtigsten Nachrichten findet die es zu Raumfahrt gibt, sicher keinen investigativen Journalismus. Da nicht jeder gut englisch kann und es auch leichter zu lesen ist, ist schon eine Zusammenfassung und Übersetzung von Nachrichten für viele eine gute Dienstleistung. Inzwischen gibt es auch eine Meldung zum Start, die gab es als ich den Artikel gestern schrieb noch nicht.

Im Forum kann jeder posten, es gibt nur Usernamen unter denen man nicht weiß wer sich dahinter verbirgt, das ist nach meiner persönlichen Einschätzung „Hörensagen“. Ich schaue trotzdem regelmäßig vorbei weil viele auch auf was stoßen und ich den Links folgen kann, so komme ich an die für mich wichtigen Primärquellen.
"
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 14. Februar 2016, 17:01:55
Außenansicht

Zitat von Bernd Leitenberger, in einem Kommentar zu seinem Post zur Berichterstattung zum Nordkorea-Launch:
http://www.bernd-leitenberger.de/blog/2016/02/12/neutrale-medien-und-nordkoreas-raketenstart/ (http://www.bernd-leitenberger.de/blog/2016/02/12/neutrale-medien-und-nordkoreas-raketenstart/)"zu Raumfahrer.net: Sie haben ein Forum und ein Newsportal. Ich erwarte im Newsportal, dass man dort die wichtigsten Nachrichten findet die es zu Raumfahrt gibt, sicher keinen investigativen Journalismus. Da nicht jeder gut englisch kann und es auch leichter zu lesen ist, ist schon eine Zusammenfassung und Übersetzung von Nachrichten für viele eine gute Dienstleistung. Inzwischen gibt es auch eine Meldung zum Start, die gab es als ich den Artikel gestern schrieb noch nicht....."
Aus dem Anlass lade ich auch hier gerne zum Mitmachen ein: http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/02022016081817.shtml (http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/02022016081817.shtml)

Gruß    Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: GalacticTraveler am 28. Februar 2016, 15:34:16
Edit: Persönliches bitte via persönlicher Kommunikation und nicht hier im Thread auskarten. Danke. Thema hier: Der SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville.

Gruß   Pirx


Persönliche Kommunikation ist in dem Fall unpassend. Ich bin hier kein Moderator und sehe es ehrlich gesagt nicht ein, andere Mitglieder - erst recht wenn sie hier offenbar irgendeinen "Berater"-Status haben - per Privatnachricht auf unangemessenes Verhalten oder Ausdrucksweise hinzuweisen. Dafür gibt es die offizielle Moderation. Jetzt steht die von mir kritisierte (mein freundlich formuliertes Post wurde ja rigoros gelöscht) Vokabel in unangemessenem Kontext immer noch hier, und eine versteckte private Diskussion per Privatnachricht hätte daran auch nichts geändert und niemandem geholfen.

Bleibt immer noch die Frage, was ein "Raumcon Berater" ist, aber diese Frage mag offenbar auch niemand beantworten. Vielleicht per PN?  ::) Im Prinzip aber auch Wurscht, ändert an der Unangemessenheit der Wortwahl letztendlich auch nix. ::)

Edit: Beitrag hierher verschoben.   Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 28. Februar 2016, 19:33:11
Bleibt immer noch die Frage, was ein "Raumcon Berater" ist, aber diese Frage mag offenbar auch niemand beantworten.

Daran ist nichts geheimnisvolles. Das Forum wird getragen von einer Reihe von Mitgliedern mit bestimmten Funktionen, zb. Admin, Glob.-Mod, Moderator, Redakteur, Berater u.a., (die jeweils Zugang zu internen Seiten haben, um administrative und inhaltliche Abstimmungen untereinander zu ermöglichen.).
Mag sein, dass es nicht für alles ein Aufgabenprofil gibt, aber wie der Begriff schon nahelegt, der Berater berät das Team (und jedes Mitglied der das zuläßt) aufgrund seiner herausragenden Kompetenz und Sachkenntnis.

Und das soll bitteschön unbedingt so bleiben !
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Magellan am 28. Februar 2016, 19:48:51
Naja ihr Mods müßt das verstehen - das Wort Berater hat z.Z. ein bissel üblen Leumund im Volk. Politiker lassen sich beraten (obwohl man sich fragt wofür man sie dann noch braucht) und was dann "tolles" dabei rauskommt für den Bürger, sieht man ja. Ähnlich ist es bei Großfirmen, wo keineswegs gute Dinge draus entstehen. Da ist man halt ein bissel vorgespannt  ;D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 28. Februar 2016, 20:06:00
Wie wärs mit Raumcon-Principal. Entscheidend ist nicht der Begriff, sondern was damit gemeint ist.

Dass Roger's scharfer Kommentar noch steht, andere nachfolgende zensiert werden nehme ich zur Kenntnis und spare mir auch eine größere entsprechende scharfe Reaktion auf Roger's "Fanboiz" ... genauso gut könnte ich manche Meinungen hier als die von "Ewiggestrigen" bezeichnen. Mal sehen wie lange dieser Part des Beitrags bleibt (und Sätze von anderen auch). Kein persönlicher Angriff, aber mal eine Bemerkung zur willkürlichen und unausgeglichenen Moderation hier im Forum.

Pirx hat gelöscht und ich sehe das genauso wie er. Es geht auch nicht darum nach dem Motto "lösch-ich-den, muß-ich-auch-den-löschen", um Gerecht zu sein. Das ist doch Kindergarten. Es geht darum, eine Diskussion wieder zu versachlichen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Klakow am 28. Februar 2016, 20:10:16
Das ist aber nur ein Teil, viel schlimmer finde ich was anderes, wenn jemand den "blauen Status" hat, also gewisse Sonderrechte die er/sie sich hoffentlich verdient hat,
sollte damit auch eine vorbildliches Verhalten damit verbunden sein. Gerade am letzten Fall sehe ich das leider nicht, eine offensichtlich verletzende Aussage, bleibt stehen und es kommt weder ein öffentlicher Kommentar von andern "Special Agents", geschweige den eine Entschuldigung.
Respekt ist keine Einbandstraße.
Übrigens lebt das Forum nicht nur von den Moderatoren usw. sondern auch von den guten Beiträgen seine normalen User.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 28. Februar 2016, 20:20:54
Übrigens lebt das Forum nicht nur von den Moderatoren usw. sondern auch von den guten Beiträgen seine normalen User.
In diesem einen Punkt stimmt ich Dir voll zu.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Klakow am 28. Februar 2016, 20:26:19
@tomtom:
Bedeutet das in allen andern Punkten nicht?

Also Respekt doch eine Einbandstraße?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 28. Februar 2016, 20:31:59
Meine drei og. Post sollten eindeutig sein. Das wars von meiner Seite.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: NotTheAndroidYouSearching am 28. Februar 2016, 21:56:45
Pirx hat gelöscht und ich sehe das genauso wie er. Es geht auch nicht darum nach dem Motto "lösch-ich-den, muß-ich-auch-den-löschen", um Gerecht zu sein. Das ist doch Kindergarten. Es geht darum, eine Diskussion wieder zu versachlichen.

Es geht nicht um "lösch-ich-den, muß-ich-auch-den-löschen", aber solltet ihr nicht einen Beleidigenden Kommentar löschen und den entsprechenden User verwarnen? Ich mein ich wurde schon verwarnt weil ich den Satz "Wieder einmal ein Post von dir der nur den Zweck hat gegen SpaceX zu schießen!" verwarnt, da wäre da eine Verwarnung  für "und hier flippen alle Fanboiz völlig aus..." auch durchaus angebracht.

Ich erlaube mir hierbei mal Pirx aus einer PN zu Zitieren:
Zitat
....

Ihr wundert euch warum es soviel Kritik an eurerem Stil der Moderation gibt aber dann kommt sowas.

Edit: Nein, es wird hier kein Inhalt aus einer Privatnachricht öffentlich diskutiert.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schneefüchsin am 28. Februar 2016, 22:29:13
Ich hab gerade mit mir gerungen, ob ich mich mit einmischen soll, oder nicht, aber nun doch.

Ich weis nicht was in der PM stand, und ja, es ist nicht ganz sauber so etwas ins Offene zu ziehen.
Wenn der Inhalt aber eindeutig einseitige Tendenzen zeigt (ich weis es nicht, so verstehe ich aber die Implikation des Postautors) kann so etwas schon passend sein.

Was mir hierbei aber richtig Bauchschmerzen bereitet ist das Prix selbst das Zitat rauszensiert (so erscheint es mir jedenfalls), welches aus einer Nachricht von ihm kam. Dies klingt leider sehr nach Eingriff zum eigenen Vorteil. Vor allem da nur aus dem "zuletzt geändert von..." erkennbar ist, wer eingegriffen hat und dies durch jemand anderen leicht zum Verschwinden gebracht werden kann.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 28. Februar 2016, 22:37:56
Ich hab gerade mit mir gerungen, ob ich mich mit einmischen soll, oder nicht, aber nun doch.

Ich weis nicht was in der PM stand, und ja, es ist nicht ganz sauber so etwas ins Offene zu ziehen.
Wenn der Inhalt aber eindeutig einseitige Tendenzen zeigt (ich weis es nicht, so verstehe ich aber die Implikation des Postautors) kann so etwas schon passend sein.....
Schade, dass Du darauf einsteigst.

Unabhängig von Inhalten gibt es Prinzipien, an die wir uns hier halten wollen.

Auch auf die Gefahr hin, dass jemand weiteres genau so argumentiert wie Du: Nein, hier wird nicht überall alles öffentlich diskutiert, und schon gar keine Inhalte von Privatnachrichten oder E-Mails zwischen Usern öffentlich im Forum.

Gruß   Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: NotTheAndroidYouSearching am 28. Februar 2016, 22:50:41
Ich hab gerade mit mir gerungen, ob ich mich mit einmischen soll, oder nicht, aber nun doch.

Ich weis nicht was in der PM stand, und ja, es ist nicht ganz sauber so etwas ins Offene zu ziehen.
Wenn der Inhalt aber eindeutig einseitige Tendenzen zeigt (ich weis es nicht, so verstehe ich aber die Implikation des Postautors) kann so etwas schon passend sein.....
Schade, dass Du darauf einsteigst.

Unabhängig von Inhalten gibt es Prinzipien, an die wir uns hier halten wollen.

Auch auf die Gefahr hin, dass jemand weiteres genau so argumentiert wie Du: Nein, hier wird nicht überall alles öffentlich diskutiert, und schon gar keine Inhalte von Privatnachrichten oder E-Mails zwischen Usern öffentlich im Forum.

Gruß   Pirx

Tut mir leid, aber wenn jemand wüsste was in dem Zitat aus der PM steht würde er das Entfernen des Zitats als total lächerlich empfinden.
Den Satz kennt wohl jeder, ich schätze jetzt darf ich den hier in keinem Kontext mehr posten den anscheinend wird hier ja gerne Zensiert?

Es war nicht mal eine ganze PM, es war nur ein winziger Teil welcher ein allgemein bekannter Spruch ist.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 28. Februar 2016, 22:57:22
Leute, wollt ihr euch hier streiten oder vielleicht doch lieber gleich den Start genießen??
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schneefüchsin am 28. Februar 2016, 23:03:52
@Prix: Ich stimme dir auch zu das das mit dem Zitat aus der PM nicht sonderlich toll ist. Sorgen macht mir halt nur, das du selbst eingegriffen hast, das wollte ich nur anmerken, mehr nicht.

Start genießen, hast recht Tobi. Und hoffen, das alles perfekt läuft.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: trallala am 28. Februar 2016, 23:04:22
Ich empfehle ja, mal bei einem Raumcon-Treff dabei zu sein. Da kann man die MENSCHEN hinter den Namen nämlich mal kennen lernen. All die Moderatoren, Berater, usw.
Dann würde es sicher zu einigen abstrusen Unterstellungen weniger kommen.

Das sind nämlich gute Menschen, mit guten Intentionen ...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Tobias Kolkmann am 28. Februar 2016, 23:06:51
Da muss ich Pirx zustimmen, Ausschnitte aus privaten Nachrichten gehören eben gerade nicht ins öffentliche Forum. Wenn Pirx das nicht selber rausgelöscht hätte, hätte es meiner Meinung nach ein anderer Mod machen müssen.

Ansonsten habt bitte Verständnis dafür, 'dass' moderiert wird. Welche Einträge verändert oder gelöscht werden ist häufig nicht eindeutig. Auch wenn man nicht der Meinung mit einem Moderator ist, ist es doch ganz häufig schwer zu beurteilen, ab wann aus einer Diskussion ein Diskurs wird - ab einem gewissen Punkt muss angefangen werden, zu moderieren. Die Frage, ob Post "x" davor nicht auch gelöscht/modifiziert werden sollte, ist dabei absolut legitim.

Im Endeffekt wäre aber auch ein "Let's agree to disagree" ok, um das Thema zu beenden. Das hat natürlich auch etwas damit zu tun, die Meinung des anderen zu akzeptieren und ggf. etwas zurückstecken zu können. Das ist schwierig, wenn man sich zu sehr "im Recht" fühlt und sein Recht durchsetzen möchte.

Im Internetforum habe ich aber die Erfahrung gemacht, dass es sich lohnt, zugunsten eines Themas auch mal zurückstecken zu können, die nachfolgenden Leser werden sonst nur abgeschreckt. Man kann seine Meinung sachlich schildern, der andere schildert seine Meinung und nachfolgende Leser können sich ihre eigene Meinung bilden. Man kann halt nicht in jedem Thema einer Meinung sein :)


Viele Grüße
Tobias
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McPhönix am 22. April 2016, 12:11:20
Eine Sache, die mir hier schon öfter auffiel, heute nochmal , so daß ich ein paar Gedanken dazu schreiben möchte ----

Man kann nicht immer einerseits stolz sein, daß hier auch Schüler und interessierte Laien mitlesen und andererseits knappe Antworten geben, die "unauffällig durchblicken" lassen, daß man Insider ist.

Und, ja, man kann auch verständliche Sprache verwenden, die aber von der Wortwahl her trotzdem nicht impliziert "Hömma, ick saachs jetze nochma janz einfach, damittes kapierst"

Und nochmal ja, wenn man merkt, daß eine Information nur weniger Worte oder eines Satzes bedarf, kann man sie ruhig nochmal schreiben. Anstatt zu sagen "blättere doch mal 4 Seiten zurück, da steht es".

Das ist auch wieder so eine Frage des Stolzes - man ist (zurecht!) Stolz auf ein riesengroßes Forum, aber das bringt doch mit sich, daß es immer schwerer wird etwas wieder zu finden. Die Suchmaschine ist leider auch nicht die Beste. (Für Letzteres habe ich Verständnis, gute Suchmaschinen kosten gutes Geld)
Vielleicht doch mal lieber auf die Seibert-Methode verzichten und sich einen Satz mehr abringen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 22. April 2016, 14:28:02
Meine persönliche Einschätzung:

Das ist zwar sicher wünschenswert, aber wir versprechen hier auch niemandem einen Service auf gute und ausführliche Antworten. Hier ist ein Dschungel und hier muss man eben suchen: Wer hat Ahnung, wer schreibt nur belangloses. Im Gegensatz zum restlichen deutschsprachigen Internet ist die Chance auf eine kompetente Antwort aber ungleich höher.
Trotzdem, Beiträge gehen, falls frei nach den Forenregeln, raus und bleiben. Da gibt es solche und solche. Je nach Charakter, verfügbarer Zeit, Wissensschatz etc...

Versuch doch, wie in anderen Foren auch geraten wird, auf Deutungsversuche zu verzichten und zwischen den Zeilen das zu lesen, was da wirklich steht: Nämlich nichts. Also nur auf die Inhalte eingehen für die man sich interessiert und eben auch mal nachhaken wenn die Antwort noch nicht gefunden ist. Und eine Spitze eben eine Spitze sein lassen...

Beiträge wie "blätter 4 Seiten zurück" sind vielleicht ärgerlich, aber jetzt kein Grund Sie zu löschen.

Viele Grüße,

Klaus

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 22. April 2016, 19:38:01
Die Suchmaschine ist leider auch nicht die Beste.

Was wird da eigentlich konkret vermisst?
In der "erweiterten Suche" über Schlagwortsuche mit zusätzlichen Auswahl-Kritierien für Betreff oder Autor - da hab ich bisher eigentlich immer alles gefunden.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McPhönix am 22. April 2016, 20:32:39
Im Gegensatz zum restlichen deutschsprachigen Internet ist die Chance auf eine kompetente Antwort aber ungleich höher.
Ja, freilich ! Wird nicht bestritten. Aber das Bessere ist der Feind des Guten. Gibts hier nichts mehr zu verbessern?
Zitat
Beiträge wie "blätter 4 Seiten zurück" sind vielleicht ärgerlich, aber jetzt kein Grund Sie zu löschen.
Wo behaupte ich das? Nicht zwischen den Zeilen lesen/deuten !  ;)
Nein, wenn der Seitenverweis schon so dasteht, ist es natürlich besser als gar kein Hinweis.

Abgesehen davon - ich nannte meinen Text "Gedanken" und nicht "Forderungen"  ;)

@tomtom
Ich hatte verschiedentlich mal nach etwas gesucht und - trotzdem ich den Begriff dann anderweitig vor Augen sah, nicht gezeigt bekommen. Muß das bei Gelegenheit mal festhalten. Bis dahin stelle ich meine Kritik erstmal zurück. :)



Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Schillrich am 22. April 2016, 22:29:58
...
Ja, freilich ! Wird nicht bestritten. Aber das Bessere ist der Feind des Guten. Gibts hier nichts mehr zu verbessern?
...

Das Zitat passt aber nicht ganz ;). "Das Bessere ist der Feind des Guten" heißt ja, man soll nicht um des Verbessern's Willen einfach immer weiter verbessern, nur weil noch eine Idee auf den Tisch kommt, sondern stattdessen soll man 3 auch mal gerade sein lassen und den modus operandi ausleben.

Bei dem "Blätter zurück!" bin ich aber bei dir. Wenn jemand schon fragt, sollte man auf ihn zugehen und sich auch in eigener Geduld üben. Anstatt "blätter zurück" wäre wohl keine Antwort fast schon besser.

Aber, da bin ich dann bei klaus: Da muss sich jeder Schreiber an die eigene Nase fassen. Das ist nichts, wo wir irgendwie moderieren sollten.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McPhönix am 22. April 2016, 22:57:30
Zitat
man soll nicht um des Verbessern's Willen einfach immer weiter verbessern, nur weil noch eine Idee auf den Tisch kommt, sondern stattdessen soll man 3 auch mal gerade sein lassen und den modus operandi ausleben.
Ja, stimmt, da ist freilich was dran, was es zu bedenken gilt...

Ansonsten - wie gesagt, waren nur so Gedanken.

Und noch so'n Spruch von mir : Man kritisiert nur, was einem am Herzen liegt ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Volker am 23. April 2016, 10:54:08
Hallo,

sondern stattdessen soll man 3 auch mal gerade sein lassen und den modus operandi ausleben.

Genau, aber dann lassen wir lieber mal Fünfe gerade sein!

Gruß
Volker
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: SirFalcon am 17. Mai 2016, 18:28:17
Hallo,

gibt's eigentlich die Möglichkeit, den Kalender irgendwie als ical weiter zu verwenden?
Ich würde ihn nämlich gerne in meinen eigenen (privaten) Kalender (PC, Smartphone, etc) verbinden, damit ich nicht immer igendwelche interessanten Themen/ Starts verpasse oder vergesse  ;)

Gruß
Sir Falcon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: klausd am 17. Mai 2016, 18:31:44

Ich hatte zumindest für unsere Raumfahrer.net Windows 8/10 App einen Parser geschrieben, der es ermöglicht die Kalendereinträge direkt mit diversen Kalendern (über den Windows Kalender der ja wieder mit den anderen (google, outlook etc.) sprechen kann) zu synchronisieren. Ein klick auf die Kachel und der Termin wird übertragen.

Viele Grüße,

Klaus
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: SirFalcon am 17. Mai 2016, 18:41:40
OK Danke.
Probier ich mal aus.

Gruß
Sir Falcon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Liftboy am 18. Mai 2016, 17:38:41

Ich hatte zumindest für unsere Raumfahrer.net Windows 8/10 App einen Parser geschrieben, der es ermöglicht die Kalendereinträge direkt mit diversen Kalendern (über den Windows Kalender der ja wieder mit den anderen (google, outlook etc.) sprechen kann) zu synchronisieren. Ein klick auf die Kachel und der Termin wird übertragen.

Viele Grüße,

Klaus

Besteht die Möglichkeit, die App so zu erweitern, dass - ähnlich wie beim Windows Kalender - die Live-Kachel den nächsten Raumcon-Kalender-Termin anzeigt?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: bonsaijogi am 21. Mai 2016, 09:56:54
Guten Morgen,

mein Firefox öffnet beim Start, u.a., gleich den Tab mit raumfahrer.net und zwar immer die https Version.

Gerade eben kommt die Meldung:

Diese Verbindung ist nicht sicher

Der Inhaber von www.raumfahrer.net (http://www.raumfahrer.net) hat die Website nicht richtig konfiguriert. Firefox hat keine Verbindung mit dieser Website aufgebaut, um Ihre Informationen vor Diebstahl zu schützen.

www.raumfahrer.net (http://www.raumfahrer.net) verwendet ein ungültiges Sicherheitszertifikat. Das Zertifikat ist am 21. Mai 2016 um 01:59 abgelaufen. Die aktuelle Zeit ist 21. Mai 2016 um 09:51. Fehlercode: SEC_ERROR_EXPIRED_CERTIFICATE

Wenn ich die Seite nur mit http aufrufe öffnet sich das Forum.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 21. Mai 2016, 16:58:08
Ja, das SSL-Zertifikat ist leider abgelaufen. Ein neues ist beantragt.

Gruß, Simon

Edit: Seit dem 23.05 ist wieder alles in Ordnung.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 27. Mai 2016, 16:55:56
Hallo,

in Bezug auf die Meldung vom heutigen Tage, 16:00:59 Uhr (Nr. 159) im Bereich "Technik/Status/Änderungen des Forums" eine paar Fragen:

Was bedeutet "Eatex war kaputt - Jetzt gehts wieder"? Was ist Eatex? Warum ist das Wort "Eatex" in einer Schriftart geschrieben, dass ich mich bemühen muss, um es überhaupt entziffern zu können? Welche Relevanz hat diese Meldung überhaupt für mich?

Ich unterstelle, dass diese Meldung Relevanz haben muss, sonst wäre sie wohl nicht als Information an alle Benutzer des Forums veröffentlich worden. Aber wenn diese Meldung Relevanz hat, weshalb kann sie dann nicht auf eine Weise abgefasst werden, dass sie auch für normale Nutzer des Forums verständlich ist?

Die Verständlichkeit einer Information ist, neben deren Relevanz, ein nicht ganz unerhebliches Qualitätskriterium derselben! Ich würde mich freuen, wenn man hier seitens der Forenbetreiber und Administratoren auch weiterhin Wert darauf legen würde, nicht ganz und gar auf den scheinbar "modernen" Zug der Nichtssagerei aufzuspringen.  ;)

Vielen Dank im Voraus
Excalibur
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 27. Mai 2016, 17:01:53
Das ist LaTeX, in Eigenschreibweise halt \LaTeX. Das ist ein Programm, welches gerade im naturwissenschaftlichen Bereich verwendet wird, um Formeln darzustellen. Beispiel (Gaußsche Summenformel):

\sum_{k=1}^n k = \frac{n(n+1)}{2}

Das wird hier im Forum von Zeit zu Zeit verwendet, wenn in irgendwelchen Beiträgen über Formeln gesprochen wird. Die Funktionalität war defekt, weil die Generierung extern erfolgte und die externe Seite nicht mehr online war. Jetzt findet die Generierung auf unserem Server statt und  funktioniert deswegen wieder. Ich war davon ausgegangen, dass LaTeX im Forum bekannt ist, deswegen hab ichs in Eingeschreibweise geschrieben. Wenn ich damit jemanden verwirrt habe: Sorry!

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 27. Mai 2016, 17:06:04
Ich war davon ausgegangen, dass LaTeX im Forum bekannt ist, deswegen hab ichs in Eingeschreibweise geschrieben. Wenn ich damit jemanden verwirrt habe: Sorry!

Es ist vielleicht nicht allgemein bekannt. Aber die Forenmitglieder welche Latex benutzen wissen was gemeint ist. Für alle anderen hatte die Meldung ja keine Relevanz.

Nur im in diesem Fall hat es bei eben einem dieser anderen Mitglieder zu Verwirrung geführt.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 27. Mai 2016, 17:09:45
.... war defekt, weil die Generierung extern erfolgte und die externe Seite nicht mehr online war. Jetzt findet die Generierung auf unserem Server statt ...
Danke!

Gruß   Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rok am 28. Mai 2016, 13:38:40
Ah, verstanden, danke (Latex ist ja auch ein dehnbarer Begriff  ;) ).

Robert
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: double-p am 28. Mai 2016, 13:51:07
Simon, da scheint aber immer noch was nicht zu stimmen (evtl CORS / HSTS? Aufgerufen via https):

(http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up051995.png)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major_Tom am 28. Mai 2016, 14:13:29
Simon, da scheint aber immer noch was nicht zu stimmen (evtl CORS / HSTS? Aufgerufen via https):
Bei mir wird die Formel korrekt angezeigt:
\sum_{k=1}^n k = \frac{n(n+1)}{2}
Ein lokales Zugangsproblem bei Dir?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: double-p am 28. Mai 2016, 14:18:43
Doch, HSTS Problem, die IMG-SRC wird per http verlinkt, das ist nicht zulaessig - und via https ergibt es ein 404.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major_Tom am 28. Mai 2016, 14:35:59
Doch, HSTS Problem, die IMG-SRC wird per http verlinkt, das ist nicht zulaessig - und via https ergibt es ein 404.
Keine Ahnung - ich bin aber auch mit https auf dieser Seite.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: stillesWasser am 28. Mai 2016, 14:48:44
Ich hab ebenfalls keine Probleme damit und habs auch grade verwendet. Dabei musste ich allerdings rumprobieren, bis ich die richtige Syntax fürs Einbinden gefunden hatte. Kann man eventuell einen Latex Button in die Reihe mit Bild einfügen, URL einfügen etc. machen?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: double-p am 28. Mai 2016, 14:58:27
Inzwischen geht's, Simon hat noch was angepasst.

Danke!
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 28. Mai 2016, 15:06:59
Jo, jetzt haben wir auch einen \LaTeX-Button. Ist rechts neben dem Button zum Galeriebilder einbinden mit einem \pi drauf.

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Hermes am 03. Juni 2016, 13:18:15
Ich habe heute Vormittag einen Beitrag zum Thema "Versicherungen in der Raumfahrt" geschrieben. Der Inhalt paßte durchaus zur Diskussion (Veroicherungsrisiko und Bewertung), der Bezug zum Thema war hergestellt.
Der Inhalt war ausschließlich sachlich, die Recherche hat mich btw. zwei Stunden meines Feierabends gekostet
Der Beitrag wurde innerhalb von Minuten  zweimal von TomTom ohne Rücksprache in einen anderen Thread verschoben.

Ich finde dieses Vorgehen völlig daneben, und ich betrachte es als arrogant.
Ich sehe das hier (noch) als ein Forum, in dem jeder unter Einhaltung der Regeln seine Beiträge zu einem Thema einbringen kann, ohne daß jemand daran herumzensiert.
Wenn jemand einen Beitrag zu seinem Thread OT findet, kann er es sagen, notfalls mit PN. In Einzelfällen mag ein Verschieben Sinn machen, dann redet man aber darüber, insbesondere wenn das betroffene Mitglied schon protestiert.
Es geht aber nicht, daß ein Mod nach seinem persönlichen Geschmack entscheidet, was wo stehen soll.
Dann verabschiede ich mich hier lieber.
hg
Hermes
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: ZeT am 03. Juni 2016, 20:16:22
In welchen Thread wurde er denn verschoben?
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Mim am 06. Juni 2016, 17:02:27
Hallo,

neuerdings wird beim Öffnen eines beliebigen Threads oben links ein Schloß mit einem gelben Dreieck sichtbar:

"Diese Website stellt keine Identitätsdaten zur Verfügung".

Was bedeutet das?

Viele Grüße, Mim
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Prodatron am 06. Juni 2016, 17:08:54
Siehe hier (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=428.msg363332#msg363332)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Flandry am 06. Juni 2016, 18:08:04
Siehe hier (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=428.msg363332#msg363332)


Nicht ganz.
Das Zertifikat ist (inzwischen) in Ordnung, das merkt man, wenn man andere Seiten im Forum aufruft, dann ist da ein grünes Schloß. Das gelbe Dreieck und die "Unsicherheit" stammt daher, dass auf der jeweiligen Seite Inhalte (z.B. Bilder) von externen Servern (z.B. directupload.net) eingebunden sind, die selbst kein Zertifikat haben, bzw. nicht über https eingebunden sind.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Mim am 06. Juni 2016, 20:44:49
Danke.
Ich wußte nicht, das das eine mit dem anderen zu tun hat.

Gefahr für meinen PC besteht aber nicht, oder?

Grüße, Mim
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Flandry am 06. Juni 2016, 20:56:16
Danke.
Ich wußte nicht, das das eine mit dem anderen zu tun hat.

Gefahr für meinen PC besteht aber nicht, oder?

Grüße, Mim


Nicht mehr, als wenn du sonst Seiten im Netz surfst.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Hugo am 07. Juni 2016, 10:24:12
Ich sehe das ganze ziemlich zwiegespalten.

--> Man selber ließt eine Frage/Aussage und möchte/kann auf diese Antworten. Die Antwort ist aber nicht immer Themenbezogen. Daraus ergibt sich dann ein großer Konflikt. Poste ich, da es wichtig ist, oder poste ich nicht, da es offtopic wird?

Meine Ansicht ist eher kurzfristig. Ich möchte jetzt antworten und das Thema in 5 Minuten vergessen haben. Wie ein Chat. Da ist es mir egal, ob es offtopic ist.

Jeder Moderator die Ansicht eher langfristig. In 5 Jahren möchte man etwas zum Thema X lesen und dabei nicht stundenlang Sachen mitlesen, die einen gar nicht interessieren.

Vielleicht wäre es eine Möglichkeit, daß jeder User jedes Posting markieren könnte. "Posting OK" und "Posting OFF Topic". Dann könnte man heute alles lesen und alles posten. Und in 5 Jahren kann man alles, was als OT Markiert ist ganz schnell überspringen.

Möglich wäre das mit folgender Softwaremodifikation: http://custom.simplemachines.org/mods/index.php?mod=1890 (http://custom.simplemachines.org/mods/index.php?mod=1890)

Hier müsste man lediglich das "Bad Post" in "Off Topic Post" umbenennen, vermutlich in einer Sprachdatei.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: STS-125 am 07. Juni 2016, 10:33:21
Hallo Hugo,

1. zur rein technischen Seite: Die Modifikation ist seit >5 Jahren nicht gewartet worden und ist außerdem nicht mit der aktuellen SMF-Version kompatibel. Deswegen sähe ich allein schon diesen Punkt kritisch.

2. Wir haben uns vor längerer Zeit schon (zu Zeiten der Shuttle-Ära, als Threads in der Startphase teilweise unmodierierbar waren) dazu entschieden, im Forum Offtopic relativ hart zu moderieren und dafür einen Chat anzubieten, in dem es deutlich "ungezwungener" zugeht. Diesen findest du unter https://chat.raumfahrer.net (https://chat.raumfahrer.net) (Ist ein IRC-Channel, also auch mit einem "normalen" Client anstatt des Webbrowsers zu verwenden).

Gruß, Simon
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 07. Juni 2016, 10:38:03
Hallo,

meine Wahrnehmung: Ich kenne kein anderes Forum, wo derart gut moderiert wird wie hier.  ;)

Wenns rein nach mir ginge, könnte ruhig sogar noch etwas rigoroser moderiert werden, als das bisher der Fall ist. Wobei es schon besser (rigoroser) geworden ist, als noch vor einem Jahr. Allerdings sehe ich immer noch viel zu oft hier Beiträge, die tatsächlich kaum Themenbezug haben oder einfach Gelaber sind, anstatt etwas sinnvolles beizutragen. Aber dank der - meiner Wahrnehmung nach - intensiver gewordenen Moderation ist das Lesevergnügen zumindest für mich erheblich gestiegen. Dafür von meiner Seite ganz herzlichen Dank an die Moderatoren und Forenbetreiber!

Aber davon mal unabhängig: Dieses Forum ist NICHT dafür da, ausgerechnet MICH glücklich zu machen. Es ist so, wie es eben ist und entspricht (hoffentlich) den Vorstellungen und Ansprüchen der Betreiber. Das ist das, was zählt!

Glücklicherweise scheinen sich die Vorstellungen und Ansprüche der Betreiber halbwegs mit meinen eigenen Vorstellungen und Ansprüchen zu decken. Wäre das anders, wäre ich nicht mehr hier. Was ich aber gewiss nicht tun würde, ist zu erwarten bzw. zu verlangen, dass dieses Forum so betrieben wird, wie es mir gefällt.

Kritik im Sinne von konstruktiven Vorschlägen ist natürlich trotzdem sinnvoll und kann das Forum besser machen. Aber es gibt eben einen Unterschied zwischen sinnvoller Kritik, die dem Forenbetreiber nutzt und dem "mimimi, die ganz dolle pösen Moderatoren machen etwas nicht so, wie ich es gut finde, das ist  ne echt bodenlose Frechheit... jawoll!"  8)

Gruß
Excalibur
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McPhönix am 07. Juni 2016, 11:02:38
Ein Chat ist eine freiwillige Small-Talk Plattform, zu nichts verpflichtend, aber auch nicht geeignet, etwas zu verändern und wohl kaum eine Alternative/Ergänzung für ein Forum. Auch nicht für Teildiskussionen. Ok, als Mod kann man dann ja immer sagen "Nein, wir haben Dir doch nicht den Mund verboten! Geh doch in den Chat".
Warum ist es denn so schwer, mal ein zwei Sätze OT oder einen Witz stehen zu lassen und dann erst zu löschen (mit Ansage)? Denn oft ist eine OT Bemerkung durchaus informativ. Dieses Verfahren klappt doch mitunter auch so. Warum nicht immer?
Ja, ich sags auch nochmal und erkenne an - Mods arbeiten freiwillig und es ist eine verdammte Arbeit. Aber wenn man stolz sagen kann und will "Ich bin Mod im bedeutendsten Raumfahrtforum in D", dann muß man auch ständig prüfen, ob man sich auf der Linie der Vernunft hält.
Nebenbei - ein knochentrockenes Forum, wo nur nackte Informationen und ihre Lieferanten gut angesehen sind, wäre für Neulinge wohl wenig anziehend genauso wenig wie wenn man in "Esotherischen" Bereichen allzuviel durch gehen läßt. Finde ich....
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 07. Juni 2016, 11:42:05
Nebenbei - ein knochentrockenes Forum, wo nur nackte Informationen und ihre Lieferanten gut angesehen sind, wäre für Neulinge wohl wenig anziehend genauso wenig wie wenn man in "Esotherischen" Bereichen allzuviel durch gehen läßt. Finde ich....

Das sehe ich persoenlich genau anders herum. Neulinge kommen in erster Linie hier her (hat sich in der Vergangeheit gezeigt) wenn aktuell etwas interessantes in der Raumfahrt passiert dass es in die generellen Medien schafft. Sie suchen dann hier nach mehr Informationen, die ihnen die Tageszeitung nicht bieten kann. Wenn sie dann im entsprechenden Thread landen dann sollten sie dort auch handfeste Informationen und Links finden und nicht alle paar Beitraege ueber einen informationslosen Witzbeitrag oder endlose Grundsatzdiskussionen scrollen muessen.

Wir sind nunmal ein technisch/wissenschaftliches Forum und Technik ist halt oft trocken. Wenn ich Witze ueber das aktuelle Weltgeschehen lesen will gehe ich auf Facebook. ;)

Dazu nochmal ein kurzer Auszug aus unseren Forenregel:

Zitat
Wir legen besonderen Wert darauf, dass hauptsächlich sach- und fachbezogene Beiträge eingebracht werden. Unsere Moderatoren sind verpflichtet bei Zuwiderhandlung solche Beiträge sofort und ohne jeglichen Kommentar aus unserem Forum zu entfernen. Bei besonderen Events hat die Forenleitung das Recht vorübergehend nur für eine bestimmte Anzahl von Mitgliedern Schreibrechte zu erteilen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 07. Juni 2016, 13:18:28

Ich kenne kein anderes Forum im Internet wo derart gedankenlos und völlig überzogen moderiert wird. Da im dortigen Thread vermutlich auch meine Unmutsäußerung rasch gelöscht werden dürfte hier nochmal. Vielleicht findet es ja bei irgendwem im Verein Gehör. Man soll die Hoffnung ja nie aufgeben, obwohl mein Eindruck ist, dass sich das Problem hier eher immer weiter verschlimmert als verbessert.  :-[

[..]

Aber wenn das so wie hier jetzt ständig völlig überzogen, sehr gedankenlos und selbstgefällig passiert kann man sich nur immer wieder drüber aufregen. Ich bin in vielen derartigen Foren unterwegs, überall wird moderiert, aber ich kenne kein anderes Forum, wo das derart arrogant und überzogen und von der eigenen Meinung beeinflusst passiert wie hier.  :-[

Ja, leider. Mich erinnert die Moderation hier manchmal an die Verhältnisse in Nordkorea. Die Beschwerden darüber kommen mit schöner Regelmäßigkeit und dies schon seit langer Zeit, aber es verändert sich nichts. Dabei ist es vollkommen gleichgültig wie begründet die Kritik ist und wie fast schon extremistisch die beanstandete Zensur und/oder willkürliche Moderation ausfällt.

Ich finde es langsam erstaunlich, dass nicht ein vergleichbares alternatives Forum eingerichtet wird. Die Mitglieder hier würden wohl in Scharen überlaufen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McPhönix am 07. Juni 2016, 13:39:07
Zitat von: Nitro
Neulinge kommen in erster Linie hier her (hat sich in der Vergangeheit gezeigt) wenn aktuell etwas interessantes in der Raumfahrt passiert dass es in die generellen Medien schafft. Sie suchen dann hier nach mehr Informationen, die ihnen die Tageszeitung nicht bieten kann. Wenn sie dann im entsprechenden Thread landen dann sollten sie dort auch handfeste Informationen und Links finden 
Ja und ? Das ist doch ok und gut so ! Dagegen wird wohl keiner was sagen.
Zitat
...und nicht alle paar Beitraege ueber einen informationslosen Witzbeitrag oder endlose Grundsatzdiskussionen scrollen muessen.
Alle paar Beiträge ein Witzbeitrag ist wohl übertrieben und nur ein Begründungsvehiculum.
Und was die endlosen Grundsatzdiskussionen betrifft - da gings hier oft schon Seitenlang über ein Detail, wo eigentlich klar war, daß jedem dazu die firmeninternen oder Hintergrundinformationen fehlen, da über ein "wer hat recht" zu entscheiden. Sowas bleibt ja auch drin. Wobei ich da nix dagegen habe. Da muß jeder selbst wissen, wieweit er sich aus dem Fenster rauslehnt. Oder bis es sogar dem Mod zuviel wird.

Was diese Forum-Richtlinie betrifft - Das macht für mich den guten Mod aus : Daraufhinzuweisen - aber sie anzuwenden, ohne gleich jeden Sinn für etwas Lebensnähe zu erschlagen. Fällt für mich auch unter die beanspruchte Nettiquette...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 07. Juni 2016, 13:50:04
... Mich erinnert die Moderation hier manchmal an die Verhältnisse in Nordkorea. .
....
Warst Du mal in Nordkorea? Kennst Du Dich da aus? Ist Dir eingentlich klar, was Du hier in den Raum stellst?  :(
Zitat
.... Beschwerden darüber kommen mit schöner Regelmäßigkeit....
... und im Gros immer von den selben paar Personen.  :-X

Pirx

Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 07. Juni 2016, 14:45:41
Mich erinnert die Moderation hier manchmal an die Verhältnisse in Nordkorea.

Hallo,

was ich einfach nicht begreife (und ich habs wirklich schon versucht): Wie muss die Geisteshaltung eines Menschen beschaffen sein, dass er die Betreiber eines kostenfreien Dienstes, der ihm (ohne Kosten oder sonstige Gegenleistungsverpflichtung!!) einen Lebensmehrwert verschaffen soll, derart beleidigend und verachtend angreift, obwohl ihn niemand zwingt, diesen Dienst zu nutzen und er auch keinerlei Anspruch darauf besitzt, mit diesem Dienst beschenkt zu werden? Und dass auch noch im Blicke dessen, dass die Betreiber dieses Dienstes ihr ganzes Engagement ohne materielle Entlohnung einbringen?

Ich gönne mir jetzt mal eine Bewertung, der ich mich einfach nicht enthalten kann: Solchen Menschen geht es entschieden zu gut. Es scheint ihnen völlig an Reflektionsvermögen oder Demut zu fehlen und dafür tun sie mir wirklich leid. Noch mehr leid tun mir - auf diese konkrete Sache bezogen - lediglich die Moderatoren und Betreiber dieses Forums. Ich hoffe sie erkennen, dass nicht jeder so denkt wie die, die sich hier derart verhalten.

Sehr nachdenklich Grüße
Excalibur
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: stillesWasser am 07. Juni 2016, 15:09:36
Ich denke, es sind beide Seite ngut nachzuvollziehen. Es gibt ja nicht ohne Grund Rubriken und einzelne Unterthreads, dann macht es auch Sinn, da eine gewisse Ordnung zu halten. Aber manchmal werden einfach Themenbereiche angekratzt, die dann grade eben doch interessant sind und wo man dann doch noch schnell drauf eingehen möchte und auch viel Arbeit reinsteckt.

Da ist es dann halt schon frustrierend, wenn man >30min an einem Beitrag sitzt der inhaltlich top auf eine Antwort bezogen aber leider nicht wirklich zum Thema passend ist und der nach kurzer Zeit im Nirvana verschwunden ist.

Von daher wäre es eventuell sinnvoll, einen eigenen Thread "aktuelle Diskussionen" oder sowas zu eröffnen, wohin dann themenfremde Disskussionen verschoben werden und dort auch weitergeführt werden können. Der Chat ist da sicher keine Alternative zu. Ich weiß allerdings nicht, wieviel Mehraufwand das letztendlich für Moderatoren bedeutet und ob das vertretbar ist...
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Excalibur am 07. Juni 2016, 15:22:20
Hallo GalacticTraveler,

das habe ich schon aus ganz anderen Anlässen heraus getan und ich bin sogar der Meinung, dass jede Tat eines Menschen (sogar die vermeintlich selbstloseste Tat) egoistisch motiviert ist. Selbst wer - um mal dieses klassische Beispiel zu strapazieren - einer Oma über die Straße hilft, handelt egoistisch. Denn er hat einen Mehrwert davon und braucht diesen für sein Handeln auch. In diesem Beispiel ist der Mehrwert halt das gute Gefühl, der Oma geholfen zu haben.

Damit will ich sagen: Mir ist schon klar, dass auch ein Forenbetreiber oder Moderator einen sehr klaren Nutzen von seiner Tätigkeit haben muss, sonst würde er seine Energie und Zeit nicht investieren. Niemand tut irgendwas, ganz ohne persönlichen Nutzen. Dieser Nutzen kann (wie im Beispiel der Oma) einfach das gute Gefühl sein, etwas für andere zu tun. Es kann auch ein Bedürfnis nach Macht sein oder eine Form von Selbstdarstellung... vieles ist denkbar.

Aber: Mir ist jemand lieber, der seinen Egoismus dadurch (positiv) auslebt, dass er Omas über die Straße hilft, als jemand, der seinen Egoismus dadurch (negativ) befriedigt, dass er die Oma stehen lässt oder sogar der Oma die Taschen leert.

In unserer Welt gibt es viel zu viel negativen Egoismus... und viel zu wenig Egoismus der positiven Sorte.

Ich persönlich empfinde das, was die Forenbetreiber und Moderatoren hier tun, als positiven Egoismus. Ja sie haben was davon... natürlich! Aber wir haben auch etwas davon... ohne dafür bezahlen oder sonst wie gegenleisten zu müssen.

Und ja, ohne die Nutzer des Forums wäre das Forum wertlos. Definitiv! Aber nicht jeder Nutzer bereichert das Forum nur durch seine Teilnahme. Extreme Beispiele: Man stelle sich vor, hier wäre ein Nutzer, der nichts anderes tut, als Pornovideos zu posten. Wäre das Forum dadurch wirklich bereichert? Oder ein Nutzer würde in jedem seiner themenbezogenen Postings bewusst Falschinformationen verbreiten. Wäre das Forum dadurch bereichert? Oder ein Nutzer würde immer nur Offtopic schreiben. Wäre das Forum dadurch bereichert?

Damit will ich sagen: Die Bereicherung des Forums entsteht erst dadurch, dass dessen Nutzer auch zu dem Forum passen und es dadurch im Sinne eben jenes Forums aufwerten.

Jeder Mensch kann bei der unendlichen Anzahl von Inhalten im Internet heutzutage sein "Zuhause" finden... oder ein Zuhause aufbauen, wenn es noch kein passendes gibt. Aber sich irgendwo einnisten, wo man scheinbar gar nicht zufrieden ist und dann ständig rumzumäkeln... das passt einfach nicht und bringt auch niemandem was. Am wenigsten denjenigen, die sich in diesem Zuhause durchaus wohl fühlen.

Das bedeutet nicht, dass man ein demütiger Bittsteller sein muss. Ich schrieb schon einmal: Konstruktive Kritik kann ein Forum (bzw. generell einen Dienst) voranbringen in seiner Entwicklung! Aber es gibt einen Unterschied zwischen konstruktiver Kritik, die positiv wirken soll und dabei (was wichtig ist) auch Wertschätzung transportiert und andererseits abwertendem Rumgemotze, das lediglich demotivierend für die Betreiber und Moderatoren wirkt und niemanden weiterbringt.

Ganz simples Beispiel: Ich lese hier oft sehr viel unreflektierte Kritik an der Arbeit der Moderatoren, die schon auf den ersten Blick den Eindruck vermittelt, dass man sich gar nicht damit auseinandergesetzt hat, was ein Moderationsjob so mit sich bringt. Eben ganz simpel aus der eigenen Sicht des Nutzers geschrieben, der etwas gerne anders hätte... und zwar so, wie es ihm passt. Aber wie oft lese ich zb einfach mal einen Dank an die Moderatoren. Wie oft lese ich Aussagen, die den Eindruck vermitteln, dass man auch mal über den eigenen - oft sehr kleinen - Tellerrand hinaus gedacht hat? Leider sehr viel seltener.

Demut in dem Sinne, wie ich es meinte, bedeutet nicht, zu allem Ja und Amen zu sagen. Demut bedeutet aus meiner Sicht, zu erkennen, dass man nicht der Mittelpunkt der Welt ist und dass unsere Welt (incl. aller auf ihre lebenden Menschen) nicht dafür existiert, mich glücklich zu machen.

Gruß
Excalibur
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 07. Juni 2016, 15:24:28
Ich schreibt hier viel längere Beiträge als bei euren Raumfahrtbeiträgen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 07. Juni 2016, 15:33:33
.... und auch viel Arbeit reinsteckt. Da ist es dann halt schon frustrierend, wenn man >30min an einem Beitrag sitzt der inhaltlich top auf eine Antwort bezogen aber leider nicht wirklich zum Thema passend ist und der nach kurzer Zeit im Nirvana verschwunden ist.
Steckst Du so in dem Vorgang drin, dass Du das auch für hier konkret so behaupten kannst? Es ist ganz bestimmt kein Posting gelöscht worden, für das irgendwer 30 Minuten zum Schreiben benötigt hätte. Ein gelöschtes Posting, was inhaltlich so richtig top war, hab ich da auch nicht gesehen ...
Zitat
...., wieviel Mehraufwand das letztendlich für Moderatoren bedeutet und ob das vertretbar ist...
Es macht ganz bestimmt keinen Spaß, immer wieder den selben wenigen Menschen hinterherzuräumen, die schon mehrfach gebeten wurden, sich höflich und jeweils im thematisch zugehörigen Thread zu äußern.

Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: McPhönix am 07. Juni 2016, 15:36:04
Zitat
Aber wie oft lese ich zb einfach mal einen Dank an die Moderatoren.
Da hast freilich recht  :-[
Und wenn man es macht (ich auch) dann vlt zu selten oder direkt am Stammtisch, wo es keiner sieht. Und nicht zu vergessen - man schreibt oder sagt dann auch keinen Schwulst, sondern einen Satz. Der ist im Nu wieder weggerollt auf die nächste Seite. Und dann kommen wieder längere Kritikbeiträge. Aber warum ? Und hier beharre ich auf meiner Behauptung :
Man Kritisiert nur das, was einem auch am Herzen liegt.
Aber die Kritik ist halt nicht "alles ist schön" und sollte auch nicht sein "...Nordkorea".
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Kryo am 07. Juni 2016, 15:38:43

Ich kenne kein anderes Forum im Internet wo derart gedankenlos und völlig überzogen moderiert wird. Da im dortigen Thread vermutlich auch meine Unmutsäußerung rasch gelöscht werden dürfte hier nochmal. Vielleicht findet es ja bei irgendwem im Verein Gehör. Man soll die Hoffnung ja nie aufgeben, obwohl mein Eindruck ist, dass sich das Problem hier eher immer weiter verschlimmert als verbessert.  :-[

[..]

Aber wenn das so wie hier jetzt ständig völlig überzogen, sehr gedankenlos und selbstgefällig passiert kann man sich nur immer wieder drüber aufregen. Ich bin in vielen derartigen Foren unterwegs, überall wird moderiert, aber ich kenne kein anderes Forum, wo das derart arrogant und überzogen und von der eigenen Meinung beeinflusst passiert wie hier.  :-[

Ja, leider. Mich erinnert die Moderation hier manchmal an die Verhältnisse in Nordkorea. Die Beschwerden darüber kommen mit schöner Regelmäßigkeit und dies schon seit langer Zeit, aber es verändert sich nichts. Dabei ist es vollkommen gleichgültig wie begründet die Kritik ist und wie fast schon extremistisch die beanstandete Zensur und/oder willkürliche Moderation ausfällt.

Ich finde es langsam erstaunlich, dass nicht ein vergleichbares alternatives Forum eingerichtet wird. Die Mitglieder hier würden wohl in Scharen überlaufen.

Bitte, dann mach doch dein eigenes Forum. Die Scharen, die da überlaufen möchte ich sehen. Ich finde die Moderation hier im Forum sehr gut, und die meisten stimmen mir sicherlich zu.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major Tom am 07. Juni 2016, 16:12:13
Ja, ich habe massiv übertrieben. Durchaus bewusst. Anders erzeugt man hier offenbar leider keinerlei Wirkung. Deshalb habe ich es auch schon aufgegeben, hier groß Kritik zu üben. Das ist vergebliche Liebesmüh.  :(

Es gibt hier übrigens durchaus Moderatoren, die sehr gute Arbeit leisten. Ich finde das verdient große Anerkennung. Schillrich ist so einer, nur um mal einen Namen zu nennen. Ich glaube nicht, dass ich das könnte, deshalb mache ich es auch nicht. Manche machen es aber offenbar trotzdem, das führt dann zu Problemen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: rok am 07. Juni 2016, 16:16:02
Moin,

ich wollte mich eigentlich nicht in diese Meta-Diskussion einmischen, aber der Vergleich der raumfahrer.net-Moderation mit Nordkorea war dann doch zu viel.

Beiträge von mir sind auch gelöscht worden, auch Beiträge, an denen ich mehr als 30 Minuten recherchiert und formuliert habe (Stichwort bspw. Em-Drive, wo ich mich durchaus mit irgendwelchen ominösen Links beschäftigt habe  ::) ). Es gibt dann eigentlich nur zwei Möglichkeiten, entweder passe ich mich den inhaltlichen und formalen Kriterien dieses Forums an oder ich suche mir eine andere Plattform für meine Aussagen und Ansichten.

Ich bin da völlig auf der Seite von Excalibur und spare mir hier eine Wiederholung seiner Argumente. Für mich bedeutet diese Moderation auch, dass ich von dem schlimmsten Unfug (esoterisch, beleidigend, völlig-OT usw.) verschont werde.

Nur so als Idee: Wie wäre es, die entsprechenden Beiträge nicht zu löschen, sondern in einen "nur-lesen-Papierkorb" zu verschieben, in dem es keine Zitiermöglichkeit gibt und Beiträge, die sich im Forum darauf beziehen, sofort wieder gelöscht werden. Wobei es für jeden immer noch die Möglichkeit gibt, dem Poster per PM zu antworten.

Vorteil: Man kann manchmal eine Diskussion über gelöschte Beiträge nachvollziehen ohne einfach per Klick diese Diskussion ausweiten zu können, und das üble Wort "Zensur" würde erheblich an Wirksamkeit verlieren.

Robert
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 07. Juni 2016, 16:16:29
Beide von mir verfassten Beiträge waren nach menschlichem Ermessen und auch unter Weglassung persönlicher Subjektivität absolut höflich und sachlich bezogen.

Meintest du so sachliche und höfliche Beiträge wie diesen hier von gestern Abend?:

Gehört "Die Centaur Oberstufe schafft den Starliner nicht" nicht in die Kategorie "wenn der primäre Träger (Atlas, Vulcan) aus irgendeinem Grund es nicht kann"  ;) ;D
Also diese totale Blamage wird so nie stattfinden  ;D

Wenn das einer der beiden genannten Beitraege waren, den haette ich wahrscheinlich auch als OT geloescht.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Nitro am 07. Juni 2016, 16:23:23
Und das war dann wohl der andere:

Starliner kann auf F9 fliegen. Die haben die F9 nur wegen Sicherheitsbedenken nicht genommen.
Naja, die "Sicherheitsbedenken" sind wohl eher unternehmenspolitischer Natur  ;)

Wenn das die beiden sind, dann diskutieren wir also hier wegen zwei mit Smiley versetzten geloeschten Einzeilern ohne nennenswerten Informationsgehalt. Ich kann Frust ueber geloeschte Beitraege verstehen wenn es sich dabei um laengere Texte mit Links und vorher recherchierten Informationen handelt. In diesem Fall entzieht sich fuer mich allerdings der Zusammenhang.

Um mal tobi zu zitieren:

Ich schreibt hier viel längere Beiträge als bei euren Raumfahrtbeiträgen.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tobi am 07. Juni 2016, 17:42:17
Meine Güte, ich empfehle den Beteiligten sich mal wieder etwas zu beruhigen. Ein paar 1-2 zeilige Beiträge wurden gelöscht und jetzt diskutiert ihr Seitenweise, ob das gerechtfertigt war. Der Aufwand für diese Beiträge war ja wohl minimal.

Unabhängig davon, ob das gerechtfertigt war, scheint mir eine seitenlange Diskussion darüber etwas unverhältnismäßig. Ich empfehle daher die Energie lieber in den nächsten raumfahrtbezogenen Beirag zu stecken.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: trallala am 07. Juni 2016, 17:46:12
Vielen Dank nitro, für die Klarstellung der Fakten. Da kann sich jeder selber ein Bild machen und muss sich nicht auf Aussagen der Art "> 30 min Aufwand" verlassen.

Ich finde die Moderation hier übrigens auch gut und sehe auch nur wieder die gleichen Kandidaten wie bei der letzten Kritikrunde, die sich hier mit Argumenten winden, die ich nicht nachvollziehen kann.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Major_Tom am 07. Juni 2016, 17:50:47
Hallo,

meine Wahrnehmung: Ich kenne kein anderes Forum, wo derart gut moderiert wird wie hier.  ;)
[..]
Kritik im Sinne von konstruktiven Vorschlägen ist natürlich trotzdem sinnvoll und kann das Forum besser machen. Aber es gibt eben einen Unterschied zwischen sinnvoller Kritik, die dem Forenbetreiber nutzt und dem "mimimi, die ganz dolle pösen Moderatoren machen etwas nicht so, wie ich es gut finde, das ist  ne echt bodenlose Frechheit... jawoll!"  8)

Gruß
Excalibur

dem möchte ich mich einfach mal anschließen!
Polemik hat hier meiner Meinung nach gar nichts zu suchen und die Spekulationen sollte auch nicht 20mal wiederholt werden. Naja, wir haben ja auch Threats mit echten Inhalten.
Mein Einstieg ist immer https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=recent (https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=recent) und da ist manchmal zuviel zu lesen  ;)

Gruß
Sputnik
Edit: eigene Spitze aus dem Kommentar selbst entfernt
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Hugo am 07. Juni 2016, 18:15:41
Hallo Hugo,

1. zur rein technischen Seite: Die Modifikation ist seit >5 Jahren nicht gewartet worden und ist außerdem nicht mit der aktuellen SMF-Version kompatibel. Deswegen sähe ich allein schon diesen Punkt kritisch.

2. Wir haben uns vor längerer Zeit schon (zu Zeiten der Shuttle-Ära, als Threads in der Startphase teilweise unmodierierbar waren) dazu entschieden, im Forum Offtopic relativ hart zu moderieren und dafür einen Chat anzubieten, in dem es deutlich "ungezwungener" zugeht. Diesen findest du unter https://chat.raumfahrer.net (https://chat.raumfahrer.net) (Ist ein IRC-Channel, also auch mit einem "normalen" Client anstatt des Webbrowsers zu verwenden).

Gruß, Simon

Hallo Simon, ich stimme Dir zu 100% zu. Ich habe nicht auf das Datum des MODs geachtet. Ich bin schon etwas länger aus der Foren-Software-Entwicklung (phpBB) raus, aber es war auch damals schon so, daß sehr viel "alter Mist" Online war, der gar nicht mehr funktioniert. Schade. Ich finde es langfristig gut, wie hier Moderiert wird. Wenn man alte Posting ließt, ist wenig "Müll" dabei und das ist sehr schön. Auch wenn ich selber gerne mal OffTopic werde und mich über Löschungen ärgere. Aber man kann halt nicht beides haben.

Richtig geil wäre eine Modifikation für "ONTOPIC" und "OFFTOPIC" welche so weit geht, daß man in den Einstellungen Off-Topics dauerhaft ausblenden lassen kann. Aber so etwas gibt es sich nicht fertig von der Stange. Das ganze könnte man sogar noch weiter verfeinern, daß man beim Posten selber schon sagt, was man Postet und da dann auch gleich "Total-Offtipic" oder "Chat-Krakter" wählen könnte. Vielleißt ließt das hier ja einer der Programmierer und setzt das um. ;)
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Hermes am 08. Juni 2016, 19:21:23
Steckst Du so in dem Vorgang drin, dass Du das auch für hier konkret so behaupten kannst? Es ist ganz bestimmt kein Posting gelöscht worden, für das irgendwer 30 Minuten zum Schreiben benötigt hätte. Ein gelöschtes Posting, was inhaltlich so richtig top war, hab ich da auch nicht gesehen ...
Zitat

Pirx
Lieber Pirx,
ich beziehe diese Aussagen auf meinen Beitrag #1039 oben, der ja die Diskussion wohl ausgelöst hat, bzw. auf meinen von TomTom "freundlicherweise" moderierten Beitrag in ""Versicherungen in der Raumfahrt".
Wenn dem so ist, dann hast Du entweder den verschobenen Beitrag nicht gelesen oder nicht verstanden.
hg
Hermes
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: Pirx am 08. Juni 2016, 19:45:32
Lieber Pirx,
ich beziehe diese Aussagen auf meinen Beitrag #1039 oben, der ja die Diskussion wohl ausgelöst hat, bzw. auf meinen von TomTom "freundlicherweise" moderierten Beitrag in ""Versicherungen in der Raumfahrt".
Wenn dem so ist, dann hast Du entweder den verschobenen Beitrag nicht gelesen oder nicht verstanden. hg Hermes
Ich beziehe das nicht auf 1039 - nach der Diskussion hier von gestern. 1039 ist vom 3.6..

Gruß   Pirx
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: stillesWasser am 08. Juni 2016, 20:03:57
So, da das ganze mit den >30 min ja aus einem Post von mir kommt, möchte ich dazu nochmal was klar stellen:
Mir ging es nicht um die Diskussion gestern. Die Habe ich auch nicht in meinem Posting erwähnt. Wie da die Qualität der Beiträge war, kann ich schlecht beurteilen, sie wurden gelöscht bevor ich sie lesen konnte...
Sehr wohl im Hinterkopf hatte ich, dass sich erst vor kurzem jemand beschwert hatte, dass ein aufwendig recherchierter Beitrag von ihm gelöscht wurde, ich wusste allerdings nicht mehr welcher und von wem. Jetzt wo es Hermes aber erwähnt erinner ich mich, dass es da um seinen vorhin genannten ging. Und auch rok hat ja bereits geschrieben, dass auch von ihm mal ein aufwändiges Posting gelöscht wurde. Es kommt also durchaus vor, schade dass das dann so schnell wieder ins lächerliche gezogen wird.

Schade finde ich übrigens auch, dass mein Vorschlag, für solche Fälle die Beiträge in einen allgemeinen Thread ohne festgelegtes Thema zu verschieben, nur von einer Person lappidar abgewiesen wird und weiter keine Beachtung findet. Das würde nämlich genau solche Fälle wie den von Hermes oder rok (sorry, dass ich euch da jetzt persönlich reinziehe) verhindern. Und das sind sicher nicht die "selben wenigen Menschen" denen man "immer wieder hinterherräumen" muss.

Wie gesagt, mir gings hier gar nicht um die aktuelle Diskussion wegen gestern, aber diese Löschdiskussionen tauchen in diesem Forum überdurchschnittlich oft auf und hat auch schon den einen oder anderen User gekostet! Da wäre es halt eventuell sinnvoll, einen Kompromiss zu finden.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 08. Juni 2016, 21:22:39
(Vorab, der Post #1039 ist mir durch die Lappen gegangen, sonst hätte ich ihn sicher beantwortet, wobei auch PNs geschickt wurden, also dann jetzt und hier.)

Hier sollte jetzt nicht alles in einen Topf geworfen werden. Bei dem Post von Hermes wurde nicht gelöscht, sondern verschoben. Das mache ich ziemlich oft, sicher mehrmals in der Woche.

Thema Verschieben:

Meistens verzichte ich darauf, einen Verschiebehinweis zu posten, um nicht die Thread mit solchen Hinweisen anzufüllen, wenn ich davon ausgehen kann, dass der Post vom Autor gesehen werden kann. (sprich in der gleichen Rubrik oder als aktueller Post in der Übersicht findbar ist.)

Dieses Verschieben nenne ich aufräumen. Ein Leser darf zu recht erwarten, dass wenn er ein Thema anklickt, er dazu etwas lesen kann und nicht zu irgendwas anderem.

Für dieses Aufräumen bin ich im letzten Monat sogar einmal gelobt worden. :)

Und zwar just für den Fall, dass ich Beiträge aus dem Thread SpaceX-Diskussionsthread verschoben habe (obwohl ich für mich um diesen Thread ein gelb-weißes Flatterband gezogen habe und dort nicht moderiere.)

Die weitere Diskussion unter "Versicherung" schien aber wieder abzugleiten in die Diskussion um die Zertifizierung von ComCrewSystemen.

Lange Rede kurzer Sinn, die >30min Arbeit war nicht weg, sondern stand unter anderem Titel. Ich gebe gerne zu, das ich ca. 2sec. Zeit habe um zu entscheiden, ob ein Post zum Thema passt oder woanders hingehört und dann eher ein Typ der Tat bin als der langatmigen Abstimmung. Will sagen, das ist nix persönliches, sondern eine Frage der Effizienz.

Jetzt zum Thema Löschen:

Zum Vorschlag, erstmal alles in einen Offtopic-Thread zu verschieben anstatt zu Löschen. Hört sich gut an, macht die Sache aber nicht besser. Zwar können alle die Posts nachlesen, aber erstens gibts dann doch die Proteste, warum solches im öffentlichen Papierkorb landet und zweitens wird es trotzdem als Bühne benutzt, einen Flame zu starten, zu entwickeln, zu eskalieren. Darauf hat keiner Lust.

btw, ein gelöschter Thread landet intern im Papierkorb und ist für jeden Mod. noch nachvollziehbar. Wenn man einen längeren Zeitraum (letztes Jahr oder so) nimmt und die Forenqualität bewertet, müßte man eher zu dem Schluß kommen, dass man zuwenig als zu viel moderiert hat.

Für mich ist die Moderation als solche ein Erfolgsfaktor des RN-Forum, weil ich auch unmoderierte Foren kenne. Dafür kann man mE auch mal unbequeme Entscheidungen akzeptieren, ohne gleich die Zensurwelle zu fahren.

Klar, das beste ist, wenn man nicht moderieren muß (und spart unwahrscheinlich viel Zeit), weil alle eine gepflegte, sachliche, unideologische, themenbezogene, wissenorientierte Diskussion führen, die die Leser  interessiert.
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: stillesWasser am 08. Juni 2016, 21:45:24
Danke dir für deine ausführliche Antwort!

Dass der Post von Hermes nur verschoben wurde, war mir nicht bewusst, das ist dann natürlich was anderes!

Zum Vorschlag, erstmal alles in einen Offtopic-Thread zu verschieben anstatt zu Löschen. Hört sich gut an, macht die Sache aber nicht besser. Zwar können alle die Posts nachlesen, aber erstens gibts dann doch die Proteste, warum solches im öffentlichen Papierkorb landet und zweitens wird es trotzdem als Bühne benutzt, einen Flame zu starten, zu entwickeln, zu eskalieren. Darauf hat keiner Lust.
Das ist wohl in der Tat ein gutes Argument gegen einen solchen Thread  ;D Mir gings auch eher darum, dass ich schade fand, dass nicht wirklich auf den Vorschlag eingegangen wurde und dann das >30 min spöttisch weiterverwendet wurde.

Ich denke auch, dass insgesamt dieses Forum sehr gut moderiert wird. Sonst wäre hier ja auch nicht so viel los, wenn die Leute insgesamt total unzufrieden sind. Und man kann von Mods auch nicht erwarten, dass sie ihrere gesamte Freizeit opfern, über jede Entscheidung erst minutenlang abzuwägen, wenn man bedenkt wie viele Threads hier zu moderieren sind. Nur sollte man sich halt als Mod dann auch immer kurz vor Augen führen, was ein Eingreifen für Folgen hat. In diesem Fall wäre wahrscheinlich nach den 1-2 Posts Häme nicht viel passiert und man hätte schnell zum Thema zurückgefunden, aber durch das Löschen wurde hier wieder ein riesen Fass aufgemacht, was ja auch insbesondere für euch Mods einen Haufen mehr Stress bedeutet



Klar, das beste ist, wenn man nicht moderieren muß (und spart unwahrscheinlich viel Zeit), weil alle eine gepflegte, sachliche, unideologische, themenbezogene, wissenorientierte Diskussion führen, die die Leser  interessiert.
Ich glaube der Wunsch ist leider illusorisch!  ;D
Titel: Re: Kritik und Anregungen
Beitrag von: tomtom am 08. J