Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

20. Juli 2019, 20:10:29
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6  (Gelesen 747370 mal)

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3063
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #25 am: 21. November 2011, 00:28:51 »
Hallo zusammen,

bei mir ist es auch etwas weiter gegangen. Die 8 Supports für die Hold Downs habe ich zunächst mal beiseite gelassen. Dafür habe ich nochmal einige Fotorecherchen zur weiteren Detaillierung der MLP-Seitenwände betrieben, danach wurden die dafür notwendigen Kunststoffprofile vorbereitet und anschließend lackiert.

Das sind u.a. die bereits erwähnten Winkelprofile an den vier Ecken des MLP (1), die "Dachrinnen"-Profile (2) am oberen Rand der Seiten 2 und 4 mit den zugehörigen Fallrohren (3), sowie weitere Vierkant- und Flachprofile, so u.a. auch die noch fehlenden 1x1 mm Profile für die Armierungsstege an den Rückwänden der SRB Holes.



Da liegen sie nun und warten auf den endgültigen Zuschnitt.



Damit soll es dann morgen weiter gehen.

 :)

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13621
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #26 am: 21. November 2011, 03:34:56 »
Uff! :o
Da hast Du ja erstmal ´ne Weile zu tun! 8)
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3063
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #27 am: 21. November 2011, 15:15:18 »
Hallo jok,

besten Dank, wie gut, dass Du Dich noch erinnert hast. Irgendwo habe ich diese Modellfotos auch schon mal gesehen, weiß nur nicht mehr wo. Aber das sind genau diese Barrieren, die ich meine.
Nun bräuchte man nur noch paar Originalfotos dazu, das wäre supi!  8)

Und siehe da, zufällig bin ich beim weiteren Stöbern nach dem Sound Suppression Water System noch auf andere interessante Antworten gestoßen, so u.a. auf Deine Antwort 283 (2007) mit 'nem Foto von den Water Bags.  ::) Endlich, jetzt bräuchte man nur noch 'ne Zeichnung mit den Abmessungen der Bags. Dann könnte man sich evtl. überlegen, diese Teile in 1:144 zu scratchen, was 'ne echte Herausforderung wäre.  :-\

Jedenfalls toll, dass es solche Experten wie Dich gibt, bist schon vorgemerkt für ähnliche Spezialfragen  ;)

 :)

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3063
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #28 am: 22. November 2011, 18:10:14 »
Heute ging's nochmals an die Rückwände der SRB Holes. Und als ob ich es geahnt hätte, schon mal nur der Zuschnitt der 1x1 mm Profile für die Armierungsstege hatte es in sich. Das waren pro Hole 35 Stege unterschiedlicher Länge, wobei die kleinsten Stücke am oberen Abschluss knapp 2 mm "lang" waren. Die "Krümel" schneiden und gleichzeitig noch festhalten, geht eigentlich gar nicht, auch nicht mit Pinzette. Und die 70 Stege dann einzeln mit Seku an die richtige Stelle zu puzzeln, das war schon 'ne ziemlich zermürbende und stressige Nummer.   :o

Aber jetzt ist es geschafft, uff!!! 



Und ich bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Sieht doch so noch 'ne Nuance echter aus im Vergleich mit dem Fotodetail. Aber insgesamt war's doch aufwendiger, als ich es mir anfangs vorgestellt hatte. Das hat man nun von seinem Detail-Fimmel.  ;)



Und nur der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass damit nun endlich auch die SRB-Blast Shields-Abdeckung verklebt werden konnte.

Und so sieht's von unten aus.



Aber da warten schon noch einige Profile und weitere Details auf mich! Wenn ich da nur mal an die Leitungen für das Sound Suppression Water System oder die LH2- und LO2-Leitungen denke ...   ::)

 ;)

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6203
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #29 am: 23. November 2011, 19:28:12 »
Hallo Manfred,

Leider kann ich dir auf die Schnelle nicht weiterhelfen.Habe meine gesamten Shuttle-Sammlungen vom PC verbannt....auf DVDs und externe Festplatte und erstmal gut verstaut.
Da jetzt wieder was zu finden  :-[  ...zudem habe ich im Moment beruflich etwas Stress  ;)

Aber hier im Forum gibt es viele die etwas über die weißen Vögel mit den Klappen hinten wissen  ;) :D

gruß jok

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3063
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #30 am: 24. November 2011, 00:42:47 »
Hallo jok,

ist zwar schade, aber vielleicht kann ja jemand anderes helfen. Oder ich muss mich schrittweise vortasten, z.B. wäre ja schon interessant zu wissen, wie weit diese "Wasserbeutel" in die SRB Holes nach unten hinein reichten, schätze mal bis zum unteren Ende der Abgaskammer, oder? Habe zufällig bei flickr noch tolle Fotos gefunden, die zeigen die Dinger allerdings nur von oben. Hier hat man gerade mit dem Einhängen der Foliensäcke begonnen.



Waren diese insgesamt wohl 20 Säcke während des Starts tatsächlich nur an diesen dünnen Seilen/Leinen befestigt? Kaum zu glauben.  ::)

Und dann interessiert mich noch eine weitere Ausrüstung, die auf manchen MLP-Fotos wie dem folgenden zu sehen ist, auf den meisten, die ich bisher kenne, jedoch nicht, warum eigentlich?  :-



Das ist diese große weiße Box in der hinteren Ecke neben dem Blast Deck, heißt wohl auch Platform Pod, von dem rote Kabel abgehen und am hinteren Ende in der Side 2 verschwinden. Müsste demzufolge so eine Art Elektro-Modul sein. Mir ist aufgefallen, dass diese Box nicht ständig auf den MLP's zu stehen scheint, möglicherweise wird sie nur zeitweise gebraucht, ist nur die Frage wofür? Ist das 'ne Art mobile Ladestation oder so etwas ähnliches?

 ;)

Offline marten

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 485
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #31 am: 24. November 2011, 05:14:20 »
Hey Manfred!
Vielen Dank für die interessanten Beiträge, die du hier postest!  Es ist richtig spannend, zu sehen wie es voran geht :)
Ich habe noch ein Foto gefunden, das dir eventuell bei der Farbfindung helfen könnte:


Groß:
http://images.ksc.nasa.gov/photos/1979/high/KSC-79PC-0274.jpg
Es zeigt den Startturm mit der Enterprise am 1. Juni 1979
"Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Schritt für die Menschheit" - Neil Armstrong

Offline KSC

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #32 am: 24. November 2011, 08:32:38 »
Mit Fotos der Waterbags kann ich dir zwar nicht dienen, aber in diesem Video sieht man ab etwa 3:44 Minuten von unten in die SRB Holes hinein.


LC39A Flame Trench - 28 April 2011

Die „weiße Box“, das ist ein mobiler Diesel betriebener Stromgenerator. Mit dem kann man die Plattform während des Rollout mit Strom versorgen.
Den Ausdruck „Platform Pod“ hab ich noch nicht gehört, dieser Generator ist einer der „Mobile Launch Platform Support Carts“, so nennen sie das zumindest auf der Rampe.

Gruß,
KSC


Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3063
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #33 am: 24. November 2011, 14:11:38 »
Hi marten,

freut mich, dass Du immer noch am Ball bleibst, und hab Dank für das tolle Bild aus dem Jahr 1979. Diese Farbe sieht noch richtig gut nach alter Apollo/Saturn V-Zeit aus und würde mir schon gefallen.  ::)

Aber danach ist bis zum Start der Columbia mit STS-3 am 22.03.1982 schon noch einige Zeit vergangen, in der die damaligen Tower-Farben bekanntlich schon noch einiges von ihrem Farbglanz eingebüßt haben und blasser geworden sind. Und zur damaligen Zeit wurde dann auch schon mit dem teilweise Überstreichen mit 'nem grauen Farbton begonnen.  :'(

Demzufolge sehe ich jetzt schon die erhobenen Zeigefinger der Experten hier im Forum, die sicherlich unbedingt für eine Alterung der Farben plädieren würden. Aber Stand heute werde ich mir das vermutlich dann doch nicht antun. Irgendwo ist mit Detailtreue selbst für mich dann mal Ende der Fahnenstange, will mit meinem Pad schließlich nicht unbedingt ins Guinessbuch der Rekorde. Da lasse ich anderen gern den Vortritt ...

 ;)

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3063
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #34 am: 24. November 2011, 18:23:27 »
Hi KSC,

vielen Dank für Deinen interessanten Post, hatte ja inzwischen selbst paar tolle flickr-Fotos von den Water Bags gefunden (s.o.). Darauf sind die Dinger leider nur von oben zu sehen, und aus dieser Perspektive hätte man vermuten können, dass sie schon weiter nach unten in die Abgasschächte hinein reichen.

Das tolle Video zeigt nach etwa 3:44 nun aber deutlich, dass dem nicht so ist. Nach dem, was man erkenen kann, ist das offenbar nur so eine Art "Wasservorhang" im oberen Bereich der SRB Holes, der aber offenbar doch einen wirksamen Zusatzeffekt bei der Schalldruckreduzierung zu haben scheint.

Zum besseren Verständnis hab ich  hier mal zwei Bilder aus dem Video ausgekoppelt, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.



Wie man darauf sehen kann, sind neben den parallel hintereinander hängenden roten Water Bags im Bereich hinter den SRBs die Enden der SRBs selbst auch noch von gelben Bags umgeben.



Und zu dem weißen Stromgenerator Mobile Launch Platform Support Cart lassen sich vielleicht auch noch nähere Angaben finden. Freiwillige bitte vor!  :)
Einleuchtend, dass MLP und Shuttle Stack während des langen Marsches beim Rollout auch mit Strom versorgt werden müssen.

 ;)

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3063
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #35 am: 24. November 2011, 18:36:18 »
Hallo,

Schau mal HIER in Antwort 82 hatte ich mal dazu geschrieben.Da sind auch Bilder von einem Modell.Leider fehlen schon einige Bilder.Auf dem Modell sind die Waterbags nicht richtig dargestellt ...im Orginal sind sie Orange.


Bild NASA
...und ein Blick vom Abgasschacht eines SRB auf die Arbeitsbühne, darüber die SRB Düse zu erahnen.Um die Arbeitsbühne die 4 Träger auf denen sich oben die Haltepunkte für den SRB befinden.

gruß und schönen Sonntag
jok

Hallo jok,

noch 'ne Frage zu der Arbeitsbühne unter den SRBs, die ist doch sicherlich nur während der Startvorbreitungen dort und wird dann irgendwann nach unten aus dem Schacht entfernt, oder wie?

Offline KSC

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #36 am: 24. November 2011, 19:18:09 »
Klar, die Arbeitsbühnen werden in Vorbereitung auf den Countdown entfernt.
Was brauchst du für Angaben zu den Diesel Generatoren? Ich weiß auf jeden Fall, dass die Dinger garantiert keine Partikelfilter haben, nach dem Rollout ist da ne dicke Rußschicht auf der MLP, außerdem machen die einen Heidenlärm.

Gruß,
KSC

Offline marten

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 485
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #37 am: 24. November 2011, 22:18:36 »
Ja, das hab ich auch schon gesehen. Die Farbe der gesamten Konstruktion sieht schon bei STS-1 irgendwie abgeblättert aus und farblich geht es etwas ins orange. Wenn du es zumindest dem zeitlichen Zustand anpassen möchtest, würde ich einfach hier und da ein paar graue Flächen hinzufügen.
Aber an sich finde ich, dass das durchgängige rot auch sehr schön aussieht, Authentizität hin oder her  ;)

"Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Schritt für die Menschheit" - Neil Armstrong

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3063
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #38 am: 25. November 2011, 00:04:01 »
Ja, so sehe ich das in etwa auch, aber bis dahin vergeht schon noch einige Zeit, schau'n mer mal ...

Ein wenig ging es auch wieder weiter, wenn auch nicht viel, aber der Mensch freut sich, getreu dem Motto, gut Ding braucht Weile. Habe nun endlich auch die vier Ecken mit den Winkelprofilen komplettiert und an der Rückseite die beiden noch fehlenden Flachprofile angebracht. Datt wird schon!  ;)



Habe nebenher schon mal mit Recherchen begonnen in Richtung Sound Suppression Water System und Water Bags, die demnächst evtl. auch anstehen. Wollte mich schon mal bisschen schlau machen. Wen's interessiert, der schaut mal in meinen Thread zum Thema  MLP-Ausrüstungen "Water Barrier" und SRB-/SSME Service Platforms.

Na dann bis bald

 ;)

Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #39 am: 25. November 2011, 01:07:37 »
Wen du dich näher für das Diesel Generatoren interessierst würde ich mir diesen Link anschauen.

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13621
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #40 am: 25. November 2011, 03:26:49 »


Als STS-131 Discovery am 3. März 2010 am LC 39A ankam, gab es von der FSS einen Blick von oben auf die MLP.
Dabei sind verschiedene Hilfsgeräte und auch der Diesel Generator zu sehen.
Man kann die Größenverhältnisse schon in etwa abschätzen...

Noch besser ist das natürlich bei Tageslicht zu sehen:

Roll Out STS-128 Discovery am 4. August 2009.


Von STS-126 Endeavour auf LC 39B gibt es eine Helikopter-Aufnahme.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13621
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #41 am: 25. November 2011, 04:21:13 »
Ich habe noch ein schönes Foto gefunden:


Die zweite Ankunft am Pad 39A von STS-117 Atlantis am 15. März 2007.
Könnt Ihr Euch erinnern?: Ende Februar, als der Stack zum ersten mal auf dem Pad stand, wurde die Isolierung des Tanks bei mehreren Gewittern durch Hühnerei große Hagelkörner beschädigt und mußte zur Reparatur zurück ins VAB.
Man kann noch zahlreiche unbedenkliche und reparierte Beschädigungen an der Spitze des Tanks sehen.
Am Horizont, links neben dem Tank, sind außerdem noch die Startanlagen für Atlas 5, Delta 4 und LC 40 zu sehen, von dem jetzt die Falcon 9 startet.

Die Anzahl und Anordnung der Hilfsaggregate auf dem MLP war offenbar immer gleich.
Die Hilfsaggregate werden abgebaut, sobald die Verbindungsleitungen zwischen Pad und MLP hergestellt sind.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline KSC

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #42 am: 25. November 2011, 09:05:06 »
Das gelbe sind übrigens Stromverteiler, bzw. Transformatoren.
Ja, die Carts werden dann nach Ankunft an der Startrampe mit einem Kran von der Plattform gehoben. Die Stromverteiler werden auf einen LKW geladen, der Dieselgenerator hat Räder und wird hinter einen Truck gehängt.

Gruß,
KSC

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3063
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #43 am: 25. November 2011, 15:51:43 »
Hallo Leute,

vielen Dank, auf Euch ist Verlass, damit kann man schon was anfangen.

@Halbtoter:
Die AXM-Anleitung gibt den Generator ziemlich genau wieder, wie man auf den Fotos von eumel sehen kann. Merci!

@eumel:
Klasse, dass Du noch mal nach Fotos gesucht hast, das sind ja geile Aufnahmen mit 'ner tollen Auflösung,  8)  auf denen man viele Details erkennen kann, da lacht das Herz.  ;D

@KSC:
Wofür sind denn die dicken roten Schläuche da, sieht nach Klimatisierung/Be-Entlüftung aus? Denn für Stromkabel dürften die wohl etwas zu stark sein, oder?  :-\  Die führen jedenfalls im oberen Bereich der 2. Bay der Side 2 ins Innere des MLP.

@all:
Kann noch jemand Angaben zu den Water Bags machen? Länge und Breite lassen sich in etwa aus den Fotos abschätzen. Weiß jemand noch was über die Tiefe nach unten oder das Fassungsvermögen?

 ;)

Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #44 am: 26. November 2011, 11:50:11 »
Die Water Bags auch Water Troughs genannt fassen 6580 Gallonen was 24.9 m³ entspricht.
Hier noch ein sehr nahes Foto von ihnen.

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3063
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #45 am: 26. November 2011, 12:14:48 »
Dank Dir für die Info, Stück für Stück kommt man sich näher. Heißt das nun 24.9 m³ ist der Inhalt aller 20 Water Bags (rot) und der Bags um die beiden SRBs (gelb)? Genaue Abmessungen hast Du vermutlich aber auch nicht, oder?

Nun gut, aus den 24.9 m³ und aus dem, was man aus den Fotos so als Länge und Breite abschätzen kann, könnte man sich ja in grober Näherung die Abmessungen eines Water Bags ausrechnen. Ich schätze mal so ca. 1 m³ in etwa könnte evtl. hinkommen. Aber vielleicht findet man ja diese Angaben noch irhendwo. Werd mal in US-Foren mein Glück versuchen.

 ;)

Holi

  • Gast
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #46 am: 26. November 2011, 12:35:45 »
Hallo,

Hier steht, dass jeder Bag 30cm hoch und 30cm breit ist (nach unten scrollen): http://www.capcomespace.net/dossiers/espace_US/shuttle/ksc/SSWS/LC39_SSWS.htm .

Ich weiß aber nicht, inwieweit die Angaben korrekt sind.

Grüße
Holi

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3063
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #47 am: 26. November 2011, 14:30:06 »
Hallo Holi,

ich danke Dir für diese tolle Fundgrube, jetzt sollte man nur noch Französich können oder schnell noch lernen!  :'(  Aber zum Glück gibt's ja Translater.  :)

Aber das sind ja unglaubliche Quellen mit tollen Details!  8)

 :)

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #48 am: 27. November 2011, 16:08:45 »
Kurze Anmerkung an die Mods: Wie wäre es, diesen Thread ins neue Modellbau-Board zu verschieben?
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18461
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #49 am: 27. November 2011, 16:12:32 »
Stimmt. Ich pack's rüber.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Tags: