Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

19. Juni 2019, 19:40:18
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope  (Gelesen 29497 mal)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7903
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #25 am: 31. Juli 2015, 09:24:07 »
Video mit

Im ersten Teil des Videos wird der aktuelle Bau des FAST gezeigt (ca. 5 min)
und danach auf den Einsatz von Teleskopen Opt./Radio eingegangen.

China Aerospace - die Montage des weltweit größten Radioteleskops beginnt CCTV 13
Aus dem Video habe ich versucht die Gesamtansicht zu generieren :

Dort sieht man, dass das Netz die vormontierten dreieckigen Sgegmente der Spiegelfläche aufnehmen werden.
 

Dazu, aus einem Schwenk nach oben, noch ein Bild,
das die Dreiecke noch einmal deutlicher zeigt und
dass es Knotenstellen gibt.

An diesen Knoten des Netzes greifen Stellantriebe
(URANUS) an, die so zunächst die Montage der am
oberen Rande des Tragringfachwerks vorgefertigten
Spiegelsegmente ermöglicht. Das Ganze darf ja auch
nicht durch das Hantieren anfangen zu schwingen.
Das würde sogar den Bau einreissen können ...

Die Spiegelsegmente bestehen, wie man im Video
sieht, wiederum aus Fachwerken (Gitterflächen) von
einer erheblichen Größe, auf denen die Spiegelflächen
aufgebracht werden.

Die Kabellängen sind immerhin ca. 1,5 km, und das
ist alles mit den ca 4600 Segmenten kreuz und quer
im Griff zu behalten.

Am Ende soll der Spiegel ja auch stabil genug sein...
                                           Bilder : Ed-HausD

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7903
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #26 am: 02. August 2015, 08:57:08 »
Montage-Test-Video

Heute, am 02.08.2015, soll am FAST der offizielle Beginn der Montage von den 4450 vorgefertigten Spiegel-Modulen beginnen.
Dazu sind die Hilfsmittel - Kräne, Zubringer und Seilbahn auf dem äußeren Ring, Stabilisatoren, Arbeitskörbe für die Monteure - schon vorher getestet worden:

FAST Test vor dem offiziellen Montage-Beginn

In diesem Bild hat man auf dem äußeren Schienenkranz stehen                       Bild : Ed. HausD
- li. die Seilbahn, die schräg nach unten in die Mitte des Teleskops führt
  und bereit ist, einen vorgefertigten Modul an seine Laufkatze zu übernehmen
- re. steht der Kran, der die Module vom Montageplatz geholt hat und sie
  nun an die Laufkatze übergibt.

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7903

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7903
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #28 am: 05. August 2015, 08:24:59 »
FAST im Portal

Hier, bei uns im Portal,  gibt es eine schöne Zusammenfassung zum FAST :

http://www.raumfahrer.net/news/?04082015142459.shtml

Dort kann man unter anderem auch näheres zu der Entwässerung des Geländes lesen, was mich ein wenig an die Entwässerungs-Aufgabe des Stollens erinnert, den man im Freiberger (Silber-)Revier von Freiberg nach Meißen geschlagen hat, um die Freiberger Gruben nicht "absaufen" zu lassen...
...  um die gesamte Struktur des Teleskops in die Bergregion einzupassen. ...

- das Oberflächenwasser (Regen, fallender Nebel) muss, wie das ev. Grundwasser aus dem Karst, abgeleitet werden
- Zuflüsse in die Mulde mussten abgesperrt, versiegelt und umgeleitet werden
- dazu musste die Sohle des Teleskopstandortes auch einen Abfluss zum nächsten tieferen Gewässer bekommen
Dort, im Portal-Beitrag, auch diese Bilder zur Wasserhaltung am Standort :

        "Mundloch"                                                                      Befestigtes Abflussbett
                         Gruß, HausD

McFire

  • Gast
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #29 am: 05. August 2015, 13:40:34 »
Da können sie sicher mit Einnahmen durch Tourismus rechnen - vermute ich...

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7903
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #30 am: 06. August 2015, 07:48:58 »
Überfliegen der Baustelle


China Aerospace - Guizhou: Montage fing an - Drohnen nehmen Sie mit...
In dieser Reportage wird das "Himmelsauge" mit Kamera-Drohnen überflogen.

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7903
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #31 am: 10. Oktober 2015, 09:09:48 »
Videos vom Bau


Streben nach dem weltweit größten Radioteleskop in Guizhou - Teil 1

Streben nach dem weltweit größten Radioteleskop in Guizhou - Teil 2

Blick auf den Baufortschritt in der Mitte des Teleskops            Weitere Bilder : SinHuaNet

Offline Mim

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 562
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #32 am: 10. Oktober 2015, 15:05:17 »
Ich überlege gerade, wie sie diese riesige Fläche sauberhalten wollen.
Umliegend hat es Berge mit Bäumen.
Es gibt Blätter, Staub, Vogelkacke...
Das Regenwasser wird abgeleitet, aber es könnten sich Algen oder Moos bilden. Wie ist es mit Schnee dort?
Hat man schon etwas mitbekommen, wie sie die Sauberhaltung bewerkstelligen wollen?
Dampfstrahler? Lotoseffekt? Abdeckung drüber? Manpower?
Ich kann es mir einfach  nicht vorstellen, wie das funktionieren könnte.
Viele Grüße, Mim


Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3524
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #33 am: 10. Oktober 2015, 15:25:03 »
Da muss man nicht viel sauber halten: es ist ein Radio und kein optisches Teleskop.
Und Radiowellen kommen gut durch ein paar Ablagerungen durch.

Es wird schon genug Aufwand sein die ganzen mechanischen verbindungsstellen funktionsfähig zu halten

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7903
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #34 am: 10. Oktober 2015, 18:12:13 »
Etwas konkreter:
- Der Empfänger der Radiowellen hängt im Brennpunkt des Spiegels
- Es gibt eine Seilbahn mit der am an jede Stelle des Spiegels kommt
- Minimale Abschattung des Spiegels : Vogelkacke / Spiegelgesamtfläche = 0,00000...1
- Alle Verformungen und Löcher unter lambda/32 Größe gehen als Fehler unter
 
Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7903
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #35 am: 23. November 2015, 08:49:09 »
Erste Fahrt der Antennenkabine

Die chinesischen Wissenschaftler haben vor wenigen Tagen die "Retina" ("Netzhaut des Teleskops" = Antenne und Empfänger) mit dem bis jetzt montierten Spiegelsegmenten zusammen getestet. Diese "Retina" soll eine Beobachtung im Frequenzbereich zwischen 70MHz und 3 GHz ermöglichen und die Spiegelfläche bis September 2016 komplettiert sein.


Die Antennenkabine des FAST wiegt ca. 30 t und wird über Seile mit jeweils einer Zugkraft von 240 t verfahren.
        Quelle, Fotos : SinHua-News


Das weltweit größte Radioteleskop im ersten Test der Kernkomponenten der Antennen-Kabine  heute
Gruß, HausD

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16238
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #36 am: 29. November 2015, 12:08:49 »
Hallo Gemeinde!

Dort http://slide.news.sina.com.cn/s/slide_1_2841_91706.html#p=1 gibt es neuere FAST-Photos.

Gruß    Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Online fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2071
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #37 am: 18. Februar 2016, 02:36:57 »
Alle ca. 9000 Anwohner in der Umgebung des Teleskops werden zwangsumgesiedelt. Damit es nicht zu elektromagnetischen Störungen während des Betriebs ds Teleskops kommt, wird das Gebiet bis 5 km um das Teleskop evakuiert. Die Betroffenen erhalten eine neue Wohnung und 1650 Euro Entschädigung.   :-\

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/china-9000-anwohner-muessen-riesigem-radioteleskop-fast-weichen-a-1077607.html

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2014
  • EmDrive-Optimist
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #38 am: 18. Februar 2016, 10:01:30 »
9000 Menschen sind für chinesische Verhältnisse sogar noch eine eher kleine Zwangsumsiedlung. Da gibt es immer wieder weitaus größere Umsiedlungsprojekte. Im Vergleich dazu wurden z.B auch beim Drei-Schluchten-Projekt einige mehr umgesiedelt (2.000.000 bzw. weitere 4.000.000 einige Jahre später).
Allerdings ist Grundbesitz in China ohnehin ein kompliziertes Thema...
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline Flandry

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 358
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #39 am: 18. Februar 2016, 10:09:18 »
Wenn die "Wichtigkeit für das Gemeinwohl" festgestellt wird, gibt es das hier in Deutschland auch (z.B. im Braunkohletagebau). Hier stehen den Betroffenen allerdings mehr Rechtsmittel offen.

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2014
  • EmDrive-Optimist
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #40 am: 18. Februar 2016, 10:25:58 »
Außerdem bekommt man hier keine Fertigwohnung zugewiesen, sondern je nach Fall nur angeboten.

Hochtechnologieprojekte innerhalb Chinas wie das FAST, der Wettlauf im Supercomputing oder der geplante Riesenbeschleuniger dienen eben nicht zuletzt auch dem internationalen Prestige der heimischen Wissenschaft. Da zählen 9000 ländliche Bewohner wenig.
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18439
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #41 am: 04. Juli 2016, 11:35:23 »
FAST wird fertig(er):
http://www.bbc.com/news/world-asia-china-36700664
http://news.xinhuanet.com/english/2016-07/03/c_135485389.htm

Das letzte Segment soll wohl jetzt eingesetzt sein. Geplanter Betriebsbeginn: September 2016.


Bild: Xinhua/Liu Xu
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2354
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #42 am: 04. Juli 2016, 14:17:08 »
Schöne Bilder, schönes Gerät. Nun noch mal im Weltraum bitte....  ;)
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

SpaceMech

  • Gast
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #43 am: 04. Juli 2016, 16:16:18 »
Schöne Bilder, schönes Gerät. Nun noch mal im Weltraum bitte....  ;)
Gibt's doch fast schon:
" es handele sich um einen Funkaufklärungssatelliten (SigInt, ELINT) vom Typ "Orion", der in den GEO geht und mit seiner entfaltbaren 100m-Antenne den gesamten Funkverkehr unter ihm an Bodenstationen in den USA weiterleitet. "
 Quelle: https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14188.msg365487#msg365487 von roger50
Den schlappen Faktor 5 schaffen die auch noch locker... ;)

Offline websquid

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #44 am: 04. Juli 2016, 20:46:41 »
Schöne Bilder, schönes Gerät. Nun noch mal im Weltraum bitte....  ;)
Gibt's doch fast schon:
" es handele sich um einen Funkaufklärungssatelliten (SigInt, ELINT) vom Typ "Orion", der in den GEO geht und mit seiner entfaltbaren 100m-Antenne den gesamten Funkverkehr unter ihm an Bodenstationen in den USA weiterleitet. "
 Quelle: https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14188.msg365487#msg365487 von roger50
Den schlappen Faktor 5 schaffen die auch noch locker... ;)

Zählt nicht wirklich, da die wohl für einiges längere Wellenlängen im Meterbereich gedacht sind. Nicht für den Bereich <1cm, den FAST auch abdeckt.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2354
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #45 am: 04. Juli 2016, 22:05:50 »
Zitat von: spacemech
Den schlappen Faktor 5 schaffen die auch noch locker...

Womit die USA dann beweisen - auch Paranoia kann ein technischer Entwicklungsfaktor sein  :-\
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Steffen

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 882
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #46 am: 04. Juli 2016, 23:57:08 »
Hallo

Hier ist noch einen kleine Bilderserie. Die Bilder stammen vom 25. Mai 2009, 6. Sept. 2011, 5. Aug. 2012, 2. Mai 2014, 16. Jan.  2015 und 3. Juli 2016.

http://news.xinhuanet.com/english/2016-07/03/c_135485389_19.htm

Erstaunlich finde ich auch, dass sich der Fertigstellungstermin in den letzten 5 Jahren nicht mehr verändert hat.
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=1166.msg189559#msg189559

viele Grüße
Steffen

Online fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2071
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #47 am: 05. Juli 2016, 09:47:37 »
Irgendwie finde ich das erste Bild am schönsten....   :-X
Hätten sie das Ding nicht in einem Tal bauen könne, wo kein altes Bauerndorf stand ?   :-\

Offline Steffen

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 882
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #48 am: 05. Juli 2016, 22:34:27 »
Hallo


Die Umsiedlung der 65 Dorfbewohner, die dort ohne Elektrizität lebten, war nur der kleinere Teil. Insgesamt müssen 9110 Menschen im Umkreis von fünf Kilometern dem Teleskop weichen, um Störungen im Radiowellenbereich fernzuhalten.
An mangelder Sorgfalt bei der Standortwahl lag es aber nicht, man hat seit 1994 nach verschiedensten Kriterien einen Standort gesucht.
http://news.xinhuanet.com/english/2016-07/03/c_135485389.htm (aus dem Post von Schillrich)


Zwangsenteignungen gibt es auch in anderen Ländern, z.B. in Deutschland. Enteignungen gibt es für die Braunkohleförderung, den Bau von Autobahnen, Bahntrassen, Großprojekten  usw. Über die Höhe der Entschädigungen ist man geteilter Meinung, je nach dem, ob man davon betroffen ist. Reich werden die Leute davon nicht.
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_abgebaggerter_Ortschaften#Rheinisches_Braunkohlerevier

viele Grüße
Steffen

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5525
  • Real-Optimist
Re: FAST - Fivehundred Meter Aperture Spherical Telescope
« Antwort #49 am: 18. September 2016, 11:43:22 »
FAST ist fertig und empfängt erste Signale, Fehlererkennung/-behebungen sind in Arbeit.

http://www.china.org.cn/china/2016-09/18/content_39316639.htm

Tags: Teleskop