Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

16. Juli 2019, 20:26:40
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: X-Planes und NASA-Flieger im Maßstab 1:144  (Gelesen 5673 mal)

Offline Modelldock (ex Tigerzivi)

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
    • Modelldock - Flugzeuge, Schiffe & Raumfahrt
X-Planes und NASA-Flieger im Maßstab 1:144
« am: 20. Mai 2015, 21:48:35 »
Hallo zusammen,
wie vor ein paar Wochen im 3D-Druck-Thread angekündigt, möchte ich hier meine ersten vier X-Flugzeuge der US Air Force / NASA im Maßstab 1:144 präsentieren.
Die Bausätze stammen alle von Dragon, sind sehr gut detailliert und haben feinste Gravuren. Bemalt wurde jeweils mit der Airbrush, ein Weathering erfolgte mit schwarzer Wasserfarbe (übernebelt) und bei den X-15 erstmalig mit grauer, pulverisierter Pastellkreide.

Aber ich will jetzt hier nicht groß reden, sondern Bilder sprechen lassen  8)

Den Anfang machen die Bell X-1, die Douglas X-3 "Stiletto" und zwei North American X-15



Die Bell X-1 war das erste Überschallflugzeug der Welt. Es wurden drei Maschinen hergestellt, von denen eine an die NACA (Vorgängerin der NASA) ging.





Von der Douglas X-3 "Stiletto" gab es nur eine einzige Maschine. Sie erreichte Geschwindigkeiten von über Mach 2 und wurde von der NASA verwendet.





Den Wagen habe ich gescratcht und die dem Modell mitgelieferten Westinghouse J34 Triebwerke draufgestellt.





Und zu guter letzt die beiden North American X-15, deren gesammelte Daten direkt dem Apollo Programm zugute kamen.
So saß unter anderem auch Neil Armstrong mit diesen X-Flugzeugen. Die X-15 brach 1976 mit 7.274 km/h den Geschwindigkeitsrekord für bemannte Flugzeuge, der erst vom Space Shuttle wieder getoppt wurde.



Leider ist der matte Klarlack auf der (fast) schwarzen Farbe in verbindung mit Makro und Licht gnadenlos:







und die NASA-Version (die kleinen gelben dreieckigen NASA-Aufkleber auf der Nase habe ich versucht selbst zu drucken, hab dabei aber versagt und sie weggelassen)







Ich hoffe sie gefallen Euch  :)

Als nächste aus dem Bereich NASA-Flieger/X-Planes habe ich noch eine F-18 Hornet der NASA und die Grumman X-29 auf dem Tisch.

Gruß Jan  :)
« Letzte Änderung: 22. Mai 2015, 19:43:58 von Tigerzivi »
Meine Website: http://www.modelldock.de
1:144 Raumfahrtmodellbau-Zubehör (LC-34):
https://www.shapeways.com/shops/modelldock

Offline golgi863

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 429
  • Rising High
Re: X-Planes und NASA-Flieger im Maßstab 1:144
« Antwort #1 am: 20. Mai 2015, 22:15:16 »
Hallo Jan,

Hut ab!! Das sind echt schöne Teile - und absolut sauber gebaut - cool  :o. Freut mich sehr, mal wieder was von Dir zu sehen / lesen (ich hab deine Beiträge immer mit Begeisterung gelesen und mich gern inspirieren lassen).

Viele Grüße
Thomas
"Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!" - Col. John "Hannibal" Smith.

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3061
  • I need my Space!
Re: X-Planes und NASA-Flieger im Maßstab 1:144
« Antwort #2 am: 20. Mai 2015, 22:43:22 »
Hallo Jan,

na endlich trittst Du den Beweis an, in Deiner Kunstpause nicht nur gefaulenzt zu haben, und die Modelle können sich wirklich sehen lassen.

Bin schon gespannt, wie es am LC -34 weiter geht. 

Offline Modelldock (ex Tigerzivi)

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
    • Modelldock - Flugzeuge, Schiffe & Raumfahrt
Re: X-Planes und NASA-Flieger im Maßstab 1:144
« Antwort #3 am: 22. Mai 2015, 09:17:07 »
Moinsen,

vielen Dank für Euer Lob  :)
Wie ihr seht, bin ich hier grad sehr rar. Ich schaue zwar alle paar Tage mal hier vorbei aber dann nur kurz und als stiller (aber begeisterter) Mitleser.

Thomas, freut mich, dass ich Deine Muse bin  ;) Aber da muss ich doch gleich mal noch was in Deinen SSLC Thread reinschreiben.

Ja, Manfred - am LC -34 geht es bald auch wieder weiter. Irgendwie hadere ich dort grad an meinem 3D-gedruckten Launchtable: Die von mir so mühevoll gescratchten Treppen wollen nicht so recht passen... Was tun? Neu scratchen? 3D-drucken?

Aber ich glaube, das gehört eher in einen der anderen beiden Threads  :)

Gruß Jan
Meine Website: http://www.modelldock.de
1:144 Raumfahrtmodellbau-Zubehör (LC-34):
https://www.shapeways.com/shops/modelldock

Offline Modelldock (ex Tigerzivi)

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
    • Modelldock - Flugzeuge, Schiffe & Raumfahrt
Re: X-Planes und NASA-Flieger im Maßstab 1:144
« Antwort #4 am: 22. Mai 2015, 19:45:47 »
So bevor wieder Schreie laut werden, wie groß die Modelle denn wohl sind, hier der obligatorische Größenvergleich mit meiner riesigen Hand  ;)







Gruß Jan  :)
Meine Website: http://www.modelldock.de
1:144 Raumfahrtmodellbau-Zubehör (LC-34):
https://www.shapeways.com/shops/modelldock

Offline golgi863

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 429
  • Rising High
Re: X-Planes und NASA-Flieger im Maßstab 1:144
« Antwort #5 am: 22. Mai 2015, 20:35:10 »
WOW - Klasse!!!
"Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!" - Col. John "Hannibal" Smith.

Offline pilotace

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
Re: X-Planes und NASA-Flieger im Maßstab 1:144
« Antwort #6 am: 02. Juni 2015, 07:37:40 »
Was soll man sagen...? Unglaublich schöne Modelle, wirklich sauber gebaut. Machen echt was her die vier! :o

Die X-15 hab ich auch schon gebaut...und ich glaube die anderen beiden brauch ich jetzt auch noch 8)

Direkt noch ein Frage hinterher: Waren bei deiner X-15 die NASA Aufkleber mit dabei? Oder hast du die selbst erstellt?

Gruß
Das Copyright aller meiner Fotos liegt ausschließlich bei mir. Die Fotos dürfen ausschließlich zu privaten Zwecken verwendet werden, eine Veröffentlichung in jeglicher Form bedarf meiner vorherigen Zustimmung.

Offline Modelldock (ex Tigerzivi)

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
    • Modelldock - Flugzeuge, Schiffe & Raumfahrt
Re: X-Planes und NASA-Flieger im Maßstab 1:144
« Antwort #7 am: 05. Juni 2015, 17:37:27 »
Hallo Daniel,

erstmal vielen Dank für Dein Lob  :)
Den gelben Streifen auf der Heckflosse habe ich lackiert, die NASA-Schriftzüge von einem Originalfoto gescreenshottet und auf klarem Decalpapier ausgedruckt.

Gruß Jan
Meine Website: http://www.modelldock.de
1:144 Raumfahrtmodellbau-Zubehör (LC-34):
https://www.shapeways.com/shops/modelldock

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3061
  • I need my Space!
Re: X-Planes und NASA-Flieger im Maßstab 1:144
« Antwort #8 am: 05. Juni 2015, 23:09:06 »
Hallo Jan,
klein, aber fein! Dafür auch mein Kompliment, das sind echt coole Modelle in 1A-Ausführung, wie gewohnt.

Offline pilotace

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
Re: X-Planes und NASA-Flieger im Maßstab 1:144
« Antwort #9 am: 08. Juni 2015, 10:03:42 »

Den gelben Streifen auf der Heckflosse habe ich lackiert, die NASA-Schriftzüge von einem Originalfoto gescreenshottet und auf klarem Decalpapier ausgedruckt.


Danke für den Tip! Ich möchte nämlich auch eines der beiden Modelle mit dem NASA Schriftzug bauen und hatte mich geärgert dass der nicht auf dem Decalbogen dabei ist. Ich probier das demnächst mal so, danke. :)

Gruß
Das Copyright aller meiner Fotos liegt ausschließlich bei mir. Die Fotos dürfen ausschließlich zu privaten Zwecken verwendet werden, eine Veröffentlichung in jeglicher Form bedarf meiner vorherigen Zustimmung.

Offline Belair

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 62
Re: X-Planes und NASA-Flieger im Maßstab 1:144
« Antwort #10 am: 17. Juni 2015, 18:56:15 »
Wow die sind Dir ja sehr gut gelungen. Ich habe ja schon laenger vor X Planes zu bauen aber ich finde relativ wenig und Ueberteuert in 1:72.  :-\
Die Zukunft liegt bei der Raumfahrt

Offline Modelldock (ex Tigerzivi)

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
    • Modelldock - Flugzeuge, Schiffe & Raumfahrt
Re: X-Planes und NASA-Flieger im Maßstab 1:144
« Antwort #11 am: 25. Dezember 2015, 19:40:40 »
Moin moin zusammen und FROHE WEIHNACHTEN!

Zum Jahresabschluss hab ich nochmal ein kleines 1:144 Modell, welches ich Euch zeigen möchte.
Es handelt sich dabei um das Gemini 7 Raumschiff.

Das Modell ist eigentlich Teil einer Gemini Titan II Rakete aus dem Hause Newware Models. Die Rakete baue ich später noch  ;)
Die Raumkapsel verfeinerte ich mit feinen Drähtchen und gescratchten Messinstrumenten an der Außenhülle.

Bemalt wurde mit der Airbrush: Das Kommandomodul mit einer Mischung aus schwarz und dunkelgrau, das Servicemodul weiß. Die Goldfolie auf der Rückseite des Raumschiffs wurde mit einem in Leim getränktem Tempo-Taschentuch modelliert und anschließend mit goldener Farbe (Revell) übermalt.

Das fertige Modell bekam ein leichtes Washing mit mittelgrauer Pastellkreide, das sich sowohl auf dem schwarzen Untergrund des Kommandomoduls, als auch auf dem weißen Untergrund des Servicemoduls gut abzeichnet.

Nu will ich aber Bilder 4 sprechen lassen:





























Ich hoffe der Winzling gefällt Euch und wünsche noch schöne Weihnachten und schon mal einen guten Rutsch  ;)

Viele Grüße
Jan
Meine Website: http://www.modelldock.de
1:144 Raumfahrtmodellbau-Zubehör (LC-34):
https://www.shapeways.com/shops/modelldock

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13618
Re: X-Planes und NASA-Flieger im Maßstab 1:144
« Antwort #12 am: 26. Dezember 2015, 03:32:55 »
@Jan:

Sehr schön!  :D
Besonders gefallen mir die Fotos vor dem schwarzen Hintergrund.
Das Foto auf der Hand ist wichtig für den Größenvergleich.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline golgi863

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 429
  • Rising High
Re: X-Planes und NASA-Flieger im Maßstab 1:144
« Antwort #13 am: 01. Januar 2016, 01:17:19 »
Servus Jan und ein gutes neues Jahr!

Sehr schön, was Du da aus dem Newware-Kit gezaubert hast - da bleibt einem glatt die Spucke weg ... (billig war der aber ned oder?)

Was mich jetze speziell interessieren würde: kannst Du mir evtl. verraten, welche Pastellkreide Du verwendest oder nimmst Du fertge Washings ala MIG?

Nu lassma des neue Jahr erstmal locker angehen...  ;D
Viele Grüße
Thomas
"Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!" - Col. John "Hannibal" Smith.

Offline Modelldock (ex Tigerzivi)

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
    • Modelldock - Flugzeuge, Schiffe & Raumfahrt
Re: X-Planes und NASA-Flieger im Maßstab 1:144
« Antwort #14 am: 04. Januar 2016, 10:21:48 »
Moin moin, ein frohes Neues und vielen Dank für Euer Lob  8)

@Thomas: Ich hatte bei Amazon folgende Pastellkreiden bestellt:
http://www.amazon.de/KOH-I-NOOR-TOISON-Weiche-K%C3%BCnstler-Pastellkreiden-Graut%C3%B6nen/dp/B001PQ98V0/

Aber ich denke alle anderen tun es genauso (z.B. Faber-Kastell)

Diese hab ich dann zuerst mit einer Flachzange grob zerkrümelt und dann in einen kleinen Plastikdöschen mit dem Kopf eines Nagels pulverisiert. Abschließend hab ich 5-6 kleine Stahlkügelchen dazugegeben und das verschlossene Döschen ordentlich durchgeschüttelt. Der letzte Schritt ist m.E. nicht zwingend erforderlich, wenn man vorher gründlich pulverisiert.
Auf das Pulver hab ich dann einen Tropfen Spüli und etwas Wasser gegeben und ordentlich umgerührt. So erhielt ich fein pigmentiertel, mit dem Pinsel auftragbare Farbe, die sich mit einem feuchten Tuch (oder Wasser wieder abwaschen lässt. Das ganze Modell wurde damit eingekleistert und trocknen gelassen.
Danach ging ich mit einem feuchten Tempotuch drüber und die Pastellkreide verblieb nur in den vertiefungen und Kanten des Modells.
Abschließend gab es eine Schicht matten Klarlack zur Versiegelung.

Den Rest Pastellkreidenpampe hab ich im Döschen trocknen lassen und später mit ein wenig Spüli-Wassergemisch direkt wieder gebrauchsfertig bekommen.

Viele Grüße
Jan  8)
Meine Website: http://www.modelldock.de
1:144 Raumfahrtmodellbau-Zubehör (LC-34):
https://www.shapeways.com/shops/modelldock

Offline golgi863

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 429
  • Rising High
Re: X-Planes und NASA-Flieger im Maßstab 1:144
« Antwort #15 am: 04. Januar 2016, 12:18:02 »
Hallo Jan,

vielen Dank für den ausführilchen Tipp und auch Dir ein frohes und erfolgreiches neues Jahr. Lustigerweise hatte ich genau diese Kreiden von Toison D'Or im Blick, da die eben nicht nur bunt, sondern auch nur z.B. in Grau- und Brauntönen erhältlich sind (was für uns Modellbauer natürlich wesentlich sinnvoller ist).  8)

Wenn Du damit gute Erfahrungen gemacht hast, ist das natürlich umso besser. Dann werd ich die mal bestellen - kosten ja nicht die Welt ...  ;)

Viele Grüße
Thomas


"Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!" - Col. John "Hannibal" Smith.

Tags: