Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

17. September 2019, 10:26:47
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Sojus FG, Sojus MS-13, Baikonur 1/5, 18:28 MESZ: 20. Juli 2019

Autor Thema: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5  (Gelesen 26464 mal)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8485
Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« am: 07. Juli 2017, 11:40:14 »
Erstes Training ... im Wasser

Der europäische Astronaut Luca Parmitano, vorgesehen als Bord-Ing. auf Sojus MS-13, hat sein Wassertraining mit dem Motto "Eintauchen und Überleben" gemacht.


Ann McClain NASA - der "Tauchlehrer" vom ZPK/Roskosmos - Luca Parmitano ESA           FOTOS: ZPK/Roskosmos


Luca Parmitano "taucht ab"...


Taucht mit Forelle (Anzugname) wieder auf und ist auf dem Sprung ...


... ins Wasser ...


Ann McClain. Luca Parmitano und der "Tauchlehrer"

Auch im Express-Mode ist bei Luca Parmitano - Wasser - Überleben - alles iO ...

Gruß, HausD
« Letzte Änderung: 12. Juni 2019, 14:00:19 von RonB »

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2693
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #1 am: 07. Juli 2017, 11:55:42 »
Nach dem Vorfall mit dem Element Wasser beim EVA lässt sich doch Luca Parmitano nicht von dem Wasser eines Dorfteichs beeindrucken ;)
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1186
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #2 am: 28. März 2019, 10:09:09 »
Der Start war bisher für den 6.07.2019 geplant.
Die NASA bittet um eine Verschiebung auf den 20.07.2019 und um eine Verlängerung des Fluges bis Februar 2020.
Grund sind demnach die befürchtete Verzögerung für den Start von Starliner und Dragon 2.
(So hab ichs zumindest verstanden.)

https://ria.ru/20190328/1552174574.html
Hold on to your dreams !

Offline orion

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 301
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #3 am: 28. März 2019, 10:28:00 »
Ja - ist etwas unklar. Die Begründung lautet: "Auf diese Weise können die Vereinigten Staaten sicherstellen, dass nicht nur einer, sondern drei Astronauten in der Station anwesend sind, wenn sich die Erprobung neuer bemannter US-amerikanischer Schiffe verzögert."

Das mit dem "einer" ist aber seltsam, da ja schon geplant ist, dass Andrew Morgan (Start 6.7.19 mit MS-13) und Christopher Cassidy (Start 25.9.19 mit MS-15) bis 29.3.2020 in der ISS beleiben und mit MS-15 landen. Es wären also bis Ende März sowieso 2 US-Astronauten anwesend.
Danach wird's allerdings mau, da mit MS-16 (April 2020) zwei Russen und ein Japaner starten sollen.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2624
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #4 am: 29. März 2019, 10:30:29 »
...
Das mit dem "einer" ist aber seltsam, da ja schon geplant ist, dass Andrew Morgan (Start 6.7.19 mit MS-13) und Christopher Cassidy (Start 25.9.19 mit MS-15) bis 29.3.2020 in der ISS beleiben und mit MS-15 landen. Es wären also bis Ende März sowieso 2 US-Astronauten anwesend.
Danach wird's allerdings mau, da mit MS-16 (April 2020) zwei Russen und ein Japaner starten sollen.

Wenn ich das richtig verstanden habe geht es darum dass in diesem Zeitraum drei amerikanische Astronauten auf der ISS sein sollen.

Zitat:
Roskosmos-Chef Dmitry Rogozin bestätigte, dass die NASA die staatliche Körperschaft gebeten hat, den Start der bemannten Sonde Sojus MS-13 aus dem für den 6. Juli geplanten Kosmodrom Baikonur auf die ISS zu verschieben.
Zuvor sagte die Quelle der Nachrichtenagentur RIA Novosti in der Raketen- und Raumfahrtindustrie, dass die NASA Roscosmos gebeten habe, den Start der Sojus MS-13 vom 6. Juli auf den 20. Juli zu verschieben und ihren Flug von Dezember 2019 bis Februar 2020 zu verlängern, um ihre Präsenz auf dem amerikanischen Segment der ISS vor diesem Datum sicherzustellen Nicht einer, sondern drei Astronauten für den Fall, dass sich die Erprobung neuer bemannter amerikanischer Raumfahrzeuge verzögert.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8485
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #5 am: 16. April 2019, 08:05:31 »
Üben, nicht feiern ...

Das war das Motto für Alexander Skworzow im ZPK/CTC in Vorbereitung seines Fluges.   (Quelle: ZPK/CTC J.Gagarin)

Am Vortag des Tags der Kosmonautik übte er mit seinem Trainer die Prozeduren für einen Ausstieg und Montagearbeiten.


Im Orlan-Anzug, am Antigravitationshaken...


Zu seiner Zufriedenheit und der des Trainers schafft er es, alle Aufgaben zu erledigen   Fotos: ZPK/CTC

Gruß, HausD

Wilga35

  • Gast
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #6 am: 18. April 2019, 20:55:03 »
Der Start war bisher für den 6.07.2019 geplant.
Die NASA bittet um eine Verschiebung auf den 20.07.2019 und um eine Verlängerung des Fluges bis Februar 2020.
Grund sind demnach die befürchtete Verzögerung für den Start von Starliner und Dragon 2.
(So hab ichs zumindest verstanden.)

https://ria.ru/20190328/1552174574.html

Der 20. Juli 2019 als Starttermin von Sojus MS-13 scheint jetzt amtlich zu sein, und als Rückkehrtermin wird jetzt der 6. Februar 2020 genannt.

http://www.spacefacts.de/schedule/d_iss.htm
http://www.spacefacts.de/schedule/d_schedule.htm


« Letzte Änderung: 19. April 2019, 19:39:01 von Wilga35 »

Offline Collins

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 923
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #7 am: 19. April 2019, 10:10:47 »

https://ria.ru/20190328/1552174574.html

Der 20. Juli 2020 als Starttermin von Sojus MS-13 scheint jetzt amtlich zu sein, und als Rückkehrtermin wird jetzt der 6. Februar 2020 genannt.

http://www.spacefacts.de/schedule/d_iss.htm
http://www.spacefacts.de/schedule/d_schedule.htm




Können sie jetzt in der Zeit zurück Reisen??  ::)

Mfg Collins
Zeige mir einen Helden und ich zeige dir eine Tragödie dazu
Wir sind alle sehr unwissend, aber bei jedem ist es etwas anderes, was er nicht weiß. Albert Einstein.

Wilga35

  • Gast
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #8 am: 19. April 2019, 19:43:23 »
Na sowas!  ??? Habe das Datum nochmal geändert. Nun dürfte es korrekt sein. Danke!

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8485
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #9 am: 11. Mai 2019, 09:06:31 »
Neue Broschüre: MissionBeyond


ESA :  Mission Beyond 19 (     als PDF Hier   )

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8485
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #10 am: 14. Mai 2019, 16:24:58 »
Sojus MS-13 in der Barokammer

Heute, am 14.05.2019, ist die Sojus MS-13 zur Untersuchung in die Barokammer verbracht worden.




                        Quelle, Fotos: Energia/Roskosmos
Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8485

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8485
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #12 am: 20. Mai 2019, 18:55:06 »
Vom Vakuumprüfstand zurück - Fotostrecke

Bei Roskosmos gibt es eine Fotostrecke zur Rückfahrt der Sojus MS-13 von der Vakuumprüfung.


Abholung vom Vakuumprüfstand


Ankunft am Prüfstand

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8485
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #13 am: 21. Mai 2019, 17:16:20 »
Sojus MS-13 im Lagermodus

Bei Energia wird heute geschrieben, dass Sojus MS-13 nach Abschluss des Tests der Systeme und der Innenräume  des Schiffes auf Dichtheit auf einem Prüfstand installiert wurde, auf dem die Endkontrollen der Schiffssysteme durchgeführt werden.
Das Raumschiff wird bis zum Beginn der letzten Startvorbereitungen in den Lagermodus versetzt.

                              Starttermin :  20. Juli 2019
Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8485
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #14 am: 24. Mai 2019, 15:45:11 »
Video - Barokammer


Komsos in der Barokammer - ENERGIA

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8485
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #15 am: 07. Juni 2019, 18:41:54 »
Teleoperator-Simulator Prüfungsübungen

Die Kommandeure der Haupt- und Ersatzmannschaften der Sojus-MS-13, Alexander Skworzow und Sergej Ryschikow, haben heute, am 07.06.2019 am speziellen Teleoperator-Simulator Prüfungsübungen zum Testen der Teleoperationssteuerung des Frachtschiffs Progress-MS-absolviert.          (Quelle, Fotos: ZPK/CTC)


Alexander Skworzow an der Teleoperationssteuerung


Sergej Ryschikow zieht seine Aufgabe

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8485
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #16 am: 12. Juni 2019, 07:30:34 »
Flugtauglich!

 
         Alexander Skworzow                              Sergej Ryschikow

Nach den Ergebnissen der Sitzung der "Haupt-Medizinischen Kommission" im ZPK/CTC J. Gagarin  wurden die Roscosmos-Kosmonauten Alexander Skworzow und Sergej Ryschikow gesundheitlich für raumfahrttauglich befunden.
                                          Fotos, Quelle: ZPK/CTC Pressedienst
Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8485
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #17 am: 13. Juni 2019, 15:47:57 »
Startzeit

Interfax teilt hier über die Militärnachrichten durch einen Sprecher von Roskosmos mit,  ...:
 Der Start der Trägerrakete mit dem bemannten Raumfahrzeug Sojus MS-13 ist für
 den 20. Juli um 19:28 Uhr MSK (18:28 Uhr MESZ)  geplant
.

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8485
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #18 am: 14. Juni 2019, 17:26:52 »
Training -Handannäherung

Die Kommandeure und die Bordingenieure 1 der Stamm- und der Ersatzmannschaft haben ihre Prüfung zur Handsteuerung der Annäherung und des Anlegens von Sojus MS-13  an die ISS abgelegt.


Alexander Skworzow und Luca Parmitano gehen für die Stammmannschaft in die Prüfung


 Sergej Ryschikow und Thomas Marshburn unterschreiben ihre Aufgabenstellung
                                                                                 Fotostrecke : ZPK/CTC J. Gagarin
Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8485
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #19 am: 15. Juni 2019, 20:17:47 »
Große Runde

Im ZPK/CTC J. Gagarin haben diese sechs Raumfahrer gemeinsam auf dem ISS-Simulator ein Sicherheitstraining absolviert.
Alexander Skworzow       - ????????? ?. ????????
Andrew Morgan               - @AstroDrewMorgan
Luca Parmitano               - @astro_luca
Oleg Skripotschka           - ???? ?. ?????????
Jessica Meir                    -  @Astro_Jessica
Hazzaa AlMansoori          - @astro_hazzaa


Training in großer Runde mit Begleitern, Instruktoren und Übersetzern
        Hinten: AlMansoori, Skripotschka, Meir
        Vorn   :  Morgan, Parmitano, Skworzow                                  (Quelle: Anthony Vareha Twit

Gruß, HausD
             

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8485
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #20 am: 19. Juni 2019, 17:47:40 »
Zentrifugen-Training

Im ZPK/CTC J. Gagarin haben Alexander Skworzow und Luca Parmitano das Training auf der Zentrifuge ZF-7 absolviert.


Es ist das Abschlusstrainig, die Aufgabenblätter auf dem Tisch wollen gezogen werden


Luca Parmitano in der Kabine der Zentrifuge ZF-7


Luca Parmitano auf dem Bildschirm im Kontrollraum der Zentrifuge ZF-7


Alexander Skworzow bei seinem Examen                           Fotos: ZPK/CTC

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8485
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #21 am: 21. Juni 2019, 08:13:46 »
Examen im Sojus-Trainer

Am 20.06.2019 haben die Mannschaften für die EXP 60/61 ihre Prüfung zur Handsteuerung der Sojus MS-13 für die Annäherung und das Anlegen an die ISS abgelegt.


 Alexander Skworzow und Luca Parmitano unterschreiben ihr Aufgabenblatt


Luca Parmitano geht in die Trainingskapsel


Die Prüfungskommision ...                                      Fotos: ZPK/Roskosmos

Gruß, HausD

Offline Marsman

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #22 am: 22. Juni 2019, 14:47:46 »
Frage an die Experten hier.
Wie viele G  sind die Astronauten hier im Training in der Zentrifuge ausgesetzt, und wie lange ?

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8485
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #23 am: 22. Juni 2019, 19:22:37 »
Wie viele G  sind die Astronauten hier im Training in der Zentrifuge ausgesetzt, und wie lange ? ...
Zitat Roskosmos:
Max. Überbelastung, die Kosmonauten und Astronauten ertragen (müssen)  — 5 g
 ... und für lange Flüge, auf denen es starke Überlastungen gibt                    — 45-48 Sekunden
          und kleine                                                                                           — 6-8 Sekunden.

Gruß, HausD

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2555
Re: Sojus MS-13 (Nr.746) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #24 am: 22. Juni 2019, 20:02:48 »
Irgendwie erscheint mir das unvollständig.
Ich denke mal, das G-Training wird größere Werte umfassen, damit eine Beurteilung gegeben werden kann, ob die 10-16 g des SAS auch ausgehalten werden. Und auch sonst wird man zweckmäßigerweise nicht bei 5 g aufhören. Denn abgesehen von dem von RK genannten 5 g kann es auch andere Situationen geben.
Aber vlt gibts da exaktere Aussagen, auch von RosKosmos selbst.
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Tags: