Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

24. Juni 2019, 20:06:37
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Falcon Heavy, STP-2 (DSX u.a.), KSC LC-39A, 05:30 MESZ: 25. Juni 2019

Autor Thema: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)  (Gelesen 24804 mal)

Online Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1039
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #25 am: 12. Juni 2018, 10:54:22 »
Na gut, es läuft unter Testflug.
Wenn ich mir vorstelle, man würde eine Delta 4Heavy starten, um eine Handvoll "Flock"-Satelliten in den Orbit zu bringen...
Hold on to your dreams !

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 828
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #26 am: 12. Juni 2018, 11:38:24 »
Wenn es in Zukunft vermehrt solche Start-Missionen geben soll, die unzählige kleine, gleichberechtigte Satelliten in den Orbit bringen ... auch wenn man das jenseits der FH denkt ... dann wird sich das Startangebot wohl eher in die Richtung eines "Busfahrplans" ändern: Wir starten alle 8 Wochen. Wer mitfliegen möchte muss "in den Standardsitz passen" und rechtzeitig am Gate sein. Wer das nicht schafft, bleibt am Boden.

Die Idee dahinter scheint mir eher ob ein Träger so etwas überhaupt schaffen kann. Dann hätte wohl die FH auch wieder eine Anwendungsmöglichkeit.

Für AirForce und Co wäre das natürlich eine schöne Sache. Deren Quellen für Mini Nutzlasten, für die sich kein eigener Flug lohnt dürfte extrem hoch sein. Da immer auf einen Flug zu warten wo man die mit reinpacken kann, wohl eher ein Organisationsoverkill. Hin und wieder einen Flug zu buchen und da ein Sammelsurium an völlig unterschiedlichen Mini Nutzlasten mitzugeben, hätte da sicherlich schon was.

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1878
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #27 am: 12. Juni 2018, 19:25:54 »
SpaceX hat, wie ich in einem anderen Thread schon geschrieben hatte, zu wenig Stufen. Block 4 schafft keine 3 Flüge. Es gibt nur noch eine einzige welche ihren 2. Flug machen wird. Und Block 5 gibt es keine gelandete Stufe mehr welche Fliegen kann.
Wenn SpaceX alle 4 bis 6 Wochen eine Stufe bauen kann, dann wird es schwierig werden die nächsten Monate. Bis ausreichend Stufen da sind, vergeht ein halbes Jahr, dann ist fast 2019.

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 828
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #28 am: 13. Juni 2018, 07:32:28 »
SpaceX hat, wie ich in einem anderen Thread schon geschrieben hatte, zu wenig Stufen. Block 4 schafft keine 3 Flüge. Es gibt nur noch eine einzige welche ihren 2. Flug machen wird. Und Block 5 gibt es keine gelandete Stufe mehr welche Fliegen kann.
Wenn SpaceX alle 4 bis 6 Wochen eine Stufe bauen kann, dann wird es schwierig werden die nächsten Monate. Bis ausreichend Stufen da sind, vergeht ein halbes Jahr, dann ist fast 2019.

Wenn sie alle 4 bis 6 Wochen eine Stufe bauen müssten Sie aber mind. schon ne neue Block 5 haben. Denkbar natürlich das die ganze Produktion stand wegen der geforderten Umbauten für die Crew.

Aber schon etwas seltsam das es offiziell keine Meldung dazu gibt. Normalerweise gibt man sich bei SpaceX ja durchaus transparent wenn irgendwas ist.

Vielleicht war Musk zu sehr mit TESLA beschäftigt um sich dem Thema anzunehmen  ;)

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2437
  • DON'T PANIC - 42
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #29 am: 13. Juni 2018, 07:53:11 »
Hallo,

ich vermute mal SpaceX baut neue Block 5 Erststufen und FH Booster erst wenn die Untersuchungen an dem ersten gelandeten Block 5 durch sind. Wäre ja blöd, neue Stufen zu bauen und dann nach der Produktion einiger Stufen einen Produktionsfehler oder etwas offensichtlich zu optimierendes bei der gelandeten zu finden.

Gruß

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2306
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #30 am: 13. Juni 2018, 08:32:11 »
Genau das scheint mit das Problem. Meiner Kenntnis nach verfügt SpaceX derzeit über 5 Erststufen Block 5. Offensichtlich muss aber auf Grund der Erkenntnisse des Erstfluges eine Veränderung vorgenommen werden. Dadurch kommt es auch zu den Verzögerungen beim Start der Telstart 19 und 18 Satelliten, sowie des Iridium Next Starts. Da diese Starts aber kompakt im Juli geplant sind hoffe ich dass die Probleme bekannt ist und deren Beseitigung bis zu diesem Zeitpunkt erfolgen kann. Der Bau des Center Cores für die FH könnte möglicherweise noch etwas Zeit benötigen, da er wohl nicht so konzipiert sein kann wie beim Erstflug der FH.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1382
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #31 am: 13. Juni 2018, 15:31:33 »
Genau das scheint mit das Problem. Meiner Kenntnis nach verfügt SpaceX derzeit über 5 Erststufen Block 5. Offensichtlich muss aber auf Grund der Erkenntnisse des Erstfluges eine Veränderung vorgenommen werden. Dadurch kommt es auch zu den Verzögerungen beim Start der Telstart 19 und 18 Satelliten, sowie des Iridium Next Starts. Da diese Starts aber kompakt im Juli geplant sind hoffe ich dass die Probleme bekannt ist und deren Beseitigung bis zu diesem Zeitpunkt erfolgen kann. Der Bau des Center Cores für die FH könnte möglicherweise noch etwas Zeit benötigen, da er wohl nicht so konzipiert sein kann wie beim Erstflug der FH.

Hatte da nicht schon mal der Chef persoenlich darauf hingewiesen, dass Block 5 fuer FH modifiziert werden muss? Oder taeusche ich mich da? Hoffentlich sind, falls das ueberhaupt der Grund ist, keine fundamentale Aenderungen am Block 5 noetig. Das wuerde alles nach hinten werfen. Dragon, B5, FH, BFR. Waere irgendwie schade. Aber bis dato laeuft das wirklich ziemlich aalglatt, da kann auch mal was dazwischen kommen. Mal EM on Twitter anfunken. Oder den “Everyday Astronaut” auf youtube, der hat wohl recht gute Kontakte zu EM.

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2306
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #32 am: 01. August 2018, 12:03:28 »
Die FH scheint bei SpaceX momentan nicht ganz oben auf der Prioritätenliste zu stehen. Der Start ist jetzt jedenfalls erst einmal auf Anfang Dezember geschoben worden. Damit ist möglicherweise nur noch ein FH- Start in diesem Jahr wahrscheinlich - wenn überhaupt  :-\.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.1820
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2066
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #33 am: 08. August 2018, 17:44:06 »
Fürs Protokoll: Start jetzt NET Nov. 30.
https://twitter.com/jasonrdavis/status/1027211499427704834
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2306
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #34 am: 10. September 2018, 18:14:48 »
Mehrere Quellen geben jetzt März 2019 als Startdatum an. Damit würde STP-2 hinter Arabsat 6A (Januar) rutschen. Wir werden sehen  :-\.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=cqtemv4u2ngf8nnvtvbcuav880&topic=8184.1880
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2306
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #35 am: 24. Dezember 2018, 14:47:00 »
Wie eigentlich nicht anders zu erwarten ist der Start der Mission in den April 2019 verschoben worden.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.new
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2306
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2306
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #37 am: 07. März 2019, 09:35:37 »
Als Seitenbooster sollen B1052 und B1053 wiederverwendet werden. Als Centercore ist der neue Booster B1057 geplant.

https://reddit.com/r/spacex/wiki/cores
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Commander Shran

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #38 am: 16. April 2019, 00:23:16 »
Der Start ist jetzt für den 19. Juni anvisiert.

https://twitter.com/AF_SMC/status/1117836328182267907

Edit: Tweet war wohl irreführend. NET ist wohl der 22. Juni

https://twitter.com/ChrisG_NSF/status/1117893681439051776
« Letzte Änderung: 16. April 2019, 10:00:22 von Commander Shran »


Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1382
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #40 am: 17. April 2019, 05:38:30 »
Bei dem Video kommen bei mir 2 Fragen auf.

1.) Kann man denn den Dispenser drehen, ohne die 2 Stufe ins Schlingern zu bringen, oder wird da ein Gegenstück rotiert?

2.) Am Ende des Videos wird die Stufe nochmal gezündet. Soll da die Stufe ins Weltall geschossen, oder ist das nur ein unglücklich dargestellter Deorbit burn?

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18441
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #41 am: 17. April 2019, 07:07:37 »
zu 1.: die ganze Stufe rotiert, nicht nur der Adapter/Dispenser. Der ist "fest" mit der Stufe verbunden. Die Stufe kontrolliert ihre Lage. Auch beim Aussetzen erhält sie ja Impulsstöße und muss die ausgleichen.

zu 2.: Am Ende ist das kein Zünden, sondern "propulstion passivation" steht im Video. Man entleert die Tanks durch das Triebwerk, ohne Zündung. Die Stufe wird wohl im Orbeit bleiben.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 828
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #42 am: 17. April 2019, 07:28:27 »
zu 1.: die ganze Stufe rotiert, nicht nur der Adapter/Dispenser. Der ist "fest" mit der Stufe verbunden. Die Stufe kontrolliert ihre Lage. Auch beim Aussetzen erhält sie ja Impulsstöße und muss die ausgleichen.

zu 2.: Am Ende ist das kein Zünden, sondern "propulstion passivation" steht im Video. Man entleert die Tanks durch das Triebwerk, ohne Zündung. Die Stufe wird wohl im Orbeit bleiben.

Warum macht man einen 3h coast um danach nur noch die Tanks zu entleeren? Ich meine es keinerlei Zündung gibt müsste es doch aufs gleiche rauskommen egal wo man die entleert.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16243
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #43 am: 17. April 2019, 08:15:18 »
...
Warum macht man einen 3h coast um danach nur noch die Tanks zu entleeren? Ich meine es keinerlei Zündung gibt müsste es doch aufs gleiche rauskommen egal wo man die entleert.
Ich kann mir vorstellen, dass man erst etwas Abstand von der Nutzlast bekommen will, bevor man die Tanks entleert, um Kontaminationen von Nutzlastsensoren zu verhindern.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1382
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #44 am: 17. April 2019, 08:23:06 »
Ah, danke fuer die Antworten. Ich hatte das Video auf meinem Handy geschaut. Das war dann wohl doch zu winzig. Jetzt sehe ich, dass sich die ganze Stufe dreht und propulsive passivation kannte ich nicht.

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 828
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #45 am: 17. April 2019, 08:48:04 »
...
Warum macht man einen 3h coast um danach nur noch die Tanks zu entleeren? Ich meine es keinerlei Zündung gibt müsste es doch aufs gleiche rauskommen egal wo man die entleert.
Ich kann mir vorstellen, dass man erst etwas Abstand von der Nutzlast bekommen will, bevor man die Tanks entleert, um Kontaminationen von Nutzlastsensoren zu verhindern.

Gruß   Pirx

Ok, wäre eine Möglichkeit.  Aber 3h sind schon ne Menge Abstand.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18441
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #46 am: 17. April 2019, 08:51:54 »
Aber wie ist die Separationsgeschwindigkeit? 1 m/s? Dann ist man gerade mal 10km entfernt. Das sollte dann schon reichen ... aber viel früher ist man nicht weit weg.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8033
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #47 am: 18. April 2019, 19:55:05 »
Der für STP-2 vorgesehene Center Core Booster (B1057) wurde jetzt auf dem Weg nach McGregor gesichtet, wo er testgefeuert werden soll:

https://www.reddit.com/r/spacex/comments/bdznvn/westbound_booster_in_willcox_az/

Bild im Link. Man erkennt die Ausbuchtungen der Plane an der Interstage, unter der die Longerons für die Seitenbooster stecken.

Gruß
roger50

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 593
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #48 am: 19. April 2019, 17:57:41 »
SpaceX Video extra zur STP-2 Mission.


https://www.youtube.com/watch?v=qLEuCn8RT14

Und eine Extra Webseite für diese Mission gibts jetzt auch von SpaceX. Dieser Flug scheint SpaceX wirklich sehr wichtig zu sein.

https://www.spacex.com/stp-2

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 593
Re: STP-2 auf Falcon Heavy vom LC-39A (B1052.2/B1057.1/B1053.2)
« Antwort #49 am: 27. April 2019, 09:52:36 »
Falcon Heavy Center Core für die STP-2 Mission beim Testlauf in McGregor.



https://twitter.com/SpaceX/status/1121974223566561281

Tags: