Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

29. Mai 2020, 15:15:04
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: NASA Crawler + LUT und Saturn V als 3D Druck  (Gelesen 19039 mal)

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3206
  • I need my Space!
Re: NASA Crawler + LUT und Saturn V als 3D Druck
« Antwort #100 am: 23. September 2018, 16:00:24 »
Hallo Sascha,
das geht ja wie's Brezelbacken bei Dir, das haut ja den stärksten Eskimo vom Schlitten ...
Und das sieht zudem alles fantastisch aus, nur die gedruckten Gitter scheinen mir überdimensioniert. ::) Die hätte ich nun z.B. aus feinem Metallgitter gemacht.

Offline Sascha1990

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 59
Re: NASA Crawler + LUT und Saturn V als 3D Druck
« Antwort #101 am: 23. September 2018, 16:04:01 »
Hallo Manfred,

danke  :)

ja die Gitter waren nur ein Test. Ich hab mittlerweile verschiedene Metallgitter und Fliegegitter mit diversen Maschenweiten zum probieren bestellt.
Hoffe das diese morgen schon kommen. Ich hab bei den meisten Baugruppen jeweils eine zu viel gedruckt um verschiedene Dinge auszuprobieren.

Grüße
Sascha

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3206
  • I need my Space!
Re: NASA Crawler + LUT und Saturn V als 3D Druck
« Antwort #102 am: 23. September 2018, 23:35:17 »
...
Der Crawler wird echt gewaltig  ;D das sieht man jetzt erst richtig wo die komplette Grundfläche des Rahmens und dazu die Fahrwerke mal auf dem Tisch liegen.

Da man sich unter echt gewaltig alles oder nichts vorstellen kann,  ::) habe ich für den Rest Deiner ehrfürchtigen Fangemeinde mal die Größe Deines Monster-Crawlers im Maßstab 1:48 überschlagen und komme danach auf diese stolzen Abmessungen:

Länge: 131' = 40 m = 83 cm,
Breite: 114' = 34,7 m = 72 cm,
Höhe: 20' = 6,1 m = 13 cm.

Und wenn man nun noch den Mobile Launcher mit einer Höhe von 25' = 7,6 m = 16 cm oben drauf packt, dann ist das Gefährt immerhin 29 cm hoch, weshalb ich eher sagen würde, mächtig gewaltig!!!
Und darauf dann noch die ca. 2,30 m hohe Saturn V (111 m) ergibt dann insgesamt fast 2,6 m, einfach ohrenbetäubend ...

Offline Sascha1990

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 59
Re: NASA Crawler + LUT und Saturn V als 3D Druck
« Antwort #103 am: 03. Oktober 2018, 09:44:01 »
Hallo zusammen,

Danke für die Umrechnung Manfred. Die Maße passen  :)

Sorry für die kleine Pause... aber die letzten Tage waren wieder mal sehr stressig. Hab nun aber den Rest der Woche frei und kann mit Vollgas weiter an meinem Modell arbeiten.

Kurz zum aktuellen Stand:
Der erste Ausleger für die Fahrwerke ist gedruckt und wird montiert.

Die Oberen Streben und die Querstreben aus Rundrohr befinden sich in Druck. Also bis zum Wochenende sollte der komplette Hauptrahnen fertig sein.

Die Bodenplatten für den Grundrahmen sind fertig gedruckt.

Die Lenkzylinder sind alle fertig gedruckt.

Außerdem sind gerade die JEL Tubes im Druck.

In den nächsten Tagen werden einige Bilder folgen.

Gruß Sascha

Offline Sascha1990

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 59
Re: NASA Crawler + LUT und Saturn V als 3D Druck
« Antwort #104 am: 23. Oktober 2018, 11:59:26 »
Hallo zusammen,

sorry für die Zwangspause...
bin momentan geschäftlich im Ausland unterwegs und kann deshalb leider nicht an meinem Projekt weiter arbeiten.
Aber ab 29.10. geht es wieder mit Vollgas weiter. Ziel ist immernoch, dass der Crawler an Weihnachten zusammengebaut da steht  :)

kleinere Details werden dann noch im Frühjahr gemacht... wie Beleuchtung, Kabel und Leitungen im Inneren des Crawlers.

Grüße
Sascha

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3206
  • I need my Space!
Re: NASA Crawler + LUT und Saturn V als 3D Druck
« Antwort #105 am: 23. Oktober 2018, 14:03:19 »
Hallo Sascha,
Du legst die Latte ganz schön hoch,  :o mach Dir nur keinen Stress, es geht hier nicht um Überholen ohne einzuholen ...

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1391
Re: NASA Crawler + LUT und Saturn V als 3D Druck
« Antwort #106 am: 23. Oktober 2018, 20:09:53 »
@Sascha1990, das ist das coolste Projekt, was ich seit langem gesehen hab. Beides, die Detailgenauigkeit und das erstaunliche Tempo beeindrucken mich total, ebenso Deine krassen Fähigkeiten in Sachen 3D-Modellerstellung. Großen Respekt und viel Erfolg weiterhin, macht mega Spaß, diesem Projekt hier im Thread zu folgen!

Offline Sascha1990

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 59
Re: NASA Crawler + LUT und Saturn V als 3D Druck
« Antwort #107 am: 04. Dezember 2018, 12:39:27 »
Hallo Zusammen,

wollte mich mal wieder zurückmelden...
Musste leider arbeitstechnisch eine Pause einlegen da ich länger geschäftlich in den USA war.

Denke in ein paar Tagen kehrt wieder die Normalität ein und dann kann mein Projekt weiter gehen.
Das CAD-Modell ist mittlerweile fertig gestellt. Da mach ich die Tage mal ein paar Renderings.

Gruß
Sascha

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1391
Re: NASA Crawler + LUT und Saturn V als 3D Druck
« Antwort #108 am: 05. Dezember 2018, 01:11:22 »
Schön zu hören, freu mich! :)

Online -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14337
Re: NASA Crawler + LUT und Saturn V als 3D Druck
« Antwort #109 am: 05. Dezember 2018, 03:23:51 »
Wir warten schon ganz ungeduldig!  :D

Offline Teddybaer1968

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: NASA Crawler + LUT und Saturn V als 3D Druck
« Antwort #110 am: 22. April 2019, 12:00:53 »
Hallo Sascha, ich stelle mich mal kurz vor. Ich bin Christian und mein Hobby ist die Raumfahrt und zwei Modelle von Star Wars und Zurück in die Zukunft. Bevor ich mit diesen Modellen anfangen habe, hatte ich es mit dem Papiermodellbau probiert. Das erste Modell war das Space Shuttle mit Crawler und MPL von AXM. Danach wollte ich mich am Crawler von microartwork versuchen. Doch die kleinen Bauteile auszuschneiden war doch zu schwer. Da ich dann viel über den 3d-Druck gelesen habe, möchte ich mich an diese Art von Modellbau versuchen. Vor kurzem habe ich mir auch einen 3D-Drucker von tronxy zugelegt. Leider bekomme ich diesen nicht richtig zum laufen. Da ich von deinem Crawler so begeistert bin und diesen wenn es möglich ist auch gerne bauen würde, versuche ich nun hier Hilfe zu bekommen. Alleine die Fotos von dir sind schon atemberaubend und geben mir noch mehr Ansporn dieses Projekt auch in Angriff zu nehmen. Das sowas überhaupt möglich ist hätte ich nie gedacht. Wenn es also möglich wäre würde ich mich über jede Hilfe und Ratschläge freuen. Vielen Dank im Voraus und noch einen schönen Ostermontag. Gruß Christian.

Offline Teddybaer1968

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: NASA Crawler + LUT und Saturn V als 3D Druck
« Antwort #111 am: 29. Januar 2020, 06:40:40 »
Hallo und guten Morgen,
wollte mal fragen, wie es bei deinem Projekt so aussieht und ob man sich auf neue Bilder freuen darf. Ich hoffe du bist gut ins neue Jahr gekommen und hast nicht so viel Stress. Bei mir geht es langsam voran was den 3D Druck betrifft. Habe mittlerweile viele Probleme behoben und meinen Drucker verbessert. Ich muss sagen, dass ich immer mehr begeistert von diesem Hobby bin und ich mich sehr freue, wenn ich deinen Crawler auch drucken kann. Lass mal bitte was von dir hören. Also, alles gute weiterhin und viel Erfolg.
Mit freundlichen Grüßen
Christian

Offline Chriske

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 50
Re: NASA Crawler + LUT und Saturn V als 3D Druck
« Antwort #112 am: 23. April 2020, 17:33:01 »
Hallo zusammen,

@ Manfred: Die Kettenglieder sehen echt super aus  :)

So hab heute mal wieder etwas drucken können.

Hab noch weitere Details an den Generatoren angebracht. Kabel und Rohre fehlen noch.



Desweiteren habe ich die 2 Schaltschränke neben den Kompressoren konstruiert und gedruckt...


Dann ging es weiter mit dem Kontrollraum: hier fehlt noch der Serverschrank. Dieser bekommt dann auch blinkende LED´s.




Gerade laufen die Hydraulikpumpen über den Drucker  :)

Ich hoffe das ich nächste Woche mit der Montage des Grundrahmens beginnen zu können. Dann sieht man auch mal die Ausmaße des ganzen Modells.

Grüße
Sascha


Klasse...!!!!

Tags: