Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

16. September 2019, 08:54:09
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Falcon 9, Crew Dragon DM-2, KSC LC-39A: 17. Dezember 2019

Autor Thema: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)  (Gelesen 25616 mal)

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2264
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #25 am: 26. März 2019, 22:25:07 »
Zitat
Das "Full-Scale" gibts schon auf dem Papier.

Die Crew Dragon für die DM2 Mission ist sicher schon fertig gestellt und wird mit der NASA zusammen getesten.
Wenn sie noch am Basteln wären, würde das sicher nichts mit Juli.

Da hast recht, würde gern mal Bilder von dem Teil sehen.  :o
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2634
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #26 am: 27. März 2019, 00:15:33 »
Wo steht denn, dass das Lebenserhaltungssystem noch nicht komplett war?

https://spacenews.com/crew-dragon-finally-makes-it-to-space-but-theres-work-to-do-before-its-ready-to-carry-crew/
Zitat
The spacecraft, for example, didn’t have a full-scale life support system onboard but rather a scaled-down version intended to collect test data.

Aber das dürfte das geringste Problem sein. Das "Full-Scale" gibts schon auf dem Papier.
Testen dürfen es dann die Astronauten.  ;)
(Ist halt SpaceX und nicht eine andere Firma die Jahre lang dran rum Forscht. Der gewonnene Platz wurde mit Sensoren zugepflastert)


Moment! Ich hab gefragt wo steht, dass das Lebenserhaltungssystem noch nicht KOMPLETT ist? Das wurde hier so behauptet.

 
Aber das es noch nicht ein komplettes Lebenserhaltungssystem gibt - und die Gefahr des Einfrierens der Treibstoffleitungen besteht.
Eigentlich müsste noch ein unbemannter Testflug folgen, wenn die System komplett für einen bemannten Start sind.

Das es noch nicht "full scale" ist bedeutet "nur", dass es noch nicht für die volle Besatzung hochskaliert wurde. Das Lebenserhaltungssystem der DM-1 ist sehr wohl komplett und funktional. Das ist ein kleiner, aber feiner Unterschied.

Aber klar ist es nicht optimal, wenn DM-1 in einer anderen Konfiguration geflogen ist, als DM-2 fliegen wird. Trotzdem wissen wir zu wenig um es als Problem benennen zu können.

Mal ein Beispiel:
Wäre in der DM-2 Kapsel das komplette Lebenserhaltungssystem dreimal vorhanden (also drei unabhängige Einheiten) und zwei dieser drei Einheiten müssen funktionieren um 4 Passagiere am leben zu erhalten, dann ist das dritte System die Redundanz. Egal welches der drei unabhängigen Einheiten ausfällt, die anderen beiden reichen um die Passagiere zu versorgen. Wenn nun in der DM-1 Kapsel nur eines dieser drei Einheiten geflogen ist, kann man das Lebenserhaltungssystem komplett testen, denn die Einheit ändert sich ja nicht mehr.

So ein Szenario passt sehr gut zur Aussage, dass Lebenserhaltungssystem muss noch "hochskaliert" werden.


Mane

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3695
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #27 am: 04. April 2019, 00:21:59 »
Zitat
Statement from a SpaceX spokesperson:

“SpaceX is on track for a test of Crew Dragon’s in-flight abort capabilities in June and hardware readiness for Crew Dragon’s second demonstration mission to the Space Station in July.”

Der Sprecher von SpaceX meint, dass das Unternehmen weiterhin Kurs hält um den Crew Dragon in-flight abort test im Juni und die Hardwarebereitschaft für DM2 im July zu gewährleisten.

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2622
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #28 am: 22. April 2019, 10:41:59 »
Der bemannte Testflug ist jetzt auf Ende September / Anfang Oktober verschoben worden. Mal sehen ob es nach Auswertung der Anomalie beim letzten Test dabei bleibt.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.new
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8482
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #29 am: 28. Mai 2019, 18:46:06 »
SpaceX DM2 Mannschaft im ZPK/CTC Trainingszentrum

Am 27.05.2019 sind Bob Behnken und Doug Hurley als Stammmannschaft der  Dragon Demo 2 im ZPK/CTC Trainingszentrum aufgetreten.


SpaceX DM2 Mannschaft im ZPK/CTC Trainingszentrum


Bob Behnken und Doug Hurley mit Juri Malentschenko im ZPK               Quelle, Fotos: Pressedienst ZPK

Gruß, HausD

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1596
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #30 am: 29. Mai 2019, 08:38:01 »
Warum trainieren sie in Russland?  :o

Offline Bermax

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 96
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #31 am: 29. Mai 2019, 09:50:10 »
Warum trainieren sie in Russland?  :o
Vermutlich weil die ISS ein Gemeinschaftsprojekt ist.

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18512
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #32 am: 29. Mai 2019, 09:55:37 »
Werden die beiden Teil der ISS-Stammbesatzung nach der ersten Etappe ihres Flugs? Dann ist ein vollständiges, gemeinsames Training normal.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8482
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #33 am: 01. Juni 2019, 18:12:18 »
SpaceX DM2 Mannschaft im ZPK/CTC Trainingszentrum


Bob Behnken und Doug Hurley beim Sicherheitstraining mit den ISS-Mitteln       Foto: Bob Behnken/ZPK

Gruß, HausD

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2622
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #34 am: 06. Juni 2019, 13:42:47 »
Kann man diesen Termin wirklich glauben? Der Start ist mit dem 21. September auf ein festes Datum gesetzt worden. Das würde ja auch bedeuten, dass man die Ursache der Explosion herausgefunden hat. Hoffen wir, dass es dabei bleibt .

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.new
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Dublone

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 279
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #35 am: 06. Juni 2019, 14:37:15 »
naja NET 21.09.  würde ich jetzt nicht als fest bezeichnen

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1596
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #36 am: 06. Juni 2019, 16:29:03 »
Kann man diesen Termin wirklich glauben? Der Start ist mit dem 21. September auf ein festes Datum gesetzt worden.
Wow..., wer hat den Termin denn festgesetzt?  :o

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1067
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #37 am: 06. Juni 2019, 16:53:30 »
Wir können keinen Termin ernst nehmen, bevor ein Ergebnis der Anomalie-Untersuchung vorliegt.

Mein subjektiver Eindruck ist, daß man bei SpaceX sehr zuversichtlich ist, zu wissen, was passiert ist. Das ist aber noch kein Beweis und den brauchen sie.

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2622
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #38 am: 17. Juni 2019, 21:46:22 »
Wie zu erwarten (befürchten) hat sich der Termin erheblich nach hinten verschoben. Die Genehmigung für die Kommunikation mit dem Drachen (DM-2) ist für den Zeitraum vom 01.11.2019 bis zum 01.05.2020 (auch wenn dort 05/01/2019 steht) beantragt worden.

https://apps.fcc.gov/oetcf/els/reports/STA_Print.cfm?mode=current&application_seq=93024&RequestTimeout=1000
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Lennart

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 286
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #39 am: 17. Juni 2019, 22:14:46 »
Schade für SpaceX :(
Probleme sind nur dornige Chancen

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 871
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #40 am: 18. Juni 2019, 07:58:07 »
Dann hoffen wir mal das es eher Richtung 11/19 geht als 05/20

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2622
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #41 am: 22. Juni 2019, 15:43:48 »
Im Moment sieht es positiv aus. Der Start ist für den 05. November eingetragen.

https://reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1596
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #42 am: 22. Juni 2019, 19:03:26 »
Im Moment sieht es positiv aus. Der Start ist für den 05. November eingetragen.

https://reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest
Zuerst kommt aber noch der In Flight Abort Test.
Hier gibts merkwürdigerweise keinen Termin.
---
Ach was, Airbus und die German Bundeswehr fliegen mit der F9? Das ist ja lustig.  ;D

Online greyfalcon

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 73
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #43 am: 02. Juli 2019, 23:28:36 »
Es gibt positive Gerüchte:

https://mobile.twitter.com/sciguyspace/status/1145677592579715075?s=21

„Here are a couple of things I think I know about commercial crew this morning.

1. NASA will do well to get Boeing's uncrewed test flight, and SpaceX's in-flight abort test done in 2019. Crewed flights are not entirely off the table, but unlikely.“


„2. SpaceX has been working well with NASA after April's Crew Dragon explosion in Florida. Two sources confirm issue is not with Super Draco thrusters, and probably will cause a delay of months, rather than a year or more.“

Kein Problem mit den Super-Dracos. Eher eine Verzögerung von Monaten statt von einem Jahr oder mehr. Der Inflight Abort Test soll noch in diesem Jahr stattfinden. Der crewed flight wahrscheinlich nicht mehr, aber auch das ist nicht ausgeschlossen“

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2554
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #44 am: 03. Juli 2019, 19:53:15 »
Das verstehe ich jetzt nicht. Klar können die Dracos nicht explodieren. Aber der Treibstoff. Vom Treibstoff hat man aber nicht geredet.
Ok, bleiben vlt Druckbehälter. Aber die bringen wohl kaum dieses typische Explosionsbild.
War also vlt das ganze Draco-System gemeint, was durch einen Druckbehälter zerissen wurde und dadurch explodierte?
Oder was gibts sonst noch was einen solchen Feuerball produziert?
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1596
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #45 am: 03. Juli 2019, 20:01:24 »
Eigentlich fehlt ihnen ja die explodierte Kapsel für den Aborttest.
Haben sie denn noch eine Reserve-Kapsel, bzw. wieviele Kapseln befinden sich im Bau?

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2622
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #46 am: 04. Juli 2019, 10:07:47 »
Wieviel Kapseln im Bau sind ist mir nicht bekannt. Momentan stehen zwei Dragon-2 Kapseln zur Verfügung (C203 und C204). Die ursprünglich für den Crew Testflug vorgesehene C203 wird jetzt für den Flight Abort Test genutzt. Die erste Kapsel die bemannt fliegen wird ist nach jetzigem Stand die C204. Nach der aktuellen Planung ist der Flight Abort Test für Ende Sommer und der bemannte Testflug für den 15. November vorgesehen.
Verschiebungen sind nicht geplant  ;).

https://reddit.com/r/spacex/wiki/capsules
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Dublone

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 279
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #47 am: 04. Juli 2019, 16:38:03 »
Irgendwie hab ich trotzdem ein ungutes Gefühl. Noch ist ja nichts bekannt warum es zur Explosion gekommen ist.

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2622
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #48 am: 04. Juli 2019, 18:01:58 »
Irgendwie hab ich trotzdem ein ungutes Gefühl. Noch ist ja nichts bekannt warum es zur Explosion gekommen ist.

Es wird davon ausgegangen, dass SpaceX schon weiß warum es eine Explosion gab. Man will aber wohl noch Nachweise erbringen bevor man an die Öffentlichkeit geht. Wahrscheinlich ist die Explosion durch Gegebenheiten außerhalb der Kapsel verursacht worden.

Wenn man noch im Dunkeln tappen würde hätte man wohl keinen neuen Starttermin in diesem Jahr eingeplant.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Online greyfalcon

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 73
Re: Crew Dragon Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #49 am: 15. Juli 2019, 22:52:24 »
Fehlerursache gefunden!

https://www.spacex.com/news/2019/07/15/update-flight-abort-static-fire-anomaly-investigation

Ursache: Leck in einem Ventil, wodurch Nitrogen Tetroxid in einen Helium-Tank gelangt ist. Und dann hats Bumm gemacht...

Tags: