Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

21. September 2019, 07:28:25
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 22:46 MESZ - Start von Cygnus NG-11 auf Antares: 17. April 2019

Autor Thema: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island  (Gelesen 10925 mal)

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1905
Re: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island
« Antwort #25 am: 18. April 2019, 07:26:20 »
Zählen die Thinsats als einzelne Satelliten ?
Wenn ja, zu welcher Kategorie gehören sie  (Picosatelliten) ?
Gibt es Bestätigungen, daß diese Dinger ausgesetzt wurden ?

Offline orion

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 302
Re: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island
« Antwort #26 am: 18. April 2019, 07:48:27 »
Die Antares hat aber schon noch die zwei russischen RD 181 - Triebwerke in der Erststufe?

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18520
Re: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island
« Antwort #27 am: 18. April 2019, 07:49:49 »
Das sind doch praktisch Cubesats, die sich entfalten. Sie werden als 1x3U oder größer verstaut und klappen dann ihre 1/7U-Elemente aus. Volumen und Masse sind wie ein Cubesat, nur die Oberfläche wird größer:

\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline wulfenx

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 327
Re: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island
« Antwort #28 am: 18. April 2019, 08:33:39 »
Das mit der Luke vorne ist praktisch, um frische Lebensmittel (oder Tierversuche) zur ISS zu senden, ohne das sie vorher verschimmelt (verhungert) sind.

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2035
  • EmDrive-Optimist
Re: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island
« Antwort #29 am: 18. April 2019, 09:52:48 »
Wenn ja, zu welcher Kategorie gehören sie  (Picosatelliten) ?

Hier die Gewichte der einzelnen mitgeführten ThinSats:

Thinsat 1A: Type 3, 1.95 kg
Thinsat 1B: Type 1, 1.09 kg
Thinsat 1C: Type 2, 2.11 kg
Thinsat 1D: Type 2, 2.20 kg
Thinsat 1E: Type 3, 2.16 kg
Thinsat 1F: Type 2, 2.11 kg
Thinsat 1G: Type 1, 1.10 kg
Thinsat 1H: Type 2, 2.11 kg
Thinsat 1I: Type 3, 2.15 kg
Thinsat 1J: Type 2, 2.20 kg
Thinsat 1K: Type 1, 1.10 kg
Thinsat 1L: Type 2, 2.14 kg

Type 1: 3 connected units (ThinSat 3T)
Type 2: 6 connected units (ThinSat 6T)
Type 3: 5 connected double units (ThinSat Double Plus 4T)

Also zwischen 1,09kg und 2,2kg und somit gehören die Dinger zu den Nanosatelliten (1-10kg).

Gibt es Bestätigungen, daß diese Dinger ausgesetzt wurden ?

Gibt es:
Zitat
The ThinSats and SASSI2 were successfully deployed after Cygnus separated from the Antares upper stage, Eberly said after the launch.
Aus: https://www.space.com/antares-rocket-cygnus-ng-11-cargo-launch-success.html
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2645
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2270
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Wilga35

  • Gast
Re: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island
« Antwort #32 am: 20. April 2019, 05:33:53 »
Grapping und Berthing von Cygnus NG-11 sind mittlerweile auch schon erfolgt. Anne McClain fing Cygnus gestern um 11.28 Uhr MESZ mit dem Canadarm ein und machte den Frachter anschließend am amerikanischen ISS-Segment fest. Der Frachter wird nun bis zum 23. Juli an der ISS verbleiben und seinen Flug nach dem Abkoppeln bis zum Dezember des Jahres autonom fortsetzen.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1905
Re: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island
« Antwort #33 am: 20. April 2019, 08:00:11 »
An Bord von NG-11 befindet sich auch NepaliSat-1 (oder auch Bird NPL genannt), der erste Satellit aus Nepal.
Es handelt sich um einen 1U Cubesat.
Es handelt sich um einen Testsatelliten mit Kamera und Magnetometer.




Er wird später aus der ISS ausgesetzt.
Gebaut wurde er von zwei Nepalesen am Kyushu Institute of Technology (Japan).
Das Kyushu Institute of Technology betreibt das Programm BIRD, das es kleinen Nationen ohne Raumfahrtindustrie ermöglicht,
eigene Cubesats zu bauen.

https://kathmandupost.ekantipur.com/news/2019-04-18/nepals-first-ever-satellite-launched-into-space.html?fbclid=IwAR3NMxKn152OsaZUnS_kUg04VSV4Xc5tbsRW4k-uv4eNV9hAzRqTHasr_94

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1905
Re: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island
« Antwort #34 am: 20. April 2019, 08:08:44 »
Eine schöne und nach meiner Ansicht genaue Übersicht der Sekundärnutzlasten von NG-11 liefert Eugen Reichl:

https://www.der-orion.com/launch-log/2019/1640-antares-bringt-cygnus-auf-den-weg-zur-iss

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18520
Re: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island
« Antwort #35 am: 21. April 2019, 06:48:00 »
Von den ThinSats gibt es bisher offenbar keine öffentlichen Bahndaten. Von der Oberstufe wohl auch nicht:
https://twitter.com/TSKelso/status/1119404713550602240

Die Thinsats wollen wohl schon wieder aus dem Orbit veschwunden sein.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2035
  • EmDrive-Optimist
Re: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island
« Antwort #36 am: 21. April 2019, 09:41:59 »
Das wäre aber schon etwas früher als ursprünglich abgeschätzt:

Zitat
The orbit for the Antares ride share ThinSats is expected to be 200 to 250 kilometers with a predicted orbital life of 5-7 days which mitigates debris concerns of the regulatory bodies.
Der Start ist ja erst knapp 3 Tage her.
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1191
Re: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island
« Antwort #37 am: 29. April 2019, 09:36:06 »
Der Start liegt nun 12 Tage zurück. Keine Bahndaten der Thinsats und von SASSI-2.
Auch Jonathan McDowell vermutet, dass sie bereits verglüht sind (bevor sie hätten geortet werden können).

https://twitter.com/planet4589/status/1122694945209487360
Hold on to your dreams !

Online MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2635
  • DON'T PANIC - 42
Re: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island
« Antwort #38 am: 06. August 2019, 20:02:39 »
Hallo,

die Cygnus wurde heute über dem Pazifik von der ISS abgekoppelt. Jetzt werden noch ein paar Satelliten ausgesetzt. Die Kapsel soll noch bis Dezember im Orbit bleiben.


Quelle: Northrop Grumman auf Twitter.

Gruß

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2645
Re: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island
« Antwort #39 am: 09. August 2019, 15:46:20 »
Einer von den ausgestzten Satelliten heißt Seeker und soll eine Inspektion des Cygnus-Raumfahrzeugs durchführen, um die Navigations- und Bildgebungsfähigkeiten im Weltraum zu demonstrieren.

Zwei AeroCube 10-Nanosatelliten sollen unter Verwendung eines wasserbasierten Strahltriebwerks Experimente zur Satelliten-Satelliten-Ausrichtung durchführen.

Weiterhin  fliegen auf dem Frachtfrachter vier miniaturisierte Steuermoment-Gyroskope, und die Ingenieure bewerten ihre Leistung bei der Steuerung und der Ausrichtung des Raumfahrzeugs, ohne dass dabei Raketentreibstoff zu verbraucht wird.

Einige der CubeSats wurden mit dem Dragon Frachter zur ISS transportiert und dort von den Astronauten auf die Cygnus umgeladen.

https://spaceflightnow.com/2019/08/06/ng-11-cygnus-iss-departure/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2562
Re: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island
« Antwort #40 am: 09. August 2019, 18:01:08 »
Zitat
Einige der CubeSats wurden mit dem Dragon Frachter zur ISS transportiert und dort von den Astronauten auf die Cygnus umgeladen.

Sowas begeistert mich genauso wie ein Raketenstart.  :)
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18520
Re: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island
« Antwort #41 am: 10. August 2019, 09:37:45 »
Da frage ich mich: wie setzt Cygnus die CubeSats aus? Ist da ein Mechanismus/eine Schleuse aus dem Inneren (wäre mir neu und technisch aufwändig)? Oder sind die Dispneser außen angebracht (das wäre ja Standard, aber wie wurden die dann von Dragon umgeladen? Alles außerbord mit DEXTRE? Ware die CubeSats bei Dragon im Trunk oder in der Kapsel?)
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2562
Re: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island
« Antwort #42 am: 10. August 2019, 11:03:29 »
Vlt sind sie komplett im Dispenser angeliefert worden und werden nur an vorbereitete Stellen am Cygnus "angeklickt". Denn man braucht ja nur ein Gerät, mit dem man "zielen" kann, was mit der ISS nicht geht. Allerdings - die Frage, Dextre oder Canadarm bleibt offen. "Von den Astronauten" würde ja heißen, doch noch eine EVA.
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1905
Re: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island
« Antwort #43 am: 13. August 2019, 08:26:21 »
Die Cubesats befinden sich in dem SEOPS Dispenser. Der wurde von Astronauten auf der Luke der Cygnus
angebracht, als der Frachter noch an der ISS angedockt war.
Also keine EVA erforderlich.

https://spaceflight.com/seops-mission-preview/


Foto. NASA
SEOPS auf der Luke der Cygnus NG-11

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18520
Re: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island
« Antwort #44 am: 13. August 2019, 19:22:17 »
Interessante, sehr effiziente Lösung. Danke für die Aufklärung.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13814
Re: Cygnus NG-11 "Roger Chaffee" auf Antares 230 von Wallops Island
« Antwort #45 am: 16. August 2019, 01:33:28 »
Nick Hague installierte den SlingShot Deployer außen an der Luke:
Credit: NASA                                                    Foto vom 5. August 2019


Cygnus NG-11 wurde mit Canadarm-2 von der ISS Unity Nadir abgelegt:
Credit: NASA                                      Foto vom 6. August 2019 

An der Luke kann man den Satelliten Deployer erkennen:
Credit: NASA                                                                                    Foto vom 6. August 2019 


Abflug Cygnus NG-11 von der ISS:
Credit: NASA                                                                                  Foto vom 6. August 2019

An Harmony Nadir ist Dragon CRS -18 zu sehen.

Cygnus NG-11 bleibt für weitere Aufgaben bis Dezember 2019 im Orbit.
Unter anderem werden noch mehrere Kleinsatelliten ausgesetzt.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 27. September 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Tags: