Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

22. August 2019, 05:25:04
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 16:14 MESZ - Start New Shepard / Blueorigin mit Webcast: 19. Juni 2016
  • Blue Origin Abort Test: 05. Oktober 2016

Autor Thema: Blue Origin  (Gelesen 364010 mal)

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2586
  • DON'T PANIC - 42
Re: Blue Origin
« Antwort #1175 am: 31. Januar 2019, 13:40:27 »
Hallo,

BO gibt bekannt, dass die Firma Telesat ihre LEO Satellitenkonstellation mit der New Glenn starten möchte und dazu einen Vertrag geschlossen hat.

Zitat von: Blue Origin@blueorigin vor 13 Minuten auf Twitter
We’re honored to take @Telesat to space and partner with a satellite industry leader. #NewGlenn’s 7-meter fairing, with its huge mass and volume capabilities, is a perfect match for Telesat’s constellation plans while reducing launch costs per satellite. http://bit.ly/2TmFaeM
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5636
  • Real-Optimist
Re: Blue Origin
« Antwort #1176 am: 26. Februar 2019, 09:49:10 »
Die letzten Beiträge habe ich in den Thread New Glenn verschoben.
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14556.msg446025;boardseen#new

Offline Dublone

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 261
Re: Blue Origin
« Antwort #1177 am: 05. April 2019, 07:01:46 »
So Jeff hat sich mit seiner Ex-Frau geeinigt. Er verliert etwas Geld aber kann unter anderem auch  BO behalten.
Damit kann Er sich  jetzt voll auf BO konzentrieren. ;)
 

Quelle: ][bhttps://www.n-tv.de/wirtschaft/Bezos-behaelt-Grossteil-seiner-Amazon-Aktien-article20949184.html[/b]

Offline Xerron

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 199
Re: Blue Origin
« Antwort #1178 am: 05. April 2019, 21:35:31 »
Schon Krass 32 Mrd. Euro. Das ist neuer Rekord. Hauptsache Jeff kann weitermachen wie gewohnt. Bemerkenswert finde ich, wie still und unauffällig das ganze über die Bühne ging.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5405
Re: Blue Origin
« Antwort #1179 am: 06. April 2019, 09:51:44 »
So Jeff hat sich mit seiner Ex-Frau geeinigt. Er verliert etwas Geld aber kann unter anderem auch  BO behalten.
Damit kann Er sich  jetzt voll auf BO konzentrieren. ;)
 

Quelle: ][bhttps://www.n-tv.de/wirtschaft/Bezos-behaelt-Grossteil-seiner-Amazon-Aktien-article20949184.html[/b]
Wieso den das, sein Job ist es doch vor allem Amazon zu leiten, oder?

Offline Dublone

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 261
Re: Blue Origin
« Antwort #1180 am: 06. April 2019, 10:53:18 »
So Jeff hat sich mit seiner Ex-Frau geeinigt. Er verliert etwas Geld aber kann unter anderem auch  BO behalten.
Damit kann Er sich  jetzt voll auf BO konzentrieren. ;)
 

Quelle: ][bhttps://www.n-tv.de/wirtschaft/Bezos-behaelt-Grossteil-seiner-Amazon-Aktien-article20949184.html[/b]
Wieso den das, sein Job ist es doch vor allem Amazon zu leiten, oder?


Ich verstehe deine Frage nicht?

Er hat Glück gehabt mit der Scheidung. Seiner Ex Frau hätte die hälfte des Vermögens zugestanden inkl. der Firmen.
Das hätte auch für BO Folgen haben können.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2475
Re: Blue Origin
« Antwort #1181 am: 06. April 2019, 11:08:00 »
Vlt hat man ihr geschickt klargemacht, daß ganz Amerika sie hassen wird, wenn sie ein Stück von Amerikas Raumfahrt kaputtmacht...  8)
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline spacecat

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1114
Re: Blue Origin
« Antwort #1182 am: 06. April 2019, 11:17:40 »
Sie ist auf einen Schlag zur viertreichsten Frau geworden, er bleibt trotzdem reichster Mann, alle Eitelkeiten wurden befriedigt. Das ist ein geschätztes Drittel des Vermögens des reichsten Mannes dieses Planeten wert. Deshalb macht es ihm nichts aus ein paar Milliarden für Dinge wie Raketen auszugeben. Er hat noch genug davon.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3646
Re: Blue Origin
« Antwort #1183 am: 27. April 2019, 13:57:07 »
Der Twitter-Account von Blue Origin ist aktiv geworden und hat die Endurance, das Schiff von Ernest Shackleton, zusammen mit dem Datum 9.5.2019 gepostet.

Man vermutet, dass dort eine Mission o.ä. zum Shackleton Krater am Südpol des Mondes angekündigt werden soll..

https://twitter.com/blueorigin/status/1121797276190437376?s=19

Offline Lennart

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 246
Re: Blue Origin
« Antwort #1184 am: 29. April 2019, 19:36:04 »
https://newatlas.com/blue-origin-saturn-v-test-stand/59381/
Blue Orgin nimmt einen testand der saturn 5 wieder in betrieb. das sich das bei dem alter noch lohnt.
Probleme sind nur dornige Chancen

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1511
Re: Blue Origin
« Antwort #1185 am: 29. April 2019, 20:17:25 »
Der Twitter-Account von Blue Origin ist aktiv geworden und hat die Endurance, das Schiff von Ernest Shackleton, zusammen mit dem Datum 9.5.2019 gepostet.

Man vermutet, dass dort eine Mission o.ä. zum Shackleton Krater am Südpol des Mondes angekündigt werden soll..

https://twitter.com/blueorigin/status/1121797276190437376?s=19

Nach der Schreibweise muesste es der 5. September sein und genau darueber laesst uns BO im Unklaren

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8121
Re: Blue Origin
« Antwort #1186 am: 29. April 2019, 21:54:43 »
https://newatlas.com/blue-origin-saturn-v-test-stand/59381/
Blue Orgin nimmt einen testand der saturn 5 wieder in betrieb. das sich das bei dem alter noch lohnt.

BO muß ja irgendwo die komplette Erststufe von New Glenn (und später ev. für New Armstrong) mit allen Triebwerken testen. SpX hat dafür McGregor. Für diesen Zweck eine gut erhaltene Anlage zu modifizieren ist sicher günstiger, als eine Anlage komplett neu zu bauen.

Übrigens haben wir über dieses Thema schon vor 10 Tagen diskutiert, im 'New Glenn'-Thread (ab Beitrag 288):

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14556.msg451328#new

Dort ist auch ein Link zu dem Original-NSF Artikel, aus dem 'newatlas' abgeschrieben hat..

Gruß
roger50

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2693
Re: Blue Origin
« Antwort #1187 am: 09. Mai 2019, 09:40:23 »
Nach der Schreibweise muesste es der 5. September sein und genau darueber laesst uns BO im Unklaren

Es ist der 9.05.2019. Somit wird heute etwas Größeres verkündet. Es geht eher um New Shepard und nicht um Blue Moon (zum Shackelton Krater).
Quelle: https://spacenews.com/blue-origin-reaches-space-again-on-latest-new-shepard-test-flight/
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2586
  • DON'T PANIC - 42
Re: Blue Origin
« Antwort #1188 am: 09. Mai 2019, 19:19:36 »
Hallo,

das in 3 Stunden eine Ankündigung stattfindet, scheint sicher. Die Vermutungen bei Twitter gehen stark in Richtung Mond und Südpol, wegen der Vorinfo mit Shackletons Schiff.

Allerdings findet sich bis jetzt kein Hinweis, wo die Ankündigung öffentlich zu verfolgen ist. :( Die üblichen Verdächtigen auf Twitter (@EverydayAstronaut, @NASASpaceflight) sind auch schon beunruhigt.

Gespannte Grüße

Mario

Nachtrag: Mittlerweile ist von einem "Streamingverbot" für die Medien die Rede. >:(
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Ariane 42L

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Blue Origin
« Antwort #1189 am: 09. Mai 2019, 19:49:15 »
Vielleicht wird auch nur der erste amerikanische Raumflug angekündigt.

Offline wulfenx

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 301
Re: Blue Origin
« Antwort #1190 am: 09. Mai 2019, 19:58:23 »
Den gabs doch schon ?  ::)

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2586
  • DON'T PANIC - 42
Re: Blue Origin
« Antwort #1191 am: 09. Mai 2019, 20:19:36 »
Die Twittergemeinde ist nach wie vor sauer. Die ersten vermuten, Jeff Besoz will den Event im Anschluss kostenpflichtig bei Amazon Prime reinstellen. ;D
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2586
  • DON'T PANIC - 42
Re: Blue Origin
« Antwort #1192 am: 09. Mai 2019, 22:06:23 »
@EverydayAstronaut ist wohl bei der erlesenen Gesellschaft und darf twittern :)
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5636
  • Real-Optimist
Re: Blue Origin
« Antwort #1193 am: 09. Mai 2019, 23:25:08 »
Die weitere Präsentation in die Rubrik Konzepte/Perspektiven verschoben:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=16843.0

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2567
Re: Blue Origin
« Antwort #1194 am: 11. Mai 2019, 10:24:31 »
Beiträge die Blue Moon betreffen wurden in den entsprechenden Thread verschoben.

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=16843.0
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3646
Re: Blue Origin
« Antwort #1195 am: 28. Mai 2019, 17:20:47 »
BO Plan für ein kommerzielles LEO Habitat, freigegeben von der NASA.

Nebenbei sieht man u.a. eine neue NG Oberstufe :)

https://www.nasa.gov/feature/study-input-informs-nasa-course-for-a-vibrant-future-commercial-space-economy

https://t.co/DfoJJUE8kJ https://t.co/iqgqGwBLQ8

EDIT: Wobei die Infos zu BO nur ein Nebenprodukt sind. Werde diesen Post gleich noch verschieben..

Offline Lennart

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 246
Re: Blue Origin
« Antwort #1196 am: 20. Juni 2019, 21:05:51 »
Bei Blue Orgin ist ein neues video mit Jeff Bezos und Caroline Kennedy hochgeladen worden.

https://www.youtube.com/watch?v=N54rf20NZfc
Probleme sind nur dornige Chancen

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2567
Re: Blue Origin
« Antwort #1197 am: 06. Juli 2019, 10:37:32 »
Amazon reichte am 4. Juli bei der US-amerikanischen FCC einen Antrag auf Erteilung von 3.236 Netzwerk-Satellitenlizenzen ein. Das Projekt Kuiper steht für Bezos Plan 3.236 kleine Satelliten in den Weltraum zu starten, um überall auf der Welt Hochgeschwindigkeits-Internet bereitzustellen. Der frühere SpaceX-Vizepräsident bei Starlink, Rajeev Badyal, und einige Mitglieder seines Teams leiten jetzt das Amazon-Projekt Kuiper, teilten die mit der Situation vertrauten Personen CNBC mit.

https://www.cnbc.com/2019/04/07/amazon-hired-former-spacex-management-for-bezos-satellite-internet.html
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Dublone

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 261
Re: Blue Origin
« Antwort #1198 am: 06. Juli 2019, 12:32:39 »
Da bin ich mal gespannt wann da die ersten Sat`s ins All fliegen.
Gibt es da nicht eine Frist ,so ähnlich wie bei SpaceX, bis wann die ersten  Sat`s gestartet werden müssen.

Wenn man bedenkt das BO bis jetzt noch keine Rakete hat.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1006
Re: Blue Origin
« Antwort #1199 am: 06. Juli 2019, 14:34:57 »
Da bin ich mal gespannt wann da die ersten Sat`s ins All fliegen.
Gibt es da nicht eine Frist ,so ähnlich wie bei SpaceX, bis wann die ersten  Sat`s gestartet werden müssen.

Wenn man bedenkt das BO bis jetzt noch keine Rakete hat.

Der kritische Termin ist, wann die Hälfte der Satelliten gestartet sein muß. Die Frist läuft, wenn die Genehmigung erteilt ist, was eine Weile dauert. Falls BO New Glenn wie geplant in 2021 startet und ab 2022 mit kommerziellen Starts anfangen kann, sollte es reichen. Ein paar Test-Satelliten können sie ja mit SpaceX oder mit Vega starten.

Übrigens, ich weiß jetzt endlich, warum sie die Abkürzung BO nicht mögen. BO steht für body odor, Körpergeruch.

Tags: