Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

18. Juni 2019, 21:52:14
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: **ISS** <Hauptthema>  (Gelesen 961746 mal)

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18439
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3675 am: 25. Mai 2019, 07:04:46 »
Hallo Hugo

...
Ergebnis: Die Zahlen weichen voneinander ab. Da die Inklination bereits abweicht und diese direkt in den TEL-Daten steht ( 51,66° zu 51,643°) ist das schon sehr seltsam. Verwenden Roskosmos und das NORAD andere "Grunddaten"  für ihre Berechnungen?
...

Das ist so. NORAD ist nicht "die Grundlage" für Orbitberechnungen, sondern nur ein großer, öffentlicher Katalog für viele Objekte.
Betreiber überwachen ihre Satelliten dediziert. Bei jedem Überflug/Kontakt über den eigenen Stationen werden Position und Bewegung genau vermessen, wenn die Antennen der "Funkbake" folgen: Ausrichtung und Bewegung der Antenne, Laufzeiten und Doppler-/Phasenverschiebungen im Signal. Das ergibt eine sehr genaue, aktuelle Messung. Die ist viel genauer und wichtiger, um effiziente Rendezvous- und Manöverlösungen zu bestimmen als die lange gemittelten NORAD-TLE-Daten im vereinfachten/reduzierten SPG-4-Modell.

\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7900
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3676 am: 25. Mai 2019, 07:11:30 »
Hallo Hugo,
Danke für die ausführliche Antwort!
Ich habe mich schon mehrfach gefragt, welche Werte nehmen die Russen für ihre Ballistik-Berechnungen.
Bei einem Besuch (vor 10 Jahren) im ZUP/MCC Koroljow hatte ich das auch mal gefragt und ich bekam zur Antwort: Ach, das sind über 800 Werte, die in die Rechnung eingehen! ... Da reichen die (TLE) einfachen Werte nicht aus...

Für die (nicht von mir sondern) vom ZUP/MCC veröffentlichten Werte zu einer Bahnkorrektur gibt es
- einmal die Vorschauwerte und dann
- die Werte der Bahnvermessung nach der Korrektur.

Das einmal zu zeigen war mit den beiden Posts im Progress MS-10  Thema das Anliegen:
- Vorschau: https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=16318.msg452754#msg452754
- Bahnkorr.: https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=16318.msg453090#msg453090

Die Bahn wird vor und nach der Korrektur mehrmals (nach meinem Wissen mindestens dreimal) von den NIP (Wiss. Messstellen) vermessen, wodurch sich auch die aktualisierten Werte erklären.

Fazit: Für die genaue Bahnberechnung werden Roskosmos wie auch NASA (und auch NORAD) präzisere und umfangreichere Werte verwenden, die sich in den TLE nicht unbedingt widerspiegeln.

Beste Grüße, HausD

Online Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1866
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3677 am: 25. Mai 2019, 09:18:54 »
@Schillrich und @HausD: Danke auch von mir für die Ausführlichen Infos. "Über 800 Werte" ist schon heftig.  Aber ich denke es ist auch verständlich, wenn Russland mit Astronauten die ISS nach 4 Erdumrundungen erreichen möchte, dann muss man extrem genau sein. Ich könnte mir vorstellen, daß der Mond mit seinen Anziehungskräften ganz oben dabei ist bei den 800 Werten. Auch Unterschiede im Schwerefeld der Erde sind vielleicht mit dabei. Für die öffentlichen TLE Daten ist alles miteinander "verwurschtelt" und man bekommt einen Durchschnittswert.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18439
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3678 am: 25. Mai 2019, 09:26:53 »
Es geht v.a. um aktuelle Werte. TLE sind gemittelt, stark gefiltert. Neue Werte gehen da nicht "gut" ein, da man ihre Validität "erstmal anzweifel"  und mit den früheren Daten filtert. Eine aktuelle Änderung zeigt sich so in den TLE nicht direkt. Bei einer sehr dedizierten, genauen Überwachung haben die aktuellen Daten eine höhere Verlässlichkeit, um mit ihnen eine Lösung zu berechnen. Aber auch da wird natürlich gefiltert und nicht alleine der letzte Datenpunkt genommen ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Online Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1866
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3679 am: 29. Mai 2019, 22:52:28 »
Folgend die TLE-Daten der letzten 14 Tage von der ISS. Man sieht deutlich, daß die ISS um 4 km angehoben wurde, so wie geplant. Apogäum und Perigäum sind jetzt weiter auseinander, die ISS "Eiert" also ein klein wenig.


Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7900
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3680 am: 03. Juni 2019, 17:39:30 »
Sunita Williams und Josh Cassada im ZPK/CTC

Heute beginnen die NASA-Astronauten Sunita Williams und Josh Cassada, die Teil der Besatzung des Starliner (Boeing) im Rahmen des CTS-1-Programms sind, mit dem Training. (Quelle:  ZPK/CTC)


Sunita Williams und Josh Cassada mit Juri Malentschenko im ZPK      Fotos: Pressedienst ZPK/CTC


Sunita Williams mit ihren Erfahrungen antwortet auf die Fragen ...

Gruß, HausD

Online MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2426
  • DON'T PANIC - 42
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3681 am: 07. Juni 2019, 18:59:01 »
Hallo,

die NASA gibt die ISS für private Astronauten frei, und lädt ein mit US Kapseln dort hin zu fliegen.

https://twitter.com/NASA/status/1137011290357075969

Gruß

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2014
  • EmDrive-Optimist
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3682 am: 08. Juni 2019, 18:42:20 »
Für schlappe 58 Millionen Dollar – plus Aufschlag für das Leben an Bord (täglich $35.000 ). Wenigstens darf man dann bis zu 30 Tage dort bleiben.

https://www.zeit.de/wissen/2019-06/raumfahrt-nasa-iss-raumstation-weltraumtouristen-private-austronauten

Zitat
Die neue Zielgruppe der Raumfahrtbehörde sind nicht nur Superreiche, sondern auch die Privatwirtschaft. So könnten die ISS-Labore für kommerzielle Interessen geöffnet werden und Werbefilme im Weltraum gedreht werden, hieß es. Zudem kündigte die Nasa an, dass die Möglichkeit geschaffen werde, ein kommerzielles Modul an die Station anzudocken.
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7900
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3683 am: 12. Juni 2019, 07:52:07 »
Nordlichtspiele ...

Christina H Koch‏ (@Astro_Christina) hat ein schönes Bild von von der ISS aus gemacht und schreibt dazu:
Vor Jahren, am Südpol, habe ich mich durch die sechsmonatige Winternacht von der Aurora inspirieren lassen. Jetzt weiß ich, dass sie genauso beeindruckend von oben sind.


Nordlichter unter  der ISS

Gruß, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7900
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3684 am: 12. Juni 2019, 11:33:44 »
Tag Russlands auf der ISS


Roscosmos und die Besatzung der 59. Expedition der ISS gratulieren zum Tag Russlands!
                                                                          Fotostrecke: VK Roskosmos
Gruß, HausD

Online MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2426
  • DON'T PANIC - 42
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3685 am: 12. Juni 2019, 17:25:23 »
Lächeln gehört wohl nicht zum Programm am Russlandtag. ;)
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7900
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3686 am: 12. Juni 2019, 17:47:48 »
Lächeln gehört wohl nicht zum Programm am Russlandtag. ;)

AufWunsch eines einzelnen Herren ...Bitte lächeln!