Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 5

21. Oktober 2019, 01:54:17
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Falcon 1  (Gelesen 54325 mal)

Offline Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18536
Re: Falcon 1
« Antwort #775 am: 08. November 2008, 08:21:16 »
Hallo,

gab es hier ein technisches Problem? Die letzten Beiträge von Thomas und Owen sind plötzlich weg ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Falcon 1
« Antwort #776 am: 08. November 2008, 11:40:07 »
Schade. Ich hätte die Fotos auch gerne gesehen. :( Hat die Beiträge jemand gelöscht?
« Letzte Änderung: 08. November 2008, 11:45:31 von tobi453 »
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18536
Re: Falcon 1
« Antwort #777 am: 08. November 2008, 12:39:05 »
Hallo Tobias,

die Bilder hatten wir hier schon. Das war ein "älterer" Beitrag von Thomas. Komischerweise fehlen die Beiträge jetzt.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Speedator

  • Gast
Re: Falcon 1
« Antwort #778 am: 29. November 2008, 20:13:26 »
Es sind zwei Präsentationen von SpaceX aufgetaucht, die sicherlich ganz interessant sind und die Aktivitäten schön zusammenfassen.

Siehe:

The Fourth Asian Space Conference (1.-3. Oktober)

Braun Symposium (22. Oktober)

Für 2009 sind der Flug für ATSB (Malaysia) und einer für SpaceDev geplant.
2010 kommt dann noch einer für Swedish Space Corporation. Ein Flug für die MDA Corporation in 2010 ist in der späteren Präsentation gestrichen.

PS: Da sie sowohl Falcon 1 & Falcon 9 & Dragon betreffen, poste ich das mehrmals in die Threads, nur dass man sich nicht wundert.
« Letzte Änderung: 29. November 2008, 20:23:22 von Speedator »

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Falcon 1
« Antwort #779 am: 18. August 2014, 20:50:35 »
Da bin ich doch in den Weiten des Internets gerade auf ein Youtube-Video gestoßen, das die komplette Onboardaufnahme der Falcon 1 von Start bis Crash zeigt, es geht um den ersten Start 2006!

Falcon 1 Flight 1

Sehr nostalgisch, das Ganze.  8) Wer wie ich die damaligen Aktivitäten verfolgt hat und nun die vergangene Entwicklung Revue passieren lässt, kann nicht umhinkommen die nahezu übermenschliche Leistung zu bewundern, die hier vollbracht wurde.

Welche Fortschritte wurden in den letzten 8 Jahren vollbracht bei SpaceX und anderswo. Die gescheiterten ersten drei Flüge. Eigentlich wollte Musk nach drei gescheiterten Flügen alles hinschmeißen aber er ändert seine Meinung und setzt alles auf eine letzte Karte! Zum Glück muss man heute sagen, denn sonst wäre die aktuelle Raumfahrt total langweilig! Der alles oder nichts vierte Start und der Fastbankrott von SpaceX. Dann die Wende mit CRS und COTS, Falcon 1 fliegt erfolgreich Flug 4&5. Falcon 9 klappt auch, Dragon dockt an die ISS. Musk macht eine PK, faselt was von Wiederverwendbarkeit, die Raumfahrtwelt lacht. Später die Enthüllung - Deus ex Machina - die Falcon 9v1.1 kann all das. Mit Grasshopper und F9R wird SpaceX weltbekannt auf Youtube. SpaceX fährt die Produktion hoch, erste Geo-Starts erfolgen und die ersten Landeversuche im Wasser! SpaceX ist kurz davor, den Crewtransport für die ISS zu gewinnen!

Die SpaceX-Geschichte ist eine Geschichte, wie sie der beste Hollywoodautor nicht hätte schreiben können. Das daraus irgendwann ein Blockbuster wird, ist IMO 100% sicher.

Aber man sollte nicht zu sehr in Nostalgie verfallen, denn noch spannender als die Vergangenheit ist die Zukunft von SpaceX! 8)
« Letzte Änderung: 18. August 2014, 21:53:36 von tobi »
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18536
Re: Falcon 1
« Antwort #780 am: 19. August 2014, 10:29:33 »
Ich habe die letzten Beiträge entfernt, da sie nur die "ewig wiederkehrende SpaceX-Diskussion" hierhin ausgebreitet haben. Die letzte Neuigkeit in diesem Thema ist das Video vom ersten Startversuch.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Falcon 1
« Antwort #781 am: 25. September 2015, 19:49:35 »
Wo ist die sechste Falcon 1, die gebaut aber nicht geflogen ist? Ein Benutzer bei reddit hat sie gefunden. Sie rottet ein Stück vom SpaceX HQ in Hawthorne, Kalifornien unter freiem Himmel vor sich hin.
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/3mcvje/i_found_the_possible_remnants_of_the_sixth_falcon/
https://imgur.com/a/Zmfis




In ein Museum wird sie wohl nicht kommen. Denn SpaceX stellt nichts ins Museum. Meine Vermutung ist, dass man bei SpaceX ein Museum als etwas sieht, dass die Vergangenheit darstellt aber SpaceX will ja die Zukunft darstellen.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4384
Re: Falcon 1
« Antwort #782 am: 26. September 2015, 11:05:14 »
Die letzte Konsequenz wäre aber dann doch, die alte Rakete zu verschrotten. Das tun sie aber offenbar auch nicht. Hm.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5487
Re: Falcon 1
« Antwort #783 am: 26. September 2015, 11:18:30 »
Wenn ich Mister SpaceX wäre, würde ich die auch auf jeden Fall aufheben, das wird vielleicht mal ein Ausstellungsstück mit dem Titel: "Wie alles begann"

Offline MX87

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1745
  • ex luna, scientia
Re: Falcon 1
« Antwort #784 am: 26. September 2015, 13:27:55 »
Die Frage nach der letzten Falcon 1 hatte ich mich auch schon gestellt. Eigentlich hatte ich gehofft sie würde in einer Halle wenigstens stehen...

Ausstellungsstücke hat SpaceX ja mit der Dragon, dem Landebein und dem Triebwerk im HQ... die F1 ist vermutlich zu groß für dort. An ein Museum gibt man sie wohl vorerst deshalb nicht, weil man wohl eine zu genaue Inspektion durch Mitbewerber verhindern möchte. Das ist der Hauptgrund wieso auch sonst Sachen von Firmen erst nach einer längeren Zeit in ein Museum wandern. Vermutlich hat man die Rakete aber auch einfach vergessen bei allem anderen was in dem Unternehmen läuft....
"Whoopie! Man, that may have been a small one for Neil, but that's a long one for me."

NotTheAndroidYouSearching

  • Gast
Re: Falcon 1
« Antwort #785 am: 26. September 2015, 14:29:11 »
[...] Vermutlich hat man die Rakete aber auch einfach vergessen bei allem anderen was in dem Unternehmen läuft....

Fällt mir schwer zu glauben das man eine Rakete einfach mal vergisst. :-)
Kann mir aber gut vorstellen das sie irgendwann ins Museum wandert, aber dann sollten sie die vielleicht mal abdecken.

Offline Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18536
Re: Falcon 1
« Antwort #786 am: 26. September 2015, 14:50:31 »
"Vergessen", in Anführungszeichen, kann ich mir schon vorstellen. Es denkt einfach keiner mehr aktiv daran. Zuerst hat man sie "in den Hinterhof" geräumt, quasi aus dem Weg, jetzt hat man sich daran gewöhnt ... und da liegt sie nun. Wahrscheinlich ist sie auch noch Teil einer Inventarliste ;).

Solche "vergessenen Schätze" findet man ja auch heute immer wieder, irgendwelche Oldtimer (Autos) oder Prototypen (alter Flieger), die irgendwo abgestellt und eingelagert wurden ... dann waren eines Tages die Besitzer weg und haben es keinem noch schnell gesagt.
« Letzte Änderung: 26. September 2015, 16:53:36 von Schillrich »
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1335
Re: Falcon 1
« Antwort #787 am: 26. September 2015, 16:19:32 »
Zitat von: Schillrich
Solche "vergessenen Schätze" findet man ja auch heute immer wieder, irgendwelche Oldtimer (Autos) oder Prototypen (alter Flieger), die irgendwo abgestellt und eingelagert wurden ... dann waren eines Tages die Besitzer weg und haben es keinen gesagt.
Richtig, bei solchen "Scheunenfunden" muss ich immer an den Buran denken :)
http://uk.businessinsider.com/photos-of-russian-abandoned-space-shuttles-by-ralph-mirebs-2015-6?r=US&IR=T

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 621
Re: Falcon 1
« Antwort #788 am: 21. September 2018, 18:01:31 »
Weiß nicht genau wo man am besten diesen Artikel reinpackt aber ich denke er passt hier ganz gut rein.

In den acht verzweifelten Wochen, die SpaceX vor dem Ruin gerettet haben

Die Anfänge von SpaceX mit der Falcon 1. Lesenswerter Artikel von Arstechnica

https://arstechnica.com/science/2018/09/inside-the-eight-desperate-weeks-that-saved-spacex-from-ruin/

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Falcon 1
« Antwort #789 am: 21. September 2018, 18:25:20 »
Zitat
“The internal NASA attempts to derail the program were the most difficult to overcome,” she said. “It was like whack-a-mole in the beginning, with only a handful of us with mallets and hundreds of people popping up with tactics to undermine progress.”

Over time, those tactics varied, but they included efforts to make both crew and cargo programs served by a single provider, under a cost-plus program that would have cost NASA much more. Sometimes, positive data about commercial companies was buried or the potential of the agency’s own Space Launch System rocket exaggerated. Requirements were added to the commercial contracts. The sabotage came from everywhere, Garver said, including parts of NASA’s own administration, center directors, legislative affairs, and even some outside advisory committees.

COTS & CRS & CCP wurde von allen Seiten sabotiert. Ein Wunder, dass es erfolgreich war, das muss ein gigantischer Kraftakt gewesen sein.

Und in Europa wird die Sabotage bzgl. Prometheus & Co noch richtig heftig werden, wenn es erstmal um Ariane 7 geht. Denn Fakt ist: niemand will Wiederverwendung außer ein paar Einzelkämpfern.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1195
Re: Falcon 1
« Antwort #790 am: 21. September 2018, 19:04:53 »
Ah, ja, Lori Garver.

Die hatte noch eine Geschichte aus der Zeit, als sie die NASA verlassen hat. Da hat man ihr gesagt, du hast doch einen guten Draht zu Elon Musk. Sag ihm mal, er soll diese Mars-Ideen aufgeben. Wir geben ihm doch den LEO, Mars gehört uns.

Elon Musk hat aber SpaceX gegründet, weil die NASA eben nicht zum Mars geht. Trotzdem drückt er bei jeder Gelegenheit aus, wie dankbar er der NASA ist, daß er COTS bekommen hat. Auch jetzt bei der Mond-Präsentation hat er das sehr ausführlich getan.

Tags: