Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

22. September 2019, 03:54:24
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Galileo SNS II  (Gelesen 135459 mal)

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5669
  • Real-Optimist
Re: Galileo SNS II
« Antwort #425 am: 03. Februar 2018, 16:43:11 »
Woran kann ich auf dem Smartphone erkennen wenn ich einen Galileo-Sat empfange, gibts da eine App?

Wahrscheinlich eher durch einen Blick in die Betriebsanleitung, ob dein Smartphone einen Galileo-Receiver hat.

Ich habe die Apps "GNSS View" und "GPS Test" auf meinem Galaxy. Erstere sieht auch "GAL"-Satelliten :)

Hm, also ich vermute, dass erste App die nur kennt und nicht sieht. Mein Uralt-Handy hat ganz sicher kein Galileo-Receiver und "sieht" die trotzdem?

Die EU listet hier die Geräte auf, die Galileo-fähig sind. Bin aber skeptisch, ob das auch für eCall gilt.
http://www.usegalileo.eu/EN/inner.html#data=smartphone


Edit: Die CNES glaubt an 100 Mio Galileo Nutzern, auch da wär ich skeptisch.
https://phys.org/news/2018-02-europe-million-users-galileo-satnav.html
« Letzte Änderung: 03. Februar 2018, 22:52:36 von tomtom »

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2635
  • DON'T PANIC - 42
Re: Galileo SNS II
« Antwort #426 am: 04. Februar 2018, 09:48:17 »
Edit: Die CNES glaubt an 100 Mio Galileo Nutzern, auch da wär ich skeptisch.
https://phys.org/news/2018-02-europe-million-users-galileo-satnav.html

Falls Navis und Smartphones in Zukunft standardmäßig das Galileo Signal genauso nutzen werden wie heute GPS, halte ich das für sehr realistisch.
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1611
Re: Galileo SNS II
« Antwort #427 am: 04. Februar 2018, 17:31:16 »

Die EU listet hier die Geräte auf, die Galileo-fähig sind. Bin aber skeptisch, ob das auch für eCall gilt.
http://www.usegalileo.eu/EN/inner.html#data=smartphone

Sogar mein iPhone 6s kann es schon, dachte es geht erst ab dem 8er.
Hab aber leider keine App gefunden wo man die Satelliten real angezeigt bekommt.

Offline Youronas

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 592
Re: Galileo SNS II
« Antwort #428 am: 04. Februar 2018, 19:19:19 »
Mein bq* X5 Plus war wohl eines der ersten Smartphones mit Galileo-Empfang auf dem europäischen Markt. Nutze es zwar eigentlich nie zur Navigation, habe mir allerdings natürlich trotzdem nicht nehmen lassen es mal auszuprobieren. Mit der App GPS Test (gibt auch noch zig andere, frei verfügbare. Mit dieser war ich damals aber auf jeden Fall erfolgreich) kann man sich anzeigen lassen, durch welche Satelliten die Ortung des Smartphones gerade zu Stande kommt. Es ist auch eine Filterfunktion für GPS, GLONASS, Galileo und Beidou vorhanden. Ich hatte interessanterweise mehr Signale von Beidou-Sats als von ihren Galileo-Verwandten.

Werbung entfernt
« Letzte Änderung: 06. Februar 2018, 10:08:44 von Nitro »

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5669
  • Real-Optimist
Re: Galileo SNS II
« Antwort #429 am: 01. Juni 2018, 10:32:21 »
Die Firma Orolia, Schweiz bekommt einen Vertrag über 26 Mio € u.a. für die Ausrüstung von 12 weiteren Galileo Satelliten mit Atomuhren.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/orolia-sichert-sich-vertraege-ueber-26-millionen-euro-fuer-kritische-technologie-in-galileo-satelliten-6242077

Offline axleu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Galileo SNS II
« Antwort #430 am: 19. August 2018, 07:49:50 »
Hallo,

drei der Vier im Dezember 17 gestarteten Galileo-Satelliten sind ja seit Anfang August im Betrieb.
Warum ist der GSAT0215 noch nicht im Einsatz?? Defekt? Reserve für eventuellen Ausfall der auf der Bahnebene?

https://www.gsc-europa.eu/system-status/Constellation-Information

Gruß Axleu

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16320
Re: Galileo SNS II
« Antwort #431 am: 19. August 2018, 21:40:12 »
Hallo,

drei der Vier im Dezember 17 gestarteten Galileo-Satelliten sind ja seit Anfang August im Betrieb.
Warum ist der GSAT0215 noch nicht im Einsatz ...
Tja,
GSAT0215 alias Nicole (PRN E21) ID21 Slot A03

wird dort https://www.gsc-europa.eu/system-status/Constellation-Information

also als "UNDER COMMISIONING" geführt.

Die Bayern nennen den Satelliten quasi passend da
https://sapos.bayern.de/galileo_tracking.php
gar nicht.

Warum der wohl noch kommisioniert wird? Ich finde da gerade auch nichts ...

In einem Tweet vom 11. Mai 2018
https://twitter.com/EosGNSS/status/994960389489152000
hieß es von "Eos Positioning Systems":

"There are currently 14 operational #Galileo #satellites. The 4 satellites launched in late 2017 are still "Under Commissioning."...."

Vielleicht dauert das einfach bloß lange.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Ariane 42L

  • Gast
Re: Galileo SNS II
« Antwort #432 am: 19. August 2018, 22:36:31 »
Die Satelliten Galileo-FOC FM7 (Antonianna), Galileo-FOC FM12 (Lisa), Galileo-FOC FM13 (Kimberley) und Galileo-FOC FM14  (Tijmen) wurden am 17. November 2016 mit einer Ariane 5ES gestartet.
--> https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Galileo-Satelliten

Zwei der vier Satelliten haben am 8. Juni 2017 ihren Regelbetrieb aufgenommen, die zwei anderen befanden sich noch in der Testphase.
--> http://www.augsburger-allgemeine.de/community/profile/40plus/Zwei-Galileo-Satelliten-nehmen-ihren-Regelbetrieb-auf-id41759441.html

Also das ist früher auch schon vorgekommen, das die Satelliten nicht gleichzeitig in Betrieb genommen worden sind.

Offline max-q

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 254
    • Olafs Raumfahrtkalender
Re: Galileo SNS II
« Antwort #433 am: 23. August 2018, 22:43:37 »
Gibt es eigentlich irgendwo eine Übersicht, welcher Galileo Satellit unter welcher NORAD/COSPAR ID geführt wird? Für die GPS und GLONASS Satelliten finden sich relativ leicht derartige Aufstellungen, selbst für Beidou mit etwa Mühe. Aber für die Galileo fehlt mir eine verlässliche Quelle. Mir sind nämlich schon wiederholt Unstimmigkeiten aufgefallen, was sicher auch mit der unsäglichen Vielzahl an Bezeichnungssystemen zu tun hat. Konkret scheitere ich bei den vier Satelliten des jüngsten Starts.
Galileo 23 = Galileo-FOC FM19 = GSAT 0219 = SV36 = Galileo 2C9 = Tara = 2018-060A oder 2018-060C
Galileo 24 = Galileo-FOC FM20 = GSAT 0220 = SV13 = Galileo 2C0 = Samuel = 2018-060B oder 2018-060D
Galileo 25 = Galileo-FOC FM21 = GSAT 0221 = SV15 = Galileo 2C1 = Anna = 2018-060C oder 2018-060A
Galileo 26 = Galileo-FOC FM22 = GSAT 0222 = SV33 = Galileo 2C2 = Ellen = 2018-060D oder 2018-060B

Rot = Jonathan McDowell
Gunter Krebs und NORAD
Sollten nicht die COSPAR - und SATCAT-Nummern in der Reihenfolge des Starts vergeben werden, wenigstens wenn die offenkundig ist? Zuerst wurden von VA244 aber Galileo 23/25 ausgesetzt, dann Galileo 24/26. Das passt zu keiner der obigen Quellen. Anhand ihres Signals müssten die Satelliten aber leicht eindeutig zu identifizieren sein. Ich kann wie schon gesagt aber keine Almanach-Daten finden, die diese Identifikation sicher erlauben.
Bin sozusagen "Lost in Constellation". Hilfe willkommen.

Olaf
Geschichte und Geschichten aus sechs Jahrzehnten Raumfahrt:
http://www.raumfahrtkalender.de

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5341
Re: Galileo SNS II
« Antwort #434 am: 24. August 2018, 00:20:44 »
Guck am besten mal in der UCS Satellite Database. Den Link hab ich gerade nicht parat, weil am Handy. Googelt sich aber ziemlich leicht und in der Excel Tabelle kann man super filtern.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline max-q

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 254
    • Olafs Raumfahrtkalender
Re: Galileo SNS II
« Antwort #435 am: 24. August 2018, 18:21:52 »
@Nitro: Danke für den Hinweis. Ist aber leider nur eine bestenfalls sekundäre Quelle. Hatte mehr auf sowas wie https://www.glonass-iac.ru/en/GPS/index.php bzw.  https://www.glonass-iac.ru/en/CUSGLONASS/index.php gehofft. https://www.gsc-europa.eu/system-status/Constellation-Information bietet zwar auch eine Reihe nützlicher Informationen, ich konnte aber keine Hinweise finden, die eine eindeutige Zuordnung der NORAD Katalognummern erlaubt hätten. Würde mich normalerweise auch direkt an die NORAD Daten halten, Jonathan McDowell hat aber leider immer wieder Recht, wenn es um die Fehlidentifikation von Nutzlasten durch das US Weltraumkommando geht. Daher meine Zweifel und die Suche nach einer weiteren Quelle, die es sicher wissen müsste (wie eben die GSA).
Geschichte und Geschichten aus sechs Jahrzehnten Raumfahrt:
http://www.raumfahrtkalender.de

Ariane 42L

  • Gast
Re: Galileo SNS II
« Antwort #436 am: 24. August 2018, 19:34:17 »
....
Galileo 23 = Galileo-FOC FM19 = GSAT 0219 = SV36 = Galileo 2C9 = Tara = 2018-060A oder 2018-060C
Galileo 24 = Galileo-FOC FM20 = GSAT 0220 = SV13 = Galileo 2C0 = Samuel = 2018-060B oder 2018-060D
Galileo 25 = Galileo-FOC FM21 = GSAT 0221 = SV15 = Galileo 2C1 = Anna = 2018-060C oder 2018-060A
Galileo 26 = Galileo-FOC FM22 = GSAT 0222 = SV33 = Galileo 2C2 = Ellen = 2018-060D oder 2018-060B

Rot = Jonathan McDowell
Gunter Krebs und NORAD
...

Die Angaben von Jonathan's Space Report No. 751 sind vom 28. Juli 2018 --> http://planet4589.org/space/jsr/back/news.751.txt
Die Cospar-Bezeichnung für die Satelliten wurden danach geändert. Bei Gunter Krebs und NORAD werden die aktuelle Bezeichnungen für die Satelliten genannt.
Dieses Verfahren wurde früher auch bei Starts von Orbcomm-, Iridium- und Globalstar-Satelliten durchgeführt.

Offline max-q

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 254
    • Olafs Raumfahrtkalender
Re: Galileo SNS II
« Antwort #437 am: 24. August 2018, 21:41:58 »
@Ariane 42L
Danke! Ich konnte/kann nicht nachvollziehen, ob NORAD die Zuordnung nachträglich auf die von mir aufgeführte aktuelle Zuordnung geändert hat. Jonathan hat auch in JSR752 vom 17. August noch seine ursprüngliche Version. Das soll aber nichts heißen. Der Mann ist vielbeschäftigt und vielleicht ja auch mal im Urlaub. Habe mich jetzt aber für die "offizielle" Version entschieden, zu der ich eh' schon tendiert hatte.
Geschichte und Geschichten aus sechs Jahrzehnten Raumfahrt:
http://www.raumfahrtkalender.de

Offline axleu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Galileo SNS II
« Antwort #438 am: 12. Oktober 2018, 17:15:31 »
GSAT0215 (SV ID 21) ist seit heute im Dienst:
https://www.gsc-europa.eu/notice-advisory-to-galileo-users-nagu-2018023

wieder einer mehr...

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5669
  • Real-Optimist
Re: Galileo SNS II
« Antwort #439 am: 18. Oktober 2018, 12:44:59 »
Die ESA beauftragt Thales als Prime Contractor mit dem Betrieb von Galileo für 28 Monate und 324 Mio €.

https://www.thalesgroup.com/en/worldwide/space/press-release/european-space-agency-confirms-trust-thales-alenia-space-operational

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1753
Re: Galileo SNS II
« Antwort #440 am: 02. Februar 2019, 13:28:52 »
"Vier weitere OHB-Satelliten verstärken Galileo

Europas Navigationssystem wird immer leistungsfähiger. Eine Pressemitteilung der OHB SE Bremen."

Weiter in einer Pressemeldung der OHB:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/01022019152042.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
Ich bin über 50, das hat auch Vorteile.
Mein Hintern ist (gefühlt) breiter, passt mehr dran vorbei.

Offline axleu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Galileo SNS II
« Antwort #441 am: 12. Februar 2019, 12:39:51 »
Die vier jünsten Galileo Sats 219-222 sind jetzt auch online!
https://www.gsc-europa.eu/system-status/Constellation-Information

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1753
Re: Galileo SNS II
« Antwort #442 am: 15. Februar 2019, 19:43:58 »
Hierzu gibt es auch eine entsprechende Pressemeldung:
"Galileo: Tara, Samuel, Anna und Ellen im Einsatz
Tara, Samuel, Anna und Ellen sind schon seit einem halben Jahr an ihrem Arbeitsplatz; sie haben sich gleich gut ins Team eingefügt und wurden planmäßig eingearbeitet. Eine Pressemitteilung der OHB SE Bremen."

Weiter in der Pressemeldung:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/14022019093813.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
Ich bin über 50, das hat auch Vorteile.
Mein Hintern ist (gefühlt) breiter, passt mehr dran vorbei.

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2635
  • DON'T PANIC - 42
Re: Galileo SNS II
« Antwort #443 am: 17. März 2019, 09:58:32 »
Hallo,

ich habe gerade mit "Entsetzen" festgestellt, dass in den neuen Sony Xperia Modellen nur GPS und GLOSSNAS Chips verbaut sind, aber keine Galileo Navigation. >:( :'(

Was ist da schief gegangen? :o

Enttäuschte Grüße

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline AN

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 596
Re: Galileo SNS II
« Antwort #444 am: 17. März 2019, 10:14:15 »
Ach blöd. Ich hätte auch gerne eine Galileo-fähiges Smartphone, aber bisher war mir die Galileo-Fähigkeit in Relation zu anderen Anforderungen (Wechselakku, Hifi-Audio-Wiedergabe, LDAC, wirklich gute Kamera, Unterstützung großer Speicherkarten) zu unwichtig.

Warum die Gerätebasis immer noch derartig https://www.usegalileo.eu/EN/inner.html#data=smartphone klein ist, weiß ich auch nicht. Traurig ist es alle mal.

Ich schau´ immer mal wieder auf https://www.gsc-europa.eu/galileo-gsc-overview/services/galileo-initial-services/galileo-enabled-devices , und das hat mich bisher nicht glücklich gemacht.

Axel

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 674
Re: Galileo SNS II
« Antwort #445 am: 01. April 2019, 14:52:40 »
Die EU bereitet vor, im Falle des Brexit die Galileo-Stationen von britischem Boden zu entfernen (kein Aprilscherz, Meldung vom 26.3.).
https://en.mercopress.com/2019/03/26/brexit-reaches-falklands-eu-galileo-sensor-station-to-be-removed-from-the-islands
Seit 2018 ist schon beschlossen, dass die Backup-Station "Galileo Security Monitoring Center (GSMC)", in diesem Fall nach Spanien umzieht.
Neu ist die Meldung, dass die Sensor-Stationen auf den Falklands und auf Ascension komplett entfernt werden sollen. Sie beinhalten Geheimmaterial, dass sich nicht in Drittstaaten außerhalb der EU befinden darf.

(gleiche Meldung im Brexit-Faden eingefügt)

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1753
Re: Galileo SNS II
« Antwort #446 am: 28. April 2019, 15:58:56 »
"Weiter forschen für Satellitennavigation

Forschung für zukünftige Satellitennavigationssysteme: Das DLR auf dem Munich Satellite Navigation Summit. Interview mit Prof. Christoph Günther, Direktor des DLR-Instituts für Kommunikation und Navigation. Eine Pressemitteilung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)."

Weiter in der Pressemeldung des DLR:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/31032019085615.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
Ich bin über 50, das hat auch Vorteile.
Mein Hintern ist (gefühlt) breiter, passt mehr dran vorbei.

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5669
  • Real-Optimist
Re: Galileo SNS II
« Antwort #447 am: 13. Mai 2019, 22:23:34 »
"Gezerre um Galileo"

Die TAZ berichtet in einem kritischen Artikel über die 20-jährige Entstehungsgeschichte von Galileo, zT. detailiert und aufschlussreich. Es ist aus der französischen Presse übernommen und von daher vielleicht eher die dortige Sicht.

"So gibt es beispielsweise keine präzisen Regeln, um die erforderliche Kooperation zwischen der Kommis­sion und der ESA in geordnete Bahnen zu lenken."

"Das Problem wurde nie angegangen! Die ESA ist informiert worden und hat nichts getan. Sie hat sich hinter dem Argument versteckt, man habe sie nicht speziell darum ersucht, sich um diese Schwachstellen zu kümmern. Für eine Organisation, die sich immer über ihren mangelnden Handlungsspielraum beschwert, ist das unerhört!“"

http://www.taz.de/Aus-Le-Monde-diplomatique/!5594009/

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18520
Re: Galileo SNS II
« Antwort #448 am: 14. Mai 2019, 07:09:13 »
Ich habe den Artikel nicht gelesen, sondern kommentieren nur das Zitat:

Da wird ein Problem irgendwie angedeutet, nicht tatsächlich dargestellt oder gar diskutiert ... unverständlich. Aber, zu einem Problem gehören zwei. Und wenn man Koordinationsprobleme zu sehen meint, dann ist die EU-Kommission als Geldgeber in der Position und Lage das in ihrem Sinne zu regeln. Keine Ahnung, warum der Finger hier so knapp auf die ESA deutet ... aber das vermeintliche Problem ist ja nicht dargestellt.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2272
Re: Galileo SNS II
« Antwort #449 am: 14. Juli 2019, 13:36:22 »
Das Galileo Netzwerk ist momentan inaktiv.  :o
Kann das jemand vielleicht bestätigen? Ich habe kein fähiges Telefon für.
Oder ob die Sats wieder online sind?
https://www.gpsworld.com/galileo-down-over-weekend/amp/

Zitat
The entire Galileo system suffered an unexpected and hitherto unexplained signal outage, beginning on Thursday, July 11 at 1:00 pm Central European Time. At about that time, users noticed that all ephemeris stopped broadcasting, and then a Notice Advice to Galileo Users (NAGU) appeared:

Zitat
Das gesamte Galileo-System erlitt einen unerwarteten und bisher unerklärlichen Signalausfall, der am Donnerstag, den 11. Juli um 13:00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit begann. Etwa zu diesem Zeitpunkt bemerkten die Nutzer, dass alle Ephemeriden aufgehört haben zu senden, und dann erschien ein Hinweis für Galileo-Anwender (NAGU):
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Tags: galileo