Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

26. Juni 2019, 05:43:34
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Modellbausätze  (Gelesen 272822 mal)

Heribert

  • Gast
Modellbausätze
« am: 17. Januar 2007, 14:54:50 »
Hi an alle Space-Enthusiasten,

bin ja noch so gut wie neu hier, habe praktisch nichts über dieses Thema gefunden, und weiß auch nicht, ob es hier hin gehört:
( Admin: sonst verschieben. )

Möchte zu diesem Thema erst mal ein paar links geben:

Andromeda 24 Versand: Spacekits online kaufen, der einzige Kit-Anbieter in Deutschland :
http://shop3.webmailer.de/cgi-bin/ePages.filereader?45ae2559002e9a112718ac172c270627+DE/catalogs/743566&2D747201

homepage von Sven ( the " Ninfinger " ) Knudson, die ausführlichste (englisch)
Webside zum Modellbau: Gallerys, Testberichte (Quick looks) und links und Tips ohne Ende:
http://www.ninfinger.org/~sven/models/models.html

und noch ein "Garagenkit" Hersteller, nur eine Person, in Florida, sehr nett
und zuvorkommend, verkauft u.a. conversion kits für ungenaue, nicht detailtreue  Modelle (Revell, Airfix):
http://www.realspacemodels.com/

Habe selbst etwa 20 Modelle zu Hause: Space Shuttle, ISS  1:144, Saturn V 1:96, Saturn I-B  1:144, Apollo 1:48, Apollo-Sojus, usw......

Der spacekit-Bauer Heribert





Necrom

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #1 am: 17. Januar 2007, 20:33:34 »
Oh ja, Modelle  8-) 8-)

Gebt mir Euros, ich bau sie alle *G*
Interessant finde ich die 200 € ISS Version, aber vor allem die EIN METER hohen Saturn.
Zitat
       
SATURN V Revell 1/96 Toller Modellbausatz von Revell 1994. Saturn V Modell über 1 m hoch.

:DD

Danke für die Links die haben nun einen Kunden mehr *G*

Grüße
Necrom

Heribert

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #2 am: 18. Januar 2007, 08:54:10 »
Hallo an alle,

schönen Dank für die Posts und die links.

@ Necrom:

Hmm, ja, die Saturn V. Wie ich sie so ca. 1994 bei einer Neuauflage erworben und zusammengeklebt hatte, war ich auch beeindruckt von diesem Bausatz. Einige Jahre später verglich ich sie mit diversen Fotos der NASA, und bemerkte, akkurat und detailtreu sieht sie nicht aus.
Der BPC (Boost Protective Cover) auf dem CM fehlt einfach.  :(  Die HGA des SM  (Antenne) war viel zu klein und ohne Details. Dann der Blick auf die drei Stufen:
Keine Details zum IU -Ring und fehlende fairings, ullage rockets u.a. an der S-IV-B.  S-II und S-IC sahen auch nicht besser aus.
Auf Sven's Seite sah ich dann den Quick Look vom New Ware-Bausatz:
"Saturn V Detail Set". Habe ich direkt gekauft und bin noch gar nicht fertig geworden. Das CSM + BPC habe ich bei Glenn Johnson ( realspacemodels) gekauft. CSM und S-IV-B sind fertig und der Vergleich zu den Fotos ist phantastisch. Die S-II wird z. Zt. mit Sandpapier bearbeitet, denn auch die Decals sind falsch.........Beeindruckt bin ich von der detailtreuen Bauanleitung von New Ware. Der Umgang mit Resin ist allerdings gewöhnungsbedürftig.

Heribert
« Letzte Änderung: 18. Januar 2007, 09:19:02 von Heribert »

mike12

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #3 am: 20. März 2007, 14:35:11 »
Hallo.
In Sachen Orbiter btw. Space Shuttle: Habe eine Galerie mit Datailansichten und Perspektiven des Orbiters bzw. Space Shuttles als Vorlage für meinen 1:144 Modellbausatz von Revell. Link: http://www.drafts.de/module-Mediashare-slideshow-aid-13-back-1.htm

Heribert

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #4 am: 20. März 2007, 15:03:13 »
Hi mike,

danke für die Bilder. Beachte aber, daß das erste Bild ein altes Photo ist und Atlantis heute anders aussieht.

Heribert

mike12

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #5 am: 20. März 2007, 17:03:33 »
Hallo Heribert.
Danke für das Feedback  :)

Hast Du mehr Infos für mich? - Welches sind denn die größten Modifikationen und woran hast du das sofort erkannt?

PS Der Link zum Video (s.o.) ist echt krass  :o

Gruß
Mike

Offline Mary

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1323
Re: Modellbausätze
« Antwort #6 am: 20. März 2007, 17:27:26 »
Hi mike12,
ich denke, Heribert hat das an dem NASA-Logo und Namen am Flügel erkannt.Jetzt ist dort an dieser Stelle die amerikanische Fahne. Das NASA-Logo ist am anderen Flügel, aber in der anderen Version.
Auf diesem Foto vom Rollout der Atlantis für STS-117 ist das gut zu sehen:
Größere Version
(ich glaub, das war am 15. Februar. Da ist sie gerade beim Losfahren, bei den Toren des VAB. Inzwischen wurde sie wegen den Hagelschäden wieder zurück ins VAB gebracht)

mike12

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #7 am: 20. März 2007, 17:41:57 »
Ah ja.
Habe ein paar Bilder verglichen. Das ist vermutlich Challenger oder Discovery. Habe den Text zum Bild entsprechend angepasst.
Gruß
Mike

Offline Mary

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1323
Re: Modellbausätze
« Antwort #8 am: 20. März 2007, 17:53:57 »
Hi mike,
wieso? Es ist doch eh die Atlantis, zumindestens sieht die Aufschrift so aus (um sie genau zu lesen, ist das Bild zu klein). Sie wurde nur umgestrichen. Das Foto ist eben älter. Aber im Revell-Bausatz sind doch ohnehin die Abziehbilder für den älteren und den neueren Bausatz enthalten. Und in der Bauanleitung ist das auch berücksichtigt. Da steht Orbiter "Enterprise", "Discovery", "Atlantis", "Endavour" before 1998 und Orbiter "Discovery", "Atlantis", "Endavour" after 1998 (Also müssen sie 1998 umgestrichen worden sein.

mike12

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #9 am: 20. März 2007, 18:00:30 »
Hmmm... Die Aufschrift ist tatsächlich zu klein und umgestrichen wurden die meines Wissens nicht. -Nur modernisiert. Kann mir auch nicht vorstellen, dass die Anordnung der Merkmale umgesetz wurden. Wenn die Merkmale nicht umgesetzt wurden, muß es Challenger oder Discovery sein:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Shuttle_profiles.jpg

Ich werde das die Tage mal recherchieren und dann Laut geben ;-)
Danke und Gruß
Mike

mike12

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #10 am: 20. März 2007, 18:05:19 »
Ich nochmal ...
Klar... Im Bausatzt ist das schon klar.  ::)

Offline Mary

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1323
Re: Modellbausätze
« Antwort #11 am: 20. März 2007, 18:25:53 »
Hi mike,
auf den Fotos der Discovery sieht man ganz gut, dass sie umgestrichen wurde:
STS-85, das Bild stammt vom 14. Juli 1997 (bei der großen Version sieht man es besser)


Und hier Start von STS-116 im Dezember 2006.

mike12

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #12 am: 20. März 2007, 19:12:40 »
1:0 für Dich  ;)

Offline Michiru-Kaiou

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
Re: Modellbausätze
« Antwort #13 am: 20. März 2007, 22:30:44 »
Wer wissen will, wann welches Shuttle wie aussah, der gucke hier:
http://www.axmpaperspacescalemodels.com/REFERENCE.html

viele Grüße Michiru

Heribert

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #14 am: 21. März 2007, 09:09:19 »
Hi an Mary u. Michiru und @ all,

danke für die Posts an Mike. So bleibt mir die Recherche erspart, hüstel  ;) :P
Habe meine Shuttle-Bausätze von Revell seit etwa 1985, und weil sie immer aktuell aussehen sollen, fing die " Ummalerei " 1998 an. Aber ich stand auf dem Schlauch wegen der Decals.  >:(  Wie soll man ein  " Meatball-Logo " selbst malen, und das auch noch in zwei verschiedenen Größen ??? :'(
Also entdeckte ich im Modellbauladen entspr. präpariertes Papier, um Abziehbilder selbst herzustellen. Habe ich einmal auch erfolgreich hingekriegt. Bin aber noch nicht ganz fertig mit der Restaurierung, aber der Laden existiert nicht mehr und die Copy-Shops sind wegen der Dicke ( über 120 g ) des  Decal-Papieres auch nicht bereit, es zu bedrucken... :'( :'( :'( Seit dem fehlen meiner Shuttle - Flotte noch die Decals:
Amerik. Flagge / United States   -   links und rechts unterhalb der Payload-Doors und noch wenige Meatballs...

Hey Michiru, tolle Webside !

Heribert

mike12

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #15 am: 21. März 2007, 09:25:59 »
Also bei mir handelt es sich noch um ein rohes 1:144 Modell. Das ist noch nicht fertig und die Aufkleber werde ich wohl mal selber machen müssen. -Manche fehlen mir auch noch.

Mein Plan:
Ich nehme die großen Adressaufkleber-Bögen und drucke mit einem ordentlichen Tintenstrahler die Dinger selber.

Als Vorlage nehme ich die:

http://scifimodels.org.uk/phpWebsite/index.php?module=pagemaster&PAGE_user_op=view_page&PAGE_id=37

Aus diesen Teilen kann man, wenn man kann, ein Kurvengrafik machen. Die Objekte können dann in der richtig skalierten Größe auf das Modell.

Heribert

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #16 am: 21. März 2007, 10:27:09 »
Hi mike,

nicht schlecht, vor allem die Vorlagen.
Aber Adressaufkleber, oh Mann, sind die nicht was reichlich dick, hmm, hüstel, ich mein' ja nur..... :o ;)

Heribert

mike12

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #17 am: 21. März 2007, 10:35:11 »
Also meine Aufkleber im Schubfach sehen auf den ersten Blick dafür geeignet aus.

Dann zur Auflösung:
Das erste Bild im meiner Galerie ist, wie du schon richtig erkannt hattest, Atlantis.

Das Bild ist aus dieser Charge:

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up016570.jpg

Das war 1997 beim Rollout für STS-86

mike12

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #18 am: 21. März 2007, 12:43:37 »
Nun geht der Erbsenzähler mit mir durch  :-?

Auf dieser Site:
http://www.axmpaperspacescalemodels.com/REFERENCE.html

...gibt es diese Version zu sehen:
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up020525.gif

...das ist also auch STS-86 von 1997.

Jetzt guck mal bei dieser hoch aufgelösten Version des Rollouts von STS-86:
http://science.ksc.nasa.gov/shuttle/missions/sts-86/images/high/KSC-97EC-1221.jpg

... und acht mal auf den hinteren Teil mit dem gelb-schwarzen Viereck. Auf der Site von axmpaperspacescalemodels ist der dieses Ding aber nirgens bei Atlantis zu finden. Die haben wohl geschlampt  ;)

Gruß
Mike

Heribert

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #19 am: 21. März 2007, 13:00:53 »
Hi Erbsenzähler  ;D ;) hüstel, excuse me,

ok, nun wieder mal ernst:
Du hast da was Entscheidendes entdeckt / vergessen:
Beim " Rollover " zum VAB sind eine Menge von Schutzabdeckungen auf dem Shuttle "verbaut". Die letzten dieser Abdeckungen werden erst vor dem letzten Zurückfahren des Moving-Towers auf dem Launchpad entfernt. Schau Dir mal die roten Teile des Shuttles an - alles Verkleidungen.

Heribert

Heribert

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #20 am: 21. März 2007, 13:18:28 »
Hi mike,

hab' noch was vergessen, damit Du nicht zuviel zählen mußt:
Hast Du Dir auf dem Rollover-Foto der Atlantis mal die Payload-Doors genau angeschaut ? Sind viele kleine schwarze "Teile" zu sehen, nicht wahr ? Dies sind die Fixpunkte, um mit entsprech. Hebezeugen die Buchte zu öffnen und zu schließen.
Die " On Board-Motoren " der Nutzlasttüren können nur in der Schwerelosigkeit in Aktion treten, auf der Erde sind sie zu schwach... Diese Hebevorrichtungspunkte werden auch erst am Startplatz entfernt, und Türen sehen dann blendend weiß aus. Im Übrigen, vergess Deine Erbsen: Die tollen Schemata der Shuttles auf der von Dir gelinkten Side entsprechen exakt dem Aussehen der Orbiter während einer Mission.

Heribert
« Letzte Änderung: 21. März 2007, 13:27:42 von Heribert »

mike12

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #21 am: 21. März 2007, 13:23:36 »
Ah!
Hatte mich nur irritiert, weil das Teil bei Columbia bis in die letzte Version dran gelassen wurde  :(

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up020524.gif

Heribert

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #22 am: 21. März 2007, 13:41:19 »
Hi mike,

bin mir nicht sicher, aber es scheint so, als verwechselst Du da was. Die großen Connectoren ( "Anschlußstecker" ) für die u.a. Stromversorgung vor dem Start der Atlantis am hinteren Ende links und rechts sind auf dem Bild des Rollovers weiß zu sehen, ausgenommen die Anschlüsse selbst. Nach Abnehmen der Schutzverkleidungen sind sie dann gelb, genau so wie auf den Schemata. Das gelb-schwarze, quadratische Tuch, einige Meter davor, ist auch eine Schutzplane und wird vor dem Start Pünktchen, Pünktchen ...  Damit dürfte alles klar sein ???

Heribert

mike12

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #23 am: 21. März 2007, 14:07:27 »
Jau. Die GIFs sind richtig  8-)
mike

mike12

  • Gast
Re: Modellbausätze
« Antwort #24 am: 23. März 2007, 09:48:17 »
@Heribert
Ich habe nun die originalen 1:144-Aufkleber (die du in meinem o.g. Link siehst). Die könnte ich scannen und dir in einer höher aufgelösten Version zukommen lassen. Interesse?
Wann ja:
http://www.drafts.de/module-formicula.htm

Gruß
mike

Tags: