Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

19. August 2019, 03:29:14
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Saturnmonde (allgemein)  (Gelesen 118574 mal)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7080
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #50 am: 11. März 2012, 15:42:14 »
Hallo zusammen,

die folgenden Bildern zeigen den Saturnmond RHEA und wurden am 10.03.2012 von Cassini aufgenommen.
Diese Aufnahme wurde mit dem Filter CL1 und GRN aus rund 115.060 Kilometer Entfernung erstellt.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034856.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=255853

Aus rund 41.865 Kilometer Entfernung wurde dieses Bild mit den Filtern CL1 und IR1 aufgenommen 

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034858.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=255824

Das Bild wurde mit den Filtern CL1 und CL2 aus rund 42.096 Kilometer Entfernung aufgenommen.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034860.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=255871

Aus rund 42.258 Kilometer Entfernung hat Cassini Rhea mit den CL1 und CL2 aufgenommen.
Es deutlich auf der linken Seite dunklere Oberflächenmerkmale sichtbar. 

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034862.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=255875

Auf der linken Seite dieser Aufnahme aus rund 42.462 Kilometer Entfernung ist ein trogförmiger doppelter ? Einschlag auf Rhea zu sehen. Es wurden die Filter CL1 und CL2 verwendet.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034864.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=255879

Diese Aufnahme zeigt RHEA aus rund 41.871 Kilometer, es wurde mit den CL1 und CL2 Filter erstellt.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034866.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=255859


Rund 41.976 Kilometer entfernt war Cassini bei diesem Bild von Rhea, mit den Filtern CL1 und CL2 entstand diese Aufnahme.
Hier ist der Trog in der Mitte am rechten Bildrand zusehen.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034868.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=255867

Mit den CL1 und CL2 Filtern wurde aus rund 41.899 Kilometer Entfernung dieses Bild aufgenommen.
 
Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034870.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=255863

Dazu auch der sehr gut erklärende Beitrag aus dem Portal von Ralph-Mirko Richter:
Raumsonde Cassini: Der Saturnorbit Nummer 163
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/03032012131338.shtml

mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7080
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #51 am: 16. März 2012, 18:48:32 »
Hallo Zusammen,
Cassini hat wieder viele gute Aufnahmen von den Saturnmonden erstellt.
Erst in der Vergrößerung sind die Einzelheiten in den Bildern sichtbar und die Aufnahmen sind dann viel klarer.

Diese Aufnahme zeigt dem Mond HELENE und wurde am 12.03.2012 mit den CL1 und CL2 Filtern aufgenommen.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034840.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=255999

Auch am 12. März 2012 wurde Epimetheus mit den CL1 und CL2 Filtern aufgenommen. Welcher Schäfermond in den Ringen zu sehen ist,kann ich leider nicht sagen

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034842.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256002
 
Diese Aufnahme vom 13. März 2012 zeigt den Saturnmond Methone  unterhalb der Saturnringe, dazu verwendete Cassini die CL1 und CL2 Filter.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034844.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256102

Am 13. März 2012 wurde nach der Beschreibung der Mond Anthe aufgenommen, dazu verwendete Cassini die MK3 und CL2-Filter 

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034846.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256175

Rhea befand sich bei der Aufnahme am 10. März 2012 rund 57.259 Kilometer von Cassini entfernt und wurde durch die CL1 und VIO Filter aufgenommen.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034848.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256156

Diese Aufnahme von dem 14. März 2012 wurde aus rund 1.694.041 Kilometer Entfernung mit den CL1 und GRN Filter erstellt. Der Mond TETHYS ist in der Mitte zu sehen und  vermutlich ist der linke Mond Rhea.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034850.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256127

Diese Aufnahme ist am 14. März 2012 aus rund 1.691.712 Kilometer Entfernung mit den ROTEN und CL2-Filter erstellt worden.
Das faszinierende Bild zeigt nach meinem Verständnis links TETHYS und rechts Rhea.?

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034852.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256141

Am 10. März 2012 wurde diese Aufnahme von Rhea aus rund 55.142 Kilometer mit den CL1 und UV3 Filter von Cassini gemacht. Die Kraterränder sind sehr hell und in der Mitte ist eine Wulst schräg über dem Bild zu sehen.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034854.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256031

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7080
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #52 am: 18. März 2012, 20:35:39 »
Hallo Zusammen,
es sind interessante Bilder von den Saturnringen mit verschiedenen Monden von Cassini zur Erde gekommen.
Bei allen Bildern wird die Redewendung
" Die Kamera zeigt in Richtung..." benutzt.
So hoffe ich, das meine Beschreibungen zu den Bildern korrekt sind.

Am 15. März 2012 wurde TELESTO mit den CL1 und CL2 Filtern aufgenommen. Am linken Rand sind in der Vergrößerung sehr eindruckvoll die Saturnringe abgebildet.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034834.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256200

Diesem Bild von Anthe wurde am 15. März 2012 mit den  CL1 und CL2 Filtern erstellt.In der unteren linken Bildhälfte ist der Saturnmond Anthe zu sehen.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034835.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256202

Erst in der Vergrößerung ist der Mond PROMETHEUS über den äußeren Ringen in diesen, am 15. März 2012, mit den CL1 und CL2 Filtern erstellten Bild sichtbar.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034836.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256206

Am 15. März 2012  wurde  der Mond Pallene mit den CL1 und CL2 Filtern aufgenommen.Besonders ausgeprägt ist der F-Ring  in der Vergrößerung zu sehen. :)

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034837.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256208

Der Mond CALYPSO wurde auch am 15. März 2012 mit den CL1 und CL2 aufgenommen.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034838.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256211

Es sind noch sehr viele weitere Bilder auf diesen Seiten zu erkunden:
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/

mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7080
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #53 am: 21. März 2012, 18:49:31 »
Hallo Zusammen,
Die Raumsonde Cassini blickt auf den weit entfernten  Saturnmond Hyperion.
Die Entfernung zum Mond Hyperion beträgt auf der Aufnahme ca.521.000 Kilometer.
Dieses Bild wurde im sichtbaren Licht von Cassini am 25.02.2012 aufgenommen. Zum besseren Erkennen des Mondes wurde der Kontrast für das Bild verbessert und für die Sichtbarkeit der Oberflächenmerkmale wurde der Mond Hyperion auf dem Bild um den Faktor 1,5 vergrößert.   

[Credit: size=8pt]NASA / JPL-Caltech / Space Science Institute [/size]
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034833.jpg
Quelle:
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA14600

mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7080
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #54 am: 28. März 2012, 22:05:26 »
Hallo Zusammen,

Der 164. Saturnorbit von Cassini führte auch an den Mond DIONE vorbei. Die Bilder entstanden am 28.03.2012, wenn keine Filterangaben dazu angefügt ist, wurden die Filter CL1 und CL2 verwendet.
Die Einzelheiten von Dione in den Bildern entfalten sich erst in der goßen Ansicht.

Die Entfernung von Cassini zu Dione betrug bei diesem Bild rund 77.836 Kilometer.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute  
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034804.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256854

die Aufnahme entstand in rund 44.605 Kilometer Entfernung

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034806.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256765

Aus der Entfernung von rund 44.047 Kilometer hat Cassini dieses Bild angefertigt.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034808.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256781

Bei dieser Aufnahme war Cassini rund 44.029 Kilometer von Dione entfernt, und das Bild entstand unter Verwendung der Filter CL1 und GRN.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034810.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256783

diese Aufnahme entstand in rund 44.002 Kilometer Entfernung,

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034812.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256789

Rund 44.028 Kilometer war Cassini hier von Dione  entfernt, und hat das Bild mit den CL1 und IR1 Filter aufgenommen. 

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034814.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256792

Die Entfernung betrug hier rund 44.094 Kilometer

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034816.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256797

In rund 44.159 Kilometer Entfernung wurde dieses Bild mit den  CL1 und GRN Filtern aufgenommen. Auf der linken unteren Bildhälfte erscheint es, als wenn der Krater einen überhängenden Rand hat.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034818.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256799

Aus der Entfernung von rund 44.528 Kilometer hat Cassini ein sehr interessantes Kraterfeld aufgenommen.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034820.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256809

Aus rund 44.750 Kilometer Entfernung zu Dione ist auf dieser Aufnahme ein frischer Krater unterhalb der doppelten rechteckigen Kraterformation zusehen,die hellen Kraterwände leuchten auf dem Bild.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034822.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256813

Die rechteckige Kraterformation aus rund 45.011 Kilometer in einem anderen Blickwinkel.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034824.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256817

Mit den CL1 und GRN Filtern hat Cassini diese Aufnahme aus  rund 79.779 Kilometer aufgenommen   

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034826.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256843

In rund 44.842 Kilometer Entfernung ist dieses Bild mit den CL1 und IR1 Filtern aufgenommen.Durch Licht und Schatten ist Dione sehr plastisch sichtbar. 

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034828.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256760

Dione aus rund 47.015 Kilometer Entfernung.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034830.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256761

Aus rund 44.344 Kilometer Entfernung ist unten links am Bildrand das Herz von dione zu sehen. :)

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034832.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256805

zu Dione und dem Saturnorbit von Cassini
zwei Beiträge von Ralph-Mirko Richter aus dem Portal,
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/04032012155010.shtml
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/19032012225520.shtml

mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7080
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #55 am: 29. März 2012, 02:09:18 »
Hallo Zusammen,

Cassini hat am 27. März 2012 auch sehr viele Bilder von dem Saturnmond JANUS mit  P60 und GRN-Filter in verschiedenen Lichtverhältnissen aufgenommen.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up018891.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256942

Hier wurde Janus mit den CL1 und UV3 Filter aufgenommen.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034800.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256961
 
in diesem Bild von Janus mit den CL1 und CL2 Filtern aufgenommen,es ist auch ein kleines Stück von dem Ringsystem zu sehen.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034802.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=256966

mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7080
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #56 am: 16. April 2012, 14:47:14 »
Hallo Zusammen,
der neue 165. Vorbeiflug führte Cassini auch an den Saturnmond TETHYS vorbei.
Die Einzelheiten des Mondes wird erst in den großen Aufnahmen sichtbar.
Am 15. April 2012 zeigt das Bild TETHYS durch die CL1 und CL2-Filtern aus rund 151.011 Kilometer Entfernung.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034787.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=257723

Das Bild von TETHYS hat Cassini aus rund 187.610 Kilometer Entfernung unter Verwendung der CL1 und IR1-Filter am 15. April 2012 aufgenommen.
Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034788.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=257725

Aus rund 10.966 Kilometer Entfernung zeigt diese Aufnahme von dem 14. April 2012 TETHYS mit den CL1 und CL2-Filtern

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034789.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=257719

Auch am 14. April 2012 wurde dieses Aufnahme von Saturnmond TETHYS aus rund 26.035 Kilometer mit den CL1 und CL2-Filtern aufgenommen .

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034790.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=257620

Diese Aufnahme zeigt TETHYS aus der Entfernung von rund 44.008 Kilometer am 14. April 2012 mit den CL1 und CL2-Filtern.
(vielleicht sieht ja auch jemand die Fußspur von "Yeti")  ;) ;D

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034791.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=257668

Auf diesen folgenden Bildern sind viele Details von der Oberfläche des Saturnmondes TETHYS zusehen.
Dieses Bild entstand am 14. April 2012 aus rund 17.502 Kilometer mit den CL1 und CL2-Filtern.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034793.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=257610

Mit den CL1 und CL2-Filtern entstand dieses Bild von TETHYS aus der Entfernung von rund 20.716 Kilometer am 14. April 2012.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034794.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=257614

Auch diese Aufnahme von TETHYS entstand am 14. April 2012 aus rund 27.525 Kilometer Entfernung mit den CL1 und CL2 -Filtern.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034795.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=257622

Die folgenden beiden Aufnahmen vom 14. April 2012 zeigen einen kleinen Teil vom Odysseus Krater.
Dieses  Bild wurde durch die CL1 und CL2 -Filter aus rund 38.243 Kilometer Entfernung aufgenommen

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034796.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=257654

Rund 39.807 Kilometer entfernt war Cassini bei diesem Bild und  verwendete die CL1 und CL2-Filter.   

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034784.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=257659

Diese Aufnahme zeigt TETHYS am 14. April 2012 aus rund 19.318 Kilometer Entfernung unter Verwendung der CL1 und CL2-Filtern.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034798.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=257721

Es gibt noch sehr viel mehr Bilder auf den Seiten in dem Link zusehen.
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/?start=4&storedQ=2445828

zu dem Vorbeiflug von Cassini einen informativen Bericht im Portal von  Ralph-Mirko Richter.
Raumsonde Cassini: Der Saturnorbit Nummer 165
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/06042012144255.shtml

Mit den besten Grüßen
Gertrud
« Letzte Änderung: 16. April 2012, 15:48:35 von Gertrud »
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13712
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #57 am: 17. April 2012, 00:47:15 »


Bemerkenswerte Risse im Bild rechts oben.
Das müssen ja riesige Schluchten sein!
Immerhin hat Tethys einen Durchmesser von 1000 km.
Wie mögen diese Spalten entstanden sein?
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 30. August 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18494
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #58 am: 17. April 2012, 08:10:38 »
Hallo eumel,

sind das wirklich Schluchten, also Canyons? Damit verbinden wir ja automatisch Erosion durch Fluide ...
Ich denke wir müssen vorsichtig sein das zu interpretieren. Je nach Beleuchtung wirken dieselben Strukturen mal so und mal anders. Ich könnte mir hier vorstellen, dass das (einseitige) Bruchkaten von "Ebenen" oder Plateaus sind, wo ganze Landstriche sich gehoben oder gesenkt haben und die in diesem Bild so deutlich "schattig" hervortreten.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8271
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #59 am: 17. April 2012, 08:59:31 »
...sind das wirklich Schluchten, also Canyons? Damit verbinden wir ja automatisch Erosion durch Fluide ...
Ich denke wir müssen vorsichtig sein das zu interpretieren...
Bei dem Bild sehe ich ein riesiges Tal und auf der rechten Seite Risse, Brüche...
Beides kann aus meiner Sicht auch durch Krustenfaltung entstanden sein. Einmal sehr weiter Faltenwurf, das "Tal" - ein zu enger Faltenwurf, Knicke und Risse durch Überdehnung.
Beste Grüße von HausD

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7080
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #60 am: 27. April 2012, 22:31:15 »
Hallo Zusammen,
Der Saturnmond Phoebe ist mehr Planet als Mond
mit der Ankunft von Cassini 2004 im Saturnsystem erhielten die Wissenschaftler die erste Nahaufnahmen bei dem Vorbeiflug von der Sonde Cassini an Phoebe.
Das Mosaikfoto besteht aus zwei Bildern und zeigt die dünne Schicht aus dunklem Material über dem Eis.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034780.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/imagedetails/index.cfm?imageId=899

Mit Hilfe von Daten aus mehreren Instrumenten und Raumfahrzeuge erstellten die Wissenschaftler ein Computer-Modell  mit der Chemie, Geophysik und Geologie des Mondes.Durch diese Erforschung ermittelten die  Wissenschaftler das Phoebe über sogenannte Planetesimalen verfügt oder aus einem Überrest  von planetarischen Baustein besteht.
Die Cassinidaten legen nahe, das Phoebe den Ursprung in dem weit entfernten Kuiper-Gürtel hat.
Aus der Region der alten, eisigen, felsigen Körper jenseits der Neptun-Umlaufbahn. Daten zeigen an, das Phoebe kugelförmig und sehr heiß in der Vergangenheit war.
Jedes einzelne Bild ist ein 90-Grad-Wende

Credit:NASA / JPL-Caltech / SSI / Cornell
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034781.jpg

Das dichte, felsige Material hat sich in der Nähe der Mitte konzentriert.   
Die mittlere Dichte von Phoebe ist etwa so groß wie bei Pluto, ein weiteres Objekt im Kuiper-Gürtel.Phoebe wurde wahrscheinlich von der Schwerkraft Saturn eingefangen.
Die Analysen legen nahe, dass Phoebe innerhalb der ersten 3 Millionen Jahre nach dem Entstehen des Sonnensystems entstand. Das Sonnensystem entstand vor 4,5 Milliarden Jahren.   
Wenn ein solches Objekt  früh genug im Sonnensystem gebildet wird, könnte es eine Art von radioaktivem Material entwickelt haben, das erhebliche Wärme über eine kurze Zeitskala erzeugen würde. Dies würde das Innere des Mondes wärmen und somit eine Neugestaltung des Mondes erzeugen.
Der Mond kann ursprünglich porös gewesen sein, scheint aber in sich zusammengebrochen zu sein.
Phoebe verfügte wahrscheinlich über flüssiges Wasser vor dutzende Millionen von Jahren. Das Wasser wurde durch die radioaktive Hitze flüssig gehalten. Später kühlte sich die Hitze ab und der Mond vereiste, die Schaffung der eisigen Oberfläche wurde von Cassini-Instrumenten erkannt.

Dieses Bild wurde am 14 Juni 2004 aus einer Entfernung von 11.918 Kilometer von Cassini zu Phoebe erstellt. Der Abbildungsmaßstab beträgt ungefähr 70 Meter pro Pixel. Es wurde keine Verbesserung bei diesem Bild durchgeführt.

Credit:NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034783.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/imagedetails/index.cfm?imageId=905

Die neue Studie stimmt auch mit der Idee überein, dass Phoebe mehrere hundert Millionen Jahre nach der Abkühlung  in Richtung des inneren Sonnensystems driftete. Phoebe war groß genug, um diese Turbulenzen zu überstehen.
Die stark verkraterte Form von Phoebe entstand durch die Einschläge aus dem Weltraum
Der Mond Phoebe umkreist den Ringplaneten in einer Entfernung von mehr als 12,8 Mio km. Mit 212 km Durchmesser ist Phoebe der Größte von den irregulären Monden des Saturn.

Quellen:
http://www.jpl.nasa.gov/news/news.cfm?release=2012-119
http://saturn.jpl.nasa.gov/news/newsreleases/newsrelease20120426/

mit den besten Grüßen
Gertrud

die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #61 am: 29. April 2012, 18:12:03 »
Hallo,

dazu jetzt auch ein Bericht auf unserer Portalseite : 

"Phoebe - Ein frühes Relikt des Sonnensystems" 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/29042012180407.shtml 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7080
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #62 am: 04. Mai 2012, 15:35:29 »
Hallo Zusammen,

von Cassinis 166. Saturnorbit sind sehr sehenswerte detailierte Bilder von dem Saturnmond Dione mit der ISS-Kamera von Cassini erstellt worden.
Die unterschiedlichsten Details sind besonders gut in der Vergrößerung, die ich bewußt ausgesucht habe, im Link unter den Bilder zu sehen.
Leider lassen die verkleinerten Bilder nicht alles gut erkennen.
Alle Bilder wurden von Cassini am 2.Mai 2012 unter der Verwendung der CL1 und CL2- Filter aufgenommen.

Hier beträgt die Entfernung von Cassini zu Dione rund 23.875 Kilometer oben rechts sind die Saturnringe zusehen.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034761.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=258818

Diese Aufnahme entstand aus nur rund 8.083 Kilometer entfernt zu Dione.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034762.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=258813

Die Oberfläche von Dione aus rund 8.314 Kilometer Entfernung.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034763.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=258827

Der Saturnmond Dione aus 8.416 Kilometer Entfernung,

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034765.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=258837

Hier ist Cassini schon rund 8.952 Kilometer entfernt.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034766.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=258841

Cassini ist von Dione rund 9.423 Kilometer entfernt,

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034768.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=258845

Auch aus rund 10.272 Kilometer sind sehr gute Einzelheiten der Oberfläche von Dione erkennbar.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034769.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=258849

Der helle Krater strahlt aus rund 16.482 Kilometer Entfernung

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034770.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=258873

Es ist beeindruckend, welche Einzelheiten noch aus rund 35.646 Kilometer zusehen sind.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034771.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=258931

Auch aus der Entfernung von rund 40.164 Kilometer sind interessante Strukturen der Oberfläche von Dione sichtbar.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034772.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=258943

Die Strukturen aus 41.679 Kilometer

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034774.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=258947

Faszinierende neue Strukturen aus rund 44.212 Kilometer

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034775.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=258955

Aus rund 74.796 Kilometer ist hier der Mond Dione vor Saturn zusehen.Besonders eindruckvoll sind die Schatten der Saturnringe auf Saturn zusehen.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034777.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=258971

Cassinis Entfernung zu Dione betrug bei dieser Aufnahme 79.034 Kilometer

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034778.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=258983

Ein Blick auf Dione aus 80.097 Kilometer Entfernung. :)

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034779.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=258987

Es sind noch so viele aussagekräftige Bilder von Dione von Cassini zur Erde gekommen, wer sich weiter informieren möchte,
kann diesen Link anklicken.
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/?start=1

Zu dem Saturnorbit 166 ist von Ralph-Mirko Richter einen informativen Bericht aus dem Portal zu lesen.
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/23042012193721.shtml

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7080
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #63 am: 05. Mai 2012, 01:34:00 »
Hallo Zusammen,

am 2. Mai 2012 hat Cassini aus rund 99.463 Kilometer Entfernung mit den CL1 und CL2-Filtern den Mond Dione mit den Saturnringen aufgenommen

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034759.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=259004

Zwei Aufnahmen von Dione habe ich zu einen kleinen Panoramabild zusammen gefügt.
Sie wurden auch am 2.Mai 2012 mit den CL1 und CL2-Filtern von Cassini aufgenommen.

in sehr groß anzusehen:
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034760.jpg
Quellen undCredit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=259013
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=259017

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7080
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #64 am: 22. Mai 2012, 22:05:49 »
Hallo Zusammen,

in dem 167 Saturnorbit hat Cassini sehr eindrucksvolle Bilder am 20.05.2012 von dem Saturnmond TETHYS erstellt.
Es sind in der Vergrößerung faszinierende Einzelheiten sichtbar.
Der Mond TETHYS verfügt über eine sehr helle,reflektierende Oberfläche und alle Bilder wurden mit den Kamerafiltern CL1 und CL2 angefertigt.
Es sind erstaunliche gute Oberflächenmerkmale zu erkennen. :)

TETHYS ist hier 93.071 Kilometer von Cassini entfernt.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034744.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=261660

Aus rund 57.306 Kilometer sind in diesem Bild sehr viele Merkmale zu sehen, das riesiges Tal, Ithaca Chasma, das etwa 100 km breit und drei bis fünf Kilometer tief ist.Viele ausgeprägte Krater kann man in der Vergrößerung auch erkennen.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034745.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=261659

Der linke Krater ist auch aus 64.353 Kilometer Entfernung sehr eindrucksvoll sichtbar. Ob er schon einen Namen hat, konnte ich leider nicht herausfinden. Die Form der Krater hat etwas von einem Lollipop ;)

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034746.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=261586

Hier sind aus 53.837 Kilometer beide Krater noch deutlicher zu sehen. :)

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034748.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=261536

Cassini hat aus 127.872 Kilometer Entfernung die Mondhälfte von TETHYS mit dem Ithaca Chasma sehr gut  in der Vergrößerung sichtbar aufgenommen.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034750.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=261605

Auch aus der Entfernung von 95.397 Kilometer sind die Einzelheiten von dem Tal schon beeindruckend.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034752.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=261595

Eine Teilansicht aus rund 54.684 Kilometer Entfernung.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034753.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=261544

In 57.918 Kilometer Entfernung sind die Ränder und Täler sehr eindrucksvoll zu sehen.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034755.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=261555

Dieses Bild hat Cassini aus rund 53.968 Kilometer aufgenommen.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034756.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=261538

Die weiterführende Ansicht des Kraters mit den Rillen aus 54.997 Kilometer Entfernung.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034757.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=261546

Zu dem 167. Saturnorbit einen erklärenden Portalbeitrag von Ralph-Mirko Richter.
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/13052012202146.shtml

mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7080
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #65 am: 24. Mai 2012, 15:08:02 »
Hallo Zusammen,

in den vorletzten Beiträgen sind viel Bilder von dem Saturnmond Dione zu sehen.
Jetzt wurde von dem Nordpol von Dione eine neue aktualisierte stereographische Karte veröffentlicht.

Dione Polarkarte von December 2011

Credit:NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034740.jpg
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA14915
 
Jede Karte basiert zentriert auf einem der Pole und die Flächendeckung erstreckt sich bis zum Äquator.

Die Dione Süd- Polarkarte vom Oktober 2010

Credit:NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034741.jpg
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA12816

Diese neue Karte enthält Daten von Cassini  Vorbeiflug an Dione am 12. Dezember 2011.

Credit:NASA / JPL / Space Science Institute
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA14914

mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18494
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #66 am: 29. Mai 2012, 07:32:16 »
Hier spekuliert Emily Lakdawalla etwas über den Kleinstmond Methone:
http://www.planetary.org/blogs/emily-lakdawalla/2012/05211206.html



Der Mond durchmisst ca. 3 km und umkreist Saturn bei ca. 200 000 km. Er wurde schon 2004 von Cassini entdeckt. Um ihn aber sinnvoll ablichten (= Oberflächendetails auflösen) zu können, musste Cassini innerhalb von 5000 km vorbeifliegen, eine Konstellation, die sich selten einstellt.
Das Interessante an den Bildern ist jetzt: Methone ist rund und hat offenbar eine ebene Oberfläche, ohne Spuren von Kratern, dafür mit farbigen Schattierungen. Für Kleinkörper ist das ungewöhnlich. Diese sind sonst eher unregelmäßig geformt und mit Oberflächenspuren übersäht. Methone sammelt Staub, der offenbar sehr locker auf der Oberfläche liegt und jede Vertiefung ausfüllen muss. Das würde bedeuten, er verhält sich wie ein Fluid und hat keine Festigkeit, um irgendeine Oberflächenstruktur aufrechtzuerhalten ... bei der geringen Gravitation.

Das erinnert mich an frühe Ideen zur Oberfläche des Mondes: Meere aus Staub, ohne Festigkeit, in denen man versinken könne. Arthur C. Clarke hatte der Idee sogar eine Geschichte gewidmet: A Fall of Moondust.


Was es noch alles im Sonnensystem zu entdecken gibt ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7080
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #67 am: 30. Mai 2012, 18:59:04 »
Hallo Zusammen,

es sind wieder einige gute Bilder von Cassini mit den Saturnmonden erstellt worden.
Diese unterschiedlichen Monde sind oft erst in der Vergößerung zu sehen.Da mein Wissen nicht ausreichend ist, um die Beschreibung unter den Bildern als richtig zu erkennen,so bitte ich um Verständnis, wenn Fehler dazu auftreten.

Am 29. Mai 2012 zeigt die Kamera in Richtung TELESTO der über einen Durchmesser von 24,8 km verfügt.
Das Bild wurde unter Verwendung der CL1 und CL2-Filter  aufgenommen.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034730.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=262712

Bei diesem Bild soll die Kamera auf den Mond Epimetheus zeigen, er hat einen mittleren Durchmesser von 113,4 km.
Am 29. Mai 2012 wurde Epimetheus mit den CL1 und CL2-Filtern aufgenommen.
   
Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034731.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=262714

Die folgenden Bilder habe ich zur besseren Ansicht um 90 Grad nach rechts gedreht.

Der Mond Atlas wurde am 29. Mai 2012 aufgenommen und  umkreist den Saturn in der Roche-Teilung.
Atlas hat einen mittleren Durchmesser von 30,6 km und wurde unter der Verwendung der  CL1 und CL2 abgelichtet.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034732.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=262716

Der Schäfermond Daphnis zieht seine Runden in der Keeler-Lücke und hat einen mittleren Durchmesser von 7,8 km.
Die Kamera von Cassini zeigte am 29. Mai 2012 in Richtung DAPHNIS und verwendete die CL1 und CL2-Filter dazu.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034733.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=262722

Auch auf diesen Bild zeigt Cassini in Richtung Daphnis, in der Vergrößerung ist bei den Ringen noch andere runde Objekte zusehen, das müssen nicht unbedingt alles Flecken auf dem Bild sein, es kann ja auch noch ein anderer Schäfermond sichtbar sein. :)

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034735.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=262723

Am 29. Mai 2012 zeigte die Kamera auf den drittäußere bekannte Mond YMIR . Die Entfernung zu YMIR betrug 15.129.468 Kilometer und für das Bild wurden die CL1 und CL2-Filter verwendet. Ymir hat einen Durchmesser von 18 km und er ist sehr lichtschwach.So kann ich nicht beurteilen, welcher Punkt auf der Aufnahme den Mond zeigen könnte. 

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034737.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=262795

Die Ringe kommen in der größeren Auflösung sehr stark zur Geltung. :)
Mit den begeisterten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7080
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #68 am: 30. Mai 2012, 22:47:21 »
Hallo Zusammen,
es sind sagenhaft klare deutliche Bilder von den Saturnringen mit den Monden gerade veröffentlicht worden.
Es fehlen mir vor staunen über das Arbeitspferd Cassini einfach die Worte.
Leider sehen die Bilder in der Verkleinerung schrecklich aus... :(
Wenn es Euch möglich ist, schaut die Bilder in der Vergrößerung mit einer Lupe an. Die Einzelheiten in den Ringen sind einfach phänomenal. :)
Die Bilder sind alle an 23.Mai 2012 von Cassini aufgenommen.
Die Ringe wurden alle mit den CL1 and CL2-Filtern erstellt.
Credit für alle Bilder von:NASA/JPL/Space Science Institute
Ob die Beschreibung immer zutrifft, bin ich sehr unsicher.
In der Beschreibung steht der Saturnmond PANDORA ist zu sehen.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034712.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=262997
Der Mond ATLAS ist wohl oben rechts in dem A-Ring zusehen.
Im F-Ring könnte evtl. Prometheus sein.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034713.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=262999

Die Kamera zeigt in dieser Aufnahme auf ANTHE

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034714.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263001

hier dreht PAN seine Runden.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034715.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263003

in der Beschreibung steht der Saturnmond JANUS zu lesen.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034717.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263005

Diese Aufnahme zeigt den SATURN-D-RING aus 1.621.980 km Entfernung.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034719.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263009

In diesem Saturn-D-RING, 1.635.698 km Entfernung, ist noch ein Schatten eines Ringes zusehen.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034720.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263018

Aus 1.689.378 km ist hier der Saturn-D-RING zu bewundern.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034722.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263059

Der Saturn-E-ring aus 1.696.921 kmEntfernung

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034724.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263067

Der Saturn-E-ring hat hier eine Entfernung von 1.722.751 Kilometer zu Cassini.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034726.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263086

Aus 1,521,906 Kilometer ist hier Saturn in den MT3 and CL2 Filtern zusehen.

http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263129

In der Vergrößerung ist hier DAPHNIS auf Saturn durch CB2 und CL2-Filter sichtbar.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034728.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263135

Euch allen interessierten wünsche ich viel Freude
am studieren der Einzelheiten. :)
Mit faszinierten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7080
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #69 am: 03. Juni 2012, 12:52:35 »
Hallo Zusammen,

es sind wieder sehr deutlich Bilder von den Saturnringen und Monde von Cassini aufgenommen worden. :)
Sie entfalten erst in der Vergrößerung ihre ganzen Einzelheiten. :) Die Bilder sehen durch die Verkleinerung schrecklich aus.
Leider ist nicht in der Beschriftung angegeben, welche Monde hier im Bild zusehen sind.
Es zeigt den Saturn am 1. Juni 2012 aus 1.782.097 km Entfernung durch die MT2 und CL2-Filter.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263214

Auch am 1. Juni 2012 wurde PROMETHEUS mit den  CL1 und CL2-Filtern aufgenommen.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034708.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263187

In dieser Aufnahme ist der Mond ATLAS am 1. Juni 2012 durch die CL1 und CL2-Filter in der Roche-Teilung zu sehen..

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034710.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263195

Wer sich noch andere Aufnahmen von den Ringen und Monden ansehen möchte, die Cassini so grandios deutlich aufgenommen hat, schaue bitte in den folgenden Link rein. :)
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/
 
mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13712
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #70 am: 03. Juni 2012, 13:52:44 »
Sie entfalten erst in der Vergrößerung ihre ganzen Einzelheiten. :) Die Bilder sehen durch die Verkleinerung schrecklich aus.

Du sprichst mir aus dem Herzen, Gertrud! :-*
Fotos leben vom Format!
Kleine Bilder scheinen zwar wegen der Miniaturisierung der Geräte zunehmend modern zu werden.
Zugunsten der Mobilität nimmt man zunächst Qualitätseinbußen in Kauf.
Doch wissen viele inzwischen schon gar nicht mehr, wie viele Informationen durch Verkleinerung verloren gehen.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 30. August 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7080
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #71 am: 04. Juni 2012, 18:01:02 »
Hallo Zuammen,

Diese Aufnahme von dem Saturnmond JANUS, der nur über eine Durchmesser von 178,8 km verfügt, am 2. Juni 2012 durch die CL1 und CL2-Filter aufgenommen, ist dem Team um Cassini besonders gut gelungen. :)

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034704.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263230

Am 2. Juni 2012 wurde der Schäfermond PAN in der Encke-Teilung mit den CL1 und CL2-Filtern aufgenommen.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
Wenn man in dem unteren Link auf das erscheinende Bild klickt, wird es nochmal vergrößert und es ist unter links in der Ecke ein Mini-Jet zusehen. Diese werden durch kleine Objekte erzeugt, die sich durch den F-Ring  bewegen und dabei einen leuchtenden Schweif aus Eis und Staubpartikeln hinter sich her ziehen.
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034706.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263232

der erklärender Beitrag zu den Mini-Jets von Ralph-Mirko Richter im Portal. 
Mini-Jets im F-Ring des Saturn
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/25042012205306.shtml

Am 2. Juni 2012 zeigt die Kamera von Cassini mit den CB2 und CL2-Filtern auf den kleineren, nur über einen Durchmesser von etwa 4 km verfügenden Saturnmond  Polydeukes. Dieser bewegt sich in der gleichen Umlaufbahn wie der Mond Dione.

Credit: NASA / JPL / Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034707.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263250

Hallo @-eumel-, :)
ja, auch ich bin immer wieder aufs neue erstaunt und fasziniert,
welche Einzelheiten sich in den "Großen" Bildern verbergen.
Wenn man gerade nur so mit "Daumenkino" über die gezeigten Bilder rüberschaut,beraubt man sich selber um die Ansichten. 

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7080
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #72 am: 06. Juni 2012, 22:30:42 »
Hallo Zusamen,

Cassini hat am 5. Juni 2012 diese Bilder von dem stark verkraterten Saturnmond MIMAS mit den CL1 und CL2-Filtern aufgenommen. Mimas hat einen mittleren Durchmesser von 396,6 km.Bei diesem Bild ist MIMAS rund 49.824 Kilometer von Cassini entfernt.Die sehenswerten Einzelheiten von MIMAS  sind erst in der großen Ansicht der Bilder super gut zu sehen.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034694.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263375

Bei dieser Aufnahme war Cassini rund 44.035 Kilometer entfernt.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034696.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263409

Hier beträgt die Entfernung zu MIMAS 44.749 Kilometer.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034698.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263419

Die Ansicht zeigt Mimas aus rund 49.824 Kilometer Entfernung.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034700.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263421

Bei diesem Bild von Mimas ist Cassini schon rund 50.376 Kilometer entfernt.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034702.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263424

Dies letzte Bild zeigt Mimas aus rund 50.945 Kilometer Entfernung.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034703.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=263427

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7080
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #73 am: 10. Juni 2012, 21:38:36 »
Hallo zusammen,
in diesem Video gleitet der Mond Rhea lautlos auf das gesichtslosen, goldenem Gesicht von Saturn zu.
Der Film wurde aus 60 Bildern, die mit den Filtern aus dem roten, grünen und blauen Spektralbereich über einen Zeitraum von etwa 45 Minuten erstellt. 
In einem Wechselspiel von Kontrasten und harten Schatten, zieht der Mond dunkel auf den Planeten zu, und wie er dann vor der Saturn-Nacht Seite wandert, erhellt sich plötzlich sein Halbmond. Diese Ansicht schaut hinunter auf die unbeleuchtete Seite der Saturnringe, die weiche, lineare Schatten auf die nördlichen Hemisphäre von dem Saturn werfen.
Die Bilder wurden von der Wide-Angle Camera an Bord von Cassini am 21. März 2006 aufgenommen, in einer Entfernung von ca. 221.000 km zu Rhea. Der Abbildungsmaßstab liegt etwa 13 Kilometer pro Pixel.
Über den ganzen Bildschirm angeschaut, bietet dieser Film eine faszinierende Ansicht. :)

Rhea Transits Saturn
Quelle:
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/imagedetails/index.cfm?imageId=2168

Mit begeisterten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7080
Re: Saturnmonde (allgemein)
« Antwort #74 am: 02. Juli 2012, 00:43:19 »
Hallo Zusammen,
von dem Saturnmond TETHYS gibt es aus dem Saturnorbit Nummer 169 von Cassini sehr gute Bilder.Dieses, am 28. Juni 2012 aufgenommene Bild wurde mit den  CL1 und CL2 -Filtern aus 68.609 Kilometer erstellt.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034688.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=265123
 
Drei große Krater sind in diesem Bild vom 14. April 2012 von Tethys entlang der Tag und Nachtgrenze sichtbar. Rechts am Bildrand ist der 450 Kilometer große Krater Odysseus zu sehen. Die Bildauflösung beträgt 1 km pro Pixel

Credit:NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034689.jpg
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA14611

Auf diesem Bild sind die steilen Klippen und steilaufragende Berge des Karters Odysseus  von den Saturnmond Tethys
zusehen. Das Bild wurde im  polarisiertem UV-Licht mit der Narrow-Angle Camera (NAC) am Dec. 24, 2005 aufgenommen.
Das Bild hat eine  Auflösung von 1 km pro Pixel.
Die Aufnahme wurde von einem Faktor von zwei und kontrastverstärkten, um die Sichtbarkeit zu helfen vergrößert worden.

Credit:NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034690.jpg
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA07693

28. Juni 2012 wurde dieses Bild von TETHYS aufgenommen.
Die Entfernung könnte 71.600 Kilometer betragen.
Es wurde unter Verwendung der CL1 und CL2-Filtern erstellt.

Credit:NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034692.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=265048

Aus rund 69.987 Kilometer Entfernung  und wurde TETHYS am 28. Juni 2012 mit den  CL1 und CL2-Filtern von Cassini aufgenommen.
 
Credit:NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up034693.jpg
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=265103

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Tags: Saturn