Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

18. Juni 2019, 04:54:52
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Atlas 5 411, OSIRIS-REx, CCAFS SLC-41, 01:05 Uhr MESZ: 09. September 2016

Autor Thema: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067  (Gelesen 60274 mal)

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13585
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #25 am: 02. August 2016, 01:50:36 »
Im Merritt Island Launch Annex (MILA) im KSC
wurde OSIRIS-REx auf dem Rotation Stand montiert und die Comm System Checks durchgeführt.
Daran war auch Personal vom Deep Space Network beteiligt,
das später die schwachen Signale empfangen muss, wenn OSIRIS-REx beim Asteroiden ist:
Credit: NASA/Steven Siceloff
Foto vom 30. Juni 2016
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 28. Juni 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13585
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #26 am: 02. August 2016, 01:56:43 »
Am 29. Juli 2016 lief der Delta Mariner in Port Canaveral ein:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett

und lieferte die 1.Stufe der Atlas V:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett

die gleich zum Atlas Spaceflight Operations Center geliefert wurde:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett

Der Start ist am 8. September 2016 vom SLC-41 geplant.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 28. Juni 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13585
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #27 am: 02. August 2016, 02:12:32 »
In diesem Video wird REXIS (Regolith X-Ray Imaging Spectrometer) vorgestellt:

https://www.youtube.com/watch?v=xh8t8FpekH4

Das Instrument wird auf OSIRIS-REx mitfliegen und mittels Röntgen-Fluoreszenzstrahlung ermitteln, welche Elemente auf der Oberfläche des Asteroiden vorhanden sind.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 28. Juni 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2354
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #28 am: 02. August 2016, 09:16:24 »
Wird man tatsächlich abfliegen, ohne die 1000kg Nutzlast Reserve auszunutzen?
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Gerry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1108
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #29 am: 02. August 2016, 18:20:02 »
Wird man tatsächlich abfliegen, ohne die 1000kg Nutzlast Reserve auszunutzen?

Diese Reserve wäre beim Start von Insight (Marssonde) 2016 für einen Bennu-Impaktor als Sekundärnutzlast gegeben gewesen. Dieser Start hat sich aber verschoben. Ich glaube nicht, dass beim nächsten Startfenster für Insight zum Mars dann noch eine passende Trajektorie für den Impaktor zu Bennu gegeben wäre. Abgesehen davon ist das Startfenster 2018 zum Mars energetisch ungünstiger da er dann weiter weg ist und somit weniger Reserve gegeben wäre. Ich denke das Thema mit dem Impaktor ist damit durch.
Raumcon-Realist

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2354
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #30 am: 02. August 2016, 20:30:48 »
Ja stimmt die 100 wärens ja eh nicht mehr gewesen, allenfalls noch vlt ein drittel oder so. Das Dumme ist halt, man kann das ja nichtmal als Treibstoffreserve nutzen, denn wohin mit dem Zeug. An die Manövertanks einfach was dranflanschen geht halt nicht. Und ein kleiner Umbau.... nun ja man kennt ja das betr. Murhy-Gesetz...;)
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3523
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #31 am: 03. August 2016, 15:29:41 »
Einzelheiten zum Start von OSIRIS-REx:

der Start ist vorgesehen für den 8.September 2016 auf einer ATLAS 5 in 411-Konfiguration; das Startfenster an diesem Tag hat 120 Minuten, mit Startmöglichkeiten im 5-Minuten Takt (bedingt durch die Trajektorie). Wenn O-REx nicht bis zum 12. Oktober weg ist, droht eine Startverzögerung von 1 Jahr. Ankunft bei Bennu 2 Jahre später.

 Quelle: http://spaceflightnow.com/2016/05/03/new-lineup-plan-spelled-out-for-upcoming-atlas-5-rocket-launches/

o.O Ernsthaft im 5 MINUTEN Takt? Nicht 5h oder 5 Tages-Takt?

Kann mir das jemand erklären (insbesondere bei einem 120 min Startfenster. Sonst habe ich immer noch gesehen dass es halbwegs egal war wann INNERHALB des Startfensters man startet)

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18439
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #32 am: 03. August 2016, 15:55:17 »
Das hat wohl eher etwas mit der Steuerung der Rakete zu tun, welche Daten sie hat und mit welchen Daten sie steuern kann. Da scheint ein 5-Minuten-Intervall "drin zu stecken".
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5270
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #33 am: 03. August 2016, 15:58:08 »
o.O Ernsthaft im 5 MINUTEN Takt? Nicht 5h oder 5 Tages-Takt?

Kann mir das jemand erklären (insbesondere bei einem 120 min Startfenster. Sonst habe ich immer noch gesehen dass es halbwegs egal war wann INNERHALB des Startfensters man startet)

Ich verstehe den Artikel da so, dass man innerhalb dieser 120 min starten kann und alle 5 Minuten eine Startgelgenheit mit leicht veraenderter Flugbahn (due to evolving trajectory) hat. Ich vermute mal dass der Bahneinschuss je nach Start in den zwei Stunden sehr variable ist und man als Kompromiss fuer alle 5 Minuten eine ideale Flugbahn errechnet und vorprogrammiert hat. So muss man bei einer verpatzten Chance in den zwei Stunden nicht von Null auf den neuen Startzeitpunkt zurechnen sondern waehlt einfach die naechste passende vorprogrammierte Gelegenheit aus.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13585
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #34 am: 17. August 2016, 01:38:31 »
Künstlerische Darstellung von der geplanten Probenentnahme vom Asteroiden Bennu:

Image: NASA Goddard
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 28. Juni 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13585
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #35 am: 23. August 2016, 00:31:00 »
OSIRIS-Rex ist jetzt bereit für den Einbau in die Nutzlastverkleidung:

Kennedy Space Center - Payload Hazardous Servicing Facility
Photo Credit: NASA/Glenn Benson
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 28. Juni 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline tul

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 649
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #36 am: 26. August 2016, 20:02:47 »
Hier ist ein Interview mit einem Team-Mitglied. (Wie übersetzt man eigentlich Principal Investigator?)

http://global.jaxa.jp/article/2015/interview/vol93/index.html

Die Planungen für Osiris-REx begangen 2004. Allerdings hatte man zu der Zeit de-facto keine Ahnung. Man ging davon aus, dass die Oberfläche von Asteroiden eher der Mondoberfläche mit dem ganzen Staub ähnelt. Als man 2005 die Bilder von Itokawa sah, war man deswegen ziemlich geschockt. Das warf erst mal so einiges über den Haufen. Ganz so extrem wird Bennu wohl nicht aussehen, aber man hat die Sonde dahin designt dass sie von Itokawa Proben entnehmen könnte. So gewinnt man Sicherheit bei Bennu. Auch die Probleme von Hayabusa ausgehend von der Kontaktaufnahme mit der Asteroidenoberfläche gingen in das Design der Sonde mit ein.
Hayabusa 2 entnimmt Proben bei Asteroid1999 JU3. Wenn Teile von 1999 JU3 ähnlich sind wie bei Bennu, dann versucht man mit Osiris-REx an einer anderen Stelle Proben zu entnehmen. Beide Asteroiden sind ja stark karbonhaltig. Wenn beide Missionen erfolgreich sind, hat man auch einen sehr guten Vergleich.

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #37 am: 26. August 2016, 22:00:55 »
Danke für die Infos.

(Wie übersetzt man eigentlich Principal Investigator?)

Vorschlag: Forschungsleiter

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5270
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #38 am: 26. August 2016, 22:56:58 »
Führender oder leitender Wissenschaftler.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7229
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #39 am: 27. August 2016, 21:25:15 »
Forschungsleiter war auch mein erster Gedanke.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13585
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #40 am: 29. August 2016, 01:31:52 »
Die Atlas V Trägerrakete steht bereits auf der Startrampe:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett

Am 25. August 2016 wurde der Wet Dress Rehearsal Test durchgeführt,
bei dem die 1.Stufe und die Centaur voll betankt wurden.

Eine Triebwerkszündung (Hot Fire Test) wie bei SpaceX gab es nicht.
Schließlich ist sich die ULA sicher, dass ihr russisches Triebwerk zünden wird. 8)
Nur die Sache mit dem Tanken wollten sie nochmal üben.  ;)
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 28. Juni 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Gerry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1108
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #41 am: 29. August 2016, 14:43:48 »
Start 8. September, ist auf Seite 1 zu lesen, ist das noch aktuell und hat jemand auch ne Uhrzeit? ???
Raumcon-Realist

Offline Duc-Lo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1206
  • Ich bin um 300 Jahren zu früh geboren
    • Homepage
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #42 am: 29. August 2016, 15:44:28 »
Start 8. September, ist auf Seite 1 zu lesen, ist das noch aktuell und hat jemand auch ne Uhrzeit? ???


Scrolle nach oben und dann siehst du eine Leiste und da steht alles drin....... Also genauer hinschauen  ;)
Atlas 5 411, OSIRIS-REx, CCAFS SLC-41, 01:05MESZ: 09. September 2016
Viele Grüße Duc-Lo

INTERSTELLARE RAUMFAHRT: Es gibt so vieles zu entdecken.

Offline Gerry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1108
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #43 am: 29. August 2016, 16:13:57 »
Tatsächlich, danke. Da hatte ich wohl Tomaten auf den Augen ::)
Raumcon-Realist

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2424
  • DON'T PANIC - 42
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #44 am: 29. August 2016, 17:03:38 »
Tatsächlich, danke. Da hatte ich wohl Tomaten auf den Augen ::)

Hallo,

deine Tomaten werden aber auch durch die neuerdings unvorteilhafte Darstellung des Starttermins unterstützt. ;) Die Uhrzeit sollte eigentlich hinter dem Datum in normaler Schrift stehen und nicht fett vor dem Doppelpunkt.
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13585
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #45 am: 30. August 2016, 02:45:23 »
Die Uhrzeit sollte eigentlich hinter dem Datum in normaler Schrift stehen und nicht fett vor dem Doppelpunkt.

Du hast recht, das wäre schöner und übersichtlicher. :)
Aber das ist nicht in böser Absicht geschehen.^^

Die Zeile:
Atlas 5 411, OSIRIS-REx, CCAFS SLC-41, 01:05MESZ: 09. September 2016 
weist auf eine Verlinkung zum Kalender hin.

Dort kann ein Admin einen Text mit begrenzter Buchstaben-Zahl eingeben, welcher dann fett dargestellt wird.
Das dünne Datum wird automatisch nach dem Kalender hintenan gestellt - das kann man nicht beeinflussen.

Man könnte höchstens das Datum doppelt nochmal vor die Startzeit reinschreiben.
Aber dabei würde man die Buchstaben-Zahl überschreiten und müsste etwas anderen weglassen.


Anmerkung: Tomaten sind aber auch nicht gut für die Augen! ;) ;D
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 28. Juni 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13585
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #46 am: 30. August 2016, 02:59:49 »
Integration der Atlas für OSIRIS-Rex:
Photo Credit: NASA/Glenn Benson and Kim Shiflett

SFN hat mehr Fotos vom Zusammenbau der Atlas Rakete.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 28. Juni 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5523
  • Real-Optimist
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #47 am: 30. August 2016, 09:45:13 »
Das dünne Datum wird automatisch nach dem Kalender hintenan gestellt - das kann man nicht beeinflussen.

Man könnte höchstens das Datum doppelt nochmal vor die Startzeit reinschreiben.
Aber dabei würde man die Buchstaben-Zahl überschreiten und müsste etwas anderen weglassen.

Das verstehe ich nicht. Das Datum wird automatisch vorangestellt, eine Zeitangabe danach macht Sinn. Wenn man wissen will, wann etwas passiert, muß man nicht immer links -und- rechts gucken. Doppelt muß da auch nix sein.

Offline Duc-Lo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1206
  • Ich bin um 300 Jahren zu früh geboren
    • Homepage
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #48 am: 05. September 2016, 14:54:28 »
Die Uhrzeit sollte eigentlich hinter dem Datum in normaler Schrift stehen und nicht fett vor dem Doppelpunkt.

Du hast recht, das wäre schöner und übersichtlicher. :)
Aber das ist nicht in böser Absicht geschehen.^^

Ich bin seit 3 Jahren in diesen Forum und habe noch nie Probleme gehabt,  die Uhrzeit an der obigen Tabelle abzulesen. Ich glaube man sollte es so belassen, wenn nicht mehr Leute sich beschweren
Viele Grüße Duc-Lo

INTERSTELLARE RAUMFAHRT: Es gibt so vieles zu entdecken.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13585
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #49 am: 06. September 2016, 01:14:21 »
Inzwischen wurde die Nutzlast auf den Atlas V Träger aufgesetzt:
Photo Credit: NASA/Dimitrios Gerondidakis



Photo Credit: NASA/Dimitrios Gerondidakis

Nein, sie machen keinen Static Fire Test! ;) ::)
« Letzte Änderung: 06. September 2016, 02:14:23 von -eumel- »
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 28. Juni 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Tags: