Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

21. November 2018, 17:43:09
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 17:30 MEZ - SNC DreamChaser - Pressekonferenz: 30. Januar 2013
  • 21:00 MEZ - SNC DreamChaser - Pressekonferenz auf NASA-TV: 23. Januar 2014

Autor Thema: SNC DreamChaser  (Gelesen 263420 mal)

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5220
  • Real-Optimist
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #50 am: 08. Februar 2011, 17:48:38 »
Am Heck ist der Docking Port. Die Frage mit dem Einsteigen ist gar nicht so uninteressant, weil auf der Startrampe das ja irgendwie funktionieren muß. In dem Fall müßte also das Verbindungstück zwischen Träger und Fahrzeug den Einstieg der Astronauten gewährleisten. Das wäre aber Spekulation. Oberhalb der Kabine soll es (später) einen Notausstieg geben, aber nichts genaues weiß man nicht.

Edit: 40 Fuss lang, 25 Fuss breit, 11.400 kg Masse

Metus

  • Gast
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #51 am: 08. Februar 2011, 21:44:09 »
Warum ist das Gefährt schwarz? Nimmt es dadurch nicht zu viel Wärmestrahlung der Sonne auf?

websquid

  • Gast
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #52 am: 08. Februar 2011, 21:54:06 »
Warum ist das Gefährt schwarz? Nimmt es dadurch nicht zu viel Wärmestrahlung der Sonne auf?
Es ist ganz einfach nur noch nicht lackiert ;)
Dream Chaser wird eigentlich so lackiert werden wie das Shuttle (oben weiß, unten schwarzer Hitzeschild)

Offline runner02

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2724
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #53 am: 09. Februar 2011, 11:00:24 »
Achso,

da habe ich wieder mal den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen :D
(über Musk) “He wants to make people a multi-planet species, and he’s not going to quit. He’ll change the model, or he’ll spend more of his own money—he’ll do something. He’s not in it to build the rockets; that’s a means to an end. It’s a religion for him.”

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19933
  • SpaceX-Optimist
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5220
  • Real-Optimist
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #55 am: 13. Mai 2011, 19:55:45 »
SNC und die türkische Firma Turkish Aerospace Industries (TAI) haben eine Kooperation vereinbart.
http://www.shephard.co.uk/news/digital-battlespace/idef-2011-snc-and-tai-sign-co-operation-agreement/9052/

Eine Arbeitsgruppe hat die Möglichkeiten im Engineering, Marketing, Strategie und Antriebstechnik ausgelotet.

TAI ist bisher mit dem optischen Erdbeobachtungsatelliten Gökturk-2 befaßt, der 2012 gestartet werden soll.

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #56 am: 24. Juli 2011, 14:30:45 »
Hier ein Video der NASA zum Thema Dream Chaser: http://www.nasa.gov/multimedia/videogallery/index.html?media_id=97289482
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11399
    • spacelivecast.de
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #57 am: 25. Juli 2011, 08:39:37 »

Hier gibts ein paar schöne Animationen. Besonders den Schluss aber auch das Konzept mit diesem Fahrstuhl der an der bisherigen Rampe einfach fest gemacht wird find ich aufschlussreich.

http://www.ulalaunch.com/site/Video/videos/NASAULA_SSA.wmv

Gruß, Klaus

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11399
    • spacelivecast.de
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #58 am: 25. Juli 2011, 08:43:30 »
Oberhalb der Kabine soll es (später) einen Notausstieg geben, aber nichts genaues weiß man nicht.

Laut den Animationen ist genau da die Einstiegsluke.

Wurde schonmal erwähnt wie die Energieerzeugung aussieht? Denn HL-20 sollte ja nur maximal 36 Stunden Einsatzzeit haben.

Gruß, Klaus

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5220
  • Real-Optimist
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #59 am: 25. Juli 2011, 12:02:31 »
Wüßte jetzt nicht, dass die Energieerzeugung schon mal erwähnt wurde. Man geht wohl von einer sehr begrenzten Einsatzdauer aus, wobei aber gesagt wurde, dass der Dream Chaser (wie auch die anderen Commercials) an der ISS als Rescue Vehicle gedockt und von dieser versorgt werden kann.

Im Heck ist auf jeden Fall der DockingPort zur ISS. Es gibt eine Animation, in der nach der Landung dieser Heckteil auch für den Ausstieg benutzt wird. Aktuell geht es ja lediglich um den atmosphärischen Flugtest, so dass das alles noch sehr offen sein dürfte.

Die Zeitplanung - 2013 Abwurftest; 2014 Sub-orbital test; 2015 erster bemannter Flug - wurde von SNC genannt, dürfte mE. aber ziemlich unrealistisch sein.

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11399
    • spacelivecast.de
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #60 am: 25. Juli 2011, 12:12:43 »

Der Einstieg hinten ist auf der Rakete gar nicht möglich. Daher macht die Animation von der ULA (Einstieg oben) schon Sinn.

Gruß, Klaus

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5220
  • Real-Optimist
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #61 am: 28. September 2011, 12:25:25 »
Ein Werbevideo der Firma Sierra Nevada Corporation über die aktuelle Entwicklung der ersten Meilensteine im CCDev2-Programm:


SNC Dream Chaser Accomplishments in CCDev

Zum Vergleich ein Video über das russische Vorbild, das Projekt BOR:
(den Ton sollte man vielleicht hier etwas leiser drehen ;) )


Russian Space vehicles from the Spiral project - Mikoyan-Gurevich MiG-105 & BOR

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #62 am: 28. September 2011, 21:15:49 »
(den Ton sollte man vielleicht hier etwas leiser drehen ;) )

Ach was, gleich auf maximale Lautstärke drehen. ;)

Aber es ist schon bemerkenswert, wie sich Dream Chaser, BOR 4 / Spiral / MiG-105, HL-10 und HL-20 ähneln. Da hats halt jemand richtig gut gemacht mit dem Design.
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5220
  • Real-Optimist
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #63 am: 28. September 2011, 22:16:47 »
fragt sich nur, wofür das Design gut ist. ;)

Das einzige was stört ist, das da noch nix wirklich geflogen ist.

websquid

  • Gast
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #64 am: 28. September 2011, 22:24:20 »
Das einzige was stört ist, das da noch nix wirklich geflogen ist.
Doch, BOR-4 ;)

Das Design an sich passt also  8)

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5220
  • Real-Optimist
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #65 am: 14. Dezember 2011, 23:44:53 »
NASA`s Marshall Space Flight Center wird für den DreamChaser die Windkanal-Tests im Bereich von Mach 2 bis Mach 5 durchführen.
http://www.parabolicarc.com/2011/12/14/sierra-nevada-to-conduct-dream-chaser-wind-tunnel-tests-at-marshall/

Diese Windkanaltests standen im Programm von CCDev2, mit denen man allerdings erstmal die atmosphärischen Abwurf- und Flugtests vorbereiten wollte. Ob das jetzt auch Tests für die Startphase beinhalten wird, ist mir nicht klar.

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11399
    • spacelivecast.de
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #66 am: 07. Mai 2012, 17:17:23 »

Das Windkanalmodell zusammen mit der Atlas V ist fast fertig für den Test im Transonic Dynamics Tunnel bei NASA Langley:



Gruß, Klaus

Offline MX87

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1745
  • ex luna, scientia
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #67 am: 08. Mai 2012, 20:31:52 »

Das Windkanalmodell zusammen mit der Atlas V ist fast fertig für den Test im Transonic Dynamics Tunnel bei NASA Langley:

Gruß, Klaus

Sollte sowas nicht vor dem Prototyp gebaut werden? Oder verstehe ich da etwas falsch?


Von den ganzen privaten Raumschiffen ist das hier das wohl spannenste, quasi Shuttle in Mini + Reloaded  ;)

EDIT: Naja eher Hermes Realoaded  :)
"Whoopie! Man, that may have been a small one for Neil, but that's a long one for me."

Offline Marauder

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 434
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #68 am: 09. Mai 2012, 11:42:35 »
Von den ganzen privaten Raumschiffen ist das hier das wohl spannenste, quasi Shuttle in Mini + Reloaded  ;)

EDIT: Naja eher Hermes Realoaded  :)

Ich finde, er erinnert ein bisschen an die sowjetischen BOR-Gleiter.

Offline AndiJe

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 534
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #69 am: 09. Mai 2012, 12:29:48 »
Ist wohl auch eine Ableitung des Designs, der BOR-Gleiter war jedenfalls das Vorbild für das Konstruktions-Team, das müsste irgendwo auf der Dreamchaseers-HP stehen.

Warum sollte man auch ein eigenes Design mühsam optimieren, wenn da schon eins war, das schon getestet wurde, aber dann nicht zum einsatz kam, das wär ja Verschwendung! Sowas kann sich ein junges Raumfahrt-Unternehmen wirklich nicht leisten!
Der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben, daher geht's ab sofort in die Krabbelstube!

websquid

  • Gast
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #70 am: 09. Mai 2012, 13:07:51 »
Wobei diese Desingkopie wohl übers HL-20 (englisch) kommt ;)

Es ging also in den USA schon wesentlich weiter, als sich Bilder von BOR anzugucken ;)

ilbus

  • Gast
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #71 am: 09. Mai 2012, 13:34:03 »
@AndiJe:

ich spekuliere bezüglich des Optimierungbedarfs darauf, dass allein schon die Gewichtsverteilung bei Bor-Gleitern anderes wahr. Die Klappare Flossen und die Retungskapsel fahlen bei dem Schiff hier weg. Ausserdem vermutte ich, dass man sehr viel aus den Materialerkentnissen einfließen lässt, bzw. man kannte vielleicht auch nicht alle Materialien, die bei Bor verwendet wurden.

Offline ZiLi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 504
    • Papiermodell Cosmos 3M
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #72 am: 09. Mai 2012, 20:27:57 »
Von den ganzen privaten Raumschiffen ist das hier das wohl spannenste, quasi Shuttle in Mini + Reloaded  ;)

EDIT: Naja eher Hermes Realoaded  :)

Ich finde, er erinnert ein bisschen an die sowjetischen BOR-Gleiter.

Für mich gerade die Nase sehr nach MIG-105 aus, während es weiter hinten nach BOR, Hermes, etc. ausschaut. Es ist halt eine Synthese aus verschiedenen bekannten Projekten.

-ZiLi-

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11399
    • spacelivecast.de
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #73 am: 09. Mai 2012, 20:58:15 »

Dreamchaser basiert auf HL-20 und der wiederum auf BOR-4.

Gruß, Klaus

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19933
  • SpaceX-Optimist
Re: SNC DreamChaser
« Antwort #74 am: 29. Mai 2012, 23:21:15 »
Dreamchaser hat einen Captive-Carry Flug unter einem Helikopter erfolgreich absolviert:
http://www.nasaspaceflight.com/2012/05/snc-captive-carry-test-dream-chaser-take-flight/

Bald steht ein Freiflug mit gleitender Landung an. Ein Datum dafür wird im Artikel nicht genannt.
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Tags: