Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

14. November 2019, 00:38:05
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • H-IIA F37, SLATS & GCOM-C1, Tanegashima YLP, 01:26MEZ: 23. Dezember 2017

Autor Thema: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA  (Gelesen 12789 mal)

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2695
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #25 am: 23. Dezember 2017, 00:20:41 »
Das ist nur der Teaser, Roger. Der richtige Livestream ist hier:

https://www.youtube.com/watch?v=6-UyZE-LIUA
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8166
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #26 am: 23. Dezember 2017, 01:20:20 »
Mein japanisch ist etwas eingerostet.... ::)

Deshalb Danke... :)

Gruß
roger50

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2695
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #27 am: 23. Dezember 2017, 02:02:40 »
Kein Problem! :) Stream läuft jetzt auch.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8166
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #28 am: 23. Dezember 2017, 02:19:13 »
Sie dampft 'sauberer' als die Falcon-9 im parallel-Countdown.... :)

Gruß
roger50

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2695
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #29 am: 23. Dezember 2017, 02:21:13 »
Und es gibt mehr Sonne  8)
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2695
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #30 am: 23. Dezember 2017, 02:26:16 »
T-30sek!
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2695
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #31 am: 23. Dezember 2017, 02:26:49 »
Liftoff! Catch the Falcon! ;)
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2695
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #32 am: 23. Dezember 2017, 02:28:47 »
SRB Seperation!
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2695
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #33 am: 23. Dezember 2017, 02:33:37 »
Die erste Stufe hat ja eine lange Brenndauer. Leider gibts hier keine Live-Onboard-Bilder. Aber nun ist Stufentrennung!
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2695
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #34 am: 23. Dezember 2017, 02:39:08 »
Die Falcon hat die erste Brennzeit der 2. Stufe absolviert und H-IIA gibt hier noch kräftig Gas! Schon bei 5400m/s Geschwindigkeit.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13959
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #35 am: 23. Dezember 2017, 02:39:56 »
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 29. November 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2695
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #36 am: 23. Dezember 2017, 02:43:04 »
Triebwerk der zweiten Stufe ist abgeschalten.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13959
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #37 am: 23. Dezember 2017, 02:43:56 »
Der erste Satellit wurde im geplanten Orbit ausgesetzt.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 29. November 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2695
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #38 am: 23. Dezember 2017, 02:48:31 »
Prima. So kann Weihnachten gut beginnen - mit zwei tollen erfolgreichen Starts (hoffen wir das die Iridium-Satelliten richtig deployen und auch die 2. Stufe von SpX zündet)!  8)

Frohes Fest Nachteulen und Prost! ;)
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13959
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #39 am: 23. Dezember 2017, 02:55:50 »
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 29. November 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8166
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #40 am: 23. Dezember 2017, 03:01:02 »
2 Success-Schnäpse in so kurzer Zeit sind ächt su wiel..... :)

Congratulation (hier) an JAXA, aber an ihrer Livestream-Präsentation müssen sie noch nachbessern ... nicht mal 'ne eingeblendete Countdown-Uhr.... :(

Gruß
roger50

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13959
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 29. November 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13959
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #42 am: 23. Dezember 2017, 03:18:46 »










Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 29. November 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline tul

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 664
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #43 am: 18. März 2019, 21:24:51 »
Mit SLATS geht es abwärts. War man im Februar 2018 noch auf 524 Kilometer betrug die Höhe im letzten Monat nur noch 295 Kilometer, wodurch deutlich mehr Details auf den Aufnahmen sichtbar werden.
Ab April soll die Höhe weiter sinken, im September soll sie nur noch 180 Kilometer betragen. Davor gibt es fünf Testphasen auf 271.5km,250km,240km,230km und 220km Höhe. Man schaut dann ob das Ionentriebwerk SLATS für eine Weile auf der Höhe halten kann. Die erste Testphase läuft vom 2.4 bis 2.5. Wird spannend!

http://www.jaxa.jp/press/2019/03/20190318a_j.html
 

Offline tul

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 664
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #44 am: 07. Mai 2019, 16:46:02 »
Die Testphase in einer Höhe von 271,5 km verlief erfolgreich. JAXA veröffentlichte dazu eine Aufnahme von Tokio. Links ist der Shinjuku Park.

http://www.jaxa.jp/topics/2019/index_j.html#news14561

Offline tul

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 664
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #45 am: 15. Oktober 2019, 21:40:11 »
Der Test mit SLATS wurde am 30.9.2019 beendet und am 1.10.2019 schickte JAXA das letzte Signal an den Satelliten. SLATS oder Tsubame ist dann in der Atmosphäre verglüht.

Etwas freie Übersetzung. JAXA ist sehr zufrieden mit den Testdaten, die sie von SLATS erhielten. Insbesondere was die Auswirkungen des atomaren Sauerstoffes auf das Material angeht, haben sie zum ersten Mal Daten über einen längeren Zeitraum. Auch mit der Performance des Ion Antriebes ist man sehr zufrieden. Alles Dinge mit denen sie weiterarbeiten können. Auf der Seite ist noch ein Vergleich des Stadtteils Shibuya (Tokyo) aus 381 und 181 km Höhe. Der Sensor ist wesentlich kleiner als der von ALOS.
http://www.jaxa.jp/press/2019/10/20191002a_j.html

Bis wir aber mehr Erdbeobachtungssatelliten in 200 km Höhe sehen, wird es wahrscheinlich noch einige Zeit dauern.

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8166
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #46 am: 15. Oktober 2019, 23:07:52 »
Bis wir aber mehr Erdbeobachtungssatelliten in 200 km Höhe sehen, wird es wahrscheinlich noch einige Zeit dauern.

Das dürfte zutreffen, wobei ich anfügen möchte: "...zivile/kommerzielle/private Erdbeobachtungssatelliten".

Denn für militärische Beobachtungssatelliten galt das in der Vergangenheit des kalten Kriegs nämlich nicht. In den 60er/70er Jahren flogen sowohl amerikanische (Corona) als auch russische (Zenith/Yantar) Aufklärungssatelliten sogar deutlich tiefer, zumindest im Perigäum. Grund war die bessere Auflösung der (analogen) photographischen Bilder, die dann per Kapsel zum Entwickeln der Filme zur Erde zurückgebracht wurden. Die Lebensdauer dieser Sats lag aber im Bereich von wenigen Wochen.

Heute können die milit. Aufklärungssatelliten dank Digitaltechnik und beserren/stärkeren Telekopen auch aus weit größeren Höhen höhere Auflösungen erreichen als damals möglich.

Gruß
roger50

Offline tul

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 664
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #47 am: 15. Oktober 2019, 23:17:35 »
Aus purem Interesse. Wegen der Oxidation, gibt es eigentlich ein Metalloxid das stark genug für die Außenhaut eines Satelliten ist? 

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2745
Re: SLATS (Super Low Altitude Test Satellite) & GCOM-C1 auf H-IIA
« Antwort #48 am: 16. Oktober 2019, 01:34:57 »
Ich nehme da absichtlich keine allzu exotischen Oxide :

Mechanisch stark wäre TitanNitrid, noch besser TiAlN.
Chemisch stabil wäre Berylliumoxid, ist allerdings giftig .
Mitentscheidend ist, ob die Beschichtung mit dem Trägermaterial harmoniert.

Der Anwendungszweck ist letztlich ausschlaggebend, insofern wäre "stark" zu definieren.
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Tags: