Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

21. August 2018, 02:39:56
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Raumfahrt Musik  (Gelesen 59974 mal)

Offline Martin

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2904
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #50 am: 14. Mai 2013, 12:26:34 »
Hier wurde sich mit den Kosten fuer das Musikvideo auseinandergesetzt: Klick
Dein Posting kommt ohne Sand nicht an sein Ziel. Wir sind überall. Deine Geo- & Montanwissenschaften | www.wir-sind-ueberall.de

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17971
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #51 am: 14. Mai 2013, 12:34:44 »
Hat mich sehr schmunzeln lassen, diese Textpassage in der Kostendiskussion:

Zitat
In both cases, the comparison doesn’t really make sense; both the ISS and the US highway system are used for things other than making music videos.[citation needed]
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Nakova

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #52 am: 15. Mai 2013, 17:20:01 »
Vorweg möchte ich ebenfalls mal gesagt haben, dass ich das Cover von Chris Hadfield großartig finde! Es das erste Musikvideo seiner Art (aus dem All) - munomental!

Aber um ebenfalls etwas hier beizutragen ist mir aufgefallen, dass in diesem Thread noch jener Song fehlt:

Trentemøller: Moan (Official music video)
Trentemøller - Moan
In Erinnerung an Laika, dem ersten Lebewesen im All.
Als er die Himmel bereitete, war ich da; als er einen Kreis [hebr. "chug" was zudem Kugel bedeutet] über der Fläche der Wassertiefe festsetzte ... (im 10 Jahrhunderd v.Chr. von Salomo verfasst)

Tuner

  • Gast
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #53 am: 15. Mai 2013, 20:02:41 »
@narkova

Ich weiss, dass Leika ein Straßenköter war, eingefangen und zum "Spacedog" ausgebildet, dass sie keine Rückkehrmöglichkeit hatte und verbrannte...

Aber dieses Video?
Meine Meinung: Nicht witzig, eher grottenschlecht!

Sorry!
Sven

Shitstorm bitte lieber via PN. Danke! Sven

Offline Rori

  • Portal Redakteur
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 223
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #54 am: 15. Mai 2013, 22:04:05 »
Also ich finde das Laika-Video OK. Lustig sollte es m.E. kaum sein. Was da im Dienste der Raumfahrt passiert ist, darf man Tierliebhabern sowieso nicht erzählen.

Nochmal zu Space Oddity: David Bowie war laut FAZ von Hadfield auch beeindruckt und hat es mit "Hallo Spaceboy" kommentiert.


DAVID BOWIE & FOO FIGHTERS - Hallo Spaceboy


Die FAZ empfiehlt in diesem Zusammenhang noch "Der lustige Astronaut" von "Die Ärzte". Auf solche Produktionen könnte ich verzichten.


Die Ärzte - Der lustige Astronaut (Showstart-Auftritt)

Offline Sputnik

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 663
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #55 am: 15. Mai 2013, 23:49:11 »
Chris Hadfield von der ISS-Expedition 35 hat zum Abschied von der ISS "Space Oddity" neu aufgenommen.
[..]
Der Text wurde von ihm an die ISS-Situation leicht angepasst ("Lock your Soyuz-Hatch and put your helmet on" ).
Für den vollständigen Text (und die Änderungen) siehe hier (in englisch).

PS. Ja, nach dem Originalsong hatte ich meinen Namen hier ausgesucht  :)

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2355
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #56 am: 17. Mai 2013, 01:42:11 »
PS. Ja, nach dem Originalsong hatte ich meinen Namen hier ausgesucht  :)

Ja, was soll ich sagen...  :)
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline Nakova

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #57 am: 17. Mai 2013, 17:13:31 »
@ Rori

Das kommentieren von Bowie zu diesem Fanvideo könnte man ja auch als Widmung wahrnehemen...
wie dem auch immer sei, bei Hello Spaceboy gibt er [und die FooFighters in deisem Fall]l richtig gas - schon faszinierend.  ;)
Als er die Himmel bereitete, war ich da; als er einen Kreis [hebr. "chug" was zudem Kugel bedeutet] über der Fläche der Wassertiefe festsetzte ... (im 10 Jahrhunderd v.Chr. von Salomo verfasst)

Offline Rori

  • Portal Redakteur
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 223
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #58 am: 21. Mai 2013, 22:03:37 »
Ich habe es auch so verstanden, dass das Hadfield-Covering  Bowie gefällt, aber explizit gelesen habe ich es nicht. Künstler sind da sehr eigen. Wahrscheinlich bedauert er, dass er nicht mehr in den Weltraum fliegen kann. Leisten könnte er sich das bestimmt. Aber seine Gesundheit spielt nicht mehr ganz mit.   

Zu den beiden Major Toms: Zu Glück gibt den einen aus Space Oddity und den anderen von Peter Schilling. Aber Schilling hat seine Figur vermutlich aus Space Oddity "geklaut". 


Grüße

Roland

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2355
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #59 am: 22. Mai 2013, 00:27:40 »
Zu den beiden Major Toms: Zu Glück gibt den einen aus Space Oddity und den anderen von Peter Schilling. Aber Schilling hat seine Figur vermutlich aus Space Oddity "geklaut". 

Ja, und nicht nur Schilling. Ich bin recht populär.  ;D
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1942
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #60 am: 25. Mai 2013, 14:28:23 »
Mal was klassisches...  Gustav Holst: Mars, Bringer of War    erklärt von Katie Melua:


Mars, Bringer Of War by Gustav Holst with Katie Melua

Offline xwing2002

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1280
  • May the force be with NASA
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #61 am: 30. Mai 2013, 14:39:03 »
Danke für diesen wirklich charmanten Videohinweis.
Wer sich ein bißchen auskennt, der weiß wie sehr die Größen des SF-Soundtracks von ihm inspiriert sind... man könnte auch schlicht sagen: sie haben ihn ganz nett einfließen lassen in ihr Werk. ;)
1914 hat er die 7 Planeten vertont (die Erde hat er ausgelassen und Pluto wurde erst 16 Jahre später überhaupt entdeckt). Und Du könntest, insbesondere "Mars, Bringer of War" heute jedem Jugendlichen vorspielen und würdest hören: "Klar, Batman... oder nee, Star Trek... doch Star Wars?".
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.     Albert Einstein (1879-1955),

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19708
  • SpaceX-Optimist
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #62 am: 30. Mai 2013, 14:57:51 »
Also mir persönlich gefällt "Jupiter, the Bringer of Jollity"  am besten, aber das ist natürlich Ansichtssache. ;)

Gustav Holst - The Planets - Jupiter, the Bringer of Jollity
"La France et les Etats-Unis plus proches que jamais!" - "Frankreich und die USA sind sich näher als jemals zuvor." Zitat von CNES Chef Jean-Yves Le Gall am 24. April auf Twitter bei Besuch im weißen Haus bei Donald Trump - https://twitter.com/JY_LeGall/status/988845258002849792

Offline xwing2002

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1280
  • May the force be with NASA
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #63 am: 30. Mai 2013, 16:50:25 »
Mein liebstes ist schon der Mars... aber schön sind sie alle, fraglos. :)
Übrigens ein kleiner Tipp an die Besatzung des Regensburger Stammtisches... im Juli gibt es ein Konzertevent auf der Walhalla... mit dem vielsagenden Namen "Und über uns der Himmel".
Unter anderem werden "Die Planeten" gespielt.
http://www.theater-regensburg.de/spielplan/details/und-ueber-uns-der-himmel.html
Live und in der Kulisse vielleicht eine sehr untechnische, aber bestimmt interessante Weise dem Universum Tribut zu zollen. ;)
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.     Albert Einstein (1879-1955),

Offline Rori

  • Portal Redakteur
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 223
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #64 am: 03. Juni 2013, 21:27:08 »
Manfred Mann's Earth Band hat 1973 mit "Solar Fire" auch diverse Planeten thematisiert.  Später hat man die damalige Single "Joybringer" als Bonus hinzugepackt, weil es so schön passt. Das Thema von "Joybringer" ist ganz klar eine Bearbeitung von Holst "Jupiter"


Joybringer - Manfred Mann's Earth Band

Grüße

Roland

Offline Rori

  • Portal Redakteur
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 223
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #65 am: 10. Juni 2013, 20:17:01 »
Weil ich es gerade im Radio gehört habe: "Walking on the Milky Way" von O.M.D.

Das ist aber kein Raumfahrer-Thema im engeren Sinn. Ich verstehe den Refrain eher so, dass man sich von den Ernüchterungen des Alltags ("As time goes by reality, destroys your hope and dignity")  nicht vom Träumen abhalten lassen sollte: "Oh man you should've seen us on the way to Venus, walking on the milky way it was quite a day".


OMD - Walking on the milky way 2010


Grüße

Roland

Offline spacefisch

  • Portal Redakteur
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 107
  • Mein Raumfahrt-Blog: www.spacefisch.de
    • spacefisch.de
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #66 am: 23. Juni 2013, 16:29:00 »
Heute mal drei Videos, die direkt mit Raumfahrt was zu tun haben. Ich hab die Frage, welche Musik das ist, ob die zufällig jemand kennt?
Beide sind von Astrium wo die Raumfahrzeuge und Träger vorgestellt werden. Wie immer tolle Videos, die haben echt eine gute PR-Abteilung!

Astrium mission on ATV-4 "Albert Einstein"

Ariane 5 Midlife Evolution (ME)

Ariane 5 - a success story
« Letzte Änderung: 23. Juni 2013, 21:02:17 von spacefisch »

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1942
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #67 am: 23. Juni 2013, 19:03:57 »
Monty Python erklärt uns das Universum:


Monty Phyton's Galaxy Song

 :)

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4970
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #68 am: 23. Juni 2013, 20:12:48 »
Heute mal zwei Videos, die direkt mit Raumfahrt was zu tun haben. Ich hab die Frage, welche Musik das ist, ob die zufällig jemand kennt?


Das ist "Two Steps From Hell". Eine Firma die sich auf Trailermusik spezialisiert. Das Lied in dem EADS Spot heißt Skyworld.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline xwing2002

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1280
  • May the force be with NASA
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #69 am: 24. Juni 2013, 16:36:17 »
Grandiose Firma, ähnlich wie X-Ray-Dog... auch immer ein heißer Kandidat für epische Weltraumvideos. ;)
Übrigens... was liegt "two steps from hell"???

Na eben... ;)
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.     Albert Einstein (1879-1955),

Offline spacefisch

  • Portal Redakteur
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 107
  • Mein Raumfahrt-Blog: www.spacefisch.de
    • spacefisch.de
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #70 am: 27. Juni 2013, 21:04:38 »
Vielen Dank ! :D
Kennt jemand die zwei anderen Lieder aus der Ariane 5ME und Ariane-Werbung? Midomi zumindest nicht...

Cutoff

  • Gast
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #71 am: 09. August 2013, 23:01:23 »
Zodiac - Zodiac (Disco Alliance,  1980)

Zodiac - Zodiac

Zodiac - Miysterious galaxy (Music of the Universe,  1982)

ZODIAC - Miysterious galaxy (Зодиак - Таинственная галактика)


Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15704
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #72 am: 16. August 2013, 16:33:09 »
Alan Parsons' "Eye in the Sky" speziell für Luca Parmitano:


Alan Parsons' "Eye in the Sky" message to Luca

Gruß    Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline MX87

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1745
  • ex luna, scientia
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #73 am: 16. August 2013, 19:38:16 »
Es ist vielleicht am Thema leicht vorbei, aber für mich ist der Soundtrack zu "Apollo 13" von James Horner der Inbegriff von Weltraummusik. Ich muss beichten, dass bei 80% aller Weltraumvideos den Soundtrack im Ohr habe, wenn nicht gar mitsumme  ;)  :D
Die Musik ist so episch und verkörpert die Gefühle die man mit Raumfahrt verbindet grandios, wie ich finde.

Kostprobe:

Apollo 13 (2/11) Movie CLIP - Suiting Up (1995) HD

Aber dürfte jeder kennen  ;)

Annähernd heran kommt in Sachen "Space-Faktor" nur der Soundtrack von Clint Mansell zum Film "Moon".

Auch hier eine Kostprobe:

Clint Mansell - Sacrifice (Moon O.S.T.)

Ein wenig unheimlicher die Musik in den End-Credits der 1968 /1969er Serie "UFO". Der Abspann zeigt eine kleine Fahrt von der Erde zum Mond. Verkörpert schön die Kälte und Einsamkeit des Alls:

UFO - TV Series - Ending Sequence

Übrigens: "Two Steps from Hell" kam mit ihrem Stück "Freedom Fighters" nicht nur im Star Trek-Trailer zu Ehren, sondern auch in einem offiziellen Droptestvideo von SpaceX:

SpaceX Testing - Dragon Drop Test (HD)
"Whoopie! Man, that may have been a small one for Neil, but that's a long one for me."

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1942
Re: Raumfahrt Musik
« Antwort #74 am: 20. August 2013, 00:01:21 »
Die Musik ist so episch und verkörpert die Gefühle die man mit Raumfahrt verbindet grandios, wie ich finde.

Das gilt auch für die Musik von Bill Conti zum Film "The Right Stuff" (Der Stoff aus dem die Helden sind) - hat 1984 den Oscar für die beste Filmmusik gewonnen:

The Right Stuff • Main Theme • Bill Conti

Tags: