Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

10. Dezember 2019, 00:56:41
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 22:58:07 MEZ Start von Shenzhou 8: 31. Oktober 2011

Autor Thema: Shenzhou 8  (Gelesen 75514 mal)

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: Shenzhou 8
« Antwort #200 am: 03. November 2011, 17:16:22 »
Gerade in diesem Kontext macht die kleine Versuchsstation Tiangong 1 einen Sinn.

Tiangong 1 ist aber auch ein Prototyp für einen Frachter für die modulare chinesische Raumstation, ähnlich Progess. Zum Start soll dann aber nicht mehr eine CZ 2F, sondern die neue CZ 7, welche zur CZ 5-Familie gehört, genutzt werden.
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16395
Re: Shenzhou 8
« Antwort #201 am: 06. November 2011, 08:52:38 »
Guten Morgen!

In diesem Video
http://v.cctv.com/flash/mp4video15/TMS/newscenter/20111105/517710_mp4.mp4
erklärt der stellvertretenden Chefentwickler von Tiangong 1, Zhang Chongfeng, dass die Verbindung zwischen den beiden gedockten Raumfahrzeugen Biegekräfte von mehreren Tonnen aushalte, ohne undicht zu werden. Mit Notfall könne auf elektronischem Weg ein Trennung der Verbindung ausgelöst werden. Zusätzlich gebe es eine Notfalltrennvorrichtung.

Gruß   Pirx 
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: Shenzhou 8
« Antwort #202 am: 07. November 2011, 16:23:55 »
Hi allesamt!

Neben der Ankündigung, dass zwei Frauen in der engeren Auswahl für Shenzhou 9 sind, hat die Sprecherin des China Manned Space Engineering Office, Wu Ping, sich zum weiteren Zeitplan für Shenzhou 8 geäußert. Sie hat bestätigt, dass am 14. November Das Raumschiff von Tiangong 1 abkoppeln wird, um dann nochmals anzukoppeln, dieses Mal aber auf der Tagseite, um die Lasersensoren zu testen. Am 17. November wird die Kapsel schließlich wieder mit unserer SIMBOX an Bord landen.

Mehr dazu im Artikel von SpaceFlightNow:
http://spaceflightnow.com/china/shenzhou8/111106female/
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline Elatan

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 195
Re: Shenzhou 8
« Antwort #203 am: 07. November 2011, 19:12:00 »
Eine Laienfrage zum Dockingsystem:

Hab hier im Forum oder im Chat hin und wieder mal was von "internationalen Dockingstandards" gehört, auf die man sich geeinigt hätte.
Haben die Chinesen das schon berücksichtigt bzw. (etwas zu allgemein für den Thread, befürchte ich) wie weit sind denn da die anderen Nationen?

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: Shenzhou 8
« Antwort #204 am: 07. November 2011, 21:25:27 »
Nein, haben sie nicht. Der internationale Dockingstandart ist noch in Arbeit. Er wird aber wohl auf dem APAS-89-Dockingsystem beruhen, dass das Space Shuttle nutzte, in der ISS integriert ist und von Shenzhou / Tiangong genutzt wird.
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline Elatan

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 195
Re: Shenzhou 8
« Antwort #205 am: 07. November 2011, 21:48:18 »
Danke :)

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: Shenzhou 8
« Antwort #206 am: 07. November 2011, 21:52:26 »
Danke

Kein Problem ;)


Inzwischen gibt es ein Newsbit im Portal bezüglich des Zeitplanes der weiteren Mission und der Nomminierung zweier Taikonautinnen für Shenzhou 9:
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/07112011215031.shtml
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16395
Re: Shenzhou 8
« Antwort #207 am: 14. November 2011, 10:25:57 »
Gerade gelesen: Das zweite SH-8-Docking so zwischen 11:00 und 12:30 UTC heute .... Auf CCTV solls live kommen ....

Links zum chinesischen Staatsfernsehen stehen schon in diesem http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10317.msg204712#msg204712 Posting.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20280
  • EU-Optimist
Re: Shenzhou 8
« Antwort #208 am: 14. November 2011, 13:10:30 »
Anscheinend hat das zweite Docking auch geklappt laut NSF.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: Shenzhou 8
« Antwort #209 am: 14. November 2011, 13:13:17 »
Gleiches von CCTV
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline Kami

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 300
Re: Shenzhou 8
« Antwort #210 am: 14. November 2011, 15:20:08 »
Der Space Kiss aus der Sicht von Next Media Animation News :D


Chinese spacecraft to 'kiss' in space
Aber wie es scheint, haben die ja doch getroffen :)

Kann mir vorstellen dass die Chinesen schneller eine fertige Raumstation oben haben als manche denken

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5382
Re: Shenzhou 8
« Antwort #211 am: 14. November 2011, 15:37:51 »
Uh...da hat sich aber jemand nicht viel Muehe gegeben. Weder die Rakete noch die Raumflugkoerper sehen ihren realen Gegenstuecken aehnlich.  ???
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Kami

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 300
Re: Shenzhou 8
« Antwort #212 am: 14. November 2011, 15:49:01 »
Uh...da hat sich aber jemand nicht viel Muehe gegeben. Weder die Rakete noch die Raumflugkoerper sehen ihren realen Gegenstuecken aehnlich.  ???

Die News von denen sind auch nicht zu ernst zu nehmen, die überspitzen aktuelle News gern mal etwas, schau dir am Besten mal die anderen News bei denen auf dem Portal an, dann weisst in welche Richtung die gehen ;)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16395
Re: Shenzhou 8
« Antwort #213 am: 14. November 2011, 20:06:02 »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: Shenzhou 8
« Antwort #214 am: 14. November 2011, 21:59:51 »
Shenzhou 8 und Tiangong 1 sind nun auch im Portal wieder zusammengekoppelt: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/14112011215623.shtml
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8225
Re: Shenzhou 8
« Antwort #215 am: 14. November 2011, 22:37:44 »
N'abend,

habe mir gerade das verlinkte Video angesehen, dabei fiel mir folgendes auf:

Es hieß doch, daß das 2.Docking bei Tageslicht erfolgen solle, um das Verfahren auch bei diesen Lichtverhältnissen zu testen. Man sieht im Video, daß das Ablegen und zum Teil auch der Anflug im Tageslicht erfolgt, die eigentliche Kopplung aber wieder bei Kunstlicht im Dunkeln. :o

...zumindest, wenn der Film wirklich das Redocking zeigt, den Kommentar kann ich leider nicht verstehen...

Gruß
roger50


Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20280
  • EU-Optimist
Re: Shenzhou 8
« Antwort #216 am: 14. November 2011, 23:34:29 »
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18589
Re: Shenzhou 8
« Antwort #217 am: 15. November 2011, 08:53:52 »
Man könnte jetzt spekulieren:
  • Das Andocken war unter wechselnde Verhältnissen geplant, also gerade "zur Zeit" des Terminators, oder
  • die Manöver haben länger gedauert und sie sind im Zeitplan nach hinten gerutscht.
Hat China eigentlicht durchgehend (oder wenigstens langen) Kontakt zu den Raumschiffen? Oder haben sie nur in rel. kurzen Fenstern direkte Telemetrie? Letzteres könnte auch erklären, warum sie keine aufwändigen Manöver (Ausweichen, Umfliegen, ...) machen, da sie die einfach nicht "sehen" und fertig bekommen würde. Zwei Raumschiffe in nächster Nähe für die kommenden Orbits driften lassen, steht vielleicht nicht auf dem Programm, bzw. kann die Software nicht automatisch kontrollieren.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Ian

  • Gast
Re: Shenzhou 8
« Antwort #218 am: 15. November 2011, 09:15:10 »
Hi,

soweit ich weiß hat China einen TDRS ähnlichen Satellit mitdem sie gut 30% wenn nicht mehr der Zeit direkten Kontakt zu ihren Raumstationen/Kapseln haben. Durchgehenden Kontakt haben ja nichtmals die Amerikaner auf der ISS. Aber um eine ähnliche Coverage Bandbreite zu haben wie das TDRSS System der Amerikaner braucht es glaub ich mindestens 4 solcher Satelliten (natürlich auf verschiedenen Positionen). Soweit ich weiß planen die Chinesen dieses System bis 2020 weiter auszubauen um eine ähnliche Bandbreite an Coverage zu erreichen wie die Amerikaner. Aber wie gesagt derzeit ist es nur einer und der deckt den Bereich naher Osten bis Pazifikinseln ab. Ansonsten haben die Chinesen noch in ihrem (nicht gerade kleinen) Land überall Bodenstationen die eine stärkere Bandbreite haben als der TDRS ähnliche Satellit. Außerdem haben die noch Stationen in anderen Ländern. Pakistan und Australien fallen mir hier spontan ein ich weiß aber nicht ob sie noch mehr haben.

Gruß Ian

Offline DF2MZ

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 394
Re: Shenzhou 8
« Antwort #219 am: 15. November 2011, 10:03:42 »
Hallo,

meines Wissens hat China bereits 2 Relaissatelliten ähnlich TDRS. Die heissen Tianlian
(天链 = Himmelskette, Himmelskontakt). Ich glaube, beim ersten Docking einmal aus den chinesischen Kommentaren rausgehört zu haben, dass diese Satelliten für die Bildübertragung verwendet werden. Ausserdem ist in den Videos manchmal das chinesische Wort für Tianlian s.o. eingeblendet.

Gruss
Edgar

Offline DF2MZ

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 394
Re: Shenzhou 8
« Antwort #220 am: 15. November 2011, 11:34:56 »
Ich muss mich wohl korrigieren.
Heavens Above zeigt nur einen Tianlian Satelliten. Der ist über dem Pazifik geparkt, so dass man ihn von Peking wohl gerade noch gut sehen kann.
« Letzte Änderung: 15. November 2011, 12:42:18 von DF2MZ »

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8225
Re: Shenzhou 8
« Antwort #221 am: 15. November 2011, 12:46:41 »
Moin,

also gestartet wurden bisher zwei Tianlian-Satelliten. Der erste I-01 am 24.4.08, der zweite, I-02, gerade erst am 11.Juli 2011. Möglicherweise befindet sich aber der letzte noch in der Kalibrierungsphase und steht deshalb noch nicht voll zur Verfügung.

Gruß
roger50

Offline DF2MZ

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 394
Re: Shenzhou 8
« Antwort #222 am: 15. November 2011, 12:53:26 »
Heavens Above und auch Space Track listen nur Tianlian 1-02. Vielleicht ist ja der erste schon ausgefallen.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18589
Re: Shenzhou 8
« Antwort #223 am: 15. November 2011, 12:59:31 »
Den (Alt-)Daten dort würde ich aus Erfahrung nicht trauen, zumindest wenn es um "Existenzaussagen" geht. Da wurde (vielleicht sogar immer noch?) in diesem Jahr noch die erste X-37B im Orbit gelistet, obwohl die Landung ja durch die Medien ging.

Nur weil in den Listen etwas angezeigt wird, oder fehlt, kann man noch nicht auf dessen Existenz oder Nichtexistenz schließen.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5382
Re: Shenzhou 8
« Antwort #224 am: 15. November 2011, 13:53:39 »
Die UCS Datenbank (letztes Update Mitte August) listet beide Satelliten noch als operationell. Ist natuerlich nicht allzu aktuell, aber die Daten dort sind aus meiner Erfahrung eigentlich immer recht legitim.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Tags: China