Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 1

25. Juni 2021, 16:09:42
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 04:00 MESZ Enthüllung Crew-Dragon: 30. Mai 2014

Autor Thema: SpaceXs Dragon  (Gelesen 283035 mal)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5532
Re: SpaceXs Dragon
« Antwort #800 am: 28. Mai 2020, 11:37:46 »
Dankeschön, aber Wikipedia ist genau das, was ich nicht suche.
Gibt es andere Angaben, aus anderen Quellen ?

Die sicherste Quelle ist eigentlich der Hersteller:

https://www.spacex.com/vehicles/dragon/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Online Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5779
Re: SpaceXs Dragon
« Antwort #801 am: 28. Mai 2020, 11:39:38 »
wikipedia sagt:  https://de.wikipedia.org/wiki/Dragon_2

Höhe:    8,1 m
Durchmesser:    4 m
Innenvolumen:    9,3 m3
zuzüglich 37 m3 im Trunk
Startmasse:    ca. 13 t[4]
zuzüglich maximal 6 t Nutzlast

Natürlich ist Wikipedia nur graue Literatur.

Aber was hast du gegen die Quelle dieser Angaben im Wiki?
(EDIT: was eben genau die von RonB genannte Herstellerwebsite ist)
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline Dublone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 516
Re: SpaceXs Dragon
« Antwort #802 am: 28. Mai 2020, 11:41:38 »
Die Angaben im Wiki sind die selben wie bei SoaceX

Online Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5779
Re: SpaceXs Dragon
« Antwort #803 am: 28. Mai 2020, 11:46:13 »
Eben weil Wikipedia selbst keine Quelle ist sondern die Angaben von SpaceX selbst übernommen hat ;)

EDIT: Aus dieser maßstäblichen Schematik ließen sich auch noch Werte ablesen.
(Achtung! Ebenfalls aus Wiki und ohne Quellenangabe!)



@wernher66: Darf man fragen für welche Nutzung du diese Angaben suchst? Wenn wir den Hintergrund kennen würden, könnten wir dir eventuell besser helfen.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Online alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2770
Re: SpaceXs Dragon
« Antwort #804 am: 28. Mai 2020, 11:57:22 »
Ich schau bei solchen Fragen, ausser Hersteller, gerne ins englischsprachige wiki.
Dort findeste zwar auch keine in Kapsel und Trunk getrennten Angaben für Dragon 2, aber etwas mehr Info hats doch!

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2924
Re: SpaceXs Dragon
« Antwort #805 am: 03. Juni 2020, 23:13:48 »
Für Crew Dragon deuten sich jetzt schon Touristenflüge an.
Da kommt offenbar ein neues Geschäftsfeld für SpaceX.

https://twitter.com/anik1982space/status/1268274015283666944?s=20

Online Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3555
Re: SpaceXs Dragon
« Antwort #806 am: 04. Juni 2020, 01:59:28 »
Und SpaceX hat beantragt bald schon geflogene Crew Dragon und Rakete für benannte Flüge zu nutzen.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2129
Re: SpaceXs Dragon
« Antwort #807 am: 04. Juni 2020, 03:58:50 »
Und SpaceX hat beantragt bald schon geflogene Crew Dragon und Rakete für benannte Flüge zu nutzen.

Mehr als das. Die NASA hat den Vertrag mit SpaceX schon modifiziert. Die Erlaubnis liegt vor. Nicht unerwartet, daß das kommt, aber sehr überraschend zu diesem frühen Zeitpunkt.

Tweet von Michael Baylor

https://twitter.com/nextspaceflight/status/1268316718750814209


Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1995
Re: SpaceXs Dragon
« Antwort #808 am: 04. Juni 2020, 07:47:29 »
Ui. Das ging ja fix. Vor allem die Wiederverwendung des Boosters “schockiert” mich. Da muss das Vertrauen wirklich groß sein.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2129
Re: SpaceXs Dragon
« Antwort #809 am: 04. Juni 2020, 10:43:04 »
Offenbar bleibt der Preis je Mission trotz Wiederverwendung gleich. Im Gegenzug leistet SpaceX die Verlängerung von DM-2 und das Astronautentraining für PCM-1 bis PCM-6 kostenlos. Oder was Joint test training for PCM-1 through PCM-6 bedeutet.

Klingt wie ein gutes Geschäft für SpaceX.

Offline Sikerman

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
Re: SpaceXs Dragon
« Antwort #810 am: 04. Juni 2020, 13:59:52 »
Gratulation an SpaceX!
Das wird ja immer besser. Was für eine Woche für SpaceX.

Online Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3555
Re: SpaceXs Dragon
« Antwort #811 am: 04. Juni 2020, 14:22:41 »
Ui. Das ging ja fix. Vor allem die Wiederverwendung des Boosters “schockiert” mich. Da muss das Vertrauen wirklich groß sein.
Bei dem Booster bin ich nicht sehr stark überrascht. Man hat vielleicht noch eine Begrenzung bis zu X. Wiederverwendung darf geflogen werden. Bis zum 3. Flug sah ja bisher alles sicher aus.

Was mich überrascht ist, dass man die Crew Dragon wiederverwenden darf - und das vor einem Ergebnis des 1. bemannten Fluges.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Online alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2770
Re: SpaceXs Dragon
« Antwort #812 am: 05. Juni 2020, 23:38:50 »
Die in letzter Zeit immer enger werdende Zusammenarbeit von SpaceX/NASA beginnt süsse Früchte zu tragen.   :)
SpaceX ist ja auch inzwischen einer der wenigen grossen Partner auf die sich die NASA wenigstens einigermassen verlassen kann.

........ dass man die Crew Dragon wiederverwenden darf - und das vor einem Ergebnis des 1. bemannten Fluges.

Wenn du schreiben würdest "vor einem End-Ergebnis" würde ich dir voll zustimmen.  ;)

Ist vieleicht etwas weit hergeholt und gehört eigentlich nicht so ganz hierher, aber
könnte da u.U. der Mister Trump seine Finger im Spiel haben?
Der Crew-Dragon-Flight hat ihm ja offensichtlich sehr gut gefallen, passt auch wunderbar in seinen Wahlkampf und wurde von seinem Wahlkampfteam auch umgehend (am Rande der Rechtmässigkeit!) als Kurzwerbefilmchen verwertet.
Möglicherweise plant er als Grosshotelier ja auch eine Expansion ins All ? ?  8)
Da käme doch eine SpaceX-Crew-Dragon gerade recht!

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2129
Re: SpaceXs Dragon
« Antwort #813 am: 07. Juni 2020, 09:02:24 »
Die Dragon Toilette, bild aus der reddit AMA der Software-Entwickler. In der roten Markierung. Man soll die nur in Schwerelosigkeit benutzen.

https://www.reddit.com/r/spacex/comments/gxb7j1/we_are_the_spacex_software_team_ask_us_anything/ft6kzu5/?context=3




Online Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3857
Re: SpaceXs Dragon
« Antwort #814 am: 13. Oktober 2020, 01:52:26 »
Die neue Dragon für Frachtflüge zur ISS wurde von Hawthorne nach Florida entsandt.
https://twitter.com/SpaceX/status/1315743645845254145



Sie kann 50 % mehr wissenschaftliche Nutzlast befördern.


#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5532
Re: SpaceXs Dragon
« Antwort #815 am: 12. November 2020, 17:47:28 »
In den nächsten 15 Monaten (bis Januar 2022) sind sieben Starts mit drei Crew und vier Cargo Missionen geplant. Dabei werden auch erstmals Kapseln und Booster auch im bemannten Bereich wiederverwendet.

https://www.teslarati.com/spacex-dragon-spacecraft-continuous-space-presence/

Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline nochn_schmidt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
Re: SpaceXs Dragon
« Antwort #816 am: 06. Juni 2021, 12:05:03 »
Im SpaceX Stream zu CRS -22 wurde ab 19:22 von Siva Bharadvaj/SpaceX davon gesprochen, dass die "heat shield structure" schon einmal verwendet wurde, und zwar bei DEMO-2...

Dazu habe ich eine Frage. Abgesehen davon, dass dies wohl ein Novum für SpaceX ist -hieß es nicht seinerzeit nach der Untersuchung der gelandeten Kapsel, dass gerade am Hitzeschild Änderungen im Detail vorgenommen werden (sollten, in Absprache mit der NASA) ?

Ich  ging davon aus, dass diese Änderungen erst bei den späteren Modellen der Dragon-2 Kapsel eingesetzt würden. Ich habe hierzu keine weiteren Informationen gefunden. Sind die Modifikationen dann tatsächlich an dieser Struktur auch noch eingebaut worden ?
Oder bezogen sich die Änderungen weniger auf die Struktur, als vielmehr auf den Hitzschild selbst (ich gehe mal davon aus, dass das zwei getrennte Bauteile sind) ?

Grßle,
Uwe


Offline Kelvin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1391
Re: SpaceXs Dragon
« Antwort #817 am: 06. Juni 2021, 12:45:53 »
Oder bezogen sich die Änderungen weniger auf die Struktur, als vielmehr auf den Hitzschild selbst (ich gehe mal davon aus, dass das zwei getrennte Bauteile sind) ?

Ich vermute, daß man zum Hitzeschild in dem Sinne auch die Verkleidung des oberen "Kegels" zählt. Das ergibt dann deutlich mehr Teile und man kann auch so schon von "structure"  sprechen. (Und es muß daher keine spezielle "selbständige, tragende und trennbare Struktur" als "eigenständiges Bauteil" zwischen Kapsel und dem "eigentlichen" Schild geben.

Zwischen den mit der NASA vereinbarten Änderungen und der (teilweisen?) Wiederverwendung der Verkleidungsteile muß es überhaupt keinen Zusammenhang geben.

Offline MX87

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1756
  • ex luna, scientia
Re: SpaceXs Dragon
« Antwort #818 am: 10. Juni 2021, 17:11:22 »
Wo lagert SpaceX aktuell die alten Dragon (1) ?
Zumindest nach den ersten Flügeln gingen die Drachen nach Texas.
"Whoopie! Man, that may have been a small one for Neil, but that's a long one for me."