Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

03. April 2020, 03:39:48
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Astro-F alias Akari (IRIS) auf M-5v2 (M-V-8)  (Gelesen 5646 mal)

ILBUS

  • Gast
Re: Astro-F alias Akari (IRIS) auf M-5v2 (M-V-8)
« Antwort #25 am: 04. Juni 2006, 20:39:59 »
Schade, dass man dort keine kryogene Anlage geschlossenes Zykulss verwendet hat.

Odere währe sowas für Sateliten nicht möglich?
« Letzte Änderung: 04. Juni 2006, 20:40:46 von ILBUS »

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Astro-F alias Akari (IRIS) auf M-5v2 (M-V-8)
« Antwort #26 am: 04. Juni 2006, 21:14:16 »
Moin Iljuscha,

Schade, dass man dort keine kryogene Anlage geschlossenes Zykulss verwendet hat.
 
Odere währe sowas für Sateliten nicht möglich?


Ich habe die Frage nicht verstanden.


Jerry


ILBUS

  • Gast
Re: Astro-F alias Akari (IRIS) auf M-5v2 (M-V-8)
« Antwort #27 am: 04. Juni 2006, 23:17:44 »
Ich meine die Kühlvorrichtung für den Infrarotdetektor. Das flüssiges Helium verbraucht sich, deswegen ist die Lebensdauer begrenzt. So wie ich es bis jetzt verstanden habe, haben die ein flüssiges Helium mitgenohmen, halten es kalt und verwenden es für die Kühlung des Infrarotdechips. Wonach es verlohren geht...

...oder habe ich es falsch verstanden?

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Astro-F alias Akari (IRIS) auf M-5v2 (M-V-8)
« Antwort #28 am: 05. Juni 2006, 10:56:14 »
Moin Iljuscha,

die aktive Kühlung erfolgt bei den Infrarotteleskopen durch flüssigen Stickstoff oder Helium.

Nur das neue *JWST* hat einen Sonnenschutzschild um damit die  direkte Strahlung abzuhalten und somit die Temperatur ohne aktive Kühlöung bei 50 K zu halten, ausserdem *steht* es im Halbschatten der Erde. Die Lebensdauer von *JWST* liegt bei mindestens 5 Jahre.


Jerry

ILBUS

  • Gast
Re: Astro-F alias Akari (IRIS) auf M-5v2 (M-V-8)
« Antwort #29 am: 05. Juni 2006, 11:00:25 »
Ist diesmal die Lebensdauer, durch den vorhandenen Vorrat an Lageregelungstreibstof bedingt?

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Astro-F alias Akari (IRIS) auf M-5v2 (M-V-8)
« Antwort #30 am: 05. Juni 2006, 11:06:45 »
Moin Iljuscha,

nein, der ist für ~ 10 Jahre ausgelegt.

Jerry

Offline paygar

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
  • reb00t
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Re: Astro-F alias Akari (IRIS) auf M-5v2 (M-V-8)
« Antwort #31 am: 29. August 2006, 16:55:50 »
Neue Bilder von Akariun deine Pressemeldung der ESA mit weiteren Aufnahmen in einer höheren Auflösung.
Hier zu finden:http://www.esa.int/esaSC/SEM4TU5LARE_index_0.html


AKARI’s mid-infrared image of reflection nebula IC 1396


AKARI’s far-infrared image of red-giant star U Hydrae

paygar
"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

Offline tul

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 677
Re: Astro-F alias Akari (IRIS) auf M-5v2 (M-V-8)
« Antwort #32 am: 27. Februar 2008, 18:19:08 »
Es gibt Neuigkeiten. Das flüssige Helium ist seit Ende August verbraucht, d.h. die Beobachtungen gehen mit den mechanischen Kühlern weiter. Allerdings schaffen die nur eine Betriebstemperatur von 40 K. Momentan werden die Instrumente auf die höhere Temperatur abgestimmt und die ersten Testbeobachtungen sind für nächste Woche geplant.
Allerdings hat das entweichende Helium den Satelliten von seiner vorgegebenen Bahn gebracht. JAXA hat sich daher Ende 2007 dazu entschlossen AKARI zurück in die ideale Umlaufbahn zu manövrieren. Das war leichte gesagt als getan, denn AKARÍ darf niemals auf die Erde oder Sonne ausgerichtet sein, sonst ist das Teleskop zerstört.

http://www.ir.isas.jaxa.jp/ASTRO-F/Observation/Newsletter/afnl_e_021.txt

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18688
Re: Astro-F alias Akari (IRIS) auf M-5v2 (M-V-8)
« Antwort #33 am: 28. November 2011, 08:04:05 »
Guten Morgen,

AKARI wurde abgeschaltet. Seit Mai gab es Probleme in der Energieversorgung. Seit Juni ruhten die wissenschaftlichen Beobachtungen. Im Erdschatten haben die Batterien nicht mehr ausreichend Leistung zur Verfügung gestellt.

Quelle: http://spaceflightnow.com/news/n1111/26akari/


Der aktuelle Orbit ist:

Epoch (UTC):                 21:06:20, Sunday, November 27, 2011
Eccentricity:                0.0186867
Inclination:                 98.253°
Perigee height:              441 km
Apogee height:               701 km
RAAN:                        338.9501°
Argument of perigee:         225.2456°
Revolutions per day:         14.98670401
Mean anomaly at epoch:       133.3431°
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Tags: