Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

24. Oktober 2020, 02:35:33
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: LC39A STS-1 Modell in 1:144  (Gelesen 22033 mal)

Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
LC39A STS-1 Modell in 1:144
« am: 16. November 2011, 00:09:08 »
Nachdem ich mal wieder etwas Zeit hatte hab ich EL.112' EL.119' 1 1/2" und EL.125' fertiggestellt. Jetzt hab ich nur das größe Farbenproblem den ich finde nirgends ein Foto von diesen Ebenen aus der Zeit vom STS-1 Start. Alles deutet aber darauf hin das die ganzen I-Trager grau gestrichen waren. Hat vielleicht jemand ein Foto aus dieser Zeit.

Online -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14610
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #1 am: 16. November 2011, 02:16:49 »

LC 39A am 29.12.1980 - der Columbia Stack wird gerade an der Startrampe angeliefert.

So nach und nach wurden die Stahlträger an der FSS grau gestrichen.

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 714
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #2 am: 16. November 2011, 08:21:22 »
Farbprobleme hab ich auch:

Vorm Wochenende eingetroffen ist endlich eine neue Airbrush (Triplex) und ein neuer Kompressor. :) Danke nochmal an Dracula, für seine 1a Beratung am Telefon trotz Stress!
Jedenfalls, waren auch ein paar Vallejo-Farben dabei und so konnte ich mal bißchen testen, weil ich mich ja auch noch nicht für die richtige Farbe für die ganze FSS und RSS entschieden hatte.
So sieht das original in der Sonne aus:





Und diese Farbproben (1 und 2) sind meine Favoriten:



Ich hoffe, man erkennt es auf dem Bildschirm. Nr.1 ist eine Eigenmischung aus weiß und paar Tropfen schwarz, Nr. 2 ist Vallejo Modell Color pale grey blue. Nr. 3 ist die Farbe des unbehandelten Bausatz-Spritzlings.
Ich kann mich kaum entscheiden, da es auf den verschiedenen Original-Bildern immer etwas anders aussieht. Bei manchen Fotos sieht das Pad auch mal richtig dunkelgrau aus. Aber entweder sind das ältere Bilder oder es ist bewölkt.

Was meint ihr dazu? Was würde euch am besten gefallen?  :?:  :?:  :?:

Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #3 am: 16. November 2011, 16:16:11 »
Als Farbe nehme ich die Revell 374 die kommt meiner Meinung nach am ehesten hin.

Werde die Träger von den Service Plattformen auch grau streichen, da es so ausschaut das sie erst später weiß gestrichen wurden.

Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #4 am: 18. November 2011, 22:39:33 »
Hab in den letzten paar Tagen wieder ein paar Kleinigkeiten herausgefunden und endlich die Unterseite des PCR fertigstellen können.
Hier ein Bild von den provisorisch zusammenstellten noch nicht ganz fertige Teilen.

Die Renovierung des Space Shuttles erfolgt nach der Fertigstellung des LC -39A.

Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #5 am: 19. November 2011, 01:15:06 »
Als Besitzer des Revell Bausatzes Shuttle Launch Tower 4910 und des dazugehörigen Bausatz Space Shuttle Discovery & Booster Rockets 4736 ist man leider sehr im Aufrüsten eingeschränkt da der Maßstab und diverse Formen nicht der Realität entsprechen deshalb hab ich mich entschlossen den LC39A in zur Zeit des STS-1 Startes komplett neu zu bauen.
So sollte es am Ende Aussehen:


Zurzeit werke ich an der RSS herum und bin bei den letzten arbeiten der Service Plattformen unter dem PCR.

und hier provisorisch zusammengesetzt (das Space Shuttle wird nach der Fertigstellung des LC39 renoviert)

Hoffe das ich bis zum Ende des Monats genug Zeit finde um das Gerüst fertig zu stellen und es mit dem PCR zusammenzufügen.


Weitere Fotos folgen sobald wieder etwas Fertiggestellt ist.
Beantworte gern Fragen.

Online -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14610
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #6 am: 20. November 2011, 00:33:59 »
Fängst Du mit der RSS an, oder hast Du die FSS schon fertig?

Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #7 am: 20. November 2011, 04:20:23 »
Hab mit dem RSS angefangen damit ich mit dem Komplizierteren als erstes fertig bin.

Bin Gestern noch mit dem Main Floor im PCR fertig geworden:

Die I-Träger der vorderen zwei Klappen sind wie im Original beweglich und in den 1,5mm dicken Karton integriert.

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3308
  • I need my Space!
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #8 am: 20. November 2011, 13:43:57 »
Dein Baustil würde mich näher interessieren, baust Du die größeren Teile alle aus Karton und nur die Profile aus Kunststoff?

 

Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #9 am: 20. November 2011, 20:50:47 »
Da es leider die meisten Profile de ich brauche nicht gibt und die die es gibt viel zu massiv sind fallt ich sie mir selber aus Papier und bemale sie dann mit Lack.
Hauptsächlich wird Papier und Karton verwendet, das Gerüst ist aber aus Holz.

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3308
  • I need my Space!
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #10 am: 21. November 2011, 00:48:54 »
Also das Spektrum an Kunststoffprofilen, was ich bisher in den unterschiedlichsten Shops gesehen habe, ist doch m.E. ziemlich umfangreich und geht doch bis zu winzigsten Querschnitten.  ::)

Hier mal paar Adressen zum Stöbern, vielleicht kennst Du die ja auch schon, z.B.

http://www.architekturbedarf.de

http://www.hobby-lobby-modellbau.com/onlineshop/index.php/cat/c156_Styrol---Platten-wei-.html

http://www.axels-modellbau-shop.de/katalog/de/Bastelmaterial-u-Werkzeuge/Evergreen-Scale-Models-Profile:::47_387.html

Sieht aber trotzdem alles Klasse aus, was und wie Du so baust.  ;)

Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #11 am: 21. November 2011, 01:31:48 »
Das Sortiment ist zwar ziemlich umfangreich aber nicht umfangreich genug. ZB. braucht man für die PCR-Außenwand ein I-Profil mit 2,2x1,2 mm und eines mit 2,2x0,6 mm oder wie bei den Klappen am Main Floor wo sie 1,5x0,6 mm sein müssten . Bevor ich aber anfange die Profile zurecht zu feilen mach ich sie lieber selber. So schwierig ist das nicht.

Online -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14610
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #12 am: 21. November 2011, 03:44:43 »
Bevor ich aber anfange die Profile zurecht zu feilen mach ich sie lieber selber. So schwierig ist das nicht.

Das kann ich mir vorstellen.
Wenn man den nicht unbeträchtlichen Zeitaufwand bedenkt, die Teile erstmal in einem OnlineShop zu suchen, zu bestellen, die Postlaufzeit abzuwarten und sie dann noch zeitaufwändig zurecht zu feilen...

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3308
  • I need my Space!
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #13 am: 21. November 2011, 11:45:49 »
Das Sortiment ist zwar ziemlich umfangreich aber nicht umfangreich genug. ZB. braucht man für die PCR-Außenwand ein I-Profil mit 2,2x1,2 mm und eines mit 2,2x0,6 mm oder wie bei den Klappen am Main Floor wo sie 1,5x0,6 mm sein müssten . Bevor ich aber anfange die Profile zurecht zu feilen mach ich sie lieber selber. So schwierig ist das nicht.

Na gut, wenn's Dir um Genauigkeit im Zehntelmillimeter-Bereich geht, dann sucht man wahrscheinlich vergebens nach Meterware. Aber da brauchst Du ja schon 'ne Lupe, um solche Feinheiten zu erkennen und umzusetzen, aber hallo!  ::)

Ist jedenfalls hoch interessant, Deine Winzlinge mal aus der Nähe zu sehen. Das sind wohl die 1,5x0,6 mm Profile neben der Cent-Münze, oder? Gut, bei Längen im cm-Bereich mag das ja auch noch gehen. Aber größere Längen sind doch sicherlich schwierig, oder?

Jedenfalls, Hut ab!!!

Bist Du am Tower und am MLP auch schon dran?




Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #14 am: 21. November 2011, 16:14:00 »
Bei mir gibt es neben der TU ein Geschäft was solche Profile verkauft bei dem ich auch einige Zeit verbracht habe bis ich dann dort den Entschluss gefasst habe sie selber zu machen. Es geht mir nämlich weniger um die Genauigkeit im Zehntelemillimeter-Bereich sondern darum das man erkennt das es unterschiedliche Profile sind. Außerdem haben die meisten Kunststoff-Profile ein Höhe Breite Verhältnis von 2:1 was man aber nur sehr selten verwenden kann.
Die Länge ist nicht das Problem wenn man sich einige Tage damit beschäftigt hat herauszufinden wie man am Besten ritzt um es dann gescheit falten zu können. Bei der untersten Plattform des RSS braucht man ein 1,4x0,8 mm Profil von ungefähr 1 Meter Länge wovon die zwei längsten 13 cm lang sind. Bei der nächster Gelegenheit mach ich eine Fotoanleitung wie ich dabei vorgehe.

Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #15 am: 22. November 2011, 15:36:22 »
Hab eine Fotoanleitung gemacht wie ich die Profile herstelle.
Hier ein W8x24 was 1,4x1,4 mm entspricht.

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3308
  • I need my Space!
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #16 am: 22. November 2011, 19:49:31 »
Wie man sehen kann, hast Du es da schon zu einer gewissen Perfektion gebracht, Kompliment!  8) Kannst Du noch was zu Deiner Klebetechnologie sagen, oder zeigen? Das ist bestimmt auch nicht ganz so trivial bei den Abmessungen, oder?

Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #17 am: 26. November 2011, 10:46:34 »
Meine Klebetechnologie ist dazu im Gegensatz ziemlich einfach, Uhu Alleskleber und Klebestift zum befestigen der Träger auf den Flächen.

Bin endlich mit konstruieren der letzten Ebene unter dem Main Floor fertig geworden.
Hier ein Prototyp:

Jetzt muss ich nur noch die restlichen unteren Ebenen mit dem Trittschutz und Geländer ausstatten. dann bekommen sie endlich Farbe.

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3308
  • I need my Space!
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #18 am: 26. November 2011, 21:31:12 »
Wow, sieht schon filigran aus das Gebilde. Was ist das denn für 'ne Maschenweite bzw. was nimmst Du dafür für Material?

Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #19 am: 27. November 2011, 08:29:08 »
Ich verwende einen Dekostoff Oragnza aus einem 1€ Shop. Er hat zwar die erforderliche Maschenbreite von 0,33 mm aber leider nicht die Höhe von 0,2 mm.
Man muss halt Kompromisse machen  :)

Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #20 am: 01. Dezember 2011, 10:00:51 »
Hab mich daran gemacht eine Lösung zu für die Treppen zu finden.


Bin damit noch nicht ganz zufrieden und werde wahrscheinlich noch etwas herum experimentieren müssen.

Online -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14610
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #21 am: 01. Dezember 2011, 12:08:11 »
Das sieht gar nicht so schlecht aus - wie richtige Treppenstufen!
Allerdings erscheint die Stufenvorderkante etwas wuchtig.
Aus welchem Material hast Du die gefertigt?

Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #22 am: 01. Dezember 2011, 14:11:11 »
Die Vorderkante ist ein L-Profil  mit 1,25" x 1,25" was 0,2 x 0,2 mm entspricht.
Das wollte ich mit einem Doppelt gefalteten Papier andeuten.

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3308
  • I need my Space!
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #23 am: 01. Dezember 2011, 16:43:11 »
Ist das Stufenmaterial der gleiche Dekostoff wie zuvor?

Finde auch, dass die Stufenkante zu dominant erscheint. Nach meinem Geschmack ist sie etwas zu breit im Verhältnis zur Stufenbreite, deshalb würde ich sie schmaler machen.  ;)

Würdes Du auch 0,2 x 0,1 mm hinbekommen? Oder wie wär's, wenn Du das L-Profil weglässt und die Kante nur mit 'nem schmalen, halb so breiten Streifen andeutest?  Oder könntest Du statt dessen auch einen dünnen Draht als Abschluss nehmen, der dann als filigrane Kante wirken würde?

 :)

Offline Halbtoter

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 563
Re: LC39A STS-1 Modell in 1:144
« Antwort #24 am: 01. Dezember 2011, 18:28:27 »
Ja ist der gleiche Stoff.
Bin jetzt fast den ganzen Tag an dem Problem gesessen. 0,2 x 0,1 mm ist leider trotz aller Anstrengung nicht möglich und wenn ich mir dann noch das ganze Stiegenhaus im FSS vorstelle  :o
Das Profil, wie du meinst, wegzulassen und nur mit Farbe anzudeuten kam mir auch schon in den Sinn nur hatte ich Befürchtung dass der Stoff zu weich ist. Darum hab ich vor ein paar Stunden einen dicken Farbstreifen aufgetragen und jetzt ein Probestück gemacht.

Die Farbe wird hart genug.
Werde jetzt noch einige Farbstreifen anbringen damit die bis Morgen gut durchgehärtet ist.
So sollte es dann aussehen wenn es fertig ist.


Tags: